QUESTIONS AND ANSWERS ON THE MARK OF THE BEAST [Q-24b to Q-50]

Sa 15.05.1954, abends, Branham Tabernacle
Jeffersonville, Indiana, USA
Übersetzung anzeigen von:

Fragen und Antworten zum Malzeichen des Tieres [F-24b bis F-50]

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Transcript/text notes
Source transcript: VOGR
Questions [Q-24b] to [Q-50]

Text-Hinweise
Fragen [F-24b] bis [F-50]

...here, I just fold it over. It said:

[Q-24b]

Do you take the day to think up these things you’re going to say at night?

It’d sure take quite a day, wouldn’t it?

No, Christian, my brother, I never take one thought of what I’m going to say in the pulpit. I’ll read a Scripture somewhere. And I—I’ve made announcements many times that I would go to the pulpit, I was going to preach on a certain subject, get there, the Holy Ghost turn me right back around, make me do something else.

I’ve tried it two or three times to write out notes and preach on notes. Long as I’m looking at them notes, I got my mind off of God. So I just have to go ahead and crumble them up and throw them down and just whatever He says. Sometimes I start in Genesis and wind up in Revelation, I... So I’m not very much of a—of a minister just to—to... I have to get my messages from Above.

...hier, ich faltete es. Es heißt:

[F-24b]

Benützest du den Tag, um über die Dinge, die du am Abend sagen wirst, nach zu denken?

Es würde gewiss einen ganzen Tag benötigen, würde es nicht?

Nein, Christ, mein Bruder, ich mache mir gar keinen Gedanken darüber, was ich am Pult sagen werde. Ich lese eine gewisse Schriftstelle. Und ich habe oftmals darüber angekündigt, dass ich, wenn ich zum Pult gehe, über ein gewisses Thema predigen werde; der Heilige Geist wendet mich um, macht mich etwas anderes zu tun. Ich habe es zwei oder drei Mal versucht, Notizen zu schreiben und aus den Notizen zu predigen. Solange ich auf diese Notizen achte, bewegen sich meine Gedanken von Gott weg. So muss ich vorwärtsgehen und sie aufbrechen und weglassen und <tun>, was immer Er sagt. Manchmal beginne ich in Genesis und beende mit der Offenbarung, ich... So habe ich nicht viel von einem Prediger, um einfach zu... Ich muss meine Botschaften von Oben empfangen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

And I—I read a Scripture, like I said, on the mark of the beast. I... My wife, my mother, and them that knows, my mother-in-law setting here, which is at the house of a time, I just, along about three o’clock in the afternoon, I start praying. I go in, start praying. Then I just go down, I think, “Well, I said I’d speak tonight on The Mark Of The Beast.” I’ll go over. And I brought, tonight, for the answer a—a Cruden’s concordance. And that’s to get answers, or, not—not answers, but you know what a concordance is: it’s all the words of the Bible wrote out. So, I just hunt the concordance to find out, sometime, where the person’s question is at.

But being mostly, as I see one of my friends here I met in the store, or by a store this afternoon, he... we were talking about these questions, and so forth, like that.

Now, all my life I’ve had, since I been a minister, I’ve had to battle with pretty near everything. I never went to any seminary school. And the only thing I’ve ever learned has been what He’s told me. And then I just stayed on it and—and believed it. And I’ve had to combat pretty near everything that I—I believe, around the world. I... They... Over in Africa, in different places and the foreign field, you find isms that America never thought of. And that’s throwed right in to you. But the main thing I’ve always tried to stand just on this Word, right here; see, not just on one Scripture, it has to come all the way through the Bible.

Und ich lese eine Schrift-Stelle zum Malzeichen des Tieres, wie ich sagte. Meine Frau, meine Mutter, und sie alle, die <darüber> wissen, meine Schwiegermutter, welche zurzeit im Hause ist, sitzen da; ich selbst beginne etwa um drei Uhr nachmittags zu beten. Ich gehe hinein und beginne zu beten. Dann gehe ich eben nach unten, ich denke: "Gut, ich sagte, dass ich heute Abend über das Malzeichen des Tieres sprechen werde." Ich gehe dann hinüber. Und ich brachte für die Antwort heute Abend eine Crudens Konkordanz mit. Und es hilft, die Antworten zu finden, oder, nicht Antworten, doch ihr wisst, was eine Konkordanz ist: es sind alle Worte der Bibel aufgelistet. Also grabe ich in der Konkordanz, um einigermaßen heraus zu finden, wo die Frage der Person ist.

Doch geschieht es meistens so, wie ich einen meiner Freunde im Geschäft antreffe, oder heute Nachmittag neben einem Geschäft, er... wir sprachen über diese Fragen, und so weiter, derart.

Nun, ich hatte in meinem ganzen Leben, seit ich ein Diener <des Herrn> bin – ich hatte mit nahezu allen Dingen zu ringen. Ich ging nie in ein Seminar. Und die einzige Sache, die ich gelernt habe, war diese, die Er mir mitteilte. Und dann stand ich darauf und glaubte es. Und ich musste überall in der Welt mit nahezu allem, was ich glaube, kämpfen. Drüben in Afrika, an verschiedenen Orten und den fremden Feldern, findet ihr '-ismen', von denen Amerika keine Ahnung hat. Und das drang direkt in euch hinein. Doch ist die Hauptsache dieses Wort, worauf ich immer zu stehen versuchte, genau da; seht, nicht nur eine Schrift-Stelle, es muss durch die gesamte Bibel verlaufen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now, you can take one Scripture and make it say anything. Do you know infidels use this Bible for their textbook of debate? Sure. But it’s got to be the same all the way. Now, if you’ll excuse the expression (I’d, just, so, for the way of education to us), the Bible is like a jigsaw puzzle that’s been cut up. Exactly. And you’ll have to look to Christ Jesus, the Pattern, to know how to put it together. If you don’t, you take your own opinion, you’ll have in your scene, a cow picking grass in top of a tree, the first thing you know. It just won’t work right. But if you’ll just let the Holy Spirit; just don’t use your own mind when you’re studying the Bible. If you try to use your own knowledge or your own mind, you’ll certainly get turned around every time. See?

For as Christ said, “I have hid it from the eyes of the seminary, wise and prudent, and will reveal it to babes such as will learn.” See. “I have hid it.” So there’s no schools, and boards, and—and church boards, teach the Scripture in the way it should be. Now, that’s a great thing to say. They may have lots of truth, but the Holy Spirit reveals it to individuals. Therefore, the Holy Spirit is for individuals. That’s the reason organization get the people out of the line of God every time. Cause God gives something new constantly, He’s moving on like that. And, but this is always the background. Watch and see it as it peels off in the Bible, look at it how it’s peeling off in time. Then you can see where you’re getting to.

Nun, ihr könnt eine Schriftstelle nehmen und sie irgendwas sagen lassen. Wisst ihr, wie Ungläubige diese Bibel als Textbuch ihrer Diskussionen benützen? Sicher. Aber es muss durchwegs immer dasselbe sein. Nun, wenn ihr den Ausdruck entschuldigen wollt (ich benütze ihn so, wegen des Weges unserer Schulung), die Bibel ist einem Puzzle, das mit einer Stichsäge geschnitten wurde, zu vergleichen. Präzise. Und ihr müsst durch Christus Jesus, das Muster, schauen, um zu wissen, wie es zusammen zu setzen ist. Wenn ihr es nicht tut, nehmt ihr eure eigene Meinung und ihr habt eine eigene Szene, wo eine Kuh auf der Spitze eines Baumes Gras frisst, als die erste bekannte Sache. Es arbeitet einfach nicht richtig. Doch lasst einfach den Heiligen Geist zu; nehmt einfach nicht euren eigenen Verstand, wenn ihr die Bibel studiert. Wenn ihr versucht, die eigene Erkenntnis oder den eigenen Verstand zu benützen, werdet ihr bestimmt jedes Mal abgedreht werden. Seht ihr?

Denn wie Christus sagte: "Ich habe es vor den Augen der Seminare verborgen, vor den Weisen und Klugen, und werde es den Kindern offenbaren, welche lernen wollen." Seht. "Ich habe es verborgen." So sind es nicht die Schulen, und Vorsteher, Gemeinde-Vorsteher; lehrt die Schrift in jener Art, wie es sein muss. Nun, das ist eine große Sache, es zu sagen. Sie mögen viele Wahrheiten haben, doch der Heilige Geist offenbart es den Individuen. Deshalb ist der Heilige Geist für Individuen. Aus diesem Grund treibt die Organisation die Leute jedes Mal aus der Linie Gottes. Weil Gott konstant etwas Neues gibt, Er bewegt Sich derart. Und so ist dieses immer der Hintergrund. Beobachtet und seht es so, wie es sich in der Bibel herausschält, schaut darauf, wie es sich in der Zeit enthäutet. Dann könnt ihr sehen, wohin ihr gelangt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now, in these answers, as I have said, I’m a very poor teacher. But I want to say that what I know of it, I wish to—to explain it to others. And if you differen and say, “Well, Brother Branham, I just don’t believe it that way,” that’s all right, that doesn’t break us from being brothers anymore, see. We’re just brothers. I... If you want to be a—a—a... belong to the Temple of Continuity, you know, that’s all right with me. See. And if you believe on the Lord Jesus Christ, we’ll still be partners and go right along. And—and I believe good old-fashion sanctification will make you feel that way about it. Don’t you? That’s right, make us agree.

As this man standing last evening, standing right here, with a position of that type. And—and I’ve met... Here’s the archbishop of India here, over four hundred and seventy million people. And he come, and he heard about it and he come over here, he said, “Is this the truth?”

I said, “It is.”

He said, “How do I receive the Holy Ghost?”

“Laying on of hands.” Laid hands on him, and the Holy Ghost come on him.

Nun, in diesen Antworten, wie ich gesagt habe, bin ich ein sehr armer Prediger. Doch will ich das sagen, was ich darüber weiß, ich wünsche, es anderen zu erklären. Und wenn ihr euch unterscheidet und sagt: "Gut, Bruder Branham, ich glaube es doch nicht in dieser Weise", so ist das in Ordnung, das hindert uns nicht, weiterhin Brüder zu sein, seht. Wir sind einfach Brüder. Wenn ihr zu "Temple of Continuity" gehören wollt, wisst ihr, das ist für mich in Ordnung. Seht. Und wenn ihr an den Herrn Jesus Christus glaubt, sind wir immer noch Partner und gehen da einher. Und ich glaube gute alte Heiligung macht euch, in dieser Weise zu fühlen. Nicht wahr? Das stimmt, macht uns zuzustimmen.

Als dieser Mann am letzten Abend hier stand, eben hier stand, <hatte er> eine Position von diesem Typ. Und ich traf... Es war der Erzbischof von Indien hier, der über vierhundert und siebzig Millionen Menschen steht. Und er kam, und er hörte davon und kam hier her, er sagte: "Ist das die Wahrheit?"

Ich sagte: "Es ist."

Er sagte: "Wie empfange ich den Heiligen Geist?"

"Hände auflegen." Legte Hände auf ihn, und der Heilige Geist kam auf ihn.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

He stood in Chicago, here, a few weeks ago, at the big Christian Business Men meeting, said, “I had all the cardinals and everything else laying hands on me over there; the great men, the great bishops, and so forth, laying hands on me when they ordained me the archbishop of India, Episcopalian archbishop of India and the president of the Christian Fellowship of India.” The greatest religious mark in India. And he said, “There wasn’t nothing happened when they laid hands on me.” Said, “I come over here to a guy that didn’t know his ABC’s, hardly, and he laid hands on me, and I received the Holy Ghost.” That’s right. That’s strange, wasn’t it? See.

So, it doesn’t come by education or knowledge; it comes by humbling yourself before God. That’s right.

And then, here’s how you’ll know that you’re a Christian: By the fruits you bear. Now, not by the way you shout. I believe in shouting, but it’s not whether you shout, or not, I... or—or whether you speak with tongues, or not. That... I believe in speaking with tongues. It isn’t whether you heal the sick, or not. I believe in healing. But here’s the fruits of the Spirit: love, joy, peace, longsuffering, goodness, gentleness, patience. That’s the fruit of the Spirit. See? And if those signs follow you, then I—I kind of believe that’s what Jesus told me to look for.

Er stand hier in Chicago bei der großen Zusammenkunft der Christlichen Geschäfts-Leute, sagte: "Ich hatte dort drüben all die Kardinäle und alles Weitere, dass sie mir Hände auflegten; die großen Männer, die großen Bischöfe, und so weiter, dass sie mir Hände auflegten, als sie mich zum Erzbischof Indiens ordinierten, zum Episcopalischen Erzbischof von Indien, und dem Präsident der Christlichen Gemeinschaft von Indien." <Er ist> im größten religiösen Rang in Indien. Und er sagte: "Da geschah gar nichts, als sie mir Hände auflegten." Sagte: "Ich komme herüber zu einem Mann, der sein ABC nicht kennt, nahezu, und er legte Hände auf mich, und ich empfing den Heiligen Geist." Das stimmt. Das ist seltsam, nicht wahr? Seht.

Also kommt es nicht durch Schulung oder Erkenntnis; es kommt, indem ihr euch vor Gott demütigt. Das stimmt.

Und dann, hier ist es, wie ihr wisst, dass ihr ein Christ seid: durch die Früchte, die ihr tragt. Nun, nicht die Art, wie ihr ruft. Ich glaube an rufen; doch ist es nicht daher, ob ihr ruft oder nicht. Oder ob ihr in Zungen sprecht, oder nicht Ich glaube ans Reden in Zungen. Es ist nicht, ob ihr die Kranken heilt, oder nicht. Ich glaube an Heilung. Doch dort sind die Früchte des Geistes: Liebe, Freude, Frieden, Langmut, Güte, Freundlichkeit, Geduld. Das ist die Frucht des Geistes. Seht ihr? Und wenn euch diese Zeichen folgen, dann glaube ich doch, dass es dieses ist, Was Jesus sagte, es zu beachten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

He said, “This will all man know that you’re my disciples, when you have...” [Congregation says, “Love one for another."] That’s right. “When you have love one for another.” Although the man might differen with you, yet you love him just the same. See?

Oh, if you just love those who love you, what reward have you? Sinners do the same thing. See? See? But you must love those who hate you, not just make out you love them, but really love them. [Congregation says, “Amen."] Thank you. That’s right. “Amen” is right. See? If a man really hates you, and he’s proved he hates you, and still in your heart you love him, you’re getting pretty close to the Kingdom. That’s right.

Now just don’t love him, say, “Well, I know I’m supposed to do it.” But you love him anyhow. If you don’t love him from your heart, if you say you love him when you don’t, you know what that makes you? Hypocrite. See. So don’t walk up and tell him you do ’less you really do. And if you don’t feel that way, just stay right here until you feel that way. Cause I’ll assure you, there’s sufficient grace to make you feel that way. That’s right. It really will.

Er sagte: "Daran werden alle Menschen erkennen, dass ihr Meine Jünger seid, wenn ihr..." [Versammlung sagt: "Liebe untereinander habt."] Das stimmt. "Wenn ihr einer für den andern Liebe habt." Selbst wenn der Mensch sich von euch unterscheidet, doch ihr liebt ihn genauso. Seht ihr?

Oh, wenn ich nur solche liebt, die euch lieben, welche Belohnung habt ihr dann? Sünder tun das selbe. Seht ihr? Seht ihr? Doch müsst ihr jene lieben, die euch hassen, nicht nur vorgeben, sie zu lieben, aber sie wirklich lieben. [Versammlung sagt: "Amen."] Danke. Das stimmt. "Amen" ist richtig. Seht ihr? Wenn ein Mensch euch tatsächlich hasst, und es ist erwiesen, dass er euch hasst, und ihr liebt ihn im Herzen immer noch, so kommt ihr wirklich nahe an das Königreich. Das stimmt.

Nun ihr liebt ihn einfach nicht, sagt: "Gut ich bin verpflichtet, es zu tun." Ihr liebt ihn aber dennoch. Wenn ihr ihn nicht vom Herzen her liebt, wenn ihr sagt, dass ihr ihn liebt, und es nicht tut, wisst ihr, was das aus euch macht? Heuchler. Seht. So kommt nicht daher und erklärt ihm, dass ihr es tut, bis ihr es wirklich tut. Und wenn ihr es nicht derart fühlt, haltet einfach inne, bis ihr in dieser Weise fühlt. Weil ich euch versichere, dass da ausreichende Gnade ist, euch in dieser Weise fühlen zu machen. Das stimmt. Sie wird es tatsächlich.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now—now, these questions... And remember now, it’s like in the services, all those things are not directed to anybody’s church, anybody’s belief, not at all. I’m only in my own little ol’ tabernacle here just expressing my feelings on these subjects. See.

And now, if you different, that’ll be all right. Do you know there’s no, hardly, any two of us here, and there isn’t any of us here that’s got a thumb alike. None of our noses are alike. I guess you’re glad you haven’t got one like mine. But—but it’s a... But there’s none here alike. See? And then we’re going to differen. Now, I might like cherry pie and you like apple, but we’re both eating pie. That’s just the—the thing. So, we... That’s the idea. As long as we love the Lord Jesus, and is borned again of the Spirit of God, we’re a Christian. Now, church can’t do that for you. Jesus can do that for you. See.

Nun-nun, diese Fragen... Und erinnert euch nun, es ist wie in den Gottesdiensten, all diese Dinge sind nicht gegen die Gemeinde von irgendwem gerichtet, den Glauben von irgendwem, gar nicht. Ich bin da eben in meiner eigenen Kapelle und bringe einfach meine Gefühle zu diesen Themen zum Ausdruck. Seht.

Und nun, wenn ihr euch unterscheidet, wird es in Ordnung sein. Wisst ihr, es gibt keine, nahezu, nur zwei von uns, und es gibt niemanden von uns hier, die einen genau gleichen Daumen haben. Keine unserer Nasen sind gleich. Ich denke dran, dass ihr froh seid, keine Nase wie die meine zu haben. Doch sind hier keine gleich. Seht ihr? Und so sind wir unterschiedlich. Nun, ich mag Kirsch-Kuchen gern haben, und ihr mögt Apfel-Kuchen, doch wir beide essen Kuchen. Genau das ist die Sache. Das ist die Idee. Solange wir den Herrn Jesus lieben und durch den Geist Gottes geboren sind, sind wir Christen. Nun, <eine> Gemeinde kann das nicht für euch tun. Jesus kann das für euch tun. Seht.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now, in these questions, looking in here, there’s some pretty stingers in there. And so, in answering them now, everybody take real good inventory of this, see, mark it down: I’m only answering them the best of my knowledge by the Word of God. See? And if it isn’t answered correctly to your... and you, another question, why, you’re... I’d just love for you to put it back on the platform or come talk to us about it, or anything that we could do. And maybe Brother Neville and I here, we might see things that we don’t just agree upon.

And—and Mr. Baxter, one of my closest associates in my meeting, Mr. Baxter, we been together for years; and a real Bible expositor he is, but he doesn’t believe in the Millennium. And I come, and I say, “Brother Baxter, how are you going to get around this Scripture?” He’d jump one side, I say, “Now, don’t act like a grasshopper. You set right still.” See. And I said, “And they lived and reigned with Christ a thousand years on the earth.” Said, “What about that?”

He said, “I believe a thousand years only means for a certain space.”

Nun, in diesen Fragen, wie ich hineinschaue, hat es richtige stachlige darin. Und so, während ich diese beantworte, es ergab sich eine ganze Liste, seht, habe sie gekennzeichnet: ich beantworte sie einfach nach meinem besten Verständnis aus dem Wort Gottes. Seht ihr? Und wenn es nicht korrekt beantwortet ist gemäß... und ihr habt eine weitere Frage, doch, ihr seid... ich hätte es von euch gern, sie zum Podium zu legen oder zu kommen, um mit uns zu sprechen, oder etwas, das wir tun könnten. Und vielleicht mögen Bruder Neville und ich Dinge sehen, womit wir nicht übereinstimmen.

Und Herr Baxter, einer meiner engsten Mitarbeiter in meiner Zusammenkunft, Herr Baxter, wir waren jahrelang zusammen; und er ist ein echter Bibel-Kommentator, doch glaubt er nicht an das tausendjährige Reich. Und ich kam <zu ihm>, und ich sagte: "Bruder Baxter, wie gehst du denn um diese Schrift-Stelle herum?" Er sprang zur Seite, ich sagte: "Nun, benimm dich nicht wie eine Heuschrecke. Bleibe still sitzen." Seht. Und ich sagte: "Und sie lebten und regierten mit Christus für tausend Jahre auf der Erde." Sagte: "Was ist hiermit?"

Er sagte: "Ich glaube, dass tausend Jahre nur eine gewisse Spanne bedeuten."

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

I said, “Now, wait a minute, you’re taking theory. The Bible said, ‘a thousand years.’” Uh-huh. They—they just kept jumping around. But they, see, we didn’t, but, we didn’t fall out whether there’s a millennium or not; we’re going home to Heaven, together, because he’s borned again and has got the Holy Spirit.

So that’s the way I want you to feel about these questions: These are only my best of my knowledge to you.

Then if I seen someone setting here, and they believed that Jesus was coming riding a white horse, and I believe He was coming in a white cloud; now, if I said “white horse” just because my friend believed a white horse, yet, Scripturally, I believe He was coming riding on a cloud, I’d be a hypocrite. That’s right. I must express myself just how it is and give my reason why.

Paul said, “Be ready at—at all seasons, be instant, in season, and out of season; ready to give a man an answer for the hope that lies within you.” See. And that’s what we try to do.

Ich sagte: "Nun, warte eine Minute, du sprichst theoretisch. Die Bibel sagte: 'Ein tausend Jahre.'" Uh-huh. Sie sind nur umhergesprungen. Doch seht, wir werden nicht, aber, wir werden nicht verworfen sein, ob es da ein tausendjähriges Reich gibt oder nicht; wir werden gemeinsam zum Himmel heimgehen, weil er wiedergeboren ist und den Heiligen Geist hat. Es ist also der Weg, wie ich zu diesen Fragen fühlen will: Sie sind einfach das Beste meiner Erkenntnis für euch.

Dann wenn ich jemanden hier sitzen sehe, der glaubt, dass Jesus auf einem weißen Pferd kommen wird, und ich glaube, dass Er auf einer weißen Wolke kommen wird; nun, wenn ich "weißes Pferd" sagte, nur weil mein Freund glaubt, dass es ein weißes Pferd sei, doch glaube ich Schrift-gemäß, dass er auf einer weißen Wolke sitzend kommen werde, wäre ich ein Heuchler. Das stimmt. Ich muss mich selbst zum Ausdruck bringen, gerade wie es ist und wie ich es begründe, weshalb. Paulus sagte: "Seid zu jeder Zeit bereit, seid es sofort zur Zeit und außer der Zeit; bereit, den Menschen über die Hoffnung, die in euch liegt, zu antworten." Seht. Und in dieser Weise versuchen wir, es zu tun.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now, I feel that these Scriptures, some of them here, are just little comments, and so forth, and I’ll try to answer them first, which I tried to segregate them. And I may have to have this, use the concordance for a little while to get some of this out. And then, in here, if I misquote or anything, you just perfectly call my attention, you see, and write me a note, and tell me.

Now, before we try to open this...

Nun, ich fühle, dass einige von diesen Schriften geradezu kleine Kommentare sind, und so weiter; und ich versuche, sie zuerst zu beantworten, welche ich abzusondern versuchte. Und so muss ich es handhaben, benütze für eine kleine Weile die Konkordanz, um sie heraus zu bekommen. Und dann, falls ich darin falsch lese oder so, seid einfach auf mich aufmerksam, ihr seht, und schreibt mir eine Notiz und berichtet es mir.

Nun, bevor wir versuchen, das zu öffnen...

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now, reason I’m doing this, friends. I’ll tell you, it’s for a purpose. All of you know that. This meeting was for a purpose. I believe God turned me around, in that snowstorm, yonder, and send me back for this very purpose right here. And there’s just been a little something wrong around the tabernacle here for a long time. I want to find it. When I find that, then I’m going to see if I can do something about it. That’s right. And I want the church to move along in harmony. And there’s just a little something wrong, because you’re not progressing. You’re getting people saved, that’s true, that’s wonderful, but you’re not progressing the way you should. We ought to be turning out preachers and everything. The Message should be going right along.

Nun, es gibt da einen Grund, Freunde, weshalb ich dieses tue, ein Vorhaben. Ihr alle wisst das. Diese Zusammenkunft war für ein Vorhaben. Ich glaube, dass Gott mich umwandte, in jenem Schneesturm, dort, und mich zu diesem Vorhaben gerade hier hin zurücksandte. Und es ist hier in dieser Kapelle für lange Zeit ein kleines Etwas verkehrt gewesen. Ich will es finden. Wenn ich dieses finde, dann werde ich sehen, was ich deswegen tun kann. Das stimmt. Und ich will, dass sich die Gemeinde in Harmonie weiterbewegt. Und es ist da ein kleines Etwas verkehrt, weil ihr keine Fortschritte macht. Ihr habt Menschen, die gerettet werden, das ist wahr, das ist wunderbar, doch macht ihr keine Fortschritte, wie es sein sollte. Wir sollten Prediger und alles hinausbefördern. Die Botschaft sollte sich doch weiterbewegen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

I’ve had our brother, pastor, out, and we’ve went through the mill together, Brother Neville and I have. And I—and I want to see if... As one of your pastors, it’s—it’s my duty. And last evening... Just when I see anything that’s just in the church now, that’s the reason I never advertised this meeting. I just give it out; just, why, everybody is welcome. Sure, we want you to come. [Blank spot on tape.] And, but, is just in this church.

And I thought, “If I’ll teach on the first night, what the church today... and the age, geographically, in the Bible, where we’re positionally sitting, then the church surely will wake up on that. And then speak on ‘the mark of the beast,’ and let them see what that is; and then ‘the Seal of God.’” That’s the pro and con now, that’s the dark and Light now, that’s either in or out now, and that’s the most essential thing to be taught on now.

Ich hatte unseren Bruder, den Hirten, draußen, und wir sind die Sache durchgegangen, Bruder Neville und ich haben <das>. Und ich will sehen, ob... Als einer eurer Hirten ist es meine Pflicht. Und am letzten Abend... Als ich also etwas sah, das in der Gemeinde vor sich ging, habe ich diese Zusammenkunft gar nicht anberaumt. Ich ließ es aus; denn, es ist doch jedermann willkommen. Sicher, wir wollen, dass ihr kommt. [Leere Stelle auf dem Tonband.] Doch ist es in dieser Gemeinde so.

Und ich dachte: "Wenn ich am ersten Abend darüber lehren werde, was die Gemeinde heute... und das Zeitalter, in der Bibel geografisch, wo wir diese Position sehen, worin wir uns befinden, dann wird die Gemeinde gewiss aufwachen. Und dann <wollte ich> über 'das Malzeichen des Tieres' sprechen, und sie sehen lassen, was es bedeutet; und dann 'das Siegel Gottes'." Das ist nun das Für und Wider, das ist nun das Dunkle und das Licht, dass es entweder oder ist; und es ist die wichtigste Sache, über die nun gelehrt werden sollte.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

And I tell you, friends, I say this from my heart, before God, humbly, I have never felt the anointing of the Holy Spirit to speak the words that I have in the last three nights. That’s right. But it’s just carried me away. I’d go home, couldn’t even sleep after I got home, just such anointing!

Now, I throwed these out here in hope that I would find something somewhere. See? Get the—the feeling of the people all on a piece of paper here. If I don’t find this this way, and the Lord don’t reveal it to me, I’ll keep on till I do find it. And God will grant it to me. That’s right. And so then when we find it, it may be just a little, old wedge buried over somewhere, but Achan had one, too. You know, we got to get rid of that thing, then we’ll come right on and move along in the Kingdom of God.

Und ich teile es euch mit, Freunde, ich sage dieses aus meinem Herzen und vor Gott, demütig, ich habe die Salbung des Heiligen Geistes nie verfehlt, um die Worte so zu sprechen, wie ich es an den letzten drei Abenden tat. Das stimmt. Doch hat es mich weggehoben. Ich ging nach Hause und konnte nicht einmal schlafen, als ich zuhause war – solch eine Salbung!

Nun, ich ging diese durch in der Hoffnung, dass ich irgendetwas irgendwo finde. Seht ihr? <Ich will> das Gefühl der Leute durch Alles hier auf dem Papier erfassen. Wenn ich es in dieser Weise nicht finde, und der Herr es mir nicht offenbart, halte ich es zurück, bis ich es finde. Und Gott wird es mir gewähren. Das stimmt. Und wenn wir es also finden, mag da eben ein kleiner, alter Keil irgendwo vergraben sein, so wie Achan auch einen hatte. Ihr wisst, wir müssen dieses Ding loswerden, dann werden wir zurechtkommen und weiter in das Königtum Gottes marschieren.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now, the Lord bless you. And now before we open up the Word... And now—now, each one of you that has a Sunday school in the morning, of course, you’re... I—I wouldn’t ask you to miss your Sunday school, that’s—that’s your post of duty to your church. That’s right. But, now, if you don’t go to Sunday school, come up and see us in the morning. And then if your church isn’t having services tomorrow night, on Sunday, you’re welcome. We’ll be glad to have you at anytime. And so the Lord bless you. And greet all the Christians for me; I don’t get here very much.

I was just looking in the room there, a little paper I’ve got wrote in there is still sitting here as a memorial to this church. And I said, “The Lord is calling me away,” and we all cried and wept. I remember the first night I went. You all remember my first call, anybody here? You all took up the money to send me over to St. Louis, where little Betty Daugherty was healed. I stayed...

Nun, der Herr segne euch. Und nun, bevor wir das Wort öffnen... Und nun, jeder von euch, welche am Morgen eine Sonntags-Schule hattet, gewiss, ihr seid... Ich würde nicht danach fragen, ob ihr eure Sonntags-Schule verpasst habt, es ist eure Aufgabe in der Pflicht eurer Gemeinde. Das stimmt. Doch nun, wenn ihr nicht zur Sonntags-Schule geht, kommt herein und besucht uns am Morgen. Und wenn eure Gemeinde morgen Abend keinen Gottesdienst hat, seid ihr am Sonntag willkommen. Wir sind froh, euch zu jeder Zeit <hier> zu haben. Und so, der Herr segne euch. Und grüßt alle Christen von mir; ich bin nicht so oft hier.

Ich habe soeben in jenen Raum geschaut, da ist ein kleines Papier, das ich geschrieben habe, immer noch angeheftet, als eine Erinnerung für diese Gemeinde. Und ich sagte: "Der Herr ruft mich hinweg", und wir alle weinten und schluchzten. Ich erinnere mich an den ersten Abend, wo ich weg war. Ihr alle erinnert euch an meinen ersten Ruf, <ist> jemand hier? Ihr alle gaben das Geld, um mich nach St. Louis zu senden, wo die kleine Betty Daugherty geheilt wurde. Ich hielt mich...

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Remember, I borrowed somebody’s overcoat here to wear. I didn’t have any coat to wear. And I went over and sit in an old chair car to go to St. Louis. You remember the time? And I borrowed one of the brothers’ coats, it was too big for me, I carried it on my arm; ’cause it was cool and I didn’t have a coat.

And then we went over, and I went to St. Louis and I met Brother Daugherty there. His little girl, all the doctors around there, and specialists and hospitals, had give her up. She was like a raging maniac. Ministers throughout the city had been... everywhere, in there praying for her. And I went in and prayed for her, and the poor people just looked so gray. And the little girl in there, screaming and crying, fighting.

And—and she couldn’t make a noise like a human anymore, sounded like an animal, she was so hoarse from... oh, around three or four months. It was spinal meningitis or... no, Saint Vitus’ dance, in the—in the spine. And her little lips was all eaten, bleeding. And her little fingers just bleeding all over, where she biting her fingers, and things like that, and just screaming and going on.

Erinnert euch, ich borgte einen Über-Mantel von jemandem hier, um ihn zu tragen. Ich hatte keinen Mantel zu tragen. Und ich ging hinüber und saß in einem alten Sessel-Auto, um nach St. Louis zu gehen. Erinnert ihr euch an die Zeit? Und ich borgte einen Mantel von den Brüdern einer; er war für mich zu groß, ich trug ihn auf meinem Arm; <dies>, weil es kalt war, und ich keinen Mantel hatte.

Und so gingen wir hinüber, und ich ging nach St. Louis, und dort traf ich Bruder Daugherty. <Da war> sein kleines Mädchen, die von allen Doktoren von dort und den Spezialisten und Spitälern aufgegeben wurde. Sie hatte eine "Zerreiß-Manie". Prediger in der ganzen Stadt hatten... überall, die dort waren, für sie gebetet. Und ich ging hinein und betete für sie, und die armen Menschen schauten so traurig aus. Und das kleine Mädchen dort drinnen schrie und rief und fuchtelte.

Und sie konnte kein Geräusch mehr wie ein Mensch machen, <es> tönte wie ein Tier; sie war so heiser vom... oh, während drei oder vier Monaten. Es war eine Nervenhaut-Entzündung in der Wirbelsäule oder – nein, Veitstanz, in der Wirbelsäule. Und ihre kleinen Lippen waren total zerbissen und bluteten. Und ihre kleinen Finger bluteten schrecklich, wo sie ihn ihre Finger biss, und Dinge in dieser Art; und sie schrie und verhielt sich so.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

And I prayed, went down to the church. Waited hours after hours. Sit out in the old car and waited. I wasn’t going to leave that case till I heard from Heaven. And sitting there in the car, a vision broke before me, said, “Go tell the father, and the father...” Said, “You go tell the woman that the other day, downtown, she bought a little, white kettle. It’s never had water in it before.” And said, “Tell her to look in the third drawer and she’ll find a handkerchief that’s in a piece of paper, that’s never been used before. Tell her to fill it with water. Stand the father on your right hand, and the grandfather on your left hand, and repeat, ‘Our Father, Who art in Heaven... ’ And as you start that, let her wipe the rag across its face. Then in the middle of the prayer have her touch its hands, then its feet. Then stand and say, ‘THUS SAITH THE LORD!’”

Und ich betete, ging hinunter zur Kirche. Wartete Stunden um Stunden. Saß draußen im alten Auto und wartete. Ich verließ dieses Gefährt nicht, bis ich vom Himmel <etwas> hörte. Und wie ich im Auto saß, brach eine Vision vor mir herein, sagte: "Gehe erkläre dem Vater, und dem Vater..." Sagte: "Gehe zur Frau, die kürzlich einen kleinen weißen Kessel in der unteren Stadt kaufte, und erkläre es ihr. Er hatte noch nie Wasser darin gehabt." Und sagte: "Erkläre ihr, in der dritten Schublade zu schauen; und sie wird ein Taschentuch finden, das in einem Stück Papier ist, und welches nie zuvor gebraucht wurde. Sage ihr, ihn mit Wasser zu füllen. Der Vater stehe zu deiner rechten Hand, und der Großvater zu deiner linken Hand, und wiederholt: 'Unser Vater, Der Du bist im Himmel...' Und wenn ihr damit beginnt, lasst sie das Stück über ihr Gesicht streichen. Dann in der Mitte des Gebetes berühre ihre Hände, dann die Füße. Dann stehe auf und sage: 'SO SPRICHT DER HERR!'"

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

You know what happened, don’t you? She was healed right there. And we put our hands together and walked down the street and drank a soda pop, together at the diner. That’s right. It stirred St. Louis; my meeting there, 14.000 the first night. That’s right. In St...

It’s just too bad that I got away from that; to go and just start them coming through a line, just one right after the other one, after the other one. Just go to a house and stay there till it’s over, and return home, I believe that would’ve been better than on the meetings.

Ihr wisst, was geschah, oder nicht? Sie wurde genau dort geheilt. Und wir schritten Hand in Hand die Straße hinunter, und beim Essen tranken wir gemeinsam Mineralwasser mit Kohlensäure. Das stimmt. Es rüttelte St. Louis auf; <in> meiner Zusammenkunft waren am ersten Abend 14.000 <anwesend>. Das stimmt. In St....

Es ist zu dumm, dass ich von diesem weg geriet; hin zu gehen, und damit beginnen, dass sie durch eine Linie kommen; einfach an einem Abend nach dem anderen, nach einander. <Ich würde> einfach in ein Haus gehen und dort verharren, bis es vorüber ist, und nach Hause zurückkehren; ich glaube, dass das sinnvoller als in den Zusammenkünften ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

All right, let’s bow our heads while we speak to the Author of this Word, now.

In the kindness of our Lord Jesus Christ, we approach Thee, our Father. And in His Name we ask for Divine mercy, that Thou will forgive our sins and trespasses against You. And if there is any sin in this little church tonight, we pray, Lord, as—as a servant standing here, as a shepherd over the sheep... As the Bible said, “Take heed to a flock of which the Holy Ghost has made you overseer over, that you feed them.” And now, Father, I intercede for them, that You will bless them and remit all their sins. Heal the sickness that’s in the midst of the people. And, Heavenly Father, I pray that Your mercies will be upon us now.

Here laying before me, written on paper, from many homes and many people, lays requests, real deep Bible questions that goes beyond the ordinary schooling. And we need Your help, Lord Jesus. And just picking these up now, walking into the room, having prayer, walking out, separating them here, and laying the ones that should be answered now to one side, and the others that has to go into Scripture, to the other. That’s as far as I know at this time, Lord.

And I pray that from right now You’ll take up from here on, and anoint Your people here tonight, the lips of the speaker, the ears of the hearer. And may the Holy Spirit come and take a hold of the Word now and move it right into every heart, and may it be received in the spirit of kindness, and may it be given likewise. And may, when the service is over tonight, may we go home, saying, “Did not our hearts burn within us because of His Presence and His blessings?” Lord, not knowing what to say, I commit myself to You with these questions, in Jesus Christ’s Name, for the answer. Amen.

Gut also, lasst uns unsere Häupter beugen, während wir jetzt zum Autor dieses Wortes sprechen. In der Freundlichkeit unseres Herrn Jesus Christus kommen wir in Deine Nähe, unser Vater. Und in Seinem Namen bitten wir um Göttliche Barmherzigkeit, dass Du unsere Sünden und Übertretungen gegen Dich vergeben willst. Und wenn da welche Sünde in dieser kleinen Gemeinde ist, beten wir, Herr, als ein Diener, der hier steht, als ein Hirte vor den Schafen... Wie die Bibel spricht: "Betreut die Herde, worüber euch der Heilige Geist zu Aufsehern gemacht hat, dass ihr sie ernährt." Und nun, Vater, stehe ich für sie ein, dass Du sie segnen willst und alle Sünden entfernen. Heile die Kranken, welche in der Mitte der Leute sind. Und, Himmlischer Vater, ich bete, dass jetzt Deine Barmherzigkeit auf uns sei.

Hier liegen vor mir, auf Papier geschriebene Anfragen, von vielen Heimen und vielen Menschen; <es sind> wirklich gute Fragen, welche über die gewöhnliche Schulung hinausgehen. Und wir benötigen Deine Hilfe, Herr Jesus. Und <ich> ergriff sie, ging in den Raum, hatte Gebet, kam heraus, ordne sie hier, und lege jene, die beantwortet werden sollen auf eine Seite, und diejenigen, die zu Schrift-Stellen gehören, auf die andere. Das ist, was ich zur jetzigen Zeit weiß, Herr.

Und ich bete, dass Du von genau jetzt an <die Versammlung> übernimmst, und Dein Volk heute Abend salbst, die Lippen des Sprechers, die Ohren der Zuhörer. Und möge der Heilige Geist kommen und das Wort ergreifen und es direkt in jedes Herz bewegen, und möge es im Geist der Freundlichkeit empfangen werden, und möge es ebenso gegeben werden. Und möge – wenn der Gottesdienst heute Abend vorbei ist – mögen wir nach Hause gehen und sagen: "Brannten nicht unsere Herzen in uns wegen Seiner Gegenwart und Seinen Segnungen?" Herr, nicht wissend, was zu sagen, befehle ich mich mit diesen Fragen Dir an, im Namen Jesu Christi, für die Antwort. Amen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Thank you, friends, for your reverence. I just want to just show you what many, the most of these questions was.

Brother Bill, please carry on through next week.

Please stay another week.

Please stay a little longer.

Brother Bill, please stay next week, a little longer, our souls are hungry for this kind of Food.

Does this church teach that you...

That just must have fallen in there. That’s in the wrong place.

I have two boys, age of two...

That’s, I got them mixed, I guess, on it. Now, here, I better get that over here, too, that’s concerning a personal affair.

Brother Bill, would you—would you like one more week? We would like one more week of this Gospel teaching.

My request is that you stay another week. I would like very much for you to stay a little while longer, you know we are always... we can always learn more.

Now, will you stay just another week longer, please?

Brother Bill, please preach one more week for us. We need this.

Brother Bill, my prayer is that God will change your mind and make you stay another week.

My question is: What are the flying saucers, and they are something from God sending out for a sign? And I am asking you to stay another week.

Please stay another week.

Danke, Freunde, für eure Andächtigkeit. Ich will einfach euch zeigen, was viele, was die Mehrzahl dieser Fragen war.

Bruder Bill, bitte fahre durch die nächste Woche weiter.

Bitte bleibe eine weitere Woche.

Bitte bleibe ein wenig länger.

Bruder Bill, bitte bleibe nächste Woche, ein wenig länger; unsere Seelen sind für diese Art Nahrung hungernd.

Lehrt diese Gemeinde, dass du...

Diese ist wohl da hineingeraten. Das ist der falsche Platz.

Ich habe zwei Buben, im Alter von zwei...

Das ist, ich habe sie darin gemischt, denke ich. Nun hier, ich wechsle sie lieber da hinüber, ebenso; das betrifft eine persönliche Angelegenheit.

Bruder Bill, würdest du noch eine weitere Woche? Wir hätten gern noch eine Woche mehr mit dieser Evangeliums-Belehrung.

Meine Anfrage ist, dass du noch eine weitere Woche bleibst. Ich würde es sehr gern haben, wenn du eine kleine Weile länger bleibst, du weißt, wir können immer mehr lernen.

Nun, willst du eine weitere Woche länger bleiben, bitte?

Bruder Bill, bitte predige eine Woche mehr für uns. Wir benötigen dieses.

Bruder Bill, mein Gebet ist, dass Gott deine Gedanken wendet und bewirkt, dass eine weitere Woche bleibst.

Meine Frage ist: Was sind die fliegenden Untertassen, und sind sie etwas von Gott, Der sie als ein Zeichen aussendet? Und ich bitte dich, eine weitere Woche zu bleiben.

Bitte bleibe eine weitere Woche.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

[Brother Branham speaks with Brother Neville.]

Now, here was another one who said I’d... I—I appreciate this asking. And Almighty God Who is my Judge, standing here now in this sacred spot... before I left home, the Spirit of the Lord told me, said this question will be laying on here tonight. I knowed nothing about it, but I knowed it would be here:

[Q-24c]

Is "Jehovah Witness" a false sect?

See, somebody... And the Holy Spirit, at the place at the... standing in my bathroom, before coming down here; God, Who is my solemn Judge, told me, “That will be laying on the platform,” and said I wouldn’t “say nothing about it; just go on.” See? So I... You know what I said last night, don’t you? All right, that’s what it was.

[Bruder Branham spricht mit Bruder Neville.]

Nun, es war hier eine andere, welche sagte, ob ich... Ich schätze dieses Fragen. Und der Allmächtige Gott ist mein Richter, <und ich> stehe an diesem geheiligten Platz... Bevor ich mein Haus verließ, teilte der Geist des Herrn mit, dass diese Frage heute Abend hier liegen werde. Ich wusste nichts darüber, doch wusste ich, dass sie hier sein würde:

[F-24c]

Sind "Jehovas Zeugen“ eine falsche Sekte?

Seht, jemand... Und der Heilige Geist, am Ort, wo die... <es war>, als ich in meinem Badezimmer stand, bevor ich hierher herunterkam; Gott, der mein wahrer Richter ist, teilte mir mit: "Jene wird auf dem Podium liegen", und sagte, ich würde nicht, "sage nichts dazu; gehe einfach weiter." Seht ihr? Ihr wisst, was ich gestern Abend sagte, nicht wahr? Gut also, darum ging es.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

All right, now we’ll start over here on some of these.

I just don’t like to call right out any certain thing, and say some person or some individual like that. I just like to teach it in a way of just... throw the whole thing together. And—and you understand, don’t you? If I’d stand here and say, “Now, Brother Neville is so-and-so and certain-certain thing”... If I had that to say about him, I’d go up to his house and call him out and talk to him about it. See, I’d—I’d tell Brother Neville.

Gut also, wir werden nun hier mit einigen davon beginnen. Ich möchte nicht eine gewisse Sache aufgreifen und eine bestimmte Person oder Individuum derart nennen. Ich möchte es in einer Art lehren, die... das ganze Ding zusammenwerfen. Und ihr versteht, oder nicht? Wenn ich hier stände und sagte: "Nun, Bruder Neville ist so-und-so und eine gewisse-gewisse Sache..." Wenn ich das über ihn zu sagen hätte, würde ich zu seinem Haus gehen, ihn herausrufen und mit ihm darüber sprechen. Seht, ich würde mit Bruder Neville sprechen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

But now, here is some questions. Now, I don’t know where to start with, it’s just a group of them laying here. It says:

What connection did you mean about the Protestant church having with the Catholic church?

What does “the image of the beast” mean?

Doch nun, hier sind einige Fragen. Nun, ich weiß nicht, wo damit zu beginnen; es ist gerade eine Gruppe, die hier liegt. Es heißt:

Welche Verbindung meintest du, die die Protestantische Kirche mit der Katholischen Kirche hat?

Was bedeutet "das Bild des Tieres"?

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now, that was one of the questions from last... probably was on the people’s... Now, I’ll try my best, by God’s help, to answer them the best of my knowledge. Now if He will give me knowledge, ’cause God knows I—I just picked them up, here on the platform.

Now.

[Q-25]

What connection did you mean about the Protestant church having with the Catholic church?

Now, I’ll answer that one first, God helping. I said that the Catholic church was the... We find out that the mark of the beast, night before last, had to come out of Rome. Is that right? It can’t come out of no other country but Rome. There is where it’s seated, that’s where it’s placed. And I said I have nothing against Catholic people, nothing against anyone. We’re all mortals trying to get to Heaven.

Nun, dieses war eine der Fragen von letztem... vermutlich war bei den Leuten... Nun, ich werde mein Bestes versuchen, mit Gottes Hilfe, sie mit dem Besten meiner Erkenntnis zu beantworten. Nun, wenn Er mir Erkenntnis gibt, denn Gott weiß, wie ich sie hier auf dem Podium aufgreife.

Nun.

[F-25]

Welche Verbindung meintest du bei der Protestantischen Kirche, die sie mit der Katholischen Kirche hat?

Nun, ich will diese erste beantworten, mit Gottes Hilfe. Ich sagte, dass die Katholische Kirche der... Wir fanden am vorletzten Abend heraus, dass das Malzeichen des Tieres aus Rom kommen musste. Stimmt das? Es kann aus keinem anderen Land kommen, als aus Rom. Dort sitzt es, dort ist es platziert. Und ich sagte, dass ich nichts gegen die Katholischen Menschen habe, nicht das geringste. Wir sind Sterbliche, welche in den Himmel zu gehen versuchen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

The pope is one fellow who teaches, the archbishop of Canterbury is another, and another, and another, and another; and I’m just one of the teachers, that’s all. They’d teach and say, perhaps, I was a fanatic and I was wrong, and so forth. And I have a right... if I can prove it by the Scripture. Or if they can prove it by the Scripture that I’m a fanatic, then I am a fanatic. But if I can prove by the Scripture that they are wrong in their setup, then it’s wrong; the Scripture is right. And you just have not one place now, it has to come all the way through the Bible, everywhere.

Now, I said, “The Catholic church was the mother church,” and that’s exactly right. The Catholic church is the mother church, when it comes to church organizations. The Catholic church was the first church that was ever formed, around about... the best history, you have it about a.d. 606, somewhere along in there when the early fathers, the second or third around, of the apostles. They had died out and begin to scatter out in little isms. And the Romans, being converted, the Roman Empire overruled the state, and then church and state united together and started a religion called “the universal religion.” And the word Catholic means “universal.” They organized the church, which was the first time that religion, Christian religion, was ever organized in all the world’s history.

Der Papst ist ein Kamerad, der lehrt, der Erzbischof von Canterbury ist ein anderer, und ein anderer, und ein anderer, und ein anderer; und ich bin einfach einer der Lehrer, das ist alles. Sie lehren und reden, vielleicht war ich fanatisch und war ich verkehrt, und so weiter. Und ich habe ein Recht... wenn ich es mit der Schrift beweisen kann. Oder wenn sie mit der Schrift beweisen können, dass ich ein Fanatiker sei, dann bin ich ein Fanatiker. Doch wenn ich mit der Schrift beweisen kann, dass sie in ihrer Machart verkehrt sind, dann ist es verkehrt; Die Schrift ist richtig. Und ihr habt da keinen <anderen> Ort, es muss auf der ganzen Linie durch die Bibel kommen, überall.

Nun, ich sagte: "Die Katholische Kirche war die Mutter-Kirche", und das stimmt präzise. Die Katholische Kirche ist die Mutter-Kirche, wenn es sich um Kirchen-Organisationen handelt. Die Katholische Kirche war die erste Kirche, die überhaupt gebildet wurde, um etwa... die deutlichste Geschichte seht ihr im Jahre 606, in der Linie der frühen Väter, etwa im zweiten oder dritten, nach den Aposteln. Sie waren alle gestorben, und <es> begann, sich in kleine -ismen zu zersplittern. Und die Römer, welche bekehrt waren – das Römische Regime hatte die staatliche Macht, und die Kirche und der Staat verbanden sich und begannen mit einer Religion, "die universelle Religion" genannt. Und das Wort Katholisch bedeutet "universal". Sie organisierten die Kirche, welches überhaupt das erste Mal war, dass eine Religion – Christliche Religion – in der Welt-Geschichte organisiert wurde.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

The Jewish religion never was an organization. It was a free people. They had churches, but they didn’t have an organization. That, God dealt with a nation, not an organization. It was a nation.

And now. And, then, the Catholic church was the first organization. Then we picked that up in the Bible to find out what that organization was. And according to the Word of God, it was supposed to be controlled by a single man, one man. And that man was to be in a church that was set on seven hills in Rome, according to the Bible. There’s no... And he was supposed to have ruling power in every nation in the world, religious ruling power. There’s not another in the world.

Die Jüdische Religion war nie eine Organisation. Es war ein freies Volk. Sie hatten Gemeinden, doch hatten sie keine Organisation. Damit handelte Gott mit ihnen als eine Nation, nicht als Organisation. Es war ein Volk.

Und nun. Und dann war die Katholische Kirche die erste Organisation. Dann griffen wir in der Bibel dieses auf, um heraus zu finden, was die Organisation war. Und gemäß dem Wort Gottes war sie bestimmt, von einem einzelnen Mann kontrolliert zu werden, einem Mann. Und dieser Mann musste in einer Kirche sein, die auf sieben Hügeln Roms saß, der Bibel gemäß. Da war nicht... Und er war bestimmt, Regierungs-Kraft in jeder Nation zu haben, religiöse Regierungs-Kraft. Es gibt keine andere in der Welt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

And—and Communism, we found out, was not no—no antichrist that Jesus spoke of. Communism is—is not a nation, like Russia. Communism is a spirit. America is eat up with it. It’s in the churches, it’s in the people, it’s in business, it’s in everywhere. Communism, the spirit of it, it’s in schools, it’s in homes, everywhere.

And then—then when they organized this church which was contrary... And now we’ve taken the Seven Church Ages, and prophecy, exactly the way God brought them on through the Bible here to us. And we found out by history and the Bible, that each age come in just according to the Bible, according to history; each one come in just at the time, through the dark ages. And then the Catholic church formed in the Dark Age.

Und wir fanden heraus, dass der Kommunismus nicht der Antichrist ist, von dem Jesus sprach. Kommunismus ist nicht eine Nation wie Russland, Kommunismus ist ein Geist. Amerika ist davon aufgefressen. Er ist in den Kirchen, er ist in den Leuten, er ist im Geschäft, er ist überall drin. Kommunismus - der Geist davon - ist in den Schulen, er ist in den Häusern, überall.

Und dann, als sie diese Kirche organisierten, was im Gegensatz... Und nun haben wir die Sieben Gemeinde-Zeitalter genommen, und Prophetie, präzise in der Weise, wie Gott sie durch die Bibel uns vermittelte. Und wir fanden durch die Geschichte und die Bibel heraus, dass jedes Zeitalter genau in Übereinstimmung mit der Bibel erschien, so wie die Geschichte zeigt; ein jedes erschien genau zur <gewissen> Zeit, durch die dunkeln Zeitalter. Und dann wurde im dunkeln Zeitalter die Katholische Kirche gebildet.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Then the reformation come on, which is Martin Luther. And Martin Luther had a light, the light that “The just shall live by faith; justification by faith,” in the—in the reformation. A German priest which denied and said that the taking the communion when he held it... And they was supposed to say “this is the body of Christ,” and he threw it on the floor and said, “It is not the body of Christ; it’s a wafer!” And so he renounced the Catholic church, in doing so, and come out in the early reformation. Martin Luther did that, and that was a wonderful move.

Now, the fault, where Luther made his mistake, Luther organized another group just like the Catholic church did, organized the people.

Dann kam die Reformation zum Zug, welche durch Martin Luther kam. Und Martin Luther hatte ein Licht, das Licht, dass: "Der Gerechte durch Glauben lebt; Rechtfertigung durch Glauben", in der Reformation. <Er war> ein deutscher Priester, der verleugnete und sagte zum Nehmen der Kommunion, wenn er sie hielt... Und sie waren verpflichtet zu sagen: "Dieses ist der Leib Christi", und er warf sie auf den Boden und sagte: "Es ist nicht der Leib Christi; es ist eine Waffel!" Und so kündigte er der Katholischen Kirche auf, indem er so handelte, und kam in der frühen Reformation heraus. Martin Luther tat dieses, und es war eine wunderbare Bewegung.

Nun, der Fehler – wo Luther seinen Fehler machte, war, dass er wieder eine Gruppe organisierte, gerade wie es die Katholische Kirche getan hatte, organisierte die Leute.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Then, directly, a new light come on. And when the new light come on, God moved out with His people. The people that was organized in Lutheran church, they had to stay with their church in order to be with the... That’s just same as the Catholics had to be, but many of the Catholics come out and was Lutherans. Well, then when Wesley come along with the message of sanctification, then many of the Lutherans couldn’t leave their church; but many of them did, and made up the Wesley church.

Then after justification and sanctification, along come Pentecost. And then Pentecost, many come out of Methodist, and so forth, and become Pentecost because it was a greater light. Now Pentecost is organized just exactly like every one of them!

Dann kam nachfolgend ein weiteres neues Licht. Und als das neue Licht da war, bewegte Sich Gott mit Seinem Volk heraus. Die Leute, welche in der Lutherischen Kirche organisiert waren, mussten in ihrer Kirche bleiben, damit mit der... Das war eben das selbe, wie es mit den Katholiken sein musste, doch viele der Katholiken kamen heraus und wurden Lutheraner. Gut, wenn also Wesley mit der Botschaft der Heiligung auftrat, dann konnten viele der Lutheraner ihre Kirche nicht verlassen; doch taten es viele von ihnen, und bildeten die Wesley-Kirche.

Nach der Rechtfertigung und der Heiligung trat dann Pfingsten auf. Viele der Pfingstler waren Methodisten, die herauskamen, und so weiter, und sie wurden Pfingstler, weil es ein größeres Licht war. Nun ist Pfingsten präzise wie alle von ihnen organisiert.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now, the Bible says that... These are flat words, but I’ll read them from the Bible. And you listen to your doctor, or so forth, say this, and I’m your brother teaching from the Scripture. The Bible called the Catholic church “a prostitute, a whore, w-h-o-r-e.” And He called the Protestant churches that followed it, mothers... or they were “harlots of this mother.” And what connection it was, that the Catholic church organized the thing and made all people believe as the light they had then, or what they had then. The Lutherans did the same thing. And the Bible said that she was a great woman of that type.

Now what is that type of woman? Is a woman that lives and commits adultery. And the churches are committing spiritual fornications with the—with the people. See? They are—they are... Here’s the Bible that teaches This, and they make up a bunch of creeds and so forth that has nothing to do with the Bible.

Nun, die Bibel sagt, dass... Dieses sind direkte Worte, doch lese ich sie aus der Bibel. Und ihr hört eurem Doktor zu, und so weiter, der dieses sagt; und ich bin euer Bruder, der aus der Schrift lehrt. Die Bibel nannte die Katholische Kirche "eine Prostituierte, eine Hure, H-u-r-e". Und Er nannte die Protestantischen Kirchen, die ihr folgten, Mütter... oder sie waren "Dirnen dieser Mutter". Und die Verbindung damit ist, dass die Katholische Kirche die Sache organisierte und alle Menschen <ihr Bekenntnis> glauben machte, als das Licht, dass sie dann hatten, oder, was sie dann hatten. Die Lutheraner taten dieselbe Sache. Und die Bibel sagte, dass sie eine große Frau jenes Typs war.

Nun, was ist jener Typ einer Frau? Es ist eine Frau, die lebt und Ehebruch betreibt. Und die die Kirchen betreiben geistliche Unzucht mit den Menschen. Seht ihr? Die Bibel lehrt dieses, und sie formen eine Ansammlung von Bekenntnissen und so weiter, welche mit der Bibel nichts zu tun haben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

And, for, this is nearly twenty something years I’ve stood right here and asked any minister, at anytime, to come and take... not your textbook, your creed, but come take the Bible, in the Light of the Bible, and prove it wrong. See? That’s right.

And about contradictions, they say, “Contradictions!” I’ve offered as much as two-months’ wages if someone will show me one contradiction in the Bible. It’s not there. You think it’s there, but it isn’t. If the Bible contradicts Itself, it’s no good at all, you can’t believe it. Every Word is inspired and there’s no contradiction in the Bible.

Denn es sind nun zwanzig und etwas Jahre, wo ich eben hier stand, und <ich habe> jeden Prediger zu jeder Zeit gefragt, zu kommen und zu nehmen... nicht euer Textbuch, euer Bekenntnis, doch mit der Bibel zu kommen, mit dem Licht der Bibel, und zu beweisen, dass es verkehrt sei. Seht ihr? Das stimmt.

Und wegen Widersprüchen – sie sagen "Widersprüche!" Ich habe mindestens zwei Monats-Löhne angeboten, ob mir jemand einen Widerspruch in der Bibel zeigen will. Es gibt da keinen. Ihr denkt, dass es da wäre, doch so ist es nicht. Wenn sich die Bibel widerspricht, ist es gar nicht gut, ihr könnt ihr nicht glauben. Jedes Wort ist inspiriert, und es gibt keinen Widerspruch in der Bibel.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now the Protestant church, in its organization, is (according to God’s Word) connected the same thing with the Catholic church.

Now, I have nothing against Catholic people. Some of my dearest friends, sitting right here now, is growths of Catholic people. Here, night before last, when I gave a harsh message through the Holy Spirit, on Protestant and Catholic, the Catholic walked right here at the altar and shook my hand. They are human beings just the same as we are.

You can’t discuss with Catholic priests, because they don’t believe this Bible to be all the Word. They say, “It’s the church.” We say, “It’s the Bible!”

The Catholic says, “We Catholics go to church and worship. You Protestants stay home and read the Bible.”

I said, “Yeah, you go to church and worship, but what?” That’s the next thing, see.

Nun ist die Protestantische Kirche mit ihrer Organisation (gemäß Gottes Wort) mit der Katholischen Kirche verknüpft.

Nun, ich habe nichts gegen die Katholischen Menschen. Einige sind die liebsten Freunde und sitzen jetzt hier <solche, die> katholisch aufgewachsen sind. Als ich hier am vorletzten Abend eine rohe Botschaft durch den Heiligen Geist über Protestanten und Katholiken mit gab, schritt der Katholik hier an den Altar und schüttelte mir die Hand. Sie sind menschliche Wesen, genauso, wie wir es sind.

Ihr könnt mit Katholischen Priestern nicht diskutieren, weil sie nicht glauben, dass diese Bibel das volle Wort ist. Sie sagen: "Es ist die Kirche." Wir sagen: "Es ist die Bibel!" Die Katholiken sagen: "Wir Katholiken gehen in die Kirche und beten an. Ihr Protestanten bleibt zu Hause und lest die Bibel."

Ich sagte: "Jaja, ihr geht zur Kirche und betet an, aber was?" Das ist die nächste Sache, seht.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now, but God said He was in His Word. This is God’s Word and I believe it. I’m a Bible worshipper. That’s the reason I disagree with Protestantism and—and the way of—of just church organization, because they teach things that isn’t the Word of God. So I can’t help from disagreeing. I don’t fall out with them; no, sir, they are my brethren. And I don’t fall out with them, but I disagree with them because I have to take what God says and let everything else be a lie. See?

Nun, Gott sagte, dass Er in Seinem Wort war. Dieses ist Gottes Wort, und ich glaube es. Ich bin ein Bibel-Anbeter. Aus diesem Grund unterscheide ich mich gegenüber dem Protestantismus und die Weise der Kirchen-Organisation, weil sie Dinge lehren, die nicht im Wort Gottes sind. So kann ich nichts dafür, mich zu unterscheiden. Ich streite nicht mit ihnen; nein mein Herr, sie sind meine Brüder. Und ich streite nicht mit ihnen, aber ich unterscheide mich mit ihnen, weil ich nehmen muss, was Gott sagt, und lasse alles andere eine Lüge sein. Seht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

And now that’s the connection that... And now the Bible said that this woman, the Catholic church, which was supposed to be called, in the Bible, Revelation the 17th chapter, “A whore,” and she was, “THE MOTHER OF HARLOTS.” And we see that the Bible said that a woman represented “a church.” So then if she had daughters that’s harlots, it couldn’t been boys; it’d had to be daughters, so it had to be churches. And Protestantism was born out of Catholicism.

Und nun ist dieses die Verbindung, dass... Und nun sagte die Bibel, dass diese Frau, die Katholische Kirche, welche bestimmt war, in der Bibel, in Offenbarung dem 17. Kapitel, "eine Hure" genannt zu werden, sie die "MUTTER DER DIRNEN" wäre. Und wir sehen, dass die Bibel sagte, dass eine Frau "eine Kirche" darstellte. Wenn sie also Töchter hatte, sind diese Dirnen, es können nicht Knaben sein; sie müssen Töchter sein, so müssen es die Kirchen sein. Und der Protestantismus ist aus dem Katholizismus heraus geboren worden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

And now the next, beast... Or, the next thing that this says:

[Q-26]

What does “the image of the beast” mean?

It’s—it’s a joint question to that, and the person who asked it has a good question. What make now, if... The Bible clearly teaches that the Catholic church is the—the beast. The Bible said that a beast means a “power.” Is that right? A beast, the Bible says that the beast meant a “power.” And the beast was the “Vatican City,” the “Catholic hierarchy.” All right. And, now, that was the power of the church that was the beast.

Then the Protestant church come out of the Catholic church, and organized themselves, a little power. That is the image.

Und nun die nächste, Tier...Oder, die nächste Sache, welche dieses sagt:

[F-26]

Was bedeutet "das Bild des Tieres"?

Die Frage vereint sich mit jenem; und die Person, welche sie fragte, hat eine gute Frage. Was macht nun, wenn... Die Bibel lehrt deutlich, dass die Katholische Kirche das Tier ist. Die Bibel sagte, dass ein Tier eine "Kraft" bedeutet. Stimmt das? Ein Tier, die Bibel sagt, dass das Tier eine "Kraft" bedeutet. Und das Tier war die "Vatikan-Stadt", die "Katholische Hierarchie". Gut also. Und nun, diese Kraft der Kirche war dieses Tier.

Dann kam die Protestantische Kirche aus der Katholischen Kirche heraus, und organisierte sich selbst, eine kleine Kraft. Dieses ist das Bild.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

If anything... If something was made in my image, it’d have to look like me. If something made in the image of this church, it’d have to look like the church.

Something was made, a beast... made a image unto this beast, which was Luther-ism, Methodist-ism, Baptist-ism, Pentecostal-ism, Holiness-ism, all them isms formed up into a organization and made an image just like the beast. There it is!

Now, “Do you say then, Brother Branham, that all Catholics, all Methodists, and all Baptists are going...?” I didn’t say that.

There is thousands and thousands and tens of thousands of born-again Christians in those churches. But, in their organization, they’re trying to drive them to a creed, and they won’t stand for it. A—a church, when it organizes, it comes under a creed.

Wenn etwas in meinem Bilde gemacht war, würde es so wie ich aussehen. Wenn etwas im Bilde dieser Kirche gemacht war, muss es wie die Kirche aussehen.

Etwas wurde gemacht, ein Tier... gemacht im Bilde dieses Tieres, welches der Luther-ismus, Methodist-ismus, Baptist-ismus, Pfingst-ismus, Heiligkeits-ismus <ist>; all diese -ismen <sind> in einer Organisation geformt worden und zu einem Bild wie das Tier gemacht. Dort ist es! Nun: "Sagst du denn, Bruder Branham, dass alle Katholiken, alle Methodisten, und alle Baptisten gingen zu...?" Ich sagte das nicht.

In diesen Kirchen sind tausende und tausende und zehntausende wiedergeborener Christen. Aber in ihren Organisationen versuchen sie, sie in einem Bekenntnis zu drängen, und sie werden es nicht begreifen. Eine Kirche - wenn sie organisiert, gelangt sie unter ein Bekenntnis.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

And I have no creed but the Bible. This is God’s Creed, and the Holy Spirit is the Interpreter of That, and He brings it on from one Light to another. The Gospel I’m preaching today, if I shall live to see another hundred years, if we would, there will be more Light. Just constantly, It’s always come.

You used to ride in the ox cart, your great-grandfather, when he went to see grandmother. Dad went to see mother in a T-Model. But now we almost go in a jet plane. See, we’re moving on; science, moving on; education is moving on; the Gospel, moving on. And the Bible said they would, said, “They’ll run to and fro, and knowledge shall increase.” So that’s the joint. That’s the reason there’s...

Ich habe außer der Bibel kein Bekenntnis. Dieses ist Gottes Bekenntnis, und der Heilige Geist ist Sein Ausleger, und Er bringt Es von einem Licht zum nächsten. Das Evangelium, das ich heute predige – wenn ich leben würde und weitere hundert Jahre sehen würde, wenn wir dieses <erleben würden>, wird es mehr Licht geben. Einfach fortwährend, wie es immer eingetreten ist.

Ihr wart gewohnt, einen Ochsen-Wagen zu fahren – euer Großvater, wenn er Großmutter zu sehen ging. Papa ging Mutter in einem T-Model zu sehen. Doch jetzt gehen wir beinahe in einem Düsen-Flugzeug. Seht, wir bewegen uns vorwärts; Wissenschaft bewegt sich vorwärts; Schulung bewegt sich vorwärts; das Evangelium bewegt sich vorwärts. Und die Bibel sagte, dass sie es würden, <es> heißt: "Sie werden hin und her laufen, und die Erkenntnis wird zunehmen." So ist dieses die Verbindung. Aus diesem Grund ist da...

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

The Protestant denominational churches is the image of the beast, because it’s denominated just exactly like Catholicism is. And God never did order His Church to be organized in any age, but has always bitterly condemned it! Now do you get it? [Congregation says, “Amen."] Not the people; the church!

When they try to bring people under a—a light of... Here, what if people tried to get you to go back and start running around in an ox cart? You wouldn’t stand for it; we are living in a better age. That’s the way it is back there. If somebody tried to tell me, “Oh, the only thing you have to do is this, that.” I’m living in another age! I... That’s the trouble with ministers, they’re always looking back.

Die Protestantischen denominationellen Kirchen sind das Bild des Tieres, weil sie präzise so denominationell sind, wie es der Katholizismus ist. Und Gott befahl in keinem der Zeitalter Seiner Gemeinde, sich zu organisieren, sondern hat es streng verurteilt! Erfasst ihr jetzt dieses? [Die Versammlung sagt: "Amen."] Nicht die Menschen; die Kirche!

Wenn sie versuchen, die Menschen unter das Licht von... zu bringen. Hier, was <wäre>, wenn Menschen versuchen, euch zurück zu leiten, so dass ihr in einem Ochsen-Wagen umherfahrt? Ihr würdet es nicht begreifen; wir leben in einem besseren Zeitalter. In dieser Weise verlief es damals. Wenn jemand versucht, mir vor zu legen: "Oh, die einzige Sache, die du tun musst, ist dieses, jenes." Ich lebe in einem anderen Zeitalter! Dieses ist das Übel mit den Predigern, sie schauen dauernd zurück.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Here, a French scientist said, less than three hundred years ago, “If a man would ever make the terrific speed of thirty miles an hour, gravitation would take him from the earth. Thirty miles an hour!” Well, do you think that science would refer back to that today? Far be it! No, sir. They got him going about nine or ten hundred miles an hour. Yeah, or sometimes in a rocket, and then it’s sixteen hundred miles an hour. And still taking him forward!

Science has taken man forward, more forward, greater things with his mind than what... And that’s the only thing he has, is the tree of knowledge. Farther than the ministers has taken him with His Spirit, which is unlimited. But here is what it is. The science ain’t looking back to what science said a few years ago; science is taking what they got now and moving forward for something else.

Ein französischer Wissenschaftler sagte hier vor weniger als dreihundert Jahren: "Wenn ein Mensch die sagenhafte Geschwindigkeit von dreißig Meilen die Stunde fahren würde, würde die Gravitation ihn von der Erde wegheben. Dreißig Meilen die Stunde!" Gut, denkt ihr, dass die Wissenschaft sich heute auf jenes zurück beziehen würde? Das sei ferne! Nein, mein Herr. Sie brachten es schon auf neun oder zehn hundert Meilen die Stunde. Jaja, oder manchmal in einer Rakete, dann ist es sechzehn hundert Meilen die Stunde. Und immer noch gehen sie vorwärts!

Die Wissenschaft hat den Menschen vorwärts gebracht, weiter vorwärts, größere Dinge durch seinen Verstand als was... Und die einzige Sache, die er hat, ist der Baum der Erkenntnis. Es nahm ihn durch den Heiligen Geist, Der unbeschränkt ist, weiter vorwärts als die Prediger. Doch hier ist es, was es ist. Die Wissenschaft schaut nicht dahin zurück, was die Wissenschaft vor einigen Jahren sagte; die Wissenschaft nimmt dieses, was jetzt gilt, und geht zu etwas anderem vorwärts.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: BurKra

But you ask the preacher; “Well, we’ll see what Moody said about it, we’ll see what Wesley said about it.” I don’t care what they said about it. I know what God said about it now. This is it, and I’m still looking for greater! That’s it. That’s the reason...

The Bible said, “Three unclean spirits come out of the mouth of the beast.” Do you know what? A “unclean spirits,” said, “like frogs.” Did you ever notice how a frog looks? A frog is always looking backwards, he never looks forward; looking back, always back, look back.

But the four beasts that had the four different heads, in Ezekiel, was looking forward and they couldn’t go backward. They were moving forward all the time. Everywhere they went, they was going straight forward. See the difference?

Now, that’s the connection that Protestantism has with Catholicism.

Doch ihr fragt den Prediger; "Gut, wir werden schauen, was Moody darüber sagte, wir werden sehen, was Wesley darüber sagte." Ich kümmere mich nicht drum, was sie sagten. Ich weiß, was Gott jetzt darüber sagt. Das ist es, und ich schaue immer noch für Größeres aus! Das ist es. Aus diesem Grund...

Die Bibel sagte: "Aus dem Maul des Tieres kamen drei unreine Geister." Wisst ihr was? "Unreine Geister", heißt es, "wie Frösche." Habt ihr jemals beachtet, wohin ein Frosch schaut? Ein Frosch schaut immer nach hinten, er schaut nie vorwärts; zurück schauend, immer zurück, schaut zurück.

Doch die vier Wesen, welche vier verschiedene Gesichter hatten, in Ezechiel, schauten vorwärts, und sie konnten nicht rückwärts gehen. Sie gingen zu jeder Zeit vorwärts. Wo sie auch hingingen, sie bewegten sich direkt vorwärts. Seht ihr den Unterschied? Nun, dieses ist die Verbindung, welche der Protestantismus mit dem Katholizismus hat.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: BurKra

So you’re always throwing off on the Catholics, but “pot can’t call kettle ‘black.’” That’s right.

I say, “Are you a Christian?”

“I’ll give you to understand I belong to the Baptist church.” Yeah. That has no more to do with it than to say that you belonged out here to the... a farm somewhere.

“Why, I belong to the Catholic church.” That still don’t make you a Christian. Belong to the Baptist or Methodist church don’t make you a Christian.

There’s only one way to be a Christian. The word Christian means “Christ-like.” And you can’t do it, you can’t work it in yourself, there’s no way at all you can do it. You have to forget yourself, die out to yourself, and let Christ come in and live the Life of Christ in you.

Wie ihr immer über die Katholiken meckert, könnt ihr wissen, dass "der Topf den Kessel nicht 'schmutzig' nennen kann." Das stimmt. Ich sagte: "

Bist du ein Christ?"

"Ich gebe dir zu verstehen, dass ich zur Baptisten-Gemeinde gehöre." Jaja. Das hat genau so wenig damit zu tun, wie wenn ihr sagt, dass ihr zu jener Farm dort irgendwo gehört.

"Sag', ich gehöre zur Katholischen Kirche." Das macht euch immer noch nicht zum Christen. Die Zugehörigkeit zu Baptisten oder den Methodisten macht keinen Christen aus euch.

Es gibt nur einen Weg, Christ zu sein. Das Wort Christ bedeutet "Christus-ähnlich". Und ihr könnt es nicht tun, ihr könnt es nicht in euch selbst bewirken, da gibt es keinen Weg, dass ihr es tun könnt. Ihr müsst euch selbst vergessen, euch selbst absterben, und Christus hereinlassen, so dass das Leben Christi in euch lebt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

“Except a man...” Here’s what Jesus said, “Except a man be born of Spirit and of water, he will in no wise enter the Kingdom.” Whether he’s Catholic, Methodist, Baptist, or whatever, you’ll have to be baptized in water for the remission of your sins and receive the baptism of the Holy Ghost, or you’re lost. That’s Jesus’ Own Word. So now if you’re Methodist, and have received the baptism of the Holy Spirit, been baptized in water, Jesus said you’ll enter Heaven. If you’re Catholic and have done the same thing, you’ll enter Heaven.

But if you’re just holding on to that creed of the Catholic church, or the Methodist, or the Baptist church, you’re still lost. And that’s the reason we got the condition in the world, we got today, ’cause people are just exactly... They say, “That’s against my faith.”

“Do you believe in Divine healing?”

“That’s against my faith.” That’s against your church; your church’s creed has got that made up, see, you have to do what the church says. And then you holler at the Catholic; that’s the same thing they do. And that’s the beast and the image of the beast! And the Bible says, “Whosoever took it could not enter the Kingdom of Heaven, but would be cast out where dogs and sorcerers, and so forth, and would be tormented with fire and brimstone, in the presence of the holy Angels and the Lamb, forever and forever.” Come out of it, friend! Get right with God! Yes, sir.

"Außer ein Mensch..." Hier ist es, was Jesus sagte: "Außer ein Mensch ist durch Geist und Wasser geboren, sonst wird er nicht in das Königreich eingehen." Ob er Katholik, Methodist, Baptist, oder was auch immer, ist, so müsst ihr im Wasser zur Vergebung eurer Sünden getauft werden und die Taufe des Heiligen Geistes empfangen, oder ihr seid verloren. Das ist Jesu eigenes Wort. Wenn ihr nun Methodisten seid und die Taufe des Heiligen Geistes empfangen habt, im Wasser getauft seid, sagte Jesus, dass ihr in den Himmel kommt.

Doch hält ihr an jenem Bekenntnis der Katholischen Kirche, oder der Methodisten, oder der Baptisten-Kirche, fest, seid ihr immer noch verloren. Und aus diesem Grund haben wir in der Welt diese Verfassung, wie sie heute ist, weil die Menschen einfach genau... sind. Sie sagen: "Das ist gegen meinen Glauben."

"Glaubst du an Göttliche Heilung?"

"Das ist gegen meinen Glauben." Das ist gegen deine Kirche; dein Bekenntnis der Kirche hat das herausgestellt, seht, und du musst tun, was die Kirche sagt. Und dann rühmst du den Katholizismus; das ist dieselbe Sache, die sie tun. Und das ist das Tier und das Bild des Tieres! Und die Bibel sagt: "Wer auch immer es annahm, konnte das Königtum des Himmels nicht betreten, wird jedoch hinausgeworfen werden, wo die Hunde und Wahrsager sind, und so weiter, und wird gepeinigt werden mit Feuer und Gluten, in der Gegenwart der heiligen Engel und des Lammes, ewig und ewig." Komm davon heraus, Freund! Komme mit Gott in Ordnung! Ja, mein Herr.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

And now let me get this. Well, we’ll get them out of the way. Now, someone asked me today; two or three times I’ve been asked it.

[Q-27]

Brother Branham, speaking on “the mark of the beast,” don’t you believe they’ll tattoo a number in your head, or tattoo something on your hand?

No, sir! Don’t never look for that.

It’ll be a boycott! Certainly! “No man could buy or sell ’less he belongs to the confederation of churches.” That’s true. Now, it’ll come like a union, unionizing the thing, bringing it down in unionized religion. Mark my word, it ain’t far off! You’ll see it, she’s just around the corner.

The reason you don’t know these things, you’re here at home all the time. Follow me over in these countries where Catholicism has the upper hand, one time, and see what takes place. Brother, they tell them all what to do and what not to.

Und nun, lasst mich diese nehmen. Gut, wir werden sie wegräumen. Nun, da war heute jemand, der mich fragte; ich wurde es zwei oder drei Mal gefragt.

[F-27]

Bruder Branham, die Rede war über "das Malzeichen des Tieres", glaubst du nicht, dass sie es als eine Tätowierung in eure Hand machen, oder eine Tätowierung von einer Sache in euer Hand?

Nein, mein Herr! Schaut gar nie danach aus.

Es wird ein Boykott sein! Gewiss! "Niemand könnte kaufen oder verkaufen, es sei denn, dass er zur Zusammenschluss der Kirchen gehöre." Das ist wahr. Nun, es wird wie eine Einigkeit kommen. Bemerkt mein Wort, dass es nicht weit weg ist! Ihr werdet es sehen, sie ist eben um die Ecke.

Der Grund, dass ihr diese Dinge nicht wisst, ist, dass ihr die ganze Zeit hier zu Hause seid. Folgt mir Mal in jene Länder, wo der Katholizismus die Oberhand hat, und seht, was vor sich geht. Bruder, sie sagen ihnen allen, was zu tun und was nicht zu tun sei.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

And here the Bible speaks that the United States, we picked it up in prophecy, come up like a lamb, “freedom of religion,” and directly they united those things together, and he spake like a dragon and exercised the same power the dragon had before him. That’s the USA! That’s right.

A minister said to me not long ago, a friend of mine, said, “Brother Branham, God will never let the United States fall, because of the basis of its forefathers, founded on religion.”

I said, “He let the Jews; sure carried away, and they had a lot better stand than we had.” That’s right. God ain’t no respect of some generation that’s passed; you either walk the line or you’re out of the Kingdom, that’s all. Truly! That’s pretty rough, but that’s good for you. That’s right. It’s the Scripture. And we got, we...

Und hier spricht die Bibel von den Vereinigten Staaten – wir griffen es in der Prophetie auf – wie sie wie ein Lamm auftreten, mit "Freiheit der Religion"; und sie vereinigen jene Dinge zusammen, und er sprach wie ein Drache und vollführt dieselbe Kraft, die der Drache vor ihm hatte. Das ist die USA! Das stimmt.

Ein Prediger sagte mir vor kurzem, einer meiner Freunde, sagte: "Bruder Branham, Gott wird die Vereinigten Staaten nie fallen lassen, weil sie die Basis der Vorväter haben, auf die Religion gegründet."

Ich sagte: "Er ließ die Juden; gewiss <wurden sie> weggeführt, und sie hatten einen weit besseren Stand, als wir hatten." Das stimmt. Gott achtet nicht auf die vergangene Generation; ihr schreitet entweder auf der Linie, oder ihr seid außerhalb des Königtums, das ist alles. Wahrlich! Das ist schon roh, doch ist es für euch gut. Das stimmt. Es ist die Schrift. Und wir hatten, wir...

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

The trouble of it is, today... Some of you old-timers know this. We got too much Hollywood evangelism. That’s right. Too much of that with a whole lot of racket and carrying on, a lot of glamour and everything like that, and tooting horns, and so forth; and, “Who will stand up and accept Christ as personal Saviour? God bless you, brother, you go to Heaven right now.” That’s a lie! That’s a lie!

“Except a man be born again!” And if he’s born again, the same Blessing that come to him there will come to him here. And we’ve been through that, over and over, and through the Scriptures in the last week. And find out that in the Eastern people, when the Holy Spirit fell upon the Jews, which were an oriental, Eastern people, the Holy Spirit fell with great signs and manifestations. The Bible said there’d be almost a—a time where it couldn’t even tell, like dark or day. It was kind of a cloudy day, plumb on until the last part of the evening. And then the sun would come out a few minutes in the last, evening. “It’ll be Light in the evening.” Is that right? Well, that’s the Western people, the Gentiles, receiving the same Holy Spirit that the Jews received back there, with the same signs and manifestations. That’s it.

Das Problem heute ist davon... Die ältere Generation weiß dieses. Wir hatten zu viel Hollywood-Evangelisation. Das stimmt. <Es war da> zu viel davon, was mit einem Schläger getan wird, viel glänzendes Zeug und derart alles, und tutende Hörner, und so weiter; und: "Wer will aufstehen und Christus als persönlichen Retter annehmen? Gott segne dich, Bruder, du gehst gerade jetzt zum Himmel." Das ist eine Lüge! Das ist eine Lüge!

"Es sei denn, ein Mensch wird wiedergeboren!" Und wenn er wiedergeboren ist, wird die selbe Segnung, die dort zu ihm kommt, hier zu ihm kommen. Und wir gingen in der letzten Woche dieses wieder und wieder und durch die Schrift durch. Und wir finden zum Östlichen Volk heraus, dass der Heilige Geist auf die Juden fiel, welche ein orientalisches, Östliches Volk sind, und dass der Heilige Geist mit großen Zeichen und Manifestationen fiel. Die Bibel sprach davon, dass eine bestimmte Zeit sein wird, die nicht zu beschreiben ist, ob dunkel oder Tag. Es wäre dann eine Art bewölkter Tag, richtig trüb bis weit in den Abend hinein. Und die Sonne wird für einige Minuten hervortreten – am Schluss, dem Abend. "Zur Abendzeit wird es Licht sein." Stimmt das? Gut, dieses ist das Westliche Volk, die Nicht-Juden, <welche> denselben Heiligen Geist empfangen, welchen die Juden damals empfingen, zusammen mit Zeichen und Manifestationen. Das ist es.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

And, course, people, the world’s going to call you a “fanatic, cracked at the head.” The Bible, Jesus said they would do it. You’re a peculiar people, and you are odd because It’s so much different.

I notice it in my own neighborhood at home, the people there. They, even my little children; we try to keep them clean and live decent as can be, but you can watch the neighbors make a difference in the children. See? They make a difference.

And I know, I have a way of knowing things (and you know that, you’ve seen it in the meeting), know that the pastors of the city say, “Well, now, Billy’s a good boy, we have nothing against him. But, you see, that’s just a little different class of people than what we are.” Thank God! That’s right. Thank God! That’s the Mark. There is the Mark we’re talking about.

Und es ist gewiss, dass die Menschen, die Welt, euch "Fanatiker, mit Dachschaden" bezeichnen werden. Die Bibel, Jesus sagte, dass sie es tun würden. Ihr seid außergewöhnliche Menschen, und ihr seid besonders, weil Es zu unterschiedlich ist.

Ich bemerke es in meiner eigenen Nachbarschaft zu Hause – die Menschen dort. Sie, <da geht es> sogar um die Kinder; wir versuchen, sie rein zu halten und zurückhaltend, so gut es geht; aber ihr könnt die Nachbarn beobachten, dass sie einen Unterschied mit den Kindern machen. Seht ihr? Sie machen einen Unterschied.

Und ich weiß, ich habe einen Weg, die Dinge zu wissen (und ihr wisst es, denn ihr habt es in der Zusammenkunft gesehen), weiß, dass die Pastoren der Stadt so reden: "Gut, nun, Billy ist ein guter Junge, wir haben nichts gegen ihn. Doch, wie ihr seht, ist das ein wenig eine andere Klasse von Menschen, als wir es sind." Gott sei Dank! Das stimmt. Gott sei Dank! Das ist das Zeichen. Dort ist das Zeichen, wovon wir sprechen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Look, last night, when the Holy Spirit predicted, nine hundred years before the Jews received the Holy Ghost, and told them what it would be. “The inkhorn, man with the inkhorn writer went through the midst of Jerusalem and set a mark in their forehead.” Is that right? Spoke of it before the church was condemned by God. And Titus besieged the walls of Jerusalem, in a.d. 96, and burnt the city. And there wasn’t one stone left upon another one, according to the prophecy. And, today, the only thing they got left of the temple is an old wall laying there where they heaped up the stones, and it’s rubbed slick where the Jews weep and wail there at the Wailing Wall, the only thing left of the temple. And the Moslem of Omar stands at the same place.

And Jesus said, “As spoken by the prophet Daniel; when you see the abomination that maketh desolation standing in the Holy place,” then He’s underlined, in parenthesis, “(let him that readeth understand.)” See? That’s right. There it was. And He told how many day... times it’d be until the Gentiles would be... dispensation be cut off; they trod the walls down, then God would return to the Jews. And we’re right at that time! Here’s the Jews returning back, by the thousands, in the last few years. And you know how we went through it last night, how the Scripture perfectly... just like reading a newspaper, and more plainer because you get more sense out of it then.

Schaut, <ich knüpfe an> gestern Abend an, als der Heilige Geist neun hundert Jahre bevor die Juden den Heiligen Geist empfingen, voraussagte, dass Er ihnen berichtete, was es sein würde. "Das Tinten-Horn, der Mann mit dem Tinten-Horn ging mitten durch Jerusalem und setzte ein Zeichen auf ihre Stirn." Stimmt das? Sprach davon, bevor die Kirche durch Gott verdammt wurde. Und Titus zertrat die Mauern Jerusalems, im Jahre 96, und verbrannte die Stadt. Und da wurde kein Stein auf dem andern gelassen, der Prophetie gemäß. Und heute ist eine alte Mauer des Tempels als einzige übriggeblieben, wo sie die Steine aufhäuften; und sie wurde sauber gereinigt, wo die Juden weinen und klagen - dort an der Klage-Mauer, der einzigen Sache, die vom Tempel übrigblieb. Und die Moslem-Moschee von Omar steht am gleichen Platz.

Und Jesus sagte: "Wie es im Propheten Daniel gesagt ist – wenn ihr die Verwüstung, welche Entweihung bewirkt, an heiligem Ort stehen seht", dann hat Er als ein Einschub unterstrichen, "(lasst den Leser verstehen.)" Seht ihr? Das stimmt. Dort war es. Und Er sagte, wie viele Tage... Zeiten es sein würde, bis die Nicht-Juden würden... die Zeitspanne vorbei sein würde; sie treten die Mauern nieder, dann würde Gott zu den Juden zurückkehren. Und wir sind genau in dieser Zeit! Da sind die Juden zu tausenden zurückgekehrt, während den letzten paar Jahren. Und ihr wisst, wie wir das gestern Abend durchgenommen haben, und wie die Schrift präzise... <es ist> wie das Lesen einer Zeitung, und deutlicher, denn ihr erhaltet dann mehr Bedeutung darüber.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

But, however, the Mark that was put on their head was not tattooed. Was it? What was it? The baptism of the Holy Spirit. And what is the Mark that’s going to be for this last day? The Bible said, “The Seal of God was the baptism of the Holy Ghost, for the people in the last day.” Now there’s no... Ephesians 4:30, “Wherefore grieve not the Holy Spirit of God whereby you’re sealed until the day of your redemption.” The Bible speaks. And Ephesians 1:13 says the same thing, many other places, that “The Holy Spirit is the Seal of God.”

What is a seal? A seal cannot be put on anything until it’s complete. The Lutherans wasn’t sealed, the day of dispensation of grace wasn’t completed; they preached justification. Methodists wasn’t sealed. I’m getting to a question here; we’ll get to it a little—a little later. Not sealed, because it wasn’t completed. But the baptism of the Holy Spirit is the completion of the works of God!

He said “There are three that bear record in Heaven: the Father, Son, and Holy Spirit, and these three are One.” You can’t have the Father without the Son, the Son without the Holy Ghost, they are One.

Doch, zugegeben, war das Zeichen, das auf ihren Stirnen angebracht wurde, nicht tätowiert. War es? Was war es? Die Taufe des Heiligen Geistes. Und was ist das Zeichen, das es an diesem letzten Tag geben wird? Die Bibel sagte: "Das Siegel Gottes war die Taufe des Heiligen Geistes, für die Menschen am letzten Tag." Dort ist nun kein... Epheser 4,30, "Deshalb betrübt den Heiligen Geist Gottes nicht, wodurch ihr bis an den Tag eurer Erlösung versiegelt seid." Die Bibel spricht. Und Epheser 1,13 sagt dieselbe Sache, und <da sind> viele andere Stellen, dass: "Der Heilige Geist das Siegel Gottes ist."

Was ist ein Siegel? Ein Siegel kann nicht auf etwas angebracht werden, bis es vollständig ist. Die Lutheraner waren nicht versiegelt, der Tag dieser Zeitspanne der Gnade war noch nicht vollständig; sie predigten Rechtfertigung. Die Methodisten waren nicht versiegelt. Ich gelange hier zu einer Frage; wir werden sie ein wenig später betrachten. Nicht versiegelt, weil es noch nicht vollständig war. Doch ist die Taufe des Heiligen Geistes die Vervollständigung der Werke Gottes!

Er sagte: "Da sind drei, die im Himmel Zeugnis wirken: der Vater, Sohn und Heilige Geist, und diese sind Eins." Ihr könnt den Vater nicht ohne den Sohn haben, den Sohn <nicht> ohne den Heiligen Geist; sie sind Eins.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

He said, “There are three that bear record in earth: the water, the Blood, the Spirit, and they are not one but agree in one,” there you are, “in one complete sealing.” Justification under Luther, water; sanctification by the Blood.

Justification was Romans 5:1, “Therefore being justified by faith we have peace with the... God through our Lord Jesus Christ.” Justification by faith!

Sanctification through the Blood, Hebrews 13:12 and 13, “Jesus suffered without the gate that He might sanctify the people through His Own Blood.”

Er sagte: "Da sind drei, welche auf der Erde Zeugnis wirken: das Wasser, das Blut, der Geist, und sie sind nicht eins, doch stimmen in eins überein", da habt ihr es, "in einer vollständigen Versiegelung." Rechtfertigung unter Luther, Wasser; Heiligung durch das Blut.

Rechtfertigung war Römer 5,1: "Deshalb, weil wir durch den Glauben gerecht geworden sind, haben wir Frieden mit Gott, durch unsern Herrn Jesus Christus." Rechtfertigung durch Glauben! Heiligung durch das Blut, Hebräer 13,12–13: "Jesus litt außerhalb des Tores, damit Er das Volk heilige durch Sein Eigenes Blut."

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Luke 24:49, “Behold, I send the promise of my Father upon you, but tarry ye in the city of Jerusalem till you’re endued with Power from on High.” Acts 1:8, “After this the Holy Ghost is come upon you, then you’ll be witnesses of me in Jerusalem, Judaea, Samaria, and to the uttermost parts of the earth.” A Holy Ghost baptism was to last until Jesus returns again! “A little while and the world sees me no more, yet ye shall see me for I’ll be with you, even in you, to the end of the world; doing the—the things that I do, you’ll do also.” Through His Spirit working through the Church! He said, “You’ll be made fun of.” Said, “They called me, the Master of the house, ‘Beelzebub, “the chief of fortunetellers,”’ said, “how much more will they call them of His household now?” Said, “Blessed are ye when man shall say all manner of things about you, rejoice and be exceedingly glad, ’cause great is your reward in Heaven; for so persecuted they the prophets which were before you.”

That’s Scripture, see. There it is. So, you see, you just got to have it, friend. Now you’ve got to make your choice; you’re a free moral agent.

Lukas 24,49: "Siehe, ich sende die Verheißung meines Vaters auf euch, doch bleibt in der Stadt Jerusalem, bis ihr mit der Kraft aus der Höhe angetan werdet." Apostelgeschichte 1,8: "Wenn dann der Heilige Geist auf euch gekommen sein wird, so werdet ihr Meine Zeugen sein in Jerusalem, Judäa, Samaria und bis zu den äußersten Teilen der Erde." Eine Taufe des Heiligen Geistes war im Gange, bis Jesus wiederkommt! "Eine kleine Weile, und die Welt sieht Mich nicht mehr, ihr jedoch werdet Mich sehen, denn Ich werde mit euch sein, sogar in euch, bis an das Ende der Welt; und ihr werdet die Dinge, die Ich tue, ebenso tun." Mit Seinem Geist wirkt Er durch die Gemeinde! Er sagte: "Man wird sich über euch lustig machen." Sagte: "Sie nannten Mich, den Meister des Hauses, 'Beelzebub, "den Chef der Wahrsager"'", sagte, "wie viel mehr werden sie jene Seines Haushaltes nennen?" Sagte: "Gesegnet seid ihr, wenn Menschen allerlei Dinge über euch sagen; freut euch und seid ausgesprochen froh, denn eure Belohnung ist im Himmel groß; denn so verfolgten sie die Propheten, welche vor euch waren."

Das ist die Schrift, seht. Da habt ihr es. Ihr seht also, dass ihr es haben müsst, Freund. Nun habt ihr eine Wahl zu treffen; ihr seid moralisch freie Personen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

But that’s the connection with the Protestant church and the Catholic church. Together they are both, according to the Bible... who only holds to the church; not Jesus, now, to the church. People in the church that’s holding onto Jesus Christ and praying for God to open up the way and make them... give them Light, that person is saved, I don’t care what church he’s in. That’s right. But if he’s just holding onto his denomination, he has taken the mark of apostasy, which is taking the place of the baptism of the Holy Spirit. Contrary! And the Catholic and Protestant, both alike, the Bible said, “She was a whore; they were harlots, her daughters.” Is that clear now? All right.

Doch ist dieses die Verknüpfung der Protestantischen Kirche mit der Katholischen Kirche. Sie beide zusammen sind, gemäß der Bibel... <bedenkt,> wer sich lediglich an die Kirche hält; nicht an Jesus, nun, an die Kirche. Menschen in der Kirche, welche sich an Jesus Christus halten und zu Gott beten, ihnen einen Weg zu öffnen und sie zu machen... ihnen Licht zu geben, jene Person ist gerettet, ich gebe nichts darum, in welcher Kirche sie ist. Das stimmt. Wenn sie sich jedoch nur an ihre Denomination hält, hat sie das Zeichen der Abtrünnigkeit, welches den Platz der Taufe im Heiligen Geist ein nimmt. Gegensatz! Und die Katholische und Protestantische <Kirchen>, genau beide – die Bibel sagte: "Sie war eine Hure; sie waren Dirnen, ihre Töchter." Ist dieses nun klar? Gut also.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

[Q-28]

So the Holy... Does the Holy Ghost still given by the laying on of hands? The disciples did this, Peter, Paul, and so on, and is it still possible? Paul received it in this manner.

Yes, dear brother, sister, whoever wrote the—the note. The Holy Ghost is absolutely to be received by laying on of hands.

Now, many people call me... as I’ve been marked as a Pentecostal, saying I was Pentecostal. I never belonged to a Pentecostal organization. I’m absolutely free from all organizations, and by God’s help I aim to stay that way, ’cause I can stand right in the breach and say, “We’re brothers! Come here, let’s come reason together.”

[F-28]

So der Heilige... Wird der Heilige Geist immer noch durch das Hand-Auflegen gegeben? Die Jünger taten dieses, Petrus, Paulus und so weiter, und ist es immer noch möglich? Paulus empfing Ihn in dieser Weise.

Ja, lieber Bruder, liebe Schwester, wer auch immer die Notiz schrieb. <Es ist> absolut wahr, dass der Heilige Geist durch Hand-Auflegen gegeben wird.

Nun, viele Leute nennen mich... so wurde ich als einen Pfingstler angesehen, in dem sie sagten, dass ich ein Pfingstler wäre. Ich gehörte nie zu einer Pfingst-Organisation. Ich bin vollständig von Organisationen frei, und durch Gottes Hilfe werde ich weiter hin so stehen, weil ich in der Lücke stehen kann und sagen: "Wir sind Brüder! Kommt her wir wollen zusammen erörtern."

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

When I first started back there, by the grace of God... And you people here, and my secretaries and them sitting here knowing, I could be in contact with ten million people, or more, in the world today. What an organization could be started! See? That’s right. But I don’t want a organization, it’s against the Bible. I’m trying my best to get the people to be saved that’s in the organization. That’s the thing. And what influence the Lord has give me with people, I’ll certainly use it for His glory instead of place it on some organization. I’ll put it on Jesus Christ where it belongs. No organization can save you; it takes the Blood of Jesus Christ.

Als ich damals begann, durch die Gnade Gottes... Und ihr Leute hier, und meine Sekretäre, die hier sitzen, wissen es, dass ich heute mit zehn Millionen oder mehr Leuten in der Welt in Kontakt sein könnte. Welch eine Organisation könnte da begonnen werden! Seht ihr? Das stimmt. Ich will aber keine Organisation, das ist gegen die Bibel. Ich versuche mein Bestes, damit die Menschen gerettet werden, welche in der Organisation sind. Darum geht es. Und welchen Einfluss auf die Leute hat der Herr mir gegeben; ich benütze den gewiss zu Seiner Ehre, anstatt ihn in eine Organisation zu platzieren. Ich verbinde ihn mit Jesus Christus, wo er hingehört. Keine Organisation kann euch retten; es benötigt das Blut Jesu Christi.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

But now, in laying on of hands, now, I’m going to differ with...

Now, you dear Pentecostal people, now don’t fall out with me. But now when you come to a place to say, “We’ll go tarry for the Holy Ghost,” what a word’s been used in Pentecost!

And I’ll say this by what... not hurting your feelings. The greatest support I have on the field is the Pentecostal people, because they believe the message of Divine healing and the power of God. The rest of them turn their nose up at it.

But just individuals out of the church, who is predestinated to Eternal Life, they’ll come. That’s all. But those who are not, cannot come; and God said so, said, “They were predestinated to condemnation.” He’s not willing that any should perish, but, being God, He seen they would condemn it. So that’s—that’s all, He foresaw it. And that’s what the foreknowledge of God is, to see those things. And He predicted the Church just where it would be standing right to this very day. And God knew it from the beginning. Before the foundation of the world, He knew the church would be just the way it is today. He knew before the foundation of the world I’d be standing in this pulpit tonight. He’s God; He knows the end from the beginning.

Doch nun, mit dem Hände-Auflegen, nun, da unterscheide ich mich...Nun, ihr lieben Pfingst-Leute, streitet jetzt nicht mit mir. Aber eben, wenn ihr an einen Punkt kommt, wo ihr sagt: "Wir werden auf den Heiligen Geist warten", welch ein Wort wurde in Pfingsten genannt!

Und ich will dieses sagen, was... nicht, dass ich eure Gefühle verletze. Die größte Unterstützung, die ich auf dem Feld habe, kommt von den Pfingst-Leuten, weil sie die Botschaft der Göttlichen Heilung und der Kraft Gottes glauben. Die übrigen rümpfen nur ihre Nase.

Doch werden Einzelne, welche zum Ewigen Leben vorherbestimmt sind, aus der Kirche kommen. Das ist alles. Doch jene, die das nicht sind, können nicht kommen; und Gott sagte es so, sagte: "Sie waren zur Verdammnis vorherbestimmt." Er will nicht, dass jemand verloren gehe, doch, da Er Gott ist, sah Er, dass sie es verurteilen. Also ist das alles, wie Er es voraussah. Und dieses ist das Vorher-Wissen Gottes, diese Dinge zu sehen. Und Er bestimmte die Gemeinde gerade dazu, wo sie hinkam, um so am heutigen Tag zu stehen. Und Gott wusste es vor dem Beginn. Er wusste vor der Grundlegung der Welt, wie die Gemeinde heute dran ist. Er wusste vor der Grundlegung der Welt, dass ich an diesem Pult stehen würde. Er ist Gott; Er kennt das Ende vor dem Anfang.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now, now, the Pentecostal people has taught... Now, I’ll probably get plenty back on This, but I must be honest if I’ve got to come to the Word. There is no such a thing as “tarrying meeting.” You’ve been in error. Tarry doesn’t mean “pray.” Tarry means to “wait.” After the ascension, after Jesus Christ... the crucifixion, the cleansing of the sanctuary. And after the Day of the Atonement, the resurrection... The Day of the Atonement, when He was killed, and then it’s forty days until the ascension, and then Pentecost. The word pentecost means “fifty,” It meant fifty days after offering of the Atonement.

And then after the Atonement was offered, everything had to come out perfect, letterly, geographically, everything just as God said. And Pentecost, it was a jubilee time, when they brought the first fruits of the harvest in and had a jubilee.

Nun, nun, die Pfingst-Leute lehrten... Nun, ich werde vielleicht darüber belangt werden, doch muss ich ehrlich sein, soweit ich zum Wort hinkomme. Da gibt es keine solche Sache wie "Warte-Versammlung". Ihr seid im Irrtum. Warten bedeutet nicht "beten". Warten ist "warten". Nach der Auffahrt, nachdem Christus... gekreuzigt wurde, <zur> Reinigung des Heiligtums. Nach dem Tag der Sühne, der Auferstehung... <Vom> Tag der Sühne, als Er getötet wurde, sind es dann vierzig Tage zur Auffahrt, und dann <kommt> Pfingsten. Das Wort Pfingsten bedeutet "fünfzig", das bedeutet fünfzig Tage nach dem Sühne-Opfer.

Und dann, nachdem die Sühne geopfert war, musste alles zur Vollkommenheit gelangen, buchstäblich, geographisch, alles, wie Gott gesagt hatte. Und Pfingsten war eine Jubiläums-Feier, als sie die ersten Früchte der Ernte ein brachten und ein Jubiläum hatten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now, the first fruits of the... of the Church, the Holy Ghost Church, the Church that was to last these two thousand years till Jesus come, the first fruit come at Pentecost. It was ten days before Pentecostal time; it was forty days after the cleansing, after the killing of the sacrifice, until the ascension of Jesus Christ. He said, “Go up to Jerusalem and wait until you’re endued with Power from on High.”

Acts 1... Acts 2, “And when the Day of Pentecost was fully come, they were in one accord, in one place. And suddenly there came from Heaven a sound as a rushing mighty wind, filled all the house where they were sitting. And they were all filled with the Holy Ghost, and begin to speak with other tongues, as the Spirit gave them utterance.”

Und die ersten Früchte der... Gemeinde, der Heilig-Geist-Gemeinde, der Gemeinde, welche diese zweitausend Jahre bis Jesu Kommen dauert – ihre erste Frucht kam an Pfingsten. Da war <die Auffahrt> zehn Tage vor der Zeit von Pfingsten; das waren vierzig Tage nach der Reinigung, nach dem Töten des Opfers, bis zur Auffahrt Jesu Christi. Er sagte: "Bleibt in Jerusalem und wartet bis ihr mit Kraft aus der Höhe angetan werdet."

Apostelgeschichte 2: "Und als der Tag von Pfingsten erfüllt war, waren sie einmütig an einem Ort. Und plötzlich kam vom Himmel her ein Geräusch wie ein mächtig rauschender Wind, erfüllte das Haus, worin sie saßen. Und sie wurden alle mit dem Heiligen Geist erfüllt und begannen, mit anderen Zungen zu sprechen, wie der Geist ihnen gab, aus zu sprechen."

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

And then the religious world, on the outside, the great orthodox churches, come up and seen those people staggering and acting like drunk people. And they come up and laughed at them and made fun of them, said, “Look at this bunch of Galileans! They’re all drunk!” See the misunderstanding?

And to my Catholic friend, the blessed virgin Mary was with them. And if God wouldn’t let her come to Heaven without receiving the Holy Ghost and being like that, do you think you’ll get there anything less, sister? No. So let’s get off our high horse, let’s get off.

Und dann kommt draußen die religiöse Welt, die orthodoxen Kirchen daher und sahen sie stammeln und sich wie Betrunkene benehmen. Und sie kamen daher und lachten über sie und machten sich über sie lustig, sagten: "Schaut euch die Gruppe Galiläer an! Sie sind alle betrunken!" Seht ihr das Missverständnis?

Und zu meinem Katholischen Freund: die Jungfrau Maria war mit ihnen. Und wenn Gott sie nicht ohne den Empfang des Heiligen Geistes mit diesem Sein in den Himmel lässt, denkst du, dass du mit etwas weniger dorthin kommst, Schwester? Nein. So komme vom hohen Ross herunter, komm' herunter.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Don’t pay no attention to what the world’s got to say. Look what God’s got to say! This is the Word of God. We have to build it according to this blueprint, ’cause He said to Peter, “Upon this rock I’ll build my Church and the gates of hell shall not prevail against it.” Everything else will take place. It showed the gates of hell would be against it, but it’ll not prevail. And the people thinking they can stop it? You could stop the sun quicker. That’s right. You can’t stop it. God has ordained it to move on.

Here when I first got converted, even my poor mother back there thought I had gone crazy. My mother-in-law said, “He ought to be sent up to the insane institution.” The preachers of the city said, “He’ll burn down pretty soon.” I been burning a long time. It’s spiritual burning, better all the time. Why? It can’t burn down, It’s God! Instead of burning down, It’s spread around the world now.

Beachtet gar nicht, was die Welt dazu sagt. Schaut, was Gott dazu sagt! Dieses ist das Wort Gottes. Wir müssen sie gemäß dem Bauplan bauen, weil Er zu Petrus sagte: "Ich werde Meine Gemeinde auf diesen Felsen bauen, und die Tore der Hölle werden sie nicht überwinden." Es wird alles andere vor sich gehen. Es zeigte, dass die Tore der Hölle dagegen sein würden, aber sie werden nicht überwinden. Und denken die Leute, dass sie sie stoppen könnten? Ihr könnt eher die Sonne stoppen. Das stimmt. Ihr könnt sie nicht stoppen. Gott hat sie bestimmt, vorwärts zu gehen.

Am Anfang, als ich bekehrt war, hat sogar meine arme Mutter dort hinten gedacht, dass ich verrückt geworden wäre. Meine Schwiegermutter sagte: "Er sollte in eine Irren-Anstalt gebracht werden." Die Prediger der Stadt sagten: "Er wird gar bald herunter brennen." Ich habe eine lange Zeit gebrannt. Es ist geistliches Brennen, fortwährend besser. Warum? Es kann nicht herunter brennen, Es ist Gott! Anstelle von herunter Brennen, hat Es sich jetzt um die Welt ausgebreitet.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Just the same thing He said when I baptized right down here on the Ohio River, many of you was standing there, twenty-three years ago, right on the Ohio River. That Light, Angel, come right down to where we as at, and said, “As John the Baptist was sent for a forerunner of the first Coming of Jesus Christ, your Message will bring the second Coming of Jesus Christ.” And it’s done it. It’s... He hasn’t come yet, but look what it’s done, it’s swept the world, around. See? And today now, just think, and the—the effort that’s went forth, there’s been literally millions.

Even the Catholic Sunday Visitor spoke of it, of how many millions that come in around, just of the effort.

Others hear, they say, “That’s the Truth! I’m ready to sell out right now, to these things of the world, and go preach the real Gospel.”

And that’s the reason they call us “full Gospel,” they make fun of full Gospel. But, brother, I don’t want a half of nothing, I... it’s got to be the whole thing, to me. If part of It’s good, the rest of It’s good. The full Gospel!

Er sagte eben dieselbe Sache, als ich da unten im Ohio-Fluss taufte; viele von euch standen vor dreiundzwanzig Jahren dort, gerade am Ohio-Fluss. Jenes Licht, ein Engel, kam eben herunter, wo wir waren, und sagte: "Wie Johannes der Täufer als Vorläufer vor dem ersten Kommen Jesu Christi kam, wird deine Botschaft das zweite Kommen Jesu Christi bringen." Und so geschah es. Er ist noch nicht gekommen, doch schaut was geschehen ist, es lief überall durch die Welt. Seht ihr? Und nun heute, denkt euch, wie die Wirkung ist, die sich da bewegte; da sind buchstäblich Millionen gewesen.

Selbst der katholische Sonntagsbesucher sprach davon, wie viele Millionen überall herein kamen, gerade mit der Wirkung.

Andere hören und sagen: "Das ist die Wahrheit! Ich bin bereit, grade jetzt von den Dingen der Welt aus zu misten und das reale Evangelium zu predigen."

Und aus diesem Grund nennen sie uns "volles Evangelium", sie machen sich über das volle Evangelium lustig. Doch, Bruder, will ich kein Halbes von nichts... Für mich muss es die ganze Sache sein. Wenn ein Teil davon gut ist, ist der Rest davon gut. Das volle Evangelium!

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now, notice, the Holy Spirit come back there. The Pentecostal people waited, “And there suddenly there came a sound from Heaven like a rushing mighty wind, filled the house where they were sitting.”

Not one time did they ever have to wait after that. While Peter spake these Words to the Gentiles, the Holy Ghost fell on them, even before they was baptized. Is that right? While, Acts 10:49...

But while Peter yet spake these words, the Holy Ghost fell on... them which heard the word.

And they of the circumcision... as many as come with Peter was astonished, because... on the Gentiles... was poured out the gift of the Holy Ghost.

For they heard them speak with tongues, and magnify God. Then said Peter,

Can a man forbid water, seeing that these must... has received the Holy Ghost like we did at the beginning?

And he tarried and bap-... commanded them to be baptized in the name of Jesus Christ!...

That’s right; no waiting, no tarrying.

Nun, beachtet, der Heilige Geist kam herab. Die Pfingst-Leute warteten. "Und da kam plötzlich ein Geräusch vom Himmel wie ein mächtig brausender Wind, füllte das Haus, worin sie saßen."

Danach mussten sie nicht einmal mehr warten. Während Petrus diese Worte zu den Nicht-Juden sprach, viel der Heilige Geist auf sie, sogar, bevor sie getauft waren. Stimmt das? Während, Apostelgeschichte 10,49...

Während aber Petrus diese Worte sprach, fiel der Heilige Geist auf sie, welche das Wort hörten.

Und jene aus der Beschneidung, so viele mit Petrus waren, waren erstaunt, weil... auf die Nicht-Juden... wurde die Gabe des Heiligen Geistes ausgegossen.

Denn sie hörten sie in Zungen sprechen, und Gott erhöhen. Dann sagte Petrus:

Können wir das Wasser verbieten, da wir sehen, dass diese... den Heiligen Geist empfingen, so wie wir am Anfang?

Und er wartete und tauf-... befahl, dass diese im Namen Jesu Christi getauft würden!

Das stimmt; kein Warten, kein Abwarten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

The apostolic way, God had no set rule; when the heart’s hungry, He’ll give you what you’re hungering for. If you want the Holy Ghost, it can fall on you right now.

Peter, when he went down to preach, Peter had the keys to the Kingdom. I’ve got a question to get to that in a few minutes. He had the keys to the Kingdom. He opened it up to the house of Cornelius. He opened it up, down to the Samaritans, he opened it up over here; but remember that Philip had went down there and preached to them and had baptized them in the Name of Jesus Christ, and Peter came down and laid hands on them. And, now, he done something, for that sorcerer down there... They had Simon the sorcerer, said, “I’ll give you some money, to give me that Gift, that whoever I lay my hands upon receives the Holy Ghost.” Is that right? Something happened! (Not some of these arch-bishops with their collar turned around in the back, come around and lay hands on them, said, “I give you the apostolic blessing.”) Something happened when Peter laid his hands on them; and when they do yet.

I’ve seen them just fall like flies like that, as the Holy Spirit strikes them, by laying on of hands. Yes, that is the—the apostolic doctrine of laying on hands. God bless you. If you’re a little different from that, just write me a note tomorrow night. All right.

Im apostolischen Weg hat Gott keine Regel verordnet; wenn das Herz hungernd ist, wird Er euch geben, wonach ihr hungert. Wenn ihr den Heiligen Geist wollt, kann Er gerade jetzt auf euch fallen.

Petrus hatte, als er dort predigen ging, die Schlüssel des Königreichs. Ich habe da eine Frage, wozu wir in einigen Minuten gelangen. Er hatte die Schlüssel des Königreichs. Er öffnete es für das Haus des Kornelius auf. Er öffnete es unten bei den Samaritanern, er öffnete es hier; doch erinnert euch, dass Philippus dort hinabging und predigte ihnen und taufte sie im Namen Jesu Christi; und Petrus kam hinunter und legte ihnen Hände auf. Und nun, er tat etwas, denn jener Zauberer dort unten... Sie hatten Simon, den Zauberer, da, der sagte: "Ich gebe euch etwas Geld, damit ihr mir die Gabe gebt, womit ich irgendjemanden die Hände auflegen kann, und dieser empfängt den Heiligen Geist." Stimmt das? Da geschah etwas! (Nicht mit jenen Erzbischöfen, mit ihrem umgedrehten Kragen, die daherkommen und ihnen die Hände auflegen, sagen: "Ich gebe dir den apostolischen Segen.") Da geschah etwas, als Petrus ihnen die Hände auflegte; und es ist noch so. Ich habe sie wie Fliegen herankommen gesehen, als der Heilige Geist sie traf, durch Hände-Auflegen. Ja, dieses ist die Apostolische Doktrin zum Hände-Auflegen. Gott segne euch. Wenn ihr etwas unterschiedlich dazu seid, schreibt mir morgen Abend einfach eine Notiz. Gut also.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

[Q-29]

If two-thirds of the people of the world heard... not heard the Gospel yet, the Word of the Gospel, how much did the...

Beg your pardon. It’s wrote with ink, and I’ve been perspiring here and it’s run into it. Let’s see.

If two-thirds of the people of the world has not yet heard the Gospel, how can our Lord come now, being they hadn’t heard the Gospel, two-thirds of them?

Well, that’s exactly right. I’ll tell you what I think.

Here not long ago, when Dr. Reidhead, the President of the Sudan Mission, the greatest full... the greatest apostolic... No, I beg your pardon. The greatest fundamental mission in the world, the Sudan Mission. Dr. Reidhead, with so many degrees till he didn’t even know how many degrees was upon him, come to my house up there, a little over a year and six months ago. And stood in my house, him and this Hyman Appleman, this Baptist minister which has received the Holy Ghost now and preaching down in Mexico. And he come to the house. He said, “Brother Branham,” said, “do you deal with the Pentecostals?”

And I said, “Yes, sir.”

[F-29]

Wenn zwei Drittel der Menschen der Welt hörten... das Evangelium noch nicht hörten, das Wort des Evangeliums, wie viel tat die...

Bitte verzeiht. Es ist mit Tinte geschrieben, und ich habe hier geschwitzt, und das ist hineingeflossen. Lasst uns sehen.

Wenn zwei Drittel der Menschen in der Welt das Evangelium noch nicht gehört haben, wie kann der Herr jetzt kommen, mit der Tatsache, dass sie das Evangelium nicht gehört haben, zwei Drittel davon?

Gut, das stimmt präzise. Ich werde euch sagen, was ich denke.

Hier vor kurzem, als Dr. Reidhead, der Präsident der Sudan-Mission, der große voll-... der größte apostolische... Nein, verzeiht mir. <Es geht um> die größte fundamentale Mission in der Welt, die Sudan-Mission. Dr. Reidhead, <der> so viele Auszeichnungen hat, so dass er gar nicht mehr weiß, wie viele Grade er besitzt, kam zu meinem Haus dort oben, vor ein wenig mehr als einem Jahr und sechs Monaten. Und er stand in meinem Haus, er und dieser Hyman Appleman, dieser Baptisten-Prediger, welche nun den Heiligen Geist empfangen hatte und in Mexiko predigt. Und er kam zum Haus. Er sagte: "Bruder Branham", sagte: "handelst du mit den Pfingstlern?"

Und ich sagte: "Ja, mein Herr."

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

And he said, “I’m Dr. Reidhead.”

I said, “I’m glad to know you. Will you come in?”

He said, “Yes, sir.”

He set down, said, “I want to ask you something.” Said, “I understand that you was ordained in the Baptist church.”

I said, “That’s right.” I said, “I come out of it,” I said, “because I couldn’t stand that. I—I believe to preach what the Bible says, not what the Baptist church says. And I have nothing against the Baptist church, they’re just as good as any other church.” And I said, “I come out of it so I could be free.”

He said, “Well, of course, you know we are Baptist.”

And I said, “Yes, sir.”

And he said, “I want to ask you something. What about this baptism of the Holy Ghost?” Said, “I’ve been in and seen them kick over chairs and stomp and holler and carry on.”

I said, “I’ve seen all that, too.” But I said, “Brother, behind it all, there’s a real genuine article of the baptism of the Holy Ghost.”

And he said “Brother Branham, can I receive it?” He said, “I’ve got so many honors!” He said, “I’m a Doctor, I’m this, I got my Ph.D., I got my Bachelor Degree, I’ve got every kind of degree and honorary degrees from all over the nations, and things like that,” said, “and where is Jesus Christ?”

I said, “Well, brother, He’s right here in the room.”

Und er sagte: "Ich bin Dr. Reidhead."

Ich sagte: "Ich freue mich, dich zu kennen. Willst du hereinkommen?"

Er sagte: "Ja, mein Herr."

Er setzte sich, sagte: "Ich will dich etwas fragen." Sagte: "Ich verstehe, dass du in der Baptisten-Kirche ordiniert wurdest."

Ich sagte: "Das stimmt." Ich sagte: "Ich kam davon heraus", ich sagte, "weil ich nicht dazu stehen konnte. Ich glaube, das zu predigen, was die Bibel sagt, nicht was die Baptisten-Kirche sagt. Und ich habe nichts gegen dir Baptisten-Kirche, sie sind so gut, wie jede andere Kirche." Und ich sagte: "Ich kam davon heraus, damit ich frei sein kann."

Er sagte: "Gut, gewiss, du weißt, dass wir Baptisten sind."

Und ich sagte: "Ja, mein Herr."

Und er sagte: "Ich will dich etwas fragen. Was hat es mit dieser Taufe des Heiligen Geistes auf sich?" Sagte: "Ich war drinnen und sah sie, über Stühle zu springen und zu stampfen und zu lärmen und Betrieb zu machen."

Ich sagte: "Ich sah dieses alles, ebenso." Doch sagte ich: "Bruder, es gibt hinter all dem die originale Angelegenheit der Taufe im Heiligen Geist."

Und er sagte: "Bruder Branham, kann ich es empfangen?" Er sagte: "Ich habe so viele Ehren-Titel!" Er sagte: "Ich bin ein Doktor, ich bin dies, ich erlangte meinen Ph.D. Ich bekam meinen Bachelor-Grad; ich erlangte jede Art von Graden und Ehren-Titel in all den Nationen, und derartige Dinge", sagte, "und wo ist Jesus Christus?"

Ich sagte: "Gut, Bruder, Er ist eben hier im Zimmer."

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

He said, “I stood and talked to a staunch Mohammedan, just been educated in America, and I said, ‘Renounce your old dead prophet and receive a resurrected Lord Jesus.’ He said, ‘Kind sir, what can your resurrected Lord Jesus do for me any more than my Mohammed can do?’ Said, ‘Both of them wrote Bibles, we believe it.’ Said, ‘Both of them died.’ And said, ‘And both of them promised life after death, to us, and we believe it.’”

He said, “‘Oh, but, you see,’” said, “‘we Christians have joy.’”

“Said, ‘So do we.’ Said, ‘I can produce just as much psychology as you can.’” And that’s right. “He said, ‘Well, look, our Mohammed... You claimed your Lord Jesus raised from the dead.’”

And Doctor Reidhead said, “‘Why, He did!’”

“Said, ‘Prove it!’ Said, ‘Prove it!’ Said, ‘You’ve had two thousand years to prove it, and only about one-third of the world has ever heard about it.’ Said, ‘Let our Mohammed raise from the dead and the whole world will know about it in two days.’” He’s right. “He said, ‘Our Mohammed never promised us nothing but life after death.’ He said, ‘Your Lord Jesus promised you, and you teachers, that the very things that He did you would do also.’ And said, ‘Let’s see you teachers produce that now, and,’ said, ‘we’ll believe He raised from the dead.’”

He said, “Brother Branham, I scooted my foot in the dirt like that and changed the subject.” With all those degrees! Why? Where is God in those degrees? God is not known by a Ph.D.’s, and D.D.’s, and L.D.’s, and so forth.

Er sagte: "Ich stand und sprach mit einem unerschütterlichen Moslem, der in Amerika geschult wurde, und ich sagte: 'Verlasse deinen alten toten Propheten und empfange einen auferstandenen Herrn Jesus.' Er sagte: 'Freundlicher Herr, was mehr kann dein auferstandener Herr Jesus für mich tun, als mein Mohammed tun kann?' Sagte: 'Sie beide schrieben Bibeln, wir glauben es.' Sagte: 'Beide starben.' Und sagte: 'Und alle beide versprachen uns ein Leben nach dem Tod, und wir glauben es.'"

Er sagte: "'Oh, aber du siehst'", sagte, "'wir Christen haben Freude.'"

"Sagte: 'Die haben wir.' Sagte: 'Ich kann genauso viel Psychologie produzieren, wie ihr es könnt.'"

Und das stimmt. "Er sagte: 'Gut schau, unser Mohammed... Ihr beansprucht es, dass euer Herr Jesus von den Toten auferstand.'"

Und Dr. Reidhead sagte: "'Ja sag', Er tat es!'"

"Sagte: 'Beweise es!' Sagte: 'Beweise es!' Sagte: 'Ihr hattet zwei tausend Jahre, es zu beweisen, und nur ein Drittel der Welt hat jemals davon gehört.' Sagte: 'Lass unseren Mohammed von den Toten auferstehen, und die gesamte Welt wird es in zwei Tagen wissen.'" Er hat recht. "Er sagte: 'Unser Mohammed verhieß uns nichts weiteres als Leben nach dem Tod.' Er sagte: 'Euer Herr Jesus verhieß euch, und ihr Lehrer, dass ihr genau dieselben Dinge, die Er tat, auch tun würdet.' Und sagte: 'Lasst uns sehen, wie eure Lehrer dieses jetzt produzieren, und', sagte, 'wir werden glauben, dass Er von den Toten auferstand.'"

Er sagte: "Bruder Branham, ich setzte damit meinen Fuß so in den Schmutz, und so wechselte ich das Thema." Mit all den Auszeichnungen! Warum? Wo ist Gott in diesen Graden? Gott kennen wir nicht in einem Ph.D., und D.D., und L.D., und so weiter.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

God is known by simple faith, by the baptism of the Holy Ghost. That’s the only way. God in you, till He brings you “a son of God,” changes your nature. And the very same thing, God the Creator Who made all things and spoke the world into existence by His Word, that same Spirit in you, you believe everything God says. And there’s nothing impossible; you believe it.

You won’t stand back to one little creed and say, “I don’t, can’t accept That. I can’t believe God will do this. I can’t believe.” You limit God by your unbelief! That’s it.

Gott lernen wir mit einem einfachen Glauben kennen, durch die Taufe des Heiligen Geistes. Das ist der einzige Weg. Gott in euch, bis Er euch als "einen Sohn Gottes" <bestätigt>, eure Natur verwandelt. Und <es ist> dieselbe Sache, wenn derselbe Geist in euch ist, von Gott, dem Schöpfer, Welcher alle Dinge machte und die Welt durch Sein Wort in Existenz sprach, werdet ihr alle Dinge glauben, die Gott sagt. Und da ist nichts unmöglich; ihr glaubt es.

Ihr beruft euch nicht auf ein kleines Bekenntnis und sagt: "Ich tue nicht, kann Das nicht akzeptieren. Ich kann nicht glauben, dass Gott dieses tun wird. Ich kann nicht glauben." Ihr beschränkt Gott durch euren Unglauben! Das ist es.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

So Dr. Reidhead stood there, he said, “Brother Branham, could a man receive, really, the Holy Ghost?”

I said, “Yes, sir, Dr. Reid-... , you can.”

He said, “If God knows my heart; and I believe you, knowing; and under inspiration right now, I want you to... Do you believe I’m telling the truth?”

I said, “I know you are!”

He said, “How must I receive it?”

I said, “Kneel.”

And he knelt there by the old coffee table. I just picked up from up here. The man is sitting back there who fixed it just a while ago up here. Setting there, broke the glass on top of it as he kneeled down. He said, “God, have mercy on my sinful soul.” And I laid hands on him, and the baptism of the Holy Ghost come upon him right there. That’s right.

And he’s just set that Baptist church afire everywhere now, to all of them in around there. There it is. Yes, sir.

The Gospel cannot... Jesus cannot come until the...

So stand Dr. Reidhead dort, er sagte: "Bruder Branham, könnte ein Mensch tatsächlich den Heiligen Geist empfangen?"

Ich sagte: "Ja, mein Herr, Dr. Reed-..., du kannst."

Er sagte: "Wenn Gott mein Herz kennt; und ich glaube dir, wissend; und ich will, dass du unter der jetzigen Inspiration... Glaubst du, dass ich die Wahrheit sage?"

Ich sagte: "Ich weiß, dass du es tust!"

Er sagte: "Wie muss ich es empfangen?"

Ich sagte: "Knien."

Und er kniete beim alten Kaffee-Tischchen nieder. Ich habe es gerade von hier mitgenommen. Der Mann, der es vor einer gewissen Zeit da montierte, sitzt dort hinten. Saß dort und brach oben das Glas entzwei, als er hinkniete. Er sagte: "Gott sei meiner sündigen Seele gnädig." Und ich legte ihm Hände auf, und gerade dort kam die Taufe des Heiligen Geistes auf ihn. Das stimmt.

Und er hat jene Baptisten-Kirche überall in Feuer gesetzt, in ihnen allen im gesamten Umkreis. Da habt ihr es. Ja, mein Herr.

Das Evangelium kann nicht... Jesus kann nicht kommen, bis die...

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Listen! We’ve passed tracts all around over the world. You can’t go to any little corner ’less there’s been tracts passed, somebody coming through there with theology. You go overseas today and call yourself a “missionary,” and watch them laugh at you. Walk into India and say, “I’m a missionary.”

“Well, what are you going to teach us?” They know more about the Bible than... Some of their kids over there know more about it than some of their teachers here in America knows about it. After all, it’s an Eastern Book. And, remember, they had the Gospel hundreds and hundreds and hundreds of years before America ever come into existence. Saint Thomas, the great church that he preached in, is still standing today in India. They don’t need any of your teaching, they know all about it. They said, “What are you going to teach us?”

“Well, we are American missionaries.”

Hört! Wir haben rund um die Welt Traktate ausgegeben. Ihr könnt kaum zu einer kleinen Ecke gelangen, ohne Traktate zu bekommen und dass jemand mit Theologie da vorbeikommt. Ihr geht heute in Übersee und nennt euch "Missionar", und man sieht sie über euch lachen. Schreitet in Indien umher und sagt: "Ich bin ein Missionar."

"Gut, was wollt ihr uns lehren?" Sie wissen mehr über die Bibel als... Einige ihrer Kinder dort drüben wissen mehr darüber, als einige ihrer Lehrer hier in Amerika darüber wissen. Und sowieso, es ist ein Buch des Ostens. Und denkt daran, dass sie hunderte und hunderte und hunderte Jahre das Evangelium hatten, bevor Amerika überhaupt in Existenz kam. Sankt Thomas, die große Kirche, in der er predigte, steht immer noch in Indien. Sie benötigen nichts von eurer Belehrung, sie wissen alles darüber. Sie sagen: "Was wollt ihr uns lehren?"

"Gut, wir sind amerikanische Missionare."

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

“What are you going to teach us, how to drink whiskey? That’s what you all do over there in your churches! Smoke cigarettes? Going to teach us how to divorce our wives, and so forth?” Said, “If you’re going to do that, we don’t want it.” And said, “You’ll come over here with some new theology or something another, you’re going to try to teach us some of the Word, we know more about it than you do.” And that’s right. He said, “But if you’re coming to demonstrate what the Word says, we’ll receive it.” Amen! There you are. That’s the thing they’re hungering for.

Mark my Word, write it in your pages of your Bible, for It’s THUS SAITH THE LORD, “Remember, when we land in India, you’re going to hear of tens of thousands times thousands being saved.” The Holy Spirit has said it. I’ve wrote it here in my Bible. It’s wrote in tens of thousands of Bibles right here, like the resurrection of the little boy, by a vision that He said. “There is 300.000 of them in there.” And you see if that isn’t right! There is how the Gospel is going to be preached just overnight. She’ll just sweep like that, from place to place.

"Was wollt ihr uns lehren, wie Whiskey zu trinken sei? Solches tut ihr dort drüben in euren Kirchen! Zigaretten rauchen? Wollt ihr uns lehren, wie von unseren Frauen geschieden zu werden, und so weiter?" Sagten: "Wenn ihr solches tut, wollen wir es nicht." Und sagten: "Ihr wollt mit einer neuen Theologie oder sonst so etwas hier herüberkommen, und ihr versucht, uns verschiedenes aus dem Wort zu lehren; wir wissen mehr darüber als ihr." Und das stimmt. Er sagte: "Wenn ihr aber kommt, um zu demonstrieren, was das Wort sagt, werden wir es empfangen." Amen! Da habt ihr es. Nach dieser Sache sind sie hungernd.

Bemerkt mein Wort, schreibt es euch auf die Seiten eurer Bibel, denn es ist SO SPRICHT DER HERR: "Erinnert euch, als wir in Indien anlangen, werdet ihr hören, wie zehn Mal tausend Mal tausend gerettet werden." Der Heilige Geist hat es gesagt. Ich habe es hier in meine Biel geschrieben. Es ist genau hier in zehntausend Bibeln geschrieben, über die Auferweckung des kleinen Knaben, durch eine Vision, die Er sagte. "Es sind da 300.000 von ihnen." Und ihr seht, ob dieses nicht stimmt! Dort zeigt es sich, wie das Evangelium direkt über Nacht gepredigt wird. Es wird derart von Ort zu Ort brausen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

In Africa, where those 30.000 in only one altar call received God, I said, “Raise your hands and receive the Holy Ghost.” I said, “Don’t wait for some American missionary to come over and teach you to learn the languages in the churches.” And mothers washing over boards, to send a missionary over there and ride around in a nice big car, living on the fat of the land; sure, pass out a few tracts and come back. They don’t want that; it’s proved it.

I said right here at the Jewish Hospital there, a few nights ago in a meeting with the ministers and doctors, on the subject of Divine healing; I said, “You called me a holy-roller, and you said I had had a nightmare when I told you... the Angel of the Lord.” And I said, “And our own church has sent thousands and spent millions of dollars, of sending missionaries to Africa; and when I got there, they was packing little mud idols, trying to get help from the mud idol, and call themselves ‘Christians.’” And I said, “And what you called ‘fanaticism’ won more souls to Christ in five minutes’ time than our millions of dollars and thousands of missionaries has done in the last hundred and fifty years.” They shut up, that was it! There it laid. I said to you, them men, I said, “Don’t—don’t you try to get educated, just take this Gospel and go on out yonder in the—in the native land where a white man can’t even go, from the diseases.”

In Afrika, wo jene 30.000 in einem einzigen Altar-Ruf Gott empfingen, sagte ich: "Hebt eure Hände hoch und empfangt den Heiligen Geist." Ich sagte: "Wartet nicht für solche Amerikanische Missionare, die herüberkommen und euch lehren, in den Gemeinden Sprachen zu lernen." Und Mütter waschen auf dem Waschbrett, damit sie Missionare dort hinsenden können, <welche> in einem hübschen Auto umherreisen, vom Fetten es Landes lebend; sicher, <sie> verteilen einige Traktate und kommen zurück. Sie wollen das nicht; das ist erwiesen.

Ich sagte vor einigen Abenden im Jüdischen Krankenhaus in einer Zusammenkunft mit den Predigern und Doktoren etwas zum Thema Göttlicher Heilung; ich sagte: "Ihr nanntet mich einen heiligen Spinner, und ihr sagtet, dass ich einen Alptraum hätte, als ich euch... vom Engel des Herrn." Und ich sagte: "Und unsere Kirchen sandten tausende und spendeten Millionen von Dollar, um Missionare nach Afrika zu senden; und als ich dort hingelangte, ergriffen sie kleine schlammige Götzen, versuchten, vom schlammigen Götzen Hilfe zu erhalten; und sie nennen sich selbst 'Christen'." Und ich sagte: "Und was ihr Fanatismus' nanntet, gewann in fünf Minuten mehr Seelen für Christus, als unsere Millionen von Dollar und tausende von Missionaren in den letzten hundertfünfzig Jahren." Sie schwiegen, das war es! Dort liegt es. Ich sagte ihnen, jenen Männern, ich sagte: "Versucht nicht, Schulung zu vermitteln, nehmt einfach dieses Evangelium und geht dort hinüber in das Land der Eingeborenen, wohin der weiße Man nicht gehen kann, der Krankheiten wegen."

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

And I’ve got records, right out of the Durban paper, it said, “Even that one old man couldn’t even know which was right and left hand, received the baptism of the Holy Ghost, and was baptizing on the average of a thousand a week.” That’s how the Gospel’s going, just in a little bit, it only needs about six months to cover the world. All right.

Ich habe Aufnahmen, direkt aus der Durban-Zeitung, die sagen: "Selbst jener alte Mann, der seine rechte Hand nicht von der linken unterscheiden kann, empfing die Taufe des Heiligen Geistes; und er taufte durchschnittlich tausend in einer Woche." In dieser Art wirkt das Evangelium, gerade in einem kleinen Teil; es wird nur etwa sechs Monate dauern, die Welt ein zu decken. Gut also.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

[Q-30]

Will you explain about Christian... "Christian Science"?

All right. I... Here’s... I won’t speak about your religion, my brother or sister, whoever put the question. Christian Science is psychology. (And Divine healing is the power of God!) Christian Science has mind over matter; Christian Science denies the Blood of Jesus Christ. Christian Science... Oh, I got Mrs. Eddy’s books up there, and read them all. See? That’s right, Christian Science denies the Deity of Jesus Christ, and puts Him a “prophet.” Jesus Christ was not a man; He was God! He was Divine! And they think it’s mind over matter.

[F-30]

Willst du über Christliche... erklären – "Christliche Wissenschaft"?

Gut also. Ich möchte nicht über deine Religion sprechen, mein Bruder oder meine Schwester, wer auch immer diese Frage stellt. Christliche Wissenschaft ist Psychologie. (Und Göttliche Heilung ist die Kraft Gottes!) Christliche Wissenschaft stellt den Verstand über die Sache; Christliche Wissenschaft verleugnet das Blut Jesu Christi. Christliche Wissenschaft... Oh, ich habe Frau Eddys Bücher dort oben, und las sie alle. Seht ihr? Das stimmt, Christliche Wissenschaft verleugnet die Göttlichkeit Jesu Christi, und stellt Ihn als ein "Prophet" hin. Jesus Christus war nicht ein Mensch; Er war Gott! Er war Göttlich! Und sie denken, dass es Verstand über Sache ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

If I’ve got a cramp in my arm or in my stomach, or in... or a pain in my head, I got sense enough to know it’s hurting, and it ain’t whether I’m thinking it’s hurting. But I know that God’s power can take it away, not my... me thinking about it. See? So, Christian Science, I’d say this along with the other was asked me, is one of the modern-day isms, and a deep, dark error. That’s right. Not hurting your feelings, friend, ever who wrote it, but I must be sincere. Because you who wrote it, and I, together, will stand one day in the Presence of Jesus Christ to give an account, and I’ll have to answer for what I say. Now, I wouldn’t answer unless I knew. All right.

Wenn ich einen Krampf im Arm oder Magen habe, oder in... oder Schmerz in meinem Kopf, da habe ich genügend Vernunft, zu wissen, dass es verletzt, und es stammt nicht von meinem Gedanken, dass es verletzen würde. Doch weiß ich, dass Gottes Kraft es wegnehmen kann, nicht mein... ich, <der ich> darüber denke. Seht ihr? So, Christliche Wissenschaft zusammen mit der anderen <Frage>, die mir gestellt wurde, ist einer der modernen "-ismen", und ein tiefer dunkler Irrtum. Das stimmt. <Ich will> keineswegs deine Gefühle verletzen, Freund, wer es auch schrieb, doch muss ich ernsthaft sein. Denn du, welcher es schrieb, und ich, zusammen, werden eines Tages in der Gegenwart Jesu Christi stehen, um Rechenschaft ab zu geben; und ich werde zu antworten haben, für das, was ich sage. Nun, ich würde nicht antworten, doch nur was ich weiß. Gut also.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now.

[Q-31]

When we’re... When we live far from here to attend... We live too far from here to attend the tabernacle. Where do you recommend we attend, assembly ourselves together, seeing that the churches are after the mother church, or, Catholicism?

My dear brother or sister, whoever wrote it, I wouldn’t tell you what church to attend. But what I would do, this, my brother, sister, I... If you haven’t got the baptism of the Holy Spirit, see, well, you get the baptism of the Holy Spirit and then you go to some congregation where there’s other people who has got the baptism of the Holy Spirit. You got... congregate yourself with them kind of people!

Nun.

[F-31]

Wenn wir sind... Wenn wir weit weg von hier leben, um teil zu nehmen... Wir leben zu weit von hier weg, um die Kapelle zu besuchen. Wo – nach deinem Rat - sollen wir uns selbst versammeln, während wir sehen, dass die Kirchen der Mutter-Kirche, oder dem Katholizismus, gleichen?

Mein lieber Bruder, oder liebe Schwester, wer auch immer dies schrieb, ich würde dich nicht beraten, welche Kirche zu besuchen sei. Doch will ich dieses, mein Bruder, meine Schwester, tun... Wenn du die Taufe des Heiligen Geistes noch nicht empfangen hast, sieh, gut, empfange die Taufe des Heiligen Geistes; und dann gehe zu einer Versammlung, wo andere Menschen sind, die die Taufe des Heiligen Geistes haben. Versammle dich mit dieser Art von Leuten!

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

I seen a man, here not long ago, that was born ten years since he... or, not born, I beg your pardon, it was ten years since he had seen any sight. He belonged to a great church, and he lived at Kennett, Missouri. And he had... he was a—was a shoe cobbler years ago, and went blind. And the man come on the platform, and the Holy Spirit told him who he was and what was wrong with him, told him how long he had been blind, and told him of some little, dirty deed that he had done. He said, “If God will let me live to get there, I’ll make that right.” And, when he said that, his eyes come open; and this very same Bible, he read chapter after chapter out of it.

He returned to his church and was giving praise. And the pastor told him, “It would have happened anyhow. Why, you just merely got worked up, there was nothing to it. There’s nothing to that stuff, it’s of the devil!”

I challenge anyone to show me one Scripture where the devil can heal. If you will show me where the devil can heal, I’ll prove the devil is your father; that’s right, if you’ll do that. It’s not in the Words of God. It cannot be proven. And you might... you can want to try it, you’re welcome. But that’s been met by bishops and everything else, brother, so don’t say that.

Look! And that same man got to, in his heart, believing it. And three months later he was in my services, just as blind as he was in the first place. There you are.

Ich sah hier vor nicht langem einen Mann, welcher zehn Jahre geboren... oder, nicht geboren, bitte verzeiht mir, es waren zehn Jahre seitdem er noch sehen konnte. Er gehörte zu einer großen Kirche, und er lebte in Kennett, Missouri. Und er hatte... er war vor Jahren ein Schuhmacher, und wurde blind. Und der Mann kam auf das Podium, und der Heilige Geist teilte ihm mit, wer er war und was mit ihm verkehrt war, sagte ihm, wie lange er blind war, und sagte ihm wegen einem kleinen <Dreh> mit einer schmutzigen Urkunde, den er getan hatte. Er sagte: "Wenn Gott mich leben lässt, um dorthin zu gelangen, werde ich es in Ordnung bringen." Und als er dieses sagte, wurden seine Augen geöffnet; und er las in genau dieser Bibel Kapitel für Kapitel.

Er kehrte zu seiner Kirche zurück und ging in Lobpreis. Und der Pastor teilte ihm mit: "Es wäre sowieso geschehen. Sag', du bist lediglich überspannt, da ist nichts dran. Mit dieser Sache ist nichts los, es kommt vom Teufel!"

Ich fordere Alle auf, mir eine Schrift-Stelle zu zeigen, wo der Teufel heilen kann. Wenn ihr mir zeigen werdet, wo der Teufel heilen kann, werde ich euch beweisen, dass der Teufel euer Vater ist; das stimmt, wenn ihr solches tun werdet. Es ist nicht im Wort Gottes. Es kann nicht bewiesen werden. Und ihr mögt... ihr könnt es schon versuchen, da seid ihr willkommen. Doch dieses wurde durch Bischöfe und alles weitere veranlasst, Bruder, so sagt jenes nicht.

Schaut! Und dieser Mann selbst kam dazu, es in seinem Herzen zu glauben. Und drei Monate später war er in meinen Gottes-Diensten - genauso blind, wie er anfangs war. Da habt ihr es.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

So keep out of them isms! Congregate yourself with somebody who believes, associate yourselves. The Bible said, “Yoke yourself not up among unbelievers.” “Be ye separated,” saith God. Come out! The Bible said, “Come out from among them, and be... touch not their unclean things, and I will receive you. I’m the Lord Who stands in the midst of the church.” That’s right. Come out! Don’t associate with such!

But let... get yourself among some church, some good church. Methodist, Baptist, Presbyterian, Campbellite, whoever it may be, it don’t make... Where real true believers are in there, they don’t care what the church creed says, they go there to meet with their brothers and sisters and worship God, together. All right.

So haltet euch von jenen -ismen fern! Versammelt euch mit solchen, die glauben, geht selbst in Gemeinschaft. Die Bibel sagte: "Verjocht euch nicht mit Ungläubigen." "Seid abgesondert", sagt Gott. Kommt heraus! Die Bibel sagte: "Kommt von ihnen heraus, und seid... und berührt ihr unreinen Dinge nicht, und Ich werde euch aufnehmen. Ich bin der Herr, der in der Mitte der Gemeinde steht." Das stimmt. Kommt heraus! Habt keine Gemeinschaft mit solchem!

Doch begebt euch selbst in eine Gemeinde, eine gute Gemeinde. Methodisten, Baptisten, Presbyterianer, Campbelliten, welche es auch immer sei, es macht nicht... <Beachtet es>, worin wirklich echte Gläubige sind; sie kümmern sich nicht darum, was das kirchliche Bekenntnis sagt, sie gehen dorthin, um ihre Brüder und Schwestern zu treffen und um Gott an zu beten, gemeinsam. Gut also.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

[Q-32]

Last night you spoke of “the great multitude that no man could number, from every tribe, nation,” that are—are mentioned in the 7th chapter of Revelation. Did I understand you, correctly, to say that “They are the Bride of Christ”?

Yes, you understood me. They are the Bride.

Now if you’ll notice, just exactly in Revelation 7, he saw the 144.000. Now, I’m not accusing you of this, my brother, but the hundred... Usually a Jehovah Witness is the one that believes that 144.000 will be the Bride. And that’s an error! John knowed every one of them, and called them by name. They were every one Jews. He said, “12.000 of Gad, 12.000 of Zabulon, 12.000 of Benjamin, 12.000 of Juda.” Is that right? And there’s twelve tribes of Israel, and twelve times twelve... is a 144.000. Is that right? He said, “All, the children of Israel.” John recognized them.

[F-32]

Gestern Abend sprachst du von "die große Schar, welche niemand zählen konnte, aus allen Stämmen, Nationen", welche im 7. Kapitel der Offenbarung erwähnt ist. Habe ich dich richtig verstanden, korrekt, dass du sagtest: "Sie sind die Braut Christi"?

Ja, du hast mich verstanden. Sie sind die Braut.

Wenn ihr nun beachten wollt, er sah in Offenbarung 7 präzise die 144.000. Nun, ich beschuldige dich deswegen nicht, mein Bruder, doch die hundert... Gewöhnlich ist ein Zeuge Jehovahs derjenige, der glaubt, dass die 144.000 die Braut sind. Und das ist ein Irrtum! Johannes kannte jeden Einzelnen von ihnen, und nannte sie mit Namen. Sie waren vollzählig Juden. Er sagte: "12.000 von Gad, 12.000 von Sebulon, 12.000 Benjamin, 12.000 von Juda." Stimmt das? Und da sind zwölf Stämme von Israel, und zwölf Mal zwölf... ergibt 144.000. Stimmt das? Er sagte: "Alle, die Kinder Israels." Johannes erkannte sie.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Then he looked this way, and he said, “Why, here stood a great multitude that no man could number, of all kindreds, tongues, and nations; stood with white robes, in their hands... and palms, and waving, and shouting, and singing hosannas and... to the King.” He said, “Who are they?”

He said, “That’s the ones that’s come out of great tribulation and washed their robes in the Blood of the Lamb. They are before God, and they’ll serve the Lamb in His Temple with Him. Day and night, they’ll not leave Him.” There’s the Bride, see, the Wife, the Gentile Bride.

Remember, the Bride is a Gentile. He said, “He’ll come and take a people out of the Gentiles for His” (what sake?) “Name’s sake.”

Now, there’s many young lady in the world. But I’ve taken one woman, and that was Meda Broy, and she’s Mrs. William Branham now. She’s got... She ain’t a Broy no more; she’s a Branham now. See?

And that’s how it is, you take on Jesus Christ and become a Bride, members of the Bride.

Dann schaute er in diese Richtung, und er sagte: "Sag', hier stand eine große Menge, die niemand zählen konnte, aus allen Stämmen, Sprachen und Nationen; standen <da> mit weißen Kleidern, in ihren Händen... Palmen; und <sie> schwangen, und riefen und sangen Hosanna und... dem König." Er sagte: "Wer sind sie?"

Er sagte: "Das sind diejenigen, welche aus der großen Trübsal kommen und ihre Kleider im Blut des Lammes gewaschen haben. Sie sind vor Gott, und sie dienen dem Lamm, <sind> mit Ihm in Seinem Tempel. Tag und Nacht werden sie Ihn nicht verlassen." Dort ist die Braut, seht, die Frau, die Braut aus den Nicht-Juden.

Erinnert euch, die Braut ist Nicht-Jüdisch. Er sagte: "Er wird kommen und ein Volk aus den Nicht-Juden zu Seines" (welche Ehre?) "Namens Ehre nehmen."

Nun, da sind viele junge Damen in der Welt. Doch habe ich eine Frau genommen, und das war Meda Broy, und jetzt ist sie Frau William Branham. Sie ist keine Broy mehr; sie ist jetzt eine Branham. Seht ihr?

Und es ist derart; ihr empfangt Jesus Christus und werdet eine Braut, Mitglieder der Braut.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

[Q-33]

What are the Latin words over the Vatican City? We want to know how they add up to 666, and what they mean.

Well, it isn’t over... the Latin—the Latin words isn’t over the Vatican City; it’s over the throne of the pope, where he sits on his throne. It’s wrote up there, “VICARIVS FILII DEI.” If you wish to, in the morning, I’ll bring it wrote out, everything, and put it on a piece of paper. And if you want it, why, I’ll bring it to you in the morning. Where you can spell it out in Roman letters, VICARIVS FILII DEI, the word means “Instead of the Son of God”; he is the successor to the Son of God.

The Catholic church believes that “Peter was the first pope; he was the successor of Jesus Christ.” Which that’s an error! All right. Then they claim that “Every pope following him is a successor; and the pope now, that is now, is a successor of Jesus Christ.” And there it’s wrote up over there, “A successor of Jesus Christ, ‘VICARIVS FILII DEI,’” wrote on there. Take the Roman letters and just write it (X for ten, V for five, and so forth like that), as you spell “VICARIVS FILII DEI,” and draw a line, and you got six hundred and sixty-six. Write it out and find out.

[F-33]

Was bedeuten die Lateinischen Worte über der Vatikan-Stadt? Wir wollen wissen, wie sie 666 ergeben, und was sie bedeuten.

Gut, es ist nicht über... die Lateinischen Worte sind nicht über der Vatikan-Stadt; sie sind über dem Thron des Papstes, wo er auf seinem Thron sitzt. Dort ist geschrieben: "VICARIVS FILII DEI". Wenn ihr es am Morgen wollt, werde ich es vollständig auf ein Stück Papier schreiben. Und wenn ihr es wollt, werde ich es euch am Morgen bringen. Dort könnt ihr es in Römischen Buchstaben buchstabieren, VICARIVS FILII DEI; die Worte bedeuten "Stellvertreter des Sohnes Gottes"; er ist der Nachfolger des Sohnes Gottes.

Die Katholische Kirche glaubt, dass "Petrus der erste Papst war; er war der Nachfolger Jesu Christi". Was ein Irrtum war! Gut also. Dann beanspruchen sie, dass "jeder Papst, ihm nachfolgend, ist ein Nachfolger; und der jetzige Papst, der jetzt da ist, ist ein Nachfolger Jesu Christi". Und da ist darüber geschrieben: "Ein Nachfolger Jesu Christi, 'VICARIVS FILII DEI'", dort darauf geschrieben. Nehmt die Römischen Buchstaben und schreibt es aus (X für zehn, V für fünf, und in dieser Weise weiter), wie ihr "VICARIVS FILII DEI" buchstabiert und eine Linie zieht; so erhält ihr sechs Hundert sechsundsechzig. Schreibt es und findet es heraus.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now, I got the "Facts Of Our Faith", it’s called, in the Catholic church, ’cause my people were Irish Catholic. So I know what I’m speaking of. See?

And it absolutely is the truth, that’s right, that there... And the Bible said that “He’ll be sitting in a church, or a—a place, or a church that sets on seven hills in Rome, and his power will go to all the world. And he is called the antichrist.”

And out of that church come forth little churches that was born after that, and said, “She was a whore, and they were harlots that followed her.” That’s right. There you are. Cause they organized in the same thing, and had their creeds and doctrines. Just a little less, not as powerful as she is, but they still have power. And beast means “power.” There you are. So they got, Catholics got the biggest power. The Methodists, and then the Presbyterians, and then the Lutherans, and then the Baptists, and then the so forth, and on down. Them was little, organized powers, “My church! My church! My church! My church!”

But the true believer says nothing of that. It’s “My Christ! My Christ! My Christ!” That’s the difference. How do you know? The Holy Ghost bears witness with signs and wonders.

Nun, ich habe die "Tatsachen unseres Glaubens", wie es in der Katholischen Kirche genannt ist, denn meine Leute waren Irische Katholiken. So weiß ich, wovon ich spreche. Seht ihr?

Und es ist völlig die Wahrheit, das stimmt, dass dort... Und die Bibel sagte, dass: "Er wird in einer Kirche sitzen, oder einem Ort, oder einer Kirche, die auf sieben Hügeln in Rom sitzt, und seine Macht wird die ganze Welt beherrschen. Und wird der Antichrist genannt."

Und aus dieser Kirche heraus wurden nachfolgend weitere kleine Kirchen geboren, und es hieß: "Sie war eine Hure, und sie waren Dirnen, die ihr folgten." Das stimmt. Da habt ihr es. Weil sie in derselben Weise organisierten und ihre Bekenntnisse und Doktrinen hatten. Gerade ein wenig weniger <mächtig>, nicht so machtvoll wie sie es ist, doch haben sie immer noch Macht. Ein Tier bedeutet "Kraft". Da habt ihr es. So erhielt sie – die Katholiken erhielten die größte Macht. Die Methodisten, und dann die Presbyterianer, und dann die Lutheraner, und dann die Baptisten, und dann so weiter, die ganze Reihe. Sie waren kleine, organisierte Mächte: "Meine Kirche! Meine Kirche! Meine Kirche! Meine Kirche!"

Doch sagt der wahre Gläubige nichts Derartiges. Es ist: "Mein Christus! Mein Christus! Mein Christus!" Das ist der Unterschied. Wie wisst ihr es? Der Heilige Geist bezeugt Sich mit Zeichen und wundern.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Here’s a little one, kind of a little throwback. I hate to read this, but somebody put it up here:

[Q-34]

You asked the reason why this tabernacle didn’t go on. The reason why, is grounds that some of the deacons deny the gift of tongues and healing. We all know that to be true.

Let me know who he is, while I’m here on—on this campaign, and that will be quickly removed.

Hier ist eine kleine, eine Art Rückmeldung. Ich hasse es, dies zu lesen, doch es hat jemand hier hingelegt:

[F-34]

Du fragtest nach dem Grund, warum diese Kapelle nicht vorwärts kommt. Der Grund, weshalb, liegt darin, dass einige der Diakone die Gabe der Zungenrede und der Heilung verleugnen. Wir alle wissen das, dass es wahr ist.

Lasst mich wissen, wer es ist, während ich hier in dieser Kampagne bin, und jenes wird bald beseitigt werden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

[Q-35]

Please explain if a Christian should observe feet-washing, and baptism in the Name of Jesus Christ (Name) instead of the name of the “Father, Son, and Holy Ghost.” Please.

All right. I had about three of those in here that asked that same thing.

Of feet-washing, well, I might as well start on that. All right, now you may different, that’s all right. Let me just read a few, just a moment. Or if you want to read it, get Saint John, the 13th chapter, just a moment. I want to ask you something here. And listen to what Jesus Christ said, Himself, and then I’ll take you on over in the Testament and show you it’s still observed on. Begin at the 2nd verse.

Now supper being ended, the devil have... put in the heart of Judas Iscariot, Simon’s son, to betray him;

Jesus knowing... the Father had given all things into his hands,... he came from God, and went to God; (He came out of the Spirit, into flesh, and returned back in the Spirit. See?)

And He rises from the supper, and laid aside his garments;... took a towel,... girded himself.

After that he poured water into a bason, begin to wash the disciples’ feet, and to wipe them with the towel wherewith he was girded.

Then cometh he to Simon Peter: and Peter said unto him, Lord, dost thou wash my feet?

Jesus... said unto him, What—what I do now thou knowest not... but thou shall know hereafter.

Peter said unto him, Thou shall never wash my feet. Jesus answered and said unto him, If I wash thee not, thou hast no part with me. (Oh, could you imagine that! All right.)

Simon... said to him,... not my feet only, but... my hands and my head.

And Jesus said unto him, He that is washed... save... needs... to wash his feet, you’re clean every whit:... but not all.

For he knew who should betray him; therefore he said, You’re not all clean.

So after he had washed their feet, and had—had taken his garments, and had set down again, he said unto them, Know ye what I have done unto you?

You call me Master and Lord: and you say well; for so I am.

If I then, your Lord and Master, have washed your feet;... you ought to wash one another’s feet.

For I have given you an example, that you should do to one another as I have done unto you.

...happy are ye if you know these things and do them.

[F-35]

Bitte erkläre, ob ein Christ die Fuß-Waschung beachten soll, und Taufe auf den Namen Jesu Christi (Name) anstatt auf den Namen von "Vater, Sohn und Heiligem Geist". Bitte.

Gut also. Ich hatte hier etwa drei von solchen, die dieselbe Sache fragten.

Wegen Fußwaschung, gut, ich möchte damit beginnen. Gut also, ihr mögt euch nun unterscheiden, das ist in Ordnung. Lasst mich eben für einen Moment einige wenige <Verse> lesen. Oder, wenn ihr es lesen wollt, nehmt Sankt Johannes, im 13. Kapitel, für einen Moment. Ich will euch hier etwas fragen. Und horcht auf das, was Jesus Christus sagte, Er Selbst; und dann leite ich euch zum Testament hin und zeige euch, dass es immer noch beachtenswert ist. Beginne mit dem 2. Vers:

Nun nach dem Abendbrot hatte der Teufel in das Herz von Judas Iskariot, dem Sohn Simons, gegeben, Ihn zu verraten;

Jesus wusste, dass der Vater Alles in Seine Hände gegeben hatte, Er kam von Gott, und ging zu Gott; (Er kam aus dem Geist ins Fleisch und kehrte zum Geist zurück. Seht ihr?)

Und er steht vom Abendbrot auf und legt Seine Kleider beiseite; nahm eine Schürze... band sie um.

Nachdem Er Wasser in ein Becken gegossen hatte, begann Er die Füße der Jünger zu waschen, und trocknete sie mit der Schürze, die Er anhatte, ab.

Dann kam Er zu Simon Petrus: und Petrus sagte zu Ihm, Herr, wäschst Du meine Füße?

Jesus sagte zu ihm, was Ich tue, verstehst du nicht, aber du wirst es hernach erkennen.

Petrus sagte zu Ihm, Du sollst niemals meine Füße waschen. Jesus antwortete und sagte zu ihm, wenn Ich dich nicht wasche, hast du keinen Anteil an mir. (Oh, könnt ihr euch das vorstellen! Gut also.)

Simon sagte zu Ihm, nicht nur meine Füße, doch meine Hände und mein Haupt.

Und Jesus sagte zu ihm, wer gewaschen ist... rettet... benötigt... seine Füße zu waschen, seid ihr rein jeden... doch nicht alle.

Denn Er kannte Seinen Verräter; deshalb sagte Er, ihr seid nicht alle rein.

Als Er also ihre Füße gewaschen hatte und Seine Kleider angezogen hatte und Sich wieder gesetzt hatte, sagte Er zu ihnen, wisst ihr, was ich euch getan habe?

Ihr nennt mich Meister und Herr: und das sagte ihr richtig; denn das bin ich.

Wenn also ich, euer Herr und Meister, euch die Füße gewaschen habe... sollt ihr einander die Füße waschen.

Denn ich habe euch ein Beispiel gegeben, damit ihr einander dieses tut, was Ich euch getan habe.

...glücklich, wenn ihr diese Dinge erkennt und sie tut.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Over in 2 Timothy, Paul said, writing to the church, “Don’t let a widow be brought into the church until she has washed the saints’ feet.” That’s right. A feet-washing was observed all through the Bible days. And by God’s help, if I keep my right mind, and God helps me, I’ll observe it till I die. That’s right. It is exactly a commission of Jesus Christ!

Hier im 2.Timotheus schreibt Paulus der Gemeinde: "Lass eine Witwe nicht in der Gemeinde zu, bis sie den Heiligen die Füße gewaschen hat." Das stimmt. Ein Fußwaschen wurde in allen biblischen Tagen beachtet. Und mit Gottes Hilfe, wenn ich meinen Verstand klar erhalte und Gott mir hilft, werde ich es beachten, bis ich sterbe. Das stimmt. Es ist präzise ein Auftrag Jesu Christi!

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now, here is going to be a stinging question.

[Q-36]

Why would a person be baptized in the Name of Jesus Christ instead of the “Father, Son, and Holy Spirit”?

Nun, hier wird eine stechende Frage sein.

[F-36]

Warum würde eine Person im Namen Jesu Christi getauft, anstatt auf den "Vater, Sohn und Heiligen Geist"?

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

I got two or three. Here’s one right here:

[Q-37]

Brother Bill, what is the false baptism that you were speaking of last night, if it is water or Spirit? If it is water, and you said Jesus Christ’s Name, why did Matthew 28:19, it say, “Father, Son, and Holy Ghost”? Please explain.

Now, these are kind of stingy, but I believe I’ve got another one here somewhere, the same thing. Oh, it’s about three places. I’ll try to get to it. Let’s see. Will—will you bear with me for a few minutes? All right. Now, let’s just start now and answer these questions. Maybe we can stem a few of them, and get them maybe (the rest of them) tomorrow; if nothing else, at Sunday school, or some time. But these people perhaps... are asking this, and tomorrow is baptism. Now, whichever way you were baptized, that doesn’t matter to me. But I want to—to tell you the apostolic Doctrine of the Bible. See?

Ich habe zwei oder drei erhalten, da habe ich eine hier:

[F37]

Bruder Bill, was ist die falsche Taufe, über die du gestern Abend sprachst, ob es Wasser oder Geist ist? Wenn es Wasser ist, und du sagtest in Jesu Christi Namen, warum heißt es in Matthäus 28,19 "Vater, Sohn und Heiliger Geist"? Bitte erkläre es.

Nun, diese sind etwas stechend, doch glaube ich, dass ich noch irgendwo eine andere mit derselben Sache habe. Oh, es sind etwa drei Stück. Ich versuche, darauf zu kommen. Lasst uns sehen. Wollt ihr noch einige Minuten mit mir durchhalten? Gut also. Nun, lasst uns nun beginnen und diese Fragen beantworten. Es mag sein, dass wir einige noch behalten können und sie vielleicht (den Rest davon) morgen drannehmen; wenn sonst nichts <ist>, in Sonntags-Schule, oder zu einer Zeit. Doch haben vielleicht diese Leute... fragten dieses, und morgen ist Taufe. Nun, auf welche Weise ihr getauft seid, hat mit mir nichts zu tun. Doch will ich euch die apostolische Lehre der Bibel mitteilen. Seht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now, we found out, last night, that when the Catholic church was organized, that it come out with false communion, saying that “When you receive the holy Eucharist, meaning the holy communion there, you receive the Holy Ghost.” That is not the Holy Ghost; that’s a wafer.

The Protestant church shakes hands, puts their names on the book, that’s what they call “receiving it.”

Now, but the real way to receive it was the baptism of the Spirit.

Nun, wir fanden gestern Abend heraus, als die Katholische Kirche organisiert wurde, dass sie ein falsches Abendmahl einführten, indem sie sagten: "Wenn ihr die heilige Eucharistie erhaltet – mit der Bedeutung des heiligen Abendmahls – empfangt ihr den Heiligen Geist." Das ist nicht der Heilige Geist; es ist eine Waffel.

Die Protestantische Kirche schüttelt die Hände, tragen ihre Namen in das Buch; dieses nennen sie "es zu empfangen".

Nun, es ist aber der richtige Weg, es zu empfangen, die Taufe des Geistes.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

And, now, the Catholic church brought out catechism. Luther had it, the Methodist church has it, Episcopalians have it, many of the other ones have it, catechism. Many of the traditions of the Catholic church still hangs onto the Protestant church; which forms her right in with it, according to the Bible.

But there never was a person, ever, in all the pages of the Bible, ever baptized in the name of the “Father, Son, Holy Ghost.” There never was a person baptized in the name of “Father, Son, Holy Ghost” until the early Catholic church. It’s not in the Bible, nowhere! If anybody can find a piece in there, and tell me and show me where one person was baptized using the name of the “Father, Son, Holy Ghost” please show me, for I’ve went through and through and through and through and through it, for twenty-some-odd years now. And it’s an error! It’s a Catholic creed and not a Bible command.

Und nun, die Katholische Kirche brachte den Katechismus heraus, Luther hatte ihn, die Methodisten-Kirche hat ihn, die Episkopalischen haben ihn, viele der anderen haben ihn – Katechismus. Viele der Traditionen der Katholischen Kirche sind immer noch in der Protestantischen Kirche zu finden; dadurch sind sie geformt, der Bibel gemäß.

Aber es gab nie eine Person, zu jeder Zeit, in allen Seiten der Bibel, die in dem Namen von "Vater, Sohn, Heiliger Geist" getauft wurde. Da wurde nie eine Person im Namen von "Vater, Sohn, Heiliger Geist" getauft bis zur frühen Katholischen Kirche. Es ist nicht in der Bibel, nirgends! Wenn jemand ein Stück dort drin finden kann und mir erklärt und zeigt, wo eine Person getauft wurde, indem sie "Vater, Sohn, Heiligen Geist" gebrauchen, zeigt es bitte mir, denn ich ging da durch und durch und durch und durch und durch während zwanzig und etwas Jahren. Und es ist ein Irrtum! Es ist ein Katholisches Bekenntnis und kein Bibel-Befehl.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now we’ll find out why, we’re going to your question, dear brother. Saint John... I mean Matthew 28:19. All right, let’s go back over. You turn with your Bible, with me, so you can read with me. This is the place where it’s spoke of. One place in the Bible of...

Didn’t Jesus say, “In the mouth of two or three witnesses let every word be established”?

I can take you in the Bible where it said, “Judas Iscariot went and hung himself,” and, “You go do likewise.”

I can take you to where Jesus said, “When the Son of man,” which Himself was, “which now is in Heaven, shall come again,” and standing right here on earth. And said, “The Son of man which now is in Heaven,” and standing right here on earth.

You have to know God to know His Word. You can’t... No wonder you say, “It contradicts Itself.” It’s confusing; because God said He wrote it that way to hide it from these scholars and so forth. And let people get humble at the altar, and God will reveal it to you.

Nun werden wir heraus finden warum; wir gehen zu deiner Frage, lieber Bruder. Ich denke an Matthäus 28,19. Gut also, lasst uns danach schauen. Ihr öffnet mit mir eure Bibeln, so könnt ihr mit mir lesen. An dieser Stelle ist davon die Rede. Eine Stelle in der Bibel wo...

Sagte nicht Jesus: "Lasst im Mund von zwei oder drei Zeugen jedes Wort bestärkt werden"?

Ich kann euch in der Bibel zeigen, wo sie sagte: "Judas Iskariot ging hin und erhängte sich", und: "Tue selbst das selbe."

Ich kann euch zeigen, wo Jesus sagte: "Wenn der Sohn des Menschen", Welcher Er Selbst war, "Welcher jetzt im Himmel ist, zurückkommen wird", und <Er> stand direkt hier auf der Erde. Und sagte: "Der Sohn des Menschen, Welcher nun im Himmel ist", und stand direkt hier auf der Erde.

Ihr müsst Gott kennen, um Sein Wort zu verstehen. Ihr könnt nicht... Kein Wunder, dass ihr sagt: "Es widerspricht sich selbst." Es verwirrt; weil Gott sagte, dass Er es in jener Art schrieb, um es jenen Geschulten zu verbergen und so weiter. Und lasst die Menschen sich am Altar demütigen, und Gott wird es euch offenbaren.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now here’s the Scripture, Matthew 28:19, only place in the Bible it ever mentioned these titles.

Go ye therefore, and teach all nations, baptizing them into the name of the Father, and of the Son, and of the Holy Ghost:

Now, the way you’re baptized, is, “in the name of the Father, in the name of the Son, and in the name of the Holy Ghost.” That’s not even in the Scripture! But it is here, “Teach all nations, baptizing them in the Name!” Now look right at your Bible and see if that says “in the names” or “in the Name.”

Now you say... Now, here not long ago in a meeting, a fellow said, “There’s a contradiction in the Bible!” Said, “I wish you’d explain it to me. Why did Jesus tell the people to baptize in the name of the Father, Son, Holy Ghost, and Peter turned around and baptized them in the Name of ‘Jesus Christ,’ in Acts 2:38?” Said, “If that don’t contradict itself, I don’t see a contradiction!”

I said, “Just because you haven’t sought God right.”

He said, “Brother Branham, does it make any difference if I baptize this way or that way?” It certainly does, and I’ll prove it by the Bible.

What if—what if Moses... God told Moses, come up to the bush, said, “Moses, take off your shoes, you’re on Holy ground.”

He said, “Now, Lord, I’m reverent man. My shoes are a little hard to take off, so I’ll just take off my hat.” He never said “hat,” He said “shoes!” And what the Bible says is Truth. Now if...

Nun ist hier in dieser Schrift-Stelle von Matthäus 28,19 die einzige Stelle in der Bibel gegeben, welche diese Titel nennt.

Deshalb geht und lehrt alle Nationen, indem ihr sie im Namen des Vaters, und des Sohnes, und des Heiligen Geistes tauft:

Nun, die Weise, wie ihr getauft wurdet, ist: "Im Namen des Vaters, im Namen des Sohnes, und im Namen des Heiligen Geistes." Das ist noch nicht einmal in der Schrift! Doch ist es hier: "Lehrt alle Nationen, indem ihr sie im Namen tauft!" Nun schaut genau in eure Bibel und seht, ob es "in den Namen" oder "im Namen" heißt.

Nun sagt ihr... Nun, vor kurzem sagte ein Kamerad hier in einer Zusammenkunft: "Da gibt es in der Bibel einen Widerspruch!" Sagte: "Ich wünsche, dass du es mir erklärst. Warum sagte Jesus den Leuten, im Namen des Vaters, Sohnes, Heiligen Geistes zu taufen; und Petrus wandte sich um und taufte sie in Apostelgeschichte 2,38 im Namen 'Jesu Christi'?" Sagte: "Wenn sich das nicht selbst widerspricht, sehe ich keinen Widerspruch!"

Ich sagte: "das kommt eben, dass du nicht richtig nach Gott verlangt hast."

Er sagte: "Bruder Branham, macht es denn einen Unterschied, ob ich in dieser oder der anderen Weise taufe?" Gewiss macht es ihn, und ich beweise es mit der Bibel.

Was, wenn Moses... Gott befahl Moses, der zum Busch hinging, sagte: "Moses, ziehe deine Schuhe aus, du bist auf heiligem Boden."

Er sagte: "Nun, Herr, ich bin ein Verkündiger. Es ist etwas hart, meine Schuhe aus zu ziehen, so werde ich einfach meinen Hut abziehen." Er sagte nie "Hut", Er sagte "Schuhe!" Und was die Bibel sagt, ist Wahrheit. Nun wenn...

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Here, this is ten days, this was the ascension. And when Jesus was taken up, He commissioned His disciples to go into all the world and teach all nations, baptizing them in the name of the Father, Son, and Holy Spirit. And ten days later... They went up to Jerusalem and waited in the upper room until the Holy Ghost come. And then when they began to preach and go on... They said, “What can we do to be saved?”

Peter said, “Repent, every one of you, and be baptized in the Name of Jesus Christ.”

Then he went to the house of Cornelius, he said, “Repent, and be baptized in the Name of Jesus Christ.”

He went over and found some people was already baptized, said, “You got to be baptized over again in the Name of Jesus Christ!”

And went down in Samaria and said, “Baptize them in the Name of Jesus Christ.”

And not one time was them titles ever called over a person. Never! “Now, there’s a contradiction then,” you say. No, it’s not. Just ask the Holy Spirit now, and watch Him reveal it to you. Open your heart.

Now, don’t hold prejudice. If you do, God can’t talk to you. But if you won’t hold prejudice, say, “I’m looking for really Truth, Brother Branham.”

Dieses hier sind zehn Tage, dieses war die Auffahrt. Und als Jesus hochgehoben wurde, gab Er den Jüngern den Auftrag, in alle Welt zu gehen und alle Nationen zu lehren, indem sie sie im Namen des Vaters, Sohnes und Heiligen Geistes taufen. Und zehn Tage nachher... Sie gingen hinauf nach Jerusalem in den oberen Raum bis der Heilige Geist kam. Und dann, als sie zu predigen begannen und fort fuhren... Sie sagten: "Was können wir tun, um gerettet zu werden?"

Petrus sagte: "Tut Buße, jeder von euch, und lasst euch auf den Namen Jesu Christi taufen."

Dann ging er in das Haus des Kornelius, er sagte: "Kehrt um, und lasst euch im Namen Jesu Christi taufen."

Er ging weiter und fand einige Leute, die schon getauft waren, sagte: "Ihr müsst wieder getauft werden, im Namen Jesu Christi!"

Und ging hinab nach Samaria und sagte: "Tauft sie im Namen Jesu Christi."

Und es wurden nicht einmal diese Titel über einer Person genannt. Nie! „Nun, da ist eben ein Widerspruch", sagt ihr. Nein, ist es nicht. Fragt nun einfach den Heiligen Geist, und beobachtet, wie Er es euch offenbart. Öffnet euer Herz.

Nun, behaltet kein Vorurteil. Wenn ihr es tut, kann Gott nicht zu euch sprechen. Wenn ihr aber kein Vorurteil habt, sagt ihr: "Ich suche die richtige Wahrheit, Bruder Branham."

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

If Jesus told the disciples, “go do this,” and they went and done something over here different, and yet God blessed it, and all through the Bible. Now, did they do what Jesus told them not to do? If they did, they disobeyed, and God will never honor disobedience. If He would, He would have honored Eve and stopped the whole thing in the beginning. When God says anything, He’s got to keep His Word; He is sovereign. So then either Peter made a mistake...

“Oh,” said, “that’s what the apostles said.” One fellow said, “That’s what the apostles said. I’m going to do what Jesus said.”

Well, if the apostles did what Jesus told them not to do, then what? And if the apostles which wrote this Bible... Paul wrote all these, and Paul was the one made them be rebaptized again. And if Paul wrote the biggest part of this New Testament, then what kind of a Bible have you got written that you’re trying to read?

Wenn Jesus den Jüngern sagte "geht, tut dieses", und sie gingen hin und taten danach etwas Unterschiedliches, und Gott segnete es – und überall in der Bibel. Nun, taten sie etwas, das Jesus ihnen sagte, es nicht zu tun? Wenn sie es taten, waren sie ungehorsam, und Gott wird nie Ungehorsam anerkennen. Wenn Er das würde, hätte Er Eva anerkannt und die ganze Sache zu Beginn gestoppt. Wenn Gott eine Sache sagt, muss Er Sein Wort halten; Er ist souverän. Also machte Petrus entweder einen Fehler...

"Oh", sagte <jemand>, "das ist, was die Apostel sagten." Ein Kamerad sagte: "Das ist, was die Apostel sagten. Ich werde tun, was Jesus sagte."

Gut, wenn die Apostel taten, was Jesus ihnen vorlegte, nicht zu tun, dann was? Und wenn die Apostel, welche diese Bibel schrieben... Paulus schrieb dieses alles, und Paulus war derjenige, der bewirkte, dass sie nochmals getauft würden. Und wenn Paulus den größten Teil dieses Neuen Testamentes schrieb, dann habt ihr welche Art Bibel, die <er> schrieb, welche ihr zu lesen versucht?

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Let’s just make it just This. Ask real sensible and see what the Word says. Now, this is for education, for you to know the Word of God.

Now, if Peter baptized in the Name of Jesus Christ after Jesus telling him to baptize in the name of “Father, Son, Holy Ghost,” he done contrary to what Jesus said. Is that true? Now, there’s got to be something there. Now let’s just find out, and ask the Holy Ghost to show us. Now, the first place, now let’s take—let’s take the first Scripture, Matthew 28:19.

Go ye therefore,... teach all nations, baptizing them into the name of the Father,... Son,... Holy Ghost:

Lasst uns eben Dieses anerkennen. Fragt wirklich feinfühlig, und seht, was das Wort sagt. Nun, dieses ist zur Schulung, damit ihr das Wort Gottes kennt.

Nun, wenn Petrus im Namen Jesu Christi taufte, nachdem Jesus im mitteilte, in dem Namen von "Vater, Sohn, Heiligem Geist" zu taufen, hat er das Gegenteil davon getan, was Jesus sagte. Ist das wahr? Nun, da muss sich etwas zeigen. Lasst uns nun einfach herausfinden, und den Heiligen Geist fragen, es uns zu zeigen. Nun, die erste Stelle, lasst uns nun die erste Schrift-Stelle nehmen, Matthäus 28,19.

Deshalb lehrt alle Nationen, indem ihr sie in dem Namen des Vaters... Sohnes... Heiligen Geistes tauft:

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Look down on your Bible and see if that says “in the names of the Father, and of the Son, and the Holy Ghost.” Does it? No, sir. Did it say, “in the name of the Father, in the name of the Son, in the name of the Holy Ghost”? It said, “In the Name!” Is that right? Well, the “name” was singular. Is that right? Well, which name did He want them to baptize, the name of the Father, or the name of the Son, or the name of the Holy Ghost? He said, “In the Name!” Well, frankly, there isn’t either one of them a name.

How many fathers is in here? Let’s see your hand—your hand. All right. Which one of you is named “Father”? Father is not a name; father is a “title.” How many sons are in here? Sure, every man, every male, they’re sons. Well, which one of you is named “Son”? It’s not a name; it’s a title. Is that right? It’s not a name; it’s a title. Well, which one of you is named “Human”? How many humans is here? All of you. Well, which one of you is named “Human”? There is no such a thing; that’s what you are. The Holy Ghost is not a name; that’s what it is. I’m a human. So neither Father, Son, nor Holy Ghost is “name”; they’re just three titles that goes to one Name.

Schaut in eure Bibel hinein und seht, ob es heißt "in den Namen des Vaters, und des Sohnes, und des Heiligen Geistes". Hieß es "in dem Namen des Vaters, in dem Namen des Sohnes, in dem Namen des Heiligen Geistes"? Es heißt "im Namen!" Stimmt das? Gut, <in> "dem Namen" war Einzahl. Stimmt das? Gut, welchen Namen wollte Er, dass darin getauft werden soll, der Name des Vaters, oder der Name des Sohnes, oder der Name des Heiligen Geistes? Er sagte "in dem Namen"! Gut, offen gesagt, ist keiner davon ein Name.

Wie viele Väter sind hier drin? Lasst uns eure Hand sehen. Gut also. Wer von euch ist mit dem Namen "Vater" genannt? Vater ist kein Name; Vater ist ein "Titel". Wie viele Söhne sind hier? Sicher, jeder Mann, jeder Männliche, ist ein Sohn. Gut, wer von euch ist "Sohn" genannt? Es ist kein Name, es ist ein Titel. Stimmt das? Es ist kein Name; es ist ein Titel. Gut, wer von euch ist "Mensch" genannt? Wie viele Menschen sind hier? Ihr alle. Gut, wer von euch ist Mensch genannt? So etwas gibt es nicht; es ist, was ihr seid. Der Heilige Geist ist kein Name; das ist, was Er ist. Ich bin ein Mensch. Also ist weder Vater, noch Sohn, noch Heiliger Geist "Name"; es sind einfach drei Titel, die einen Namen tragen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now listen closely. What... Look here! I’ll take this on just like a baby basis. If you said, well, like you was reading a—a storybook, and it said, “John and Mary lived happy ever after.” And you wonder then, “Who is John and Mary?” Well, the only way you’ll ever know who John and Mary is, is go back and read the beginning of the story and go through it. Is that right?

Well, if Jesus said here, “Baptize in the Name of the Father, Son and Holy Ghost,” and Father is no name, and Son is no name and the Holy Ghost is no name, what, Who is this Fellow? We want to know Who He is. Now, the best thing to do... That’s the last chapter of Matthew, the last verse. Let’s turn back to the 1st chapter of Matthew, and the first verses, and start off, find out Who this Father, Son, and Holy Ghost is. Now, I just want to do this for the children there, so they’ll get it also.

Hört nun genau. Schaut hier! Ich will dieses so drannehmen, wie mit Kindern zu reden. Wenn ihr sagtet, gut, wie wenn ihr ein Geschichte-Buch lesen würdet, und es hieß: "John und Mary lebten nachher richtig glücklich." Und ihr wundert euch dann: "Wer sind John und Mary?" Gut, der einzige Weg, heraus zu finden, wer John und Mary sind, ist, zurück zu gehen und den Anfang der Geschichte zu lesen und sie durch zu gehen. Stimmt das?

Gut, als Jesus hier sagte: "Tauft in dem Namen des Vaters, Sohnes und Heiligen Geistes", und Vater ist kein Name, Sohn ist kein Name, Heiliger Geist ist kein Name – was, Wer ist dieser Kamerad? Wir wollen wissen, Wer Er ist. Nun, die beste Sache, zu tun... Das ist das letzte Kapitel von Matthäus, der letzte Vers. Lasst uns zum 1. Kapitel von Matthäus gehen, und den ersten Versen, und beginnen, um heraus zu finden, Wer Vater, Sohn, und Heiliger Geist ist. Nun, ich will dieses für die Kinder dort tun, so erfassen auch sie es.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

First thing, this will straighten out you on your “trinity,” Father, Son, Holy Spirit. [Brother Branham illustrates with three items.] Now, in the first place, not one place in the Bible was trinity ever mentioned. You find it and show it to me. There’s no such a thing. It’s Catholic error, and you Protestants bow to it. Notice. Now, what is this? I said this is Who? Father. This is Who? Son. And this is Who? [Congregation says, “Holy Ghost.”] Now, the Father is the Father of Who? The Son. Is that right? Now, this is Jesus’ Father. Don’t get them mixed up, now. This here is the Father, this is the Son, and this is the Holy Ghost. Is that right? Now, the people put it, “Three different people, three different Gods, three different personalities.” No wonder the Jew can’t understand it! All right.

Zuerst wird dieses euch wegen eurer "Trinität", Vater, Sohn, Heiliger Geist, berichtigen. [Bruder Branham versinnbildlicht es mit drei Gegenständen.] Nun, als erstes, <es gibt> keine Stelle in der Bibel, wo Trinität jemals genannt wurde. Findet es und zeigt es mir. Eine solche Sache gibt es nicht. Es ist ein Katholischer Irrtum, und ihr Protestanten beugt euch davor. Nun, was ist dieses? Ich sagte, Wer ist dieses? Vater. Dieses ist Wer? Sohn. Und dieses ist Wer? [Versammlung sagt: "Heiliger Geist."] Nun, der Vater ist der Vater von Wem? Dem Sohn. Stimmt das? Nun, dieses ist der Vater Jesu. Vermischt sie jedoch nicht. Dieses hier ist der Vater, dieses ist der Sohn, und dieses ist der Heilige Geist. Stimmt das? Nun, die Leute benannten sie: "Drei verschiedene Leute, drei verschiedene Götter, drei verschiedene Persönlichkeiten." Es ist kein Wunder, dass es die Juden nicht verstehen können! Gut also.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Matthew the 1st chapter, starts off with genealogies of Jesus Christ, “Abraham begot Isaac, Isaac begot Jacob,” so on, down like that, till it comes down to the 18th verse.

Now the birth of Jesus Christ...

Here it is, the 18th verse:

Now the birth of Jesus Christ... (follow me with your Bible)... the birth of this Man Jesus Christ was on this wise: When... his mother Mary was espoused to Joseph,... she was found with a child of... (God, the Father?)

Did I read that right? What does it say? [Congregation says, “The Holy Ghost!"] Found with a child of who? [“The Holy Ghost.”] I thought somebody said this Man was His Father? The Bible said this Man was His Father.

...she was found with a child of the Holy Ghost.

Now what kind of a child you got? And Jesus plainly said God was His Father. Is that right? God is His Father! Well, what’s the Holy Ghost got to do with it then? If the Bible said the Holy Ghost was His Father, and Jesus said God was His Father; and you said God was His Father, and now the Bible says, over here. If there’s three, two different people, God had nothing to do with it. The Holy Ghost is His Father.

Das erste Kapitel von Matthäus beginnt mit dem Generationen-Register Jesu Christi: "Abraham zeugte Isaak, Isaak zeugte Jakob", so weiter, derart durch, bis es zum 18.Vers gelangt.

Nun, die Geburt Jesu Christi...

Hier ist es, der 18. Vers:

Nun, die Geburt von Jesus Christus...

Folgt mir mit eurer Bibel.

...die Geburt dieses Mannes Jesus Christus war in dieser Weise: Als seine Mutter Maria mit Joseph verlobt war... wurde sie erfunden mit einem Kind von... (Gott dem Vater?)

Las ich das richtig? Wie heißt es? [Versammlung sagt: "Dem Heiligen Geist!"] Erfunden mit einem Kind von wem? ["Dem Heiligen Geist."] Ich dachte, dass jemand sagte, dieser Mann war Sein Vater? Die Bibel sagte, dass dieser Mann Sein Vater ist.

...war sie erfunden mit einem Kind des Heiligen Geistes.

Nun, welche Art Kind habt ihr? Und Jesus sagte offen, dass Gott Sein Vater war. Stimmt das? Gott ist Sein Vater! Gut, was hat also der Heilige Geist damit zu tun? Wenn die Bibel sagte, dass der Heilige Geist Sein Vater war, und Jesus sagte, dass Gott Sein Vater war; und ihr sagtet, dass Gott Sein Vater war, und die Bibel sagt jetzt <jenes>, darin hier. Wenn es da drei sind, zwei verschiedene Leute, hatte Gott nichts damit zu tun. Der Heilige Geist ist Sein Vater.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now let’s read a little farther.

...Joseph her husband, being a just man, was not willingly to make her a publick example, but was minded to put her away privily.

But, behold, while he thought on these things,... the angel of the Lord appeared to him in a dream, saying, Joseph, thou son of David, fear not... take unto thee Mary thy wife: for that which is conceived in her is of the Holy Ghost. (not God the Father; God the Holy Ghost!)

See where your tritheist idea would go to? It would put Jesus a illegitimate child. Certainly. That’s an error! No Scripture for that. Now, you’ll have to admit that God the Father and God the Holy Ghost, is the same Person, or Jesus had two different daddies. Is that right? Of course, it’s right. The Bible said, “The Holy Ghost was His Father,” and the Bible said, “God was His Father.” Now, which is His Father? The Holy Ghost and God is the same Spirit; It’s the same Thing.

...all this was done, that it might be fulfilled which... spoken by the prophet, by the Lord, saying,

...a virgin shall conceive... and bring forth a child, and they... (this One)

...and they shall call his name JESUS: for he shall save his people from its sins.

And this was all done, that it might be fulfilled,...

...and his name shall be called Emmanuel, which is by interpretation, God with us.

Lasst uns nun etwas weiterlesen.

Joseph, ihr Mann, der ein gerechter Mann war, wollte sie nicht öffentlich bloßstellen, doch dachte er, sie heimlich zu entlassen.

Aber, siehe, als er solches dachte... erschien ihm im Traum der Engel des Herrn, welcher sagte: Joseph, du Sohn Davids, scheue dich nicht, nimm deine Frau Maria an: denn was sie empfangen hat, ist vom Heiligen Geist. (Nicht Gott der Vater; Gott der Heilige Geist!)

Seht ihr, wo eure Drei-Götter-Idee hingelangen würde? Es würde aus Jesus ein gesetzloses Kind machen. Gewiss. Das ist ein Irrtum! Keine Schrift-Stelle für dieses. Nun, ihr müsst zugeben, dass Gott der Vater und Gott der Heilige Geist dieselbe Person ist, oder Jesus hätte zwei verschiedene Papas. Stimmt das? Ja gewiss, es stimmt. Die Bibel sagte: "Der Heilige Geist war Sein Vater", und die Bibel sagte: "Gott war Sein Vater." Nun, welcher ist Sein Vater? Der Heilige Geist und Gott ist derselbe Geist; Es ist dieselbe Angelegenheit.

...dieses alles geschah, damit es erfüllt werden mochte, was durch den Propheten, vom Herrn, gesagt wurde:

...eine Jungfrau wird empfangen, und wird ein Kind gebären, und sie... (dieser Eine)

...und sie werden Ihn JESUS nennen: denn Er wird Sein Volk von seinen Sünden erretten.

Und dieses alles geschah, damit es erfüllt werden mochte...

...und Sein Name wird Emanuel genannt werde, was übersetzt Gott mit uns bedeutet.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now, who is Father, Son, and Holy Ghost? Did Peter do wrong? He done what Jesus told him. That’s three titles.

I’m a minister, and I’m a father, and I’m a “Reverend,” they call it, a title, but none of that’s my name. My name is William Branham.

He was the Father, He was Son, He was Holy Ghost. You try to make three Gods, friend; it’s wrong; it’s error.

There’s three dispensations that the tritheist got mixed up with. God, the Father, was the Spirit that hung over the children of Israel in the Pillar of Fire. Is that right? God was there. Then God was made flesh and dwelt among us (is that right?) in His Son. Now He’s condescending down till He’s come into the heart of man, by the Holy Spirit.

Nun, wer ist Vater, Sohn, und Heiliger Geist? Machte Petrus etwas verkehrt? Er tat, was Jesus ihm mitteilte. Das sind drei Titel.

Ich bin ein Prediger, und ich bin ein Vater, und ich bin "Verkündiger", wie sie es nennen, ein Titel, aber keiner dieser drei ist mein Name. Mein Name ist William Branham.

Er war der Vater, Er war der Sohn, Er war der Heilige Geist. Ihr versucht, da drei Götter zu machen, Freund; es ist falsch; es ist ein Irrtum.

Es gibt da drei Freiräume, die die Drei-Götter-<Leute> ineinander Vermischen. Gott der Vater war der Geist, Der über den Kindern Israels in der Feuersäule hing. Stimmt das? Gott war dort. Dann wurde Gott Fleisch und weilte unter uns (stimmt das?) in Seinem Sohn. Nun ist Er heruntergestiegen, damit Er in das Herz des Menschen gelangen kann, durch den Heiligen Geist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

God is like a three-foot rule, or, a three-foot rule, yes. The first twelve-inches was God, the Father; the second twelve-inches, God, the Son, the same God; third twelve-inches was God, the Holy Ghost, the same God. Jesus said...

You say, “Well, we got the Holy Ghost in us.” That’s right.

But Jesus said, “A little while, and the world seeth me no more. Yet you’ll see me, for I...” “I” is a personal pronoun. “I will be with you, even in you, to the end of the world.” Where’s the Holy Ghost at then? “I’ll not leave you comfortless; I’ll come again and be with you.” That’s it.

<Ich vergleiche> Gott mit einem Drei-Fuß-Maß, oder ein Drei-Fuß-Maß, ja. Die ersten zwölf Zoll war Gott, der Vater, die zweiten zwölf Zoll Gott, der Sohn, derselbe Gott; dritte zwölf Zoll war Gott, der Heilige Geist, der selbe Gott. Jesus sagte... Ihr sagt: "Gut, wir tragen den Heiligen Geist in uns." Das stimmt.

Doch sagte Jesus: "Eine kleine Weile, und die Welt sieht Mich nicht mehr. Ihr aber sollt Mich sehen, denn Ich..." "Ich" ist ein persönliches Fürwort. "Ich werde mit euch sein, sogar in euch, bis zum Ende der Welt." Wo ist dann der Heilige Geist? "Ich verlasse euch nicht trostlos; Ich werde zurückkommen und mit euch sein." Das ist es.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

You see, you misunderstand it, friend. It’s one God in three dispensations. The dispensation of the Fatherhood, Sonship, and Holy Spirit, It’s the same God. And when He said, “Go baptize them in the Name of the Father, Son, and the Holy Spirit,” It was Jesus Christ. And that’s why he baptized in Jesus’ Name.

Now look, let’s get the baptisms here. The first time baptism was ever mentioned in the New Testament, was John the Baptist. Is that right? I’ll place this up here. You see, you have to get your Godhead straightened out before you can get baptism straightened out. That’s John the Baptist, first baptism.

Second time baptism was spoke of, was Acts 2:38, where they were baptized in the Name of Jesus Christ, at the new church. The second place was Cornelius’s house, or not... I beg your pardon, Samaritans, Acts 7:48 and 49. And Acts 10:49 was where he baptized them at the house of Cornelius. And the next time baptism was spoke of, and calling any names or titles, was over in Acts 19:5.

Ihr seht, ihr versteht es miss, Freund. Es ist ein Gott in drei Aufteilungen. Die Aufteilung der Vaterschaft, Sohnschaft, und des Heiligen Geistes. Es ist der Selbe Gott. Und als Er sagte: "Geht, tauft sie im Namen des Vaters, Sohnes, und des Heiligen Geistes", war Es Jesus Christus. Und deshalb tauften sie in Jesu Namen.

Seht nun, lasst uns die Taufen betrachten. Die erste Zeit des Taufens, welche jemals im Neuen Testament erwähnt wurde, war Johannes der Täufer. Stimmt das? Ich will dieses als erstes platzieren. Ihr seht, ihr müsst zuerst eure Gottheit klarstellen, bevor ihr die Taufe klarstellen könnt. Das ist Johannes der Täufer, die erste Taufe.

Die zweite Zeit, worin Taufe genannt ist, war Apostelgeschichte 2,38, wo sie im Namen Jesu Christi getauft wurden, in der neuen Gemeinde. Die zweite Stelle war das Haus des Kornelius - oder nicht... Ich bitte euch um Verzeihung, in Samaria, Apostelgeschichte 7,48 und 49. Und Apostelgeschichte 10,49 war, wo er sie im Haus des Kornelius taufte. Und die nächste Zeit, worin Taufe erwähnt wurde, mit dem Nennen von Namen oder Titeln, war dort in Apostelgeschichte 19,5.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now, when they were baptized at the Day of Pentecost, they were baptized, Acts 2:38, in the Name of Jesus Christ. Is that right? Write it down, look it up.

The next, Philip went down, two days later, and begin to preach to the Samaritans; and preach to them, and heal the sick, and had a great meeting down there, and baptized them in the Name of the Lord Jesus Christ. Peter went down and laid hands on them; they received the Holy Ghost.

Peter went up on the housetop a few days later, was hungry, he saw a vision. God sent him over to the house of Cornelius. And, “While Peter yet spake these Words, the Holy Ghost fell on them,” and they begin speaking in tongues and carrying on like they did at the first place. Peter said, “They haven’t even been baptized yet.” So he commanded them, every one, to be baptized in the Name of Jesus Christ.

Nun, als sie am Tag von Pfingsten getauft wurden, wurden sie, Apostelgeschichte 2,38, im Namen Jesu Christi getauft. Stimmt das? Schreibt es nieder, schaut darauf.

Als nächstes ging Philippus zwei Tage später hinab und begann, den Samariern zu predigen; und predigte ihnen, heilte die Kranken; und sie hatten dort unten eine große Zusammenkunft, und <er> taufte sie im Namen des Herrn Jesus Christus. Petrus ging hinab und legte ihnen Hände auf; sie empfingen den Heiligen Geist.

Einige Tage später ging Petrus auf das Hausdach und war hungrig; er sah eine Vision. Gott sandte ihn zum Haus des Kornelius hinüber. Und: "Noch während Petrus diese Worte sprach, fiel der Heilige Geist auf sie", und sie begannen, in Zungen zu sprechen und benahmen sich so, wie es zuerst geschah. Petrus sagte: "Sie sind noch nicht getauft." So befahl er ihnen, jedem, im Namen Jesu Christi getauft zu werden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Every person in the Bible was baptized in the Name of Jesus Christ. Paul... I mean, John’s disciples wasn’t baptized in the Name of Jesus Christ, they were baptized unto repentance. Let’s turn over to 1 Corinthians... I mean, let’s turn over to Acts, the 19th chapter, just a moment. And read this just a minute so you’ll see, friends, that it’s not—it’s not... They’re not... the Scripture doesn’t contradict Itself. Look here.

And it came to pass, that, while Apollos was at Corinth, Paul... passed through the upper coasts of... Ephesus: he finds certain disciples,

He said unto them, Have you received the Holy Ghost since you believed?... they said... We know not whether there be any Holy Ghost.

...he said... then what was you baptized?

Oh, they said, we been baptized.

Said, How?

...said, Unto John, John...

He said, John only baptized unto repentance, saying that you should believe on him who’s come... that is, on the Lord Jesus Christ.

And when they heard this, they were rebaptized in the name of Jesus Christ.

...Paul laid his hands upon them, and the Holy Ghost come on them; and they spoke in tongues, and prophesied.

The great Saint Paul...

In der Bibel wurde jede Person auf den Namen Jesu Christi getauft. Paulus... ich meine, Johannes‘ Jünger waren nicht auf den Namen Jesu Christi getauft, sie waren zur Buße getauft. Lasst uns zu 1.Korinther gehen... ich meine, lasst uns dort für einen Moment zu Apostelgeschichte gehen, im 19. Kapitel. Und <wir> lesen eben für eine Minute, so werdet ihr sehen, Freunde, dass es nicht... Sie sind nicht... Die Schrift widerspricht sich nicht. Schaut hier.

Und es geschah, dass, während Apollos in Korinth war, Paulus durch die oberen Küsten von Ephesus reiste: er fand einige Jünger,

er sagte zu ihnen: habt ihr den Heiligen Geist empfangen, seit ihr glaubt? Sie sagten: wir wissen nicht, ob da ein Heiliger Geist sei.

Er sagte: was war eure Taufe?

Oh, sagten sie, wie sind getauft.

Sagte: Wie?

... sagten: durch Johannes, Johannes...

Er sagte: Johannes taufte nur zur Buße, und sagte, dass ihr an Den glauben solltet, Der komme... das ist an den Herrn Jesus Christus.

Und als sie das hörten, wurden sie nochmals getauft auf den Namen Jesu Christi.

...Paulus legte ihnen seine Hände auf, und der Heilige Geist kam auf sie; und sie sprachen in Zungen und weissagten.

Der große Heilige Paulus...

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Listen! What if you had been baptized by John the Baptist, the same man that baptized Jesus Christ? A holy man, where Jesus said, “There never was a man born of woman, as great as John the Baptist.” He’s the chief of all the prophets. He led Jesus out in the water and baptized Him right in Jordan. Brother, if I was baptized by him, I’d feel pretty good about it. Is that right?

But Paul turns around and says, “That won’t work now!” Said, “You’ve got to be rebaptized, again.”

“Oh, we’ve been immersed, though, Paul! We was immersed by John, right out in the River of Jordan.”

He said, “That won’t work now. You got to be baptized again.”

“How?”

Said, “John baptized unto repentance. This is for remission of sins, and no other name under Heaven is given among man, only the Name of Jesus Christ.” And they had to be rebaptized, again, in the Name of Jesus Christ.

And not one place in the Bible, or all the history for the first six hundred years after the death of the last apostle, did they ever baptize any other way but in the Name of Jesus Christ.

Hört zu! Was, wenn ihr durch Johannes den Täufer getauft worden wärt – derselbe Mann, der Jesus Christus taufte? Ein heiliger Mann, von dem Jesus sagte: "Niemand, der von einer Frau geboren ist, ist so groß wie Johannes der Täufer." Er ist der Chef aller Propheten. Er leitete Jesus dort im Wasser und taufte Ihn gerade im Jordan. Bruder, wenn ich durch ihn getauft wäre, würde ich mich damit echt gut fühlen. Stimmt das?

Doch Paulus wendet sich um und sagt: "Das wird nicht wirken!" Sagte: "Ihr müsst noch einmal getauft werden."

"Oh, wir wurden doch untergetaucht, genau, Paulus! Wir wurden durch Johannes untergetaucht, genau dort außen im Fluss Jordan."

Er sagte: "Das wird nicht wirken. Ihr müsst noch einmal getauft werden."

"Wie?"

Sagte: "Johannes taufte zur Buße. Dieses ist zu Vergebung der Sünden; und es ist kein anderer Name unter dem Himmel gegeben, nur der Name Jesu Christi." Und sie mussten wiederum getauft werden, in dem Namen Jesu Christi.

Und an keiner Stelle der Bibel, oder in der gesamten Geschichte der ersten sechshundert Jahre nach dem Tod des letzten Apostels tauften sie in einer anderen Weise als im Namen Jesu Christi.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

And go ask any Catholic priest that you want to, ask them who changed that, and see what they tell you. Get the catechism and read it; say, “Sure, some of the Protestants will be saved because they bow to our baptism.” They changed it. They say they have the power and authority to do it, and you believe it! That’s what they say, that’s what they claim, that’s what the Protestant church bows to. But, Scripturally, it’s absolutely not one ounce of Scripture about it.

They had to be baptized over, in the Name of Jesus Christ!

Und geht und fragt einen Katholischen Priester eurer Wahl; fragt sie, wer das geändert hat, und seht, was sie euch berichten. Nehmt den Katechismus und lest ihn; sagt: "Sicher werden einige der Protestanten gerettet werden, weil sie sich vor unserer Taufe beugen." Sie änderten es. Sie sagen, dass sie die Macht und Autorität hätten, es zu tun, und ihr glaubt es! Dieses sagen sie, dieses beanspruchen sie, davor beugt sich die Protestantische Kirche. Es gibt aber - auf die Schrift bezogen - absolut keine Schrift-Stelle dafür.

Sie mussten wieder getauft werden, im Namen Jesu Christi!

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now listen, quickly now, so we get right... I don’t want to hold you too long on these questions. Look, in the day when Jesus come down off the Mount Transfiguration with His disciples, He said, “Who does man say that I am, and what do they say?”

“Some says Thou art ‘John the Baptist,’ some say You’re ‘Elias,’ some say You’re ‘the prophet.’”

He said, “But who do you say I am?”

And Peter said, “Thou art Christ, the Son of the living God!”

He said, “Blessed art thou, Simon—Simon Bar-jona,” said, “for flesh and blood has not revealed this to you. You never learned this in some church, you never learned this in some seminary. But my Father has revealed this to you, and upon this rock I’ll build my Church and the gates of hell shall not prevail against it.”

Nun hört, noch schnell nehmen wir eben... Ich will euch nicht zu lange bei diesen Fragen behalten. Schaut, am Tag, als Jesus mit Seinen Jüngern vom Verklärungsberg herabstieg, sagte Er: "Was sagen die Menschen, Wer Ich sei, und was sagen sie?"

"Einige sagen, dass Du 'Johannes der Täufer' seist, einige sagen, Du wärest 'Elia', einige sagen, Du wärest 'der Prophet'."

Er sagte: "Doch was sagte ihr, dass Ich es sei?"

Und Petrus sagte: "Du bist Christus, der Sohn des Lebendigen Gottes!"

Er sagte: "Gesegnet seist du, Simon, Jonas’ Sohn", sagte, "denn Fleisch und Blut haben dir dieses nicht geoffenbart. Du hast es nirgends in eine Kirche gelernt, du hast es nirgends in einem Seminar gelernt. Doch hat dieses Mein Vater dir geoffenbart, und auf diesem Felsen werde Ich Meine Gemeinde bauen, und die Tore der Hölle werden sie nicht überwältigen können."

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now, the Catholic church says, “It was Peter. They had a rock there, and it still lays under the Vatican City.” And that was in Jerusalem, or in the Palestine. And they said that that was the rock.

The Protestant church says, “It was Peter who they built the Church upon.” If that’s so, it backslid a few days later. That wasn’t it.

The Church was built upon the Divine revelation of God. “Flesh and blood has not revealed this to you, Peter, but my Father which is in Heaven has revealed it to you. And upon this rock, spiritual revelation of the Word of God, I’ll build my Church, and the gates of hell will never prevail against it.”

That’s where I say, Luther, Methodist, and whatever you are, whatever, Pentecostals, and whatever you are, doesn’t make a bit of difference; when the Church of God moves on, in the power of the inspiration, she’ll move right on and on and on and on. And no denomination stop it, nothing in the world will stop it. “Upon this rock I’ll build my Church, and the gates of hell cannot prevail against it.” Spiritual, revealed Truth!

Nun, die Katholische Kirche sagt: "Es ist Petrus. Sie hatten dort einen Felsen, und er liegt immer noch unter der Vatikan-Stadt." Und das war in Jerusalem, oder in Palästina. Und sie sagen, dass das der Felsen sei.

Die Protestantische Kirche sagt: "Es war Petrus, auf dem sie die Gemeinde bauten." Wenn es so wäre, würde er ein paar Tage später zurückgefallen sein. Das war er nicht.

Die Gemeinde wurde auf die Göttliche Offenbarung Gottes gebaut. "Fleisch und Blut haben dir dieses nicht geoffenbart, Petrus, doch ist es Mein Vater, Der im Himmel ist, Der es dir geoffenbart hat. Und auf diesem Felsen – geistliche Offenbarung des Wortes Gottes – werde Ich Meine Gemeinde bauen, und die Tore der Hölle werden sie nicht überwältigen."

Das ist, wovon ich sage, dass Lutheraner, Methodisten, und was auch immer ihr seid, was auch immer, Pfingstler, und was ihr da seid, in keiner Weise einen Unterschied machen; wenn die Gemeinde weitergeht, in der Kraft der Inspiration, marschiert sie eben weiter und weiter und weiter und weiter. Und keine Denomination stoppt sie, nichts in der Welt stoppt sie. "Auf diesen Felsen werde Ich Meine Gemeinde bauen; und die Tore der Hölle können sie nicht überwältigen." Geistliche, geoffenbarte Wahrheit!

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now, watch now the next, He says, “And thou art Simon, and I’ll give unto thee,” because he had the spiritual, revealed Truth. That’s the reason he knowed the difference between Father, Son, and Holy Ghost, and the Name of the Lord Jesus Christ. He had a spiritual revelation. That’s what you’re understanding tonight, where the Holy Spirit is opening it up to us.

He said, “Thou art Simon, and I will give you the keys of the Kingdom of Heaven. And whatever you bind on this earth, I’ll bind it in Heaven. Whatever you loose on this earth, I’ll loose it in Heaven.” Did He say it? Saint Matthew, the 16th chapter, “Whatever you bind on earth, I’ll bind in Heaven. Whatever you loose on earth, I’ll loose in Heaven. And I’ll give you the keys to” (what?) “the Kingdom of Heaven.” What is the Kingdom of Heaven? The Holy Spirit! The Bible said, “The Kingdom of Heaven is within you...” I mean, “the Kingdom of God,” excuse me. “Kingdom is within you.”

Nun, beachtet den nächsten Text, Er sagt: "Und du bist Simon, und ich gebe dir<...>", weil er die geistliche, geoffenbarte Wahrheit hatte. Aus diesem Grund kannte er den Unterschied zwischen Vater, Sohn, und Heiligem Geist, und dem Namen des Herrn Jesus Christus. Er hatte eine geistliche Offenbarung. Es ist dieses, das ihr heute Abend begreift, wo es uns der Heilige Geist öffnet.

Er sagte: "Du bist Simon, und Ich will dir die Schlüssel des Königreichs des Himmels geben. Und was du auf dieser Erde binden wirst, werde Ich im Himmel binden. Was du auf dieser Erde lösen wirst, werde Ich es im Himmel lösen." Sagte Er das? Sankt Matthäus, dem 16. Kapitel: "Was du auf der Erde bindest, werde ich im Himmel binden. Was du auf Erden lösest, werde Ich im Himmel lösen. Und ich gebe dir die Schlüssel zum...?" (Was?) "Königreich des Himmels." Was ist das Königreich des Himmels? Der Heilige Geist! Die Bibel sagte: "Das Königreich des Himmels ist in euch..." Ich meine, "das Königreich Gottes", entschuldigt. "Königreich ist in euch."

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now, He said, “Some standing here will not see death until they see the Kingdom of God coming in power.” Just a few days later, the Pentecost. See? “Some stands here,” right in that same que-... thing He was saying it. “Some of you stands here,” He had been transfigured, said, “won’t see death until you see the Kingdom of God coming in power.”

The Bible said, “The Kingdom is within you.” When Jesus rose from the dead, remember, He had on His side the keys of death and hell, not the keys to the Kingdom, that was given to the Church. Now, Peter had the keys. Do you believe Jesus would keep His Word? If He doesn’t, brother, He wasn’t God! That’s all. Now, He said, “Peter, I’ll give you the keys to the Kingdom,” in other words, “to the Holy Spirit. Whatever you bind on earth, I’ll bind in Heaven.”

Nun, Er sagte: "Einige unter euch werden den Tod nicht sehen, bis sie das Königreich in Kraft haben kommen sehen." Gerade einige Tage später, das Pfingsten. Seht ihr? "Einige stehen hier", gerade in dem gleichen... Sache, die Er sagte. "Einige von euch steht hier", Er wurde verwandelt, sagte, "werden den Tod nicht sehen, bis ihr das Königreich in Kraft habt kommen sehen."

Die Bibel sagte: "Das Königtum ist in euch." Als Jesus von den Toten auferstand, denkt daran, hatte Er an Seiner Seite die Schlüssel von Tod und Hölle, nicht die Schlüssel zum Königreich, welche der Gemeinde gegeben wurden. Nun, Petrus hatte die Schlüssel. Glaubt ihr, dass Jesus Sein Wort halten wird? Würde Er das nicht, Bruder, wäre Er nicht Gott! Das ist alles. Nun, Er sagte: "Petrus, ich gebe dir die Schlüssel des Königreiches", in anderen Worten, "zum Heiligen Geist. Was du auf Erden bindest, werde Ich im Himmel binden."

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now, look what a error they made, go out and forgive sins, and so forth like that. What an error! Let’s see. They put the keys on him. Now, He set his face right straight to Pente-... or right straight to Jerusalem.

He was crucified, died, rose the third day, was on earth forty days among man, ascended up into Heaven. Told them to wait till they seen the Kingdom of God come upon them, at this time the Father will restore the Kingdom in a spiritual form to them. They went up to the city of Jerusalem and waited there for ten days and nights, and, all of a sudden, the baptism of the Holy Spirit, the Kingdom of God, come with power upon them. Is that right?

Schaut nun, welchen Irrtum sie bildeten – hingehen und Sünden vergeben, und so fort, in dieser Weise. Welch ein Irrtum! Lasst uns sehen. Sie legten die Schlüssel auf ihn. Nun, Er richtete sein Gesicht direkt zu Pfing-... oder genau direkt nach Jerusalem.

Er wurde gekreuzigt, starb, auferstand am dritten Tag, war vierzig Tage auf Erden unter den Menschen, fuhr zum Himmel hinauf. Teilte ihnen mit, zu warten, bis sie das Königreich Gottes auf sie kommen sahen; in dieser Zeit wird ihnen der Vater das Königreich in einer geistlichen Form wieder herstellen. Sie gingen zur Stadt Jerusalem hinauf und warteten dort in zehn Tagen und Nächten, und, ganz plötzlich kam die Taufe des Heiligen Geistes, das Königreich Gottes, mit Kraft auf sie. Stimmt das?

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

Now, watch! Peter, uneducated, couldn’t even sign his own name (a pope? Yeah, a pope), stood up on a little soapbox or something and begin to preach. He said, “You men of Judaea and you that dwell in Jerusalem, let this be known to you, and hearken to my Words. These are not drunk as you suppose, seeing it’s the third hour of the day, but this is that which was spoken of the prophet Joel. ‘It’ll come to pass in the last days,’ saith God, ‘I’ll pour out my Spirit upon all flesh. Your sons and daughters shall prophesy, and on my handmaids and maidservants will I pour out of my Spirit and they shall prophesy. I’ll show wonders in the heavens above; and the earth below, fire, pillars of fire, and vapors of smoke.’” On he went, and speaking of David and so forth.

Nun, beachtet! Petrus, ungeschult, konnte nicht einmal seinen eigenen Namen schreiben (ein Papst? Jaja, ein Papst), stand auf eine kleine Seifenkiste oder etwas und begann zu predigen. Er sagte: "Ihr Männer von Judäa und die ihr in Jerusalem weilt, lasst es euch wissen, und merkt auf meine Worte. Diese sind nicht trunken, wie ihr es euch vorstellt, denn es ist erst die dritte Stunde des Tages, doch ist es dieses, was durch den Propheten Joel gesagt wurde. 'Es wird in den letzten Tagen geschehen', sagte Gott, 'dass ich meinen Geist über alles Fleisch ausgießen werde. Eure Söhne und Töchter werden prophezeien, und ich will auf meine Diener und Knechte meinen Geist ausgießen und sie werden prophezeien. Ich will oben in den Himmeln Wunder zeigen; und auf der Erde unten Feuer, Feuer-Säulen und Rauch-Dampf.'" Er fuhr weiter, indem er von David und so weiter sprach.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

And when these critics stood there...

Said then, “Man and brethren, what can we do to be saved?”

“Oh, be careful, Peter, you got the keys hanging on now.” Is that right? The first Gospel message!

Jesus, a few days before that, before He was crucified, said, “Peter, I’ll give you the keys. Whatever you bind, I’ll bind it; whatever you loose, I’ll loose it. Now, whatever you do, I’ll recognize it in Heaven.” If He’s a Man of His Word, He’ll keep His Word!

And here he is standing here, the Holy Ghost had fell for its first time, and Peter was asked, “What can we do to be saved?”

“Watch out, you’re sticking the key into the Kingdom for the first time. Jesus told you, a few days ago, the ten days ago, said, ‘Go baptize people in the Name of the Father, Son, and Holy Ghost.’ What are you going to do? But He give you the keys because you had a spiritual revelation! ‘For my Church will be built, and the gates of hell can’t prevail against it.’”

Und als jene Kritiker dort standen...

<Sie> sagten dann: "Männer und Brüder, was können wir tun, um gerettet zu werden?"

"Oh, sei vorsichtig, Petrus, du hast die Schlüssel an dir hängen." Stimmt das? Die erste Botschaft des Evangeliums!

Jesus sagte einige Tage bevor jenem, bevor Er gekreuzigt wurde: "Petrus, Ich gebe dir die Schlüssel. Was du bindest, werde Ich binden; was du lösest, werde ich lösen. Nun, was immer du tust, Ich werde es im Himmel anerkennen." Wenn Er ein Mann Seines Wortes ist, wird Er Sein Wort halten!

Und da ist er hier stehend; der Heilige Geist ist für Sein erstes Mal gefallen, und Petrus wurde gefragt: "Was können wir tun, um gerettet zu werden?"

"Beachte genau, du steckst zum ersten Mal den Schlüssel in das Königreich. Jesus sagte dir vor einigen wenigen Tagen, die zehn Tage vorher, sagte: 'Geht, tauft die Menschen im Namen des Vaters, Sohnes, und Heiligen Geistes.' Was wirst du tun? Er gab dir doch die Schlüssel, weil du eine geistliche Offenbarung hattest! 'Denn Meine Gemeinde wird gegründet, und die Tore der Hölle können sie nicht überwältigen.'"

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

And take your creeds and dogmas, and whatever you wish to, but it’ll fail miserably (it has been), but the power of the living God shall move on and on, into Eternity. Like a streak of radium, She moves on, notice, without end.

“Peter, you got the keys. Whatever you do here, God has got to recognize it in Heaven.” Is that right? “What do you say, Peter? What can we do to be saved?”

Peter said... Don’t go say, “Hail Mary,” there’s no such a thing, do a novena. Don’t come and shake hands and put your name on the church book and have them sprinkle a little water on you; no such a thing. That’s Catholic dogma that the Protestant church is bowing to.

Und nehmt nun eure Bekenntnisse und Dogmas, und was ihr noch tun wollt, aber sie werden kläglich versagen (so war es); doch die Kraft des Lebendigen Gottes wir sich weiter und weiter bewegen in die Ewigkeit hinein. <Sie ist> wie ein Radium-Streifen, Sie bewegt sich vorwärts - beachtet – ohne Ende.

"Petrus, du hast die Schlüssel. Was immer du hier tust, muss es Gott im Himmel anerkennen." Stimmt das? "Was sagst du, Petrus? Was können wir tun, um gerettet zu werden?" Petrus sagte... Geht nicht hin und sagt: "Heil Maria", eine solche Sache gibt es nicht, singe ein Novena. Kommt nicht und schüttelt die Hände und schreibt euren Namen ins Buch der Kirche und werde mit ein wenig Wasser besprengt; nichts Derartiges. Das ist katholisches Dogma, vor dem sich die Protestantische Kirche beugt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

He didn’t say, “All of you go... Now, Jesus told me, a few days ago, for all of you to go and be baptized in the name of ‘Father, Son, and Holy Ghost.’” Not a man who had spiritual revelation, wouldn’t say that.

He said, “Repent, every one of you, and be baptized in the Name of Jesus Christ for the remission of your sins, and you shall receive the gift of the Holy Ghost. For the promise is unto you, and to your children, and to them that’s far off, and as even as many as the Lord our God shall ever call.” That’s it. Then the key stuck in and it locked, it locked in Heaven!

That’s the reason Paul said to John’s disciples, “You’ve got to be baptized over again, in the Name of Jesus Christ, to receive the baptism of the Holy Ghost.”

Er sagte nicht: "Ihr alle werdet... Nun, Jesus befahl mir vor einigen Tagen, dass alle von euch im Namen des 'Vaters, Sohnes, und Heiligen Geistes' getauft werden sollen." Kein Mann, der geistliche Offenbarung hat, würde so etwas sagen.

Er sagte: "Kehrt um, jeder von euch, und lasst euch im Namen Jesu Christi taufen zur Vergebung eurer Sünden, und ihr werdet die Gabe des Heiligen Geistes empfangen. Denn die Verheißung gilt euch und euren Kindern, und jenen, die weit weg sind, und so viele der Herr unser Gott noch rufen wird." Das ist es. Dann steckte der Schlüssel dort drin und er schloss, er schloss den Himmel <auf>!

Aus diesem Grund sagte Paulus zu den Jüngern des Johannes: "Ihr müsst noch einmal getauft werden, auf den Namen Jesu Christi, um die Taufe des Heiligen Geistes zu empfangen."

Verantwortlich für diese Übersetzung: RudPla

You didn’t know it before, you know it now! Huh! It’s all right. That’s up to you. That’s true. But a tritheist, triune baptism was never recognized in the Church, the New Testament; only in the Catholic church, and the Protestant church bows to it. Watch! Many people would fall out with you for that. But, brother, you’ve got to make your choice.

Now you say, “Brother Branham, I was baptized in the name of the ‘Father, Son, and Holy Ghost.’ I got the baptism of the Holy Ghost.”

I don’t doubt your word. I have no reason at all to doubt your word; I believe it. I believe God give them the Holy Ghost, up there before they was baptized at all; but when Peter told them what to do, they went and done it. That’s right. Now you know what to do, that’s right; and if you refuse to walk in Light when Light is brought forth, you turn to darkness. Right! Amen! All right. Excuse me. I don’t want to excuse me for hollering “so be it” to God’s Word. No, sir. I’ll holler “amen” again. That’s right. Yes, sir.

[Q-37b]

Why baptize in the Name of Jesus Christ, Brother Branham? Why do you do that instead of the “Father, Son, Holy Ghost”?

Because the Bible teaches that! That clear?

[Q-37c]

Why do you wash feet, Brother Branham?

Because the Bible teaches that. I believe in the full Gospel. All right, now.

[Q-37d]

What is the false baptism that you spoke of?

That’s it. That’s exactly it. Nowhere... Read back in the Testament and find where one person...