Visionen und Weissagung

WHAT IS A VISION?

So 08.04.1956, nachmittags, Lane Tech High School
Chicago, Illinois, USA
Quelle: ADLER DRUCK, Krefeld-Oppum
(Übersetzung von unbekannt)
Übersetzungen anzeigen von:

Information/notes to this message
Source transcript: VOGR

Thank you, very much. Shall we pray?

Our Heavenly Father, we thank You for all Your goodness to us. God, we just feel unworthy, and to look upon this audience today and see this birthday cake laying here. I’m sorry, Father. You forgive me. I just can’t talk. But I pray, God, that somehow, somehow, that this stream of Divine love will just help everyone. Bless these people who has done this great thing, Father. I just ask that Your blessings will be with us, so great, today, until the whole building will be flooded with Your Glory. And—and think of the very time looking at that deaf and dumb people passing by, going to the other side. Oh, I pray, God, somehow, do something in a great way for us today. We ask it in Jesus’ Name. Amen.

Lasst uns beten.

Unser himmlischer Vater, wir danken Dir für all Deine Güte uns gegenüber. O Gott, wir fühlen einfach unwürdig, heute auf diese Zuhörerschaft zu schauen und den Geburtstagskuchen hier liegen zu sehen. Es tut mir leid, Vater; vergib du mir. Ich kann einfach nicht sprechen; aber ich bete, o Gott, dass dieser Strom göttlicher Liebe irgendwie einem jeden helfen wird. Segne diese Leute, die diese große Sache getan haben, Vater, und ich bitte nur, dass Deine Segnungen so mächtig mit uns sein mögen heute, dass das ganze Gebäude überflutet sein möge mit Deiner Herrlichkeit. Und ich denke an die Zeit, als ich die tauben und stummen Leute vorübergehen sah, hinüber zur anderen Seite. Oh, ich bitte, O Gott, tue heute irgendwie etwas in einer mächtigen weise für uns. wir bitten es in Jesu Namen. Amen.

Übersetzung von unbekannt

May God’s blessings rest upon Buckman. I just pray that God will bless you, my dear friends. That’s the prettiest thing. I guess... Have you showed it to the public? Have they? [A brother says, “Yes.”] Yeah. Isn’t that beautiful? [Congregation says, “Amen.”] I want to take this time to thank you. There’s no way in the world that I could ever repay any of you for your kind blessings. And I noticed the presents that was given to me, and then the little gifts in the envelopes, and the cards and things. Marvelous! Just makes me feel like I want to make an appointment, come back next year for my birthday. [Congregation claps their hands.] Thank you, kindly. My! That is wonderful. I looked around; I didn’t know what that was. And it sure is pretty, and all your gifts.

Möge Gottes Segen auf Buckman ruhen. Ich bete nur, dass Gott euch segnen möge, meine teuren Freunde. Das ist das größte, glaube ich. Habt ihr es der Öffentlichkeit gezeigt? Habt ihr es? Ist das nicht schön? Ich möchte diese Zeit nutzen, um euch zu danken. Durch nichts in der Welt könnte ich je irgendeinem von euch eure freundlichen Wohltaten vergelten. Ich sehe die Geschenke, die mir gegeben wurden, und dann kleine Gaben in den Briefumschlägen, die Karten und alles. Wunderbar, ich habe das Gefühl, dass ich eine Verabredung treffen möchte, dass ich nächstes Jahr zu meinem Geburtstag wieder hierher zurückkomme. Herzlichen Dank. Ach, das ist wunderbar. Ich habe mich umgesehen, und ich wusste nicht, was das war, und es ist wirklich hübsch; und all eure Geschenke.

Übersetzung von unbekannt

There’s only one thing I can say. And this is not exactly... Well, it’s a say with a prayer, “God bless you.” And if I never be able... and God never lets me do it in this life, to—to show my appreciations for all these gifts from everyone. Even a little girl had a little envelope in there, and it was her tithings, of about eight cents, I think it was. She sent it to me for a birthday present, her tithing. From that, to these great presents here, oh, God richly repay you, my dear brothers and sisters. I just... I didn’t think you really thought that much of me. I really did. I do appreciate it.

Es gibt nur eins, das ich sagen kann, und das ist nicht eigentlich ein Ausspruch, sondern ein Gebet: "Gott segne euch." Falls es mir nie möglich sein wird, und Gott es mich nie im Leben tun lässt, meine Wertschätzung für all diese Geschenke eines jeden zu zeigen... Es war sogar der Umschlag eines kleinen Mädchens dabei, und darin war ihr Zehnter von ungefähr 8 Cents, ich glaube, es war so viel. Sie sandte ihn mir als Geburtstagsgeschenk, ihren Zehnten. Von diesem zu den großen Geschenken hier. Oh, möge Gott es euch reichlich vergelten, meine lieben Brüder und Schwestern. Ich habe nicht gedacht, dass ihr so viel von mir haltet. Ich schätze es sehr.

Übersetzung von unbekannt

Today, is—is, we taken it for the heart-to-heart talk, I believe, today. Just, instead of preaching was just to talk and maybe explain some of the things that may seem so mysterious to you in the meetings. Kind of out of breath. Just, I wasn’t expecting another birthday today.

Heute haben wir ein Gespräch von Herz zu Herz vorgesehen, glaube ich. Anstatt zu predigen, werde ich nur sprechen und vielleicht einige der Dinge erklären, die euch in den Versammlungen so geheimnisvoll erscheinen. (Ich bin ein bisschen außer Atem, ich hatte heute nicht noch einen Geburtstag erwartet.)

Übersetzung von unbekannt

And just coming in the door, met my good friend here, Art Wilson. I guess the Christian businessmen all know him. Your—your home is in Oregon, isn’t it? Or... [Brother Wilson says, “Reno, Nevada.”] Reno, Nevada. Brother Art Wilson, to my right.

The next man is Mr. Wood. Mr. Banks Wood, it’s my friend and neighbor. Mr. Wood has been going with me. And many of you people know him, by selling books in the meeting. The man has been a very successful contractor. And one day, while I was in Louisville, Kentucky, having a meeting (himself being a Jehovah Witness, his wife being a Methodist), they had heard of the meeting, so they just drove down to find out how true it was.

Gerade als ich zur Tür hereinkam, traf ich meinen guten Freund hier, Art Wilson. Ich glaube, die Christlichen Geschäftsleute kennen ihn alle. Du wohnst in Oregon, nicht wahr? Reno, Nevada. Bruder Art Wilson zu meiner Rechten.

Der Nächste ist Herr Wood, Herr Banks Wood, mein Freund und Nachbar. Herr Wood geht immer mit mir mit, und viele von euch Leuten kennen ihn vom Bücherverkauf in den Versammlungen. Der Mann ist ein sehr erfolgreicher Unternehmer gewesen. Eines Tages, während ich in Louisville, Kentucky war und eine Versammlung hielt - er selbst war Zeuge Jehovas, seine Frau war Methodistin - hörten sie von den Versammlungen, und sie fuhren einfach hin um herauszufinden, wieviel Wahrheit daran war.

Übersetzung von unbekannt

On that night, there was a girl was petrifying, had been laying for several months, not able to even move any joint, from her hips down. A young lady of about, oh, a missus about fifteen years old, got right up out of her stretcher, as she was brought to the platform, walked all over the place. Next day, just went ahead. Turned back to school in a few days; normally well, yet. And many things the Lord did.

So Mr. Wood, having something to do of... house to finish, or something he was on, he had to hurry and get it done; went to Houston, Texas, to my next meeting. There, he was standing in the room that night when the Angel of the Lord appeared, and the cameras caught the picture of the Angel, in which, the picture that you’ve seen, yourself, here.

An dem Abend war da ein Mädchen, das "versteinert" war: sie hatte seit mehreren Monaten gelegen, war nicht einmal in der Lage, irgendein Glied von ihrer Hüfte abwärts zu bewegen, eine junge Dame von ungefähr 15 Jahren - sie stand geradewegs von der Tragbahre auf, als sie zur Plattform gebracht wurde, und ging im ganzen Gebäude herum. Am nächsten Tag machte sie so weiter und kehrte nach ein paar Tagen zur Schule zurück, normal und gesund; und viele andere Dinge tat der Herr.

Da Herr Wood etwas zu tun hatte (ein Haus oder etwas fertigzustellen), musste er sich beeilen um es fertigzubekommen. Er kam nach Houston, Texas zu meiner nächsten Versammlung. Dort stand er in dem Raum an dem Abend, als der Engel des Herrn erschien und die Kamera das Bild von dem Engel aufnahm, das Bild, das ihr selbst hier gesehen habt.

Übersetzung von unbekannt

Then, he had one of his great alternatives. He had a crippled boy, and his leg was drawed up under him. And then Mr. Wood, when I came back... I went overseas, and over to Sweden; come back. And then they put the tent over in, I believe it was, Cleveland or... Cleveland, Ohio. And Mr. Wood, yet, ’course in the crowd, just following along, like many of you yet today, but determined to stay until it was over. That’s the way, the way to do it. And he laid aside his work and brought the boy up to Cleveland.

Eins seiner größten Kümmernisse war - er hatte einen verkrüppelten Sohn, sein Bein war ganz unter seinen Körper gezogen. Als ich zurückkam (Ich war nach Übersee gegangen, nach Schweden, und wieder zurückgekommen), stellten sie ein Zelt auf, ich glaube, es war in Cleveland, Ohio. Herr Wood war natürlich immer noch in der Menge, die einfach überall mitzog, so wie viele von euch heute - aber entschlossen, dazubleiben bis es vorüber war. Das ist die Art und Weise; das ist die Weise, es zu tun. Er legte seine Arbeit beiseite und brachte seinen Sohn nach Cleveland.

Übersetzung von unbekannt

After a few nights, that was in the meeting. Course, I don’t remember; only just by the tape. He was setting back in a tent, way back, he and his wife. And the Holy Spirit came down and said, “The lady setting back there with her husband, a contractor,” said, “she herself has a tumor. And her boy is crippled. But, THUS SAITH THE LORD, ‘Healed.’” Got the little fellow up. He’s a fine, young, straight leg, from that very hour on, just as normal as any boy could be.

Mr. Wood quit contracting; is loafing with me. [Congregation claps their hands.] So, his boy and my boy are great chums, together. And he’s just as normal and well as any boy, expecting to go in the army right away. So, the Lord is good. Isn’t He? [“Amen.”] He’s full of mercy. And how many great things that He has did in our midst!

Nach ein paar Abenden (Ich erinnere mich natürlich nicht daran, nur durch das Tonband) saß er während der Versammlung hinten im Zelt, ganz weit hinten, er und seine Frau, und der Heilige Geist kam herunter und sagte: "Die Dame, die dort hinten mit ihrem Ehemann, einem Unternehmer, sitzt, hat einen Tumor und ihr Sohn ist verkrüppelt, aber SO SPRICHT DER HERR: Geheilt." Sie richteten den kleinen Kerl auf - er hat ein feines, junges, gerades Bein von der Stunde an - so normal wie nur ein Junge sein kann.

Herr Wood gab seine Tätigkeit auf und zieht nun mit mir herum. Sein Sohn und mein Sohn sind jetzt dicke Freunde, und er ist so normal und gesund wie jeder andere Junge. (Er erwartet jederzeit seine Einberufung zur Armee.) Also, der Herr ist gut, nicht wahr? Und voller Barmherzigkeit. Und wie viele große Dinge hat Er in unserer Mitte getan!

Übersetzung von unbekannt

Now, today, now, tonight, I think, being that... We’re going to start a little early. I’ve got to be in Louisville, Kentucky, by an appointment in the morning, at eight o’clock, and got, drive all the way down, tonight, which is around eight- or ten-hours’ drive. So, we’ll get there just about in time to get to the appointment. We’ll leave right straight from here, to the... to Louisville, and by car. And then we are aiming to start the services just a little early, tonight. And we appreciate your coming out, just a little early, if you will. They told me I could be on the platform...

Nun, heute Abend, da wir, glaube ich, ein bisschen früh anfangen... (Ich muss morgen früh um 6 Uhr in Louisville, Kentucky sein, um einen Termin einzuhalten, und muss heute Abend noch den ganzen Weg dahin fahren - es ist eine Fahrt von 8 bis 10 Stunden Dauer - , so dass wir dort gerade richtig zur Verabredung ankommen werden. wir werden gleich von hier aus nach Louisville mit dem Auto abreisen.) Deshalb ist es unser Bestreben, mit dem Gottesdienst heute Abend ein bisschen früher zu beginnen, und wir würden es schätzen, wenn ihr ein bisschen früher kommen würdet, wenn ich darum bitten darf. Man sagte mir, ich könnte auf der Plattform sein.

Übersetzung von unbekannt

[Brother Joseph Mattsson-Boze says, “Cards will be given at six o’clock.”] The cards will be given at six o’clock, Brother Joseph said. And we were just...

The army may get Billy pretty soon, so Mr. Wood is giving out prayer cards, and Billy is breaking him in. I said, “How you getting along, Mr. Wood?”

He said, “Say!” He said, “It’s fine, but,” said, “I got down to two cards and had six people wanted it.” That’s... He said, “What do you do in that case?”

I said, “Just what you done.” I said, “Well, he... ”

And last night, when he was so happy, he said, to see the people that—that he had give the cards to, standing on the platform, and the God healing them and making them well. And he was so happy about that!

"Die Karten werden um 6 Uhr ausgegeben", sagte Bruder Joseph.

Es kann sein, dass die Armee Billy bald einzieht, deshalb gibt Mr. Wood die Gebetskarten aus und Billy lernt ihn an. Ich fragte: "Wie kommst du zurecht, Mr. Wood?"

"Gut", sagte er, "aber ich hatte nur noch zwei Karten und sechs Leute, die eine wollten. was tut man in solch einem Fall?"

Ich sagte: "Genau das, was du getan hast." Er lachte.

Er sagt, er war gestern Abend so froh, als er die Leute, denen er Karten gegeben hatte, auf der Plattform stehen und von Gott geheilt und gesund gemacht werden sah. Er war so froh darüber.

Übersetzung von unbekannt

Now, tonight, they’re to be given out at six, because I think I’m supposed to be on the platform at quarter of eight. I believe that’s right. And then, so we can dismiss a little early, on account of the long, tiresome drive tonight.

So, thank you, for coming out, this afternoon. And on this windy, cold afternoon, and yet you come out. It shows you never come out to be seen. You come out for what good you could get out of the meeting, from God. And I pray that He will bless you, abundantly.

Now, mainly, it doesn’t mean the people has to be here at six o’clock; just you who want prayer cards.

And now may the Lord add His blessings to all of our gathering together. And I—I hope that some day, the Lord willing, soon to be back in Chicago again, and to serve the Lord.

Nun heute Abend sollen sie ungefähr um 6 Uhr ausgegeben werden, weil ich, glaube ich, um viertel vor 8 Uhr auf der Plattform sein soll (Ich glaube, dass es richtig ist), damit wir die Versammlung wegen der langen, ermüdenden Fahrt heute Nacht früh entlassen können.

Ich danke euch für euer Kommen heute Nachmittag, an diesem windigen, kalten Nachmittag, dass ihr trotzdem hergekommen seid. Es zeigt, dass ihr nicht gekommen seid, um gesehen zu werden. Ihr seid gekommen um des Guten willen, das ihr von Gott in der Versammlung empfangen könntet, und ich bete, dass er euch reichlich segnen möge.

Nun, es bedeutet nicht, dass die Leute um 6 Uhr hier sein müssen; nur die, die eine Gebetskarte haben möchten.

Nun, möge der Herr Seinen Segen all unseren Zusammenkünften hinzufügen. Ich hoffe, dass ich eines Tages, so der Herr will, bald wieder in Chicago sein werde und dem Herrn diene.

Übersetzung von unbekannt

The Bible said here:

If there be one who is spiritual or a prophet among you, I the Lord will make myself known unto him in visions...

May the Lord add His blessings to His Word. Now, just as a heart-to-heart talk. I’m going to...

Joseph don’t know this. But I’m just going to ask him if he will just, any time he wants to, interrupt me talking, and say anything. We had an interview something like this, this morning, on the radio. You all hear the program? [Congregation says, “Amen.”]

And—and so then, to—to today, I thought, maybe just to kind of get the—the feeling of the people, so that you can see that, the operation of the supernatural. And just give a heart-to-heart talk to one another, let you in on the inside of This, just as far as I can go. And I’ve never... Many of these things that I’ve got on my heart to say, I’ve never said to audience before, in my life. So may He add His blessings to what we say.

Die Bibel sagt hier:

Ist einer unter euch, der geistlich oder ein Prophet ist, so werde Ich, der Herr, mich ihm mitteilen in Visionen.

Möge der Herr Sein Wort segnen. Nun, nur als ein Gespräch von Herz zu Herz, ich werde...

Joseph weiß das nicht, aber ich werde ihn fragen, ob er nicht... Jedes Mal, wenn er mich beim Sprechen unterbrechen möchte und etwas sagen... wir hatten in dieser Richtung heute Morgen ein Interview im Radio. Habt ihr alle die Sendung gehört?

Ich dachte also, dass ich heute vielleicht... nur um irgendwie das Empfinden der Leute dahin zu bringen, dass sie die Wirkungsweise des Übernatürlichen verstehen, und nur um ein Gespräch von Herz zu Herz miteinander zu führen. Lasst uns in dieses hineindringen genauso weit, wie ich gehen kann. Viele dieser Dinge, die ich zu sagen auf dem Herzen habe, habe ich niemals zuvor in meinem Leben einer Zuhörerschaft gesagt, möge Er also Seinen Segen zu dem geben, was wir sagen.

Übersetzung von unbekannt

The first thing we want to speak of is: What Is A Vision? What would it be? Some, so many people...

I’m not saying, as our Brother Billy Graham said, “Answering my critics.” I so thankful I have so few critics. Nearly every one...

Some of them who has never been to the meeting, they might say, “Oh, well, there’s nothing to that.” But once in the meeting, it pretty near always settles it, when Jesus gets a hold of their heart, and they see then that it’s—that it’s true.

Das erste, worüber wir sprechen möchten, ist dies: Was ist eine Vision? Was kann es sein? So viele Leute...

Ich sage es nicht, wie unser Br. Billy Graham sagte: "Meinen Kritikern antwortend..." Ich bin so dankbar, dass ich so wenig Kritiker habe. Fast jeder...

Manche von denen, die noch nie in den Versammlungen waren, mögen sagen: "Ja nun, da ist nichts dran", sind sie aber einmal in der Versammlung, regelt sich das fast immer, wenn der Heilige Geist ihre Herzen erfasst und sie dann sehen, dass es wahr ist.

Übersetzung von unbekannt

A vision is—is just... Many people ask me, “Brother Branham, is it material that you look at? Or, is it just impressed on the mind? Or, what is it?” No. It’s material. It’s just as real as I’m looking right now.

And now, how that happen, it’s done by the sovereign grace of God. And when just a baby, when I was first born, my mother tells me that this Light come in and hung over the little bed that I was born in. And then, since I can remember, those things has taken place before me.

Eine Vision ist... Viele Leute fragen mich: "Br. Branham, ist das, was du siehst, als Gegenstand da, oder ist es nur ein Sinneseindruck, oder was ist es?" Nein, es ist wirklich da. Es ist genauso Wirklichkeit wie das, was ich jetzt gerade ansehe.

Nun, wie das geschieht - es geschieht durch die souveräne Gnade Gottes. Als ich noch ein Baby war, gerade nach dem ich geboren war, erzählte meine Mutter mir, kam dieses Licht herein und hing über dem kleinen Bett, in dem ich geboren wurde; und solange ich mich erinnern kann, sind diese Dinge vor mir geschehen.

Übersetzung von unbekannt

Just, it just opens up. It just seems like there’s no way I could really explain it; but, just to get the best that I could: just a yielding to the Holy Spirit. And it just starts, and there it is before you. You’re conscious that you’re standing here, and yet you’re forty years back in somebody’s life, watching what they’re doing. And then, only thing that I say, is just what I’m looking at.

And then when I kind of come to myself, I realize I’ve said something, but many times I don’t know what I’ve said. And the way I get it, is these boys, them setting down here, this tape recorders, they play it back over for me. And that’s how I pick it up. So, it isn’t in myself, at all.

Es öffnet sich einfach. Es scheint so (Es gibt keine Weise, auf die ich es wirklich erklären könnte, aber nur um es so gut wie möglich zu versuchen), einfach ein Hingeben an den Heiligen Geist, und es beginnt einfach, und da ist es vor euch. Du bist dir dessen bewusst, dass du hier stehst, und doch bist du 40 Jahre zurückversetzt in jemandes Leben, beobachtend was sie tun. Ich sage nur, was ich vor mir sehe.

Und wenn ich dann wieder zu mir komme, merke ich, dass ich etwas gesagt habe, aber oft weiß ich nicht, was ich gesagt habe. Die Art, wie ich es erfahre, ist durch diese jungen Männer, die hier mit ihren Tonbandgeräten sitzen; sie spielen es mir noch einmal vor. So erfahre ich es. Es liegt also nicht an mir.

Übersetzung von unbekannt

And then that—that is given for one—one purpose. Now, I think, and I say this from my heart, that the greatest and highest form that there is for God to give His Message to His people, is for the people to believe His Word. That’s right. That’s the highest form. Preaching the Gospel is the highest form. Then, if you notice, the Bible places it that way. “First apostles, secondarily prophet,” and so forth, then on down, on down, then into the nine spiritual gifts operating in every local body.

Es ist also zu einem Zweck gegeben. Nun, ich denke, und ich sage dies von Herzen, dass die größte und höchste Form, die es für Gott gibt, um Seine Botschaft zu Seinem Volke zu bringen, ist, dass die Leute Sein Wort glauben. Das stimmt. Das ist die höchste Form... das Evangelium predigen ist die höchste Form. wenn ihr es beachtet, die Bibel ordnet es so ein. Als erstes Apostel; als zweites Propheten usw. Dann so weiter, die 9 Geistesgaben hinunter, die in jedem lokalen Leib wirksam sind.

Übersetzung von unbekannt

Now, my services in America hasn’t been too good as they should have been, in America. My services are more forceful, for the Lord, overseas. They rally to it better. Now, I don’t know why. Now, I’m not speaking of you people. No. I’m speaking of the general public, see, all around, like Chicago, in whole, we’d say; or—or, Durban, South Africa, in whole, see, something like that; or, Mexico City, in whole. Well, they will respond to it, eighty percent more than they will in America.

Nun, meine Versammlungen in Amerika sind nicht allzu gut gewesen - wie sie in Amerika hätten sein sollen. Meine Versammlungen sind in Übersee wirkungsvoller für den Herrn. Sie kommen in größeren Scharen. Ich weiß nicht warum. Nun, ich spreche nicht von euch Leuten. Nein, ich spreche von der Allgemeinheit, überall - wie, sagen wir Chicago im Allgemeinen, oder Durban, Südafrika im Allgemeinen. So ungefähr, oder Mexiko-City im Ganzen. Dort ist man 80 % empfänglicher dafür als in Amerika.

Übersetzung von unbekannt

Now, what the Americans respond best to, the healing services, of my opinion, is, well, of Brother Oral Roberts. Now, Brother Oral Roberts is a forceful speaker, a real preacher, and a good God-fearing brother, our brother, Oral Roberts; and a bosom friend of mine, a lovely brother. And I have a great, deep respect for Brother Roberts. And the Lord is with him and blessing him, tremendously, and his meetings here in America. He...

We both might go into a city, and he would set his meeting, and I’d set my meeting. His audiences would snow mine over, by many times, just with a little advertisement, because his ministry has a greater impact here in America, because he’s such a—a—a influential speaker. He’s... And he’s got a—a way. He’s smart and educated, and knows the Bible. And he can present it in such a way that the educated people listen to that, because that’s on the level that they’re—they’re living.

Nun, auf wen die Amerikaner am besten ansprechen, was Heilungsgottesdienste betrifft, ist meiner Meinung nach Br. Oral Roberts. Nun, Br. Oral Roberts ist ein mächtiger Redner, ein richtiger Prediger und ein guter, gottesfürchtiger Bruder: Br. Oral Roberts ist ein Busenfreund von mir, ein lieber Bruder. Ich habe sehr tiefen Respekt vor Br. Roberts. Der Herr ist mit ihm und segnet ihn und seine Versammlungen hier in Amerika mächtig.

Seht, wir mögen beide in eine Stadt gehen, und er hält eine Versammlung ab, und ich halte eine Versammlung ab. Seine Zuhörerschaft wird die meine um ein Vielfaches übertreffen, mit nur ein bisschen Reklame, denn sein Dienst hat hier in Amerika eine größere Auswirkung, weil er solch ein einflussreicher Redner ist. Er hat so eine Art. Er ist klug, gebildet und kennt die Bibel, und er kann es in solch einer Weise darbringen, dass die gebildeten Leute darauf hören, weil es auf der Ebene ist, auf der sie leben.

Übersetzung von unbekannt

But take us, when we went to Africa, well, there was no comparison, at all. See? And the people that’s uneducated, so forth, look for the supernatural, because they don’t have this, the education and the... been taught scholarly like these people here. So then the... It’s a thing that the Lord has given, to win the people.

Aber nimm uns, als wir nach Afrika gingen - nun, da gibt es gar keinen Vergleich. Die Menschen, die ungebildet usw. sind, halten Ausschau nach dem Übernatürlichen, weil sie keine Bildung haben und nicht gelehrt sind wie diese Leute hier. Es ist also etwas, das der Herr gegeben hat, um die Leute zu gewinnen.

Übersetzung von unbekannt

Now, I don’t mean to say that... Many educated, smart, shrewd, some of the highest, even to kings, potentates, monarchs, certainly, they believe it and receive it.

But in the general run, our American churches, it’s been a long time since we’ve had a revival, from way back in the Wesley age. The old generations died out. When, Wesley people used to be kicked out and called “holy-rollers” and “jerkers,” ’cause they jerked their head, and—and laid in the... on the platforms and all around, in the aisles. They poured water on them and fanned them, when the Holy Ghost was on them. Now, that day has died out, a long time ago.

We’ve all settled down to, oh, so Orthodox. But that’s the reason they can’t. The people today are taught, well, a—a speaker who can present it in a—a master way. Well, that’s just all right. That’s just fine and dandy. And as long as you receive Christ, that’s the—that’s the main thing, just as long as you receive Christ.

Nun, ich will damit nicht sagen, dass viele Gebildete, Kluge, Schlaue - einige der Höchsten, sogar königliche Machthaber und Monarchen, gewiss, sie glauben es und nehmen es auf.

Aber im Großen und Ganzen, es ist lange her, dass wir in unseren amerikanischen Gemeinden eine Erweckung hatten, weit zurück im Zeitalter Wesleys. Die alte Generation starb aus, wo die Wesley-Leute hinausgeworfen wurden und "Heilige Roller“ und "Rucker“ genannt wurden, weil sie mit dem Kopf ruckten und auf der Plattform und überall die Gänge entlang lagen. Man begoss sie mit Wasser. Man fächelte sie an, wenn der Heilige Geist auf ihnen war. Nun, der Tag ist vor langer Zeit ausgestorben.

Wir sind so gesetzt geworden, oh, so orthodox. Aber das ist der Grund, warum sie nicht... Die Leute werden heute von einem Redner gelehrt, der es auf meisterliche Art darstellen kann. Nun, das ist ja in Ordnung. Das ist fein und erstklassig. Solange ihr nur Christus aufnehmt, das ist die Hauptsache: solange ihr nur Christus aufnehmt.

Übersetzung von unbekannt

Now, we notice our Brother Roberts. You heard his program this morning, perhaps. And I read the articles in the paper, and got it firsthanded. From how that... And down in Australia, what a horrible thing, them jeering, call him “fake” and everything, and run him out like that. Where, perhaps the... this type of ministry would have shut that thing up, right now. See? See? It’d have been different. And, but, Brother Roberts, yet, God has given him a way to work with people that I couldn’t touch. And maybe I work with people that he can’t touch. But, together, we are brothers trying to do what we can for the Kingdom of God. See?

Nun, wir beobachten unseren Bruder Roberts. Vielleicht habt ihr heute Morgen sein Radioprogramm gehört. Ich habe die Zeitungsartikel gelesen und habe es aus erster Hand, wie dort in Australien... welch eine schreckliche Sache - sie verhöhnten ihn und nannten ihn einen Schwindler und alles Mögliche und haben ihn hinausgeworfen - während diese Art von Dienst gerade jetzt eine große Erschütterung hätte hervorbringen können. Es wäre anders geworden. Aber Br. Roberts... Trotzdem hat Gott ihm eine weise gegeben, mit Menschen umzugehen, die ich nicht erreichen könnte, und vielleicht arbeite ich mit Menschen, an die er nicht herankommt. Aber wir beide sind Brüder, indem wir versuchen, für das Reich Gottes zu tun, was wir können.

Übersetzung von unbekannt

And visions is just a part of the Gospel that’s preached. Now, you see, if I’d have had an education and probably had a good voice, and so forth, and could have presented the Gospel, like, I would probably been a—a preacher of that type. But, God knowing that I wasn’t going to be educated, He had to give me something else to work with, you see. And that’s how He did it, the only thing that I know.

Visionen sind ein Teil des Evangeliums. Nun, seht ihr, wenn ich Bildung hätte und vielleicht eine gute Stimme hätte usw. und hätte das Evangelium so darbringen können wie... ich wäre wahrscheinlich ein Prediger dieser Art geworden. Aber Gott, wissend, dass ich nicht gebildet sein würde, Er hat mir etwas anderes gegeben, womit ich tätig sein kann, seht ihr. So hat Er es gemacht. Das ist alles, was ich weiß.

Übersetzung von unbekannt

Now, you might wonder what takes place on the platform. When a—a—a patient or... I wouldn’t say it that way. That’s too much in medical term. May I say, when a friend is standing before me, wanting help, here is what takes place. I have nothing to do with that, not one thing. It’s that patient itself operating that Divine gift. I have nothing to do with it, at all. I just keep yielding, yielding, until their spirit and the Spirit that is upon me, that I’m yielded to, till the Holy Spirit...

I will call it this, make it this way, rather, so that you’ll understand. Here is the Holy Spirit up here, and then I just keep yielding myself to Him, till I know that He—He’s there. And I’m speaking to the person till I can get their attention. Until then, I know nothing else. And the Holy Spirit, by my spirit being yielded, shows me their life. And when that takes place, that builds the faith of the patient, up to a place like this.

And many times, then, I start to say something else, and It will stop me and say, “THUS SAITH THE LORD.” Now watch that. That’s perfect, each time. It never failed. It’ll tell them just what’s fixing to happen. And it’ll be that way. Mark it down, and see if it isn’t that way.

Now, that, the patient is doing that.

Nun, ihr mögt euch fragen, was passiert auf der Plattform, wenn ein Kranker - oder ich möchte es nicht so ausdrücken. Das ist eher ein medizinischer Begriff. Lasst mich sagen, wenn ein Freund vor mir steht und Hilfe wünscht. Dies ist, was stattfindet: Ich habe nichts damit zu tun - überhaupt nichts. Es ist der Patient selbst, der die göttliche Gabe wirksam macht. Ich habe überhaupt nichts damit zu tun. Ich gebe mich nur völlig hin, bis ihr Geist und der Geist, der auf mir ist und dem ich mich hingebe, bis der Heilige Geist...

(Ich werde es so nennen - oder vielmehr so darstellen, damit ihr es versteht.) Hier ist der Heilige Geist, hier oben, und ich bleibe einfach dabei, mich ihm zu übergeben, bis ich weiß, dass Er da ist. Ich spreche mit der Person, damit ich ihre Aufmerksamkeit wecke. Bis dahin weiß ich noch nichts; und der Heilige Geist, durch meinen hingegebenen Geist, zeigt mir ihr Leben. wenn das geschieht, baut es den Glauben des Patienten auf bis zu einem solchen Punkt.

Und viele Male beginne ich dann etwas anderes zu sagen, und Er hindert mich und sagt: "SO SPRICHT DER HERR!" Nun, beachtet das. Das ist jedes Mal perfekt - es versagt nie. Er sagt ihnen genau, was im Begriff ist zu geschehen, und es wird so sein. Schreibt es euch auf und seht, ob es nicht so ist. Nun, der Patient tut das.

Übersetzung von unbekannt

Now I might give this just in a little amateur form, so that you’d understand. Say, there, there’s a great big... We’re all little boys and girls, and we are down at the... back in boyhood time. And there’s just a great big fence here. There’s a carnival on the inside. And I—I—I just happened to be a little taller than you. Maybe you are stronger than I am, but I’m taller. See? God makes people different ways for different works. Well, then, way up here, just about where I can look through, there’s a hole in the wall. Well, now, I can get a hold the top, because I reach a little higher, and can pull up, on my fingers, and look through this hole. I come back and tell you what I saw. You get the idea now? You follow me? [Congregation says, “Amen.”]

Nun, ich werde es wohl in einfacher Form erklären, damit ihr es versteht. wir sind alle kleine Jungen und Mädchen, wir sind zurückversetzt in die Kindheit. Hier ist ein hoher Zaun, und an der Innenseite ist ein Rummelplatz. Ich bin zufällig ein bisschen größer als ihr. Vielleicht seid ihr stärker als ich, aber ich bin größer. Seht, Gott macht die Leute verschiedenartig für verschiedene Arbeiten. Also, ganz weit oben, gerade wo ich hindurchsehen kann, ist ein Loch in der Wand. Nun, ich kann mich nun oben festhalten, weil ich ein bisschen höher reichen kann, kann mich an den Fingern hochziehen, und schaue durch dieses Loch - ich kann zurückkommen und euch sagen, was ich sah. Versteht ihr den Gedanken? Könnt ihr mir folgen?

Übersetzung von unbekannt

Now, now, maybe the next man, he’s stronger, but he can’t see that tall. So he’ll say, “Brother Branham, what do you see?”

I’ll say, “Just a moment.” And I’ll leap up, real high, and catch my fingers over the end, and pull myself up, real heavy. And I’ll say, “I—I—I see an elephant.” And I come down. See? It’s strenuous, because I’m lifting up. I’m saying this like in a parable so you’ll be sure to understand.

Now, when I come back down, “What did you see?”

“An elephant.” See? All right.

Now, that’s like the person standing on the platform, using the Divine gift, as it’s a strain, because the person themself is operating that gift. They’re not conscious of it, but they’re operating it, themself.

Nun, vielleicht der Nächste; er ist stärker, aber er kann den hohen Platz nicht sehen. Er sagt: "Br. Branham, was siehst du?"

Ich sage: "Einen Moment", und springe richtig hoch, halte mich oben am Zaun fest, ziehe mich weit hoch und sage: "Ich sehe einen Elefanten", und komme wieder herunter. Es ist anstrengend, denn ich hebe mich hoch. Ich sage dies wie ein Gleichnis, damit ihr es auf jeden Fall versteht.

Nun, wenn ich wieder herunterkomme: "Was hast du gesehen?"

"Einen Elefanten!" In Ordnung.

Das ist nun wie die Person auf der Plattform steht und die göttliche Gabe gebraucht. Es ist eine Anstrengung, denn die Person selbst betätigt diese Gabe. Sie sind sich dessen nicht bewusst, aber sie betätigen sie selbst.

Übersetzung von unbekannt

Now, I was told last night that there was a man standing on the platform. Brother Joseph told me, after he met me, that the man was... I... First, when he come up, and I thought he was deaf and dumb. I said, “How do you do, sir?” Something on that order. I may not quote it back right. I’m taking what they told me. I’ve never heard the tape yet. And said the man just stood there. I said, “Well, maybe he’s deaf and dumb.”

And now watch sovereign grace. See? That’s like the maniac at the platform. That’s like the witch doctor in Africa, standing there with bones in his fingers, to give you a challenge, you see. Grace takes a hold then. You don’t have to worry. Don’t. There’s not a worry about it. Grace takes a hold. God takes hold where you can’t take hold. And then when the man was standing there. Before... I—I said, “Well, perhaps he’s deaf and dumb.” And all of a sudden, there appeared a vision before me. Then...

Nun, mir wurde erzählt, dass gestern ein Mann auf der Plattform stand. Br. Joseph erzählte mir, als er mich traf, dass der Mann... Als er hinaufkam, dachte ich zunächst, er sei taubstumm. Ich sagte: "wie geht es dir?" Etwas in der Richtung. (Ich habe es vielleicht nicht richtig wiedererzählt. Ich nehme nur, was man mir erzählte, ich habe das Tonband noch nicht gehört.) Sie sagten, der Mann stand einfach nur da, und ich sagte: "Nun, vielleicht ist er taubstumm."

Beobachtet nun die unumschränkte Gnade. Das ist wie der Wahnsinnige auf der Plattform. Das ist wie der Hexenmeister in Afrika, der dasteht mit Knochen in den Fingern, um dich herauszufordern. Seht ihr. Gnade greift dann ein. Ihr braucht euch keine Sorgen darum zu machen. Es gibt keine Sorge deswegen. Gnade greift ein. Gott erfasst, was ihr nicht erfassen könnt. Da stand ein Mann. Ich sagte: "Nun, vielleicht ist er taubstumm", und plötzlich erschien eine Vision vor meinen Augen.

Übersetzung von unbekannt

[A watch alarm sounds.] Now, excuse that watch alarming. That was to get... come over here and get started at. So, I knowed you picked it up on this. Just give me a watch over there, that alarms. So, that isn’t stopping time yet, I hope. So in the... I’ll hear of this; don’t worry.

So, then, the man standing there. The vision, I quickly, perhaps, saw Finland or something. I don’t remember. But now, whatever it was, they said I told him that he was a Finn. And he fooling us, something another, maybe he was a Finn. And he a ...?... [Brother Branham imitated the sound made by the Finnish man.] or something another, made he was a Finn. Well, Joseph here, said he could... That was outstanding to him, how It would know what nationality the man was. God in His grace showed that.

[Ein Wecker klingelt.] Entschuldigt bitte, das war ein Wecker. Das sollte bedeuten, herunterzukommen und anzufangen. Ich wusste, dass ihr es mitbekommen würdet. Sie gaben mir eine Armbanduhr mit Wecker; aber ich hoffe, dass es noch nicht Zeit ist, zum Schluss zu kommen. Ich werde mich erkundigen...

Der Mann stand also da, die Vision. Ich sah Finnland, glaube ich, oder irgendetwas. Ich kann mich nicht erinnern, aber was immer es auch war, sie sagten, dass ich ihm sagte, er sei Finne. Und er sagte: "..." [Br. Branham macht den Klang der finnischen Sprache nach.] So ungefähr, dass er ein Finne sei. Nun, Joseph hier sagte, dass das ungewöhnlich für ihn war, dass Er wusste, welcher Nationalität der Mann war. Gott in seiner Gnade zeigte das.

Übersetzung von unbekannt

[Brother Joseph Mattsson-Boze speaks with Brother Branham about the Finnish brother that was healed.]

["It-it was... It was this, that you didn't say a word to the man."]

Yes, sir.

["So then you said, 'I thought you were deaf and dumb,' you said. But you said, 'No, you're not deaf and dumb. You just don't understand English.'"]

That's it. That was it.

["That was it."]

That was it.

["And I-I couldn't pick it out how you could understand that."]

I can't either, and I didn't. But then It told him that he had, I believe, it was ["heart"] trouble with his liver or something...

["Yeah, yeah..."] [Someone else says, "Heart."]

Heart trouble... heart...

["You told him he was Finnish, he was a preacher, and he had heart trouble."]

I wonder if it would be by chance that that man would be in the building today, and if somebody is setting near him, that would just kind of... if they could speak Finnish, would—would see... If that’s right, would you raise up your hand? if the man is in the building, today, the Finnish man that was here last night, was we’re speaking of, that was on the platform. I just wanted—wanted...

[Brother Joseph Mattsson-Boze continues to speak with Brother Branham about the Finnish brother that was healed.]

["I-I knew the man."]

Oh, you know the man.

["Yeah, I know the man, so I know it was correct."]

Oh, I thought maybe he come all the way from Finland just to be prayed for or something.

["He-he-he has been here a-a year or two, but he was not young when he came, so he has never learned English."]

Oh, is that-that's it?

["He has Finnish meetings up in Waukegan, Illinois."]

Well, that, I guess he went back, maybe, to his home.

[Ein Dialog zwischen Br. Branham und Br. Mattson-Boze.]

["Es war das, dass du nicht ein Wort zu dem Mann gesagt hast."]

Jawohl.

["Dann sagtest du: 'Ich dachte, du seist taubstumm.' Aber dann sagtest du: 'Nein du bist nicht taubstumm. Du verstehst nur kein Englisch.'"]

So war es, so war es.

["So war es."]

Das war es.

["Und ich konnte nicht herausfinden, wie du das wissen konntest."]

Ich auch nicht, und ich tat es auch nicht. Aber dann sagte Er ihm, dass er, ich glaube, ein Leberleiden oder so etwas habe...

["Ein Herzleiden."]

Ein Herzleiden.

["Du sagtest ihm, er sei Finne, ein Prediger und habe ein Herzleiden."]

Ich frage mich, ob der Mann heute zufällig im Gebäude ist und ob jemand, der in seiner Nähe sitzt... Falls sie Finnisch können... wenn das richtig ist, hebe bitte die Hand. Falls der Mann heute hier im Gebäude ist - der Finne, der gestern Abend hier war. Ich wollte nur...

["Ich kannte den Mann."]

Oh, du kanntest den Mann.

["Ja, ich kenne den Mann, deshalb weiß ich, dass es richtig war."]

Ich dachte, er sei vielleicht den ganzen Weg von Finnland hierhergekommen, nur um für sich beten zu lassen oder so.

["Er ist seit ein oder zwei Jahren hier, aber er war nicht mehr jung, als er kam, deshalb hat er nie Englisch gelernt."]

Oh, ist es so?

["Er hält finnische Versammlungen oben in Waukegan, Illinois.]

Nun, ich nehme an, er ist wohl nach Hause zurückgekehrt.

Übersetzung von unbekannt

Now, now, when Jesus was here on earth, and the... He was God’s anointed Mouthpiece. Do you believe that? [Congregation says, “Amen.”] He was the—the only begotten Son of God. And God was in Christ, reconciling the world to Himself, without measure. You believe that, Bible student? [“Amen.”] He was the Emmanuel. There’s none of us will ever come to that place. No. No. He was God’s holy virgin-born Son, and never will we be. Never will we be able to do the things, that like that, because He was That.

But now He promised that the things that He did we would do also, because we would become adopted children to God, through Him. Is that right? [Congregation says, “Amen.”] Now, that’s not... That’s for every one of us. Every believer becomes sons and daughters of God. Is that right? [“Amen.”]

Nun, als Jesus hier auf Erden war... und Er war Gottes gesalbtes Sprachrohr. Glaubt ihr das? Er war der Eingeborene Sohn Gottes, und Gott war in Christus und versöhnte die Welt uneingeschränkt mit sich selber. Glaubt ihr das, die ihr die Bibel studiert? Er war Emmanuel. Es gibt keinen von uns, der je an die Stelle treten könnte. Nein, nein, Er war Gottes Heiliger, von der Jungfrau geborener Sohn, und wir werden das niemals sein. Niemals werden wir imstande sein, solche Dinge zu tun, denn er war es. Aber jetzt, Er hat verheißen, dass wir die Dinge, die Er tat, ebenfalls tun werden, weil wir angenommene Söhne und Töchter werden würden durch ihn. Stimmt das? Nun, das gilt für jeden von uns. Jeder Gläubige wird ein Sohn oder eine Tochter Gottes. Stimmt das?

Übersetzung von unbekannt

Now, when the woman with the blood issue touched His garment, that was just like peeping through the hole. See? He felt virtue went from Him. He got—He got weak, but He didn’t know what happened. Somebody had touched Him, by a—a faith. And He asked who it was, and everybody denied it. So then what taken place after He did that, why, He looked around until He found. Now, there’s...

How did He know her? That’s the question I want to get to you. How did He know her? Now let me try, with... as a brother, to explain this, how He knew her.

Nun, als die Frau mit dem Blutfluss Sein Gewand berührte, das ist wie durch das Loch spähen. Seht ihr? Er spürte, dass Kraft von ihm ausging. Er wurde schwach, aber er wusste nicht, was geschehen war. Jemand hatte ihn im Glauben berührt. Er fragte, wer es gewesen war, aber alle leugneten es. was war also geschehen, nachdem Er das tat; warum sah Er sich um, bis er fand...

Nun, wie wusste Er, dass sie es war? Das ist die Frage, die ich euch vorlegen mochte. Wieso kannte Er sie?

Übersetzung von unbekannt

Because, when anyone has done that, I can say from the meetings here, from the operation of the Holy Spirit. When anyone has been blessed, it just seems like it’s just something pulling you, like that, see, and you get to the person. And then, just above the person, you see them and what’s happened to them, and what’s wrong with them. And then you look, and you see it’s the same person, and just like a—an avenue or a channel that’s working between you and the person.

That’s how I think. He never explained it. That’s how I think that He knew it. Because, the Holy Spirit working in similar way, that’s the way that’s understood.

Nun, lasst mich als ein Bruder versuchen, dies zu erklären - wieso Er sie kannte, denn wenn irgendjemand das getan hat - ich kann es sagen von den Versammlungen hier, von der Betätigung des Heiligen Geistes - wenn irgendjemand gesegnet worden ist, es scheint einfach, als ob euch etwas da hinzieht, und ihr kommt zu der Person. Dann, gerade über der Person, ihr seht sie, was ihnen passiert ist, und was mit ihnen verkehrt ist; und dann seht ihr hin und seht, es ist dieselbe Person... Es ist wie eine breite Straße oder wie ein Kanal, der tätig wird zwischen der Person und euch.

Ich glaube, das ist es, wie... (Er hat es nie erklärt). Ich glaube, das ist es, wie Er es wusste, weil der Heilige Geist, in ähnlicher Weise wirkend... Auf diese Weise muss es verstanden werden.

Übersetzung von unbekannt

Say, like sometimes you say, “The lady setting there, that’s got a green hat on,” or something like that, “you have been suffering with so-and-so. You come from a certain place.” You’re listening to that. See? You’re right in the vision, watching what’s taking place. And then maybe you see her spring back, and it’s light around her, and everything. Why, then you say, “Why, she is healed. It’s THUS SAITH THE LORD.” See? The Lord Who is showing the vision, is just your faith in Him, is using me as a mouthpiece to say to you what you desire Him to tell you. See what I mean? Now, but when it’s the other... Now, that is just permissive way of God, working.

Ungefähr so, manchmal sagt man: "Die Frau, die dort sitzt und den grünen Hut auf hat", oder etwas Ähnliches. "Du hast an dem und dem gelitten. Du kommst aus einem bestimmten Ort." Ihr hört dem zu. Seht, ihr seid genau in der Vision, beobachtend, was stattfindet; und dann seht ihr sie vielleicht noch einmal zurückgebracht, und es ist Licht um sie herum und alles. Und dann sagt ihr: "Sie ist geheilt. Es ist SO SPRICHT DER HERR!" Der Herr, der die Vision zeigt, ist einfach... euer Glaube an Ihn gebraucht mich als ein Sprachrohr, um zu euch zu sagen, was ihr möchtet, das Er zu euch sagen soll. Seht ihr, was ich meine? Nun, das ist nur der Zugelassene Wille Gottes zu wirken.

Übersetzung von unbekannt

I say this reverently. The hour is close at hand, when I... after I tell you what the vision the Lord has showed me, that this will finally move back, giving place to something far beyond it. And that’s what I want to get to, this afternoon.

Ich sage dies in Ehrfurcht: die Stunde ist nahe herbeigekommen. wenn ich euch sage, was die Vision des Herrn mir zeigte, dass dieses schließlich zurücktreten wird, Platz machend für etwas, das weit darüber hinausgeht. Und dazu möchte ich heute Nachmittag kommen.

Übersetzung von unbekannt

Now, the person doing that, will—will, if they’ll believe it, they’ll be blessed and they’ll get well. Now, not that they were healed; but their faith touched God and accepted their healing that’s already been appropriated for them, nineteen hundred years ago. See? It’s not that that had anything to do with their healing. It was just a mouthpiece, to speak.

Nun, die Person, die das tut - wenn sie daran glauben, werden sie gesegnet und gesund, werden. Nun, nicht wenn sie geheilt werden, sondern ihr Glaube hat Gott berührt und nahm die Heilung an, die schon vor 1.900 Jahren für sie bereitgestellt wurde. Es ist nicht so, dass das irgendetwas mit ihrer Heilung zu tun hat; es war nur ein Sprachrohr, um zu sprechen.

Übersetzung von unbekannt

How... Did any place in the Bible? We’re not... I’m not comparing myself with a prophet. No, sir. No. I’m just a poor sinner saved by grace. But the gift that the Lord gave the prophets, and made them prophets, they were God’s mouthpiece. They had the Word of the Lord. And no prophet ever did do anything just upon his own desire. He did it, first, after God had told him. That’s right.

And that’s the way the Son of God, when He came, which was the God of the prophet. He said, “I only do as the Father shows Me to do.” That’s right. It only has to come through Divine powers, to reveal through flesh. And Christ was God’s Mouthpiece on earth. Everybody understand that? [Congregation says, “Amen.”]

wie könnte irgendwo in der Bibel... Ich vergleiche mich nicht mit einem Propheten. Nein, keineswegs; nein, ich bin nur ein armer Sünder aus Gnaden errettet, aber durch die Gabe, die der Herr den Propheten gab und sie zu Propheten machte, wurden sie Gottes Sprachrohr. Sie hatten das Wort des Herrn, und kein Prophet hat je etwas aufgrund seines eigenen Verlangens getan. Er tat es erst, nachdem Gott es ihn geheißen hatte. Das stimmt.

Auf diese Weise hat auch der Sohn Gottes, als Er kam, Er, der der Gott der Propheten war, gesagt: "Ich tue nur, was der Vater mir zu tun gebietet." Das stimmt. Es muss nur durch göttliche Kraft kommen, um im Fleisch geoffenbart zu werden, und Christus war Gottes Sprachrohr auf Erden. Hat das jeder verstanden?

Übersetzung von unbekannt

Now, for instance, sometimes, I’ll be at home. Gene, Leo and them that I was talking about last night, setting down here, Brother Beeler and many of the rest of them, and the ones who know me. At home, I’ll be walking through the house, not thinking of anything. Maybe sit down in the room, and there will come a vision. And maybe it’ll sit perfectly still for quite a little while. And it’ll say...

He’ll say, “Now, you’re going to have a call in a few moments, from the phone, and you’re going into this city. And when you go to this city, you’ll go to a certain place. It’ll be this way. And you’ll go into the room, and you’ll lay your hat down. Or, the lady will lay your hat on the bed, but it isn’t supposed to lay there. It’s supposed to be laying over on the table, and another lady will come in this way.”

Nun, zum Beispiel bin ich manchmal zu Hause. (Gene, Leo und die, zu denen ich gestern Abend sprach, sie sitzen hier; Br. Beeler und viele von ihnen, die mich kennen.) Zu Hause würde ich durch das Haus gehen, ohne an etwas zu denken; vielleicht setze ich mich im Zimmer hin, und da kommt eine Vision. Vielleicht bleibt sie eine kleine Weile unbeweglich stehen.

Und dann sagt Er: "Nun, du wirst in ein paar Minuten einen Telefonanruf haben, und du wirst in diese Stadt gehen. Und wenn du in diese Stadt gehst, wirst du zu einem bestimmten Ort gehen. So wird es sein. Du wirst in den Raum hineingehen und wirst deinen Hut ablegen, oder die Dame wird deinen Hut auf das Bett legen; aber dort soll er nicht liegen. Er soll auf dem Tisch liegen, und eine andere Dame wird auf diese Art und Weise hereinkommen."

Übersetzung von unbekannt

You’ll see it all acted out just exactly the way it’s supposed to be done. And if I fail in one of those things, it won’t happen. It has to be just exactly to the moment and the time, and everything positionally the same, for it’s a vision. It—it has to be perfectly materialized. And then when it does, it’s got to happen. It’s never failed. Now, that’s when God is using His gift. That doesn’t weaken me. That doesn’t bother me.

Now, when Jesus raised Lazarus from the grave, was a far more of a miracle than what the woman was that touched His garment and was healed with a blood issue. Do you admit that? [Congregation says, “Amen.”] He never said one word about getting weak, and virtue going out of Him, because God was using His gift. See? That’s them kind of vision. That’s that type of vision.

But when people use the gift of God, and what makes me weaken so, at the platform, it’s you yourself. That’s what’s doing it. You yourself is doing the work, the operating, that’s the reason it’s pulling through. It’s either you using God’s gift, or God using His gift.

Ihr werdet es alles ganz genau so geschehen sehen, wie es geschehen soll; und wenn ich eins dieser Dinge versäume, wird es nicht geschehen. Es muss ganz genau auf den Moment in der Zeit sein und alles positionsmäßig dasselbe, denn es ist eine Vision. Es muss sich vollkommen verwirklichen. wenn es das tut, muss es geschehen. Es hat nie versagt. Nun, das ist, wenn Gott seine Gabe gebraucht. Das schwächt mich nicht. Das stört mich nicht.

Nun, als Jesus Lazarus von den Toten auferweckte, war das ein weit größeres Wunder als das, das an der Frau geschah, die Sein Gewand berührte und vom Blutfluss geheilt wurde. Gebt ihr das zu? Er sagte kein Wort davon, dass Er schwach wurde und Kraft von ihm ausging, denn Gott gebrauchte Seine Gabe. Das ist diese Art von Visionen. Das ist die Art von Visionen.

Aber wenn Menschen die Gabe Gottes gebrauchen... und was mich schwächt auf der Plattform, seid ihr, ihr selbst. Das bewirkt es. Ihr, ihr selbst setzt sie in Tätigkeit. Aus dem Grunde wird Kraft entzogen. Entweder seid ihr es, die Gottes Gabe gebrauchen, oder Gott gebraucht Seine Gabe.

Übersetzung von unbekannt

Now, in comparison, I’d say... If you asked me, “What’s in there?”

“Well, it’s a giraffe.”

“What else did you see? What’s... ?” Getting tired, see, it’s something else you see.

But now when God wants you to know what take place, He just picks you up and raises you up above the whole thing, and said, “Here is the whole circus. See? This is the whole picture. You’re going to do this, and do this, and do this, and that.” Sets you back down. He’s got you lifted up, with His everlasting arms and wing. And there’s nothing in the world... You come back down, you feel like shouting the victory. But that’s it.

Nun, im Vergleich, würde ich sagen... wenn ihr mich fragt: "Was ist darin?"

"Nun, es ist eine Giraffe."

"Was siehst du noch?" Nun, man wird müde. Es ist etwas anderes, das man sieht.

Nun, wenn Gott mochte, dass ihr wisst, was stattfinden soll, nimmt er euch einfach auf und erhebt euch über die ganze Sache und sagt: "Hier ist die ganze Arena. Hier ist das ganze Bild. Du wirst dies tun, das tun, dies tun, und dann das", und dann setzt Er euch wieder unten ab. Er hat euch hochgehoben mit Seinen ewigen Armen und Schwingen, und es gibt nichts in der Welt... Ihr kommt wieder herunter und Fühlt euch danach, den Sieg auszurufen, aber das war es.

Übersetzung von unbekannt

Now, most people, they think that someone who sees visions ought to be Divine. No, sir, not by no means. No, sir. There’s no one Divine but God. That’s all. And there’s no one... There’s no difference in none of us. We’re all sinners, saved by grace. And one is not above the other. Just, one is given something, and he’ll have to answer for what he done with what talent was give him. That’s right. Every person has to answer for that.

Nun, die meisten Menschen denken, dass jemand, der Visionen sieht, göttlich sein sollte. Nein! keineswegs. Nein. Es ist niemand göttlich als Gott allein. Das ist alles, es gibt keinen anderen. Es gibt keinen Unterschied zwischen irgendeinem von uns. wir sind alle Sünder, aus Gnaden gerettet. Nicht einer steht über dem anderen. Nur, einem wurde etwas gegeben, und er wird antworten müssen, was er mit dem Talent gemacht hat, das ihm gegeben wurde. Das stimmt. Jeder muss darauf antworten.

Übersetzung von unbekannt

Now, I might tell you a vision that’s just recently happened. And so that... Brother Joseph asked me to do this, so that the people that’s here in the building that couldn’t get the—the issue of this magazine, would understand. I made... When I first become a—a servant of the Lord, to pray for His sick children, you know the story, how He told me that I was born to pray for sick people.

Now, you say, “Oh, I’ve heard that many times, where, of different people.” That’s all right. See? That, they, I—I can’t answer for someone else. I have to answer for my own, and you have to answer for yours. Now that is true.

Nun, ich mag euch eine Vision erzählen, die vor kurzem stattgefunden hat. Br. Joseph hat mich gebeten, es zu tun, damit die Menschen, die hier im Gebäude sind und keine Ausgabe dieser Zeitschrift bekommen konnten, es verstehen. Am Anfang, als ich ein Knecht des Herrn wurde, um für seine kranken Kinder zu beten... Ihr kennt die Geschichte, wie Er mir sagte, ich sei dazu geboren, für kranke Menschen zu beten.

Nun, ihr sagt: "Das habe ich viele Male von verschiedenen Leuten gehört." Das ist in Ordnung. Ich kann nicht für jemand anders antworten. Ich muss für mich selbst antworten, und ihr müsst für euch antworten. Nun, das ist wahr.

Übersetzung von unbekannt

And then when He told me that, I knew that there was, in this ministry, there would have to be a lot of things under consideration; money, for one thing. Well, I made a promise to God, that I wouldn’t take the people’s money. And I asked Him... I didn’t want people’s money, but I knowed, in that, there would be a lot of money given to me, and I’d have to refuse it. So, I told Him, as long as He prospered my ways, so I wouldn’t have to beg for money, I would stay on the field as long as He prospered me. But when He got so He failed me, to where we’d have to beg, or take hours, or whatever they do to take up offerings, as I had seen it many time in my own denomination church that I belonged to then, then I said I—I would come in off the field.

Dann, als Er mir das sagte, wusste ich, dass in diesem Dienst viele Dinge in Erwägung gezogen werden müssten - z.B. Geld. Nun, ich habe Gott das Versprechen gegeben, dass ich das Geld der Leute nicht nehmen würde, ich würde Ihn bitten - ich wollte das Geld der Leute nicht, aber ich wusste, dass mir viel Geld gegeben werden würde, und ich würde es ablehnen müssen. Ich habe ihm also gesagt, solange Er meinen Wegen Glück und Gedeihen schenkt, so dass ich nicht um Geld zu betteln hätte, würde ich auf dem <Missions->Feld bleiben, solange Er mir Gedeihen schenkt. Aber wenn es dahin kommt, dass Er mich so weit versäumt, dass wir betteln müssten und Stunden brauchten, um Opfer zu erheben (wie ich es viele Male in meiner eigenen denominationellen Gemeinde, zu der ich damals gehörte, gesehen hatte), dann, sagte ich, würde ich das <Missions->Feld verlassen.

Übersetzung von unbekannt

He blessed me for about nine years. But in California it... My ministry, looked like, begin to drop down, somehow. Mail fell off. Looked like that people wasn’t interested. “Well,” I thought, “God, that’s all in Your hand.” Where, I used to get around a thousand letters a day, or something like that, and be down there, would drop down to six hundred, then five hundred, then down to four hundred, three hundred, a hundred, to seventy-five, somewhere. Got down to about like that, a day, seventy-five letters a day, maybe.

Well, I thought, “Well, wonder what’s happened? I don’t know as I’ve done anything. If I have to—to, for the people, why, I—I’m—I’m sorry.” Course, I thought, “Well, I haven’t got... I don’t sell things. And the only thing people writes to me for is to get prayer cloths. And we don’t sell them. We give them to them. So, well, Lord, maybe You’re fixing to change things.”

Er segnete mich ungefähr neun Jahre lang, aber in Kalifornien sah es aus, als ob mein Dienst irgendwie abzufallen schien. Der Posteingang ging zurück. Es sah aus, als seien die Menschen nicht daran interessiert. Nun, ich dachte: "Mein Gott, das ist alles in Deinen Händen." Wo ich sonst ungefähr 1000 Briefe am Tage bekam, nahm das ab. Es ging zurück auf 600, dann 500, dann 400, dann 300; bis ungefähr 175 und weiter hinunter bis es vielleicht nur noch 75 am Tage waren.

Ich dachte: "Nun, ich frage mich, was geschehen ist. Ich weiß nicht, ob ich etwas getan habe. Falls ich etwas getan habe, um der Leute willen, tut es mir leid. Natürlich, "dachte ich", "habe ich nicht... ich verkaufe nichts, das einzige, worum die Leute schreiben, sind Gebetstücher, und die verkaufen wir nicht. wir schenken sie ihnen; vielleicht, oh Herr, bist Du im Begriff, die Dinge zu ändern.“

Übersetzung von unbekannt

I went to California, went about—about fifteen thousand dollars in debt, in a meeting. And that night, when I left, I asked Billy to tell me. And the dear people who was sponsoring it, they underwrote it, and was very, very fine. But that wasn’t the promise. I promised God what I’d do.

And when a dear brother taken me home that night, out to the little cabin where I was staying, I went out upon the mountain, to myself, about two o’clock in the morning. And we was to leave around four-thirty. And I prayed, and the moon shining down, bright. I can just see it. It was last fall. I said, “Heavenly Father, now I—I leave the field. I go home. And whatever You want me to do from henceforth, You just reveal to me.”

Ich ging nach Kalifornien, und ich machte mit der Versammlung ungefähr 15.000 $ Schulden. Und als ich von dort am Abend wegging, bat ich Billy, es mir zu sagen; und die lieben Menschen, die das unterstützten, sie sicherten es ab und es war sehr, sehr gut. Aber das war nicht das Versprechen. Ich versprach Gott, was ich tun würde.

Und nachdem ein lieber Bruder mich mit nach Hause genommen hatte an dem Abend zu einer kleinen Hütte, wo ich mich aufhielt, ging ich hinaus auf den Berg, für mich allein, ungefähr um 2 Uhr morgens, und wir sollten ungefähr um 4.30 Uhr aufbrechen. Und ich betete - der Mond schien hell herunter. Ich kann es genau vor mir sehen. Es war im letzten Herbst. Ich sagte: "Himmlischer Vater, nun muss ich das <Missions->Feld verlassen. Ich gehe nach Hause, und was immer Du möchtest, das ich von nun an tun soll, offenbare Du es mir."

Übersetzung von unbekannt

And so I couldn’t tell Billy and them. I didn’t want to tell them, didn’t want to tell my wife. But, “Oh,” I said, “I’ll tell them when I get to Arizona.” Well, then I said, “I’ll wait till I get to grand old state of Texas, where my mother come from.” I said, “I’ll tell them there.” And then I got there. I told them as I come in Jeffersonville, Indiana.

Well, Billy, he said, “Daddy, better be careful what you’re doing.” Said, “Don’t the Bible say, ‘Woe unto me if I preach not the Gospel’?”

I said, “I never said nothing about preaching the Gospel. I mean the evangelistic service.” And I said, “Look, Billy,” I said, “God has got men on the field, everywhere. He don’t need me out there. I can go back and get my job again, and—and go to pastoring, and pastor the tabernacle, or something. I may go down, rent the old theater down there, have a Sunday afternoon international gathering, and a broadcast or something.” I said, “I can’t stop, all at once now, because my expenses runs about a hundred dollars a day, at home. So, I—I can’t, with my office and things.” I said, “I just can’t shut right down, because I can’t do it.”

Ich konnte es Billy und den anderen nicht sagen; ich wollte es ihnen nicht sagen. Ich wollte es meiner Frau nicht sagen, aber ich sagte: "Ich werde es ihnen sagen, wenn wir nach Arizona kommen." Nun, dann sagte ich: "Ich werde warten, bis wir zu dem großen, alten Staat Texas kommen, wo meine Mutter herkommt." Ich sagte, ich würde es ihnen dort sagen, und als ich dort ankam... Ich sagte es ihnen, als wir nach Jeffersonville, Indiana kamen.

Nun, Billy sagte: "Papa, sei lieber vorsichtig, was du tust. Sagt nicht die Bibel: 'Wehe mir, wenn ich das Evangelium nicht predige'?"

Ich sagte: "Ich sagte nichts vom Predigen des Evangeliums, ich meine die evangelistischen Versammlungen. Schau, Billy, Gott hat überall auf dem <Missions->Feld Männer. Er braucht mich dort draußen nicht. Ich kann hingehen und meine Arbeit wieder aufnehmen, kann seelsorgerliche Arbeit tun, wieder der Pastor der Gemeinde sein oder so etwas. Ich mag hingehen und das alte Theater dort mieten und eine internationale Sonntagnachmittag-Versammlung halten und eine Radioübertragung oder so etwas." Ich sagte: "Ich kann nicht ganz auf einmal aufhören, denn meine Ausgaben zu Hause belaufen sich auf ungefähr 100 $ am Tag, also kann ich nicht aufhören mit dem Büro und den Dingen. Ich kann einfach nicht zumachen, weil es nicht geht."

Übersetzung von unbekannt

And so my wife said, “Billy, I hope you know what you’re talking about.”

I said, “Well, now, I—I know one thing.”

When I come here one time in a convention, for a convention, and you know the story, because I promised this dear little Swede friend of mine here, Brother Boze, that I would come and preach two days for him, in the Philadelphian Church, after that convention is over. And I was told, if I didn’t; if I did do that, I couldn’t be a speaker. I could take my choice. I said, “I’ll stay with my word.” And I went to Brother Joseph. Exactly. Because, I’d do it again. A man that won’t keep his word isn’t very good.

That’s the way I take God. He give the Word, and I believe every Word of It. And if He wouldn’t keep It, It wouldn’t be God, to me. I... He has to keep His Word, I believe. And He will do it, and I know He will. Now, then I...

Und dann sagte meine Frau: "Billy, ich hoffe, du weißt, wovon du sprichst."

Ich sagte: "Nun, ich weiß eins."

Als ich einmal zu einer Versammlung hierherkam - und ihr kennt die Geschichte alle. Ich hatte diesem lieben, kleinen schwedischen Freund von mir, Br. Boze, versprochen, dass ich kommen und zwei Tage lang bei ihm predigen würde in der Philadelphia-Gemeinde, wenn diese Versammlung vorüber wäre; und mir wurde gesagt, wenn ich das tun würde, könnte ich kein Sprecher sein. Ich konnte meine Wahl treffen. Ich sagte: "Ich werde zu meinem Wort stehen." Und ich ging zu Br. Joseph - ganz genau, ich würde es wieder tun. Ein Mann, der sein Wort nicht hält, ist nicht sehr gut.

Auf diese Weise halte ich es mit Gott. Er gibt das Wort, und ich glaube jedes Wort davon, und wenn Er es nicht halten würde, wäre Er nicht Gott für mich. Er muss sein Wort halten, glaube ich. Und Er wird es tun, und ich weiß das.

Übersetzung von unbekannt

That night, I went to bed when we got home. My wife was crying. She said, “Billy, I’m afraid you’re making a mistake.” Said, “You know I want you to be home with the kiddies and I. But,” said, “Bill, look what it’s done. It’s started a worldwide revival, and I can’t see where God would bring you in, off the field.”

And I said, “Well, I promised Him. He said... ”

“But—but—but He never told you.”

I said, “But, I promised Him. See? That’s it. I promised Him. I’m going to keep my word to Him. If I’ll keep it to my brethren, I surely would keep it to my Saviour.” So I went in and slept very well through the night.

Nun, als ich an dem Abend zu Bett ging, nachdem wir nach Hause gekommen waren, weinte meine Frau. Sie sagte: "Billy, ich habe Angst, dass du einen Fehler machst. Du weißt, ich möchte dich hier zu Hause bei den Kindern und mir haben, aber", sagte sie, "Bill, sieh, was dadurch bewirkt wurde. Es hat eine weltweite Erweckung eingeleitet, und ich kann nicht sehen, wie Gott dich vom <Missions->Feld wegnimmt."

Ich sagte: "Ich habe es ihm versprochen."

Sie sagte: "Aber Er hat es dir nie gesagt."

"Aber", sagte ich, "ich habe es Ihm versprochen, siehst du. Das ist es. Ich habe es Ihm versprochen, und ich werde Ihm gegenüber mein Wort halten. wenn ich es meinem Bruder gegenüber halte, werde ich es sicherlich meinem Erretter gegenüber halten." Ich ging also zu Bett und schlief die Nacht sehr gut durch.

Übersetzung von unbekannt

The next morning, about six o’clock, we woke up. And—and I just getting out of the bed. She was on the other side. I just rubbing my face, like this. I said, “Well, I’m going to call the Public Service Company today, and ask if I can have my old job back again.” And I said, “If they don’t give me my job, Mr. Wood is a contractor, I’ll just go with him. And he and I will go out and wreck some buildings, or something. And I got to work, because I got to go to work. And so, ’cause this money has got to be met, and I’m fifteen thousand dollars in debt.” I said, “Then what can I do? I got to pay that back, no matter how much they underwrote it, I—I’m going to pay it back. That’s right.”

And so she said, “You’re going to call Mr.—Mr. Bar, this morning?”

I said, “Yep. I’m going to call him and ask him if I can have my job back. And if he... If that job, someone has got it now, and they can’t give him a better job,” I said, “then I’ll just... I’ll go with Brother Wood, and we’ll go to building buildings or something another. I’ll help him.” And so I said, “If I come off the field, course, that’s going to bring him off, too, and he can go back to contracting, and we can go to work.” So then as...

Am nächsten Morgen wachten wir gegen 6 Uhr morgens auf, und ich war gerade im Begriff, aufzustehen - sie war auf der anderen Seite. Ich habe mir so das Gesicht gerieben und gesagt: "Nun, ich werde heute die Öffentliche Dienstleistungsgesellschaft anrufen und fragen, ob ich meine alte Arbeit wieder haben kann. Und wenn sie mir keine Arbeit geben - Mr. Wood ist ein Unternehmer; ich werde einfach mit ihm gehen, und er und ich werden einige Gebäude abreißen oder so etwas. Ich muss arbeiten, weil ich arbeiten gehen muss. Das Geld muss beigebracht werden, und ich habe 15.000 $ Schulden." Dann sagte ich: "Was kann ich tun? Ich muss das zurückzahlen. Egal, wie sehr sie dafür die Haftung übernehmen, ich werde das zurückzahlen. Das stimmt."

Sie sagte: "Also, du willst Mr. Bar anrufen?"

"Ja, ich werde ihn anrufen und fragen, ob ich meine Arbeitsstelle wiederhaben kann, und wenn jetzt ein anderer diese Arbeit hat, und sie ihm keine bessere Arbeit geben können, dann werde ich mit Br. Wood gehen, und wir werden anfangen, Gebäude zu bauen - oder so etwas. Ich werde ihm helfen. wenn ich nämlich vom <Missions->Feld gehe, wird das auch ihn herunter bringen, und er kann wieder als Unternehmer arbeiten, und wir können mit der Arbeit beginnen."

Übersetzung von unbekannt

She said, “Well, I—I sure hope you know what you’re speaking of, Bill.”

And I said, “Well, I... ”

And I looked. Coming, moving down from the ceiling... Oh, I just maybe...

I couldn’t expect you to understand it. But that’s something that, when we meet in the... face to face with Jesus, you’ll ...?... on the Word.

Here come something, moving. I seen two little, dark-faced children come, moving down, pulling a little wagon.

I said, “Sweetheart, look, coming here.” I was done gone then.

And she said, “What’s you talking about?” I could hear her, but I couldn’t answer her.

And these little children was walking towards me, little, kind of long hair; and black, dark eyes; brown face, coming, walking to me.

And I—I seen then, I started moving. On beyond the children, I seen Mr. Arganbright, my brother, that’s went overseas with me many time, seeing him standing there, looking at me. I moved on, to him.

Now, I could still hear my wife walking around in the room.

I’ll say it this way so that you’ll understand it. Might not be the right words, but so you’ll understand. That one dimension I was in, I had moved out then into another. I couldn’t hear her walking no more. It was gone.

Dann sagte sie: "Ich hoffe sehr, dass du weißt, wovon du sprichst, Bill."

Ich sagte: "Nun, ich..."

Und ich schaute: von der Decke herunterkommend...

Oh, ich kann vielleicht nicht erwarten, dass ihr das versteht, aber das ist etwas, das... wenn wir Jesus von Angesicht zu Angesicht sehen werden, vielleicht macht Er es uns dann verständlich.

Hier kam etwas sich bewegend. Ich sah zwei kleine dunkelgesichtige Kinder herunterkommend, einen kleinen Wagen ziehend.

Und ich sagte: "Liebling, sieh, was da kommt." Ich war da schon weg.

Sie sagte: "Wovon sprichst du?" Ich konnte sie hören, aber ich konnte ihr nicht antworten; und diese kleinen Kinder kamen auf mich zu - klein, langes Haar und schwarze, dunkle Augen, braune Gesichter, kamen sie auf mich zu gegangen.

Ich sah dann... Ich begann, mich an den Kindern vorbei zu bewegen, und ich sah Mr. Arganbright, meinen Bruder, der viele Male mit mir nach Übersee gegangen ist - ich sah ihn dort stehen und mich anschauen. Ich bewegte mich auf ihn zu.

Nun, ich konnte meine Frau noch immer in dem Raum herumgehen hören.

Ich sage dies, damit ihr es versteht. Es mögen nicht die richtigen Worte sein, nur damit ihr es versteht. Diese Dimension, in der ich war, ich hatte mich dann hinausbewegt in eine andere. Ich konnte sie nicht mehr gehen hören. Es war vorbei.

Übersetzung von unbekannt

And I seen Mr. Arganbright. He was... his peculiar little way, the way he holds his head and kind of smiles as he looks at me. And he said, “Brother Branham,” he said, “we’ve put out cards, everywhere. And we got a way for you, get in and out. And everything is ready.”

I said, “All right, Brother Arganbright, which way shall I go?”

He said, “Just keep on.”

I walked on. I passed some ministers.

Then, I walked a little farther. I came into a great panoramic affair, and all kinds of, looked like, seating for thousands of people.

And just then I heard someone say, “The meeting is dismissed.”

“Well,” I said, “who dismissed it? How did it come to be dismissed?” And I was discussing. I said, “Why is it dismissed? What’s happened?” And it was sprinkling rain.

And Something said to me, “By this you’ll know.”

Ich sah Mr. Arganbright - seine kleinen Besonderheiten, die Art, wie er seinen Kopf hält und irgendwie lächelt, während er mich anblickt. Er sagte: "Br. Branham, wir haben überall Karten ausgegeben, wir haben einen Weg für dich, um hinein- und hinauszugelangen, alles ist bereit."

Ich sagte: "In Ordnung, Br. Arganbright, welchen Weg soll ich gehen?"

Er sagte: "Geh nur weiter."

Ich ging weiter und kam an einigen Predigern vorbei.

Dann ging ich ein wenig weiter und kam in ein großes panoramahaftes Ding - und alles Mögliche, es sah aus wie Sitzgelegenheiten für Tausende von Menschen.

Gerade dann hörte ich jemanden sagen: "Die Versammlung ist entlassen."

"Nun", sagte ich, "wer hat sie entlassen? Wie kommt es, dass sie entlassen wurde?" Ich war verärgert und ich sagte: "Warum ist sie entlassen, was ist geschehen?" Der Regen sprühte.

Und etwas sagte mir: “Daran wirst du es wissen."

Übersetzung von unbekannt

And then I said, “Well, I don’t... ”

And then I went in, farther into the vision. And when it did, I was standing with, you know, a little baby’s shoe, of about a year old. You know, the little bitty eyelets; not a bootee, but a—a shoe. And I had a—a string in my hand, trying to lace this little eighth-of-an-inch hole in this eyelet, with about a half-inch string. Just working fervently, trying to push that string through, that half-inch string, through an eighth-of-an-inch eyelet. And I was breaking the threads all over, the string, trying to push it through like that. And it just wouldn’t do it. And the string was being all broke up, on the end.

So, just then I heard Someone say, behind me, “Don’t you understand that you can’t teach babies supernatural things?” I looked around. And It was behind me. And I recognized that Voice. He said, “You’re using the wrong end of the string.”

And I looked down at the end of the string laying on the floor, a great pile of string, and it was laced down to a nice eighth of inch, so it would go through the hole. I said, “I understand.”

Dann sagte ich: "Nun, ich tue es nicht..."

Und dann ging ich tiefer in die Vision hinein, und als ich das tat, stand ich da mit... wisst ihr, dem Schuh eines kleinen Babys von ungefähr einem Jahr alt. Ihr kennt das kleine Schnürloch. Es war kein Stiefelchen, sondern ein Schuh. Und ich hatte einen Schnürsenkel in der Hand und versuchte, in dieses kleine, 1/8“ große Schnürloch einen ungefähr 1/2“ starken Faden einzuziehen (ein Zoll = 2,54 cm) - einfach angestrengt arbeitend in dem Versuch, den 1/2“ starken Faden durch das 1/8“ große Schnürloch zu drücken. Und ich zerfranste das Garn den ganzen Faden entlang in dem Versuch, ihn so dadurch zu drücken, und er ging einfach nicht durch. Der Faden war am Ende ganz ausgefranst.

Nun, gerade dann hörte ich jemanden hinter mir sagen: "Verstehst du nicht, dass du Babys keine übernatürlichen Dinge lehren kannst?" Ich sah mich um, und es war hinter mir. Ich erkannte die Stimme. Er sagte: "Du benutzt das falsche Ende des Fadens."

Und ich sah hinunter auf das Ende des Fadens, das auf dem Boden lag - ein großer Haufen von Faden - und es lief aus in einem netten 1/8", so dass es durch das Loch ging. Ich sagte: "Ich verstehe."

Übersetzung von unbekannt

And as I reached to pick up the string, I was taken again. Now, you mark this down. Watch it come to pass. See? And as I—I started to reach down, I was gone again. Then, when I come to, I was standing by the side of a beautiful lake, something like your lake out here in the summertime when it’s real pretty and green. And there were fishermen all around the lake, and they were fishing, but they were catching small fishes. And I looked out into the lake, and those great, beautiful rainbow trout out there, and I said, “I know this is a vision, but I can’t understand those trout. But,” I said, “you know, I believe, right down in my heart, I can catch those.” So, I picked up the string, but, instead of it being a string, it was a fishing pole.

Und als ich hinreichte, um den Faden aufzunehmen, wurde ich wieder weggenommen. Nun, schreibt euch dies auf. Beobachtet, wie es in Erfüllung geht. Seht. Und als ich begann, hinunterzulangen, war ich wieder weg. Als ich dann zu mir kam; stand ich an der Seite eines wunderschönen Sees - ungefähr so wie euer See hier draußen zur Sommerzeit, wenn er richtig schön und grün ist. Es waren Fischer um den ganzen See herum, und sie fischten, aber sie fingen kleine Fische. Ich sah hinaus in den See (und diese großen, schönen Regenbogen- Forellen waren da draußen), und ich sagte: "Ich weiß, dies ist eine Vision, aber ich kann diese Forellen nicht verstehen." Aber ich sagte: "Du weißt, ich glaube tief in meinem Herzen, dass ich jene fangen kann." Ich hob also den Faden auf, aber statt, dass es ein Faden war, war es eine Angelrute;

Übersetzung von unbekannt

And just then, the One behind me said, “Now I’ll teach you to fish, how to catch those.” And so He took... And He said, “Tie on the lure.” And I snapped the lure on. He said, “Now throw way out,” now listen close, “way out into the deep.” And He said, “When you do, now let the lure sink down, first. Then,” said, “pull it slow.” Now, that’s really fishermen’s technique. So I...

He said, “Then, when you do, now, you’ll feel some nibbles at it, but don’t tell nobody what you’re doing. Keep it to yourself.” And said, “Then when you—when you feel it nibble again,” said, “pull it just a little, a little bit, but not too hard,” He said, “and then it’ll pull it away from the little fish. And when they scatter, that’ll attract the attention of the big fish, and they’ll grab it.” And said, “That’s the way you’ll catch it.” Said, “Then, when they bite, on the third time, set your hook for the—the catch.”

And I said, “I understand.”

Said, “But keep still. Don’t tell nobody. Keep still.”

And I said, “All right.”

Und gerade dann sagte der hinter mir: "Nun, ich werde dich fischen lehren (wie jene zu fangen sind)." Er nahm also... Er sagte: "Mach den Köder fest", und so machte ich schnell den Köder fest. Er sagte: "Nun, wirf we-e-e-i-i-i-t hinaus." (Hört nun genau zu) "We-e-e-i-i-i-t hinaus ins Tiefe. wenn du das tust, nun, lass den Köder zuerst hinuntersinken", und dann sagte Er: "Ziehe langsam daran." Nun, das ist wirklich die Technik eines Fischers.

"So", sagte Er, "wenn du es dann tust, wirst du ein Knabbern daran spüren, aber sag niemandem, was du tust. Behalte es für dich. wenn du dann wieder ein Knabbern spürst, ziehe nur ein klein wenig, aber nicht zu sehr. Und dann wird es von den kleinen Fischen hinwegziehen, und wenn sie sich zerstreuen, wird das die Aufmerksamkeit der großen Fische erregen, und sie werden danach schnappen. Auf diese Weise wirst du sie fangen. wenn sie dann zum dritten Male anbeißen, mach deinen Haken zum Fang bereit."

Ich sagte: "Ich verstehe."

Er sagte: "Aber bleibe ruhig. Erzähle es niemandem. Halte Ruhe."

Ich sagte: "In Ordnung."

Übersetzung von unbekannt

And I had the lure in my hand. And all these fishermen turned out to be ministers, and they all come around, saying, “Brother Branham, I know you can catch fish.”

Oh, of course, that made me feel real good. I said, “Oh, yes, I’m a fisherman. I can catch fish.” And he said... I said, “Now, here is the way you do it.” And I said, “You throw it way out.” And I went way out, in to the—to the deep water. I said, “Now, those little fish are fine, brethren, but we want the big ones, too.” And I was... let... I said, “Well, see, when it sinks down, now see, there it is, just about where it should be, now, see there’s, see, there—there, them is little fish.” I said, “Now, when it sets again... ”

I give it a great big jerk, and, when I did, I pulled the whole lure out of the water. And when I did, I caught a fish, but I wondered how he ever got the lure in his mouth. Cause, looked like the skin just stretched over the lure, about the same size of the lure. And I thought, “Oh, my!”

Ich hatte den Köder in der Hand, und es stellte sich heraus, dass all diese Fischer Prediger waren, und sie alle kamen herbei, sagend: "Br. Branham, ich weiß, du kannst Fische fangen."

Oh, natürlich, das bewirkte, dass ich mich sehr gut fühlte, und ich sagte: "Oh ja, ich bin ein Fischer, ich kann Fische fangen." Und ich sagte: "Nun, so muss man es machen: man wirft weit hinaus", und ich warf hinaus ins tiefe Wasser, und ich sagte: "Nun, diese kleinen Fische sind fein, Brüder, aber wir wollen auch die großen. Seht ihr, wenn er hinabsinkt... nun seht, da ist er, ungefähr da, wo er sein soll. Nun, seht, dort sind diese kleinen Fische. wenn es sich wieder anspannt, zieht mit einem kräftigen Ruck."

Und als ich das sagte, zog ich den ganzen Köder aus dem Wasser heraus. Und als ich das tat, fing ich einen Fisch, aber ich fragte mich, wie er den Köder je in den Mund bekommen hatte, denn es sah aus, als spanne sich die Haut gerade über den Köder - er hatte ungefähr dieselbe Größe wie der Köder. Ich dachte: "Ach, du liebe Zeit."

Übersetzung von unbekannt

And just then, this One Who had been talking, behind me, stepped around in front of me. It was Him, the Angel of the Lord. He had His hands folded. He looked at me, said, “Just what I told you not to do!”

And I said, “Yes. That’s right.”

He said, “You see, that First Pull was when you use to put your hands on the people and tell them what was their trouble.” Said, “The Second Pull was when you’d know the secrets of the heart, like I told you.” And said, “Instead of you keeping that to yourself, you tried to explain all about it, and tell people. And when you did,” said, “you didn’t know nothing about it, yourself. And how could you explain it? And you’ve caused a big bunch of carnal impersonations to rise up, and you see what you’ve done.”

And I said, “Lord, I’m sorry.” And I—I said, “Oh, I’m so sorry! I don’t know what to do.”

Gerade da trat der, dieser Eine, der hinter mir gesprochen hatte, vor mich hin. Es war Er - der Engel des Herrn. Er hatte seine Hände gefaltet. Er sah mich an und sagte: "Genau, was ich dir sagte, nicht zu tun."

Ich sagte: "Ja, das stimmt."

Er sagte: "Siehst du, der erste Zug war, als du den Menschen deine Hände auflegtest und ihnen sagtest, was ihr Anliegen war. Der zweite Zug, als du die Geheimnisse ihrer Herzen kanntest, wie ich dir sagte. Anstatt es für dich zu behalten, hast du versucht, alles darüber zu erklären und den Menschen zu erzählen, und als du es tatest", sagte Er, "wusstest du selbst nichts darüber, und wie konntest du es erklären? Du hast verursacht, dass eine große Menge von fleischlichen Nachahmungen aufgekommen ist, und du siehst, was du gemacht hast."

Ich sagte: "Herr, es tut mir leid. Oh, es tut mir so leid, dass ich nicht weiß, was ich tun soll."

Übersetzung von unbekannt

And I was pulling the line, like this, and I was trying to straighten my line out. And He looked at me, said, “Now, don’t get your line tangled up, in these kind of times.”

I thought, “Maybe He’s going to give me another try.” And I was... I said, “I’ll sure be careful.” And was winding my line in, seen it taken up all right.

And then when He said that, just then I felt myself go higher, way up. And when I was set down, then I was beneath, and standing up above, a great tent. I never seen such a tent!

And I had just made a altar call, seeming like, down at the altar. And when I was down there, I looked, and there was hundreds of people standing around the altar, weeping, because they had accepted the Lord Jesus. And they were just weeping, out loud. And I said, “Oh, that’s more like it, like that.”

Ich zog so an der Leine und versuchte, die Leine geradezuziehen: und Er sah mich an und sagte: "Sieh zu, dass sich deine Leine nicht verwirrt in einer solchen Zeit."

Ich dachte: "Vielleicht gibt Er mir noch einen Versuch." Und ich sagte: "Ich werde gewiss vorsichtig sein", und war dabei, meine Leine aufzuwickeln, und sah, dass sie sich ordentlich aufwickelte.

Und als Er das dann sagte, fühlte ich, wie ich höher ging, we-e-e-i-i-i-t hinauf. Als ich abgesetzt wurde, war ich unter und aufrecht stehend über einem großen Zelt - ich habe niemals solch ein Zelt gesehen!

Es schien, als machte ich gerade einen Altarruf, unten am Altar; und als ich da unten war, schaute ich hin, und da waren Hunderte von Leuten, die weinend um den Altar herumstanden, weil sie den Herrn Jesus angenommen hatten. Sie weinten einfach laut heraus. Ich sagte: "Oh, das gefällt mir besser so."

Übersetzung von unbekannt

And a real kind gentleman walked out to the platform, said, “While Brother Branham is resting, just a few moments,” he said, “we’ll call the prayer line.” And said, “Everyone with prayer cards beginning with a certain number, stand over, on to the right.” Well, I noticed the prayer line, seemed like it went all around the tent, and out, and down the street. Such a prayer line!

And I looked over, which was then to my left; and that would be to my right, if I was standing on the platform, would be that way. There’s a piece of canvas stretched there. And in behind this canvas was a little, square building, about twelve-foot across and twenty-foot long, something like that. Well, I stood and looked at that.

Und ein wirklich gütiger Herr ging hinaus auf die Plattform und sagte: "Während Br. Branham für nur ein paar Minuten ausruht, werden wir die Gebetsreihe aufrufen. Jeder, der eine Gebetskarte hat, beginnend mit einer bestimmten Nummer, stelle sich dort hinüber zur Rechten." Nun, ich sah die Gebetsreihe. Es sah aus, als ging sie um das ganze Zelt herum und hinaus und die Straße hinunter - solch eine Gebetsreihe!

Ich sah hinüber, es war dann zu meiner linken, und dort würde es zu meiner rechten sein - wenn ich auf der Plattform stehen würde, würde es so sein. Es war dort ein Stück Plane gespannt, und hinter dieser Plane war ein kleines, viereckiges Gebäude, ungefähr 12 Fuß breit und 20 Fuß lang - ungefähr so. [1 Fuß = 30,48 cm] Nun, ich stand und schaute darauf.

Übersetzung von unbekannt

And I seen them bringing a lady up, on a stretcher. And there was a lady there taking her name and things, with a... on a—on a paper. And so there’s someone come and got her, and pushed her through. And the next man come through, was with crutches. I see them go through that little building.

And on the outside, the lady come out, screaming to the top of her voice, pushing this stretcher. And the...

Then there was another lady on the other side, looked like kind of a dark-haired woman, and she said, “What happened?”

She said, “I just don’t know.” She said, “I couldn’t tell you what happened.” She said, “I have been paralyzed for twenty years. And, looky, I—I feel like I—I—I never was sick.”

And just then, out come the man, leaping and jumping, with his—with his crutches in his hand. And I—I looked at that. And just then...

Ich sah, wie sie eine Frau auf einer Tragbahre brachten, und da war eine Frau, die ihren Namen und so weiter auf Papier aufschrieb. Und dann war da jemand, der kam und holte sie und schob sie hindurch. Der nächste Mann, der durchkam, war auf Krücken. Ich sah sie durch das kleine Gebäude gehen.

Und an der Außenseite kam die Frau heraus, so laut schreiend, wie sie nur konnte, ihre Tragbahre schiebend.

Dann war da eine andere Frau auf der anderen Seite - es schien eine dunkelhaarige Frau zu sein - und sie sagte: "Was ist geschehen?"

Und sie sagte: "Ich weiß es einfach nicht. Ich könnte dir nicht sagen, was geschehen ist. Ich bin 20 Jahre lang gelähmt gewesen, und sieh, ich fühle mich, als sei ich nie krank gewesen."

Gerade dann kam der Mann heraus, hüpfend und springend mit den Krücken in der Hand. Ich sah mir das an. Gerade dann...

Übersetzung von unbekannt

Now, here is something. Notice close. There’s a difference between the Angel of the Lord and that Light. Because, I heard something moving, as It does when It comes here at the platform, at night, kind of like a “Whew! Whew! Whew!” and like a Fire whipping around, licking blaze. And It left me, and It went right down over the top of that audience, and went and stood over the top of that little building, then settled down on top of it. And then, when It did, this One that was standing by me, behind me, the same Voice, the Angel’s Voice, He said, “I’ll meet you in there. And this is the Third Pull, but nobody will know nothing about it.”

And I said, “Well, I don’t understand. Why in there? Why there?”

He said, “It will not be a public show, this time.”

And I said, “I don’t understand, going into that closet like that.”

And He said, “Is not It written by our Lord, ‘When thou prayest, be not like the hypocrites who like to be heard before men. But enter into the secret closet and pray to the Father Who seeth in secret; and He Who seeth in secret shall reward thee openly’?” It’s perfectly to the Scripture. Every time, it is.

And I said, “I understand.”

Then He took me to this place, and set me down in this room where I was at. And then He told me what to do for the third time. Now, Christian friends, that will, when I leave this world, that will still be in my bosom. When I... But, you mark my words, what’s going to take place.

Hier ist nun etwas. Achtet genau darauf. Es ist ein Unterschied zwischen dem Engel des Herrn und dem Licht, denn ich hörte etwas sich bewegen, wie es das tut, wenn es abends auf die Plattform kommt. Ungefähr wie ein "huh", "huh", "huh", wie ein Feuer um sich greift, wie eine lodernde Flamme. Es verließ mich und ging genau über der Versammlung dahin und ging und stand über dem kleinen Gebäude und ließ sich dann darauf nieder. Und als es das tat, sagte der Eine, der bei mir - hinter mir - stand, dieselbe Stimme, die Stimme des Engels, Er sagte: "Ich werde dir darin begegnen, und dies ist der dritte Zug, aber niemand wird etwas darüber wissen."

Ich sagte: "Nun, ich verstehe nicht, warum da drinnen. warum dort?"

Er sagte: "Es wird diesmal kein öffentliches Schauspiel sein."

Ich sagte: "Ich verstehe nicht, warum in dieses Geheimzimmer hineingegangen wird."

Er sagte: "Steht nicht geschrieben von unserem Herrn, wenn du betest, verhalte dich nicht wie die Heuchler, die gerne von den Menschen gehört werden, sondern gehe in dein Kämmerlein und bete zu dem Vater, der ins Verborgene sieht, und Er, der ins Verborgene sieht, wird dich öffentlich belohnen?" Es ist vollkommen gemäß der Schrift – jedes Mal ist es das.

Ich sagte: "Ich verstehe."

Dann nahm Er mich an diesen Ort, setzte mich ab in dem Raum, wo ich war, und dann sagte Er mir, was ich beim dritten Mal machen sollte. Nun, christliche Freunde, wenn ich diese Welt verlasse, wird das noch in meiner Brust sein. Ihr aber schreibt euch meine Worte auf, was geschehen wird.

Übersetzung von unbekannt

When, that—that was five months ago, six months now, and we had no idea we’d ever go to—to down here at Mexico.

But I thought I was going to Phoenix. And our dear friend and brother who’s praying for the sick, Mr. Allen, he went in there. He said, “No. I’m going to stay here, so I’m not going to leave for that part of the month.” Well, I wouldn’t go in then, with my brother in there. I just wouldn’t do that. So, I don’t know Brother Allen, but yet he’s doing out there in the work of the Lord. So I... They said, “No. He was going to stay.” I said...

Das war vor fünf Monaten (sechs sind es nun), und wir hatten keine Ahnung, dass wir je hierher nach Mexiko gehen würden.

Aber ich dachte, ich würde nach Phoenix gehen. Und unser lieber Freund und Bruder, der für die Kranken betete, Br. Allen, er ging da hinein und sagte: ”Nein, ich werde hier bleiben, deshalb werde ich nicht weggehen für den Teil meines..." Nun, ich ging deshalb nicht hinein mit meinem Bruder, ich tue das einfach nicht. Also, ich kenne Br. Allen nicht, aber trotzdem ist er dort draußen in dem Werk des Herrn. Sie sagten: "Nein, er wollte dort bleiben."

Übersetzung von unbekannt

Well, the brethren called me, the—the association there, the ministerial group. Which, I was supposed to take Brother Roberts’ place while he was gone to Australia. I said, “Well, that’s all right. If they’ve got someone there, Brother Allen praying for the sick, I wouldn’t go. That wouldn’t be brotherly.” So I said, “All right.”

And Brother Arganbright called me, a few days later, and said, “Brother Branham, I’ve talked to the... Brother Moore. Why not go down in Mexico?”

I said, “Oh, Baron von Blomberg and a lot of them has tried to take me to Mexico. I don’t care about going down.”

I said, “Let’s just have an American meeting somewhere.” I said, “I wanted to set that tent there, for the first time.”

And he said, “Well, why not go into Mexico?”

I said, “Well, all right. I’ll... You see about it.”

Ich sagte: "Nun, die Brüder haben mich gerufen, die Gesellschaft dort, die Prediger-Gruppe, wo ich Br. Roberts Stelle einnehmen sollte, während er in Australien ist." Ich sagte: "Nun, das ist in Ordnung, wenn sie dort jemanden haben, Br. Allen, der für die Kranken betet;" ich wollte nicht gehen "Das wäre nicht brüderlich." Also sagte ich: "Nun gut."

Br. Arganbright rief mich ein paar Tage später an und sagte: "Br. Branham, ich habe mit Br. Moore gesprochen. Warum gehen wir nicht hinunter nach Mexiko?"

Ich sagte: "Oh, Baron von Blomberg und sie alle haben versucht, mich nach Mexiko mitzunehmen. Mir liegt nicht daran, hinzugehen, lasst uns nur irgendwo eine amerikanische Versammlung haben."

Und ich sagte, ich wollte dort das Zelt zum ersten Mal aufstellen.

Er sagte: "Warum nicht nach Mexiko hineingehen?"

Und ich sagte: "Nun gut, denk darüber nach."

Übersetzung von unbekannt

So there was another man down there. And he called back, said, “The meeting is all set for them same dates.” And said, “We’ve got it on the inside of a great big auditorium down there.”

And that night, I was down to Mr. Wood’s. I thought, “You know, that’s right. ‘Little, dark-faced children, look like Indian,’ that’s what the vision is.” And then I said, “But, the strange thing, it was supposed to be in a panoramic, and something about the ‘dismissing.’” So then when we...

Two days later, Mr. Arganbright called up and said, “Brother Branham, we’ve got the big bullring. And the Mexican government is bringing you in, for the first time in the history of Mexico that a non-Catholic was ever brought in by the government.”

So I said, “That’s wonderful.” So I said, “Now something is fixing to happen.” I said, “We got trouble coming.”

And you know, when we went down in Mexico and got ready, and went out to the bullring, somebody... It rained, on the road going out there, and somebody had dismissed those meetings. And they don’t know who done it, yet. That’s right. That’s exactly right.

Es war noch ein anderer Mann dort unten, und er rief an und sagte: "Die Versammlungen sind alle für dieselbe Zeit anberaumt. Sie halten sie in einem großen Auditorium dort unten."

An dem Abend war ich bei Br. Wood, und ich dachte: "Du weißt, dass das stimmt. Kleine, dunkelgesichtige Kinder, sahen aus wie Indianer. Das ist, was die Vision war." Und dann sagte ich: "Merkwürdig ist nur, dass es panoramahaft sein sollte, und irgendetwas über ein Entlassen."

. Ein paar Tage später rief Br. Arganbright an und sagte: "Br. Branham, wir haben die große Stier-Arena, und die Mexikanische Regierung steht hinter dir; es ist das erste Mal in der Geschichte Mexikos, dass ein Nicht-Katholik je von der Regierung unterstützt wird."

Ich sagte: "Das ist wunderbar." Und ich sagte: "Nun, etwas ist im Begriff zu geschehen, Es kommt Ärger auf uns zu."

Wisst ihr, als wir nach Mexiko hinuntergingen und uns fertig machten und zu der Stierkampf-Arena hinausfuhren, hatte jemand... Es regnete auf dem Wege, als wir hinausfuhren, und jemand hatte die Versammlung entlassen, und sie wissen noch nicht, wer es war! Das stimmt. Das stimmt genau!

Übersetzung von unbekannt

Then I come back home, flew back the second day. We couldn’t even... Brother Moore said, “Brother Branham, I’ll—I’ll find out.” And we couldn’t even get a minister, nowhere. And nobody knew nothing about it. And Brother Moore said, “If I... Brother Branham, as much as I followed you, if I’d have never believed you till this time, I sure would now.”

And I said, “That’s right.” So, we come back up.

Dann kam ich zurück nach Hause, ich flog am zweiten Tag zurück. Br. Moore sagte: "Br. Branham, ich werde es herausfinden, wir konnten nicht einmal einen Prediger dazu hören." Niemand wusste etwas darüber, und Br. Moore sagte: "Br. Branham, soviel wie ich dir gefolgt bin, wenn ich dir bis jetzt nicht geglaubt hätte, würde ich es auf jeden Fall jetzt tun."

Ich sagte: "Das stimmt." Wir kamen also zurück.

Übersetzung von unbekannt

And then I heard Mr. Arganbright was on his road up to see me.

I went out to pray at my cave, and ask the Lord what. He showed me another vision. He said, “Dead fishes.” It was laying, and He told me what it was. Said, “Go back. But this is really not the time, but I’ll bless it.”

I went back down there, and somewhere around forty, fifty thousand people come to Christ. A dead baby was raised from the dead, and great things taken place.

Now I’m waiting for the hour. You can imagine how minor this seems to be now, that these things are taking place, these great things that has already took place.

Und dann hörte ich, dass Mr. Arganbright auf dem Weg war, um mich aufzusuchen, und ich ging hinaus zu meiner Höhle und fragte den Herrn, was... Er zeigte mir noch eine Vision. Er sagte: "Toter Fisch lag da", und Er sagte mir, was es war. Er sagte: "Gehe hin, dies ist wirklich nicht die Zeit, aber ich werde es segnen."

Ich ging dorthin zurück und ungefähr 40- oder 50-tausend Menschen kamen zu Christus. Ein totes Baby wurde von den Toten auferweckt, und große Dinge sind geschehen.

Nun, ich warte auf die Stunde. Ihr könnt euch vorstellen, wie unbedeutend dies zu sein scheint, dass diese Dinge stattfinden - diese großen Dinge, die schon stattgefunden haben.

Übersetzung von unbekannt

The other night, I, not knowing... How many was at the Philadelphian Church when they heard me say at a certain person, “Cursed be the person that raises their eyes while I’m praying for this blind woman”? That’s what I was doing. See?

The Lord is fixing to visit His people, in a great, marvelous something, friends. And I would... It has to be a secret in my own heart. But as you know me, and you believe me, and love me, and respect me as God’s servant; just remember, I’m telling you, a blessing is on the road, that’s right, coming. And it will not be weakening. It will never weaken me no more. And it’ll be far beyond anything that’s ever happened here or anytime else. It’s just something the Lord has given. And I want...

That would make me a—a believer in grace. After I had done, and the things that I had done, and the way that I had acted, and condemned before God, and yet, when God speaks anything and makes a... He’s going to do it, anyhow. Amen.

Vor ein paar Abenden, nicht wissend... wie viele waren in der Philadelphia-Gemeinde, als sie mich sagen hörten bei einer bestimmten Person: "verflucht sei die Person, die ihre Augen erhebt, während ich für diese blinde Frau betet" Das ist es, was ich tat.

Der Herr ist im Begriff, Sein Volk in einem großen, wunderbaren Etwas zu besuchen, Freunde. Es muss ein Geheimnis in meinem eigenen Herzen bleiben, aber wie ihr mich kennt, und mir glaubt, mich liebt und mich als Knecht Gottes respektiert - denkt nur daran, dass ich euch sage, eine Segnung ist auf dem Wege. Das stimmt, sie kommt. Und es wird nicht schwächend sein, es wird mich nicht mehr schwächen, und es wird weit über das hinausgehen, was jemals hier oder zu irgendeiner anderen Zeit geschehen ist. Es ist einfach etwas, das der Herr gegeben hat.

Das würde mich an Gnade glauben lassen, nach dem, was ich getan habe - den Dingen, die ich getan habe, und die weise, wie ich gehandelt habe und verurteilt war vor Gott, und doch, wenn Gott etwas ausspricht und macht... Er wird es trotzdem tun. Amen.

Übersetzung von unbekannt

Moses killed a man, one time. But God was determined. He kept him back there on the backside of the desert, for forty years, but he took Israel to the promised land.

Isn’t He wonderful? [Congregation says, “Amen.”] He’s the same God today that He was then. And, friends, I say this to you, every one of you Christian believers, regardless of what church you go to.

Down in the studios, the other day, there was a man. I was speaking to him, a very fine man and his wife, where Brother Boze and I were making some recordings for a broadcast. And he was shaking my hand and talking. And I said... Well, he—he loves Brother Joseph so much. I said, “Are you... You go to his church?”

He said, “No. I’m a Methodist.”

I said, “Well, you can be forgiven for that.” And so I just kidding him, like that. And I said, “I was just going on, to you.”

Moses tötete einmal einen Mann, aber Gott war entschlossen. Er hielt ihn 40 Jahre lang dort an der anderen Seite der wüste, aber er führte Israel zu dem verheißenen Land.

Ist Er nicht wunderbar? Er ist heute derselbe Gott, der Er damals war. Und Freunde, ich sage dies zu euch, einem jeden von euch christlichen Gläubigen, ganz gleich, zu welcher Gemeinde ihr geht.

Dort in den Studios war vor einigen Tagen ein Mann, zu dem ich sprach, ein sehr feiner Mann und seine Frau (wo Br. Boze und ich einige Aufnahmen für Radiosendungen machten), und er schüttelte mir die Hand und sprach mit mir, und ich sagte... Er liebte Br. Joseph sehr. Ich fragte: "Gehst du zu seiner Gemeinde?"

Und er sagte: "Nein, ich bin Methodist."

Ich sagte: "Nun, das kann dir vergeben werden." Und so zog ich ihn ein bisschen auf. Dann sagte ich: "Ich wollte gerade auf dich zurückkommen."

Übersetzung von unbekannt

I said, “Look, brother, I used to do a bit of riding. And my father was a rider.” And I said, “Up on the Arapaho Forest, where we grazed the cattle,” I said, “they... There’s nothing that could come on that range but a thoroughbred Hereford, absolutely. The ranger stands at the drift fence and won’t let nothing pass unless it’s a registered, thoroughbred Hereford.” And I said, “Some of them comes in there with the "Lazy J", some comes with a "Bar W", some with a "Circle R", some with a "Tripod". They’re branded different brands, but they’re all thoroughbred Herefords.” That’s right.

That’s the way it is. We may be Methodist, Baptist, this, or that, or the other. But as long as you’re a thoroughbred Christian, by the power of the Holy Ghost, that’s the only thing can come into the pasture, into the Fold. Because, “By one Spirit we are all baptized into one Body.” And we become one people, one Church, with one idea and one motive: to glorify Jesus Christ while we’re here on earth. One Heaven! That right? [Congregation says, “Amen.”] And we are so thankful for that.

Sieh mal, Bruder, ich habe früher ein wenig geritten, und mein Vater war ein Reiter; dort oben am Arapaho Wald, wo wir die Rinder aufzogen, gab es nichts, das in diesen Bereich hineinkommen konnte, als nur ein Vollblut-Hereford, absolut. Ein Hüter steht am Zaun und lässt nichts passieren, es sei denn, es ist ein reinrassiges, registriertes Hereford. Einige von ihnen kommen hinein mit einem Brandzeichen darauf, mit "langen J‘s", einige mit einem "Querstrich W", einige mit einem "Kreis R", einige mit einem "Dreifuß"; sie haben verschiedene Brandzeichen, aber sie sind alle reinrassige Herefords."

So ist es. Wir mögen Methodisten, Baptisten, dies, das oder etwas anderes sein, solange ihr nur reinrassige Christen seid durch die Kraft des Heiligen Geistes - das ist das Einzige, was auf die Weide kommen kann, in die Herde. Denn durch einen Geist sind wir alle hineingetauft in einen Leib, und wir werden ein Volk, eine Gemeinde, mit einer Idee und einem Motiv: Jesus Christus zu verherrlichen während wir hier auf Erden sind. Ein Himmel. Stimmt das? wir sind so dankbar dafür.

Übersetzung von unbekannt

Now I’m past my time, of speaking with you, ’cause you’ve got to hurry back just in a little bit. But how many loves a heart-to-heart talk? [Congregation says, “Amen.”] You seem that you—you understand it. We could talk hours after hours.

“And now,” if to say, “Brother Branham, could you explain this to me?” I can’t. I wish I could, but I can’t. It’s impossible.

You can’t explain supernatural things. And when you try to do it, it’s just as He told me, you cause carnal comparison to rise. See? You do it. It’s just actual. It’ll do that. And it’s—it’s a hindrance to the Body of Christ. You know what I mean? It—it—it causes conflict.

Nun, meine Zeit mit euch zu reden ist um, denn ihr müsst gleich zurückeilen. Aber wie viele lieben ein Gespräch von Herz zu Herz? Es scheint, dass ihr es versteht. wir könnten eine Stunde um die andere sprechen.

Und nun sagt ihr: "Br. Branham, kannst du mir das erklären?" Ich kann es nicht, ich wünschte, ich könnte es. Es ist unmöglich.

Ihr könnt übernatürliche Dinge nicht erklären. wenn ihr versucht, es zu tun, ist es genau, wie Er es mir erklärte: ihr verursacht, dass fleischliche Nachahmungen aufkommen. Seht, ihr tut das. Es wird das tatsächlich tun, und es ist ein Hindernis für den Leib Christi. Wisst ihr, was ich meine? Es verursacht Konflikte.

Übersetzung von unbekannt

Now, the thing to do is to be true in your heart, love the Lord with all your heart, and just be thankful that God is marching on with us, the resurrected Lord Jesus Christ.

And I say this, and make this predicting. I’m not saying it in the Name of the Lord, now. I’m saying it, as your brother. I predict this. And listen close. I predict that America, this year, the United States, this year, will either receive Christ or she’ll start falling, from this year. Yeah. This is America’s time to repent. And if it doesn’t... I predicted that on, I think, about January the 15th or 16th of this year, just feeling led to say it. And it... I’ve stuck with it.

Nun, was ihr tun müsst, ist, den Herrn von ganzem Herzen zu lieben und einfach dankbar sein, dass Gott mit uns voran geht - der auferstandene Herr Jesus Christus.

Ich sage dies und mache diese Voraussage - ich sage dies nun nicht im Namen des Herrn, ich sage dies als euer Bruder - ich sage dies voraus (und hört genau zu): Ich sage voraus, dass Amerika, die Vereinigten Staaten, in diesem Jahr entweder Christus aufnehmen werden, oder sie wird von diesem Jahr an beginnen abzusinken. Dies ist für Amerika die Zeit, Buße zu tun, und wenn es das nicht tut... Ich glaube, ich sagte es ungefähr am 15. oder 16. Januar voraus, ich fühlte einfach geleitet, es zu sagen, und ich bin dabei geblieben.

Übersetzung von unbekannt

And I looked at the wheels turning up. I notice the great, famous evangelist, Billy Graham, he come back from overseas and he staged his meetings, New York and these great places, to hit the very nerve center, and so forth. And I see that, Brother Roberts excommunicated out of the foreign country. Mr. Arganbright wants me, after June, and them, to go into Germany, back down into South Africa and through there, but something is holding me to America. And all the others seems to be the same way.

Und ich sehe, wie die Räder sich drehen. Ich beobachte den großen, berühmten Evangelisten, Billy Graham. Er kam aus Übersee zurück, und er hat seine Versammlungen in New York und diesen großen Orten abgehalten, um genau das Nervenzentrum usw. zu treffen. Ich sehe, dass Br. Roberts aus dem fremden Land ausgewiesen wurde. Mr. Arganbright möchte, dass ich, wenn der Juni vorüber ist, nach Deutschland und zurück nach Südafrika und dorthin gehe, aber etwas hält mich in Amerika. Mit all den anderen scheint es dasselbe zu sein.

Übersetzung von unbekannt

And I believe that America is going to get her last call, this year. Right. I’d be daresn’t. Look here at the tapes down here. They might be played twenty years from today. See? Have to watch what you’re talking about, watch what you’re saying. But I believe that. Now, the Lord hasn’t told me that. But I believe that, that America is either going to receive Christ or is going to turn Him down, flatly, this year. And I predict that they will turn Him down. I do.

Und ich glaube, dass Amerika in diesem Jahr ihren letzten Ruf erhalten wird. Das stimmt. Ich würde es nicht wagen! Seht her, auf die Tonbandgeräte hier unten. Sie mögen in 20 Jahren noch gespielt werden. Man muss aufpassen, was man sagt; achtet auf das, was ihr sagt, aber ich glaube das. Nun, der Herr hat es mir nicht gesagt, aber ich glaube es, dass Amerika in diesem Jahr entweder Christus annehmen oder Ihn klar ablehnen wird, und ich sage voraus, sie werden Ihn ablehnen. Ich tue das.

Übersetzung von unbekannt

Look what they’re doing down in Florida, to Jack Coe. Look what they’re doing, all the way. How could they ever... ? That’s even unconstitutional, to oust a man out of a state. We got freedom of speech. Certainly, we have. But they’ll...

First thing you know, they’ll try to stop all of this. They’ll try to quit praying for the sick, and put a “banned” on it. And just remember that: when persecution rises, the Church, It comes to Its very heights then. It’s always the best. Yes, sir. And God is working it all together.

Seht, was sie dort in Florida mit Jack Coe machen. Seht, was sie überall machen. wie könnten sie das je - es ist sogar verfassungswidrig, einen Mann aus dem Staate zu vertreiben. wir haben Redefreiheit, gewiss haben wir das.

Aber ehe du dich versiehst werden sie versuchen, dem Einhalt zu gebieten. Sie werden versuchen, das Beten für die Kranken zu untersagen und es mit dem Bann zu belegen. Aber erinnert euch daran, dass, wenn die Verfolgung aufkommt, die Gemeinde zu ihrer wirklichen Höhe kommt. Das ist immer das Beste. Jawohl, und Gott lässt es alles zusammenwirken.

Übersetzung von unbekannt

[A brother says, “Amen. Glory to God! Amen. Amen. Amen. Amen. And glory to God!”.] Praise be to God Who gives us the victory! [“Glory to God! Glory to God!”]

[Two sisters speak in other tongues, at the same time.] Seek for the interpretation now, see what He would say to us. [Two sisters again speak in other tongues, at the same time. Blank spot on tape.] ... and right.

There’s an interpretation to follow this now. Everybody real reverent. And the lady spoke, ever who it was. Listen real close. Let them who know, now, see. [A sister begins speaking in another tongue.] Sh-sh-sh-sh-sh! [The sister continues speaking in another tongue, while another sister gives an interpretation, at the same time.]

[Einige Leute beginnen in Zungen zu sprechen.] Preis sei Gott. Er gibt uns den Sieg.

[In der Zuhörerschaft spricht man in Zungen.]

Hier, heute Abend, soll eine Auslegung darauf folgen. Ein jeder sei nun sehr andächtig. Die Dame, die sprach, wer immer es war... hört genau zu, und lasst sie wissen, dass... [Auslegung.]

Übersetzung von unbekannt

With your heads bowed, you’ve heard that interpretation. How many here wants to receive Christ as personal Saviour, to be remembered in prayer? Would you raise your hands real high just now? Way high, so we can see who you are, way up.

We get a little chord on the organ, if you will, for a few moments.

While you bow your head now, and believe with all your heart, while the voice has said that this was the Truth. If you’re ever coming in, come now.

Nun, mit euren Häuptern gebeugt; ihr habt die Auslegung gehört. Wie viele hier möchten Christus als ihren persönlichen Retter aufnehmen und dass ihrer im Gebet gedacht wird. würdet ihr eure Hände gerade jetzt erheben. Richtig hoch, damit wir sehen können, wer ihr seid; richtig hoch.

Würdest du uns bitte auf der Orgel einen Ton angeben und uns für ein paar Momente begleiten?

Während ihr jetzt eure Häupter beugt und von ganzem Herzen glaubt; während die Stimme sagte, dass es die Wahrheit ist, wenn ihr je dazukommen wollt, kommt jetzt.

Übersetzung von unbekannt

Our Heavenly Father, we pray that in Jesus Christ’s Name, that, as Your Spirit is moving over this building now. And the voices went forth and said that this was the time, this is the hour. And I pray, Heavenly Father, that, seeing all those hands who raised up. Some, maybe thirty hands or more, went up in the air just now, to receive Christ as their personal Saviour; hearing the Message, knowing that we’re at the end time.

These revival fires on every hill. God promised, in the last days, that He would raise up these things, to prove that He was God, and in our midst and doing that which was right, and showing great signs and wonders among the people, that the blind would see, the deaf would hear, and there would be great supernatural ministries going on. And today, Lord, we live to see it.

Unser himmlischer Vater, wir bitten in Jesu Namen, dass Dein Geist sich nun über diesem Gebäude bewegt, und die Stimme ist hervor- gegangen und sagte, dass dies die Zeit ist - dies ist die Stunde. Und ich bitte, himmlischer Vater, indem ich all diese Hände, die erhoben wurden, sah (vielleicht 30 Hände oder mehr wurden hochgehoben, gerade eben, um Christus als ihren persönlichen Retter anzunehmen), und die Botschaft hörend und wissend, dass wir in der Endzeit sind.

Diese Erweckungsfeuer auf jedem Hügel, Gott verhieß, dass Er in den letzten Tagen diese Dinge wirken würde, um zu beweisen, dass Er Gott ist, in unserer Mitte tuend, was richtig ist, und große Zeichen und Wunder zeigend unter den Menschen - dass die Blinden sehen würden, die Tauben hören würden, und es würden große, übernatürliche Dienste da sein. Heute, Herr, leben wir, um es zu sehen.

Übersetzung von unbekannt

And I pray, Heavenly Father, that every one of these poor, dear children that raised up their hands just now, that they wanted to receive You as personal Saviour, that You will save them from sin. Grant it, Lord.

And I pray, also, that while we are in this great move just now, that the Holy Ghost will fill every heart, anew. Kindle new fire, Lord, in their souls. May they go out with a zeal, after hearing; as soon as that Word was spoke, that our beloved nation would turn down the offer.

O God, great kingdoms has to fall. Every mortal thing has to give away to immortality, O God, as we see this. We stand yonder on the ancient ruins of Rome, see where that great, great monarch country one day stood as a blooming place of the world, the brightest spot in all the world. And, today, you dig twenty feet under the ground, to find the ruins of the great empire. Yonder, in where the temple once stood, the Moslem of Omar stand. Many of the great things, the great nations, the great Alexander the Great, and Greece, and many other places, how the kingdoms has fallen!

Und ich bitte, Himmlischer Vater, dass jeder dieser armen, teuren Kinder, die ihre Hände gerade erhoben hatten, dass sie dich als ihren persönlichen Retter annehmen möchten, dass du sie aus der Sünde erretten mögest. Gewähre es Herr.

Ich bitte auch, dass, während diese große Bewegung vor sich geht, der Heilige Geist ihre Herzen erneut füllen möge. Zünde ein neues Feuer in ihren Seelen an. Mögen sie, sobald das Wort ausgesprochen wurde, voller Eifer hinausgehen, nachdem sie gehört haben, dass unsere geliebte Nation das Angebot ablehnen wird.

Oh Gott, große Reiche müssen fallen. Jedes vergängliche Ding muss Platz machen dem Unvergänglichen. Oh Gott, während wir dies sehen, stehen wir dort auf den alten Ruinen Roms und sehen, wie dieses große, beherrschende Land einmal als blühender Ort in der Welt dastand, der glänzendste Ort in der ganzen Welt. Heute muss man 20 Fuß hinuntergraben in den Boden, um die Ruinen des großen Weltreiches zu finden. Dort, wo der Tempel einst stand, steht heute die Omar-Moschee. Viele der großen Könige, der großen Nationen, wie Alexander der Große, Griechenland und viele andere Reiche, wie sind die Königreiche zerfallen.

Übersetzung von unbekannt

God, we see the foundation of our nation crumbling, because of the rejecting of the Gospel. While great men has swept this nation, combed through every place, the Gospel messages went forth; a spirit like John the Baptist, not doing miracles or saying anything about miracles, but swept the nation over. Then the miracle-working power of Jesus followed it, as it did John, and still our nation, whiskey, tobacco, night clubs, sin heaping on every side. Our great civilization is falling, falling. Everything must give away. All these kingdoms must fall, that the Kingdom of God might be issued in, in its brightness, and the great Millennium come into place.

Oh Gott, wir sehen die Grundlage unserer Nation zerfallen, weil sie das Evangelium ablehnen. Während große Männer durch diese Nation gezogen sind und jeden Platz durchkämmt haben - die Botschaft des Evangeliums ist hervorgegangen. Ein Geist wie der Johannes des Täufers - nicht wunder tuend oder etwas von wundern erzählend, aber er ist durch die Nation hindurchgefegt, und die wunderwirkende Kraft Jesu folgte ihm, wie sie Johannes folgte. Und doch ist es in unserer Nation so - Whiskey, Tabak, Nachtklubs - Sünde häuft sich überall auf; - unsere große Zivilisation zerfällt, zerfällt. Alles muss Platz machen. All diese Reiche müssen fallen, damit das Reich Gottes in seiner Pracht erstehen kann und das große Tausendjährige Reich hervorkommen kann.

Übersetzung von unbekannt

Seeing an old tree, where once, a few years ago, as a boy, set; while its great, kingly branches, how I thought that tree would be there for hundreds of years. And today it’s a snag, knowing that all mortal things must give away.

I, too, Lord, once was young man, seeing myself give away now, reaching across the top of the line yonder, to see the setting of the sun. Today, many gray heads is bowed in this building, where once were strong, handsome young men. Many women with their faces bowed, wrinkles, and now the tears cutting down the pathway of the wrinkle in their face which was once lovely and beautiful, as young women. O God! “All flesh is like grass.” The end is close.

Ich sah vor einigen Jahren einen alten Baum, als Junge saß ich unter seinen großen, königlichen Ästen, und ich dachte, dass dieser Baum dort jahrhundertelang stehen würde; und heute ist es ein Stumpf. In dem wissen, dass alle vergänglichen Dinge Platz machen müssen.

Ich auch, Herr, einst ein junger Mann, sehe mich selbst jetzt Platz machen, hinüberreichen über die Linie dort, um den Sonnenuntergang zu sehen. Heute sind viele graue Häupter in diesem Gebäude gebeugt, wo einst starke, stattliche junge Männer waren. Viele Frauen mit ihren Gesichtern gebeugt, sie haben Falten, und Tränen laufen die Spur der Falten entlang in ihrem Gesicht, welches einst lieblich und schön war als junge Frau. Oh Gott, alles Fleisch ist wie das Gras. Das Ende ist nahe.

Übersetzung von unbekannt

O Christ of God, receive these poor people into Your Kingdom. Some day, I must stand Yonder at the—at the Throne of God, and give an account for my ministry, give an account for these things that You’ve permitted me to do, Lord, in the midst of the people, to declare the resurrection of the Lord Jesus. God, I must answer for that. O God, burn zeal down into my heart, more and more, and wisdom, that I might know how to lead the people to the Lord Jesus.

Today, Father, Thou hast promised in Thy Holy Word, “He that heareth My Words, and believeth on Him that sent Me, has everlasting Life; and shall never come into condemnation, but is passed from death unto Life.”

Oh Gesalbter Gottes, nimm diese armen Menschen in dein Königreich auf. Eines Tages muss ich dort vor dem Throne stehen und Rechenschaft über meinen Dienst ablegen - Rechenschaft ablegen für diese Dinge, die Du mir zu tun erlaubt hast, Herr, inmitten deines Volkes die Auferstehung Jesu Christi auszurufen. Oh Gott, ich muss dafür antworten. Oh Gott, brenne Eifer in mein Herz hinein mehr und mehr und Weisheit, dass ich wissen möge, wie ich dein Volk zum Herrn Jesus führen soll.

Heute, Vater, hast Du verheißen in deinem heiligen Wort: "wer mein Wort hört und an den glaubt, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben und wird nicht in die Verdammnis kommen, sondern ist vom Tod zum Leben hindurchgedrungen."

Übersetzung von unbekannt

Many hands across here went up, Lord. Many poor, lost people, many of them backslidden and out of the way. God, grant that, just this minute, that the Holy Spirit giving witness that these things are true, that we’re at the end time, and they realize that some day they got to pass. May they receive Christ just now, while we have our heads bowed.

Is there someone in here now, that never raised their hand at the first calling? Would you raise your hand now? And say, “I want to receive Christ, at this time, as my Saviour.” Would you do it? Someone else? That never...

Viele Hände sind hier erhoben worden, Herr. Viele arme, verlorene Menschen, viele von ihnen zurückgeglitten und vom Wege abgekommen. Oh Gott, gewähre, dass der Heilige Geist gerade in dieser Minute bezeugt, dass diese Dinge die Wahrheit sind und dass wir in der Endzeit sind, und dass sie erkennen, dass sie eines Tages hinübergehen müssen. Mögen sie Christus gerade jetzt aufnehmen, während wir unsere Häupter gebeugt haben.

Ist jetzt jemand hier, der seine Hand beim ersten Aufruf gehoben hatte? Würdet ihr eure Hand jetzt erheben und sagen: "Ich möchte Christus dieses Mal als meinen Retter annehmen?" Würdet ihr das tun? Jemand, der niemals...

Übersetzung von unbekannt

Did you notice how the Fire struck the building when that Word went forth? See? I believe, friend. God bless you, my young friend, young man with your hand up. God, grant my brother. You have Eternal Life by believing on the Lord Jesus.

I wonder, in the balcony somewhere?

If we see that God promised these things, we are here to see them come to pass. We know that God promised it. And anything that God promises, God is obligated to do it.

Would there be another? God bless you, lady. I see your hand. Would someone else raise their hand? God bless you, lady. I see your hand. God bless you, young lady. I see your hand. Someone else? God bless you, lady. I see your hand.

Habt ihr beachtet, wie das Feuer das Gebäude traf, als das Wort hervorging? Ich glaube... Gott segne dich, mein junger Freund - der junge Mann, der die Hand gehoben hat. Gott, gewähre meinem Bruder ewiges Leben, indem er an den Herrn Jesus glaubt.

Ich frage mich, ob irgendwo auf der Empore...

Wenn wir sehen, dass Gott diese Dinge verheißen hat... wir sind hier, um sie in Erscheinung treten zu sehen. wir wissen, dass Gott es verheißen hat, und Gott ist verpflichtet, alles, was Er verheißen hat, zu tun.

Ist noch jemand da? [Br. Branham ruft den Menschen zu, ihre Hand zu heben und Christus als ihren Retter anzunehmen.]

Übersetzung von unbekannt

Someone in the balcony? I’d like to see someone, up in the balcony, that’s not a Christian, would like to say. God bless you. I just knew you were up there, son. There’s somebody, ’cause the Holy Spirit seemed to be leading me to the balcony. I don’t know why. I’m not a fanatic. If I am, I don’t mean to be. But just seem like there was someone in the balcony. God bless you, son. May you... And if that’s your wife by you, may you serve the Lord Jesus with all your heart. May It change your life, your home. It will. May you become His servant.

Kein Übersetzungstext von unbekannt vorhanden

Is there someone else, just before closing now, ’fore I turn the service to Brother Boze? The boys will have to come in, a few minutes, and start giving prayer cards. Would you, just one more, raise their hand, somewhere in the building? Brother Joseph... If you’ll just raise your hand, just a moment; I want to pray with you, again. Yes. God bless you. I see you down there. Thank you, kind sir. God bless you over there, young man. That’s very fine.

Kein Übersetzungstext von unbekannt vorhanden

Now, this may seem a little strange to some of you, how that one Word would break something like that, and a Fire would scatter. See? It’s because it’s Truth, and the—the keynote to the Message, you see, that we’re at the end time.

God bless you, sir. I see your hand. God bless you. God bless you.

Now, I tell you, friends, there’s many setting here, I believe, that will stand a horrible persecution for their faith before it’s sealed away.

God bless you. Someone else raise their hand? God bless you, way back in the back. I see your hand, sir. Someone else? Now, someone else, raise your hand right quick. While we’re waiting for the dismissing prayer, if you’ll raise your hand. God bless you, son. God bless you, son. God bless you. God bless you. I see your hand, over the man up there. Yes. God bless you, brother. I see.

Nun, dies mag für einige von euch etwas befremdend scheinen; wie ein Wort so etwas hervorbrechen lässt und das Feuer um sich greift. Seht, es ist, weil Wahrheit darinnen ist, (ein Grundton der Botschaft, seht ihr?), dass wir in der Endzeit sind.

Gott segne dich, mein Herr, ich sehe deine Hand. Gott segne dich. Gott segne dich.

Nun, ich sage euch, Freunde. Es sitzen viele hier, glaube ich, die eine schreckliche Verfolgung durchmachen werden aufgrund ihres Glaubens, bevor er hinweg versiegelt wird.

Gott segne dich. Möchte noch jemand seine Hand erheben? Gott segne dich, dort ganz weit hinten. Ich sehe deine Hand, mein Herr. Noch jemand? Nun, hebt noch schnell die Hand, während wir auf das Schlussgebet warten, wenn ihr es tun möchtet. Gott segne dich, mein Sohn, Gott segne dich; ich sehe deine Hand über dem Mann da drüben. Ja, Gott segne dich, Bruder.

Übersetzung von unbekannt

That’s wonderful; just accepted Christ. You, when you raise your hand, God writes it down on the Book of Life. The very minute you believe, you pass from death to Life, when you raise your hand. How did you raise your hand? “No man can come to Me except My Father draws him, first.” That’s it. God, here, drawing; you’re raising your hand. Angels writing your name on the Book of Life. That settles it. Now you’ll receive the Holy Spirit if you’ll just only believe.

Now, with our heads bowed again.

Seht, das ist wunderbar. Einfach Christus annehmen. wenn ihr eure Hand erhebt, schreibt Gott es im Buch des Lebens auf. In derselben Minute, in der ihr glaubt, dringt ihr vom Tode zum Leben, wenn ihr eure Hand erhebt. wie habt ihr eure Hand erhoben. "Kein Mensch kann zu mir kommen, es sei denn, der Vater zieht ihn zuerst." Das ist es. Gott ist hier und zieht. Ihr hebt eure Hand. Ein Engel schreibt euren Namen in das Buch des Lebens; damit ist es erledigt. Nun, ihr werdet den Heiligen Geist empfangen, wenn ihr nur glaubt.

Nun, lasst uns die Häupter noch einmal beugen.

Übersetzung von unbekannt

Our Heavenly Father, send Your blessings. And I thank You, Father, for this great host of people just receiving Christ. I thank You for vindicating back Your Message, Lord, and giving It, and to do the things that You have done for us today. These people will be happy all the days of their life. Thou has given them everlasting Life, just now, because they have believed on the Lord Jesus. And, Father, when that altar call is made, just in a moment, to come up here and personally stand around the altar or in the aisle, and pray to You and give thanks for their salvation, I pray that every hand that went up will stand in the aisle, somewhere, and pray to You, and give thanks for receiving them in, or, receiving them into Your Kingdom. Grant it, Lord. May Your Eternal blessings rest upon them.

And with our head bowed, Brother Joseph will continue on, the prayer.

Unser himmlischer Vater, sende deinen Segen, und ich danke dir, Vater, für diese große Menge von Menschen, die gerade Christus angenommen hat. Nun, ich danke dir, dass du deine Botschaft bestätigst, Herr, und sie gibst, und dafür, dass du die Dinge tust, die du heute für uns getan hast. Diese Menschen werden alle Tage ihres Lebens glücklich sein. Du hast ihnen gerade jetzt ewiges Leben gegeben, weil sie an den Herrn Jesus geglaubt haben. Vater, wenn gleich der Altarruf gegeben wird, hierherzukommen und persönlich um den Altar oder im Gang zu stehen und zu dir zu beten und dir zu danken für die Errettung, ich bitte, dass jede Hand, die erhoben wurde, hier irgendwo im Gang stehen und zu dir beten und danken wird, dass du sie in dein Reich aufgenommen hast. Gewähre es, Herr. Möge dein ewiger Segen auf ihnen ruhen.

Während wir die Häupter gebeugt halten, wird Br. Joseph mit dem Gebet fortfahren.

Übersetzung von unbekannt