LIVING, DYING, BURIED, RISING, COMING

So 29.03.1959, Sonnenaufgang, Branham Tabernacle
Jeffersonville, Indiana, USA
Übersetzung anzeigen von:

Lebend, sterbend, begraben, auferstehend, kommend!

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

Transcript/text notes
Source transcript: VOGR

Text-Hinweise
Diese Botschaft wurde von OtfLor auf Tonband ins Deutsche übersetzt. Für diese schriftliche Ausgabe wurde der Text zur besseren Lesbarkeit von SieMer und ChrMer überarbeitet. Herausgegeben im Februar 2016 von:
Versammlung bibelgläubiger Christen
Köhlerstr. 12
D-75328 Schömberg-Bieselsberg
www.biblebelievers.de

It’s just beyond anything that we could express in human languages, of how our hearts feel, today, as we gather here on this most solemn, sacred morning. This morning represents the time that when our religion was made real, because it was the rising up again of Thy precious Child Who came to redeem the whole human race. And we are here this morning in celebration, of that great, supreme triumph, Lord, that made us more than conquerors of both death, hell and the grave. And we thank Thee that, after all these years have passed, we still gather early of a morning on this Easter morning, to worship Him, because we believe that He shall come again.

Wir könnten nie in menschlichen Sprachen ausdrücken, wie unsere Herzen heute fühlen, wo wir uns hier an diesem feierlichsten, heiligsten Morgen versammeln. Dieser Morgen repräsentiert die Zeit, als unsere Religion Wirklichkeit wurde. Denn es war die Auferstehung Deines kostbaren Kindes, der kam, um die ganze Menschheit zu erlösen. Und wir sind heute Morgen hier, um diesen großartigen Triumph zu feiern, Herr, welcher uns zu mehr als Überwindern gemacht hat von sowohl Tod, Hölle als auch Grab. Und wir danken Dir, dass wir uns immer noch, nachdem all diese Jahre vergangen sind, an diesem frühen Ostermorgen versammeln können, um Ihn anzubeten, denn wir glauben, dass Er wiederkommen wird.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

And we would pray that You would forgive all of our sins and our trespasses that is recorded against us, as we humbly confess our wrong, and accept His atonement for our sins. Heal the sickness that’s in the midst of us, Lord. Help us as we read Thy Holy Word, which is the foundation of all the Truths that You have left for us to live by and to believe.

Und wir möchten beten, dass Du uns all unsere Sünden und unsere Übertretungen vergeben mögest, die gegen uns aufgezeichnet sind, während wir demütig unsere Fehler bekennen und Seine Sühne für unsere Sünde akzeptieren. Heile die Krankheit, die in unserer Mitte ist, Herr. Hilf uns, während wir Dein heiliges Wort lesen, welches die Grundlage all der Wahrheiten ist, die Du uns hinterlassen hast, durch sie zu leben und zu glauben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

And we pray not only for this group that’s gathered here, but all around the world, for we are looking with eager eyes and longing hearts for His return. We stand today in darkness, in a chaos, that when, most anytime, that some fanatic might just blow-up about something, and turn a little button, and the whole world could be blowed into bits. As it has been told us by great authorities, that, the war will only be a few hours long, if it ever happens again. Oh! As, we’re standing today on the very brim of another war. Then, the Church is standing on the brim, that most glorious resurrection, for we shall be caught up together with the sleeping saints, to meet the Lord in the air, and forever be with Him.

Und wir beten nicht nur für diese Gruppe, die hier versammelt ist, sondern um die ganze Welt herum, denn wir schauen mit begierigen Augen und verlangenden Herzen nach Seiner Wiederkunft aus. Wir stehen heute in Dunkelheit, in einem Chaos, wo irgendein Fanatiker fast jederzeit irgendetwas explodieren lassen könnte, einen kleinen Knopf dreht und die ganze Welt würde in Stücke gesprengt. Wenn wieder ein Krieg geschehen wird, werde er nur wenige Stunden dauern, haben große Autoritäten uns gesagt. Und oh, wir stehen heute wieder am äußersten Rand eines weiteren Krieges. Dann steht die Gemeinde am Rand dieser glorreichsten Auferstehung, denn wir werden hinaufgenommen werden mit den entschlafenen Heiligen, um dem Herrn in der Luft zu begegnen und für immer bei Ihm zu sein.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

We have come to worship Thee, Lord. And receive us today. Bless the reading of Thy Word, the singing of the songs, the preaching of the Gospel, receive the prayers of the penitent. Hear the prayer for the sick, and get glory unto Thyself, for we humbly ask it in the Name of Jesus, Thy Son. Amen.

Wir sind gekommen Dich anzubeten, Herr, und nimm uns heute an. Segne das Lesen Deines Wortes, das Singen der Lieder, das Predigen des Evangeliums, empfange die Gebete der Bußfertigen. Höre das Gebet für die Kranken und empfange Ehre für Dich selbst, denn wir bitten es demütig in dem Namen Jesu, Deines Sohnes. Amen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

To you who would like to take where we are to read this morning, for our Scriptures.

Zu euch, die ihr gerne die Schriftstelle aufschreibt, die wir heute Morgen lesen werden…

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

And we are sorry that—that to know that we do not have the seating room for this fine group of people who has come early this morning to worship with us, from different churches and from different states, and even different nations, has gathered this morning here at the Tabernacle, for this most glorious worship of the Lord.

Wir bedauern es, dass wir nicht genug Sitzplätze haben für diese feine Gruppe von Leuten, die heute Morgen früh gekommen ist, um mit uns anzubeten, von verschiedenen Gemeinden und von verschiedenen Staaten - und sogar verschiedene Nationen haben sich heute Morgen hier im Tabernakel versammelt, zu dieser glorreichsten Anbetung des Herrn.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

I wish for you to turn to the Book of Psalms, Psalms 22. I know this is rather an unusual place to read, for an Easter service, but God is unusual.

Ich möchte, dass ihr das Buch der Psalmen aufschlagt, Psalm 22. Ich weiß, dies ist eine ziemlich ungewöhnliche Schriftstelle für eine Osterversammlung, aber Gott ist ungewöhnlich.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

And now after this service, we will adjourn in about one hour, so that you may go for your breakfast. And then Sunday school service will start at nine-thirty. And then immediately after the Sunday service, there will be baptismal service here at the—the pool. And then this afternoon, at six o’clock, prayer cards will be given out for healing service, for tonight. And if you have any loved ones that’s sick and needy, remember to bring them out tonight, and, for this will be the last time we can have this for a—a while, anyhow. I’m leaving in the morning, at five o’clock, for Los Angeles and through the West Coast, for a series of services.

Und nun, nach diesem Gottesdienst, werden wir für ungefähr eine Stunde unterbrechen, damit ihr zum Frühstück gehen könnt. Und dann wird der Sonntagsschuldienst um 9:30 Uhr anfangen. Dann gleich nach dem Sonntagsschuldienst wird ein Taufgottesdienst hier an dem Becken sein. Und dann heute Nachmittag um 18 Uhr werden Gebetskarten ausgegeben für den Heilungsgottesdienst heute Abend. Und wenn ihr irgendeinen Lieben habt, der krank und bedürftig ist, denkt daran sie heute Abend her zu bringen, denn dies wird für einige Zeit wohl das letzte Mal sein. Ich werde morgen früh um 5 Uhr nach Los Angeles aufbrechen und durch die Westküste für eine Serie von Diensten reisen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

Now in Psalms 22, we shall read:

My God, my God, why hast thou forsaken me? why art thou so far from helping me, ...from the words of my roaring?

...my God, I cry in the daytime, but thou hearest not; and in the night season, and am not silent.

But thou art holy, O thou that inhabitest the praises of Israel.

Our fathers trusted in thee: they trusted and thou did deliver them.

They cried unto thee, and were delivered: they trusted in thee, and were not confounded.

But I am a worm, and no man; a reproach of men, ...despised of the people.

All they that see me laugh me to scorn: they shoot out the lip, and they shake the head, saying,

He trusted on the Lord that he would deliver him: let him deliver him, seeing he delighteth in him.

But thou art he that took me out of the womb: thou didst make me hope when I was upon my mother’s breasts.

I was cast upon thee from the womb: thou art my God from my mother’s belly.

Be not far from me; for trouble is near; for there is none to help.

Many bulls have compassed me: strong bulls of Bashan have beset me around.

They gaped upon me with their mouths, as a ravening and... roaring lion.

I am poured out like water, ...all my bones are out of joint: my heart is like wax; it is melted in the midst of my bowels.

My strength is dried up like a potsherd; ...my tongue cleaveth to my jaws; and thou hast brought me unto the dust of the earth.

For dogs have compassed me: the assemblies of the wicked have closed me: they pierced my hands and my feet.

I may tell all my bones: that they look and stare upon me.

They parted my garments among them, ...cast lots upon my vesture.

...be thou not far from me, O Lord: ...my strength, hasten thee to help me.

Deliver my soul from the sword; my darling from the power of the dog.

Save me from the lion’s mouth: for thou hast heard me from the horns of the unicorn.

I will declare thy name unto my brethren: in the midst of the congregation I will praise thee.

Yea... Ye that fear the Lord, praise him; all ye seeds of Jacob, glorify him; and fear him, all ye seeds of Israel.

For he has not despised nor abhorred the affliction... neither has he hid his face from him; but when he cried unto him, he heard.

My praise shall be of thee in the great congregation: I will pay my vows before them that fear him.

The meek shall eat and be satisfied: they shall praise the Lord that seek him: your heart shall live for ever.

All the ends of the world shall remember and turn unto the Lord: and all the kindreds of the nations shall worship before him.

For the kingdom is of the Lord: and he is the governor among the nations.

All they that be fat upon earth shall eat and worship: all they that go down to the dust shall bow before him: and none can keep alive his own soul.

A seed shall serve him; it shall be accounted to the Lord for a generation.

They shall come, and shall declare his righteousness unto a people and shall... that shall be born, that he has done this.

Nun, im Psalm 22 werden wir lesen:

Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? Warum bleibst du fern von meiner Rettung, von den Worten meiner Klage?

Mein Gott, ich rufe bei Tag, und du antwortest nicht, und auch bei Nacht, und ich habe keine Ruhe.

Aber du bist heilig, der du wohnst unter den Lobgesängen Israels!

Auf dich haben unsere Väter vertraut; sie vertrauten, und du hast sie errettet.

Zu dir riefen sie und haben Rettung gefunden; auf dich vertrauten sie und wurden nicht zuschanden.

Ich aber bin ein Wurm und kein Mensch, ein Spott der Leute und verachtet vom Volk.

Alle, die mich sehen, spotten über mich; sie reißen den Mund auf und schütteln den Kopf:

"Er soll doch auf den HERRN vertrauen; der soll ihn befreien; der soll ihn retten, er hat ja Lust an ihm!"

Ja, du hast mich aus dem Leib meiner Mutter gezogen, du warst meine Zuversicht schon an meiner Mutter Brust.

Auf dich bin ich geworfen vom Mutterschoß an; vom Leib meiner Mutter her bist du mein Gott.

Sei nicht fern von mir! Denn Drangsal ist nahe, und kein Helfer ist da.

Es umringen mich große Stiere, mächtige Stiere von Baschan umzingeln mich.

Sie sperren ihr Maul gegen mich auf wie ein reißender und brüllender Löwe.

Ich bin ausgeschüttet wie Wasser, und alle meine Gebeine sind ausgerenkt.

Mein Herz ist geworden wie Wachs, zerschmolzen in meinem Innern.

Meine Kraft ist vertrocknet wie eine Scherbe, und meine Zunge klebt an meinem Gaumen, und du legst mich in den Staub des Todes.

Denn Hunde umringen mich, eine Rotte von Übeltätern umgibt mich; sie haben meine Hände und meine Füße durchgraben.

Ich kann alle meine Gebeine zählen; sie schauen her und sehen mich schadenfroh an.

Sie teilen meine Kleider unter sich und werfen das Los über mein Gewand.

Du aber, o HERR, sei nicht ferne! O meine Stärke, eile mir zu Hilfe!

Errette meine Seele von dem Schwert, meine einsame von der Gewalt der Hunde!

Errette mich aus dem Rachen des Löwen! – Ja, du hast mich erhört und gerettet von den Hörnern der Büffel!

So will ich meinen Brüdern deinen Namen verkündigen; inmitten der Gemeinde will ich dich loben!

Die ihr den HERRN fürchtet, lobt ihn! Ihr alle vom Samen Jakobs, ehrt ihn; und scheue dich vor ihm, du ganzer Same Israels!

Denn er hat nicht verachtet noch verabscheut das Elend des Armen, und hat sein Angesicht nicht vor ihm verborgen, und als er zu ihm schrie, erhörte er ihn.

Von dir soll mein Loblied handeln in der großen Gemeinde; ich will meine Gelübde erfüllen vor denen, die ihn fürchten!

Die Elenden sollen essen und satt werden; die den HERRN suchen, werden ihn loben; euer Herz soll ewiglich leben!

Daran werden gedenken und zum HERRN umkehren alle Enden der Erde, und vor dir werden anbeten alle Geschlechter der Heiden.

Denn das Königreich gehört dem HERRN, und er ist Herrscher über die Nationen.

Es werden essen und anbeten alle Großen der Erde; vor ihm werden ihre Knie beugen alle, die in den Staub hinabfahren, und wer seine Seele nicht lebendig erhalten kann.

Ein Same wird ihm dienen, wird dem Herrn als Geschlecht zugezählt werden.

Sie werden kommen und seine Gerechtigkeit verkündigen dem Volk, das geboren wird, dass er es vollbracht hat.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

May the Lord add His blessings to the reading of His Word. I want to take for this occasion this morning, five words, and around those five words try to express what’s on my heart, to you worshippers this morning. I want these five words: Living, Dying, Buried, Rising, Coming.

Möge der Herr Seinen Segen zum Lesen Seines Wortes hinzufügen. Ich möchte zu diesem Anlass heute Morgen fünf Worte nehmen und versuche mit diesen fünf Worten auszudrücken, was auf meinem Herzen für euch Anbeter heute Morgen ist. Ich möchte diese fünf Worte nehmen: Lebend, sterbend, begraben, auferstehend, kommend.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

And I think the poet well expressed it in the song, of what I would want to say, when he wrote this song.

Living, He loved me. Dying, He saved me.

Buried, He carried my sins far away.

Rising, He justified freely forever.

Someday He’s coming, oh, glorious day!

Und ich denke, der Dichter drückte es in dem Lied gut aus, von dem was ich sagen möchte, als er dieses Lied schrieb:

Lebend liebte Er mich. Sterbend errettete Er mich.

Begraben trug Er meine Sünden weit hinweg.

Auferstehend rechtfertigte Er mich frei für immer.

Eines Tages kommt Er wieder, o glorreicher Tag!

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

There never was a life ever lived like His, because He was the God manifested in the flesh when He was born. He was the expression of what God the Father is. And God the Father being love, then Jesus was the full expression of love. He was love from the very first time that His little baby hands stroked the pretty cheeks of His mother. He was love.

Es wurde niemals ein Leben gelebt wie Seines. Denn Er war der Gott kundgetan im Fleisch, als Er geboren wurde. Er war der Ausdruck dessen, was Gott der Vater ist. Und da Gott der Vater Liebe ist, war Jesus der vollkommene Ausdruck der Liebe. Er war Liebe von der allerersten Zeit an, als Seine kleinen Babyhände die hübschen Wangen Seiner Mutter gestreichelt hatten. Er war Liebe.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

And I think today that that’s where many is failing to recognize that He was love. “God is love, and they that love are borned of God.”

Und ich denke, dass heute viele verfehlen zu erkennen, dass Er Liebe war. „Gott ist Liebe und jene die lieben, sind aus Gott geboren.“

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

“God so loved the world, that is, the unloveable, that He gave His only begotten Son, that whosoever believeth in Him shall not perish, but would have everlasting Life.”

He expressed His love when He was here on earth, in so many different ways, till it is undisputable that He was the most loving creature that ever lived. And I think, in His life here, He was expressing God. And the only way that God can be expressed to the people is through love.

Als Er hier auf Erden war, drückte Er Seine Liebe in so vielen verschiedenen Weisen aus, bis es unbestritten ist, dass Er die liebens-würdigste Kreatur war, die je gelebt hat. Und ich denke, in Seinem Leben hier hat Er Gott zum Ausdruck gebracht. Und der einzige Weg, wie Gott den Menschen gegenüber ausgedrückt werden kann, ist durch Liebe.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

And well did He do this when He caught one of the most vilest women that there was of His day, perhaps. They found her just guilty, and no way out, when she was found in adultery. And they drug her up before Him, and said, “What do You say do for her?”

Er hat es gut gezeigt, als Er eine der vielleicht schlechtesten Frauen Seiner Zeit ertappte. Sie fanden sie soeben schuldig und es gab kein Entkommen, als sie im Ehebruch gefunden wurde. Sie zerrten sie vor Ihn und sagten: „Was sagst Du, was wir mit ihr tun sollen?“

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

And when He turned to her, and, said, “I don’t condemn thee. Go and sin no more.” Instead of be throwing her out to the streets, to be drug out like a bunch of wolves over her, to stone her and take her life; His tender, kind, loving heart stooped way down into the sin that she was in, said, “I don’t condemn thee. Just go and don’t sin no more.”

Als Er sich zu ihr wandte und sagte: „Ich verdamme dich nicht. Geh und sündige nicht mehr“, anstatt sie auf die Straße hinaus zu werfen, hinaus zu zerren und wie ein Rudel Wölfe über sie herzufallen, um sie zu steinigen und ihr Leben zu nehmen. Sein zartes, gütiges, liebendes Herz bückte sich hinunter in die Sünde, in der sie war, und sagte: „Ich verdamme dich nicht. Gehe einfach und sündige nicht mehr.“

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

And when He was on His way down to the grave of Lazarus, I think that was another great time that He expressed what God is to the human beings. Not only is He a God that can forgive the lowest sin that could be committed, and take the guilty and make them guiltless, by His pardoning love, but after death has laid us in silence, He is still concerned about us. I think He well expressed that on the road down with Martha and Mary, when He come to the house where death had shut out the life of a lovely person. And on His road down to the grave, yet, being God, knowed that He would raise him from the dead, knowed that it had been told Him that in His very Words laid the Power to raise him from the grave; yet, when He seen Martha and Mary and those who loved Lazarus, crying, the Bible said He wept. What was it? His great loving heart! When He seen that man, and His—His friends were in trouble, He was troubled with them.

Als Er auf Seinem Weg hinunter zum Grab des Lazarus war, ich denke, das war ein weiteres großartiges Mal, dass Er ausdrückte, was Gott für die Menschen ist. Er ist nicht nur ein Gott, der die niedrigste Sünde vergeben kann, die begangen werden könnte und die Schuld nehmen und sie schuldlos machen kann durch Seine vergebende Liebe. Ja, nachdem der Tod uns in die Stille gelegt hat, ist Er immer noch besorgt um uns. Ich denke, Er hat es gut ausgedrückt auf dem Weg mit Martha und Maria, als Er zum Haus kam, wo der Tod das Leben einer lieben Person ausgelöscht hatte. Und auf Seinem Weg hinunter zum Grab, weil Er Gott war, wusste Er, dass Er ihn von den Toten auferwecken würde. Er wusste, dass es Ihm gegeben worden war, genau in Seinem Wort die Kraft zu haben, ihn von dem Grab aufzuerwecken. Dennoch als Er Martha und Maria und jene die Lazarus geliebt hatten, weinen sah, sagt die Bibel, dass Er weinte. Was war es? Sein großes liebendes Herz. Als Er das gesehen hatte und wusste, dass Seine Freunde in Not waren, war Er mit ihnen bekümmert.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

I’m so glad to know that He can be found amongst the brokenhearted. In our sorrows, He’s not one that would leave us. He stands by us when all has failed, and the last hopes of earthly reaching has come to its end, He is still God and He loves us. He was the expressing of God.

Ich bin so froh zu wissen, dass Er bei den tief Betrübten zu finden ist. Und in unseren Sorgen ist Er nicht einer, der uns verlassen würde. Er steht uns bei, wenn alles versagt hat und die letzten irdischen Hoffnungen zu ihrem Ende gekommen sind. Er ist immer noch Gott und Er liebt uns. Er war der Ausdruck Gottes.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

And, oh, how I believe that He longs for His people to be so anointed with His Spirit, that we could go to each other in trials and in troubles, and give the expression of His sympathy, as it pours from our hearts that’s been borned of His Spirit, to reflect in the church the love of the living God. That well expressed what He said, or the poet said.

Living, He loved me.

Oh, wie glaube ich, dass Er Verlangen danach hat, Seine Leute so gesalbt mit Seinem Geist zu sehen, dass wir in Prüfungen und Nöten einer zu dem anderen gehen könnten. So drücken wir Sein Mitgefühl aus, wenn es aus unserem Herzen heraus strömt, das aus Seinem Geist geboren ist, um in der Gemeinde die Liebe des lebendigen Gottes widerzuspiegeln. Dies drückt es gut aus, was der Dichter sagte:

Lebend liebte Er mich.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

He showed what He did to the whole human race, the way God represented Himself in Jesus Christ. He expressed His opinion to the human race, to forgive and to love those who were unloveable. And I wonder, on this Easter morning, how short we fall of that. We could love those who love us, but He loved those who did not love Him.

Er zeigte, was Er für die ganze Menschheit tat, in der Weise wie Gott sich selber in Jesus Christus darstellte. Er drückte Seine Haltung der Menschheit gegenüber aus, zu vergeben und diejenigen zu lieben, die nicht liebenswert waren. Und ich frage mich an diesem Ostermorgen, wie wenig wir das befolgt haben. Wir konnten diejenigen lieben, die uns lieben. Aber Er liebte diejenigen, die Ihn nicht liebten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

He was the greatest, the first representation, of love that ever hit the earth; and was despised of those who lived on the earth, to whom He loved. No man could ever love like Him; and no man was ever hated like Him. They hated Him and despised Him, and rejected Him, but it did not stop His love. The last, when He was hanging on the cross, after that life that He had lived had been done nothing but good things, forgiving the guilty, healing the sick, and just things that were good. When He was... last breaths on the cross, with the vulgar, mocking spit, of them who stood by, hanging from His sacred face He cried, with a heart full of love, “Father, forgive them, for they know not what they do.”

Er war die größte, die erste Darstellung von Liebe, die je die Erde traf und war verachtet von denjenigen, die auf der Erde lebten, welche Er eigentlich liebte. Kein Mensch konnte jemals so lieben wie Er, und kein Mensch wurde jemals so gehasst wie Er. Sie hassten Ihn, verachteten Ihn und lehnten Ihn ab, aber es hielt Seine Liebe nicht auf. Sie lachten, als Er am Kreuze hing, obwohl das Leben, das Er gelebt hatte, nichts als nur gute Dinge brachte: Er vergab den Schuldigen, heilte die Kranken und tat Dinge, die gut waren. Als Er Seine letzten Atemzüge am Kreuz tat, bespuckt mit dem ordinären, spöttischen Speichel derjenigen, die dabei standen, und dieser von Seinem heiligen Gesicht herablief, rief Er mit einem Herzen voller Liebe: „Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun!“

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

He could understand. Being God, He understands. That’s why He could love us when we’re unloveable, because He’s God and He understands. “Living, He loved me.” Never a life lived like it, because it was wrapped in love.

Dying, He saved me.

Er konnte verstehen. Weil Er Gott ist, kann Er verstehen. Deshalb konnte Er uns lieben, als wir nicht liebenswert waren, weil Er Gott ist und Er versteht. „Lebend liebte Er mich.“ Niemals wurde ein Leben gelebt wie dieses, denn es war in Liebe eingehüllt.

Sterbend errettete Er mich.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

A death, when in the garden of Eden, God Jehovah required, the penalty of sin is death, and there could be no alterations. It could not be any other way taken, care of. Because, God is supreme, and He is infinite, and the Judge of all Heavens and earth. The penalty of sin is death, and there was no one who could pay this penalty for another. For every man, though he might die for another man, but he was guilty to begin with. There was none of us that could help the other, because we were all guilty. “We are borned in sin, shaped in iniquity, come to the world speaking lies.” And there was not a ray of hope, nowhere. We were condemned to death, by God, and every creature that ever moved on the earth was under this condemnation. There could be righteous men rise and do great things, but he was a sinner to begin with.

Als in dem Garden Eden, Gott Jehova einen Tod verlangte… Die Strafe der Sünde ist Tod und da konnte es keine Änderung geben. Es konnte in keiner anderen Weise damit umgegangen werden. Denn Gott ist der Höchste, Er ist unendlich und der Richter aller Himmel und Erde. Die Strafe der Sünde ist der Tod und dort war niemand, der diese Strafe für einen anderen bezahlen konnte. Denn jeder Mensch, der vielleicht für einen anderen Menschen sterben würde, war dennoch von Anfang an schuldig. Es gab niemand, der dem anderen helfen konnte, weil wir alle schuldig waren. Wir sind in Sünde geboren, gestaltet in Ungerechtigkeit, auf die Welt gekommen und sprechen Lügen. Es gab überhaupt keinen Schimmer von Hoffnung. Wir waren von Gott zum Tod verurteilt und jede Kreatur, die sich jemals auf der Erde bewegte, war unter dieser Verurteilung. Da konnten gerechte Männer aufstehen und große Dinge tun, doch sie waren Sünder von Anfang an.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

There was only one way for it to be paid, and that was the death of God Himself. So God, being a Spirit, could not die, but He came down in a body of flesh and expressed Himself in a life of love; to take all that goodness that He was, and give it willingly as the supreme Sacrifice, that He might take the guilt of the guilty. All of us being sinners, and not a way in the world for us to ever be saved. He came not only to be seen on earth, but He came to die as a Sacrifice.

Es gab nur einen Weg, dass dafür bezahlt wird, und das war der Tod von Gott selbst. Deshalb weil Gott ein Geist ist, konnte Er nicht sterben, aber Er kam herab in einem Leib von Fleisch und drückte sich selbst in einem Leben von Liebe aus. Er nahm all diese Güte, die Er war und gab es freiwillig als das höchste Opfer, damit Er die Schuld der Schuldigen wegnehmen konnte. Alle von uns sind Sünder und es gab für uns keinen Weg auf der Welt je gerettet zu werden. Er kam nicht nur, um auf der Erde gesehen zu werden, sondern Er kam, um als ein Opfer zu sterben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

Abel expressed it when he offered unto God a more excellent sacrifice than Cain; when he brought the little lamb, with a piece of grapevine wrapped around its neck, to a rock. There layed the little fellow upon the rock, pulled its little chin back and, with a—a rock, pounded its little throat; and it blatting and dying, and the blood squirting out, and its little white locks become bathed with blood. Abel expressed Calvary there.

Abel drückte es aus, als er Gott ein besseres Opfer darbrachte als Kain. Als er das kleine Lamm zu einem Felsen brachte, mit einem Stück eines Weinstocks um seinen Hals geschlungen; dort lag das kleine Kerlchen auf dem Felsen, zog sein kleines Kinn zurück und mit einem Stein zerstieß er seine Kehle, und es blökte und starb. Das Blut spritzte heraus; diese kleinen weißen Locken wurden in Blut gebadet. Abel drückte dort Golgatha aus.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

When the Lamb of God, slain from the foundation of the world, came to take the place of guilty sinners, and was mashed and bruised, and—and scoffed and made fun of, and died a death that no creature could die except God Himself, and His bloody locks hanging from His shoulders, dripping to the ground, expressed what a horrible thing that sin is, when He had to die to redeem man from a life of sin. Nothing could die like that. Nothing could stand that death. It said that, “When they pierced His side, that, there came forth Blood and water.”

Als das Lamm Gottes kam, welches von Grundlegung der Welt an geschlachtet war, um den Platz von schuldigen Sündern einzunehmen und zerdrückt, zerquetscht und verspottet wurde, sie sich über Ihn lustig machten und Er einen Tod starb, den kein Geschöpf außer Gott selbst sterben konnte. Seine blutigen Locken hingen von Seinen Schultern und tropften auf die Erde. Es drückte aus, welch eine schreckliche Sache die Sünde ist, als Er sterben musste, um Menschen von einem Leben der Sünde zu erlösen. Niemand konnte so sterben. Niemand konnte diesen Tod aushalten. Es heißt, als sie Seine Seite durchstachen, kam Blut und Wasser hervor.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: BurKra

It’s been some time ago, I was speaking to someone about this. And it was a scientist that said, “There is only one way that that could have happened. And it was not because of the Roman spear, that He died; and neither was it the loss of Blood, that He died, because there was still Blood in His body. What He died of, was not because of the Roman spear or the nails that was drove in His hands, or the thorny crown they placed on His head. But because... He died of grief, because He came to His Own and His Own received Him not. He died of a broken heart. When, He knowed the very creatures of time, that He would die to redeem, had spit in His face, and He was rejected of man.”

Es war vor einiger Zeit, als ich mit jemandem darüber sprach. Es war ein Wissenschaftler, der sagte: „Es gibt nur eine Möglichkeit, dass das geschehen sein kann. Er starb nicht wegen des römischen Speers, noch war es der Verlust von Blut, dass Er starb, denn es war immer noch Blut in Seinem Körper. Woran Er starb, war nicht wegen des römischen Speers oder den Nägeln, die in Seine Hände getrieben wurden oder der Dornenkrone, die sie auf Sein Haupt setzten. Sondern Er starb aus Kummer.“ Denn Er kam zu den Seinen und die Seinen nahmen Ihn nicht auf. Er starb an einem gebrochenen Herzen, denn Er musste zur Kenntnis nehmen, dass diese zeitlichen Geschöpfe, für die Er eigentlich starb, um sie zu erlösen, Ihn ins Gesicht gespuckt hatten und Er von den Menschen verworfen wurde.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: BurKra

David, eight hundred years before it happened, cried with the very voice that He cried at Calvary, “My God, why hast Thou forsaken Me?”

800 Jahre bevor es geschah, rief David mit derselben Stimme, mit der Er auf Golgatha rief: „Mein Gott, warum hast Du mich verlassen?“

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: BurKra

What a terrible thing that sin does, it separates man from God! And He was the sin offering that had to be offered for our sins. And He was separated from the Presence of God. Sin had separated Him. God placed our sins upon Him, and He was separated from God, and that’s why He cried, “Why hast Thou forsaken Me?” And because He was forsaken, and had taken this place, and seen His people, that He was come to be their Saviour and to offer them Life, they had rejected Him, and it grieved Him, so, till He was so broken-hearted until the Blood and water, and the chemicals of His body, separated.

Was für eine furchtbare Sache bewirkt die Sünde, sie trennt den Menschen von Gott. Und Er war das Sündopfer, das für unsere Sünden geopfert werden musste. Er war von der Gegenwart Gottes getrennt. Sünde hatte Ihn getrennt. Gott legte unsere Sünden auf Ihn und Er war von Gott getrennt und deshalb rief Er: „Warum hast Du mich verlassen?“ Und weil Er verlassen war und diesen Platz eingenommen und Sein Volk gesehen hatte, zu welchem Er eigentlich gekommen war, um ihr Erretter zu sein und ihnen Leben anzubieten; Sie hatten Ihn abgelehnt. Es tat Ihm so weh, bis Er so betrübt war, dass Blut und Wasser, die Bestandteile Seines Körpers, sich trennten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: BurKra

Man will never know what that was. That’s the reason there could be no one else could ever die like that. I don’t care how much that you could be tormented, how that they might put your feet in stocks, or saw you, by inches, or burn you by inches; you could not die that death, because your make-up is not like that. He had to be God. He had to be, more than man. And to think, that, God died. He died of a broken heart, with such grief for the world, until a chemical reaction taken place in His body that could not take place in you. You cannot suffer like that. There is no way for you to have that kind of a grief. So there is only One could do it, and He did it.

Menschen werden niemals wissen können, was das war. Das ist der Grund, dass niemand anderer jemals so sterben konnte. Es macht nichts aus, wie viel man gequält werden könnte, wie man eure Füße in den Stock legen, euch in Stücke zersägen oder euch in Teilchen verbrennen würde, man könnte nicht diesen Tod sterben, denn wir sind nicht so gebaut. Es musste Gott sein. In der Bauweise musste Er mehr als ein Mensch sein, Gott starb. Er starb an einem gebrochenen Herzen mit solchem Kummer für die Welt, bis eine chemische Reaktion in Seinem Körper stattfand, die nicht in euch stattfinden könnte. Ihr könntet nicht so leiden. Es gibt keinen Weg für euch, diese Art von Kummer zu haben. So gibt es nur einen, der dies tun konnte, und Er tat es.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: BurKra

There hanging, that precious life that knowed nothing but love and doing good, hung there between the Heavens and earth, lifted up there, stripped naked, embarrassed. Think how you would be, stripped naked; you wouldn’t know embarrassment to what God would, hanging there. I know the crucifix has a little thing, like they had something around Him, but they never did that. That’s just put on the cross, or the artist put it there. They stripped His clothes from Him. He had on a robe, and they tore it off of Him and gambled for it. He was embarrassed, to the utmost. Yet, being God, had to stand, and sinners spit on His face. Yet, being the—the very depths of modesty, had to die before the public, stripped naked. Such affect it took upon Him, till it separated the water and the Blood. No wonder... I think the poet well expressed it when he said:

Mid rendering rocks and darkening skies,

My Saviour bowed His head and died;

But the opening veil revealed the way

To Heaven’s joys and endless day.

Dort hängt Er, dieses kostbare Leben, das nichts als Liebe kannte und Gutes tat. Dort hing Er zwischen Himmel und Erde, dort erhoben, nackt ausgezogen, der Schmach preisgegeben… Denkt nur, wie ihr euch fühlen würdet, nackt ausgezogen. Ihr könnt euch die peinliche Lage nicht vorstellen, die es für Gott war, dort so zu hängen. Ich weiß, das Kruzifix hat ein kleines Tuch, wie sie etwas um Ihn herum getan haben. Aber das war nicht so. Das ist nur, weil der Künstler es so dargestellt hat. Sie zogen Ihm Seine Kleider aus. Er hatte ein Gewand an und sie rissen es von Ihm weg und spielten darum. Er war bis aufs Äußerste beschämt worden. Auch wenn Er Gott war, musste Er es sich gefallen lassen, und Sünder spuckten auf Sein Angesicht. Auch wenn Er die ausgesprochene Sittsamkeit war, musste Er nackt ausgezogen vor der Öffentlichkeit sterben. Solche Auswirkung hatte es auf Ihn, dass es das Wasser und das Blut trennte. Kein Wunder… Ich denke, der Dichter drückte es gut aus, als er sagte:

Zwischen zerrissenen Felsen und verdunkelten Himmeln,

neigte mein Erretter Sein Haupt und starb.

Aber der sich öffnende Vorhang offenbarte den Weg,

zu Himmelsfreuden und endlosem Tag.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

Sure, He had to do it. The veil hung between man and God, and that opening veil revealed the way to Heaven’s joys and endless day. Calvary means something, means more than we can express. Sure.

Living, He loved me. Dying, He saved me.

Buried, He carried my sins far away.

Sicher, Er musste es tun. Der Vorhang hing zwischen Mensch und Gott und dieser sich öffnende Vorhang offenbarte den Weg zu Himmelsfreuden und endlosem Tag. Golgatha bedeutet etwas, es bedeutet mehr als wir ausdrücken können. Sicher!

Lebend liebte Er mich, sterbend errettete Er mich.

Begraben trug Er meine Sünden weit hinweg.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

It’s been condemned now. Sin has no more hold. When He screamed at the cross, “It’s finished,” sin died! Now it’s dead. It’s done with. It’s powerless. It’s lifeless. Think of it, people. That sin, the enemy to human beings, is dead and lifeless, it has no more effect. It can’t. No wonder the sun shut off its vision, the stars would not shine, the earth turned black, it was all being redeemed.

Sie war nun verdammt. Die Sünde hat keinen Halt mehr. Als Er am Kreuz schrie: „Es ist vollbracht“, starb die Sünde. Nun ist sie tot. Es ist erledigt. Sie ist kraftlos, sie ist leblos. Denkt daran, Leute! Diese Sünde, der Feind für die Menschen ist tot und leblos, sie hat keine Kraft mehr, sie kann nicht mehr. Als die Sonne sich verdunkelte, die Sterne nicht scheinen wollten, die Erde schwarz wurde, war alles erlöst worden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

Now it’s dead, it’s buried, it’s lifeless. It has no more life in it, then it must be buried. What was buried? The body of God was buried, for it was the sin offering. It was the burnt Lamb, it was burnt up by the fires of iniquity. That sinless Lamb that knowed no sin, that God Who knowed no wrong; His life had been given, and there hung the sin offering. “Buried, He carried my sins far away.” He must be buried. The body, the sin offering must be buried.

Nun ist sie tot, sie ist begraben, sie ist leblos. Wenn sie kein Leben mehr in sich hat, dann muss sie begraben werden. Was wurde begraben? Der Leib Gottes wurde begraben, denn er war das Sündopfer. Es war das verbrannte Lamm, es war verzehrt durch das Feuer der Ungerechtigkeit. Dieses sündlose Lamm, das keine Sünde kannte, dieser Gott, der kein Falsch kannte. Sein Leben war gegeben worden und hing dort als Sündopfer. Begraben trug Er meine Sünden weit hinweg. Er musste begraben werden. Der Leib, das Sündopfer musste begraben werden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

That’s why many, after a while, will walk, one by one, to this pool, to be baptized in the Name of Jesus Christ. Why? Something has took place. That Spirit that came out of that body, when He screamed, “It’s finished,” has condemned sin in our bodies. And we must bury it, to be remembered no more. I’m so glad that it is.

Das ist der Grund, dass viele nachher, einer nach dem anderen zu diesem Becken gehen, um in dem Namen von Jesus Christus getauft zu werden. Warum? Etwas hat stattgefunden. Dieser Geist, der aus diesem Leib herauskam, als Er schrie: „Es ist vollbracht“, hat Sünde in unseren Leibern verurteilt. Wir müssen sie begraben, damit nie mehr daran gedacht werden wird. Ich bin so froh, dass es so ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

When anything is buried, it’s hid, it’s out of sight. “And buried, He carried my sins far away.” God can see our sins no more, for they are buried. They are buried where? In the Sea of Forgetfulness. Think of a Sea of Forgetfulness! God cannot remember them no more, because they are both dead and buried. It cannot be even remembered no more. They’re out of God’s memory.

Wenn etwas begraben ist, ist es verborgen, es ist nicht mehr zu sehen. „Und begraben trug Er meine Sünden weit hinweg.“ Gott kann unsere Sünden nicht mehr sehen, denn sie sind begraben. Wo sind sie begraben? Im Meer der Vergessenheit. Denkt an ein Meer der Vergessenheit! Gott kann sich nicht mehr an sie erinnern, denn sie sind sowohl tot als auch begraben. Es kann sogar nicht mehr daran gedacht werden. Sie sind aus Gottes Gedächtnis verschwunden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

He was also the... in this “bury” He represented in the Old Testament. They had two... They had a sin offering at the cleansing of the sanctuary. And that sin offering was that they taken two goats, and one goat was killed; and the other goat, had the sins that was placed upon the dead goat put upon the live goat.

Remember, Jesus was a Sheep. He was a Lamb, but in this case He become a goat. He was righteousness because He was God, the Sheep. But He come a goat, sin, that He might be the sin offering for me and you; from a Sheep to a goat.

Denkt daran, Jesus war ein Schaf. Er war ein Lamm, aber in diesem Fall wurde Er eine Ziege. Er war Gerechtigkeit, weil Er Gott war, das Schaf. Aber Er wurde eine Ziege, Sünde, damit Er das Sündopfer für dich und mich werden konnte: von einem Schaf zu einer Ziege.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

And Jesus was represented in both the animals, both goats: For one, he died—he died for the atonement; the second, the sins from the atonement was put on the scapegoat, and the scapegoat took the sins of the people and went far into the wilderness, to bear the sins of the people. What was it? It was the death and the burial of our Lord Jesus. “Dying... Living, He loved me. Dying, He saved me. Buried, He carried my sins far away.” He took the sins of the people upon Himself, and carried them plumb down into the lowest of hades. He was the sin offering. He had the sins of the people. He died for them. And also the sins was placed upon Him, and He took our sins far away, so far that God could never see them no more. Think of it! Oh, the Church could scream, “Hallelujah for such a Saviour!”

Und Jesus war in beiden Tieren repräsentiert, in beiden Ziegen. Er starb wie die eine, Er starb als die Sühnung. Auf die zweite wurden die Sünden der Versöhnung als Sündenbock gelegt, und der Sündenbock nahm die Sünden des Volkes und wurde weit hinaus in die Wüste geschickt, um die Sünden des Volkes zu tragen. Was war es? Es war der Tod und das Begräbnis unseres Herrn Jesus. „Lebend liebte Er mich, sterbend errettete Er mich, begraben trug Er meine Sünden weit hinweg.“ Er nahm die Sünden des Volkes auf sich und trug sie tief hinunter in den untersten Hades. Er war das Sündopfer. Er hatte die Sünden des Volkes. Er starb für sie, und auch waren die Sünden auf Ihn gelegt, und Er nahm unsere Sünden weit hinweg, so weit, dass Gott sie niemals mehr sehen konnte. Denkt daran! Oh, die Gemeinde könnte „Halleluja“ schreien für solch einen Erretter!

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

Not only is our sins forgiven, but they are buried in the Sea of Forgetfulness, to be remembered no more. “Buried, He carried our sins far away.” No more can they be remembered, for they are gone. They are out of the eyes of God. They are paralyzed. They are divorced. They are put away. God don’t remember them no more. What? The Church ought to rejoice this morning, to know that our sins will no more be remembered. They are put in the Sea of Forgetfulness, into the grave of beyond any resurrection. They are dead forever, and forgotten about. They are as if they had never happened. “Dying, He saved me.” But, “Buried, He carried my sins far away.” He carried them so far till they went into the Sea of Forgetfulness. Oh! We know that those things are most surely believed among us, and they are most surely the Truth. They are God’s Truth. All those great things were beyond human expressions. We could never express our gratitude for such things.

Unsere Sünden sind nicht nur vergeben, sondern sie sind im Meer der Vergessenheit begraben, damit nie mehr daran gedacht werden wird. „Begraben nahm Er unsere Sünden weit hinweg.“ Es kann nicht mehr an sie gedacht werden, denn sie sind verschwunden. Sie sind aus den Augen Gottes verschwunden. Sie sind lahm gelegt. Sie sind geschieden. Sie sind weggetan. Gott erinnert sich nicht mehr an sie. Wie die Gemeinde sich heute Morgen freuen sollte, weil sie weiß, dass unserer Sünden nicht mehr gedacht werden kann. Sie sind ins Meer der Vergessenheit versenkt, hinein in das Grab, das keine Auferstehung kennt. Sie sind für immer tot und vergessen, als ob sie niemals geschehen wären. „Sterbend errettete Er mich, aber begraben trug Er meine Sünden weit hinweg.“ Er trug sie so weit, bis sie im Meer der Vergessenheit waren. Oh, wir wissen, dass diese Dinge aufs Gewisseste unter uns geglaubt werden, und sie sind aufs Allergewisseste die Wahrheit. Sie sind Gottes Wahrheit. Alle diese großen Dinge waren jenseits menschlichen Ausdruckvermögens. Wir können niemals unsere Dankbarkeit solchen Dingen gegenüber ausdrücken.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

But, oh, that Easter! “Rising, He justified freely forever.”

Living, He loved me. Dying, He saved me.

Buried, He carried my sins far away. (That was all right.)

But, rising, He justified.

Aber, oh, dieses Ostern: Auferstehend rechtfertigte Er mich frei für immer.

Lebend liebte Er mich, sterbend errettete Er mich.

Begraben trug Er meine Sünden weit hinweg. (Das war gut.)

Aber auferstehend rechtfertigte Er…

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

What was that raising up? It was God’s receipt, that the bill’s been paid. “Rising, He justified freely forever.” Oh, what a Saviour, rising! What had God done? A man can suffer, a man can die, a man can be buried. But Easter was the greatest of them all, for it was God’s endorsement, “My laws has been met, My requirements has been met, that’s Him!” He rose Him up from the dead! “Rising, He justified freely forever.” Blessed be His Holy Name!

Was war dieses Auferstehen? Es war Gottes Quittung, dass die Rechnung bezahlt worden ist. „Auferstehend rechtfertigte Er mich frei für immer.“ Oh, welch ein Erretter, der auferstand! Was hat Gott getan? Ein Mensch kann leiden, ein Mensch kann sterben, ein Mensch kann begraben werden. Aber Ostern war von allem das Größte, denn es war Gottes unterschriebene Rechnung: „Meinem Gesetz ist Genüge getan worden. Durch Ihn sind meine Forderungen beglichen.“ Er hat Ihn von den Toten auferweckt. „Auferstehend rechtfertigte Er mich frei für immer.“ Gepriesen sei Sein heiliger Name!

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

No wonder it brings emotions! No wonder the human heart cannot contain it! Oh, with our conquering faith we can stand yonder and say, “We are justified forever, freely,” because He died and was buried, and God raised Him up again on Easter morning. Then, God showed that It was accepted, all the things that He did. Everything’s freely paid, you can go free now! “Rising, He justified freely forever.” Oh, no one can never know, can never think of that great day when He rose up! And the Angels saw it. In the Heavens of heavens, the Angels sang the praises of God, and rejoiced; while the Old Testament saints, in Paradise, shouted, “Hallelujah!” “Rising, He justified.” The Heavens shook, the earth shook, paradise shook, and Heaven shook, when that great Voice come forth. Up from the grave He arose! “Rising, He justified freely forever.” Oh, my!

Kein Wunder, dass es Emotionen bringt. Kein Wunder, dass es das menschliche Herz nicht fassen kann. Oh, mit unserem siegreichen Glauben können wir dort drüben stehen und sagen: „Wir sind für immer gerechtfertigt und frei“, weil Er starb und begraben wurde und Gott Ihn am Ostermorgen wieder auferweckte. Dadurch zeigte Gott, dass es akzeptiert war, alles was Er tat. Alles ist frei bezahlt, du kannst jetzt frei ausgehen! „Auferstehend rechtfertigte Er mich frei für immer.“ Oh, niemand kann es je fassen oder sich diesen großen Tag vorstellen, als Er auferstand. Die Engel sahen es. In den Himmeln der Himmel sangen die Engel den Ruhm Gottes und jubelten, während die alttestamentlichen Heiligen im Paradies riefen: „Halleluja!“ „Auferstehend rechtfertigte Er.“ Die Himmel wurden erschüttert, die Erde bebte, das Paradies bebte und die Hölle zitterte, als diese große Stimme hervorkam und Er vom Grab auferstand. „Auferstehend rechtfertigte Er mich frei für immer.“ Oh!

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

Then the saints that die in Him can sing this, when we look at that amazing grace, yonder, what He did. See? God’s sealed endorsement! “A little while and the world will see Me no more, yet you’ll see Me, for I’ll raise from the dead and be with you, even in you, to the end of the world; as a confirmation, and a verification that what God said is true, and what I say is true,” Jesus said. “I’ll come in the form of the Holy Spirit. I will make My abode with you, and live with you forever.” Then the saints who has that resurrection hope in their heart, can sing this song.

On that bright and cloudless morning when the dead in Christ shall rise,

And the glory of His resurrection share;

When His chosen ones shall gather to their Home beyond the sky, (with a perfect assurance, with the Seal of God, with a written receipt from God Himself)

When the roll is called up yonder, I’ll be there. (Oh, come soon!)

Oh, no wonder they said:

Living, He loved me. Dying, He saved me.

Buried, He carried my sins far away. Oh!

Rising, He justified freely forever.

Die Heiligen, die in Ihm sterben, können dies singen, wenn wir diese erstaunliche Gnade hier unten anschauen, was Er tat. Seht? Gottes versiegelte Bestätigung: „Eine kleine Weile und die Welt sieht mich nicht mehr, doch ihr werdet mich sehen, denn ich werde von den Toten auferstehen und bei euch sein, sogar in euch, bis zum Ende der Welt“, als eine Bestätigung, als eine Bekräftigung, dass es wahr ist, was Gott sagte. Jesus sagte: „Ich werde in der Form des Heiligen Geistes kommen. Ich werde meinen Wohnsitz bei euch nehmen und mit euch für immer leben.“ Alsdann können die Heiligen, die diese Hoffnung der Auferstehung in ihrem Herzen haben, dieses Lied singen:

An dem strahlenden und wolkenlosen Morgen, wenn die Toten in Christus auferstehen werden

und die Herrlichkeit Seiner Auferstehung teilen.

Wenn Seine Erwählten sich in ihrem Heim jenseits des Himmels versammeln, (mit einer vollkommenen Sicherheit, mit dem Siegel Gottes, mit einer geschriebenen Quittung von Gott selbst).

Wenn der Herr die Seinen dort rufet, werde ich dort sein.

Oh, kein Wunder sangen sie:

Lebend liebte Er mich, sterbend errettete Er mich.

Begraben trug Er meine Sünden weit hinweg.

Auferstehend rechtfertigte Er mich frei für immer.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

Sins are pardoned. All these sacrifices could have been mythical, all these sacrifices could have failed. But on Easter morning, when He rose up, God proved that He accepted It. No wonder, it brings the human heart to a hallelujah! No wonder it makes men stand in the face of death! Makes the people call those things which were not, as though they were! But why? “Rising, He justified.” How do you know He has raised? Cause, He’s risen in our hearts, justified freely forever!

Die Sünden sind vergeben. All diese Opfer könnten erfunden gewesen sein, all diese Opfer hätten versagen können. Aber am Ostermorgen, als Er auferstand, hat Gott bewiesen, dass Er es angenommen hat. Kein Wunder bringt es in mein Herz ein Halleluja hinein. Kein Wunder, dass es Menschen im Angesicht des Todes bestehen lässt. Es bewirkt, dass Menschen jene Dinge herbeirufen, die nicht da sind, als ob sie da wären. Denn warum? „Auferstehend rechtfertigte Er.“ Wie könnt ihr wissen, dass Er auferstanden ist? Weil Er in unseren Herzen auferstanden ist - gerechtfertigt, frei für immer.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

Forty days later, when He was standing, talking to His children, gravitation begin to lose its hold. The works was finished. The penalty was paid. He had the receipt in His hand. It was God’s receipt. He had the children, the Church, the believers. All sin was conquered. The path was made clear. He couldn’t stay on earth no more. What holds us here? Gravitation. Gravitation begin to break, it lost its grips. Why? It was all over then. What happened? He begin to rise from the earth.

Vierzig Tage später, als Er bei Seinen Kindern stand und mit ihnen sprach, begann die Schwerkraft ihren Halt zu verlieren. Das Werk war vollendet. Die Strafe war bezahlt. Er hatte die Quittung in Seiner Hand. Es war Gottes Quittung, Er hatte die Kinder, die Gemeinde, die Gläubigen. Alle Sünde war besiegt. Der Weg war frei gemacht. Er konnte auf der Erde nicht mehr bleiben. Was hält uns hier? Die Schwerkraft. Die Schwerkraft begann zu schwinden, sie verlor ihren Halt. Warum? Es war dann alles vorüber. Was geschah? Er begann sich von der Erde zu erheben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

“Go ye into all the world, and preach the Gospel to every creature,” come forth the uttering of His lips. “Go into all the world, and preach the Gospel to every creature. He that believeth and is baptized shall be saved, he that believeth not shall be damned. And these signs shall follow them that believe. In My Name they shall cast out evil spirits. They shall speak with new tongues. If they should take up serpents or drink deadly things, it shall not harm them. If they lay their hands on the sick, they shall recover. Because I live... Gravitation has broke away from Me. Sin had no hold. I died for you. God proved it, and give the resurrection receipt. And because I live, you live also! Someday I will return.”

„Gehet hin in alle Welt und predigt das Evangelium aller Kreatur“, kam hervor von Seinen Lippen. „Gehet in alle Welt und predigt das Evangelium aller Kreatur. Wer glaubt und getauft wird, der wird errettet werden, wer aber nicht glaubt, wird verdammt werden. Und diese Zeichen werden folgen denen, die da glauben: In Meinem Namen werden sie Teufel austreiben, sie werden in neuen Zungen sprechen, wenn sie Schlangen aufheben oder etwas Tödliches trinken, wird es ihnen nicht schaden. Auf die Kranken werden sie die Hände legen, so werden sie genesen. Weil Ich lebe… Die Schwerkraft ist von mir gegangen. Die Sünde hat keinen Halt, Ich starb für euch. Gott hat es bewiesen und gab die Quittung durch die Auferstehung. Und weil Ich lebe, lebt auch ihr. Eines Tages werde Ich wiederkommen.“

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

Someday He is coming, oh, glorious day! Then, one... Living, dying, buried, rising, coming, the hope of the Church today!

Living, He loved me. Dying, He saved me.

Buried, He carried my sins far away.

Rising, He justified freely forever.

Someday He’s coming, oh, glorious day!

What was it? Five things in five letters, J-e-s-u-s.

Living, He loved me. Dying, He saved. me.

Buried, He carried my sins far away.

Rising, He justified freely forever.

Someday He’s coming, oh, glorious day!

Eines Tages kommt Er wieder, o glorreicher Tag! Lebend, sterbend, begraben, auferstehend, kommend, die Hoffnung der Gemeinde heute.

Lebend liebte Er mich, sterbend errettete Er mich.

Begraben trug Er meine Sünden weit hinweg.

Auferstehend rechtfertigte Er mich frei für immer.

Eines Tages kommt Er wieder, o glorreicher Tag.

Was war es? Fünf Dinge in fünf Buchstaben: J-E-S-US.

Lebend liebte Er mich, sterbend errettete Er mich.

Begraben trug Er meine Sünden weit hinweg.

Auferstehend rechtfertigte Er mich frei für immer.

Eines Tages kommt Er wieder, o glorreicher Tag.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

We are looking for His Second Coming!

And some of these bright and cloudless mornings

When the dead in Christ shall rise,

And the glory of that resurrection share;

When His chosen ones shall gather to their homes beyond the sky,

When the roll is called up yonder, I’ll be there.

Why? I’ve got the receipt. He rose! How do you know? He lives in my heart. He lives in the heart of His believing church.

Wir schauen aus nach Seinem zweiten Kommen!

An dem strahlenden und wolkenlosen Morgen,

wenn die Toten in Christus auferstehen werden,

und die Herrlichkeit Seiner Auferstehung teilen.

Wenn Seine Erwählten sich in ihrem Heim jenseits des Himmels versammeln.

Wenn der Herr die Seinen dort rufet, werde ich dort sein.

Warum? Ich habe die Quittung. Er ist auferstanden. Wie weißt du es? Er lebt in meinem Herzen. Er lebt in dem Herzen Seiner glaubenden Gemeinde.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

Think of it, friends. The pool will be ready just in a few moments, with warm water, for the baptismal service, as soon as we return.

Let us bow our heads now just a moment.

Denkt daran, Freunde. Das Becken wird in Kürze mit warmem Wasser für den Taufgottesdienst bereitet sein, sobald wir zurückkommen.

Lasst uns einen Augenblick unsere Häupter beugen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

I wonder today, if there be one in our midst, or many who has not yet appreciated this Sacrifice enough to accept It, and you would like to be remembered in prayer, that God will speak strangely to your heart, that you will accept His Sacrifice, the cleansing of your soul.

Ich frage mich heute, ob jemand in unserer Mitte ist oder wie viele dieses Opfer noch nicht genügend geschätzt haben, um es anzunehmen. Und ihr möchtet, dass an euch im Gebet gedacht wird und Gott in besonderer Weise zu eurem Herzen sprechen möchte, damit ihr Sein Opfer annehmen werdet zur Reinigung eurer Seele.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

And remember that today we celebrate just not a time to wear new hats and wear new clothes; which is all right, it’s a symbol of something new. God did something new. Which, is all right. It’s not only that. Easter doesn’t mean that. Or, hunting Easter rabbits or bunny eggs, and little white chickens, and so forth, that isn’t the idea, brother.

Denkt daran, dass wir heute nicht einfach eine Zeit feiern, wo wir neue Hüte und neue Kleider tragen, was ja in Ordnung ist. Es ist ein Symbol von etwas Neuem, Gott tat etwas Neues. Was in Ordnung ist. Es ist nicht nur das. Ostern bedeutet das nicht. Auch nicht Osterhasen oder Ostereier suchen und kleine weiße Küken und so weiter, dies ist nicht der Gedanke, Bruder.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

Easter is a triumph, it’s the victory that God give over the earth, that He raised His Own Son from the dead. “That whosoever believeth in Him, shall not perish, but have Eternal Life.”

Ostern ist ein Triumph, es ist der Sieg, den Gott über die Erde gab, indem Er Seinen eigenen Sohn von den Toten auferweckte. „Wer an Ihn glaubt, wird nicht umkommen, sondern ewiges Leben haben“.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

The resurrection can be in your own life. If you haven’t got it, would you raise your hand to Him this morning, while you have your heads bowed, saying by this, “God, remember me, that that resurrection Life, may It be had in my heart.” Will you raise your hand and say, “Pray for me, Brother Branham, as I raise my hand”? The Lord bless you. The Lord bless you. Is there another one will raise your hand, say, “Pray for me, brother, I want to accept this resurrection Life”?

On that bright and cloudless morning, (think of it now while we’re ...?...) ...Christ shall rise,

And the glory of His resurrection share;

When the chosen ones shall gather over on the other shore,

When the roll is called up yonder, I’ll be there.

When the roll is called up yonder,

When the roll is called up yonder,

(Now if you’re not sure, make it right, now.)... called up yonder,

When the roll is called up yonder, I’ll be there.

Let us labor for the Master from... (This is to you saints.) ...sun,

Let us talk...

Die Auferstehung kann in eurem eigenen Leben sein. Wenn du es nicht hast, möchtest du heute Morgen deine Hand zu Ihm erheben, während ihr eure Häupter geneigt habt? Sage dadurch: „Gott, gedenke meiner, dass dieses Auferstehungsleben in meinem Herzen sein möge.“ Möchtest du deine Hände erheben und sagen: „Bete für mich, Bruder Branham, während ich meine Hände erhebe.“ Der Herr segne dich! Gott segne dich! Ist noch jemand da, der seine Hand erheben möchte, der sagt: „Bete für mich, Bruder, ich möchte dieses Auferstehungsleben annehmen.“ Denkt jetzt darüber nach, während wir singen:

An dem strahlenden und wolkenlosen Morgen, wenn die Toten in Christus auferstehen werden,

und die Herrlichkeit Seiner Auferstehung teilen.

Wenn Seine Erwählten sich in ihrem Heim jenseits des Himmels versammeln.

Wenn der Herr die Seinen dort rufet, werde ich dort sein.

Wenn der Herr die Seinen dort rufet,

wenn der Herr die Seinen dort rufet.

Nun, wenn du nicht sicher bist, mach es gerade jetzt fest!

Wenn der Herr die Seinen dort rufet, werde ich dort sein.

Lasst uns für den Meister wirken… (Dies ist für euch Heilige)

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

Now, you that are Christians, wants to make a vow to God, to labor more; come on down, raise your hand to Him.

And the roll is called up yonder, I’ll be there. (Lord bless you.)

When the roll is called up yonder,

When the roll is called up yonder,

When the roll is called up yonder,

When the roll is called up yonder, I’ll be there.

Nun, ihr Christen, wollt ihr nicht Gott ein Gelübde abgeben, mehr für Ihn zu wirken im vor uns liegenden Jahr, so erhebt eure Hand zu Ihm.

Wenn der Herr die Seinen dort rufet, werde ich dort sein. (Gott segne euch!)

Wenn der Herr die Seinen dort rufet,

wenn der Herr die Seinen dort rufet,

wenn der Herr die Seinen dort rufet,

wenn der Herr die Seinen dort rufet, werde ich dort sein.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

Dear God, You seen every heart in here, and You know the motives and the objectives. And I pray for mercy. God, grant it, that mercy shall be shown to these people. They have come this morning for this hour of worship. They’ve come to—to this place to hear Thy Word.

Lieber Gott, Du hast jedes Herz hier drinnen gesehen und Du kennst die Beweggründe und die Ziele, und ich bitte um Gnade. Gott, gewähre es, dass diesen Leuten Barmherzigkeit erzeigt werden möge. Sie sind heute Morgen gekommen zu dieser Stunde der Anbetung. Sie sind hierhergekommen, um Dein Wort zu hören.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

And as we have spoken, that, when You lived, there was never a life like Yours. Dying, You were the only One Who could die in that manner. When You was buried, You carried our sins far away; having the sins of the people upon You, You took them to the Sea of Forgetfulness. But, rising, You justified freely forever. And we stand, today, waiting for Your Coming.

Und dass wir darüber gesprochen haben, als Du gelebt hast, es gab nie ein Leben wie Deins. Sterbend, Du warst der einzige, der in dieser Weise sterben konnte. Als Du begraben wurdest, trugst Du unsere Sünden weit hinweg, indem Du die Sünden des Volkes auf Dich genommen hast. Du warfst sie ins Meer der Vergessenheit. Aber auferstehend hast Du uns gerechtfertigt frei für immer. Und wir stehen heute und warten auf Dein Kommen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

God, bless them. Help us. We realize we don’t have much more time, for it’s just at the door. And any... And one hour from now, according to the scientists, the nations could be no more. And we pray, God, as we stand, this Easter morning upon the threshold of His Coming, the hope of the Church. Many thousands are laying yonder in the dust of the earth, waiting for that hour, their souls under the altar, crying, “How long, Lord? How long?” I pray, God, that You will speak to us. And let us remember that no matter what we ever do here on earth, it’s so little. And the only thing that we can do now, is wait for Your Coming, and tell everyone. The Message is urgent. May we get it to the people, quickly, that You may come at any time. Before these bombs that they’re speaking of, and these missiles, that can be showers of thousands of them laying over the earth in one minute’s time; before that happens, You’ve promised to come, Lord, get Your people. It’ll be that way, Lord. So, most any minute, there could be a resurrection, an Easter for the Church; a resurrection from this sinful life, unto the Life Eternal, through Christ. Hear our prayers.

Gott, segne sie. Hilf uns! Wir erkennen, dass wir nicht mehr viel Zeit haben, denn es ist gerade an der Tür. Und eine Stunde von jetzt, gemäß den Wissenschaftlern, könnten die Nationen nicht mehr sein. Wir beten, Gott, während wir an diesem Ostermorgen an der Schwelle Seines Kommens stehen, der Hoffnung der Gemeinde. Viele Tausende liegen im Staub der Erde dort drüben und warten auf diese Stunde, ihre Seelen unter dem Altar rufen: „Wie lange, Herr? Wie lange?“ Ich bete, Gott, dass Du zu uns sprechen wirst. Und lass uns bedenken, ungeachtet was wir auf der Erde tun, dass es so klein ist. Die einzige Sache, die wir jetzt tun können, ist, auf Dein Kommen zu warten und es jedem sagen. Die Botschaft ist dringend. Mögen wir sie schnell zu den Leuten bringen, dass Du zu jeder Zeit kommen könntest. Bevor diese Bomben und Raketen, von denen sie sprechen, wie Tausende von Regengüssen in wenigen Minuten sich über die Erde ergießen können; bevor dieses geschieht, hast Du verheißen zu kommen, Herr, um Dein Volk zu holen. Es wird so sein, Herr, zu jeder Minute könnte eine Auferstehung sein oder ein Ostern für die Gemeinde, eine Auferstehung von diesem sündvollen Leben hin zum ewigen Leben, durch Christus. Erhöre unser Gebet!

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

And today, as we go on into other services, into the Sunday school teaching, O Lord, speak again, and may many hearts be strangely warned. And may they come by the dozens, into this pool this morning, this Easter morning, to be buried with the Lord Jesus, accepting His Sacrifice. No matter what church they belong to, or what religious sect that they have fellowship with, that means nothing. But have they accepted that Sacrifice? Are they confessing that they’re not no good, that Jesus was the only good One? And He died for us, in our stead. And He took our sins and buried them, and we stand alone in Him. Our churches cannot bury our sins, our own life cannot bury our sins, but Christ buried our sins in the Sea of Forgetfulness. God, grant now that these things will be glorious in Thy sight.

Und heute, wenn wir fortfahren mit weiteren Gottesdiensten, mit der Sonntagsschulbelehrung, o Herr, sprich wiederum und mögen viele Herzen besonders erwärmt werden. Und mögen sie heute Morgen, an diesem Ostermorgen zu Dutzenden in das Becken hinein kommen, um in der Taufe mit dem Herrn Jesus begraben zu werden, indem sie Sein Opfer annehmen. Ungeachtet welcher Gemeinde sie angehören oder mit welcher religiösen Gruppe sie Gemeinschaft haben, das bedeutet nichts. Aber haben sie dieses Opfer angenommen? Bekennen sie, dass in ihnen nichts Gutes ist, dass Jesus der einzig Gute war? Und Er starb für uns an unserer Statt. Und Er nahm unsere Sünden und begrub sie und wir bestehen allein in Ihm. Unsere Gemeinden können unsere Sünden nicht begraben. Unser eigenes Leben kann unsere Sünden nicht begraben, aber Christus begrub unsere Sünden im Meer der Vergessenheit. Gott, gewähre jetzt, dass diese Dinge herrlich in Deinen Augen sein mögen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

Then tonight, Lord, may You come in the power of Your resurrection, and shake this little place like it has never been shaken. May signs and wonders appear. Repeat it, like it was a couple Sundays ago, Lord, when the sick and the afflicted was so marvelously healed. We pray that it’ll be again tonight, for Your glory, Lord.

Dann heute Abend, Herr, mögest Du in der Kraft Deiner Auferstehung kommen und diesen geringen Ort erschüttern, wie er noch nie erschüttert worden ist. Mögen Zeichen und Wunder geschehen! Wiederhole es, wie vor einigen Sonntagen, Herr, als die Kranken und die Leidenden so wunderbar geheilt wurden. Wir beten, dass es heute Abend wieder so sein möge zu Deiner Ehre, Herr!

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

Forgive us of our trespasses now, Lord, and may this, be a real Easter for some of us, a real Easter for all of us. And some of those who have never known what the Easter blessings was, may it be today that Christ rises in their heart, with a new hope, with a new Life. Point them to Calvary. For we ask it, in Jesus’ Name. Amen.

Vergib uns nun unsere Übertretungen, Herr, und möge dies für einige von uns ein wirkliches Ostern sein, ja ein wirkliches Ostern für uns alle. Und einige von denen, die noch nicht erkannt haben, was die Ostersegnungen waren, möge es heute sein, dass Christus in ihrem Herzen aufersteht mit einer neuen Hoffnung, mit einem neuen Leben. Weise sie nach Golgatha! Denn wir bitten es in Jesu Namen. Amen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

[Blank spot on tape.] ...to have this time of fellowship. How many of you love the Lord? Just raise up your hand. Oh, my, that is wonderful!

Wie viele von euch lieben den Herrn, erhebt einfach eure Hand. Oh, das ist wunderbar!

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

I hear you got the baby to be dedicated, Brother McDowell. You’ll be back for the Sunday school service, can you? Okay, that’ll be fine. That’s when we’ll dedicate the babies and so forth, at that time, if you don’t mind, that’s all right.

Ich höre, du möchtest, dass dein Baby eingesegnet wird, Bruder McDowell. Kannst du zum Sonntagsschul-Gottesdienst zurück sein? In Ordnung, das ist gut. Dann werden wir da die Babys weihen. Komme dann zu dieser Zeit zurück, wenn es dir nichts ausmacht, wenn das in Ordnung ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

And so now, we’re going to dismiss the audience for a few moments, so you can go to your places and have your breakfast, then return back again. We’re happy that you were here.

Und nun werden wir die Zuhörerschaft für einige Augenblicke entlassen, so könnt ihr zu euren Plätzen gehen und euer Frühstück einnehmen, und dann kommt wieder zurück. Wir sind froh, dass ihr hier gewesen seid.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

And now, let’s just stand. And that same song that we had a few moments ago, “On that bright and cloudless...” How many has got that hope in them? Let’s see you raise your hand. Stand up.

...that bright and cloudless (Sing it out now.)

...when the dead in Christ shall rise,

And the glory of His resurrection share;

When the saved of earth shall gather over on the other side,

And the roll is called up yonder, I’ll be there.

When the roll is called up yonder,

When the roll is called up yonder,

When the roll is called up yonder,

When the roll is called up yonder, I’ll be there.

Und nun, lasst uns gerade aufstehen und dasselbe Lied singen, das wir vor einigen Augenblicken hatten. „An dem strahlenden und wolkenlosen Morgen…“ Wie viele haben diese Hoffnung in sich, lasst es sehen, indem ihr eure Hand erhebt. Steht auf!

Singt jetzt laut mit!

An dem strahlenden und wolkenlosen Morgen,

wenn die Toten in Christus auferstehen werden,

und die Herrlichkeit Seiner Auferstehung teilen.

Wenn die Geretteten der Erde sich versammeln,

drüben auf der anderen Seite.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SieMer

Now, while we sing the next verse: “Let us labor for the Master, from the dawn till setting sun, let us talk,” (not of the things of the world) “but, let us talk of all His wonders, love and care.”

While we’re doing this, shake hands with somebody behind you, in front of you, at your side. Let’s all do that now. Say, “Good morning, Christian friend, I’m glad to be in the church with you.” All right.

Let us labor for the Master from the...

...of all His wondrous love and care;

Then when all of life is over, and our work on earth is done,

And the roll is called up yonder, I’ll be there.

When the roll is called up yonder,

When the roll...

...yonder,

When the roll is called up yonder, I’ll be there.

Why? How will we be there? Because: “Living, He loved me. Dying, He saved me. Buried, He carried my sins far away. Rising, He justified freely forever. Someday He’s coming, oh, glorious day.”

When the roll is called up yonder, I’ll be there. (We got a receipt.)

...roll... yonder,

When the roll is called up yonder,

When the roll is called up yonder,

When the roll is called up yonder, I’ll be there.

Let us bow our heads.

Kein Übersetzungstext von SieMer vorhanden

Lord, some bright and cloudless morning, when we see the great rainbow come into the sky (God’s sign of the covenant, the everlasting covenant: He’s kept His promise.), then we’ll look, coming, and the tombstones will be falling backwards, and those that sleep in the dust of the earth shall arise to share the glory of the first Easter with He, Who made it possible, our Lord. Thank You for that, Lord. I’m so glad, Lord, that hope lays in my bosom. For I see my shoulders stooping, Lord, and—and age begin creeping up; I’m up at the top of the hill, looking over now. Lord, I’m so glad that that hope burns within me. Some day You’ll come. I’m so glad that there’s many here today that feels the same.

Kein Übersetzungstext von SieMer vorhanden

I pray, Lord, that You’ll give us a great day, today, forgiving us of all of our trespasses, as we confess our wrongs, and confess that we are unworthy. But Christ’s death, burial, resurrection, proved to us by His Spirit that’s raised in our hearts, making us partakers of His resurrection, and we have the earnest of our resurrection in our hearts now. Because from sin, we have died, and we have entered into a new Life, and have raised from the old things of the world to a new Life. It’s the earnest, the down payment, O Lord, it’s—it’s the earnest of our resurrection.

Kein Übersetzungstext von SieMer vorhanden

We’re so happy to feel it and enjoy it upon one another. These things, we hold as great treasures of our hearts, something that no money could buy, the world could not rub away, because God gave it to us freely, as free as Christ died for it.

Kein Übersetzungstext von SieMer vorhanden

Now, we pray that You’ll be with us this morning. Help us, now, and to rest a few moments, and return back. Give us a great following service. For we ask it, in the Name of Him, Who taught us to pray together [Brother Branham and the congregation pray together.]:

Our Father Who art in Heaven,

Hallowed be Thy Name.

Thy Kingdom come.

Thine will be done on earth, as it is in Heaven.

Give us this day our daily bread.

And forgive us our trespasses, as we forgive those that trespassed against us.

And lead us not into temptation, but deliver us from evil:

For Thine is the Kingdom, and the power, and the glory, for ever. Amen.

Kein Übersetzungstext von SieMer vorhanden

The Lord bless you, now, till we see you again, in about a... at nine-thirty. You shake hands with one another; and we’ll see you at nine-thirty.

Kein Übersetzungstext von SieMer vorhanden