Abraham 1/3 - Getreuer Abraham

FAITHFUL ABRAHAM (The Faith Of Abraham)

Mi 15.04.1959, abends, Angelus Temple
Los Angeles, California, USA
(Übersetzung von MarRöd)
Übersetzungen anzeigen von:

Hinweise zum engl. Original
Source text: VOGR

...standing just a moment for a word of prayer... Shall we bow our heads? O Lord, we are grateful to Thee for another visit to the Angelus Temple where there has been many souls saved in the days gone by. And we expect if Jesus tarries, that there will be many more saved. We are looking forward each night for those who are making their way to Calvary to come this way.

We thank Thee for all that has done that very thing and pray that You’ll bless them. And keep... You said You’d keep him in perfect peace whose mind was stayed upon Thee.

Now, we pray that You’ll heal the sick tonight as we’re going to pray for them. And may Thy Spirit be upon them to give them courage and faith. And as we read the Words tonight and teach from Thy Word, may it give faith to the listener. And may the seeds fall in good ground and bring forth a hundredfold. For we ask it in Jesus’ Name. Amen. You may be seated.

Lasst uns nur einen Moment stehen bleiben für ein Wort des Gebets... Wollen wir unsere Häupter beugen. O Herr, wir sind Dir dankbar für einen weiteren Besuch im Angelus Tempel, wo in der Vergangenheit so viele Seelen gerettet wurden. Und wir erwarten, wenn der Herr verzieht, dass noch viele mehr gerettet werden. Wir freuen uns jeden Abend darauf, dass diejenigen, die auf dem Weg nach Golgatha sind, diesen Weg gehen werden.

Wir danken Dir für die alle, die genau das getan haben, und bitten Dich, dass Du sie segnest. Und halte... Du sagtest, du würdest denjenigen in vollkommenem Frieden bewahren, dessen Sinn bei Dir geblieben ist.

Nun, wir beten, dass Du heute Abend die Kranken heilen mögest, während wir für sie beten. Und möge Dein Geist auf ihnen sein, um ihnen Mut und Glauben zu spenden. Und während wir heute Abend die Schrift lesen und aus Deinem Wort lehren, möge es dem Hörer Glauben geben. Und mögen die Samen in guten Boden fallen und hundertfach Frucht hervorbringen. Denn wir bitten es in Jesu Namen. Amen. Ihr dürft euch setzen.

Übersetzung von MarRöd

I want to say that I appreciate that little choir that was singing just before coming in, as I do, all the singing. I believe they’re up to my left. As on my road over, I was listening to them, and it was really stirring. I sure appreciate them very very much. May the Lord bless those children.

Ich möchte sagen, dass ich den kleinen Chor zu schätzen weiß, der gesungen hat, kurz bevor ich hereinkam, den ganzen Gesang. Ich glaube, sie sind zu meiner Linken. Auf meinem Weg hierher, habe ich ihnen zugehört, und es war wirklich ergreifend. Ich weiß sie wirklich sehr, sehr zu schätzen. Möge der Herr diese Kinder segnen.

Übersetzung von MarRöd

And I’ve just come in from the Pisgah Church, or—or I believe it’s maybe a home. It’s over somewhere... I—I don’t know. I can’t think of all these names here. But we had a glorious time over there this afternoon. And when I left, the altars was just laying full of penitent people coming to the Lord Jesus.

I was preaching on the soon appearing of the Lord and the conditions that we should be in, the condition His church should be in to meet His coming. And the Lord did bless us.

Und ich bin gerade von der Pisgah Gemeinde hergekommen, oder vielleicht ist es auch jemandes Haus. Es ist irgendwo drüben... ich weiß es nicht. Mir fallen all die Namen hier nicht mehr ein. Aber wir hatten heute Nachmittag eine wunderschöne Zeit dort drüben. Und als ich ging, war der Altar voller reumütiger Menschen, die zum Herrn Jesus kamen.

Ich predigte über das baldige Erscheinen des Herrn und den Zustand, in dem wir sein sollten, den Zustand, in dem sich Seine Gemeinde befinden sollte, um Seinem Kommen zu begegnen. Und der Herr hat uns gesegnet.

Übersetzung von MarRöd

And now, don’t forget Saturday morning the Christian Business Men’s breakfast. And if you—you’re not there, tune in; we have a broadcast.

It’s very busy time and calls coming from everywhere from across the seas, around the different parts of the world and you know how it is.

I think this morning at the place where I’m staying, there was twenty-two calls before ten o’clock of out-of-town. So many of those are for meetings, but as you know, the time is taken up, and I—it’ll be next spring before I have any time open at all.

And so we just... Wished I could be at every place, but we can’t do it. And God’s got other servants all around just cut out for those places.

Und jetzt, vergesst nicht das Frühstück der Christlichen Geschäftsleute am Samstagmorgen. Und wenn ihr nicht da seid, schaltet euch rein; wir sind auf Sendung.

Es ist eine sehr arbeitsreiche Zeit, und die Anrufe kommen von überall her, aus Übersee, aus den verschiedenen Teilen der Welt und ihr wisst, wie das ist.

An dem Ort, wo ich wohne, gab es heute Morgen vor zehn Uhr 22 Anrufe von außerhalb, denke ich. So viele davon bezogen sich auf Gesprächstermine, aber wie ihr wisst, ist meine Zeit bereits voll verplant, und ich... es wird der nächste Frühling sein, bevor ich überhaupt wieder freie Termine habe.

Und so haben wir einfach... Ich wünschte, ich könnte an jedem Ort sein, aber es geht einfach nicht. Außerdem hat Gott überall noch andere Knechte, die für diese Orte prädestiniert sind.

Übersetzung von MarRöd

Someone, some time ago, was going to give me a large offering. He said it was a tithing, but it was too much for me; and I told him I wouldn’t receive an offering like that. He said, “But Brother Branham, I must give it to you.” Said, “It’s tithings.”

I said, “Well now, if it’s tithings, it goes to God’s church.”

He said, “That’s right.”

And I said, “Well, if the Lord is giving you those tithes, He’s got people somewhere to give it to. They’re all out on the field everywhere.” And when I know of missionaries preaching on the field with no shoes on, two meals a week, I can do without something myself. And I think we all could do that to help those poor brethren who are struggling for the cause of Christ.

Vor einiger Zeit wollte mir jemand eine große Geldsumme anbieten. Er sagte, es sei Zehntengeld, aber das war mir zu viel. Und ich sagte ihm, dass ich eine solch hohe Summe nicht annehmen würde. Er sagte: "Aber Bruder Branham, ich muss es dir geben. Es ist der Zehnte."

Ich antwortete: "Also wenn es Zehntengeld ist, dann gehört es in Gottes Gemeinde."

Er sagte: "Das stimmt."

Und ich sagte: "Nun, wenn der Herr dir dieses Zehntengeld überantwortet hat, dann hat Er Menschen da draußen, denen du es geben kannst. Sie sind überall draußen auf dem Feld." Und wenn ich von Missionaren weiß, die barfuß auf dem Feld predigen und nur zwei Mahlzeiten in der Woche haben, dann kann ich wohl darauf verzichten. Und ich denke, das könnten wir alle tun, um den armen Brüdern zu helfen, die für die Sache Christi kämpfen.

Übersetzung von MarRöd

Now, we got some wonderful testimonies coming in. While I was there at the church this afternoon, I guess we had around... called in, thirty or forty requests for prayers, and testimony was come in. And they had letters from overseas where we had been in Jamaica and different places, how the Lord is healing.

Nun, es sind einige wunderbare Zeugnisse reingekommen. Als ich heute Nachmittag dort in der Gemeinde war, schätze ich, dass wir etwa... dreißig oder vierzig Gebetsanliegen und Zeugnisse kamen herein. Und wir bekamen Briefe aus Übersee, von wo wir waren, in Jamaika und an anderen Orten, wie der Herr heilt.

Übersetzung von MarRöd

Now, friends, as everyone knows this, that I am not a healer. I cannot heal no one, and I—I do not believe, Scripturally, that there’s any man can do it. I just don’t believe it. The only thing, I pray for the sick, and the Lord’s answered prayer for me lots of times. And that just about all I know about it. I just pray, and the Lord answers prayer. And it’s... I’m so thankful for what He has done, knowing that I’ve had sickness myself, and much of it, and to know when the Lord Jesus comes down and heals me, how I appreciate it. And I know it’s appreciated by His suffering children when He will answer prayer.

Nun, Freunde, wie jeder weiß, bin ich kein Heiler. Ich kann niemanden heilen, und laut der Bibel glaube ich nicht, dass es irgendjemanden gibt, der es kann. Ich glaube es einfach nicht. Alles, was ich tue ist, dass ich für die Kranken bete, und der Herr erhört sehr oft meine Gebete. Und das ist so ziemlich alles, was ich darüber weiß. Ich bete nur, und der Herr erhört das Gebet. Und es ist... Ich bin so dankbar, für das, was Er getan hat. Wenn ich daran denke, wenn ich krank war, und ich war wirklich oft krank, wie sehr ich es schätze, wenn Er herabkommt und mich heilt. Und ich weiß, wie sehr es von Seinen leidenden Kindern gewürdigt wird, wenn Er Gebete erhört.

Übersetzung von MarRöd

And that’s all we know to do is to pray for the sick, for we cannot heal. To my way of looking at it, that’s something that’s already been done. Why it’s just like your salvation. It was purchased for you at Calvary. E—the whole sins of the world, all sins were forgiven when Jesus made that supreme sacrifice at Calvary, when He died for the sins of the world.

All sins were forgiven. Now, you just have to accept your pardoning. It’s your personal faith in the finished work of the Lord Jesus’ all sufficient sacrifice at Calvary for you. Therefore the Scripture said, “He was wounded for our transgressions; with His stripes we were healed.” Were, it’s a past tense. And if I could forgive someone’s sins...

Now, if you sins against me, I can forgive you, but if you sin against God, it’s already forgiven you, if you will accept it.

Alles, was wir zu tun wissen, ist, für die Kranken zu beten, denn wir können nicht heilen. Meiner Ansicht nach ist es etwas, was sowieso bereits getan wurde. Es ist genau wie mit eurer Erlösung. Sie wurde für euch bereits auf Golgatha erkauft. Die ganzen Sünden der Welt, alle Sünden wurden vergeben, als Jesus dieses höchste Opfer auf Golgatha brachte, als er für die Sünden der Welt starb.

Alle Sünden wurden vergeben. Jetzt müsst ihr nur noch eure Begnadigung annehmen. Es ist euer persönlicher Glaube an das vollendete Werk des überragenden Opfers auf Golgatha des Herrn Jesus für euch. Deshalb sagt die Schrift: "Er wurde wegen unserer Übertretungen verwundet; durch Seine Striemen wurden wir geheilt." Es heißt "wurden", Vergangenheitsform. Und wenn ich die Sünden von jemandem vergeben könnte...

Nun, wenn ihr gegen mich sündigt, kann ich euch vergeben, aber wenn ihr gegen Gott sündigt, so ist es euch bereits vergeben worden, wenn ihr es annehmt.

Übersetzung von MarRöd

But now for healing, it’s just God’s mercy that He... “By His stripes you were healed.” Now, first the Word says so. That should be sufficient. But if you don’t believe it in the Word, then there’s gifts in the church, such as men who are inspired to know how to teach that, that’ll make it so plain to you. That’s... And faith to believe... Prayer for the sick, just like for the sinner. And then there’s other gifts in the church like prophecy and different gifts.

Now, there’s five offices of the church: Missionaries or apostles (both the same), prophets, teachers, pastors, and evangelists. God puts those in the church, and they’re all to edify the church.

Was nun "Heilung" angeht, so ist es nur die Barmherzigkeit Gottes, dass Er... "Durch Seine Striemen wurden wir geheilt". Nun, auf jeden Fall sagt das die Bibel. Das sollte eigentlich ausreichen. Aber wenn ihr es aus dem Wort nicht glauben könnt, dann gibt es Gaben in der Gemeinde, wie z.B. Männer, die inspiriert sind zu wissen, wie man es lehrt, so dass es euch einfach klar wird. Das ist... Und Vertrauen zu glauben... Gebet sowohl für die Kranken, als auch für den Sünder. Und dann gibt es da noch andere Gaben in der Gemeinde, wie die Gabe der Prophetie und so.

Nun, es gibt fünf Dienste in der Gemeinde: Missionare oder Apostel (ist dasselbe), Propheten, Lehrer, Pastoren und Evangelisten. Gott setzt sie in die Gemeinde, und sie alle sollen die Gemeinde erbauen.

Übersetzung von MarRöd

Now, I’ve been preaching every night for about, this is the second week; and last night I give out that tonight we were going to change the position. Now, we give out prayer cards, call the sick up here, went through the line, and the Holy Spirit revealing night after night every case, calling them out of wheelchairs, out of stretchers and cots. Then don’t give out any prayer cards, call them right from the audience without prayer cards, telling them all about who they were, even speaking in other languages and telling foreigners who they was and where they come from, all about their conditions... All of this never healed any of them. It was their faith in the Presence of Christ. It’s their faith to accept what Christ did.

Nun, ich habe jetzt jeden Abend gepredigt, seid... das ist die zweite Woche. Und gestern Abend habe ich verkündet, dass wir heute Abend unseren Schwerpunkt verlagern werden.. Nun, wir haben Gebetskarten ausgegeben, haben die Kranken nach vorne gerufen, gingen durch die Gebetsreihe und der Heilige Geist hat Abend für Abend jeden Fall geoffenbart, hat sie aus den Rollstühlen herausgerufen, aus den Krankentragen und aus den Feldbetten. Dann wiederum haben wir keine Gebetskarten ausgegeben, haben sie direkt aus dem Publikum aufgerufen, ohne Gebetskarten, haben ihnen alles gesagt, wer sie sind und haben sogar in fremden Zungen gesprochen und Ausländern gesagt, wer sie sind und woher sie kommen, alles über ihren Zustand... All das hat nie jemanden geheilt. Sondern es war ihr Glaube an die Gegenwart Christi. Ihr Glaube hat es bewirkt, indem sie annahmen, was Christus getan hat.

Übersetzung von MarRöd

Then we tried to lay it down close that we’ve had all kinds of revivals, but this we find in the Scripture to be the last sign that the church ever receives, according to the Scripture. See?

They’ve had healing campaigns, and we’ve had all kinds of great things, but that’s always the last sign. Now, in ending up on Saturday night or Friday night of my three night subject on teaching Abraham, you’ll find out that sign was given to Sodom and Gomorrah just a few hours before it burned.

It was given to the Jews just before the Gospel turned from the Jews to the Gentiles. It was given to the Samaritans, but never to the Gentiles, and Christ promising that it would be to the Gentiles at the end time with such a penalty on it for one Word against it would never be forgiven in this world nor the world to come. It would be the blasphemy of the Holy Spirit.

Dann haben wir versucht detailliert darzulegen, wie wir alle Arten von Erweckungen hatten, und wie wir aus der Schrift erkennen, dass dies für die Gemeinde das letzte Zeichen ist, das sie bekommen wird, gemäß der Bibel. Seht?

Sie veranstalteten Heilungskampagnen, und wir hatten alle möglichen großartigen Veranstaltungen, aber das ist immer das letzte Zeichen. Nun, am Schluss meiner dreitätigen Darlegung über "Abraham", Samstagabend oder Freitagabend, da werdet ihr erkennen, dass Sodom und Gomorra das Zeichen erst kurz bevor sie brannten gegeben wurde.

Den Juden wurde es gegeben, kurz bevor das Evangelium sich von den Juden ab- und den Heiden zuwandte. Den Samaritern wurde es gegeben, aber niemals den Heiden, und Christus hat verheißen, dass es den Heiden in der Endzeit unter der Sanktion gegeben wird, dass wer nur ein einziges Wort dagegen spricht, es ihm niemals vergeben wird, weder in dieser Welt, noch in der die kommen soll. Es sei die Schmähung des Heiligen Geistes.

Übersetzung von MarRöd

Now, tonight I wish to read some out of the Book of Romans, just for a background, Romans the 4th chapter and the 17th verse:

(As it is written, I have made thee a father of many nations,) before him who... believed, even God, who quickeneth the dead, and calleth those things which be not as though they were.

Might read the next verse...

Who against hope believed in hope, that he might become the father of many nations; according to that which is... of thy seed, so shall it be.

Now, what I was thinking of, that it’s... I chose this for three nights, not of preaching, but teaching, so that the church would get a hold of the Scriptures and the promises.

Nun, heute Abend möchte ich als Grundlage etwas aus Römer lesen, Römer, das 4. Kapitel und der 17. Vers:

- wie geschrieben steht: "Ich habe dich zum Vater vieler Nationen gesetzt" -, vor dem Gott, dem er glaubte, der die Toten lebendig macht und das Nichtseiende ruft, wie wenn es da wäre;

Lasst mich den nächsten Vers auch noch lesen:

der gegen Hoffnung auf Hoffnung hin geglaubt hat, damit er ein Vater vieler Nationen werde, nach dem, was gesagt ist: "So soll deine Nachkommenschaft sein."

Nun, ich hab mir folgendes gedacht, und zwar... Die folgenden drei Abende habe ich mir vorgenommen, nicht zu predigen, sondern zu lehren, so dass die Gemeinde ein Verständnis für die Schrift und die Verheißungen bekommt.

Übersetzung von MarRöd

For after all the great things that the Lord has done, I still see three wheelchairs setting here and two cots. Now, I don’t know, this might be some of their first nights; I don’t know. But it shouldn’t be that way. They should be well. There’s no reason why that one person can come from a wheelchair and the other one set there. That ain’t like our heavenly Father to do such things.

Denn nach all den großartigen Dingen, die der Herr getan hat, sehe ich dort immer noch drei Rollstühle stehen und zwei Krankentragen. Nun, ich weiß es nicht, dies mögen natürlich ihre ersten Abende sein. Ich weiß es nicht. Aber so sollte es eigentlich nicht sein. Sie sollten gesund sein. Es gibt keinen Grund, warum einer sich aus dem Rollstuhl erheben kann und der andere nicht. So etwas zu tun, sieht unserem himmlischen Vater nicht gleich.

Übersetzung von MarRöd

It isn’t right that that woman could write us that letter, those big cancers hanging out on her side and six or eight hours time they were gone. And a famous doctor here in the city said he never seen anything like it in his life. It isn’t fair that your children would be afflicted. And little Ricky out here, Los Angeles’ greatest cancer case, given up by all the fine doctors, and here they brought him to the platform normal and well. There’s—there’s no reason why we all can’t be healed, because Jesus paid that price that we all could be healed.

Es ist nicht richtig, wenn uns eine Frau schreibt, dass ihr große Krebsgeschwüre auf der Seite raushängen und sechs oder acht Stunden später sind sie verschwunden, und auf der anderen Seite sagt uns ein berühmter Arzt hier in der Stadt, dass er so etwas noch nie in seinem Leben gesehen hat. Es ist nicht fair, dass eure Kinder leiden müssen, während der kleine Richard hier, der schwerwiegendste Krebsfall von Los Angeles, der von allen bedeutenden Ärzten aufgegeben wurde, während sie ihn normal und gesund zum Podium bringen. - Da... Es gibt keinen Grund, warum wir nicht alle geheilt sein können, weil Jesus den Preis dafür bezahlt hat, dass wir alle geheilt sein können.

Übersetzung von MarRöd

So what, I have taken these three nights to kinda take my time and explain these Scriptures, that you might get a hold of the Scripture, so that you won’t see that it’s anything that man can do; it’s something that God does for you when you believe what He’s done for—for you, when you accept what He has done.

Was ich also... Ich habe diese drei Abende ausgesucht, um mir Zeit zu nehmen und diese Schriftstellen zu erklären, damit ihr ein Verständnis von der Bibel bekommt und erkennt, dass es nichts ist, was ein Mensch tun kann, sondern dass es etwas ist, das Gott für euch tut, wenn ihr glaubt, was Er für euch getan hat und annehmt, was Er getan hat.

Übersetzung von MarRöd

Now, the reason I chose Abraham, because that the promise was made to Abraham. We all know that. God made covenants with man and man always breaks his covenant with God. So in the case of Abraham, God made the covenant with Himself and Abraham, unconditionally. You know He said to Adam, in the Adamic covenant, “If you will not do this, and if you’ll do that.” Adam turned right around and broke it.

But in Abraham, it wasn’t, “If you do anything.” It’s, “I have done.” It’s already a past tense. Abraham had nothing to do with it. It was God that did it.

Nun, der Grund weshalb ich Abraham ausgesucht habe, ist, weil Abraham die Verheißung gegeben wurde. Wir alle wissen das. Gott schloss Bünde mit den Menschen, und die Menschen brachen immer ihren Bund mit Gott. Deshalb schloss Gott im Falle Abrahams einen bedingungslosen Bund zwischen sich und Abraham. Ihr wisst, im Adamischen Bund sagte Er zu Adam: "Wenn du dies nicht tust, und wenn du das tust." Und Adam drehte sich geradewegs um und brach ihn.

Aber im Bund mit Abraham ging es nicht um "wenn du das-und-das tust" sondern um "ich habe getan". Es ist bereits in der Vergangenheitsform. Abraham hatte damit nichts zu tun. Es war Gott, der es getan hatte.

Übersetzung von MarRöd

And now, I want you to notice these three nights as we go through; it wasn’t only to Abraham, but it was to Abraham’s seed, Abraham’s children. The covenant was made to Abraham and his children.

Well, you say, “That would be Jews.” No, we being in Christ, we take on Abraham’s seed and are heirs with him according to the promise. We are Abraham’s seed if we are dead in Christ. We become Abraham’s seed and are heir according to the promise.

Und jetzt möchte ich, während wir es an diesen drei Abenden durchnehmen, dass ihr beachtet, dass der Bund nicht nur Abraham galt, sondern auch Abrahams Same, Abrahams Kindern. Der Bund wurde mit Abraham und seinen Kindern geschlossen.

Nun, ihr sagt: "Das sind dann Juden." - Nein! Wenn wir in Christus sind, nehmen wir Abrahams Same an und sind Erben mit Ihm gemäß der Verheißung. Wir sind Abrahams Same, wenn wir in Christus tot sind. Wir werden zu Abrahams Same und sind Erben gemäß der Verheißung.

Übersetzung von MarRöd

Therefore, that every person that’s been borned again of the Holy Spirit, truly born, not just thought they were born, not went through some emotion, not went through some sensation, but was truly borned... They could have all the emotion, sensation with it, but you could have the sensation and emotion and not be born. But those who are borned of the Spirit of God are Abraham’s seed, not seeds, but seed, the promise seed. For it’s through Christ which was the Son of Abraham.

If you can get a hold of this... Then if we are Abraham’s seed, we got to have the faith of Abraham. And the Bible said he was like God, that he called those things which were not as though they were, because God said so.

Now, I want you to notice to begin with... Now, we’ll just have to hit the high spots, because we got about eight or ten chapters here for three nights, just to skip over. But listen close and try to grasp the Holy Spirit.

Deshalb ist es unerlässlich, dass jeder vom Heiligen Geist wiedergeboren wird, tatsächlich wiedergeboren, nicht nur, dass man denkt, man sei wiedergeboren, oder dass man durch irgendeine Gefühlsregung gegangen ist oder durch irgendeine Empfindung, sondern dass man tatsächlich wiedergeboren wurde... Die Wiedergeburt kann durchaus von Gefühlsregungen und Empfindungen begleitet sein, aber man kann genauso Gefühlsregungen und Empfindungen haben, ohne geboren zu werden. Aber alle die vom Geist Gottes geboren werden sind Abrahams Same, nicht "Samen", sondern "Same", der verheißene Same. Denn es geschieht durch Christus, welcher der Sohn Abrahams war.

Wenn ihr das fassen könnt... Wenn wir also Abrahams Same sind, dann müssen wir auch den Glauben Abrahams haben. Und die Bibel sagt, er war wie Gott, und dass er die Dinge nannte, die nicht so waren, als ob sie es wären, weil Gott es gesagt hatte.

Nun, ich möchte, dass ihr beachtet, dass am Anfang... Nun, wir können leider nur die Höhepunkte streifen, weil wir acht oder zehn Kapitel vor uns haben und sie an drei Abenden durchnehmen müssen. Aber hört genau hin und versucht, den Heiligen Geist zu erfassen.

Übersetzung von MarRöd

Now, if you are in Christ you are Abraham’s seed. ’Cause the promise of Isaac, and through Isaac come Christ, through Christ all nations, made Abraham the father of all the nations. And then if you be in Christ, you become Abraham’s seed. And you’re heirs with Abraham.

And the promise was made to Abraham, not because he was a great man, or not because that he was a—a religious man. But it was by God’s foreknowledge; by election He chose Abraham. God chose you. You never chose God; God chose you. Jesus said, “No man can come to Me except My Father draws him first.”

So many people say, “Oh, I sought God, I sought God.” That’s a mistake. You don’t seek God; God seeks you.

Nun, wenn ihr in Christus seid, dann seid ihr Abrahams Same, weil die Verheißung durch Isaak... und durch Isaak kam Christus, durch Christus alle Völker... das hat Abraham zum Vater aller Völker gemacht. Wenn ihr also in Christus seid, werdet ihr Abrahams Same und ihr seid Erben mit Abraham.

Und die Verheißung wurde Abraham gegeben, nicht weil er ein großartiger Mensch war, auch nicht, weil er ein-ein religiöser Mensch war, sondern es war durch Gottes Vorhersehung. Durch Auserwählung erwählte er Abraham. Gott hat dich auserwählt. Du hast nie Gott auserwählt; Gott hat dich auserwählt. Jesus sagte: "Kein Mensch kann zu mir kommen, außer mein Vater zieht ihn zuerst."

So viele Leute sagen: "Oh, ich habe Gott gesucht. Ich habe Gott gesucht." Das ist falsch. Du suchst nicht Gott, sondern Gott sucht dich.

Übersetzung von MarRöd

Man proved what he was in the garden of Eden when he run from God. Instead of trying to find God to confess his error, he got away from God all the time, hid, made himself fig leaf aprons and hid in the bushes. That’s the same way man is tonight. Instead of confessing your wrong... Even a lot of you church members, instead of coming right out and saying, “No, I just haven’t got the faith. I need a closer walk with God.” You say, “Oh, I belong to the such and such a church. I’m Baptist. I’m Pentecostal. I’m Presbyterian.”

That doesn’t mean one thing. You’ve got to be a child of God through a new birth, through Jesus Christ. And then when you are, you have the faith that father Abraham had. And Abraham called anything contrary to God’s promise as though it was not. How’s that? If God makes a promise, Abraham said, “Anything contrary to that is a lie; I don’t believe it.”

And then we say we’re Abraham’s seed and doubt anything that God said: don’t believe in miracles, don’t believe in Divine healing, don’t believe in the gifts of the Spirit; then say we’re Abraham’s seed.

Der Mensch bewies im Garten Eden was er war, als er von Gott davon rannte. Anstatt zu versuchen, Gott zu finden, um sein Versagen einzugestehen, ist er ständig vor Gott geflüchtet, hat sich versteckt, hat sich Feigenblattschürzen gemacht und sich in den Büschen versteckt. So ist der Mensch heute Abend auch. Anstatt dein Fehlverhalten einzugestehen... Sogar viele von euch Gemeindemitgliedern, anstatt gleich zu bekennen "Nein, ich habe einfach nicht den Glauben. Ich brauche einen engeren Weg mit Gott..", sagt ihr "Oh, ich gehöre zu der-und-der Gemeinde." "Ich bin Baptist." "Ich bin Pfingstler." "Ich bin Presbyterianer."

Das bedeutet nicht das Geringste. Man muss ein Kind Gottes durch eine Wiedergeburt durch Jesus Christus sein. Und wenn du es dann bist, dann hast du den Glauben, den Vater Abraham hatte. Und Abraham nannte alles, was im Widerspruch zu Gottes Verheißung stand, als ob es das nicht wäre. Wie ist das gemeint? - Als Gott eine Verheißung gab, sagte Abraham: "Alles andere ist eine Lüge und ich glaube es nicht."

Und wir geben vor Abrahams Same zu sein, dabei zweifeln wir alles an, was Gott sagte: glauben nicht an Wunder, glauben nicht an göttliche Heilung, glauben nicht an die Gaben des Geistes... aber behaupten, dass wir Abrahams Same sind.

Übersetzung von MarRöd

I want to make this rather strong; I’m not trying to rebuke people, but I’m—I—you—you... When you drive a nail in a board, you got to clinch it if it holds. And you got to make the thing hold, because the hour is here where you’ve got to be right or wrong. And we could have a break forth here in the Angelus Temple these next coming nights that would start a revival all over this country. But we can’t do it on a halfway, mustered up, emotional faith; it’s got to be something that’s real.

I believe it was Abraham Lincoln said one time, “You can fool some of the people part of the time, but not all the people all the time.” And your emotions prove, and your action proves what you are and what you believe.

Ich will das ziemlich unverblümt darlegen. Ich versuche nicht die Leute zurechtzuweisen, aber ich bin... ich... euch-euch... Wenn man einen Nagel in ein Brett schlägt, dann muss man ihn auf der anderen Seite umschlagen, damit er hält. Und du musst sicherstellen, dass das Ding hält, weil jetzt die Stunde ist, wo es drauf ankommt, ob du richtig oder falsch liegst. Er könnte während der nächsten Abende hier im Angelus Tempel durchaus zu einem Ausbruch kommen, der zu einer Erweckung im ganzen Land führt. Aber das können wir nicht auf einen aufgeputschten, emotionsgeladenen Halbglauben aufbauen. Es muss etwas sein, was echt ist.

Ich glaube, es was Abraham Lincoln, der einmal sagte: "Man kann einige Leute eine Zeit lang täuschen, aber nicht alle Leute die ganze Zeit." Und eure Gefühle und euer Handeln beweisen, was ihr seid und was ihr glaubt.

Übersetzung von MarRöd

In the Bible James justified Abraham by what he did. Paul justified him by faith. But Paul was talking about what God seen. And James was talking about what man seen. But the way you act proves what you believe. If you say you believe God, then you act like it. Put it into a motion. Get up and get at it.

That’s awful rough, isn’t it? But it’s the truth. Your—your actions prove what you are. As my wife used to say, “Actions speak louder than words.” You could jump up-and-down and shout all night, and then grumble at one of God’s promises; it proves what you believe.

In der Bibel rechtfertigte Jakobus Abraham durch seine Werke. Paulus rechtfertigte ihn durch seinen Glauben. Paulus sprach davon, was Gott sah, und Jakobus sprach davon, was die Menschen sahen. Aber die Art wie ihr handelt beweist, was ihr glaubt. Wenn ihr sagt, dass ihr Gott glaubt, dann handelt entsprechend. Setzt ihn in Bewegung. Steht auf und macht euch an die Arbeit.

Das ist ziemlich heftig, nicht wahr? Aber es ist die Wahrheit. Eure-eure Taten beweisen, was ihr seid. Meine Frau sagt immer: "Taten sagen mehr als Worte." Du könntest die ganze Nacht auf und ab springen und schreien, und dann über eine von Gottes Verheißungen murren - es beweist, was du glaubst.

Übersetzung von MarRöd

Now, Abraham... promise of God and Abraham’s seed. It was all to... The promise is just as much to the seed as it was to Abraham, given unconditionally. Oh, I love that. That’s got a little Calvinistic wing to it; but look, I believe in Calvinism as long as it stays in the Bible. But when he gets out of the Bible, then I don’t believe in it.

Remember, the promise was, Abraham as long as they stayed in their land, the promise was to them unconditionally. But when they went out of the land, the promise wasn’t no more. And the promise is to you as long as you stay in your covenant with Christ. But you get out of it, you’re—it’s up to you. But as long as you stay in there, God will keep you.

Aber zurück zu Abraham... die Verheißung Gottes und Abrahams Same. Alles galt... Die Verheißung gilt für den Samen ebenso wie für Abraham, und zwar bedingungslos. Oh, ich liebe das. Das hat einen gewissen calvinistischen Einschlag, aber schaut, ich glaube an den Calvinismus, solange er sich mit der Bibel deckt. Aber wo er über die Bibel hinausgeht, glaube ich nicht daran.

Denkt daran, die Verheißung an Abraham war: Solange sie in ihrem Land bleiben, ist die Verheißung für sie bedingungslos. Aber wenn sie das Land verlassen, gilt die Verheißung nicht mehr. Und die Verheißung gilt für euch, solange ihr in eurem Bund mit Christus bleibt. Aber wenn du ihn verlässt, dann bist du... das ist deine Entscheidung. Aber solange du da drin bleibst, wird Gott dich bewahren.

Übersetzung von MarRöd

Now, being a Baptist, or have been... I—I’m still a Baptist as long as Baptist is in the Bible. But I believe in eternal security as long as you’re secured with Christ. I believe this building here was made to keep you out of the rain; as long as I’m in the building I’m safe from rain. But when I walk out deliberately, I’m on my own.

And as long as you’re in Christ, you’re secured with Christ. But if you want to get out in the world, you’re backslid. That’s a big word for a Baptist to say, isn’t it? But I sure believe you can backslide. We know that.

Nun, da ich ein Baptist bin, vielmehr da ich einer war... Ich bin immer noch ein Baptist, soweit man Baptisten in der Bibel findet. Aber ich glaube an ewige Sicherheit, solange man durch Christus abgesichert ist. Ich glaube, dieses Gebäude hier wurde gebaut, um euch vor dem Regen zu schützen, und solange ich im Gebäude bin, bin ich vor Regen sicher. Aber wenn ich absichtlich rausgehe, bin ich auf mich allein gestellt.

Und solange ihr in Christus seid, seid ihr durch Christus abgesichert. Aber wenn ihr in die Welt rausgehen wollt, seid ihr rückfällig. Das ist ein großes Wort für einen Baptisten, nicht wahr? Aber ich glaube, dass ihr rückfällig werden könnt. Wir wissen das.

Übersetzung von MarRöd

But the children of Abraham has the promise. Now, look, Abraham was just an ordinary man, perhaps come out of a—a family of idolatry. ’Cause they came down from Babylon, the land of Shinar where they worshipped all kinds of different things and roots and so forth, and had all kinds of “isms.” Them spirits from back in Genesis there still live today. That’s what makes these cults and so forth. If you’ll go back into Genesis, if anybody ever read Hislop’s “Two Babylons,” or some of the ancient historians, you’ll see the nature of a lot of these cults today that’s in the land. The nature of them is way back in the beginning at Genesis.

And the nature of God is still moving on today, just like the false things and the right things; watch the nature of it. Now, if you are the nature of the Spirit of God that was on Abraham, then you believe God’s promises. And if you haven’t got that Spirit on you, then you’ll question God. But Abraham did not even consider his own body now dead, neither the deadness of Sarah’s womb. He staggered not at the promise of God through unbelief, but was strong, giving praise to God.

Now, when... And if you’re Abraham’s seed, you think the same way. Same kind of a—you’re the nature of your father.

Aber die Kinder Abrahams haben die Verheißung, Nun, schaut, Abraham war nur ein gewöhnlicher Mann, vielleicht stammt er aus einer Familie, die Götzen angebetet haben. Weil sie von Babylon, im Land Schinar, herabkamen, wo sie allerlei verschiedene Dinge und Wurzeln und so weiter anbeteten und alle möglichen "-ismen" hatten. Die Geister von damals in der Genesis leben dort noch heute. Das ist, was diese Kulte und so weiter ausmacht. Wenn ihr euch mal mit der Genesis befasst, wenn jemand mal Hislops "Zwei Babylons" oder einige der alten Historiker gelesen hat, dann werdet ihr die Erscheinungsform vieler heutigen Kulte, die wir im Land haben, wiedererkennen. Ihre Wesenszüge führen bis weit zurück zu den Anfängen in der Genesis.

Und die Wesenszüge Gottes sind auch heute noch in Bewegung, genau wie die falschen und die richtigen Dinge; achtet auf ihre Wesenszüge. Wenn ihr nun das Wesensmerkmal des Geistes Gottes seid, das auf Abraham war, dann glaubt ihr an Gottes Verheißungen. Und wenn ihr diesen Geist nicht auf euch habt, dann werdet ihr Gott in Frage stellen. Aber Abraham hat weder seinen eigenen Leib, der bereits abgestorben war, beachtet, noch die Leblosigkeit von Sarahs Schoß. Er zweifelte nicht durch Unglauben an der Verheißung Gottes, sondern wurde gestärkt im Glauben, weil er Gott die Ehre gab.

Jetzt, wenn... Und wenn ihr Abrahams Same seid, denkt ihr genauso. Die gleiche Art zu... ihr habt die Wesensart eures Vaters.

Übersetzung von MarRöd

Now, watch. When Abraham, just... Let’s take his life for a few moments. Here he comes; he’s just an ordinary man. He lived in the city of the—Ur, the land of—in among the Chaldeans, and just an ordinary man. And but God, by foreknowledge knowed Abraham’s heart. That’s the reason He called Abraham.

If you’re a Christian, that’s why He called you. He foreknew you. The Scripture says so, Ephesians 1—1 and 5: “God knowed us and ordained us before the foundation of the world.” He knew every spirit, He’s infinite. He knowed who would and who would not. And if He’s called you, and you know He’s called you, why let the devil push you around? That’s all keeping you from having perfect victory.

That’s what’s the matter with the church tonight. They’re called of God. I believe they are. But the devil just makes a puppet out of them to push them around from place to place. Toe the mark with him and call the Scripture on his hand.

Jetzt, passt auf. Als Abraham gerade... Lasst uns sein Leben für einen Moment betrachten. Hier ist er also, ein ganz gewöhnlicher Mann. Er lebte in der Stadt der... in Ur, dem Land der... bei den Chaldäern, und auf den ersten Blick war er ein ganz gewöhnlicher Mensch. Aber Gott kannte durch Vorauswissen Abrahams Herz. Das ist der Grund, warum Er Abraham rief.

Wenn du ein Christ bist, dann deshalb, weil Er dich gerufen hat. Er hat dich vorausgesehen. Die Schrift sagt in Epheser 1,5: "Gott hat uns vor Gründung der Welt gekannt und bestimmt." Er kannte jeden Geist, Er ist unendlich. Er wusste, wer es tun würde und wer nicht. Und wenn Er dich gerufen hat, und du weißt, dass Er dich gerufen hat, warum lässt du dich dann vom Teufel herumschubsen? Das alles hält dich davon ab, einen vollkommenen Sieg zu erzielen.

Das ist, was heute Abend mit der Gemeinde los ist. Sie sind von Gott berufen. Ich glaube, dass sie das sind. Aber der Teufel macht aus ihnen einfach eine Spielfigur, und schiebt sie von einer Stelle zur anderen herum. - Dreht den Spieß doch einfach um und haltet ihm die Schrift vor Augen.

Übersetzung von MarRöd

Jesus gave the remedy for the weakest of Christian to defeat the devil. When the devil met Him, why, He was God. “God was in Christ reconciling the world to Himself.” And He had all the powers of God was in Him. In Him dwelled the Fullness of the Godhead bodily.

When people today trying to get away from that and got such a place today that they try to make Christ just a philosopher or some kind of a prophet. He was more than a prophet. If He was just a prophet, we’re in sin. He was either God or the greatest deceiver the world ever had. He’s God.

Jesus gab den Schwächsten der Christen das Heilmittel, um den Teufel zu besiegen. Als der Teufel Ihm begegnete... Nun, Er war Gott! "Gott war in Christus und versöhnte die Welt mit sich selbst." Und Er hatte alle Kräfte Gottes in sich vereint. In Ihm wohnte die Fülle der Gottheit leibhaftig.

Heutzutage wollen die Menschen davon wegkommen und versuchen eine Standpunkt zu vertreten, dass Christus nur ein Philosoph gewesen sei oder so eine Art Prophet. - Er war mehr als ein Prophet! Wenn Er nur ein Prophet gewesen wäre, wären wir in Sünde. Er war entweder Gott oder der größte Betrüger, den die Welt je hatte. Er ist Gott.

Übersetzung von MarRöd

A woman said to me not long ago; she said, “Brother Branham, I like to hear you speak, but you make Jesus Divine.”

I said, “He was Divine.”

She said, “I’ll prove it by your own Bible that He wasn’t Divine.”

I said, “I’d like to see you do it.”

And she said, “Saint John the 11th chapter, when He went to the grave of Lazarus, the Bible said He wept. And He couldn’t be Divine and weep.”

I said, “Your argument is thinner than the broth made out of a shadow of chicken that’s starved to death.” I said, “You know better than that.” I said, “He was a man when He went down to the grave of Lazarus, weeping. But when He brought that little frail body of His together and said, ‘Lazarus, come forth.’ And a man that’d been dead four days stood on his feet, that was more than a man.”

Eine Frau sagte vor kurzem zu mir: "Bruder Branham, ich höre dich gerne sprechen, aber du machst Jesus göttlich."

Ich erwiderte: "Er war göttlich."

Sie sagte: "Ich werde es durch deine eigene Bibel beweisen, dass er nicht göttlich war."

Ich antwortete: "Ich würde gerne sehen, wie du das machst."

Und sie sagte: "Johannes, das 11. Kapitel, als er zum Grab des Lazarus ging, sagt die Bibel, dass er weinte. Und er konnte nicht göttlich sein und weinen."

Ich antwortete: "Dein Argument ist dünner als die Brühe, die aus dem Schatten eines Hühnchens gemacht wurde, das verhungert ist." Ich sagte: "Du müsstest es besser wissen." Ich sagte: "Er war ein Mensch, als er zum Grab des Lazarus hinabging und weinte. Aber als Er sich auf seine schwächlichen Hinterbeine stellte und rief: "Lazarus, komm heraus!", und ein Mensch, der seit vier Tagen tot war wieder auf seinen Füßen stand, da war Er mehr als ein Mensch."

Übersetzung von MarRöd

He was a man when He come off the mountain that night, hungry, wanting something to eat. He was a man, hungry. But when He taken five biscuits and two little fish and fed five thousand, that was more than a man. That was God in man.

When He laid out on that pillow on the back of that ship that night, when ten thousand devils of the sea swore they’d drowned Him, little old ship tossed about like a bottle stopper out there, and every...?... of wind, the devil said, “I’ll get Him on the next jump.”... He was a man laying there asleep, but when He raised and put His foot up on the brail of the boat, looked up and said, “Peace be still.” And the winds and the waves obeyed Him, that was more than a man. That was God speaking in His Son. “God was in Christ reconciling the world to Himself.” It’s true.

He proved on the cross, when He was there crying for help, He was a man. But on Easter morning when He broke the seals and conquered the devil, death, hell, and the grave and rose up again, He proved He was God. No wonder the poet said:

Living, He loved me;

Dying, He saved me;

Buried, He carried my sins far away;

Rising, He justified freely forever;

Someday He’s coming, Oh, glorious day.

God was in Christ reconciling the world to Himself.

Er war ein Mensch, als er in dieser Nacht vom Berg kam und hungrig war. Er wollte was essen. Er war ein Mensch, hungrig. Aber als Er fünf Kekse und zwei kleine Fische nahm und damit Fünftausend speiste, da war Er mehr als ein Mensch. Das war Gott im Menschen.

Als Er sich in jener Nacht auf dem Kissen im Heck des Bootes lang streckte, als Zehntausende von Teufeln des Meeres sich schworen, dass sie Ihn ersäufen werden, und das kleine alte Boot wie ein Flaschenkorken da draußen auf den Wellen umhertanzte, und jeder ...?... vom Wind, sagte der Teufel: "Mit der nächsten Welle hab ich ihn." Er war ein Mensch, als er dort schlief, aber als Er aufstand und seinen Fuß auf die Reffleine des Segels setzte, blickte er auf und sagte: "Schweig, verstumme!". Und die Winde und Wellen gehorchten ihm, das war mehr als ein Mensch. Das war Gott, der durch Seinen Sohn sprach. "Gott war in Christus und versöhnte die Welt mit sich." Das ist wahr.

Am Kreuz, als Er dort um Hilfe schrie, bewies er, dass er ein Mensch war. Aber am Ostermorgen, als Er die Siegel aufbrach und den Teufel, den Tod, die Hölle und das Grab überwand und wieder auferstand, da bewies Er, dass Er Gott war. Kein Wunder, dass der Dichter sagte:

Lebend liebte Er mich;

Sterbend rettete Er mich;

Begraben trug Er meine Sünden weit weg;

Auferstehend rechtfertigte Er mich für immer;

Eines Tages kommt Er, welch herrlicher Tag.

Gott war in Christus und versöhnte die Welt mit sich.

Übersetzung von MarRöd

God called Abraham, just because he was a man that He could trust and he believed Him, and put confidence in him. And he told him—called him at the age of seventy-five. And he was married to his half sister, Sarah. And she was sixty-five. There’s ten years difference in their age. And God told Abraham that He was going to make him a father of nations. He’d lived with his wife since she was about eighteen years old, and here she is sixty-five and him seventy-five, about twenty years past menopause. And He said, “I’m going to make you a father of nations.”

How’s He going to do it? What can happen? But Abraham never—never staggered at that; he just believed God.

Gott rief Abraham, weil er einfach ein Mensch war, dem Er vertrauen konnte, und weil er Ihm glaubte und vertraute. Und Er sagte ihm... rief ihn im Alter von fünfundsiebzig Jahren. Und er war mit seiner Halbschwester Sarah verheiratet. Und sie war fünfundsechzig. Sie sind zehn Jahre auseinander. Und Gott sagte Abraham, dass er ihn zum Vater der Völker machen würde. Er hatte mit seiner Frau gelebt, seit sie etwa achtzehn Jahre alt war, und jetzt ist sie fünfundsechzig und er fünfundsiebzig, etwa zwanzig Jahre nach den Wechseljahren. Und er sagte: "Ich werde dich zu einem Vater der Nationen machen."

Wie will Er das anstellen? Wie kann das geschehen? Aber Abraham hat nie daran gezweifelt, sondern glaubte Gott einfach.

Übersetzung von MarRöd

Notice, I can see the old couple, could—going out, making ready, Abraham going downtown buying the pins and the birdeye, and all the little booties being made and everything, getting ready for it...

Then you call yourself Abraham’s children, set back, “I’ll try the next prayer line. The next fellow comes through town preaching Divine healing, I’ll see if I can get in his line.” That’s not children of Abraham. Abraham’s children believes God’s promise and stands on it.

Passt auf. Ich kann mir das alte Paar vorstellen, wie sie einkaufen gehen, sich vorbereiten. Abraham fuhr in die Stadt, um die Windeln und die Sicherheitsnadeln zu kaufen, und all die kleinen Babyschuhe wurden gemacht und alles, um vorbereitet zu sein.

Und ihr lehnt euch zurück und nennt euch "Abrahams Kinder". "Ich werde es bei der nächsten Gebetsreihe mal ausprobieren. Beim nächsten Kerl, der durch die Stadt zieht und göttliche Heilung predigt, werde ich mal versuchen in die Gebetsreihe zu gelangen." - Das sind nicht Abrahams Kinder! Abrahams Kinder glauben an die Verheißung Gottes und stehen dazu.

Übersetzung von MarRöd

Notice. What do you think an old couple (it happened down here in Los Angeles), if an old man seventy-five years old, stooped over in his back, an old woman sixty-five years old, go down to the doctor and say, “Doctor, we want to make arrangements with the hospital; we’re going to have a baby.”

You know what would happen? They’d say, “Watch the poor old fellow; he’s kinda off of his head.”

And all that live godly in Christ Jesus, they’ll say the same thing about you. If cancer’s got you or some other disease and you say, “God’s my Healer.” That’s Abraham’s children, oh, they stand on God’s promise. God said so, that settles it.

Aufgepasst. Was würdet ihr von einem alten Pärchen halten, das hier in Los Angeles... wenn ein alter Mann mit krummem Rücken, fünfundsiebzig Jahre alt und eine alte Frau, fünfundsechzig Jahre alt, zum Arzt gingen und sagen würden: "Doktor, wir wollen mit dem Krankenhaus einen Termin vereinbaren. Wir werden ein Baby bekommen."

Wisst ihr, was passieren würde? Sie würden sagen: "Passt auf den armen alten Kerl auf, er ist irgendwie übergeschnappt."

Und über alle, die gottesfürchtig in Christus Jesus leben, werden sie das Gleiche sagen. Das sind Abrahams Kinder, wenn Krebs dich befallen hat oder eine andere Krankheit, und du sagst: "Gott ist mein Heiler." Oh, sie stehen auf Gottes Verheißung. Gott hat es gesagt. Das erledigt die Sache.

Übersetzung von MarRöd

“Why, you’re too old. Your wife’s twenty years past menopause, man.”

“I don’t care if she’s a hundred years a past menopause; we’re going to have the baby.”

“How do you know?”

“God said so. That settles it. God said so.” No matter how ridiculous it sounds, if God said so, all right. God makes it ridiculous. All faith is ridiculous to the unbeliever. Faith is only real to God and the one who has it. Unbelief don’t stop God. It don’t bother God’s plans; it don’t bother God’s Word; it don’t hurt It; it don’t ruin them. It only ruins the one in unbelief. It only ruins the unbeliever, not God. God’s promises will be fulfilled just exactly the same. You just beat your brains out trying to get away from it. It don’t stop God. Certainly not. His promise is made. His Words are there.

All the unbelief you can muster together won’t stop it. Try to take your unbelief and stop the sun from rising. Try to keep rain from falling with your unbelief. God will do it anyhow, because it’s in God’s plan. It’s God’s program. And He will heal every sick person that’ll take His Word for it. It’s His program. He said so. “I’m the Lord heals all thy diseases.”

"Ihr seid zu alt. Mensch, deine Frau ist 20 Jahre nach den Wechseljahren."

"Es wäre mir wurscht, wenn sie hundert Jahre nach den Wechseljahren wäre. Wir werden das Baby bekommen."

"Woher willst du das wissen?"

"Das hat Gott gesagt. Damit ist es erledigt. Gott hat es gesagt." Egal, wie lächerlich es klingt, wenn Gott es sagt, ist es gut. Gott lässt es lächerlich aussehen. Für den Ungläubigen ist jeder Glaube lächerlich. Glaube ist nur für Gott und denjenigen, der ihn hat, real. Unglaube hält Gott nicht auf. Er schadet den Plänen Gottes nicht. Er beschädigt sie nicht. Er schadet nicht dem Worte Gottes. Er verletzt Es nicht. Es zerstört nur denjenigen im Unglauben. Es zerstört nur den Ungläubigen, nicht Gott. Gottes Verheißungen werden auch weiterhin erfüllt werden. Ihr könnt euch das Gehirn rausprügeln, um davon wegzukommen. Gott hält das nicht auf. Mit Sicherheit nicht. Seine Verheißung wurde gegeben. Seine Worte sind vorhanden.

All der Unglaube, den ihr zusammen aufbringen könnt, wird sie nicht aufhalten. Versucht mal mit eurem Unglauben die Sonne vom Aufgehen abzuhalten. Versucht, mit eurem Unglauben zu verhindern, dass Regen fällt. Gott wird es trotzdem tun, denn es ist in Gottes Plan. Es ist Gottes Programm. Und Er wird jeden Kranken heilen, der Ihn bei Seinem Wort nimmt. Es ist sein Programm. Er hat es gesagt. "Ich bin der Herr, der alle deine Krankheiten heilt."

Übersetzung von MarRöd

Now, Abraham, being seventy-five years old, after this promise was made, living with his wife for all these years since she was about seventeen or eighteen years old... For she was his half sister. They’d been married all these years. And I can see them after the first month, he say, “How you feel Sarah?”

“No different.”

“Glory to God, we’re going to have it anyhow. Baby’s coming anyhow.” Second month pass, “How you feeling, Sarah?”

“No different.”

“Hallelujah. We’re going to have it anyhow.”

Why? God said so. That settles it. The first year past. “What about, Sarah?”

“No different.”

“Well, glory we’ll have it anyhow.”

Nun, Abraham, 75 Jahre alt, lebte mit seiner Frau all die Jahre, nachdem diese Verheißung gegeben wurde, als sie etwa 17 oder 18 war... Sie war übrigens seine Halbschwester. Sie waren all die Jahre verheiratet. Und ich kann mir vorstellen, wie er nach den ersten Monaten fragte: "Wie fühlst du dich, Sarah?"

"Nicht anders."

"Ehre sei Gott, wir werden es trotzdem haben. Das Baby kommt in jedem Fall." Der zweite Monat vergeht: "Wie fühlst du dich, Sarah?"

"Nicht anders."

"Halleluja. Wir werden es so oder so haben."

Warum? Weil Gott es gesagt hat. Damit ist es erledigt. Das erste Jahr danach: "Wie sieht's aus, Sarah?"

"Nicht anders."

"Nun, Preis sei Gott, wir werden es jedenfalls bekommen."

Übersetzung von MarRöd

Now, if we... if we don’t get healed the very first minute that God pra—somebody prays for us, we take the promise, “Well, you know, I don’t know whether I believe in Divine Healing or not.” You’re a poor substitute for Abraham’s children. That’s right. Abraham’s seed... If you’re in Christ, you’re Abraham’s seed. And you believe every promise God made to be the truth: Abraham’s seed.

Ten years past. “How you feeling, Sarah?”

“No different.”

“Well, glory it’s going to be greater than ever; you’re ten years older. Longer it waiter the greater the miracle it’s going to be. Praise the Lord,” He said, “We’re going to have it anyhow. Just keep the little booties shined up, keep the pins, all the rust off of them, ’cause we’re going to use them. God said so.”

Well, it’s against nature; it’s against all the ethics; it’s against the—the medical science; it’s against everything, but all... It isn’t against God’s Word ’cause God said so. That’s all that’s necessary.

Nun, wenn wir... Wenn wir nicht in der ersten Minute, in der Gott für uns be... in der jemand für uns betet, geheilt werden, weichen wir aus auf: "Also, wisst ihr, ich weiß nicht so recht, ob ich an göttliche Heilung glauben soll oder nicht." - Ihr seid armselige Stellvertreter für Abrahams Kinder. Das stimmt. Abrahams Same... Wenn ihr in Christus seid, dann seid ihr Abrahams Same. Dann glaubt ihr, dass jede Verheißung die Gott gemacht hat, die Wahrheit ist. Abrahams Same.

Zehn Jahre vergingen: "Wie fühlst du dich, Sarah?"

"Nicht anders."

"Preis Gott, es wird großartiger denn je sein, du bist zehn Jahre älter. Je länger wir warten müssen, desto mächtiger wird das Wunder sein. Preis dem Herrn." Er sagte: "Wir werden es in jedem Fall bekommen. Halte einfach die kleinen Babyschuhe sauber. Bewahre die Sicherheitsnadeln auf und halte den Rost von ihnen fern, denn wir werden sie benutzen. Das hat Gott gesagt."

Nun, es ist gegen die Natur. Es ist gegen alle Regeln. Es ist gegen die ärztliche Wissenschaft. Es ist gegen alles, nur nicht gegen alle... gegen Gottes Wort ist es nicht, weil Gott es gesagt hat. Das ist alles, was nötig ist.

Übersetzung von MarRöd

Say, “Well, Brother Branham, I’ve been in Mayos’ clinic.” I don’t care how many clinics you been to. If you can believe that this promise is unto you, it’s yours. Why? God said so. “Whosoever will, let him come.” It’s yours, your promise. If you’re the children of Abraham. You believe it that way.

I think what the Pentecostal world needs today is an altar call. That’s true. Come up to God and say it’s so. No matter, any difference what science says and what anything else says, if it’s contrary to God’s promise, God will fulfill His promise. He said He would do it.

Du sagst: "Aber Bruder Branham, ich war in der Mayo-Klinik." Es ist mir egal, in wie vielen Kliniken du warst. Wenn du glauben kannst, dass diese Verheißung dir gilt, dann gehört sie dir. Warum? Weil Gott es gesagt hat. "Wer da will, der komme." Sie gilt euch, eure Verheißung. Wenn ihr die Kinder Abrahams seid, dann glaubt ihr es auf diese Weise.

Ich denke, was die pfingstliche Welt heute braucht, ist ein Altarruf. Das stimmt. Kommt zu Gott und sagt, dass es so ist. Egal, was die Wissenschaft sagt oder wenn irgendjemand darauf pocht, dass es sich genau gegensätzlich zu Gottes Verheißung verhält - Gott wird Seine Verheißung erfüllen. Er sagte, Er würde es tun.

Übersetzung von MarRöd

Abraham begin to get everything ready. Sure. “Keep it ready, Sarah.”

“Well, honey, we’ve waited ten years.”

“That doesn’t matter.” Twenty-five years. “How much difference, Sarah? Is there any difference?”

“Not a bit of different.” Now, she’s an old granny.

“What about it now?”

“No different.”

“Well, hallelujah. We’re going to have it anyhow. God said so.”

That settles it. God said so. And we’re Abraham’s children and can’t believe for a common bellyache. And that’s the truth that we call our... Excuse that expression please. But we... That’s right, for a toothache. “Oh, Divine healing’s a thing past. Oh, I know God promised it, but, you know, that’s for another day.”

It isn’t for another day, as long as God’s got children coming into the Kingdom, the promise is to whosoever will. Abraham was a father of nations: Gentiles, Jew, Chinese, Japs, whatever it might be.

Abraham begann, alles vorzubereiten. Sicher. "Halte es bereit, Sarah."

"Nun, Schatz, wir haben bereits zehn Jahre gewartet."

"Das spielt keine Rolle." - Fünfundzwanzig Jahre. "Wie sieht es aus, Sarah? Gibt es irgendeinen Unterschied?"

"Nicht ein bisschen anders." Mittlerweile ist sie eine alte Oma.

"Und jetzt?"

"Nicht anders."

"Nun, Halleluja. Wir werden es in jedem Fall bekommen. Das hat Gott gesagt."

Damit ist alles erledigt. Gott hat es gesagt. Und wir sind Abrahams Kinder und haben zu wenig Glauben bei gewöhnlichem Bauchweh. Das ist die Wahrheit, wir rufen unseren... Entschuldigt bitte diesen Vergleich. Aber wir... Das stimmt! ...bei Zahnweh! "Oh, göttliche Heilung ist eine Sache der Vergangenheit. Oh, ich weiß, Gott hat es verheißen, aber, weißt du, das ist für eine andere Zeit."

Es ist nicht für eine andere Zeit. Solange Gottes Kinder in das Königreich kommen, ist die Verheißung für jeden, der da will. Abraham war ein Vater der Völker: Nichtjuden, Juden, Chinesen, Japaner, was auch immer.

Übersetzung von MarRöd

Whosoever is borned of the Spirit of God is God’s, and you’re come in by the promise through the covenant God made to Abraham, His promise that He would send Christ. And if you’re in Christ, you’re part of that covenant. And the promises... You say, “I’m not worthy.” Neither was Abraham. Nobody’s worthy. It ain’t how worthy you are; it’s what God promised you.

I’m not worthy to stand up here, but He called me to do it. You’re not worthy to be a Christian, but God made you one. This temple is not worthy to set on this ground, but God set it here. That’s it. It ain’t what you are; it’s what He is.

Everybody’s always looking at theirself. Why you can’t look at yourself and get anywhere. You are finished to begin with. You’re a failure to start with. There’s nothing to you to begin with. It’s what God made you, is what you are.

Wer aus dem Geist Gottes geboren wurde, gehört Gott, und du wirst durch die Verheißung im Bund, den Gott mit Abraham gemacht hat, hereinkommen, Seine Verheißung, dass Er Christus senden wird. Und wenn du in Christus bist, bist du Teil dieses Bundes. Und die Verheißungen... Du sagst: "Ich bin nicht würdig." - Abraham war auch nicht würdig. Niemand ist würdig! Es geht nicht darum, wie würdig du bist, sondern, was Gott dir verheißen hat.

Ich bin nicht würdig, hier oben zu stehen, aber Er hat mich dazu berufen, es zu tun. Du bist nicht würdig, ein Christ zu sein, aber Gott hat dich zu einem gemacht. Dieser Tempel ist nicht würdig, auf diesem Boden zu stehen, aber Gott hat ihn hier aufgestellt. Das ist es. Es geht nicht darum, was du bist, sondern was Er ist.

Jeder schaut immer auf sich selbst. Aber man kann nicht auf sich selber schauen und etwas erreichen. Du bist von Anfang an erledigt. Du bist von vornherein ein Versager. Du warst von Anbeginn ein Nichtsnutz. Es ist das, was Gott aus dir gemacht hat, was du bist.

Übersetzung von MarRöd

Under the old covenant... What if a little mule would be borned out in the pasture some night, and when that little mule was born he’d turn around, and his mammy would look at him, and his ears would be flopped down. You know what a flop-eared mule is? Being a farmer, that mule’s no good. And he’s cross-eyed. His knees are knocked together. His tail sticks straight up in the air. Well, he’s the horriblest looking sight you ever seen. That little fellow could look around to his mammy and say, “Well, I won’t be able to live. No, sir. ’Cause as soon as the master comes out here, he will knock me in the head, ’cause I ain’t worth nothing.”

That’s just about like every one of us. But his mother, well instructed to the Word of God, she’d say, “Wait a minute, honey. No, no, you are born under a birthright. When the man of the house comes out, he will go to the pasture and hunt the most perfect lamb that he’s got. The high priest will never see you; he will see the lamb. He won’t examine you; he will examine the lamb, because you’re born under a birthright. The lamb has to die for you.”

Unter dem alten Bund... Was wäre, wenn eines Nachts draußen auf der Weide ein kleines Maultier auf die Welt käme... und nachdem dieses kleine Maultier geboren war, würde es sich umdrehen, und seine Mami würde ihn ansehen, und seine Ohren würden herunterhängen. Wisst ihr, was ein Hänge-Ohr-Maultier ist? Für einen Bauern ist dieses Maultier nichts wert. Und außerdem schielt es. Seine Knie sind nicht zusammen. Sein Schwanz ragt steil in die Luft. Nun, es ist der schlimmste Anblick, den ihr je gesehen habt. Dieser kleine Kerl könnte sich zu seiner Mami umsehen und sagen: "Nun, ich werde das nicht überleben. Nein. Denn sobald der Herr hier rauskommt, wird er mir den Kopf einschlagen, weil ich nichts wert bin."

Das ist ungefähr so wie bei jedem von uns. Aber seine Mutter, die gut in das Wort Gottes eingewiesen worden war, sagte: "Warte einen Moment, Schatz. Nein, nein, du bist unter einem Geburtsrecht geboren worden. Wenn der Herr des Hauses herauskommt, wird er auf die Weide gehen und das vollkommenste Lamm einfangen, das er je hatte. Der Hohepriester wird dich nie sehen; er wird das Lamm sehen. Er wird dich nicht untersuchen; er wird das Lamm untersuchen, weil du unter einem Geburtsrecht geboren wurdest. Das Lamm muss für dich sterben."

Übersetzung von MarRöd

Now, you look at Jesus and find any fault in Him. Don’t look at yourself; look at Him. Don’t look who you are; look Who He is. Then you’ll be getting close to Divine healing. Search your sacrifice over. If you can find any fault in that, well, that’s—that’s different, then you have a right to disbelieve. But there’s no fault in Him. God don’t look at you; He looked at the sacrifice.

There was a perfect One died for us faultry ones, we who are disfigured, and immoral, and ugly, and everything. But He took the perfect One and looked Him all over. “This is My beloved Son in Whom I am well pleased.” He was the sacrifice. God accepted Him. So ours is finished. All we have to do is walk in grace.

Schaut also auf Jesus und seht, ob ihr an Ihm einen Mangel findet. Schaut nicht auf euch selbst, sondern auf Ihn. Schaut nicht, wer ihr seid, sondern wer Er ist. Dann werdet ihr der göttlichen Heilung nahe kommen. Durchsuche dein Opfer. Wenn du einen Mangel daran findest, nun, das ist dann was anderes, dann hast du ein Recht darauf ungläubig zu sein. Aber an Ihm gibt es keinen Mangel. Gott schaut nicht dich an; er schaut auf das Opfer.

Es gab einen Vollkommenen, der für uns Mangelhafte gestorben ist, für uns, die wir entstellt und unmoralisch und hässlich sind, und alles. Aber Er nahm den Vollkommenen und untersuchte Ihn durch und durch: "Dies ist mein geliebter Sohn, an dem ich Wohlgefallen habe." Er war das Opfer. Gott nahm Ihn an. Damit ist unseres hinfällig. Alles, was wir tun müssen, ist, in Gnade zu wandeln.

Übersetzung von MarRöd

Well, that little mule could just kick up them little heels and knock them little knock-knees together, and nicker, and go all over the field because he’s free. He don’t have to die. A lamb died for him. He’s perfectly safe. Don’t have to fear about dying. The lamb died from him—for him. You don’t have to fear about what you are; it’s what He was. He was the One Who died for you.

Then you find fault in Him, then I’ll tell you why you can’t be healed. But when you find no fault in your Sacrifice, God has accepted that Sacrifice. And when He accept the Sacrifice, He accepts your confession in that sacrifice, and you become part of it. Amen.

I feel religious now, ’cause I know I didn’t have a chance to begin with. But I didn’t look at myself; I looked at the Sacrifice that was offered for me. It was perfect, and God’s already accepted it. So then I’m all right now, when I see what He did, what He is. It isn’t me; it’s Him. It isn’t you; it’s Him.

Nun, das kleine Maultier könnte einfach mit den Fersen ausschlagen, seine staksigen X-Beine zusammenkneifen und wiehern und übers Feld springen. Weil es frei ist! Es muss nicht sterben. Ein Lamm starb für ihn. Es ist absolut sicher. Es muss keine Angst vor dem Sterben haben. Das Lamm starb an sei... für ihn. Ihr braucht keine Angst davor zu haben, was ihr seid - es geht darum, was Er war. Er war derjenige, der für euch gestorben ist.

Wenn ihr einen Mangel an Ihm findet, dann kann ich euch sagen, warum ihr nicht geheilt werden könnt. Aber wenn du keinen Fehler an deinem Opfer findest, dann hat Gott dieses Opfer angenommen. Und wenn Er das Opfer annimmt, nimmt Er dein Bekenntnis zu diesem Opfer an, und du wirst ein Teil davon. Amen.

Ich fühle mich jetzt religiös, weil mir bewusst ist, dass ich von Anfang an keine Chance hatte. Aber ich sehe nicht auf mich selbst, sondern auf das Opfer, das für mich dargebracht wurde. Es ist vollkommen, und Gott hat es bereits angenommen. Deshalb geht es mir also jetzt gut, weil ich darauf schaue, was Er getan hat und was Er ist. Nicht ich bin das Opfer, sondern Er. Es liegt nicht an dir, sondern an Ihm.

Übersetzung von MarRöd

Now, God said then, “Abraham, in order to walk with Me you’ve got to separate yourself from the rest of them.” God demands a total separation. But you want to bring a lot of the world along with you.

When you come in and receive the Holy Ghost, you say, “Well, I was taught to be this, and I was taught the days of miracles is past.” You better leave that thing behind. As long as that holds with you, it’d be like Abraham started out with Lot and his father; there’s trouble in the camp. And God never did bless Abraham until he separated himself and done what God told him to do.

And you’ll never receive the Holy Ghost in the fullness; you’ll never walk in the Spirit of God until you totally separate your things from unbelief. Get away from the world. Come out of the world.

I know you think I’m crazy. But if I am, just let me alone; I’m happy this way. I’d rather be like this than the way I was. See? I looked at my Sacrifice one time.

Nun, Gott sagte dann: "Abraham, um mit mir zu gehen, musst du dich von den anderen trennen." Gott verlangt eine völlige Trennung. Aber ihr wollt eine Menge von der Welt mitnehmen.

Wenn ihr hereinkommt und den Heiligen Geist empfangt, sagt ihr: "Nun, ich wurde gelehrt, mich so-und-so zu verhalten, außerdem wurde ich gelehrt, dass die Tage der Wunder vorbei sind." Die Sache lasst ihr besser zurück. Solange das bei euch gilt, seid ihr so, wie Abraham damals mit Lot und seinem Vater begonnen hat. Da gab's Ärger im Lager. Und Gott hat Abraham nie gesegnet, bis zu dem Zeitpunkt, als er sich trennte und fortan tat, was Gott ihm sagte.

Und ihr werdet den Heiligen Geist nie in Fülle empfangen; ihr werdet nie im Geist Gottes wandeln, bis ihr euch völlig vom Unglauben getrennt habt. Lasst die Finger von der Welt. Kommt raus aus der Welt.

Ich weiß, dass ihr denkt, dass ich verrückt bin. Aber wenn es so ist, dann lasst mich einfach in Ruhe. Ich bin glücklich auf diese Weise. Ich bin lieber so, als so zu sein, wie ich mal war. Seht ihr? Es gab die Zeit, da betrachtete ich mich als Opfer.

Übersetzung von MarRöd

And then... Separation... The world wants mixers. Oh, when you elect your new pastor... You say, “We want that little curly hair,” you know, “and little hollywood perfumed up sort of a something.” Get up on the pulpit and say, “Amen,” real nice, you know. And—and will permit you to look at televisions all night Wednesday night too. Let you out early so we can see some of the television programs that you ought not to see. Won’t say nothing when you reading old “True Story” magazines and filth out on the street. Go into your office and pin-ups hanging around. “Well, he’s a good fellow anyhow, ’cause he pays good.”

God wants you to separate. That’s what’s the matter with the church. Go into the church and have a little flowery sermon about some politician that’s up to run, and I hope you all vote for him, and afraid if he says anything, the deacons will throw him out. Well, brother, they might as well throw me out to begin with. ’Cause I believe in preaching the Gospel. Just throw the axe to the root of the tree. God wants separators. The church wants mixers.

Und dann... Trennung... Die Welt will Vermischungen. Oh, wenn ihr euren neuen Pastor wählt... Ihr sagt: "Wir wollen den mit den lockigen Haaren", ihr wisst schon, "den einen, der so gut nach dem Hollywood-Parfüm riecht." Dann schreitet er vor ans Pult und sagt: "Aaaaamen," richtig freundlich, ihr wisst schon. Und... Er wird gestatten, dass ihr die ganze Nacht vor dem Fernseher sitzt, auch Mittwochabends. Er wird euch frühzeitig von der Versammlung entlassen, so dass wir uns Fernsehsendungen ansehen können, die uns nicht gut tun. Er wird auch nichts sagen, wenn ihr dämliche "True Story"-Hefte und so Zeugs auf der Straße lest. Ihr geht zur Arbeit und überall hängen Pin-Up-Poster an der Wand. "Aber der Chef ist ein guter Kerl. Er bezahlt gut."

Gott will, dass ihr euch trennt. Das ist das Problem mit der Kirche. Man geht zur Kirche und gestattet sich eine liebliche blumige Predigt über irgendeinen Politiker, der sich zur Wahl aufstellen ließ, und "ich hoffe, dass ihr ihn alle wählt", und er hat Angst, wenn er zu viel sagt, dass ihn die Diakone rauswerfen. Nun, Bruder, dann sollen sie mich lieber gleich am Anfang rauswerfen. - Weil ich an das Predigen des Evangeliums glaube! Leg die Axt an die Wurzel des Baums! Gott will Trenner! Die Kirche will Vermischer!

Übersetzung von MarRöd

Oh, a fellow told me not long ago, said, “If our pastor didn’t take a little sociable drink with him, we would excommunicate him from the church.”

I said, “It’s a good thing I’m not your pastor.”

No wonder we can’t walk with God. No wonder we can’t get nowhere. Those things tear our faith to pieces. Come out from amongst such stuff; that’s filth; that’s the world. Touch not the unclean stuff. Separate yourself.

Fellow says, “I don’t believe in Divine healing. I don’t believe in miracles. I don’t believe in the baptism of the Holy Ghost.” Get away from him. That’s hard to say, but, brother, the hour’s too close now to fool around. Separate yourself. Let’s get out with God alone, like Abraham. We’re Abraham’s seed; let’s show it, show that we believe God.

Oh, vor kurzem sagte jemand zu mir: "Wenn unser Pastor nicht ein wenig gesellig mit uns trinken würde, würden wir ihn aus der Gemeinde ausschließen."

Ich antwortete: "Dann ist's ja gut, dass ich nicht euer Pastor bin."

Kein Wunder, dass wir nicht mit Gott gehen können. Kein Wunder, dass wir nicht weiterkommen. Diese Dinge reißen unseren Glauben in Stücke. Kommt aus solchem Zeugs heraus; das ist Dreck, das ist die Welt. Berührt nicht das unreine Zeug. Trennt euch.

Der Kollege sagt: "Ich glaube nicht an göttliche Heilung. Ich glaube nicht an Wunder. Ich glaube nicht an die Taufe des Heiligen Geistes." Dann geh weg von ihm! Es fällt mir schwer, das zu sagen, aber, Bruder, die Stunde ist jetzt zu nah, um herumzuspielen. Trennt euch. Lasst uns aussteigen und mit Gott allein sein, wie Abraham. Wir sind Abrahams Same. Zeigen wir es! Zeigen wir, dass wir Gott glauben.

Übersetzung von MarRöd

And as long as Abraham held on to two little things—his daddy died, had trouble with the old man till he did die... And then when Lot... come to a place to, well, there come a fuss. That’s what’s the matter with the churches today; we got so many fusses about denominations. You haven’t completely separated yourself from the things of the world yet. “Well, I belong to this, and I belong to that.” But we belong to Christ. Amen.

So he said, when he had... Lot begin to argue, their herdsmen did. And look at Abraham, the Christian, the man of God. He gave the brother the—the first choice. He said, “You look this a-way, east, north, west and south. If you go east, I’ll go west. If you go north, I’ll go south. Just you take the first choice.” That’s the way a man ought to do.

Und solange Abraham an zwei kleinen Dingen festhielt... sein Vater starb... er hatte Probleme mit dem alten Mann, bis er starb... Und dann, als Lot... nun, sie kamen in eine Situation, da gab es Theater. Das ist, was mit der Gemeinde heute los ist, es wird so viel Theater um Konfessionen gemacht. - Ihr habt euch noch nicht völlig von den Dingen der Welt getrennt! "Nun, ich gehöre hierzu, und ich gehöre dazu." Dabei gehören wir zu Christus! Amen.

Also sagte er, nachdem er... Lot begann zu streiten, also seine Hirten. Und schaut euch Abraham an, den Christ, den Mann Gottes: Er gab dem Bruder die erste Wahl. Er sagte: "Schau dich um, nach Osten, Norden, Westen und Süden. Wenn du gen Osten ziehst, dann zieh ich gen Westen. Wenn du gen Norden ziehst, dann werde ich gen Süden ziehen. Triff du zuerst die Wahl." So sollte es ein Mann immer machen.

Übersetzung von MarRöd

And then when Lot looked up, begin to look over towards the Jordan plains, he seen they were well watered. There was a big city there: Sodom, Gomorrah, many of the cities, plenty grass, a possibility of making him a few dollars. He chose that.

That’s a way a many Lot did: a few dollars. When he was looking at the well watered plains, he didn’t see his wife turning to a pillar of salt. He didn’t see the fire that was going to destroy the city and part of his children. He didn’t see the disgrace that his daughters was going to do because raising them up in a bunch of worldliness like they were raised in.

That’s what you look at today, friends. It depends on what you’re looking at as I taught the other night. We look at the unseen; we look at God’s promise and call anything contrary to it as though it was not. That’s Abraham’s seed.

Und als Lot dann aufblickte, begann er in Richtung der Jordanebene zu schauen, und sah, dass sie gut bewässert war. Es gab dort eine große Stadt: Sodom, Gomorra, viele solcher Orte, viel Gras, die Möglichkeit ein paar Dollar zu verdienen. Das hat er gewählt.

Viele machen es wie Lot - wegen ein paar Dollar. Als er die gut bewässerten Ebenen betrachtete, sah er nicht, wie sich seine Frau in eine Salzsäule verwandelte. Er sah das Feuer nicht, das die Stadt und einen Teil seiner Kinder zerstören würde. Er sah nicht die Schande, die seine Töchter erleiden würden, weil sie in einem Haufen Weltlichkeit aufgezogen wurden.

Das ist, was ihr heute seht, Freunde. Es hängt davon ab, worauf ihr schaut, wie ich es neulich Abend gelehrt habe. Wir schauen auf das Verborgene, wir schauen auf Gottes Verheißung und betrachten alles, was ihr zuwiderläuft, als ob es nicht existiert. Das ist Abrahams Same.

Übersetzung von MarRöd

So Lot journeys himself and takes down to Hollywood, or some big place, you know, where he can... or a bigger church where they’re little more classical people, you know, and just a little—little better educated preachers and so forth, you know. Oh, he felt he’d be all right, but he’d just go down there. You see?

He was on his road backsliding right then. “Well, you know, if I don’t—if I get away from Divine healing, the baptism of the Holy Spirit, why, maybe the—the better class of church will accept me.” There’s no better class than Jesus Christ. He was the One Who taught it. I’d rather take my lot with Him. Let the world go. Let every man’s word be a lie and His be truth. Take your lot with Him. I’ve casted mine with Him thirty-one years ago. I’ve been preaching the Gospel thirty years. I’m not tired. I wish I had ten thousand lives to give for it, because I know it’s the truth. That’s right. Never get tired, it grows sweeter every day. He means more to me than He ever did now. ’Cause I love Him more, I know more of Him now, of His grace and mercy to me.

Und so packte Lot seine Sachen und zog hinab nach Hollywood, oder an einen anderen Ort, ihr wisst schon, wo man... oder zu einer größeren Gemeinde, wo die Leute etwas humanistischer sind, wisst ihr, und wo die Prediger ein bisschen gebildeter sind und so weiter, wisst ihr. Oh, er hatte das Gefühl, dass es ihm dort gut gehen würde, wenn er einfach dorthin ziehen würde. Seht ihr?

Da war er bereits auf der Straße in die Rückfälligkeit. "Ach, weißt du, wenn ich nicht... wenn ich das mit der göttlichen Heilung mal auf die Seite legen kann und auch die Taufe mit dem Heiligen Geist vergesse, nun, dann wird diese gehobene Klasse der Gemeinde mich vielleicht in ihren Kreis aufnehmen." - Es gibt keine höhere Klasse als Jesus Christus. Er war derjenige, der es lehrte. Ich würde lieber das Los mit Ihm teilen. Lasst die Welt los. Lasst das Wort eines jeden Menschen eine Lüge und Seins die Wahrheit sein. Teilt euer Schicksal mit Ihm. Ich habe meins vor einunddreißig Jahren mit Ihm geschmiedet. Ich predige das Evangelium seit dreißig Jahren. Ich bin nicht müde. Ich wünschte, ich könnte zehntausend Leben dafür geben, weil ich weiß, dass es die Wahrheit ist. Das ist richtig. Ich werde niemals müde, es wird mit jedem Tag besser. Er bedeutet mir mehr, denn je. Weil ich Ihn mehr liebe, weiß ich heute mehr von Ihm und Seiner Gnade und Barmherzigkeit mir gegenüber.

Übersetzung von MarRöd

So it makes no difference what the others say; I’ve got my own self to answer for before God. And you got yourself to answer for before God: your attitude, your faith, not the faith in your church. You ought to have faith in your church. That’s all right. You ought to stay with your denomination. That’s all right. But first put your faith and trust in God. Be Abraham’s children, not children of the church. Until you become children of Abraham... You’ll be an example and a credit to your church.

Es spielt also keine Rolle, was die anderen sagen. Ich muss mich selbst vor Gott verantworten. Und ihr müsst euch selbst vor Gott verantworten: eure eigene Einstellung, euren eigenen Glauben, nicht den Glauben an eure Gemeinde. Ihr solltet an eure Gemeinde glauben. Das ist schon in Ordnung. Ihr solltet bei eurer Konfession bleiben. Das ist schon in Ordnung. Aber setzt euren Glauben und euer Vertrauen in Gott an die erste Stelle, bis ihr Kinder Abrahams werdet. Seid Abrahams Kinder, nicht Kinder der Gemeinde. Dann wirst Du ein Vorbild und eine Bereicherung für deine Gemeinde sein.

Übersetzung von MarRöd

So Lot started off. And then when he made—to make that kind of a choice, give the man the benefit of the doubt. A lot of us so-called Christians, we just reach in and pulling for everything we can get. Then call ourselves children of Abraham. Abraham never acted like that. “Oh, I’ll come hold a revival for you, a campaign, if you’ll promise me five hundred dollars a night.” If God calls you, go if you didn’t get nothing but a kick out of the church every night. You should go anyhow.

Und so zog Lot also los. Und dann, wenn ein Mensch so eine Entscheidung getroffen hat, dann gebt ihm einen Vertrauensvorschuss. Viele von uns so genannten Christen greifen einfach in jedermanns Tasche und wir holen alles raus, was wir zu fassen bekommen. Und dann nennen wir uns auch noch "Kinder Abrahams". Abraham hat sich nie so verhalten. "Oh, ich komme und halte eine Erweckung bei euch ab, eine Kampagne, wenn ihr mir fünfhundert Dollar pro Abend versprecht." Wenn Gott dich ruft, dann geh, selbst wenn du jeden Abend nichts als einen Tritt aus der Gemeinde bekommst. Du solltest trotzdem hingehen.

Übersetzung von MarRöd

Abraham took the barren lands. But look. When he completely obeyed God and separated himself from Lot, the Lord spoke to him then. Separate yourself from the things of the world and see if God don’t speak to you. Obey God. If you believe in Divine healing, accept Him as your Healer and step out on it. See if God don’t speak to you, “I’m the Lord that healeth all thy diseases.”

Abraham nahm die unfruchtbaren Ländereien. Aber schaut: Als er völlig Gott gehorchte und sich von Lot trennte, dann sprach der Herr zu ihm. Trenne dich von den Dingen der Welt und sieh, ob Gott nicht zu dir spricht. Gehorche Gott. Wenn du an göttliche Heilung glaubst, dann nimm Ihn als deinen Heiler an und bestehe darauf. Dann sieh, ob Gott nicht zu dir spricht: "Ich bin der Herr, der alle deine Krankheiten heilt."

Übersetzung von MarRöd

So when he stepped out on God’s promise, watch what happened. God said, “Abraham.” Oh, my, listen to this. “Abraham, look just as far west as you can look, just as far east, north and south. It’s all yours. It’s all yours. Blessed are the meek,” said Jesus, “for they shall inherit the earth”: Abraham’s seed. Oh, my.

And then, “Abraham,” He said, “don’t only just stand and look at it; walk through it; it’s yours.” That’s why I can’t understand Christians, accept Christ. When I accepted Christ, I begin to dig into the Bible, see what I had and look through It. If somebody give me a house, I’d examine every inch of it. I’d go through the pantry, down in the cellar, up in the attic. I’d find out what I had. When I become a Christian, I want to know what I got, what I’m heir to, what was give to me.

Als er also auf Gottes Verheißung bestand, passt auf, was geschah. Gott sagte: "Abraham," oh, Leute, hört euch das an: "Abraham, schau soweit nach Westen, wie du sehen kannst, genauso nach Osten, Norden und Süden. Es gehört alles dir. Es gehört alles dir." "Selig sind die Sanftmütigen", sagte Jesus, "denn sie werden die Erde erben." Abrahams Same! Oh, Mann.

Und dann, "Abraham", sagte Er, "steh nicht nur rum und schaue es von außen an, sondern gehe durch das Land hindurch, es gehört dir." Deshalb kann ich nicht verstehen, wie manche Christen Christus annehmen. Als ich Christus annahm, begann ich in der Bibel zu graben, um herauszufinden, was mir gehört, und sie zu studieren. Wenn mir jemand ein Haus schenken würde, würde ich jeden Zentimeter untersuchen. Ich würde durch die Speisekammer gehen, runter in den Keller und hinauf auf den Dachboden. Ich würde wissen wollen, was ich bekommen habe. Wenn ich Christ werde, will ich wissen, was ich bekommen habe, wovon ich Erbe bin, was mir überlassen wurde.

Übersetzung von MarRöd

Some of you just step in the door, say, “Uh-huh, it’s awful nice. Somebody lived back there, and I bet that’d be a pretty place there.” Huh, it’s yours. Every promise is yours. I want to know what I got.

It’s like a big arcade. If somebody would give me a big arcade I’d start messing around, look on every shelf, see what I got. Look it over, pick this up. Go all the way through it. It’s mine. I was baptized in it, so I guess it belongs to me.

Einige von euch schauen einfach mal zur Tür rein und sagen: "Mhm, sieht wirklich schön aus. Da hinten hat jemand gewohnt, und ich wette, das ist ein schöner Platz dort." Ha! Es gehört euch! Jede Verheißung gehört euch! Ich will wissen, was ich bekommen habe.

Wie mit einer großen Einkaufspassage. Wenn mir jemand eine große Einkaufspassage schenken würde, dann würde ich anfangen darin rumzustöbern und in jedes Regal schauen, um zu sehen, was ich alles bekommen habe. Ich würde es mir ansehen, und dies und das anfassen und würde den gesamten Weg hindurchschlendern. Sie gehört mir! Ich wurde darin getauft, also gehört sie wohl mir.

Übersetzung von MarRöd

I was baptized by the Holy Spirit, same One that was upon Abraham, baptized me into the same body. I’m heir of every one of the promises. If something looks just a little bit high, I’d go get me a step ladder, and get on it, and examine it, see what it looks like. That’s the way. If Divine healing seems to be a little out of my reach, I’d get on my knees; that’s Jacob’s ladder, and climb right on up in prayer till I find out what it’s all about, see what I own, it’s mine. It’s yours. It’s all of you’s, if you believe it. You was baptized by the grace of God, into this great big arcade that’s got every redemptive blessing in it. Everything Jesus died for is right here in the body of Christ. Healing, salvation, joy, peace, all these things belongs to you; it’s yours.

Ich wurde durch den Heiligen Geist getauft. Derselbe, der auf Abraham war, hat mich in den gleichen Leib getauft. Ich bin der Erbe jeder einzelnen Verheißung. Wenn eine davon nur ein wenig zu weit oben liegt, würde ich mir eine Stehleiter besorgen, hinaufsteigen und sie untersuchen, um zu sehen, wofür sie ist. Das ist die richtige Weise. Wenn göttliche Heilung ein wenig außerhalb meiner Reichweite zu sein scheint, würde ich auf die Knie gehen... (das ist die Leiter von Jakob) ...und im Gebet direkt nach oben klettern, um herauszufinden, worum es geht und erkunden, was ich besitze, was mir gehört. Es gehört euch. Es gehört euch allen, wenn ihr es glaubt. Durch die Gnade Gottes seid ihr in diese große Einkaufspassage getauft worden, in der jeder erlösende Segen erhältlich ist. Alles, wofür Jesus gestorben ist, ist genau hier im Leib Christi. Heilung, Erlösung, Freude, Frieden, all diese Dinge gehören euch. Sie gehören euch.

Übersetzung von MarRöd

Let the devil say, “Aw, don’t you do it; don’t you do it.” That’s that old, nasty porter at the door. “Don’t you believe in that.” Walk right on in; it’s yours. You got a pass. You got an abstract deed on the place. If sickness dwells in there, you got a abstract deed. If you went home tonight, and what if there’s an enemy setting in your house. And the enemy said, “Now, wait a minute, this house is built for human beings. It’s mine just as much as it is your. I’m as much human as you are.”

You walk right down to the courts, and get your abstract deed, and show him, “This is my property; it belongs to me.”

“Well,” he said, “Yes, but I’m as much human as you are.”

If he won’t listen, you can go get the law, and the law will throw him out. When you serve warning on the devil, that he’s got his nasty self camped on God’s property... Whew. Yes. If he don’t want to get out, just call on the authorities of heaven, God’s law Agent, the Holy Ghost. He will throw him out. Yes, sir, it’s your property. Every Divine promise in the Bible belongs to every Christian.

Angenommen der Teufel sagt: "Oh, tu es nicht, tu es nicht." Das ist der widerwärtige, alte Türsteher. "Glaub nicht daran." - Geht einfach rein, sie gehört euch. Ihr habt einen Freibrief. Ihr habt einen Grundbuchauszug von dem Laden. Wenn Krankheit darin haust, dann denkt dran, ihr habt einen Grundbuchauszug. Was wäre, wenn ihr heute Abend nach Hause kommt, und ein Einbrecher würde in eurem Haus sitzen? Und er würde sagen: "Moment mal, dieses Haus ist für Menschen gebaut. Es ist genauso mein Zuhause, wie deins. Ich bin genauso ein Mensch wie du."

Ihr geht direkt zum Grundbuchamt, holt euren Grundbuchauszug und zeigt ihn ihm: "Das ist mein Eigentum, es gehört mir."

"Nun," mag er sagen, "Ja, aber ich bin genauso ein Mensch wie du."

Wenn er nicht hören will, könnt ihr die Polizei rufen, und die Gesetzeshüter werden ihn rauswerfen. Wenn ihr den Teufel warnt, weil er eigenmächtig sein widerwärtiges Lager auf Gottes Grundstück errichtet hat... Puh. Ja. Wenn er nicht verschwinden will, dann ruft einfach die Autorität des Himmels, Gottes Gesetzeshüter, den Heiligen Geist. Er wird ihn rauswerfen. Jawohl. Weil es euer Eigentum ist. Jede göttliche Verheißung in der Bibel gehört jedem Christen.

Übersetzung von MarRöd

When you’re saved God gives you a checkbook. At the bottom of it it’s got Jesus’ Name signed on every check. Any redemptive blessing belongs to you. Are you afraid to fill it out? and Abraham’s children? Are you afraid He won’t recognize the Name of Jesus? “Whatever you ask the Father in My Name, that I will do.” That’s the promise. You’re Abraham’s children; you’re not afraid to fill it out. The Bank of Heaven will recognize the Name of Jesus on any redemptive blessing that His body’s setting at the right hand of God making intercessions for. That’s what He died for.

Wenn ihr gerettet seid, gibt euch Gott ein Scheckbuch. Unten drauf ist jeder Scheck mit dem Namen von Jesus unterschrieben. Jeder erlösende Segen gehört euch. Habt ihr Bedenken, ihn auszufüllen? Und dann wollt ihr Abrahams Kinder sein? Habt ihr Angst, dass Er den Namen Jesu nicht erkennt? "Was immer ihr den Vater in meinem Namen bittet, das werde ich tun." Das ist die Verheißung. Ihr seid Abrahams Kinder. Ihr habt keine Angst, ihn auszufüllen. Die Bank des Himmels wird den Namen Jesu bei jedem erlösenden Segen erkennen, für den Sein Leib zur Rechten Gottes Fürbitte leistet. Dafür ist Er gestorben.

Übersetzung von MarRöd

Now, Abraham was a... Sure, he was heir. Then after while Lot got in trouble. Now, we’ll close in a minute. Lot got in trouble. And you always get in trouble when you backslide. Wish we had time to dwell on that. But he got in trouble. What happened? The enemy come and packed him off.

Now, Abraham played the part of the saviour again. He garrisoned himself and went after the enemy that’s took away his poor backslidden corrupted brother.

That’s what Jesus did. Sickness bound you. Sin bound you, poor, backslid and corrupted. And Jesus came in and went after you. And he brought Abr—he brought Lot back; Abraham did.

Nun, Abraham war ein... Sicher, er war Erbe. Dann, nach einer Weile, geriet Lot in Schwierigkeiten. - Nun, in einer Minute kommen wir zum Abschluss. - Lot geriet in Schwierigkeiten. Und du bekommst immer Probleme, wenn du rückfällig wirst. Ich wünschte, wir hätten Zeit, hierauf einzugehen. Auf jeden Fall bekam er Probleme. Was ist passiert? Der Feind kam und sackte ihn ein.

Nun spielte Abraham wieder die Rolle des Erlösers. Er bewaffnete sich und verfolgte den Feind, der ihm seinen armen, rückfällig gewordenen, verdorbenen Bruder weggenommen hat.

Das ist, was Jesus getan hat. Krankheit hat euch gefesselt. Sünde hat euch gefesselt. Arm, rückfällig und verdorben. Und Jesus kam auf den Plan und ging euch nach. Und er brachte Abr... er brachte Lot zurück. Abraham tat das.

Übersetzung von MarRöd

Watch when he come back. They had a great big jubilee, homecoming time. And there was all the kings around thanking Abraham, and then they met another King, Melchisedec. He was the King of Salem which was Jerusalem: the King of peace, the King of righteousness.

Who was this great King? I want to ask you something. Who was this great King? He did not have any father. He never had a mother. He never had a beginning of days or ending of life. Who was that King that met Abraham coming home from the slaughter of the kings?

And to you people that don’t believe in tithe paying, look at this. The Levitical priesthood paid tithes. And the Bible said that Levi paid tithes when he was in the loins of Abraham, and that was his great, great grandfather. And when Levi was in the loins of Abraham, when Abraham paid tithes to Melchisedec, the Bible reckoned Levi paying tithes. How ought you people to live. If your sins are visited to the children, what about your blessings?

Seht, was geschah, als er zurückkam. Sie hatten ein riesengroßes Fest der Heimkehr. Und alle Könige waren da und dankten Abraham, und dann trafen sie einen anderen König: Melchisedek. Er war der König von Salem, das war Jerusalem: der König des Friedens, der König der Gerechtigkeit.

Wer war dieser große König? Ich möchte euch etwas fragen: Wer war dieser große König? Er hatte keinen Vater. Er hatte nie eine Mutter. Er hatte nie einen Anfang von Tagen oder ein Ende des Lebens. Wer war dieser König, der Abraham traf, als er von der Schlacht der Könige nach Hause kam?

Und ihr Leute, die ihr nicht an das Zahlen des Zehnten glaubt, schaut euch das an. Das levitische Priestertum zahlte den Zehnten. Und die Bibel sagt, dass Levi bereits den Zehnten zahlte, als er in den Lenden von Abraham war, und das war sein Ur-urgroßvater. Und als Levi in den Lenden Abrahams war, als Abraham den Zehnten an Melchisedek zahlte, rechnete die Bibel den Zehnten Levi zu. Wie sollet ihr euch benehmen? Wenn eure Sünden bei den Kindern heimgesucht werden, was ist dann mit euren Segnungen?

Übersetzung von MarRöd

No wonder, as I said today, the flapper brought forth a chorus girl. What will the chorus girl bring forth? What’s this world coming to? It’s nothing—it’s just ripe for judgment. It’s a great bunch of corruption, of sin, of unbelief. There’s nothing left but to destroy it. You remember the old days of the flapper. Look at her daughter. Now, what’s her daughter going to be? See? I’ll preach one of these nights on “Sowing to the Wind and Reaping the Whirlwind.” That’s what the nations has done: sowed to the wind and is reaping the whirlwind. We sowed to socialism and reaping communism.

Kein Wunder... wie ich bereits erwähnte, wenn ein 'Flapper' eine Revuetänzerin hervorbringt, was bringt dann erst die Revuetänzerin hervor? Was wird aus dieser Welt? Sie ist nichts als... sie ist einfach reif für das Gericht. Es ist ein großer Haufen Verderbnis, Sünde und Unglauben. Es bleibt nichts anderes übrig, als sie zu zerstören. Erinnert ihr euch noch an die alten Tage der 'Flapper'? Seht euch ihre Töchter an. Also, was werden erst ihre Töchter sein? Seht ihr? An einem dieser Abende werde ich über "Wind säen und Sturm ernten" predigen. Das ist, was die Nationen getan haben: Sie haben den Wind gesät und werden den Sturm ernten. Wir haben den Sozialismus gesät und werden den Kommunismus ernten.

Übersetzung von MarRöd

Notice Abraham. There he was. And he met Melchisedec, which is the King of Salem, King of Jerusalem, King of peace, without father, without mother. And notice, He blessed Abraham after the battle was over. When the battle was over, He blessed Abraham. And notice what he did. He brought out wine and bread and give it to him. Wine and bread is the communion. They took communion after the battle was over.

Sure, one of these days we’re going to take communion again when the battle is over. When we brought back the lost children, the lost sheep of the fold, have brought them back into reconciliation, and life is finished, then we’ll have communion again with the Melchisedec of heaven, Christ. He will bring out the bread and wine, and we’ll enjoy it together.

Beachtet Abraham. Da war er. Und er traf Melchisedek, welcher der König von Salem war, der König von Jerusalem, der König des Friedens, ohne Vater, ohne Mutter. Und beachtet: Er segnete Abraham, nachdem der Kampf vorbei war. Als der Kampf zu Ende war, segnete Er Abraham. Und bemerkt, was Er getan hat. Er brachte Wein und Brot heraus und gab es ihm. Wein und Brot ist das Abendmahl. Sie nahmen das Abendmahl, nachdem die Schlacht vorbei war.

Sicher, eines Tages werden wir das Abendmahl wieder einnehmen, wenn die Schlacht vorüber ist. Wenn wir die verlorenen Kinder, die verlorenen Schafe der Herde, zurückgebracht haben. Wenn wir sie wieder zur Versöhnung gebracht haben, und das Leben vorbei ist, dann werden wir wieder Abendmahl mit dem Melchisedek des Himmels halten, mit Christus. Er wird das Brot und den Wein herausbringen, und wir werden es zusammen genießen.

Übersetzung von MarRöd

One more little statement, then we’ll have the prayer line. Notice, right immediately after that, Abraham said, “Seeing that I go childless, there’s been many years...” the 15th chapter now of Genesis. We’ve come from the 11th to the 15th. Now, in the 15th chapter Abraham said, “Is this heir of my house? This here Eliezer of Damascus, is that my heir?

And God said, “No. That’s not your heir.” Said, “Look down to the ground, see how many—how much sand there is by the seashore. Then look up to the heavens and see how many stars there are in heaven; number them if you can.” Said, “So shall your seed be.” Your seed... Sarah now about eighty, and Abraham ninety. But “Your seeds will be like the dust by the seashore or the stars of the heaven. Look, from dust to stars. Oh,” he said, “I’m going...”

He said, “How will this be done?”

Noch eine kleine Anmerkung, dann beginnen wir mit der Gebetsreihe. Beachtet, gleich danach, sagte Abraham: "Da ich seit vielen Jahren kinderlos bin...", das 15. Kapitel jetzt, in 1. Mose. Wir sind vom 11. bis zum 15. gekommen. Nun, im 15. Kapitel sagte Abraham: "Ist dieser der Erbe meines Hauses? Dieser Elieser von Damaskus, ist das mein Erbe?"

Und Gott sagte: "Nein. Das ist nicht dein Erbe." Er sagte: "Schau auf den Boden und sieh, wie viele... wieviel Sand es am Strand gibt. Dann schau zum Himmel hinauf und sieh, wie viel Sterne es am Himmel gibt. Zähle sie, wenn du kannst." Er sagte: "So wird dein Same sein." Dein Same... Sarah war jetzt etwa achtzig und Abraham neunzig. Aber: "Dein Same wird sein wie der Sand am Strand oder die Sterne am Himmel. Schau, vom Sand bis zu den Sternen."

"Oh," sagte er, "Ich werde..." Er sagte: "Wie wird das geschehen?"

Übersetzung von MarRöd

Now, set quiet just for a moment, in closing. You people that’s sick, you that needs, you that’s in and out, watch this confirmation of the covenant. He said, “Go, get me a heifer three years old.” I hope you get that three years old. Three year old heifer, three year old she goat and a three year old ram: Adam, the law, Christ. Three years old, three, that perfect three, like Father, Son, Holy Ghost (See?), God, in the Fatherhood, God, the same God, in Sonship, the same God in the Holy Ghost; Three offices of God: Fatherhood, Sonship, Holy Ghost. Three year olds...

Nun, bleibt nur noch einen Moment ruhig sitzen, ich komme zum Schluss. Ihr, die ihr krank seid, ihr, die ihr in Not seid, ihr, die ihr wankt, achtet auf diese Bestätigung des Bundes. Er sagte: "Geh, hol mir eine Kuh, die drei Jahre alt ist." Ich hoffe, ihr versteht das, das mit dem "drei Jahre alt". Drei Jahre alte Kuh, drei Jahre alte Ziege und ein drei Jahre alter Widder: Adam, das Gesetz, Christus. Drei Jahre alt, drei, die vollkommene Drei, wie Vater, Sohn, Heiliger Geist (Seht?), Gott, in der Vaterschaft, Gott... derselbe Gott in der Sohnschaft, derselbe Gott im Heiligen Geist. Drei Ämter Gottes: Vaterschaft, Sohnschaft, Heiliger Geist. Drei Jahre alte...

Übersetzung von MarRöd

We... My clock up there is getting away; I got—want to get this prayer line started before we go off the air, for the people. And I—I have to hurry, so I may drop back tomorrow night and pick some of this up.

Wir... Uns läuft die Zeit davon. Ich muss... möchte um der Menschen Willen diese Gebetsreihe beginnen, bevor die Rundfunksendung beendet wird. Ich muss mich beeilen, deshalb werde ich vielleicht morgen Abend nochmal darauf zurückkommen und ein paar Sachen davon aufgreifen.

Übersetzung von MarRöd

Watch this. The heifer, the she goat and the ram: three different species, clean sacrifices, and a turtledove and a young pigeon. And Abraham took these three animals, and split them in two, and piled them each end against each other. But the turtledove and the pigeon he did not cut apart.

Tomorrow night, if the Lord willing, we’ll pick up that. That’s Divine healing is always in that. The dispensations change but never did Divine healing. It’s always based upon your faith. See? Don’t separate the turtledove or the pigeon, the offering for leprosy and so forth, and the sickness. It’s the same, based on faith, your own faith.

Seht euch das an: Die Kuh, die Ziege und der Widder. Drei verschiedene Arten, saubere Opfer. Sowie eine Turteltaube und eine junge Taube. Und Abraham nahm diese drei Tiere und teilte sie in der Mitte und schichtete sie gegeneinander. Aber die Turteltaube und die Taube hat er nicht zerteilt.

Morgen Abend, so der Herr will, werden wir das aufgreifen. Das ist göttliche Heilung, die immer in dieser Form stattfindet. Die Zeiten ändern sich, aber göttliche Heilung nie. Sie beruht immer auf eurem Glauben. Seht ihr? Zerteilt nie die Turteltaube oder die Taube, das Opfer für Lepra und so weiter und die Krankheiten. Es ist das Gleiche, basierend auf dem Glauben, deinem eigenen Glauben.

Übersetzung von MarRöd

Now, and when he did, Abraham... Then he said when he did that the birds come down and begin to light on the sacrifice, and Abraham drove them away until the sun went down. Now, watch, there was three elements, a real horror come over Abraham of darkness. Then after that he saw a smoking furnace. Then after that he saw a lighted Lamp. And watch what that represented. This little Lamp went right between each one of those sacrifices, confirming the covenant to Abraham, not nothing Abraham done, but God’s covenant grace, unconditionally. “Not if you will, Abraham; it’s what I’ve done. Not if you do this, if you do that; it’s what I’ve already done,” what He would show in Christ, showing the sacrifice. Just a moment I’ll get to it.

First, the darkness, death. Every man, they... “Though I walk through the valley of shadow of death.” Next, a smoking furnace; hell, where every sinner belongs. But after that come a little Light. O God, grace, amazing grace, lighting up the way, making a covenant. “Well,” you say, “Brother Branham, I don’t see the covenant.” All right, here it is now.

Nun, als Abraham das tat... Dann sagte er, als er das tat, dass Vögel kamen und auf das Opfer herabstießen, und Abraham verscheuchte sie, bis die Sonne unterging. Nun beachtet, es gab drei Dinge: ein echtes Grauen der Dunkelheit kam über Abraham. Und danach sah er einen rauchenden Ofen. Und danach sah er eine brennende Fackel. Und passt auf, was das bedeutet. Diese kleine Fackel fuhr geradewegs zwischen diese Opferstücke und bestätigte den Bund mit Abraham, nicht wegen etwas, das Abraham getan hatte, sondern wegen Gottes bedingungsloser Bundesgnade. Nicht: "Wenn du das tust, Abraham," sondern: "Was ich getan habe." Nicht: "Wenn du dieses und jenes tust," sondern: "Was ich bereits getan habe." Damit verweist Er auf Christus und zeigt auf das Opfer. Nur noch einen Moment, ich komme gleich zur Sache.

Zuerst: die Dunkelheit, der Tod: Alle Menschen, sie... "Auch wenn ich wandere im Tal des Todesschattens." Als nächstes: ein rauchender Ofen: die Hölle, wo jeder Sünder hingehört. Aber danach erscheint ein kleines Licht. O Gott! Gnade, erstaunliche Gnade, die den Weg erhellt und einen Bund schließt. Ihr sagt: "Nun, Bruder Branham, ich kann den Bund nicht sehen." Alles klar, hier kommt es jetzt.

Übersetzung von MarRöd

Before closing, listen close now, if you want to see whether it’s by grace or not. In America when we want to make a covenant with one another, we’ll usually go out and have a little dinner, and then we’ll make our agreement, and reach up, and shake one another’s hands. “Stick it here,” they say, “shake.” That’s a covenant. We’ll agree. Isn’t that right? That’s the American way of gree—agreeing.

In Japan when they make a covenant, they take a little cruse of salt and throw salt on one another. That’s a covenant in Japan to throw salt on each other. It’s like a handshake.

Abschließend, hört jetzt genau hin, wenn ihr erkennen wollt, ob es aus Gnade geschieht oder nicht. In Amerika, wenn wir einen Vertrag miteinander schließen wollen, gehen wir normalerweise aus und essen gemeinsam, und anschließend treffen wir unsere Vereinbarung, dann reichen wir uns die Hände und schütteln sie. "Hand drauf", sagt man. Das ist ein Vertrag. Wir werden einig. Stimmt doch, oder? Das ist die amerikanische Art des Grü... des Einigens.

Wenn man in Japan einen Vertrag schließt, dann nehmen sie eine kleine Prise Salz und werfen es aufeinander. So geht ein Vertrag in Japan, man bewirft sich mit Salz. Es gilt wie ein Handschlag.

Übersetzung von MarRöd

But in the orients in Abraham’s time, the way they made a covenant was kill an animal and split it open. And the two men, the two making the agreement, stood right in between the covenant in between the animal. And they taken an oath, by God, as they wrote out their contract like that. They tore it. All right, one took one piece and one the other. And they took their vows over this dead animal, that if either broke that vow, may their body be as this broken body of the animal. That’s what God was doing. That’s what He was making a covenant for.

Then when they come together, when this covenant was fulfilled, each piece of that paper had to dovetail just perfectly together, had to make the exactly the same, had to be the same piece of paper that was tore away.

Aber zu Abrahams Zeiten, war im Orient die Art und Weise, wie man einen Vertrag schloss, ein Tier zu töten und es zu zerteilen. Und die beiden Männer, die beiden, die das Bündnis schließen wollten, stellten sich genau zwischen die Tierhälften. Und während sie ihren Vertrag niederschrieben, legten sie einen Eid vor Gott ab. Sodann zerrissen sie ihn. Und einer nahm die eine Hälfte und einer die andere. Und sie legten ihren Eid über diesem toten Tier ab, damit, wenn einer diesen Eid brechen sollte, sein Leib wie dieser zerbrochene Körper des Tieres werden soll. Das ist, was Gott getan hat. Das ist, wofür Er einen Bund geschlossen hat.

Dann, als sie wieder zusammenkamen, um diesen Vertrag zu erfüllen, musste das eine Stück dieses Dokuments perfekt zum anderen passen und musste genau das gleiche ergeben, wie das Dokument, bevor es zerrissen wurde.

Übersetzung von MarRöd

Now, here’s a covenant with God to the church. He was showing there what He was going to do with Christ. He took Christ to Calvary. And there on Calvary, when the earth turned dark again, the lightning flashed and the thunders roared, God took the body of Christ and tore It apart (the Covenant, Abraham’s seed, the great Son of Abraham), and tore It apart, pulled the Spirit out of It, and took It away, sent the Spirit into hell bearing our sins.

[Blank spot on tape]... body on the third day, lifted It up and set It on the right hand of God and sent the other piece of the covenant, the Holy Ghost that was in Christ, down on the church. Hallelujah. That’s it. That same Spirit that’s in Christ has to be in His church. The same Holy Ghost that dwelt in Christ dwells in us. And when the rapture comes, them two pieces has to come together and be the same church that Christ died for.

Nun, hier ist ein Bund Gottes an die Gemeinde. Er zeigte dort, was Er mit Christus vorhatte. Er führte Christus nach Golgatha. Und dort auf Golgatha, als die Erde wieder dunkel wurde, der Blitz aufblitzte und die Donner brüllten, nahm Gott den Leib Christi und riss Ihn auseinander (den Bund, Abrahams Same, den mächtigen Sohn Abrahams), und riss Ihn auseinander, holte den Geist aus Ihm heraus, nahm Ihn hinweg und sandte den Geist, der unsere Sünden trug, in die Hölle.

[Leere Stelle auf dem Band.] ...Leib am dritten Tag, erhöhte Ihn und setzte Ihn zur Rechten Gottes und schickte den anderen Teil des Bundes, den Heiligen Geist, der in Christus war, auf die Gemeinde herunter. Halleluja. Das ist es. Derselbe Geist, der in Christus ist, muss in Seiner Gemeinde sein. Derselbe Heilige Geist, der in Christus wohnte, wohnt in uns. Und wenn die Entrückung kommt, müssen diese beiden Teile zusammenkommen und die gleiche Gemeinde ergeben, für die Christus gestorben ist.

Übersetzung von MarRöd

All your denominations won’t mount to that [Brother Branham snaps his fingers]. Your little differences and isms, and so forth of baptisms forward, backward, up, every way you want to do it, will mount to nothing. It’s the Spirit of the living God that’s in the church that gives it the faith that Abraham had, calling those things which were not as though they were, if God said so. There’s the covenant that God made: tore Christ apart and took His body and set It on the right side of Him, and sent the other part of Him, the Holy Ghost, down to the earth to baptize the church with the same faith, give them the same faith that He had, the same works that He did. “The same thing that I do shall you do also.”

All eure Konfessionen werden nicht dazu passen [Bruder Branham schnippt mit den Fingern]. Eure kleinen Verschiedenheiten und Arten, wie man tauft und so weiter, vorwärts, rückwärts, aufwärts, auf jede Art und Weise, wie ihr wollt, sie werden zu nichts passen. Es ist der Geist des lebendigen Gottes, der in der Gemeinde ist, der ihr den Glauben gibt, den Abraham hatte, und die Dinge nennt, die nicht so waren, als wären sie es, wenn Gott es sagt. Hier ist der Bund, den Gott geschlossen hat: Er hat Christus zerrissen und Seinen Leib genommen und sich zur Rechten gesetzt und den anderen Teil von Ihm, den Heiligen Geist, auf die Erde geschickt, um die Gemeinde mit dem gleichen Glauben zu taufen, ihnen den gleichen Glauben zu geben, den Er hatte, die gleichen Werke, die Er tat. "Das Gleiche, was ich tue, werdet ihr auch tun."

Übersetzung von MarRöd

How can you be blind and not see it? “The works that... A little while and the world will see Me no more (the Spirit speaking from Him), yet ye shall see Me, for I (personal pronoun), I’ll be with you, even in you till the end of the world,” not just for the apostles, to the end of the world. “The works that I do shall you do also. More than this shall you do for I go to My Father.” And then the Holy Spirit wasn’t only in one Person; it’s in the entire church universal doing the same works that Jesus did. Hallelujah.

I challenge the world to believe that. And you’ll see a revival break through this country. You’ll see Divine healing and the power of Almighty God. He’s here now.

Wie könnt ihr so blind sein und es nicht sehen? "Die Werke, die... Eine Weile, und die Welt wird mich nicht mehr sehen (der Geist spricht aus Ihm), aber ihr werdet mich sehen, denn ich (persönliches Fürwort), ich werde mit euch sein, sogar in euch, bis zum Ende der Welt". Nicht nur für die Apostel, sondern bis zum Ende der Welt! "Die Werke, die ich tue, werdet ihr auch tun. Mehr als das werdet ihr tun, denn ich gehe zu meinem Vater." Und dann ist der Heilige Geist nicht nur in einer Person, sondern in der gesamten universellen Gemeinde und tut die gleichen Werke wie Jesus. Halleluja.

Ich fordere die Welt auf, das zu glauben. Und ihr werdet den Durchbruch einer Erweckung in diesem Land erleben. Ihr werdet göttliche Heilung und die Kraft des allmächtigen Gottes erleben. Er ist jetzt hier.

Übersetzung von MarRöd

Jesus stood there that day and they brought the apostle Peter to Him. He knowed who he was, told him his name, told him where he was from. Went and done the things that He did. Looked out upon the audience to a woman who touched His garment, told her of her blood issue and said, “Your faith has saved you. These things that I do, shall you also.”

He laid His hands on them which didn’t have faith, over His own city where they couldn’t believe. He laid His hands on them, and yet they got well. Even in the midst of unbelief, God still promised He would do it. His Spirit lives. He’s the same Jesus yesterday, today, and forever. That same Spirit...

Jesus stand an jenem Tag da und sie brachten den Apostel Petrus zu ihm. Er wusste, wer er war, nannte ihm seinen Namen und sagte ihm, woher er kam. Er ging und tat die Dinge, die er tat... Schaute zur Zuhörerschar hinaus zu einer Frau, die Sein Gewand berührt hat, berichtete ihr von ihrem Blutfluss und sagte: "Dein Glaube hat dich gerettet. Die Dinge, die ich tue, wirst auch du tun."

Er legte denjenigen Seine Hände auf, die keinen Glauben hatten. In Seiner eigenen Stadt, wo sie nicht glauben konnten, legte Er ihnen Seine Hände auf, und sogar sie wurden gesund. Selbst inmitten des Unglaubens versprach Gott immer noch, dass Er es tun würde. Sein Geist lebt. Er ist derselbe Jesus gestern, heute und für immer. Derselbe Geist...

Übersetzung von MarRöd

Looky here. As I preached on here the other night, “It Wasn’t So From The Beginning.” Jesus said, “I am the Vine; ye are the branches.” And if the first branch that come out of that Vine was a Pentecostal branch, the second branch will have to be a Pentecostal branch.

If the first branch wrote a Book of Acts, the second branch will live so there can be a Book of Acts. The same life that was in the first branch out of the Vine, the Vine as it goes on out produces the same kind of a branch every time. The Spirit of Christ is in the church. Abraham’s children will call the promise of God the truth.

If you don’t believe that, I don’t believe there’s any hopes for you, inside and out. The Spirit of God is here. I believe that just as solemnly as—as I believe that there is—that we’re human beings. Do you believe it? Abraham’s children...

Schaut her: Wie ich neulich Abend hier predigte: "Es war nicht von Anfang an so." Jesus sagte: "Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben." Und wenn die erste Rebe, die aus diesem Weinstock wächst, ein Pfingstzweig war, dann muss die zweite Rebe auch ein Pfingstzweig sein.

Wenn der erste Zweig eine Apostelgeschichte geschrieben hat, wird der zweite Zweig so leben, dass es wieder eine Apostelgeschichte geben kann. Das gleiche Leben, das im ersten Ast aus dem Weinstock war... der Weinstock, wenn er austreibt, bringt jedes Mal die gleiche Art von Ast hervor. Der Geist Christi ist in der Gemeinde. Abrahams Kinder werden die Verheißung Gottes die Wahrheit nennen.

Wenn ihr das nicht rundweg glauben könnt, dann glaube ich nicht, dass es irgendwelche Hoffnung für euch gibt. Der Geist Gottes ist hier. Ich glaube das genauso feierlich wie ich glaube, dass wir Menschen sind. Glaubt ihr es? Abrahams Kinder...

Übersetzung von MarRöd

You people out there without your prayer cards that’s Abraham’s children, I confess that the Angel of the Lord come and ministered a gift to me.

Before we start this prayer line, ’cause we’re just going to pray for those that’s got cards... You without cards look this way and say, “Jesus, is that the truth? If it is, speak to me. Turn that man around and speak my trouble like You did the woman that touched His garment.” For the Bible said He’s a High Priest right now, the other part of the covenant, setting at the right hand of God, a High Priest that can be touched by the feeling of our infirmities. And He’s the same yesterday, today, and forever. Look and live. Do you believe it? Would it make you believe? Then somewhere in this direction, believe that.

Ihr Leute da draußen ohne Gebetskarten, die Abrahams Kinder sind, ich bekenne, dass der Engel des Herrn kam und mir ein Gabe geschenkt hat.

Bevor wir diese Gebetsreihe beginnen... Weil wir nur für diejenigen beten werden, die Karten haben... Ihr ohne Karten seht in diese Richtung und sagt: "Jesus, ist das die Wahrheit? Wenn ja, dann sprich zu mir. Dreh den Mann um und sprich mein Problem an, wie Du es mit der Frau gemacht hast, die Sein Gewand berührt hat." Denn die Bibel sagt, dass Er gerade jetzt ein Hohepriester ist, der andere Teil des Bundes, der zur Rechten Gottes sitzt, ein Hohepriester, der Mitleid mit unseren Schwachheiten haben kann. Und Er ist derselbe gestern, heute und für immer. Seht und lebt. Glaubt ihr es? Würde es dich dazu bewegen zu glauben? Dann glaube es, du, irgendwo in dieser Richtung.

Übersetzung von MarRöd

I’m trusting God. And Lord God You know my—my objective. You know my motive. And I pray that You’ll grant something that the people before they enter this prayer line might see that I’ve told them the truth. I did the best I know how by the Word of God.

Now, make it real, Lord. It’s Your Son, Jesus. That Spirit that was upon Him, that was tore out of His body at the day of—of the crucifixion, has been sent back and been here since Pentecost to carry the church on with the same work. The same Spirit in another body would do the same works it did in the first body. Certainly. Lord, we believe you. Let it be so in Jesus’ Name.

Ich vertraue Gott. Und Herr Gott, Du kennst meine Zielvorstellung. Du kennst mein Motiv. Und ich bete, dass Du etwas gewährst, das die Menschen, bevor sie sich in diese Gebetslinie einreihen, sehen können, dass ich ihnen die Wahrheit gesagt habe. Ich tat das Beste, was ich kann, durch das Wort Gottes.

Jetzt mach es lebendig, Herr. Es ist Dein Sohn, Jesus. Der Geist, der auf Ihm war, der am Tag der Kreuzigung aus Seinem Leib gerissen wurde, wurde zurückgeschickt und ist seit Pfingsten hier, damit die Gemeinde die gleiche Arbeit fortführt. Derselbe Geist in einem anderen Leib wird die gleichen Werke tun wie im ersten Leib. Natürlich. Herr, wir glauben Dir. So soll es sein im Namen Jesu.

Übersetzung von MarRöd

How many of you is sick and hasn’t got a prayer card, raise up your hands in this direction.

There’s a man setting right back there on the end with his hand up. I don’t know you, sir, do I? God knows you, is that right? You believe that God can tell me what your trouble is, would you believe me? Then your prostate trouble will leave you. You believe God would heal you? All right raise up your hand if you do. All right, go home, be well.

In dieser Richtung: Wie viele von euch sind krank und haben keine Gebetskarte? Hebt eure Hände.

Da hinten am Ende sitzt ein Mann mit erhobener Hand. Ich kenne Sie nicht, oder? Gott kennt Sie, stimmt das? Glauben Sie, dass Gott mir sagen kann, was Ihr Problem ist? Würden Sie mir dann glauben? Dann werden Ihre Prostatabeschwerden Sie verlassen. Glauben Sie, dass Gott Sie heilen wird? In Ordnung, heben Sie Ihre Hand, wenn Sie es glauben. Alles klar, geh nach Hause, werde gesund.

Übersetzung von MarRöd

There’s another person right down in that way somewhere held up their hand, down there. That lady? You believe God heal that cancer and take it away from you? You don’t have any prayer card, but you have cancer. Is that right? I don’t know you, never seen you in my life. If that’s the truth, raise up your hand. All right, go home now and be well.

What did she touch? She touched that High Priest that could be touched by the feeling of our infirmities.

Es ist noch jemand in dieser Richtung dort unten, der seine Hand hochhielt, da unten. Diese Frau? Glaubst du, dass Gott dich von diesem Krebs heilt und ihn von dir wegnimmt? Du hast keine Gebetskarte, aber du hast Krebs. Ist das richtig? Ich kenne dich nicht, ich habe dich noch nie in meinem Leben gesehen. Wenn das die Wahrheit ist, heb deine Hand hoch. Alles klar, geh jetzt nach Hause und werde gesund.

Was hat sie berührt? Sie hat den Hohepriester berührt, der Mitleid mit unseren Schwachheiten haben kann.

Übersetzung von MarRöd

Setting right back here, right back in the audience here. There’s a little boy—little child setting back there that’s got trouble with his eyes, going to be operated on. Stand up, little fellow. In the Name of the Lord Jesus, raise it up there mother and give the Lord praise, and believe that God will make it well, and it will. The baby was laying down on the floor, but yet the Angel of the Lord reveals it. And there’s the child there now. Hallelujah. I don’t know the people. You haven’t no prayer card. All right. God’s here to heal. Do you believe it? Amen. If thou canst believe...

Ganz weit hinten, ganz hinten im Publikum, da ist ein kleiner Junge... ein kleines Kind ist da hinten, das Probleme mit seinen Augen hat und operiert werden soll. Erhebe dich, kleiner Mann. Im Namen des Herrn Jesus, heb ihn hoch, Mutter, gebt dem Herrn die Ehre und glaubt, dass Gott es gut machen wird, dann wird Er es tun. Das Baby lag auf dem Boden, aber dennoch hat der Engel des Herrn es offenbart. Und da ist jetzt das Kind. Halleluja. Ich kenne die Leute nicht. Du hast keine Gebetskarte. In Ordnung. Gott ist hier, um zu heilen. Glaubt ihr es? Amen. Wenn ihr glauben könnt...

Übersetzung von MarRöd

Right here, setting right here, you got a kidney trouble. The man, strange, very bad kidney trouble. Especially the doctors has give you up; there’s no hope, is that right? If that’s right, raise up your hand. You have a prayer card? You don’t. Do you believe God knows you? You believe He can tell me something else about you? You’re not from this city. You’re from Bakersfield. If that’s right, wave your hand like this. All right, that’s right. Go home and get well. Doctors is wrong.

If you can call those things which are as though they were not, believe God and God will take care of it.

What is it? It’s the other part of the covenant. The Holy Ghost that was upon Jesus Christ is here in the church. Amen. Do you believe that?

Genau hier, du hier vorn, du hast Nierenprobleme. Der Mann, seltsam, hat ein sehr schlimmes Nierenleiden. Vor allem haben die Ärzte dich aufgegeben; es gibt keine Hoffnung, nicht wahr? Wenn das richtig ist, hebe die Hand. Hast du eine Gebetskarte? Nein, nicht. Glaubst du, dass Gott dich kennt? Glaubst du, dass Er mir noch etwas über dich erzählen kann? Du bist nicht aus dieser Stadt. Du bist aus Bakersfield. Wenn das stimmt, dann winke so mit der Hand. In Ordnung, es stimmt. Geh nach Hause und werde gesund. Die Ärzte liegen falsch.

Wenn ihr die Dinge, die so sind, nennen könnt, als ob sie es nicht wären, dann glaubt an Gott und Gott wird sich darum kümmern.

Was ist es? Es ist der andere Teil des Bundes. Der Heilige Geist, der auf Jesus Christus war, ist hier in der Gemeinde. Amen. Glaubt ihr das?

Übersetzung von MarRöd

How many of you now has prayer cards? This is not going to be discernment. I’m tired. I’ve been preaching all day and here and so forth. I just wanted you to know that the Holy Ghost is here. How many has prayer cards, raise up your hand. Now, quietly, form a prayer line right over here and get ready to come in the prayer line for prayer while we pray.

The rest of you... All that’s got prayer cards, reverently, get against the wall. The ushers go over there to help them, and we want to take up every prayer card that we got.

If you don’t believe, don’t come in the line. If you’ve got unconfessed sins, don’t come in the line till you confess them and make them right, because you’ll only harm yourself. Prayer cards L and K; the boy says that that’s the ones that’s still out. We want all of you to line yourself up in there and we’ll just start praying for the sick.

Wie viele von euch haben jetzt Gebetskarten? Das wird jetzt nicht nach Art der Unterscheidung vor sich gehen. Ich bin müde. Ich habe den ganzen Tag gepredigt und hier und so weiter. Ich wollte nur, dass ihr wisst, dass der Heilige Geist hier ist. Wie viele haben Gebetskarten? Hebt eure Hand. Bildet jetzt ganz ruhig eine Gebetsreihe gleich hier drüben und macht euch bereit, in der Gebetsreihe zum Gebet zu kommen, während wir beten.

Ihr anderen... Alle die Gebetskarten haben, geht ehrfürchtig an der Wand entlang. Die Helfer kommen rüber und helfen euch, und wir werden jeden aufrufen, der eine Gebetskarte bekommen hat.

Wenn ihr nicht gläubig seid, dann stellt euch nicht in die Reihe. Wenn ihr uneingestandene Sünden habt, dann stellt euch erst in die Reihe, wenn ihr sie bekannt habt und sie in Ordnung gebracht habt, denn ihr werdet euch sonst nur selbst schaden. Gebetskarten L und K. Der Junge sagt, dass das diejenigen sind, die noch draußen sind. Wir wollen, dass ihr euch alle da drüben aufreiht und dann fangen wir einfach an, für die Kranken zu beten.

Übersetzung von MarRöd

Now, to you in radio land, this might seem very strange to you. But... I—I like sometimes to just kinda baby along with the peoples, but it comes a time, and it is now, where they got to know what’s the truth. The people forget who they are. You’re just not an ordinary person; you’re a Christian. You are sons and daughters of God by the grace of God.

Why should you be in the condition you are in? Why should you be doubting and have flusterations?

Nun, für euch im Rundfunkland mag das sehr seltsam klingen. Aber... manchmal mag ich es, einfach ein wenig mit den Leuten herumzualbern, aber es kommt die Zeit, und das ist jetzt, wo sie erkennen müssen, was die Wahrheit ist. Die Leute vergessen, wer sie sind. Du bist nicht nur irgendein gewöhnlicher Mensch; du bist ein Christ. Durch die Gnade Gottes seid ihr Söhne und Töchter Gottes.

Warum solltest du in dem Zustand sein, in welchem du dich befindest? Warum solltest du zweifeln und frustriert sein?

Übersetzung von MarRöd

Say, that lady there with the wheelchair, that you’re moving down; you don’t have to take her there. Bring her right over here and I’ll come right down and pray for her. Sure, all them people that’s got wheelchairs or something or other. Any time you want to be prayed for, well, just let them know. If you got a card, or if you haven’t got a card, you wheelchair cases, just set still; I’ll come down and pray for you. Doesn’t matter to me.

It’s just the idea, if you could... I don’t heal people; I only pray for people. How many understands that? I just pray for people. I have no gifts to heal people. I only was commissioned to pray for people. It’s a... And God has honored it. The reason I think He’s done it, because I’ve been honest with you. I don’t come for money. I don’t come for fame. I shun all those things. I come to be your brother, to tell you the redemptive blessings that Jesus Christ purchased for you. And it’s yours.

Sagt... Die Frau da im Rollstuhl, die sich gerade da runter fahren lässt, du musst sie nicht dort runter bringen. Bring sie geradewegs hier nach vorn und ich werde runterkommen und für sie beten. Aber sicher. Alle, die im Rollstuhl sitzen oder so oder was Ähnliches. Wann immer ihr wollt, dass für euch gebetet wird, lasst sie es einfach wissen. ihr Rollstuhl-Fälle, egal ob ihr eine Gebetskarte habt oder nicht, bleibt einfach dort, wo ihr seid. Ich werde runter kommen und für euch beten. Das macht mir nichts aus.

Es gibt die Vorstellung, dass ich... Ich heile keine Menschen. Ich bete nur für sie. Wie viele verstehen das? Ich habe keine Gaben, um Menschen zu heilen. Ich bin nur beauftragt worden, für die Menschen zu beten. Es ist eine... Und Gott hat es gewürdigt. Ich glaube, Er hat es getan, weil ich ehrlich zu euch war. Ich komme nicht des Geldes wegen. Ich komme nicht, um Ruhm zu erlangen. Ich meide all diese Dinge. Ich komme, um euer Bruder zu sein, um euch die erlösenden Segnungen darzulegen, die Jesus Christus für euch erkauft hat. Und sie gehören euch.

Übersetzung von MarRöd

Now, you in radio land... ’cause I... perhaps they’ll go off the air in a few moments. I want to pray for you out in radio land while they’re making the prayer line ready.

Now, you in the hospitals, there’s hundreds of people in here tonight. And they’re Christians and they’re believers. And they—they are anointed with the Spirit. And this great portion of the body of Christ is going to be praying for you out there in radio land. No matter what’s wrong with you, just accept Christ now as your Healer while we pray. And then write in here to the Angelus Temple and tell Dr. Rolf McPherson, or—or Dr. Duffield, or just write it to the Angelus Temple and tell them what the Lord did for you.

Nun, ihr im Rundfunkland... weil ich... vielleicht werden sie in wenigen Augenblicken die Sendung beenden. Ich möchte für euch im Rundfunkland beten, während sie die Gebetsreihe vorbereiten.

Nun, ihr in den Krankenhäusern, hier sind heute Abend Hunderte von Menschen. Und sie sind Christen und sie sind Gläubige. Und sie sind mit dem Geist gesalbt. Und dieser große Bestandteil des Leibes Christi wird für euch da draußen im Rundfunkland beten. Egal, was euch fehlt, nehmt Christus jetzt einfach als euren Heiler an, während wir beten. Und dann schreibt hier an den Angelus-Tempel und erzählt es Dr. Rolph McPherson, oder Dr. Duffield, oder schreibt es einfach an den Angelus-Tempel und erzählt ihnen, was der Herr für euch getan hat.

Übersetzung von MarRöd

And if you’re a sinner, accept Jesus now as your personal Saviour. If you haven’t been borned again, haven’t received the Holy Ghost, and you need some help on those lines, come over here to the Temple, why, these man here who’s lived in this temple for thirty years, instructing people, who know what to do. How... And they’ll... It’s one of the... I’m saying this... I’m not asked to say this, but one of the finest group of men, fine Christian workers, honest, upright, real people of God...

I’ve traveled around the world and I’ve never met any nicer people than I met right here in this Angelus Temple. And I certainly will recommend it to you, if you’ll come over here. You won’t be mixed up in fanaticism. You’ll have a solid Gospel church who believes the truth, who stands for the truth. And we invite you to come over and we’d be glad to help you.

Und wenn du ein Sünder bist, dann nimm Jesus jetzt als deinen persönlichen Retter an. Wenn du nicht wiedergeboren wurdest, den Heiligen Geist nicht empfangen hast und du etwas Hilfe auf diesen Gebieten brauchst, dann komm hier rüber zum Tempel, denn es gibt hier Männer, die seit dreißig Jahren in diesem Tempel leben und Menschen unterweisen, sie wissen, was zu tun ist. Wie... Und sie sind... Es ist eine der... Ich sage das... Ich bin nicht gebeten worden, das zu sagen, aber es ist eine der edelsten Gruppe von Menschen, gute christliche Arbeiter, ehrlich und aufrichtig, echte Menschen Gottes...

Ich bin um die Welt gereist und habe nie nettere Menschen getroffen als hier in diesem Angelus-Tempel. Und ich kann es euch nur empfehlen, hierher zu kommen. Ihr werdet nicht in Fanatismus verstrickt werden. Ihr werdet eine solide Evangeliumsgemeinde vorfinden, die an die Wahrheit glaubt und für die Wahrheit einsteht. Und wir laden euch herzlich ein, vorbeizukommen, und wir helfen euch gerne weiter.

Übersetzung von MarRöd

Now, if you’re sick and afflicted out in the radio land, bow your heads now while we pray. And all this audience bow your head; pray for the people. There’s hundreds and hundreds of people here tonight, radio land, that’s a praying for you. God will surely answer prayer.

Nun, ihr da draußen im Rundfunkland, wenn ihr krank und geplagt seid, dann neigt eure Häupter jetzt, während wir beten. Und all dieses Publikum hier, neigt die Häupter; betet für die Menschen. Es sind Hunderte und Aberhunderte von Menschen hier heute Abend, Rundfunkland, die für euch beten. Gott wird die Gebete ohne Zweifel erhören.

Übersetzung von MarRöd

O, Lord, maybe we do get a little excited or a little emotional when we get to thinking about the good things of God. And how sure we are that we have inherited it because Christ has give it to us. And we have the witness of His Spirit in our hearts and the fruits of our life that we love the brethren, that we have passed from death unto life. And we know that someday when this life of earth is finished, we shall go to be with Him. That’s our hearts desire is to see Him and to look upon the One that we yet have not seen, but just seen His Presence by His Spirit moving, acting, doing the things that He did when He was here on earth.

Lord, look out across the reaching of this radio wave now, over these ether waves. We pray, Lord, that You’ll come into the home, and to the hospitals, and to those that are confined on the beds, and to the lame, and to the insane places, and the hospitals of nervousness where the psychiatrists has dealt so much till they need treatments. Lord, be merciful to this nervous, neurotic world.

O Herr, vielleicht werden wir ein wenig aufgeregt oder ein wenig emotional, wenn wir über die guten Dinge Gottes nachdenken, und wie sicher wir sind, dass wir es vererbt bekommen haben, weil Christus es uns gegeben hat. Und wir haben das Zeugnis Seines Geistes in unseren Herzen und die Früchte unseres Lebens, dass wir die Brüder lieben, dass wir vom Tod zum Leben übergegangen sind. Und wir wissen, dass wir eines Tages, wenn dieses irdische Leben beendet ist, bei Ihm sein werden. Das ist der Wunsch unseres Herzens, Ihn zu sehen und auf den Einen zu schauen, den wir noch nicht gesehen haben, sondern nur Seine Gegenwart durch Seinen Geist gesehen haben, der sich bewegt, handelt und die Dinge tut, die Er getan hat, als Er hier auf Erden war.

Herr, schau jetzt hinaus über die Reichweite dieser Rundfunkwelle, über diese Ätherwellen. Wir beten, Herr, dass Du in die Häuser und in die Krankenhäuser kommst, zu denen, die in den Betten gefangen sind, und zu den Lahmen und zu den Psychiatrien und den Nervenheilanstalten, wo die Psychiater so viel getan haben, bis sie selbst eine Behandlung brauchen. Herr, sei gnädig mit dieser nervösen, neurotischen Welt.

Übersetzung von MarRöd

And I pray that Your Spirit will move out there and will heal each one. Grant it, Lord. If they could not be present here, let them know that You are there. You come to the belly of a whale for a man, in the fiery furnace for one, went out into the regions of the dead and called one back to life after being dead four days. You’re God and the hour is coming when all that’s in the grave shall hear the voice of the Son of God and shall come forth.

Lord, let them know, now, that You love them and You’re going to heal them. Accept my humble cry for them, my sympathy for them. And by faith I place the Blood of Jesus Christ, the Son of God, between every person and their disease, and ask in the Name of Jesus Christ, the Son of God, that their diseases and afflictions leave them. Amen.

Und ich bete, dass Dein Geist sich dort hinausbewegt und jeden Einzelnen heilt. Gewähre es, Herr. Wenn sie hier nicht anwesend sein konnten, so lass sie wissen, dass Du dort bist. Für den einen kommst Du in den Bauch eines Wals, für andere in den feurigen Ofen, Du gehst hinaus in die Regionen der Toten und erweckst einen wieder zum Leben, der bereits vier Tage tot war. Du bist Gott und die Stunde kommt, in der alle in den Gräbern die Stimme des Sohnes Gottes hören und herauskommen werden.

Herr, lass sie jetzt wissen, dass Du sie liebst und dass Du sie heilen wirst. Nimm mein demütiges Wehklagen um sie an, mein Mitgefühl für sie. Und durch den Glauben stelle ich das Blut Jesu Christi, des Sohnes Gottes, zwischen jeden Menschen und seine Krankheit und bitte im Namen Jesu Christi, des Sohnes Gottes, dass ihre Krankheiten und Gebrechen sie verlassen. Amen.

Übersetzung von MarRöd

The Lord bless you. And out there in radio land, write in your testimony now, and let us hear from you that you have been healed. Because the Bible said, “They overcome by their testimony and the Blood of the Lamb.” The Lord bless you richly now. And we hope to see you tomorrow night, if you can come to the Temple. We’ll continue on into Abraham’s life, on down until Friday night. The Lord bless you.

All right, now we’re going to start the prayer line here in the Temple, and I want every person in here that will promise to pray for these sick people, raise up your hands. Now, how can God turn them down? He just can’t do it. Hundreds and hundreds of consecrated children...

How many in the radio or in the visible audience here now (We’re off the radio.), but how many here is borned again? Raise your hands. How can God turn that down. He can’t do it.

Der Herr segne dich. Und da draußen im Rundfunkland, schreibt euer Zeugnis jetzt auf und lasst uns von euch hören, dass ihr geheilt wurdet. Weil die Bibel sagt: "Sie haben überwunden durch ihr Zeugnis und das Blut des Lammes." Der Herr segne euch jetzt reichlich. Und wir hoffen, euch morgen Abend wiederzusehen, wenn ihr zum Tempel kommen könnt. Wir machen weiter mit Abrahams Leben, und zwar bis Freitagabend. Der Herr segne dich.

In Ordnung, jetzt werden wir die Gebetsreihe hier im Tempel beginnen, und ich möchte, dass jede Person hier drin ihre Hand hebt, die verspricht, für diese kranken Menschen zu beten. Nun, wie könnte Gott sie ablehnen? Er kann es einfach nicht tun. Hunderte und Aberhunderte von gesegneten Kindern...

Wie viele im Rundfunk bzw. im anwesenden Publikum sind... (Die Rundfunksendung wurde beendet.), aber wie viele hier sind wiedergeboren? Hebt eure Hände. Wie könnte Gott das ablehnen? Er kann es nicht tun.

Übersetzung von MarRöd

Now, I want everyone to bow your head and pray with me as I pray for these people.

All right, come, sister. Eternal God, send Your blessings and love and healing power upon our sister for her healing. In Jesus’ Name. Amen. Now, go rejoicing like Abraham’s daughter.

Lord, in the Name of Jesus Christ, as the seed of Abraham, through Jesus Christ, I lay hands upon our sister for her healing. Amen.

Lord, I lay my hand upon my brother, as I confess to be the—in the covenant with Christ, being the seed of Abraham, I ask that his healing comes through Jesus’ Name. Amen.

Now, just start rejoicing as you leave the platform. Act like Abraham’s children.

Lord, in the Name of Jesus Christ, heal this our sister. Amen.

Father God, in the Name of Jesus Christ, heal this, our sister. Are you re...?... you audience there. See?

Nun möchte ich, dass alle ihr Haupt beugen und mit mir beten, während ich für diese Menschen bete.

Alles klar, komm, Schwester. Ewiger Gott, sende Deinen Segen und Deine Liebe und Heilkraft auf unsere Schwester für ihre Heilung. Im Namen Jesu. Amen. Gehe jetzt jubelnd wie Abrahams Tochter.

Herr, im Namen Jesu Christi, als Same Abrahams durch Jesus Christus, lege ich meine Hände auf unsere Schwester für ihre Heilung. Amen.

Herr, ich lege meine Hand auf meinen Bruder, da ich bekenne, im Bund mit Christus zu sein, da ich ein Same Abrahams bin, bitte ich, dass seine Heilung durch den Namen Jesu kommt. Amen.

Nun beginnt einfach euch zu freuen, wenn ihr die Plattform verlasst. Benehmt euch wie Abrahams Kinder.

Herr, im Namen Jesu Christi, heile diese unsere Schwester. Amen.

Seid ihr be... ? ...ihr Zuhörer dort. Seht?

Übersetzung von MarRöd

Brother Gordon Lindsay, we’re honored to have him, and Brother Callpepper, I believe, tonight, setting there. Brother Lindsay once asked me, “Brother Branham, just have discernment for one or two, then pass the rest of them through.” I couldn’t do it then. My new ministry lets it happen. See? But... if you don’t, stop, talk with the people... and that’s just what kills me. See?

I try to get the ones out here in the audience that—that didn’t have prayer cards, someone who—who’s not—who doesn’t have prayer cards. And so, therefore, these on here will be prayed for; those won’t. See? Just so that you would see...

Bruder Gordon Lindsay, wir fühlen uns geehrt, ihn heute Abend hier zu haben, und Bruder Callpepper, glaube ich, sitzen dort. Bruder Lindsay hat mich einmal gebeten: "Bruder Branham, wende die Geisterunterscheidung doch bei einem oder zwei an, dann gehe den Rest von ihnen durch." Ich konnte das damals nicht. Mein neuer Dienst lässt es zu. Seht? Aber... wenn es nicht geht, dann hör auf und rede mit dem Leuten... und das bringt mich einfach um. Seht?

Ich versuche diejenigen im Publikum rauszusuchen, die keine Gebetskarte haben, jemand der... welcher keine Gebetskarte hat. Und so... deshalb... für diejenigen wird gebetet und für die anderen nicht. Seht? Nur, damit ihr seht...

Übersetzung von MarRöd

Now, like this woman. I know what’s wrong with that woman. You believe that?

Let me show you something. This woman is suffering with nervousness. Isn’t that right? If that’s right, raise your hand. See? There isn’t one of you pass here, but what It—It shows me. But I just... If I go to stopping for those visions, then it just starts moving me. You see? And then I can’t get to all of them.

Nun, so wie diese Frau. Ich weiß, was mit dieser Frau los ist. Glaubt ihr das?

Lasst mich euch etwas zeigen. Diese Frau leidet unter Nervosität. Oder etwa nicht? Wenn das stimmt, hebe die Hand. Seht ihr? Es gibt keinen von euch, der hier vorbeikommt, ohne dass es mir gezeigt wird. Aber ich habe einfach... Wenn ich wegen dieser Visionen innehalte, dann fängt es einfach an, mich zu schwächen. Seht ihr? Und dann kann ich mich nicht mehr jedem zuwenden.

Übersetzung von MarRöd

But don’t come through and saying, [Brother Branham illustrates] “I am a son of Abraham.” Come through and say, “I’m not passing by William Branham; I’m not passing by these preachers; I’m passing by the cross with a promise. These signs shall follow them that believe. Jesus Christ said so.” As soon as you pass by here, this fulfills it. “Thank you, Lord.” Amen. “Thank you, Lord!” tomorrow, “Thank you, Lord!” next day, “Thank you, Lord!” next day, “Thank you, Lord!” a year from now, “Thank you, Lord!” That’s it. God bless you, sister. Go and be healed in the Name of Jesus Christ.

Komm nicht daherstolziert und sage [Bruder Branham schauspielert und das Publikum lacht.]: "Ich bin ein Sohn Abrahams." Kommt mit der Einstellung: "Ich ziehe nicht an William Branham vorüber. Ich ziehe nicht an diesen Predigern vorüber, sondern ich ziehe an dem Kreuz mit einer Verheißung vorüber! Diese Zeichen werden denen folgen, die glauben. Jesus Christus hat das gesagt." Und sobald du hier vorbeiziehst, wird sich das erfüllen! "Danke, Herr." Amen. "Danke, Herr!" Morgen: "Danke, Herr!" Übermorgen: "Danke, Herr!" Am nächsten Tag: "Danke, Herr!" Am nächsten Tag: "Danke, Herr!" In einem Jahr: "Danke, Herr!". Das ist es. Gott segne dich, Schwester. Geh und sei geheilt im Namen Jesu Christi.

Übersetzung von MarRöd

Lord, in the Name of Jesus Christ, heal our sister. Believe it.

Sister, look here. You believe that back trouble left you when you was standing down there in the prayer line? If you do, go on your road rejoicing, saying, “Thank you.” All right.

Come sister, believe. You ain’t never going to be crippled up if you’ll believe Jesus. You believe He will heal you of arthritis? In the Name of Jesus Christ go and be healed. Amen.

Come. Here’s a woman come with a shadow over her. She’s dying; that woman’s got cancer. That’s right, isn’t it, lady? See? You did have. You haven’t now. Just go rejoicing and say, “Thank you, Lord!” O, Lord God, in the Name of Jesus Christ. Amen.

Look, friends, when the—when He passes by here, I believe it. I don’t know whether you do or not. That devil can’t stay on while you’re passing through this faith. And if he goes off, keep rejoicing. Keep him away.

Herr, im Namen Jesu Christi, heile unsere Schwester. Glaube es.

Schwester, schau her. Glaubst du, dass dich diese Rückenprobleme verlassen haben, als du da unten in der Gebetsreihe gestanden hast? Wenn du das tust, ziehe jubelnd deine Straße und sage: "Danke." In Ordnung.

Komm, Schwester, glaube. Du wirst nie bewegungsunfähig sein, wenn du Jesus glaubst. Glaubst du, dass Er dich von Arthritis heilen wird? Im Namen Jesu Christi gehe hin und sei geheilt. Amen.

Komm. Hier kommt eine Frau mit einem Schatten über ihr. Sie ist am Sterben, diese Frau hat Krebs. Das stimmt, nicht wahr, Frau? Siehst du? - Du hast Krebs gehabt. Jetzt nicht mehr. Geh, freu dich einfach und sag: "Danke, Herr!" O Herr, Gott, im Namen Jesu Christi. Amen.

Seht mal, Freunde, wenn der... wenn Er hier vorbeikommt, dann glaube ich es. Ich weiß nicht, ob ihr das tut oder nicht. Dieser Teufel kann nicht bleiben, während ihr durch diese Atmosphäre des Glaubens geht. Und wenn er verschwindet, freut euch weiter. Haltet ihn fern.

Übersetzung von MarRöd

[Brother Branham prays for those in the prayer line] In the Name of Jesus Christ, may it be so, Lord. Grant it, Lord.

O, Lord God, grant the healing of this man in the Name of Jesus Christ. “These signs shall follow them that believe. If they lay hands on the sick, they shall recover.” Lord, I do this in the Name of Jesus. Amen.

I lay hands upon the child and upon the mother in the Name of Jesus.

I lay hands upon the sister, in the Name of Jesus Christ. “These signs shall follow them that believe.”

In the Name of Jesus Christ, may they be healed, Lord. Amen.

In the Name of the Lord Jesus Christ, may they be healed, Father.

God bless this little girl and heal her, Father, in the Name of Jesus.

God bless the woman and heal her in the Name of Jesus.

Come, sister. In the Name of Jesus Christ, may they be healed. Grant it, Father, for Your glory. Amen.

[Bruder Branham betet für diejenigen in der Gebetslinie.] Im Namen Jesu Christi, möge es so sein, Herr. Gewähre es, Herr.

O Herr, Gott, gewähre die Heilung dieses Mannes im Namen Jesu Christi. "Diese Zeichen werden denen folgen, die glauben. Wenn sie die Hände auf die Kranken legen, werden sie sich erholen." Herr, ich tue dies im Namen Jesu. Amen.

Ich lege die Hände auf das Kind und auf die Mutter im Namen Jesu.

Ich lege die Hände auf die Schwester, im Namen Jesu Christi. "Diese Zeichen werden denen folgen, die glauben."

Im Namen Jesu Christi, mögen sie geheilt sein, Herr. Amen.

Im Namen des Herrn Jesus Christus, mögen sie geheilt sein, Vater.

Gott segne dieses kleine Mädchen und heile es, Vater, im Namen Jesu.

Gott segne die Frau und heile sie im Namen Jesu.

Komm, Schwester. Im Namen Jesu Christi, mögen sie geheilt sein. Gewähre es, Vater, zu Deiner Ehre. Amen.

Übersetzung von MarRöd

You remember the other night, that young, colored girl that come off the platform here? She never caught it till she got right there; then the Holy Spirit turned right back around and called her back and told her... You remember all that was? And the girl was absolutely, perfectly healed right there where she was standing.

Erinnert ihr euch an das junge, farbige Mädchen neulich Abend, das hier vom Podium ging? Sie hatte es nicht erfasst, bis sie genau dort ankam. Dann wandte der Heilige Geist sich um und rief sie zurück und sagte ihr... Erinnert ihr euch an die Gegebenheit? Und sofort war das Mädchen, genau dort, wo sie stand, absolut und vollkommen geheilt.

Übersetzung von MarRöd

You believe? Then heart trouble won’t kill you. Go rejoicing and say, “Thank you, Lord Jesus.” Amen.

Come. In the Name of the Lord Jesus, may the woman be healed. Amen.

Come, sister. Lord God, we lay hands upon her while this great church is a praying, in the Name of Jesus Christ, for her healing.

Father God, we lay hands upon our brother in the Name of Jesus Christ. Amen.

Father God, we embrace this little boy in the Name of Jesus. Let him be healed.

God, we ask for the healing of our sister in the Name of Jesus Christ. Amen.

Father God, we pray for her request of her father, in the Name of Jesus Christ. Amen.

Lord, we pray for our sister in the Name of Jesus Christ. Amen.

Father God, we pray for our sister. In the Name of Jesus Christ may she be healed.

Almighty God, in the Name of Jesus Christ, may our sister be healed.

Glaubst du? Dann wirst du nicht an dieser Herzkrankheit sterben. Freue dich und sage: "Danke, Herr Jesus." Amen.

Komm. Im Namen des Herrn Jesus, möge die Frau geheilt sein. Amen.

Komm, Schwester. Herr Gott, wir legen ihr die Hände auf, während diese große Gemeinde im Namen Jesu Christi für ihre Heilung betet.

Vater Gott, wir legen die Hände auf unseren Bruder im Namen Jesu Christi. Amen.

Vater Gott, wir umarmen diesen kleinen Jungen im Namen Jesu. Möge er geheilt sein.

Gott, wir bitten um die Heilung unserer Schwester im Namen Jesu Christi. Amen.

Vater Gott, wir beten für ihr Anliegen um ihren Vater, im Namen Jesu Christi. Amen.

Herr, wir beten für unsere Schwester im Namen Jesu Christi. Amen.

Vater Gott, wir beten für unsere Schwester. Im Namen Jesu Christi möge sie geheilt sein.

Allmächtiger Gott, im Namen Jesu Christi, möge unsere Schwester geheilt sein.

Übersetzung von MarRöd

Lord God, we pray now that You’ll catch this woman’s condition and heal her as she comes through, in Jesus’ Name. You believe that? You always afraid that’d cripple you up. See? Arthritis. You’re afraid it would. You’d have to peck along with a stick on the street, but you won’t have to do it now, so just rejoice. You’re a daughter of Abraham; believe that. All right.

Do you believe, sister? You believe you can go eat now? Believe your stomach trouble’s finished? All right, go ahead. That’s right. And God bless you. Amen.

Herr Gott, wir beten jetzt, dass Du Dich dem Zustand dieser Frau annimmst und sie heilst, während sie vorbei zieht, im Namen Jesu. Glaubst du das? Du hast immer Angst gehabt, dass dich das lähmen würde. Siehst du? Arthritis. Du hast Angst, dass das passiert. Du müsstest mit einem Stock über die Straße stockern, aber du musst es jetzt nicht tun, also freu dich einfach. Du bist eine Tochter Abrahams; glaube es. In Ordnung.

Glaubst du, Schwester? Glaubst du, dass du wieder essen gehen kannst? Glaubst du, dass deine Magenprobleme vorbei sind? In Ordnung, geh nur. Das stimmt. Und Gott segne dich. Amen.

Übersetzung von MarRöd

Come sister. O, Lord, I pray that You’ll heal our sister. In Jesus’ Name grant it.

Come. O Father God, we pray that You’ll heal our brother and make him well in Jesus’ Name. Amen. Amen.

Lord, we pray that You’ll heal this our brother in Jesus’ Name.

You back there that’s praying for that preacher that’s got cancer, don’t worry, he’ll be all right.

In the Name of the Lord Jesus Christ, I pray that You’ll heal this person in Jesus’ Name. Amen.

Lord God, I pray that You’ll heal our brother and make him well in Jesus’ Name, grant it, Lord.

Come. Lord, heal her; take away this back trouble and make her well in Jesus’ Name we pray.

Come. O Father God, I pray that You’ll heal our sister. In the Name of Jesus Christ I lay hands on her.

All right. Lord, I pray that You’ll heal her and restore to her these things that Satan has harmed her by in Jesus’ Name. Amen.

Come, brother. O Lord, I pray that You’ll heal this little crippled man and may he get well in the Name of Jesus Christ. Amen. God bless you, brother.

Lord God, I pray for our sister in the Name of Jesus Christ may she get well. Amen.

Komm, Schwester. O Herr, ich bete, dass Du unsere Schwester heilst. Gewähre es im Namen Jesu.

Komm. O Vater Gott, wir beten, dass Du unseren Bruder heilst und ihn im Namen Jesu gesund machst. Amen. Amen.

Herr, wir beten, dass Du diesen unseren Bruder im Namen Jesu heilen wirst.

Du da hinten, der für den Prediger betet, der Krebs hat, keine Sorge, es wird ihm gut gehen.

Im Namen des Herrn Jesus Christus bete ich, dass Du diese Person im Namen Jesu heilst. Amen.

Herr Gott, ich bete, dass Du unseren Bruder heilst und ihn im Namen Jesu gesund machst, gewähre es, Herr.

Komm. Herr, heile sie; nimm diese Rückenprobleme weg und mach sie gesund in Jesu Namen beten wir.

Komm. O Vater Gott, ich bete, dass Du unsere Schwester heilst. Im Namen Jesu Christi lege ich ihr die Hände auf.

In Ordnung. Herr, ich bete, dass Du sie heilst und ihr diese Dinge zurückerstattest, in denen Satan sie verletzt hat. In Jesu Namen. Amen.

Komm, Bruder. O Herr, ich bete, dass Du diesen kleinen gelähmten Mann heilst und dass er im Namen Jesu Christi gesund werde. Amen. Gott segne dich, Bruder.

Herr Gott, ich bete für unsere Schwester im Namen Jesu Christi, damit sie gesund werde. Amen.

Übersetzung von MarRöd

If she can’t, just let the man come right there and sit on the cot, I’ll bring him... I’ll come, pray for him, sister. Come right ahead, sister dear.

All right. You people that’s on cots and stretchers, while they’re waiting in the prayer line, I’ll come right down and pray for you now.

[Brother Branham prays for those on cots and stretchers]...?...Bless the Lord! Bless the Lord!

Wenn sie es nicht kann, dann soll der Mann einfach dorthin kommen und sich auf das Feldbett setzen, ich bringe ihm... Ich werde kommen und für ihn beten, Schwester. Komm schon, Schwesterherz.

In Ordnung. Ihr Leute, die ihr auf Feldbetten und Krankentragen liegt, während sie in der Gebetsreihe solange warten, komme ich zu euch runter und bete jetzt für euch.

[Bruder Branham betet für diejenigen auf Feldbetten und Krankentragen.]

Übersetzung von MarRöd

O, Lord God, grant that this man will be walking and throw that cane down and walk away rejoicing in Jesus’ Name.

O, Lord God, I pray that You’ll heal this little woman and make her well. In the Name of Jesus Christ. Grant it, Lord.

Come, sister. Believe God, heart trouble will be gone and you’ll be made well, in the Name of Jesus. Grant it, Lord.

God bless you, sister. The arthritis will leave you if you’ll believe it. In the Name of Jesus Christ may it be so.

Come, my sister dear. In the Name of the Lord Jesus, I lay hands upon her and ask for her healing.

O Herr, Gott, gewähre, dass dieser Mann wandeln und den Stock wegwerfen und jubelnd weggehen wird, im Namen Jesu.

O Herr, Gott, ich bete, dass Du diese kleine Frau heilst und sie gesund machst. Im Namen Jesu Christi. Gewähre es, Herr.

Komm, Schwester. Glaube Gott, deine Herzbeschwerden werden verschwunden sein und du wirst gesund werden, im Namen Jesu. Gewähre es, Herr.

Gott segne dich, Schwester. Die Arthritis wird dich verlassen, wenn du es glaubst. Im Namen Jesu Christi möge es so sein.

Komm, meine liebe Schwester. Im Namen des Herrn Jesus lege ich meine Hände auf sie und bitte um ihre Heilung.

Übersetzung von MarRöd

Come now. Come, sister. Are you scared of dying? But it’s just your heart bothering you. Lord God, I pray that You’ll heal her in Jesus Name. Amen.

Come, sister dear. In the Name of Jesus Christ may she be healed. Amen.

Come, my brother. Lord God, in the Name of Jesus Christ, let my brother be made well for Your glory. Amen, Lord. Grant it, Lord.

All right, come sister. You’ve been bothered by them nerves for a long time. It’s got you all tore up. You believe now. Lord God, may this spell leave her tonight in the Name of Jesus Christ. May she go and be made well.

Komm schon. Komm, Schwester. Hast du Angst vorm Sterben? Aber es ist nur dein Herz, das dich bedrückt. Herr Gott, ich bete, dass Du sie in Jesus Namen heilst. Amen.

Komm, Schwesterherz. Im Namen Jesu Christi möge sie geheilt sein. Amen.

Komm, mein Bruder. Herr Gott, im Namen Jesu Christi, mein Bruder möge zu Deiner Ehre gesund werden. Amen, Herr. Gewähre es, Herr.

In Ordnung, komm, Schwester. Du wurdest schon lange von diesen Nerven geplagt. Es hat dich ganz schön zerfleischt. Du glaubst jetzt. Herr Gott, möge dieser Fluch sie heute Abend im Namen Jesu Christi verlassen. Möge sie gehen und wieder gesund werden.

Übersetzung von MarRöd

Come, sister dear. Been crippled for a long time, but believe now. In the Name of Jesus may He heal you. Amen.

God bless this woman and heal her in the Name of the Lord Jesus. Amen.

Come, sister dear. In the Name of Jesus Christ may she be made well.

In the Name of Christ I pray that You’ll heal this woman while this great church is a praying in the Name of Jesus Christ.

In the Name of Jesus Christ heal this little boy, Lord and make him well.

In the Name of the Lord Jesus I pray for the woman that You’ll heal her.

Lord God, I pray for sister that You’ll heal her in the Name of Jesus Christ. Amen.

You want to go eat? Go ahead, eat your supper then, in the Name of Jesus Christ. Amen. That’s what you wanted me to tell you. That’s right. Go eat.

Komm, Schwesterherz. Warst lange Zeit gelähmt, aber glaub jetzt. Im Namen Jesu möge Er dich heilen. Amen.

Gott, segne diese Frau und heile sie im Namen des Herrn Jesus. Amen.

Komm, Schwesterherz. Im Namen Jesu Christi möge sie gesund sein.

Im Namen Christi bete ich, dass Du diese Frau heilst, während diese große Gemeinde im Namen Jesu Christi betet.

Im Namen Jesu Christi heile diesen kleinen Jungen, Herr, und mache ihn gesund.

Im Namen des Herrn Jesus bete ich für die Frau, dass Du sie heilen mögest.

Herr Gott, ich bete für die Schwester, dass du sie im Namen Jesu Christi heilen wirst. Amen.

Willst du essen gehen? Nur zu, iss dein Abendessen, im Namen Jesu Christi. Amen. Das ist, was du wolltest, dass ich dir sage. Das stimmt. Geh und iss.

Übersetzung von MarRöd

Now in the Name of Jesus Christ, may she be healed.

Lord God, I pray that You’ll heal this woman in Jesus’ Name.

God bless this little lady and heal her in Jesus’ Name.

Heal this little sister, Lord, in Jesus’ Name.

I pray for this woman. I pray that You’ll heal her and that loved one of hers too, Lord. Make them well in the Name of Jesus, Amen.

God bless our brother and heal him in Jesus’ Name.

Lord bless our sister and heal her...?... in the name of Jesus Divine. Amen.

Nun, im Namen Jesu Christi, möge sie geheilt sein.

Herr Gott, ich bete, dass du diese Frau im Namen Jesu heilst.

Gott segne diese kleine Dame und heile sie im Namen Jesu.

Heile diese kleine Schwester, Herr, im Namen Jesu.

Ich bete für diese Frau. Ich bete, dass Du sie heilst und auch den, den sie liebt, Herr. Mache sie gesund im Namen Jesu. Amen.

Gott segne unseren Bruder und heile ihn im Namen Jesu.

Herr segne unsere Schwester und heile sie ...?... im Namen Jesu Christi. Amen.

Übersetzung von MarRöd

Hallelujah. Hallelujah. Praises to the Lord God. He that... Jesus Christ the same yesterday, today, and forever.” His omnipotent power is here, His omnipresence. He’s the same yesterday, today, and forever. Who wants to receive Him and believe your healing? How many of you children of Abraham believe Him? Stand on your feet. Amen. Stand on your feet. I say, “In the Name of Jesus Christ receive your healing.” Raise your hands to Him, you morning stars, you sons and daughters of Abraham. Call anything contrary as though it was not. Jesus Christ makes you whole. Raise your hands and praise Him and give Him glory, all you people for He’s Present.

Halleluja. Halleluja. Gelobt sei der Herr Gott. Er, der... Jesus Christus, derselbe gestern, heute und für immer. Seine allmächtige Kraft ist hier, Seine Allgegenwart. Er ist derselbe gestern, heute und für immer. Wer will Ihn empfangen und an seine Heilung glauben? Wie viele von euch Kindern Abrahams glauben Ihm? Steht auf. Amen. Steht auf. Ich sage: "Im Namen Jesu Christi empfangt eure Heilung." Erhebt eure Hände zu Ihm, ihr Morgensterne, ihr Söhne und Töchter Abrahams. Betrachtet alles Gegenteilige, als ob es das nicht gäbe. Jesus Christus macht euch gesund. Hebt eure Hände und lobt Ihn und gebt Ihm die Ehre, all ihr Menschen, denn Er ist gegenwärtig.

Übersetzung von MarRöd