Abraham 3/3 - Jehova-Jireh - "Der Herr wird bereitstellen"

JEHOVAH-JIREH

Fr 17.04.1959, abends, Angelus Temple
Los Angeles, California, USA
(Übersetzung von MarRöd)
Übersetzungen anzeigen von:

Hinweise zum engl. Original
Source transcript: VOGR

Then You have told us in Your Word, “If the people that are called by My Name shall assemble themselves together and pray, then I’ll hear from heaven.” What a promise. Then we are just as sure that we are standing in the Angelus Temple, here at Echo Park, we’re just that sure that God hears, and more sure, because it’s His Word. And we know that You’ll answer. And we pray, Lord, that all that’s in Divine Presence tonight, with the speaker, may be blessed with the Presence of the Holy Ghost. May He take our lives and mold them, and make them, and fashion them that we might walk from henceforth according to His will. Bless this Temple, its pastors, its teachers, and all that—of its members, and may its… just continually to grow and to spread with this marvelous Gospel. Bless every church that’s here tonight, the different denominations around. We pray that You’ll be Thou near us all, for we need You, Father. Bless the Word now as we meditate upon It, for we ask it in Jesus’ Name. Amen.

You may be seated.

Außerdem hast Du uns in Deinem Wort gesagt: "Wenn sich die Menschen, die in meinem Namen gerufen wurden, versammeln und beten, dann werde ich vom Himmel her zuhören." Was für ein Versprechen. Dann sind wir genauso sicher, wie wir im Angelus-Tempel stehen, hier im Echo-Park, wir sind uns genauso sicher, dass Gott zuhört, noch sicherer sogar, weil es Sein Wort ist. Und wir wissen, dass Du antworten wirst. Und wir beten, Herr, dass alle, die sich heute Abend in göttlicher Gegenwart befinden, der Redner eingeschlossen, dass sie mit der Gegenwart des Heiligen Geistes gesegnet werden mögen. Möge Er unser Leben nehmen und es formen und gestalten und prägen, damit wir fortan nach Seinem Willen wandeln. Segne diesen Tempel, seine Pastoren, seine Lehrer, und alle seine-seine Mitglieder, und möge sein... er einfach ständig wachsen und sich mit diesem wunderbaren Evangelium verbreiten. Segne jede Kirche, die heute Abend hier vertreten ist, mitsamt den verschiedenen Konfessionen. Wir beten, dass Du Selbst in unser aller Nähe bist, denn wir brauchen Dich, Vater. Segne jetzt das Wort, während wir darüber sinnen, denn wir bitten es in Jesu Namen. Amen.

Ihr könnt euch setzen.

Übersetzung von MarRöd

Do you know that I was standing behind the curtain just now, and heared Brother Duffield mention that… Kinda shocked me to think that after tonight there’s only three more services in this campaign. And I—I’m just… We just got all the spooks away now, so we can really get right into the Gospel.

I didn’t mean, maybe, to be that rude about it, saying spooks. I’m not on the air tonight, so I—I feel just a little more, you know, around yourself. Just like you feel… It’s all right out there, but I’m always thinking of where it’s going to out there. I like to kindly like look a fellow in the face when I’m talking to him, you know. And then I feel better about it. Well, we certainly have enjoyed these days.

Wisst ihr, gerade stand ich hinter den Vorhang und hörte, wie Bruder Duffield erwähnte, dass... es hat mich irgendwie erschüttert, als mir bewusst wurde, dass wir nach diesem Abend in dieser Kampagne nur noch drei Versammlungen haben werden. Dabei bin ich gerade... Jetzt da wir alle Gespenster aus dem Weg geräumt haben, könnten wir tatsächlich direkt ins Evangelium einsteigen.

Ich will nicht rüpelhaft erscheinen, indem ich "Gespenster" sagte, aber heute Abend sind wir nicht auf Sendung, und deshalb fühle ich mich... wisst ich, wir sind etwas mehr unter uns. So, wie wenn man sich... Es ist alles in Ordnung mit da draußen, aber ich muss immer bedenken, wo es überall hingeht. Ich bevorzuge es, meinem Gegenüber ins Gesicht zu schauen, wenn ich mit ihm rede, wisst ihr. Da fühle ich mich einfach besser. Nun, jedenfalls haben wir diese Tage wirklich genossen.

Übersetzung von MarRöd

Just talking to my good friend, Brother duPlessis back there, which is leaving us tonight to go further into more services. And he’s going into Europe now to set up meetings in the different places there, and—for me, and down into South Africa, and Germany, and Switzerland, and…

And then we’re anticipating then to Australia right away now. Depends on how soon as Mr. Graham gets out. We’re waiting for him to get out long enough that it won’t look like I just rode right in on his ministry. I don’t want to do that. I don’t want to be there while he’s there.

Ich habe gerade mit meinem guten Freund, Bruder duPlessis, gesprochen, der uns heute Abend verlässt, um sich mit weiteren Versammlungen zu befassen. Er geht jetzt nach Europa, um Versammlungen an verschiedenen Orten dort zu organisieren, und... für mich, in Deutschland und in der Schweiz, und anschließend unten in Südafrika, und...

Außerdem bereiten wir uns anschließend auf Australien vor. Hängt davon ab, wie schnell Mr. Graham rauskommt. Wir werden, nachdem er rauskommt, noch genügend Zeit verstreichen lassen, so dass nicht der Eindruck entsteht, wir wollen ihm in seinen Dienst funken. Das will ich auf keinen Fall. Ich will nicht dort sein, solange er dort ist.

Übersetzung von MarRöd

He’s taken very good care of the job. I admire Billy Graham. [Audience applauds.] Thank you. It goes to show what he’s made out of when he sets… the news said they put signs on the streets, “Go back home, Billy Graham,” and booed him and everything. He found out he was made out of that kinda goods that don’t boo out so easy when the Lord’s told him to go. He’s stayed right with it. And I seen him on television, and looked like his eye was all black beneath there, and still stand there, hammering away. A man has to admire a servant of Christ like that. You certainly do. And I think he’s doing a gracious job.

And he might not believe in Divine healing the way we do it, and still he might believe the way we do. God’s give him a job to do, so he’s doing his part. Just long as… If I can take care of my end of it as good as he’s taking care of his end, it’ll be fine. I—I’ll feel real good about it. So God bless him is my prayer.

Er hat sich sehr gut um den Dienst gekümmert. Ich bewundere Billy Graham. [Das Publikum applaudiert.] Danke. Das beweist, aus welchem Holz er geschnitzt ist, wenn er etwas... In den Nachrichten kam, sie hätten Schilder auf den Straßen aufgestellt, mit: "Geh zurück nach Hause, Billy Graham", und dass sie ihn ausgebuht hätten und so weiter. Er erkannte jedoch, dass er aus einem Material gemacht ist, das sich nicht so leicht ausbuhen lässt, wenn der Herr ihn aussendet, und er hat festgehalten. Ich habe ihn im Fernsehen gesehen, und es sah so aus, als hätte er ganz schwarze Augenringe, und trotzdem stand er dort und hämmerte es hinaus. Einen Diener Christi wie diesen muss man einfach bewundern. Ganz sicher. Und ich bin der Ansicht, dass er eine begnadete Arbeit verrichtet.

Und er mag vielleicht an göttliche Heilung nicht auf die Weise glauben, wie wir es tun, und trotzdem glaubt er vielleicht auf die Weise, wie wir es tun. Gott gab ihm eine Arbeit zu tun, und er tut seinen Teil. Solange er... Wenn ich mich so gut um mein Ende davon kümmern kann, wie er sich um sein Ende kümmert, dann wird alles gut. Dann habe ich wirklich ein gutes Gefühl dabei. Möge Gott ihn also segnen, ist mein Gebet.

Übersetzung von MarRöd

Now, we been speaking on Abraham, and I just kinda hitting the highlights, the—just the, what we would call the high points. And I just only wish that I had the opportunity and time now, that we could just take that book of Genesis and break them down. We’re just touching the high spots of it. If we could go back and pull in those Scriptures…

I stayed on the Book of Revelations one time in my church for three years straight. That’s constantly in services. And just breaking the words down, and all of the… I’m breaking the text, I mean. All of God’s Word just dovetails rights together. There’s no contradiction in His Word. And all of it, of the sixty-six Books, there’s no contradiction. They all just hit the same place. You can depend on It being inspired.

We’re so glad to have a—a real God and a real Bible, and a God that stays behind His Word, and backs up every Word He says. I’m so happy to know that.

Nun, wir hatten über Abraham gesprochen, und ich habe irgendwie nur die Höhepunkte angesprochen, die... nur das, was wir die Spitze des Eisbergs nennen. Ach, ich wünschte einfach, dass ich jetzt die Gelegenheit und die Zeit dazu hätte, dass wir uns das 1. Buch von Mose vornehmen könnten und es detailliert analysieren könnten. Wir berührten davon nur die Höhepunkte. Wenn wir zurückgehen und diese Schriften einholen könnten...

In meiner Gemeinde blieb ich einmal drei Jahre lang durchgehend bei dem Buch der Offenbarungen... also in jeder Versammlung ...und habe die Worte analysiert und alle... also den Inhalt, meine ich. Das ganze Wort Gottes passt einfach lückenlos zusammen. In Seinem Wort gibt es keinen Widerspruch. Und in allem, in allen 66 Büchern, gibt es keinen einzigen Widerspruch. Alle treffen genau ins Schwarze. Ihr könnt euch darauf verlassen, dass es inspiriert ist.

Wir sind so froh, einen echten Gott zu haben und eine echte Bibel, und einen Gott der hinter Seinem Wort steht und jedes Wort untermauert, das Er sagt. Ich bin so froh, das zu wissen.

Übersetzung von MarRöd

’Course, the other day, you know, I had a birthday. I’m not no little boy no more. And I—I—m—my—but my anchor that holds within the veil. That’s the main thing. I—I’m so glad of that, that after life is fading away, and the—the moisture of the river of Jordan begins to strike me in the face—or some of these mornings, I don’t believe I will be fearing then.

One of these days, I’m going to preach my last sermon, close the Bible the last time. And you know what I want to say then when I know I fought my way through the battlegrounds to the end of the road? I—I want to get down to the river and say, “Send out the lifeboat, Father, I’m coming over home this morning.” I believe He will do it.

Wisst ihr, kürzlich hatte ich Geburtstag und ich bin kein kleiner Junge mehr. Und ich bin... mein... aber mein Anker, der hält innerhalb des Schleiers. Das ist die Hauptsache. Ich bin so froh, dass ich, glaube ich, keine Angst haben werde, wenn an einem dieser Morgen, das Leben verklungen ist und die Nässe des Jordans beginnt, mir ins Gesicht zu spritzen.

Eines Tages werde ich meine letzte Predigt halten und die Bibel das letzte Mal schließen. Und wisst ihr, was ich dann sagen will, wenn ich weiß, dass ich mich durch die Schlachtfelder bis zum Ende des Weges durchgeschlagen habe? Ich möchte runter zum Fluss gehen und sagen: "Schick das Rettungsboot raus, Vater, ich komme heute Morgen nach Hause." Ich glaube, Er wird es tun.

Übersetzung von MarRöd

So now, have you enjoyed these lessons on Abraham? Thank you. Now tonight, we are going to have the third and last of this, because tomorrow night we’re going to start healing services again. And, if the Lord willing, I want to speak tomorrow night just almost a continuation, but on “Time Of Decision.” And that was, of course, comes out of Genesis the 24th chapter, where I take my text of Rebekah where she had to make a decision.

And pray for these services. And tomorrow morning at the Christian Full Gospel Businessman’s breakfast at Clifton’s. I’m sure you’re all invited to come, and if you cannot come by some means, turn on the radio, ’cause they certainly have a wonderful time there.

Also... Nun, habt ihr diese Lehrstunden über Abraham genossen? Ich danke euch. Nun, heute Abend werden wir die dritte und letzte darüber haben, weil wir morgen wieder mit Heilungsversammlungen beginnen werden. Und, so der Herr will, möchte ich morgen Abend, fast als Fortsetzung, über "Zeit der Entscheidung" sprechen. Und das steht, natürlich, es steht im 24. Kapitel von 1. Mose, woraus ich mein Thema über Rebekka ableite, als sie eine Entscheidung treffen musste.

Und betet für diese Versammlungen. Und auch für das Frühstück der Christlichen Geschäftsleute des vollen Evangeliums bei Cliftons morgen früh. Ich bin mir sicher, dass ihr alle eingeladen seid zu kommen. Und falls ihr aus irgendeinem Grund nicht kommen könnt, dann schaltet das Radio ein, weil sie sicher eine wunderbare Zeit dort haben werden.

Übersetzung von MarRöd

I seen some great healings take place down there at that breakfast. Now, my tape boy here, one of them, Mr. Mercier—his mother had come down from—from her home up in Michigan. I never seen the woman. And she was setting in the meeting, and I knew it not. But he was setting over there praying for his mother, and if the Holy Spirit didn’t come right over and call that woman out right there at the breakfast and healed her of a—a affliction she’d had for years and years and years. And so, we don’t know what the Lord will do. He’s just everywhere and full of goodness. So happy for it.

Ich habe gesehen, wie einige große Heilungen dort unten bei diesem Frühstück stattfanden. Nun, mein Tonbandjunge hier, einer von ihnen, Herr Mercier... seine Mutter war von... aus ihrer Heimat oben in Michigan heruntergekommen. Ich habe die Frau nie gesehen. Und sie saß in der Versammlung, und ich wusste nichts davon. Aber er saß dort drüben und betete für seine Mutter, und der Heilige Geist kam geradewegs herüber und rief diese Frau direkt beim Frühstück heraus und heilte sie von einem Leiden, das sie seit vielen Jahren hatte. Und so wissen wir nicht, was der Herr tun wird. Er ist einfach überall und voller Güte. Ich freue mich so sehr darüber.

Übersetzung von MarRöd

Now, we want to read a—just one verse of Scripture, found in the Book of Genesis the 22nd chapter and the 14th verse:

And Abraham called the name of the place Jehovah-jireh: as it is said to this day, in the mount of the LORD it shall be seen.

Jehovah-jireh… Now, last night we left our brother in—getting in contact with God, one of His Angels just before the destruction of Sodom.

And Lot, remember, had took his choice and had went down into Sodom to live in sin, and luxury, and pleasure. But yet, he was a believer.

And now, this may have a little bit of a Calvinistic whang to it, but if a man is once a Christian, he may get away from It, but It’ll never get away from him. There’s something happens to a man. John 5:14, Jesus said, “He that heareth My Word and believeth on Him that sent Me hath (present tense) Eternal Life, and shall never come into condemnation, but hath (past tense) passed from death unto Life.” That’s His Word. See?

Jetzt wollen wir die Schrift lesen und zwar nur einen einzigen Vers. Er steht im 22. Kapitel von 1. Mose und es ist der 14. Vers:

Und Abraham nannte den Ort: "Jehova-Jireh", von dem man heute noch sagt: Auf dem Berg des HERRN wird ersehen.

Jehova-Jireh... Nun, gestern Abend verließen wir unseren Bruder, als er mit Gott in Kontakt kam... also mit einem Seiner Engel ...und zwar kurz vor der Zerstörung von Sodom.

Und Lot, erinnert euch, hatte seine Wahl getroffen und war nach Sodom hinabgegangen, um in Sünde, Luxus und Vergnügen zu leben. Aber dennoch war er ein Gläubiger.

Nun, das mag jetzt vielleicht einen etwas calvinistischen Geschmack haben, aber wenn ein Mensch einmal ein Christ ist, dann mag er vielleicht Es im Stich lassen, aber Es wird niemals ihn im Stich lassen. Es gibt etwas, das mit dem Mensch geschieht. In Johannes 5,14 sagte Jesus: "Wer mein Wort hört und dem glaubt, der mich gesandt hat, der hat ewiges Leben (Gegenwart) und kommt nicht ins Gericht, sondern er ist aus dem Tod in das Leben übergegangen (Vergangenheit)." Das ist Sein Wort. Seht ihr?

Übersetzung von MarRöd

But Lot had backslid. He was going—not to lose his soul, but lose his reward. And there he was… Now remember, to find out whether he was still—had the spark in his heart, we find out that the Bible said that the sins of that people "vexed his righteous soul".

Don’t you feel bad tonight to go out on the street and see people, the way they live in sin? That’s the righteousness of God in your heart, that it just seems there’s something wrong.

And that’s the way Lot was. Though he was—had circumstances, and had backslidden. But yet, down in his heart…

Aber Lot wurde rückfällig. Er war dabei (nicht seine Seele, sondern) seine Belohnung zu verlieren. Und dort wurde er... Nun, erinnert euch, wie finden wir heraus, ob er immer noch... ob da immer noch ein Funke in seinem Herzen glimmte... wir stellen fest, dass die Bibel sagt, dass die Sünden der Menschen "seine gerechte Seele quälten".

- Fühlt ihr euch nicht schlecht, wenn ihr heute Abend auf die Straßen hinausgeht und Menschen seht, wie sie in Sünde leben? - Das ist die Gerechtigkeit Gottes in eurem Herzen, die euch empfinden lässt, dass etwas nicht stimmt.

Und so war es auch bei Lot. Obwohl durch gewisse Umstände rückfällig geworden, war er dennoch, tief in seinem Herzen...

Übersetzung von MarRöd

And I believe this, that out in many of those great fine churches tonight, great denominational churches, people who’s has not yet received the Holy Spirit, many. But I believe down in their heart, many of them has a warm feeling towards God and the desiring the baptism of the Holy Spirit.

You know, the main thing is with our message, it’s not the message that’s hindering; it’s the way it’s presented sometime. See? If we can present it right in the power and the demonstration of the love of God, men will be glad to receive it.

Ich glaube zutiefst, dass es in vielen dieser großen, feinen Gemeinden, dieser großen Konfessionsgemeinden da draußen, heute Abend Menschen gibt, die den Heiligen Geist noch nicht empfangen haben... viele von ihnen. Aber ich glaube auch, dass viele von ihnen tief in ihrem Herzen ein wohlwollendes Gefühl gegenüber Gott verspüren, und dass sie sich nach dem Heiligen Geist sehnen.

Wisst ihr, der größte Stolperstein in unserer Botschaft ist nicht die Botschaft selbst, sondern die Art, wie sie manchmal präsentiert wird. Seht ihr? Wenn wir sie in der Kraft und der Demonstration der Liebe Gottes richtig vermitteln können, dann werden die Menschen sie bereitwillig annehmen.

Übersetzung von MarRöd

Now, we found last night that the last message just before Sodom was destroyed, which today, the church of the day, or the world of this day is suffering under the same sins that Sodom was destroyed for.

And I’ve said this, and I do not hope that… sounds sacrilegious. But if God lets the United States get by with its sinning without having judgment, He will be duty bound as a righteous God to resurrect Sodom and Gomorrah and apologize for sinking them—for burning them up, because they are doing the same sins.

Nun, gestern Abend haben wir festgestellt, dass die letzte Botschaft, kurz bevor Sodom zerstört wurde... dass heute, die Gemeinde heute, bzw. die Welt heute unter denselben Sünden leidet, wegen denen Sodom zerstört wurde.

Und ich habe bereits gesagt... und ich hoffe, dass das nicht frevlerisch klingt... aber wenn Gott die Vereinigten Staaten trotz ihrer Sünden ohne Verurteilung durchkommen lässt, dann ist Er als gerechter Gott dazu verpflichtet, Sodom und Gomorra wieder aufzubauen und sich dafür zu entschuldigen, dass er sie versenkt hat... oder verbrannt hat... weil sie keine anderen Sünden getan haben.

Übersetzung von MarRöd

And I noticed in this fair city here, especially on the perversion, homosexuals, it’s on the increase. I read a paper not long ago, how many each year it multiplies. All—all—that was the sins of Sodom, one of them. Worldliness, lust. And it’s terrible to see it. And not only this city and this country, but world over. It seems like that something has happened, mental slip has come to people.

And now, before that great cities was destroyed, God sent an Angel, two of them; and came Hisself in the form of a man; and set down and eat meat, and bread and butter, and drink milk. Not a—a Spirit, but a man. And He was none other than Jehovah God Himself, showing by an example that just before the end time God always appears in the form of man, flesh, to preach the Gospel.

Und mir ist aufgefallen, dass in dieser schönen Stadt hier, besonders was Perversion angeht, Homosexualität, dass es immer mehr wird. Erst vor kurzen habe ich in der Zeitung gelesen, wie oft es sich jedes Jahr vervielfacht. Alle... alle... Das waren die Sünden Sodoms, eine davon: Weltlichkeit, Lust. Und es ist schrecklich anzusehen. Und nicht nur in dieser Stadt und in diesem Land, sondern weltweit. Es scheint, dass etwas passiert ist, ein mentales Fehlverhalten hat die Menschen befallen.

Und nun, bevor diese großen Städte zerstört wurden, hat Gott einen Engel gesandt, zwei von ihnen. Und Er selbst kam in der Gestalt eines Menschen. Er setzte sich und aß Fleisch und Brot mit Butter, und Er trank Milch. Das was kein Geist, sondern ein Mensch. Und das war kein anderer als Jehovah Gott selbst, der durch ein Musterbeispiel gezeigt hat, dass kurz vor dem Ende, Gott immer in der Gestalt eines Menschen erscheint, also im Fleisch, um das Evangelium zu predigen.

Übersetzung von MarRöd

Just before the end of the Jews, God was made manifest in a human body called Jesus, which was the Son of God. But God dwelt in His Son. God was in Christ, reconciling the world to Himself, or expressing Himself through the lips of Christ, His Son.

How He was His Son? - Because He overshadowed Mary and created a blood cell. The ma… The baby is borned by the blood cell which comes from the male, not the female. The female… The cell of the female is only the egg. The germ of life comes from the male.

Kurz vor dem Ende der Juden wurde Gott in einem menschlichen Körper greifbar, der Jesus genannt wurde, welcher der Sohn Gottes war. Aber Gott wohnte in Seinem Sohn. Gott war in Christus und versöhnte die Welt mit sich selbst, bzw. äußerste sich durch die Lippen von Christus, Seinem Sohn.

Wie Er Sein Sohn war? - Indem Er Maria überschattet und eine Blutzelle erschaffen hat. Ein Men... Ein Baby wird durch eine Blutzelle geboren, welche vom Männlichen kommt, nicht vom Weiblichen... Das Weibliche... Die Zelle vom Weiblichen ist nur das Ei. Der Lebenskeim kommt vom Männlichen.

Übersetzung von MarRöd

Just like a hen can lay an egg, or a bird. It’s coming springtime and all the birds go out and make their nest. And they lay… A mother bird can lay a nest full of eggs, and get over them eggs, and hover over them; she turns them with her feet, keeps them warm. And she can set on that nest and hover those eggs until she’s so poor and weak she can’t fly off of that nest. But if she hasn’t been with the male bird, they’ll never hatch. That’s right. She’s got to be in contact with the male; because the hen can lay the egg, or the bird can lay the egg. But if it hasn’t been with the male, it’s not fertile.

And that’s the way with some churches. We just get a bunch of members in there, and baby them, and pat them, and—and so forth, and—and baby them until you take all the Spirit out of the church. And you haven’t got nothing but a nest full of rotten eggs. That’s exactly the truth.

There’s only one thing to do, is clean out the nest and start over again. What we need tonight is a good old fashioned Saint Paul’s revival, and the Bible Holy Ghost back in the Church.

So wie eine Henne oder ein Vogel ein Ei legen kann... Jetzt kommt der Frühling und alle Vögel ziehen los und bauen ihre Nester. Dann legen sie... Eine Vogelmutter kann ein Nest voller Eier legen, sich darauf setzen und sie bebrüten, sie mit ihren Füßen wenden und sie warm halten... Und sie kann in dem Nest sitzen und über diesen Eiern brüten, bis sie so ärmlich und schwach geworden ist, dass sie nicht mehr davonfliegen kann, aber wenn sie nicht mit dem männlichen Vogel zusammen war, werden sie niemals schlüpfen. Das stimmt. Sie muss sich mit dem Männchen vereinen, weil die Henne kann zwar das Ei legen, oder das Vogelweibchen kann zwar das Ei legen, aber solange sie nicht mit dem Männchen zusammen war, ist es nicht befruchtet.

Und genauso ist es bei einigen Gemeinden. Wir holen nur einen Haufen Mitglieder rein, und hätscheln und tätscheln sie und so weiter, und verzärteln sie, bis nichts mehr vom Geist in der Gemeinde da ist. Und am Ende habt ihr nichts als ein Nest voller fauler Eier. Das ist genau die Wahrheit.

Dann hilft dann nur noch eins: Das Nest säubern und von vorn beginnen. Was wir heute Abend brauchen, ist eine gute, altmodische Paulus-Erweckung und den biblischen Heiligen Geist zurück in der Gemeinde.

Übersetzung von MarRöd

How could you ever take a people like that that’s never been in contact with the Male, which is Christ, and teach to them Divine healing? Why, they’ve never been in contact with anything; they don’t know anything about It. How can you teach them the baptism of the Holy Ghost?

What happens to them eggs? They lay right in the nest and rot. No matter what you do to them, they’ll rot, because they’re not fertile.

And any church that’s not fertile, that is from the fertility of the coming of the Holy Spirit into the human heart, no matter how good a church it is, how well the members dress, how educated the pastor is, how finer songs you got, what a fine building you got; if Christ isn’t there, the Spirit of God isn’t there, you got nothing but the same infertile bunch of eggs. That’s exactly. And you’ll never get anywhere with them.

What we need tonight is a Holy Spirit back in the church, moving in every member, setting it in order.

Wie könnte man jemals solchen Menschen, die nie Umgang mit dem Männlichen hatten, nämlich Christus, göttliche Heilung begreiflich machen? Sie sind noch nie mit irgendetwas in Kontakt gekommen, sie haben keine Ahnung davon. Wie könnte man ihnen die Taufe des Heiligen Geistes vermitteln?

Was passiert mit diesen Eiern? Sie liegen einfach im Nest und verrotten. Egal, was man mit ihnen anstellt, sie werden verrotten, weil sie nicht befruchtet wurden.

Und jede Gemeinde, die nicht befruchtet ist, und zwar dahingehend befruchtet, dass der Heilige Geist in das menschliche Herz kommt... Egal wie toll die Gemeinde ist, egal wie gut die Mitglieder gekleidet sind, egal wie gebildet der Pastor ist, egal wieviel bessere Lieder ihr habt, egal was für ein beeindruckendes Gebäude ihr habt, wenn Christus nicht dort ist, wenn der Geist Gottes nicht dort ist, dann habt ihr nichts als einen Haufen unbefruchteter Eier. Genauso ist es. Und mit ihnen wird man nie etwas erreichen.

Was wir heute Abend brauchen ist: den Heiligen Geist zurück in die Gemeinde, der sich in jedem Zugehörigen bewegt und sie in Ordnung bringt.

Übersetzung von MarRöd

Now, Lot was backslid. But God came down to Abraham and performed a mighty miracle. And then when He performed this miracle, Abraham called Him Elohim, the great mighty Jehovah. But He was a Man setting there eating, drinking, talking, a Stranger. And remember, being a Stranger, He yet asked, “Where is Sarah thy wife?”

Same Spirit came in the body of Jesus Christ and said, “Thou art Simon. You—your father is Jonas.” “I saw thee when thou was under the fig tree,” to Philip. “Go get your husband and come here.”

“I have no husband.”

“Thou has said well, for you have five husbands, and the one you are now living with is not your husband.” That same Spirit of God. And we find out that Jesus, picking that up.

Nun, Lot war rückfällig, aber Gott kam zu Abraham herunter und vollbrachte ein mächtiges Wunder. Und nachdem er dieses Wunder vollbrachte, da nannte Abraham Ihn: Elohim, der große, mächtige Jehovah. Aber Er war ein Mann, der da saß und aß und trank und redete, ein Fremder. Und denkt daran, obwohl er ein Fremder war, fragte Er dennoch: "Wo ist Deine Frau, Sarah?"

Derselbe Geist kam im Leib Jesu Christi und sagte: "Du bist Simon und dein Vater heißt Jonas", und zu Philippus: "Ich habe dich gesehen, als du unter dem Feigenbaum warst." Und: "Geh, hol deinen Ehemann und komm zurück."

"Ich habe keinen Ehemann."

"Das hast du richtig gesagt, weil du nämlich fünf Ehemänner hast, und der eine, mit dem du jetzt zusammen lebst, ist nicht dein Ehemann." Es ist derselbe Geist Gottes. Und wir stellen fest, dass Jesus das aufgegriffen hat.

Übersetzung von MarRöd

Now, you know, the Bible is wrote on pages. But yet, you have to have the Spirit of God to understand the Scripture. It’s a love letter to the believer. A man can get down and set it… No wonder they say that… “Aw, the… it contradicts itself.”

I’ve offered any price that I can pay for anyone who can show me a contradiction in the Bible. Not there. No, sir. If there’s anything you’re contradicting in your own heart and mind. God doesn’t contradict Himself, not one place. It can be straightened with the Word of God if it’s put together. But It’s all confused to you because, Jesus thanked the Father that He’d hid this from the eyes of the wise and prudent, and revealed it to babes such as would learn.

Nun, ihr wisst, die Bibel wurde auf Papier geschrieben. Aber dennoch muss man den Geist Gottes haben, um die Schrift zu verstehen. Es ist ein Liebesbrief an den Gläubigen. Ein Mensch kann sich reinknien und sie... Kein Wunder, dass sie sagen: "Oh, die... sie widerspricht sich."

Ich biete jedem, alles Geld an, das ich aufbringen kann, der mir einen Widerspruch in der Bibel zeigen kann. Es gibt keinen. Absolut nicht. Wenn sich etwas widerspricht, dann sind es dein eigenes Herz und dein Verstand. Gott widerspricht sich nicht, an keiner Stelle. Sie kann mit dem Wort Gottes auf einen Nenner gebracht werden, wenn sie aneinandergereiht wird. Aber sie erscheint einem total durcheinander, weil, Jesus dankte dem Vater, dass Er dies vor den Augen der Weisen und Klugen verborgen hatte, und es den Säuglingen, die lernen wollen, offenbarte.

Übersetzung von MarRöd

When I go overseas… I got a lovely wife. And I tell her now, “Good bye, sweetheart, you pray for me now.” She prays for me. When I’m overseas, and am, well, gone for months, and I pick up a letter, she’ll say, “Dear Billy, I am sitting here tonight with the children, thinking much of you…” Now, I see what she’s writing on the paper, but you see, I love her so much till I—I can read between the lines. I know what she’s talking about. See?

And that’s the way it is with God. You can’t just set down and read it in a cold formal heart. You’ve got to be in love with the Author, and then you can read between the lines. Then you—you have an understanding of the Scriptures.

Wenn ich nach Übersee fliege... Ich habe eine liebenswerte Frau. Und wenn ich ihr dann sage: "Auf Wiedersehen, Liebling. Bete jetzt für mich.", dann betet sie für mich. Und wenn ich dann in Übersee bin, und, nun, monatelang weg bin, und dann einen Brief von ihr erhalte, und sie schreibt: "Lieber Bill, ich sitze heute Abend hier mit den Kindern und denke viel an Dich..." Nun, ich kann lesen, was sie auf das Papier geschrieben hat, aber wisst ihr, ich liebe sie so sehr, dass ich zwischen den Zeilen lesen kann. Ich weiß, was sie mir mitteilen will. Seht?

Und mit Gott ist es genauso. Man kann sich nicht einfach hinsetzen und sie mit einem kalten, förmlichen Herz lesen. Man muss in den Verfasser verliebt sein, erst dann kann man zwischen den Zeilen lesen. Dann erst hat man ein Verständnis für die Schriften.

Übersetzung von MarRöd

Now, Jesus was saying that to those Jews (See?), when He revealed Himself. Then He said—prophesied to the coming of the end of time, where these signs had never been done before the Gentiles, and He said that, "As it was in the days of Sodom, so shall it be in the coming of the Son of man." Same thing.

And then if you notice, when He said about Noah, He gave some morals that they were doing: eating, drinking, marrying, giving in marriage and so forth. But in Sodom’s time, the great Angel had come and revealed it.

Then we find… We left Abraham returning to his tent, last night after the Angel… or God had left him. The Angels went on, two of them, down into Sodom. And we know what happened down there.

Nun, Jesus sagte das zu jenen Juden (seht?), als Er sich selbst offenbarte. Dann sagte Er in Bezug auf das kommende Ende der Zeit voraus, wo diese Zeichen noch nie vor den Heiden getan worden waren, und Er sagte: "Wie es in den Tagen Sodoms war, so wird es beim Kommen des Menschensohnes sein." Die gleiche Sache.

Und dann, wenn ihr das bemerkt habt, als Er über Noah sprach, da sprach Er von einigen Sitten, die sie taten: essen, trinken, heiraten, in die Ehe geben und so weiter. Aber zu Sodoms Zeiten war der große Engel gekommen und hatte es offenbart.

Sodann erkennen wir... Gestern Abend verließen wir Abraham, als er in sein Zelt zurückkehrte, nachdem der Engel... vielmehr, nachdem Gott ihn verlassen hatte. Die Engel gingen weiter, zwei von ihnen, hinunter nach Sodom. Und wir wissen, was da unten vor sich ging.

Übersetzung von MarRöd

Then we find coming on after that, the destruction of Sodom, God raining fire and brimstone out of the Heavens and destroying Sodom.

Now, I want you to notice though, before one bit of fire ever struck Sodom, Lot and the sleeping bride (as we would refer to it today), come (or the sleeping virgin) come out of Sodom, come out, then the fire fell. He said, “Hasten, hither, quickly, for I can do nothing till thou has come thence, come out.”

The call of the Church today, is come out of Sodom. Come out of it. Then the fire fell. And we find Abraham then, and Sarah—real old people. Abraham was one hundred years old, and Sarah was ninety.

Und wir wissen, was anschließend geschehen ist: die Zerstörung Sodoms. Gott ließ Feuer und Schwefel vom Himmel regnen und zerstörte Sodom.

Nun, ich möchte, dass ihr hier eines bemerkt: Bevor auch nur ein bisschen Feuer Sodom getroffen hat, haben Lot und die schlafende Braut (wie wir heute sagen würden) Sodom verlassen (bzw. die schlafende Jungfrau), erst dann fiel das Feuer. Er sagte: "Beeilt euch, kommt heraus, schnell, denn ich kann nichts tun, bis ihr herausgekommen seid. Kommt heraus..."

Der Ruf an die heutige Gemeinde ist: Kommt heraus aus Sodom. Kommt heraus. Dann fiel das Feuer. Und wir stellen fest, dass Abraham und Sarah bereits sehr alt waren. Abraham war hundert, und Sarah war neunzig.

Übersetzung von MarRöd

Now, as I expressed a few moments ago about reading between the lines… But if you’re reading between the lines and try to make It say something, that in between the lines says something different than what the lines says, then it’s wrong. But it’s got to agree, all the way through It. The Bible is just like a great jig-saw puzzle, if you’ll excuse the expression. And if you just try to put it together just the way you look at it, you’ve got to have something over here to look at. If you don’t, you’ll ruin your scene. You’ll have a cow picking grass on top of a tree. So it won’t be right.

So that’s the way it is with—when you try to put the Bible together with a intellectual understanding of It. You can’t do it. It’s a Spirit written Word, and it takes the Holy Spirit to place It together. Then you get the whole great picture from Eden out into chaos, and the way of the cross back home. That’s the entire picture: God’s redemption story of sending His own Son to redeem a lost and polluted people.

Nun, wie ich vorhin über das Lesen zwischen den Zeilen gesagt habe... Aber wenn man zwischen den Zeilen liest und versucht, etwas herauszulesen, was mit den Zeilen gar nicht übereinstimmt, dann ist es falsch. Es muss durchgängig stimmen. Die Bibel ist wie ein riesiges Laubsägen-Puzzle, wenn ihr den Ausdruck entschuldigt. Und wenn man versucht, es einfach irgendwie nach eigenem Gutdünken zusammenzusetzen... man braucht hier drüben was zum Abgucken. Wenn man das nicht tut, bekommt man ein falsches Bild. Da wird dann eine Kuh sein, die Gras auf einem Baum frisst. Es wird dann einfach nicht stimmen.

Genauso ist es mit... wenn man versucht, die Bibel mit einem intellektuellen Verständnis in Einklang zu bringen. So geht das nicht. Es ist ein vom Geist geschriebenes Wort, und es bedarf den Heiligen Geist, um es zusammenzufügen. Dann erhält man das ganze Panorama: von Eden, hinaus ins Chaos, und den Weg über das Kreuz zurück nach Hause. Das ist das Gesamtbild: Gottes Erlösungsgeschichte über das Senden Seines eigenen Sohnes, damit Er ein verlorenes und verunreinigtes Volk zu erlöse.

Übersetzung von MarRöd

Now, Sarah was ninety years old. And Abraham was a hundred years old. Here they are; the Bible said they were both well stricken in age. At ninety years old, that would make her about forty-five years past menopause. But this Angel that spoke to Sarah—or spoke to Abraham gave Abraham this promise, that according to the time of life (otherwise, next month), according to the time of life, which would be with Sarah, I’m going to visit you. That was His promise. God keeps His promise.

Now, they’d had a—a baby by Hagar. And Hagar had, ’course, later on had to take her baby and have it cast out, she and her baby; for the bondswoman and her child will not be heir with the freewoman and her child.

Sarah war neunzig Jahre alt. Und Abraham war hundert Jahre alt. Hier sind sie nun. Die Bibel sagt, dass sie beide durch ihr Alter sehr angeschlagen waren. Im Alter von neunzig Jahren war sie bereits etwa fünfundvierzig Jahre über die Wechseljahre hinaus. Aber dieser Engel, der zu Sarah sprach, vielmehr zu Abraham sprach, gab Abraham diese Verheißung, dass "ich dich in Übereinstimmung mit dem Takt des Lebens... (mit anderen Worten: "nächsten Monat") ...in Übereinstimmung mit dem 'Takt des Lebens', den Sarah haben wird, besuchen werde". Das war Seine Verheißung. Gott hält Sein Versprechen.

Nun, durch Hagar hatten sie ein Baby bekommen. Und Hagar musste natürlich später ihr Baby nehmen, und sie wurden fortgejagt, sie und ihr Baby, denn die Leibeigene und ihr Kind werden nicht Erben sein mit der Freifrau und ihrem Kind.

Übersetzung von MarRöd

I want you to notice a little story here. When Hagar, how she must have thought the misbehavior of Sarah and of Abraham, that lovely couple; they’d lived together, the sweethearts of the Old Testament. And all of a sudden, the attitude of Sarah changed, and Abraham did not want to cast his child away. But the Lord spoke to Abraham and said, “Do as Sarah has said.”

Then Hagar, how she must have felt that morning when she took her baby, a son of Abraham, and a bottle of water, and a little basket of bread on top of her head—that young Egyptian woman, and went out into the wilderness. And the water was all spent, and the baby started crying for water. And she took the little fellow and put him under a bush, and went a bowshot—a hundred and fifty yards or something—and knelt down and begin to cry. She couldn’t stand to hear the baby crying for water and dying in that condition.

Ich möchte, dass ihr dieses kleine Vorkommnis hier bemerkt. Als Hagar... was muss sie über das schlechte Benehmen von Sarah und Abraham gedacht haben, dieses liebevolle Paar, das zusammen lebte und die Schätzchen des Alten Testaments waren. Doch urplötzlich änderte sich die Haltung von Sarah und Abraham wollte sein Kind nicht davonjagen, aber der Herr sprach zu Abraham und sagte: "Tu, was Sarah gesagt hat."

Wie musste sich Hagar dann an jenem Morgen gefühlt haben, als sie ihr Baby nahm, den Sohn Abrahams, und eine Flasche voll Wasser und einen kleinen Korb mit Brot auf ihrem Kopf... diese junge Ägypterin, und dann zog sie hinaus in die Wüste. Als alles Wasser aufgebraucht war, fing das Baby an, nach Wasser zu schreien. Und sie nahm den kleinen Burschen, legte ihn unter einen Busch und entfernte sich etwa einen Bogenschuss weit - 150 Meter oder so - und fiel auf die Knie und begann zu weinen. Sie konnte es nicht ertragen, wie das Baby nach Wasser schrie und in diesem Zustand dabei war zu sterben.

Übersetzung von MarRöd

But remember, the Bible said that the Lord heard the child. Why? He’s a seed of Abraham. God hears the cry of the children of Abraham. And if you are in Christ tonight, you are Abraham’s seed. He never heard Hagar, his—his—the woman, the mother. She’s very religious, but He never heard her. The covenant wasn’t with that. It was with Abraham’s seed.

Oh, if I could get that drilled into you. God’s obligated; He swore by Himself and made the covenant unconditionally between Abraham and his seed forever. You are Abraham’s seed if you are Christ’s. If you are dead in Christ, you are Abraham’s seed, and are heirs according to the promise. And the same promise that He made Abraham is yours. Oh, that ought to make everybody get well. To think that if you are the seed of Abraham…

Aber denkt daran, dass die Bibel sagt, dass der Herr das Kind erhört hat. Warum? Weil es ein Same Abrahams ist. Gott erhört den Schrei der Kinder Abrahams. Und wenn ihr heute Abend in Christus seid, dann seid ihr Abrahams Same. Hagar, seine-seine... die Frau, die Mutter, hat Er nicht erhört. Sie war zwar sehr religiös, aber Er hat sie nicht erhört. Der Bund galt nicht ihr, sondern er bestand mit Abrahams Same.

Oh, wenn ich euch das nur einhämmern könnte: Gott ist verpflichtet! Er schwor bei sich selbst und hat diesen bedingungslosen Bund mit Abraham und seinem Samen geschlossen - für immer. Ihr seid Abrahams Same, wenn ihr Christi seid. Wenn ihr in Christus gestorben seid, dann seid ihr Abrahams Same und seid Erben gemäß der Verheißung. Und die gleiche Verheißung, die Er Abraham gegeben hat, gehört euch. Oh, das sollte jeden gesund werden lassen, wenn man sich bewusst wird, dass man Abrahams Same ist.

Übersetzung von MarRöd

Now you see, He never heard Hagar crying. But the Scripture said He heard the cry of the child. And He told Hagar He had heard the child crying in misery and want, before He heard Hagar praying.

That selected, elected, chosen people that the real Christian is, and then to see that Satan will get into their intellectuals and cause them to suffer and be taught that the promise was some other age, when it’s all of Abraham’s children has that promise.

Would you give your little girl a glass of water, and give the next little girl of yours a glass of milk if they were both starving and you had milk to give? “Would you give one a rock and the other one a serpent,” said Jesus.

As long as you are Abraham’s children, God swore that He’d confirm this covenant with you. You are His children. And you have a right to these things. This is God’s blessings, the redemption blessings that are—that Christ redeemed you from these curses. And they’re your privileges to have.

Nun, seht, das Schreien von Hagar hat Er nie erhört, sondern die Schrift sagt, Er erhörte den Schrei des Kindes. Und Er sagte zu Hagar, dass Er das Kind in Elend und Not weinen gehört hat, bevor Er Hagar beten hörte.

Wenn man sich das auserlesene, auserwählte, auserkorene Volk, welches die wahren Christen sind, vor Augen hält, und dann sehen muss, wie Satan sich in ihre Gelehrten einschleicht und bewirkt, dass sie leiden müssen und ihnen gelehrt wird, dass die Verheißung in einer anderen Zeit gegolten hat, obwohl die Verheißung doch allen Kindern Abrahams gilt.

Würdest du deinem kleinen Mädchen ein Glas Wasser geben und deinem anderen ein Glas Milch, obwohl beide hungrig sind und du Milch hättest? "Würdest du einem einen Stein geben und dem anderen eine Schlange," sagte Jesus.

Gott schwor, dass Er sich an diesen Bund mit euch halten würde, wenn ihr nur Abrahams Kinder seid. Und ihr seid seine Kinder. Und ihr habt ein Recht auf diese Dinge. Das sind die Segen Gottes, die Erlösungssegen, dass Christus euch von diesen Flüchen erlöst hat. Und diese Privilegien gehören euch.

Übersetzung von MarRöd

I don’t understand how any person could preach the Gospel without including Divine healing, because sickness is an attribute of sin. Before we had any sickness, we had no sin. When sin came, then sickness followed with it. Might not be your—your sins; you inherit these things down, as God promised, to three or four generations. But yet, the Blood of Jesus Christ cleanses from all sin.

If a big animal had me—his foot in my side, and was cutting me in with his paw. There’s no need of trying to cut his paw off, just kill the animal from the head and it kills paw and all.

So you don’t have to pick out Divine healing, or any other redemptive blessing. When you knock sin in the head, you knock the whole thing in the head. See? You kill it all, for that’s the first cause. When that’s ridded, every attribute goes with it.

Ich kann nicht verstehen, wie jemand das Evangelium predigen kann, ohne göttliche Heilung einzubeziehen, weil Krankheit ist ein Merkmal der Sünde. Bevor wir irgendeine Krankheit hatten, hatten wir keine Sünde. Als Sünde kam, folgte ihr Krankheit. Das mögen nicht eure eigenen Sünden sein; ihr bekommt diese Dinge auch vererbt, wie Gott es verheißen hat, über drei oder vier Generationen. Aber dennoch reinigt das Blut Jesu Christi von allen Sünden.

Wenn mir ein großes Tier seine Pranke in die Seite schlagen würde und mich mit seinen Klauen verletzen würde, dann macht es keinen Sinn ihm die Pranke abzuhauen, sondern man muss das Tier am Kopf töten, weil dadurch die Pranken und alles getötet werden.

Genauso müsst ihr euch nicht nur göttliche Heilung oder einen anderen erlösenden Segen herauspicken. Wenn man der Sünde auf den Kopf schlägt, schlägt man die ganze Sache. Seht ihr? Damit tötet ihr alles ab, denn sie ist die Grundursache. Wenn sie erledigt ist, verschwindet mit ihr auch jedes Merkmal.

Übersetzung von MarRöd

Now, Abraham then, being old… God met him just exactly the way He said He would meet him.

Now, I want you to notice. Now, Bible students (and I know I’m in a great school here), now, if you don’t agree with this, you do just like I do when I eat cherry pie. I… When I’m eating cherry pie or chicken, and I run into a bone or a seed, I never throw away the pie or chicken; I just throw away the bone or the seed and keep on eating chicken or pie. So that’s the way you do with it. If you do not believe it, all right, that’s up to you. Just let that be a bone. But the part you believe, you eat. You see?

Nun, Abraham damals, als er bereits alt war... Gott begegnete ihm genau so, wie Er sagte, dass Er ihm begegnen würde.

Nun, ich möchte, dass ihr beachtet... Nun, ihr Bibelschüler... (und ich bin mir bewusst, dass ich hier in einer großen Bibelschule bin) ...nun, wenn ihr mit mir hierin nicht einig seid, dann macht es so wie ich beim Kirschkuchen essen... Wenn ich Kirschkuchen esse oder Hähnchen, und wenn ich dann auf einen Knochen beiße oder auf einen Kirschkern, dann werfe ich nicht gleich den ganzen Kuchen weg oder das Hähnchen, sondern ich werfe nur den Knochen weg oder den Kirschkern und esse weiter. Und so sollt ihr es auch machen. Wenn ihr was nicht glaubt, in Ordnung, das ist eure Sache, dann soll das eben ein Knochen sein, aber esst den Teil weiter, den ihr glaubt. Seht ihr?

Übersetzung von MarRöd

Now, God showed right here… Now, I’m going in between the lines just for a minute. And watch if this weaves out right. God showed right here what He’s going to do to every son and daughter of Abraham, every one.

Now, we know that that woman, being ninety years old… A little grandma with a little dust cap, and a little shawl over her shoulders, and all stooped shouldered; and Abraham with great long beard, and white hair, and beards hanging over his chin and face, and carries his stick walking along.

Nun, Gott zeigte genau hier... Nun, ich werde nun für eine Weile zwischen die Zeilen gehen und passt auf, ob sich nicht alles in rechter Weise entflechten wird. Gott zeigt genau hier, was Er mit jedem einzelnen Sohn und mit jeder einzelnen Tochter machen wird.

Nun, wir wissen, dass diese Frau, die 90 Jahre alt war... Eine nette Oma mit einem Häubchen auf dem Kopf und einem entzückenden Tuch um ihre Schultern und ganz vornübergebeugt; und Abraham mit einem langen Bart und weißem Haar, und mit Bartlocken, die ihm übers Kinn und im Gesicht hängen, und wenn er wohin geht, hat er immer seinen Stock bei sich.

Übersetzung von MarRöd

Now, know… The Bible said… Now, don’t you think it was with that age, because the Scripture said they were both well stricken in age. They were both old. Now, we know, if he’d lived with her as a wife since she was about eighteen years old, and here he was… here she was ninety. Well, there’s absolutely… Well, it wa—it was past the time of having children—many, many years past time. If she’s actually going to have children, she’d have had them back when she was a young woman. And then when it come the time of the change, why, she would have had it before there, or maybe in that time. But now, we’re forty years or better past that time.

Now, God had to perform some kind of a miracle. All that will agree with that, say “Amen.” [Congregation says, “Amen.”] God had to do something.

Nun, ihr müsst wissen... Die Bibel sagt... Nun, denkt nicht, dass es in diesem Alter geschah, weil die Schrift sagt ja, dass sie beide durch ihr Alter sehr angeschlagen waren. Sie waren beide alt. Nun, wir wissen, wenn er mit ihr als seiner Frau lebte, seit sie ungefähr 18 war, und nun war er... jetzt war sie 90. Nun, da war absolut... Nun, es wa... die Zeit, in der man Kinder bekommt, war vorbei... schon sehr lange vorbei. Wenn sie überhaupt Kinder haben würde, dann damals, als sie noch eine junge Frau war. Und dann, wenn sie in die Wechseljahre kommt, nun, normalerweise hätte sie vorher welche bekommen sollen, oder spätestens in dieser Zeit. Aber jetzt war sie 40 Jahre darüber hinaus, oder sogar noch mehr.

Nun, folglich musste Gott irgendeine Art Wunder vollbringen. Alle, die damit einig sind, sagen "Amen." [Die Gemeinde sagt: "Amen."] Irgendwas musste Gott tun.

Übersetzung von MarRöd

Now, the first thing I—I’m… You—you’re a mixed multitude. And you listen to your doctor. I ought to be as much to you as he; I’m your brother. So now, you… I’ve got to say it this a way so you’ll thoroughly understand.

Now, a woman… He had to put—make her womb fertile. There had to be something happen. That’s the reason, He said, “I’ll visit you according to the time of life.”

Now, if she become to be mother… Now, in order to go into labor, she had to have her heart strengthened. An old woman at ninety years old… A woman at forty today, they die, most of them. And here she is, ninety, ninety years old. God had to strengthen her heart. He had to make her womb fertile.

And then, they didn’t have these hygiene bottles as they have today for the babies to nurse, for the cigarette-smoking mothers. But in them days the baby had to nurse normally, the mother’s milk. And then if she was that old, the milk veins was dried up in her body. He had to make milk veins for her. Certainly He would.

Nun, das erste, was ich... Ihr seid eine gemischte Gesellschaft. Ihr hört auf euren Arzt, und ich sollte euch so viel bedeuten wie er, weil ich euer Bruder bin. Also, ihr... Ich muss es auf diese Weise sagen, damit ihr es genau versteht.

Nun, eine Frau... Er musste ihre Gebärmutter fruchtbar machen. Es musste also etwas passieren. Das ist der Grund, warum Er sagte: "Ich werde Dich in Übereinstimmung mit dem 'Takt des Lebens' besuchen."

Nun, wenn sie Mutter wird... Nun, damit sie die Wehen auszuhalten kann, muss ihr Herz gestärkt werden. Eine alte Frau mit 90... Selbst Frauen mit 40 sterben heute, die meisten zumindest. Und sie ist bereits neunzig... 90 Jahre alt. Gott musste ihr Herz stärken. Ihre Gebärmutter musste Er fruchtbar machen.

Und außerdem hatten sie damals nicht diese Babyfläschchen, wie wir sie heute haben, damit Mütter, die Zigaretten rauchen, ihre Babys stillen können. Damals mussten die Babys auf natürliche Weise gestillt werden, mit Muttermilch. Und wenn man alt ist, dann trocknen die Milchgänge aus. Also musste Er ihr neue Milchgänge erschaffen. Sicherlich musste Er das.

Übersetzung von MarRöd

You see, He’d just have to patch her up. God did not patch her up, He was going to show here what He’s going to do to every daughter of—of God. He changed her and made a young woman out of her. And He turned Abraham back to a young man.

Now, watch and see if this isn’t true. I can just imagine… So that the younger will catch it. I can imagine Abraham saying… Coming out one morning, and I can hear her say, “Why, Abraham, honey, you know that stoop in your shoulders; you’re beginning to straighten your shoulders up. That gray hair has begin to turn black.”

And I can hear him say back to her, “Sweetheart, those black eyes that you used to have, they are turning back again. And those wrinkles are leaving your face.”

Ihr seht, Er hätte sie so zusammenschustern können. Aber Gott hat sie nicht zusammengeschustert, sondern Er war dabei zu zeigen, was Er mit jeder Tochter Gottes tun wird: Er hat sie verwandelt und machte eine junge Frau aus ihr. Und Er verwandelte Abraham wieder in einen jungen Mann.

Nun, beobachtet und seht, ob das nicht stimmt. Ich kann mir vorstellen... Damit es auch die Jüngeren verstehen... Ich kann mir vorstellen, wie Abraham sagte... Eines Morgens, nach dem Aufstehen, da kann ich sie sagen hören: "Nanu, Abraham, Schatz, hast du bemerkt, dass deine gebeugte Haltung... dass du beginnst dich aufzurichten? Und deine grauen Haare werden wieder schwarz."

Und ich kann hören, wie er ihr antwortet: "Liebling, diese funkelnden schwarzen Augen, die du früher hattest, kehren zurück. Und diese Falten in deinem Gesicht verschwinden."

Übersetzung von MarRöd

Look where they’ve taken a trip from. They was up in Canaan, and they took a trip and went all the way to Gerar. That’s quite a journey, about three hundred miles, for an old couple, hundred years old apiece. Journeyed down to Gerar afterwards.

And not only that, but there was a young king down there by the name of Abimelech, and he was looking for a sweetheart. And he had all those beautiful girls of the Philistines there to pick from, but when he seen grandma coming, he said, “That’s the one I’ve been waiting for.” Now, wouldn’t that sound ridiculous? No, sir. Abraham said, “You are fair to look upon. And you say that you’re my sister, and I’ll be your brother.” And Abimelech fell in love with Sarah and would have married her. Ridiculous to try to think…

See, that’s what all—all of Abraham’s seed and his children is going to turn from old back to young at the coming of the Lord Jesus. Just live true to God. That’s His promise.

Schaut, woher sie auf ihrer Reise gekommen sind. Sie waren oben in Kanaan, und zogen los und gingen den ganzen Weg nach Gerar hinunter. Das wäre eine ziemliche Strecke für ein altes Paar um die hundert, fast 500 km. Aber sie zogen erst anschließend nach Gerar.

Und nicht nur das, sondern da war ein junger König namens Abimelech dort unten, und er schaute sich um, nach einer Liebsten. Und er hatte all die schönen Mädchen der Philister zur Auswahl, aber als er die Oma kommen sah, sagte er: "Das ist diejenige, auf die ich gewartet habe." [Die Gemeinde lacht schallend.] Nun, würde das nicht lächerlich klingen? - Aber nein! Abraham sagte: "Du bist schön anzuschauen, deshalb sagst du, dass du meine Schwester bist und ich dein Bruder." Und Abimelech verliebte sich in Sarah und hätte sie geheiratet. Es wäre lächerlich, sich vorzustellen...

Seht, das ist, was dem Samen Abrahams und all seinen Kindern beim Kommen des Herrn Jesus widerfahren wird, sie werden von alt in jung verwandelt werden. Das ist Seine Verheißung. Lebt einfach Gott getreu.

Übersetzung von MarRöd

I asked this—a doctor here some time ago. I said, “Doctor, how… If I was made out of the dust of the earth… scientists said I was made out of sixteen different elements of the earth. Then if I was, then why is it… How did I ever become into the form that I am?”

He said, “By eating food. Food turns into blood; blood cells builds you.”

I said, “Then, Doctor, why is it that I’m eating the same kind of food I eat when I was fifteen years old. Every time I eat meat, potatoes, bread, every time I eat, I got bigger, stronger. And I’m eating the same food now, getting older, weaker. If I’m renewing my life every time I eat, why is it I’m getting old and wrinkled up, and eating better food than I did then? And yet, every time I eat, I’m dying. When I eat then, I was living.”

Ich habe diesen... vor einiger Zeit einen Arzt gefragt: "Doktor, wie... Wenn ich aus dem Staub der Erde gemacht wurde... Wissenschaftler behaupten, dass ich aus 16 verschiedenen Elementen der Erde gemacht wurde. Wenn ich also... Warum ist dann... Wie habe ich jemals die Gestalt angenommen, die ich habe?"

Er antwortete: "Durch Nahrungsaufnahme. Nahrung wird zu Blut. Blutzellen bauen dich auf."

Ich sagte: "Wie kommt es dann, Doktor, wenn ich mit 15 das Gleiche gegessen habe... Jedes Mal, wenn ich Fleisch gegessen habe, oder Kartoffeln, Brot... jedes Mal wurde ich durch das Essen größer und stärker. Und heute werde ich älter und schwächer, obwohl ich das Gleiche esse. Wenn ich mein Leben jedes Mal erneuere, wenn ich esse, warum werde ich dann alt und faltig, obwohl ich sogar bessere Nahrung zu mir nehme, als damals? Und trotzdem sterbe ich jedes Mal etwas mehr, wenn ich esse. Wenn ich damals was gegessen habe, da lebte ich auf."

Übersetzung von MarRöd

If you pour a glass of water—or take a glass and a jug of water, and begin to pour water out of a jug into this glass, and it fills halfway full. And then keep pouring, and more you pour, farther down it goes. Scientifically prove that to me. It can’t be. There’s no answer for it. But the Bible has the answer. It was appointed unto man.

Now, here’s what’s happened. In the resurrection, when you come forth, you won’t come forth a little baby; you’ll come forth in your—the splendor of young man and young woman.

Now, I want you to get this sincerely. It isn’t too long ago, maybe, to some of you older people, that you begin to notice that pretty girl that you married turning gray and wrinkling. That young man that you married is turning gray and stooping his shoulders. What’s happened? Death set in on you. And it’s going to pin you here. Maybe God let you out. Finally, it’s going to take you. But it can’t do no harm to you.

Wenn man sich ein Glass Wasser eingießt... bzw. wenn man ein Glas nimmt und einen Krug Wasser und beginnt Wasser aus dem Krug in das Glas zu gießen, bis es halb voll ist, und wenn man dann weitergießt, je mehr man weitergießt, desto leerer wird es. Beweist mir sowas mal wissenschaftlich. Sowas gibt es nicht. Darauf gibt es keine Antwort. Trotzdem hat die Bibel die Antwort darauf: Es war dem Menschen so bestimmt.

Nun, hier ist, was geschehen ist: In der Auferstehung, wenn ihr aufersteht, dann werdet ihr nicht als kleines Baby auferstehen, sondern ihr werdet in der Blüte eines jungen Mannes und einer jungen Frau auferstehen.

Nun, ich möchte, dass ihr das ernst nehmt. Es ist noch nicht allzu lange her, vielleicht, ich meine einige von euch Älteren, dass ihr zum ersten Mal bemerkt habt, dass dieses hübsche Mädchen, das ihr geheiratet habt, grau und faltig wird, und dass der junge Mann, den ihr geheiratet habt, grau wird und eine gebeugte Haltung einnimmt. Was ist passiert? Der Tod hat bei euch eingesetzt. Und er wird euch umklammern. Vielleicht wird Gott euch mal rauslassen, aber schlussendlich wird er euch kriegen. Aber er kann euch nicht schaden.

Übersetzung von MarRöd

And when you come forth in the resurrection, you’re not going to be one thing that’ll symbolize sin. You growed. You become at your best between… I think science claims, between twenty and twenty three you are at your peak. After that you start dying. You’re living, building till that time. After that, you start going back.

God gets the picture up, marries you, puts you together like the first Adam and Eve, and give you a choice. If you could choose Him, you have Eternal Life; if you do not choose Him, you do not have Eternal Life. But all that’s got Eternal Life, God will bring with Him at the coming of Christ. And you’ll resurrect, not an old man and woman, not a little bitty baby, but you’ll resurrect to the perfect young man and young woman of about twenty-two or twenty three years old. You’ll be like that forever in the Presence of God. That’s exactly the truth.

Und wenn ihr in der Auferstehung aufersteht, dann wird da nicht ein bisschen von euch Sünde darstellen. Ihr seid erwachsen. Ihr werdet in eurem besten... soweit ich weiß, behauptet die Wissenschaft, dass ihr zwischen 20 und 23 auf dem Höhepunkt des Lebens seid. Danach beginnt ihr zu sterben. Ihr lebt und baut auf bis zu diesem Zeitpunkt, danach beginnt ihr abzubauen.

Gott verschafft dir einen Eindruck, verheiratet dich, führt euch zusammen, wie den ersten Adam und Eva, und lässt dich wählen. Wenn du dich für Ihn entscheiden konntest, hast du ewiges Leben, wenn nicht, dann hast du kein ewiges Leben. Aber alle, die ewiges Leben haben, wird Gott beim Kommen Christi mitbringen. Und du wirst auferstehen, nicht als alter Mann oder als alte Frau, auch nicht als winziges Baby, sondern du wirst auferstehen als vollkommener junger Mann und junge Frau im Alter von ungefähr 22 oder 23. Und so wirst du für immer in der Gegenwart Gottes sein. Das ist genau die Wahrheit.

Übersetzung von MarRöd

That’s what He done to Sarah and Abraham. And when Abimelech saw that she was beautiful, why, he fell for her. And she—he took her to be his wife.

Now, I want to kinda pinch just a little bit here, not to hurt bad. But I want you to notice that Abimelech… I could imagine when he took this beautiful Hebrew girl and—and put all the jewelry on her, and fixed her clothes. Why, tomorrow he’s going to marry her. Went and took his bath, and said his prayers, and got in bed and stretched out, and thought, “Oh, my. Tomorrow I will marry that beautiful Hebrew girl.” Only ninety years old (See?) and he’s going to marry her. She probably looked to be about twenty-three.

And then when he was laying there thinking that, God came to him and said, “You’re just as good as a dead man.”

He said, “Lord, why is this?”

He said, “You’ve got another man’s wife.”

And he said, “Why, with the integrity of my heart I did this, Lord. You know she told me that was her brother, and he told me that’s the sister.”

And God said, “That’s the reason I kept you from sinning against Me. I know the integrity of your heart.” But listen to this, now. “I know your integrity, but she is a wife of a prophet. Her husband is My prophet.”

Das hat Er mit Sarah und mit Abraham gemacht. Und als Abimelech sah, wie schön sie war, nun, da war es um ihn geschehen. Und sie... er nahm sie, damit sie seine Frau werden sollte.

Nun, ich werde euch nun etwas zwicken, aber es wird nicht weh tun. Ich will nur, dass ihr bemerkt, dass Abimelech... Ich kann mir vorstellen, wie er dieses schöne hebräische Mädchen mitnahm und sie mit allerlei Schmuck behängte und ihre Kleider richtete. Und morgen wird er sie heiraten. Er zog sich zurück und nahm ein Bad und betete und ging ins Bett und streckte sich und dachte: "Ich kanns nicht fassen, morgen werde ich dieses schöne hebräische Mädchen heiraten." - Erst 90 Jahre alt,( seht?) [Die Gemeinde lacht.] und er wird sie heiraten. Vermutlich hat sie wie ungefähr 23 ausgesehen.

Und als er so da lag und nachdachte, das kam Gott zu ihm und sagte: "Du bist so gut wie ein toter Mann."

Er antwortete: "Herr! Warum?"

Er sagte: "Weil du die Frau eines anderen genommen hast."

Und er antwortete: "Aber... aus lauterem Herzen hab ich das getan, Herr. Du weißt, dass sie zu mir gesagt hat, es sei ihr Bruder, und er sagte mir, das sei seine Schwester."

Und Gott sagte: "Das ist der Grund, warum ich dich davon abgehalten habe, gegen mich zu sündigen. Ich weiß, dass du reinen Herzens bist." Aber hört euch das jetzt an: "Ich kenne deine Rechtschaffenheit, aber sie ist die Frau eines Propheten. Ihr Mann ist mein Prophet."

Übersetzung von MarRöd

Now, you talking about somewhere that you think you’ve got a little something that you can’t get back to God? Look at Abraham out there, what he’d done: lied about his wife. Setting out to one side… Any man would act like that to—about his wife… There he was out there; he was backslid. Certainly, God told him, “Don’t leave that country. Stay in Palestine.” Any Jew that goes out of Palestine is backslid. God told him, “Stay in that country.”

Now, He gave them that country. That’s the reason they’re returning back now; it’s covenant time again (See?), come back to the country.

Nun, ihr sprecht davon, dass ihr denkt, dass ihr nicht mehr zu Gott zurückkehren könnt, weil ihr irgendwo eine Kleinigkeit getan habt? - Dann schaut euch mal an, was Abraham damals getan hat: Log, was seine Frau angeht! Er hat gekniffen... Jeder würde doch alles tun... wenn es um seine Frau geht... Aber schaut ihn euch an: Er war rückfällig! Natürlich! Gott sagte ihm: "Verlass dieses Land nicht. Bleib in Palästina." Jeder Jude, der aus Palästina weggeht, ist rückfällig. Gott sagte ihm: Bleib in diesem Land."

Nun, Er gab ihnen dieses Land. Das ist der Grund, warum sie heute zurückkehren, es ist wieder Zeit für den Bund (seht?), deshalb kehren sie zurück.

Übersetzung von MarRöd

And now, he had backslid, went away from God, went down there, and told a man that that was his sister instead of his wife. And Abimelech might have been a good holiness man for all I know. But God said, “I’ll not answer your prayer. But that husband of her is a—My prophet. And if you don’t take him back his wife and let him pray for you, you’re as good as a dead man.” What about that? That’s God keeping His promise to the seed of Abraham.

Oh, my... Can you see, healing is yours. Salvation is yours. It’s a free gift of God that God gave you, and called you, and chose you. Before the foundation of the world He chose you. You’re His heir. Why, He watches over you day and night, trying to get to you to do something for you.

You say, “But, Brother Branham, I made a mistake last week, or last month.” I don’t care how many mistakes you make. We’ve all sinned and come short of the glory. If you’re a child of Abraham, you’re ready to recognize that as sin, and come back to God again, and God’s mercy still hangs to you.

Und nun... er wurde rückfällig und ging von Gott weg. Er zog dort hinunter und erzählte einem Mann, dass sie seine Schwester sei, nicht seine Frau. Und Abimelech hätte einen guten "Heiligkeits-Mensch" abgegeben, wie ich das sehe. Aber Gott sagte: "Dein Gebet werde ich nicht erhören. Aber ihr Ehemann, das ist ein Prophet von mir. Und wenn du ihm nicht seine Frau zurückbringst und ihn für dich beten lässt, dann bist du so gut wie ein toter Mann." - Wie steht es damit? - Das ist Gott, der sein Versprechen gegenüber dem Samen Abrahams hält.

Oh, mein Güte... Könnt ihr sehen, dass die Heilung euch gehört, dass die Erlösung euch gehört? Es ist ein kostenloses Geschenk Gottes, das Gott euch gegeben hat, und dass Gott euch berufen hat und erwählt hat. Vor der Gründung der Welt hat Er dich erwählt. Du bist sein Erbe, und Er wacht Tag und Nacht über dir und versucht zu dir durchzudringen, um etwas für dich zu tun.

Du sagst: "Aber Bruder Branham, letzte Woche habe ich einen Fehler gemacht, oder letzten Monat." Es ist mir wurscht, wie oft du Fehler machst. Wir haben alle gesündigt und mangeln des Ruhms. Wenn du ein Kind Abrahams bist, dann bist du bereit, das als Sünde einzuordnen und kehrst wieder zu Gott zurück, und Gottes Gnade haftet dir noch immer an.

Übersetzung von MarRöd

Look at Abraham. Said, “I won’t hear your prayer, Abimelech. But every womb is closed up.” He said, “You take his wife back to him and let him pray for you.” Amen. I like that. “I’ll hear his prayer, for he’s My prophet.” And he took Sarah, and took her back to Abraham, and sent her back with gifts. And then Abraham prayed for him, and God opened up the womb of everything he had. And he prospered. And Sarah was a young woman, and Abraham was a young man.

Notice. After Isaac was born, and Abraham’s body being as good as dead… Sarah died at about a hundred and thirty-seven years old, and Abraham at a hundred and forty-five married another woman and had seven sons besides the daughters. Hallelujah. That’s it.

Schaut auf Abraham. Gott sagte: "Dein Gebet werde ich nicht erhören, Abimelech. Jeder Schoß wird verschlossen." Er sagte: "Bring ihm seine Frau zurück, und er soll für dich beten." Amen. Das gefällt mir: "Sein Gebet werde ich erhören, denn er ist mein Prophet." Und er holte Sarah und brachte sie zurück zu Abraham. Er sandte sie sogar mit Geschenken zurück. Und dann betete Abraham für ihn, und Gott öffnete den Schoß von allem, was er hatte. Und er florierte. Und Sarah war eine junge Frau, und Abraham war ein junger Mann.

Beachtet. Nachdem Isaak geboren wurde und Abrahams Leib eigentlich so gut wie tot war... Sarah starb im Alter von 137 Jahren, und Abraham heiratete eine andere Frau im Alter von 145 Jahren und hatte neben Töchtern noch sieben Söhne. Halleluja. Das ist es.

Übersetzung von MarRöd

He turned him back to a young man. Well, this is nearly another hundred years later. See what He did? He renewed them. That’s what He will do to every covenant person that comes into Christ, and dies out to the things of the world, and becomes a new creation—creation in Christ, takes on Abraham’s seed, and are heirs according to the promise. There you are. Then, what’s Divine healing?

Did you believe that, brother from Canada? What’s that cancer in the sight of God, to a seed of Abraham? You’re feeling around, trying to find if you… Why, He’s right on you, over you, under you, in you, all around you. You can’t lay there and live. You must rise in the Name of the Lord Jesus.

Er verwandelte ihn zurück in einen jungen Mann. Nun, das war fast weitere hundert Jahre später. Seht ihr, was Er getan hat? Er hat sie erneuert. Das wird Er mit jedem Menschen des Bundes tun, der in Christus hineinkommt und den Dingen der Welt abstirbt und zu einer neuen Schöpfung in Christus wird und den Samen Abrahams aufnimmt und damit Erbe gemäß der Verheißung ist. Da habt ihr es. Was bedeutet dann göttliche Heilung?

Kannst du das glauben, Bruder... aus Kanada? Was ist schon Krebs aus der Sicht Gottes, wenn ihn ein Same Abrahams hat? - Du tastest dich vorwärts, versuchst herauszufinden, ob du... Nun, er ist direkt auf dir, über dir, unter dir, in dir, überall. Du kannst nicht dort liegen bleiben und überleben. Du musst dich im Namen des Herrn Jesus erheben.

Übersetzung von MarRöd

“I’m Abraham’s son, ’cause I’ve accepted Jesus Christ, the promised One. And healing belongs to me.” To you people there in those wheelchairs, the same thing. If you are a borned again Christian, the same faith that was in Abraham is in you. And God’s promise to Abraham, anything contrary to it, he said as though it wasn’t. He staggered not at the promise of God through unbelief, but was strong giving praise to God. Every day seemed longer and farther away, but he still praised God and said as though as it’s already over with. That’s the way to do it.

Some of you say, “I can’t give up the things of the world. I can’t do this, I…” You can’t? You just haven’t caught a hold of the right hand yet. That’s it. You haven’t touched the right garment yet. When you touch Him, the High Priest of your confession, Who is a great Seed of Abraham, through God’s promise, then you take on His Spirit in the fullness of His resurrection power; He filled you, and charges you with His goodness and His mercy, and His power of faith to call anything that’s—that’s contrary to God’s promise as though it isn’t even there. Don’t even look at it. March on. Amen.

"Ich bin Abrahams Sohn, weil ich Jesus Christus, den Verheißenen, angenommen habe, und Heilung gehört mir." Für euch Leute dort in den Rollstühlen gilt das dasselbe. Wenn du ein wiedergeborener Christ bist, dann ist derselbe Glaube in dir, der in Abraham war. Und Gottes Verheißung für Abraham, alles, was ihr widerspricht, betrachtete er, als ob es das nicht würde. Er zweifelte nicht an der Verheißung Gottes durch Unglauben, sondern wurde stark durch den Glauben, indem er Gott die Ehre gab. Jeder Tag schien mehr und weiter entfernt zu sein, aber er lobte Gott nach wie vor und betrachtete es so, als ob es schon geschehen wäre. So macht man das.

Einige von euch sagen: "Ich kann die Dinge der Welt nicht aufgeben. Ich kann das nicht... ich..." - Du kannst das nicht? - Du hast einfach noch nicht die richtige Hand ergriffen. Das ist alles. Du hast noch nicht das richtige Kleidungsstück angefasst. Wenn du Ihn berührst, den Hohepriester deines Bekenntnisses, der ein mächtiger Same Abrahams ist, durch die Verheißung Gottes, dann nimmst du Seinen Geist in der Fülle Seiner Auferstehungskraft an. Er füllte dich und lädt dich auf mit Seiner Güte und Seiner Barmherzigkeit und Seiner Glaubenskraft, damit du alles, was der Verheißung Gottes widerspricht, betrachten kannst, als ob es nicht einmal existiert. Beachte es gar nicht. Marschiere weiter. Amen.

Übersetzung von MarRöd

“Well, I just look at ‘We Love Sucy’ so much I can’t go to prayer meeting on Wednesday night.” You get God right down in your heart one time, you’ll turn that vulgar thing off the radio or television. That’s right. Sure you will. All those wise-crackers with all them dirty jokes and things, how that uncensored programs on televisions and peo—and the nation lets it get by with it. Why, it’s a disgrace! No wonder we’re in the corruption that we’re in. And them people who call themselves Christians will miss church to see such stuff. I say, Los Angeles like the rest of America, you need a revival.

And the trouble of it is, so many time, preachers behind the pulpit is so sissified, they’re afraid to tell people the truth. It’s a meal ticket or they get throwed out. What of it? If you get throwed out, preach it outside somewhere. Keep on going. God’s Spirit’s Eternal; It’s multiplies and keeps moving.

"Nun, ich schaue mir "We love Sucy" so gern an, dass ich mittwochabends nicht zur Gebetsversammlung gehen kann." Wenn du einmal Gott in deinem Herzen verankert hast, dann wirst du so ein vulgäres Zeugs von deinem Radio oder deinem Fernseher verbannen. Das stimmt. Sicher wirst du das. All diese Besserwisser mit ihren schmutzigen Witzen und so Zeugs, wie kann das Vo... wie kann unsere Nation solche unzensierten Sendungen im Fernsehen nur durchgehen lassen. Es ist eine Schande! Kein Wunder, dass wir uns in einem solchen moralischen Verfall befinden. Und Menschen, die sich Christen nennen, gehen nicht zur Gemeinde, um solches Zeug zu sehen. Ich sage es Los Angeles, wie dem restlichen Amerika: Ihr braucht eine Erweckung!

Und so oft ist das Problem, dass die Prediger hinter dem Pult so verweichlicht sind, dass sie Angst haben, den Menschen die Wahrheit zu sagen. Entweder sie werden zum Essen eingeladen oder sie werden rausgeworfen. Aber was macht das schon? Wenn ihr rausgeschmissen werdet, dann predigt irgendwo draußen weiter. Macht einfach weiter. Gottes Geist ist ewig. Er vermehrt sich und bewegt sich weiter.

Übersetzung von MarRöd

An old man John Rhyn, seventy something years old, a beggar in Fort Wayne, totally blind for twenty-five years, and in the meeting there that night when he come to the platform, the Holy Spirit told him who he was, and said, “THUS SAITH THE LORD, you’re healed.”

And the old fellow, he said, “Well, I—I don’t see.”

I said, “That don’t have nothing to do with it. You’re healed. You’re a child of Abraham; you take His Word first. And here’s the Angel of the Lord Who knows who you are, and all about you, told you THUS SAITH THE LORD.”

Well, he just… Said, “What must I do?” He was—belonged to another denominational church, Catholic. And he said, “What must I do?” He used to be a movie star. He also rode in the ring in Barnum and Bailey’s great… He was a leader of that great famous Garland, clowning. And he was a great man. THUS SAITH THE LORD. The old fellow got up in the balcony the second night. And I told him; I said, “Just keep saying, ‘Thank You, Lord, for healing me.’”

He said, “You think I’ll get my sight?”

I said, “You told me you believed what I told you.”

He said, “I do.”

I said, “Well, what are you questioning me about then?”

So he went up there, the next night I couldn’t hardly preach. He’d say, “Everybody keep still. Praise the Lord for healing me.” Set back down.

Ein alter Mann, John Rhyn, über 70 Jahre alt, ein Bettler in Fort Wayne... er war 25 Jahre lang völlig blind, und in der Versammlung damals, als er an dem Abend aufs Podium kam, da sagte ihm der Heilige Geist, wer er sei und sagte: "SO SPRICHT DER HERR: Du bist geheilt."

Und der alte Junge sagte: "Also... ich kann nichts sehen."

Ich sagte: "Das hat nichts damit zu tun. Du bist geheilt. Du bist ein Kind Abrahams. Du stellst Sein Wort an die erste Stelle. Und hier ist der Engel des Herrn, der weiß, wer du bist, und alles über dich weiß, der gesagt hat: SO SPRICHT DER HERR!"

Nun, er konnte einfach... Er sagte: "Was muss ich tun?" Er gehörte einer weiteren konfessionellen Kirche an, der katholischen. Und er sagte: "Was muss ich tun?" Er war mal ein Filmstar. Er ritt auch in der Manege in 'Barnum und Baileys' großartiger... Er war ein Anführer der berühmten Garlands... Clownerie. Und er war ein großartiger Mann. - SO SPRICHT DER HERR! Am zweiten Abend erhob sich der alte Kerl oben auf den Balkon, weil ich zu ihm sagte: "Sag einfach weiter: 'Danke, Herr, dass Du mich geheilt hast'."

Er sagte: "Denkst du, ich werde mein Augenlicht wieder bekommen?"

Ich sagte: "Du hast mir gesagt, dass du glaubst, was ich dir gesagt habe."

Er sagte: "Das tue ich."

Ich sagte: "Nun, warum stellst du mich dann in Frage?"

Also erhob er sich dort oben am nächsten Abend, ich konnte kaum predigen. Er sagte: "Bleibt nur alle ruhig. Preis dem Herrn, dass Er mich geheilt hat", dann hat er sich wieder gesetzt.

Übersetzung von MarRöd

About two weeks after the meeting had left Fort Wayne… He sold papers on the street corner. And he was over there selling papers, and another little news boy led him across to get a shave at the barbers shop. And so, they put the towel around his neck, and lathered his face, and little barber wanted to be smart-aleck, you know, and said, “Say, I heard you was over to see the Divine healer when he was up here.”

He said, “Yes, I went over.”

Said, “I heard you got healed.”

Said, “Yes, praise the Lord, He healed me.” And his eyes come open in the barber chair. He jumped out of that chair, and down the street he went, the towel around his neck and the barber behind him with a razor in his hand. Down the street, he made a show.

Etwa zwei Wochen nachdem die Versammlungen in Fort Wayne vorbei waren, war er dabei an einer Straßenecke Zeitungen zu verkaufen. Und er war wieder dort drüben und hat Zeitungen verkauft, als ein anderer Zeitungsjunge ihn zum Rasieren zum Friseurladen über die Straße führte. Und dort bekam er ein Handtuch um den Hals und das Gesicht wurde ihm eingeseift, und der kleine Friseur wollte neunmalklug sein, wisst ihr, und fragte: "Sag mal, ich hörte, du warst dort, um den göttlichen Heiler zu treffen, als er hier war".

Er antwortete: "Ja, ich bin hingegangen."

Er sagte: "Ich habe gehört, dass du geheilt wurdest."

Er sagte: "Ja, Preis dem Herrn, Er hat mich geheilt." - Und seine Augen öffneten sich, während er noch auf dem Friseurstuhl saß. Er sprang vom Stuhl auf und rannte die Straße hinunter, das Handtuch um seinen Hals und der Friseur hinter ihm her, mit einem Rasiermesser in der Hand. Er machte einen Zirkus, mitten auf der Straße.

Übersetzung von MarRöd

About two months after that, I was going to Benton Harbor to that Jewish colony there, called Israel’s School. And this young rabbi come out to see me. He said, “By what authority did you open John’s eyes?”

I said, “By the Name of Jesus Christ, the Son of God.”

He said, “Far be it from God having a Son.” He was a Jew.

And I—I said… And he said, “That fellow Jesus wasn’t nothing but a thief.” You know how sometimes Israel can argue.

So I—I said, “A thief?”

Said, “Yes, He stole corn.”

I said, “Your own law says a man can go through the field and pluck what he wants to eat, but don’t take any out in a sack. How was He a thief by your own laws?”

And he said, “You can never make me believe He was the Son of God.”

I said, “John’s got his sight, hasn’t he?”

And he said, “Yes, I give him many alms on the street. I know he was blind.”

I said, “He can now see. And it was done by his faith in the Son of God, Jesus Christ.”

He said, “I don’t believe that.”

I said, “Well, he’s got his sight. We never come here to argue. So there it is, the man standing here. You can’t deny it. Can read a newspaper without glasses.” And I said, “What about that?”

Ungefähr zwei Monate danach fuhr ich nach Benton Harbor zu dieser jüdischen Siedlung, die man 'Israels Schule' nennt. Und dieser junge Rabbiner kam heraus, um mich zu empfangen. Er fragte mich: "Kraft welcher Autorität haben Sie John die Augen geöffnet?"

Ich antwortete: "Kraft des Namens Jesu Christi, des Sohnes Gottes."

Er erwiderte: "Fern sei es Gott einen Sohn zu haben." Er war ein Jude.

Und ich sagte... Er fuhr fort: "Dieser Jesus war nichts weiter als ein Dieb." Ihr wisst schon, wie die von der 'Israel' manchmal streiten können.

So sagte ich: "Ein Dieb?"

Er antwortete: "Ja. Er hat Korn gestohlen."

Ich sagte: "Aber euer eigenes Gesetz besagt, dass man zum Essen so viel pflücken darf, wie man will, wenn man über die Felder geht, aber dass man nichts mitnehmen darf. Wie kann er nach euren eigenen Gesetzen ein Dieb sein?"

Und er antwortete: "Sie können mich niemals dazu bringen, dass ich glaube, dass er der Sohn Gottes war."

Ich sagte: "John hat sein Augenlicht wieder, nicht wahr?"

Und er sagte: "Ja, ich hab ihm oft Almosen auf der Straße gegeben. Ich weiß, dass er blind war."

Ich sagte: "Jetzt kann er sehen. Und es ist durch seinen Glauben an den Sohn Gottes, Jesus Christus, geschehen."

Er sagte: "Das glaube ich nicht."

Ich sagte: "Nun, er kann wieder sehen. Wir sind nicht gekommen, um zu streiten. So ist es nun einmal. Der Mann steht hier. Sie können es nicht leugnen. Er kann eine Zeitung ohne Brille lesen." Und ich sagte: "Was sagen Sie dazu?"

Übersetzung von MarRöd

He said, “Well, look.” Said, he said, “You Gentiles can’t chop God in three pieces and give Him to a Jew.”

I said, “We don’t chop Him in no three pieces, not at all.”

And so then, he said, “The, well…”

I said, “Would it be hard for you to believe the prophets, rabbi?”

He said, “I believe the prophets.”

I said, “Isaiah 9 and 6, who was he talking to? What is he talking about when he said, ‘Unto us a Child is born, a Son is given.’”

“Oh,” he said, “the Messiah.”

I said, “Well then, what will Messiah be?”

He said, “He will be a Man.”

I said, “That’s what I thought.” I said, “Now, what requirements… What did He not meet in everything that the Old Testament promised Him to be?”

Er sagte: "Nun, schauen Sie." sagte er: "Ihr Nichtjuden könnt Gott nicht in drei Stücke hacken und sie einem Juden andrehen."

Ich sagte: "Wir hacken Ihn nicht in drei Stücke, überhaupt nicht."

Und so sagte er: "Die, nun ja..."

Ich sagte: "Wäre es schwer für Sie, den Propheten zu glauben, Rabbi?"

Er sagte: "Ich glaube den Propheten."

Ich sagte: "Jesaja 9, Vers 5, mit wem hat er gesprochen? Wovon redete er, als er sagte: 'Ein Kind ist uns geboren, ein Sohn ist uns gegeben'?"

"Oh," sagte er, "vom Messias."

Ich sagte: "Nun, was wird der Messias also sein?"

Er sagte: "Er wird ein Mensch sein."

Ich sagte: "Das denke ich auch." Ich sagte: "Nun, welche Anforderungen... Hat Er etwa nicht alles erfüllt, was das Alte Testament von Ihm verheißen hat?"

Übersetzung von MarRöd

And you know, that fellow, honestly in his heart, I noticed him. He looked around and started to walk away, and tears was running down his beard. And he said, “Mister,” he said, “I believe if those Temple priests would have believed Him, I believe they’d been better off.”

I said, “You believe, Rabbi, that He was the Son of God.”

He said, “I believe He was a good man.” I had him started. He said, “But He wasn’t the Son of God.”

And I said, “Rabbi, everything He said is coming to pass.”

He said, “Oh, I believe He was a prophet.”

I said, “If He was a good man, He wouldn’t lie. And if He was a prophet, He couldn’t lie. So there you are. You believe He was the Son of God.”

He turned around, started walking in, he said, “If I taught that,” he said, “I’d be down there in the street, or already ...?... there. I’d be down there in the street begging.”

I said, “I’d rather be down there in the street begging. I’d rather lay on my stomach and drink branch water and eat soda crackers, than have my name on that building up there in gold letters, and have to compromise with my own convictions on the Word of God.” Absolutely that’s right. God is God. Just the same.

Und wisst ihr, dieser Junge war von Herzen ehrlich, ich hab das bemerkt. Er sah sich um, begann wegzugehen und Tränen liefen ihm über seinen Bart. Und er sagte: "Herr Branham, ich glaube, wenn die Tempelpriester ihm geglaubt hätten, dann wären sie wohl besser dran gewesen."

Ich sagte: "Dann glauben sie also, dass Er der Sohn Gottes war, Rabbi?"

Er sagte: "Ich glaube, dass er ein guter Mensch war." Ich hatte ihn an der Angel. Er sagte: "Aber er war nicht der Sohn Gottes."

Und ich erwiderte: "Rabbi, alles was Er sagte, wird wahr."

Er sagte: "Oh, ich glaube, dass er ein Prophet war."

Ich sagte: "Wenn er ein guter Mann war, würde er nicht lügen. Und wenn er ein Prophet war, konnte er nicht lügen. Da haben Sie es. Sie glauben, dass Er der Sohn Gottes war."

Er drehte sich um, fing an zu wieder reinzugehen und sagte: "Wenn ich das lehre," sagte er, "dann sitze ich auf der Straße oder ...?... Dann werde ich auf der Straße betteln müssen."

Ich sagte: "Ich würde lieber auf der Straße betteln. Ich würde lieber auf dem Bauch liegen und Wasser aus dem Bach trinken und Sodakräcker essen, als dass mein Name dort oben am Gebäude steht, in goldenen Lettern, und ich dafür Kompromisse mit meinen Überzeugungen über das Wort Gottes eingehen muss." Das ist absolut so. Gott ist Gott. Nichtsdestotrotz.

Übersetzung von MarRöd

There, then when He brought Sarah back, Abraham back to a young man and woman, she become a mother. They brought the little child. How lovely that little fellow must have been. Eighth day he was circumcised. And when he was just a young lad, why, there was a big feast made to him.

And one day, God said, “I’m going to prove,” so much like this to the Angelus Temple, “that I keep My promise.” I’m going to prove to the people. Said, “Abraham. You take your only son, and take him to a mountain where I’m going to show you, and there you sacrifice him for a burnt offering.” Now, He told him he was going to be the father of nations. And here his only son; and now take and destroy and kill the very thing that was going to be—how it would make him the father of nations. And now He said, “You go on, and I’ll show you the mountain.” I can imagine how the old fellow felt.

Dann, als Er Sarah und Abraham in einen jungen Mann und eine junge Frau zurückverwandelte, dann wurde sie Mutter. Sie brachte das kleine Kind zur Welt. Wie lieblich muss dieser kleine Bursche gewesen sein. Am achten Tag wurde er beschnitten. Und als er noch ein kleiner Bub war, nun, da wurde ihm ein großes Fest bereitet.

Aber eines Tages sagte Gott: "Ich werde beweisen," so ähnlich wie hier dem Angelus Tempel, "dass ich meine Verheißung halte. Ich werde es dem Volk beweisen. Abraham, nimm deinen einzigen Sohn, und bring ihn zu einem Berg, den ich dir zeigen werde, und opfere ihn dort als ein Brandopfer." Nun, Er sagte ihm, dass er der Vater der Völker sein würde. Und hier ist sein einziger Sohn. Und jetzt soll er ausgerechnet denjenigen mitnehmen, vernichten und töten, der ihn zum Vater der Völker machen würde. Und dann sagte Er: "Geh, und ich werde dir den Berg zeigen." Ich kann mir vorstellen, wie der alte Knabe sich gefühlt haben muss.

Übersetzung von MarRöd

The next morning, his lovely little boy of about twelve years old, how he must have got over and shook him. “Wake up, Isaac. Don’t wake up mama, ’cause mama wouldn’t understand. Wake up.” And he went out there and chopped some wood, clave it, put it in a little sack, put it on the back of a mule, and got two servants.

Now remember. He went three day’s journey back in the wilderness. An ordinarily a man can walk… When I was on patrol for five years, I had to walk thirty miles a day for six days a week. People these days is got what we call gasoline feet. Them days, they—they had to walk; they was more used to it. A man could easily… Well, say, he just walked twenty-five miles a day. That made him seventy-five miles back in the wilderness. And then he lifted up his eyes and saw the mountain far off, that the Lord had showed him in the vision, where to take the child to offer him.

Am nächsten Morgen, sein lieber, kleiner Junge von etwa zwölf Jahren, wie er hinüber gereicht haben muss und ihn geschüttelt hat: " Wach auf, Isaac. Weck Mama nicht auf, denn Mama würde es nicht verstehen. Wach auf." Dann ging er hinaus und hackte etwas Holz, spaltete es, steckte es in einen kleinen Sack, legte ihn auf den Rücken eines Maultiers und holte zwei Knechte.

Und denkt daran. Er unternahm eine dreitägige Reise in die Wüste hinaus. Ein gewöhnlicher Mensch kann etwa... Als ich fünf Jahre lang auf Streife war, musste ich sechs Tage die Woche fast fünfzig Kilometer am Tag laufen. Heutzutage haben die Leute das, was wir Benzinfüße nennen. Aber damals mussten sie laufen. Sie waren mehr daran gewöhnt. Ein Mensch konnte leicht... Nun, sagen wir, er ist nur vierzig Kilometer am Tag gelaufen. Das bedeutete, sie gingen 120 Kilometer hinaus in die Wüste. Und dann hob er die Augen und sah den Berg in der Ferne, den der Herr ihm in der Vision gezeigt hatte, wohin er das Kind bringen sollte, um es ihm zu opfern.

Übersetzung von MarRöd

He got close to the mountain. Now, listen close, as we fixing to close. He got close to the mountain. And he said to the servants, “You stay here.”

Think of how his heart must have been beating, knowing he was going up there to kill his son and destroy the only hope he had of ever being the father of nations. But he said he had received him as one from the dead, he was persuaded that God could raise him up from the dead. See that Abraham faith? See what it means? No matter how ridiculous it sounds, if God said it, He means it. He is the way. He keeps His Word. It’s up to Him to see it through, not you to try to see it through; it’s Him to see it through.

Er näherte sich dem Berg. Hört jetzt genau zu, während wir dabei sind, zum Schluss zu kommen. Er näherte sich dem Berg. Und er sagte zu den Knechten: "Ihr bleibt hier."

Stellt euch vor, wie sein Herz geschlagen haben muss, wissend, dass er dort hinaufgeht, um seinen Sohn zu töten und die einzige Hoffnung zu zerstören, die er hatte, jemals der Vater der Völker zu sein. Aber er sagte sich, er hat ihn als solchen von den 'Toten' empfangen, und deshalb war er davon überzeugt, dass Gott ihn wieder von den Toten auferwecken kann. Seht ihr diesen Abraham-Glauben? Seht ihr, was er beinhaltet? Egal wie lächerlich es klingt, wenn Gott es gesagt hat, dann meint Er es so. Er ist der Weg. Er hält Sein Wort. Es liegt an Ihm, es durchzuführen, nicht an dir, zu versuchen, es durchzuziehen; es liegt an Ihm, es durchzuführen.

Übersetzung von MarRöd

Now, listen close. Then, he said to the servants… I just love this. He said to these servants, “You wait here. The lad and I will go yonder to worship, and the lad and I shall return.” How’s he going to do it, when he’s got the knife and it sharpened. He’s got the fire in his hand. He’s got the wood on his back. And he took it off of his own back and placed it on Isaac, a beautiful type of Christ packing that wooden cross up the hill. And he said, “You wait here. The lad and I will go yonder to worship, and we shall return.” Amen.

How… Oh, my! How you going to get out of that wheelchairs? It’s none of your business to think about it. How you going to get well? It’s God’s promise. Only thing to do is keep moving on.

Nun, hört genau zu. Dann sagte er zu den Knechten... Ich liebe das einfach. Er sagte zu den Knechten: "Ich wartet hier. Der Junge und ich werden jetzt hoch gehen, um anzubeten, und der Junge und ich werden zurückkehren." Wie will er das anstellen, wo er doch das Messer bereits gewetzt hat und das Feuer in der Hand hält und das Holz auf dem Rücken hat? Und er nahm es von seinem eigenen Rücken herunter und legte es auf Isaak, eine schönes Sinnbild auf Christus, der das Holzkreuz den Hügel hoch getragen hat. Und er sagte: "Ihr wartet hier. Der Junge und ich werden hoch gehen, um anzubeten, und wir werden zurückkehren." Amen.

Wie... Oh, meine Güte! Wie werdet ihr aus diesen Rollstühlen rauskommen? - Es ist nicht eure Aufgabe, darüber nachzudenken. Wie werdet ihr gesund werden? - Es ist Gottes Verheißung. Das Einzige, was zu tun ist, ist weiterzumachen.

Übersetzung von MarRöd

And he laid that wood on Isaac’s shoulders, and he starts up the hill. And when he got up to the top of the hill, he rolled some rocks together, laid the wood. Little Isaac got suspicious. He said, “Father…” What’s the first word the Bible ever mentioned of Isaac’s voice, was, “My father.” “My father, here is the altar; here is the fire; here is the wood; but where is the lamb for a burnt offering?”

And the trembling old father, not… it’s… Just at the last moment he turned to him, and he said, “My son, God will provide a lamb.” Are you Abraham’s children? “God will provide for Himself a Sacrifice.” Why, it was the last moment. So he reaches under his belt, pulls out the rope, and little Isaac didn’t start screaming. He was like Christ, submitted Himself to death. Put his son’s hands behind him, tied his hands and his feet, laid him upon the altar… Could you imagine how he felt? There’s the faith of Abraham. Have you got it?

Und er legte das Holz auf Isaaks Schultern, und er begann den Hügel hochzugehen. Und als er die Spitze des Hügels erreichte, rollte er einige Steine im Kreis zusammen und schichtete darin das Holz. Der kleine Isaak wurde misstrauisch. Er sagte: "Vater..." Das erste Wort, das die Bibel jemals über Isaaks Stimme erwähnt, ist: "Mein Vater". "Mein Vater, hier ist der Altar, hier ist das Feuer, hier ist das Holz, aber wo ist das Lamm als Brandopfer?"

Und der erschütterte alte Vater, nicht... es ist... Gerade im letzten Moment wandte er sich um, zu ihm und sagte: "Mein Sohn, Gott wird ein Lamm bereitstellen." Seid ihr Abrahams Kinder? "Gott wird für sich ein Opfer bereitstellen." Es war der letzte Moment. Sodann greift er unter den Gürtel, zieht das Seil heraus, und der kleine Isaac fing nicht an zu schreien. Er war wie Christus, der sich dem Tod unterwarf. Legte seinem Sohn die Hände auf den Rücken, fesselte sie und auch die Füße, legte ihn auf den Altar... Könnt ihr euch vorstellen, wie er sich gefühlt haben muss? Da ist der Glaube Abrahams. Habt ihr es begriffen?

Übersetzung von MarRöd

“God’s able to do this,” he said. “But this is His commission, and this is what I’ll carry out.” Picked up that honed knife, pulled the little curly locks back out of his little twelve year old boy’s face, leaning back, thinking of Sarah at home, his only son, probably kissed him on the cheek, laid him back, looked up, picked up the knife and raised his hand. That’s believing God. And as he started to bring the knife down, the Holy Spirit caught his hand, said, “Abraham, Abraham, stay your hand. I know now that you trust Me. I know that you love Me.” Said, “You haven’t even would spare your own son.” And about that time, a lamb bleated behind him. It was a little ram, not a ewe now; it was a ram, male, Christ. Had his horns hooked in the vines, right behind him.

"Gott ist in der Lage, das zu tun", sagte er, "aber das ist sein Auftrag, und genau den werde ich ausführen." Hob dieses gewetzte Messer auf, schob die lockigen Haarsträhnen aus dem Gesicht seines kleinen zwölfjährigen Jungen, lehnte sich zurück und dachte an Sarah zu Hause, an seinen einzigen Sohn, küsste ihn wahrscheinlich noch einmal auf die Wange, legte ihn zurück, sah auf, nahm das Messer und hob seine Hand. - Das heißt, Gott zu glauben! Und als er anfing, das Messer zu senken, nahm der Heilige Geist seine Hand und sagte: "Abraham, Abraham, halte deine Hand zurück. Ich weiß jetzt, dass du mir vertraust. Ich weiß, dass du mich liebst." Er sagte: "Du würdest nicht einmal deinen eigenen Sohn verschonen." Und zur gleichen Zeit blökte ein Lamm hinter ihm. Es war ein kleiner Widder, kein Schaf [Zibbe], sondern ein Widder, männlich, Christus. Er hatte seine Hörner im Dickicht verfangen, direkt hinter ihm.

Übersetzung von MarRöd

I want to ask you a question. Where did that ram come from? He was three day’s journey from civilization, and up on top of a mountain where there’s no water, why, the wild beasts would’ve killed… The lio—the lions and things would have got the little ram if it’d wandered ninety miles back in the wilderness. And then, up on top of the mountain, another day’s journey where there’s no water, no grass, if you know the land, have been in there, just rocks that’s all. And here was this little ram hooked in the wilderness by its horns. The sagebrush and stuff had it all hooked up by its horns. Where did it come from? Why?

No wonder Abraham called it—Him Jehovah-jireh. What happened? The Lord spoke that ram into existence. He spoke it in existence one minute, and another minute it went out of existence. What is He? He is able. Amen. He’s Jehovah-jireh. He’s God. It wasn’t a vision; the lamb bled.

Ich möchte euch eine Frage stellen. Woher ist dieser Widder gekommen? Sie waren drei Tage von der Zivilisation entfernt und auf einem Berg, auf dem es kein Wasser gibt. Er wäre von die wilden Tiere getötet worden... Löwen und andere Bestien hätten den kleinen Widder gerissen, wenn er 150 Kilometer in die Wüste hinausgewandert wäre. Und dann, oben auf der Spitze des Berges, das war die Entfernung eines weiteren Tages, wo es kein Wasser und kein Gras gibt... wenn man das Land kennt, ich war dort, nur Felsen, das ist alles. Und hier war dieser kleine Widder, der in der Wüste mit seinen Hörnern festhing. Seine Hörner waren total im Wüstenbeifuß und anderem Gestrüpp verheddert. Woher ist er gekommen? Sagt es mir.

Kein Wunder, dass Abraham Ihn 'Jehova-Jireh' nannte. Was war geschehen? Der Herr sprach den Widder ins Dasein. Er sprach ihn in der einen Minute ins Dasein, und in der anderen Minute verschwand er wieder. Was ist Er? - Er ist dazu in der Lage! Amen. Er ist Jehovah-Jireh. Er ist Gott. Es war keine Vision. Das Lamm blutete.

Übersetzung von MarRöd

The same God that could pull the elements together and make a body for Him to live in and walk up before Abraham, that same God spoke a ram into existence, for there was a need for a sacrifice.

How’s He going to bring you out of that wheelchair? I don’t know. That’s His business. He’s Jehovah-jireh, the Lord will provide. What was it? His Word was at stake. God will provide.

You say, “Brother Branham, I’m eat up with cancer.” That hasn’t got one thing to do with it. “The doctor says I can’t live but a six months longer. My heart’s so bad the valves are stopped.” I don’t care what they’ve done. He’s still Jehovah-jireh. He made that heart.

What was He? He was Christ. That ram represented Christ. Jehovah-jireh has already provided a Sacrifice for you.

Derselbe Gott, der die Elemente zusammenbringen konnte und einen Leib für sich erschuf, damit Er darin zu Abraham gehen konnte, derselbe Gott sprach diesen Widder ins Dasein, weil ein Opfer benötigt wurde.

Wie wird Er dich aus diesem Rollstuhl bringen? Das weiß ich nicht. Das ist Seine Sache. Er ist Jehova-Jireh: 'Der Herr wird bereitstellen'. Was war es? Sein Wort stand auf dem Spiel. Gott wird bereitstellen.

Du sagst: "Bruder Branham, ich bin ganz von Krebs zerfressen." Das hat nichts damit zu tun. "Der Arzt sagt, ich werde nur noch sechs Monate leben. Mein Herz ist so schwach, die Herzklappen versagen." Es ist mir egal, was sie tun. Er ist immer noch Jehovah-Jireh. Er hat dieses Herz gemacht.

Was war Er? Er war Christus. Dieser Widder symbolisierte Christus. Jehovah-Jireh hat bereits ein Opfer für dich bereitgestellt.

Übersetzung von MarRöd

And then He said, “Abraham. Abraham. All nations will be blessed by you. My covenant is sure to you.” [Blank spot on tape.] Why? Abraham loved Him. Abraham took His Word.

And if we are the children of Abraham, God has fulfilled His promise, as we had the other night at the day of Pentecost—or the day of the Sacrifice when He tore the Life out of Christ and took the body up and sent the Holy Spirit back here. And night after night, year after year, He proves Hisself a living among us, the Healer.

To Abraham’s children, whosoever will believe; you might have done evil. You might’ve been adulterous. You might be a gambler. You might be anything that there could be in sin. No matter how deep you have stooped, He’s Jehovah-jireh. His Sacrifice is provided. His Presence is here. He keeps His Word. He’s here now to save, to heal, to perform anything that He promised, because He’s already made the Sacrifice and accepted It. And all we do is to look and live. Jehovah-jireh, the Lord will provide Hisself a Sacrifice. He has provided a Sacrifice for us.

Und dann sagte Er: "Abraham. Abraham. Alle Völker werden durch dich gesegnet sein. Mein Bund ist dir sicher." [Leere Stelle auf dem Band.] Warum? Weil Abraham Ihn liebte. Abraham hat Sein Wort angenommen.

Und wenn wir die Kinder Abrahams sind... Gott hat Seine Verheißung erfüllt, wie wir es jetzt erst abends an Pfingsten hatten... oder am Tag des Opfers, als Er das Leben aus Christus herausgerissen und den Leib aufgenommen und den Heiligen Geist hierher zurückgeschickt hat. Und Abend für Abend, Jahr für Jahr, beweist Er, dass Er selbst unter uns lebt, der Heiler.

An euch Kinder Abrahams, wer auch immer gläubig ist: Du magst was Schlechtes getan haben. Du magst fremdgegangen sein. Du magst ein Spieler sein. Du magst alles Mögliche sein, was es in der Sünde gibt. Egal, wie tief du gesunken bist, Er ist Jehova-Jireh. Sein Opfer ist bereitgestellt. Seine Gegenwart ist hier. Er hält Sein Wort. Er ist jetzt hier, um zu retten, zu heilen, um alles zu tun, was Er versprochen hat, denn Er hat das Opfer bereits erbracht und es angenommen. Und alles, was wir für uns zu tun bleibt, ist zu schauen und zu leben. Jehova-Jireh, der Herr wird sich ein Opfer bereiten. Er hat für uns ein Opfer bereitgestellt.

Übersetzung von MarRöd

You are sick. Your duty is to go to your doctor. If your doctor cannot help you, then God has a Sacrifice provided. If you’re an alcoholic, you’ve went to the ‘s-Anonymous, and you probably tried to get cured that way. If you’re cigarette smoker, you probably taken “Notobac,” and everything that you can think of, and still you crave them things. You’ve come to the end of the road. With that, with them unclean habits, you can’t be of God. And if you’ve done everything that you can do, and still you see that it doesn’t work, then Jehovah has a provided Sacrifice. He’s Jehovah-jireh, the Sacrifice to take you away from your sins.

You say, “Brother Branham, I’ve sought for the Holy Spirit. I’ve did this...” You never do that. The Holy Spirit seeks you. You don’t seek the Holy Spirit, It’s seeking you. It’s just your surrender to It. That’s what does it. “Brother Branham, I’ve sought Divine healing.” Divine healing was purchased at Calvary. You don’t seek Divine healing; the Divine healer seeks you—God. That’s why you’re here tonight. He’s trying to get into your heart.

Wenn du krank bist, dann ist es deine Pflicht, zu deinem Arzt zu gehen. Und wenn dein Arzt dir nicht helfen kann, dann hat Gott ein Opfer bereitgestellt. Wenn du ein Alkoholiker bist, dann bist du zu den Anonymen Alkoholikern gegangen und hast wahrscheinlich versucht, auf diese Weise geheilt zu werden. Wenn du Zigarettenraucher bist, hast du wahrscheinlich 'Notobac' genommen, und alles Mögliche, was dir einfiel, und trotzdem hast du noch ein Verlangen danach. Du bist am Ende der Straße angekommen. Damit, mit diesen unreinen Gewohnheiten, kann man nicht von Gott sein. Und wenn du alles getan hast, was du tun kannst, und trotzdem musst du erkennen, dass es nicht funktioniert, dann hat Jehova ein Opfer bereitgestellt. Er ist Jehova-Jireh, das Opfer, um dich von deinen Sünden wegzubringen.

Du sagst: "Bruder Branham, ich habe nach dem Heiligen Geist gesucht. Ich habe..." - Das hast du nie getan! Der Heilige Geist sucht dich. Du suchst nicht den Heiligen Geist, sondern Er sucht dich. Es ist nur deine Kapitulation vor Ihm. Das ist, was es bewirkt. "Bruder Branham, ich habe göttliche Heilung gesucht." Göttliche Heilung wurde auf Golgatha erworben. Du suchst nicht göttliche Heilung, sondern der göttliche Heiler - Gott - sucht dich. Deshalb bist du heute Abend hier. Er versucht, in dein Herz zu kommen.

Übersetzung von MarRöd

Jesus, the Son of God. He’s in the building. His Spirit is here. Jehovah-jireh has provided a Sacrifice. It… [Someone speaks with tongues; another interprets.] Yes, Lord. [Someone speaks with tongues.] I understand the Scriptures right, the Holy Spirit’s speaking… Now, reverently, I heard talking of healing there. Now, be real reverent while the Holy Spirit is moving now. Everybody quietly. Pray.

I don’t think there’s any prayer cards given out. There’s no cards in the building, is there? No, all building none. But that same God that was over there on the day of Pentecost, that same God that… [Someone speaks with tongues.] [Blank spot on tape.]

Jesus, der Sohn Gottes, Er ist im Gebäude. Sein Geist ist hier. Jehova-Jireh hat ein Opfer bereitgestellt. Es... [Jemand spricht in Zungen, ein anderer übersetzt.] Ja, Herr. [Jemand spricht in Zungen.] Ich verstehe die Schrift richtig, der Heilige Geist spricht... Nun, ehrfurchtsvoll... ich hörte Ihn dort von Heilung sprechen. Seid nun wirklich ehrfürchtig, während der Heilige Geist sich bewegt. Seid alle leise. Betet.

Ich glaube nicht, dass irgendwelche Gebetskarten ausgegeben wurden. Es hat keiner eine Karte hier, oder? Im ganzen Gebäude keiner. Aber derselbe Gott, der dort an Pfingsten anwesend war, derselbe Gott, der... [Jemand spricht in Zungen.][Leere Stelle auf dem Band.]

Übersetzung von MarRöd

Thank you, Father... We thank You for these promises. And how that Your children, maybe not of—of just going out and doing evil, but the sin, I would believe that You were saying for them to confess is the sin of superstition, or unbelief. I pray that—that You will grant unto these people tonight that, they are present here now, to—to know that these people are—are charged with Thy Spirit, and they have delivered that amount of messages, three messages… You said, “Let it be by the course of three.” And we’ve had those three messages immediately after the teaching of the Scripture. Now, Father, we thank You for that. We pray that that’ll sink deep in the hearts of the people. And now, let Thy Holy Spirit convince and convict sinners of their sin, that they might come to Thee. We are waiting on Thee in the Name of the Lord Jesus.

Danke, Vater... Wir danken Dir für diese Zusagen. Und es geht nicht nur um... wenn Deine Kinder in die Welt hinausziehen und Böses tun, sondern ich glaube, dass Du gemeint hast, dass sie die Sünde des Aberglaubens und des Unglaubens bekennen sollen. Ich bete, dass Du diesen Menschen, die jetzt hier anwesend sind, heute Abend gewährst, zu verstehen, dass diese Menschen mit Deinem Geist gefüllt sind. Und sie haben diese Anzahl an Botschaften gebracht, drei Botschaften... Du sagtest: "Lasst alles auf 'drei' gegründet sein." Und wir haben diese drei Botschaften unmittelbar nach der Verkündigung der Schrift erhalten. Nun, Vater, wir danken Dir dafür. Wir beten, dass das tief in die Herzen der Menschen eindringt. Und nun soll Dein Heiliger Geist die Sünder von ihrer Sünde überzeugen und verurteilen, damit sie zu Dir kommen. Wir warten auf dich im Namen des Herrn Jesus.

Übersetzung von MarRöd

Now, as you’re praying, just keep praying. The Bible said that Jesus is a High Priest that can be touched by the feeling of our infirmities. Now, He is that High Priest. And a woman touched His garment; He turned around. Now, you don’t touch me, this is just a gift. You touch Him and see if He doesn’t know your trouble.

Has there been anybody in Divine Presence now that has never been in one of my meetings, would you raise your hand right easily? Just a few, not over two dozen, I guess. All right. We’re… While they’re praying, be real reverent now. Don’t no one move. Just set real still.

I’m a total stranger to these people. But that you might know that the words that I have said and been talking these several nights, that we’re at the end time… The last sign to the Church is that sign that Jesus gave to the Jews at the ending of their dispensation, gave to the Samaritans at the ending of their dispensation, but never give it to the Gentiles; then spoke that in the last days that sign would come back again just at the burning of the world, like it did in Sodom and Gomorrah. And the man Who was—had God’s Spirit in Him turned His back and asked Abraham where Sarah was, asked “Why did she laugh in the tent,” when she laughed within herself, never made any noise… Jesus said, so much, that will take place at the end of the Gentile age.

Nun... während ihr betet, betet einfach weiter. Die Bibel sagt, dass Jesus ein Hohepriester ist, der Mitgefühl mit unsern Schwachheiten haben kann. Nun, Er ist dieser Hohepriester. Und eine Frau berührte Sein Gewand, und Er drehte sich um. Berührt also bitte nicht mich, denn dies ist nur eine Gabe, sondern berührt Ihn und seht, ob Er eure Probleme nicht kennt.

Würden alle, die bereits in der Göttlichen Gegenwart waren, aber noch nie in einer meiner Versammlungen waren, bitte die Hand leicht heben? - Es sind nur wenige, nicht mehr als zwei Dutzend, schätze ich. In Ordnung. Wir sind... Während sie beten, seid jetzt wirklich ehrfürchtig. Keiner geht umher. Bleibt einfach ganz ruhig sitzen.

Ich bin diesen Leuten völlig fremd. Aber damit euch bewusst wird, dass die Worte, die ich gesagt habe und die ich während der letzten Abende gesprochen habe, dass wir am Ende der Zeit sind... Das letzte Zeichen an die Gemeinde ist das gleiche Zeichen, das Jesus den Juden am Ende ihrer Zeit gegeben hat und das Er den Samaritern am Ende ihrer Zeit gegeben hat, aber nie den Nichtjuden gegeben hatte. Er sagte auch, dass dieses Zeichen in den letzten Tagen kurz vor dem Verbrennen der Welt wieder auftreten wird, so wie es in Sodom und Gomorra geschehen ist: Und der Mann, der Gottes Geist in sich hatte, drehte sich um und fragte Abraham, wo Sarah sei. Er fragte: "Warum hat sie im Zelt gelacht", als sie in sich hineinlachte aber nie einen Laut von sich gegeben hat... Jesus sagte, dass genau so etwas am Ende des Zeitalters der Nichtjuden geschehen wird.

Übersetzung von MarRöd

Now, be reverent, and pray. I want to try to come across the audience, through all everywhere, if I can, just to see if the Holy Spirit will reveal. Now, don’t no one move; just be real reverent. Keep praying. Just… Don’t think about me standing here. But just say to the Lord like this…

Now, I do not know a person as far as I can see. This minister setting right here in front of me. I can’t think of his name; I shook his hand just now. I can remember of meeting him, but I don’t know just what his name was. It’s the only person in the building that I know of. And I’ve got some friends here, I know, there’s Stadsklev, Chaplain Stadsklev. He’s here somewhere, and then, I think Brother Sothmann and some friends from Canada. Outside of that, with my own son and my daughter and them, is the only ones I know. If It should speak to one of them, I will call their… who they were.

Seid nun ehrfürchtig und betet. Ich möchte gerne das Publikum durchkämmen, alles und jeden, und versuchen zu sehen, ob der Heilige Geist etwas offenbart, wenn es mir gelingt. Und geht jetzt bitte nicht umher, sondern seid wirklich ehrfürchtig. Bleibt im Gebet. Habt nicht mich im Sinn, wie ich hier so stehe, sondern redet einfach mit dem Herrn, so etwas, wie...

Nun, ich kenne niemanden, soweit ich das sehe... Dieser Prediger hier, der direkt vor mir sitzt... Ich kann mich an seinen Namen nicht erinnern, aber ich habe erst vorhin seine Hand geschüttelt. Ich kann mich erinnern, ihn getroffen zu haben, aber ich kann mich gerade nicht an seinen Namen erinnern. Das ist die einzige Person im Gebäude, soweit ich weiß... Und es sind ein paar Freunde hier, die ich kenne... z.B. Stadsklev, Kaplan Stadsklev. Er muss hier irgendwo sein... Und außerdem Bruder Sothmann und und ein paar Freunde aus Kanada. Abgesehen davon... Und meinen eigenen Sohn und meine Tochter und so... das sind die einzigen, die ich kenne. Sollte es so sein, dass sie von Ihm angesprochen werden, dann werde ich ihre... sagen, um wen es sich handelt.

Übersetzung von MarRöd

Just pray if you’re sick. How many in the building… Maybe there’s no sickness here. If anybody in here is suffering, and you believe that you have faith enough to touch the High Priest now, just slip up your hand real quietly, like that. Oh, yes, there’s plenty of sicknesses, just everywhere. All right.

Now, it’s—it’s wrote in the Bible, you know that. It’s God’s promise. Now, will it work. If it works, then I told the truth. Now, I’ve spoke of God. Now, if He speaks of me, I know I’ve told the truth about Him. Now, He may not speak of this; I don’t know. If He does, all right; if He doesn’t, well, still that’s—that’s all right anyhow. We’ll just ask and see if He will speak to us. I will look to my left, just concentrate on that side.

If you’d raise your head just a moment. Right straight through here, a lady setting, praying, has got sinus trouble. Do you believe the Lord Jesus will heal you, sister? All right. The gray headed lady that bowed her head, right—raise up your hand back there. That’s it. God bless you now, just believe with all your heart now.

Betet einfach, wenn ihr krank seid. Wie viele im Gebäude... Vielleicht gibt es ja hier keine Krankheit, aber wenn hier jemand ist, der leidet, und du hast genügend Glauben um jetzt den Hohepriester zu berühren, dann heb einfach still ein wenig deine Hand, so ungefähr. - Oh ja, da gibt es viele Krankheiten, einfach überall. In Ordnung.

Nun, es steht in der Bibel, ihr wisst das. Es ist Gottes Verheißung. Nun... wird es auch funktionieren? Wenn es funktioniert, dann habe ich die Wahrheit gesagt. Nun, ich habe von Gott gesprochen. Wenn Er nun von mir spricht, dann weiß ich, dass ich die Wahrheit über Ihn gesagt habe. Nun, Er mag auch nicht darüber sprechen, ich weiß es nicht. Wenn Er es tut, in Ordnung, wenn Er es nicht tut, nun, dann ist das trotzdem in Ordnung. Wir werden nur bitten und sehen, ob Er zu uns sprechen wird. Ich werde nach links schauen und mich nur auf diese Seite konzentrieren.

Wenn du nur einen Moment den Kopf heben würdest. Geradewegs dort hinten, eine Frau die betet, sie hat Probleme mit den Nebenhöhlen. Glaubst du, dass der Herr Jesus dich heilen wird, Schwester? In Ordnung. Die grauhaarige Frau dort hinten, die ihren Kopf gebeugt hat, hebe deine Hand. So ist's recht. Gott segne dich jetzt. Glaube jetzt einfach von ganzem Herzen.

Übersetzung von MarRöd

Now, somewhere out in here. I can’t see where the boy’s at, but there’s a young… There’s a boy, man, young fellow. It’s a… He’s praying. He’s a Spanish boy. Can anyone speak Spanish here, raise up your hand. You, sir? All right. There you are. Liver trouble. That’s right. Speak to him. All right. All right. Liver trouble. Will you believe? Beni? Beni back there I’m speaking to. That’s his name. Raise your hand if that’s true. It’s over now. Say, tell him this: Tell him he’s from San Diego; he isn’t from Los Angeles. That’s right. He can go back home now; he’s going to get over that.

Now, the boy was on the floor somewhere, I couldn’t see him. But I could see him standing up here, and it’s in his back. I seen the examination in his back. And I seen him warbling something, I knowed he couldn’t speak English. If the mother there, or any of them that understands, he doesn’t know any English, not one English. If that isn’t the Holy Spirit, what is?

Nun, irgendwo hier draußen... Ich kann nicht sehen, wo der Junge ist, aber da ist ein junger... Dort ist ein Junge, ein Mann... ein junger Mann. Es ist ein... Er betet. Es ist ein spanischer Junge. Kann hier jemand spanisch reden? Heb deine Hand. Du? In Ordnung. Das ist gut. - Leberprobleme. Das stimmt. Sag‘s ihm. In Ordnung. In Ordnung. Probleme mit der Leber. Wirst du glauben? Beni? Ich rede zu Beni dort hinten. So heißt er. Hebe deine Hand, wenn das stimmt. Es ist vorbei. Sag ihm... Sag ihm, er ist von San Diego. Er ist nicht von Los Angeles. Das stimmt. Er kann jetzt wieder nach Hause gehen. Er wird es überstehen.

Nun, der Junge lag irgendwo auf dem Boden, ich konnte ihn nicht sehen. Aber ich konnte ihn von hier oben stehen sehen, und es ist in seinem Rücken. Ich habe gesehen, wie er vom Rücken aus untersucht wurde. Und ich sah, dass er etwas brabbelte, ich wusste, dass er kein Englisch sprechen konnte. Wenn die Mutter, oder jemand der versteht... er kann kein Englisch, nicht ein Wort. Wenn das nicht der Heilige Geist ist, was dann?

Übersetzung von MarRöd

What about somebody else, that you want to believe. Do you believe? Now, have faith. Somebody in this direction. If you can believe.

A lady setting right in here. A man setting there, must be him praying or the lady, has got sinus trouble. And… No, it’s nervousness, real nervous. I see something making him nervous. If you’ll believe. Mrs. Myers is who I’m speaking to. Do you believe that the Lord Jesus will make it well? If you believe it, you can have it. All right. Do you believe, Mrs. Myers? Stand up on your feet so the people will see you. I don’t know you; I’ve never seen you. Is that right? Raise your hand. If we’re strangers one another, raise up your hand. Been extremely nervous. But there’s something’s happened to you. You believe this to be the truth, don’t you? That’s the reason you’re healed. Now, you can go home; you’re going to be well.

Wie wärs mit jemand anderem? Jemand, der glauben will. Glaubt ihr? Nun, habt Vertrauen. Jemand in dieser Richtung. Wenn du glauben kannst.

Eine Frau, die hier drin sitzt... Ein Mann sitzt dort... entweder ist es er, der betet, oder die Frau, sie hat Probleme mit den Nebenhöhlen. Und... Nein! Es ist Schreckhaftigkeit... sehr ängstlich. Ich sehe etwas, das ihn schreckhaft macht. Wenn du glauben wirst. Ich rede zu Frau Myers. Glaubst du, dass der Herr Jesus es gut machen wird? Wenn du es glaubst, dann kannst du es haben. In Ordnung. Glaubst du, Frau Myers? Steh auf, so dass die Leute dich sehen können. Ich kenne dich nicht. Ich habe dich nie vorher gesehen. Hebe deine Hand, wenn das stimmt. Wenn wir uns fremd sind, dann hebe deine Hand. Du warst sehr ängstlich. Aber es ist etwas geschehen mit dir. Du glaubst, dass das die Wahrheit ist, nicht wahr? Deshalb bist du geheilt. Nun, du kannst jetzt nach Hause gehen. Du wirst wieder gesund werden.

Übersetzung von MarRöd

If thou canst believe. Just don’t doubt. Have faith in God. You believe it can be done from my back turned to you? Just like the Angel of the Lord that came… Now, It’s Him, not me. You pray. Somebody in this section just pray and let me pray and look this way.

Lord God, let it happen, Lord, that the people might know that it’s not Your servant, it’s—it’s You, Lord. It’s to fulfill Your promise. You promised it, Jesus. And we believe that You are the same yesterday, today, and forever. Let it happen, Lord.

Wenn ihr glauben könnt. Zweifelt nur nicht daran. Habt Vertrauen in Gott. Glaubt ihr, dass es auch geschehen kann, wenn ich euch den Rücken zukehre? Genau wie der Engel des Herrn, der zu... Nun, es ist Er, nicht ich. Betet. Jemand in diesem Bereich: bete einfach und lass mich beten und in diese Richtung schauen.

Herr Gott, lass es geschehen, Herr, damit den Menschen klar wird, dass es nicht Dein Diener ist, sondern dass Du es bist, Herr. Es geht darum, Deine Verheißung zu erfüllen. Du hast es verheißen, Jesus. Und wir glauben, dass Du gestern, heute und für immer derselbe bist. Lass es geschehen, Herr.

Übersetzung von MarRöd

There’s a lady praying back here. She has complication: trouble with her eyes. Her name is Mrs. Code, Coleen Code. Well, stand up, Mrs. Code. Jesus Christ makes you well, sister. I do not know you, is that right? Raise your hand if that’s true, if we’re strangers. All right.

Have faith. Do you believe God’s still God? Certainly, you have. Just only believe. Lord, could it happen again? I pray that You’ll grant it.

Dort hinten ist eine Frau, die betet. Sie hat Beschwerden: Probleme mit den Augen. Sie heißt Frau Code, Coleen Code. Nun, stehen Sie auf, Frau Code. Jesus Christus macht dich gesund, Schwester. Ich kenne dich nicht, stimmt das? Hebe deine Hand, wenn es stimmt, dass wir uns fremd sind. In Ordnung.

Hab Vertrauen. Glaubst du, dass Gott immer noch Gott ist? Sicherlich tust du das. Glaube nur. Herr, könnte es wieder geschehen? Ich bete, dass Du es gewährst.

Übersetzung von MarRöd

Must be in this direc—direction. I see a woman, a vision of a woman. She’s… No, she’s behind me. And the woman’s suffering with arthritis, and troubles. Sis… Her name would be Ruth Myers. If you believe, you can be made well. Stand up, everywhere you are. Mrs. Ruth Myers, the Lord bless you.

Right out from you there sets a lady that’s suffering with varicose veins. And if you believe also, lady, while the Spirit… That’s got a big hat on. Raise up your hand, lady. All right. Now, you can go home and be well too. Jesus Christ makes you well.

Do you believe on the Lord Jesus? How many believes now with all your heart? See, see? Look, friends. That could just keep going on now. We… I don’t want to weaken myself; I want to put everything I got in Saturday and Sunday’s meetings. Just that you might see, there’s not one prayer card in the building. These people, ever who was called, I couldn’t a bit more tell you now than nothing. See? And I’m having to keep watching both sides of the building like that, to keep seeing them visions coming, because the anointing is on me. And that’s not me. That’s your faith, believing what I preached to be the truth. See? Now, that’s God here.

Sie muss in dieser Richtung hier sein. Ich sehe eine Frau... die Vision einer Frau. Sie ist... Nein, sie befindet sich hinter mir. Und die Frau leidet an Arthritis und so weiter. Schwester... Ihr Name ist Ruth Myers. Wenn du glaubst, kannst Du gesund werden. Steh auf, wo immer du bist. Frau Ruth Myers, der Herr segne dich.

Gleich in deiner Nähe sitzt eine Frau, die an Krampfadern leidet. Und wenn du auch glaubst, Frau, während der Geist... Du hast einen großen Hut auf. Heb deine Hand, Frau. In Ordnung. Nun, du kannst auch gesund nach Hause gehen. Jesus Christus macht dich gesund.

Glaubst du an den Herrn Jesus? Wie viele glauben jetzt von ganzem Herzen? Seht? Seht? Schaut, Freunde, das könnte jetzt gerade so weitergehen. Wir... Ich will mich nicht schwächen, weil ich alles, was ich habe, in die Versammlungen am Samstag und Sonntag stecken will. Nur, dass ihr vielleicht seht, es gibt keine einzige Gebetskarte im Gebäude. Diese Leute... wer auch immer aufgerufen wurde, ich könnte euch jetzt nicht mehr als nichts über sie sagen. Seht ihr? Und ich muss beide Seiten des Gebäudes weiter im Auge behalten, damit ich weitere Visionen kommen sehen kann, denn die Salbung liegt auf mir. Und das bewirke nicht ich, sondern es ist Euer Glaube, weil ihr glaubt, dass ich die Wahrheit gepredigt habe. Seht ihr? Nun, das ist Gott hier.

Übersetzung von MarRöd

Now, pl… Try to, one time (See?), try to realize how great that is. See that it’s God’s promise; He said that would happen right here amongst the Gentile people. If God did that at the ending of each generation… or each time, and He doesn’t do it here at this time, then He did wrong back there. He let them have something that we didn’t have. But He promised this would be at just before the destruction time. Here’s the Angel of the Lord.

I—I don’t… I’m a grammar school student, just barely made the seventh grade. You know by my talk I—I have no education. I… But God probably had it that way. He gave me something else to work by. You can tell by my preaching; I’m not even a preacher. Why, I can’t have no education. I don’t know much about Scriptures, and how a theologian… I—I’m not a theologian. Just what I know, I like to express it. But God gave me something else to manifest Him by.

Also bitte... Versucht mal, nur einmal (Seht?), versucht mal zu begreifen, wie gewaltig das ist. Seht, es ist Gottes Verheißung. Er sagte, dass solches genau jetzt unter den Nichtjuden geschehen wird. Wenn Gott solches am Ende jeder Generation getan hat... bzw. am Ende jedes Zeitabschnitts, und Er täte es hier in diesem Zeitabschnitt nicht, dann hat Er damals was falsch gemacht, weil Er jenen was zukommen ließ, was Er uns vorenthält. Aber Er hat verheißen, dass solches kurz vor der Zeit der Vernichtung geschehen soll. Und hier ist der Engel des Herrn.

Ich bin nicht... Ich bin ein Volksschüler und habe gerade mal sieben Klassen gehabt. An dem, wie ich mich ausdrücke, erkennt man, dass ich nicht gebildet bin. Ich... Aber Gott wollte es vermutlich so haben. Er hat mir etwas anderes gegeben, mit dem ich arbeiten soll. Ihr erkennt an meiner Art zu predigen, dass ich noch nicht mal ein Prediger bin. Warum? - Weil ich keine Ausbildung habe. Ich weiß nicht viel über Schriften und wie ein Theologe sie... Ich bin kein Theologe. Ich will einfach nur das, was ich weiß, zum Ausdruck bringen. Aber Gott gab mir etwas anderes, um Ihn zu verkünden.

Übersetzung von MarRöd

Now, it’s strange that it doesn’t do too much good in America. When in Africa, India, Australia, let that happen and thousands times thousands will cry and run to the altar and repent, and… But here, it doesn’t seem to go. Why is it, friends? Are we at the end of the road? Are—are… We are at the end of the road.

Remember, I’m saying that with my Bible over my heart with the Spirit Who knows your heart, and knows all things, and… I—I can’t do that at my own leisure. He is the One Who reveals it to me. See? And I couldn’t do it; it’s your faith that a doing it. The… It wasn’t… Jesus didn’t know what was the matter with the woman. He said, “Who touched Me?” Somebody touched Him, and He kept looking around till He found it. And He said it made Him weak. How many knows that’s the Scripture? Does the Bible say Jesus Christ is the same yesterday, today, and forever? Then that’s Him. If He’s the same, He’s got to be same in principle, same in power, same in attitude. You might have heard lots in your life, friends, but just remember, as THUS SAITH THE LORD, you’re setting under the anointing of the Holy Ghost. Remember, THUS SAITH THE LORD.

Nun, es ist seltsam, dass es in Amerika nicht allzu viel nützt. Lasst in Afrika, Indien, Australien, solches geschehen und Tausende und Abertausende würden weinen und zum Altar rennen und Buße tun, und... Aber hier scheint es nicht zu funktionieren. Warum ist das so, Freunde? Sind wir am Ende des Wegs? Sind-sind... Wir sind am Ende des Wegs angelangt.

Denkt daran, ich sage das mit meiner Bibel auf meinem Herzen mit dem Geist, der euer Herz kennt und alle Dinge weiß, und... Ich kann das nicht nach Lust und Laune tun. Er ist derjenige, der es mir offenbart. Versteht ihr? Und ich könnte es nicht tun, sondern es ist euer Glaube der es bewirkt. Die... Es war nicht... Jesus wusste nicht, was mit der Frau los war. Er sagte: "Wer hat mich berührt?" Jemand hat Ihn berührt, und Er sah sich weiter um, bis er es herausfand. Und Er sagte, dass es ihn schwächte. Wie viele wissen, dass die Schrift das sagt? Sagt die Bibel, dass Jesus Christus gestern, heute und für immer derselbe ist? Dann ist es Er. Wenn Er derselbe ist, dann muss Er derselbe sein den Gesetzmäßigkeiten nach, der Kraft nach und dem Verhalten nach. Ihr mögt in eurem Leben vielleicht viel gehört haben, Freunde, aber bedenkt bitte, als SO SPRICHT DER HERR, dass ihr jetzt unter der Salbung des Heiligen sitzt. Denkt daran: SO SPRICHT DER HERR.

Übersetzung von MarRöd

Let us pray. Father God, after three nights of trying in my poor illiterate ways that I have... being an illiterate person... And I’ve tried with all my heart, Lord, to explain that You are the... still the great Jehovah. And Your goodness and mercy, to come down and confirm that, that I have told the truth that we’re at the end time…

Lord, please, don’t let any person that’s in Divine presence ever have to suffer—suffer the—the separation from God, eternal separation to go into a devil’s hell that’s prepared not for them, but for the devil. May they now, in the presence of the Holy Ghost, not take a choice to continue on, and go to the devil’s hell, but may they come to God’s heaven, where all things are made ready and waiting for them. Their invitation now is the Holy Spirit speaking to their hearts. Let them come, Lord, and confess Thee, and confess their unbelief, and ask You for mercy. Then heal the sick and afflicted that’s in our midst.

Lasst uns beten. Vater Gott, nach drei Abenden, in denen ich in meiner armseligen, ungebildeten Art versucht habe... Ich bin ungebildet... Und ich habe von ganzem Herzen versucht, Herr, zu verdeutlichen, dass Du der... immer noch der gewaltige Jehova bist und in Deiner Güte und Barmherzigkeit herabkommst und bestätigst, dass ich die Wahrheit gesagt habe, dass wir in der Endzeit sind...

Herr, bitte lass niemanden, der sich in göttlicher Gegenwart befindet, jemals die-die Trennung von Gott erleiden, die ewige Trennung, um in die Hölle eines Teufels zu gehen, die nicht für sie, sondern für den Teufel bereitet ist. Mögen sie jetzt, in Gegenwart des Heiligen Geistes, nicht die Wahl treffen so weiter zu machen und in die Hölle des Teufels zu gehen, sondern mögen sie in den Himmel Gottes kommen, wo alles vorbereitet wurde und nur auf sie wartet. Ihre Einladung jetzt ist der Heilige Geist, der zu ihren Herzen spricht. Lass sie kommen, Herr, und Dich bekennen und ihren Unglauben bekennen und lass sie Dich um Gnade bitten. Dann heile die Kranken und Geplagten, die in unserer Mitte sind.

Übersetzung von MarRöd

May this be a great time just now, for all things are ready. The Word has been preached, the songs has been sung, and the Holy Spirit has confirmed His Presence. Lord, let those who are needy tonight, reach up by faith and receive Christ for what they have need of.

We ask it in Jesus’ Name, because we believe that they are the children of Abraham, that has been kinda tossed about, Father. The people seem to not... hardly know what to do. They’re like sheep that’s strayed out from away from a shepherds. We pray, God, that tonight, regardless of their denomination or affiliation of church, may they come to the Shepherd of Life, Jesus Christ, Who is present now, and proves that He’s present. May they come, for we ask it in His Name.

Möge dies jetzt einfach eine großartige Zeit sein, denn alles ist bereit. Das Wort wurde gepredigt, die Lieder wurden gesungen, und der Heilige Geist hat Seine Gegenwart bestätigt. Herr, lass diejenigen, die heute Abend bedürftig sind, durch Glauben nach oben greifen und Christus empfangen, für das, was sie brauchen.

Wir bitten es in Jesu Namen, weil wir glauben, dass sie die Kinder Abrahams sind, die irgendwie aus der Bahn geworfen wurden, Vater. Die Leute scheinen nicht... kaum zu wissen, was sie tun sollen. Sie sind wie Schafe, die vom Hirten weggelaufen sind. Wir beten, Gott, dass sie heute Abend, unabhängig von ihrer Konfession oder ihrer Zugehörigkeit zu einer Gemeinde, zum Hirten des Lebens kommen, zu Jesus Christus, der jetzt gegenwärtig ist und der beweist, dass Er gegenwärtig ist. Mögen sie kommen, denn wir bitten es in Seinem Namen.

Übersetzung von MarRöd

While we have our heads bowed, how many on this bottom floor here, will be honest within your heart that—for just the next five minutes, will you raise your hands and say, “Brother Branham, I—I need Christ..." (Spiritually speaking.) "...I need Christ in my life. And I want Him to give to me the faith and make me Abraham’s seed.” Would you raise your hand? On the bottom floor. The block... Just put your hands way up. Hold them up for a while. Surely, in the presence of the Holy Ghost, you’d not be ashamed to do it. God bless you. There’s dozens of hands up on the bottom floor.

Während wir unsere Häupter gebeugt haben, wie viele auf dieser unteren Ebene hier sind in Ihrem Herzen ehrlich, dass... nur für die nächsten fünf Minuten... Werdet ihr bitte eure Hand erheben und sagen: "Bruder Branham, ich brauche Christus..." (In Gedanken gesprochen.) "...ich brauche Christus in meinem Leben. Und ich will, dass Er mir den Glauben gibt und mich zum Same Abrahams macht." Würdet ihr eure Hand heben? Auf der unteren Ebene. Die Reihe... Hebt einfach eure Hand ganz hoch. Haltet sie bitte eine Weile oben. Ihr werdet euch doch in der Gegenwart des Heiligen Geistes nicht schämen, das zu tun? - Gott segne euch. Auf der unteren Ebene sind Dutzende von Hände erhoben.

Übersetzung von MarRöd

Now, you say, “Does that mean anything, Brother Branham, if I put up my hand?” The difference between death and Life if you mean it. You say, “What does that do?” That shows supernatural power when you raise your hand. Science says your hand has to hang down, gravitation holds your hand down. But there’s a Spirit here talking to your spirit that tells you that you’re wrong. And you break the laws of gravitation when you raise your hand, showing that there’s something in you that’s made a decision. And you break the laws of gravitation when you raise your hand, ’cause according to science, they have to hang down. Gravitation holds them down. But a spirit in you, making a decision upon your Maker, holds your hand up.

Ihr mögt fragen: "Hat das irgendeine Bedeutung, Bruder Branham, wenn ich meine Hand hebe?" - Es bedeutet den Unterschied zwischen Tod und Leben, wenn ihr es ernst meint. Ihr fragt: "Was macht es?" - Es zeigt übernatürliche Kraft, wenn ihr eure Hand hebt. Die Wissenschaft sagt, dass deine Hand nach unten hängen muss, dass die Schwerkraft deine Hand unten hält. Aber es gibt hier einen Geist, der mit deinem Geist spricht, der dir sagt, dass du falsch liegst. Und du brichst die Gesetze der Schwerkraft, wenn du deine Hand hebst und zeigst, dass in dir etwas ist, das eine Entscheidung getroffen hat. Und du brichst die Gesetze der Schwerkraft, wenn du deine Hand hebst, denn nach der Wissenschaft müssten sie herunterhängen. Die Gravitation hält sie unten. Aber ein Geist in dir, der eine Entscheidung gegenüber deinem Schöpfer trifft, hält deine Hand hoch.

Übersetzung von MarRöd

Now, in the balconies up there. Be honest. Just… Tomorrow night’s the great healing services starting. I want you to raise your hand, and say, “Brother Branham, by this I raise my hand to God. I realize I need Him. My faith isn’t sufficient. I—I don’t, maybe don’t live right,” or something like that. Raise your hand to Him, will you do it. How many will do that, just raise up your hand.

Brother Duffield, I want to show you something. Keep your heads bowed just a minute, please.

(Do you notice the people that’s closer here is the one who gets it? Did you notice that? See, farther back, up there, goes completely out. See? It’s phased out. That’s strange, but it’s working of the Spirit. See, its closer it brings is like when they come to the platform.)

Just something I wanted to show the pastor here, that I been talking about, just so he could see it confirmed.

Nun, auf den Rängen dort oben. Seid ehrlich. Seid einfach... Morgen Abend beginnen die großen Heilungsversammlungen. Ich möchte, dass ihr eure Hand hebt und sagt: "Bruder Branham, ich hebe meine Hand zu Gott. Mir ist klar, dass ich Ihn brauche. Mein Glaube ist reicht nicht aus. Ich... vielleicht lebe ich nicht richtig", oder so etwas. Hebt eure Hand zu Ihm, bitte. Wie viele werden es tun? Hebt einfach eure Hand.

Bruder Duffield, ich will dir was zeigen. Haltet eure Häupter bitte für einen Moment gebeugt.

(Fällt dir auf, dass die Menschen, die näher hier sitzen, diejenigen sind, die es verstehen? Ist dir das aufgefallen? Sieh nur, weiter hinten, dort oben, verschwindet es völlig. Siehst du? Es verläuft sich. Das ist seltsam, aber es ist das Wirken des Geistes. Siehst du, je näher sie am Podium sind, desto stärker wird die Wirkung.)

Es war nur etwas, das ich dem Pastor hier zeigen wollte, etwas worüber ich gesprochen habe, damit er es bestätigt sieht.

Übersetzung von MarRöd

Now, how many’s sick and needy, really needy? And you want God to heal your body, raise up your hand, just sick and needy. God bless you. Up in the balconies, everywhere.

Nun, wie viele sind krank und bedürftig, wirklich bedürftig? Und ihr wollt, dass Gott euren Körper heilt? Hebt eure Hand. Nur die krank und bedürftig sind. Gott segne euch. Oben auf den Rängen, überall.

Übersetzung von MarRöd

Now, will you believe me while… As I… If—if I found grace in—in your sight by the preaching of the Gospel, and if the Holy Spirit has come back and spoke through me, showing that I’ve told the truth, that’s God speaking that I’ve told the truth.

Remember, each one of you that’s sick, Jesus healed you nineteen hundred years ago. When He died at Calvary, He was wounded for your transgressions, with His stripes, you were healed right then. See?

Now, if you’re children of Abraham, believe that promise. It’s yours. Might not happen just at this minute, might not happen in the morning. It’s got to happen. It never happened for Abraham for twenty-five years, but it did happen. But if Abraham would ever give down, it wouldn’t happened. But you’ve got to hold on (See?) to God. Just take a hold of it tonight by faith and believe it, and every one of you will be made well. Do you believe God would hear my prayer? Say, “Amen.” if you do. [Congregation says, “Amen.”] All right.

Nun, werdet ihr mir glauben, während... Als ich... Wenn ich durch die Verkündigung des Evangeliums Gnade vor euren Augen gefunden habe, und wenn der Heilige Geist zurückgekommen ist und durch mich gesprochen hat, um zu belegen, dass ich die Wahrheit gesagt habe... es ist Gott, der spricht, dass ich die Wahrheit gesagt habe.

Denkt daran, jeder von euch, der krank ist, dass Jesus euch vor neunzehnhundert Jahren geheilt hat. Als Er auf Golgatha starb, wurde Er wegen eurer Übertretungen verwundet, und durch Seine Striemen wurdet ihr bereits damals geheilt. Versteht ihr?

Nun, wenn ihr Kinder Abrahams seid, glaubt an diese Verheißung. Sie gehört euch. Vielleicht geschieht es nicht zur selben Minute, vielleicht auch nicht am nächsten Morgen. Aber es muss geschehen. Bei Abraham ist fünfundzwanzig Jahre lang nichts geschehen, aber es ist geschehen. Doch wenn Abraham aufgegeben hätte, wäre es nie geschehen. Ihr müsst an Gott festhalten. Seht? Ergreift es einfach heute Abend im Glauben und glaubt es, und jeder von euch wird gesund werden. Glaubt ihr, dass Gott mein Gebet erhören wird? Sagt: "Amen", wenn ihr es glaubt. [Die Gemeinde sagt: "Amen."] In Ordnung.

Übersetzung von MarRöd

Now, as my—my loving people, the jewels that will be in the crown, if I have any, the people that love me, and I love you… And these nights where I’ve been speaking real deep and cutting. I don’t mean to hurt anyone; but I’m trying to—to shake you hard enough just so you can see what I’m talking about. See?

I’m… I want you to realize that you’re in the Presence of the Holy Spirit, not a man. I have nothing to do with it, just… He’d have… If He didn’t use my lips, He’d use his; didn’t use my eyes, He’d use somebody else’s. See? Somebody’s got to represent it, because He promised it. Do you understand? Say, “Amen.” [Congregation says, “Amen.”] Then it’s His goodness.

Nun, als meine liebenden Menschen, die Juwelen, die in der Krone sein werden, wenn ich denn eine habe, die Menschen, die mich lieben und die ich liebe... Und diese Abende, an denen ich wirklich tief und einschneidend gesprochen habe... Ich will niemanden verletzen, aber ich versuche, euch kräftig genug zu schütteln, so dass ihr versteht, wovon ich rede. Versteht ihr?

Ich bin... Ich möchte, dass ihr erkennt, dass ihr in der Gegenwart des Heiligen Geistes seid, nicht eines Menschen. Ich habe nichts damit zu tun, nur... Er könnte... Wenn Er nicht meine Lippen benutzen würde, würde Er seine benutzen; wenn nicht meine Augen, würde Er die von jemand anderem benutzen. Versteht ihr? Jemand muss es verkörpern, weil Er es verheißen hat. Wenn ihr das versteht, sagt: "Amen." [Die Gemeinde sagt: "Amen."] Somit ist es Seine Güte.

Übersetzung von MarRöd

Now, you do as I tell you, and don’t you doubt one bit. All that—it—have believed in all your heart, that through Jesus Christ, your life being dead and hid in Him, that you are seeds of Abraham—all you sick people, say, “Amen.” [Congregation says, “Amen.”] Then if you’re Abraham’s seed, you have Abraham’s faith. Is that right? Say, “Amen.” [Congregation says, “Amen.”] Now, you listen then to me as God’s servant. Now, the Bible said, “These signs shall follow them that believe. If they…”

How many believers, first. Raise your hands, believers. Now look, them’s believers. Now, what did the Bible say about that? Now, if God keeps this promise, how much more mysterious is this promise than that one? How much more farther up into the Kingdom is this promise: to make known the secret of the heart?

Nun, tut was ich euch sage, und zweifelt kein bisschen daran. Alle, die von ganzem Herzen glauben, dass durch Jesus Christus, euer Leben tot und in Ihm verborgen ist, dass ihr Samen Abrahams seid, alle, die ihr krank seid, sagt: "Amen". [Die Gemeinde sagt: "Amen."] Wenn ihr also Abrahams Same seid, dann habt ihr auch Abrahams Glauben. Wenn das stimmt, sagt: "Amen." [Die Gemeinde sagt: "Amen."] Nun, dann hört ihr auf mich als Gottes Knecht. Nun, die Bibel sagt: "Diese Zeichen werden denen folgen, die da glauben. Wenn sie..."

Zunächst mal: Wie viele Gläubige sind hier? Hebt eure Hand, ihr Gläubigen. Jetzt schaut, das sind die Gläubigen. Nun, was sagt die Bibel darüber? Nun, wenn Gott diese Verheißung erfüllt, um wieviel geheimnisvoller ist dann diese Verheißung als jene? Um wieviel weiter oben im Königreich ist diese Verheißung: die Geheimnisse der Herzen bekannt machen?

Übersetzung von MarRöd

Now, did you hear those people speaking in tongues a while ago? Now, Paul said that was to be done. Keep quiet, and see what It says. Let it be by courses of three. That’s just what there was, three. All right. Now, he said then, “If one speak and no one interprets,” said, so forth, and he allowed tongues. But he said, “If there be one prophet that prophesies and makes known the secret of the heart, then they’ll all fall down and say God is in your midst.” Is that true? Is that the Scripture?

Well, see, that’s the Spirit that was in the early Church, is here in the Angelus Temple right now. That same Spirit that hovered over Paul and them when they were teaching, is right here now doing the very same thing, keeping the very same promises of Christ. And that same Spirit made this promise, “These signs shall follow them that believe. If they lay their hands on the sick, they shall recover.” Is that what He said?

Nun, ihr habt doch diese Menschen vorhin in Zungen sprechen gehört. Nun, Paulus sagte, dass solches getan werden soll. Seid still und seht, was es besagt. Lasst es in Dreiergruppen geschehen. So ist es geschehen, drei. Alles in Ordnung. Nun, er sagte weiterhin: "Wenn jemand in Zungen spricht und niemand legt es aus..." und so weiter, und er ließ Zungenrede zu. Aber er sagte: "Wenn es einen Propheten gibt, der prophezeit und die Geheimnisse der Herzen bekannt macht, dann werden sie alle niederfallen und bekennen, dass Gott in eurer Mitte ist." Ist das wahr? Ist das die Schrift?

Nun, seht, derselbe Geist, der in der Urgemeinde war, ist jetzt hier im Angelus Tempel. Derselbe Geist, der über Paulus und den anderen schwebte, als sie lehrten, tut jetzt genau dasselbe und erfüllt genau dieselben Verheißungen Christi. Und derselbe Geist hat auch diese Verheißung gegeben: "Diese Zeichen werden denen folgen, die da glauben. Wenn sie die Hände auf die Kranken legen, werden sie sich erholen." Hat er das gesagt?

Übersetzung von MarRöd

Now, all you people that’s believers, lay your hands over on one another. See? Just lay your hands on somebody near you. Now, so that there’ll be no selfishness, don’t pray for yourself, you pray for one another. You know who that is setting there by you that’s got their hands on you? That’s one of Abraham’s seeds, God’s chosen children. Abraham’s son, or Abraham’s daughter has their hands on you. Now, you thank God, in your heart, for the promise of His healing. See? They’ve got their hands on you; “These signs shall follow them that believe." They’ve got their hands on you; they’re Abraham’s seed. You’re healed. That’s all. So you thank God that Abraham’s children prayed for you.

If you’d let yourself just go into that Spirit now… Don’t be afraid, It won’t hurt you. It’ll save you. It’ll—it’ll heal you. Just let yourself get right into that Spirit one time in your life. Just let it give right in, just like you was receiving the Holy Ghost. Watch what takes place. The lame will walk, the blind will see.

Nun, ihr alle, die ihr gläubig seid, legt euch einander die Hände auf. Versteht ihr? Leg einfach deine Hände auf jemanden in deiner Nähe. Und damit es keinen Egoismus gibt, betet nicht für euch selbst, sondern betet füreinander. Weißt du, wer das ist, der neben dir sitzt und dir die Hände aufgelegt hat? - Das ist einer von Abrahams Samen, einer von Gottes auserwählten Kindern. Abrahams Sohn oder Abrahams Tochter hat dir die Hände aufgelegt. Nun, dann danke jetzt Gott, in deinem Herzen, für Sein Heilungsversprechen. Versteht ihr? Sie haben euch ihre Hände aufgelegt: "Diese Zeichen werden denen folgen, die da glauben. Sie haben euch ihre Hände aufgelegt. Sie sind Abrahams Same. Ihr seid geheilt. Das ist alles. Dankt nun also Gott, dass Abrahams Kinder für euch gebetet haben.

Wenn ihr es jetzt einfach zulasst in diesen Geist hineinzugehen... Hab keine Angst, es wird dir nicht wehtun, sondern wird dich retten. Es wird... es wird dich heilen. Lass dich einfach mal direkt in diesen Geist versetzen, nur einmal im Leben. Gib dich einfach hin, wie wenn du den Heiligen Geist empfängst. Beobachtet, was geschehen wird. Die Lahmen werden gehen, die Blinden werden sehen.

Übersetzung von MarRöd

Lord God, in Who we trust and believe, we believe that the Holy Spirit now is coming into every heart that’s in Divine Presence. As Your servant, I condemn every sickness that the devil has put on these children of God. Satan, you’re defeated. We defeat you through the Name of Jesus Christ. Come out. I adjure thee by the living God to move from this audience, away from these people, and let every one of them be healed just now as they’re praying.

Lord, they have their hands on one another. They’re Abraham’s children, and they’re praying one for the other. O Lord, let the Holy Ghost so baptize this audience just now with the power of His Presence, till they’ll completely forget about their sicknesses and diseases and will be made well. Grant it, Lord. They’re Yours. They’re the trophies of Your grace and Your promise. They believe You. In the Name of Jesus Christ, may it be so. What did He say?

Only believe, only believe,

All things are possible, only believe;

What do you think now? All right? Amen. Take your cot and go home then.

Only…

What do you think, over here? Believe it? You?

All things are possible, only believe.

Herr Gott, dem wir glauben und vertrauen, wir glauben, dass der Heilige Geist jetzt in jedes Herz kommt das in göttlicher Gegenwart ist. Als Dein Diener verdamme ich jede Krankheit, die der Teufel auf diese Kinder Gottes gebracht hat. Satan, du bist besiegt. Wir besiegen dich durch den Namen Jesu Christi. Komm heraus. Ich beschwöre dich durch den lebendigen Gott, von dieser Zuhörerschaft wegzugehen, weg von diesen Menschen, und möge jeder von ihnen gerade jetzt geheilt werden, während er betet.

Herr, sie haben sich gegenseitig die Hände aufgelegt. Sie sind Abrahams Kinder, und sie beten eines für das andere. O Herr, möge der Heilige Geist diese Zuhörerschaft gerade jetzt mit der Kraft Seiner Gegenwart taufen, bis sie ihre Krankheiten und Leiden völlig vergessen und gesund sind. Gewähre es, Herr. Sie gehören Dir. Sie sind die Auszeichnungen Deiner Gnade und Deines Versprechens. Sie glauben Dir. Im Namen Jesu Christi, möge es so geschehen. Was hat Er gesagt?

Glaube nur, glaube nur,

alles ist möglich, glaube nur;

Was denkst du jetzt? Alles in Ordnung? Amen. Nimm dein Bett und geh nach Hause.

Glaube...

Was meinst du, hier drüben? Glaubst du es? Und du?

alles ist möglich, glaube nur.

Übersetzung von MarRöd

One March morning, the wind was a blowing, a man rushed up to Jesus. He said, “I took my children—my child to Your disciples.”

Ten days before there, Jesus gave them power to heal all kinds of sickness, all kinds of diseases. And they was down there crying, and shouting, and everything. But they couldn’t cast this epileptic spirit out. The boy still had it. Yet they’d been given power.

Eines Morgens im März blies der Wind, ein Mann eilte zu Jesus hinauf. Er sagte: "Ich habe meine Kinder... mein Kind zu deinen Jüngern gebracht."

Zehn Tage zuvor gab Jesus ihnen die Kraft, alle Arten von Krankheiten und Leiden zu heilen. Und sie waren da unten und haben gejammert und geschrien und alles Mögliche. Aber diesen epileptischen Geist konnten sie nicht austreiben. Der Junge hatte ihn immer noch, obwohl ihnen die Macht gegeben wurde.

Übersetzung von MarRöd

Now, you Presbyterians, you got the power; you Baptist, you got the power; but it’s laying dormant, because you’re afraid to use it. See? That’s the way… They had power, but they couldn’t do it. And every one of you’s got power. These crippled people’s got power right now to rise from up there and walk. This dying man with cancer’s got power to raise up and walk. The rest of you all out there that sick, you got power. You got power; it’s given to you. "You shall receive power." That’s what the Bible said.

Nun, ihr Presbyterianer, ihr habt die Macht; ihr Baptisten, ihr habt die Macht; aber sie schlummert, weil ihr Angst habt, sie zu benutzen. Versteht ihr? Deshalb... Sie hatten Macht, und trotzdem konnten sie es nicht tun. Und dabei hat jeder von euch die Macht. Diese verkrüppelten Menschen dort oben haben gerade jetzt die Macht aufzustehen und zu gehen. Dieser sterbende Mann mit Krebs hat die Macht, sich zu erheben und zu gehen. Der Rest von euch allen da draußen die krank sind, ihr habt die Macht. Ihr habt Macht. Sie wurde euch gegeben. "Ihr werdet Kraft empfangen." Das sagt die Bibel.

Übersetzung von MarRöd

And this man said, “I brought him to m—the disciples, they couldn’t cure him.” Said, “Lord, if you can help me…”

Jesus said, “I can, if you believe; for all things are possible to them that believe.” What more could God do to make us believe? We believe.

Now, in the Name of Jesus Christ, the Son of God, I do declare this by the Word of God, that every person that desires to be healed right now, if you’ll accept it after hands has been laid on you by these men, women, sons and daughters of Abraham, you can rise up and be made well, for you’re healed according to God’s promise and Word. You are well. Your diseases are done. Now, do you believe it? Stand up on your feet and accept it in the Name of Jesus Christ. Amen. Amen. That’s right. All right. God bless you, pastor.

Und dieser Mann sagte: "Ich brachte ihn zu den Jüngern, aber sie konnten ihn nicht heilen." Er sagte: "Herr, wenn Du mir helfen kannst..."

Jesus antwortete: "Das kann ich, wenn du glaubst, denn alles ist möglich, denen die da glauben." Was könnte Gott sonst noch tun, um uns zum Glauben zu bewegen? Wir glauben.

Nun, im Namen Jesu Christi, des Sohnes Gottes, verkündige ich, durch das Wort Gottes, dass jeder Mensch, der jetzt geheilt werden will, wenn du es annimmst, nachdem dir von diesen Männern, Frauen, Söhnen und Töchtern Abrahams die Hände aufgelegt wurden, dass du aufstehen und gesund sein kannst, denn du bist geheilt gemäß der Verheißung Gottes und dem Wort. Du bist gesund. Deine Krankheiten sind vorbei. Also, glaubst du es? Steh auf und nimm es im Namen Jesu Christi an. Amen. Amen. Das stimmt. In Ordnung. Gott segne dich, Pastor.

Übersetzung von MarRöd