Der Glaube, den Maria hatte

MARY'S BELIEF

Fr 11.03.1960, abends, Madison Square Garden
Phoenix, Arizona, USA
Herkunft der Übersetzung: SKV Verlagsbuchhandlung
Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm
Übersetzung anzeigen von:

Transcript/text notes
Source transcript: VOGR

...night, these handkerchiefs that represent the sick and the afflicted all out through the country... Thou remains God, and cannot fail to answer prayer when it is made with sincerity and faith. We ask, heavenly Father, that You’ll bless these people. May they recover from their diseases and afflictions. May these handkerchiefs be symbols of this meeting tonight, and the faith that we offer Thee from the depths of our heart. Grant it, Lord. May every power of sickness that holds the people, may it have to turn loose as soon as the handkerchief touches their body. We ask it in Jesus’ Name. Amen. You may be seated.

Diese Taschentücher repräsentieren die Kranken und die Leidenden im ganzen Land. DU bist immer noch GOTT und kannst nicht darin versagen, die Gebete zu beantworten, wenn diese in Aufrichtigkeit und im Glauben gebetet werden. Himmlischer Vater, wir bitten darum, dass DU diese Menschen segnest. Mögen sie sich von ihren Krankheiten und Leiden erholen. Mögen diese Taschentücher Symbole von dieser Versammlung von heute Abend sein und von dem Glauben, den wir aus der Tiefe unserer Herzen hervorbringen. Gewähre es, HERR. Möge jede Kraft der Krankheit, welche die Menschen festhält, loslassen müssen, sobald das Taschentuch ihren Leib berührt. Wir bitten es in dem Namen von JESUS. Amen. Ihr dürft euch setzen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Thank you, Brother duPlessis. I was just a little late—a serious hospital condition: Man, very serious, was just brought here that couldn’t wait; just had to be taken right then from the hospital, and very, very, very sick. I said to the man, “Do you believe, sir?”

He said, “I—I was comfortable in the hospital, but I been waiting in agony for you.” I just believe that God’s going to heal him and let him get well, go home and be well now, for His glory.

Dankeschön, Bruder DuPlessis. Ich habe mich etwas verspätet. Das kam durch einen sehr ernsten Fall im Krankenhaus. Es ging um einen Mann in einer sehr ernsten Verfassung und das konnte einfach nicht aufgeschoben werden. Es musste sich im Krankenhaus direkt darum gekümmert werden, denn er war sehr, sehr krank. Ich fragte den Mann: „Glaubst du?“ Er antwortete: „Im Krankenhaus hat man sich sehr gut um mich gekümmert, aber ich habe in größter Verzweiflung auf dich gewartet.“ Ich glaube einfach, dass GOTT ihn heilen und gesund werden lassen wird, so dass er nach Hause gehen und zu Seiner Verherrlichung gesund sein wird.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Tonight I just want to take just a few moments of time, just to catch the feeling of the meeting. Then we’re going to pray for the sick, bring a prayer line right through like we said we would do. Promise...

And now, tomorrow morning at eight o’clock is the Business Men’s breakfast. (I think that’s right, Brother Shakarian.) I’m certainly glad to have Brother Shakarian here with us tonight on the platform; Brother Miner Arganbright somewhere in the meeting; and also Brother Bonham, real good friends of mine that’s traveled practically the part of the... bigger part of the world with me, and Meda. And tomorrow morning there’s to be a Business Men, the Full Gospel Business Men’s chapter established here in your city. I think it’s an asset. And I think it’s... I’m highly elated over it myself, to know that it’ll be another cause for the Kingdom of God, another cause to help out. And businessmen (as I said last night) we—we ministers...

Heute Abend möchte ich nur ein paar Augenblicke Zeit nehmen, um einfach die Atmosphäre, die in der Versammlung herrscht, erfassen zu können. Danach werden wir für die Kranken beten. Wir werden in der Weise eine Gebetsreihe haben, wie wir es vorher angekündigt haben.

Morgen früh um acht Uhr ist das Frühstück der Geschäftsleute. Ich denke, dass das stimmt, Bruder Shakarian. Ich freue mich sehr darüber, Bruder Shakarian heute Abend hier bei uns auf der Plattform zu haben. Bruder Minor Arganbright ist auch irgendwo hier in der Versammlung und auch Bruder Bonham. Das sind wirklich gute Freunde von mir, die praktisch zum großen Teil mit mir die Welt bereist haben und auch Meda. Morgen früh werden also die Geschäftsleute tagen. Die Gruppe der Geschäftsleute des vollen Evangeliums ist hier in eurer Stadt gegründet worden. Ich glaube, es ist ein Vermögenswert vorhanden. Ich glaube, es ist... Ich bin selber sehr davon begeistert, weil ich weiß, dass es einen weitere Gelegenheit für das Reich GOTTES ist, noch eine Möglichkeit der Hilfe. Und so wie ich es gestern Abend gesagt habe sind die Geschäftsleute und wir Prediger...

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

How I—I never even knowed Brother Shores hardly until this meeting, and we get together and talk. We have things in common; it’s the Kingdom of God. And we love to get together and talk these things. Ministers has fellowship; we belong to different organizations and things, which that doesn’t bother us. We’re glad that the grace of God looks over all of that and just ...?... But then businessmen, some of them come in, and one’s a—a mechanic, the other one has a automobile business, another one a dairy business.

They don’t say to one another, “Well, you’re not a dairyman; you’re not in it.” They just have fellowship one with another. See? And I think they got things in common, and it’s good for them to talk it over. They never come to... They don’t come now to take the place of the church. They only come to add to the church, to help the church in the great struggle. May the Lord bless, is my prayer.

Bis zu dieser Versammlung habe ich Bruder Shores nicht einmal gekannt und wir setzten uns zusammen und haben uns unterhalten. Wir haben Dinge gemeinsam und das ist das Reich GOTTES. Wir lieben es uns zusammen zu setzen und uns über diese Sachen zu unterhalten. Prediger haben Gemeinschaft miteinander. Wir gehören verschiedenen Organisationen und Dingen an, aber das stört uns nicht. Wir sind froh darüber, dass die Gnade GOTTES über dies alles hinausgeht. Bei den Geschäftsleuten ist es so, dass einige von ihnen dazukommen und einer davon ein Mechaniker ist, ein anderer einen Autohandel besitzt und wieder ein anderer eine Molkerei.

Deswegen sagen sie nicht zu einander: „Nun ja, du bist kein Molkereibesitzer und deshalb gehörst du nicht dazu.“ Sie haben einfach Gemeinschaft mit einander. Versteht ihr? Ich denke, dass sie verschiedene Sachen gemeinsam haben, und dass es ihnen gut tut, sich darüber zu unterhalten. Sie kommen nie dahin... Sie kommen jetzt nicht, um den Platz der Gemeinde einzunehmen. Sie kommen nur, um der Gemeinde etwas hinzuzufügen, um der Gemeinde in ihrem gewaltigen Kampf beizustehen. Möge der HERR es segnen ist mein Gebet.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, Brother Williams announced the other night that they didn’t have room for the ladies. I’m sorry about that, because the ladies really attend meetings, you know. But I tell you the next one... And I will tell you, that I—I—I like to come to Phoenix with the ministers. And then this will make another thing I have to come to Phoenix for, for this breakfast once in a while. And I speak for them everywhere. And then you ladies are... Come right on down then, and we will just get our hands in the honey jar, you know, and have a good time in the Lord.

Bruder Williams hat neulich Abend bekanntgegeben, dass sie für die Frauen keinen Platz mehr gehabt haben. Das tut mir leid, denn wisst ihr, es sind wirklich die Frauen, welche regelmäßig die Versammlungen besuchen. Aber ich verspreche, dass es beim nächsten Mal... Ich sage euch, dass ich gerne mit den Predigern in Phoenix zusammenkomme. Und hierdurch gibt es jetzt noch eine Sache für die ich gerne nach Phoenix komme. Ab und zu komme ich zu diesem Frühstückstreffen. Überall spreche ich für diese Menschen. Und dann seid ihr Frauen auch... Kommt dann auch einfach dazu und wir werden unsere Hände miteinander in den Honigtopf stecken und werden eine gute Zeit in dem HERRN haben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, as it’s growing late, I just want a few minutes, because I’m sure that it’s hard to teach behind David duPlessis. And he has already (no doubt) give you enough Gospel message tonight that would satisfy the—the entire audience. But that I would just get to feel of the crowd, I want to give just a few words of reading out of Saint Luke the 1st chapter. If you would like to turn to this chapter, you who are keeping the chapters down.

Then tomorrow night, the Lord willing, we want three healing services: tomorrow, tonight, tomorrow night, and Sunday night, till we get the crowds all finished through the line. And we can’t get them all through in one night, but we intend to do our very best to get them through anyhow. Our best... So you pray for us.

And now, Sunday morning will be at your own church of your choice. And you visitors here, find one of these fine churches here in Phoenix, the church that you go to, your own denomination. There’s many ministers that attend this meeting here would be glad to have you at their services for Sunday morning. How many ministers are here? Raise up your hands. All around everywhere, I want you to see how many ministers is in the building. Look it there; that’s the preachers: thirty, forty of them, maybe, setting in the building tonight. How thankful we are for these fine men of God, and women of God, who believe in the Lord Jesus Christ in this type of ministry.

Es wird schon spät und ich will nur ein paar Minuten sprechen, denn ich bin mir bewusst, dass es schwer ist etwas lehren zu wollen, nachdem David duPlessis gepredigt hat. Ohne Zweifel hat er euch heute Abend bereits genug vom Evangelium verkündigt, so dass die ganze Zuhörerschaft zufrieden sein kann. Aber nur damit ich ein Gefühl für die Menschen bekommen kann, möchte ich auch ein paar Worte, aus dem ersten Kapitel, aus dem Lukasevangelium lesen. Wenn ihr dieses Kapitel aufschlagen wollt, falls ihr euch die Kapitel aufschreiben möchtet.

So der HERR will, werden wir ab morgen Abend drei Heilungsgottesdienste haben. Heute Abend, morgen Abend und am Sonntagabend. Das werden wir so lange tun, bis alle Menschen durch die Gebetsreihe durchgekommen sind. Wir schaffen es nicht, sie alle an einem Abend durchzubekommen, aber wir haben die Absicht unser Möglichstes zu tun, um sie irgendwie durchzubekommen. Betet deshalb für uns.

Sonntagmorgen werdet ihr eure eigene Gemeinde eurer Wahl besuchen. Ihr Besucher hier könnt euch eine dieser feinen Gemeinden hier in Phoenix aussuchen, eine Gemeinde zu der ihr geht, die eurer eigenen Denomination entspricht. Hier gibt es viele Prediger, die sich in dieser Versammlung befinden, die sich darüber freuen, euch in ihren Gottesdiensten am Sonntagmorgen begrüßen zu dürfen. Wie viele Prediger sind hier? Erhebt eure Hände. Überall sind welche. Ich möchte, dass ihr seht, wie viele Prediger in diesem Gebäude sind. Seht euch das an. Das sind alles Prediger, 30 oder vielleicht 40 von ihnen, die heute Abend hier im Gebäude sitzen. Wir sind so dankbar für diese feinen Männer und Frauen GOTTES, die in dieser Weise des Predigtdienstes an den HERRN JESUS CHRISTUS glauben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Let us begin reading now, in the 1st chapter of Saint Luke, and beginning at the 35th verse:

And the angel answered and said unto her, The Holy Ghost shall come upon thee, and the power of the Highest shall overshadow thee: therefore also that holy thing which is borned of thee shall be called the Son of God.

And, behold, thy cousin Elisabeth, she has also conceived a son in her old age: and this is the sixth month with her, who was called barren.

For with God nothing shall be impossible.

And Mary answered and said, Behold the handmaid of the Lord; be it unto me according to thy word. And the angel departed from her.

Lasst uns jetzt beginnen in dem 1. Kapitel des Lukasevangeliums zu lesen. Wir beginnen mit dem 35. Vers:

Und der Engel antwortete und sprach zu ihr: Der Heilige Geist wird über dich kommen, und Kraft des Höchsten wird dich überschatten; darum wird auch das Heilige, das geboren werden wird, Sohn GOTTES genannt werden.

Und siehe, Elisabeth, deine Verwandte, ist auch mit einem Sohne schwanger in ihrem Alter, und dies ist der sechste Monat bei ihr,

welche unfruchtbar genannt war;

denn bei GOTT wird kein Ding unmöglich sein. Maria aber sprach: Siehe, ich bin die Magd des HERRN; es geschehe mir nach deinem Worte. Und der Engel schied von ihr.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Let’s just once more pray, if you will. Lord, now, we have sang songs tonight. I never got the opportunity to sing it with the people, only hum a little “Only Believe,” as I was coming to the pulpit. Prayers has been made; the Bible’s been read. Lord, speak to us tonight through Thy Word, to continue the message that we’ve already heard. We pray that then the Holy Spirit will come and get into the message tonight, and will bring Christ real to our hearts.

We hear the paper, where those Moslems laid before Mr. Billy Graham those thirty incurables and challenged him. O Lord God, there’s still a God that lives and answers by fire. We pray Thee, heavenly Father, to be with Billy Graham as he’s ministering over there in the fields where only those who walk in those tracks...

Lasst uns bitte noch einmal beten. HERR, wir haben heute Abend Lieder gesungen. Ich hatte nie die Gelegenheit mit den Menschen mitzusingen. Ich konnte nur ein wenig das „Glaube nur“ summen, während ich zum Pult kam. Es sind bereits Gebete gesprochen worden und es wurde bereits aus der Bibel gelesen. HERR, sprich heute Abend durch Dein Wort zu uns, um mit der Botschaft fortzufahren, die wir bereits gehört haben. Wir beten darum, dass der Heilige Geist kommt und heute Abend in die Botschaft hineinkommt und uns CHRISTUS in unseren Herzen zu einer Wirklichkeit werden lässt.

Wir haben in der Zeitung davon gehört, dass diese Moslems dem Herrn Billy Graham diese 30 unheilbaren Menschen gebracht und ihn damit herausgefordert haben. O HERR, GOTT, es gibt immer noch einen GOTT, der lebt und mit Feuer antwortet. Himmlischer Vater, wir bitten DICH darum, mit Billy Graham zu sein, während er dort drüben auf den Missionsfeldern dient, wo es nur diejenigen verstehen können, die denselben Dienst tun.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Many time that Thy servant has tried to say to the people, “It’s all right here in America, but don’t try that demon land there, unless you know what you’re talking about. For they are ready to challenge the Spirit of God.”

Lord, Thou art still God, and has proved every time that You were God. Give your servant—servants courage to believe You, Lord. Thou art God; if You’re not the same God, then You wasn’t God at all. But we know that Thou art the same yesterday, today, and forever, and nothing can ever change Thee. Thou art the eternal and everlasting God. Speak to us tonight, Lord Jesus, while we think on Thy Word. We ask it in Your Name and for Your sake. Amen.

Sehr oft hat Dein Diener versucht, den Menschen zu erklären, dass hier in Amerika alles gut ist, aber dass man es nicht in diesem Land der Dämonen dort versuchen darf, es sei denn, dass man weiß worüber man spricht. Denn sie stehen dort sofort bereit, um den Geist GOTTES herauszufordern.

HERR, DU bist immer noch GOTT. DU hast es jedes Mal bewiesen, dass DU immer noch GOTT bist. Schenke Deinem Diener und Dienern den Mut DIR zu glauben, HERR. DU bist GOTT. Wenn DU nicht derselbe GOTT wärst, dann wärst DU überhaupt nicht GOTT. Aber wir wissen, dass DU derselbe bist gestern, heute und in Ewigkeit und DICH nichts verändern kann. DU bist der ewige und immerwährende GOTT. HERR JESUS, sprich heute Abend zu uns, während wir über Dein Wort nachdenken. Wir bitten es in Deinem Namen und um Deiner Sache willen. Amen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

I believe that the sun had already come up and was bathing across the Galilean skies, drawing up the fragrance of the roses. For the night had been quiet, and sweetness comes on the air. And she was making her way down along the side of the street to the city well, where the people come to gather their supply of water. And as she made her way along with a little crock under her arm, she was studying, thinking about the day before and the great mighty message that the rabbi had preached. And at this message that she and Joseph, her engaged husband, had spoke of on their front porch after the midday meal.

As they set there, looking across the little hill to where finally the little house would be erected where they were to spend their life (as far as they knew) in this little building. Joseph was a carpenter; and he loved his job, and he loved to do things just right. And being a believer in God and knowed that there was Someone Who watched over him, he wanted all of his work to be just exactly right. But oh, this little house was a special one; the doors had to be just perfect, and the—the closets in it... Because he was bringing the sweetest woman in all the world there to be his bride.

Ich glaube, dass die Sonne bereits aufgegangen war, über den Himmel von Galiläa strahlte und den Duft der Rosen aufsteigen ließ. Die Nacht war nämlich sehr ruhig gewesen und es lag eine Lieblichkeit in der Luft. Sie machte sich auf den Weg, an der Seite der Straße entlang zu dem Stadtbrunnen, wo die Menschen zusammenkommen, um sich ihr Wasser zu holen. Und als sie sich mit ihrem kleinen Krug unter ihrem Arm auf den Weg gemacht hatte, forschte sie in ihren Gedanken und dachte über den vorherigen Tag nach, über die gewaltige, mächtige Botschaft, welche der Rabbi gepredigt hatte. Sie hatte mit Josef, ihrem verlobten Ehemann, auf der vorderen Veranda nach dem Mittagessen über diese Predigt gesprochen.

Sie saßen dort und schauten auf den kleinen Hügel hinauf, wo schließlich ihr kleines Haus gebaut werden würde, in welchem sie, soweit sie es sich vorstellten, ihr Leben verbringen würden, in dem kleinen Gebäude. Josef war ein Schreiner und er liebte seinen Beruf. Er liebte es, die Sachen richtig gut zu machen. Er glaubte an GOTT und wusste, dass es Jemand gibt der über ihn wacht. Er wollte, dass alle seine Arbeiten richtig gut gemacht werden. Aber oh, dieses Haus war etwas Besonderes. Die Türen müssten perfekt sein und auch die Schränke im Haus, denn schließlich brachte er die lieblichste Frau der ganzen Welt dorthin, damit sie seine Braut sein sollte.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And as they, as the custom, would set out there and look at the little house, and plan just how the roses’d be at this little spot, and the gate must be a little heart, because they were so in love. And how they would planning on doing it, because Joseph (being the carpenter) why, he could take his time. And then perhaps just behind the house, there was going to be the carpenter’s shop, where he would do all of his cabinet work, to make his doors, and—and the little odds and ends that was brought to him. And in that, they would have their livelihood.

And this Sunday, as soon as they had come out (or Sabbath) and set on the front porch after the midday meal, it must’ve been Joseph that said, “That was a striking message this morning, Mary. I’m so thrilled when I hear our rabbi speak of the greatness of Jehovah. And oh, how he told us of that great, mighty God that came down into Egypt and took our people out, how He opened up the Red Sea when it got in His way. And how He rained bread out of the heaven, blowed the quails in out of the field, led them by a Pillar of Fire by night, and a Cloud by day. And how the children of Israel camped under this great Light as they walked in the Light; wherever It went, they went also. And brought them safely into the promised land...”

Und als sie, so wie es allgemein üblich ist, dort draußen saßen und sich das kleine Haus vorstellten überlegten sie, wie dort an dem kleinen Garten die Rosen wachsen würden. Das Tor müsste ein kleines Herz bilden, weil sie sich einander so sehr liebten. Sie überlegten, wie sie das alles tun würden, weil Josef, der ja ein Schreiner war, sich die Zeit dafür nehmen konnte. Und hinter dem Haus würden sie vielleicht die Schreinerwerkstatt errichten, wo er seine ganze Arbeit verrichten könnte, um seine Türen herzustellen und allerlei Kleinigkeiten repariert, die man bringen würde. Und so würden sie ihren Lebensunterhalt bestreiten.

An jenem Sonntag oder Sabbat, muss es Josef gewesen sein der, sobald sie die Versammlung verlassen und sich nach dem Mittagessen auf die vordere Veranda gesetzt hatten, sagte: „Das war eine sehr bewegende Botschaft heute Morgen, Maria. Ich war so begeistert, als ich unseren Rabbi über die Größe Jehovas sprechen hörte. Und wie er uns von diesem großen, mächtigen GOTT erzählte, der nach Ägypten herabkam und unser Volk herausführte und wie ER das Rote Meer teilte, als es ihnen im Weg stand. Und wie ER das Brot aus dem Himmel herabregnen ließ und die Wachteln auf die Felder kommen ließ. ER führte sie nachts durch eine Feuersäule und tagsüber durch eine Wolkensäule. Die Kinder Israels lagerten sich unter diesem gewaltigen Licht und sie wandelten in dem Licht. Wo immer dieses hinging, gingen auch sie hin. Und es brachte sie sicher in das verheißene Land hinein.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And Mary might have said something like this, “Yes, darling. But I want to ask you something. What happened to that great God, that He isn’t just as great today as He was then? Did you notice the rabbi after that wonderful message, then alas, he said, ‘Jehovah must’ve turned His back on us, because that He doesn’t perform miracles any more.’”

But Joseph quickly picked it up, and said, “But, Mary, I believe that God is just as great and powerful as He ever was.”

And upon that, Mary’s mother, Anna, must have come to the door, and said, “Are you young folks waiting for the Scriptures?” and handed into the hand of Mary, which passed it on to Joseph, the book of Isaiah.

Joseph opening up the scroll, begin to read. And when he come to Isaiah 9:6, “Unto us a child is born, unto us a Son is given. And his... the government shall be upon his shoulders. His name shall be called Counsellor, Prince of Peace, Mighty God, Everlasting Father. And of His peace and His Kingdom there shall be no end.”

Maria hat vielleicht so etwas wie das Folgende gesagt: „Ja, Liebling. Aber ich will dich etwas fragen. Was ist mit diesem großen GOTT geschehen, so dass ER heutzutage nicht mehr so gewaltig wirkt, wie ER es damals tat? Hast du bemerkt, dass der Rabbi nach dieser wunderbaren Botschaft, dann leider noch sagte: ‘Jehova muss uns Seinen Rücken zugekehrt haben, denn ER vollbringt keine Wunder mehr.’“

Aber Josef beantwortete das ganz schnell und sprach: „Aber Maria, ich glaube, dass GOTT genauso groß und mächtig ist, wie je zuvor.“

Daraufhin muss die Mutter von Maria, Anna, zur Tür gekommen sein und sie sagte: „Wartet ihr jungen Leute darauf, dass euch die Schrift in die Hand gedrückt wird? Sie händigte der Maria die Schrift aus, die sie an Josef weitergab und es war das Buch Jesaja.

Josef öffnete die Schriftrolle und begann zu lesen. Als er zu Jesaja Kapitel 9 Vers 6 kam, las er: „Denn ein Kind ist uns geboren, ein Sohn uns gegeben, und die Herrschaft ruht auf Seiner Schulter; und man nennt Seinen Namen: Wunderbarer, Berater, starker GOTT, Vater der Ewigkeit, Friedefürst. Die Mehrung der Herrschaft und der Friede werden kein Ende haben.“

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And it must’ve been that time that Mary’s heart was strangely warned. Isn’t it strange how God does things? Scripture’s made manifest.

She said, “Joseph.”

And he looked at her, and perhaps he always thought she was the most beautiful woman he had ever saw. But then there was a certain look in her face that charmed him more than ever. While her pretty eyes looked at him like that of the dove, soft, innocent, I think that’s the way a woman should look, innocent, soft, and sweet.

She said, “Joseph, what was the prophet speaking of when he said, ‘Unto us a Child is born, and unto us a Son is given.’ Who is this Son and this Child that he was speaking of?”

Es muss um diese Zeit gewesen sein, dass das Herz von Maria merkwürdig aufmerksam gemacht wurde. Ist es nicht merkwürdig, wie GOTT die Dinge tut? Die Schriftstellen wurden sichtbar.

Sie sagte: „Josef.“

Er sah sie an und vielleicht hat er immer schon gedacht, dass sie die allerschönste Frau ist, die er jemals gesehen hat. Aber als da ein ganz bestimmter Blick auf ihrem Gesicht erschien, hat ihn das mehr entzückt, wie je zuvor. Ihre hübschen Augen schauten ihn so, wie die einer sanften, unschuldigen Taube an und ich denke, dass dies die Weise ist, wie eine Frau schauen sollte, sanft, unschuldig und lieblich.

Sie sagte: „Josef, was hat der Prophet dort ausgesprochen, als er sagte: ‘Denn ein Kind ist uns geboren, ein Sohn uns gegeben.’ Wer ist dieser Sohn und dieses Kind, von dem er sprach?“

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Joseph looked back to her, must’ve, and said, “Well, my dear, the prophet was speaking of the coming Messiah, the hope of Israel. And you know, Mary, that all down through the ages since Moses, we’ve looked forward to that One coming. And when He comes, He will deliver us out of that bondage of these Romans, out of the bondage of our sins. And Israel will know their God, and He will keep His Word. And Mary, my dear, if we don’t see Him in our generation, He will surely be here in the next. But we’ll look for Him in our generation.”

All night, she couldn’t sleep over it. “Unto us a Child is born; unto us a Son is given.” And the next morning, she’d slept late; so she was late getting to well. That’s why the sun was up. And as she made her way down the street, seemed like no one was around. And she was thinking on this Scripture, and it’s usually when we’re thinking... [Blank spot on tape.] ...?...

I believe that that’s the reason people doesn’t have the victory and—in their heart that they should have, is because their thoughts are on other things. “Let the meditation of my mind, of my heart, be acceptable unto Thee, O Lord.” I believe if we’ll think on Him, He will draw nigh unto us.

Josef sah zu ihr hin und er muss wohl gesagt haben: „Nun ja, meine Liebe, der Prophet sprach von dem kommenden Messias, die Hoffnung Israels. Maria, weißt du, all die Zeitalter hindurch, von Moses an, haben wir nach diesem Einen Ausschau gehalten, dass ER kommt. Wenn ER kommt, dann wird ER uns von dieser Knechtschaft der Römer befreien und aus der Knechtschaft unserer Sünden. Israel wird seinen GOTT erkennen und ER wird Sein Wort einhalten. Meine liebe Maria, wenn wir IHN nicht in unserer Generation sehen, dann wird ER gewiss in der nächsten hier sein. Aber wir werden in unserer Generation nach IHM Ausschau halten.“

Die ganze Nacht hindurch konnte sie deshalb nicht einschlafen. „Denn ein Kind ist uns geboren, ein Sohn uns gegeben.“ Am nächsten Morgen hatte sie verschlafen und deshalb kam sie erst spät zum Brunnen. Aus dem Grund stand die Sonne schon hoch oben. Als sie auf der Straße unterwegs war, schien es so, als ob nirgendwo jemand wäre. Sie dachte über die Schriftstelle nach. Gewöhnlich ist es so, wenn wir darüber nachdenken... [Eine leere Stelle auf dem Tonband.]

Ich glaube, dass dies der Grund dafür ist, dass die Menschen nicht den Sieg in ihren Herzen haben, den sie eigentlich haben sollten, weil sie mit ihren Gedanken bei anderen Sachen sind. „Lass das Sinnen meiner Gedanken und meines Herzens DIR wohlgefällig sein, o HERR.“ Ich glaube, wenn wir an IHN denken, dass ER sich uns dann nähert.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

You remember the first Easter, when Cleopas and his unnamed friend in the Bible was on their road to Emmaus? They were going along the road discussing about Him, thinking of Him. And oh, their hearts were burdened; every hope seemed like that they had was taken from them. And it was then that a Stranger walked out of the side of a bush and walked with them. They didn’t know Who it was; He’s just a Man, come walking out, walked along them, and said, “Why are you so weary? Why are you so faint in your mind?”

And they said, “Are you just a Stranger? Knowest thou not that Jesus of Nazareth, Who we hoped to be the Deliverer of Israel, has been crucified by Pilate? And this is the third day; some women said they seen a vision of Angels.”

And then He started from the Scriptures, and begin to explain to them the Scriptures, how Christ must suffer and enter into His glory. And then when He got them in the room, and closed the doors, and He did a miracle (or something just like He did before His crucifixion), and they knew it was Him. Thinking on Him...

Erinnert ihr euch an das erste Ostern, als Kleopas und sein nicht genannter Freund in der Bibel nach Emmaus unterwegs waren? Sie gingen auf der Straße entlang und diskutierten über IHN und dachten an IHN. Oh, ihre Herzen waren beschwert. Es schien so, dass ihnen jede Hoffnung genommen worden wäre. Und dann kam plötzlich ein Fremder, der von der Seite her aus einem Busch hervortrat und mit ihnen ging. Sie wussten nicht wer ER war. ER war einfach ein Mann der dort hervortrat und mit ihnen ging. ER fragte: „Warum seid ihr so bekümmert? Warum seid ihr so in euren Gedanken betrübt?“ Sie antworteten: „Bist DU ein Fremder? Hast DU nicht von JESUS von Nazareth gehört? Wir hofften, dass ER der Befreier für Israel sein würde und ER ist von Pilatus gekreuzigt worden. Und heute ist der dritte Tag. Ein paar Frauen haben erzählt, dass sie eine Vision von Engel gesehen hätten.“

Da begann ER mit den Schriftstellen und fing an ihnen die Schriftstellen zu erklären, dass CHRISTUS leiden und in Seine Herrlichkeit eingehen musste. Als ER dann mit ihnen in dem Raum war und die Türen schloss, tat ER ein Wunder oder etwas, was ER auf diese Weise vor Seiner Kreuzigung tat und sie erkannten, dass ER es ist. Sie hatten an IHN gedacht.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Oh, if we didn’t have so many other things on our mind. You know, sometimes we’ll come to church, thinking about, “Tomorrow I gotta do this; the next day, I’ve got to do this.” When we come to church, we ought to lay aside every thought and every thing of the world, and enter into fellowship with Christ and worship: meditating, worshipping in our hearts, and giving songs and praises to Him, thinking of His goodness, and what He means to us, worshipping in the Spirit, singing spiritual songs, making melodies in our heart. Even the Bible said, “If there’s any afflicted, let them sing songs.” Be happy; be in meditation, always expecting God at any moment to appear to you. Are you doing it just now before this healing service?

Oh, wenn wir doch nur nicht so viele andere Sachen in unseren Gedanken hätten. Wisst ihr, manchmal kommen wir in die Gemeinde und denken daran: „Morgen muss ich noch dieses tun und am nächsten Tag muss ich noch jenes erledigen.“ Wenn wir in die Gemeinde kommen, sollten wir jeden Gedanken beiseite legen und auch jede Sache von der Welt und in die Gemeinschaft mit CHRISTUS hineinkommen und anbeten, nachsinnen und in unseren Herzen anbeten. Wir sollten IHM unsere Lieder singen und IHM unseren Lobpreis geben, IHM sagen, was ER uns bedeutet, IHN im Geist anbeten, geistliche Lieder singen und in unseren Herzen Melodien haben. Sogar die Bibel sagt: „Wenn irgendjemand leidet, dann soll er Lieder singen.“ Sei glücklich, bleibe in der geistlichen Betrachtung und erwarte immer, dass GOTT in jedem Augenblick bei dir erscheinen kann. Werdet ihr das gerade jetzt tun, bevor wir diesen Heilungsgottesdienst haben?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

You people that’s got prayer cards, waiting for the line, are you thinking, “In just a few more minutes, and all my suffering will be over.” Or are you thinking, “Oh, I don’t know, he might not call my card. I... It might be...”

Oh, don’t do that. Just remember, just keep it on your mind, “It’s just be a few minutes now,” and you’ll meet the requirements that God said do. “These signs shall follow them that believe: If they lay their hands on the sick, they shall recover.” Keep Him on your mind.

Ihr, die ihr Gebetskarten habt und auf die Gebetslinie wartet, denkt ihr jetzt daran, dass ihr in gerade ein paar Minuten all euer Leiden los sein werdet? Oder denkt ihr nur: „Oh, ich weiß nicht. Vielleicht ruft er meine Karte nicht auf. Es könnte sein...“

Oh, tut das nicht. Denkt nur daran und behaltet das in euren Gedanken: „Es wird jetzt nur noch ein paar Minuten dauern.“ Ihr werdet den Anforderungen die GOTT euch sagt folgen. „Diese Zeichen werden denen folgen, die glauben. Wenn sie den Kranken ihre Hände auflegen, dann werden sie gesund.“ Behaltet IHN in euren Gedanken.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And she was thinking of the Scriptures, that Scripture was being confirmed to her: “A Child is born, a Son is given.” And about that time, she seen something flash before the little virgin, and a Light—no doubt in my mind, like the Pillar of Fire—and standing there was a Angel, the mighty Gabriel. He’s a messengers to the Jews. Remember, Gabriel announced the first coming of Christ; the Angel Gabriel will announce the second coming of Christ. The Bible said so.

Now, there... It frightened the little lady. And she looked at Him and He said, “Hail, Mary. Blessed art thou among the women. Thou art highly favored of God, for God is with thee.” And He told what was going to happen: that she was going to bear a Child, and they should call His Name Jesus, for He’d save the people from the sins. Now she had a right to know that that was the right kind of a Messenger. First thing, He was an Angel standing there; the next thing, He told her who she was: Mary. She knowed that was a sign of God down through the age.

She looked at Him, and she said, “How can these things be, seeing that I don’t know a man?”

And He said, “The Holy Ghost shall come upon thee.”

Sie dachte über die Schriftstellen nach. Diese Schriftstelle wurde ihr bestätigt: „Denn ein Kind ist uns geboren, ein Sohn uns gegeben.“ Ungefähr zu der Zeit, sah sie, die kleine Jungfrau, etwas vor sich aufleuchten. Es war ein Licht, welches ohne einen Zweifel in meinen Gedanken, so wie die Feuersäule war. Dort stand ein Engel, der mächtige Gabriel. Er ist ein Botschafter für die Juden. Denkt daran, dass Gabriel das erste Kommen von CHRISTUS ankündigte und der Engel Gabriel wird auch das zweite Kommen von CHRISTUS ankündigen. Die Bibel sagt es so.

Es ängstigte die unscheinbare Frau. Sie sah ihn an und er sprach: „Sei gegrüßt, Maria. Gesegnet bist du unter den Frauen. Du hast große Gnade vor GOTT gefunden, denn GOTT ist mit dir.“ Er sagte ihr, was geschehen wird, dass sie ein Kind bekommen wird und sie Seinen Namen JESUS nennen soll, weil ER die Menschen von ihren Sünden befreien wird. Jetzt hatte sie ein Recht darauf, zu erfahren, ob er wirklich ein richtiger Botschafter war. Als Erstes war er schon einmal ein Engel der dort stand. Als Zweites sagte er ihr, wer sie ist, Maria. Sie wusste, dass dies durch die Zeitalter hindurch ein Zeichen von GOTT war.

Sie sah ihn an und fragte: „Wie können diese Dinge geschehen, da ich ja keinen Mann kenne?“

Er antwortete: „Der Heilige Geist wird über dich kommen.“

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Before miracles can take place, the Holy Ghost has to come. That’s what’s the matter in the world today. They’re denying the power of the Holy Ghost. That’s why people can’t believe in Divine healing; they’re denying the very Holy Spirit that brings Divine healing. “The Holy Ghost shall come upon thee, and the Most High shall overshadow thee. And that holy Thing which will be borned of thee shall be called the Son of God.” That’s how He’s coming. You don’t need to know no man; God’s going to do this. For with God, nothing is impossible. Oh, what that little lady had to believe. She had to believe something that was impossible; she had to believe something that never happened.

Bevor Wunder stattfinden können, muss der Heilige Geist kommen. Das ist die Sache, die heutzutage in der Welt verkehrt läuft. Sie lehnen die Kraft des Heiligen Geistes ab. Aus dem Grund können die Menschen nicht an göttliche Heilung glauben. Sie lehnen genau den Heiligen Geist ab, der die göttliche Heilung bringt. „Der Heilige Geist wird über dich kommen und der Allerhöchste wird dich überschatten. Darum wird auch das Heilige, das von dir geboren wird, der Sohn GOTTES genannt werden.“ Auf die Weise kommt ER. Du brauchst keinen Mann zu kennen. GOTT wird dieses tun. Denn bei GOTT ist nichts unmöglich. Oh, was diese unscheinbare Frau alles glauben musste. Sie musste etwas glauben, das unmöglich war. Sie musste etwas glauben, das noch nie geschehen war.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Hagar—Hannah, when she was told by the priest, “The Lord give thee thy desire.” why, she went home, in nine months brought the child. That was wonderful. But... And so was Elisabeth. As He said, “Thy cousin Elisabeth which was called barren, is already six months to be mother.” And told her that with God, nothing was impossible.

And she said, “Behold the handmaid of the Lord. Be it unto me according to Thy Word.” What she had to believe, something had never happened.

Der Hanna wurde von dem Priester gesagt: „Der HERR schenke dir dein Verlangen.“ Nun, sie ging dann nach Hause und nach neun Monaten gebar sie das Kind. Das war wunderbar. Genauso war es bei Elisabeth. Er sprach: „Deine Kusine Elisabeth, welche unfruchtbar genannt wurde, ist bereits seit sechs Monaten schwanger, um Mutter zu werden.“ Er sagte ihr, dass bei GOTT nichts unmöglich ist.

Und sie antwortete: „Siehe, ich bin die Magd des HERRN. Mir geschehe es nach deinem Wort.“ Was sie glauben musste, war etwas, das noch nie geschehen war.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Zacharias the priest, the husband of her cousin, he doubted that same Angel, when He said after the days of the ministration at the temple, he would go home and live with his wife, Elisabeth, and she’d bring a son. And he said, “I’m too old, it can’t be done.” Oh, he just doubted it. And he had Abraham and Sarah to look at; he had Hannah at the temple, and Eli her husband to think of. But that callous priest doubted God’s Word.

But as Brother Shakarian said the other day, over in the island, when I saw my mother-in-law die, five days before it happened. And my brother-in-law have a hemorrhage, and spit blood out from his mouth, just squirted from his mouth. Brother Sonmore said, ‘Let us go in and pray, that this won’t happen.”

I said, “It won’t do one bit of good. God has already said it; it’s got to happen.”

God, when He says anything, it’s impossible for it not to happen. Therefore when God says in the Book, “All things are possible to them that believe,” it’s got to happen! No way to explain it away. You can believe God will perform every promise that He made.

Zacharias, der Priester, der Ehemann ihrer Kusine, zweifelte denselben Engel an, als dieser nach der Zeit des Dienstes im Tempel zu ihm sagte, dass er nach Hause gehen und bei seiner Frau bleiben sollte, weil Elisabeth einen Sohn gebären wird. Er sagte: „Ich bin zu alt. Das kann nicht geschehen.“ Oh, er hat es einfach angezweifelt. Er hätte Abraham und Sara als Beispiel gehabt. Er hatte Hanna im Tempel, mit Eli, ihrem Ehemann als Beispiel betrachten können. Aber dieser verhärtete Priester zweifelte das Wort GOTTES an.

Es ist so, wie Bruder Shakarian es neulich auf der Insel sagte, als ich, fünf Tage bevor es geschah, meine Schwiegermutter sterben sah. Mein Schwager hatte eine Blutung und spie Blut aus seinem Mund aus. Es spritze einfach aus seinem Mund heraus. Bruder Sonmore sagte: „Lasst uns hineingehen und beten, damit dies nicht mehr passiert.“

Ich erwiderte: „Es wird nicht ein Bisschen dagegen helfen. GOTT hat bereits gesagt, dass es geschehen wird.“

Wenn GOTT irgendetwas sagt, dann ist es unmöglich, dass es dann nicht geschieht. Deswegen sagt GOTT in dem Buch: „Alle Dinge sind möglich, denen die glauben.“ Es muss geschehen! Es gibt keine Möglichkeit das wegzuerklären. Du kannst GOTT glauben, dass ER jede Verheißung, die ER gemacht hat auch ausführt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Then when she never waited, little Mary didn’t. Now, she had to believe something that had never happened. But look at her little childish heart... I’m going to think her to be just a young woman about eighteen, twenty years old. She never taken the second thought. As soon as she seen and knowed that was the Angel of the Lord, that knowed these things, and told her exactly according to the Scripture she had been thinking on, and told her her name, she knowed that Messenger come from God. And the Scripture that she had been thinking on was confirmed right there to her.

“Mary, the Holy Ghost will come upon you, and the Almighty shall overshadow thee. And that Holy Thing that’ll be born will not be of man, but He will be called the Son of God.”

She threw her little hands up, and the tears running out of those beautiful eyes, said, “Behold the handmaid of the Lord. Be it unto me according to Thy Word.”

Sie hat nie gezögert. Die unscheinbare Maria zögerte nicht. Nun, sie musste etwas glauben, das noch nie geschehen war. Aber schaut euch ihr kleines, kindliches Herz an. Ich denke, dass sie eine junge Frau im Alter von 18 oder 20 Jahren war. Sie hat es sich nicht zweimal überlegt. Sobald sie es sah und erkannte, dass dies der Engel des HERRN war, der diese Sachen wusste und ihr genau das über die Schriftstelle sagte, über welche sie nachgedacht hatte, und ihr ihren Namen gesagt hatte wusste sie, dass dieser Botschafter von GOTT kommt. Die Schriftstelle, über die sie nachgedacht hatte, wurde direkt vor ihren Augen bestätigt.

„Maria, der Heilige Geist wird über dich kommen und der Allmächtige wird dich überschatten. Dieses Heilige, das geboren wird, wird nicht von Menschen stammen, sondern wird der Sohn GOTTES genannt werden.“

Sie warf ihre Hände hoch und die Tränen liefen aus diesen wunderschönen Augen und sie sprach: „Siehe, ich bin die Magd des HERRN. Es geschehe mir nach deinem Wort.“

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

She didn’t wait till she was positive of this; she didn’t wait till she felt life, or some kind of a sensation to prove that she was to be a mother. She just took His Word, and that was enough.

That’s what God wants you to do tonight. Not wait till you feel better, not wait till you can move your hand better or walk a good step, not wait till the doctor says you’re improving, but take God at His Word and begin to believe it. That’s the only way to please Him, take His Word. That’s the way miracles are performed: When God is took by His Word, the impossibles are made real: when God is took at His Word, not questioned. Just get it from your mind.

Sie wartete nicht, bis sie sich dieser Sache ganz sicher war. Sie wartete nicht, bis sie das Leben fühlte oder irgendeine Art von Gefühlserregung, um beweisen zu können, dass sie Mutter wird. Sie nahm einfach Sein Wort und das reichte ihr.

Das ist es, was GOTT heute Abend von euch möchte. Wartet nicht, bis ihr euch besser fühlt. Wartet nicht, bis ihr eure Hand wieder besser bewegen könnt oder wieder einen Schritt tun könnt. Wartet nicht, bis der Arzt sagt, dass es euch besser geht, sondern nehmt GOTT bei Seinem Wort und fangt an, es zu glauben. Das ist die einzige Möglichkeit IHM zu gefallen, Sein Wort zu nehmen. Auf diese Weise werden Wunder vollbracht, wenn GOTT bei Seinem Wort genommen wird. Dann wird das Unmögliche möglich gemacht, wenn GOTT bei Seinem Wort genommen und nicht in Frage gestellt wird. Bekommt das aus euren Gedanken heraus.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

“Behold the handmaid of the Lord.” Why she was so happy about it, she just couldn’t stand still, and nothing had showed up yet. But she knew it was going to, because God said so.

If Christ said, “These signs shall follow them that believe: If they lay their hands on the sick, they shall recover,” take Him at His Word. Don’t doubt anything, just go right on believing. It’ll be all right. God promised it; God will perform it; God watches over His Word to keep It and to answer prayer.

„Siehe, ich bin die Magd des HERRN.“ Nun, sie war so glücklich darüber, dass sie nicht mehr stille bleiben konnte. Und bis jetzt hatte sich überhaupt noch nichts getan. Aber sie wusste, dass es geschehen wird, weil GOTT es so gesagt hatte.

Wenn CHRISTUS gesagt hat: „Diese Zeichen werden denen folgen, die glauben und wenn sie den Kranken ihre Hände auflegen, dann werden sie gesund,“ dann nehmt IHN bei Seinem Wort. Zweifelt nichts an, sondern geht einfach im Glauben vorwärts. Es wird alles in Ordnung kommen. GOTT hat es verheißen. GOTT wird es ausführen. GOTT wacht über Seinem Wort, um es auszuführen und um das Gebet zu beantworten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Then she started on her way. She heard good news of her cousin, Elisabeth, an old woman, around sixty-five, seventy years old, her husband the same age, around seventy or seventy-five years old. And she’d conceived in her old age, because she had believed God would give her a child.

It was a honor then to have a baby; it’s a dishonor now. They’d rather buy a little dog, give it the love of a child. No wonder we got juvenile delinquency; we got dog-loving mothers. That’s... Oh, it’s a shame. But it was a honor then, and a dishonor for a woman not to have a baby.

Danach machte sie sich auf den Weg. Sie hatte die guten Neuigkeiten über ihre Kusine, Elisabeth gehört, eine ältere Frau, etwa 65 oder 70 Jahre alt. Ihr Ehemann war in demselben Alter, um etwa 70 oder 75 Jahre alt. Sie war in ihrem hohen Alter schwanger geworden, weil sie GOTT geglaubt hatte, dass ER ihr ein Kind schenken würde.

Es war damals eine Ehre, ein Baby zu bekommen. Heutzutage gilt es als eine Schande. Sie würden lieber einen kleinen Hund kaufen und diesem die Liebe schenken, die einem Kind gebührt. Es ist kein Wunder, dass wir so viel Jugendkriminalität haben. Wir haben Mütter, die eher Hunde lieben. Oh, das ist eine Schande. Aber damals war es eine Ehre und eine Schande für eine Frau, wenn sie kein Baby bekam.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

But little Mary takes out up in the—from Nazareth, up into the hills of Judaea, up over that rough path (I guess, Brother Arganbright, you traveled that path a few weeks ago.), up over that hill into Judaea to meet her cousin, to enjoy fellowship together, because God had overshadowed both of them. “What a privilege it is for brethren to dwell together in unity. It’s like the anointing oil that was on Aaron’s beard, that run all the way to the hems of his skirt.” When people together can agree upon God still being God, God’s just as great as He ever was, and can assemble themselves together and worship God in Spirit...

Mary wanted fellowship. No need in going down to the synagogue, because they didn’t believe it. She went to somebody that had an experience like she had, and she went there to fellowship. So on her way she went to somebody that believed God was still just as great as He ever was.

Aber die unscheinbare Maria machte sich von Nazareth auf, in die Hügel von Judäa hinauf, über diesen rauen Pfad hinauf. Bruder Arganbright, ich vermute, dass du vor ein paar Wochen auf diesem Pfad gewandert bist. Es ging über diesen Hügel hinauf nach Judäa hinein, um ihre Kusine zu treffen, um mit ihr Gemeinschaft zu haben, weil GOTT sie beide überschattet hatte. „Siehe, wie gut und wie lieblich ist es, wenn Brüder einträchtig beieinander wohnen! Wie das köstliche Öl auf dem Haupte, das herabfließt auf den Bart, auf den Bart Aarons, das herabfließt auf den Saum seiner Kleider.“ [Psalm 133,1-2] Wenn Menschen miteinander darin übereinstimmen können, dass GOTT immer noch GOTT ist und das GOTT genauso groß ist, wie ER es immer gewesen ist und sich miteinander versammeln und GOTT im Geist anbeten können...

Maria wollte Gemeinschaft. Es war nicht nötig in die Synagoge hinabzugehen, weil sie es sowieso nicht glaubten. Sie ging zu jemandem, die so ein Erlebnis wie sie hatte. Sie ging dorthin, um Gemeinschaft zu haben. So befand sie sich auf ihrem Weg zu jemandem, der daran glaubte, dass GOTT immer noch genauso groß ist, wie ER es immer gewesen ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

That’s why we’re having this Christian Business Men’s fellowship in the morning, where businessmen can worship together on one common ground, believing that Jesus Christ is the same yesterday, today, and forever. That’s why we got churches around over this city, and around over the world, that’s preaching the unsearchable riches of Christ, because we have fellowship together. We set in heavenly places in Christ Jesus, the Holy Ghost coming upon us, and overshadowing us, empowering us with gifts, and signs, and wonders, and miracles. Why, it’s the closest thing to heaven there is on the earth.

Aus dem Grund haben wir heute Morgen diese Gemeinschaft der Christlichen Geschäftsleute, wo Geschäftsleute auf einer gemeinsamen Grundlage miteinander anbeten können. Sie glauben daran, dass JESUS CHRISTUS derselbe ist gestern, heute und in Ewigkeit. Aus dem Grund haben wir hier in dieser ganzen Stadt und auf der ganzen Welt Gemeinden, welche die unermesslichen Reichtümer von CHRISTUS predigen, weil wir Gemeinschaft miteinander haben. Wir sitzen in himmlischen Örtern in CHRISTUS JESUS. Der Heilige Geist kommt auf uns, überschattet uns und bevollmächtigt uns mit Gaben und Zeichen, Wundern und mit Wunderwirkungen. Nun, es ist die dem Himmel am nächsten gelegene Sache, die es hier auf der Erde gibt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

There she took out for this fellowship; the heart calls for it. Up over the hills—I can see her going—her little cheeks a blushing and them little eyes sparkling, as she thought, “I’ll keep this a secret from Joseph. I just can’t wait; I’ve got to go.”

And up in the hills she went, on up into Judaea, up at the house of her cousin. And Mary, before she got to the house... Elisabeth, her cousin, had hid herself, because she was very weary. Because little John in the wombs of his mother, was six months and no life had showed yet. Now, that’s altogether un—unnatural. It isn’t just exactly the regular routine. Life appears in three or four months, and this is six months. And she was a little weary about it.

Dort machte sie sich um dieser Gemeinschaft willen auf. Das Herz rief sie dazu auf. Ich kann sie über die Hügel hinaufgehen sehen. Ihre kleinen Wangen sind gerötet und diese kleinen Augen glänzen, während sie denkt: „Ich werde dieses vor Josef geheim halten. Ich kann einfach nicht warten. Ich muss einfach gehen.“

Sie stieg in die Hügel hinauf, kam nach Judäa hinein und zu dem Haus ihrer Kusine. Bevor Maria zu dem Haus kam... Elisabeth, ihre Kusine, hatte sich verborgen gehalten, weil sie so schwach war, denn der kleine Johannes in ihrem Mutterleib war sechs Monate alt und hatte bis jetzt noch kein Leben gezeigt. Nun, das ist auf jeden Fall ungewöhnlich. Es ist einfach nicht der normale Ablauf. Das Leben macht sich im dritten oder vierten Monat bemerkbar und dieses hier war im sechsten Monat. Sie war ein wenig besorgt darüber.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

I can see her setting back in a room, and there she set praying something like this, “God, I’ve waited all these years, and I believed in my heart that something was about to happen. There sets my husband out there, dumb. And he can’t speak, and he keeps writing on a slate, and saying, ‘I saw an Angel; I saw an Angel. An Angel spoke to me at the right hand of the altar; something great’s going to happen.’”

And all of a sudden, she seen that she was to be mother. But she... The baby grew, but had no life, no muscles a moving at all: six months, altogether subnormal. And she looked out the window, and she saw Mary coming, her teeth shining like pearls, and her eyes just—just a glistening with joy.

And she said, “I ought to know that child.”

And she had her robe wrapped around her, running as hard as she could. Zacharias stood in the yard; he said, “Oh, hail. I know who you are. I... You’re Anna’s daughter; you’re Anna’s daughter.”

“Yes, that’s who I am.”

And Elisabeth runs out; she had been setting in there making little booties for the baby. Somehow or another, she believed way down in her heart that God wouldn’t let her down. No matter...

Ich kann sie hinten in einem Zimmer sitzen sehen. Dort saß sie und betete vielleicht auf diese Weise: „GOTT, ich habe die ganzen Jahre gewartet und in meinem Herzen geglaubt, dass irgendetwas geschehen wird. Dort draußen sitzt mein Ehemann und ist stumm. Er kann nicht sprechen. Er schreibt ständig auf eine Tafel und sagt damit: „Ich sah einen Engel. Ich habe einen Engel gesehen. Ein Engel redete an der rechten Seite des Altars mit mir und sagte, dass etwas Gewaltiges geschehen würde.“

Und ganz plötzlich erkannte sie, dass sie Mutter wird. Das Baby wuchs, aber es zeigte kein Leben. Es zeigten sich überhaupt keine Muskelbewegungen. Es waren sechs Monate und es war absolut nicht normal. Sie sah zum Fenster hinaus und sah Maria kommen. Ihre Zähne strahlten wie Perlen und ihre Augen glänzten vor Freude.

Sie sagte sich: „Ich sollte dieses Kind kennen.“

Sie hatte sich ihre Schürze umgebunden und sie lief so schnell sie konnte. Zacharias stand im Hof. Er sagte: „Oh, sei gegrüßt. Ich weiß wer du bist. Du bist die Tochter von Anna. Du bist Annas Tochter.“

„Ja, das bin ich.“

Elisabeth lief hinaus. Sie war dort drinnen gesessen und hatte kleine Schühchen für das Baby gestrickt. Irgendwie glaubte sie tief in ihrem Herzen, dass GOTT sie nicht im Stich lassen würde.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Maybe you be setting sick, maybe you’ve tried to serve God, and you’re setting sick tonight. But way down in your heart, something’s getting ready. Oh, I wonder if the man here in the wheelchair, if he’s ready, getting, thinking down in his heart, “This is the night; I’ll never have to use this no more.”

Wonder if this lady setting here, and the one behind her, is thinking the same thing? Like others, another lady setting back there, are you remembering that all things work together for the good to them that love God? God’s trying to do something for you.

And she laid the little booties down, and she run out in the yard. And she grabbed Mary around the neck, and begin to hug her and kiss her. You know, people felt for one another then different then they do now. You know, there’s not much feeling amongst people no more, no fellowship.

Vielleicht sitzt du krank da. Vielleicht hast du versucht GOTT zu dienen und du sitzt heute Abend krank da. Aber tief unten in deinem Herzen macht sich etwas bereit. Oh, ich frage mich, ob dieser Mann hier im Rollstuhl bereit ist und tief in seinem Herzen dahinkommt, dass er denkt: „Dies ist der richtige Abend. Ich werde diesen Rollstuhl nie mehr brauchen.“

Ich frage mich, ob diese Frau, die hier sitzt und derjenige hinter ihr, dieselbe Sache denken? Genauso, wie auch noch andere. Dort hinten sitzt eine Frau. Erinnerst du dich daran, dass alle Dinge zum Besten dienen für diejenigen, die GOTT lieben? GOTT versucht etwas für dich zu tun.

Sie legte die kleinen Schühchen hin und lief in den Hof hinaus. Sie umarmte Maria und begann sie zu drücken und zu küssen. Wisst ihr, die Menschen empfanden Gefühle füreinander und das war anders als sie es jetzt haben. Es gibt nicht mehr so viel Mitgefühl für die Menschen, keine Gemeinschaft mehr.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

It hasn’t been too long ago, I was downtown with my wife. And there’s a lady said, “Hello, Sister Branham.” And I never heard her say a word.

I said, “Honey, that lady spoke to you.”

She said, “I spoke to her.”

Well, I said, “I’m sure she didn’t hear you, ’cause I didn’t, and I’m setting closer than she was.”

“Oh,” she said. “I—I smiled at her.”

“Oh,” I said, “ridiculous, honey. A little old silly grin don’t take the place of ‘Hello there, how you doin’?’” That’ll never take the place. That’s right.

People’s got so they try to even substitute something else for a good old handshake.

Es ist noch nicht so lange her, dass ich mit meiner Frau in der Stadt war. Da kam eine Frau vorbei und sagte: „Hallo, Schwester Branham.“ Ich habe kein Wort als Antwort darauf gehört.

Ich sagte: „Liebling, diese Frau hat mit dir geredet.“

Sie erwiderte: „Ich habe ihr geantwortet.“

Nun ja, ich sagte: „Ich bin mir sicher, dass sie dich nicht gehört hat, denn ich habe dich auch nicht gehört und ich sitze näher bei dir als sie.“

Sie antwortete: „Oh, ich habe sie angelächelt.“

Ich sagte: „Oh, das ist lächerlich, Liebling. Ein kleines, dummes Grinsen ersetzt doch kein richtiges Hallo, wie geht es dir.“ Das wird nie diesen Platz einnehmen. Das stimmt.

Die Menschen sind so geworden, dass sie ein gutes, altes Händeschütteln mit irgendetwas anderem ersetzen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

I was down in Florida some years ago, and we were having a great meeting in a tent out there at the Flagler Dog Track, or out that way on Flagler Street. And there’d been a little boy had been down there, a little preacher, David had... down there in the tent. And he’d asked me to come down and help him; he’d got in a little trouble. And I went down to see if I could help the little fellow. And the people were crowded so much in there, that I could hardly get in and out without three or four people around to help push me in. And sick people laying...

That’s where Brother Bosworth come into the ministry. He said, “That’s what I’ve prayed for since I was a boy.”

When he seen the Holy Spirit go out in a meeting, and say, “You setting out there, you’re a man that been throwed on a horse a few years before that, and his arm broke up.” Said, “You was riding on a horse Sunday afternoon, racing. You run a fruit market down here. The horse throwed you, and you’ve never moved your arm since.”

And he said, “That’s right.”

Said, “Straighten out your arm, Jesus Christ makes you whole.” And there went his arm straight.

Old Brother Bosworth run up there, and said, “That’s what I’ve looked for! Oh,” he said, “I’ve watched the Scriptures for that.” Certainly.

Then at that meeting, they said, “Brother Branham, the duchess wants to see you.”

I said, “The what?”

Said, “The duchess.”

I said, “I—I don’t know what you’re talking about.”

And he said, “Well, it’s a great woman; she’s a duchess.” And said, “She’s right back behind the tent here.”

I said, “Well, why see her? And what about all these sick people laying out here?”

And she... They said, “Oh, but she owns this whole thing through here.”

I said, “Well, my Father owns all this whole thing across here. See?” I said, “Why—why see her?”

I said, “That’s His children laying out there sick, and He sent me here to pray for them. If I can see anybody, let me see them.”

Vor ein paar Jahren war ich unten in Florida. Wir hatten eine große Versammlung in einem Zelt. Das war dort draußen am ‘Flagler Dog Track’ oder da draußen in Richtung der Flagler Straße. Ein unscheinbarer Junge, ein kleiner Prediger war dort, David. Er war dort in dem Zelt. Er bat mich, ob ich herabkäme, um ihm behilflich zu sein. Er war ein wenig in Schwierigkeiten geraten. Ich fuhr hin, um zu sehen, ob ich dem kleinen Burschen behilflich sein könnte. Die Menschen dort drin waren so dicht zusammengedrängt, dass ich kaum hineingelangen konnte. Drei oder vier Leute in der Nähe halfen mir hinein zu gelangen. Dort lagen kranke Menschen.

Dort kam Bruder Bosworth in den Predigtdienst. Er sagte: „Dafür habe ich gebetet, seit ich ein kleiner Junge war.“

Als er sah, wie der Heilige Geist in eine Versammlung kommt und sagt: „Der du dort sitzt, du bist ein Mann, der vor ein paar Jahren von einem Pferd gestürzt ist und dein Arm war gebrochen. Du hast das Pferd an einem Sonntagnachmittag für ein Rennen geritten. Du hast hier unten ein Obstgeschäft. Das Pferd hat dich abgeworfen und seitdem hast du deinen Arm nicht mehr bewegen können.

Er sagte: „Das stimmt.“

Es hieß: „Strecke deinen Arm aus. JESUS CHRISTUS macht dich gesund.“ Und genau dann wurde sein Arm wieder gerade.

Der alte Bruder Bosworth lief dorthin und sprach: „Das ist es, wonach ich Ausschau gehalten habe! Oh, ich habe die Schriftstellen dafür studiert.“ Gewiss.

Bei dieser Versammlung sagten sie dann: „Bruder Branham, die Herzogin möchte dich sehen.“

Ich fragte: „Wen bitte?“

Sie antworteten: „Die Herzogin.“

Ich erwiderte: „Ich weiß nicht, wovon ihr redet.“

Er antwortete: „Nun, sie ist eine berühmte Frau. Sie ist eine Herzogin. Sie befindet sich dort hinten, hinter dem Zelt hier.“

Ich fragte: „Nun gut, warum soll ich sie treffen? Was ist mit all diesen kranken Menschen, die hier liegen?“

Sie antworteten: „Oh, aber ihr gehört dieser ganze Besitz hier.“

Ich sagte: „In Ordnung, aber meinem Vater gehört hier in Wirklichkeit alles. Versteht ihr? Warum soll ich sie treffen? Das hier sind Seine Kinder die krank hier liegen. ER hat mich ausgesandt, um für diese zu beten. Wenn ich irgendjemanden treffen soll, dann lasst mich zu ihnen gehen.“

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

So when I went out, they had a woman standing there, whether you said so or not, great big woman, had enough diamonds on her hand to send the missionaries around the world fifty times. You never seen so much gold and stuff. And the woman had a—a glass in her hand, had a—had specs on the end of them, her stick. She held out like this, and looked down through there. Now, you know that any common sense would tell you, you’re not going to see through a glass out like that, holding out like that.

And she said, “Are you Dr. Branham?”

I said, “No, ma’am, I’m not.”

She said, “Well, I was told that you were Dr. Branham, the Divine healer.”

I said, “No, ma’am, I’m Brother Branham, the servant of Christ.”

And she said, “Well, I am charmed,” or “delighted” or something like that, with her hand up like this.

I looked at her a little bit, and I thought, “That’s the funniest... We don’t shake hands like that in Kentucky.”

So I—I seen she wanted to shake hands with me, so I reached up and got a hold of her hand. I said, “Well, get it down here so I’ll know you when I see you again.” See? See?

What is it? It’s somebody trying to act something that they’re not. That’s just exactly... It’s a lot of put-on and has no meaning to it at all. She was no more than six foot of dirt, like the rest of us. That’s just exactly it, but trying to be something. You see?

Als ich dann hinging, stand dort eine Frau, die sie hergebracht hatten, ob ich es nun wollte oder nicht. Sie war eine große, korpulente Frau. Sie trug genügend Diamanten an ihrer Hand, die ausgereicht hätten, um die Missionare fünfzigmal um die Welt schicken zu können. Ihr hättet noch nie so viel Gold und Zeug gesehen. Die Frau hatte eine Brille in ihrer Hand. Sie hatte einen Stab mit einer Brille an seinem Ende. Sie hielt diesen etwa so und sah dann dort hindurch. Nun, ihr wisst, dass jeder, der einen normalen Verstand besitzt, weiß, dass man so nicht durch eine Brille hindurchschauen kann, wenn man dieses so hält.

Sie fragte: „Sind sie Doktor Branham?“

Ich erwiderte: „Nein, meine Dame, das bin ich nicht.“

Sie sagte: „Nun gut, mir wurde gesagt, dass sie Doktor Branham wären, der göttliche Heiler.“

Ich antwortete: „Nein, meine Dame, ich bin Bruder Branham, der Diener von CHRISTUS.“

Sie erwiderte: „Nun ja, es ist mir ein Vergnügen oder ich bin sehr erfreut.“ Irgendetwas in der Art und ihre Hand hatte sie dabei so erhoben.

Ich sah sie mir ein wenig an und ich dachte: „Das ist die lustigste Sache... In Kentucky schütteln wir einander nicht auf diese Weise die Hände.“

Ich erkannte, dass sie mir die Hände schütteln wollte. Deshalb streckte ich meine Hand aus und erfasste die ihre. Ich sagte: „Gut, kommen sie mit ihrer Hand herunter, damit ich sie erkennen kann, wenn ich ihnen wieder begegne.“ Seht ihr?

Was war das? Es war jemand, der versuchte Jemand zu sein der man nicht ist. Das stimmt ganz genau. Es gibt sehr viel Schwindel und das hat keinerlei Bedeutung. Sie war nicht mehr als ein Meter achtzig Dreck, so wie wir alle anderen auch. Das stimmt ganz genau, aber wir versuchen irgendetwas Anderes zu sein. Versteht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Like old Congressman Upshaw that was healed in a meeting, after being in a wheelchair and crutches for sixty-six years, he always had a little slogan; he said, “You can’t be nothing that you hain’t.” And that’s really the truth; that—that’s what you can’t be.

Oh, people now... You know, you don’t even know when your—your neighbor dies, less you see it in the paper any more. They don’t have no more fellowship like we used to have. We’re going down a street ninety miles an hour, and turn the corner, and stop, and talk for a hour before you go home. Oh, is... There’s something insane about the whole thing. But people in them days loved one another. They had time, fellowship and—and to talk to each other.

So wie der alte Kongressabgeordnete Upshaw, der in einer Versammlung geheilt wurde, nachdem er 66 Jahre lang in einem Rollstuhl und an Krücken gebunden war. Er hatte immer einen kleinen Slogan. Er sagte: „Du kannst nichts Anderes sein, als das, was du bist.“ Und das ist wirklich die Wahrheit. Du kannst nichts Anderes sein.

Oh, ihr Menschen... Wisst ihr, du bekommst es nicht einmal mit, wenn dein Nachbar stirbt, es sei denn, dass du es irgendwann in der Zeitung siehst. Sie haben nicht mehr diese Gemeinschaft, wie wir sie früher hatten. Wir fahren die Straße mit 140 Stundenkilometer hinab und biegen um die Ecke und halten an, um uns eine Stunde lang zu unterhalten, bevor wir nach Hause fahren. Die ganze Sache ist irgendwie verrückt. Aber die Menschen aus jener Zeit liebten einander. Sie hatten Zeit, um sich miteinander zu unterhalten und Gemeinschaft zu haben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And Elisabeth saw her cousin, and she run out, and threw her arms around her, and begin to hug her. She said, “Oh, Mary, why the last time I seen you, you was a little freckle faced girl; and here you are, a beautiful woman. And now, I heard that you were going with that fine boy, Joseph.”

She said, “Yes, that is true, Elisabeth.”

“Well,” she said, “I’m so glad to see you. Why, honey, why don’t you come set down, why Joseph has gone to fetch some water, so I can wash your feet. You must be tired; they’re bleeding. Is there anything wrong? Are you in a hurry? You seem to be so happy, but yet look like you’ve been hastening.”

“Oh,” she says, “Elisabeth, I just can’t wait to tell you. Oh,” she said, “you know, I’m going to have a Baby.”

“Oh, you and Joseph already married?”

“No, we’re not married yet.”

“Well, Mary, I’m shocked.”

“Oh, but Elisabeth, on the road to the well day before yesterday morning, I was going along, thinking about the Scriptures that Joseph and I had been talking about the day before. And I seen a great big Pillar of Fire stand before me. Stepping out of It was Gabriel, the Angel of God, Who called me by my name, and told me that I’d found favor before God, that the Holy Ghost was going to overshadow me, and that the power of God would be upon me, and I’d have a Child, and He’d be called the Son of God.” And said, “He told me that you were to be a mother also, old age like this, and said you was already six months.”

“Oh,” she said, “Mary, that is the truth. I’m to be a mother, but honey, I am so worried. I’m already six months to motherhood, and the baby has never moved; it hasn’t had one bit of life yet. And I’m just so worried about it.”

Oh, I can hear Mary say, “Don’t worry, because everything will be all right. That Angel knowed you and called your name too, ‘Your cousin, Elisabeth.’ Oh, everything will be all right. And He told me... He even give me my Baby’s Name.”

“Oh, He did?”

“Yes, He give me my Baby’s Name. He said I should call His Name Jesus.”

Elisabeth sah ihre Kusine, lief hinaus und umarmte sie und begann sie zu drücken. Sie sagte: „Oh, Maria, als ich dich das letzte Mal sah, warst du noch ein kleines Mädchen mit Sommersprossen. Jetzt bist du eine wunderschöne Frau. Und jetzt habe ich gehört, dass du mit diesem feinen jungen Mann, Josef zusammen bist.“

Sie antwortete: „Ja, das ist wahr, Elisabeth.“

Sie sagte: „Ich bin so froh, dich zu sehen. Nun, Liebling, warum setzt du dich nicht hierher. Josef ist hingegangen, um Wasser zu holen, damit ich deine Füße waschen kann. Du musst müde sein. Die Füße bluten. Ist irgendetwas nicht in Ordnung? Bist du in Eile? Du scheinst so glücklich zu sein, aber dennoch sieht es so aus, als wenn du dich beeilt hättest.“

Sie erwiderte: „Oh, Elisabeth, ich kann es kaum erwarten, es dir zu erzählen. Oh, weißt du, ich werde ein Baby bekommen.“

„Oh, sind Josef und du bereits verheiratet?“

„Nein, wir sind noch nicht verheiratet.“

„Maria, ich bin schockiert.“

„Oh, Elisabeth, an dem Tag vorgestern früh auf dem Weg zum Brunnen, dachte ich unterwegs über die Schriftstellen nach, über die Josef und ich uns am Tag zuvor unterhalten hatten. Und ich sah eine große, gewaltige Feuersäule vor mir stehen. Aus dieser stieg Gabriel heraus, der Engel GOTTES. Er nannte mich bei meinem Namen und sagte mir, dass ich Gunst vor GOTT gefunden hätte und dass der Heilige Geist mich überschatten würde und dass die Kraft GOTTES über mich kommen würde. Ich würde ein Kind bekommen und ER würde der Sohn GOTTES genannt werden. Er sagte mir, dass du auch Mutter werden wirst, trotz diesem Alter und sagte mir, dass du bereits im sechsten Monat bist.“

Sie sagte: „Oh, Maria, das ist die Wahrheit. Ich werde Mutter, aber meine Liebe, ich bin so besorgt. Ich bin bereits im sechsten Monat meiner Schwangerschaft und das Baby hat sich bis jetzt noch nicht bewegt. Es hat bis jetzt noch kein bisschen Leben gezeigt. Ich mache mir so viel Sorgen deswegen.“

Oh, ich kann Maria sagen hören: „Mache dir keine Sorgen, denn alles wird in Ordnung sein. Dieser Engel kannte dich und nannte auch deinen Namen. Er sagte: „Deine Kusine, Elisabeth.“ Oh, es wird alles in Ordnung sein. Und er sagte mir... Er hat mir sogar gesagt, wie der Name des Babys heißen soll.

„Oh, das hat er gesagt?“

„Ja, er nannte mir den Namen meines Babys. Er sagte, dass ich Seinen Namen JESUS nennen soll.“

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Just about the time she said, “Jesus” for the first time that that Name was ever spoke by human lips, little John received the Holy Ghost, and begin to jumping and shouting in his mother’s womb. Oh, my! Little John begin to leap in the mother’s womb for joy. If the Name of Jesus Christ, the first time it was ever spoke through the human lips, brought a dead baby that had never had no life, brought him to life, what ought it to do in this church tonight, with a borned again bunch of people that’s filled with the Holy Spirit, and the Angel of the Lord here nightly showing Himself, that He’s the same yesterday, today, and forever? That glorious Name of the Lord Jesus...

Oh, there is power, power,

Wonder working power,

In the precious Blood of the Lamb.

How that great, wonderful, immaculate, Name, that inscribable Name of the Lord Jesus...

Etwa zu der Zeit, als sie JESUS sagte, als das erste Mal dieser Name jemals von menschlichen Lippen ausgesprochen wurde, empfing der kleine Johannes den Heiligen Geist. Er begann im Leib seiner Mutter zu hüpfen und zu jauchzen. Oh, du meine Güte! Der kleine Johannes fing im Leib seiner Mutter aus Freude an zu hüpfen. Das erste Mal, dass der Name JESUS CHRISTUS von menschlichen Lippen ausgesprochen wurde, bewirkte dies, dass ein totes Baby, welches noch kein Leben gezeigt hatte, lebendig wurde. Was sollte es dann heute Abend in dieser Gemeinde bewirken, wo eine wiedergeborene Gruppe von Menschen ist, die mit dem Heiligen Geist gefüllt sind? Und der Engel des HERRN zeigt hier abends in einer mächtigen Weise, dass ER derselbe ist gestern, heute und in Ewigkeit. Dieser herrliche Name des HERRN JESUS...

Oh, es ist Kraft, Kraft

wunderwirkende Kraft,

in dem kostbaren Blut des Lammes.

Dieser große, wunderbare, unbefleckte Name, dieser unergründliche Name des HERRN JESUS...

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

One time I give it a challenge. I’d wanted to see what I was talking about. When I was in France, I went to Pigalle. I never take anybody’s word for it; I wanted to see it myself. They told me about spiritualism, and I took a couple of fellows and went up in to Indiana, where they had that big meeting of spiritualism. I thought it was a hoax that they worked.

And I went in there, and they had a table standing up, and said, “No man can knock that table down.” Going on like that, and the people were going on, and all kinds of demon powers.

And they looked over there, and I said, “The power of God can knock that table down.” And I said...

They wouldn’t believe it. And they were trying to hold it down with hands, four men with their legs wrapped around it, trying to pull it down. And this woman standing there doing all kinds of things, and making that table walk, and do around. And I... They stopped when I said this. And another minister, Mr. DeArk, standing by me...

I said, “In the name of high heavens, fall.” It didn’t do it.

I said, “In the name of the Holy Church, fall.” It didn’t do it. I called all kinds of names that I could think of.

After while, I said, “In the Name of Jesus Christ, fall.”

And it almost broke their legs off hitting the ground! “In My Name, they shall cast out devils.” There’s power in that Name.

Einmal forderte ich es heraus. Ich wollte sehen, wovon ich spreche. Als ich in Frankreich war, ging ich nach Pigalle. Ich nehme die das Wort eines anderen dafür. Ich wollte es mir selber anschauen. Sie haben mir etwas über den Spiritismus erzählt und ich nahm eine Gruppe von Männern mit und fuhr nach Indiana hinauf, wo sie diese große, spiritistische Versammlung hatten. Ich dachte, dass es nur ein Schwindel wäre, den sie veranstalten.

Ich ging dort hinein und sie hatten dort einen Tisch der in der Luft hing. Sie sagten: „Kein Mensch kann diesen Tisch herunterbringen.“ So machten sie weiter und die Leute fuhren fort und es gab alle möglichen dämonischen Kräfte.

Sie schauten dorthin und ich sagte: „Die Kraft GOTTES kann diesen Tisch hinunterbringen.“

Sie wollten es nicht glauben. Sie versuchten ihn mit ihren Händen hinunter zu bringen. Vier Männer versuchten den Tisch mit ihren Beinen herunterzubringen. Diese Frau stand dort und tat alles Mögliche und bewirkte, dass der Tisch sich vorwärts bewegte und sich drehte. Sie hielten inne, als ich dieses gesagt hatte. Noch ein anderer Prediger, Herr DeArk stand auch bei mir.

Ich sagte: „In dem Namen der höchsten Himmel fall hinunter.“ Nichts geschah.

Ich sagte: „In dem Namen der heiligen Gemeinde, falle hinunter.“ Es geschah nichts. Ich rief alle möglichen Namen auf, die mir einfielen.

Nach einer Weile sagte ich: „In dem Namen von JESUS CHRISTUS, falle hinunter.“

Es brachen beinahe alle Tischbeine ab, als er auf den Boden krachte. In Meinem Namen werden sie Teufel austreiben. In diesem Namen ist Kraft.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

It made this little baby come to life in the wombs of its mother, and leap for joy. And the Bible said that John was born from his mother’s womb full of the Holy Ghost. Not only that, but while he was in the womb and the Holy Ghost upon him, his own mother received the Holy Ghost and prophesied saying... and gave prophecy concerning him and concerning the Lord Jesus.

Don’t you see, friends, that same Jesus Christ that was borned of the virgin Mary, was borned of virgin birth, His Holy Spirit’s here tonight. He has every Angel under His control; He has every power under His control. “Every—all powers in heavens and earth,” He said, “is given into My Hands. Go ye therefore and teach all nations, into all the world...” And He—He... All the power lays within Him, and He promised these promises. Just don’t question Him; take Him at His Word. Do that while we bow our heads just a moment now for prayer.

Er bewirkte, dass dieses kleine Baby im Leib seiner Mutter zum Leben kam und vor Freude hüpfte. Die Bibel sagt, dass Johannes voll Heiligen Geistes aus seinem Mutterleib heraus geboren wurde. Und nicht nur das, sondern während er im Leib seiner Mutter war, kam der Heilige Geist über ihn. Seine eigene Mutter empfing den Heiligen Geist und prophezeite. Sie gab eine Prophezeiung über ihn und auch betreffs des HERRN JESUS.

Freunde, seht ihr nicht, dass derselbe JESUS CHRISTUS, der von der Jungfrau Maria geboren wurde, der jungfräulich geboren wurde, dass Sein Heiliger Geist heute Abend hier ist? ER hat jeden Engel unter Seiner Kontrolle. ER hat jede Kraft unter Seiner Kontrolle. ER sagte: „Alle Gewalt in den Himmeln und auf der Erde ist MIR in Meine Hände gegeben worden. Geht deshalb hin in die ganze Welt und lehret alle Nationen.“ Alle Gewalt liegt in IHM und ER hat diese Verheißungen verheißen. Stellt IHN nicht in Frage. Nehmt IHN bei Seinem Wort. Tut dies, während wir für einen Augenblick unsere Häupter zum Gebet beugen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

How many would like to be remembered, and say, “Brother Branham, let that power that made John in the womb of his mother come to life, may it waken me out my dull senses.”

God bless you, boys; God bless you there. God bless you, all over the building, your hands up. “Let that Holy Spirit waken me from this slumber that I’m setting in. I want to be filled with the Holy Spirit in such a way that my human senses will not function, unless it’s in the will of God. I want to be led by the Spirit.”

The spirit is the sixth sense; God gave man five senses. They wasn’t to control you; they’re to contract—contact your earthly home. But the sixth sense, which is faith, it leads you; it controls you.

Wie viele möchten, dass an sie gedacht wird und sagen: „Bruder Branham, möge die Kraft, welche Johannes im Leib seiner Mutter zum Leben kommen ließ, mich aus meinen abgestumpften Sinnen aufwecken.“

GOTT segne euch, Jungen. GOTT segne euch dort drüben. GOTT segne euch überall im Gebäude, die ihre Hände erhoben haben. „Möge der Heilige Geist mich von diesem Schlummer aufwecken, in dem ich mich befinde. Ich möchte in so einer Weise mit diesem Heiligen Geist gefüllt sein, dass meine menschlichen Sinne nicht mehr funktionieren, es sei denn, dass es der Wille GOTTES ist. Ich möchte durch den Geist geführt sein.“

Der Geist ist der sechste Sinn. GOTT gab den Menschen fünf Sinne. Sie waren nicht dazu da, um dich zu steuern. Sie sind dazu da, um mit deiner irdischen Hütte Kontakt aufzunehmen. Aber der sechste Sinn, welcher Glauben ist, führt dich und steuert dich.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Our heavenly Father, oh how good it is to talk of the Lord Jesus, to see how it blesses our soul, and to know tonight that there never was a man borned under the heavens like that. There never was such a wonderful gift ever given to the world: “When God so loved the world, that He gave His only begotten Son, whosoever believeth on Him should not perish, but have Eternal Life.” All that God has done for the human race... And we set and rehearsed that over in the experiences of other people in days gone by, who has been in contact with heaven through the messengers of Angels, and the Lord Jesus, and the Holy Spirit, and God Himself.

O Lord, as we fellowship around these things, and know that it’s not some kind of a story, just some kind of a mythical story or superstition among people, but He is alive tonight. He’s here tonight just as real as He was in Galilee. He cannot fail; His Name has been given above every name in heavens and earth; all the family is named Jesus.

Unser Himmlischer Vater, oh, wie gut ist es über den HERRN JESUS zu sprechen und zu sehen, wie ER unsere Seele segnet und heute Abend zu wissen, dass niemals ein Mensch unter dem Himmel auf so eine Weise geboren wurde. Niemals zuvor wurde der Welt so eine wunderbare Gabe geschenkt. „So sehr liebte GOTT die Welt, dass ER Seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an IHN glaubt nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe.“ All dies hat GOTT für die menschliche Rasse getan. Und das haben wir anhand der Erfahrungen anderer Menschen in früheren Zeiten festgelegt und geprobt, die in Kontakt gewesen sind mit dem Himmel durch die Botschafter der Engel und dem HERRN JESUS und dem Heiligen Geist und GOTT selbst.

O HERR, während wir anhand dieser Dinge Gemeinschaft haben wissen wir, dass es nicht irgendeine Geschichte ist, nicht irgendeine geheimnisvolle Geschichte oder Aberglauben unter den Menschen, sondern, dass ER heute Abend lebendig ist. ER ist heute Abend hier genauso wirklich, wie ER es in Galiläa gewesen ist. ER kann nicht versagen. Sein Name ist über jeden anderen Namen im Himmel und auf der Erde gegeben worden und die ganze Familie ist nach JESUS benannt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

All the powers in heavens and earth is given into His Hands, and He said, “Go preach the Gospel; these signs shall follow them that believe.”

And night after night has He showed us here, that He was the same God Who came down and created Himself a body, and talked to Abraham, and done a sign of knowing that he had a wife, and her name was Sarah, and knowed that she laughed in the tent behind Him. And that body was nothing but dirt, dust, and cosmic light, and petroleum. It went right back to the dust where it come from when He got finished with it. So will our bodies go right back to the dust again. There’s nothing in us, Lord, but that that great Holy Spirit could look down to manifest Himself, and to confirm His Word with us, to prove that He is the same yesterday, today, and forever.

Alle Gewalt im Himmel und auf Erden wurde in Seine Hände gegeben und ER sprach: „Geht hin und predigt das Evangelium. Diese Zeichen werden denen folgen, die glauben.“

Abend für Abend hat ER uns hier gezeigt, dass ER derselbe GOTT gewesen ist, der herabkam und sich selbst einen Leib geschaffen hat und mit Abraham gesprochen hat und ein Zeichen getan hat, indem ER wusste, dass Abraham eine Ehefrau hat und dass ihr Name Sara ist und dass ER wusste, dass sie in dem Zelt hinter IHM gelacht hat. Dieser Leib ist nichts weiter, als Dreck, Staub, kosmisches Licht und Kohlenstoff. Der Leib ging direkt wieder zu dem Staub zurück, wo er herkam, als ER damit fertig war. So werden auch unsere Leiber direkt wieder zum Staub zurückkehren. HERR, es gibt nichts in uns, sondern nur diesen großen Heilige Geist der herabschauen kann, um sich selbst sichtbar zu machen, um Sein Wort bei uns zu bestätigen, um zu beweisen, dass ER derselbe ist gestern, heute und in Ewigkeit.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Seeing that come to pass, then, Lord, we’re bringing the sick tonight to this platform to lay hands upon them and pronounce Your blessing. If we should lay hands upon something that You’ve cursed, God withhold Your blessing. But if everyone has repented of their sins, and they’re ready to receive Thee, I pray that You’ll heal every person that’s in Divine Presence tonight. Grant it, Lord. These that raised up their hands just a few moments ago, Lord, may while the meeting is going on tonight, they will receive the power of the Holy Spirit. That He will so deaden their earthbound conscience until they’ll think on Him, sing about Him, talk about Him, until He appears to them, Lord, and changes them. Grant it. We commit it all to Thee now, looking for Your great Hand to perform these things that Your Word has promised and we have asked. In the Name of the Lord Jesus, we pray. Amen.

HERR, wir sehen, wie dieses geschieht und bringen deshalb heute Abend die Kranken auf diese Plattform, um ihnen die Hände aufzulegen und Deinen Segen über sie zu auszusprechen. Falls wir unsere Hände über etwas auflegen, das DU verflucht hast, dann halte Deinen Segen zurück, GOTT. Aber wenn jeder einzelne seine Sünden bereut hat und sie bereit sind, DICH anzunehmen, dann bete ich darum, dass DU jede Person heilst, die heute Abend in der göttlichen Gegenwart ist. Gewähre es, HERR. HERR, mögen diejenigen, die vor ein paar Augenblicken ihre Hände erhoben haben, die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, während die Versammlung heute Abend weitergeht. Möge ER ihr erdgebundenes Bewusstsein so sehr abtöten, dass sie an IHN denken, für IHN singen und über IHN sprechen, bis ER ihnen erscheint, HERR und sie verwandelt. Gewähre es. Wir übergeben es jetzt alles DIR. Wir halten nach Deiner großen Hand Ausschau, um diese Dinge zu vollbringen, die Dein Wort verheißen hat und um die wir gebeten haben. Wir beten es in dem Namen des HERRN JESUS. Amen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Do you love Him? Oh, that wonderful Jesus, that Son of God that so... come down, and made Hisself man that He could catch death—caught the stinger of death in His own flesh and pulled it out, that the sting of death would never hurt us. We’re free from it. Let’s sing our good old song, “I Love Him”. All right, sonny boy, let’s get going. Now, everybody sing as we worship Him; message is over, the prayer line fixing to be called. Let’s sing now.

I love Him, I love Him,

Because He first loved me

And purchased my salvation

On Calvary’s tree.

Let’s bow our heads real sweetly now, and close our eyes, and raise our hands. If we really want to worship Him, sing it low now.

I love Him, I love Him,

Because He first loved me

And purchased my salvation

On Calvary’s tree.

All together now, with the Lord’s Prayer:

Our Father, who art in heaven, Hallowed be thy name.

Thy kingdom come. Thy will be done, on earth as it is in heaven.

Give us this day our daily bread.

And forgive us of our trespasses, as we forgive those that trespass against us.

And lead us not into temptation, but deliver us from evil:

For thine is the kingdom, and the power, and the glory for ever. Amen.

Liebt ihr IHN? Oh, dieser wunderbare JESUS, dieser Sohn GOTTES, der herabkam und selbst Mensch wurde, damit ER den Tod schmecken konnte. ER hat den Stachel des Todes in Seinem eigenen Fleisch aufgenommen und diesen herausgezogen, damit der Stachel des Todes uns niemals verletzen kann. Wir sind davon frei. Lasst uns unser gutes, altes Lied singen: „Ich liebe IHN.“ In Ordnung, Sohnemann, lass uns beginnen. Singt jetzt alle, während wir IHN anbeten. Die Botschaft ist vorbei. Die Gebetsreihe wird dann aufgerufen. Lasst uns jetzt singen.

Ich liebe IHN, ich liebe IHN,

denn ER liebte mich zuerst

und brachte mir Erlösung

auf Golgatha.

Lasst uns jetzt ganz liebevoll unsere Häupter beugen, unsere Augen schließen und unsere Hände erheben. Wenn wir IHN wirklich anbeten wollen, dann lasst es uns jetzt leise singen.

Ich liebe IHN, ich liebe IHN,

denn ER liebte mich zuerst

und brachte mir Erlösung

auf Golgatha.

Jetzt alle zusammen das Vaterunser.

Vater unser im Himmel, geheiligt werde Dein Name.

Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden.

Unser tägliches Brot gib uns heute.

Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.

Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen.

Denn Dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Jesus said, “When you pray that, if you have ought in your heart, forgive every man from your heart his trespass. For if you do not from your heart forgive every trespass that man has done against you, neither does your heavenly Father forgive you yours.”

So to enter this line, be free from sin. Confess your faults one to another; pray one for another, that you may be healed.

I’m going to ask our brother now, while I call the prayer line... Now, I want to call them just one by one, so that you won’t make this a tear up condition. And how many here that has prayer card, now raise up your hands.

JESUS sprach: „Wenn du dieses betest und du hast etwas in deinem Herzen, dann vergib jedem Menschen aus deinem ganzen Herzen seine Übertretung. Denn, wenn du es nicht aus deinem Herzen heraustust, jedem Menschen seine Übertretung zu vergeben, die dieser Mensch gegen dich begangen hat, dann wird auch dein Himmlischer Vater dir deine nicht vergeben.“

Wenn du also in diese Gebetslinie kommst, dann sei frei von der Sünde. Bekennt einander eure Fehler und betet füreinander, damit ihr geheilt werdet.

Ich bitte jetzt unseren Bruder hier, während ich die Gebetsreihe aufrufe... Ich möchte sie jetzt einer nach dem anderen aufrufen, damit dieses nicht zu einem großen Durcheinander kommt. Wie viele hier haben eine Gebetskarte. Erhebt jetzt eure Hände.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

[Blank spot on tape.]... had just come across the sea. And He landed in another country, and a little woman come along, without any prestige, anyone to bring her. Many years she’d had a flooding and a blood issue, and no doctors could cure her. Perhaps she’d sold all she had to pay the physicians, and they’d tried hard, but had failed. But she believed if she could touch His garment, she’d get well. And she went through the crowd, and touched His garment...

Now, the Palestinian garment has a underneath garment and a robe that hangs loose. And she touched the border; that would probably be that far from Him, swinging loose. And she touched the border with her finger, went back through the crowd and set down—stood up or whatever she did.

Jesus stopped and said, “Who touched Me?”

Just think of that now. Now remember, we’re talking about Jesus. Everything in the healing lines, to my opinion, has to be Scriptural, has to be on the Bible, has to be what He was, what He done, just what He done. Then He is the One we’re looking to today. He is the One that promised to be here, the same yesterday, today, and forever.

[Eine leere Stelle auf dem Tonband.] ER war gerade von der anderen Seite des Sees zurückgekommen. ER kam in eine andere Gegend. Eine unscheinbare Frau, ohne irgendein Ansehen, kam vorbei, ohne dass sie jemand brachte. Viele Jahre lang blutete sie und hatte einen Blutfluss und keine Ärzte konnten ihr helfen. Vielleicht hatte sie alles, was sie besaß, verkauft, um die Ärzte bezahlen zu können. Sie hatten alles versucht, aber sie hatten versagt. Aber sie glaubte, wenn sie Sein Gewand berührt, dass sie dann gesund wird. Sie ging durch die Menschenmenge und berührte Sein Gewand.

Nun, das Gewand in Palästina hat ein Untergewand und ein Gewand, welches lose darüber hängt. Sie berührte den Saum, der wahrscheinlich so weit von IHM weg war und lose schwang. 1Sie berührte den Saum mit ihrem Finger, ging wieder in die Menschenmenge zurück und setzte sich oder stand dort, was immer sie tat.

JESUS hielt an und fragte: „Wer hat MICH berührt?“

Denkt jetzt einmal darüber nach. Denkt jetzt daran, dass wir über JESUS sprechen. Meiner Meinung nach, muss alles in den Heilungslinien schriftgemäß sein. Es muss in der Bibel stehen. Es muss etwas sein, was ER auch getan hat, einfach das, was ER auch tat. Dann ist ER derjenige, nach dem wir heutzutage Ausschau halten. ER ist derjenige, der verheißen hat, hier zu sein, als derselbe gestern, heute und in Ewigkeit.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Is there any strangers in here that’s never been in one of the meetings before? No, I guess... One woman, two—two people I see. All right.

So the woman touched Him, went back and set down. And she setting there, and Jesus said, “Who touched Me?

And Peter come up, and just literally rebuked Him the Bible said. Why, I’d imagine the apostles said something like this, “What do You mean by saying a thing like that? Why here’s five hundred people, and every one of them’s touching You.”

Jesus said, “But I got weak; virtue went from Me.”

And He looked around in the audience, and He found the woman. And He told her her blood issue had stopped, because her faith had made her well. Is that right? Now, how many of you ministers and Bible readers knows that the Bible, the New Testament, said, “Jesus Christ is the same yesterday, today, and forever.” How many knows that the Bible said that He is right now on the right hand of God in the majesty on high, His literal body setting there, a High Priest, making intercessions upon our confession, and He can be touched by the feeling of our infirmities? The Bible says...

Gibt es hier ein paar Fremde, die noch nie zuvor in einer dieser Versammlungen gewesen sind? Nein, ich vermute... Eine Frau. Ich sehe zwei Leute. In Ordnung.

Die Frau berührte IHN, ging zurück und setzte sich. Sie saß dort und JESUS fragte: „Wer hat MICH berührt?“

Petrus stellte sich dorthin und tadelte IHN in der Bibel tatsächlich. Nun, ich kann mir vorstellen, dass die Apostel so etwas, wie das folgende gesagt haben: „Was meinst DU damit, indem DU so etwas sagst? Hier sind 500 Menschen und jeder von ihnen berührt DICH.“

JESUS antwortete: „Aber ICH bin schwach geworden. Es ist Kraft von MIR ausgegangen.“

ER sah sich in der Versammlung um und ER fand die Frau. ER sagte ihr, dass ihr Blutfluss aufhörte, weil ihr Glauben sie gesund gemacht hatte. Stimmt das? Nun, wie viele von euch Predigern und Bibellesern wissen, dass die Bibel im Neuen Testament sagt: „JESUS CHRISTUS ist derselbe gestern, heute und in Ewigkeit.“ Wie viele wissen, dass die Bibel sagt, dass ER gerade jetzt zur rechten Hand GOTTES in der Majestät in der 2Höhe sitzt? Sein Körper sitzt buchstäblich dort als ein Hohepriester der aufgrund unseres Bekenntnisses Fürsprache hält. ER kann durch das Mitfühlen mit unseren Schwachheiten berührt werden. Die Bibel sagt...

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, His Body’s up there; His Spirit’s down here. His Body... His Spirit, God’s Spirit, worked through that body, His virgin borned Son, in the fullness of God. He works through you and I as portions of God. That’s why the Holy Spirit, when It come on the day of Pentecost, It broke all up, that Pillar of Fire, and divided Itself in licks of tongues, and sat upon each one. We have to have one another. The biggest thing the devil ever got on us was when he separated us from the love of God, from one another. And we love one another; that’s brotherly love. When we can get to one another... If you’ve got part of the Holy Ghost, and I’ve got part of It, and the next man’s got part of It, put us together, there’s three parts. I’m three times as strong as I was with you two brothers. See? That’s the way we stand. I’m a real Kentuckian: Together we stand, and divided we’ll fall. That’s right. We must stand that way together.

Nun, Sein Leib ist dort oben und Sein Geist ist hier unten. Sein Leib... Sein Geist, der Geist GOTTES wirkte durch diesen Leib, durch Seinen jungfräulich geborenen Sohn in der Fülle GOTTES. ER wirkt durch dich und mich in Teilen von GOTT. Aus dem Grund hat sich der Heilige Geist, als ER an dem Tag von Pfingsten kam aufgeteilt, diese Feuersäule und sich selbst in Feuerzungen aufgeteilt und sich auf jeden einzelnen gesetzt. Wir brauchen einander. Die größte Sache, die der Teufel jemals bei uns geschafft hat war, als er uns von der Liebe GOTTES trennte, voneinander. Wir lieben einander. Das ist brüderliche Liebe. Wenn wir zusammen kommen... Wenn du einen Teil des Heiligen Geistes hast und ich einen Teil davon habe und der nächste wieder einen Teil davon hat und wir uns zusammentun, dann sind das schon drei Teile. Dann bin ich mit euch zwei Brüdern dreimal so stark, als ich es vorher gewesen bin. Seht ihr? In der Weise sollten wir zusammenstehen. Ich bin ein echter Mann aus Kentucky. Wir stehen zusammen und voneinander getrennt fallen wir. Das stimmt. Wir müssen in der Weise zusammenstehen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, if Jesus Christ is the same High Priest that that woman touched with the feeling of her infirmities, and He’s the same High Priest, He will act the same. He will do the same if you can touch Him. Now today, He’s only... You can’t touch Him with your finger; you’ve got to touch Him with your faith. Is that right, brother? Is that right? Your faith is what touches Him. You can’t touch Him with your finger, because He’s setting on the throne of God. How many believes that Jesus overcome and set down on God’s throne, and promised that if we overcome, we will set with Him on His throne, as He’s overcome and set down on God’s throne. That’s exactly what He said. All right.

Then if that is so, then if you tonight are out there (Here’s all the prayer cards, standing) and you’re out there without prayer cards, and you will believe with all your heart that your faith can touch Him, and you believe it, then God will answer and act just the same as the High Priest did at the beginning. Do you believe that? (Have you got the... all the prayer line? The whole fifty of the prayer cards then. Is that B-1 to 50 you said? Okay.)

Wenn JESUS CHRISTUS derselbe Hohepriester ist, welchen diese Frau, durch das Mitgefühl mit ihren Schwachheiten, berührt hat und ER derselbe Hohepriester ist, dann wird ER wieder genauso handeln. ER wird dasselbe tun, wenn du IHN berühren kannst. Heutzutage ist ER nur... Du kannst IHN nicht mit deinem Finger berühren. Du musst IHN mit deinem Glauben berühren. Stimmt das, Bruder? Stimmt das? Dein Glaube ist es, was IHN berührt. Du kannst IHN nicht mit deinem Finger berühren, weil ER auf dem Thron GOTTES sitzt. Wie viele glauben, dass JESUS überwunden und sich auf den Thron GOTTES gesetzt hat und verheißen hat, wenn wir überwinden, dass wir dann auch mit IHM auf Seinem Thron sitzen werden, so wie ER überwunden und sich auf GOTTES Thron gesetzt hat? Das ist ganz genau das, was ER gesagt hat. In Ordnung.

Wenn das also so ist und ihr euch heute Abend dort draußen befindet... Hier haben wir alle stehen, die Gebetskarten haben. Ihr seid dort draußen in der Versammlung ohne Gebetskarten. Wenn ihr aus ganzem Herzen glauben werdet, dass euer Glauben IHN berühren kann und wenn ihr es glaubt, dann wird GOTT antworten und genauso als der Hohepriester handeln, wie ER es am Anfang tat. Glaubt ihr das? Habt ihr die Gebetslinie fertig? Das sind dann die ganzen 50 Gebetskarten. Hast du gesagt, dass das B-1 bis 50 sind? In Ordnung.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now tonight, the reason I called the whole bunch, this is not a line of discernment. This is a line of praying for the sick. See? The discernment comes each night in the meetings. But He’s here just the same. Will you believe that? Sure He is. If there’s not one thing done, He’s still here to heal the sick if you’ll believe it. (Thanks, Paul.)

How many out there now that is sick yet, let’s see your hands. If... How many out there that raised your hands believe that when Jesus was here on earth, that the way He made Hisself known being a Messiah, He could tell the people what was their trouble and so forth. How many knows that, knows that that’s a promise of the Bible? Well then, you know that I could not be Him, because He’s setting on the right hand of God; but He promised the works that He did, would we do also.

Ich habe die ganze Anzahl aufgerufen, weil dieses keine Gebetsreihe mit der Unterscheidungsgabe ist. Dieses ist eine Gebetsreihe, in der wir für die Kranken beten. Versteht ihr? Die Unterscheidungsgabe kommt jeden Abend in den Versammlungen. Aber ER ist hier genau derselbe. Wollt ihr das glauben? Gewiss ist ER das. Wenn dort nicht eine Sache geschieht, dann ist ER trotzdem immer noch hier, um die Kranken zu heilen, wenn ihr das glaubt. Danke, Paul.

Wie viele aus der Versammlung sind krank. Lasst uns eure Hände sehen. Wie viele von denen dort draußen, die ihre Hände erhoben hatten, glauben, als JESUS hier auf Erden war, dass die Weise, wie ER sich als Messias zu erkennen gab, darin bestand, dass ER den Menschen sagen konnte, was ihr Problem und so weiter gewesen ist? Wie viele wissen dies und wissen, dass es eine Verheißung aus der Bibel ist? Nun gut, ihr wisst, dass ich nicht ER sein könnte, denn ER sitzt zur rechten Hand GOTTES. Aber ER hat verheißen, dass wir die Werke, die ER tat, auch tun würden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

He promised in the last days that the church would grow so close, from the days of Luther, justification; days of Wesley, sanctification; days of the Pentecost, the restoration of gifts; right into the Headstone. And through that would bring forth the whole body, the resurrection of every believer. But as the—the Spirit of God grows closer, just like the shadow of my hand. The shadow gets darker and darker and darker, until the—the shadow and the hand becomes the same thing. The church come from justification, sanctification, baptism of the Holy Ghost, now going into the very Headstone and the Presence of the Angel of God. Jesus Christ, the Holy Ghost so present, doing exactly the same works that He did on earth, which is bringing forth the church and the Christ to unite together. Just exactly what He promised. Now, don’t let your conscience be dull now; wake up.

ER verhieß, dass die Gemeinde in den letzten Tagen zu so einer Ähnlichkeit heranwachsen würde, nachdem sie von der Zeit Luthers, der Rechtfertigung, der Zeit von Wesley mit der Heiligung, der Zeit von Pfingsten mit der Wiedererstattung der Gaben, direkt in den Schlussstein hinein wächst. Und dadurch würde der ganze Leib hervorgebracht werden, die Auferstehung eines jeden Gläubigen. Aber so wie der Schatten meiner Hand, kommt auch der Geist GOTTES näher. Der Schatten wird dunkler und dunkler und dunkler, bis der Schatten und die Hand zu derselben Sache werden. Die Gemeinde kommt von der Rechtfertigung, der Heiligung und der Taufe mit dem Heiligen Geist jetzt direkt in denselben Schlussstein hinein und in die Gegenwart von dem Engel GOTTES. JESUS CHRISTUS, der Heilige Geist, ist so gegenwärtig, dass ER genau dieselben Werke tut, die ER auf der Erde tat, was bewirkt, dass die Gemeinde und CHRISTUS sich miteinander vereinigen. Es genau das, was ER verheißen hat. Lasst euer Bewusstsein jetzt nicht einschlummern. Wacht auf!

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now heavenly Father, I promised the people just to bring them through this prayer line and pray for them. But I pray Thee, Father, that You will grant at least one or two people somewhere in here that’d witness, because there’s some here that has never known that this... Only two hands that went up that they’d never been in the meetings before, but Lord, that might be the very two people that You’re calling tonight. So to be sure, that at the day of judgment I want nothing that—that I have left undone. I pray Thee, Father, for a few moments, that if You’ll send Your Holy Spirit out among those people, and charge their body as they raised their hands a while ago; that You will perform the same works here that You did, like the woman at the well, when You talked to her, a man and a woman, and you told her where her secret was, what her trouble was.

Why, she said, “Sir, I perceive that You’re a prophet. We know that when the Messiah cometh, He will tell us these things.”

And He said, “I’m He that speaks to you.”

She ran into the city, and told the men, “Come, see a Man that’s told me the things I’ve done. Isn’t this Messiah?”

God, grant it again tonight. We ask it in Jesus’ Name. Amen.

Himmlischer Vater, ich habe den Menschen versprochen, sie durch diese Gebetslinie zu bringen und für sie zu beten. Aber ich bitte DICH, Vater, dass DU ihnen wenigstens einen oder zwei Menschen irgendwo hier drinnen schenkst, die es bezeugen, weil es hier ein paar gibt, die dieses noch nie gesehen haben. Es gingen nur zwei Hände hinauf, die noch nie zuvor in solchen Versammlungen gewesen sind, aber HERR, das könnten genau die zwei Menschen sein, die DU heute Abend rufst. Ich möchte mir für den Tag des Gerichts sicher sein, dass ich nichts ungetan gelassen habe. Vater, ich bitte DICH für ein paar Augenblicke darum, dass DU Deinen Heiligen Geist unter diese Menschen schickst und ihren Leib auflädst, da sie vor einer Weile ihre Hände erhoben hatten, so dass DU hier dieselben Werke vollbringst, die DU damals tatest, so wie bei der Frau am Brunnen, als DU mit ihr sprachst. Ein Mann und eine Frau. DU sagtest ihr, was ihr Geheimnis war, wo ihr Problem lag.

Sie sagte: „Nun, Mein Herr, ich erkenne, dass DU ein Prophet bist. Wir wissen, wenn der Messias kommt, dass ER uns dann diese Sachen sagen wird.“

ER antwortete: „ICH bin es, der mit dir spricht.“

Sie lief in die Stadt und sagte den Männern: „Kommt, seht einen Mann, der mir die Dinge gesagt hat, die ich getan habe. Ist dieser nicht der Messias?“

GOTT, gewähre das auch heute Abend wieder. Wir bitten es in dem Namen von JESUS. Amen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Each night I been turning my back to the audience, that you might know and God a vindicates that the...

How many knows that Jesus said, “As it was in the days of Sodom, so shall it be in the coming of the Son of man.” He said it.

Now, what happened at Sodom? Now, He said, “As it was in the days of Noah, eight souls were saved by water.” Well, you see where the minority is going to be before the Cap’s put on, the Stone, comes back. Now, that Chief Cornerstone goes into the building and fits it together. Now, He said what that would be. He said what they were doing in the days of Noah: eating, drinking, marrying, and giving in marriage. See?

Jeden Abend habe ich der Versammlung meinen Rücken zugekehrt, damit ihr es erkennen mögt und GOTT es bestätigt.

Wie viele wissen, dass JESUS sagte: „Wie es war in den Tagen von Sodom, so wird es sein bei dem Kommen des Menschensohnes?“ ER sagte es.

Nun, was geschah in Sodom? ER sagte: „Wie es war in den tagen von Noah, als acht Seelen durchs Wasser errettet wurden.“ Ihr seht also, wo die Minderheit hingeht, bevor der Schlussstein zurückkommt und aufgesetzt wird. Der Eckstein kommt in das Gebäude hinein und hält es zusammen. ER sagte, wie das sein wird. ER sagte, was sie in den Tagen von Noah taten. Sie aßen, sie tranken, sie heirateten und wurden verheiratet. Seht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

But when He come to Sodom, He left that for the discernment of the church. Now see, there was a believer, lukewarm church member, and a unbeliever. And Abraham was out of Sodom, which means the elected and called out, the Church. And the one... Two Angels went down into Sodom; they done a few things, such as smiting blind, putting curse on the people. To the church member... Had a meeting, called for mercy for them to run out, but they didn’t do it. Just like the message goes forth today.

Aber als ER nach Sodom kam, da überließ ER die Unterscheidungsgabe der Gemeinde. Seht ihr, dort gab es einen Gläubigen, lauwarme Gemeindemitglieder und einen Ungläubigen. Abraham befand sich außerhalb von Sodom, was für die auserwählte und herausgerufene Gemeinde steht. Zwei Engel gingen nach Sodom hinein. Sie taten ein paar Sachen, so etwas, wie das Schlagen mit Blindheit und einen Fluch auf die Menschen legen. Für das Gemeindemitglied hatten sie eine Versammlung, riefen zur Gnade auf, damit sie entfliehen können, aber sie taten es nicht. Genauso wie heutzutage, wenn die Botschaft verkündigt wird.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

But there’s one Angel Who stayed with the Church elect. And He said to Abraham (Now He was a Stranger.), He said, “Abraham, where is your wife, Sarah?” Your wife, Sarah? a Stranger. See?

Said, “In the tent behind You.”

Said, “I’m not going to keep this from you.” (“I”—personal pronoun now) “I’m not going to keep this from you, but according to the time of life, Sarah’s going to be a young woman again (You’ve heard me preach on it) and she’s going to go back, have this baby.”

And Sarah in the tent behind the man—never seen Him, in the tent laughed within herself.

And the Angel, with His back turned, said, “Why did Sarah laugh?”

Abraham called Him “Elohim”; not the man setting there eating steak and drinking milk, eating corn bread. But it was the Spirit that was in Him. Now, what was it a sign of? That the Spirit of God would dwell in the flesh of people again and show the same sign before the end time. “As it was in the days of Sodom, so shall it be in the coming of the Son of man.” Now, Sodom was the one that burned; fire fell out of the heavens and burned them. And that’s what’s going to happen again; it ain’t going to be water; it’s going to be fire. So the Angel of mercy comes with the same message to warn the people, “Stay away from Sodom!”

Aber es gab einen Engel, der bei der auserwählten Gemeinde blieb. Obwohl ER ein Fremder war, sprach ER zu Abraham: „Wo ist deine Frau, Sara?“ Ein Fremder, der fragt, wo seine Frau Sara ist? Seht ihr?

Er antwortete: „In dem Zelt hinter DIR.“

ER sprach: „ICH werde dir dieses nicht vorenthalten.“ ICH ist jetzt ein persönliches Fürwort. „ICH werde dir dieses nicht vorenthalten. Der Zeit des Lebens entsprechend, wird Sara wieder eine junge Frau sein und sie wird wieder jung werden, um dieses Baby zu bekommen.“ Ihr habt mich darüber predigen hören.

Und Sara in dem Zelt hinter dem Mann lachte ich sich selbst hinein. Sie hatte den Mann noch nie gesehen.

Und der Engel der Seinen Rücken zugewandt hatte, fragte: „Warum hat Sara gelacht?“

Abraham nannte IHN Elohim. Nun, damit war nicht der Mann gemeint, der dort saß und Steak aß, Milch trank und Maisbrot aß, sondern es ging um den Geist der in IHM war. Wovon war dies ein Zeichen? Dass der Geist GOTTES wieder in dem Fleisch der Menschen wohnen würde und vor der Endzeit dasselbe Zeichen zeigen würde. „Wie es war in den Tagen von Sodom, so wird es sein beim Kommen des Menschensohnes.“ Sodom war die Stadt, die brannte. Feuer fiel aus dem Himmel und verbrannte sie. Das ist es, was wieder geschehen wird. Es wird kein Wasser sein. Es wird Feuer sein. Der Engel der Gnade kommt also mit derselben Botschaft, um die Menschen zu warnen: „Bleibt weg von Sodom!“

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, you pray, and see if you can touch His garment. And may He add His blessing. (Just a moment, Billy.) I want these people out here in the audience first. Then when I start that line... Just let them know that the Holy Spirit’s here. Them people’s got prayer cards.

Betet jetzt und seht, ob ihr Sein Gewand berühren könnt. Möge ER seinen Segen dazu hinzufügen. Einen Augenblick noch, Billy. Ich möchte mich zuerst an diese Menschen hier draußen in der Versammlung wenden. Wenn ich dann mit der Gebetslinie beginne... Lasst sie einfach erkennen, dass der Heilige Geist hier ist. Diese Menschen hier haben Gebetskarten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

[Blank spot on tape.]... listening to bro... [Blank spot on tape.] searching the Scriptures? You can’t deny but what it’s the Scripture.

“And I need tonight, let him speak to me. He don’t know me; let him tell me what I’m suffering with or something about me. I’ll believe, Lord. I’ll tell everybody there is that I can contact, that Jesus Christ is soon coming, the Son of God. And He’s the great Healer.”

[Eine leere Stelle auf dem Tonband.] Durchforscht ihr die Schriften? Ihr könnt nicht abstreiten, dass dies in der Schrift steht.

„Ich brauche es heute Abend. Lass ihn zu mir reden. Er kennt mich nicht. Lass ihn mir sagen, woran ich leide oder irgendetwas über mich. HERR, ich werde DIR glauben. Ich will es jedem erzählen den es gibt und mit dem ich in Kontakt treten kann, dass JESUS CHRISTUS, der Sohn GOTTES, bald kommt. ER ist der große Heiler.“

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Here it is. There’s a woman setting right here, looking down praying. She raised her head and look at me; she’s suffering with headaches. You believe the Lord Jesus will make you well, lady? Setting there—second woman in from the line—in the back of the line there, you believe that He will make you well? You believe those headaches will stop? If you do, raise up your hand. All right, they’ll leave you now. You believe with all your heart?

Here, this man setting right here with his head down praying, suffering with oppression. Do you believe that God will heal you and take that oppression away from you? If you do, raise up your hand. All right. You had more faith then you thought you had, haven’t you? Now, the devil’s been lying to you, and you know that. But he’s left you now. Go on and be happy, and sing, and rejoice.

Have faith in God. “If thou canst believe, all things are possible.” You believe that? The Bible said so.

Hier haben wir es. Gerade hier sitzt eine Frau, die hinabschaut und betet. Sie hat ihren Kopf erhoben und sieht mich an. Sie leidet unter Kopfschmerzen. Glaubst du, dass der HERR JESUS dich gesundmachen wird, Frau? Sie sitzt dort, die zweite Frau im hinteren Teil der Reihe dort. Glaubst du, dass ER dich gesundmacht? Glaubst du, dass diese Kopfschmerzen aufhören werden? Wenn es so ist, dann erhebe deine Hand. In Ordnung. Sie werden dich jetzt verlassen. Glaubst du mit deinem ganzen Herzen?

Dieser Mann gerade hier, der mit seinem Haupt gebeugt betet, leidet unter einer Beklemmung. Glaubst du, dass GOTT dich heilen und dir diese Beklemmung wegnehmen wird? Wenn es so ist, dann erhebe deine Hand. In Ordnung. Du hattest mehr Glauben, als du selber dachtest, nicht wahr? Nun, der Teufel hat dich belogen und du erkennst das. Aber er hat dich jetzt verlassen. Gehe vorwärts und sei glücklich, singe und freue dich.

Habt Glauben an GOTT. „Wenn du glauben kannst, dann sind alle Dinge möglich.“ Glaubt ihr das? Die Bibel sagt es so.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

This man here, setting here believing too. But it—it isn’t him. There’s somebody else that’s a believing. It isn’t the man. It’s a colored woman. She’s suffering with heart trouble; she has oppression also. God will let me know who it is. Her name is Mrs. Hagwood. Where you at, Mrs. Hagwood? Your faith has healed you; go home and be well. Jesus Christ heals you.

He remained the same yesterday, today, and forever? Now, I do not know those people; I’ve never seen them in my life; they’re just people setting there. Now, you believe, all of you, with all your heart; have faith in God.

Dieser Mann, der hier sitzt glaubt auch. Aber es geht nicht um ihn. Da gibt es noch jemand anderes, der glaubt. Es ist nicht der Mann. Es ist eine farbige Frau. Sie leidet unter Herzbeschwerden. Sie hat auch eine Beklemmung. GOTT wird mir sagen, wer sie ist. Ihr Name ist Frau Hagwood. Wo bist du, Frau Hagwood? Dein Glauben hat dich geheilt. Gehe nach Hause und sei gesund. JESUS CHRISTUS heilt dich.

ER bleibt derselbe gestern, heute und in Ewigkeit. Nun, ich kenne diese Menschen nicht. Ich habe sie noch nie in meinem Leben gesehen. Sie sind einfach nur Menschen, die dort sitzen. Glaubt jetzt alle mit eurem ganzen Herzen. Habt Glauben an GOTT.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

We’re strangers to one another, sir. We’re two men that’s met. Just like one time, there was a man by the name of Simon came to our Lord. And now, being that you’re first here in this line, if Jesus Christ will tell me what your trouble is, will you believe me to be His servant? You will. You know we’re strangers, aren’t we? So the people will know, let’s raise up our hands so that they’ll know that we’re strangers. I’ve never seen the man, know nothing about him. Now, he—he—he—he had a prayer card, I suppose, he’s in the line. He had a prayer card, the rest of them without prayer cards. See? That you might know the prayer card has nothing to do with it.

Now, be real reverent now if you can, and real quiet. Don’t move around. See, each one of you’s a spirit; you know that. All right. Now, you can put your hand down and look here. If Jesus is the same yesterday, today, and forever, then He will do the same. Would it help you if I was able by the Holy Spirit to tell you what your trouble is? Would that help you? Not knowing you, I’d have to have some way of knowing this. You believe it would be Christ, just by a gift? It wouldn’t heal you, but it would help you have faith to be healed, because your healing’s already done. No matter what I say, it still wouldn’t heal you. But it would raise your faith, because you know that we don’t know one another.

Mein Herr, wir sind einander fremd. Wir sind zwei Männer, die sich begegnen. Es ist genauso, wie einmal, als ein Mann mit dem Namen Simon zu unserem HERRN kam. Du bist der Erste in dieser Gebetsreihe. Wirst du mir glauben Sein Diener zu sein, wenn JESUS CHRISTUS mir sagt, was dein Problem ist? Du wirst es. Du weißt, dass wir einander fremd sind, nicht wahr? Lass uns unsere Hände erheben, damit die Menschen es erkennen können, dass wir einander fremd sind. Ich habe den Mann noch nie gesehen. Ich weiß nichts über ihn. Ich denke, dass er eine Gebetskarte hat, weil er aus der Gebetsreihe kommt. Er hat eine Gebetskarte. Die anderen in der Zuhörerschaft haben keine Gebetskarte. Seht ihr? Ihr sollt jetzt erkennen, dass die Gebetskarte nichts damit zu tun hat.

Seid jetzt wirklich, so gut ihr nur könnt, ehrfürchtig und ganz still. Geht nicht umher. Versteht, dass jeder von euch einen Geist hat. Ihr wisst das. In Ordnung. Du kannst jetzt deine Hand herunternehmen und hierher schauen. Wenn JESUS derselbe ist gestern, heute und in Ewigkeit, dann wird ER auch dasselbe tun. Würde es dir helfen, wenn ich in der Lage wäre dir durch den Heiligen Geist zu sagen, was dein Problem ist? Würde dir das helfen? Obwohl ich dich nicht kenne, habe ich doch eine Möglichkeit dieses zu erkennen. Glaubst du, dass es dann CHRISTUS ist, durch eine Gabe gewirkt? Es würde dich nicht heilen, aber es würde dir helfen, dass du Glauben bekommst, um geheilt zu werden, denn deine Heilung ist bereits geschehen. Egal was ich sage, würde es dich trotzdem noch nicht heilen. Aber es wird deinen Glauben erhöhen, weil du weißt, dass wir einander nicht kennen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Would it help the rest of you all out there to believe? The man suffers with a blood condition: diabetes. That’s right. Now, you believe? Would it help you if God would tell me who you are? You know I don’t know who you are. Would it help you? Forrest Claire. Would it help to tell you where you’re from? Gilbert, Arizona. Return home now and be made well. That help you? God bless you; go believing.

Würde es auch euch anderen dort draußen in der Zuhörerschaft helfen zu glauben? Der Mann leidet an einer Blutkrankheit. Er ist zuckerkrank. Das stimmt. Glaubst du jetzt? Würde es dir helfen, wenn GOTT mir sagt, wer du bist? Du weißt, dass ich nicht wissen kann, wer du bist. Würde es dir helfen? Forrest Claire. Würde es dir helfen, wenn ich dir sage, wo du herkommst? Gilbert in Arizona. Kehre jetzt nach Hause zurück und sei gesund. Hat dir das geholfen? GOTT segne dich. Geh und glaube.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Have... You believe God? Now, let’s pray. Now remember, all you people in the prayer line out there, pray now. Now, don’t—don’t get up out of your seats, please. Be seated, just keep real quiet, pray. You don’t know what God might do here tonight. Now, the anointing of the Holy Spirit’s tremendous here right now, so just... I’m looking for something really to take place now. And now, look here, all you people in the prayer line, this whole church is pledged; they’re going to be having faith and praying for you.

Now, just come now as I pray. Now, come sister. Our heavenly Father, with this church I pray the prayer of faith over my sister, in Jesus Christ’s Name. Amen. Now, go believing, having faith.

All right, come. All right, you believe now with all your heart? You believe that God will cure the heart, and the baby, too? All right, then you can go and be made well. Believe with all that’s in you now.

Glaubt ihr GOTT? Lasst uns jetzt beten. Alle ihr Menschen in der Gebetsreihe, denkt jetzt daran und betet jetzt. Steht jetzt bitte nicht von euren Sitzplätzen auf. Bleibt sitzen und verhaltet euch ganz still und betet. Ihr wisst nicht, was GOTT heute Abend hier tun möchte. Nun, die Salbung des Heiligen Geistes ist jetzt in einer ungeheuren Weise hier. Ich halte jetzt danach Ausschau, dass etwas ganz Gewaltiges geschieht. All ihr Menschen in der Gebetsreihe, schaut hierher. Diese ganze Gemeinde ist jetzt gefordert. Sie sollen den Glauben haben und für euch beten.

Kommt jetzt, während ich bete. Komm Schwester. Unser Himmlischer Vater, zusammen mit dieser Gemeinde bete ich jetzt, in dem Namen von JESUS CHRISTUS, das Gebet des Glaubens über meiner Schwester. Amen. Geh jetzt und glaube, hab Glauben.

In Ordnung, komm. In Ordnung. Glaubt ihr jetzt aus eurem ganzen Herzen? Glaubst du, dass GOTT das Herz heilt und auch das Baby? In Ordnung, dann kannst du gehen und gesund sein. Glaube jetzt mit allem was in dir ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

All right, bring her along. How do you do, sister? Do you believe Jesus Christ will make you well? Our heavenly Father, I pray for our sister along with this church, that You’ll heal her and make her well through Jesus’ Name. Amen. What’s the Scripture say? “These signs shall follow them that believe.” You—you know what it’s about. You believe He healed you now? Heart won’t bother you no more, and that thing will go off your face, and all those troubles will be—be all right now? Go on your road rejoicing; saying, “Thank You, Lord Jesus.” And be made well.

Now, you’re an awful young woman to be nervous the way you are, but you believed and you were healed right there. You know? All right, just go on your road, say, “Thank You, Lord Jesus.” And believe with all your heart.

In Ordnung, bringe sie her. Wie geht es dir, Schwester? Glaubst du, dass JESUS CHRISTUS dich gesund machen wird? Unser Himmlischer Vater, ich bete zusammen mit dieser Gemeinde für unsere Schwester, dass DU sie heilst und sie durch den Namen JESUS gesund machst. Amen. Was sagt die Schrift? „Diese Zeichen werden denen folgen, die glauben.“ Du weißt worum es geht. Glaubst du, dass ER dich jetzt geheilt hat? Das Herz wird dir keine Probleme mehr bereiten und dieses Ding wird von deinem Gesicht verschwinden und alle diese Probleme werden jetzt in Ordnung kommen. Ziehe deines 1Weges, freue dich und sprich: „Dankeschön, HERR JESUS.“ Sei gesund.

Nun, du bist eine noch zu sehr junge Frau, um in der Weise, wie du es bist, nervös zu sein, aber du hast geglaubt und wurdest direkt dort geheilt. Weißt du das? In Ordnung, ziehe deines Weges und sprich: „Dankeschön, HERR JESUS.“ Glaube es mit deinem ganzen Herzen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Do you believe with all your heart, sister? Our heavenly Father, I lay hands upon her. My hands represent this whole church; may she be healed, in Jesus’ Name. Amen. Have faith, now.

If I don’t say one word to you, yet you believe you’re going to be healed. See, that discernment would kill me just in a few minutes; I can’t go through all of it, you know. Our heavenly Father, I pray that You’ll heal the woman, and make her heart to be well, in Jesus’ Name. Amen. Lord bless you.

You believe, sister, He will make you well? Our heavenly Father, I pray for our sister, that You’ll heal her and make her well, in Jesus’ Name. Amen. Now, go rejoicing saying, “Thank You, Lord.”

And you know you must believe, sister, or die. In the Name of Jesus, I condemn this devil that’s killing my sister. May it leave her, in Jesus’ Name. Amen. God bless you, sister.

Come, brother. Father God, in the Name of Jesus Christ, I pray that You’ll heal our brother and make him well. Amen. Now, have faith. Don’t doubt; believe with all your heart.

Glaubst du aus deinem ganzen Herzen, Schwester? Unser Himmlischer Vater, ich lege ihr meine Hände auf. Meine Hände repräsentieren diese ganze Gemeinde. Möge sie in dem Namen von JESUS geheilt sein. Amen. Habe jetzt Glauben.

Wenn ich euch nicht ein Wort sage, glaubt ihr dennoch, dass ihr geheilt werdet, denn diese Unterscheidungsgabe würde mich innerhalb weniger Minuten umbringen. Ich kann sie nicht die ganze Gebetsreihe hindurch anwenden. Ihr wisst das. Unser Himmlischer Vater, ich bete darum, dass DU die Frau heilst und ihr Herz in dem Namen von JESUS gesund machst. Amen. Der HERR segne dich.

Glaubst du, Schwester, dass ER dich gesund machen möchte? Unser Himmlischer Vater, ich bitte für unsere Schwester, dass DU sie heilst und sie in dem Namen von JESUS gesund machst. Amen. Gehe jetzt, freue dich und sprich: „Dankeschön, HERR.“

Schwester, du weißt, dass du glauben musst oder du stirbst. In dem Namen von JESUS verurteile ich diesen Teufel, der meine Schwester töten will. Möge er sie in dem Namen von JESUS verlassen. Amen. GOTT segne dich, Schwester.

Komm Bruder. Vater, GOTT, in dem Namen von JESUS CHRISTUS bete ich darum, dass DU unseren Bruder heilst und ihn gesund machst. Amen, Hab jetzt Glauben. Zweifle 2nicht. Glaube von deinem ganzem Herzen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, you know that I know what’s wrong with you, don’t you? You—you know that; but if I don’t even say nothing, I want to encourage them. See? But your arthritis will be all right. O heavenly Father, I pray that You’ll bless her, and heal her, and make her well, through Jesus’ Name. Amen. Go, believing now; and you’ll never be crippled up.

Our precious Lord, the Bible said, who—who’s Writer is present, said that, “These signs shall follow them that believe: If they lay hands on the sick, they shall recover.” These people are believers; I’m a believer; this church is believing. We’re laying hands upon them in Jesus’ Name, for their healing. Amen. Go, believing now.

Du weißt jetzt, dass ich weiß, was mit dir verkehrt ist, nicht wahr? Du weißt das, aber wenn ich dir überhaupt nichts sage, dann möchte ich sie dadurch ermutigen. Verstehst du? Aber deine Arthritis wird vorbei sein. O Himmlischer Vater, ich bete darum, dass DU sie segnest, sie heilst und sie durch den Namen von JESUS gesund machst. Amen. Gehe und glaube jetzt. Du wirst niemals verkrüppelt werden.

Unser kostbarer HERR sagt in der Bibel, deren Schreiber gegenwärtig ist, folgendes: „Diese Zeichen werden denen folgen, die glauben. Wenn sie den Kranken die Hände auflegen, werden sie gesund.“ Diese Menschen sind Gläubige und ich bin ein Gläubiger und diese Gemeinde glaubt. Wir legen ihnen in dem Namen von JESUS für ihre Heilung die Hände auf. Amen. Geh und glaube jetzt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

If you can believe... Are you... You see, I say this one thing with all my heart; I wish I would’ve never introduced them visions to the people, just kept it in my own heart. See? If you ever see it one time, every person thinks that they have to do that or they’re not healed. See? Makes it bad... He’s still here; He knows all about that. Don’t you believe that? Certainly He does. Just...

You believe that, sister? Sure you believe it. All right, being that you believe it, I’m going to tell you that if you’ll believe God with all your heart... You know you’re—you’re the shadows of death. That’s right. [The sister asks, “What’s the matter with me?”.] Cancer on the liver. You have cancer on the liver. That’s exactly right. Mrs. Randall, you go home and believe with all your heart, and you’ll be well. You believe that with all your heart? All right, go home and say, “Thank You, Lord Jesus.”

Wenn du glauben kannst... Bist du... Wisst ihr, diese eine Sache sage ich von ganzem Herzen. Ich wünschte, ich hätte den Menschen diese Visionen nie vorgestellt, sondern diese nur in meinem Herzen für mich behalten. Versteht ihr? Wenn man sie nur einmal miterlebt hat, dann denkt jede Person, dass sie dies auch bekommen müssen, weil sie sonst nicht geheilt werden. Seht ihr? Das macht es ziemlich schlimm. ER ist immer noch hier. ER weiß alles. Glaubt ihr das nicht? Gewiss weiß ER alles.

Glaubst du das, Schwester? Gewiss glaubst du dies. In Ordnung, weil du das glaubst, werde ich dir sagen, wenn du mit deinem ganzen Herzen GOTT glaubst... Du weißt, dass du die Schatten des Todes über dir hast. Das stimmt. [Die Schwester fragt: „Was ist mit mir los?“] Du hast Leberkrebs. Du hast Leberkrebs. Das stimmt ganz genau. Frau Randall, gehe nach Hause und glaube es aus deinem ganzen Herzen und du wirst 3gesund sein. Glaubst du dies mit deinem ganzen Herzen? In Ordnung, dann geh nach Hause und sage: „Dankeschön, HERR JESUS.“

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Our heavenly Father, I pray that You’ll bless this man, and heal him, and make him well for Your glory, in Jesus’ Name. Amen. Bless you, sir.

Our heavenly Father, I pray that You’ll bless our sister, and make her well, in the Name of Jesus Christ. Amen.

Father God, I pray that You’ll bless our sister, and heal her, in the Name of the Lord Jesus Christ. Amen. Now look, sister, you’re going to be well. When you go away from here...

Unser Himmlischer Vater, ich bete darum, dass DU diesen Mann segnest, ihn heilst und zu Deiner Ehre gesund machst, in dem Namen von JESUS. Amen. Sei gesegnet, Herr.

Unser Himmlischer Vater, ich bete darum, dass DU unsere Schwester segnest und sie in dem Namen von JESUS CHRISTUS gesund machst. Amen.

Vater, GOTT, ich bete darum, dass DU unsere Schwester segnest und sie in dem Namen des HERRN JESUS CHRISTUS heilst. Amen. Jetzt schau, Schwester, du wirst gesund sein. Wenn du von hier weg gehst...

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

When you... When you people come up here, when you’re prayed for, you’ve met the requirements. Was you here last night when I said, “When requirements is met, hang on.” God’s there to answer; just keep believing.

Come, sister. Father God, in the Name of Jesus Christ, I pray that You’ll heal her. Amen. “These signs shall follow them that...”

Oh, sister, you’d want... You want to dodge that operation? You do? You believe that God will take that tumor out of you? Go, and believe with all your heart.

O Father God, I pray that You’ll heal her and make her well, through Jesus Christ’s Name. Amen. Have faith; believe with all your heart.

Wenn ihr Menschen hier heraufkommt und wenn für euch gebetet wird, dann seid ihr den Anweisungen gefolgt. Wart ihr gestern Abend hier, als ich sagte: „Wenn den Anweisungen gefolgt wurde, dann haltet fest.“ GOTT ist da, um zu antworten. Glaubt einfach weiter.

Komm Schwester. Vater, GOTT, in dem Namen von JESUS CHRISTUS bete ich darum, dass DU sie heilst. Amen. „Diese Zeichen werden denen folgen, die...“

Oh, Schwester, du möchtest diese Operation vermeiden. Möchtest du das? Glaubst du, dass GOTT diesen Tumor aus dir entfernt? Geh und glaube mit deinem ganzen Herzen.

O Vater, GOTT, ich bete dafür, dass DU sie heilst und sie durch den Namen von JESUS CHRISTUS gesund machst. Amen. Hab Glauben. Glaube mit deinem ganzen Herzen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, you’ve coughed and went on with that asthmatic condition nearly for years and years. You believe He’s going to make you well now? Does that help you? All right, that’s it. Go and believe, through Jesus Christ. Heavenly Father, I pray that You’ll help her and make her well, in Jesus’ Name. Grant it Father.

[Sister speaks to Brother Branham.] Sure will. God grant her request in Jesus’ Name.

God bless our sister standing here; I pray that You’ll heal her, in Jesus’ Name. God bless this one here that’s bringing her, in the Name of Jesus Christ. Amen.

The Lord bless this, my brother, and as this church is praying for him, may the power of God be upon him and heal him, in Jesus’ Name.

Our heavenly Father, I pray that You’ll heal our sister and make her well, in Jesus’ Name.

Du hast gehustet und hast jahrelang in diesem Zustand von Asthma weitergelebt. Glaubst du, dass ER dich jetzt gesund macht? Hilft dir dies? In Ordnung, das war es dann. Geh 4und glaube durch JESUS CHRISTUS. Himmlischer Vater, ich bete darum, dass DU ihr hilfst und sie in dem Namen von JESUS gesund machst. Gewähre es, Vater.

[Die Schwester spricht mit Bruder Branham.] Gewiss wird es so. GOTT, gewähre ihr Anliegen in dem Namen von JESUS.

GOTT segne unsere Schwester, die hier steht. Ich bete darum, dass DU sie in dem Namen von JESUS heilst. GOTT segne diese eine hier, welche sie hierher bringt in dem Namen von JESUS CHRISTUS. Amen.

Der HERR segne diesen, meinen Bruder und möge die Kraft GOTTES über ihn kommen, während diese Gemeinde für ihn betet und ihn in dem Namen von JESUS heilen.

Unser Himmlischer Vater, ich bete dafür, dass DU unsere Schwester heilst und sie in dem Namen von JESUS gesund machst.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Have you accepted the healing? Believe that you’ll never have it no more, and you’ll be all right? You do? Then you can go back up to your home, and believe that you’ll get well, in the Name of Jesus Christ. Amen. Go, believing.

Heavenly Father, I pray that You’ll bless this man and heal him, in Jesus Christ’s Name. Amen.

Come, sister dear. Our heavenly Father, I pray that You’ll heal her and make her well. In the Name of Jesus Christ, I pray. Amen. Now, believe it. Just—Just raise up your hand, sister, say, “Thank You, Lord God.” Are all you all praying? Everybody believing with all your heart?

Hast du die Heilung angenommen? Glaubst du, dass du es nie mehr bekommen wirst und dass du gesund sein wirst? Du tust es? Dann kannst du zu deinem Heim zurückkehren und glauben, dass du in dem Namen von JESUS CHRISTUS gesund wirst. Amen. Geh und glaube.

Himmlischer Vater, ich bete dafür, dass DU diesen Mann segnest und ihn in dem Namen von JESUS CHRISTUS heilst. Amen.

Komm, liebe Schwester. Unser Himmlischer Vater, ich bete darum, dass DU sie heilen wirst und sie gesund machst. Ich bete dieses in dem Namen von JESUS CHRISTUS. Amen. Glaube es jetzt. Erhebe einfach deine Hand, Schwester und sage: „Dankeschön, HERR, GOTT.“ Bete ihr alle? Glaubt jeder von seinem ganzen Herzen?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

What about you in the wheelchair, you believing? What about you over here, you believing? You’re believing, are you, sir? You know, we talked about back there your trouble. Here, here’s the man. Come here. See this man? I don’t know him; he’s a stranger. Is that right, sir? We’re strangers. Is that right—let’s raise up our hands so the people can see that we’re strangers. You believe God can tell me who you are, what you are, what you’ve done, or something wrong with you? You believe that? Would it help you?

Would it help you, sir, to believe that you can go back and get well, and come out of the hospital? You’re feeling better. Now here’s what makes you feel better. The very God in heaven that can use me to say the things to this man that the Bible promised would be said. Here we are, both with our hands before each other; before God we’ve never met before in life as we know of anywhere. Now, look at me just a minute.

All right, you have some kind of a itching all over you; it’s bothering you. You’ve had an operation; that was cancer. It was on your face, come back again. You got your wife with you. You believe God can tell me what’s wrong with your wife setting out there? Would you believe it? Constipation. That’s exactly right. You believe God knows who you are? If He will tell me who you are, will you believe Him? David Wood. Go home and be made well, in the Name of Jesus Christ. Did that help you ...?...

Wie steht es mit dir, in dem Rollstuhl? Glaubst du? Was ist mit dir, hier drüben? Glaubst du? Du glaubst oder nicht, Herr? Du weißt, dass wir uns dort hinten über dein Leiden unterhalten haben. Hier haben wir den Mann. Komm hierher. Seht ihr diesen Mann? Ich kenne ihn nicht. Er ist ein Fremder für mich. Stimmt das, Herr? Wir sind einander fremd. Stimmt das? Lass uns unsere Hände erheben, damit die Menschen sehen können, dass wir einander fremd sind. Glaubst du, dass GOTT mir sagen kann, wer du bist, was du bist, was du getan hast oder was mit dir verkehrt ist? Glaubst du das? Würde es dir helfen?

Würde es dir helfen, Herr, um glauben zu können, damit du zurückkehren und gesund werden kannst und aus dem Krankenhaus herauskommst? Du fühlst dich besser. Hier haben wir es, was dich besser fühlen lässt. Es ist genau der GOTT im Himmel, der mich benutzen kann, um diesem Mann die Dinge so zu sagen, wie es in der Bibel verheißen worden ist. Hier befinden wir uns und haben unsere Hände vor einander erhoben, um vor GOTT zu zeigen, dass wir uns in diesem Leben noch nirgendwo einander begegnet sind, soweit es uns bewusst ist. Schau mich jetzt nur einen Augenblick an.

In Ordnung. Es juckt dich überall an deinem Leib und es macht dir zu schaffen. Du hast eine Operation gehabt und zwar wegen Krebs. Dieser befand sich in deinem Gesicht und es kommt wieder zurück. Du hast deine Ehefrau bei dir. Glaubst du, dass GOTT mir sagen kann was mit deiner Ehefrau, die dort draußen sitzt, verkehrt ist? Würdest du es glauben? Verstopfung. Das stimmt ganz genau. Glaubst du, dass GOTT weiß wer du bist? Wenn ER mir sagt, wer du bist, wirst du IHM dann glauben? David Wood. Gehe nach Hause und sei gesund in dem Namen von JESUS CHRISTUS. Hat es dir geholfen?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Our Heavenly Father, I pray that You’ll help and heal her, in the Name of Jesus Christ. Amen.

Our heavenly Father, I pray that You’ll help and heal her, in Jesus’ Name.

Our heavenly Father, I pray that You’ll heal her, in the Name of Jesus Christ. God bless them, and make them well in the Name of Jesus Christ. (Now, don’t worry, don’t worry. It’ll be... I know, it’ll be all right, just wait.)

Our heavenly Father, I pray that You’ll bless this young man, and heal him and make him well, in the Name of Jesus Christ. Amen.

Unser Himmlischer Vater, ich bete dafür, dass DU ihr hilfst und sie in dem Namen von JESUS CHRISTUS heilst. Amen.

Unser Himmlischer Vater, ich bete darum, dass DU ihr helfen und sie in dem Namen von JESUS heilen wirst.

Unser Himmlischer Vater, ich bete dafür, dass DU sie in dem Namen von JESUS CHRISTUS heilst. GOTT segne sie und mache sie in dem Namen von JESUS CHRISTUS gesund. Mache dir jetzt keine Sorgen. Sorge dich nicht. Es wird schon... Ich weiß, dass es gut sein wird. Warte nur ab.

Unser Himmlischer Vater, ich bete darum, dass DU diesen jungen Mann segnest, ihn heilst und ihn in dem Namen von JESUS CHRISTUS gesund machst. Amen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Come, my sister. Our heavenly Father, I pray that You’ll heal her and make her well through Jesus’ Name. Amen.

Come, my brother. In the Name of Jesus Christ, may the great Holy Spirit heal him. Amen.

Come, my brother. In the Name of Jesus Christ, may the Holy Spirit of God heal him and make him well. Do you believe you received it?

You believe Him? “If thou canst believe, all things are possible.” Is that right?

You believe Him, young fellow? That tummy ain’t going to bother you no more now; you can go home ...?... be all right.

Komm, meine Schwester. Unser Himmlischer Vater, ich bete dafür, dass DU sie heilst und sie durch den Namen von JESUS gesund machst. Amen.

Komm, mein Bruder. Möge der Heilige Geist ihn in dem Namen von JESUS CHRISTUS heilen. Amen.

Komm, mein Bruder. Möge der Heilige Geist GOTTES ihn in dem Namen von JESUS CHRISTUS heilen und ihn gesund machen. Glaubst du, dass du es empfangen hast?

Glaubt ihr IHM? „Wenn du glauben kannst, dann sind alle Dinge möglich.“ Stimmt das?

Glaubst du ihm, junger Mann? Dieses Bäuchlein wird dir jetzt nie mehr zu schaffen machen. Du kannst nach Hause gehen. Es wird alles gut sein.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

All right, sister. We don’t know one another. You’re not from Phoenix. No, you’re from away from here. You’re from another state, and your state to the west of you faces a large stream of water—it’s Lake Michigan. And you go and believe now with all your heart, and that roaring in your head, that tummy trouble and things... You believe that God will make it well? You—you believe it’ll be all right? You’ve got a loved one you’re praying for. It’s a daughter; she’s in a mental institution. That’s right. Now, I see things. There’s no secrets before God. Go, believing and be made well.

In Ordnung, Schwester. Wir kennen einander nicht. Du kommst nicht aus Phoenix. Nein, du kommst von weiter weg. Du kommst aus einem anderen Staat. Im Westen deines Staates ist ein großer Wasserstrom. Es ist der Michigansee. Geh und glaube aus deinem ganzen Herzen und dieses Tosen in deinem Kopf, diese Bauchschmerzen und Sachen... Glaubst du, dass GOTT alles gut machen wird? Glaubst du, dass es alles gut wird? Du hast einen Verwandten für den du betest. Es ist eine Tochter. Sie ist in einer Nervenheilanstalt. Das stimmt. Nun, ich kann Dinge sehen. Es gibt keine Geheimnisse vor GOTT. Geh und glaube und sei gesund.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Our heavenly Father, I pray for the woman that You’ll heal her, in Jesus’ Name.

Come, my brother. In the Name of Jesus Christ, may my brother be healed for God’s glory.

Come, sister dear. In the Name of Jesus Christ, may my sister be healed. Amen.

Look at the people praying for you, sister. In the Name of Jesus Christ, may you be healed.

Come, sister. In the Name of Jesus Christ, may you be healed.

Come, my brother. In the Name of Jesus Christ, may you be healed.

Unser Himmlischer Vater, ich bete für diese Frau, dass DU sie in dem Namen von JESUS heilst.

Komm, mein Bruder. Möge mein Bruder zur Ehre GOTTES in dem Namen von JESUS CHRISTUS geheilt werden.

Komm, liebe Schwester. Möge meine Schwester in dem Namen von JESUS CHRISTUS geheilt werden. Amen.

Schau dir die Menschen an, die für dich beten, Schwester. Mögest du in dem Namen von JESUS CHRISTUS geheilt werden.

Komm Schwester. Mögest du in dem Namen von JESUS CHRISTUS geheilt sein.

Komm mein Bruder. Mögest du in dem Namen von JESUS CHRISTUS geheilt sein.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

The Bible said, “These signs shall follow them that believe.” Our heavenly Father, I pray that You’ll heal our brother, in the Name of Jesus Christ. Amen.

Come, sister dear. In the Name of Jesus Christ, may this, my sister, be made well for the glory of God. Amen.

Come, sister; believe Him with all your heart. Heavenly Father, I pray that Your merciful care will be with this woman as I lay hands upon her. May the devil that’s bound her all this time, leave her in the Name of Jesus Christ. Go believing.

Die Bibel sagt: „Diese Zeichen werden denen folgen, die glauben.“ Unser Himmlischer Vater, ich bete darum, dass DU unseren Bruder in dem Namen von JESUS CHRISTUS heilst. Amen.

Komm liebe Schwester. Möge diese, meine Schwester, zur Ehre GOTTES in dem Namen von JESUS CHRISTUS gesund gemacht werden. Amen.

Komm Schwester. Glaube IHM mit deinem ganzen Herzen. Himmlischer Vater, ich bete darum, dass Deine gnädige Fürsorge mit dieser Frau sein wird, während ich ihr die Hände auflege. Möge der Teufel, der sie die ganze Zeit über gebunden hatte, sie in dem Namen von JESUS CHRISTUS verlassen. Geh und glaube.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Oh mercy, a blind man. Bow your heads just a moment. You believe the Lord Jesus will help you and give you your sight? you believe that God can tell me what your trouble is? Blindness, weakness, that—so forth, is that right? Now, let’s bow our heads, and ask Him to help you. Our heavenly Father, in the Name of the Lord Jesus, give this man back his sight. May the weakness leave his body, may he be strong, may his sight come to him. We don’t ask for miracles, Lord. You said, “A—a weak and adulterous generation seeks after such.” But Lord, we know that You perform miracles. And I pray that You’ll give sight to his eyes, through Jesus’ Name. Amen.

Now, look this way. You can see me now, better then you did? He can see; he has his sight. Put your hands on my nose, and show the people that you can. All right, feel stronger? All right, go off the platform, you’re going to be well, made well.

Oh, Gnade! Ein blinder Mann. Beugt für einen Augenblick eure Häupter. Glaubst du, dass der HERR JESUS dir helfen wird und dir dein Augenlicht wiedergibt? Glaubst du, dass GOTT mir sagen kann, was deine Schwierigkeit ist? Blindheit, Schwachheit und so weiter. Stimmt das? Lasst uns jetzt unsere Häupter beugen und IHN bitten, dir zu helfen. Unser Himmlischer Vater, schenke diesem Mann in dem Namen des HERRN JESUS sein Augenlicht zurück. Möge die Schwachheit seinen Körper verlassen. Möge er kräftig sein und möge Sein Sehvermögen zu ihm zurückkehren. Wir bitten nicht um Wunder, HERR. DU sagtest: „Ein schwaches und ehebrecherisches Geschlecht trachtet nach so etwas.“ Aber HERR, wir wissen, dass DU Wunder vollbringst. Ich bete darum, dass DU seinen Augen durch den Namen JESUS das Sehvermögen zurückerstattest. Amen.

Schau jetzt hierher. Du kannst mich jetzt besser als vorher sehen? Er kann sehen. Er hat sein Augenlicht zurückbekommen. Lege deine Hände an meine Nase und zeige den Menschen, dass du es kannst. In Ordnung. Fühlst du dich jetzt kräftiger? In Ordnung. Gehe von der Plattform herab. Du wirst gesund sein, gesund gemacht.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

You believe with all your heart? What about some of the rest of you out there, you believe? You setting in that wheelchair, you believe God? You been looking at me here for a long time; you been thinking in your heart, “That man’s right.” Is that what you been thinking? Raise your hand if that’s true. It is. You believe right now that I know what’s wrong with you. You do that? If I will tell you, will you rise up, and go on home and forget about it? Them allergies and things will leave you then. Rise up and go on home. Believe it with all your heart? Stand up and believe God; take your wagon, and take it home with you, in the Name of Jesus Christ.

Do you believe the rest of you? There he goes, from the wheelchair. God bless you, all over. Go home and be well. How many more of you want to believe? Stand up on your feet, raise up and believe it. I don’t care, it’s you setting there, whoever you are, in the Name of the Lord Jesus Christ, raise up your hands and give God praise. God bless you each one. The Holy Spirit makes you well if you believe it. God be with you.

Glaubt ihr mit eurem ganzen Herzen? Wie steht es mit einigen der anderen dort draußen? Glaubt ihr? Der du in dem Rollstuhl sitzt, glaubst du GOTT? Du hast mich hier schon eine ganze Weile angeschaut. Du hast in deinem Herzen gedacht: „Dieser Mann ist richtig.“ Ist es das, was du gedacht hast? Erhebe deine Hand, wenn das wahr ist. Es ist wahr. Glaubst du gerade jetzt, dass ich weiß, was mit dir verkehrt ist? Du tust es? Wenn ich es dir sage, wirst du dann aufstehen, nach Hause gehen und nicht mehr daran denken? Diese Allergien und Dinge werden dich dann verlassen. Erhebe dich und geh nach Hause. Glaubst du es mit deinem ganzen Herzen? Stehe auf und glaube GOTT. Nimm deinen Rollstuhl und nimm ihn in dem Namen von JESUS CHRISTUS mit nach Hause.

Glauben jetzt auch alle anderen von euch? Da geht er aus dem Rollstuhl heraus. GOTT segne dich. Es ist alles vorbei. Geh nach Hause und sei gesund. Wie viele von euch wollen auch noch glauben? Steht auf und glaubt es. Mich kümmert es nicht, um wen es geht, ob du dort sitzt, wo immer du dich befindest. Erhebt in dem Namen des HERRN JESUS CHRISTUS eure Hände und gebt GOTT den Lobpreis. GOTT segne jeden einzelnen von euch. Der Heilige Geist macht euch gesund, wenn ihr es glaubt. GOTT sei mit euch.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm