IT WASN'T SO FROM THE BEGINNING

Sa 30.06.1962, Frühstück, Villa Motel
Santa Maria, California, USA
Übersetzung anzeigen von:

Von Anfang an war es nicht so

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Transcript/text notes
Source transcript: VOGR

You know, preachers are always long-winded, and I am. And so I’m... I guess we just have a few minutes, about ten or fifteen minutes, something like that? And I’d just like to say that I have certainly enjoyed this stay here with you—you friends. And this morning, coming in and meeting sister here, that I had seen in a vision over there the other night, come to find out that she was...had—had Hodgkin’s disease one time in a meeting, and was healed, and three different times that the Holy Spirit has called this woman out.

Wisst ihr, Prediger sind immer so langatmig und ich bin es auch. Ich denke, dass wir nur ein paar Minuten Zeit haben, etwa 10 oder 15 Minuten, oder nicht? Ich möchte einfach sagen, dass ich mich gewiss daran erfreut habe mit euch Freunden hier zu sein. Heute Morgen kam ich herein und bin der Schwester begegnet, die ich neulich abends dort drüben in der Vision gesehen habe. Ich habe herausgefunden, dass sie einmal die Hodgkins-Krankheit gehabt hat und in einer Versammlung geheilt wurde und drei verschiedene Male vom Heiligen Geist heraus gerufen wurde.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And then, I met this brother here, that up at the other meeting had cancer on his face. And now the Lord has healed him, and Brother Jackson, the organist. And then I was reminded of, up at Lakeport, where we had the meeting up there recently. And there was a—a little German, or someone across the hill, and he had his wife laying there. And the Holy Spirit was making discernment, telling him about how he’d made a promise to give so much money to a church if the Lord would let his wife be healed with cancer, and told him that—that he didn’t have to make that promise. God owned everything anyhow. And so they... And the lady was healed. She’s still living and just... I saw her.

And during that time they took a picture of the Angel of the Lord standing there, and there was that rainbow color. Many of you people have seen the picture.

Dann traf ich diesen Bruder hier, welcher oben in der anderen Versammlung den Krebs in seinem Gesicht hatte. Nun, der HERR hat ihn und Bruder Jackson, den Orgelspieler geheilt. Dann wurde ich an Lake Port erinnert, wo wir vor kurzem die Versammlung dort oben hatten. Da gab es einen kleinen Deutschen, oder jemanden auf dem Hügel, der seine Frau da liegen hatte. Der Heilige Geist wirkte gerade durch die Gabe der Unterscheidung und sagte ihm, dass er ein Versprechen abgegeben hat, dass er so und so viel Geld für eine Gemeinde spenden würde, wenn der HERR seine Frau von Krebs heilt und ER sagte ihm, dass er dieses Versprechen nicht abzugeben brauchte. GOTT besitzt sowieso alles. Die Dame wurde geheilt. Sie lebt immer noch und ich sah sie.

Während dieser Zeit nahmen sie ein Bild von dem Engel des HERRN auf der dort stand und da war diese Farbe des Regenbogens. Viele von euch Leuten haben das Bild gesehen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And come to find out that our brother chairman thought we were full-fledged brothers, and come to find out he’s an Arkie. Did you... Yes, sir. Yes, sir. And they tell me if you took Arkansas and Oklahoma out of California, there’d be no more California. Well, it sure has been some wonderful friends from Arkansas. And I’m sure if I ever make heaven I’ll see many people there from Arkansas, and Oklahoma, and—and the world over. We’re so happy to be here, and having this time of fellowship.

Dann habe ich herausgefunden, dass unser Bruder, der Vorsitzende dachte, dass wir Brüder sind und blutige Anfänger und ich fand heraus, dass er einer von Arkansas ist. Hast du... Jawohl. Jawohl. Sie haben mir erzählt, dass wenn man Arkansas und Oklahoma aus Kalifornien heraus nehmen würde, es dann kein Kalifornien mehr geben würde. Gut, es hat sicherlich ein paar wunderbare Freunde von Arkansas. Ich bin mir sicher, dass wenn ich jemals in den Himmel komme, dass ich dort viele Leute von Arkansas und Oklahoma und von der ganzen Welt sehen werde. Wir sind so glücklich hier zu sein und diese Zeit der Gemeinschaft zu haben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And someone was telling me that a little lady here somewhere that had a... in... I believe it’s this lady right here, this man and his wife. Said that she was called last night in the meeting of having some kind of growth, or something, on her body. And the different ones... I thought maybe in this time that I would try to make a little explaining.

Jemand hat mir erzählt, dass eine kleine Dame hier irgendwo, die eine... Ich glaube, die Dame ist gerade hier. Dieser Mann und diese Frau. Sie sagten, dass sie gestern Abend in der Versammlung aufgerufen wurde und irgendeine Art von Gewächs hatte, oder so etwas an ihrem Leib. Ich dachte, dass ich vielleicht dieses Mal versuche eine kleine Erklärung dazu abzugeben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, you watch your watch, and just don’t be ashamed, and take hold of my coat when it’s just about time, ’cause I—I get talking. I won’t tell him; he’s already pulling it. See? So I know... But we—we... This room here, they’ll probably want it. Wasn’t that a lovely breakfast? Wouldn’t... You’d really appreciate that? That was just a real Arkansas breakfast (That’s right.), ham and eggs, and so forth.

Nun, schau auf deine Uhr und schäme dich nicht und pass auf meine Jacke auf, wenn es so weit ist, denn ich fange an zu sprechen. Ich brauche es ihm gar nicht mehr zu sagen, denn er fängt jetzt schon an daran zu ziehen. Seht ihr? Vielleicht benötigen sie den Raum hier. War das nicht ein schönes Frühstück? Habt ihr euch nicht wirklich daran erfreut? Das war so ein richtiges Frühstück aus Arkansas mit Speck und Eiern und so weiter. Das ist wahr.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And so, the meetings here, we felt that the Lord would lead us up here, and have this time of fellowship. And it’s really been nice.

Now, visions is an odd thing. We were setting here talking about back at the early meetings, how that the people drove for... Some of them would come three thousand miles in a taxicab to get to the meetings. Now, remember, He’s just as much God now as he was then. See? And the—the—the ministry from there to this time has improved a hundred percent (See?), the—the ministry. But the—the revival spirit is leaving the people. See? It’s getting away. It doesn’t seem to be the people with the enthusiasm that they used to have.

Bei den Versammlungen hier fühlten wir, dass der HERR uns hier herauf geführt hat, so dass wir diese Zeit der Gemeinschaft haben. Es ist wirklich schön gewesen.

Nun, Visionen sind eine merkwürdige Sache. Wir sitzen gerade hier und sprechen über die früheren Versammlungen, wo die Menschen weit gefahren sind. Einige von ihnen kamen 4800 Kilometer in einem Taxi angefahren um in die Versammlungen zu kommen. Denkt daran, ER ist immer noch genauso GOTT, wie ER es damals war. Versteht ihr? Der Predigtdienst von damals bis zu dieser Zeit hier hat sich um 100 Prozent gesteigert. Versteht ihr? Der Predigtdienst, aber der Geist der Erweckung verlässt die Menschen. Versteht ihr? Es verschwindet. Es scheint so, dass die Menschen nicht mehr diese Begeisterung haben, die sie vorher hatten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, here is what visions does. Now, our sister here, the strange thing... When I turned the other night, looking to brother (and she was telling me the story of being setting down there to watch his face, you see) and—and seeing this woman. Then I noticed back again, and I seen it was coming from this direction, looked, and there was the woman. And here I had no idea what that would be, you know. And I didn’t know being his wife. Then seen the vision open then. It was in their home, and I knew it had to be his wife then. And that’s three times that she’s did that.

Nun, jetzt kommt es was Visionen bewirken. Die merkwürdige Sache bei unserer Schwester hier war, als ich mich an dem Abend herum drehte und zu dem Bruder schaute und sie mir die Geschichte davon erzählt hatte wie sie dort unten saß um sein Gesicht zu beobachten ich diese Frau sah. Dann bemerkte ich und sah, dass es aus dieser Richtung kam und schaute hin und da war diese Frau. Ich hatte keine Idee was das bedeuten könnte, wisst ihr, ich wusste nicht, dass es seine Ehefrau war. Dann sah ich wie die Vision sich öffnete. Es war in ihrem Zuhause und dann wusste ich, dass es seine Frau sein musste. Das war dreimal, dass sie das getan hat.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, what that is is her faith in that gift. See? She don’t realize, but she’s the one’s a-doing it. She does it herself. Now, if we just think a moment, maybe, so that you’d get little better hold on what it is in these few minutes. Let’s take our Lord, because, after all, everything is of Him. See? It’s Him, and not us. It couldn’t be one of we minister brothers or anyone. It is...

We don’t claim to preach the Gospel by our own intelligence. We preach it by the power of God. You ministers do that. And that’s the power of God comes upon you and anoints you. And even in your own—your ministry you say things, and sometimes you... “Why’d I change my text?” And you know how it is. See? That’s God doing it. You see? And He—and He... You might think that the whole audience missed it. And maybe one little individual setting out there, God was directing that entire message right to that one person.

Nun, das ist es, es ist ihr Glaube an diese Gabe. Versteht ihr? Sie erkannte es nicht, aber sie ist diejenige, die es tut. Sie selbst tut es. Wenn wir vielleicht einen Moment nachdenken, so dass ihr es in diesen wenigen Minuten besser verstehen könnt was es bedeutet. Lasst uns unseren HERRN betrachten, denn es kommt sowieso alles von IHM. Versteht ihr? ER ist es und nicht wir. Es könnte keiner unserer Prediger-Brüder tun oder irgendjemand.

Wir nehmen nicht in Anspruch das Evangelium durch unsere eigene Intelligenz zu predigen. Wir predigen es durch die Kraft GOTTES. Ihr Prediger tut das. Das ist die Kraft GOTTES die über euch kommt und euch salbt. Und sogar in eurem eigenen Predigdienst sagt ihr Dinge und manchmal... „Warum habe ich meinen Text geändert?" Ihr wisst wie das ist. Versteht ihr? Gott ist es, der das tut. Seht ihr? Ihr mögt denken, dass die ganze Versammlung es verpasst hat, aber vielleicht sitzt ein kleiner Einzelner da draußen, für welchen GOTT die ganze Botschaft bestimmt hat, direkt für die eine Person.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And sometimes you’ve noticed you’ve went right down the line preaching, saying “This is it. This is it.” And then the next time, you turn around and say something look like contradicts that. You think, “Am I a hypocrite?” See? But you see, it’s God working in you. Like I said about Jonah the other night. See, he wasn’t out of the will of the Lord; it was God working in him. He sent him over one way, but he was setting—told him to go that way, but He turned him around. See? That’s the way... Sometimes I’ve said things, and I turn around and think, “What’s the matter with me?” Come to find out it’s the Holy Spirit. And when a man’s preaching by inspiration, must yield himself completely to the Spirit. It’s the only way we’re going to ever... Or, I can do it, ’cause I have no intellectual powers to—to put a sermon or anything together.

Manchmal merkt ihr, dass ihr direkt in der Linie predigt die ihr euch vorgenommen hattet und ihr sagt euch: „Das ist es. Das ist es." Dann beim nächsten Mal dreht ihr euch um und sagt etwas, was diesem scheinbar widerspricht. Dir denkt dann: „Bin ich ein Heuchler?" Versteht ihr? Aber seht ihr, dass es GOTT ist der in euch wirkt? So wie ich das gestern Abend über Jona gesagt habe. Seht, er war nicht außerhalb von dem Willen GOTTES, sondern es war GOTT der in ihm wirkte. ER sandte ihn auf die eine Weise hinüber, aber er wendete sich woanders hin obwohl GOTT ihm gesagt hatte, diesen Weg zu nehmen. Versteht ihr? Das ist die Weise... Manchmal habe ich Dinge gesagt und ich drehte mich herum und dachte: „Was ist los mit mir?" Dann fand ich heraus, dass es der Heilige Geist war. Wenn ein Mann durch Inspiration predigt, dann muss er sich selbst vollständig dem Geist ausliefern. Das ist die einzige Weise, wie wir es jemals... Oder ich kann es tun, weil ich keine verstandesmäßigen Kräfte habe um eine Predigt zusammen zu bringen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And you minister brothers, while we’re together, I—I’ve said this from the platform. I want to say it again. I’ve kept the meeting kind of juvenile, you know, kind of so the people... There’s many of them here... I realize this country, that this is a great Catholic country, bound to be here. See? And those people just coming in, they just... They don’t get it if you go to something strong.

Ihr Prediger Brüder, während wir zusammen sind... Ich habe dieses von der Plattform aus gesagt und ich möchte es noch einmal sagen. Ich habe die Versammlung in einer kindlichen Art gehalten, in einer Art, damit die Menschen es verstehen. Da gibt es viele von solchen hier... Ich erkenne, dass dieses ein großes katholisches Land ist und sie sind daran gebunden hier zu leben. Versteht ihr? Diese Menschen kommen herein und sie... Sie verstehen es nicht, wenn ihr zu etwas geht was schwerer ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, let’s take our Lord as our Example because He said He was our Example. Now, His Life is in us. Now, we think like this—for just to get a little thought of a—not a text to preach from, but Jesus said one time, speaking about marriage and divorce, He said, “It wasn’t so from the beginning.”

Now, we will have to go back to the beginning to get every thing, because every thing had a beginning, that we see now. It’s eternal things that had no beginning, ’cause eternal never began, never ends. And it’s the things that has a beginning has an end, everything. Now, Genesis is the seed chapter, so we’ll have to go back to Genesis.

Jetzt lasst uns unseren HERRN als unser Beispiel nehmen, denn ER sagte, dass ER unser Beispiel ist. Nun, Sein Leben ist in uns. Wir denken es in der Weise. Hier haben wir einen kleinen Gedanken, nicht einen Text um darüber zu predigen, wo JESUS einmal sagte, als ER über Ehe und Ehescheidung sprach: „Von Anfang an war es nicht so."

Wir müssen zum Anfang zurückgehen um jede Sache verstehen zu können, denn jede Sache, die wir jetzt sehen, hatte einen Anfang. Es sind ewige Dinge die keinen Anfang hatten, denn das Ewige hat niemals begonnen und endet niemals. Es sind die Dinge welche einen Anfang haben, die ein Ende haben. Das 1. Buch Moses ist das Samenkapitel, deshalb müssen wir zu dem 1. Buch Moses zurückgehen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And studying through many books of the history of the church, the Hislop’s “Two Babylons” (you’ve probably studied it), and Foxe’s “Book of Martyrs,” and—and the Pre-Nicaea Councils, Nicene Fathers, and so forth. You go back and find that every spirit in the land, and every cult, and everything, if you go back, it begin in Genesis. It’s coming up to a blooming time, a blossoming time. You see them come out like Cain and Abel. And watch those two boys come right down to be Judas and Jesus. And just right on through (You see?), it comes right on out into this last days, where the antichrist and the Christ Spirit, so close, it’d deceive the very elected if possible. Now, we’re taught that, and we know that’s true.

Ich habe mich durch viele Bücher der Kirchengeschichte hindurch gearbeitet. „Die zwei Babylons“ von Hislop, ihr habt es vielleicht auch durchgelesen und „Das Buch der Märtyrer“ von Foxe und „Die Vornizeanischen Konzile“ und „Die Vornizeanischen Väter“ und so weiter. Dir geht zurück und findet jeden Geist im Land und jede Sekte und alles. Wenn ihr zurückgeht, dann begann es im 1. Buch Moses. Es kommt zu einer Blütezeit, eine Blütezeit. Ihr seht wie sie heraus kommen, so wie Kain und Abel. Beachtet diese zwei Jungen geradewegs hinunter bis zu Judas und JESUS. Und geradewegs weiter hindurch, dann kommt es direkt bei unseren letzten Tagen heraus, wo der Antichrist und der Geist von CHRISTUS so nahe sind, dass es die Auserwählten verführen würde, wenn es möglich wäre. Nun, wir sind so gelehrt worden und wir wissen, dass es wahr ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, we take our Lord. When He was here He did not claim to do miracles. He said it was the Father, God, that dwelt in Him, and He was... He expressed God through Himself. God, in otherwise, built Himself a body that He lived in Himself. God came down, was manifested in flesh in Christ. And it was not Jesus, the body, the Son of God; it was the God of glory in the Son of God, showing the glory of God (You see?), through Himself: the God of glory manifesting the glory of God. And in Him... God dwelt in Him, and He reflected God.

Now, that’s the way each of we ministers do. We reflect God, as God is in us. And then that’s the only way that God can move, is—and people can see God, is through we, His servants. That’s how... People won’t read a Bible, but they’ll read you. See? And so you reflect Christ. Your walks, your talks, your actions all reflect Christ.

Jetzt betrachten wir unseren HERRN. Als ER hier war, hat ER nicht beansprucht Wunder zu tun. ER sagte, dass es der Vater, GOTT, ist, der in IHM wohnte und ER war... ER drückte GOTT durch sich selbst aus. Anders gesagt baute GOTT sich selbst einen Leib in welchem ER selbst lebte. GOTT kam herab und war im Fleisch in CHRISTUS manifestiert. Es war nicht JESUS als Körper der Sohn GOTTES, sondern es war der GOTT der Herrlichkeit in dem Sohn GOTTES, der die Herrlichkeit GOTTES zeigte durch sich selbst. Versteht ihr? Der GOTT der Herrlichkeit manifestierte die Herrlichkeit GOTTES. Und in IHM... GOTT wohnte in IHM und ER spiegelte GOTT wieder.

Das ist die Weise wie jeder einzelne von uns Predigern es tut. Wir spiegeln GOTT wieder, so wie GOTT in uns ist. Denn das ist die einzige Weise wie GOTT sich bewegen kann und wie die Menschen GOTT, durch uns als Seine Diener, sehen können. Die Menschen lesen die Bibel nicht, aber sie werden euch lesen. Versteht ihr? Ihr spiegelt also CHRISTUS wieder. Euer Wandel, euer Reden, eure Handlungen, alles spiegelt CHRISTUS wieder.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

You might not think that people are watching you, but they’re watching every move you make. You are a Bible to many people. Therefore, we got to watch what we do, our business deals, and everything that we do in our entire walk. Just yield yourself to the Spirit, and God will reflect Himself through you, as I said, like a vine. Jesus said in John 15, “I am the Vine; ye are the branches.” Well, now remember, the vine does not bear fruit; it’s the branch that bears fruit. But it gets its life from the vine.

Ihr mögt nicht denken, dass die Menschen euch beobachten, aber sie beobachten jede Bewegung die ihr macht. Ihr seid für viele Menschen die Bibel. Deswegen müssen wir aufpassen was wir machen, unsere Geschäfte die wir abschließen und alles was wir in unserem ganzen Wandel tun. Liefert euch selbst einfach dem Geist aus und GOTT wird sich selbst durch euch widerspiegeln, so wie ich es euch über den Weinstock gesagt habe. JESUS sagte in Johannes, Kapitel 15: „ICH bin der Weinstock, ihr seid die Reben." Nun, denkt daran, der Weinstock trägt keine Frucht, es sind die Reben welche die Frucht tragen, aber sie bekommen ihr Leben vom Weinstock.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Well now, a few months ago I was in Arizona to a precious friend of mine, John Sharrit. And he owns many citrus groves. Real poor brother, a Pentecostal brother, and the Lord blessed him, and now he owns... He... Well, he... The other day I think, he was telling me about he had forty-nine thousand acres of cotton and stuff, just what... The Lord has blessed him in a financial way. And he rides around in an old Chevrolet, and the—the sun visor hanging down. And we were...

He was showing me a tree that had about five or six different fruits, different kinds of fruit, on that one tree. Now, it was an orange tree to begin with, but they had grafted into this orange tree a lemon, a tangelo, tangerine, and a—and a grapefruit, and... Any citrus fruit would grow into that—that vine, into this tree.

Vor ein paar Monaten war ich in Arizona bei einem kostbaren Freund von mir, John Sharritt. Er besitzt viele Zitrus-Plantagen. Ein sehr armer Bruder, ein Pfingstbruder und der HERR segnete ihn und jetzt besitzt er... Neulich dachte ich, als er mir davon erzählte, dass er 20.000 Hektar Baumwollfelder und alles mögliche hat... Der HERR hat ihn in finanzieller Weise gesegnet. Er fährt in einem alten Chevrolet herum bei dem die Sonnenblende herunter hängt und wir waren...

Er zeigte mir einen Baum der fünf oder sechs verschiedene Früchte trug. Es waren verschiedene Sorten von Früchten an diesem einen Baum. Nun, es war am Anfang ein Orangenbaum, aber sie hatten in diesen Orangenbaum Limonen eingepfropft, eine Tangelo, Tangerine und eine Grapefruit. Auf diesem Baum wachsen Zitrusfrüchte.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And I said, “That’s remarkable, Brother Sharrit. Now,” I said, “now, next year when the next crop comes on, they’ll all be oranges?”

He said, “Oh, no, huh-uh.” He said, “The vine... The branch that is a grapefruit branch will bring forth a grapefruit, and the lemon will bring forth a lemon.”

I said, “Now, wait a minute; on a orange tree?”

He said, “Yes. It’s all citrus fruit, but it’ll bring forth its kind, the branch that’s in it.”

And I said, “Now, if this—this certain tree then will bring forth another branch itself, what will it be?”

He said, “Like the original. It will be a—a orange tree.”

I said, “I got it.” See?

Ich sagte: „Das ist bemerkenswert Bruder Sharritt. Nächstes Jahr, wenn die nächste Ernte kommt, dann werden es aber nur noch Orangen sein?"

Er antwortete: „Oh, nein. Oh ha. Der Zweig, welcher ein Grapefruitzweig ist, wird Grapefruits hervor bringen und der Limonenzweig wird Limonen hervor bringen."

Ich sagte: „Warte einen Moment, auf einem Orangenbaum?"

Er erwiderte: „Ja. Es sind alles Zitrusfrüchte und sie bringen nach ihrer Art hervor, je nach dem welcher Zweig jeweils eingepfropft ist."

Ich sagte: „Nun, wenn dieser bestimmte Baum selbst einen neuen Zweig hervor bringt, was wird es dann sein?"

Er sagte: „Wie das Original. Es wird ein Orangenzweig sein."

Ich sagte: .Jetzt verstehe ich." Versteht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, Christ is the branch... He is the—the Vine. But if we graft in... This morning, here, there may be different denominations among us: Assemblies, and Oneness, and—and Church of God, and—and all these other different churches, denominations. See? If we take our denominational branch and put it in there, it’ll just bear denominational fruit. That’s where we have... into the Christian line of Christian name, of Christian life, like citrus fruit, we have grafted in there Methodists, Baptists, Presbyterians, Lutheran, Catholic. All different kinds are under that name of Christianity.

But did you notice, when that original tree put forth a branch at the beginning, that vine put forth its first branch, they wrote a book of Acts behind it. And if... These churches, denominations, are living off of this citrus vine in the name of Christianity; but if that true vine ever puts out another branch, they’ll write another book of Acts behind it. That’s right (See?), because it’ll bear the fruit.

Nun, CHRISTUS ist der Zweig... ER ist der Weinstock, aber wir pfropfen hinein... Heute Morgen mögen hier verschiedene Denominationen unter uns sein: Assemblies und Einheitsleute, Gemeinde GOTTES und alle diese anderen verschiedenen Gemeinden, Denominationen. Versteht ihr? Wenn wir unseren denominationellen Zweig nehmen und ihn dort hinein pfropfen, dann wird er nur denominationelle Früchte tragen. Da haben wir es wo wir... in der christlichen Linie des christlichen Namens, des christlichen Lebens so wie bei der Zitrusfrucht, haben wir dort Methodisten eingepfropft, Baptisten, Presbyterianer, Lutheraner, Katholiken. Alle verschiedenen Arten existieren unter dem Namen der Christenheit.

Aber habt ihr bemerkt, dass als der ursprüngliche Baum seinen ersten Zweig am Anfang hervor brachte, dieser Weinstock, der seinen ersten Zweig hervor brachte, sie ein Buch der Apostelgeschichte danach schrieben. Diese Gemeinden, Denominationen, leben von diesem „Zitrus“-Weinstock in dem Namen der Christenheit, aber wenn der wahre Weinstock jemals einen neuen Zweig hervor treibt, dann werden sie ein neues Buch der Apostelgeschichte danach schreiben. Das ist wahr, denn sie werden die Frucht tragen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And we as ministers has got to let our lives be not in some organization. Them things are all right to keep brotherhood and so forth, I mean. But they have their place, but we ourselves must be completely surrendered in Christ, so the Holy Spirit can flow through us. See? And that brings forth the original fruit of Pentecost, which is... The fruit of the Spirit is love, joy, peace, longsuffering, you know, that real thing.

Wir als Prediger dürfen unser Leben nicht in irgend eine Organisation hinein legen. Ich denke diese Dinge sind in Ordnung um die Bruderschaft aufrecht zu erhalten und so weiter und sie haben ihren Platz, aber wir selbst müssen uns vollständig an CHRISTUS ausliefern, damit der Heilige Geist durch uns fließen kann. Versteht ihr? Und das bringt die ursprüngliche Frucht von Pfingsten hervor, welches ist... Die Frucht des Geistes ist Liebe, Freude, Frieden, Langmut, wisst ihr, diese echte Sache.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now. Just a... I got to stop now, but... Here, when Jesus was on earth, He was that Vine. He brought forth the headstone, we know... We realize that. He was the first. Now, let’s watch Him as He went around. He didn’t go around with His dress different from other men. He had no different action. He just a gentle sort of a Fellow, as I preached some time ago on—on “The Forgotten Beatitude.” It’s found over in Matthew the 11th chapter and the 6th verse, where John the Baptist had sent forth first, you know, and introduced them to the Messiah. He—he was a great prophet, John, between the two ages, between law and grace. And he’d preached that the—there was a Messiah coming that was going to thoroughly purge His floors, and gather the grain, and He was going to be a great Messiah that was going to tear down the Roman empire.

Ich muss jetzt Schluss machen. Als JESUS auf der Erde war, da war ER der Weinstock. ER brachte den Hauptstein hervor, wir wissen es, wir erkennen das. ER war der Erste. Jetzt lasst uns IHN beobachten, während ER umher wandelte. ER ging nicht in einer anderen Kleidung wie die anderen Männer. ER hatte keine andere Handlungsweise. ER war einfach eine sanfte Art von Mensch, so wie ich vor einiger Zeit über das Thema predigte: „Die vergessene Seligpreisung." Das finden wir in Matthäus, dem 11. Kapitel und dem 6. Vers, wo Johannes der Täufer zuerst ausgesandt wurde um ihnen den Messias vorzustellen, wisst ihr? Johannes war ein großer Prophet zwischen den zwei Zeitaltern, zwischen Gesetz und Gnade. Er hatte gepredigt, dass ein Messias kommt, der Seine Tenne reinigen und das Korn sammeln wird und ER würde ein gewaltiger Messias sein, welcher das römische Reich zerreißen wird.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And then John waited in the wilderness till he was sure he’d know what sign that was. He never went to school. Remember, John went into the wilderness at nine years old. He had—he had a commission from God. It could not be an ecclesiastical ring-around something. It had to be genuine. So he waited in the wilderness until he heard from God.

And God said, “You will know Him, because there’ll be a sign over Him. You’ll see this sign, and that’ll be the Messiah.”

And John bare record, saying, “I saw the Spirit of God like a dove descending upon Him.” And he announced publicly, “This is the Messiah.”

Danach wartete Johannes in der Wildnis, bis dass er sicher war, dass er wusste, was das Zeichen ist. Er ging nie zur Schule. Denkt daran, Johannes ging in die Wüste als er neun Jahre alt war. Er hatte einen Auftrag von GOTT. Es konnten keine kirchlichen Absprachen sein. Es musste echt sein. Deshalb wartete er in der Wüste, bis er von GOTT hörte.

GOTT sagte: „Du wirst IHN erkennen, denn da wird ein Zeichen über IHM sein. Du wirst dieses Zeichen sehen und das wird der Messias sein."

Johannes bezeugte es und sagte: „Ich sah den Geist GOTTES wie eine Taube auf IHN herab kommen." Und er verkündete öffentlich: „Dies ist der Messias."

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

But then, there’s something happened, disappointment. That’s what happens to all of us. In your healings and things you’ll find out looks like something didn’t work just right. Remember, that’s the enemy, and God’s permitting it to give you a trial of it, see what you’re going to do.

Now, instead of Jesus coming like John said He would come, and John saw the sign and knew it was Him... He introduced to the public, “That’s Him, for I see the sign that God told me.”

But when he got down in trouble, and his eagle eye got filmed over, as Pember said, and he didn’t see so well... He thought, “Here, I preached the Messiah was going to free the people. And here a little gentle Fellow, pushed around from here and there: a strange Messiah.”

Aber dann geschah etwas, eine Enttäuschung. Das ist etwas, was uns allen passiert. Bei euren Heilungen und anderen Dingen werdet ihr herausfinden, dass es so aussieht, als wenn etwas nicht richtig funktioniert. Denkt daran, das ist der Feind und GOTT erlaubt es, dass euch der Test gegeben wird, um zu sehen was ihr tut.

Nun, anstatt dass JESUS so kam wie Johannes es sagte, dass ER kommen würde,... Johannes sah das Zeichen und wusste, dass ER es war. Er stellte es der Öffentlichkeit vor und sagte: „Das ist ER, denn ich sehe das Zeichen, von welchem GOTT mir zuvor gesagt hat."

Aber als er in Schwierigkeiten kam und sein Adlerauge trübe wurde, so wie Pemberman es sagte, und er nicht mehr so gut sah,... Er dachte: „Hier habe ich gepredigt, dass der Messias die Menschen befreien würde. Und hier kommt ein kleiner, sanfter Bursche, der überall herum geschubst wird; ein merkwürdiger Messias."

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

But what he couldn’t understand, there was the sign over Him but yet He was so much different. He wasn’t that great guy was going out and tearing up everything, like he thought He would. He was little, gentle, meek sort of a Fellow, pushed around from here to there, you know. “What a strange fellow this Guy is.”

So he sent two of his disciples, and said, “Go ask Him, is He the one?” Now, that was the poorest compliment that he could’ve ever paid to Jesus, after he’d announced that that was the Messiah, and then come back and say, “Is that Him?” But Jesus understands our weaknesses. He turned around and paid the greatest compliment that He could pay to any man, to John.

Watch Him, when John come and said... When John sent his disciples, come, said, “Are you He, or do we look for another?”

Er konnte nicht verstehen, dass dieses Zeichen über IHM war, und ER trotzdem so anders war. ER war nicht der gewaltige Bursche der hinaus ging und alles in Stücke riss, so wie er sich das dachte. ER war ein kleiner, sanfter, lieblicher Mensch, der von hier nach dort herum gestoßen wurde, wisst ihr. „Was ist das nur für ein merkwürdiger Mann?"

Deshalb sandte er zwei von seinen Jungem aus und sprach: „Geht und fragt IHN, ob ER dieser Eine ist?" Nun, das war das armseligste Kompliment, das er jemals JESUS geben konnte, nachdem er angekündigt hatte, dass dieses der Messias ist und dann kommt er zurück und fragt: „Ist ER das?" Aber JESUS versteht unsere Schwachheiten. ER drehte sich herum und gab das größte Kompliment, welches ER jemals einem Manne geben konnte, an Johannes.

Beobachtet IHN als Johannes kam und fragte... Als Johannes seine Jünger sandte und sie kamen und fragten: „Bist DU es, oder sollen wir nach einem anderen Ausschau halten?"

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, Jesus never... You know, John was in prison and Jesus knew that. So He never give him a book on how to behave himself in jail (or—or something like that), or tell him some rules and regulations of the campaign. He just said, “Stay and wait till the service is over. Then go tell what you saw.”

So when they seen the lame walk, the blind seeing... And I can just imagine seeing our Lord stand there, as the disciples went up over the hill, and He watched them. He turned around and said, “What went ye out to see? Did you go out to see a—a reed shaken with the wind?” Not John. No, no. Not John. You wasn’t pushing him around from one place to another. Said, “But what did you go out to see, a man with his collar turned around, you know, in fine clothing, things?” Said, “They kiss the babies, and marry, bury the dead. They’re with kings’ palaces.”

Nun, JESUS hat niemals... Johannes war im Gefängnis und JESUS wusste das. ER gab ihm kein Buch darüber, wie man sich im Gefängnis benehmen muss, oder etwas in der Richtung, oder dass ER ihm etwas über irgendwelche Regeln und Bestimmungen des Feldzuges sagte. ER sagte einfach: „Bleibt da und wartet bis der Gottesdienst vorüber ist. Danach könnt ihr gehen und erzahlen was ihr gesehen habt."

Als sie sahen, wie die Lahmen gingen und die Blinden wieder sehen konnten... Ich kann mir gerade vorstellen unseren HERRN dort stehen zu sehen, als die Jünger über den Hügel hinweg gingen und ER sie beobachtete. ER drehte sich herum und sprach: „Was seid ihr ausgegangen zu sehen? Seid ihr ausgegangen ein Schilfrohr zu sehen, welches vom Wind bewegt wird?" Nicht bei Johannes. Nein, nein. Nicht Johannes. Ihn konnte man nicht von einer Stelle zur anderen herum stoßen. ER sprach weiter: „Aber was seid ihr ausgegangen zu sehen? Einen Mann mit einem umgedrehten Kragen, wisst ihr, in vornehmer Kleidung? Diese küssen die Babies und verheiraten und sie begraben die Toten. Diese wohnen in den Palästen der Könige."

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

That’s... they don’t know... They—they fool with a penknife. They don’t know to take a two-edged sword, stand out there at the battlefront where you fight demons, and things. That’s not that kind of a man. Said, “You don’t... That wasn’t what you went...” Said, “What did you go to see? A prophet?” Said, “I say unto you, greater than a prophet.” He was. He was a messenger of the covenant, and he was greater than a prophet. He bridged those together.

Sie wissen nicht... sie spielen noch mit einem Taschenmesser. Sie wissen nicht wie man mit einem zweischneidigen Schwert umgeht und wie man dort draußen an der Front steht wo du mit Dämonen und Dingen kämpfst. Sie sind nicht diese Sorte von Männer. ER sagte: „Das war es nicht wozu ihr ausgegangen seid. Was seid ihr ausgegangen zu sehen? Einen Propheten? Ich sage euch, er war ein größerer als ein Prophet." Das war er. Er war ein Botschafter des Bundes und er war ein größerer als ein Prophet. Er verband diese zwei miteinander.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, we find our Lord then in His work, that He claimed to do nothing of Himself but what He seen the Father doing. He gave all praise to God, thing that was unnatural, supernatural. Every armor that we have, brother, all of our armor is supernatural. We—we... Nothing natural that we have. We must believe it.

What is the fruit of the Spirit? Love, joy, peace, longsuffering, meekness, gentleness, patience. Now, you go down to the drugstore and buy me a quarter’s worth of patience. I need it. Five dollars worth of love, I could stand a lot of that. See? See, it’s the unseen something. That’s our whole armor. We stand in the unseen world looking at the unseen things. Yet, to us, we see them, because our faith detects them and says it’s there. See?

Nun, wir sehen bei unseren HERRN in Seinem Wirken, dass ER nicht beanspruchte etwas aus sich selbst zu tun, sondern das, was ER den Vater tun sah. ER gab GOTT alle Ehre, mit Dingen die nicht natürlich waren, sondern übernatürlich. Jede Waffe die wir haben Bruder, unsere ganze Rüstung, ist übernatürlich. Wir haben nichts Natürliches. Wir müssen es glauben.

Was ist die Frucht des Geistes? Liebe, Freude, Frieden, Geduld, Sanftmut, Lieblichkeit und Ausharren. Nun, geht doch mal in den Laden und kauft mir Geduld im Wert von 25 Cent. Ich brauche das. Liebe im Wert von fünf Dollar, ich könnte eine Menge davon gebrauchen. Versteht ihr? Seht, es geht um die unsichtbaren Dinge. Daraus besteht unsere ganze Ausrüstung. Wir befinden uns in der unsichtbaren Welt und schauen auf die unsichtbaren Dinge. Für uns ist es so, dass wir sie sehen, weil unser Glaube sie erfasst und uns sagt, dass sie da sind. Versteht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And when Jesus... One day a sickness came in a family of His friend, and He went away. The Father had told Him to go away, ’cause He said (Saint John 5:19) He did nothing till the Father showed Him, not the Father told Him, but showed Him. And He went away.

And the lovely sisters of Lazarus sent to Him and said, “Come pray for Your friend. He’s sick.” And instead of going to that lovely friend, and helping them in the time of need, after they’d come out of their churches and everything to be His disciple, He ignored the call and went on. Then when they sent again, instead of Him responding to that call He went further.

Now, looked like that would’ve—would’ve tore up anybody. See? But when faith takes a hold of something, there’s—there’s no hindrance to that. It’ll stay right there. See?

Und als JESUS... Eines Tages kam eine Krankheit in die Familie Seines Freundes und ER ging weg. Der Vater hatte IHM gesagt, dass ER weg gehen sollte, denn ER sagte, dass ER nichts tut, bis der Vater es IHM zeigt, nicht, dass der Vater es IHM sagte, sondern es IHM zeigte. Johannes, Kapitel 5 Vers 19. Und so ging ER weg.

Die lieblichen Schwestern von Lazarus sandten jemanden zu IHM und sprachen: „Komm und bete für Deinen Freund. Er ist krank." Und anstatt zu Seinem lieblichen Freund zu gehen und ihm in der Zeit der Not zu helfen, nachdem sie aus ihren Gemeinden heraus gekommen waren und alles taten um Seine Jünger zu sein, ignorierte ER den Ruf und ging weg. Dann schickten sie wieder nach IHM und anstatt, dass ER auf diesen Ruf hörte, ging ER noch weiter weg.

Nun, es sah so aus, als wenn das jedermann beinahe zerrissen hätte. Versteht ihr? Aber wenn der Glaube an Etwas einen Halt bekommt, dann gibt es dafür kein Hindernis mehr. Er wird einfach daran festhalten. Versteht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, when He returned, finally He said, “Lazarus sleepeth.” That’s the way He knew it.

But the disciples said, “Oh, if he sleeps, he’s taking a rest, he’s doing good.”

But He had to to tell them in their language: “He’s dead. And for your sake I’m glad I wasn’t there. But I go wake him.”

But when Martha saw it, that He had come into the city, she went to Him and said, “Lord, if You would’ve been here my brother would not have died. But even now, whatever You ask God, God will give it.” See?

And He said, “Thy brother shall rise again.”

Als ER endlich zurückkam, da sagte ER schließlich: „Lazarus schläft." Das ist die Weise wie ER es ausdrückte.

Aber die Jünger sagten: „Oh, wenn er schläft, dann ruht er sich aus und dann geht es ihm besser."

Aber ER musste es ihnen in ihrer Sprache sagen: „Er ist tot und um euretwillen bin ICH froh, dass ICH nicht dort war, aber ICH werde ihn aufwecken."

Als Martha sah, dass ER in die Stadt kam ging sie zu IHM und sagte: „HERR, wenn DU hier gewesen wärest, dann wäre mein Bruder nicht gestorben, aber selbst jetzt, was immer DU von GOTT erbittest, das wird GOTT geben." Seht ihr?

Und ER sagte: „Dein Bruder wird wieder auferstehen."

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, if you notice, when He went to the grave where Lazarus was... Now, He’d already... He knew exactly what was going to happen. I’m sure we all believe that. He knew, ’cause He said He did nothing till the Father showed Him, and that’s the reason He didn’t go. That’s the reason He said, “I’m—I’m glad I wasn’t there for your sake,” ’cause they’d been asking Him to pray for him, when He already knew by vision that He wasn’t to pray for him. He was to raise him from the dead. See? And He said, “I go wake him.”

But you remember when He stood at the grave He said, “Thou has already... But for these sake I said this,” (You see?), for they—that for an example.

Then He called Lazarus from the grave, a man that’d been dead four days. He called him back to life again, and he stood up on his feet and lived. There wasn’t one thing said there about Him getting weak, or having any physical results from it. Why? It was the Father using His own gift. God had just automatically told Him.

Nun, wenn ihr das beachtet, als ER zu dem Grab ging wo Lazarus lag... ER wusste bereits genau was passieren würde. Ich bin nur sicher, dass wir das alle glauben. ER wusste es, denn ER hatte gesagt, dass ER nichts tut, bis der Vater es IHM zeigt und das ist der Grund, dass ER nicht sofort hin ging. Das war der Grund, dass ER sagte: „ICH bin froh, dass ICH nicht dort war um euretwillen." Denn sie hätten IHN darum gebeten für ihn zu beten als ER bereits durch eine Vision wusste, dass ER nicht für ihn beten würde. ER sollte ihn von den Toten auferwecken. Versteht ihr? ER sagte: „ICH werde ihn aufwecken."

Aber ihr erinnert euch daran, als ER an dem Grab stand, dass ER sagte: „DU hast bereits... aber um dieser Sache willen sagte ich dieses." Seht ihr? Als ein Beispiel.

Dann rief ER Lazarus aus dem Grab, einen Mann, der schon seit vier Tagen tot war. ER rief ihn wieder zum Leben zurück und er stand auf seine Füße und lebte. Es wurde nicht ein Bisschen darüber gesagt, dass ER sich schwach fühlte, oder dass ER davon irgendwelche körperlichen Strapazen fühlte. Warum? Es war der Vater, der Seine eigene Gabe benutzte. GOTT hatte es IHM automatisch mitgeteilt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

But passing through a crowd of people one day, where a little woman touched the border of His garment... A little woman in the time of menopause was having floods of blood. And so she touched His garment. And He stopped and said, “Who touched Me? I perceive that I have gotten weak.” See, that was the woman using God’s gift. See? He was God’s gift. The greatest gift was ever give to the world was when God gave His Son. We all admit that. See? And see, God was using His gift.

Aber als ER eines Tages durch eine Menschenmenge ging, wo eine kleine Frau den Saum Seines Gewandes berührte,... Eine kleine Frau in der Zeit ihrer Wechseljahre, welche Blutflüsse hatte. Und diese berührte Sein Gewand. ER trat zurück und sprach: „Wer hat MICH berührt? ICH merke, dass ICH schwach geworden bin." Seht, das war die Frau, welche die Gabe GOTTES benutzte. Versteht ihr? ER war GOTTES Gabe. Die größte Gabe, die jemals der Welt gegeben wurde war, als GOTT Seinen Sohn gab. Wir alle geben das zu. GOTT benutzte Seine Gabe.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

It’s just like this: We’re all... There’s a carnival in town. And us little southerners, you know, didn’t have any money, and so we—we want to see this show. It’s in a big board fence. And Brother Williams here, say he’s short and strong, sturdy. And I’m a great big, tall, thin fellow. And so, perhaps, maybe he could pack water to the elephants. He’s strong. I couldn’t do it: too high up from the ground. See? I couldn’t pack the water he did, ’cause he’s built low and strong. Now, he can’t help being like that; neither can I help being the way I am.

And that’s the way each one of our ministries. See? We can’t help being what we are. God has set in the church... See? God did it by sovereign grace.

Es ist genau so wie folgendes: Da kommt ein Zirkus in unsere Stadt. Wir sind kleine Südstaatler, wisst ihr, die nicht viel Geld haben und wir wollen diese Schau trotzdem sehen. Sie findet hinter einem großen Bretterzaun statt. Bruder Williams hier, sagen wir mal, ist klein und stark und robust. Ich bin ein großer, gewaltig langer, dünner Bursche. Vielleicht könnte er den Elefanten Wasser bringen, denn er ist stark. Ich könnte das nicht tun, es ist zu hoch vom Boden aus. Versteht ihr? Ich könnte nicht das Wasser tragen, welches er trägt, denn er ist klein und stark gebaut. Nun, er kann nichts dazu, noch kann ich etwas dafür in der Weise beschaffen zu sein.

Das ist auch die Weise mit jedem unserer Predigtdienste. Versteht ihr? Wir können nichts dazu wie wir sind. GOTT hat in die Gemeinde gesetzt... Versteht ihr? GOTT tat es durch unumschränkte Gnade.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Well, now, we’re all wondering what’s just beyond that curtain over there. That’s what we all are doing today. What is it? What’s beyond? We’ve come... Like the king of England when it was called Angel-land... When Saint Nicolous come up there, and he baptized the—the king of England in the Name of the Lord. When he set by the fireplace that night and a little sparrow come in from the dark, and flew in, flew around, flew back out, and Saint Nicolous said to him, said, “Where did he come from, and where did he go?” See? And that got the king. So he baptized the king: started Christianity in England.

Now, the thought of, “Where did he come from?” A place that he knows... His mind can’t grasp it. And then, he closes his eyes, and he goes back into that place. He’s intelligent here; he knows. And he knows he come from somewhere, and he knows he’s going somewhere, but he don’t know where. Now, that’s what we’re all trying to find. Now, each one of us is messengers of that land.

Gut, wir alle fragen uns was sich wohl dort jenseits hinter dem Vorhang befindet. Das ist etwas was wir uns heutzutage alle fragen. Wie ist es? Was erwartet uns dort? So wie bei dem König von England, als es das Land der Engel genannt wurde. Nikolaus kam dort hinauf und taufte den König von England in dem Namen des HERRN. An jenem Abend saß er bei der Feuerstelle und ein kleiner Spatz kam aus dem Dunkel herein und flog herum und dann wieder hinaus und Nikolaus sagte zu ihm: „Wo ist er her gekommen und wo ist er hin geflogen?" Versteht ihr? Und das hat den König ergriffen. So taufte er den König und damit begann das Christentum in England.

Nun, der Gedanke darüber: „Wo ist er her gekommen?" Einen Platz den er kennt... Sein Verstand kann es nicht erfassen. Und dann schloss er seine Augen und ging zu diesem Platz zurück. Er ist intelligent, er weiß es. Er weiß, dass er von irgendwo gekommen ist und er weiß, dass er irgendwo hingeht, aber er weiß nicht wohin. Nun, das ist es, was wir alle versuchen heraus zu finden. Jeder Einzelne von uns ist ein Botschafter von jenem Land.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, we’re standing here this morning, and we look all around. There’s no place we can get under. But finally I look, and there’s a knothole up here way up high. I say, “Brother Wilson...”

“I’ll never make it, Brother Branham. I’m built too close to the ground. I—I could never make it.”

But I’m built a little different. I can get it if I’ll jump up, like way high, and just get a hold of it with my fingers, and pull up, and look. We’re wondering what’s on the other side. Now, that’s a rude way of putting it, but I—I hope you understand it. That’s the position this morning as we stand together. See? You have something to do; I have something to do.

Wir stehen heute Morgen hier und wir alle schauen uns um. Da gibt es keinen Platz wo wir durchsehen können, aber schließlich schaue ich und da gibt es ein Astloch ganz weit oben und ich sage: „Bruder Wilson..."

„Ich werde es nicht schaffen, Bruder Branham. Ich bin zu klein dafür. Ich kann es nicht schaffen."

Aber ich bin ein bisschen anders gebaut. Ich kann hinauf kommen wenn ich springe, hoch hinauf springen und mich mit meinen Fingern daran festhalten und mich hochziehen und zuschauen. Wir fragen uns was es auf der anderen Seite zu sehen gibt. Nun, das ist eine komische Weise es darzustellen, aber ich hoffe, dass ihr es versteht. Das ist die Position heute Morgen wo wir zusammen stehen. Versteht ihr? Ihr habt etwas zu tun und ich habe etwas zu tun.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Mine, I was born to see visions. Now, on the platform, here comes—someone comes up before me. Now, it takes their faith to do it. It’s their own faith. Now, it’s just like a gear, getting into a gear, changing... You’re pulling up a hill in a car and then it changes gear. See? I can’t change that gear. He does it.

And then, maybe hours before I come to the meeting I—I’m in prayer and to myself. And then I see that Light come near me, and nobody speaks to me, and I just go on in. It’d be better if I just entered the building, don’t speak or nothing, go right ahead in the prayer line; it would be better. But instead of doing that, I—I speak awhile. Them kind of meetings couldn’t last very long, ’cause it takes the life right out of you.

Meine Sache ist, dass ich dazu geboren wurde Visionen zu sehen. Nun, auf der Plattform hier kommt jemand zu mir und es benötigt ihren Glauben das zu tun. Es ist ihr eigener Glaube. Nun, es ist wie bei einer Gangschaltung, in den Gang hinein zu kommen, zu wechseln... Ihr fahrt in einem Auto einen Berg hinauf und dann wird der Gang gewechselt. Versteht ihr? Ich kann den Gang nicht wechseln. ER tut es.

Und dann, vielleicht Stunden bevor ich in die Versammlung komme, bin ich im Gebet und allein. Dann sehe ich das Licht in meine Nähe kommen und niemand spricht mit mir und ich gehe einfach da hinein. Es würde besser sein, wenn ich einfach in das Gebäude kommen würde ohne etwas zu sprechen und direkt mit der Gebetslinie beginnen würde. Das würde besser sein, aber anstatt das zu tun, spreche ich eine Weile. Diese Art von Versammlungen dürfen nicht sehr lange dauern, denn das nimmt beinahe das Leben aus einem heraus.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

But now, here stands a person. We’re standing here together, now. We want to look a past the curtain of time. Now, I jump real hard, run up like this and grab a hold, and pull up, come back down.

“What’d you see, Brother Branham?”

“An elephant.”

“Oh, you did? What else did you see?”

“That’s all I had time to see.”

“Whew.” It’s strong. See? Just like wore me out. What was it? That’s the person standing before me. See, it’s—it’s them taking something out of you. You see?

“What did you see?”

“You have tumor.” It left me. See? It’s a strain. I got tired.

“What else did you see, Brother Branham?” I have to go again. All right. Up you go again, and pull and strain, you know. And first thing you know, come back down: “You’re Miss So-and-so, from Third...” See? There you are. You’re doing that yourself. That’s you, not using me, but using a gift that God sent for you. See, see? But the physical part hurts.

Aber jetzt steht hier eine Person und wir stehen jetzt zusammen dort. Wir möchten hinter den Vorhang der Zeit blicken. Jetzt springe ich richtig hoch, schwinge mich so hoch und bekomme einen Halt und ziehe mich hoch und komme dann wieder herunter.

„Was hast du gesehen, Bruder Branham?"

„Einen Elefanten."

„Oh, ist das wahr? Was hast du noch gesehen?"

„Das ist alles, was ich in der Zeit sehen konnte."

„My, das ist stark." Versteht ihr? Es macht mich fertig. Was versinnbildlicht das? Das stellt die Person dar, die vor mir steht. Seht ihr, sie nehmen etwas aus euch heraus. Versteht ihr das?

„Was hast du gesehen?" „Du hast einen Tumor." Es verließ mich. Es ist ein Kampf und ich werde müde.

„Was siehst du noch, Bruder Branham?" Dann muss ich wieder hinauf. In Ordnung. Dann gehst du wieder hinauf und ziehst und kämpfst, wisst ihr. Dann wieder unten zurück: „Du bist Frau so und so von da und da." Versteht ihr? Da habt ihr es. Du" selbst bewirkt das. Ihr seid es, die nicht mich benutzen, sondern eine Gabe, die GOTT für euch gesandt hat. Versteht ihr? Aber der körperliche Teil tut weh.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, what if the ringmaster comes by, the boss of the whole thing? Says, “What are you looking at, Brother Branham? Yeah, I know you. I want to show you something.” Just pick me up, hand me up in his hand, or something like this, and say, “You see this tent? These people does this, and goes down here, and comes out down here, and over here, and down there.” I’m just setting there looking. See? It’s all right. Then when he let—sets me down, I’m not tired. See? That’s God using His own gift. You see what I mean? That’s the way it does.

Nun, was passiert, wenn der Besitzer vorbei kommt, der Chef von der ganzen Sache? Dieser fragt: „Bruder Branham, wonach hältst du Ausschau? Ja, ich kenne dich. Ich will dir etwas zeigen." Er nimmt mich einfach mit, nimmt mich an der Hand oder so etwas und sagt: „Siehst du dieses Zelt? Diese Menschen tun dieses und gehen hier hin und kommen von dort heraus und von hier drüben und nach dort unten." Ich sitze nur da und schaue hin. Versteht ihr? Es ist alles prima. Wenn er mich dann hin sitzen lässt, dann bin ich nicht müde. Versteht ihr? So ist es, wenn GOTT Seine eigene Gabe benutzt. Versteht ihr was ich meine? Das ist die Weise wie es funktioniert.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, the people here—some of these people that’s with me... Maybe some of you are strange to me. The vision that comes out there, when just sovereignly He sends it, there’s no complaint about it, sometimes under the anointing, without breath in your body, or respiration for fifty or sixty minutes. See? And He tells what will be just exactly to the point: where it will be, how it’ll happen and everything, the whole panoramic of the whole thing. And God’s my Judge, to Whose Bible I stand here, has never failed one time of one iota, of the thousands of times. And... But there’s no complaint about that.

Nun, die Menschen hier, einige von diesen Menschen, die bei mir sind... Vielleicht sind einige von euch fremd für mich. Wegen der Vision die dort hervor kommt, wenn ER sie souverän gibt, gibt es keinen Anlass zur Klage, wenn diese manchmal unter der Salbung, ohne Luft zu holen oder 50 oder 60 Minuten lang ohne Verschnaufpause kommt. Versteht ihr? ER sagt mir genau auf den Punkt was sein wird, wo es sein wird und wie alles geschehen wird, die volle Entfaltung der ganzen Sache. GOTT ist mein Richter zu dessen Bibel ich hier stehe, dass es nicht ein einziges Mal bei einem einzigen Punkt versagt hat, aus Tausenden von Malen, aber da gibt es keine Klagen darüber.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

But in a meeting when a little individual will come, like... That’s them using that same gift. See? It’s the person using it. Now, you catch it? Jesus felt no strain when He raised Lazarus from the grave, because the Father had told Him. See? But now, when it comes to a woman using that gift, virtue had gone from Him. You get what I mean? That’s what does it.

And, friends, it’s you people that does that. See? It isn’t me; it’s you that’s a-doing it—your faith.

Aber in einer Versammlung, wenn eine einzelne Person kommt, da sind sie es, welche die Gabe benutzen. Versteht ihr? Es ist die Person die es tut. Erfasst ihr das jetzt? JESUS fühlte keine Anstrengung als ER Lazarus aus dem Grab auferweckte, weil der Vater es IHM gesagt hatte. Aber jetzt, als es dazu kam, dass eine Frau die Gabe benutzte, da ging Kraft von IHM aus. Versteht ihr was ich meine? Das ist es was es bewirkt.

Freunde, ihr Menschen seid es die das tun. Versteht ihr? Nicht ich bin es, sondern ihr tut es, euer Glauben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, there’s just one thing that I’d like to say now, again, ’cause they’ll probably be getting us out of here. But... Now watch what it says. Don’t leave too quick. See? I guess Brother Borders may explain that to you in—in the opening meeting. See? Don’t leave too quick. When it says, “Here is a person that’s... It’s before here... has a tumor, or cancer, or...” Here, let me give you a little illustration; say, we’ll take Brother Williams here, and I think it’ll give... Do we have that much time? So we’ll—we’ll... It just won’t take a...

Da gibt es noch eine Sache, die ich noch einmal sagen möchte, denn sie werden uns vielleicht gleich hier hinaus schicken. Jetzt passt auf wie es hier heißt. Geht nicht zu schnell. Ich denke Bruder Borders kann euch das in der Eröffnungsversammlung erklären. Geht nicht zu schnell weg. Wenn es heißt: „Hier ist eine Person, die... hat einen Tumor, oder einen Krebs, oder..." Lasst mich euch ein kleines Bild darüber machen. Sagen wir einmal wir nehmen Bruder Williams hier und ich denke, das wird... Haben wir noch so viel Zeit? Gut, dann werden wir... es wird nicht lange dauern.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, I’ve never seen him before: say I’ve never seen him. I’m in New York City. And he goes today out here to a doctor, and he’s wearing this pretty light suit and tie. And he goes to the doctor. And the doctor says, “Reverend, I’m very sorry to tell you, but you’re suffering with TB. There’s nothing that can help you now. You’re—you’re in a stage where it’s too late to retire, so it’s—it’s—it’s going to—it’s going to kill you.”

Well, he begins to wonder. Somebody... His faith catches. “Believe I’ll have Brother Branham to pray for me.” He hears about it. He comes to New York. I’m in New York. And now he’s wearing a black suit with a red tie, and he has his glasses off. And he walks up on the platform. I’m standing there. I’ve never seen him in my life, and he’s never seen me. I say, “How do you do, sir?” What am I doing? Contacting his spirit (See?) just to see what kind of a feeling it... Sometimes we hit impostors; we hit critics. We had one in the meeting last night, just like would’ve tore me to pieces, and so that’s the reason I couldn’t call that prayer line. And... just terribly.

Nun, ich habe ihn noch nie zuvor gesehen, sagen wir einmal, dass ich ihn noch nie gesehen habe. Ich befinde mich in New York. Er geht dort heute zu einem Arzt und er trägt diesen schönen leichten Anzug und diese Krawatte. Er geht zum Arzt. Der Arzt sagt: „Prediger, es tut mir leid es ihnen sagen zu müssen, aber sie haben Tuberkulose. Da gibt es nichts was ihnen jetzt noch helfen kann. Sie sind in einem Stadium wo es zu spät ist wieder gesund zu werden und deswegen wird es sie umbringen."

Gut, er fängt an sich zu fragen und sein Glaube beginnt. „Ich glaube, ich werde Bruder Branham für mich beten lassen." Er hört davon. Er kommt nach New York. Ich bin in New York. Jetzt trägt er einen schwarzen Anzug mit einer roten Krawatte und er hat seine Brille auf. Er geht auf die Plattform hinauf. Ich stehe dort. Ich habe ihn noch nie in meinem Leben gesehen und er hat mich noch nie gesehen. Ich frage: „Wie geht es dir, mein Herr?" Was tue ich da? Ich nehme Kontakt mit seinem Geist auf, nur um zu sehen was für eine Art von Gefühl er hat. Manchmal treffen wir auf Nachahmer und auf Kritiker. Gestern Abend hatten wir einen in der Versammlung und das hätte mich fast in Stücke gerissen und das ist der Grund, dass ich keine Gebetslinie aufrufen konnte. Einfach schrecklich.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And so then I stand there and I say, “How do you do?”

He says, “How do you do?”

I carry a conversation. After while I see something before me. I said, “You are suffering with...” I’m going to take a good, long discernment. Say there’s nobody else on the platform but him (See?), to be there that night. I say, “You are suffering with tubercular.”

“That’s right.”

“Now, you was at a doctor. The doctor had a mustache, and wore glasses, and gray head, and he examined you and said... And you’re not from here. You’re from a country where there’s a lot of sand and—and so forth. You... It’s California.”

“Yes, that’s right.”

“You are a minister of the Gospel.”

So stehe ich dann dort und frage: „Wie geht es dir?"

Er antwortet: „Wie geht es dir?"

Ich beginne eine Unterhaltung. Nach einer Weile sehe ich etwas vor mir. Ich sage dann: „Du leidest an... Ich führe dann eine gute und lange Unterscheidung durch. Sagen wir einmal, dass es da niemand anderes auf der Plattform gibt als wie ihn an diesem Abend. Ich sage: „Du leidest an Tuberkulose."

„Das stimmt."

„Nun, du warst bei einem Arzt. Der Arzt hatte einen Schnurrbart, trug eine Brille und war grauhaarig und er hat dich untersucht und gesagt... Du stammst nicht von hier. Du kommst aus einem Land wo es viel Sand gibt und so weiter. Es ist Kalifornien."

„Ja, das ist richtig."

„Du bist ein Prediger des Evangeliums."

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

See, I’m watching just what he’s doing. And maybe I come to this very meeting, and may meet somebody else now. And recently he was wearing a white suit, light-colored suit with a light tie. “You were setting at a table listening to someone speak. You was wearing glasses. A lady set next to you, was kind of—kind of heavyset, and wore a pink dress.” You know it was right this time here. See? And it just leaves me. I don’t know what I said. See? I was standing right here watching that.

Well, maybe he’s all thrilled then. “Praise God. That’s right. I—I was listening to Brother Branham talk (See?), like... That’s exactly. I was wearing that suit. Hallelujah.” Here he goes off the platform.

Seht, ich beobachte einfach wie er reagiert. Vielleicht komme ich zu dieser Versammlung und begegne dann jemand anderem. Vor kurzem trug er noch einen weißen Anzug, einen hellfarbigen Anzug mit einer hellen Krawatte. „Du saßest an einem Tisch und hast jemanden sprechen hören. Du hast eine Brille aufgehabt. Eine Dame saß neben dir und sie war ein wenig korpulent und trug ein rosa Kleid." Du weißt, dass es genau zu der Zeit dort so war. Versteht ihr? Dann verlässt es mich und ich weiß nicht was ich gesagt habe. Versteht ihr? Ich stand einfach da und habe es beobachtet.

Gut, vielleicht ist er dann ganz begeistert. „Preis sei GOTT. Das stimmt. Ich habe gehört was Bruder Branham gesprochen hat. Das stimmt exakt. Ich trug diesen Anzug. Halleluja!" Hier kommt er dann die Plattform herunter.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, he hasn’t waited long enough. See? He’s just... That’s him doing it. That’s what his own faith did. Now, wait and see what God says about it. See? Now, if nothing else happens... I stand there a minute and nothing happens... I keep watching. If nothing happens, I look back. And if he isn’t shadowed yet, I’ll say, “I’ll pray for you, sir,” and then send him off.

But if you hear it speak back and say, “THUS SAITH THE LORD.” See? Now, your faith is what pulled that from God; but now, here’s God speaking back to you. See? I don’t know what’s going to happen yet, ’cause I...

That was his own faith that did that. That didn’t say he was healed. See? That was only his faith moving God to do that. It foretold. And now, wait till it forthtells. See? Then it comes back... And I see him maybe years later, an aged man. See? And I say, “Sir, THUS SAITH THE LORD, you are healed. By this, to increase your faith, tomorrow you’re in a strange city. You’ll be walking down the street, and somebody’s going to hit you on the arm. You’ll turn around. It’ll be a little newsboy. And you look up at a clock, and it’ll be striking twelve o’clock, just exactly. By this you’ll know.” See? Now, one is what he pulled from God; the next is what God’s given to him. He did the first. Now, it’s THUS SAITH THE LORD. See? That—that’s the next. You see?

Nun, er hat noch nicht lange genug gewartet. Versteht ihr? Er hat nur... Das war er, der es getan hat. Das ist es, was sein eigener Glaube bewirkt hat. Jetzt wartet ab und seht was GOTT dazu sagt. Versteht ihr? Nun, wenn weiter nichts geschieht... Ich stehe eine Minute da und nichts geschieht... Ich beobachte einfach weiter. Wenn nichts geschieht, dann schaue ich zurück. Wenn er bis jetzt nicht überschattet ist, dann sage ich: „Ich werde für dich beten, mein Herr." Dann schicke ich ihn wieder weg.

Aber wenn ihr es zurück sprechen und sagen hört: „SO SPRICHT DER HERR." Versteht ihr? Nun, dein Glauben ist es was dieses von GOTT heraus gezogen hat, aber jetzt spricht GOTT hier zu dir zurück. Versteht ihr? Ich weiß bis dann noch nicht was geschehen wird, denn ich...

Das war sein eigener Glauben der das getan hat. Das sagt nicht, dass er geheilt ist. Versteht ihr? Das war nur sein Glauben, welcher GOTT bewegt hat das zu tun. Es wurde vorher gesagt und jetzt wartet, bis es das weitere vorher sagt. Versteht ihr? Dann kommt es wieder... Ich sehe ihn vielleicht Jahre später als älteren Mann. Versteht ihr? Und ich sage: „Herr, SO SPRICHT DER HERR, du bist geheilt. Um deinen Glauben noch zu verstärken; morgen wirst du in einer fremden Stadt sein und du wirst die Straße hinunter gehen und jemand wird dich am Arm fassen. Du wirst dich herum drehen. Es wird ein kleiner Zeitungsjunge sein. Du wirst auf die Uhr schauen und es wird Punkt zwölf Uhr sein, ganz exakt. Dadurch wirst du es wissen." Versteht ihr? Nun, das eine ist das, was er von GOTT hervor gezogen hat und das nächste ist das, was GOTT ihm gegeben hat. Er tat das Erste. Jetzt ist es das SO SPRICHT DER HERR. Versteht ihr? Das ist das Nächste. Versteht ihr das?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Then—then the next day he will go, and he will say to the friends was with him, some of you minister brothers, “Wasn’t that strange?” See? Now, if it’s only his faith that’s done something, he knows his faith has touched God. But now, what has God said to him? He hasn’t waited long enough to find out. See? He rushed right on off the platform.

Now, he will be going around the next day saying, “You know what?” And something hit him, and say, “What?” (Bang, bang—twelve o’clock). Say, “What?” See? Oh, then nothing can ever make him doubt it. He’s... It’s just anchored right there. See?

Dann am nächsten Tag wird er gehen und wird zu seinen Freunden die bei ihm waren, einigen von euch Predigerbrüdem, sagen: „War das nicht merkwürdig?" Seht ihr? Nun, wenn es nur sein Glauben ist, welcher etwas bewirkt hat, dann weiß er, dass sein Glauben GOTT berührt hat, aber was hat GOTT jetzt zu ihm gesagt? Er hat nicht lange genug gewartet um das heraus zu finden. Versteht ihr? Er eilte direkt von der Plattform.

Nun, er wird am nächsten Tag herum laufen und sagen: „Wisst ihr was?" Und etwas trifft ihn und sagt: „Was?" Bing, bing, zwölf Uhr. Er sagt: „Was?" Versteht ihr? Oh, dann kann ihn nichts mehr zum Zweifeln bringen. Es ist einfach gerade dort verankert. Versteht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Here... just, Brother Evans here, setting right here... Now, we realize that we’re not to use God’s gifts as ouija boards. We realize that. We can’t play with God’s gifts. He wouldn’t give them to anybody would do that. That’s right. This man had come up to visit me, he and his wife and his children. And there’s just much could be said about many of these things, but here’s what happened, so a little testimony. He had a new car, all their clothes and things in it. He stopped at the Miller’s Cafeteria in Louisville. And in Kentucky, you can sell a car as long as you’ve just got a... you... They make you a title for it. See? And they had a ring of thieves there that was stealing cars, running them in and spraying them over, making them a title, and selling it. Oh, they just... It was terrible.

Bruder Evans hier, der gerade hier sitzt. Nun, wir erkennen, dass wir die Gaben GOTTES nicht als alphabetische Tafel für spiritistische Übungen benutzen sollen. Wir erkennen das. Wir können nicht mit GOTTES Gaben spielen. ER würde sie so jemandem nicht geben. Das ist wahr. Dieser Mann war zu mir gekommen um mich zu besuchen, er und seine Frau und seine Kinder. Da gibt es viel was über diese Dinge gesagt werden könnte, aber hier kommt es was geschah, als ein kleines Zeugnis. Er hatte ein neues Auto und alle ihre Kleider und Dinge waren darin. Er hielt bei „Cafe Müller" in Louisville an. In Kentucky könnt ihr ein Auto verkaufen so lange wie ihr ein... Sie geben dir einen Vertrag dafür. Versteht ihr? Sie hatten eine Bande von Dieben dort, welche Autos stahlen und sie brachten sie in die Werkstatt und lackierten sie neu und machten einen neuen Vertrag und verkauften sie dann. Oh, es war einfach schrecklich.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Mr. Evans, coming for hundreds of miles (about seven hundred and fifty miles from Georgia) up there, just drove in, turned off the key, and went in to eat. Come back out—car, clothes, recorder, everything he had was tore up, gone, didn’t know where it was at. So there he was, hundreds of miles from home, no money, no clothes, no nothing, and a new car gone.

Well, they got with Brother Sothmann, and I believe Brother Simpson, and some of the brethren there. So finally they said, “Let us consult the Lord.” So they said, “Let’s go up and have Brother Branham to ask.” So they come to the house. And that’s what private interviews does. See? We stay before the Lord until something happens. It ain’t like meeting them on the platform. It’s when you stay there and just wait. People setting there from overseas and around the world, waiting... Some three hundred appointments waiting now (See?), from everywhere to find out about these things.

Herr Evans kam Hunderte von Kilometern, etwa 1200 Kilometer von Georgia dort oben und fuhr gerade herein, zog den Schlüssel ab und ging hinein um zu essen. Sie kamen zurück und das Auto, die Kleider, der Recorder, alles was er hatte war gestohlen und sie wussten nicht wo es ist. So stand er dort und war Hunderte von Kilometer von zu Hause weg, ohne Geld, ohne Kleider, mit nichts und ein neues Auto war weg.

Sie kamen dann mit Bruder Sothmann mit und ich glaube mit Bruder Simpson und einigen der Brüder dort. Schließlich sagten sie: „Lasst uns den HERRN befragen." So sagten sie: „Lasst uns hinauf gehen und Bruder Branham fragen." So kamen sie zum Haus. Das ist das, was persönliche Aussprachen bewirken. Versteht ihr? Wir bleiben vor dem HERRN bis etwas geschieht. Es ist nicht so wie bei der Begegnung auf der Plattform. Hier bleiben wir einfach da und warten nur. Die Menschen von Übersee und von der ganzen Welt sitzen da und warten. Etwa 300 Verabredungen warten zur Zeit von überall um etwas über diese Dinge heraus zu finden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And so, then Brother Evans, and Brother Fred, and many of them come up to the house there, four or five brethren. Brother Willie, I don’t know whether you was with them that morning or not. I know Brother Fred was, and I can’t remember just how many there was. And we got down before the Lord to pray.

Now, these are all ministers, I trust. All of you are believers. See, you’ve got to find the condition. You’ve got to find the cause before you can find a cure, always. See? A doctor, if you go into his office and say, “Doctor, I’m suffering, I’m—at my stomach, got a headache,” he gives you some aspirin, and sends you out, he’s trying to get rid of you. See? A real doctor will diagnose that case till he finds the cause. And that’s what it is running through a prayer line, laying hands on people, saying, “Glory to God. Hallelujah. Believe it. Glory to God. Shake...” See? Let’s find the cause first. See?

Dann kamen Bruder Evans, Bruder Fred und viele andere zu dem Haus dort, vier oder fünf Brüder. Bruder Willie, ich weiß nicht ob du an jenem Morgen bei ihnen dabei warst oder nicht. Ich weiß, dass Bruder Fred dabei war und ich kann mich nicht erinnern wie viele dabei waren. Wir knieten vor dem HERRN hin und beteten.

Nun, ich denke, dass dieses alles Prediger sind. Ihr alle seid Gläubige. Seht, ihr müsst den Zustand herausfinden. Ihr müsst immer zuerst die Ursache herausfinden, bevor ihr ein Heilmittel finden könnt. Versteht ihr? Bei einem Arzt, wenn ihr in sein Büro hinein kommt und sagt: „Doktor, ich leide an Magenbeschwerden, ich habe Kopfschmerzen", und er euch dann etwas Aspirin gibt und euch wieder weg schickt, dann versucht er euch nur los zu werden. Versteht ihr? Ein echter Arzt wird den Fall untersuchen bis dass er die Ursache herausgefunden hat. Darum geht es, was in der Gebetslinie stattfindet und den Menschen die Hände aufgelegt werden und gesagt wird: „Ehre sei GOTT. Halleluja. Glaube es. Ehre sei GOTT." Versteht ihr? Lasst uns zuerst die Ursache herausfinden. Versteht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

It might be something, God put a curse upon that person to make them do a certain thing, and you come around and take it off, like Moses did smiting the rock, or Elijah because he was called bald-headed, and cursed those little children and so forth. You have to watch with gifts of God. You’ve got to watch what you’re doing (See?), when you go to cursing and stomping devils, and things like that, when you don’t know what you’re talking about; you get in trouble with God (See?), ’cause you have to realize what’s happened. This... Something’s down there’s causing this to happen, then you’d better wait and tell that person about it, and make that right first.

So the thing to do is wait till you find the cause. Then you—the cure’s already perfect, if you—you can find the cause. Get rid of the cause and they... Like, if a clod is laying over something another... Like a piece of corn, and a stick is laying over it making it grow crooked, just move the stick and it’ll grow straight. That’s the same thing it is. See? You’ve got to find the cause first. But find out what’s making it do this.

Es könnte etwas sein wo GOTT einen Fluch auf die Person gelegt hat, damit sie etwas Bestimmtes tut und dann kommt ihr vorbei und nehmt ihn wieder weg, so wie Moses es tat, als er den Felsen schlug; oder Elia, weil er kahlköpfig war und jene Kinder verfluchte und so weiter. Ihr müsst aufpassen mit den Gaben GOTTES. Ihr müsst aufpassen was ihr tut. Versteht ihr? Wenn ihr anfangt Teufel zu verfluchen und gegen sie vorzugehen und solche Dinge, wenn ihr nicht wisst, worüber ihr sprecht, dann kommt ihr in Schwierigkeiten mit GOTT. Versteht ihr? Denn ihr müsst erkennen, was passiert ist. Etwas tief unten verursacht, dass dieses geschieht und dann wartest du lieber und sagst es der Person und bringst zuerst das in Ordnung.

Die Sache die zu tun ist, ist zu warten, bis du die Ursache herausgefunden hast. Das Heilmittel ist schon perfekt, aber du müsst die Ursache herausfinden. Werde die Ursache los und sie... Wie ein Klumpen, der über etwas anderem liegt... Wie bei einem Samenkorn, bei welchem ein Stock darüber liegt und bewirkt, dass es krumm wächst. Entferne einfach den Stock und es wird gerade wachsen. Das ist dieselbe Sache. Versteht ihr? Ihr müsst zuerst die Ursache herausfinden. Findet heraus was es verursacht, dass es so reagiert.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now. And Mr. Evans come in, and he said, “Brother Branham,” he said—told me the story.

I said, “Let’s go to God.” And we knelt down to pray. And while in prayer I...

You have to go out. That’s the way the raising of the dead... You’ve heard of the meetings; you’ve seen it, know it’s wrote up: Doctors’ signed statements of people being dead. I’ve seen five of them in my own humble ministry. You’ve got to find that soul that’s out yonder somewhere, return it, bring it back. And on the Spirit going out, He sent His Word, sent His Word. See?

Herr Evans kam herein und er sagte: „Bruder Branham." Er erzählte mir die Geschichte.

Ich sagte: „Lasst uns zu GOTT kommen." Und wir knieten nieder zum Beten. Während wir im Gebet waren...

Du müsst hinausgehen. Das ist die Weise wie es bei dem Auferwecken der Toten... Ihr habt von den Versammlungen gehört, ihr habt es gesehen und wisst, dass es aufgeschrieben wurde. Die Ärzte haben Erklärungen unterschrieben von den Menschen welche tot waren. Ich habe fünf davon in meinem eigenen bescheidenen Dienst gesehen. Ihr müsst diese Seele finden, die sich irgendwo dort draußen befindet und sie zurück bringen. Der Geist geht hinaus, aber ER sandte Sein Wort, sandte Sein Wort. Versteht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And going out, I seen a young fellow wearing a yellow shirt (had once been a Christian and raised in a Christian home) was in Brother Evans’ car going down to Bowling Green, Kentucky, a hundred and eighteen miles below Louisville. And the Spirit (while praying) convicted him, that he was doing wrong. He was working for this ring; he was doing wrong. And then the Spirit, the Word, holding over him in this prayer, he turned, come back.

I seen him bring the car back and park it on a certain place. I raised up and told Brother Evans about it; it’d be all right. And on his road home there from... Now, the car was stolen across the river, Louisville, Kentucky, a mile across the river, and then up at Miller’s Cafeteria. It was stolen from there. And here it was brought back from Bowling Green. He had a tank of gas, half of it gone, just where the boy had drove down, drove it back around, and set it right there in the road where... On his road right out to the trailer camp there he met it, setting right there on the road the same way. See? Now, that’s the Spirit of God going out catching that.

Und als ich hinaus ging sah ich einen jungen Burschen, der ein gelbes Hemd trug. Er war einmal ein Christ gewesen und war in einem christlichen Zuhause aufgewachsen und war mit dem Auto von Bruder Evans unterwegs nach Bowling Green in Kentucky, 190 Kilometer unterhalb von Louisville. Während wir beteten überführte der Geist ihn davon, dass er verkehrt handelte. Er arbeitete für diese Bande. Er handelte verkehrt. Dann ruhte der Geist, das Wort, durch dieses Gebet über ihm und er wendete und kam wieder zurück.

Ich sah, wie er das Auto wieder zurück brachte und es an einem bestimmten Platz parkte. Ich stand auf und erzählte Bruder Evans davon dass alles in Ordnung kommt. Auf seinem Weg nach Hause von dort... Nun, das Auto war auf der anderen Seite des Flusses gestohlen worden, in Louisville in Kentucky, etwa 1,6 Kilometer über dem Fluss dort oben bei dem Cafe Müller. Von dort wurde es entwendet, und von Bowling Green wurde es zurück gebracht. Er hatte den Tank voll gehabt und jetzt war die Hälfte davon leer, gerade von da an wo der Junge es gehabt hatte und es wieder zurück fuhr und es gerade dort wieder an der Straße abstellte. Auf seinem Weg zurück zu dem Campingplatz sah er es dort und es stand wieder auf derselben Weise dort auf der Straße. Seht ihr. Das ist der Geist GOTTES der ausgeht und es erfasst.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Another case right on there, just to show you the opposite, then I will quit, sure enough, so then They... This is the same man, on a man that bought a car from him and would not—did not pay him. Run off. And the Spirit of the Lord, when we prayed, went after that man, but he was a rough, ungodly sinner. See, the Word wouldn’t have no effect on him. Then God had to work it another way, and sent him around.

And one day when he was up at my house, I told him, “We’re going by Bowling Green.” Going down to his house, was going down to go fishing, he and his wife and I in the car. He caught it right quick.

Now, as he said, “Shall I... I better turn off down here?”

I said, “If you want your money, you’d better go now.” And he went over; he got paid off in full. See?

Ein anderer Fall hier, nur um euch das Gegenteil davon zu zeigen und dann werde ich Schluss machen, ganz gewiss, so dass sie... Es geht um denselben Mann, ein Mann der ein Auto von ihm kaufte und es ihm nicht bezahlen wollte und sich davon machte. Der Geist des HERRN ging diesem Mann nach als wir beteten, aber er war ein rauer, ungöttlicher Sünder. Seht, das Wort hatte keine Wirkung auf ihn. So musste GOTT auf eine andere Weise handeln und schickte ihn wieder zurück.

Eines Tages, als er bei mir zu Hause war, sagte ich ihm: „Wir fahren nach Bowling Green." Wir fuhren zu seinem Haus hinunter, wir gingen dort hinab um zu angeln und er und seine Frau waren in dem Auto. Er erkannte es richtig schnell.

Er sagte: „Sollte ich lieber dort unten abbiegen?"

Ich antwortete: „Wenn du dein Geld wieder haben möchtest, dann ist es besser, wenn du jetzt gehst." Und er ging hin und bekam den vollen Preis bezahlt. Versteht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

See, God knows how to do things to work it. See? But sometimes if it’s a lingering case... Now, that case lingered for a couple months or more, two months (What say?)... Two years before it ever happened... But you see, he’d asked, and knowed that if we asked that thing...

Martha said, “My brother’s dead. He’s stinking out there in the grave. But even now, whatever You ask God, God will give it to you.” There you are. See? Whatever You ask God, God will give it to you. Two years after all that he held on. He knowed he’d get it. See? God worked it right around; he got it.

That’s it, brethren. It’s God reflecting Himself in our lives.

Seht, GOTT weiß, wie die Dinge zu bewerkstelligen sind. Versteht ihr? Aber manchmal, wenn es so ein sich hinziehender Fall ist... Nun, dieser Fall zog sich über einige Monate oder mehr hin, zwei Monate... Was sagst du? Zwei Jahre bevor es überhaupt geschah, aber ihr seht, dass er gebeten hat und er wusste, dass wenn wir um irgend etwas bitten...

Martha sagte: „Mein Bruder ist tot. Er stinkt schon dort draußen in dem Grab. Aber sogar jetzt, was immer DU von GOTT bittest, das wird GOTT DIR geben." Da habt ihr es. Versteht ihr? Was immer DU von GOTT bittest, das wird GOTT DIR geben. Zwei Jahre nach dem allen hielt er immer noch daran fest. Er wusste, dass er es bekommen würde. Seht ihr? GOTT wirkte es und er bekam es. Darum geht es Brüder. Es ist GOTT der sich selbst in unserem Leben wieder spiegelt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

I could talk to you all day. You’re such a wonderful bunch of people. I love you real well. And I’m here, my Christian friends, to help you. I’m here to do all that I can to help seine with you brethren. Now, sometimes people say, we knowing today.

There’s been a lot of carnal impersonations of these things. You understand that. It’s just got to come. When Moses went out, the supernatural had been done, and a mixed multitude went with him. It upset the camp after while and—and with Korah, you know, and so forth. And we—we—we realize that. And it does that, brethren.

And I... sometimes shepherds are little suspicious, and I—I don’t blame them. They got sheep to feed. You see? They—they... I don’t—I don’t have no feelings against those brothers that just even condemn it. I—I don’t feel bad about it, because they’re shepherds. You see? But I want you to know, as my brother, as—as the end is drawing nigh, when I meet you on the other side I’ll still have the same testimony. It’s God. You just believe that with all your heart.

Ich könnte den ganzen Tag mit euch sprechen. Ihr seid solch eine wunderbare Gruppe von Menschen. Ich liebe euch wirklich sehr. Und ich bin hier, meine christlichen Freunde, um euch zu helfen. Ich bin hier um alles zu tun was ich nur kann, um euch Geschwistern zu helfen. Nun, manchmal sagen die Menschen, dass sie heutzutage schon alles wissen.

Da hat es eine Menge fleischlicher Nachahmungen dieser Dinge gegeben. Ihr versteht das. Es muss einfach so sein. Als Moses ausging und das Übernatürliche geschah, da ging eine gemischte Menschenmenge mit ihm mit. Nach einer Weile brachte dieses das ganze Lager durcheinander, mit Korah und so weiter. Wir sehen das. Und so geschieht es Brüder.

Manchmal sind Hirten ein wenig misstrauisch und ich verurteile sie nicht. Sie haben Schafe zu speisen. Versteht ihr? Ich habe keine schlechten Gefühle gegen diese Brüder die es sogar verurteilen. Ich bin deswegen nicht beleidigt, denn sie sind Hirten. Versteht ihr? Aber ich möchte dich als mein Bruder wissen lassen während das Ende naht und wenn ich euch dann auf der anderen Seite treffe, dass ich dann immer noch dasselbe Zeugnis habe. Es ist GOTT. Glaubt das einfach von ganzem Herzen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And I want you to pray for me. It’s awfully hard, brethren. It’s hard, ’cause sometimes you say—you have to say things that just... Maybe a person’s opinion’s been one way, and yet you’ve got to say it. You’re—you’re duty bound to say it. You’ve got to say it. And then it hurts, and it hurts maybe your brother or something. Then you feel terrible about it.

But you’re not your own. You are bought with a price. You’re commissioned to a job. You must be loyal and true to it, no matter what it is. And I think in most all real level-thinking people will respect that. Even though they might disagree with it, they’ll respect it.

Ich möchte, dass ihr für mich betet. Es ist schrecklich schwer Geschwister. Es ist schwer, denn manchmal musst du Dinge sagen, die einfach... Vielleicht ist die Meinung der einen Person anders und trotzdem musst du es sagen. Du bist dazu verpflichtet es zu sagen und dann verletzt es und vielleicht verletzt es deinen Bruder oder so etwas. Dann fühlst du dich schlecht deswegen.

Aber du gehörst dir nicht selbst. Du bist mit einem Preis erkauft worden. Du bist dazu beauftragt eine Arbeit zu tun. Du musst dieser treu und wahrhaftig gegenüber sein, egal um was es sich handelt. Und ich denke, dass alle wirklich normal denkenden Menschen das respektieren werden. Sogar, wenn sie nicht damit übereinstimmen mögen, werden sie es respektieren.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

How about a man to a woman? No matter whether she’s pretty, ugly, or whatever it is, if she’s a lady, a real lady, any man will respect that’s got a ounce of man about him. See? No matter who it is, he respects her stand. See? And that’s the way I think it is amongst brethren, brethren who sees somebody that’s convinced. I have the same respects to brethren who might disagree with me. I would say, certainly I respect his...

Wie ist es bei einem Mann gegenüber einer Frau? Egal, ob sie hübsch ist, hässlich oder wie immer sie ist, wenn sie eine Dame ist, eine wirkliche Dame, dann wird jeder Mann sie respektieren der noch ein Gramm von einem Mann in sich hat. Versteht ihr? Egal wer sie ist, er wird ihren Stand respektieren. Versteht ihr? Das ist die Weise wie ich denke, dass es unter Geschwistern ist, Geschwister die sehen, dass jemand überzeugt ist. Ich habe denselben Respekt für die Geschwister die nicht mit mir übereinstimmen wollen. Ich würde sagen, dass ich auf jeden Fall ihre Weise respektiere.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

A great story comes in my mind now of that Lutheran dean up there, you know, when he wrote me a letter, and said I was a polished-up soothsayer, you know, and so forth like that; and told the horrible (You see?), about me. Yet I wrote him a letter back.

He said, “You said you’d been preaching for thirty years.” Said, “I was preaching before you were nursing,” he said. And then—and tell something just like...

But still, I had a respect for him. He just called me “Branham.” I wrote back. I said, “Dear precious brother (a Lutheran dean).” No one could preach the Gospel fifty years and yet disrespect Christ. I wouldn’t think so. See, he’s—he’s—he’s a man. He’s not made out of sawdust; he’s a human being. And I wrote him a nice letter back.

Eine großartige Geschichte kommt mir jetzt in den Sinn von diesem lutheranischen Dekan dort oben. Wisst ihr? Er schrieb mir einen Brief und sagte, dass ich ein brillanter Wahrsager wäre und so weiter auf die Weise und sagte schreckliche Dinge über mich. Dennoch schrieb ich ihm einen Brief zurück.

Er sagte: „Du sagst, dass du schon seit 30 Jahren predigst. Ich predigte schon bevor du ein Säugling warst." Und er sagte solche Dinge wie diese...

Aber trotzdem hatte ich Respekt für ihn. Er nannte mich einfach „Branham". Ich schrieb zurück. Ich sagte: „Lieber, kostbarer Bruder." Bei einem lutheranischem Diakon. Niemand könnte 50 Jahre lang das Evangelium predigen und dann CHRISTUS in Misskredit bringen. Ich könnte es mir nicht vorstellen. Seht, er ist ein Mann und er ist nicht aus Sägespänen gemacht, er ist ein menschliches Wesen. Ich schrieb ihm einen netten Brief zurück.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And he said, “The very idea of you standing up there.” Said, “I drove fifteen miles through a blinding snowstorm to hear a man of God, and what did I find but a polished-up soothsayer.”

And I said, “I forgive you for that, brother.” And so then, I said, “You didn’t know what you said.” I said, “The people seen Jesus Christ do the same thing in His day as He does in my day, the same Jesus doing it, and they called Him Beelzebub.”

I said, “Now, what if I was right? And Jesus said to speak one word against it will never be forgiven.” I said, “What good has your fifty years done?” See, see? I said, “But I know you didn’t mean that from your heart. I—I just don’t think that a man could talk about Jesus for fifty years, and preach for Him, and be a dean of a college, could talk about Jesus like that. You just—you’re just excited and don’t understand it.”

Er hatte geschrieben: „...überhaupt daran zu denken, dass du dort oben stehst. Ich fuhr 24 Kilometer durch einen schweren Schneesturm um einen Mann GOTTES zu hören und was habe ich dann außer einem brillanten Wahrsager vorgefunden?"

Ich schrieb: „Ich vergebe dir dafür, Bruder. Du wusstest nicht was du sagst. Die Menschen sahen JESUS CHRISTUS dieselbe Sache in Seiner Zeit tun, so wie ER es jetzt zu meiner Zeit tut. Derselbe JESUS der es tut und sie nannten IHN Beelzebub."

Ich schrieb: „Nun, was ist, wenn ich richtig bin? JESUS sagte, dass es niemals vergeben wird, wenn man ein Wort dagegen sagt. Was haben deine 50 Jahre dann an Gutem bewirkt?" Versteht ihr? Ich schrieb: „Aber ich weiß, dass du das nicht von Herzen so gemeint hast. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Mann 50 Jahre über JESUS sprechen könnte und für IHN predigt und ein Vorsitzender einer Hochschule sein kann und dann so über JESUS sprechen würde. Du bist einfach ein wenig aufgeregt und verstehst es noch nicht."

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Later he wrote me a letter. He said, “I apologize for that, and I hear you’re coming to Minneapolis again.” It was Dr. Hegre, and he said, “I—I’ll... I—I’d like for you to come to the college. I’d like to ask you some questions.” (Have I got time to tell it?) And said... Have... and I said...

And Brother Jack Moore and some of us was up there; it was at the Business Men’s convention. He said... I went out. And of course, my education’s very limited, as you know, and I don’t claim to be a preacher. So I set next to Brother Jack, and he’s pretty smart, you know. And I thought if he said some words that I didn’t know what he was saying, I’d punch him on the leg, and he’d take over from there. You see?

Später schrieb er mir einen Brief. Er schrieb: „Ich entschuldige mich dafür und ich habe gehört, dass du wieder nach Minneapolis kommst." Es war Dr. Aegery und er schrieb: „Ich möchte, dass du zu meiner Hochschule kommst. Ich möchte dir gerne ein paar Fragen stellen." Habe ich noch Zeit das zu erzählen?

Bruder Jack Moore und einige von uns waren dort oben. Das war bei der Versammlung von den christlichen Geschäftsleuten. Ich ging dort hin und natürlich ist meine Bildung sehr begrenzt, so wie ihr auch wisst, dass ich nicht in Anspruch nehme ein Prediger zu sein. So saß ich direkt neben Bruder Jack und er ist sehr schlau wisst ihr. Ich dachte, wenn er ein paar Worte sagt und ich nicht weiß wovon er spricht, dann schlage ich ihm einfach aufs Bein und er kann es dann von da an übernehmen. Versteht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

So they give us a nice dinner. They’re Norwegian. And so they had a great big smorgasbord dinner, and set in the shape of the cross, and put me at the head of it here. The lovely little ladies served the table. And Dr. Hegre raised up after the—after dinner and he said, “Brother Branham, I know you’ve got to get back for service tonight,” but said, “I want to ask you a question.”

I said, “Dr. Hegre,” I said, “I’d—I’ll be glad to answer what I can. Maybe my education’s so limited I—I just might not be able to do it.”

He said, “Well, I’d like to say this to you.” He said, “I apologize for what I said.”

I said, “Oh, you was forgiven, brother. I wouldn’t think of that.”

Sie gaben uns ein schönes Abendbrot. Sie sind Norweger. Sie hatten ein gewaltiges großes Grillfest und wir saßen in der Form eines Kreuzes und sie ließen mich am Kopfende davon sitzen. Liebliche kleine Damen dienten an den Tischen. Dr. Aegery stand nach dem Abendessen auf und sagte: „Bruder Branham, ich weiß, dass du heute Abend wieder zum Gottesdienst zurück musst, aber ich möchte dich etwas fragen."

Ich erwiderte: „Dr. Aegery, ich werde gerne alles beantworten was ich kann. Vielleicht ist meine Bildung so sehr begrenzt, dass ich nicht in der Lage bin es tun zu können."

Er antwortete: „Gut, ich möchte gerne folgendes sagen. Ich entschuldige mich für das, was ich gesagt habe."

Ich sagte: „Oh, das war dir schon vergeben, Bruder. Ich denke nicht mehr darüber nach."

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And he said, “We are hungry here at Bethany.” He said, “We—we want God.” He said, “And we read about the Pentecostals.” And he said, “I understood that you used to be a Baptist.”

I said, “I am.”

And he said... Well, he said, “I went to see them,” and said, “there was a meeting.” And said, “They was just kicking over the chairs, and knocking out the window lights, and—and so forth like that.” Said, “What have they got?”

I said, “The Holy Ghost.”

And he said, “The Holy Ghost do that?”

I said, “Brother. Here’s what I find amongst the Pentecostal people. It’s so much steam they blow it out the whistle, instead of putting it on the track and making the—making the ...?... I said, “They... if they just knowed how to put it to work. They shout it all out (See?), scream it out.”

You know what I mean. And that’s true. I don’t say it dishonorably; I say it with love and respect. The power that’s in the church, if it only be put to work, and harnessed... Like the zig-zag lightning that writes the—the end time across the skies, harness that and see what it’ll do. See? Edison said he could do it, and he did. See? It’s harness this power that we got. See? We just scream it out, and blow it out. See?

Er sagte: „Wir sind hungrig hier in Bethany. Wir wollen mehr von GOTT. Wir haben über die Pfingstler gelesen. Ich habe gehört, dass du ein Baptist bist."

Ich sagte: „Ja, das bin ich."

Er sagte: „Ich bin hin gegangen um sie zu besuchen, denn sie hatten dort eine Versammlung. Sie stolperten einfach über die Stühle und schlugen die Fenster ein und so weiter. Was haben sie bloß?"

Ich antwortete: „Den Heiligen Geist."

Er fragte: „Der Heilige Geist tut so etwas?"

Ich sagte: „Bruder, hier haben wir das, was ich bei den Pfingstlern sehe. Sie haben so viel Dampf den sie zum Schornstein hinaus blasen, anstatt es auf die Schienen zu legen, damit die... Wenn sie nur wüssten wie man richtig damit umgeht. Sie jauchzen alles hinaus, lassen den Dampf hinaus."

Ihr wisst was ich meine. Und das ist wahr. Ich sage das nicht unehrenhaft, sondern ich sage das mit Liebe und Respekt. Die Kraft, die in der Gemeinde ist, wenn sie nur richtig eingesetzt und genutzt werden würde. So wie der Blitz im Zickzack die Endzeit an den Himmel schreibt, mache ihn dir nutzbar und warte ab was er ausrichtet. Versteht ihr? Edison sagte, dass er es schaffen wird und er schaffte es. Versteht ihr? Es geht darum die Kraft einzuspannen die wir erhalten haben. Wir schreien es nur hinaus und blasen es hinaus. Versteht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And he said, “Then what have we Lutherans got?”

I said, “The Holy Ghost.” Then he was all confused. I thought... I said...

He said, “I went to California. I wrote a... I read a book one time on all the spiritual gifts.” Said, “We’re hungry here at Bethany,” and he said, “all my associates here.” And there was about three hundred or four hundred of them setting there; he said, “We’re all hungry for God.”

He said, “Now, the thing is,” he said, “we wrote—read this book in our school in our studies here.” And said, “Why, some of the brothers and I got on a plane, and went to California and found this man. And he said, ‘I don’t have any of the gifts. I just wrote about them.’”

Er fragte: „Was haben wir Lutheraner bekommen?"

Ich antwortete: „Den Heiligen Geist." Da kam er ganz durcheinander.

Er sagte: „Ich ging nach Kalifornien. Ich las einmal ein Buch über all die geistlichen Gaben. Wir sind hungrig hier in Bethany, alle meine mit mir Verbundenen hier." Da gab es etwa 300 oder 400 von ihnen die da saßen und er sagte: „Wir sind alle hungrig nach GOTT."

Er sagte: „Nun, die Sache ist, wir lasen das Buch in unserer Schule hier in unseren Studien. Einige der Brüder und ich stiegen in ein Flugzeug und flogen nach Kalifornien und besuchten diesen Mann. Der sagte: ‚Ich habe keine Gaben. Ich habe nur darüber geschrieben.'"

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Said, “Then we heard about you was coming over here.” And said, “We went over there.” And said, “Quickly, being disappointed so many times on an illusion, we applied it to being an evil spirit that... I’m sorry that I said it.”

I said, “Well, that’s all right.” I said, “We all maybe have those times, sir.” I said, “Probably been that I’d might have done the same thing myself at time.” I said, “God is merciful to us. He’s certainly merciful to me.”

And he said, “Well, I would just like to say one thing.” He said, “What can we do?”

Er sagte: „Dann hörten wir, dass du hier herüber kommst. Wir gingen dort hin und da wir so viele Male so schnell enttäuscht wurden, haben wir es so gedeutet, dass es ein böser Geist ist, welcher... Es tut mir leid, dass ich das gesagt habe."

Ich sagte: „Nun, das ist schon in Ordnung. Wir haben vielleicht alle mal diese Zeiten, mein Herr. Vielleicht habe ich das selber schon manche Male getan. GOTT ist uns gnädig. ER ist ganz sicher gnädig mit mir."

Er sagte: „Gut, ich möchte gerne noch eine Sache fragen. Was können wir tun?"

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And I happened to think... The students that couldn’t pay their way through, they had about a thousand-acre farm there, or more, maybe two thousand acres, and they planted corn, and let the students work their way through. See? And I said, “One time there was a man that planted a field of corn.” How many ever seen corn come up? We all seen it. And I said, “The next morning when he went out there were two little blades, or one morning when he went out there was two little blades sticking up.” He said, “Praise the Lord for a crop of corn.”

I said, “Did he have it?”

He said, “Well, I wouldn’t say he had it.”

I said, “Let’s say this: potentially he had it.”

“Yes,” he said.

Und es geschah, dass ich dachte... die Studenten, die nicht für alles bezahlen konnten. Sie hatten eine Farm dort von 400 Hektar oder mehr, vielleicht 800 Hektar und sie pflanzten Korn und ließen die Studenten dafür arbeiten. Versteht ihr? Ich sagte: „Es gab einmal einen Mann der ein Feld mit Korn aussäte." Wie viele haben jemals gesehen wie Korn wächst? Wir alle haben es gesehen. Ich sagte: „Am nächsten Morgen als er dort hinaus ging, waren dort zwei kleine Blätter, oder eines Morgens als er hinaus ging waren da zwei kleine Blätter die hervor schauten.“ Und er sagte: „Preis dem HERRN für eine Ernte voller Korn."

Ich fragte: „Hatte er sie?"

Er antwortete: „Nun, ich würde nicht sagen, dass er sie hatte."

Ich sagte: „Lasst es uns so sagen, in der Anlage gesehen hatte er sie."

Er sagte: „Ja."

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

I said, “That was the Lutherans. Finally those two little blades growed into a tassel, something different. And that was the Methodists by sanctification, which you all preached justification; and the tassel looked back down at the blade and said, ‘Huh. I’m a tassel. I don’t have any use for you at all. I’m it now.’”

“But you know, that tassel finally shed off these little tassels down into the blade again, and it brought forth an ear of corn, like the original grain that was planted.” I said, “That was Pentecost, the restoration of the gifts being restored to the church.” I said, “We got a lot of fungus on the ear, but yet, we got some grains there too. See?” I said, “That—that’s right.” I said, “It was—it was the—the original Pentecost.”

Ich sagte: „Das waren die Lutheraner. Schließlich wuchsen diese zwei kleinen Blätter weiter zu einer Ähre, zu etwas anderem. Das waren dann die Methodisten mit der Heiligung, während ihr alle die Rechtfertigung gepredigt habt und die Ähre schaute zurück auf das Blatt hinunter und sagte: ‚Hey, ich bin eine Blüte. Ich habe überhaupt keine Verwendung mehr für dich. Jetzt geht es nur noch um mich.’"

„Aber weißt du, diese Blüte schüttelte schließlich alle diese kleinen Blütenpollen wieder auf das Blatt hinaus [Bestäubung durch Wind] und es brachte eine Ähre mit Korn hervor, so wie das ursprüngliche Korn, das gepflanzt wurde. Das war dann Pfingsten, die Wiedererstattung der Gaben für die Gemeinde. Wir haben eine Menge Pilze auf der Ähre, aber dennoch haben wir auch ein paar Körner dabei. Verstehst du? Das stimmt. Das war das ursprüngliche Pfingsten."

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And I said, “Then the grain said, ‘I don’t need neither tassel nor leaf. I don’t need you Methodists, or you Lutherans either one. I’m the grain.’” I said, “After all, it took the life that was in the blade to make the tassel, and the life in the blade to make the grain.” I said, “The Pentecostal church is the advanced Lutheran church.”

He scooted his plate back. Did a little simple thing like that: not arguing their theology (See?), or arguing with them, just letting them see what’s the truth. See? Let us... He said, “Brother Branham, we of Bethany (no matter what the rest of the Lutherans say), we want God. What can we do to receive the Holy Ghost?”

I said, “Get back from the table, turn your backs to the table and kneel down with your faces towards the wall.” And we went around and laid hands on them, and four hundred received the Holy Ghost. And now they are running hundreds and hundreds, a-doing miracles, and signs, and wonders. That’s Dr. Hegre of the Bethany College at Minneapolis, Minnesota.

Ich sagte: „Dann sprach das Korn: ,Ich brauche weder die Blüte noch das Blatt. Ich brauche weder euch Methodisten noch euch Lutheraner. Ich bin das Korn.' Nach all diesem benötigte es das Leben, welches in dem Blatt war um die Blüte zu bilden und das Leben in dem Blatt um das Korn zu bilden. Die Pfingstgemeinde ist die voran geschrittene Lutheranische Gemeinde."

Er schob seinen Teller zurück. Nur so eine kleine Sache wie diese und nicht ein Streiten über Theologie, oder ein Streiten mit ihnen, sondern sie nur die Wahrheit sehen zu lassen. Versteht ihr? Er sagte: „Bruder Branham, wir von Bethany, egal was die anderen Lutheraner sagen, wollen mehr von GOTT. Was können wir tun, um den Heiligen Geist zu empfangen?"

Ich sagte: „Steht vom Tisch auf und dreht euren Rücken zum Tisch und kniet mit euren Gesichtern zur Wand hin nieder." Wir gingen hemm und legten ihnen die Hände auf und 400 empfingen den Heiligen Geist. Jetzt haben sie Hunderte und Hunderte von Leuten und es geschehen Zeichen und Wunder. Das ist Dr. Aegery von der Bethany Hochschule in Minneapolis in Minnesota.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Brethren, we got the best product in the world, but we’re handling it wrong. See? That’s right. What say, if—if Brother Borders here is a carpenter, what if he was standing out here with a hammer beating around on nails (You see?), and I had some kind of super-duper hammer here, that I could put a keg of nails in, go ‘brrrrp,’ just go up like that, and nail all the boards on at once. And I come up to him and say, “Yeah. You’re out of the game. You ain’t got nothing. There’s nothing to you anyhow. You’re not even in the game.” See? I’ve ruined my product right there. I’ve approached him in the wrong way. See?

Geschwister, wir haben das beste Produkt auf der Welt, aber wir gehen verkehrt damit um. Versteht ihr? Das ist wahr. Sagen wir einmal, was wäre wenn Bruder Borders hier ein Schreiner ist und er würde hier draußen stehen mit einem Hammer und würde damit ein paar Nägel einschlagen. Ich aber hätte eine Art von Super-Hammer hier mit dem ich ein ganzes Fass Nägel auf einmal einhämmern könnte. Es würde nur auf diese Weise surren und es würde alle Bretter auf einmal festnageln. Und dann würde ich zu ihm hin gehen und sagen: „Tja, du hast jetzt verloren. Du besitzt ja überhaupt nichts. Du taugst ja überhaupt nichts. Du kannst überhaupt gar nicht mitmachen." Versteht ihr? Gerade dort habe ich dann mein eigenes Produkt ruiniert. Ich habe es ihm in der falschen Weise angepriesen. Versteht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

If I’ll go up and tell him how wonderful, what a good carpenter he is and just leave my product, it’ll sell itself if it’s any good. That’s right. That’s what I’m here for, friends. See? It’s a product of God that’s an advanced, we call it, maybe, ministry to the Lutheran, and you Methodists, and Baptists, and many of you brethren. We’re not try to push something on you. We’re only trying to tell you of an advanced gift that the Lord has given to the church, and may His grace help us.

Wenn ich hinauf gehen würde und ihm sagen würde was für ein guter Schreiner er ist und mein Produkt einfach da liegen lassen würde, dann wird es sich selbst verkaufen, wenn es gut ist. Das ist wahr. Das ist der Grund aus dem ich hier bin Freunde. Versteht ihr? Es ist ein Produkt GOTTES, welches weit fortgeschritten ist, so wie wir es vielleicht nennen, ein Predigdienst für die Lutheraner, für euch Methodisten und Baptisten und viele von euch Geschwistern. Wir versuchen nicht euch etwas aufzudrängen. Wir versuchen euch nur von einer fortgeschrittenen Gabe zu erzählen, die der HERR der Gemeinde gegeben hat und möge Seine Gnade uns helfen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

I’m sorry to take all this time. I just get to talking. God bless you. Let’s sing real easy while we get this door shut here now, closing the door.

I love Him, I love Him,

Because He first loved me,

And purchased my salvation

On Calvary’s tree.

Es tut mir leid, dass ich die ganze Zeit verwendet habe. Ich fange einfach an zu reden. GOTT segne euch. Lasst uns ganz leise singen während wir die Tür hier schließen.


Ich liebe IHN, ich liebe IHN,

denn ER liebte mich zuerst

und erkaufte meine Erlösung

auf Golgatha.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, laying this little foundation of healing... Now, tonight if it’s all right with the pastors and all, I want to take a night for salvation (See?), to see... See, after all, these people that’s healed, they’ll—if they live long enough they will get sick again perhaps. But if one time they’re saved, they have Eternal Life then. That’s right. They’ll come in the resurrection.

Now, Jesus... We’ve closed the doors and pray to our Father Who seeth in secret. Can we just bow our heads a moment now, for a word of prayer.

Nun, ich habe dieses kleine Fundament für die Heilung gelegt. Heute Abend, wenn es für die Pastoren und alle anderen in Ordnung ist, dann möchte ich diesen Abend für die Errettung verwenden. Versteht ihr? Denn nach all diesem, wenn die Menschen geheilt sind, wenn sie dann lange genug leben, werden sie vielleicht wieder krank werden, aber wenn sie einmal gerettet sind, dann haben sie ewiges Leben. Das stimmt. Sie werden in der Auferstehung hervor kommen.

Nun, JESUS... Wir haben die Türen geschlossen und beten zu unserem Vater der in das Verborgene sieht. Können wir jetzt gerade einen Augenblick unsere Häupter für ein Wort des Gebets beugen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Heavenly Father, nervously, hurryingly, we can’t do justice to the job. But I hope that somehow this morning by Your Presence being here, that we, leaving here will just go with our hearts full of joy.

Bless these kind people, Lord, who let us have the place for this meeting. We pray that they’ll do great work. They seem to be that they were nice. Us, an offcast group of people despised by the world, and yet they opened the doors, and let us come in. We’re thankful for that. Bless them. And may every one... May this man who owns the place, all the help, may there be such a conviction when them waitresses walk into this room, that tears of sorrow for sin will flow down their cheeks. Grant, Lord, that they’ll all be saved and filled with the Spirit, become a great power for God.

Himmlischer Vater, nervös und mich beeilend kann ich der Sache nicht gerecht werden, aber ich hoffe, dass wir irgendwie durch Deine Gegenwart die heute Morgen hier ist, mit unseren Herzen voller Freude von hier gehen werden.

Segne diese freundlichen Menschen HERR, die uns diesen Platz für diese Versammlung überlassen haben. Wir beten darum, dass sie eine große Arbeit tun werden. Es scheint so, dass sie sehr nett zu uns sind. Wir als eine ausgestoßene Gruppe von Menschen, die von der Welt abgelehnt werden und dennoch haben sie die Türen für uns geöffnet und ließen uns herein kommen. Wir sind dankbar dafür. Segne sie. Und möge jeder Einzelne... möge dieser Mann, dem dieser Platz hier gehört, all die Hilfe,... Möge so eine Überzeugung da sein, dass wenn .die Kellnerin in diesen Raum herein kommt, Tränen der Reue um der Sünde willen ihre Wangen herab fließen. Gewähre es HERR, dass sie alle gerettet und mit dem Heiligen Geist gefüllt werden und eine große Kraft für GOTT werden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Thank you for this brotherhood, these fine men and women who I expect to live in eternity with, through all ages that is to come, or worlds without end. Bless our brother chairman here and his wife, every minister and his wife, all the visitors with us this morning.

And, Father, in this great time that we’re living, just at the evening lights going down, the sun is setting here on the West Coast, soon there will be a day of trouble such as never been known. Then he that’s filthy is filthy still; he that’s holy is holy still. God grant that we’ll do everything that lays within our power to get every soul into the Kingdom of God before it’s too late. God grant it.

Ich danke DIR für diese Bruderschaft, diese feinen Männer und Frauen mit denen ich erwarte die Ewigkeit zu verbringen durch alle Zeitalter hindurch die noch kommen, oder Welten ohne Ende. Segne unseren Bruder, den Vorsitzenden hier und seine Frau, jeden Prediger mit seiner Frau und alle die Besucher die heute Morgen bei uns sind.

Vater, in dieser gewaltigen Zeit in der wir leben, gerade zu der Zeit wo die Abendlichter ausgehen und die Sonne hier an der Westküste untergeht und sehr bald ein Tag der Schwierigkeiten da sein wird wie er noch nie bekannt gewesen ist, dann wird der, der unrein ist, weiter unrein sein und der, welcher heilig ist, weiterhin heilig sein. GOTT gewähre, dass wir alles tun werden was in unserer Kraft liegt um jede Seele in das Königreich GOTTES zu bringen bevor es zu spät ist. GOTT gewähre es.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Bless the ministry of these my brethren, God, their little churches, and my sisters and brothers that’s setting here this morning, their works. God, they’re here. I’ve met this little Pentecost group worldwide, way back in those jungles there, where men would dare to go, and there’d be a little unsponsored Pentecostal setting back there holding the candle of light, not underwritten by nobody, some little man or woman standing back there all disfigured up, and eat up with ameba, and clothes ragged, but holding forth the candle of light. As Paul said in Hebrews, “of whom the world is not worthy of, they wandered about in sheepskins and goatskins and destitute and afflicted.” God, the great judgment will only reveal it.

How I thank you for men and women like that, and for being associated with such a group, to set in heavenly Places in Christ Jesus. Bless them all, Father. We pray that Your grace and mercy will rest upon them.

Segne den Predigtdienst von diesen meinen Brüdern hier. Ihre kleinen Gemeinden o GOTT und meine Schwestern und Brüder, die heute Morgen hier sitzen und ihre Werke. GOTT sie wohnen hier. Ich bin diesen kleinen Pfingstgruppen weltweit begegnet. Tief drinnen in diesen Dschungeln dort, wo die Menschen sich kaum wagen hin zu gehen und da gab es eine kleine Pfingstgemeinde dort, die nicht unterstützt wurde und die das Licht hoch hielt. Von niemanden getragen, irgendein unbedeutender Mann oder eine Frau die dort stehen und ganz verunstaltet sind durch Amöbenruhr zerfressen und mit zerlumpter Kleidung, aber dennoch das Licht hochhalten. So wie Paulus es im Hebräerbrief sagte, derer die Welt nicht würdig ist und sie wanderten umher in Schafsfellen und Ziegenfellen und mittellos und leidend. GOTT wird es bei dem großen Gericht zeigen.

Wie dankbar bin ich für solche Männer und Frauen wie euch und mit solch einer Gruppe verbunden zu sein, um in himmlischen Plätzen in CHRISTUS JESUS zu sitzen. Segne sie alle Vater. Wir beten darum, dass Deine Gnade und Barmherzigkeit auf ihnen ruhen möge.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Forgive our many weaknesses, Lord. We don’t intend to do anything wrong, Lord, but through flesh we do make mistakes daily. So in order to stay alive in Christ, we have to die to our own thoughts. So keep us dead to ourselves and alive in Him. Let our bodies be so, and our soul so submissive to Him that people will see the reflection of Christ as we go, or come, or whatever we do.

Bless us together, Father. Help us tonight in the service; help us tomorrow; help the Sunday schools, the churches. And may there be a flame of fire of God in each church and each heart until Jesus comes. We ask it in His Name. Amen.

Back to the chairman, and the brother ...?...

Vergib unsere vielen Schwachheiten HERR. Wir haben nicht die Absicht irgendetwas Verkehrtes zu tun HERR, aber durch das Fleisch machen wir täglich Fehler. Um deshalb in CHRISTUS lebendig zu bleiben, müssen wir unseren eigenen Gedanken sterben. So halte uns, uns selbst gegenüber tot und lebendig in IHM. Lass unsere Leiber auch so sein und unsere Seele IHM untergeordnet, damit die Menschen die Widerspiegelung von CHRISTUS sehen, während wir gehen oder kommen, oder was immer wir tun.

Segne uns Vater. Hilf uns heute Abend in dem Gottesdienst. Hilf uns Morgen. Hilf den Sonntagsschulen, den Gemeinden. Möge da eine Ramme des Feuers GOTTES in jeder Gemeinde und in jedem Herzen sein, bis dass JESUS kommt. Wir bitten es in Seinem Namen. Amen.

Zurück an den Vorsitzenden und an den Bruder...

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm