BLASPHEMOUS NAMES

So 04.11.1962, vormittags, Branham Tabernacle
Jeffersonville, Indiana, USA
Übersetzung anzeigen von:

Gotteslästerliche Namen

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Transcript/text notes
Source transcript: VOGR

Thank you, Brother Neville. This is kind of a... a surprise to me. I wasn’t supposed to be here today. But, tonight is communion night, and I... and I thought I would drop down this morning. And I called Brother Neville, and he said, “Well, now, if you’re coming down,” said, “why not just speak for us a little bit?”

And I thought, well, if I did come down, and it was possible, I would not be preaching, but would just like to talk to the church a little while on matters that, you know, that I think would strengthen the church.

Danke dir, Bruder Neville. Dies war eine derartige Überraschung für mich. Man hat nicht angenommen, dass ich heute hier sein würde; aber heute Abend ist Abendmahl und ich dachte, ich würde heute Morgen hinunterfahren. Und ich rief Bruder Neville an und er sagte: "Nun gut, warum solltest du eben nicht ein klein bisschen zu uns reden, wenn du herunterkommst."

Und ich dachte: "Nun, wenn ich hinunterkäme und es möglich wäre, würde ich nicht predigen, sondern ich würde nur gern eine kurze Zeit zur Gemeinde über Dinge reden, von denen, wie ihr wisst, ich annehme, dass sie die Gemeinde stärken würde."

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

We have just returned from our... from our fall hunting trip, the brothers and I, here, and we had a glorious time. We... we are very grateful, all of us filled up, and... and got our game that we were hunting for. And... and our pastor and I knows that venison is very, very good. And so we had some fine deer. And I got a bear and two deer. And we come back.

And this is supposed to be the time that I’m to speak on those seven last Seals. And they didn’t get the church ready. And there is something, hindrance, that’s caused it. That, I think the city is giving us a rough way, because of not adequate parking room for the amount of people that we’re... that the church will hold.

Wir sind gerade von unserem Jagdausflug im Herbst zurückgekehrt (die Brüder und ich hier), und wir hatten eine herrliche Zeit. Wir sind sehr dankbar. Alle von uns waren vollbeladen, und wir haben unser Wild bekommen, auf das wir Jagd gemacht haben. Und unser Pastor und ich wissen, dass Wildbret sehr, sehr gut ist. Und so bekamen wir einige feine Hirsche. Und ich erhielt einen Bären und zwei Hirsche.

Und wir sind zurückgekommen, und dies sollte die Zeit sein, in der ich über diese sieben letzten Siegel sprechen soll. Und man hat das Gotteshaus (Gemeindehaus) nicht fertig bekommen. Und da ist irgendein Hindernis, das verursacht hat, dass... Ich glaube, dass die Stadt uns eine unangenehme Situation bereitet, wegen des nicht ausreichenden Parkplatzes für die Menschenmenge, die das Gotteshaus umfassen wird.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

We want a new church put up here, and we’ve got a good part of the money already designated, and... and to make a... a bigger church. But when we had these services, why, you understand what it is. It’s such a pitiful thing. The people are around the walls, out in the rain, and... and... and it’s just awful. And even criticism comes from friends of mine. Said, “Brother Branham, looks like they...“ Doctor friend of mine, said, “Look like you could get some place.” Said, “I feel sorry, as they’d pass by.”

A nurse next door to me, said, “Why, I come by there one morning at five o’clock. You was supposed to be there...“ And said, “The people were already gathering around that church down there, at five o’clock in the morning. You was to be there at nine-thirty.” So, see, and it makes it hard.

Wir möchten hier ein neues Gotteshaus errichten, und wir haben einen guten Teil des Geldes bereits dazu bestimmt, um ein größeres Gotteshaus herzustellen. Aber wenn wir diese Gottesdienste haben, nun ja, versteht ihr, was es bedeutet. Es ist solch eine mitleiderregende Sache. Die Leute stehen so da, ringsherum an den Wänden, draußen im Regen, und es ist eben schrecklich. Und Kritik kommt sogar von meinen Freunden her. Sie haben gesagt: "Bruder Branham, es sieht aus, als ob sie..."

Ein mit mir befreundeter Arzt sagte: "Es sieht aus, als ob man irgendeinen Platz finden könnte, an dem man... es tut mir leid," sagte er, "dass man so vorbeigehen muss."

Eine Krankenschwester, nicht weit weg von mir, sagte: "Nun ja, ich bin dort eines Morgens um fünf Uhr vorbeigekommen. Man erwartete, dass du dort sein würdest." Und sie sagte: "Die Leute versammeln sich bereits dort unten, um dieses Gotteshaus herum, um fünf Uhr morgens. Du solltest um 9.30 Uhr dort sein." Versteht ihr somit? Und es macht es schwierig.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

And we want a church that’s got some room, and where everybody can set down. And we think we’re living in the last days, believe that. That where the... We should be teaching the Church of... of... of these things, that shaping up, the things that’s been prophesied, some of them, thousands of years. And for at least twenty-five and thirty years, right from this church, that’s been prophesied, would come to pass. And now we have it coming right to pass. So we ought to be renewing these things, but we don’t have adequate room. So this morning...

I’d making my calls and things, yesterday, and I got some more to make, this afternoon, and so forth. And then I had some people that wanted to come in, a lovely young fellow, that’s just nervous break, a minister brother in the field. And several like that, and a brother from Norway. And... and we had the little interviews back in the back room. And I said, “Well, now, we’ll just step out.”

And Brother Neville said, “Well, we’d come out and say a few words to strengthen the Church a little.” The fir-...

Und wir möchten ein Gotteshaus, das etwas Platz hat, und wo jedermann sich hinsetzen kann. Und wir glauben, dass wir in den letzten Tagen leben. Wir glauben, dass wir die Gemeinde unterweisen sollten in diesen Dingen, die sich entwickeln, in den Dingen, die geweissagt worden sind - einige von ihnen vor Jahrtausenden - und zumindest vor 25 oder 30 Jahren geradewegs von dieser Gemeinde aus - von denen geweissagt worden ist, dass sie geschehen würden. Und jetzt haben wir es so, wie es geradewegs geschieht. So sollten wir diese Dinge neu beleben, aber wir haben nicht genügend Platz.

Ich habe meine Anrufe und Dinge gestern erledigt, und heute Nachmittag und so weiter muss ich etwas mehr machen. Und dann hatte ich einige Leute, die hereinkommen wollten - ein lieblicher junger Mann, der gerade einen Nervenzusammenbruch hatte, ein auf dem Missionsfeld dienender Bruder; und oh, mehrere solche; und ein Bruder aus Norwegen. Und wir hatten kleine Unterredungen hinten im hinteren Raum, und ich sagte: "Nun gut, wir wollen eben herausgehen."

Und Bruder Neville sagte: "Nun, wir sollten herauskommen und ein paar Worte sagen, um die Gemeinde ein wenig zu stärken."

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

One of the first things that I want to say. I wrote down some things here on paper, that, when I come to the church, I wanted to say. One thing I had wrote here was concerning the passing of our gracious Brother Taylor while we were gone.

Brother Taylor had been coming to this church for years and years. All of us knew him, I’m sure. But if there’d be some strangers here, it was that precious old gentleman that always found you a seat, to set down. Brother Taylor, last time I saw him now, until I see him a young man, he was standing there at the door about three or four Sundays ago. He said, “I’d like to have some books, Brother Branham. I’d like to distribute these books.”

Eins der ersten Dinge, die ich sagen möchte... Ich habe hier auf dem Blatt Papier einige Dinge niedergeschrieben, die ich sagen möchte, wenn ich zur Gemeinde komme. Eine Sache, die ich hier aufgeschrieben hatte, betraf das Abscheiden unseres gütigen Bruder Taylor, während wir fort waren.

Bruder Taylor war Jahr für Jahr zu dieser Gemeinde gekommen. Ich bin sicher, alle von uns haben ihn gekannt. Aber falls es hier einige Freunde geben sollte, es war dieser kostbare alte vornehme Herr, der euch immer eine Sitzgelegenheit zum Hinsetzen verschafft hat, Bruder Taylor. Ich habe ihn nunmehr zum letzten Mal gesehen, bis ich ihn als jungen Mann sehen werde. Er stand dort an der Tür ungefähr vor drei oder vier Sonntagen Er sagte: "Ich möchte gern einige Bücher haben, Bruder Branham. Ich möchte diese Bücher gern verteilen."

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

So we... He... What I understand, he had diabetes and went into a coma, and didn’t... not knowing he had the diabetes. And... and was... He died. He never died. He just went to be with the Lord Jesus.

And he was a faithful, wonderful brother, always mindful of other people. And his delight was to try to find somebody a place to set down, when they come to church. And you know, maybe, when we cross over the Bar, wouldn’t it be nice to see Brother Taylor there, find us a place to set down, on the other side?

I think, in commemoration of Brother Taylor... I wasn’t here to speak it with Brother Neville, at his funeral, but I want to say a word of my appreciations, to his widow. Sister Taylor, I suppose, is here somewhere this morning, bless her loyal heart!

Brother Taylor, one day he said, “Come up and see me. I got a little lake dug up there, put some fish in it, so you’d come up and fish.” Always mindful of somebody else. And there was Somebody was mindful of him, that was Christ, to give him salvation.

I think, in commemoration, yet, for this church, as it gathers as a body this morning, let us stand together, bow our heads before God.

Wie ich erfahre, hatte er Diabetes und geriet in eine anhaltende Bewusstlosigkeit (Koma) hinein, und wusste dabei nicht, dass er Diabetes hatte. Und er starb. Er ist niemals gestorben. Er ist eben gegangen, um beim Herrn Jesus zu sein.

Und er war ein treuer, wunderbarer Bruder, immer auf andere Leute bedacht. Und seine Freude bestand darin, zu versuchen, jemandem einen Platz zum Hinsetzen zu verschaffen, wenn man zur Gemeinde kommt. Und wisst ihr, würde es, wenn wir die Schranke überqueren, vielleicht nicht schön sein, Bruder Taylor dort zu sehen, wie er uns auf der anderen Seite einen Platz zum Hinsetzen besorgt?

Ich meine zum Gedenken an Bruder Taylor... Ich war nicht hier, um mit Bruder Neville bei seiner Beerdigung zu sprechen, aber ich möchte ein Wort zu meiner Wertschätzung für seine Witwe sagen. Ich vermute, dass Schwester Taylor hier irgendwo heute Morgen ist, (Gott) segne ihr treues Herz.

Bruder Taylor sagte eines Tages: "Komm herauf und besuche mich. Ich habe dort einen kleinen See entdeckt. Ich habe einige Fische da hineingesetzt, so dass du heraufkommen und fischen könntest." Immer auf jemand anders bedacht. Und da war Jemand, der auf ihn bedacht war; dies war Christus, der ihm die Erlösung schenkte. Und zum Gedenken stelle ich dennoch für diese Gemeinde Überlegungen an, da sie sich heute Morgen wie ein Leib versammelt. Lasst uns miteinander aufstehen und unsere Häupter vor Gott beugen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Our Heavenly Father, we as human beings this morning, and the... the comers to this place of worship... Thy great hand has moved among us and taken from us one of our precious brothers who we love, and know that Thou did love him. And You had a reason for all this, Lord, or it would not have happened in this way, knowing that our Bible tells us, that, “All things work together for good to them that love God.” And that he did.

And we look around, in the world, and we find nature in every way speaking to us, that the grave cannot hold him, for on earth he served the purpose that You sent him here to do. He was a good, loyal brother.

We find that in the life of botany life, and in the life of the sun that rises of a morning to give us light. And in the middle of the day it becomes at middle age. And then evening it dies again, only to rise again the next morning, fresh and new, because it served God’s purpose.

We see the flowers as they bloom and beautify the earth and decorate the funeral halls, and the wedding places, and serves the purpose; opening up its heart and giving out, freely, honey to the bee, and perfume to the passer, beauty to the seeker. Gives all it has, in a service for God, then it bows its little head. But when spring comes around, it rises again, because it served God’s purpose.

Unser himmlischer Vater, wir heute Morgen als menschliche Wesen und als solche, die zu dieser Anbetungsstätte kommen Deine große Hand ist unter uns in Bewegung gewesen, und hat einen unserer kostbaren Bruder von uns genommen, den wir lieben, und wir wissen, dass Du ihn geliebt hast. Und Du, Herr, hast für all dieses einen Grund gehabt, sonst wäre es nicht in dieser Art und Weise geschehen, und wir wissen, dass unsere Bibel uns sagt, dass alle Dinge miteinander denen zum Besten dienen, die Gott lieben, und dies hat er getan.

Und wir schauen uns in der Welt um, und wir stellen fest, dass die Natur in jeder Art und Weise uns sagt, dass das Grab ihn nicht festhalten kann, denn auf Erden hat er dem Zweck gedient, zu dem Du ihn hierher gesandt hast. Er war ein guter treuer Bruder.

Und wir stellen fest, dass bei der Lebensweise des pflanzlichen Lebens und bei der Lebensweise der Sonne, die eines Morgens aufgeht, um uns Licht zu spenden... Und in der Mitte des Tages erreicht sie das mittlere Alter, und dann am Abend erstirbt sie wieder (geht sie wieder unter), nur um am nächsten Morgen wieder neu und frisch aufzugehen, weil sie dem Zwecke Gottes gedient hat.

Wir sehen die Blumen, wie sie blühen und die Erde verschönern und die Leichenhallen und Hochzeitsräume ausschmücken. Und sie (die Blume) dient einem Zweck. Sie öffnet ihr Herz und spendet umsonst der Biene den Honig und dem Vorübergehenden den Duft, dem Suchenden die Schönheit. Sie schenkt alles, was sie hat, im Dienste für Gott, dann beugt sie ihr kleines Haupt (ihr Köpfchen). Aber wenn der Frühling wiederkehrt, geht sie wieder auf, weil sie dem Zwecke Gottes gedient hat.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Then in the face of all nature, and the Bible, the promise, and the Holy Spirit, we can gladly rejoice in our heart, to know that our Brother Taylor, likewise, Lord, served God’s purpose. And to say that he would not rise again would be to deny our Bible, our God, and all things that God has given us to look at, to know that there is a resurrection. So we are looking forward to the time when we shall see him again, when he is young and healthy and never no more to be sick or get old.

Bless his precious wife, that loyal companion of his. How that we will miss them, long, Lord, as we see them going together out to the pond, and setting on the little benches out there, fishing, and talking, and how they were real sweethearts together.

And now we know that there is the great Day coming, when the heroes of faith will march under the great arch of triumph, and the Angels of... with anthems will fill the air. We’ll see them again in that place.

Until then, Lord, give us courage. Bless us and help us. We’ll long miss Brother Taylor, and everyone that comes to this church, while he would stand at the door and find a place for the comer to hear the Word of God, to set down in ease and rest.

The other day when he passed over, Lord, I prayed that the great Archangel of God stood there at the door, to find him a place, too, Lord, and he could set down. For it is written in the Bible, “The merciful shall obtain mercy.” Until we see him, Lord, may the memories continue sweet in our hearts, until some day when we meet again in the other Land. Through Jesus Christ’s Name we ask it. Amen.

Alsdann können wir uns angesichts der ganzen Natur und der Bibel der Verheißung und des Heiligen Geistes in unserem Herzen vergnügt freuen, weil wir wissen, Herr, dass unser Bruder Taylor ebenfalls dem Zwecke Gottes gedient hat. Und wenn man sagt, dass er nicht wieder auferstehen würde, würde es bedeuten, dass man unsere Bibel, unseren Gott und alle Dinge, die Gott gegeben hat, verleugnet. Wir sehen und wissen, dass es eine Auferstehung gibt. Somit blicken wir vorwärts auf die Zeit, wo wir ihn wiedersehen werden, wenn er jung und gesund ist und niemals mehr krank ist oder alt wird.

Gott segne seine kostbare Frau, diese treue Gefährtin von ihm. Wie werden wir sie lange vermissen, Herr, wenn wir betrachten, wie sie zusammen zum Teich hinausgingen und sich dort draußen auf die kleinen Bänke setzten, wie sie fischten und sich unterhielten, und wie sie wirkliche Geliebte miteinander waren.

Und nun wissen wir, dass da ein großer Tag kommt, wo die Glaubenshelden unter dem großen Triumphbogen einher ziehen und die Engel... sie werden mit Chorälen die Luft anfüllen. Wir werden sie an diesem Ort wiedersehen.

Herr, verleihe uns bis dahin Mut. Segne uns und hilf uns. Wir und jeder, der zu dieser Gemeinde kommt, werden Bruder Taylor lange vermissen, wie er gewöhnlich an der Tür stand und dem Ankömmling einen Platz besorgte, damit er das Wort Gottes hören und sich in Bequemlichkeit und Ruhe hinsetzen konnte.

Und neulich, als er starb, Herr, habe ich gebetet, dass der große Erzengel Gottes dort an der Tür stünde, um ihm ebenfalls einen Platz zu verschaffen, Herr, wo er sich hinsetzen könnte. Denn in der Bibel steht geschrieben: "Die Barmherzigen werden Barmherzigkeit erlangen." Möge das Andenken, bis wir ihn sehen, Herr, wohltuend in unseren Herzen fortbestehen, bis wir uns eines Tages im anderen Land wieder begegnen. Durch den Namen Jesu Christi erbitten wir es. Amen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

He will be long missed among us and amidst strangers, and so forth, that come to our church, or our building here, to worship. May his soul rest in peace before God, till that Day.

Some day, too, each one of us will go, one by one, till we drop down along the line like that. Let us now, while we have time, and can, let’s prepare ourselves for that time coming; for we don’t know when it will be. We don’t know who will be next. Let us live so, that at each day, that if it should ever come, it will be for us, we’ll be ready.

Er wird lange vermisst werden unter uns und inmitten der Unbekannten und so weiter, die hierhin zu unserer Gemeinde oder zu unserem Gebäude kommen, um anzubeten. Möge seine Seele bis zu diesem Tage vor Gott in Frieden ruhen. Eines Tages wird auch jeder von uns einzeln abscheiden (sterben), bis wir gleichermaßen entlang der Linie hinabgleiten. Lasst uns jetzt, während wir Zeit haben und in der Lage sind... Wir wollen uns auf diese kommende Zeit vorbereiten; denn wir wissen nicht, wann es sein wird. Wir wissen nicht, wer der nächste sein könnte. Lasst uns so leben, dass wir an jedem Tage bereit sind, dass, wenn es jemals kommen sollte, es für uns ist (zu unserem Besten ist).

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now, I would like to make announcements. Now, soon, perhaps, maybe, I haven’t talked with the trustees since coming back, concerning the condition of building the... the church here, or what we have to do next, getting our church so we can have our meeting. Then I will continue on, pardon me, with the... the Seven Seals, and then the Seven Vials, and many things yet that we should be getting into, right away.

And now, next Sunday morning, there, I am to be at Elizabethtown, Kentucky, with Brother L. G. Hoover, to a... a dedicational service. And that’s to dedicate a new tabernacle, or a tabernacle that they have bought at Elizabethtown, Kentucky. Right down 62 till you come to Elizabethtown, or right down, I mean, 31, or down the turnpike. Just at the turnoff, takes you to Elizabethtown. It’s about an hour. It’s about thirty-five, forty miles down there. I think, about forty miles, by the way the... of 31, and about thirty-five miles, or something, other way, down by the turnpike. It’s on Mulberry Street.

The dedicational service. Brother Hoover will have the regular Sunday school at ten o’clock. And I’m to preach the dedicational service, from eleven until twelve, this next coming Sunday, November the eleventh.

Jetzt möchten wir eine Durchsage machen. Nun unverzüglich werde ich dann - habe ich mich nicht, seitdem ich zurückgekommen bin, mit den Verwaltern über den Zustand des Gebäudes, des Gemeindehauses hier, unterhalten, oder darüber, was wir zunächst tun müssen, um unser Gemeindehaus so herzurichten, dass wir unsere Versammlungen abhalten können danach werde ich (entschuldigt) mit den 7 Siegeln fortfahren, und dann gibt es sieben Zornschalen und noch viele Dinge, in die wir sogleich hineinkommen sollten.

Und am nächsten Sonntagmorgen soll ich dort in Elizabethtown, Kentucky bei Bruder L. G. Hoover sein, zwecks eines Einweihungsgottesdienstes Und dies bedeutet ein neues Tabernakel oder ein Tabernakel, das man in Elizabethtown, Kentucky gekauft hat, einweihen, geradewegs die 62 hinunter, bis man nach Elizabethtown kommt - oder ich meine die 31 geradewegs hinunter - oder die Autobahn hinunter. Gerade an der Abbiegung bringt sie euch nach Elizabethtown. Es bedarf ungefähr einer Stunde; es sind ungefähr 35, 40 Meilen dort hinunter. ich glaube, etwa 40 Meilen auf der 31 und ungefähr 35 Meilen oder so etwa auf der anderen Strecke, entlang der Autobahn hinunter. Es (das Tabernakel) befindet sich in der Mulberry Street.

Der Einweihungsgottesdienst... An diesem nächsten kommenden Sonntag, dem 11 November, wird Bruder Hoover um 10 Uhr die regelmäßige Sonntagsschule abhalten, und ich soll von 11 bis 12 Uhr den Einweihungsgottesdienst predigen abhalten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

On the bulletin board out there, is the... the news item of it. And it’ll be at... You can find your way from right there. It’s on Mulberry Street. Or they... they give the directions on the... It’s on the bulletin board out there in the front of the church.

Then, on... on November the... the twenty-second, I... I am to be at Shreveport, Louisiana, the twenty-second, twenty-third, twenty-fourth, twenty-fifth, and... and twenty-six. Five days, I think, at Shreveport, Louisiana, at Life Tabernacle. That’s with Brother Moore. They are celebrating their golden jubilee. The pentecostal blessing fell in Shreveport, Louisiana, fifty years ago, the twenty-second of this month. Fifty years, the first pentecostal message was preached. And fell, the Holy Ghost fell, in Louisiana. And they got a memorial to that, and this is the golden jubilee. And I’m to speak this jubilee, five nights, with Brother Moore, at Shreveport, Life Tabernacle.

Auf dem schwarzen Brett dort draußen steht eine... die Pressenotiz davon. Und es wird stattfinden in... Man kann den Weg genau von dort aus finden. Es befindet sich in der Mulberry Street, oder man gibt die Richtung an zum... Es steht am schwarzen Brett dort draußen vor dem Gemeindehaus.

Dann soll ich am 22. November in Shreveport, Louisiana sein - am 22., 23., 24., 25. und 26., fünf Tage lang, so meine ich in Shreveport, Louisiana im Life Tabernakel. Das heißt: bei Bruder Moore. Sie feiern ihr goldenes Jubiläum. Der Pfingstsegen fiel in Shreveport, Louisiana vor 50 Jahren am 22. dieses Monats. Vor 50 Jahren wurde die erste Pfingstbotschaft gepredigt, und der Heilige Geist fiel in Louisiana. Und sie haben dazu eine Gedächtnisfeier vorbereitet, und dies ist das goldene Jubiläum. Und ich soll zu diesem Jubiläum sprechen, fünf Abende (lang) mit Bruder Moore im Life Tabernakel zu Shreveport.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

You got any friends in and around there, why, that you want to write to, or something, would be glad to have them out. And just tell them about the meetings coming up.

And the Life Tabernacle, if anybody has ever been there with Brother Moore, he’s a wonderful man. And there’s a wonderful bunch of people, those old Southerners. You just can’t hardly beat them. And so, the Life Tabernacle, anyone around Shreveport can tell you where it’s at. Shreveport is about two hundred thousand people. And it’s a nice city, and plenty of accommodations. So...

And the tabernacle is a large tabernacle, very large tabernacle. It’s got upstairs, and balconies, and main floors, and then a floor beyond that. And there’s just plenty of room. And right straight across from the city auditorium that seats five thousand. Just... just like crossing the street here, to the city auditorium.

Ihr habt einige Freunde da oder in der Nähe dort, denen ihr nun schreiben möchtet oder dergleichen. Wir würden uns freuen, sie ganz und gar zu behalten. Und berichtet ihnen nur über die kommenden Versammlungen.

Und wenn irgendeiner jemals dort bei Bruder Moore im Life Tabernakel gewesen ist... Er ist ein wunderbarer Mann. Und dort ist eine wunderbare Gruppe von Menschen. Diese alten Südstaatler, man kann sie eben kaum übertreffen. Und somit kann euch jedermann in der Nähe von Shreveport sagen, wo es liegt, das Life Tabernakel. Shreveport hat ungefähr 200.000 Einwohner, und es ist eine hübsche Stadt und reich an Unterkünften

Und das Tabernakel ist ein großer Tabernakel, ein sehr großer Tabernakel. Es hat Obergeschosse und Balkons und Hauptgeschosse und dann ein Geschoss darüber hinaus; und da ist eben viel Platz, und genau unmittelbar auf der anderen Seite vom Stadtauditorium, das für 5.000 (Personen) Sitzplätze bietet... wie, wenn man hier nur die Straße zum Stadtauditorium hin zu überqueren brauchte.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

And Rev. Jack T. Moore, or... or either the Life Tabernacle at Shreveport, Louisiana. That begins on the twenty-second. That will be Wed-... Thursday through Sunday. Thursday, Friday, Saturday, Sunday, four days instead of five. I’m sorry. That be the twenty-second, twenty-third, twenty-fourth, and twenty-fifth. I think that’s the way it is, of... of November.

And then, we’ll find out then what about, what we’ve done about the church here, to find out how the church has progressed about getting its building. The contractors tell us they can put enough men on it, till about ten days they can almost have it so we can go under it, see, right quick. And they’re just waiting for the city to sign. You know, and we have to have so much parking space, and so much this. And, oh, my, it’s a bunch of red tape to get into, to start building anything.

Und entweder Reverend Jack T. Moore oder das Life Tabernakel in Shreveport, Louisiana... Dies beginnt am 22. Dies wird von Donnerstag bis Sonntag: Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag sein. Es tut mir leid, vier Tage statt fünf. Dies würde der 22., 23., 24. und 25. November sein. ich glaube, dass es so ist.

Und hierauf werden wir dann herausfinden, wie es sich verhält... was wir betreffs der Gemeinde hier getan haben, um festzustellen, wie die Gemeinde mit der Herrichtung ihres Gebäudes vorangekommen ist. Die Bauunternehmer sagen uns, dass sie genug Menschen dabei einsetzen können, bis in ungefähr 10 Tagen man es fast so haben kann, dass wir darunter herumlaufen können. Versteht ihr? Recht schnell. Und man wartet eben darauf, dass die Stadt unterschreibt... Ihr wisst Bescheid, und wir müssen so viel Platz zum Parken haben, und dies dermaßen viel. Und oh, meine Güte. Es gibt viel Bürokratisches, in das man hineinkommt, wenn man anfängt, etwas zu bauen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

But I would like to get to the church before I get back to the field again.

Now I got a call to Tanganyika, Uganda, and through there. Joseph has the meetings set up to begin in February.

And yesterday, when I come in, there was some brothers, and Sister Thoms and them, from overseas, had come in. And had... I found a note laying on my door, or... or an invitation from an... an association down in South Africa. So I’m writing in to them, to find out just what can be done. Maybe, while I’m that far, I can drop on down in South Africa, maybe, in the last part of February and March, along in that time.

And we hope to get the church up, so I can get these Church Ages in, before... before the winter sets in, if possible. If I don’t, or when I have to come back from over there, if the Lord Jesus tarries.

Aber ich möchte gern zur Gemeinde kommen, bevor ich wieder auf das Missionsfeld zurückgehe. Nun, ich habe einen Ruf bekommen nach Tanganjika, Uganda und da umher. Josef hat bekannt gemacht, dass die Versammlungen im Februar beginnen.

Und als ich gestern hereingekommen war, waren da einige Brüder, und Schwester Toms und diejenigen aus Übersee waren angekommen, und ich stellte fest, dass ein Zettelchen an meiner Tür lag oder eine Einladung, von einer Vereinigung unten in Südafrika. So schreibe ich ihnen da, um eben herauszufinden, was getan werden kann. Während ich vielleicht so weit weg bin, kann ich möglicherweise im letzten Teil vom Februar und im März und da in dieser Zeit weiter nach Südafrika hinunterfahren.

Und wir hoffen, das Gemeindehaus herrichten zu können, so dass ich, wenn möglich, diese Gemeindezeitalter bringen kann, bevor der Winter einsetzt. Falls nicht, oder wenn ich von dort drüben zurückkommen muss, falls der Herr Jesus verzieht.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

I was listening yesterday when I was taking, believe it was day before yesterday, of a tape. I thought I heard it playing out here this morning. Some little Southern brother had... His mother had come into the meeting. She had a malignancy on her breast, and she was shadowed to death. And the Holy Spirit, in one of the recent meetings, at the Southern Pines, I believe it was, or somewhere, told her, said about her malignancy, and who she was, and where she come from. And said she had a boy that was a backslider, and he was going to have an accident, and be for manslaughter. And a whole lot of things like that. And this fellow...

It all happened just the way. And her malignant cancer, or malignant growth, rather, left her. Which is, malignant growth is a cancer, you know. So then it... it left her. And the boy was up for manslaughter, and everything just the way the Holy Spirit said it. And he was led to Christ, back again. And he made a tape of it, and I... I heard it playing. Did you enjoy that little, old Southern talk? [Congregation says, “Amen."] Said, “Down here in North Carolin’er,” he said. Oh, I just love that, them old Southern people. And he had... The Lord just blessed him on. He said, “I know you say you don’t preach doctrine, Brother Branham; only to your congregation.” Said, “We’re part of your congregation.” So that was right cute in him, to say that.

Ich hörte gestern zu, als ich von einem Tonband - ich glaube, es war vorgestern - Gebrauch machte. Ich meinte, ich hörte es heute Morgen hier draußen ablaufen. Irgendein kleiner Bruder aus dem Süden hatte... Seine Mutter war in die Versammlung gekommen. Sie hatte eine Bösartigkeit an ihrer Brust, und sie hatte den Todesschatten (wörtlich: war bis zum Tode hin beschattet). Und in einer der jüngsten Versammlungen in Southern Pines, ich glaube, es war so, oder irgendwo redete der Heilige Geist zu ihr. ER sprach von ihrer Bösartigkeit (von ihrer Geschwulst) und davon, wer sie wäre und woher sie käme. Und ER sagte, sie hätte einen Jungen, der ein Rückfälliger wäre und er würde einen Unfall haben und wegen fahrlässiger Tötung vorgeladen werden, und eine ganze Menge derartiger Dinge.

Und dieser Bursche... Es geschah alles genau so... Und ihr bösartiger Krebs oder vielmehr ihr bösartiger Tumor verließ sie (was bedeutet, dass ein bösartiger Tumor ein Krebs ist, wisst ihr). Somit verließ er sie alsdann, und der Junge wurde wegen fahrlässiger Tötung vorgeladen, und alles geschah genau so, wie der Heilige Geist es sagte. Und er wurde wieder zu Christus zurückgeführt Und er machte ein Tonband davon, und ich hörte es ablaufen Hat euch diese beschränkte, altmodische Redeweise aus dem Süden gefallen? Er sagte: "Hier unten in North Carolina..." (Bruder Branham ahmt das langsame Sprechen des Bruders aus dem Süden nach.) Oh, ich liebe diese eben, diese altmodischen Leute aus dem Süden. Und er hatte... Der Herr hatte ihn eben dabei gesegnet. Er sagte: "Ich weiß, Bruder Branham, du sagst, dass du nur zu deiner Versammlung lehrmäßig predigst." Weiter sagte er: "Wir sind ein Teil von deiner Versammlung." Das war so Recht nett von ihm, wie er dies sagte.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

And now there is a picture, I think, maybe, it’s on the bulletin board this morning. If it’s not, Billy will put it on there. Of many times it’s been said, when I first started speaking, that they said, “You just imagine, Brother Branham, that you see that Light, that Light.” There’s probably, hardly...

There might be some left here, the old-timers that remembers back, before the pictures was ever taken of It. Is there any here that remembers me saying that, way long time ago? Look. Just about four or five hands. Sister Spencer here, and Brother and Sister Slaughter, and... and brother here, and brother over there. They’re just about five or six of the old-timers left.

Und es gibt nun eine Fotoaufnahme... Ich nehme an, dass sie sich möglicherweise heute Morgen am schwarzen Brett befindet. Wenn nicht, wird Billy sie dort anbringen. Viele Male ist es gesagt worden, hat man gesagt, als ich zuerst anfing, dies auszusprechen: "Du bildest dir nur ein, Bruder Branham, dass du dieses Licht gesehen hast."

Es gibt wahrscheinlich kaum... Es könnten hier einige übriggeblieben sein von den Senioren, die sich an die Zeit zurückerinnern, bevor jemals die Aufnahmen davon gemacht waren. Gibt es hier irgendjemand, der sich daran erinnert, als ich dies vor sehr langer Zeit gesagt habe? Schaut! Ungefähr nur 4 oder 5 Hände: Schwester Spencer hier und Bruder und Schwester Slaughter und der Bruder hier und der Bruder dort drüben. Da sind ungefähr nur 5 oder 6 von den Senioren übriggeblieben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Well, now, after while, the mechanical eye of that camera caught that picture. So it went to Washington, DC and went through the examiners, and come back, “Not no double exposure or nothing.” Said, “The Light struck the lens.” That’s George J. Lacy. You got his name signed. See?

Well, then, many times you hear, look out and say, “There is a dark shadow over this person. It’s shadowed to death.” How many has heard me say that? [Congregation says, “Amen."] Many times, see, many time. Well, it happened to be that the camera caught that. And so we got that here.

The lady that come to a sister and had told her, in the meeting in... in Carolina, where we had such a wonderful meeting at Southern Pines. And there, the lady was dying with cancer on both breasts. And the doctors had give her up to die. And the lady just reached down and took her picture, just as I told her who she was, and where she come from. And I said, “There is a dark shadow over you. You’re shadowed to death.” And the lady just snaps the picture of this. And there it is on the mechanical eye of the camera, gets the shadow of death.

Nun gut, nach einer gewissen Zeit hat das mechanische Auge dieser Kamera dieses Bild eingefangen (aufgenommen). Somit gelangte es nach Washington, D. C. und ging durch die Hände der Prüfer und kam zurück, und zwar keine zweifache Belichtung oder so etwas. Er sagte: "Das Licht hat die Linse getroffen." Dies war George J. Lacy. Ihr habt seine Namensunterschrift. Versteht ihr?

Nun gut, viele Male hört ihr, wie ich Ausschau halte und Sage: "Dort ist ein dunkler Schatten über dieser Person. Sie hat den Todesschatten." Wie viele haben gehört, dass ich dies viele Male (versteht ihr?) viele Male gesagt habe? Nun es ergab sich gerade, dass die Kamera dieses aufnahm. Und somit haben wir dieses hier (das Bild) bekommen.

Eine Dame, die zu dieser Schwester gekommen war und ihr in der Versammlung in Carolina erzählt hatte, inwiefern wir so eine wunderbare Versammlung in Southern Pines hatten... Und die Dame dort lag im Sterben mit Krebs an beiden Brüsten. Und die Ärzte hatten sie dem Tode überlassen. Und die Dame langte nur nach vorn und bekam ihr Bild (Foto) gerade als ich ihr sagte, wer sie wäre und woher sie käme. Und ich sagte: "Dort ist ein dunkler Schatten über dir. Du hast den Todesschatten." Und die Dame reißt nur das Bild davon an sich, und dort ist es. Das mechanische Auge der Kamera erwischt den Todesschatten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

If any you all seen The Ten Commandments, and saw the death angel, how it swept in, that dark, gloomy-looking shadow, it’s on this picture. And I think it’s on the bulletin board now. If it’s not, Billy can hear me, why, have him put it on the bulletin board. And its got the arrow pointing to the person. And the person, the shadow left the woman, and was miraculously healed. But there is like a hood, a dark smoke gathered around and hooded over the lady, and hanging off on that cancer like that, coming from there. Course, that’s the shadow where death is pouring in, too, from the cancer.

Well, no matter how much you try to tell people Truth, there is somebody going to be suspicious that It isn’t Truth. And if you always tell the Truth, then you know you’re... you’re right.

Haben einige von euch allen die "10 Gebote" gesehen, und den Todesengel gesehen, wie er hereinsauste, dieser dunkle, düster aussehende Schatten? Er ist auf diesem Bild. Und ich glaube, es ist jetzt am schwarzen Brett. Wenn nicht, Billy kann mich hören, lasse ich es ihn nun am schwarzen Brett anbringen. Und es hat den Pfeil, der auf die Person hinweist. Der Schatten verließ die Frau und sie wurde auf wunderbare Weise geheilt. Aber dort ist es, wie wenn eine Haube dunklen Rauches sich ringsherum angesammelt hätte und die Dame umhüllte. Die (auf dem Bild sichtbare Haube) von diesem Krebs herkommend und darüber schwebend ist natürlich der Schatten. Er kommt von dem (in den Schatten) hineinströmenden Krebstod her.

Nun, es hat nichts zu sagen, wie sehr man versucht, den Leuten die Wahrheit zu sagen. Es gibt jemand, der misstrauisch sein wird, ob es die Wahrheit ist. Und wenn man immer die Wahrheit sagt, dann weiß man, dass man Recht hat.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

I have a friend that’s a... a rancher, up in the West. And... and the conservation paid about four thousand dollars for a snowmobile, to count the herd of elk that was left back over off the Troublesome Valley. Mr. Jeverez who set here in the church, I led him to Christ, a complete infidel. And you’ve heard me tell the story of us riding together. And he didn’t believe in nothing but the ethics of Darwin. “And that Baby, virgin-born, was nonsense.” And we camped the other night right where he accepted Christ.

And so then this man told them. He said, “Now, you don’t have to buy that automobile, that snowmobile.” Said, “I’ll tell you exactly how many elk is up there.” Said, “There is nineteen.” Said, “There was twenty-... There was twenty-one, and I killed two of them.” And he was talking to the game warden. Not suppose to kill but one. So he said, “There was twenty-one, and I killed two of them. Leaves nineteen.”

And he said, “Yes, Jeff, I know you killed two of them.”

He said, “I did.”

Well, they took the snowmobile, went up there, there was nineteen head of elk. He said, “Billy, just tell a man the truth; he won’t believe it.”

So that’s just about the way it is. You can tell people the Truth, and yet they... There’s been so much misunderstanding and... and lying about things until they don’t believe that you’re telling the Truth when you’re telling them the Truth. You see?

Ich habe einen Freund, der hoch im Westen ein Viehzüchter ist. Und die Schutzbehörde hat ungefähr 4000 Dollar für einen Motorschlitten bezahlt, um die Elchherde zu zählen, die drüben abseits vom Troublesome Tal zurückgelassen wurde. Herr Jefferies, der sich hier in der Gemeinde befindet - ich habe ihn zu Christus geführt - einen völlig Ungläubigen. Und ihr habt mich die Geschichte von unserem gemeinsamen Ausritt erzählen hören. Und er glaubte dies nicht - nichts außer der Ethik Darwins - und dieses Baby, das von einer Jungfrau geboren war, wäre Unsinn. Und wir lagerten neulich abends gerade dort, wo er Christus angenommen hat.

Und so berichtete damals dieser Mann ihm (dem Jagdaufseher). Er sagte: "Nun, du brauchst dieses Auto, diesen Motorschlitten nicht zu kaufen." Er sagte: "Ich werde dir genau sagen, wie viele Elche dort oben sind." Er sagte: "Dort sind 19." Er sagte: "Dort waren 20 - dort waren 21 - und ich tötete 2 von ihnen." Und er war dabei, sich mit dem Jagdaufseher zu unterhalten. Man sollte nur einen töten. Somit sagte er: "Es gab 21, und ich tötete 2 von ihnen. Bleibt 19."

Und er (der Jagdaufseher) sagte: "Ja, Jeff, ich weiß, dass du 2 von ihnen getötet hast."

Er sagte: "Jawohl!"

Nun, man bekam den Motorschlitten und fuhr dort hinauf, und dort waren 19 Elche. Er sagte: "Billy, sag mal einem Menschen die Wahrheit. Er wird sie nicht glauben." So ist dies ungefähr der Gang, wie es verläuft. Man kann den Leuten die Wahrheit sagen, und doch... Betreffs der Dinge hat es so viel an Missverständnis und Lügenhaftigkeit gegeben, dass sie nicht glauben, dass man die Wahrheit sagt, wenn man ihnen die Wahrheit sagt. Versteht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

But we’re so thankful that we have a Heavenly Father Who confirms that Truth with a confirmation. It’s true. So then if this shall be my last day on earth, the... even the scientific research and proofs has proved that I have told the Truth about these things. That’s right. It’s Truth. So it’ll probably be on the bulletin board. Billy, are you in the room there? You got it in your hand, the picture? And if you have, well, bring it out here, then you can set it up here, they’d probably see it. Well, I don’t know. There’d be a light on the... on the board.

And here is the... here is the picture right here. I guess you can’t see it. But right here you can see that hooded shadow of death over that woman’s head. And here is the write-up about it back here, where the lady took the picture, and to see if it actually showed. And there it is, on... on there. It’s a hooded shadow of death.

[Brother Branham speaks to Brother Neville.] See the woman, one right there?

You seen it, I guess, Brother Neville, didn’t you? [Brother Neville says, “Yes."] Uh-huh.

So, Billy will probably put it on the bulletin board, if you will, Billy. Come, get it, and take it around the front and put it on the board, so everybody can see it as they go out. He or Doc, either one. Now I thought, maybe, it could show plain enough that you could see it, but there is too much dark for that type of picture. But he’ll have it out there, so you can see it, as they goes out.

Now, remember all the announcements.

Aber wir sind so dankbar, dass wir einen himmlischen Vater haben, der diese Wahrheit mit einer Bestätigung bekräftigt. Es ist die Wahrheit. Wenn dies sodann mein letzter Tag auf Erden sein wird... Sogar die wissenschaftliche Untersuchung und die Beweismittel haben bestätigt, dass ich betreffs dieser Dinge die Wahrheit gesagt habe. Dies ist wahr. Es ist die Wahrheit. Somit wird es sich wahrscheinlich am schwarzen Brett befinden. Billy, bist du dort in dem Raum? Hast du es in der Hand, das Bild? Und wenn du es hast, nun dann bringe es hier heraus, und dann kannst du es hier anbringen, und man kann es wahrscheinlich erkennen. Nun, ich weiß nicht. Dort am Brett wird ein Licht sein.

Und hier ist das Bild, gerade hier. (Bruder Branham zeigt das Bild.) Ich glaube, ihr könnt es nicht erkennen, aber gerade hier könnt ihr diesen kapuzenförmigen Todesschatten über dem Kopf dieser Frau sehen. Und hier ist der Pressebericht, über das hier hinten, wo die Dame das Bild bekam... um zu sehen, ob er (der Todesschatten) tatsächlich sichtbar geworden ist. Und dort ist er drauf. Er ist ein kapuzenförmiger Todesschatten. Seht ihn euch da drüben auf diesem Bild an. Ich nehme an, ihr habt ihn gesehen. Bruder Neville?

Somit wird Billy das Bild wahrscheinlich am schwarzen Brett anbringen, wenn ihr wollt. Billy wird es holen, und es vorn herum wegbringen, und es am Brett anbringen, so dass jedermann es sehen kann, wenn man hinausgeht. Er oder Doc, einer von beiden. Nun, ich dachte, vielleicht könnte es deutlich genug sichtbar sein, damit ihr es sehen könntet. Aber dort ist es weitaus zu dunkel für diese Bildart. Aber er wird es dort draußen haben, so dass ihr es sehen könnt, wenn er hinausgeht.

Nun, erinnert euch an all die Ankündigungen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

And now, this morning, I thought maybe that we would speak a little bit on something to encourage the church, something that would give you more...

[Brother Doc Branham says to Brother Branham, “Want that spot?"] What say? [“Want that spot on it?”] Yes, Doc, if you will. It might be good.

I want to use this here. I had... Some of them didn’t have it to put on, for last week, so we thought maybe that it would give a little better for today. I wanted to talk on it, because it pertained to a... a dream a sister had.

Und heute Morgen nun dachte ich, dass wir vielleicht ein klein bisschen über etwas reden würden, um die Gemeinde zu ermutigen, über etwas, das euch mehr geben würde.

[Bruder Branham unterhält sich mit seinem Bruder Edgar über einen Scheinwerfer.] Ja, Doc, wenn du willst. Es könnte gut sein. Ich möchte diesen hier benutzen. Einige von ihnen brauchten ihn während der letzten Woche nicht anzuschalten, so dass wir dachten, dass er vielleicht für heute ein wenig mehr abgeben würde. Ich möchte darüber reden, weil es sich auf einen Traum bezog, den eine Schwester gehabt hat.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

I wonder if Sister Shepherd is in the church this morning. I met her the other night. And the first time I had seen the woman, actually, I didn’t even know who she was. Is she? I guess she’s not. Yes. Would you mind, would it be anything out of the way, if I referred to that dream, Sister Shepherd? You wouldn’t mind, would you? All right. It’s all right.

And before we approach that, let’s bow our heads now again.

Ich weiß nicht, ob Schwester Shepherd heute Morgen in der Gemeinde ist. Ich traf sie neulich abends. Und ich hatte die Frau zum ersten Mal gesehen. Ich wusste tatsächlich nicht einmal, wer sie war. Ist sie hier? Ich glaube, sie ist nicht hier. Jawohl. Würdest du etwas dagegen haben, würde es etwas Ungewöhnliches sein, wenn ich auf diesen Traum Bezug nähme. Schwester Shepherd, du würdest nichts dagegen haben, nicht wahr? In Ordnung, es ist in Ordnung. Und bevor wir dieses anschneiden, wollen wir jetzt unsere Häupter wieder beugen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Gracious Heavenly Father, to Thee we give praise for all Thy goodness and mercy. And now, quieten us down, Lord, that we might study the Word of the living God, as It comes to us through vision and is confirmed by the Holy Spirit, backed up by the Bible. So we pray that You’ll give us understanding, that we might know what to do in these last days as we see the evil powers settling around us now. The battle, the final battle is just about to be fought. Help us, Lord. As real warriors, strong, let us keep the shield of Faith up, with the Word of God, the Sword, and move forward. In Jesus’ Name. Amen.

Gnädiger himmlischer Vater, wir geben Dir den Lobpreis für all Deine Güte und Barmherzigkeit. Und bringe uns jetzt zur Ruhe, Herr, damit wir das Wort des lebendigen Gottes studieren könnten, wenn es durch Vision zu uns kommt und vom Heiligen Geist bestätigt, durch die Bibel unterstützt wird. So bitten wir, dass Du uns Verständnis verleihst, damit wir erfahren könnten, was man in diesen letzten Tagen tun soll, wenn wir die bösen Mächte erkennen, die sich jetzt um uns herum niederlassen. Der Kampf, der Endkampf ist eben im Begriff ausgefochten zu werden. Hilf uns, Herr. Lasst uns als echte, starke Krieger (Kämpfer) mit dem Worte Gottes, dem Schwert, den Schild des Glaubens aufrechterhalten und vorwärts ziehen. In Jesu Namen. Amen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now, thinking of moving forward, a battle, like a... a battle set in array, ready to go into action, a... a real battle, to fight the fight of faith.

Sister Shepherd here, and Brother Shepherd, who are very gracious friends of ours, and who come to this tabernacle. And they are precious children of God. And... and this Sister Shepherd, when I was picking up my mail, the kind that Billy can answer, just somebody say, “Send me so many prayer clothes.” And I pray over them. He just answers them back. But when it’s an individual letter, I have to answer it myself, you see. So I picked up my individual mail, and so I was taking it home. And I was reading in there, it said, “From Sister Shepherd.” And it was a dream that she had had, of... of some months ago. And she never could get it just right until two or three Sundays ago, when I taught on this... this Seven Church Ages and... and the... the seven fruits, 2 Peter, how it takes, 2 Peter 1, “To add to our faith.” See?

Nun, wenn man an das Vorwärtsziehen, an den Kampf denkt, ist es, wie wenn eine Schlacht in Schlachtordnung gebracht wird, wie wenn man bereit ist, in Aktion zu treten, wie eine echte Schlacht, die den Kampf des Glaubens kämpft

Schwester Shepherd hier und Bruder Shepherd, die sehr wohlwollende Freude von uns sind und die zu diesem Tabernakel kommen... Und sie sind kostbare Kinder Gottes. Und diese Schwester Shepherd... Als ich im Begriff war meine Post abzuholen (die Art, die Billy beantworten kann, liegt vor, wenn eben jemand sagt: "Schicke mir so viele Gebetstücher." Und ich bete über ihnen. Er beantwortet sie nur wieder. Aber wenn es ein persönlicher Brief ist, muss ich ihn selbst beantworten. Versteht ihr?) So nahm ich meine persönliche Post mit. Und so brachte ich sie nach Hause, und ich las darin. Es hieß: "Von Schwester Shepherd." Und es war ein Traum, den sie vor einigen Monaten bekommen hatte. Und sie konnte ihn eben erst richtig vor zwei oder drei Sonntagen verstehen, als ich über diese Sieben Gemeindezeitalter und die sieben Geistesfrüchte lehrte, - 2. Petrus - und darüber, wieso es erforderlich ist (2. Petrus 1) zu unserem Glauben hinzuzufügen. Versteht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

First, foundationally, is Faith. Second, add to your faith, virtue; to your virtue, knowledge; from knowledge, temperance; from temperance, patience; to patience, godliness; and from godliness, brotherly love, brotherly kindness; and then love, being the capstone. Seven of those things. Seven church ages, see, and seven stars of the church ages, and all of it is tempered together by the Holy Spirit.

Now, that’s what it takes to become a servant of Christ. Christ builds His Church in seven church ages; His Bride, a Person, woman, Church. Seven church ages constitute and make the Bride. Some out of this age, and some out of that age, and some out of that age, and all together, and shaping it like a pyramid.

Erstens: in fundamentaler Hinsicht ist es Glaube. Zweitens: fügt zu eurem Glauben die Tugend (Geisteskraft) hinzu, zu eurer Tugend die Erkenntnis; von der Erkenntnis zur Enthaltsamkeit; von der Enthaltsamkeit zur Ausdauer; zur Ausdauer, zur Gottseligkeit {Frömmigkeit); und von der Gottseligkeit zur brüderlichen Liebe, zur brüderlichen Freundlichkeit (Güte). Und alsdann ist die Liebe der Schlussstein - sieben von diesen Dingen. Sieben Gemeindezeitalter (versteht ihr?), und sieben Sterne in den Gemeindezeitaltern, und alles davon wird durch den Heiligen Geist zusammengemischt.

Nun, dies ist das, was erforderlich ist, um ein Diener Christi zu werden. Christus baut Seine Gemeinde in sieben Gemeindezeitaltern auf - Seine Braut, eine Person, ein Weib, eine Gemeinde. Sieben Gemeindezeitalter bilden und formen die Braut: einige aus diesem Zeitalter und einige aus dem Zeitalter und einige aus jenem Zeitalter und alle gemeinsam, und sie gestalten sie (die Brautgemeinde) wie eine Pyramide.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Like Enoch, who built the pyramids, that we believe. And the capstone never was put on top of them, because the headstone was rejected. And we taken now, not as Doctrine, but as to understand, just for the church here. That these...

God makes Hisself perfect in three. He makes Hisself perfect in “Father, Son, Holy Ghost,” three offices of one God. He makes Hisself perfect in “justification, sanctification, baptism of the Holy Ghost,” come perfect, works of grace. He makes Himself perfected in three comings: first time, to redeem His Bride; second time, to receive His Bride; third time, in the Millennium with His Bride. And everything is perfected in three’s. And seven is the worship number of God. God is worshipped in seven, completed, now perfected and completed.

And the strange thing was, not to bring this in, but just to show you, the last deer that I got had five points on one side and three on the other; see, grace and perfection.

So wie Henoch, der die Pyramiden erbaute, und von denen wir wissen, dass der Schlussstein noch nie darauf gesetzt worden ist, denn der Eckstein (Kopfstein) ist verworfen worden. Und wir behandeln es jetzt nicht als Lehre, sondern damit eben die Gemeinde hier es versteht.

Gott macht Sich selbst in der Drei vollkommen. ER macht Sich selbst vollkommen durch Vater, Sohn, Heiligen Geist; drei Funktionen des einen Gottes. ER macht Sich selbst vollkommen durch Rechtfertigung, Heiligung, Geistestaufe. Sie erweisen sich als vollkommene Werke der Gnade. ER macht Sich selbst vollkommen durch dreimaliges Kommen: das erste Mal, um Seine Braut zu erlösen, das zweite Mal, um Seine Braut in Empfang zu nehmen, das dritte Mal: mit Seiner Braut im l000-jährigen Reich. Und alles ist vollkommen in der Drei. Und die Sieben ist die Zahl der Anbetung Gottes. Gott wird in der Sieben angebetet, vollendet. Nun, vollkommen gemacht und vollendet.

Und die seltsame Angelegenheit bestand darin, (nicht um dieses anzuführen, sondern nur um euch eine Erläuterung zu geben) dass der letzte Hirsch, den ich bekam, fünf Geweihenden an der einen Seite und drei an der anderen hatte (versteht ihr?): Gnade und Vollkommenheit.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now notice on this, that Christ. God wrote three Bibles. The first Bible was in the sky, called the zodiac. Now, if you don’t know the Book of Job, just forget about it, ’cause, because Job is the one explains it, how that he looked up and he named those things in the sky.

And notice, in the zodiac, what did it start off with? The first thing in the zodiac is the virgin. The last thing in the zodiac is Leo the lion. The first coming of Christ, through the virgin. The second Coming, Leo the lion, the Lion of the tribe of Judah.

Nun achtet darauf, dass Christus... Gott schrieb drei Bibeln. Die erste Bibel war im Himmel, genannt: der Tierkreis. Nun, wenn ihr das Buch Hiob nicht kennt, wisst ihr es eben nicht mehr, weil Hiob derjenige ist, der es erklärt. Wie hat er hinauf geschaut und diese Dinge im Himmel benannt!

Und achtet auf den Tierkreis! Womit hat er seinen Anfang genommen? Das erste Wesen im Tierkreis ist die Jungfrau. Das letzte Wesen im Tierkreis ist Leo der Löwe. Das erste Kommen Christi durch die Jungfrau - das zweite Kommen als Leo der Löwe, als der Löwe aus dem Stamme Juda.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Then Enoch completed in his day, or back in that day, the pyramid. And it would... Course, we haven’t got time to background it and show how that that pyramid come up through the chambers and so forth. It speaks right straight to the end time now. They’re in the king’s chamber now, by the measurement. But the headstone never was put on the pyramid. And that sets perfect, architecturally, or... or masonry. Until, even a... the little thin razor blade... They don’t know how they ever built it, don’t understand it, could ever a razor blade slice along the sides where that mortar should be. And there’s no mortar in it. It’s just perfected, put together.

So that’s what it is when Christ and the Church becomes one. There no mortar between. There’s nothing between; just God and the person. God, Christ, and the person.

Damals vollendete Henoch in seiner Zeit oder wieder da in jener Zeit die Pyramide. Natürlich haben wir nicht die Zeit, den Hintergrund davon darzustellen und zu zeigen, wie sich diese Pyramide durch die Kammern (Gemächer) und so weiter bis nach oben hin erstreckt. Sie spricht geradewegs genau die Endzeit an. Man ist jetzt auf Grund der Abmessungen in der Königskammer. Aber der Kopfstein wurde niemals auf die Pyramide gesetzt. Und diese (die Pyramide) oder das Mauerwerk nimmt architektonisch eine perfekte Form an, bis sogar die kleine dünne Rasierklinge.. Und man weiß nicht, wie man sie jemals gebaut hat. Man versteht nicht, dass man nicht mal eine Rasierklinge zwischen die Fugen schieben kann und in denen sich kein bisschen Mörtel drinnen befindet. Sie ist eben vollendet, miteinander verbunden.

So ist dies, wenn Christus und die Gemeinde eins werden. Da ist kein Mörtel dazwischen. Da ist nichts dazwischen, nur Gott und die Person (der Leib) - Gott, Christus und die Person (der Leib).

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now, but, the headstone, they’ve never found it. You know the Stone of Scone they have in England, to ordain the kings, or to... to crown them, and so forth. But the headstone...

Notice on American dollar bill. You’ll see if... on the American dollar bill, on the one side, the left side. Is the American seal, an eagle with the... of spears in his hand, on the second side, this is called the seal “of the United States.” But on the next side is the pyramid and, above it, a great eye, and under here it says, “The great seal.” Why would it be “The great seal” in this nation, even above the seal of our nation? See?

No matter what you ever do, God makes it speak just the same. See? He makes the sinner speak of it. He makes the nation speak of it. Everything has to speak of Him. Whether you... you want to believe It or not, It’s right there.

Now, notice, there’s an eye in that, the eye of God. And because that the cap didn’t come off, the Head Seal, because It was rejected, which was the Son of God; the Cornerstone of the building, the Head Seal of the pyramid, and all this.

Aber der Kopfstein nun - man hat ihn niemals gefunden. Kennt ihr den Stein von Scone, den man in England hat, um die Könige zu ernennen oder um sie zu krönen und so weiter? Aber der Kopfstein ...

Achtet auf den amerikanischen Dollarschein. Ihr werdet sie (die Pyramide) auf dem Dollarschein sehen. Auf der einen Seite, der linken Seite, ist das amerikanische Siegel, ein Adler mit Speeren in der Hand. Auf der anderen Seite... Dieses wird das "Siegel der Vereinigten Staaten" genannt. Aber auf der nächsten Seite ist die Pyramide, und darüber ein großes Auge. Und hier unten heißt es: "Das Große Siegel." Warum pflegte es eben über das Siegel unserer Nation hinaus das große Siegel in dieser Nation zu sein? Seht, es spielt keine Rolle, was ihr jemals tut, Gott lässt es in derselben Weise aussprechen. Versteht ihr? ER lässt den Sünder es aussprechen. ER lässt die Nationen es aussprechen. Alles muss von IHM reden, ob man es glauben möchte oder nicht. Es ist geradewegs da.

Nun beachtet, da ist ein Auge daran - das Auge Gottes. Und zwar weil die Kappe (der oberste Teil), das Hauptsiegel, nicht abgefallen ist (abhandengekommen ist) -, weil Es verworfen war, welches der Sohn Gottes, der Eckstein des Bauwerkes, das Pyramidenhauptsiegel und all dieses war.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now... now, I’m... I don’t like to... Sometimes they tape these things, and it gets out amongst brethren in churches, of other churches. And when they do that, then the brethren sometime gets the wrong impression, that I’m saying something about brethren. But I’m not. I... If you could just listen and understand, see, I am not speaking against any brother. Cause, that’s not becoming to brethren, to speak against each other. We should speak for one another, not against each other.

But when I speak sometime of certain organization, like Presbyterian, Methodist, or so forth, they say, “See, he’s against it.” I’m not against the brother in there, or the sister in there. The system that’s separating brotherhood is what I speak against. God’s children are one family, and not... and not different groups.

Nun, ich möchte nicht gern... Manchmal nimmt man diese Dinge auf Tonband auf, und es geht hinaus zu den Brüdern in den Gemeinden, in anderen Gemeinden. Und wenn man dieses tut, dann bekommen die Brüder irgendwann einen falschen Eindruck, sofern ich etwas über die Brüder sage. Aber ich nicht. Wenn ihr nur hören und begreifen könntet (versteht ihr?), dass ich nicht gegen irgendeinen Bruder rede, weil sich dies für Brüder nicht geziemt, gegeneinander zu reden. Wir sollten Füreinander reden, nicht gegeneinander. Aber wenn ich irgendwann von einer bestimmten Organisation wie die Presbyterianer, Methodisten oder so weiter rede, sagt man. "Seht, er ist dagegen." "Ich bin nicht gegen den Bruder dort oder die Schwester dort." Das System, das die Bruderschaft auseinanderbringt ist das, wogegen ich rede. Gottes Kinder sind eine Familie und nicht verschiedene Gruppen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

And some of them say, “I’ll have nothing to do with it, because that’s Presbyterian. And I’m Methodist.” See? Now, that isn’t. See? It’s the system of that organization that breaks up that brotherhood. See?

Now, that, like I’ve said, if you were going down the river in an old shaggy-looking boat, was going to try to make the falls, and I know that that isn’t going to work, well, then, I’m not screaming, rebuking you. I’m trying to get you out of that boat. See? Because, it’s the boat that’s going to break up, and... and... and you’ll be left, setting alone, in the water. So... so it’s not... it’s not the brother in the boat, but I’m hollering at the brother to show him what’s fixing to happen.

Well, all these systems, that men has made in their achievement has got to break up. That’s all. They have to come... We have to come to unity, to brotherhood. That’s been my purpose of life is to try to unite and not break up an organization, but let them drop their ideas, and be brothers to every born-again Christian. You see? That, that’s the idea. That’s where I’ve stood.

Und einige von ihnen sagen. "Ich will nichts damit zu tun haben, weil diese Presbyterianer sind und ich Methodist bin." Versteht ihr? Nun, dies ist nicht... Seht, es ist das System dieser Organisation, das diese Bruderschaft auflöst. Versteht ihr?

Gleichermaßen habe ich gesagt: "Wenn ihr in einem alten, zerzaust aussehenden Boot den Fluss hinunter gefahren seid und man versuchen wollte, den Wasserfall zu erreichen, und ich weiß, dass dieses nicht klappen wird, und dann schreie ich nicht, tadele ich euch nicht. Ich versuche euch aus diesem Boot herauszuholen (versteht ihr?), weil es das Boot ist, das zerbrechen wird, und ihr werdet allein im Wasser zurückgelassen werden. Somit ist es nicht der Bruder im Boot, sondern ich schreie dem Bruder zu, um ihm zu zeigen, was im Begriff ist, zu geschehen.

Nun, all diese Systeme, die der Mensch durch seine Leistung geschaffen hat, müssen vergehen (sich auflösen). Dies ist alles. Man muss kommen... Wir müssen zur Einheit, zur Brüderlichkeit gelangen. Dies ist gewesen... Mein Lebensziel besteht darin, dass ich versuche, zu vereinigen und nicht eine Organisation aufzulösen) aber sie (die Bruder in den Organisationen) sollen ihre Vorstellungen aufgeben und für jeden wiedergeborenen Christen Brüder sein. Dies ist der Gedanke; dies ist das, wofür ich eingetreten bin.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Well, now, if the brethren would notice it. I...

Many of our brethren, even in our Full Gospel ranks, they do not believe that the Baptist and Methodists, and the Lutheran and them, have a chance. But, now, they may be right. But I don’t agree with that. I believe that the age here, of the Lutheran Age, in this age here which was called, I believe, the Sardis Age. And then the Philadelphian Age, for the Methodists. And then the Pentecostal, Laodicean Age. I believe those are ages. And God, in each one of those ages, took an elected people. And in that, as Hebrews 11 says, that, “Them without us is not made perfect.” See? But now the Church has come from this, coming in a minority all the time, till It’s down into the Pentecostal age.

Nun gut, wenn die Brüder darauf achten würden... Viele unserer Brüder, sogar in unseren Reihen (Gruppen) des vollen Evangeliums, sie glauben nicht, dass die Baptisten und Methodisten und die Lutheraner und diese eine Chance (günstige Gelegenheit) bekommen. Nun, sie mögen Recht haben; aber ich stimme nicht damit überein. Ich glaube, dass hier die Zeit der lutherischen Zeitperiode und dieses Zeitalter hier, das wie ich meine, das Zeitalter von Sardes genannt wurde, und dann das Zeitalter von Philadelphia für die Methodisten und dann das Zeitalter der Pfingstbewegung, das Zeitalter von Laodizea. Ich glaube, dass diese Zeitalter sind und dass Gott in jedem dieser Zeitalter ein auserwähltes Volk bekommen hat. Und dem gemäß sagt Hebräer 11, dass diese ohne uns nicht vollendet werden. Versteht ihr? Aber nun ist die Gemeinde (Brautgemeinde) davon hergekommen (hat sich die Gemeinde daraus entwickelt), indem sie die ganze Zeit lang als eine Minderheit zum Vorschein kam, bis sie dort im Zeitalter der Pfingstbewegung ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now, the reason I’m saying this, that you might get an idea on what the sister dreamed. And her dream is certainly comparison to what I been teaching.

Notice now here, now, all these things that 1 Peter the 6th and 7th verse tells you, fro-... by your faith, that’s first. Now, I say that people claim to have these virtues without even being born again. And I believe I made a rude remark and said, “It’s like a blackbird trying to put peacock feathers in himself, and make hisself a peacock.” He can’t do it. There has to be a natural feather growed from him. The inside of him has to put that feather out.

Nun, ich sage dies aus diesem Grunde, damit ihr euch einen Begriff machen könnt von dem, was die Schwester geträumt hat. Und ihr Traum lässt sich bestimmt mit dem vergleichen, was ich gelehrt habe.

Nun, beachtet hier jetzt all diese Dinge, die 2. Petrus Vers 6 und 7 euch sagen und die durch euren Glauben, der zuerst vorhanden ist, hervorgebracht werden. Nun, ich sage, dass Leute behaupten, diese Tugenden (Eigenschaften) zu besitzen, ohne dass sie sogar wiedergeborene sind. Und ich glaube, ich habe eine grobe Bemerkung gemacht und gesagt, es sei so, wie wenn eine Amsel versuche, sich selbst Pfauenfedern anzustecken und sich selbst zu einem Pfau zu machen. Sie kann es nicht tun. Es muss eine natürliche Feder sein, die aus ihr hervorgewachsen ist. Das Innere (Inwendige) von ihr muss diese Feder hervorbringen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

And always, and I’ve always been accused of being hard on our sisters, about wearing bobbed hair, and manicure all over their face, and stuff. I’ve always been accused of being hard on our sisters. It... it isn’t that I got anything against that. I don’t say the woman isn’t a good woman, that she’s some streetwalker or something. That isn’t my attitude. But, it’s this, when she puts so much artificial on the outside, shows there’s a lot of artificial on the inside, see, where ought to be filled up with Christ. Because, the outside always expresses what’s on the inside. “By their fruits you know them.” You see? And where Christ ought to be in there, and to care for the God, and to care for other things instead of so much artificial pomp, and you know, green eyelids, and unhuman-looking, and all that kind of stuff. I just don’t go for it, and I don’t believe the Bible does either, so I like to be just what we are.

Und ich bin immer beschuldigt worden, unsere Schwestern hart zu behandeln, weil sie kurzgeschnittenes Haar tragen und wegen der Maniküre überall im Gesicht und des Plunders wegen. Ich bin immer beschuldigt worden, streng gegen unsere Schwestern zu sein. Es ist nicht so, dass ich irgendetwas gegen diese (diese Schwester) habe. Ich sage nicht, dass die Frau keine gute Frau ist, dass sie eine Straßendirne oder so etwas ist. So ist nicht mein Verhalten. Aber es ist dies (es verhält sich so): wenn sie äußerlich so viel Künstliches (Unechtes)verwendet, zeigt sie, dass da viel Künstliches (Unechtes) im Innern ist (versteht ihr?), da, wo sie mit Christus angefüllt sein sollte. Weil das Äußerliche immer das zum Ausdruck bringt, was sich im Innern befindet. "An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen." Versteht ihr? Und inwiefern sollte Christus da drinnen (da im Innern) sein und Sorge tragen für... Gott, und Sorge tragen für andere Dinge, anstelle des so vielen unechten Prunks, und wisst ihr, anstelle der grünen Augenlider und dessen, was unmenschlich aussieht und all des derartigen Plunders. Ich bin eben nicht dafür. Und ich glaube, die Bibel auch nicht. So möchte ich gern genau das sein, was wir sind.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Notice, now, if she hasn’t got any finger nails, and wants to put some on; if she hasn’t got any teeth, and needs some; haven’t got an arm, and you need one; haven’t got hair, and you need some; you haven’t got these things, that’s different. But when you pull out your real good teeth, because they’re just not as bright as they should be, then you done wrong. If you’ve got red hair, and you want black, and you go down here and color it black, just because; you done wrong. Yeah, I think so. But the main thing... There’s no Scripture for that. Only, to bob your hair, there is Scripture for that, yeah, have plenty of that, so then we want to make sure that that’s right, now.

Beachtet jetzt, dass dieser etwas anderes ist (dass der Fall anders liegt), wenn sie keine Fingernägel hat und einige anbringen möchte, wenn sie keine Zähne hat und einige benötigt, wenn sie keinen Arm hat und man einen benötigt, wenn sie kein Haar hat und man so etwas braucht, und wenn man diese Dinge nicht hat. Aber wenn ihr eure echten guten Zähne herausreißt, weil sie nicht so glänzend sind wie sie sein sollten, dann habt ihr Unrecht gehandelt. Wenn ihr rotes Haar habt und schwarzes haben möchtet und ihr geht da hin und färbt es schwarz,... ihr habt falsch gehandelt. Jawohl, ich glaube es. Aber die Hauptsache ist, es gibt keine Schriftstelle dafür. Nur, wenn man das Haar kurz schneidet, dagegen gibt es die Schriftstelle, man hat viele diesbezüglich. So möchten wir alsdann in hohem Grade versichern, dass dies richtig ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now, our sister, in dreaming, she dreamed that she... Well, first, she was disturbed. “What’s the use of going on, and trying to struggle through life, if God requires us to receive the Holy Ghost and we don’t have It?” Now, I don’t think...

They may be taping this. But if they don’t... If they do, it’s for the church alone. See? Now, and if some brother would get a hold of this, and you hear my voice, brother, on this, remember, I’m just teaching to my church. You always, before your congregation, examine the... the tapes, and if you don’t want your congregation to hear them, don’t let them hear them. But I’m just trying to say to this little group here, that... that Brother Neville and I, by the Holy Spirit, is trying to... to pastor and to teach them.

Nur, als unsere Schwester im Traumzustand war, träumte sie, dass sie... Nun, zuerst war sie beunruhigt: "Was nützt es, weiterzumachen und zu versuchen, sich durchs Leben hindurchzuschlagen, wenn Gott verlangt, dass wir den Heiligen Geist empfangen und wir IHN nicht besitzen?"

Nun, ich glaube nicht... Man darf dies auf Tonband aufnehmen, aber wenn man es tut, ist es nur für die Gemeinde. Versteht ihr? Nun, und wenn irgendein Bruder dieses erhalten würde und du, Bruder, meine Stimme darauf hörst, denke daran, dass ich nur für meine Gemeinde lehre. Du... immer bevor deine Versammlung... Prüfe die Tonbänder, und wenn du nicht willst, dass deine Versammlung sie hört, sollen sie sie nicht hören. Aber ich bemühe mich nur, zu dieser kleinen Gruppe hier zu sprechen, die Bruder Neville und ich durch den Heiligen Geist seelsorgerlich zu betreuen und zu unterweisen versuchen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now, there is some of these things you might miserably disagree with. So if there is, just like I always said about eating fried chicken, “When you hit the bone, you don’t throw the chicken away. You throw the bone away.” So always do that. “Eating cherry pie, and you run into a seed, you wouldn’t throw the pie away. You just throw the seed away.” So you do the same thing in listening to This.

Now, I... I believe that... that the... the reason that there is so much confusion today, about the Holy Spirit, it’s not correctly taught. I believe that the baptism is taught... and just say “the baptism.”

But then be like you say “automobile.” But now I’ve got several mechanics in this church, and I don’t know one thing about it. So if I make a mistake, brethren, I’m... Remember, I’m not a mechanic. There has to be coils, and plugs, and points, and valves, and everything else, that makes the automobile.

And when you talk about the baptism of the Holy Spirit, there’s a lot goes with That. Huh? See? There’s a lot goes with That. And here is what I think that God is proving: the Holy Spirit is here. See?

Nun, es gibt mehrere Dinge, womit ihr traurigerweise nicht übereinstimmen möchtet. Wenn es da so ist, (verhält es sich) ebenso, wie ich mich immer über das Verzehren eines Brathühnchens geäußert habe. Wenn man bis zum Knochen kommt, wirft man nicht das Hühnchen weg; man wirft nur den Knochen weg. So tut man dies immer. Wenn man Kirschtorte isst und man auf einen Kern stößt, würde man nicht die Torte wegwerfen; man würde nur den Kern wegwerfen.

Nun, ich glaube, dass der Grund, weshalb es heute so viel Verwirrung bezüglich des Heiligen Geistes gibt, darin besteht, dass über IHN (den Heiligen Geist) nicht richtig gelehrt wird. Ich glaube, dass die Taufe gelehrt wird, und ich sage nur: "die Taufe", es ist dasselbe, wie wenn man "Automobil" sagt. Aber nun habe ich sieben Mechaniker in dieser Gemeinde, und ich weiß diesbezüglich nicht Bescheid, so dass, wenn ich einen Fehler mache, Brüder, ich... Denkt daran, ich bin kein Mechaniker.

Es müssen Gewinde und Zylinder und Stecker und Ventile und alles andere da sein, was das Automobil entstehen lässt. Und wenn man über die Taufe mit dem Heiligen Geist redet, gibt es vieles, was damit zusammenhängt. Versteht ihr? Es gibt vieles, was damit zusammenhängt. Und hier ist das, bezüglich dessen ich glaube, dass Gott bestätigt, dass der Heilige Geist hier ist. Versteht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now, Peter said, first, “Faith.” Now watch it real close now. We’re going to teach this for a few minutes. Faith, now, is your first. And add to your faith, virtue; to your virtue, knowledge; to your knowledge, temperance; to your temperance, patience; to your patience, godliness; to your godliness, brotherly love, brotherly kindness; and then love. And anyone knows that love is God. “God is love.” See?

Now, that then, from this, and then bringing this into the seven church ages. God is building, in seven church ages, a Bride for Christ; through the Philadelphian, Thyatirean, and Pergamos, and Smyrnaean, and Ephesus. A church age, that Jesus said, “If the... if the Bridegroom come in the first watch or the seventh watch, all these virgins awakened.” They were. They awoke, the virgins of Ephesus, Smyrna, Pergamos, Thyatira, Sardis, Philadelphia, and Laodicea. Did you notice that? It was the seventh age, that when He came and woke up those sleeping virgins. That brings them all the way back down to here. See? For, in this, through the years, ages, He has built a Bride, born a Bride, begotten a Bride on earth for Christ. And the same way that He begets this Bride, He has begot individuals.

Nun, Petrus sagte zuerst: Glaube. Nun, behaltet es jetzt wirklich genau im Auge. Wir werden dies ein paar Minuten lang lehren. Nun, der Glaube ist für euch das Erste. Und fügt zu eurem Glauben die Tugend (Geisteskraft) hinzu; zu eurer Tugend die Erkenntnis; zu eurer Erkenntnis die Enthaltsamkeit; zu eurer Enthaltsamkeit die Ausdauer; zu eurer Ausdauer die Gottseligkeit; zu eurer Gottseligkeit die brüderliche Liebe, die brüderliche Freundlichkeit (Güte), und alsdann die Liebe. Und jedermann weiß, dass die Liebe Gott ist. Gott ist die Liebe. Versteht ihr?

Nun, indem ER dieses dann in die Sieben Gemeindezeitalter hineinbringt, baut Gott in sieben Gemeindezeitaltern eine Braut für Christus. Durch das von Philadelphia, von Thyatira und von Pergamon, von Smyrna, von Ephesus hindurch als eine Zeit der Gemeinde, von der Jesus sagte: "Obschon der Bräutigam in der ersten Nachtwache oder in der siebten Nachtwache kommt, all diese Jungfrauen wachten auf." Sie erwachten, die Jungfrauen von Ephesus, von Smyrna, von Pergamon, von Thyatira, von Sardes, von Philadelphia und von Laodizea. Habt ihr dies beachtet? Es war das siebte Gemeindezeitalter, als ER kam und diese schlafenden Jungfrauen aufweckte. Dies führt sie den ganzen Weg wieder hierher (versteht ihr?) denn dahin durch, durch die Jahre, durch die Zeitalter hindurch hat ER auf Erden für Christus eine Braut geschaffen, eine Braut geboren, eine Braut gezeugt. Und genauso wie ER diese Braut zeugt, hat ER die Einzelpersonen gezeugt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now I’m backgrounding this, so that you will see when the sister’s dream is being told.

Now, these things here absolutely must be in the Christian before the Holy Ghost ever seals them, before this comes down on top and makes a complete unit.

Now, our sister’s dream now. She was worried whether she had the Holy Ghost or not, when she laid down across the duofold where her husband was reading a paper. And she has got little ones, as I have, and they’re always making a noise and things. And so, in this, she fell asleep for approximately ten minutes, or fifteen. And she dreamed. And she never could understand it, or get it all together, from a year ago, almost, until this Message was taught. Then, while I was teaching It, it all come back to her. And she dreamed that she was praying.

She was walking the floor, first, before she dreamed, and wringing her hands, and thinking, “Lord, have I got the Holy Ghost? Can You prove to me. Some says, ‘Because that... that I shouted.’ Or some said, ‘Because I spoke with tongues.’ And we believe in all that. But have I really got It?”

Nun, ich beschreibe den Hintergrund davon, damit ihr verstehen werdet, wenn der Traum der Schwester erzählt wird.

Nun, diese Dinge hier müssen absolut im Christen vorhanden sein, bevor der Heilige Geist sie (die Christen) jemals versiegelt, bevor dies nach oben hingelangt und eine vollständige Einheit bildet.

Nun, jetzt der Traum unserer Schwester. Sie regte sich darüber auf, ab sie den Heiligen Geist hätte oder nicht. Als sie sich quer über das Duofold hinlegte, wo ihr Ehemann dabei war, eine Zeitung zu lesen (und sie hat Kleine wie ich habe, und sie machen immer einen Lärm und Dinge da), und so darauf lag, schlief sie für die Dauer von ungefähr zehn oder fünfzehn Minuten. Und sie träumte. Und sie konnte es niemals, und es ist fast ein Jahr her, verstehen oder es begreifen, bis diese Botschaft gelehrt wurde. Während ich dann lehrte, ist es ihr wieder eingefallen.

Und sie träumte, dass sie beim Beten wäre. Bevor sie träumte, ging sie zuerst im Zimmer auf und ab und rang die Hände und dachte: "Herr, habe ich den Heiligen Geist bekommen? Kannst Du mir den Beweis liefern? Einige sagen, weil ich geschrien habe, und einige sagten, weil ich in Zungen geredet habe. (Und wir glauben an all dieses) Aber habe ich IHN wirklich bekommen?"

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

I believe in all those things, those virtues, speaking in tongues, and shouting, and all kinds of demonstration. I believe in every bit of it. But if it’s there without This, there is something wrong. See? Now, see, you see, you... you got a shell. Notice.

And she was worried about it, so she just laid down across the duofold where her husband was reading, and she went to sleep.

And she dreamed she was up on a mountain. And in this mountain, the best... I haven’t got the paper before me, but I think it’s like this. She dreamed that she saw a... a rock box, like... like a... a framework, setting right in top of this mountain. And her husband was just behind her. And she saw a large man standing there, with work clothes on, sleeves rolled up, bailing the most pure water that she ever seen, and pouring into this box, this rock box setting in top of the mountain. And the rock box would not hold the water. And it rolled right out of there, and just boiled up all the trash and sticks, and everything in there, and boiled it out and rolled down the mountain. And it rolled over her feet, and she was standing right in that stuff, only it didn’t stick to her.

And... and then she asked why the box didn’t hold it, and the man said, “That is not water. That’s the Holy Ghost, and,” said, “nothing will hold It.”

Ich glaube an all diese Dinge, an diese Eigenschaften (Fähigkeiten): an das Reden in Zungen, an das Schreien und an alle Arten von Manifestationen. Ich glaube ganz und gar daran. Aber wenn es ohne dieses da ist, sind sie wirklich verkehrt. Versteht ihr? Nun, versteht ihr? Seht, ihr habt eine Hülse.

Gebt Obacht. Und sie regte sich darüber auf, so dass sie sich eben quer über das Klappbett hinlegte, wo ihr Ehemann am Lesen war, und sie schlief ein. Und sie träumte, sie befände sich oben auf einem Berg. Ich habe kein Blatt Papier vor mir, aber ich glaube, es verhielt sich so: Sie träumte, dass sie einen kastenartigen Felsen sah, der sich wie ein Gehäuse genau oben auf diesem Berge befand. Und ihr Ehemann war gerade hinter ihr. Und sie sah dort einen großen Mann stehen, mit Arbeitskleidern an und mit hoch hochgekrempelten Ärmeln, wie er das sauberste Wasser, das sie jemals gesehen hatte, schöpfte und in diesen Kasten, in diesen Felsenkasten, der sich oben auf dem Berge befand, hineinschüttete. Und der Felsenkasten wollte das Wasser nicht zurückhalten; und es strömte geradewegs da heraus und ließ eben den ganzen Abfall und die Stöcke und alles darin überströmen und drückte es heraus und strömte den Berg hinunter. Und es strömte über ihre Füße hinweg, und sie stand geradewegs in diesem Zeug; nur blieb es nicht an ihr haften. Und dann fragte sie, warum der Kasten es nicht zurückhielt, und der Mann sagte: "Dies ist nicht Wasser. Dies ist der Heilige Geist." Und sagte: "Nichts wird IHN (den Heiligen Geist zurückhalten."

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

And said, then he went back and got another big bucket, and it was full of honey, and poured the honey into there, said, “Now it will hold this.” And she thought that the box, was a rock box, was going to burst out and spill the honey, but it didn’t. It finally stuck together and held it.

She turned and went down the mountain. Going down the mountain, she stopped at the bottom of the mountain and looked back. She saw five streams of this pure, crystal water, not contaminated by the things that it had went through, still pure and clear, coming swiftly. Then it slowed up. Then, almost fading out, and she was wondering would it ever reach the bottom of the mountain, five streams. And she woke up.

I think that’s just about close to being right, isn’t it, Sister Shepherd?

Und es hieß: "Dann ging er zurück und holte einen anderen großen Eimer - und er war voller Honig - und er schüttete den Honig da hinein und sagte: 'Nun, er (der Felsenkasten) wird diesen festhalten.'" Und sie dachte, dass der Felsenkasten zerspringen und den Honig verschütten würde. Aber er tat es nicht. Er blieb schließlich fest beisammen und hielt ihn (den Honig) fest.

Und sie drehte sich um und ging den Berg hinunter. Als sie den Berg hinunterging, blieb sie am Fuße des Berges stehen und schaute zurück. Sie sah fünf Ströme dieses reinen, kristallklaren Wassers, das nicht von den Dingen, durch die es hindurchgelaufen war, verunreinigt war, das immer noch rein und klar war, und das schnell daherkam. Dann wurde es (das Wasser) langsamer. Hierauf verschwand es fast. Und sie wollte gern wissen, ob es jemals den Fuß des Berges erreichen würde - die fünf Ströme - und sie wachte auf. Ich glaube, dies ist eben ungefähr annähernd richtig. Nicht wahr, Schwester Shepherd?

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now, no more than I picked up the letter and opened it, before I read it, I saw her dream.

That’s the way dreams are interpreted. Now, many of you has come to me with dreams, and... and say things to me about dreams. I say, “Wait a minute. You never told it all.” See? And go back and pick it up. Then if you can’t tell what you dreamed, how you know the interpretation is right or not? See? You’ve got to, you’ve got to see the dream. A vision has to show the dream. And when you see the dream that the person dreamed, and can tell them before they tell you, then you know the interpretation.

Nun, kaum hatte ich der Brief entdeckt und ihn geöffnet, und bevor ich ihn las, sah ich ihren Traum. Nun, dies ist die Art und Weise, wie Träume gedeutet werden. Nun, viele von euch sind mit Träumen zu mir gekommen und erzählten mir Dinge, betreffs der Träume. Ich sagte: "Wartet einen Augenblick. Ihr habt ihn nicht ganz vollständig erzählt." (Versteht ihr?) Und ich gehe zurück und empfange sie (die Vision). Wie wisst ihr dann, wenn ihr nicht erzählen könnt, was ihr geträumt habt, ob die Deutung richtig ist oder nicht? Versteht ihr? Man muss den Traum sehen. Eine Vision muss den Traum zeigen. Und wenn man den Traum sieht, den die Person geträumt hat, dann kann man ihnen (den Personen) davon erzählen, bevor sie einem es berichten, denn man weiß die Deutung.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Well, I believe that’s in the Scripture, also, Daniel, one time. Wasn’t that right? [Congregation says, “Amen."] Said... Yeah. I believe I just happened to think of that then. See?

But you always see the dream, now, if the interpretation is right. A person start telling you a dream, you can just stop them, say, “Wait a minute. And it was so-and-so. It was so-and-so, plus so-and-so.”

And then you say, “That’s exactly right.” See?

A man, the other day, was trying to tell me a dream that he dreamed. He said, “Well,” he said...

I said, “Now, brother, why did you leave out that other part?”

He said, “What other part?”

I said, “You dreamed that you threw a rock up in the air, and I shot at it and got some in my eye.”

He said, “That’s exactly the truth, Brother Branham.” And they just picked the last part of it out, yesterday. Uh-huh.

So there you are. See? You see? Why? You don’t tell the truth of it, but, you see, It always reveals back, what, tells you your dream, what you dreamed. Then you know it’s right.

Nun, ich glaube, dies steht auch in der Schrift. Daniel (war dies nicht richtig?) sagte damals: Ich habe soeben zufällig daran gedacht.. Versteht ihr? Aber man sieht eben immer den Traum, wenn die Deutung richtig ist. Wenn eine Person anfängt, einem einen Traum zu erzählen, gebietet man ihr eben Einhalt und sagt: "Warte einen Augenblick. Und es war so-und-so, es verhielt sich so-und-so und noch dazu so-und-so."

Und dann sagt man: "Dies ist genau richtig." Versteht ihr?

Neulich versuchte ein Mann, mir einen Traum zu erzählen, den er geträumt hat. Er sagte: "Gut."

Ich sagte: "Nun, Bruder, warum hast du diesen anderen Teil weggelassen?"

Er sagte: "Was für einen anderen Teil?"

Ich sagte: "Du träumtest, dass du einen Felsen hoch in die Luft warfst, und ich schoss danach und bekam etwas in mein Auge."

Er sagte: "Dies ist genau die Wahrheit, Bruder Branham."

Und gestern hat man gerade den letzten Teil davon herausbekommen. Da habt ihr es also. Versteht ihr? Versteht ihr? Warum lasst ihr nicht... Sagt die Wahrheit darüber. Aber ihr seht, sie (die Vision) offenbart immer wieder das, was - euch euer Traum sagt, was ihr geträumt habt. Dann weiß man, dass er (der Traum) richtig ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now, here is interpretation of her dream. She was bothered about the Holy Spirit. Now, insomuch that she seen the box on top of the mountain, was the rock. Rock box, is rock, “confession.” Now, like Jesus said in the Scripture. He said, Peter said... “Who,” Jesus said, “who does men say I, the Son of man, am?”

“One said Thou art ‘Elias,’ and ‘Moses,’ and so forth.”

And He said, “But Who do you say I am?”

He said, “Thou art the Christ, the Son of the living God.”

Nun, hier ist die Deutung ihres Traumes. Sie war beunruhigt über den Heiligen Geist. Nun, insofern, als sie gesehen hat, dass der Kasten oben auf dem Berg der Felsen war, bedeutet der Felsenkasten "das Felsenbekenntnis". Nun, wie Jesus in der Schrift sagte, ER sagte: "Für wen halten die Leute den Menschensohn?"

Man sagte: "Du bist Elia und Moses und so weiter.

Und ER sagte: "Aber für wen haltet ihr mich?"

Er (Petrus) sagte: "Du bist Christus, der Sohn des lebendigen Gottes."

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now, some people say now, the Catholic church says, the Roman Catholic church says, that His con-... “What the rock was, that Jesus said, ‘Upon this rock I’ll build My Church, and the gates of hell shall not prevail against It.’” They said, “It was upon Peter. And Peter was that rock, ’cause Peter means ‘little stone.’ ‘Upon this little stone I’ll build My Church.’” And upon Peter, they, apostolic succession, they built the church.

Then the Protestant church says, “That’s wrong. That, it was upon Himself He built the Church.”

Now, not to be disagreeable, but, I, to my way of seeing it, it’s both wrong. Because, he never built It upon Peter, neither did He build It upon Himself, but it’s upon Peter’s revelation of Who He was. See?

“Who does man say, I the Son of man?”

“Thou art Christ, the Son of the living God.”

“Blessed art thou, Simon, son of Jonas. Flesh and blood has not revealed this to you,” some seminary, see, “but My Father which is in Heaven has revealed to you. Thou art Peter. Upon this rock of confession, upon this revelation, I’ll build My Church.”

Nun, einige Leute sagen... Nun, die katholische Kirche sagt, die römisch-katholische Kirche sagt, was der Fels bedeuten würde, von dem Jesus sagte: "Auf diesem Felsen will ich meine Gemeinde erbauen und die Pforten der Hölle (des Totenreichs) sollen sie nicht überwältigen." Man sagte, es bezöge sich auf Petrus, und Petrus wäre dieser Fels, weil Petrus "kleiner Stein" bedeute. Und auf diesem "kleinen Stein" will Ich Meine Gemeinde erbauen." Und auf Petrus, auf die apostolische Nachfolge, hat man die Kirche erbaut.

Dann sagt die protestantische Kirche: "Dies ist falsch", und dass es sich auf IHN selbst bezöge, auf den ER die Gemeinde erbaut habe.

Nun, ich möchte nicht unangenehm sein, aber nach der Art und Weise, wie ich es sehe, ist beides falsch, weil ER Sie weder jemals auf Petrus noch auf Sich selbst erbaut hat, sondern auf der Offenbarung des Petrus darüber, wer ER war. Versteht ihr? "Für wen halten die Leute den Menschensohn..."

"Du bist Christus, der Sohn des lebendigen Gottes."

"Selig bist du, Simon, Sohn des Jonas: Fleisch und Blut haben dir dies nicht geoffenbart (irgendein Seminar. Versteht ihr?); aber Mein Vater, der im Himmel ist, hat Es dir geoffenbart. Du bist Petrus, auf diesem Felsen des Bekenntnisses, auf dieser Offenbarung will Ich Meine Gemeinde erbauen." Und dies ist gewesen...

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

And that’s been, each church age has had that rock confession, on up to this rock confession of the Laodicea.

And, now, you cannnot make a holy church. There is no such a thing as a holy church or holy organization. The Holy Spirit can be preached in it, but in there you find good and bad, renegades, indifferent, and everything else. So an organization will not hold. You can’t say, “We got It. None of the rest of them has It.” No, sir. The Holy Spirit is poured out on individuals. It’s the individual.

So, therefore, the rock, this latter-day, pentecostal Church which has received the Holy Spirit, they did at the first. All down through the ages, they receive the Holy Spirit, but not in the measure that they have It now, ’cause it’s a restoration of the first. As we take the candlesticks, Alpha and Omega, how they lit the first candle; it went higher and higher, and got dimmer and dimmer; then come back again. See? First and last, and so forth.

Jedes einzelne Gemeindezeitalter hat dieses Felsenbekenntnis bis hinauf zu diesem Felsenbekenntnis von Laodizea besessen. Und nun könnt ihr keine heilige Kirche (Gemeinde) herstellen (errichten). Es gibt nicht so etwas wie eine heilige Kirche (Gemeinde) oder eine heilige Organisation. Der Heilige Geist kann da drin gepredigt werden, aber dort drin findet man Gute und Böse, Abtrünnige, Gleichgültige und alles andere. Somit wird eine Organisation nicht besitzen... Ihr könnt nicht sagen: "Wir haben IHN (den Heiligen Geist) bekommen; keiner von den anderen hat IHN." Nein! Der Heilige Geist wird auf die Einzelpersonen ausgegossen. Es ist (gilt) die Einzelpersonen.

So deshalb, der Felsen... Diese pfingstliche Gemeinde der jüngsten Zeit, welche den Heiligen Geist empfangen hat, wie diejenige am Anfang... Ganz und gar empfing man von da an durch die Zeitalter hindurch den Heiligen Geist, aber nicht in dem Maße, wie man IHN jetzt bekommt, weil es eine Wiederherstellung des Anfangs ist. So wie man die erste Kerze angezündet hat, insofern als wir vom Leuchter, dem Alpha und Omega Gebrauch machen: es, das Licht ging höher und höher und dann wurde es trüber und trüber; und alsdann ist es wieder zurückgekommen (versteht ihr?), als das erste und das letzte und so weiter.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now, but in this church age, the Message is being poured into the church. But the church body, itself, in altogether like the...

This tabernacle, we’ll say. (That’s where she comes to church.) This tabernacle is not a Holy Ghost tabernacle. There is no such a thing. Individuals that come into this church is Holy Ghost tabernacles. They are tabernacles that contain the Holy Ghost, but not the church in the body, a group. Therefore, It runs out.

But, what, this man who was pouring the water, the messenger to the church, pouring the Message into the church, but what was the water doing? It was boiling out all the trash that was in it. That’s what the Holy Spirit does, boils it up, now.

Now, the honey represented brotherly love, brotherly kindness, which is this age. I just got through telling, see, of brotherly kindness, the age that we live in now.

Aber in diesem Gemeindezeitalter nun wird die Botschaft in die Gemeinde hineingeschüttet (hineingegossen). Aber der Gemeindeleib selbst im ganzen genommen... Wir werden sagen: "Wie dieses Tabernakel" [Tabernakel = Gotteswohnung] Das heißt da, wo sie zum Gotteshaus kommt. Dieses Tabernakel ist kein Tabernakel des Heiligen Geistes. Es gibt nicht so etwas. Einzelpersonen, die in diese Gemeinde kommen, sind die Tabernakel des Heiligen Geistes. Sie sind Tabernakel, die den Heiligen Geist enthalten (Raum haben für den Heiligen Geist); aber nicht die Gemeinde in der Gesamtheit einer Gruppe. Deshalb fließt ER (der Heilige Geist, das "Wasser") heraus.

Aber nun ist dieser Mann, der das Wasser hineinschüttete, der Botschafter für die Gemeinde, der die Botschaft in die Gemeinde hineinschüttet. Aber was tat das Wasser? Es war dabei den ganzen Plunder, der darin war, vollständig hinauszuschwemmen. Dies ist das, was der Heilige Geist tut: ER schwemmt es hinaus.

Nun, der Honig stellte die brüderliche Liebe, die brüderliche Freundlichkeit dar, die in diesem Zeitalter vorhanden ist. Ich habe es gerade hinter mich gebracht, euch von der brüderlichen Freundlichkeit zu erzählen (versteht ihr?), von dem Zeitalter, in dem wir jetzt leben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now, you might say, “Look, I... I... I sure don’t like Brother Neville.” Or, “I sure don’t like Brother Jones. I don’t like Brother So-and-so,” and something like that. But just let something happen to him, brother, your heart is broke. It just nearly killed you. See? We can obtain brotherly kindness and feeling for one another. See? But to maintain in a group of people...

Why do you care for that brother? Because you’ve broke bread with him here at the altar, as you will tonight. You fellowship with him. You shook his hands. You worship with him. He’s your brother. And he might do something in the flesh, that you would disagree with, because you just kind of stay, (which you oughtn’t to do), but shun him a little. But in the bottom of your heart, if something happened to that brother, it would just nearly kill you, or that sister.

I... I’m an old man. I was once young, and now I’m old. I’ve seen it, down through the age, do that. Hear people say, “I just won’t have no more to do with him.” And something happen to that man, it nearly kills him. He thinks, “O God, I let my precious brother go, without making friends with him.” You see? See? See? It’s brotherly love. It looks like it won’t stick, but it does stick. The honey, it sticks.

Nun, ihr könntet sagen: "Schau, ich habe zweifellos Bruder Neville nicht gern" oder "ich habe zweifellos Bruder Jones nicht gern; ich habe Bruder Soundso nicht gern" und derartiges. Aber es sollte ihm nur etwas zustoßen; Bruder dann ist dein Herz zerbrochen. Es bringt dich eben fast um. Versteht ihr? Wir können brüderliche Freundlichkeit und Mitgefühl für einen anderen erlangen. Versteht ihr? Aber um in einer Gruppe von Leuten... aufrecht zu erhalten...

Warum kümmerst du dich um diesen Bruder? Weil du mit ihm hier am Altar das Brot gebrochen hast, so wie du es heute Abend tun wirst. Du hast Gemeinschaft mit ihm; du hast seine Hände geschüttelt; du betest mit ihm an. Er ist dein Bruder. Und er könnte im Fleisch etwas tun, womit du nicht übereinstimmen würdest, weil du dich eben sozusagen zurückhältst, was du aber nicht tun solltest - ihn ein wenig meidest. Aber wenn diesem Bruder etwas passieren würde, würde es dich oder diese Schwester in eurem Herzensgrund eben fast umbringen.

Ich bin ein alter Mann. Ich war einmal jung und jetzt bin ich alt. Ich habe es durch das Zeitalter hindurch gesehen, dass man dieses tut. Ich höre wie man sagt; "Nun, ich möchte eben nichts mehr mit ihm zu tun haben." Und passiert etwas diesem Mann, bringt es ihn (den Bruder) fast um. Er denkt: "Oh, Gott, ich ließ meinen kostbaren Bruder gehen, ohne wieder mit ihm (versteht ihr?) Freundschaft zu schließen." Versteht ihr? Seht, es ist brüderliche Liebe. Es sieht so aus, als ob es nicht haften bleiben würde, aber es bleibt haften. Der Honig, er klebt fest.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now, insomuch that she come from there, down the hill, to the bottom of the hill, now, this glorious water was gushing over hills, in five streams. Now, five is the number of grace; J-e-s-u-s, f-a-i-t-h, g-r-a-c-e. See? Five is the number of grace. Five streams was pouring from up here at the trough, down through here.

Each one of these ages had that rock confession. The saints are sleeping, waiting, waiting, waiting, waiting, see, on till this age. But soon the Holy Ghost, being poured out from Christ, will come and will seal up the Church. Then the Church will be raptured. It’ll be a complete unit of God, a Bride for Christ, who will be the Head of all things. You follow me now? [Congregation says, “Amen."]

Now, she was wondering. Now, in her dream, she was wondering, “Would this little stream... Would this little stream ever get to the bottom?” See? It was drying up. Now, being that, she herself. Now here is what I want you to get to now. She herself was wondering about her own self. Did she “have the Holy Ghost”?

Nun, insofern als sie (die Schwester) von dort den Berg hinunter zum Fuß des Berges kommt... Nun, dieses herrliche Wasser ergoss sich über Hügel hinweg in fünf Strömen. Nun, die Fünf ist die Zahl der Gnade: Jesus, Glaube (engl. Faith), Gnade. Versteht ihr? Die Fünf ist die Zahl der Gnade. Fünf Ströme flossen von hier oben hier in der Mulde hindurch herunter. Und jedes dieser Zeitalter hat dieses Felsenbekenntnis gehabt. Die Heiligen schlafen und warten, warten, warten, warten weiterhin (versteht ihr?) bis zu diesem Zeitalter; aber bald wird der Heilige Geist, der von Christus ausgegossen wird, kommen, und wird die Gemeinde versiegeln. Darauf wird die Gemeinde entrückt werden. Es wird eine vollständige Einheit mit Gott, eine Braut für Christus sein, der das Haupt aller Dinge sein wird. Könnt ihr mir jetzt folgen?

Nun, sie wollte gern wissen... Nun, während ihres Traumes wollte sie gern wissen, ob dieser kleine Strom, dieser kleine Strom jemals bis zum Fuß hin gelangen würde. Versteht ihr? Er war im Begriff auszutrocknen (zu versiegen). Nun, weil sie selbst... Nun, hier ist das, zudem ich euch jetzt hinbringen möchte. Sie wunderte sich selbst über ihr eigenes Ich. Hatte sie (besaß sie) den Heiligen Geist?

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now, I shunned saying this, a few days ago, thinking that the church would be spiritual enough to catch it. And maybe I better turn this tape off right now, but ’cause I don’t want it get out amongst brethren. But you could speak with tongues, you could shout, you could dance, you could cast out devils, do anything you want to, and still not have the Holy Ghost.

Didn’t them disciples come back, rejoicing and shouting because the devils was subject unto them, and Jesus... right among them was Judas? [Congregation says, “Amen."]

Did not Jesus say, “In that day,” when He come, that, “many will come to Me and say, ‘Lord, have not I cast out devils, and in Your Name done mighty works?’ And I’ll say, ‘Depart from Me, you workers of iniquity. I didn’t know you.’” Those things are not indications of the Holy Spirit.

“By their fruit you shall know them.”

Nun, ich vermied es, dieses vor ein paar Tagen zu sagen, weil ich glaubte, dass die Gemeinde geistlich genug sein würde, um es zu erfassen (und vielleicht schalte ich gerade jetzt lieber dieses Tonband ab, weil ich nicht haben möchte, dass es zu den Brüdern hinausgeht); dennoch könntet ihr in Zungen reden, könntet ihr schreien, könntet ihr tanzen, könntet ihr Teufel austreiben, alles tun, was ihr möchtet, und trotzdem nicht den Heiligen Geist haben.

Kamen diese Jünger nicht freudig und schreiend zurück, weil die Teufel ihnen untertan waren? Und Jesus... War Judas unter ihnen? Hat nicht Jesus in Bezug auf diese Zeit, wo ER kommt, gesagt: "Viele werden zu mir kommen und sagen: 'Herr, habe ich nicht Teufel ausgetrieben und in Deinem Namen mächtige Werke getan', und ich werde sagen: 'Weicht von mir, ihr Täter der Ungerechtigkeit, ich habe euch nicht gekannt.'" Diese Dinge sind keine Kennzeichen für den Heiligen Geist. An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now you say, “Brother Branham, do we, should we speak with tongues?” Absolutely. That’s gifts of God. But those gifts of God, without these virtues in them, makes a stumble block to the unbeliever. It’s not accepted by God.

This has to be first. And when you have faith, virtue, knowledge, temperance, patience, godliness, and brotherly love, then the Holy Ghost comes down and seals you as a unit, the same as He seals the church ages as a unit. The way He makes His Bride is the way He makes His individual; made out of same material, like Eve was made out of Adam, a rib from the side. Here is the things that you have to have first. You can’t impersonate them. You can’t imitate them. They’ve got to be God-sent and God-born. Imitation only causes confusion.

It’s like I said. Could you imagine seeing a buzzard setting there with a dove feather stuck in his wings, say, “See, I’m a dove!” He’s not a dove. He’s a buzzard, vulture. Could you imagine a black bird with a peacock feather in his wings, and saying, “See!”? That’s something that he stuck in.

But it has to come from the inside out, and it produces Christianity; God, by the power of the Holy Spirit!

Nun, ihr sagt: "Bruder Branham, sollten wir nicht in Zungen reden?" Unbedingt, dies sind Gaben Gottes. Aber diese Gaben Gottes erweisen sich ohne diese Tugenden Eigenschaften) in ihnen (in den Personen) als ein Stein des Anstoßes für den Ungläubigen. Es wird nicht von Gott akzeptiert. Dies muss zuerst vorhanden sein. Und wenn ihr den Glauben, die Tugend (Geisteskraft), die Erkenntnis, die Enthaltsamkeit, die Ausdauer, die Gottseligkeit und die brüderliche Liebe besitzt, dann kommt der Heilige Geist herunter und versiegelt euch als eine Einheit, genau so wie ER die Gemeindezeitalter als eine Einheit versiegelt. So wie ER Seine Braut formt, so formt ER Seine Einzelperson: aus demselben Material (aus derselben Substanz) geformt, so wie Eva aus dem Adam heraus, aus einer Rippe, aus der Seite heraus geschaffen wurde. Hier sind die Dinge, die ihr zuerst besitzen müsst. Ihr könnt sie nicht nachmachen. Ihr könnt sie nicht nachahmen. Sie müssen von Gott gesandt und von Gott geboren sein (von Gott hervorgebracht sein). Nachahmung verursacht nur Verwirrung.

Es ist so, wie ich sagte. Könntet ihr euch vorstellen, dass ihr einen Bussard seht, der sich dort mit einer in seinen Flügeln festgesteckten Taubenfeder befindet und sagt: "Seht, ich bin eine Taube." Er ist keine Taube; er ist ein Bussard, ein Geier.

Könntet ihr euch eine Amsel mit einer Pfauenfeder in ihren Flügeln vorstellen und die sagt: "Seht ...?" Dies ist etwas, das sie hineingesteckt hat. Aber es muss aus dem Innern hervorkommen, und es bringt christliches Wesen (Christentum) hervor. Gott, durch die Kraft des Heiligen Geistes

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Our sister had her feet wet when she got to the bottom. All of us know Sister Shepherd to be charitable. Her house is open. Her and brother, I don’t care if it’s a bum, beggar, whatever it is, they’ll feed him, do anything they can to help him along. Oh! God accepted that, her foundation part.

And here’s, now, get this lesson. Here is what’s wrong with the... with the... I turn on for this. Here is what’s wrong with the Branham Tabernacle. You see, there is two different kinds of faith. There is two different kinds of virtue, as I had it the other day. Two different kinds of knowledge. Two different kinds of temperance.

One thinks it’s prohibition, they got. That ain’t the kind of temperance that God is talking about. It’s that ungodly, uncontrollable temper you got, and things of that side, fast back, fuss.

Unsere Schwester hatte durchnässte Füße, als sie zum Bergfuß hinkam. Alle von uns wissen, dass Schwester Shepherd mildtätig ist... Ihr Haus ist offen. Sie und Bruder - ich kümmere mich nicht darum, ob es ein Landstreicher, ein Bettler oder was auch immer ist. Sie werden ihm zu essen geben, werden alles tun, was sie können, um ihm weiterzuhelfen. Oh, Gott hat dieses, ihren fundamentalen Anteil, akzeptiert.

Nun, begreift diese Lektion. Hier ist das, was verkehrt ist. (Ich sollte im Hinblick darauf nicht einschalten) Hier ist das, was bei dem Branham Tabernakel verkehrt ist. Versteht ihr? Es gibt zwei verschiedene Glaubenssorten; es gibt zwei verschiedene Arten von Tugend (Geisteskraft), wie ich es neulich hatte; zwei verschiedene Arten von Erkenntnis; zwei verschiedene Arten von Enthaltsamkeit. Man meint, es bedeute Alkoholverbot. Dieses ist aber nicht die Art von Enthaltsamkeit, von der Gott redet. Es ist diese gottlose, unkontrollierbare Gereiztheit (Temperament), die man hat, und Dinge dieser Art - aufbrausen (zurückschlagen), sich aufregen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Patience, and so forth, there’s a mockery of it, a pretending to be; a nature-given faith; a nature-given virtue. There’s a nature-given temperance. All these things are nature given.

And the biggest part of our faith is mental faith. By hearing the Word, it brings us to a mental recognition of God.

But if This, coming from Above, oh, brother, if It ever strikes this, there is a godly spiritual faith. Then what does that faith do? That faith recognizes only the Word. No matter what anything else says, it only recognizes the Word, because, “In the beginning was the Word, and the Word was with God, and the Word was God.” And the Word is still God. “And the Word was made flesh and dwelt among us.” And when the Word Itself is pouring into our faith, our mental faith becomes a spiritual revelation.

“And upon this foundation I’ll build My Church.” See? Not upon a mental conception of church joining, a mental conception of That; but upon the revelation, when them streams of grace has poured into that mental faith that you’ve got. Then, upon this, a spiritual revelation, “I’ll build My Church, and the gates of hell can’t prevail against It.” See? That shows they would be against It, but it’ll never prevail. Oh, what a glorious thing!

Ausdauer und so weiter. Es gibt eine Nachäffung davon, ein Vorgeben so zu sein, ein naturgegebener Glaube, eine naturgegebene Tugend (Geisteskraft). Es gibt eine naturgegebene Enthaltsamkeit. Und alle diese Dinge sind naturgegeben.

Und der größte Teil unseres Glaubens ist intellektueller Glaube (Kopfglaube). Durch das Hören des Wortes - es bringt uns zu einer intellektuellen (verstandesmäßigen) Erkenntnis Gottes. Aber wenn dies von oben her kommt, oh Bruder, wenn er (der Kopfglaube) dies jemals berührt, gibt es einen göttlichen, geistlichen Glauben. Was bewirkt alsdann dieser Glaube? Dieser Glaube erkennt nur das Wort an (lässt nur das Wort gelten). Es spielt keine Rolle, was sonst noch irgendjemand sagt, er erkennt nur das Wort an, weil im Anfang das Wort war, und das Wort bei Gott war, und das Wort Gott war. Und das Wort ist immer noch Gott, Und das Wort wurde Fleisch und wohnte unter uns. Und wenn das Wort selbst in unseren Glauben hineinströmt, wird unser intellektueller Glaube, eine geistliche Offenbarung... "Und auf diesem Fundament (Grundlage) werde Ich Meine Gemeinde erbauen." Seht, nicht auf einer intellektuellen Vorstellung von einem Kirchenzusammenschluss, auf einer intellektuellen Vorstellung davon, sondern auf der Offenbarung. Wenn diese Ströme der Gnade in diesen intellektuellen Glauben, den ihr bekommen habt, hineinfließen, dann will ich darauf, auf einer geistlichen Offenbarung, "Meine Gemeinde erbauen, und die Pforten der Hölle (des Totenreichs) können sie nicht überwältigen." Versteht ihr? Dies zeigt, dass man gegen sie (die Gemeinde) sein würde, aber es wird niemals die Oberhand gewinnen. Oh, was für eine herrliche Sache.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now see the faith. These five streams... I had a piece of chalk here, but I guess he never brought it out.

But the five streams you see coming down through here, tempers this together. It has been the Holy Spirit that made the Ephesus church. It was the Holy Spirit that birthed the Smyrnaean church. The Holy Spirit that give the Pergamos church, and the Thyatira church, in the Dark Ages. It’s the Holy Spirit that’s built that Bride, the Elect that’s pulled out of all the organization systems down through the ages, like that. There’s an Elected, a predestinated Bride of Jesus Christ, that the Holy Spirit has called out the Elect. And it’s been the Holy Ghost in this age, that age, that age, that, that, that, that, on up to the top, the Holy Spirit.

And now as in the individuals, these virtues and things, are knowledge and temperance, is added to our faith. Then when the Capstone comes, the Holy Spirit cements It together. There is the baptism of the Holy Spirit. That’s why it’s so short today.

Nun, seht, der Glaube, diese fünf Ströme... Ich habe ein Stück Kreide hier gehabt, aber ich glaube, er hat es nie hervorgeholt. Aber die fünf Ströme, die ihr hier hindurch herunterkommen seht, bringen dies miteinander in das richtige Verhältnis. Es ist der Heilige Geist gewesen, der die Gemeinde von Ephesus geschaffen hat. Es war der Heilige Geist, der die Gemeinde von Smyrna entflammt hat. Es war der Heilige Geist, der die Gemeinde von Pergamon und die Gemeinde von Thyatira im Mittelalter geschenkt hat. Es ist der Heilige Geist, der diese Braut, diese Auserwählte, geschaffen hat, die so von da an durch die Zeitalter hindurch aus all den Organisationssystemen herausgezogen wurde. Und es gibt eine auserwählte, eine vorherbestimmte Braut Jesu Christi, die der Heilige Geist herausgerufen hat, die Auserwählten. Und es ist der Heilige Geist in diesem Zeitalter, in jenem Zeitalter, in dem und dem und dem und dem, weiter bis oben hinauf gewesen; der Heilige Geist.

Und so, wie in den Einzelpersonen diese Tugenden (Eigenschaften) und dergleichen (Erkenntnis und Enthaltsamkeit) zu unserem Glauben hinzugefügt werden, zementiert (schmiedet) es nun alsdann der Heilige Geist zusammen, wenn der Schlussstein kommt. Da ist (da haben wir) die Taufe mit dem Heiligen Geist. Dies ist der Grund, warum sie (die Geistestaufe) heute so knapp (unzureichend) vorhanden ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Me see here, I got some texts wrote down here. Let’s see. I had a picture drawed here, for her dream. See? You can’t see it from there.

Now, coming from the Holy Spirit, what is come? Then He will give to you, supernatural faith, spiritual faith, that here at the bottom. Then that spiritual faith recognizes only the Word. No matter what anybody else says, it don’t... it don’t do no good. That only knows the Word. If somebody say, “The days of miracles is past.” That faith only knows the Word. Somebody says, “There’s no such a thing as the baptism of the Holy Ghost.” That faith only knows the Word. That’s real, spiritual faith, you see. That’s right. See? It only knows the Word.

Lasst mich hier sehen. Ich habe einige Texte hier niedergeschrieben. Lasst uns sehen. Ich ließ hier ein Bild für ihren Traum zeichnen. Seht ihr? Ihr könnt es von dort aus nicht sehen.

Nun, was ist zum Vorschein gekommen, wenn es vom Heiligen Geist herrührt? ER wird euch alsdann übernatürlichen Glauben, geistlichen Glauben verleihen, der hier am Bergfuß sich befindet. Folglich erkennt dieser geistliche Glaube nur das Wort an. Es spielt keine Rolle, was jemand anders sagt; es vollbringt nichts Nützliches. Dieser kennt nur das Wort. Selbst wenn jemand sagt: "Die Tage der Wunder sind vorbei", kennt dieser Glaube nur das Wort.

Jemand sagt: "Es gibt nicht so etwas wie die Taufe mit dem Heiligen Geist." Dieser Glaube kennt nur das Wort. Dies ist echter geistlicher Glaube. Versteht ihr? Dies ist richtig. Versteht ihr? Er kennt nur das Wort.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Then, that was number one. Number one, coming to you, your mental faith right here, comes the Holy Spirit coming down into your mental faith, making it a spiritual faith. Then the spiritual faith only recognizes the Word now.

And number two, three. Then you’ll have spiritual, you’ll be have the Holy Spirit, and will seal all these things into you, as that Holy Spirit covers this. From your faith, up to the Holy Spirit, seals you in with Christ. Then you become One. Amen. (Get this thing out of my way; it’s hard on your arms.) You become one. See, you and Christ live together. “At that day you’ll know that I’m in the Father, the Father in Me; I in you, and you in Me.” See? Then that’s a sealed unit of the Lord God now.

And then they are vindicated and placed. When that time takes place, they become vindicated sons and daughters of God.

Und dies war also Nummer eins. Nummer eins: zu eurem intellektuellen Glauben kommt geradewegs hier der Heilige Geist. ER kommt herab in euren intellektuellen Glauben hinein und macht ihn zu einem geistlichen Glauben. Folglich erkennt der geistliche Glaube nur das Wort an.

Nun, und Nummer zwei - drei. Alsdann werdet ihr Geistliches besitzen, werdet ihr den Heiligen Geist bekommen und ER wird alle diese Dinge in euch hineinversiegeln, da dieser Heilige Geist dieses enthält (einschließt). Von eurem Glauben an hinauf, bis der Heilige Geist euch innen mit Christus versiegelt. Dann werdet ihr eins. Amen! (Schafft mir diese Sache aus dem Wege. Sie liegt schwer in eurem Armen). Ihr werdet eins. Seht, ihr und Christus wohnt beisammen (führt ein Leben gemeinsam). "An jenem Tage werdet ihr erkennen, dass Ich im Vater bin, der Vater in mir, ich in euch und ihr in mir." Versteht ihr? Dies ist dann eine versiegelte Einheit mit Gott, dem Herrn. Nun, und dann wird man bestätigt und eingesetzt (eingeordnet). Wenn diese Zeit stattfindet, wird man zu bestätigten Söhnen und Töchtern Gottes.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Do you remember, over in the Book of Matthew, the 17th chapter, the 1st to the 5th verse, Jesus on Mount Transfiguration?

You’ve heard Hear Ye Him. The sermon I just, here about a year ago, preached, become so popular, Hear Ye Him. The placing of a son, in Ephesians 1:5 also, “God has predestinated us unto adoption of sons.”

See, a family, when a son is born into it, it’s a son then. But that son had tutors to raise it. And if that son never did come to... to be the right kind of a son, he never become heir. But if he was the right son, and the son that would obey his father, then that son was adopted, or placed positionally. He become heir of what the father had.

And that’s what God was doing on Mount Transfiguration. When He took His Own Son, after He had been proven to be the right Son, see, and had stood all temptations, He took Him up on Mount Transfiguration and overshadowed Him.

Erinnert ihr euch wieder an Jesus auf dem Verklärungsberg im Matthäusevangelium, Kapitel 17 Vers eins bis fünf? Ihr habt gehört, dass ich die Predigt predigte "Hört Auf Ihn" Ich habe sie hier vor ungefähr einem Jahr gepredigt und sie ist populär geworden "Hört Auf Ihn". Ebenso die Einsetzung als Sohn gemäß Epheser eins Vers fünf: "Gott hat uns zur Adaption als Söhne (zur Annahme an Sohnesstatt) vorherbestimmt."

Seht eine Familie... Wenn ein Sohn da hineingeboren wird, ist er folglich ein Sohn. Aber dieser Sohn bekam Vormünder (Erzieher), um es (das Baby) großzuziehen. Und wenn dieser Sohn niemals die richtige Art von Sohn geworden ist, ist er niemals Erbe geworden. Aber wenn er der richtige Sohn und der Sohn, der seinem Vater gehorchen würde, war, wurde dieser Sohn alsdann adoptiert oder positionsmäßig eingesetzt. Er ist Erbe von dem geworden, was der Vater besaß.

Und dies war das( was Gott auf dem Verklärungsberg tat. Als ER Seinen eigenen Sohn nahm, nachdem ER erwiesenermaßen der richtige Sohn gewesen war (versteht ihr?), und alle Versuchungen ertragen hatte, nahm ER IHN mit hinauf auf den Verklärungsberg und überschattete IHN.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

You know, in the Old Testament, they took a son, dressed him in a nice, pretty garment, and set him out before the public. And they had a ceremony of placing, or we call it adopting. In Galatians there, I kind of think Paul refers to it as adopting sons. Now, but, placing a son, ministers will understand, and spiritual, Bible readers, of placing this son. In other words, the son was a son when he was born.

There is where our Pentecostal people made their mistake. Being born into the family, by the Holy Ghost, that’s right, but then we must be the right kind of children, tutored by the right Tutor. See?

Ihr wisst, im Alten Testament nahm man einen Sohn, kleidete ihn in ein nettes hübsches Gewand, und stellte ihn der Öffentlichkeit vor. Und man hatte eine Einsetzungsfeierlichkeit; oder wir nennen es Annahme an Sohnesstatt (Adaption). Dort im Galaterbrief, so glaube ich, nimmt der Apostel Paulus darauf, was die Adaption der Söhne betrifft, Bezug.

Nun, durch die Einsetzung als Sohn... Die Prediger und die geistlich inspirierten Bibelleser werden die Einsetzung dieses Sohnes verstehen. Mit anderen Worten, der Sohn war ein Sohn, als er geboren wurde. Da ist die Stelle, wo unsere Pfingstleute sich geirrt haben. Dies ist richtig, dass man in die Familie durch den Heiligen Geist hineingeboren wird, aber wir müssen auch die rechte Kinderart sein, die vom richtigen Vormund (Erzieher) erzogen werden wollen. Versteht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now, if a man, back in the old age, thought of his son, he wanted him to be a right kind of a son, he got the best tutor he could find, the best teacher, ’cause he wanted his son to come up to be like his daddy. See? So he got the right tutor.

Now, if a man on earth would think of the best tutor, how about God, our Father? Now, He never got bishops, and cardinals, and priests. He got the Holy Ghost to be our Tutor. And the Holy Spirit is our Teacher. And He... He’s in the Church, and He takes message to the Father.

And then what if the father, or, the tutor come up and said, “Well, Father...“ Now, he ain’t going to get some kind of tutor that wants a straw in his hat, you know, a feather, we call it. Say, “Oh, if I tell the father something about... That little boy is a renegade, anyhow, but if I... if I tell the father, the father might give me a raise.” That ain’t the right kind of a tutor. A right kind of a tutor is honest, tell the truth.

And the Holy Ghost tells the Truth when He comes before God, to us. Yeah.

Nun, wenn ein Mann in der alten Zeit früher an seinen Sohn dachte und er haben wollte, dass er ein richtiger Sohn werde, nahm er den besten Erzieher, den er finden konnte, den besten Lehrer, weil er haben wollte, dass sein Sohn so wie sein Vati werde Versteht ihr? So nahm er den richtigen Erzieher.

Nun, wenn ein Mann auf Erden gewöhnlich an den besten Erzieher dachte, wie steht's da mit Gott, unserem Vater? Nun, ER nahm niemals Bischöfe und Kardinäle und Priester; ER nahm den Heiligen Geist, der unser Erzieher sein soll. Und der Heilige Geist ist unser Lehrer. Und ER ist in der Gemeinde, und ER gibt dem Vater Bescheid.

Und was wäre, wenn der Erzieher heraufkäme und sagte. "Nun, Vater..." Nun, ER will gar kein Erzieher sein, der, wisst ihr, eine ehrende Auszeichnung haben möchte, der sich eine Feder anstecken möchte, wie wir es so nennen. Und der sagt "Oh, wenn ich dem Vater etwas davon erzähle. Dieser gemeine Bursche ist irgendwie ein Abtrünniger. Aber wenn ich dem Vater erzähle, gibt mir der Vater vielleicht eine Lohnerhöhung." Dies ist nicht die richtige Art von einem Erzieher. Die richtige Art eines Erziehers ist aufrichtig, besteht darin, die Wahrheit zu sagen. Und der Heilige Geist sagt die Wahrheit, wenn ER, für uns, vor Gott tritt (erscheint). Jawohl.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

So He comes up. What do you think? He’d blush today to say, “Your daughters are all cutting their hair, and You told them not to. Your sons are so organized-minded, they just simply can’t see one to the other. That’s right. And they’re adopting this for This, and this for That.” How He must blush! But how that Tutor would love to come and say, “Oh, my! That son is a real son. He is just like the Father.” Oh, how He’d love to say that! See?

Then the Father swells out in pride, say, “This is My son!”

That’s exactly what God did on Mount Transfiguration. Notice, there appeared Moses and Elijah. And Peter, all excited; the supernatural was done. Peter got excited, said, “Let’s build three tabernacles, one for You, and one for Moses, and one for Elias.”

While he was yet speaking, God shut him up. He said, “This is My beloved Son in Whom I am well pleased. Hear ye Him.” See? God put Hisself in the background, and, “This is My Son.”

Somit kommt ER herauf. Was meint ihr? ER würde schamrot werden, wenn ER sagen müsste: "Deine Töchter schneiden ihr Haar ganz ab und Du hast ihnen gesagt, sie sollen es nicht. Deine Söhne sind so bedacht darauf, sich zu organisieren, dass sie sich eben einfach nicht gegenseitig verstehen können, und dies ist... Und sie machen sich stattdessen dieses zu Eigen und dieses an dessen Stelle." Wie müsste ER erröten. Aber wie lieblich gern würde dieser Erzieher kommen und sagen: "Meine Güte! Dieser Sohn ist ein echter Sohn. Er ist gerade so wie der Vater." Oh, wie würde ER dieses lieblich gern sagen. Versteht ihr?

Dann schwillt der Vater an vor Stolz und sagt: "Dieser ist mein Sohn."

Dies ist genau das, was Gott auf dem Verklärungsberg getan hat. Ihr bemerkt, dass dort Moses und Elia erschienen. Und Petrus ganz aufgeregt, denn das Übernatürliche war vollbracht Petrus regte sich auf; er sagte: "Lasst uns drei Hütten bauen: eine für Dich und eine für Moses und für Elia."

Während er noch redete, brachte ihn Gott zum Schweigen. ER sagte: "Dieser ist Mein geliebter Sohn, an dem Ich Wohlgefallen habe. Hört auf IHN." Versteht ihr? Gott stellte Sich selbst in den Hintergrund und (sagte); "Dieser ist Mein Sohn."

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Moses represented the law. The prophets represented His justice. We could not live by His law. We could not live by His justice. I don’t ask justice. I want mercy, not justice. I can’t keep His law, and I can’t meet His justice. But I need His mercy. And God said the law and justice has been met in Him. “He’s My beloved Son. Hear ye Him. That’s Him. That’s the One.”

Now, in the Old Testament when that son was adopted, or placed into the family, his name was just as good on the check as his daddy’s was. Yes, sir. They didn’t have a... They had a ring, them days, a... a sign, signet. And they’d... [Brother Branham makes a spitting sound and hits the pulpit.] Spit on it, place it, there was a signet. That was just as... He wore his daddy’s ring, his signet. And that was just as good as his daddy’s.

Now, when Jesus had been obedient, Jesus to God, God placed Him positionally, “This is Him.”

Now, when the member is born by the Holy Ghost into the family of God and has proven to have these virtues in him, that God can see virtue, knowledge, temperance, patience, brotherly kindness, and godliness, in him, then God seals him, or places him. And, there, that’s when you see the sons and daughters of God.

Moses stellte das Gesetz dar. Die Propheten stellten Seine Gerechtigkeit dar. Wir könnten nicht mittels Seines Gesetzes leben. Wir könnten nicht mittels Seiner Gerechtigkeit leben. Ich erbitte nicht Gerechtigkeit; ich möchte Gnade haben, nicht Gerechtigkeit. Ich kann nicht Sein Gesetz halten, und ich kann nicht Seiner Gerechtigkeit entsprechen (Seine Gerechtigkeit erfüllen); aber ich benötige Seine Gnade. Und Gott sagte, dass das Gesetz und die Gerechtigkeit in IHM erfüllt worden sind. "ER ist Mein geliebter Sohn. Hört auf IHN. Dies ist ER, dies ist der Eine."

Nun, wenn im Alten Testament dieser Sohn adoptiert oder in die Familie hinein eingeordnet (in der Familie eingesetzt) wurde, war sein Name auf dem Scheck ebenso gut, wie der seines Vatis. Jawohl ! Man hatte in jenen Zeiten einen Ring, ein Zeichen, ein Siegel; und gewöhnlich spuckte man darauf [Bruder Branham verursacht beim Spucken ein Geräusch, und trifft mit seiner Faust die Kanzel.], setzte man ihn (den Ring) ein. Dies war ein Siegel. Dies war ein Siegel. Er trug eben den Ring seines Vatis, sein Siegel; und dies war ebenso gut, wie das seines Vatis. Als nun Jesus gehorsam gewesen war, Jesus gegenüber Gott, setzte Gott IHN positionsmäßig ein. "Dies ist ER."

Wenn nun das Glied durch den Heiligen Geist in die Familie Gottes hineingeboren ist und bewiesen hat, dass es diese Eigenschaften in sich hat, so dass Gott in ihm die Tugend (Geisteskraft), die Erkenntnis, die Enthaltsamkeit, die Ausdauer, die brüderliche Freundlichkeit und Gottseligkeit erkennen kann, versiegelt Gott ihn dann und setzt ihn ein (ordnet ihn ein) Dieser Fall ist auch gegeben, wenn man die Söhne und Töchter sieht.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Then, Ephesians 4:30 says, “Grieve not the Holy Spirit of God, whereby ye are sealed until the Day of your redemption.” Now, some of you Baptists that wants to go on Eternal security, now, if you’ll come to that stage, I’ll stand with you. It’s Eternal security if you’ll come to that place.

But just to say, anybody says, “I’ve joined the Baptist church. I’m a Presbyterian. I got Eternal security.” That’s wrong. Your own life proves you haven’t got It, until This is there.

And God has adopted you and sealed you by the Holy Ghost into His Kingdom, then there is no getting out of it. You are Eternally secure. Believe. “Grieve not the Holy Spirit of God whereby all you and your godly virtues are sealed until the Day of redemption.”

Dann sagt Epheser 4 Vers 30: "Betrübt nicht den Heiligen Geist Gottes, mit dem ihr auf den Tag eurer Erlösung versiegelt seid." Nun, irgendeiner von euch Baptisten, der zur ewigen Sicherheit hingelangen möchte, nun, wenn du zu dieser Stufe (in dieses Stadium) kommen wirst, werde Ich zu dir stehen. Es ist die ewige Sicherheit, wenn du in diese Stellung kommen wirst. Aber wenn man nur sagt, wenn irgendjemand sagt: "Ich werde hingehen und mich der Baptistengemeinde anschließen; ich bin ein Presbyterianer; ich habe ewige Sicherheit", ist dies verkehrt. Dein eigenes Leben beweist, dass du sie nicht bekommen hast. Bis DIESE vorhanden ist und Gott dich adoptiert und dich mit dem Heiligen Geist in Sein Reich hineinversiegelt hat. Nachdem gibt es kein Entkommen daraus. Du bist ewig sicher. Betrübt nicht den Heiligen Geist, mit dem ihr alle und eure göttlichen Eigenschaften bis auf den Tag der Erlösung versiegelt seid."

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

I believe there is a Bride that’s predestinated. I believe God said He would have “a Church without spot or wrinkle.” I believe in predestination, that the Bride is predestinated. She’s got to be There. I hope I’m with Her. That, see, I’m with Her. Now it’s up to me to work out my own salvation with God, until these things are approved of God, and then sealed into the Kingdom of God. There is the Holy Spirit. There is the genuine works of God. “It’s sealed until the Day of redemption.”

That was her dream. I thought it was beautiful.

Ich glaube, es gibt eine Braut, die vorherbestimmt ist. Ich glaube, Gott hat gesagt, dass ER eine Gemeinde ohne Fleck oder Runzel bekommen würde. Ich glaube an die Vorherbestimmung: daran dass die Braut vorherbestimmt ist. Sie muss es geben. Ich hoffe, dass ich bei IHR bin. So ist es. Versteht ihr? Ich bin bei IHR. Nun, es liegt bei mir, mein eigenes Heil bei Gott zu erwirken, bis diese Dinge von Gott bestätigt und dann in das Reich Gottes hineinversiegelt werden. Da ist der Heilige Geist. Da sind die echten Werke Gottes. Es ist versiegelt bis auf den Tag der Erlösung. Dies war ihr Traum. Ich dachte, dass er schön war.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now, therefore, when She does that, when that Church comes to this place, or the individual, the Church is going to be There. Let me say it real good so you get it. The Church is predestinated to be There. I want to be with It, but the only way I’ll be with It, is to be part of It. How do I become part of It? By being in It. How do I get in It? By a baptism, by one Spirit. 1 Corinthians 12, “By one Spirit we are all baptized into one Body.” One Body; baptized into It.

Nun, daher, wenn sie, die Braut, dies tut, wenn die Gemeinde in diese Stellung kommt, bzw. die Einzelperson... Die Gemeinde wird dort sein. Lasst es mich wirklich gut sagen, so dass ihr es begreift: Die Gemeinde ist vorherbestimmt, dort zu sein. Ich möchte bei IHR sein, aber die einzige Art und Weise, wie ich bei IHR sein werde, besteht darin, dass ich ein Teil von IHR, von der Brautgemeinde bin.

Wie werde ich ein Teil von IHR? Indem ich in IHR bin. Wie komme ich in Sie hinein? Durch die Taufe, durch einen Geist. 1. Korinther 12. "Durch einen Geist werden wir alle in einen Leib hineingetauft"; ein Leib, in IHN hineingetauft.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

But you can’t stick these little things, say, “I spoke with tongues. I got It.” You go out here, and angry, and swear, and carry on. See? That’s putting peacock feathers in a... in a jay bird. See? You can’t do it. Your own life proves that it’s not.

But when these things are operating in you, by God, then you’re sealed. Then there’s no put-on about it. You’re just yourself. That’s when visions, perfect, Holy Spirit, works of God, everything, is made manifest, because (why?) you and Christ become one. I hope that’s understood. You and Christ become one.

I had something else I had wrote down here, I wanted to think of. Brings us to the place of Life. Then you become... have Eternal Life.

Aber man kann sich diese kleinen Dinge nicht anstecken und sagen: "Ich habe in Zungen geredet. Ich habe sie (die Geistestaufe)." Ihr geht hier hinaus, und zwar zornig, und flucht und benehmt euch auffällig. Versteht ihr? Dies bedeutet, dass man Pfauenfedern einem Eichelhäher ansteckt. Versteht ihr? Ihr könnt es nicht tun. Euer eigenes Leben beweist, dass es nicht da ist. Aber wenn diese Dinge durch Gott in euch wirksam werden, dann werdet ihr versiegelt. Dann gibt es diesbezüglich keine Vortäuschung. Ihr seid es eben selbst. Das heißt, wenn Visionen, vollkommen göttliche Werke des Heiligen Geistes, wenn das manifestiert wird. Weshalb? Ihr und Christus werdet eins. Ich hoffe, dass es verstanden wird, ihr und Christus werdet eins.

Ich hatte außerdem noch etwas, das ich hier niedergeschrieben hatte und an das ich denken wollte. Es bringt uns hin zum Ort des Lebens, dann bekommt ihr Ewiges Leben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now, I got the Greek lexicon here, The Emphatic Diaglott. I studied the other day on a word.

Now, in John 14, or John 3:16, we find, one place says, “have everlasting Life.” Another place it says, “have Eternal Life.” But in the Greek, in the Greek version... In the Hebrew, it says, “Life without end.” In the Greek word, has a-i-n-i-o-a-n.

Almost like “aeon.” Aeon is “a space” that can’t be, is a number that can’t be numbered. It’s beyond millions, trillions, billion.

But this is aionios of time, Eternal Life. And the English word for it is Eternal. We know it as Eternal, aionios, or “Life without end.” See? And if you’ve got Life without end, how can you perish? You have become a part of the Eternal. And there’s only one thing Eternal.

Satan is not Eternal. No. He... he become Satan. Hell is not Eternal. Hell was created. It’s not Eternal. And these bodies are not Eternal. They were created.

But the Spirit of God is Eternal. It never had a beginning, or It never has an end. And the only way we can have Eternal Life, from that Greek word, Zoe, which means, “God’s own Life,” we have, we become a part of God when we become sons and daughters of God, and we have aionios Life. So the part that lives, us, that recognizes this Word, from here to there, that recognizes, is aionios Life, “Life without end.” It’s God’s Own Life in us. Amen. Whew!

Nun, ich habe das griechische Lexikon hier, das "Emphatic Diaglott." Neulich forschte ich nach betreffs eines Wortes.

Nun, in Johannes 14 oder 3 Vers 16 stellen wir fest, dass eine Stelle sagt: "immerwährendes Leben haben" (engl. „have Eternal Life“). Aber in der griechischen Übersetzung, in der Hebräischen heißt es: "Leben ohne Ende." In dem griechischen Wort.. A-i-n-i-o-a-n haben... Fast sowie "Äon". Äon ist ein Zeitraum, der nicht sein kann... Er ist eine Zahl, die nicht gezählt werden kann. Sie geht über die Millionen, Billionen, Milliarden hinaus. Aber jenes ist in Bezug auf Zeit ein Aionion: Ewiges Leben. Und das englische Wort dafür ist "eternal" (ewig). Wir kennen es als "eternal" (ewig), als "Aionion" oder als "Leben ohne Ende." Versteht ihr?

Und wie könnt ihr umkommen, wenn ihr Leben ohne Ende empfangen habt? Ihr seid ein Teil des Ewigen geworden, und es gibt nur ein ewiges Wesen. Satan ist nicht ewig. Nein! Er-er ist Satan geworden. Die Hölle ist nicht ewig. Die Hölle wurde geschaffen. Sie ist nicht ewig. Und diese Leiber sind nicht ewig. Sie wurden geschaffen. Aber der Geist Gottes ist ewig. ER hatte niemals einen Anfang, oder ER hat niemals ein Ende. Und die einzige Art und Weise wie wir Ewiges Leben (es kommt von diesem griechischen Wort "Zoe", welches "Gottes eigenes Leben" bedeutet) bekommen können... Wir werden ein Teil Gottes, wenn wir Söhne und Töchter Gottes werden und das Aionion-Leben bekommen. So ist der Teil, der lebt – wir -, der dieses Wort von hier bis da anerkennt, der es anerkennt, das Aionion-Leben, das Leben ohne Ende. Es ist Gottes eigenes Leben in uns. Amen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

The other day, on the trip, I had a discussion, the Jehovah Witness. Now, no disregard to anybody’s belief. We got plenty of them converts setting here, from Jehovah Witness. One of our trustees of the church was Jehovah Witness, was, and was saved, him and his family. His father was a reader; Brother Wood and them. All of his brothers and sisters now, about all of them has come in, received the Holy Ghost, because of the visions of God tell them what they did. And what they... See? That done it.

Neulich hatte ich bei der kurzen Reise eine Aussprache mit einem Zeugen Jehovas. Nun, keine Geringschätzung gegenüber dem Glauben von irgendjemand. Wir haben viele von diesen Bekehrten, die sich hier befinden, von den Zeugen Jehovas herbekommen. Einer unser Gemeindeverwalter ist Zeuge Jehovas - er war es und wurde gerettet - er und seine Familie. Sein Vater war ein Vorleser - Bruder Woods und die da. Nun, alle seine Brüder und Schwestern, fast alle von ihnen sind hinzugekommen und haben den Heiligen Geist empfangen, aufgrund der Visionen Gottes, die ihnen sagten, was sie getan haben und was sie. Versteht ihr? Dies hat es bewirkt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now, but here, Jehovah Witness in their book, it says that the breath that you breathe is the soul. Now, that cannot be right. The breath that you breathe is not soul. If it is, you’re... you’re one time you’re one kind of soul, next time you’re somebody else, has breathed that soul. Look where you’d be. Now, the breath is wind, and wind is what you breathe into your nostrils.

Now, they take the Scripture from back, “And God breathed Breath into his nostrils, and he became a living soul.” Now, I want to ask you something. If he was a man, what kind of a breath was he breathing before God breathed His Breath of Life into him? See? What kind of breath? He was a breathing, living man. Well, then, if that be so, then every animal is a living soul, ’cause they breathe a human soul, and our soul, and all together. Then Jesus wouldn’t have had to die. The animal sacrifice would have been sufficient. See? So, brother, the argument don’t stand.

But what God did, He breathed the Breath of Eternal Life, amen, then he become a living soul, a soul that can’t die. Now watch now. We’re going to get into honey, plumb to your elbows. Notice. “Breathed the Breath of Eternal Life into his nostrils, and he became an Eternal soul.” Cause, God breathed, not what nature done, but what God did, breathed the Breath of Life into his nostrils, and he become a living soul.

Nun, aber hier bei den Zeugen Jehovas, in ihrem Buch heißt es, dass der Atem, den ihr atmet, die Seele ist. Nun, dies kann nicht richtig sein. Der Atem, den ihr atmet, ist nicht die Seele. Wenn es so ist, seid ihr... Einmal seid ihr eine Art von Seele; das nächste Mal seid ihr... Sonst jemand hat (dann) diese Seele eingeatmet. Schaut, wo ihr bleiben würdet. Nun, der Atem ist Wind, und Wind ist das, was ihr in eure Nasenlöcher einatmet.

Nun, man verwendet die Bibelstelle von ehedem: "Und Gott hauchte den Odem (Atem) in seine Nasenlöcher hinein, und er wurde eine lebendige Seele." Nun, ich möchte euch etwas fragen. Wenn er ein Mensch war, was für eine Art von Atem atmete er ein, bevor Gott diesen Odem (Atem) des Lebens in ihn hineinhauchte? Versteht ihr? Was für eine Art von Atem... Er war ein Mensch, der atmete, der Leben hatte. Nun gut, wenn jenes so sein soll, dann ist jedes Tier eine lebendige Seele, weil sie eine menschliche Seele und unsere Seelen einatmen, und zwar ganz und gar. Dann hätte Jesus nicht sterben brauchen. Das Tieropfer wäre ausreichend gewesen. Versteht ihr? So hat dieses Argument, Bruder, keinen Bestand.

Aber was Gott tat bestand darin), dass ER den Odem (Atem) des Ewigen Lebens einhauchte (Amen!). Alsdann ist er (der Mensch) eine lebendige Seele geworden, eine Seele, die nicht sterben kann. Nun, gebt jetzt Obacht. Wir werden völlig bis zu euren Ellbogen hin in Honig hineinkommen. Beachtet, ER hauchte den Odem (Atem) des Ewigen Lebens in seine Nasenlöcher hinein. Und er wurde eine lebendige Seele, weil Gott (nicht das, was die Natur getan hat, sondern das, was Gott tat) dem Odem (Atem) des Lebens in seine Nasenlöcher hineinhauchte. Und er ist eine lebendige Seele geworden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Then you say to me, “Adam died, Brother Branham.” But remember, before Adam died, he had a lamb that redeemed him. Hallelujah! “Those who He foreknew, He has called.” He got a lamb to redeem them. He was a type. Adam fell. Then the lamb was provided for Adam, because already in his nostrils had become the Breath of the Eternal God, and he become a living soul. He was a son of God.

Not his breath, as the African word. I don’t know what the Greek word is for it, right now. But the African word, they call amoyah, which means, “the wind; an unseen force.” Animals breathe amoyah. Sinners breathe amoyah.

Darauf sagt man mir: "Adam ist gestorben, Bruder Branham." Aber merkt euch: bevor Adam starb, hatte er (Adam) ein Lamm, das ihn erlöste. Halleluja, Diejenigen, die ER zuvor ersehen (zuvor erkannt) hat, hat ER berufen. ER nahm ein Lamm, um sie zu erlösen.

Er war ein Typ. Adam kam zu Fall. Folglich wurde das Lamm für Adam bereitgehalten, weil bereits der Odem (Atem) des Ewigen Gottes in seine Nasenlöcher gelangt war und er eine lebendige Seele geworden war. Er war ein Sohn Gottes. Nicht sein Atem, was man mit dem afrikanischen Wort "Amoyah" bezeichnet, welches "der Wind, eine unsichtbare Gewalt" bedeutet. (Ich weiß jetzt gerade nicht, wie das griechische Wart dafür lautet). Tiere atmen "Amoyah". Sünder atmen "Amoyah."

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Then why would we struggle for Eternal Life, if that’s the Eternal soul breathed into us by breath? Why would we struggle for Eternal Life? It backfires, brother. See? It... it... it just can’t do it.

But, God, specially upon Adam, breathed the Breath of Eternal Life, and he become an Eternal person with God. He had power like God. He was an amateur god. He was god of the earth; not God of Heaven, now. God of the earth!

And some day the sons of God will again become gods. Jesus said so. “Is not it written in your law, ‘Ye are gods’? Then if you can call those who He called god, who God visited, how can you condemn Me, say, when I say I’m the Son of God?” See? Now we’re getting into something deep. Now watch this when we drive it down.

Warum haben wir dann gewöhnlich um das Ewige Leben gerungen, wenn dieses die ewige Seele wäre, durch den Odem (Atem) in uns hinein kommend. Warum haben wir gewöhnlich um das Ewige Leben gerungen? Es schlägt fehl, Bruder. Verstehst du? Es kann es eben nicht bewirken. Aber Gott hauchte eigens in Adam den Oden (Atem) des Ewigen Lebens hinein, und er ist ein ewiges Wesen für Gott geworden. Er hatte Macht wie Gott. Er war ein Amateur-Gott. Er war ein Gott für die Erde, nun aber nicht der Gott des Himmels, ein Gott für die Erde.

Und eines Tages werden die Söhne Gottes wieder Götter werden. Jesus sprach also: "Steht nicht in eurem Gesetz geschrieben, 'Ihr seid Götter?' Wenn man alsdann diese, die ER Gott nennt, die Gott heimgesucht hat, so nennen kann, wie könnt ihr mich verurteilen, wenn ich sage, dass ich der Sohn Gottes bin?" Versteht ihr? Nun, wir kommen tief in etwas hinein. Nun, behaltet dies im Auge, wenn wir es klarmachen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now, here they are. He is now a son of God, but he makes a mistake. He knows he’s doing wrong. Now remember, Adam was not deceived. The Bible said so. 1 Timothy 3. “Adam was not deceived, but the woman was the deceived, was in the transgression.” Adam walked with Eve, because it was his wife.

Same as Christ, not deceived by Satan, but walked into the death with the Bride. He went to be with the Bride, so He could redeem the Church.

Adam knowed he was wrong, so he just walked out with Eve. See? But there was a lamb provided for them, that they were redeemed.

And these lambs, today, that were foreknown by God, and God has called, there is a Redeemer. “No man can come to Me except My Father draws him. And all the Father has given Me will come to Me.” That right? [Congregation says, “Amen."] So there is a provided Lamb, from the foundation of the world, where their names were put on the Lamb’s Book of Life. A Lamb was provided, to make a way of grace for every one of them to go in the resurrection, a provided Lamb; Adam’s lamb.

Nun, hier hat man es. Er ist nun ein Sohn Gottes, aber er irrt sich (er begeht einen Fehler). Er weiß, dass er verkehrt handelt. Nun, merkt euch, Adam wurde nicht verführt. Die Bibel sagt es: (1. Timotheus 2): "Adam wurde nicht verführt, aber das Weib wurde verführt, befand sich in Übertretung." Adam wandelte mit Eva, weil es seine Ehefrau war. Ebenso wie Jesus, der vom Satan nicht verführt wurde, aber mit der Braut in den Tod hineinging. ER wollte bei der Braut sein, so dass ER die Gemeinde erlösen könnte.

Adam wusste, dass er Unrecht hatte, wenn er eben mit der Eva ging (ein Verhältnis hatte). Versteht ihr? Aber da wurde ein Lamm für sie bereitgehalten, damit sie erlöst würden. Und (für) diese Lämmer heute, die von Gott zuvor ersehen wurden und die Gott berufen hat, gibt es einen Erlöser! "Niemand kann zu mir kommen, wenn Mein Vater ihn nicht zieht; und alle, die der Vater mir gegeben hat, werden zu mir kommen." Ist dies richtig?

So gibt es ein bereitgehaltenes Lamm, seit Grundlegung der Welt, wo ihre Namen im Lebensbuch des Lammes eingefügt (eingetragen) sind. Ein Lamm wurde bereitgehalten, um für jeden von ihnen, die zur Auferstehung gelangen, einen Gnadenweg zu bahnen. Ein bereitgehaltenes Lamm, Adams Lamm.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now notice, as Adam had a provided lamb, now, that’s the Church today. I don’t mean the... the church. You know what?

I don’t say this to be sacrilegious, and I don’t mean it to hurt anybody’s feelings. I’m not here to do that, as I’ve already explained myself. I’m here to help, but what I’m trying to do...

You know what? Actually, these churches are not churches. There’s only one Church. These are lodges. See? They are lodges. I ain’t got nothing... It’s all right. But I... I want to prove that to you, in a few minutes, that they are merely lodges. You belong to the Methodist lodge, to the Presbyterian lodge, or to the Pentecostal lodge, as far as that goes. Yes, um-hum. Lodges! See? You cannot... See? Churches are actually lodges where people with the same idea drift together.

But the Church is One. And you cannot join the Church. You are born in It. And when you’re born in It, you’re a member of It.

Just like my family. I been in the Branham family for fifty-three years. They never did ask me to join the family. Why? I don’t have to join the family. I was born a Branham.

And you are born in the Church. Now, these others are lodges. Did you ever think of that? [Congregation says, “Amen."] Yes, sir.

Nun beachtet, weil Adam ein bereitgehaltenes Lamm hatte. Nun, heute ist es die Gemeinde. Ich meine nicht die Kirche. Wisst ihr was für eine? Ich sage dies nicht, um frevelhaft zu sein (um zu entweihen), und ich will nicht, dass es die Gefühle von irgendjemand verletzt. Ich bin nicht hier, um dies zu tun, weil ich mich bereits gerechtfertigt habe (weil ich bereits selbst eine Erklärung dazu abgegeben habe). Ich bin hier, um zu helfen. Aber was ich zu tun versuche... Wisst ihr was? Diese Kirchen sind tatsächlich keine Gemeinden. Es gibt nur eine Gemeinde. Dies sind Logen (versteht ihr?). Sie sind Logen. Ich habe nichts... Es ist alles in Ordnung; aber ich möchte euch dies in ein paar Minuten beweisen, dass sie bloß Logen sind. Ihr gehört bis zu einem gewissen Grade zur Methodisten-Loge, Presbyterianer-Loge oder zur Pfingstler-Loge; dies bedeutet Versteht ihr? Logen! Begreift ihr? Man kann nicht... Seht, Kirchen sind tatsächlich Logen, wo Leute mit der gleichen Meinung zusammengetrieben werden. Aber die Gemeinde ist eine einzige. Und man kann sich nicht der Gemeinde anschließen; man wird in sie hineingeboren. Und wenn man in sie hineingeboren wird, ist man ein Glied von ihr.

Genau wie meine Familie. Ich bin dreiundfünfzig Jahre lang in der Familie Branham gewesen. Man hat mich niemals gebeten (aufgefordert), ich solle mich der Familie anschließen. Warum? Ich brauche mich nicht der Familie anschließen. Ich wurde als ein Branham geboren. Und ihr werdet in die Gemeinde hineingeboren. Nun, diese anderen sind Logen. Habt ihr jemals daran gedacht? Jawohl!

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

One day I was mowing grass, and I was thinking about, well, “The great holy Catholic church,” they call it. I was going along like that, mowing.

And Something stopped me, just as stiff, said, “Don’t call that That.” I looked around. I started mowing on. Again It stopped me, said, “Don’t call them That.” Said, “They are a lodge, like others. They are not Church. There’s one Church.” See? They are members of a lodge, ’cause you can join a lodge. But you can’t join the Church. The Church, you are born in It. You become a member of It by new Birth, then a member of the Family, a brother or sister in It.

Eines Tages war ich dabei, das Gras zu mähen, und ich dachte wohl an die große "Heilige Katholische Kirche", wie man sie nennt. Ich machte nun so weiter und mähte. Und etwas gebot mir genauso hartnäckig Einhalt. Es sagte: "Nenne diese nicht so." Und ich schaute umher. Ich fing an, weiter zu mähen, und wieder gebot es mit Einhalt und sagte: "Nenne diese nicht so." Es sagte: "Sie (die Katholiken) sind eine Loge wie die anderen. Sie sind nicht die Gemeinde." Es gibt nur eine einzige Gemeinde." Versteht ihr? Sie sind Mitglieder einer Loge, weil man sich einer Loge anschließen kann; aber man kann sich nicht der Gemeinde anschließen. Die Gemeinde - man wird in sie hineingeboren. Man wird ein Glied von ihr durch die Wiedergeburt (neue Geburt); also ein Glied der Familie, ein Bruder oder eine Schwester in ihr.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now let me just read you out of The Emphatic Diaglott here, something, of Revelation 17:3, and the Apocalypse of The Emphatic Diaglott here. And just watch this, how this reads, and how... how beautifully it just compares with that. Revelation 16, 17. All right. Now let’s read here just a minute. Listen to this, real close, Revelation 17:3.

And one of those seven Angels having... seven Bowls came and spoke to me...

I’m reading you, out of The Lexicon. “Having...“

...“Come, I will show thee the judgment of that great whore, who setteth upon Many Waters;

And we all know that’s the Vatican.

Nun, lasst mich euch gerade hier aus dem "Emphatic Diaglott" etwas vorlesen, aus Offenbarung 17 Vers 3, hier in der Apokalypse des "Emphatic Diaglott", und behaltet eben dies im Auge, wie sich dieses lesen und wie schön es sich eben damit vergleichen lässt: Offenbarung 17. Alles in Ordnung! Nun, lasst uns hier eben einen Augenblick lesen. Hört diesem wirklich genau zu. Offenbarung 17,3:

Und einer von diesen sieben Engeln, der sieben Schalen hatte, kam und redete zu mir,

Ich lese euch aus dem Lexikon vor.

Komm, ich will dir das Gericht über diese große Hure zeigen, die auf vielen Wassern sitzt

Und wir alle wissen, dass dies der Vatikan ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Here we got Our Sunday Visitor in there, from the Catholic church, telling us just exactly what it is. See?

And this answer to it, said, “But wait a minute.” Said, “There’s been all kinds of names,” said, “would make six hundred and sixty-six.”

I said, “But just a minute.”

Said, “Your name might make six hundred...“

“But,” I said, “I don’t set on seven hills, ruling the world, though, you see.” Uh-huh! See? That’s right. See?

[Brother Branham reads Revelation 17:1 from the "Emphatic Diaglott".]

...show thee the judgment of the great whore, that set upon Many Waters;

Waters, Revelation 17:15, is “thickness and multitudes of people.” See?

...with whom the kings of the earth have committed fornications, and the inhabitants of the earth have been made drunk with the wine of the... her fornication.

Now what?

And he conducted me, in the Spirit, into a Desert...

The "Emphatic Diaglott" now. See?

...and I saw a Woman sitting upon a scarlet coloured Beast, full of Blasphemous Names...

Now, in the King James, says, “full of names of blasphemy.” Just a moment, and I’ll get it here, just a minute. Revelation, the 3rd. All right, here it is. All right. Revelation, I meant 17, not 7; 17, now listen at the 3rd verse:

And he carried me away in the spirit into the wilderness: and I saw a woman sitting upon a scarlet coloured beast, full of names of blasphemy...

That’s the way the English give it. But the original Greek from The Diaglott reads it like this, in Revelation 17:3. Listen.

And he conducted me, in the Spirit, into a Desert; and I saw a Woman sitting upon a scarlet coloured Beast... Beast, full of Blasphemous Names...

That’s a lot different, from “names of blasphemy” to “blasphemous names.” What is it?

Wir haben hier den "Our Sunday Visitor" dort von der katholischen Kirche, der uns eben genau sagt, was es bedeutet. Versteht ihr? Und diese Antwort darauf lautete: "Aber wartet einen Augenblick." Er behauptete: "Es hat alle Arten von Namen gegeben." Es würde die Zahl 666 ergeben", sagt er.

Ich sagte: "Aber einen Augenblick mal eben."

Er (der "Our Sunday Visitor") sagte: "Dein Name könnte sechshundertsechs... ergeben."

Aber ich sagte: "Ich sitze nicht auf sieben Hügeln (Bergen), indem ich immerhin die Welt beherrsche." Versteht ihr? Seht, dies ist richtig. Versteht ihr?

...das Gericht über diese große Hure zeigen, die auf vielen Wassern sitzt;

"Wassern" - Offenbarung 17,15 - bedeutet Bevölkerungsdichte und Menschenmengen. Versteht ihr?

...mit der die Könige der Erde Hurereien begangen (gebuhlt) haben. Und die Bewohner der Erde sind betrunken gemacht worden mit dem Wein ihrer Hurereien.

Nun gebt Acht.

Und er führte mich im Geist in eine Wüste;

Das Emphatic Diaglott nun. Versteht ihr?

...und ich sah ein Weib auf einem scharlachrot gekleideten Tier sitzen, das mit gotteslästerlichen Namen überladen war,...

Nun, in der King James Bibel heißt es: "voll von (überladen mit) Namen der Gotteslästerung." (Nur einen Moment. Nun, ich will es hier bloß einen Augenblick bringen. Offenbarung der 3. Vers). Alles in Ordnung, hier ist er. Ganz Recht, Offenbarung - ich meinte Kapitel 17, nicht 7. Hört jetzt auf den 3. Vers:

Und er führte mich im Geiste hinweg in die Wüste, und ich sah ein Weib auf einem scharlachfarbenen Tier sitzen, voll von (überladen mit) Namen der Gotteslästerung, ...

Dies ist die Art und Weise, wie die Engländer es verstehen. Aber das originale Griechisch aus dem "Diaglott" trägt es in Offenbarung 17,3 so vor. Jetzt hört zu:

Und er führte mich im Geiste in eine Wüste, und ich sah ein Weib auf einem scharlachfarbenen Tier sitzen, voll von (überladen mit) gotteslästerlichen Namen,

Dies ist ein großer Unterschied zwischen, "Namen der Gotteslästerung" und "gotteslästerlichen Namen". Welcher Art ist er?

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

And we... Now, she was:

...THE MOTHER OF HARLOTS...

We all know that. But what is it? [Someone says, “The Roman Catholic church."] You don’t have to be... Well, that’s right, that would take the Roman Catholic church. But she is “full of blasphemous names,” Methodist, Baptist, Presbyterian, Lutheran, all calling themselves, “churches of God.” Blasphemous names! Lot of difference between “names of blasphemy” and “blasphemous names.” Call themselves, “the Church of God,” and representing themselves before the world; and card parties, and drinking, and carrying on, and soup suppers, and everything else, and all kind of stuff go.

There’s only one Church. You’re born into It. You don’t come in There until you’re washed in the Blood of the Lamb and sealed away by the Holy Ghost.

Und sie war nun eine Mutter von Huren (Dirnen). Wir alle wissen dies. Nun, was bedeutet es? Nun, dies ist richtig. Dies würde die "Römisch-Katholische Kirche" angehen, aber sie ist überladen mit gotteslästerlichen Namen: Methodisten, Baptisten, Presbyterianer, Lutheraner und alle, die sich selbst Gemeinden Gottes nennen - gotteslästerliche Namen. Ein großer Unterschied zwischen "Namen der Gotteslästerung" und "gotteslästerliche Namen". Sie nennen sich selbst die Gemeinde Gottes und repräsentieren sich selbst vor der Welt (und stellen sich selbst anschaulich vor der Welt da); und Kartengesellschafter und Trinkgelage und auffälliges Benehmen und Suppengelage am Abend und alles andere und jede Art von Plunder bis... Es gibt nur eine Gemeinde. Ihr werdet in sie hineingeboren. ihr kommt erst dort hinein, wenn ihr im Blute des Lammes gewaschen und mit dem Heiligen Geist versiegelt werdet.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

What a difference between “names of blasphemy” and “blasphemous names.” Get it? [Congregation says, “Amen."]

I caught that this morning when I was reading here, the... Coming down, Something just told me, “Go into your room. Pick up The Diaglott.”

Well, it’s just obedience. That’s all. Walked in. And I picked out Revelation 17. I thought, “Why do You want me to read this for?” I started reading. [Brother Branham snaps his finger.] Soon as I struck it, “There it is.” I got a pencil and wrote it down. I said, “There it is.”

Was für ein Unterschied zwischen "Namen der Gotteslästerung" und "gotteslästerliche Namen". Begreift ihr es? Ich erwischte dies heute Morgen, als ich beim Herunterkommen hier das so las. Etwas sagte mir gerade: "Geh in dein Zimmer; hole das ‚Diaglott‘". Nein, es ist eben Gehorsam; dies ist alles. Ich ging hinein und fand Offenbarung 17 heraus. Ich dachte: "Warum möchtest Du haben, dass ich dieses lese?" Und ich fing an zu lesen. Sobald als ich es fand, (sagte ich): Da steht es. Ich nahm einen Bleistift und schrieb es nieder. Ich sagte: Da steht es.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now, they hollering about me kicking against organizations. It’s those blasphemous names, that call themselves, “churches of God, and churches of Christ, and churches of Methodist, and churches.” It’s lodges, not churches.

One Church, that’s the Church of the Lord Jesus Christ. And what is It? The mystical Body of Jesus Christ in operation on earth, made up of a member of any of these congregations, that would be a member of Christ’s Body. You have to be born into It, not joined into It.

And to join in it, is blasphemous names.

Nun, man macht ein Geschrei über mich, weil Ich mich mit Händen und Füßen gegen Organisationen wehre. Es sind diese gotteslästerlichen Namen, die sich selbst Gemeinden Gottes und Gemeinden Christi und Gemeinden der Methodisten und Gemeinde Soundso nennen. Es sind Logen, nicht Gemeinden. Eine einzige Gemeinde; dies ist die Gemeinde des Herrn Jesus Christus. Und was ist sie? Der auf Erden in Tätigkeit befindliche mystische Leib Jesu Christi, der sich aus so einem Glied (aus jedem Glied) von allen diesen Versammlungen zusammensetzt, das ein Glied am Leibe Christi sein würde. Ihr müsst in IHN (den Leib Christi) hineingeboren werden; nicht an IHN (den Leib Christi) angeschlossen werden. Und das sich anschließen an IHN bedeutet gotteslästerliche Namen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

This woman, this woman, her power!

And you see right now where they’re going to take all the people that’s got odd ideas about religion, and send to Alaska. You’ve seen that. All of our odd beliefs.

And what is it? The council, the World Council of Churches and the Catholic has their big to-do going on in the Vatican now, over there, to where they’re trying. And all these bishops, and so forth, they’re trying to come to an agreement, to fight communism. The world fighting communism, and only joining up with Catholicism.

Dieses Weib, dieses Weib, ihre Macht... Und ihr seht gerade jetzt, wohin man all die Leute, die merkwürdige Vorstellungen über die Religion haben, hinbringt, und man schickt sie nach Alaska. Ihr habt dieses erlebt. All unser merkwürdiger Glaube... Und was ist es? Der Rat, der Weltkirchenrat. Und die Katholiken lassen jetzt ihr großes Getue im Vatikan weiterlaufen, dort drüben, wo man versucht... Und alle diese Bischöfe und so weiter, sie versuchen, zu einer Übereinkunft zu gelangen, um den Kommunismus zu bekämpfen; dazu, dass die Welt den Kommunismus bekämpft und sich nur mit dem Katholizismus verbindet.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

It’s just like it is today. Here we are, as I said. We’re go... We’re almost bankrupt. We’re borrowing, spending money now, on taxes that’ll be paid fourteen years from today. That’s how far we are gone. Who has got the money of the world? The Catholic church. How would it be loaned to the United States? To keep these tobacco and whiskey companies and things. Sure, they’ll borrow it from them. When they do, they sell their birthrights, right out, to the Roman Catholic church. We consolidate. Watch this, just plain, plainer than reading a newspaper. Here it is. See?

Und es ist genauso, wie es heute ist. Da haben wir es! Wie ich sagte, sind wir... Gold... Wir sind fast bankrott. Wir leihen Geld, geben jetzt Geld aus im Hinblick auf Steuern, die von heute ab vierzehn Jahre lang entrichtet werden. So weit sind wir gekommen. Wer hat das Geld der Welt? Die Katholische Kirche. Wieso würde es an die Vereinigten Staaten verliehen werden? Um diese Tabak- und Whisky-Gesellschaften und Dingsda aufrechtzuerhalten. Gewiss wird man es leihen von... Wenn man es tut, verkauft man seine Erstgeburtsrechte geradezu ganz an die Römisch-Katholische Kirche. Wir schließen uns zusammen. Behaltet dies ebenso klar im Auge; klarer als das Zeitunglesen. Hier ist es. Versteht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

They’re Methodist, Baptist, Presbyterian, and so forth, calling themselves, “the Church of God.” Catholic and all that kind of stuff is this beast power full of blasphemous names. Calling yourself, “I’m...“ I said...

I went to the hospital here, not long ago, was going to pray for a person. I said, “We’re going to...“ It was my mother. I said, “We’re going to have prayer for mother.”

And the lady said, “Draw that curtain.”

I said, “Aren’t you a Christian?”

She said, “We are Methodists.”

I said, “Thank you. I thought maybe you was a believer.” I just pulled the curtain around on me. See? So, if you’re not a Christian, that’s different. See?

But, “We are Methodists,” that’s blasphemy.

Man ist Methodist, Baptist, Presbyterianer und so weiter, und nennt sich selbst die Gemeinde Gottes. Katholiken und all derartiges Zeug - es ist diese Macht des Tieres, die mit gotteslästerlichen Namen überladen ist. Man sagt von sich selbst: "Ich bin..."

Ich sagte... Vor nicht langer Zeit ging ich hier zum Krankenhaus. Ich wollte für eine Person beten. Ich sagte: "Wir wollen..." Es war meine Mutter. Ich sagte: "Wir wollen für Mutter ein Gebet verrichten."

Und die Dame sagte: "Ziehen sie den Vorhang zu."

Ich sagte: "Sind sie keine Christin?"

Sie sagte: "Wir sind Methodisten."

Ich sagte: "Danke. Ich dachte, dass sie vielleicht eine Gläubige wären." Und ich zog eben dann den Vorhang um mich herum. Versteht ihr? Wenn man also kein Christ ist, ist dies etwas anderes (versteht ihr?); aber "Wir sind Methodisten." Dies ist eine Gotteslästerung

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

The beast, churches, called churches, they are not churches. Let me be sure that’s on record. Yeah. They are not churches. They are lodges. People join them.

But you cannot join the Church of the living God. You’re born into It, by the baptism of the Holy Ghost. And when you’re baptized with the Holy Ghost, these virtues are sealed in you, by the Holy Ghost, and therefore, “He that’s born of God does not commit sin.” “Cannot.” There you are. Oh, my!

We just talk all day, couldn’t we?

Das Tier, die Kirchen, sogenannte Gemeinden, sie sind keine Gemeinden. Lasst mich sicher sein, dass es auf Band ist. Sie sind keine Gemeinden; sie sind Logen. Man schließt sich jenen an; aber ihr könnt euch nicht der Gemeinde des lebendigen Gottes anschließen. Ihr werdet durch die Taufe mit dem Heiligen Geist in sie hineingeboren. Und wenn ihr mit dem Heiligen Geist getauft werdet, werden diese Tugenden in euch durch den Heiligen Geist versiegelt; und deshalb "begeht, wer aus Gott geboren ist, keine Sünde." Er kann es nicht. Da haben wir es! Oh meine Güte! Wir könnten gerade den ganzen Tag (davon) reden, nicht wahr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

The Church is the mystical Body of Christ, born of the Breath of God. Oooh! Did you get it? [Congregation says, “Amen."] The Church of God is born of the Breath of God. God breathed Breath into the nostrils, spiritually, of Adam, and he became a living soul. Did you know the pentecostals, or the true pentecostal Church, is born of the Breath of God? [“Amen.”]

Let me read you something, just a minute that’s on it. Let me see, just a minute. Saint John, I believe, where I’m going to. We’ll find out whether the Church of God is, or not. Saint John, let’s see, I believe that’s about 16, 19; 20. All right. Here I believe we’ll have it, right here. All right. Let me read you, and see whether the Church is born of the Breath of God, or not, like Adam was in the beginning. Watch:

And the same day at evening, being the first day of the week, when the doors were shut and the disciples were assembled for fear of the Jews, Jesus came and stood in the midst of them, and said unto them, Peace be unto you.

And when he had so said, he showed... them his hands and his side. Where... Then were the disciples glad, when they saw the Lord. And Jesus...

And then said Jesus to them again, Peace be unto you: as my Father has sent me... so send I you.

Watch. The Father that sent Him went in Him. And Jesus, when He sends a disciple, He goes in him. Same One sent; God.

And when he had said this, he breathed on them, and said... Receive ye the Holy Ghost:

Church, born of the Breath of God!

Die Gemeinde ist der mystische Leib Christi, der aus dem Odem (Atem, Hauch) Gottes geboren ist. Habt ihr es verstanden? Die Gemeinde Gottes ist aus dem Odem Gottes geboren. Gott hauchte den Odem (Atem) in die Nasenlöcher Adams hinein, geistlich gesehen, und er wurde eine lebendige Seele. Habt ihr gewusst, dass die Pfingstler oder die wahre Pfingstgemeinde aus dem Odem (Atem) Gottes geboren ist?

Lasst mich euch eben einen Augenblick lang etwas vorlesen, dies bezüglich eben. Lasst mich eben einen Augenblick nachsehen. Im Johannes, glaube ich steht es, wozu ich übergehe und wo wir herausfinden werden, ob die Gemeinde Gottes so geboren wird oder nicht. Johannes... Lasst uns nachsehen. Ich glaube, dass es ungefähr Vers 16,19,20 ist. Ganz in Ordnung. Lasst es mich euch vorlesen und sehen, ob die Gemeinde, so wie Adam am Anfang, aus dem Odem (Atem) Gottes geboren wird oder nicht. Gebt Acht (Johannes 20,19-22 - Elberfelder Übersetzung):

Als es nun Abend war an jenem Tage, dem ersten der Woche, und die Türen, wo die Jünger waren, aus Furcht vor den Juden verschlossen waren, kam Jesus und stand in der Mitte und spricht zu ihnen: Friede euch!

Und als er dies gesagt hatte, zeigte er ihnen seine Hände und seine Seite. Da freuten sich die Jünger, als sie den Herrn sahen.

(Jesus) sprach nun wiederum zu ihnen: Friede euch! Gleichwie der Vater mich ausgesandt hat, sende ich auch euch.

Gebt Acht! Der Vater, der IHN ausgesandt hat, bewegte sich in IHM (war in ihm enthalten, lebte in IHM). Und wenn Jesus einen Jünger aussendet, lebt ER in ihm (in dem Jünger). Ein und derselbe hat ausgesandt. ...?...

Und als er dies gesagt hatte, hauchte er in sie... hauchte er sie an... und spricht zu ihnen: Empfangt den Heiligen Geist.

Die Gemeinde, die aus dem Odem (Atem) Gottes geboren wird.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

When this stature has molded itself up there, in condition, God’s Breath breathes upon them, “Receive the Holy Ghost,” then you are a son of God. You can join anything you want to, but you’re born into the Church of the living God, born by the Breath of God. God breathed upon them, and said, “Receive ye,” whew, “the Holy Ghost.” Oh, my! There you are.

Not, “Come and join, put your name on there.” And with your soup suppers and all goes with it, you join a lodge. You can join a Methodist lodge, Baptist lodge, Presbyterian lodge, Catholic lodge, or a Pentecostal lodge, anything you want to join, but you’re joining a lodge.

But when you become a child of God, you are born by the Breath of God. Amen. Better leave it alone, right there now. All right.

Wenn dieses Bildnis selbst da weiter in den Zustand hineingeformt wird, dass Gottes Odem (Atem) es anhaucht, empfängt es den Heiligen Geist. Dann seid ihr ein Sohn Gottes. Ihr könnt euch an etwas anschließen wie ihr möchtet, aber ihr werdet in die Gemeinde des lebendigen Gottes hineingeboren, ihr werdet durch den Odem (Atem) Gottes geboren. Gott hauchte sie an und sagte: "Empfangt [Bruder Branham bringt einen Hauchlaut hervor.] den Heiligen Geist." Oh, meine Güte! Da haben wir es! Nicht "Kommt und schließt euch an, tragt euren Namen darin ein und mit euren Suppenmahlzeiten und allem, was dazu passt. Man schließt sich einer Loge an. Man kann sich einer Methodisten-Loge, einer Baptisten-Loge, einer Presbyterianer-Loge, einer Katholiken-Loge oder einer Pfingstler-Loge anschließen, allem, woran man sich anschließen möchte. Dennoch schließt ihr euch einer Loge an. Aber wenn ihr ein Kind Gottes werdet, werdet ihr durch den Odem (Atem) Gottes geboren. Amen! Lasst es lieber geradewegs da jetzt stehen. Alles in Ordnung.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

God’s Life is also then in you, Jesus said. Just a minute. Jesus said, “I am the Vine. Ye are the branch.”

Now look. What was their fuss with Jesus? Their fuss with Jesus, because He was a Man making Himself God. He was God. God was in Christ. See? And He told them. He said, “And don’t look at Me. It’s not Me. It’s My Father, and He dwells in Me.” Oh! See?

Now, they was looking at that little body that was born of Mary. See? That wasn’t God. That was the Son of God, but God was in that Body. It was God. He said, “If I do not the works of My Father, then condemn Me. But which one of you can condemn Me of sin, unbelief of the Word? Which Word has God spoke that hasn’t been fulfilled in Me?” Sin is unbelief. “Which one of you accuse Me of sin?” Sin is unbelief. “Show Me. If I do not the works of My Father, then don’t believe Me. But if I do the works of My... Though you can’t believe Me, believe the works that I do, for they testify.” Otherwise, “The Father is in Me, testifying of Himself.” Cause, “God was in Christ, reconciling the world to Himself.” You get it? [Congregation says, “Amen."]

Well, now, the same Life that’s in the Vine is also in the branch. How you going to join in That? It can’t.

Folglich ist Gottes Leben ebenfalls in euch. Jesus sagte (nur einen Augenblick)... "Ich bin der Weinstock, ihr seid die Rebe." Nun, passt auf. Welcher Art war ihre Aufregung gegen Jesus? Ihre Aufregung im Hinblick auf Jesus war deshalb vorhanden, weil ER ein Mensch war, der sich selbst zu Gott machte. ER war Gott. Gott war in Christus. Versteht ihr? Und ER sagte ihnen... ER sagte: "Schaut nicht auf mich. Ich bin es nicht. Es ist Mein Vater, und ER wohnt in mir." Versteht ihr?

Nun, man schaute auf diesen kleinen Leib, der von der Maria geboren war. Versteht ihr? Dieser war nicht Gott. Dieser war der Sohn Gottes; aber Gott war in diesem Leib. Es war Gott. ER sagte: "Wenn ich nicht die Werke Meines Vaters tue, dann verurteilt mich. Aber wer von euch kann mich der Sünde (des Unglaubens bezüglich des Wortes) überfuhren? Welches Wort hat Gott gesprochen, das nicht in mir (durch mich) erfüllt worden ist? (Sünde ist der Unglaube). Wer von euch bezichtigt mich der Sünde? (Sünde ist der Unglaube). Beweist es mir. Wenn ich nicht die Werke meines Vaters tue, dann glaubt mir nicht. Aber wenn ich die Werke meines Vaters tu, glaubt, obwohl ihr mir nicht glauben könnt, den Werken, die ich tue, denn sie legen Zeugnis ab." Im Übrigen "ist der Vater in mir und legt von sich selbst Zeugnis ab", weil Gott in Christus war und die Welt mit sich selbst versöhnte. Begreift ihr es? Nun gut, dasselbe Leben, das im Weinstock ist, ist auch in der Rebe. Wie wollt ihr euch daran anschließen? Ihr könnt es nicht.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

I seen a tree not long ago, in Brother Sharrit’s yard in Arizona, had nine different citrus fruits on it. What was it? It was a... it was a orange tree, a navel orange. But it had a... it had a... a lemon, a tangerine, a tangelo, and a grapefruit. It had all kinds. I stood, looked at that tree. And I said, “Brother Sharrit, you mean to tell me that that tree is an orange tree?”

He said, “Sure.”

And I said, “Well, how? How come?” I said, “I see a grapefruit here, and a tangerine here, tangelo here, and a lemon here, and all these other fruits. How does it come?”

He said, “Well, you see, they are grafted in.”

“Oh!” I said, “Well, I want to ask you something. Now, you pick this grapefruit and lemon off. Now, next year, it will what? It will come forth then with an orange out of that.”

“Oh, no.” Said, “It’ll come forth with a lemon on it. See?”

“Oh,” I said, “thank thee.” See?

Ich habe vor nicht langer Zeit in Bruder Sharrits Garten in Arizona einen Baum gesehen, der neun verschiedene Zitrusfrüchte bekam (bei sich hervorbrachte). Welcher Art war er? Er war ein Orangenbaum, ein Nadelorangenbaum; aber er hatte (trug) eine Zitrone, eine Tangerine (Mandarine), eine Tangelofrucht (Kreuzung zwischen einer Mandarine und einer Pampelmuse) und eine Pampelmuse; er hatte alle Arten. Und ich blieb stehen, schaute auf diesen Baum, und ich sagte: "Bruder Sharrit, willst du mir sagen, dass dieser Baum ein Orangenbaum ist?"

Er sagte: „Klar.“

Und ich sagte: "Nun, wie kommt es?" Ich sagte: "Ich sehe hier eine Pampelmuse, und hier eine Tangerine, und hier eine Tangelofrucht, und hier eine Zitrone und all diese anderen Früchte. Wie kommt es?"

Er sagte: "Nun, siehst du, sie sind eingepfropft."

"Oh." Ich sagte: "Nun, ich möchte dich etwas fragen. Nun, du pflückst diese Pampelmusen und diese Zitrone ab. Nun, was wird er (der Orangenbaum) im nächsten Jahr tun. Wird er dann da heraus (aus diesem Zitronenzweig heraus) mit einer Orange hervorkommen?"

"Oh, nein!" Er sagte: "Er wird mit einer Zitrone hervorkommen!"

"Oh." Ich sagte: "Danke." Versteht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

You can’t do that. You can’t join in.

“But,” he said, “every time that that tree gets a year older and puts out a new branch, it comes forth with oranges, if the vine itself puts out the branch.”

And what we’ve tried to do is be joined members into Him, and we live under the name of Christianity. Because, we are, as it’s in a common way of saying we’re the citrus fruit, the Christian Church.

But when the Vine Itself puts forth a vine, it’ll be like the first Vine It put forth. If the first Vine It put forth, they wrote a Book of Acts behind It; if It ever puts forth another one, It’ll write a book of acts behind It. Right.

Man kann dies nicht tun. Man kann sich nicht anschließen. Aber er sagte, dass jedes Mal, wenn dieser Baum ein Jahr älter wird und einen neuen Zweig hervorbringt, er mit Orangen hervorkommt, falls der Stamm selbst den Zweig hervorbringt.

Und was wir zu tun versucht haben bestand darin, dass wir an IHN angeschlossene Glieder (Mitglieder) waren, und wir somit unter der Benennung "Christenheit" leben, weil "wir (wie man auf gewöhnliche Art und Weise sagt) die Zitrusfrüchte sind", die christliche Kirche. Aber wenn der Weinstock selbst eine Rebe hervorbringt, wird sie so sein, wie die erste Rebe, die er (der Weinstock) hervorgebracht hat. In dem Falle, als er die erste Rebe hervorbrachte, schrieb man danach eine Apostelgeschichte. Wenn er jemals eine weitere hervorbringt, wird sie (die weitere Rebe) sich danach als eine Apostelgeschichte bezeichnen (darstellen). Dies ist richtig.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

So, you’re only joining lodges. But when you’re born out of the Vine... You got a fruit. That’s right. You got a fruit, but what do you do with it? “You have a form of godliness, and deny the power thereof.” You deny signs. You deny wonders. You deny the Holy Ghost. You deny speaking in tongues. You deny visions. You deny prophecies. You deny healing. And, yet, “Call yourself a name.” No wonder the Holy Ghost said, “A power, of a groups of people, full of blasphemous names, sure, calling themselves, ‘Christians.’” “With forms of godliness, but denying the power thereof. From such turn away, for this is the sort that leads silly women laden with divers lusts.”

All kinds of organization! The church is packing so much, with this kind of a society, and that kind of society. What about the society of Jesus Christ? See? We have all these other things, and we’ve burdened the church down. Now there you are.

Somit schließt man sich den Logen nur an. Aber wenn ihr aus dem Weinstock herausgeboren werdet, dann hat man eine Frucht. Dies ist richtig, man hat eine Frucht; aber was tut man damit? Man hat eine Form der Gottseligkeit und verleugnet die Kraft davon. Man leugnet die Zeichen, man leugnet die Wunder, man leugnet den Heiligen Geist. Man leugnet die Zungenrede; man leugnet die Visionen; man leugnet die Weissagungen. Man leugnet die Heilung. Und dennoch legt man sich selbst einen Namen (eine Benennung) zu. Kein Wunder, dass der Heilige Geist sagte: "Eine Macht von... Menschengruppen, die mit gotteslästerlichen Namen überladen sind (klar!), die sich selbst Christen nennen, mit Formen der Gottseligkeit, während sie aber die Kraft davon leugnen. Von solchen wende dich ab, denn dies sind diejenigen, die törichte Frauen, die mit verschiedenartigen Lüsten (Begierden) beladen sind, verführen."

Alle Arten von Organisationen - die Kirche besitzt alles nur denkbar Mögliche und diese Art von Gemeinschaft und jene Art von Gemeinschaft. Wie steht es bezüglich der Gemeinschaft mit Jesus Christus? Versteht ihr? Wir haben all diese anderen Dinge, und wir bringen die Gemeinde durch Belastungen auf einen geringen Stand. Nun, da habt ihr es.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

You never can join a Church.

You join a lodge. You’re a member of a lodge, of a group of people, just like a lodge is. “We believe in this. We have our orders. We have our secrecy, and so forth.” You do the same way, only you join a so-called church.

But you cannot join Church. You joined the lodge of members, but not a Church, for you are born into that Church and the Vine Itself.

Now wait a minute. Watch. I’ll close, after while. Notice. Excuse me. I... I didn’t mean to say that. Watch. Look.

If God tempered this Bride together with that Spirit, then It tempers the individual together with that Spirit, see, then you are born into that Kingdom. And then the very Life that was in this Church, is in that Church, and That, That, That, That. And the very Life that was in the hull, the Vine, Jesus, is in the member that He has put forth. Glory! “With the same things that I do, the works that I do, shall you do also.” There is the true member of the Body of Christ, no kind of a name tacked onto It. The very works of that individual proves where he come from. His life testifies what he is.

“Are you what member? What body you belong to?” The Body of Christ. “Well, where did you join It?” I didn’t. I was born in It. See? I was born in It.

You don’t have to tell them. They know what’s happened. “You, how can you light a candle and put a bushel over it?” He said. See? No, no.

Man kann sich niemals einer Gemeinde anschließen. Man schließt sich einer Loge an. Man ist Mitglied einer Loge, einer Menschengruppe, wie es eben eine Loge ist. "Wir glauben an dieses; wir haben unsere Anweisungen, und wir haben unsere Gemeindehaltung und so weiter." Ihr tut dasselbe, wenn ihr euch einer sogenannten Gemeinde anschließt, aber ihr könnt euch nicht der Gemeinde anschließen. Ihr habt euch einer Loge von Mitgliedern angeschlossen, aber nicht einer Gemeinde, denn ihr werdet in diese Gemeinde hineingeboren. Nun, und der Weinstock selbst... Wartet einen Augenblick. Gebt Acht! Und ich werde nach einer Weile zum Ende kommen.

Beachtet! Verzeihung, ich wollte dies nicht sagen. Passt auf! Wenn Gott diese Braut zusammen mit diesem Geist vermischt (verbunden) hat, vermischt (verbindet) ER (der Heilige Geist) außerdem die Einzelperson zusammen mit diesem Geist. Versteht ihr? Dann werdet ihr in dieses Reich hineingeboren und dann ist genau das Leben, das in der Gemeinde da vorhanden war, in dieser Gemeinde und in dieser, dieser, dieser, dieser. Und genau das Leben, das in der Hülse, im Weinstock, in Jesus war, ist in dem Glied (Einzelteil), das ER hervorgebracht hat. Gloria! "Dieselben Dinge, die Ich tue; die Werke, die Ich tue, werdet ihr auch tun." Da ist das wahre (echte) Glied am Leibe Jesu; kein derartiger Name, der da hinzugefügt worden ist. Die Werke dieser Einzelpersonen beweisen, woher sie kommen. Dann ist das Leben, das Zeugnis abgelegt, von dem was es ist.

"Zu was für einem Leibe gehört ihr?"

"Zum Leibe Christi!"

"Nun, wo habt ihr euch IHM (dem Leibe Christi) angeschlossen?"

"Ich nicht; ich wurde in IHN hineingeboren." Versteht ihr? "Ich wurde in IHN hineingeboren."

Ihr braucht einem nicht Bescheid zu sagen. Man weiß, was geschehen ist. Er sagte "Wie kann man ein Licht anzünden und ein Hohlmaß darüber stellen?" ER sagte. Versteht ihr? Nein, nein!

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

When you’re born into that Kingdom of God, then the Life, the very Life that was in Jesus. Then you’re interested in souls. Then you don’t have to beg people, come to the altar. You don’t have to beg for somebody, come seek with those who are at the altar. Yeah. The... the... the... the things just automatically flow, because It’s sealed up in you. You are a unit of God. You’re sealed with the Holy Ghost.

Now do you know what “the Holy Ghost” means?

It don’t mean, “I jumped up and shouted. I had a strange feeling.” Them is all right. I’ve jumped up and shouted, and had strange feeling. “I spoke in tongues.” I believe the Holy Ghost speaks in tongues. Sure. “I’ve interpreted.” Yes, sir. I believe that, too. But that ain’t It. That isn’t what I’m talking about. There can be a leak up here somewhere. There can be a leak here, in your patience.

Let somebody smite you on one side, the face, do you turn the other one? But you say, “That dirty hypocrite!” Then there’s a leak, somewhere, sprung. We better leave that alone. All right. But you know what I mean.

But when you’re sealed into the Body of Christ, then you are Spirit-filled, and you’re a son of God.

Wenn ihr in dieses Reich Gottes hineingeboren seid, dann ist das Leben, genau das Leben, das in Jesus war in euch. Dann seid ihr an Seelen interessiert. Dann braucht man nicht die Leute anzuflehen, damit sie zum Altar kommen. Man braucht nicht zu bitten, dass jemand kommt, um mit denen zusammen, die bereits am Altar sind, Ihn anzuflehen. Diese Dinge entstehen eben automatisch, weil es in euch versiegelt ist. Ihr seid eine Einheit mit Gott. Ihr seid versiegelt mit dem Heiligen Geist.

Nun, wisst ihr, was der Heilige Geist bedeutet? ER hat nicht im Sinn, dass ich aufsprang und laut schrie und dass ich ein sonderbares Gefühl hatte. Dies ist alles in Ordnung. Ich bin aufgesprungen und habe laut geschrien und bekam sonderbare Gefühle. Ich redete in Zungen. Ich glaube, dass der Heilige Geist in Zungen redet. Gewiss! Ich habe ausgelegt. Jawohl! Ich glaube dieses auch. Aber dies ist er nicht. Dies ist nicht das, worüber ich rede. Es kann hier irgendwo eine undichte Stelle (Fehlerstelle) geben. Sollte euch jemand auf eine Gesichtshälfte schlagen, haltet ihr die andere hin? Aber ihr sagt: "Dieser schmutzige Heuchler." Folglich ist da irgendwo eine undichte Stelle entstanden. Wir lassen dies besser sein. Ganz Recht! Aber ihr wisst, was ich meine. Aber wenn man in den Leib Christi hineinversiegelt wird, dann ist man geisterfüllt, und man ist ein Sohn Gottes.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Oh, I wish I just had about ten minutes, to read something here. [Congregation says, “Go ahead. Read it, brother."] But would you bear with me another ten minutes? [“Yes.”] I want to read something, just a little bit. Now, honestly, the beans won’t burn. I’ll just assure you, see, if we’ll just read this just for a few minutes. It’s just too good to let go. I just got a couple things here, just comes on my mind, that I would like to say.

Let’s turn to Saint John, the 3rd chapter, talking about Life Eternal. Let’s just find out what It says here about this Eternal Life problem, God’s Life. Now, now watch here.

There was a man of the Pharisees, named Nicodemus, a ruler of the Jews:

The same came therefore to Jesus by night, and said unto him, Rabbi, we know that thou art a teacher come from God... no man can do these miracles... except God be with him.

Now, they, them Sanhedrin courts, they recognized that He was the Son of God. They knowed it. Here was their ruler right here, telling Him, “We know that You’re a Teacher comes from God, because the very Life of God is flowing through You.” See? “We know that Your teach is not of Your Own. It’s of God, because God is proving It.” See? “The Life of God is flowing right through You.”

Oh, ich wünschte, ich hätte ungefähr zehn Minuten Zeit, um hier etwas zu lesen; aber ich... Würdet ihr mit mir weitere zehn Minuten Geduld haben? Ich möchte etwas lesen. Nur ein kleines Weilchen jetzt. Ich werde... Ganz bestimmt, die Bohnen werden nicht verbrennen [amerikanische Redensart mit der Bedeutung: Ich werde euch nicht zu lange zeitlich in Anspruch nehmen]. Ich will es euch einfach zusichern (versteht ihr?), wenn wir dies eben nur ein paar Minuten lang lesen werden. Es ist eben zu gut, um es liegen zu lassen. Ich habe gerade ein paar Dinge hier, die mir eben in den Sinn kommen und die ich gern sagen möchte. Lasst uns Johannes, Kapitel 3, aufschlagen, wo ER über das Ewige Leben spricht. Lasst uns eben herausfinden, was hier über dieses Problem des Ewigen Lebens und über das Leben Gottes geschrieben steht. Nun, gebt hier jetzt acht. (Johannes 3,1+2 - Elberfelder Übersetzung)

Es war aber ein Mensch aus den Pharisäern, sein Name Nikodemus, ein Oberster der Juden.

Dieser kam zu ihm bei Nacht und sprach zu ihm: Rabbi, wir wissen, dass du ein Lehrer bist, von Gott gekommen, denn niemand kann diese Zeichen tun, die du tust, es sei denn Gott mit ihm.

Nun, dieser hohe Rat, er erkannte an, dass ER der Sohn Gottes war. Er wusste es. Da war gerade ihr Oberster hier und sagte IHM: "Wir wissen, dass Du ein Lehrer bist, der von Gott kommt, weil das wahre Leben Gottes durch Dich hindurchströmt." Versteht ihr? "Wir wissen, dass Deine Lehre nicht von Dir selbst kommt; sie kommt von Gott her, weil Gott sie bestätigt." Versteht ihr? "Das Leben Gottes strömt geradewegs durch Dich hindurch."

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now watch:

Jesus answered and said unto him, Verily... I say unto you, Except a man be born again, he cannot see the kingdom of God.

Oh, my! “Unless you join my church”? Oh! See how they get It off? See? See?

Jesus, then Jesus answered, Verily, verily, I say unto you, Except a man be born of water and... Spirit, he cannot enter into the kingdom of God.

That which is born of... flesh is flesh; and that which is born of... Spirit is spirit.

Marvel not that I say unto you, You must be born again.

The wind blows where it listeth... See, right back again, see, coming back, see.

The wind blows where it listeth... thou canst not hear the sound... can hear the sound thereof, but can not tell from whence it come, or where it goeth: so is every one... is born of the Spirit.

Nicodemus answered and said unto him, How can these things be?

Jesus answered and said unto him, Art thou a master of Israel, and know not these things?

Look at there, brother, a... a D.D., Ph.D., double-L.D., see, “And know not these things?”

Verily... I say unto thee, We speak that we do know, and testify that which we have seen; and you receive not our witness.

“We know these things. We seen them. We know It, and you don’t even receive our witness.” Church-joiner! See?

If I have told you earthly things, and you believe not, how shall ye believe, if I tell you... heavenly things?

Now listen at this here. Watch:

And no man has ascended up to heaven, but he that come down from heaven, even the Son of man which is in heaven.

Figure that one out.

Nun, gebt Acht [Johannes 3,3+5-3, Elberfelder Übersetzung]:

Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Es sei denn, dass jemand von neuem geboren werde, so kann er das Reich Gottes nicht sehen...

Oh, meine Güte! "Es sei denn, dass sie sich meiner Gemeinde (Kirche) anschließen..." Oh, seht ihr, wie man es abschafft (beseitigt)? Seht ihr, seht ihr?

Jesus antwortete: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Es sei denn, dass jemand aus Wasser und Geist geboren werde, so kann er nicht in das Reich Gottes eingehen.

Was aus dem Fleisch geboren ist, ist Fleisch, und was aus dem Geiste geboren ist, ist Geist.

Wundere dich nicht, dass ich dir sagte: Ihr müsst von neuem geboren werden.

Der Wind weht, wo er will...

Versteht ihr? Gerade wieder. Versteht ihr? Er kommt zurück. Versteht ihr?

...und du hörst sein Sausen; aber du weißt nicht, woher er kommt und wohin er geht; also ist jeder, der aus dem Geiste geboren ist.

Nikodemus antwortete und sprach zu ihm: Wie kann dies geschehen?

Jesus antwortete und sprach zu ihm: Du bist der Lehrer Israels und weißt dieses nicht?

Bruder, schau mal her: Richtest du deine Blicke auf einen D.D? [Doktor der Theologie], Ph.D? [Doktor der Philosophie], L.L.D? [Doktor der Rechte] Versteht ihr?

Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wir reden, was wir wissen, und bezeugen, was wir gesehen haben; und unser Zeugnis nehmt ihr nicht an.

Wir kennen diese Dinge. Wir haben sie gesehen, wir wissen es. Und du Kirchenvereinsmensch nimmst nicht einmal unser Zeugnis an. Versteht du?

Wenn ich euch das Irdische gesagt habe, und ihr glaubt nicht, wie werdet ihr glauben, wenn ich euch das Himmlische sage?

Nun, hört auf dies hier. Nun, gebt Acht!

Und niemand ist hinaufgestiegen in den Himmel als nur, der aus dem Himmel herabgestiegen ist, der Sohn des Menschen, der im Himmel ist.

Begreift dies eine.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

You know, one time, He said, “What think ye of Christ? Whose Son is He?”

They said, “The Son of David.”

He said, “Then why did David, in the Spirit, say to Him, ‘The Lord said unto my Lord, “Set Thou on My right hand”’? How could He be His Lord and His Son?” No man asked Him anything else.

In Revelation, He said, “I am the Root and the Offspring of David.” See? “I am the Vine and the Branch. I’m the beginning. I was before the beginning. I was the beginning, and... and I was the Offspring of Him, too.”

Now, here He said, “No man has come down from Heaven, but the Son of man which now is in Heaven.”

A lady asked me, one time, a question. I said, “Answer this one for me.”

Said, “Who did Jesus pray to, in the garden of Gethsemane?”

I said, “Who was He talking about when He said, ‘No man has ascended to Heaven, but He that come down from Heaven, even the Son of man which is in... which now is in Heaven’? Who?”

Ihr wisst, dass ER einmal sagte: "Was haltet ihr von Christus? Wessen Sohn ist ER?"

Sie sagten: "Der Sohn Davids."

ER sagte: "Warum hat dann David im Geiste zu IHM gesagt: Der Herr hat zu meinem Herrn gesagt: Setze Dich zu Meiner Rechten?" Wie kann ER Sein Herr und Sein Sohn sein? Niemand fragte IHN sonst noch etwas.

In der Offenbarung sagte ER: "Ich bin die Wurzel und der Spross Davids." Versteht ihr? "Ich bin der Weinstock und der Schössling. Ich bin der Anfang. Ich war vor dem Anfang. Ich war der Anfang, und ich war auch der Spross von ihm."

Nun, hier sagte ER: "Keiner ist vom Himmel herabgekommen mit Ausnahme des Menschensohnes, der jetzt im Himmel ist."

Eine Dame stellte mir einmal eine Frage, als ich sagte: "Beantworten sie diese Frage an meiner Stelle."

Sie sagte: "Zu wem pflegte Jesus im Garten von Gethsemane zu beten?"

Ich sagte: "Über wen redete ER, als ER sagte: 'Niemand ist zum Himmel hinaufgestiegen als nur Der, Der aus dem Himmel herabgekommen ist, nämlich der Menschensohn, der jetzt im Himmel ist?'"

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Here He is, standing right here on a housetop, talking to Nicodemus, and said, “I’m in Heaven.” That right? [Congregation says, “That’s right."] Let’s leave that till tonight. What do you say? [“Amen.”] It’s getting too late. Oh, my! Let you ponder over that a little while, this afternoon.

How do you get in the Church? [Congregation says, “Born."] Born. What by? The Breath of God.

Breathe on me,

Breathe on me;

Spirit of the living God,

Breathe on me.

That’s my prayer: just let the Holy Spirit breathe. Oh, my! For, the Breath of God, what is It? Sealed away in the Kingdom of God, knowing that, when I first confessed, I believe Jesus Christ. Yeah.

Hier ist ER, während ER gerade hier auf einem Dach steht und mit Nikodemus redet. Und ER sagte: "Ich bin im Himmel." Ist dies richtig? Lasst uns dies bis heute Abend übriglassen (aufheben); was meint ihr? Es wird zu spät. Oh, meine Gute! Lasst uns eben heute Nachmittag eine kurze Zeit darüber nachsinnen.

Wie kommt man in die Gemeinde hinein? Hineingeboren! Wodurch? Durch den Odem (Atem) Gottes!

Hauche mich an, hauche mich an;

Geist des lebendigen Gottes, hauche mich an.

Dies ist mein Gebet. Der Heilige Geist soll nur anhauchen. Oh, meine Güte, im Hinblick auf den Odem (Atem) Gottes. Was bedeutet es? Das Hineinversiegeltwerden in das Reich Gottes, wobei ich weiß, dass, als ich zuerst bekannt habe: "Ich glaube an Jesus Christus"... Jawohl.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Then, to my Faith, I add virtue, godly virtue.

Then to my virtue, I add knowledge of the Word.

To my knowledge, I add temperance, self-control. I like that. “My country ’tis of thee, crown my soul with self-control, from sea to shining sea.” See?

Patience. Oh, my! Tested. Don’t you worry; Satan will count them for you. I’m climbing up the ladder now. See? I’ve added virtue, knowledge, temperance, now I’ve got to add patience. I still ain’t got the Holy Ghost.

Then after I add patience, I add godliness. You know what that is? Like God. I add that. Don’t misbehave myself. Go like a Christian gentleman ought to. Let that not be a put-on. Something in me, the love of God, just boiling. See? See? Not say, “Uh-uh-uh-uh, boy, I could do it, but maybe I better not.” See? Huh-uh. Huh-uh. It’s there, anyhow.

It’s a Birth. I been birthed into this, into this, into this, into this, into this, into this, into this. And then the love of God, Christ, comes down and seals all that up in me, for service. See?

Zu meinem Glauben fügte ich dann die Tugend, die göttliche Tugend hinzu, zu meiner Tugend füge ich dann die Erkenntnis im Worte hinzu. Zu meiner Erkenntnis füge ich die Enthaltsamkeit, die Selbstbeherrschung hinzu. Ich liebe dies: "Mein Vaterland, es kommt von dir her... Kröne meine Seele mit Selbstbeherrschung... Vom Meer zum glänzenden Meer hin... Ausdauer. Oh, meine Güte. Man wird geprüft. Ängstigt euch nicht; Satan wird sie (die Eigenschaften) um euretwillen erproben.

Ich bin jetzt dabei, die Leiter hinaufzuklettern. Versteht ihr? Ich habe die Tugend, die Erkenntnis, die Enthaltsamkeit hinzugefügt. Ich muss jetzt die Ausdauer hinzufügen. Ich habe noch nicht den Heiligen Geist bekommen. Alsdann danach füge ich Ausdauer, füge ich Gottseligkeit hinzu. Wisst ihr, was dies bedeutet? Gleich wie Gott. Ich füge dies hinzu. Ich benehme mich nicht schlecht. Ich bewege mich wie ein vornehmer christlicher Herr es sollte. Dies soll keine Vortäuschung sein. In mir wallt eben etwas auf, die Liebe Gottes... Versteht ihr? Versteht ihr? Nicht dass man sagt: "Junge, ich könnte es tun; aber vielleicht wäre es besser, wenn ich nicht..." Versteht ihr? Huh, Es ist irgendwie da. Es ist eine Geburt. Ich bin da hinein, da hinein, da hinein, da hinein, da hinein, da hinein, da hinein geboren worden und dann kommt die Liebe Gottes, die Liebe Christi herunter, und versiegelt dies alles in mir zum Zwecke des Dienstes. Versteht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Then what does He do when He gives me the Holy Ghost? He sets you out in a separate place to yourself, marks you. See? You’re a different person then. You’re not of the world, no more. See? You’re clothed different. You’re dressed different. Not this outside dress. No, no. You don’t have to be odd and peculiar, and collar turned around, and a long ceremony, like. No, no. You don’t do that. You dress, physically, like this. It’s the spiritual dress that counts. The wedding garment has been put on you. What are you?

Was tut ER dann, wenn ER mir den Heiliger Geist gibt:? ER stellt dich draußen auf einen für dich selbst abgesonderten Platz ER kennzeichnet dich. Verstehst du? Du bist dann eine andere Person. Du bist nicht mehr von der Welt, verstehst du? Du bist anders gekleidet. Du bist anders angezogen. Nicht diese äußerliche Kleidung (dieses äußerliche Gewand) Nein, nein! Du brauchst nicht sonderbar und eigenartig zu sein, mit einem herumgekrempelten Kragen und mit etwas, das einer langen Zeremonie ähnlich ist. Nein, nein! Du tust dies nicht. Du kleidest dich äußerlich wie... Es ist eben dieses geistliche Gewand das ins Gewicht fällt. Das Hochzeitsgewand ist dir angezogen worden. Wie bist du? So wie Jesus.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Like Jesus, watch, He was overshadowed, and He was transfigured there before them, and His raiment shined like the sun. There He was, Jesus, God placing His Own Son. See? And then up come Moses. Then up come Elijah. And Peter said, “You know, it’s... it’s a good thing to be here.” See how man gets? Yeah. Oh, the supernatural done! Said, “Let us build three tabernacles. Let’s build one for Moses, and one for Elijah, and one for You.”

And before he got through speaking, God just shut the whole thing up, said, “This is My beloved Son. In all these things that I required of Moses, and put the law out by Moses; the justice by the prophets; He has met it all. Hear ye Him. I’ll step out of the picture now. Just hear Him. Just hear Him.” Oh, my! What a beautiful thing!

Gebt Acht, ER wurde überschattet, und ER wurde dort vor ihnen verklärt. Und Sein Gewand glänzte wie die Sonne. Dort war ER - Jesus - Gott, der Seinen eigenen Sohn einordnete. Versteht ihr? Und dann war Moses heraufgekommen. Dann war Elia heraufgekommen. Und Petrus sagte: "Du weißt, es ist eine gute Sache, hier zu sein." Versteht ihr, wie man wird? Oh, das übernatürliche ist vollbracht... Er (Petrus) sagte: "Lasst uns drei Hütten bauen. Lasst uns eine für Moses bauen, und eine für Elia und eine für Dich."

Und bevor er (Petrus) mit seiner Rede fertig wurde, hat Gott eben die ganze Sache zum Abschluss gebracht und gesagt: "Dies ist Mein geliebter Sohn. In Bezug auf all diese Dinge, die Ich von Moses verlangt habe und durch die ich mit Hilfe von Moses das Gesetz, mittels der Propheten, die Gerechtigkeit hervorgebracht habe, hat ER es völlig erfüllt. Hört auf IHN! Ich werde jetzt aus dem Blickfeld treten. Hört nur auf IHN! Hört nur auf IHN!" Oh, meine Güte! Was für eine schöne Sache.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Then, when we have met these qualifications, and become full of the virtues of God and the things of God, then the Holy Spirit comes down and seals us into the Kingdom. Don’t worry. Everybody will know you got It. You won’t have to say, “Well, glory to God, I know I got It. I spoke with tongues. Glory to God, I know I got It. I danced in the Spirit once.” You won’t have to say a word about it. Everybody will know you got It. Don’t you worry. Yeah. It’ll testify for Itself. He will let it be known among men.

Wenn wir also diese Qualifikationen (Vorbedingungen) erfüllt haben und mit den Eigenschaften Gottes und den Dingen Gottes angefüllt worden sind, kommt hierauf der Heilige Geist herab und versiegelt uns hinein in das Reich. Macht euch keine Gedanken! Jedermann wird wissen, dass ihr IHN (den Heiligen Geist) bekommen habt. Ihr braucht nicht zu sagen: "Nun, preis sei Gott, Ich weiß, dass ich IHN bekommen habe. Ich habe in Zungen geredet. Preis sei Gott, ich weiß, dass ich IHN bekommen habe. Ich habe einmal im Geiste getanzt." Ihr braucht kein Wort darüber zu sagen. Jedermann wird wissen, dass ihr IHN bekommen habt. Macht euch keine Gedanken ER wird vor Sich selbst Zeugnis ablegen. ER wird es unter den Menschen bekannt werden lassen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

God bless you. So glad to be here with you this morning, have this time of fellowship. Listen, our little church is small, and yet we don’t have enough room for the people who come here. We are not an organization. We believe and have fellowship with every organization. You just come here because that you want to come. And you, we love you. And we want every organization, every person...

I believe that there is people in all them organizations are Christians. They are brothers and sisters in Christ.

So, therefore, we have no strings, nothing to join, nothing to do but just be a Christian.

Gott segne euch. Ich bin so froh heute Morgen hier bei euch zu sein und diese Zeit der Gemeinschaft zu haben. Hört zu! Unsere geringe Gemeinde ist klein und darum haben wir nicht genug Platz für die Leute, die hierher kommen! Wir sind keine Organisation. Wir glauben und haben Gemeinschaft mit jeder Organisation. Ihr seid eben hierhergekommen, weil ihr kommen wolltet. Wir lieben euch und wir möchten, dass jede Organisation, jede Person...

Ich glaube, dass es Menschen in all diesen Organisationen gibt, die Christen sind. Sie sind Brüder und Schwestern in Christo. Aus diesem Grund gibt's keine Klauseln (Bedingungen); nichts, dem man sich anschließt; nichts, was man zu tun hat außer, dass man eben ein Christ ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

As E. Howard Cadle used to say, “We have no law but love, no book but the Bible, no creed but Christ.” That’s right. Come and visit with us. We’re happy to. We believe the Full Gospel, every bit of the Word. We believe just exactly the way. We don’t add one thing to It, take anything away from It, add any organization stuff to It. We just leave It just the way It is. That’s it. And we’re always glad to receive you. You come and be with us when you can. We pray for the sick. We believe everything the Bible says do. We are “forgetting our weaknesses, behind, and we’re pressing towards the mark of the high Calling.”

Sowie E. Howard Cadle gewöhnlich sagte: "Wir haben kein Gesetz außer der Liebe, kein Buch außer der Bibel, kein Glaubensbekenntnis außer Christus." Und dies ist richtig. Kommt und macht einen Besuch bei uns. Wir sind erfreut... Wir glauben dem vollen Evangelium, jedem Stückchen des Wortes. Wir glauben eben genauso wie... Wir fügen IHM (dem Worte) keine Sache hinzu; nehmen nichts von IHM weg, fügen IHM keinerlei Organisationsplunder hinzu. Wir lassen Es eben genau so wie Es ist. So ist es. Und wir freuen uns immer, euch aufzunehmen. Kommt und seid bei uns, wenn ihr könnt. Wir beten für die Kranken. Wir glauben alles, was die Bibel heißt zu tun. Wir "vergessen hinterher unsere Schwachheiten und drängen uns vorwärts hin zum Ziel der hohen Berufung."

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now, one thing more. Will you permit it to be said? Day before yesterday morning... You’ll notice on the... the board out there, a vision. I had a vision. It was about five o’clock, as my wife back there knows, or six. I had woke up. We got up to get the children ready to go to school.

I just have these, now and then. And you all know, every one of you here, that they never fail. They, they are absolutely perfect. See? They never fail.

And I thought that I was the happiest person I ever seen. I was standing in the sun, s-u-n, and was... and was preaching the Gospel to a large, mammoth congregation.

[Brother Branham pauses.] I just wanted to see if it was being taped.

A... a large, mammoth congregation, and they were setting in a forest. And streaks of the sun was shining down on them, just here and there, getting It, getting the Word.

Nun, eine weitere Sache. Gestattet ihr, dass es gesagt wird? Vorgestern Morgen... Ihr werdet am Anschlagbrett dort draußen von einer Vision Notiz nehmen. Ich hatte eine Vision. Es war gegen fünf Uhr wie meine Frau da hinten weiß, oder sechs Uhr. Ich war aufgewacht. Wir waren aufgestanden, um die Kinder für den Gang zur Schule fertig zu machen. Ich bekomme eben diese Visionen von Zeit zu Zeit; und ihr alle, jedermann von euch hier wisst, dass sie niemals fehlschlagen. Sie sind absolut vollkommen. versteht ihr? Sie schlagen niemals fehl.

Und ich dachte, dass ich die glücklichste Person wäre, die ich jemals gesehen hätte. Ich stand in der Sonne und war dabei, das Evangelium vor einer großen, riesigen Versammlung zu predigen. Ich wünschte es einfach zu sehen, wenn es auf Band aufgenommen würde. Ich stand vor einer riesigen Versammlung. Und sie saßen in einem Wald, und Sonnenstrahlen schienen eben hier und da auf sie herab, während sie es empfingen, während sie das Wort empfingen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

And I’m, as usual, always too long, too late, preach too long. And I preached so long, until the congregation become hungry for physical food. And they, some of them, got tired. So they just got up, went out to get them some food, started going out.

I said, “Don’t. Don’t.”

I had two climaxes I wanted to meet, I wanted to meet, in my sermon. And the Lord had give it to me. And any preacher knows, when you really know it’s God has give it to you, you just burning to tell the people.

And I was just preaching, Charlie, just as hard as I could preach, just laying it on, you know, and say, “All these great things, this what God is doing. Look at this. He discerns the thoughts of the heart. What is It? The Word.” And go like that.

Und wie üblich, mache ich immer zu lange, wird es bei mir zu spät, predige ich zu lange. Und ich predigte so lange, bis die Versammlung nach natürlicher (leiblicher) Nahrung hungrig wurde. Und sie, einige von ihnen, wurden müde, so dass man eben aufstand und hinausging, um ihnen etwas Nahrung zu holen. Man fing an, hinauszugehen. Ich sagte: "Tut es nicht, tut es nicht."

Ich hatte zwei Höhepunkte, auf die ich stoßen wollte, die ich in meiner Predigt berühren wollte. Und der Herr hat es mir geschenkt. Und jeder Prediger erlebt, dass, wenn man wirklich weiß, Gott hat es einem gegeben, man eben ein brennendes Verlangen hat, es den Leuten zu sagen. Und ich war gerade dabei zu predigen, "Charlie", ebenso tüchtig, wie ich predigen konnte, und war im Begriff, wisst ihr, eben zu viel des Guten zu tun. Und ich sagte. "Alle diese großen Dinge... Dies ist das, was Gott tut. Schaut darauf. ER unterscheidet die Gedanken des Herzens. Was ist es? Das Wort", und fuhr so fort.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

And, oh, I wish I could remember what I would say and what my text was. I can’t think of it. See? But I was just preaching away.

And I was watching myself do it. And then when I was standing there, looking, and watching myself preach It.

And I was just preaching, to-who-wouldn’t-have-it. And after a bit, I raised up, you know, and I thought, “Glory to God!” I said, “Look at these wonderful things, and this, that!”

Directly, I noticed the people begin to get like they was physically hungry. And so they had enough spiritual, so they started walking away. And some of them... [Brother Branham yawns.] Started walking away.

I thought, “What’s the matter with everybody?”

And... and I looked, and here some young couples going along, to my side. I thought... I said, “Just a minute, friend! Just a minute! You’ll be back again when the evening shadows fall.” See? I said, “You’ll be back again. But let me give you this first climax. Where does all these things come from, that I’ve showed you? Where are they from?” I said, “Here they are. They are in the Word of God. They are THUS SAITH THE LORD, His promise. Cause,” I said, “all of you bear me record, witness this, that my commission is, ‘Stay with the Word.’” I said, “What’s the matter with all of you? Can’t you understand the Word? You must understand It.”

And some of them said, “Man, I’d like to have some biscuits,” and so like that.

Oh, und ich wünsche, ich könnte mich an das erinnern, was ich gesagt habe, was mein Text war. Ich kann mir davon keine Vorstellung machen. Versteht ihr? Aber ich predigte eben drauflos, und ich beobachtete mich selbst, als ich es tat. Und als ich dann dort stand und zuschaute und mich selbst beobachtete, wie ich es predigte... Und ich predigte eben zu denen, die es nicht haben wollten. Und nach einem Weilchen erhob ich mich, und ich dachte: "Preis sei Gott." Ich sagte. "Schaut auf diese wunderbaren Dinge, und auf dieses, auf jenes..."

Sogleich bemerkte ich, dass sie Leute anfingen so zu werden, wie wenn sie im natürlichen Sinn hungrig wären. Und somit hatten sie geistlich genug, so dass sie sich aufmachten, um fortzugehen [Bruder Branham gähnt, und ahmt die Leute nach, die gehen.], und einige von ihnen fingen an, davonzulaufen. Ich dachte: "Was ist mit jedem los?" Und ich schaute zu, und hier waren einige junge Ehepaare, die zu meiner Seite hingingen, und ich blieb stehen; ich sagte: "Nur einen Augenblick, Freunde, nur einen Augenblick. Ihr werdet wieder da sein, wenn die Abendschatten hereinbrechen." Versteht ihr? Ich sagte: "Ihr werdet wieder da sein." Aber lasst mich euch diesen ersten Höhepunkt übermitteln. "Woher kommen alle diese Dinge, die ich euch gezeigt habe? Woher sind sie?" Ich sagte: "Hiervon sind sie. Sie stehen im Worte Gottes. Sie sind das SO SPRICHT DER HERR, Seine Verheißung, weil", wie ich sagte: "ihr alle mir bezeugt, dieses bezeugt, dass mein Auftrag darin besteht: 'Beim Wort stehen zu bleiben'." Ich sagte: "Was ist mit euch allen los? Könnt ihr nicht das Wort verstehen? Ihr müsst Es verstehen."

Und jemand sagte: "Mensch, ich möchte gerne einige weiche Brötchen haben und so etwas an..."

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Well, I just thought, “Well, glory to God! If they want biscuits, let them go get them.”

So I... I turned around. I thought, “Oh, but, you know what? The shadows is going to fall, after while, right away.” I said, “Then, tonight, when that congregation gathers in again, I’ll put the climax to them, and told them that the things that they have seen me do is found in the Word of God, not in some mythical book or some organization. It’s found in the Word. See? Every bit of it, in the Word, ’cause I’m commissioned to That.”

I thought, “You know, they’ll, every one, be back tonight, so here is what I’ll do. I’ll background, kind of background.” You know the way I do it on these church ages and things, say what I said before. “I’ll background it, on the Word, and then this great, marvelous climax.” I said, “What a time it’ll be! Praise be to God!” And I seen myself getting real little, and heard that, “Praise be to God.” I seen myself fading up like that. And here I was, standing there.

Na, ich dachte eben: "Nun, preis sei Gott. Wenn sie weiche Brötchen haben wollen, sollen sie sie holen." So drehte ich mich herum. Ich dachte: "Oh, aber weißt du was? Die Schatten sind im Begriff, nach einer Weile hereinzubrechen. Sogleich." Und ich sagte: "Heute Abend dann, wenn diese Versammlung sich wieder drin versammelt... Nun, ich habe ihnen den Höhepunkt gebracht und ihnen gesagt, dass man diese Dinge, die sie mich haben tun sehen, im Worte Gottes findet, nicht in irgendeinem Sagenbuch oder in irgendeiner Organisation. Man findet es im Wort. Versteht ihr, jedes Stückchen davon im Wort, weil ich dazu beauftragt (bevollmächtigt) bin. Ich dachte: "Weißt du, sie werden ein jeder heute Abend da sein. Hier ist somit das, was ich tun werde: Ich werde den Hintergrund darstellen, den Hintergrund ziemlich klarlegen." Ihr kennt die Art und Weise, in der ich es mit Bezug auf diese Gemeindezeitalter und Dinge da tue, dass ich eben sage, was ich zuvor gesagt habe. ""Ich werde den Hintergrund davon gemäß dem Worte darstellen, und dann dieser großartige, wunderbare Höhepunkt..." Ich sagte: "Was für eine Zeit wird es sein. Preis sei Gott." Und ich habe gesehen, wie ich selbst äußerst klein wurde, und habe dies "Preis sei Gott" gehört. Und ich habe gesehen, wie ich selbst so dahinschwand, und ich habe an dieser Stelle da gestanden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now, here is the interpretation thereof. See? The first thing that I have done, the things that’s been done, has been mystical to the people, most of them. I don’t mean the Full Gospel and saints of God, but, I mean, in most the people. And you never want to look at the world, kosmos, as the Message of God. When you go and you say...

Like Boze said, “I’ve always...“ Said, “I had a dream, years ago, that the... the God would send me to Chicago and shake Chicago for the glory of God.”

I said, “Joseph, He has already done it.”

“Why,” he said, “they haven’t been shaken since Moody.”

I said, “That? I’m talking about the Church. That’s cannon fodder out there. That’s just dust of the earth, that bunch cramming through the streets, painted Jezebels and everything.” I said, “That’s out there. Them big old lodges and things will crumble and fall into the streets there.” I said, “He is talking about the Church. The Church that seen the revelation of Jesus Christ made manifest, and they recognize It. They may not be fifteen out of Chicago. There may not be ten in this generation, out of the whole city of Chicago, come forth.”

Did you ever think of that?

Nun, hier ist die Auslegung davon. Versteht ihr? Was ich zuallererst getan habe ist folgendes Die Dinge, die getan worden sind, sind für die Menschen, für die meisten von ihnen, mysteriös (geheimnisvoll) gewesen. Ich meine nicht die Leute des vollen Evangeliums und die Heiligen Gottes, sondern ich meine die meisten Menschen. Und ihr wollt niemals die Welt, den Kosmos, als die Botschaft Gottes betrachten. Wenn man hineingelangt, sagt man...

So wie Boze sagte: "Ich habe immer..." Sagte: "Ich hatte vor Jahren einen Traum, dass Gott mich nach Chicago schicken und Chicago um der Ehre (Herrlichkeit) Gottes willen, wachrütteln würde."

Ich sagte: "Joseph, ER hat es bereits getan."

"Nun", sagte er, "sie (die Bewohner von Chicago) sind seit Moody nicht aufgerüttelt worden."

Ich sagte. "Ich rede über die Gemeinde. Dies da draußen ist Kanonenfutter. Dies ist nur Erdenstaub; diese Gruppe, die sich durch die Straßen drängt, und die geschminkten Isebels, und alles ..." Ich sagte: "Dies ist da draußen. Diese großen alten Logen und Dinge da werden zerfallen (zugrunde gehen) und sich da hinein in die Straßen ergießen." Ich sagte: "ER redet von der Gemeinde. Die Gemeinde hat erlebt, dass die Offenbarung Jesu Christ; manifestiert wurde, und sie erkennt es an. Es sind vielleicht keine fünfzehn aus Chicago. Es gibt vielleicht keine zehn, die in dieser Generation aus der ganzen Stadt Chicago herauskommen." Habt ihr jemals daran gedacht?

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

“As it was in the days of Noah, so will it be at the Coming of the Son of man, wherein eight souls were saved.” Uh-huh. How many come out of Sodom? See what I mean? I doubt being a handful. See?

But the Church Itself has received the shaking. They’ve recognized it. They knowed the Word. They seen the Word when It was being materialized, and they caught It. Now look at that for a minute, now.

And this first Message, when they’d see It, everybody rallied for It, said, “Oh, glory to God! Oh, if I could see this, that, and the other.” And they go right away, the same way they come in. See?

And now they think, “Well, I don’t know. Where would you join? If I don’t come to this, it’ll be this way. And I’ll be kicked out, over here, and I won’t have nothing to here.”

So wie es in den Tagen Noahs war, in welchen acht Seelen gerettet wurden, wird es beim Kommen des Menschensohnes sein. Wie viele sind aus Sodom herausgekommen? Versteht ihr, was ich meine? Ich zweifle, dass es eine Handvoll ist. Versteht ihr?

"Aber die Gemeinde selbst hat die Aufrüttlung empfangen (angenommen). Sie hat sie anerkannt. Sie hat das Wort erkannt. Sie hat das Wort erlebt, als Es anschaulich (verwirklicht) wurde, und sie hat Es erfasst Nun, richtet einen Augenblick lang eure Aufmerksamkeit darauf."

Und diese erste Botschaft nun, als man sie erleben konnte, scharte sich jedermann um sie; man sagte: "Oh, preis sei Gott. Oh, wenn ich erleben könnte... dieses, jenes und sonstiges", und man ging sogleich genauso fort, wie man hereinkam. Versteht ihr? Und jetzt meint man: "Nun, ich weiß nicht. Wo wollte man sich anschließen? Wenn ich hiermit nicht ankomme (lande), wird es so geschehen; und ich werde hier drüben rausgeschmissen werden, und ich werde hier nichts zu tun haben."

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Brethren set down and say, “Well, what would I do if I...?” See there? They won’t stop long enough to recognize It’s the Word that God promised, being manifested. See? And they walked away.

But, don’t worry, the shadows are close at hand, see, when I return to the field.

You remember, the other night, of the Message that He give me back there when I was laying the corner stone? Just exactly. Said, “Do the work...“ Said, “When you come out of this vision, read 2 Timothy 4.” You know, it’s laying right there in the cornerstone, thirty-three years ago.

Said, “Do the work of an evangelist, make full proof of your ministry. For the time will come when they will not endure sound Doctrine; but after their own lusts shall heap teachers, having itching ears; turn from fable... from Truth unto fables.” If that hasn’t been, just word by word! [Blank spot on tape.]

Und Brüder setzen sich hin und sagen: "Nun, was wollte ich tun, wenn ich ...? Versteht ihr es? Sie wollen sich nicht lange genug Zeit nehmen, anzuerkennen, dass Es das Wort ist, von dem Gott verheißen hat, dass es manifestiert wird (Versteht ihr?), und sie liefen davon. Aber macht euch keine Gedanken, die Schatten sind dicht bei der Hand. Versteht ihr?

Als ich auf das Missionsfeld zurückkehrte... Erinnert euch an die Botschaft neulich abends, die ER mir da drüben wieder gab, als ich den Grundstein legte. ER sagte eben genau: "Verrichte das Werk..." ER sagte: "Wenn du aus dieser Vision herauskommst, lies 2 Timotheus 4." Ihr wisst, es befindet sich geradewegs dort am Grundstein - vor dreiunddreißig Jahren. ER sagte: "Verrichte das Werk eines Evangelisten. Stelle deinen Dienst voll unter Beweis, denn die Zeit wird kommen, da man die gesunde Lehre nicht ertragen wird, sondern nach seinen eigenen Lüsten wird man sich Lehrer aufhäufen (beschaffen), weil man juckende Ohren hat (weil es einem in den Ohren juckt); man wird sich von der Wahrheit weg den Fabeln zuwenden." Wenn dies nicht eben Wort für Wort geschehen ist."

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

But, remember, then, the other night, when I never did read the rest of it. The thirty-something years that I’ve preached in this tabernacle, never one time did I ever go any farther than that, and I don’t know why.

I often wonder, till, one day, I seen where Jesus picked up the Scroll and begin to read, and read half of the prophecy, and stopped, and said, there in Capernaum, He said, “And this day, this prophecy is fulfilled.” Why didn’t He read the rest of it? It pertains to His second Coming. See?

And there I had read that, not knowing. I picked up that, and there it was, right before me, at Southern Pines, South Carolina. That morning, standing out there, talking to Joseph Boze, leaned up against the side of a car, I struck it. [Brother Branham snaps his finger.] Paul said, “I... All men has turned against me. There’s no man with me. Demas has forsaken me; loving this present world. And I now...“ Look. “And the coppersmith done me much harm.”

Aber behaltet es fest im Gedächtnis, wo ich neulich abends nicht den Text vollständig zu Ende gelesen hab. In den dreißig Jahren etwa, in denen ich in dieser Stiftshütte gepredigt habe, bin ich kein einziges Mal jemals irgendwie weiter gegangen, als bis dahin, und ich weiß nicht warum. Ich habe mich oft gewundert, bis ich eines Tages herausgefunden habe, inwiefern Jesus die Schriftrolle aufhob und zu lesen anfängt, und die Hälfte der Weissagung las und Halt machte und sagte dort in Kapernaum: "Und heute ist diese Weissagung zur Erfüllung gekommen." Warum hat ER nicht den übrigen Teil davon gelesen? Es betrifft Sein zweites Kommen. Versteht ihr?

Und dort hatte ich dies gelesen, da ich nicht wusste... Ich empfing dies, und dort in Southern Pines, Süd-Carolina, war es gerade vor mir. Als ich an jenem Morgen dort draußen stand und mich mit Joseph Boze unterhielt, der sich an die Wagenseite anlehnte [Bruder Branham schnippt mit dem Finger.], stieß ich darauf. Paulus sagte: "Jedermann hat sich gegen mich gewandt. Da ist niemand mit mir. Demas hat mich verlassen, weil er diese gegenwärtige Welt liebt. Und jetzt passt aber auf! Und der Kupferschmied hat mir viel Leid zugefügt."

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Look what Demas must have thought: “Why, I seen Paul preach the Gospel and heal the sick. And here he sets, suffering, himself, carrying a doctor along with him, Luke. All time he goes, taking a doctor with him, a man preaching Divine. Why, I seen him smite a man blind. Said, ‘The Lord rebuke thee, and you’ll be blind for a season.’ And let the coppersmith run him out of a meeting. I guess he lost his power to smite men blind. Alas, he lost his power of Divine healing. God has turned against him.”

Schaut, was muss Demas gedacht haben. "Nun, ich habe gesehen, wie Paulus das Evangelium predigte und die Kranken heilte und nun befindet er sich hier und leidet selbst. Und während der ganzen Zeit, in der er reist, führt er einen Arzt mit sich. Lukas, einen Arzt nimmt Paulus mit, ein Mann, der göttliche (Heilung) predigt. Nun, ich sah auch, wie Paulus einen Mann mit Blindheit schlug; er sagte: 'Der Herr weise dich zurecht, und du seiest eine Zeitlang blind.' Dann aber ließ es Paulus zu, dass der Kupferschmied ihn aus einer Versammlung hinausjagte. Ich glaube, dass er nun seine Macht verloren hat, einen Mann mit Blindheit zu schlagen. Und jetzt hat er noch seine göttliche Heilungskraft verloren. Gott hat sich gegen ihn gewandt."

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

I don’t think Demas went out into the world, ’cause Demas was of a... You know his history. He was of a big, rich family. And he wanted to go with the rest of the crowd.

But, Paul, poor little Paul. What was it? God always let’s a ministry get like that, and then crowns it.

He let Jesus get to a place. Look at there. When He could raise the dead, when He could do anything He wanted to; and let a Roman soldier jerk beard out of His face, and spit in His face. [Brother Branham make a spitting sound.] Hit Him on... Put a rag around His face, and said, “Now, You know, they tell me You are a Prophet.” All of them stood around with the reeds, and hit Him on the head. [Brother Branham make a hitting sound.] Said, “Now tell us which one hit You.” He knowed which one hit Him. Uh-huh. Sure. He did. See? But His ministry was fixing to be crowned.

It always gets that spot where it seems like it’s real, real weak, just about gone, then God crowns it.

O Lord, let it happen. Let it happen, Lord.

Let’s bow our heads.

I love Him, I love Him

Because He first...

Now worship Him. We’ve had a hard teaching.

And purchased my salvation

On Calvary’s tree.

Let’s raise up our hands now to Him.

I...

Now be in the Spirit, see, “I love Him.”

...I love Him

Because He first loved me.

And purchased my salvation

On Calvary’s tree.

Ich glaube nicht, dass Demas in die Welt hinausging, weil er... Wenn ihr seine Geschichte kennt, er stammte aus einer großen, reichen Familie; und er wollte mit dem übrigen Teil der Menschenmenge gehen. Aber Paulus, armer kleiner Paulus, was war es? Gott lässt immer einen Dienst so werden, und krönt ihn hierauf. ER ließ Jesus in eine Lage kommen (schaut darauf!), wo ER die Toten auferwecken konnte, wo ER alles, was ER wollte, tun konnte, und ließ zu, dass ein römischer Soldat IHM den Bart aus dem Gesicht herausriss und [Bruder Branham verursacht einen Laut wie beim Spucken.] IHM in das Gesicht spuckte. Er schlug IHM aufs... Er legte einen Lappen um Sein Gesicht herum und sagte: "Nun, weißt Du, man sagt mir, dass Du ein Prophet bist..." Alle von ihnen standen mit ihren Rohrstäben herum [Bruder Branham stellt anschaulich dar, wie man IHN schlägt] und schlugen IHN auf den Kopf und sagten: "Nun, sage uns wer Dich geschlagen hat." ER wusste, wer IHN geschlagen hat. Sicherlich wusste ER es! Versteht ihr? Aber Sein Dienst war im Begriff gekrönt zu werden. Er (der Dienst) erreicht immer diesen Punkt, wo es so aussieht, als ob er (der Dienst) wirklich echt schwach, eben fast vorbei ist. Dann krönt Gott ihn. Oh, Herr, lass es geschehen. Lass es geschehen, Herr. Lasst uns unsere Häupter beugen.

Ich liebe IHN, ich liebe IHN,

weil ER mich zuerst geliebt hat,

Nun betet IHN an; wir haben eine harte Unterweisung bekommen!

und mein Heil am Kreuzesstamm von Golgatha erwarb [erkaufte]

Lasst uns jetzt die Hände zu IHM emporheben.

Ich liebe IHN...

Nun, seid im Geist. Versteht ihr? Ich liebe IHN.

...ich liebe IHN,

weil ER mich zuerst geliebt hat...

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Now, let’s stand up, to our feet.

In our little dismissing song, we sing the first verse, we’re going to shake hands with one another; the second verse, we’re going to sing it to God. All right. And then we’ll be dismissed.

Now, let’s sing:

Take the Name of Jesus with you,

Child of sorrow and of woe;

It will joy and comfort give you,

Take it everywhere you go.

Precious Name, Oh how sweet!

Hope of earth and joy of Heaven;

Precious Name, Oh how sweet!

Hope of earth... Heaven.

Now, remember this, now. I’m going to ask a little brother, here, that I had in the room a few minutes ago; a... a precious little brother, a missionary to the Assemblies in the wilderness up here; I forget what his name is, I’m going to ask him, dismiss in prayer as soon as we sing this next verse: “Take the Name of Jesus with you, as a shield from every snare; and when temptations around you gather, just breathe that holy Name in prayer.”

Watch devils leave then. See?

Kein Übersetzungstext von FriRös vorhanden

Now, remember: “Take the Name of Jesus with you, as a shield from every snare; and when temptations around you gather, just stop, and breathe that holy Name in prayer.” Watch what takes place. All right. All together now.

Take the Name of Jesus with you,

As a shield from every snare;

When temptations around you ga-... (What do you do, now?)

Just breathe that holy Name in prayer.

Precious Name, (Precious Name,) Oh how sweet! (Oh how sweet!)

Hope of earth and joy of Heaven;

Precious...

...?... see that little girl ...?...

Oh how sweet!

Come here, sweetheart.

Hope of...

While you’re standing here: The last time I was at the tabernacle, here (This mother keeps laughing and pointing to the baby.), this baby was in braces. Here it is, running all around here, playing sweet today. Isn’t that nice? Praise the Lord. Now, watch here: Honey, you jump down and show them, over there, how you can run around. See?

Oh, Precious Name,

Remember, Communion tonight, now.

...how sweet!

Hope of earth and joy of Heaven;

Precious Name, Oh how sweet!

Hope of earth and joy of...

Kein Übersetzungstext von FriRös vorhanden