Das Absolut

THE ABSOLUTE

So 30.12.1962, vormittags, Branham Tabernacle
Jeffersonville, Indiana, USA
Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra
Übersetzung anzeigen von:

So happy to be here this morning and to hear this exhortation, just as coming to the--the platform. Sorry to be late, but the sick in the back out there, and cars, ambulance like, and--and I had to catch those that couldn't get in (You see?), before I could get in.

Noch kein Übersetzungstext vorhanden

Now, I wonder if the sister that's got the--the little fellow, if she can't come back this afternoon. I want to preach this evening also, if the Lord willing. If she can't come back for the dedication then (while I've been standing so long this time), well, tell her to--she can bring the baby on now. But if she can come back the--this--tonight, it'll be a little better for us. But let... Whatever she can do; whatever it means. Why, if she can't come back, we'll bring the little fellow now for the dedication. And now, all these... While I'm speaking, if she wants to come now and--this would be the time...

Noch kein Übersetzungstext vorhanden

Now, tonight there is a very special; I--I want to speak on the subject tonight, a prophetic message of "Sir, Is This the Time?" So if the Lord willing, I want to speak on that subject tonight: "Is This the Time, Sir?" or "Sir, Is This the Time?" rather. And then, I want to take this opportunity in the presence of the church, which... There's been many things happened in the last few days that points up to a great something that I do not understand. But we are--we're always... God's ways are past finding out by man, so we just have to walk by faith. If anyone could explain God, then it would no more be necessary to have faith, because you--you know then. But we just walk by faith.

And this morning I thought I would try to just have a regular evangelistic service, because... Kind of changed my thought after I got down here and seen so many standing and been waiting so long. And then, tonight, maybe be less here, and then I can go ahead with this, what I want to say.

Noch kein Übersetzungstext vorhanden

One thing I'd like to announce, while many of them are together--many of you together; it's something that I've... I'll refrain from announcing for the last couple weeks; that is, your prayers has been answered concerning the tax case that I had with the government. It's settled. And so we are... It's--it's all over now. As many of you understand, what they had against me was those checks that had been made out for the campaign. And yet, they tried to say they were mine out there, and wanted to charge me three-hundred and fifty something thousand dollars for being my personal property. And it wasn't; it was the campaign's. And the church knows about that; all of you know about it.

Noch kein Übersetzungstext vorhanden

And finally, they've come to the place that... I'll just give you a little outline of what happened. They been almost three to five years about--nearly five years, I guess, in the case; and back and forth, and character, and everything. But I'm so grateful that they couldn't find anything against me, so they couldn't indict me for it. So they wasn't nothing to be indicted, only they said, just my--my ignorance myself, I guess. But not knowing much about law, they'd bring me the checks; and I'd sign them--put my name on them, place them in the campaign. But then, as long as I put my name on them, they were mine. You see? No matter... Said, "That's very nice for you to..." like that, "but they were yours, and then you give them to the church. But as soon as you put your name on it, it was yours; no matter what they was designated for, they were wrote to you." So, and if they'd been put on... Somebody had put across there "personal gift," it would've been all right; but they just wrote William Branham (See?); and when I put my name on it, it--that done it; it was all of it. So they was... And then finally with prayer...

Noch kein Übersetzungstext vorhanden

And then not long ago, you know, they... I had the vision that a great, dark, smoky, sooty, scaly--like an alligator--man come moving towards me with iron fingers. I had one little knife, like that, and he had on him United States Government. And I couldn't help nothing; I was helpless; and then the Lord came on the scene, and it was conquered. And you remember me telling you that long ago.

And they offered a compromise the other day. And my attorney, Mr. Orbison in New Albany, and, Ice and Miller in Indianapolis, on the tax case called me and told me, "Come down." And I went down, Brother Roberson, and I, and my wife, and the trustees of the church here, and all of us; we went down, and they told us that they were--the government was willing to compromise.

Noch kein Übersetzungstext vorhanden

And I said, "I, if I owe anybody anything, I'll pay them. But I--I do my best." But I said, "I don't owe that." And so I said, "I--I... it's... Honestly, God knows. And why don't they indict me then if I'm guilty?" I said, "They've had five years to try to do it, but they couldn't find nothing to do it with." So I said, "No, I--I just won't pay it until it's proved that I owe it."

And then, the attorney took me in, and talked to me, and said, "Now, we can try the case. Government will try it." And said, "When they do, the only thing they can find against you was that you..."

Noch kein Übersetzungstext vorhanden

What I--what... The way I done it; I didn't just... I don't know nothing about keeping books, so I just had to do it the way I thought was honest. And it was--it was never banked in my name; it was always banked in the name of the church--campaign, and so forth. See? So it wasn't nothing that I could do about it.

And I... He said, "Well, they are willing to compromise for fifteen thousand dollars, with ten thousand dollars penalty"; and the attorney's fees was fifteen thousand. That made me forty thousand. And so then, they want five more, I think it is now. So I went... I said, "Where in the world would I ever get forty thousand dollars?" And I said, "You know my bank account here; it says about a hundred dollars, and maybe less." I said, "Where would I get forty something thousand dollars?" And I said, "I have nothing for collateral; I just haven't got it. That's all."

Noch kein Übersetzungstext vorhanden

And he said, "Mr. Branham," he said, "here's what it is: If we try the case," he said, "there's no doubt but what we can beat the case." He said, "But here's by... the... We can beat it, because here's what I'll do. They're going to claim all that's yours, because you signed your name to it. And they're going to claim it's yours, though it was banked in the name of the campaign--church--Branham Campaign, and then a church..."

And not one time could they find one cent that I ever spent on myself. That's the truth; God knows. There's men setting right here now, been right with me all along. There wasn't one cent that I ever spent for myself. It was all for the Kingdom of God, everywhere, every check, everything else.

Noch kein Übersetzungstext vorhanden

But see that? But that don't matter. It was... I... It was supposed to be mine first and then the church's--the campaign's. And they have a way of doing it, you know, all kind of escapes they can make. So then I said, "Well, I'm--I just won't do it."

And he said, "Well, if we beat the case that way, because I'll--I'll declare them personal gifts. See? I'll declare it, by the government, personal gifts." And said, "Then when I do that, all over ten thousand dollars will be inheritance; and then you'll be right back in it again; and they'll hold you another five years checking all them."

Noch kein Übersetzungstext vorhanden

See, when you write a check, it goes through the clearing house; they photostat, copy of that check. 'Course I had all the checks too, that'd went through.

So they said, "That's where they get you right back again." And he said, "Another thing, Mr. Branham, if you ever are called in to the government like that, under an investigation, no matter what you ever do, in the eyes of the public you're a crook." See? But that's all.

Noch kein Übersetzungstext vorhanden

Look at this little Baptist minister down here in Mississippi. That little fellow... A woman said that he come in and insulted her. And that man brought evidence from across the country and everywhere. He wasn't even around the city for days before the day, or day after, insomuch that the judge wanted to turn back and have him to sue the woman for scandal. He said, "Let her go."

And when that was put on a monitor test across the country, you know what happened? Seventy-five per cent of the American people said, "Where there is smoke, there's fire." And that poor little fellow, just as innocent as I'd be, or anybody else, will labor under that the rest of his days, when he had nothing at all to do with it.

Noch kein Übersetzungstext vorhanden

I felt very bad for a while, to think that I put my life to the Kingdom of God to try to make peop--people pay your taxes, and do things, and do what's right, and make crooks become right men; and have to be put up like I was a crook myself.

I thought, "What in the world have I did?" And then it came to me, and I looked in the Bible. Every man in the Bible, no exceptions, that ever had a spiritual office; if Satan couldn't get them on morals or something, the government caught them. Go right back to anywhere you want to, all the way down... Moses, Daniel, Hebrew children, John the Baptist, Jesus Christ died by the government, capital punishment, Paul, Peter, James the Great, James the Less. Every one of them died under the government, because it is... Every government is the sait--seat of Satan. Jesus said so; the Bible says it. See?

Noch kein Übersetzungstext vorhanden

Every government is controlled by the devil. There's coming a government who will be controlled by Christ; but that's in the millennium. But this--these governments now, no matter how well we think they are, yet the back of them they're--they're dominated by Satan. "These kingdoms," he said, "are mine; I do with them whatever I wish to. I'll give them to You, if You'll worship me."

Jesus said, "Get thee hence, Satan. Thou shalt worship the Lord, and Him only shalt thou serve."

Noch kein Übersetzungstext vorhanden

And then I got discouraged (My wife's listening to me.); I went home and I said, "No, sir. I... If I owed it, I'd pay it. I do not owe it, and I'm just not going to pay it. That's all." I said, "How can I pay it anyhow?"

So I went home and I said, "Meda, wash the kid's face, get their clothes ready; I'm leaving." I said, "They won't even... Everything, it's just upside-down." I said, "What have I done? Tell me." And I said, "Yet, me forty thousand dollars? Whew. You don't realize what that means to me." And she come in as a nice little wife would, I said, "I'm leaving."

She said, "You think that would do any good? Prayed over it yet?"

Noch kein Übersetzungstext vorhanden

I thought, "Well, maybe I better pray again." I goes back in, and seemed like He said to me a Scripture. Always we want to watch the Scripture, what God did about it. You see?

And one day it was asked to Him, you know, trying to--trying to accuse Him to the government; they said, "Is it right for us free Jews to give tribute or taxes to Caesar?"

He said, "You got a penny?" Said, "Whose inscription's on it?"

Said, "Caesar's."

Said, "Then you give Caesar's the things that's Caesar's, and to God's the things that's God's."

Noch kein Übersetzungstext vorhanden

And I thought of that; I've turned over in the Bible and read it. I thought, "Truly, Lord, that's right. But this don't belong to Caesar; this was Yours; it--it wasn't Caesar's. If it'd been mine, and I'd been--had to pay more taxes or something, well that'd been different. That... It belonged to Caesar, but this--this is Yours. (See?) And it--it didn't belong to Caesar in the first place."

You know, He's always got the answer in the Word. I just read a little farther, and He said, "Say, Simon, haven't--haven't you got a fishhook in your pocket?" See? "You always carry a little fishhook and a string. And I just made a deposit this morning in a fish bank down there at the--at the river, you know." Said, "He... I made a deposit. And the banker will certainly give up what he's got. Just go down there and throw the hook in the river; and when you get up to the bank, open his mouth (You see?), and he'll--he'll give out the coin. Let's not offend them. Don't bring offense to them. (See?) Go pay it, Simon; that'll be for Me and you."

I thought, "True, God, You've got fish banks and everything else across the country. I don't know how it'd be done."

Noch kein Übersetzungstext vorhanden

But we went down; I got the brothers right here in the church, that's stood on my note. And I put a note in, and got the forty thousand dollars, and paid it off. I went home. I wanted to know the way I wrote that check if they'd ever come back on me again. I said, "This is to say that I'm free from all taxes." Whoever endorse that one, they sure going to be in a mess after that.

I kept calling back the bank to see if they'd do it, and finally Bob told me; he said, "Billy they did it."

And I went in and put my arm around the wife; I said, "Honey, I'm free."

What a feeling to be free. And so I can pay it back now, they made it real easy on me. I can pay it back at four thousand dollars a year. Now, I--I can't loaf anymore, folks; I got to get out and go to work. So I--I got... It take me ten years to pay it back and if--if the--Jesus doesn't come. And when that--when He does, all the debts are settled then anyhow. You see? And so then a... So I hope that you all, I... Your prayers... And tonight, I'll continue on with something just a little to that. But your prayers is what helped me. Thank you so much. God bless you. No matter where we ever at, I'll never forget that.

Noch kein Übersetzungstext vorhanden

Tonight, if the Lord willing, I wish to state some of the facts that I know. And be sure to come. Now remember, "Sirs, What Time Is It?"

Now, we're going to... I believe they got a full schedule for the rest of the--this week. And Monday night is the--services today, and tonight, and Monday. Monday night is the watch service. And--and then, that gives you Tuesday, New Year's day, if you're out of town, can go back home. And we'll have some fine ministers here now for that meeting... we... A great group of fine speakers. And everybody will be speaking at intervals down on till midnight; and sometimes they take Communion, if it's in line. I don't know whether they are this time or not. Right as... Where they're whooping and hollering, and shooting, and drinking, and going on, we take the Communion (Amen.), start the New Year's right with a Communion.

Noch kein Übersetzungstext vorhanden

Now, you're all invited. And I hope that you... God of the heavens will give you an opportunity to stay over if you can.

Now, before we approach the Word, I want to say this too, that I certainly thank this church, its members, for this fine suit of clothes that you bought me. Thank you very much. That's so much to me: all your cards and things through the--the--the Christmas seasons, and gifts that you sent to the family; and oh, I... They were innumerable to me, and little spots that cannot touch the spot in my heart. Nothing could do it like that, to know that it come from you.

And so, some of them sent me some of their Christmas gifts in money, and some of them sent... Such as, one brother sent me a pocketbook and a--that he'd had made with my name on it; and a little pin that you look through, and it's got the Lord's Prayer in it; and oh, things like that. It just... We just treasure. Wife and I, and the children want to tell you thanks so much.

It's so little, but I'll say this; this is the greatest word I think that anyone could say: "God bless you." There's nothing could be any greater.

Noch kein Übersetzungstext vorhanden

Now, and to these brethren here at the church who bought me that rifle; I--I wore my suit, but I--I couldn't bring the rifle to church. But it was... They really would have something against me then, wouldn't they? So I--I--I certainly thank you, my brethren. And I was going to read their names on a little... But one of the brethren was up yesterday; said, "Oh, don't... don't--don't thank me, Brother Branham; it would just take all the joy out of it." See?

So I thought, "Maybe the rest of them might think the same thing." But I got your name; they typed it out. I'll always remember it, and the Lord bless you greatly.

And you know what I relax at, and just go in that den room, and set there, and live all over. When I get so wound up I can't go no farther, then think about some hunting trip I took somewhere, or somewhere went fishing. I appreciate that. God bless you.

Noch kein Übersetzungstext vorhanden

Now, can we bow our heads just a moment as we approach the Word... I'm sure there's requests in here this morning too numerable to numerate just now, so I wonder, while we have our heads bowed, your special request, if you'd just keep it on your heart, and just raise up your hands, and say, "God, you know what I'm thinking of now."

Zunächst beugen wir unsere Häupter zum Gebet, ehe wir das Wort betrachten. Ich bin sicher, daß so viele Anliegen heute morgen hier sind, so daß sie nicht aufgezählt werden können. Während wir nur unsere Häupter gebeugt haben, würdet ihr bitte eure besonderen Anliegen, die auf euren Herzen sind dadurch kundtun, daß ihr eure Hände erhebt, und sagt: "Oh Gott, Du weißt woran ich jetzt denke!"

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Lord Jesus, You see every hand; and You know what's behind that. Down beneath that hand lays a request. And we are coming now, reverently up to the throne of the living God, that great white pearl that stretches across the space of time, where Jehovah God sets in there, and the Blood of Christ laying upon the altar. And we speak across that Blood by Him that said, "Ask the Father anything in My Name; it'll be granted." Won't You hear, God, this morning and answer their requests? I lay my prayer with theirs today that You'll grant it.

Here are handkerchiefs laying here, Lord, that sick and afflicted... And we're taught in the Bible that they took from St. Paul handkerchiefs and aprons; and they were placed upon the sick, and unclean spirits went out of them, and diseases departed. And Father, as we have known for a long time, and we surely know, that we're not St. Paul; but after all, we feel that it wasn't St. Paul; it was the Christ that was in him. And You are the same yesterday, today, and forever according to the Scriptures.

Herr Jesus, Du siehst jede Hand. Du kennst jedes Anliegen, um das es geht. Wir kommen jetzt in Ehrfurcht zu dem Throne des lebendigen Gottes, zu dem wir Zutritt in der gesamten Zeitspanne haben. Dort sitzt Jehovah Gott und das Blut Christi ist auf dem Altar. Auf Grund dieses Blutes beten wir und sprechen zu Ihm, der gesagt hat: "Was immer ihr den Vater in Meinem Namen bittet, daß wird euch zuteil." Oh Gott, höre uns heute morgen und beantworte unsere Gebetsanliegen! Ich bringe mein Gebet mit ihren Gebeten heute vor Dich. Du wollest es gewähren.

Herr, hier sind Taschentücher von Kranken und Leidenden hingelegt worden. In der Bibel wird uns gelehrt, daß man Taschentücher und Schweißtücher von Paulus nahm und sie den Kranken auflegte, wodurch die unsauberen Geister wichen und Krankheiten geheilt wurden. Vater, seit langem wissen wir, daß wir kein Paulus sind, doch sind wir uns dessen bewußt, daß es nicht Paulus war, sondern Christus in ihm. Du bist gemäß der Schrift Derselbe gestern, heute und in Ewigkeit.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Now, these people, Lord, believe that if we ask God, and take these handkerchiefs, and lay them upon their sick, that they shall recover. I pray that it'll be so, Lord. When these handkerchiefs are placed upon the sick... As it is said, one time Israel was starting in the line of duty, going to the promised land, and the Red Sea cut them off right in the path of duty; but God looked down through that Pillar of Fire with angry eyes; and that sea got scared, and it rolled back its waves--its waters; and Israel went through on dry land to the promised land.

Now, Lord, today look through the Blood of Jesus. And You see this act of faith that we're performing here this morning; and may Satan get scared and move away. And may each one of these pilgrims that's present, and each one that these handkerchiefs will lay upon, may they--the road be opened up and sickness moved away; and may they journey on towards the promised land, being led by the Holy Spirit--the Pillar of Fire. Grant it, Lord.

Now, bless the services, the words, the context, the reading; and may the Holy Spirit take the Word this morning and sweetly divide It to each one of us, Lord, as we're growing close to some great, tremendous something, that we know not what. Our hearts are moved strangely, Lord, and we pray now as we reverently approach Thee and Thy Word that You'll interpret to us the meaning thereof. For we ask it in Jesus' Name. Amen.

Herr, diese Menschen glauben, wenn wir Gott bitten, und die Taschentücher auf die Kranken legen, daß es besser mit ihnen wird. Ich bete, daß es so sei Herr, wenn diese Taschentücher ihnen aufgelegt werden. Wie uns berichtet wird, war Israel auf dem vorgeschriebenen Pfade unterwegs in das verheißene Land. Das Rote Meer stellte sich ihnen auf diesem Wege als Hindernis dar.

Oh Gott, Du schautest durch die Feuersäule mit durchdringenden Augen, das Meer erschrak und wich zurück, und Israel ging auf trockenem Boden hindurch, hinein in das verheißene Land. Herr, sieh heute herab durch das Blut Jesu. Du siehst uns, daß wir heute morgen hier im Glauben handeln. Möge den Satan Furcht ergreifen, daß er flieht. Möchte für jeden der gegenwärtig ist, und jedem auf den ein Taschentuch gelegt wird, der Weg sich öffnen und die Krankheit weichen, denn sie gehen vorwärts in das verheißene Land geleitet durch den Heiligen Geist, die Feuersäule. Gewähre es, Herr. Segne das Vorlesen des Wortes und diesen Gottesdienst. Möchte der Heilige Geist das Wort heute morgen nehmen und es einem jeden einzelnen von uns austeilen. Herr, wir nahen uns etwas Großem und Gewaltigem, von dem wir nicht genau wissen, was es ist. Herr, unsere Herzen sind besonders bewegt. Wir beten jetzt und nahen uns Dir und Deinem Worte in Ehrfurcht. Du wollest uns die Bedeutung dessen offenbaren, denn wir bitten es im Namen Jesus. Amen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Now, tonight, don't forget the--the "Time, What Time Is It?" And now, this morning I wish to turn you to (that have your Bibles or mark it, if you care to) in the Scriptures, where we want to speak from for a few moments, found in the Book of Acts. We might read two or three places: Acts 26:15 first, Acts the 25th chapter and the 15th verse, to begin. Then we want to read Acts 23:11; and you might add with this if you wish to, I probably won't have time to read it, Philippians 1:20. It's all about the same course, the same words.

Heute morgen möchte ich aus der Apostelgeschichte zunächst zwei Stellen lesen. Würdet ihr bitte eure Bibeln mit aufschlagen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Now, in the Book of Acts 26:15, we--reads like this:

And I said, Who art thou, Lord? And he said, I'm Jesus whom thou persecutest.

Arise, and stand upon thy feet: for I have appeared unto thee for this purpose, to make thee a minister and a witness both of these things which thou hast seen, and of those things in the which I will appear unto thee;

Delivering thee from the people, and from the Gentiles, whom now I send thee,

To open their eyes, and to turn them from darkness to light, and from the power of Satan unto God, that they may receive forgiveness of sins, and inheritance among them which are sanctified by faith that is in me.

Whereupon, O Agrippa, I was not disobedient to the heavenly vision:

But shewed first unto them at Damascus, and at Jerusalem, and throughout all the coast of Judaea, and them... then to the Gentiles, that they should repent and turn to God, and do works meet for repentance.

In Acts 23 and the 11th verse again:

And the night following the Lord stood by him, and said, Be of a good cheer, Paul: for thou hast testified of me in Jerusalem, so must thou bear witness also at Rome.

May God add His holy blessings to the reading of this most gracious, Holy Word that we have before us.

Jetzt lesen wir aus Kap. 26, Vers 15-20:


Ich antwortete: Wer bist du, Herr? Da erwiderte der Herr: "Ich bin Jesus, den du verfolgst.

Doch stehe auf und tritt auf deine Füße! Denn dazu bin ich dir erschienen, dich zum Diener und Zeugen für das zu machen, was du von mir gesehen hast, und für das, was ich dich noch sehen lassen werde;

und ich werde dich retten vor dem Volk und vor den Heiden, zu denen ich dich senden will:

du sollst ihnen die Augen öffnen, damit sie sich von der Finsternis zum Licht und von der Gewalt des Satans zu Gott bekehren, auf daß sie Vergebung der Sünden und ein Erbteil unter denen erhalten, die durch den Glauben an mich geheiligt worden sind."

Infolgedessen bin ich, o König Agrippa, der himmlischen Erscheinung nicht ungehorsam gewesen,

sondern habe zuerst den Einwohnern von Damaskus und Jerusalem, dann denen im ganzen jüdischen Lande und weiterhin den Heiden gepredigt, sie möchten Buße tun, sich zu Gott bekehren und Werke vollbringen, die der Buße würdig sind.


In Apg. 23 lesen wir den 11. Vers:


In der folgenden Nacht aber trat der Herr zu Paulus und sagte: "Sei getrost! denn wie du für mich in Jerusalem Zeugnis abgelegt hast, so sollst du auch in Rom Zeuge sein!"


Möge Gott Seinen heiligen Segen zu dem heiligen Worte geben, daß wir soeben gelesen und vor uns haben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Now, I was hearing a man speak--or taught not long ago, and he used the word "absolute." And I thought, "That's a very fine word; I hear it used so many times: Absolutely." That's...

I looked up in the dictionary--Webster's. According to Webster's, it's "perfect in itself; unlimited in its power; primarily, an ultimate." And an ultimate is the "amen"; that's all. A "absolute," it is--it's "the unlimited in power," the word "absolute." It's--it's perfect in itself. That's all of it; that settles it. And I thought, "That's a glorious thing; that's a wonderful word."

And now, a "word" is "a thought expressed." First, it must be a thought, and then it becomes a word; because you do not speak your words without thought.

Vor nicht langer Zeit hörte ich jemanden, der das Wort "absolut" gebrauchte. Ich dachte: "Das ist ein sehr feines Wort." Ich habe es oft gehört. Es wird des öfteren gebraucht. Ich habe das Wort "Absolut" in Websters Wörterbuch nachgeschlagen. Es wird darin als "Vollkommen in sich selbst; unbegrenzt in seiner Kraft; ursprünglich; endgültig" dargestellt, und das "Endgültige" ist das "Amen!" Danach kommt nichts. Das Absolut beinhaltet unbegrenzte Macht in sich. Dieses Wort schließt Vollkommenheit in sich selbst ein. Dem kann nichts hinzugefügt werden. Ich dachte: "Das ist etwas Herrliches. Es ist ein wunderbares Wort."

Ein Wort ist ja "Ein Gedanke zum Ausdruck gebracht." Zuerst ist es ein Gedanke. Dann wird es zu einem Wort, denn euren Worten gehen immer die Gedanken voraus.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

When we speak in tongues, we have no thought; it's God taking the thoughts; it's God's thought using our lips. We don't think or know what you're saying when you're speaking in tongues, if it's inspired speaking. When you interpret, you do not know what you're saying; you just say it; that's all. See? That's God. And prophesying, you're not using your own thoughts; it's God, 'cause you say things that you ordinarily wouldn't think about saying. See?

Wenn wir in Zungen reden, machen wir uns keine Gedanken. Es ist Gott selbst, der die Gedanken formt, und spricht sie durch unsere Lippen aus. Wir machen uns beim Zungenreden keine Gedanken, und wissen nicht was wir. aussprechen, wenn es inspiriert ist. In der Auslegung wißt ihr ebenfalls nicht, was ihr sagt. Ihr sprecht es einfach aus. Seht, Gott wirkt es. Auch beim Weissagen gebraucht ihr nicht eure eigenen Gedanken, sondern Gott bringt Seine Eigenen Gedanken zum Ausdruck, denn ihr würdet etwas sagen, über das ihr euch Gedanken gemacht habt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

But the word "absolute" is an ultimate; and therefore, I think that everybody should have an ultimate. And every great achievement that's ever been achieved, there has been an absolute behind it. No matter what it was, it's had an absolute behind it. And every person in order to achieve something has to first have the absolute. And that's the final wind back through this, that, back through the other, till you come to that absolute, or the "amen," or the ultimate of what you're... You got something you have to tie to, in other words. It's the final tying post to every achievement. It's somewhere; it might wind through many different things till it gets to that tie post; but there is the "amen" to all of it. There must be such a thing. You cannot go on through life without having one.

Der Begriff "Absolut" ist das Endgültige. Deshalb meine ich, daß jeder dieses Endgültige haben muß. Bei allen großen Errungenschaften, die erreicht wurden, stand dieses Absolut dahinter. Ganz gleich, was es war, doch dieses Absolut stand dahinter. Jeder Mensch, der etwas erreichen will, muß zuerst ein solches Absolut haben. Es ist dieses Endgültige, das euch durch alles hindurchbringt, bis ihr dieses "Absolut", "das Amen", das "alles in sich einschließende" erreicht habt. Ihr müßt etwas haben, an dem ihr festhalten könnt. Mit anderen Worten, es ist der endgültige Anker für jede Errungenschaft. Es mag durch verschiedene Dinge hindurchgehen, bis ihr die Anlegestelle erreicht, doch für alles gibt es das "Endgültige", das "Amen". Ihr könnt nicht durch das Leben gehen, ohne diese Verankerung zu haben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

You... When you got married, there had to wind back through your mind something, till you hit that tie post. And it should have been love for your wife or your husband. Well, maybe she isn't as pretty as John's wife; or she, well... She's not the--this, that, but there's something about her that you--it strikes you. You--you--you say, "She might not be as pretty as the other," or, "he might not be as handsome as the other"; but there has to be a absolute there that that person's different. And there's where you hold on to. And if that isn't there, you better not get married: that tie post, that absolute.

Ehe ihr euch verheiratet habt, mußtet ihr erst alles gründlich durchdenken, bis ihr euch festlegen konntet. Der Anlaß für diese Entscheidung muß die Liebe für eure Frau oder euren Mann sein. Vielleicht ist sie nicht so hübsch, wie die Frau eines Anderen, doch irgend etwas hat euch an ihr gefallen. Auch wenn sie oder er nicht so hübsch oder gut aussieht, doch ihr habt dieses "Absolut" für solch eine Entscheidung nötig. Daran haltet ihr fest. Wenn das nicht vorhanden ist, solltet ihr lieber nicht heiraten. Ihr benötigt einfach die absolute Gewißheit.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

We can think of many who had absolutes in the Bible. Oh, how we could take down through the stream of that Bible, and just be here two weeks from now, and never even touch the surface, if we'd think of the absolutes in the Bible. For instance, let me just call one or two, just brief them.

Look at Job. Now, he had an absolute. Everything went wrong for that man--a just man. Now, we would be daresn't to say that he wasn't just, because God said he was. There was no one on earth like Job. He was perfect in the sight of God; and he knew it, because he had an ultimate; he had an absolute.

Wir denken an viele in der Bibel, die solch ein "Absolut" hatten. Wir könnten all diese Menschen nehmen, und zwei Wochen lang darüber sprechen, und kaum die Oberfläche berühren. Wir werden einige aus der Bibel betrachten, die solch ein "Absolut" hatten.

Seht euch Hiob an. Er hatte ein Absolut. Alles ging verkehrt im Leben dieses gerechten Mannes. Wir würden es nicht wagen zu sagen, daß er nicht gerecht war, denn Gott sagte, daß er es war. Es gab keinen Menschen wie Hiob auf Erden. Er war vollkommen vor Gott. Er wußte es, denn er hatte dieses Endgültige.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

When everything seemed to be contrary, sickness broke out, his friends might've said, "Now, there you are, Job, that proves that you are sinning; you're wrong." And then, the bishops come down. They called them Job's comforters. And instead of comforting him, they seen nothing but sin in his life; because God had dealt with him the way He had.

And his children was killed; his--his property was burned; his--his... Everything went wrong. And even his own life in jeopardy, setting on a ash heap, broke out from the crown of his head to the soles of his feet with boils. And even his lovely, sweet companion, the mother of those children, said, "You should curse God and die the death." But in the face of all that Job had an absolute.

Er hatte das Absolut, als ihm alles entgegenstand, und die Krankheit über ihn kam, und man ihn verdächtigte, daß er gesündigt hatte, und verkehrt sei. Dann kamen auch seine Freunde, die Bischöfe, (die Hiob eigentlich trösten sollten), doch anstatt ihn zu trösten, versuchten sie ihm Sünde zu unterstellen, weil Gott an ihm in einer solchen Weise handelte.

Seine Kinder wurden getötet, die Herde wurde vom Blitz getroffen. Alles ging verkehrt. Sogar sein eigenes Leben war in Gefahr. Er saß auf dem Aschhaufen, von Kopf bis zum Fuß mit Geschwüren bedeckt. Sogar seine Lebensgefährtin die Mutter seiner Kinder, sprach: "Sage Gott ab und stirb." Doch angesichts all dessen hatte Hiob ein Absolut.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Oh, in time of sickness if we could only tie ourself to that absolute. Job knowed that he had done Jehovah's bidding, and he had faith in what he'd done, because Jehovah required it. If we can just do that... Jehovah required a burnt offering for his sin. And Job, not only for himself, but for his children, had made a burnt offering, and that's all God required.

Oh, you might say, "I wish that's all He required today."

It's less than that: just faith in His Word. And you--if you make His Word your Absolute, you can... Any Divine promise in the Bible, you can tie your soul to it. No matter how much the waves whip you around, you're still tied: your Absolute.

Oh, könnten wir uns in Zeiten der Krankheit doch an das Absolut des Wortes halten. Hiob wußte, daß er dem Willen Jehovas nachgekommen und im Glauben festgeblieben war. Würden wir nur das gleiche tun. Jehovah hatte ein Brandopfer für die Sünden gefordert. Hiob brachte es dar, für sich und seine Kinder. Das war es, was Gott forderte.

Nun mögt ihr sagen, "Ich wünschte, das wäre alles was Er heute von uns fordert." Es ist noch weniger, nämlich nur Glauben an Sein Wort. Wenn ihr Sein Wort zu eurem Absolut macht, könnt ihr jede göttliche Verheißung der Bibel beanspruchen und, eure Seele darin verankern, auch wenn die Wellen euch hin und her werfen. Ihr seid befestigt in eurem Absolut.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

And he held on to It. And when his comforters said, "You've sinned," he knowed he had not. He was just, because he'd done Jehovah's bidding. And when he's... every... The man come in and said, "Your children's dead"; another one come in and said, "Your camels are all burned up, and there come fire down from heaven."

Look what an argument his discomforters had, "You see? The fire came from heaven. Now, Job, that proves..."

"It proves nothing."

"Now, He wouldn't have struck your children, Job; you're a just man."

But Job said, "I know that I've done what's right." He still held on; he had something that he could drive down. That's it. He had accepted it; he'd had done exactly what God told him to do; and he was absolutely sure. All right.

Hiob blieb standhaft. Als seine Tröster ihm Sünde unterstellten, wußte er, daß er schuldlos war. Er war gerecht, denn er hatte den Willen Jehovas getan. Als ihm berichtet wurde, daß seine Kinder tot sind, kam jemand anders und sagte: "Deine Kamele sind vom Blitz getroffen und verbrannt". Seht, welch ein Argument seine Nicht-Tröster hatten. Sie konnten sagen, "Feuer kam vom Himmel, Hiob, das ist der Beweis, daß du..." Das beweist noch nichts. "Hiob, wenn du ein gerechter Mann wärst, hätte Er deine Kinder nicht umkommen lassen." Doch Hiob wußte, daß er das Rechte getan hatte. Er hielt fest. Er wußte, daß er genau das getan hatte, was Gott ihm sagte. Er war absolut sicher.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Then when he come to the spot when that absolute held, then finally he begin to feel the string tighten up that'd been running loose, bouncing around. But it begin to tighten up, and the Spirit come on him; and he stood up, being a prophet, and he said, "I know my Redeemer liveth." Amen. See? He'd tightened up to his absolute; he'd come in contact. He'd knowed that he'd done what was right, and someday he had to pull to It. "I know my Redeemer liveth, and at the last days He stands upon this earth. Though after the skin worms destroys this body, yet in my flesh shall I see God." He knew then; then his absolute anchored.

Als die Prüfung ihren Höhepunkt erreichte, stellte er fest, daß sein Absolut fest verankert war, und das Seil nicht mehr lose, sondern straff wurde. Der Geist kam über ihn. Er war ein Prophet. Er stand auf und sagte: "Ich weiß, daß mein Erlöser lebt!" Amen. Seht, er war festgeschnallt an seine Absolut. Er hatte den Kontakt. Er wußte, daß er recht handelte, und daß es eines Tages offenbar werden würde. "Ich weiß, daß mein Erlöser lebt, und daß Er am Ende der Tage auf Erden stehen wird. Auch wenn die Würmer das Fleisch meines Leibes zerfressen, werde ich Gott in meinem Fleische schauen." Er wußte, daß sein Absolut verankert war.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Abraham, an absolute, coming down from Babylon, from the tower and the--out into the Shinar, and out in there where he was sojourning with his father, and perhaps was a farmer. But one day, way back in the jungles somewhere maybe picking berries, or--or going to kill a beast for his meat, and somewhere back in there, God spoke to him when he was seventy-five years old.

And he was--he and his wife, Sarah, her being sixty-five was childish--childless. They didn't have any children. Then God told him, "You're going to have a child by Sarah. But in order to do this, you've got to separate yourself."

Abraham hatte das Absolut, als er von Babylon, wo der Turm gebaut worden war, nach Sinear kam. Dort wohnte er zusammen mit seinem Vater als Landwirt. Eines Tages, als er seiner Beschäftigung nachging, sprach Gott zu ihm, als er 75 Jahre alt war.

Seine Frau Sarah war 65, doch waren ihnen keine Kinder beschert worden. Dann sprach Gott zu ihm und sagte: "Du wirst einen Sohn durch Sarah haben, doch gehe aus von deines Vaters Hause und von deiner Freundschaft."

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

God's promises are always on condition. You must absolutely... No matter how fundamental you are with the promise, it's under conditions always. How we could stop here and wave through that Scripture back and forth for hours (See?), that the condition is what means something. You can be just as fundamental as you want to, but it's under conditions by the promise, predestination, and so forth.

Gottes Verheißungen sind immer an eine Bedingung geknüpft. Das müßt ihr beachten. Ganz gleich wie gründlich ihr auf der Verheißung steht. Daran ist immer eine Bedingung geknüpft. Wie könnten wir diesen Gedanken durch die gesamte Schrift nachgehen. Es kommt auf die Bedingung an. Ihr könnt so grundlegend richtig sein, doch jede Verheißung ist an eine Bedingung geknüpft, so wie Vorherbestimmung usw.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Notice. Now Abraham, he believed God, and it was imputed unto him for righteousness. Now, what a horrible thing it would be to meet a civilized world, a man seventy-five years old with a woman sixty-five, and had lived together since they were young couples, 'cause she was his half sister. And now, going to have a baby by her. But he had an Absolute. There was nothing going to move him.

And when the first month, it didn't happen, his Absolute held, because he knowed he had talked to God. The second month, second year, ten year; and at twenty-five years later, when he was a hundred and Sarah was ninety, his Absolute still held.

Beachtet! Abraham glaubte Gott und es wurde ihm zur Gerechtigkeit gerechnet. Wie ungewöhnlich wäre es für eine zivilisierte Welt, einen Mann (75) und eine Frau (65) mit diesem Anspruch zu treffen, die seit Jahren keine ehelichen Beziehungen hatten. Doch er hatte das Absolut. Nichts konnte ihn bewegen.

Monate und Jahre vergingen, doch sein Absolut war verankert, denn Gott hatte zu ihm gesprochen. Sein Absolut hielt für 25 Jahre stand.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

And the Bible said, when his obituary was written, he said, "Abraham staggered not at the promise of God through unbelief, but was strong, giving praise to God." Why? Did you ever think why? He was absolute, positive, and the only thing he had to do was separate himself from his people. And God never did bless him until he did it. He took his daddy; the daddy died. He took Lot; and when... After Lot separated from Abraham, then God come to him, said, "Now, walk through the land." Obedience, promise under conditions, always goes with God and His Word.

Die Bibel berichtet aus seinem Leben in Röm. 4, 18-25, daß sich Abraham in Bezug der Verheißung Gottes durch Unglauben nicht irre machen ließ, sondern im Glauben immer stärker wurde und Gott die Ehre gab. Habt ihr je nachgedacht, wie das möglich gewesen ist? Er war absolut sicher. Die einzige Forderung war, daß er sich von seiner Verwandtschaft trennte (1. Moses 12, 1). Gott konnte ihn erst segnen, nachdem er sich abgesondert hatte. Er verließ sein Elternhaus, nahm jedoch Lot mit sich. Doch auch von ihm mußte sich Abraham trennen. Dann sprach Gott zu ihm und sagte: "Dieses ganze Land will ich dir geben." Gehorsam war die Bedingung für die Erfüllung der Verheißung. So ist es immer mit Gott und Seinem Wort.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Now, look at... Let's take Moses. Moses, the--the runaway servant-prophet that God had raised him up and educated him in Pharaoh's palace, and--and Moses went out with his theological training and was... The first man, he slew. Then the first little defect come along, then Moses was scared to death. Why? He had no absolute; he only had his--his mother's testimony of his birth.

He was a strange child; he had his mother's word about it. He had the scrolls that God had (perhaps in paper somewhere they had written, packed along with them), that God was going to visit His children. He knowed that that was the time, like we do now. We know something's fixing to happen.

Jetzt wollen wir Moses betrachten, der zunächst ein Prophet war, der die Flucht ergriff. Gott hat ihn bewahrt. Er wurde im Palast Pharaos erzogen und hat sicher die beste theologische Ausbildung erhalten. Zunächst erschlug er einen Mann (2. Moses 2, 11-14). Er erschrak und ergriff die Flucht. Weshalb? Er hatte noch nicht das Absolut. Er hatte lediglich, was seine Mutter ihm als Zeugnis von seiner Geburt berichtet hatte.

Er war ein besonderes Kind. Seine Mutter hat ihm gewiß davon erzählt. Er hatte sicher die Pergamentrollen gelesen, in denen geschrieben stand, daß Gott Sein Volk heimsuchen und befreien wird. Er erkannte, daß die Zeit gekommen war, wie auch wir es jetzt erkennen. Wir wissen, daß etwas im Begriff ist zu geschehen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Now, Moses knowed that was the time, and he knowed that he was chosen for it; but he didn't have an absolute. See? And one day on the back side of the desert, when he'd lost the vision, God appeared to him in a burning bush and said, "Moses, I have seen the afflictions of My people; I've heard their groans and crying of those taskmasters punishing them; and I have remembered My promise. I've come down to deliver them; now, go down to Egypt." Oh, my.

Said... Moses complaining, said, "I don't speak very well; my--my deliverance is not very well; they won't believe me."

He said, "What's in your hand?"

He said, "A stick."

He said, "Throw it down." It turned to a serpent. Said, "Pick it up by the tail." It turned back again to a stick. He was giving him the assurance, a vindication. When God gives an absolute, He gives a vindication to that absolute always.

Moses wußte, daß die Zeit der Befreiung gekommen war. Er wußte auch, wozu er auserwählt war. Doch hatte er noch nicht sein Absolut. Eines Tages, während er in der Wüste war und den Blick für seine Berufung fast verloren hatte, erschien ihm Gott in einem brennenden Dornbusch, und sprach zu ihm: "Ich habe das Elend meines Volkes in Ägypten gesehen und ihr Wehklagen über ihre Fronvögte gehört." Gott gedachte Seiner Verheißung, kam herunter um sie zu befreien, und gebot Moses nach Ägypten zu gehen.

Moses wandte ein: "Ich kann nicht gut reden. Ich kann es nicht gut darlegen, sie werden mir nicht glauben."

Der Herr sprach: "Was hast du in deiner Hand?"

Er antwortete: "Einen Stab."

Der Herr sprach: "Wirf ihn auf die Erde" und er wurde zur Schlange. Er sagte weiter: "Ergreife sie beim Schwanz!" und sie wurde wieder zum Stab. Er gab ihm die Sicherheit, die Bestätigung. Wenn Gott ein Absolut gibt, dann gibt er immer die Bestätigung zu dem Absolut.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Then Moses, when he was down there, and he threw down his stick before the magicians and Pharaoh, and the magicians come and threw down their stick too, Moses never run and said, "Oh well, I was wrong, I... Was just a cheap magician trick and maybe I was wrong." But he knowed; he was positive that he met God; and he stood still. Let's say he'd done exactly what God told him to do; so had Job done exactly what God told him to do; Moses had followed His commandments. Then stand still and watch the glory of God.

Moses was tied to his absolute, his commission, and he stood still. And when he did, his serpent swallowed up the rest of the serpents. See? He was tied to that absolute. God said, "When you deliver them children, you'll worship Me again on this mountain."

Dann warf Moses dort seinen Stab vor Pharao und den Zauberern nieder, die ebenfalls ihre Stöcke hinwarfen. Moses lief nicht davon und sagte: "Vielleicht habe ich verkehrt gehandelt", oder es sei nur der Trick eines billigen Zauberers. Er wußte, daß er Gott begegnet war. Er stand in Gewißheit da. Er tat genau das, was Gott ihm gesagt hatte. Auch Hiob hatte genau getan, was Gott von ihm verlangte. Moses folgte Seinen Befehlen. Dann stand er stille und sah die Herrlichkeit Gottes.

Moses war an seinen Auftrag, an sein Absolut, gebunden. Er war unbesorgt. Seine Schlange verschlang die anderen Schlangen. Er war gebunden an das Absolut. Gott hatte gesagt: "Nach der Befreiung der Israeliten sollt ihr Mir auf diesem Berge opfern."

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

And how the enemy in every way that he can will try to get you away from that absolute. Right as they started out of Egypt, they got cornered right in the neck of the--of the Red Sea: mountains on either side. Come up through a valley and there's the Red Sea. No way to escape over the hills, no way to escape this way, and Pharaoh's army coming this way. What a place to stand. See how the devil gets you in a place where you don't know what to do? But remember, if you're tied to that absolute, that's got it. Moses knowed that God promised him that "You'll worship on this mountain when you bring them out. And I'll come down by your hand to deliver them and place them over in that other land." He stayed right with it. And God sent a east wind and blowed out the waters out of the bottom of the sea, and they walked across on dry land: an absolute.

Der Feind wird alles daran setzen, um euch von diesem Absolut wegzubekommen. Nachdem sie aus Ägypten ausgezogen waren, wurden sie eingekesselt, das Rote Meer vor ihnen und auf beiden Seiten Gebirge. Sie zogen durch das Tal entlang und kamen bis zum Roten Meer. Das Heer Pharaos war hinter ihnen. Für sie gab es keine Möglichkeit zu entfliehen. Denkt in welch einer Lage sie sich befanden. Seht, der Teufel ist es, der euch in eine Lage hineinbringt, wo ihr nicht wißt, was getan werden soll. Doch denkt daran, wenn ihr an euer Absolut festgebunden seid, wird etwas geschehen. Moses wußte, daß Gott ihm verheißen hatte: "Ihr werdet Mich auf diesem Berge anbeten nach eurem Auszug. Ich selbst komme herunter, und werde sie durch dich befreien und in das Land herüberbringen." Moses hielt daran fest. Gott sandte einen Ostwind, teilte das Wasser, so daß sie auf trockenem Land durchgehen konnten. Das war ein Absolut.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

How we could go through the Scriptures: Daniel, his absolute; Shadrach, Meshach, and Abednego, their absolute; David, his absolute. All absolute...

Paul had one too, the one we are reading about. He had a Christ-centered call, and that was his absolute. That's the reason he wasn't afraid of what Agrippa would say. Standing there... And Agrippa was a Jew, as we know. And so when--when he's standing before these kings and things, God had already told him he'd stand there. So he had an absolute. So he told exactly the heavenly vision. He said, "I'm not a--I wasn't dishonorable to it. I was--did not misjudge it; I didn't misbehave myself." But he held to, and was not disobedient; he carried it out to the minute, for it was an absolute. And any Christ-centered life, that's your absolute.

Wie könnten wir mit Beispielen aus der Schrift fortsetzen. Daniel sowie Sadrach, Mesech und Äbed Nego hatten ihr Absolut. David hatte sein Absolut. Alle hatten ihr Absolut.

Auch Paulus hatte es, von dem wir gelesen haben. Er machte Christus zum Mittelpunkt seiner Berufung. Das war sein Absolut. Deshalb fürchtete er sich nicht, was Agrippa sagen würde. Er stand da und legte Zeugnis vor Königen und Obersten des Volkes ab, wie Gott es ihm bereits gesagt hatte. Er hatte ein Absolut und berichtete von der himmlischen Erscheinung. Er war dieser himmlischen Berufung nicht ungehorsam, noch hat er sie unterschätzt, sondern hielt daran fest und führte seinen Auftrag aus, denn es war für ihn das Absolut. Christus, der Mittelpunkt eures Lebens ist euer Absolut.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Now, since meeting Him face to face on the road to Damascus, that was--meant so much to Paul. Now remember, he was a scholar beforehand; he was a mighty man in the Scriptures, but he didn't have any tie post but the Sanhedrin that would back him up, and a--and a diploma from a great teacher. He was a great man in his field, but he was waving. Only thing he had, his absolute would only be as strong as his organization was; that's all the stronger it could be. And he was working faithful to that, and was taking Christians, and binding them, and making havoc of them, and even stoned Stephen.

Für Paulus bedeutete es so viel, weil er dem Herrn von Angesicht zu Angesicht auf dem Wege nach Damaskus begegnete. Nun seht, er war in der Schrift wohlgelehrt, doch die einzige Verankerungsstelle die er hatte, war der Hohe Rat, der hinter ihm stand, und vielleicht die Auszeichnung eines großen Lehrers. In seinem Bereich war er ein großer Mann, doch hin und her bewegt, denn sein Absolut war zunächst nur so stark wie seine Organisation. Ihr treu ergeben, war er damit beschäftigt Christen gefangen zu nehmen und zerstören zu lassen. Er war auch dabei als Stephanus gesteinigt wurde.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

I think later in his life, the reason he went to Jerusalem, when the prophet told him, "Don't go up there, Paul, for chains and prison waits for you."...

And Paul said, "I know it; but I'm not only going to Jerusalem as a witness, but I'm going there; I'm ready to die for Jesus Christ," for he knew what he had done, and his ambition was to seal his testimony with his own blood, die a martyr, because he killed one of God's martyrs.

And now, he was on his road down to Damascus with all of his education: set under that great teacher, Gamaliel, and how that he had been taught in all the Jewish religion. And yet with all that, he was flimsy, and he--he did not have the ability to do certain things. And all of a sudden, there was a Light and a roar maybe in a thunder, and he was smitten and fell to the ground. And he--when he looked up, there was a Light shining that blinded his eyes. And what a strange thing that was.

In seinem späteren Leben kündigte ihm der Prophet Agabus an, daß er in Jerusalem leiden und gebunden werden wird. Paulus wußte es. Er war nicht nur bereit in Jerusalem Zeugnis abzulegen, sondern auch willig für Jesus Christus zu sterben. Er wußte ja, was er an anderen getan hatte. Sein Bestreben war es, sein Zeugnis mit seinem eigenen Blute zu besiegeln, und als Märtyrer zu sterben, weil er selber bei dem Tode eines Märtyrers zugegen war.

Jetzt war er, mit Vollmachten ausgestattet, auf dem Wege nach Damaskus. Er war ja in der jüdischen Religion zu den Füßen des großen Lehrers Gamaliel unterwiesen worden. Trotz dieser Ausbildung hatte er nicht die Fähigkeit, das Rechte zu tun. Plötzlich umgab ihn ein Licht, und die Stimme erscholl gleich eines Donners. Er fiel zu Boden. Dann sah er auf und erblickte das hell-leuchtende Licht, das seine Augen erblinden ließ. Das war etwas außergewöhnliches.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

No one else saw the Light, just Saul. It was so promised--so real to him, until It blinded his eyes; he couldn't see, totally blind with that Pillar of Fire blaze him right in the face. And he heard a Voice saying, "Saul, Saul, why persecutest thou Me?"

He said, "Lord, Who are You?"

He said, "I'm Jesus; and it's hard for you to kick against these pricks. Rise now, and go into Damascus; and there one will be sent to you."

Then when he raised up from there... And there was one, a prophet, down in the city who saw in a vision, while he was praying, and he came. Ananias came and come in to Saul, laid his hands upon him, and he was healed by Divine healing. He rose then, was baptized, washing away his sins, calling upon the Name of the Lord; and then he had a absolute. He was never the same after that. He went straight from church to church, from place to place, trying to build up that which he had tried to tear down.

Saulus sah das Licht, für ihn war es eine solche Realität, daß er erblindete. Er konnte nicht mehr sehen, total erblindet, nachdem der Glanz der Feuersäule sein Angesicht angestrahlt hatte. Dann hörte er die Stimme sagen: "Saul, Saul, warum verfolgst du mich?"

Er antwortete: "Wer bist Du, Herr?"

Die Stimme sprach: "Ich bin Jesus, den du verfolgst. Es wird dir schwerfallen, gegen den Stachel auszuschlagen. Stehe auf, begib dich nach Damaskus, dort werde Ich jemand zu dir senden."

Darauf begab er sich nach Damaskus. Dort lebte ein Prophet namens Ananias, dem in einem Gesicht gezeigt wurde, was er tun sollte. Er kam zu Saulus, legte ihm die Hände auf, wodurch er geheilt wurde. Er stand auf, rief den Namen des Herrn an, ließ sich taufen, denn er hatte Vergebung seiner Sünden empfangen. Jetzt hätte er sein Absolut und er war ein verwandelter Mensch. Er machte sich auf von Ort zu Ort, von Gemeinde zu Gemeinde um das aufzubauen, was er niederzureißen versucht hatte.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

How the nation... How the Christian world this morning needs that type of absolute. Those who treat creeds and traditions has tried to--with doctrine of men to disqualify God's Word to being the same yesterday, today, and forever. They need an absolute, an experience of meeting on a Damascus road, the living God Who can heal the sick, and raise the dead, and cast out devils: a genuine absolute.

Paul knew that something happened; there was no one could take it away from him. Nothing else mattered; he was tied, and that was it. No matter what come, he knowed he was tied. Christ-centered life... Oh, the life that he had lived was a different life.

Wie benötigen die Christen der verschiedenen Nationen in dieser Zeit solch ein Absolut. Diejenigen, die durch Satzungen und Traditionen und menschlichen Lehren gefesselt sind, versuchen Gottes Wort zu disqualifizieren, daß es nicht dasselbe sei, gestern, heute und in Ewigkeit. Sie benötigen ein Absolut, eine Erfahrung mit dem lebendigen Gott, der die Kranken heilt, die Toten auferwecken, die Teufel austreiben kann; wie Saulus sie auf dem Wege nach Damaskus hatte. Das ist ein echtes Absolut.

Paulus wußte, daß etwas geschehen war. Niemand konnte es ihm nehmen. Sein Anker war festgelegt. Ganz gleich was geschah. Christus wurde der Mittelpunkt seines Lebens. Das Leben von jetzt ab, war ein anderes Leben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Now remember, he'd been a religious man. And to some of you peoples this morning... And I know you realize that this tape is being made, will play in every nation under the heavens, about, around the world. And some of you peoples who's here, present; and some of you out where the tapes will be played in the other nations by an interpreter giving it to the tribes of Africa, back in the Hottentots, and--and in--all around; and to you religious leaders who just got an education of the Bible, you've got it from a historical standpoint and may be able to explain all these things; but if you haven't got an absolute, haven't got an experience, and if that experience that--that you claim you have makes you deny that every word of this isn't just as true to the church today as it ever was, and you are trusting upon your Bachelor of Art degree, or whatever you might have; if you're trusting upon the thoughts of your organization that would say, "The days of miracles is past; and we have no Divine healing; and the baptism of the Holy Spirit like they received on the day of Pentecost is not for the people today"; if that's all you've got, my precious brother, sister, you need a Damascus road experience.

You need to meet this living God where you--not only just a mythical thought in your mind, not some shiver, or some kind of a sensation, but a taught and experience of a real genuine...

Seht, er war religiös. Nun möchte ich euch, die ihr gegenwärtig, und die in allen Nationen unter dem Himmel auf der ganzen Welt diese Predigt durch Übersetzer hören werden, besonders die religiösen Führer fragen, die nur ein Bibelwissen haben, wie es um ihr Absolut steht. Habt ihr diese Erfahrung? oder laßt ihr nicht jeden Anspruch gelten und leugnet Gottes Wort, daß es heute so wahr für die Gemeinde ist, wie es damals war. Vertraut ihr eurer akademischen Auszeichnung oder was immer ihr haben mögt. Verlaßt ihr euch auf eure Organisationen, die da sagen, die Tage der Wunder sind vorbei, es gibt keine göttliche Heilung und keine Taufe des Heiligen Geistes mehr für die Menschen dieser Tage wie man sie zu Pfingsten erlebte.

Meine geliebten Brüder und Schwestern, wenn ihr nicht mehr habt als das, dann benötigt ihr ganz gewiß ein Erlebnis wie das auf dem Wege nach Damaskus. Ihr müßt dem lebendigen Gott begegnen, nicht euch etwas in Gedanken zurechtlegen, noch auf eine Gefühlsempfindung bauen, sondern ihr benötigt eine gründliche Erfahrung mit Gott.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

The same Jesus that walked in Galilee is a-living today, and alive forevermore; and He's the same yesterday, today, and forever, an absolute, that you don't have to take what anyone said, you know for yourself, not some sensation.

And if the sensation that you've had--and if somebody... It might've been a real Bible sensation. And somebody tried to explain it away from you, saying those things were in some other day, be careful. It is true. Be careful. But there is a way to know. Test it with the Word; That's the Blueprint.

If the house goes up contrary to the blueprint, the contractor will tear it down and rebuild it. But it's got to go to the blueprint.

Derselbe Jesus, der in Galiläa wandelte, lebt heute und in alle Ewigkeit. Er ist derselbe gestern, heute und für immer. Das ist ein Absolut.

Ihr braucht nicht zu nehmen, was jemand anders sagt. Ihr wißt es selber auf Grund des Erlebnisses und nicht um einer Gefühlsbewegung willen. Auch wenn ihr ein biblisches Erlebnis gemacht habt, gebt acht, wenn jemand versucht, euch die Verheißungen in Frage zu stellen, in dem man sagt: "All diese Dinge waren nur früher." Nehmt immer die Gelegenheit wahr und prüft alles mit dem Wort. Das ist der Lageplan - die Zeichnung.

Wenn ein Haus nicht nach Zeichnung gebaut wird, muß der Unternehmer es abreißen und neu bauen. Man muß sich nach der Zeichnung richten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

No matter what your experience is then; if something in you tells you that that Bible isn't true, that power of God, apostles, prophets, and teachers, and pastors, and the gifts of the Spirit just isn't the same as It was when It flowed through them apostles at Pentecost, there's something wrong with your absolute; it has to tie to a denominational creed, instead to God's Bible, when He said, "Both heavens and earth will pass away, but My Word shall never fail."

Watch what your absolute is. You might be absolutely sure that you're in good fellowship with the pastor; and might be absolutely sure that you're in fellowship with the district presbyter; you might be absolutely sure that you're in fellowship with the bishop, or some other great man in your church; but if you're not--your absolute isn't Jesus Christ... "For upon this rock I'll put My absolute, and the gates of hell shall not prevail against it," spiritual revelation of Who He is and knowing. All right.

Ganz gleich, was eure Erfahrung sein mag, wenn etwas in euch ist, daß euch sagt, die Bibel stimmt nicht, die Kraft Gottes wird nicht offenbar, Apostel, Propheten Lehrer, Hirten und Evangelisten, so wie die Gabe des Heiligen Geistes sind nicht mehr wie damals, wie zur Zeit der Apostel seit Pfingsten, dann stimmt etwas nicht, euch fehlt das Absolut. Dann seid ihr an Glaubenssatzungen gebunden, anstatt am Worte Gottes, denn Er sagte: "Himmel und Erde werden vergehen, aber meine Worte werden nicht vergehen."

Gebt acht, worin euer Absolut besteht. Ihr mögt dessen gewiß sein, daß ihr in guter Beziehung zu dem Prediger oder in guter Beziehung zu dem Bezirksvorsteher seid, vielleicht sogar, daß ihr guten Kontakt zu dem Bischof oder sonst einem großen Mann der Kirche habt. Doch euer Absolut muß Jesus Christus werden, denn: "Auf diesem Felsen will Ich meine Gemeinde bauen und die Pforten der Hölle werden sie nicht überwältigen." Geistliche Offenbarung und erkennen, wer Er ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Oh, now, when you become like Paul, have the same absolute that he had... A Christ-centered life is a different life than what you once had; and it might be a very religious life that you live.

Oh, I've heard people say, "Now, they're very religious." That don't have one thing to do with it. I've just seen many religions, very devout, many times more sincere than the Christian people of today profess.

Wenn ihr die gleiche Erfahrung wie Paulus macht, werdet ihr das gleiche Absolut haben, wie er es hatte. Ein verändertes, Christus zum Mittelpunkt habendes Leben, obwohl ihr vorher ein religiöses Leben geführt haben mögt.

Ich habe Menschen sagen hören: "Wir sind sehr religiös". Doch das hat damit nichts zu tun. Ich habe viele Religionen beobachtet. Sehr ergeben. Oft aufrichtiger wie diejenigen, die das Christentum bezeugen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

When a mother can take her little fat, black baby about that long, and throw it into the mouth of a crocodile for the love of her god, I wonder how sincere Christianity is. When a man can afflict himself in such a way, would put in a thousand hooks through his flesh, like that, hanging with balls of water, holding him down like this, and walk through a streak of fire, from here to the end of that tabernacle, back and forth, and it white hot, fanned like that, for the sacrifice of his god, an idol there with ruby eyes in it and so forth, I wonder where Christianity is. Uh-huh. Uh-huh. So don't think sincerity; sincerity is not it. Sincerity's all right if it's placed on the right thing.

Wenn zum Beispiel eine Mutter ihr kleines Kind nimmt und es einem Krokodil vorwirft, nur aus Liebe zu ihrem Götzen, dann frage ich mich wo die Hingebung der Christen bleibt. Wenn ein Mann sich selber peinigt in seinem Fleische mit Eisenhaken und dann durch das heiße Kohlenfeuer hin und her geht, nur um seinem Gott (Götzen) ein Opfer darzubringen frage ich mich, wo das Christentum bleibt. Denkt nicht, Hingebung ist alles. Das ist es nicht. Hingebung ist recht, wenn sie in rechter Weise angewandt wird.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Like a doctor giving medicine, he might give you arsenic, sincerely; and he might give you sulfuric acid, sincerely; you might have your prescription filled wrong, and you might take it in sincerity, but that don't save your life. See? No, sir. You've got to know what you're doing. And anything contrary to God's Word, I don't care what it is, and how long it's been in existence, it's still wrong.

Wenn einem Arzt ein Fehler unterläuft, und er euch. nicht die rechte Medizin verschreibt oder gar aushändigt, obwohl er dabei aufrichtig wäre, würde es euch schaden. Auch ihr mögt das Mittel als Medizin in Aufrichtigkeit einnehmen, doch den Schaden eures Lebens davon tragen. Seht, ihr müßt genau wissen, was ihr tut. Alles was im Gegensatz zum Worte Gottes steht, gleich was es sein mag, wie lange es schon existiert, es ist trotzdem verkehrt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Peter give them an eternal prescription on the day of Pentecost. He said, "Repent every one of you, and be baptized in the Name of Jesus Christ for the remission of your sins, and you shall receive the gift of the Holy Ghost; for this prescription is to you, and to your children, and to them that's far off, even as many as the Lord our God shall call." That's right. It's an eternal prescription.

Now, some quack druggist could get ahold of that and kill you. See? Certainly. You know, there's so much poison in a prescription to poison the germ; and the--the doctor knows just how much can--your body can stand. If he over-poisoned, it would kill you. And if you haven't got enough of it, then what would it do? Would do you no good to take the medicine. He knows what your body can stand.

Now, and that's the way these prescription of God is. No matter how much somebody else says it must be done this way or that way, don't you believe it. When you follow the Word exactly to the letter, that's it. That's right. Hold on to It.

Petrus gab zu Pfingsten eine ewig gültige Rezept-Vorschrift indem er sagte: "Tut Buße, und lasse sich ein jeder von euch auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung eurer Sünden taufen, so werdet ihr die Gabe des Heiligen Geistes empfangen, denn diese Verheißung (Vorschrift), gilt euch und euren Kindern und allen die noch ferne sind, so viele der Herr unser Gott herzurufen wird." Das ist die rechte ewiggültige Vorschrift.

Es kann einem unachtsamen Apotheker passieren, daß er die Arznei nicht nach dem vom Arzt sorgfältig ausgestellten Rezept ausgibt. Selbst die vorgeschriebene Menge muß beim Einnehmen beachtet werden. Ist es nicht genug, hilft es nicht, nimmt man zuviel, dann ist es zum Schaden.

So ist es mit dem vorgeschriebenen Rezept Gottes. Ganz gleich, was dieser oder jener sagen mag, glaubt es nicht, sondern haltet euch allein genau an das geschriebene Wort. So ist es recht. Haltet daran fest.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Now, we've got the--those who say you must be sprinkled. They got those say you must use the titles of Father, Son, and Holy Ghost; there's no such things in the Bible, no such place anybody was ever baptized in the Bible any other way besides the Name of Jesus Christ. That's a dogma that was added in the Roman Catholic Church and has carried down through traditions. We'll hit that tonight.

Es gibt diejenigen, die sagen, die Taufe wird in Form der Besprengung vollzogen. Dann gibt es andere, die behaupten, die Titel Vater, Sohn und Heiliger Geist müssen ausgesprochen werden. Doch beides ist nicht in der biblischen Praxis zu finden. Es gibt keine Stelle in der Bibel, wo jemand seit Pfingsten anders getauft wurde, als auf den Namen Jesu Christi. Hier gilt es festzustellen, in welch einer Weise die Römisch-Katholische Kirche ein Dogma hinzugefügt hat, das zur Tradition wurde.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

But notice, then amidst of all that, the prescription remains. That's why we got so many sick children, because they're not listening to what the Doctor said. The absolute--when you've tied to That, that's it; That's God's Word; It cannot fail. Christ-centered life, very religious, but it wasn't Christ-centered; so many of us have that today.

And when you get this Christ-centered life, it makes you do things you ordinarily wouldn't do. It makes you act different than ordinarily you would act. I don't mean act silly; I mean act in the Spirit, something that's real, something that's genuine. And when you see somebody acting silly, you know they're only putting on something. They're only trying to impersonate where that genuine thing is.

When you see a bogus dollar, remember there's a good dollar it was made off of. See? When you see a bogus, it's absolutely a off-shadow of something that's real; it's something that--that is genuine it's copied off of.

Doch beachtet, in Mitten all dessen, bleibt die biblische Vorschrift bestehen. Soviele Gotteskinder leiden, weil sie nicht auf das hören, was ursprünglich als Vorschrift gegeben wurde. Ihr habt euer Absolut erst, wenn ihr im Worte Gottes verankert worden seid. Es kann nicht versagen, nicht religiös, sondern ein Leben das Christus zum Mittelpunkt hat. Soviele von uns haben Christus nicht als den Mittelpunkt ihres Lebens.

Wenn Christus der Mittelpunkt eures Lebens geworden ist, vermögt ihr Dinge zu tun, die ihr ohne Ihn nicht tun könntet. Es bewirkt, daß ihr anders handelt. Ich meine nicht, daß ihr euch anders gebt, ich meine, daß ihr gemäß der Leitung des Heiligen Geistes handelt. Es wird Realität. Es ist echt. Wenn ihr jemand seht, der sich daneben benimmt, wißt ihr, daß sie nur etwas zur Schau tragen. Sie versuchen das echte nur nachzuahmen.

Wenn ihr eine nachgemachte Dollarnote seht, dann wißt ihr, daß sie von einer echten kopiert wurde. Wenn ihr etwas nachgemachtes seht, wißt ihr sofort, daß es nur der Schatten vom echten sein kann. Es ist nur vom echten kopiert worden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Notice, it makes you do things ordinarily you wouldn't do. Oh, it--it is something... You are certain, you are very certain of it when you get this absolute; you're positive of it. You don't take what--somebody else's experience. That's the reason Christianity has become like little kids in the Bible or--and not (Excuse me.)--little kids in school. They try to copy one off the other; and if that guy's wrong, the whole thing's wrong. See? You got the whole bunch of them wrong. Oh, my, don't copy; meet Him yourself.

Es bewirkt, daß ihr Dinge tut, die ihr gewöhnlich nicht tun würdet. Oh, es ist etwas Gewaltiges. Ihr seid sicher, ihr seid dessen ganz gewiß, und habt dieses Absolut. Ihr richtet euch nicht nach dem Erlebnis eines Anderen. Das ist der Grund, daß es mit den Christen so geworden ist, wie mit Kindern in der Schule, die voneinander absehen und abschreiben. Wenn der erste verkehrt gerechnet hat, haben alle anderen die abgeschrieben haben, ebenfalls ein falsches Ergebnis. Oh kopiert nichts, sondern begegnet Ihm selbst!

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

A good friend of mine, standing back here, is an old--is a son of a buddy of mine, a lifelong friend, little Jim Poole. Well, his daddy and I were--growed up together in school. And, oh, what a fine fellow. Little Jim and I pray constantly that big Jim will become a Christian, a real believer. And little Jim and I were talking yesterday about where we found God in the woods and seen Him in nature. There's where you find Him, because He's a Creator, and He's in His creation.

And I remember, Jim and I used to go--go--want to go hunting. And when night come, well, we used to go down, take our bicycles, and ride right down this street here (scared to death to pass the graveyard after it got dark), and go down, and get us an ice cream cone.

Gestern sprach ich mit dem Sohn meines alten Freundes, Jim Poole, mit dem ich zusammen zur Schule ging und aufwuchs. Er ist ein feiner Kerl. Wir beten anhaltend, daß sein Vater Christus erlebt, und echt gläubig wird. Wir sprachen darüber, wie wir Gott im Walde, in der Natur erlebt haben. Dort könnt ihr Ihn finden, denn Er ist der Schöpfer und ist in Seiner Schöpfung.

Ich erinnere mich noch, daß Jim und ich gemeinsam zum Jagen gingen. Wir fuhren mit unseren Fahrrädern am Friedhof vorbei, als es schon dunkel war (wir hatten natürlich furchtbare Angst), wollten jedoch auf unser Eis nicht verzichten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

And Jim liked to shoot pool. Now, we was just boys, ten, twelve, fourteen years old. And then, Jim liked to set around and read storybooks of hunting and trapping. And I would set around and daydream (See?) about... And now, some of the boys can see me. And I'd see a little bitty shack somewhere, and I used to say, "Boy, that would be a good shack to have in the mountains." And I always dreamed that someday I'd have me a shack in the mountains, a big bunch of hounds, and--and some guns. I always thought, "If I could own a .30-30 some of my time..." Thought, "How in the world would I ever own a little .30-30 rifle?" And the other day, standing, looking on my wall, and seeing there some of the best rifles that can be gotten, I thought, "Amazing Grace." I thought, "I'll train myself to shoot and shoot good. And then, maybe sometime to get--take a trip into the mountains, some good hunter will take me along just to be kind of a ('cause he'd want to protect his life maybe from a charging bear; he wasn't too sure, some rich man)--would take me along, just to go along with him, kind of a bodyguard. Maybe someday I'd get to hunt in Africa as a bodyguard. If I could just train. That's the only thing I can do is train to be a good, steady shot. "Oh," and I thought, "God, think of it, You let me hunt over the world. What a wonderful thing."

And Jim used to set and read the book.

I said, "Jim..."

He said, "I--I--I like to read about it."

I said, "Jim, that's what somebody else done; I want to do it myself; I want the experience." When I come to Christ, I couldn't take somebody else's experience; I wanted it myself.

Mit Vorliebe las er Geschichten über Jagen und Fallenstellen. Ich saß da und dachte, das wäre mein Wunschtraum, selbst einen Schuppen im Gebirge zu haben und jagen gehen zu können. Zu der Zeit waren wir ungefähr 14 Jahre alt.

Nachdem Jim mir vorgelesen hatte, sagte ich zu ihm, "Das hat jemand anders erlebt. Ich möchte das selber miterleben. Ich möchte die Erfahrung machen." Als ich zu Christus kam, konnte ich mich nicht auf die Erfahrung eines andern berufen, sondern mußte es selber erleben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

I remember when I read Zane Gray's "Lone Star Ranger." I tore up two or three brooms for mama, riding around the house a-galloping, when I was on this hobbyhorse broom. I--I read that story of--of the lone star ranger, and how he brought the justice to the Big Bend.

Then I read Edgar Rice Burroughs' fiction story of "Tarzan and the Apes." Mother had an old fur rug, a sealskin rug or something that Mrs. Wathen had give her from the fire. And it laid on her room. And I--I--I took that rug out... Mama done knowed the wind didn't blow it out. And I took it out, and cut it up, and made me a Tarzan suit; and set up in the tree. I--I lived half my time in a tree out in this Tarzan suit, because I had seen what he done; I wanted to do it too.

But one day, by the grace of God, I got ahold of the real Book, the Bible. My song and story has been: "To be like Jesus; on earth I long to be like Him." I don't want to be a bishop, or a--or some great fellow in the church, some pope, or some priest, I want to be like Jesus.

Als Junge las ich die Wildwest-Geschichten, und hatte das Begehren, das gleiche zu erleben und mich mit den Helden zu identifizieren.

Doch eines Tages nahm ich durch die Gnade ein wirkliches Buch, die Bibel, zur Hand. Seitdem ist es mein Gesang und Begehren, zu sein wie Jesus. Schon hier auf Erden ist es mein Verlangen, zu sein wie Er. Ich möchte kein Bischof, noch sonst etwas Großes in der Gemeinde, weder ein Papst noch ein Priester sein. Ich möchte wie Jesus sein.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

An absolute, it makes you different. There's something about it to read His Word and... Something in your heart you long to be like Him. You're certain... It's like...

The absolute to the Christ... The absolute to the Christian is like the--it's--it's like the anchor in the ship. Yes, you--you got to have a absolute. And if Christ is your Absolute, it's like the anchor that when you... The sea is very rough, and the ship is about ready to sink, and you--only one hope you have is cast anchor. And then, if the ship is tossing (See?) if... The anchor will hold the ship. You know, we got a song (I forget the author's name now, but...) "My Anchor Holds."

Es geschieht etwas beim Lesen Seines Wortes. Ihr werdet verwandelt. Es ist euer Absolut. Es ist ein Begehren in eurem Herzen zu sein wie Er.

Das Absolut für einen Christen ist wie der Anker für ein Schiff. Ja, ihr müßt dieses Absolut haben. Wenn Christus euer Absolut geworden ist, seid ihr verankert. Wenn die See stürmisch ist und das Schiff zu sinken droht, bleibt euch die Hoffnung, den Anker festzulegen. Wird das Schiff dann noch hin und her bewegt, so hält es der Anker fest. Ihr wißt, wir haben ein Lied, "Mein Anker hält."

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Like the little boy, we've many times thought, flying the kite. You couldn't see nothing, but he had the string. And a man passed by and said, "What are you doing, Sonny?"

He said, "I'm flying my kite."

He said, "What you got in your hand?"

He said, "The string."

Said, "Where's the kite?" Said, "I don't see it. Well, how do you know you're flying a kite?"

He said, "I can feel it; it's a-tugging." See? At the end of that string there was an absolute. To his little way, that kite was his absolute, so he could say he was flying a kite; though he couldn't see it, but he had ahold something that had ahold of it. That's the way a man, when he's borned again of the Holy Spirit, he's got ahold of Something that's got an anchor out yonder; and the storms doesn't shake him. He knows he's all right; he's anchored. All right.

Als ein Mann an einem jungen vorbeiging, der gerade einen Drachen (Windvogel) steigen ließ, fragte er ihn, was er tue.

Er antwortete: "Ich lasse meinen Drachen steigen."

Er fragte weiter: "Was hältst du in deiner Hand?"

Er antwortete: "Die Schnur."

Darauf fragte er: "Wo ist der Drache? Ich sehe ihn nicht. Wie weißt du, ob dein Drache aufgestiegen ist."

Darauf antwortete er: "Ich kann es an dem Zug der Schnur fühlen." Am Ende der Schnur war das Absolut. Er war sich dessen sicher, denn der Drache war sein Absolut, obwohl der alte Mann ihn nicht sehen konnte, doch der Junge hielt die Schnur fest in den Händen. So ist es mit einem Menschen, der durch den Heiligen Geist wiedergeboren wurde. Er hat etwas ergriffen, daß im Jenseits verankert ist. Die Stürme bewegen ihn nicht. Er weiß, alles wird wohl sein, denn er ist verankert.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Now, if we are in our little bark, floating across life's solemn main... As the great poet said that:

Life is not an empty dream!

And the soul is dead that slumbers,

And things are not what they seem.

Life is real! And life is earnest!

And its grave is not its goal;

"For dust thou art, to dust returnest,"

Was not spoken of the soul.

Oh, I think that's so pretty. Now, Longfellow wrote that "Psalm Of Life." See?

While sailing over life's solemn main,

For forlorn and shipwrecked brother,

In seeing, shall take heart again. (See?)

Jeder von uns befindet sich in einem kleinen Schiff, das auf den Wellen des Lebens dahintreibt. Wie der Dichter sagte:


"Das Leben ist kein leerer Traum,

Die Seele, die da schlummert, ist nicht tot.

Die Dinge sind nicht, was sie zu sein scheinen,

Das Leben ist Wirklichkeit! Das Leben ist ernst!

Das Grab ist nicht das Endziel;

Was von Erde ist, muß zur Erde werden,

Doch das betrifft nicht die Seele."


Ich finde das so zutreffend.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Now, we're embarked, sailing life's solemn main; and Christ, to the ship upon the storms of time... When the storms get heavy and they're pitching about, I'm glad I got a Anchor that holds within the veil yonder, somewhere; even death itself cannot pluck you away from it. You are tied to your Absolute. Christ is our Anchor. What is He? He is the Word.

In the beginning was the Word, and the Word was with God, and the Word was God.

And the Word was made flesh, and dwelt among us...

Wir sind mit unserem Schiff ausgelaufen. Christus ist mit uns und gebietet den Stürmen der Zeit. Wenn die Stürme toben, und uns hin und her werfen, sind wir so froh, daß wir den Anker, der für immer hält, im Jenseits festgelegt haben. Auch der Tod vermag uns nicht hinwegzureißen. Ihr seid an dem Absolut verankert. Christus ist unser Anker. Was ist Er? Er ist das Wort. "Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort und das Wort wurde Fleisch und wohnte unter uns."

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Then when we know that our actions is exactly with the Word, we know our teaching is perfect with the Word, adding nothing or taking nothing, just the Word; and we see the same results that others who anchored to the same Word living up in our life, then your anchor holds. The Life of Christ being reproduced in almost an incarnate way through you as it was in Christ, because it was God in Christ reconciling the world to Himself. And you see God in yourself holding that same keel on the Word, just exactly the way Jesus did, and you see His Life...

"The works that I do shall you do also. He that believeth... (Not him that maketh believe, he that thinks he believes, but he that believeth) He that believeth on Me, the works that I do shall he also." Why? He's anchored to the same Rock. What was the Rock? The Word, always. You're anchored there.

Wenn wir wissen, daß unser Handeln genau mit dem Worte übereinstimmt, und daß unsere Lehre vollkommen gemäß dem Worte ist, nichts hinzutuend, noch davonnehmend, nur das Wort, sehen wir die gleichen Resultate, wie bei denen, die im Worte verankert waren. Wenn das in unserem Leben offenbar wird, ist unser Anker befestigt. Das Leben Christi wird in euch hervorgebracht, wie es in Christus war, denn Gott war in Christo, und versöhnte die Welt mit sich selbst. Ihr seht, daß Gott selbst in euch über Seinem Worte wacht. Es geschieht dasselbe, was Jesus tat, denn es ist Sein Leben in euch.

Jesus sagte: "Wer an Mich glaubt (Nicht wer vorgibt zu glauben), sondern wer an Mich glaubt, wird die Werke tun, die Ich getan habe." Warum? Wir sind in demselben Felsen verankert. Was ist der Felsen? Immer das Wort. Darin seid ihr verankert.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

It's your North Star when you're lost at sea. You know, we got a lot of stars, but there's only one true star, and it don't move; that's the North Star, 'cause it sets in the center of the earth. No matter whether you're on the backside, upside, or wherever you're at, that North Star is just the same. It's your North Star.

Now, you see, there's a lot of stars that shift from place to place. But if you're in a--on the sea, why, any seaman knows; or any hunter that roams the woods, knows that your North Star is your--is your place; that's all. Then it's like your--your--your compass. Your compass won't point to Mars, or Jupiter, or somewhere; it'll point to the North Star. Why? That's your absolute.

Es ist für euch, wie der Nordstern für diejenigen die auf See verloren sind, Ihr wißt, daß es viele Sterne gibt, doch der einzig wahre Stern, der sich nicht fortbewegt, ist der Nordstern, denn er befindet sich auf dem Mittelpunkt der Erde. Ganz gleich, wo ihr sein mögt, der Nordstern ist immer auf der gleichen Stelle.

#058. Seht, die vielen Sterne haben ihre Laufbahn. Doch jeder Seemann und auch diejenigen, die in die Wälder zum Jagen gehen, richten sich nach dem Nordstern. Es ist für euch wie ein Kompaß. Seht, euer Kompaß weist nicht zum Mars oder Jupiter, sondern immer zum Norden. Das wäre in dem Fall euer Absolut.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Oh, my. Notice, your absolute. Oh, I'm going to say something; I just feel it coming on. Notice. I feel very religious at this time, because this is the assurance. Notice. Your compass can only point to the North Star. That's the only place it can point. If it's a true compass it'll strike the North Star every time. Is that right? Then if you have the Holy Spirit, It can only point to the Word. It'll never point to a denomination; It'll never point to a creed; It'll never point away somewhere; It'll point straight to the Word. I feel like shouting.

Notice, it's--it's something inside of man, pulsating. When you see your Star standing out yonder, Jesus Christ, the Word, and you see the Spirit that's in you won't let It move right or left, that's the only One that can... He come to take the things of God and to show them and manifest them.

And Jesus said, "He'll do just exactly the things that I say. He'll reveal to you things that is to come--show you ahead of time, before it gets here." See? "He'll take the things that are Mine and will show them to you. And then He'll show you things that is to come." John 15.

Gebt acht auf euer Absolut! Ich fühle sehr wohl, und möchte jetzt etwas sagen. So wie ein echter Kompaß jedes Mal zum Norden zeigt, so werden alle diejenigen, die den Heiligen Geist haben, nur zum Worte gewiesen. Niemals werden sie zu einer Denomination, zu einer Glaubenssatzung oder auf etwas anderes hingewiesen. Immer werden sie geradewegs zum Worte gewiesen.

Seht, es ist etwas, daß in dem Menschen pulsiert. Wenn ihr den Morgenstern, Jesus Christus, das Wort, erblickt, und der Geist Gottes, der in euch ist, wird euch weder rechts, noch links abweichen lassen. Er ist der Einzige der euch leiten kann. Er ist gekommen, um die Dinge Gottes zu nehmen, sie uns zu zeigen und zu offenbaren.

Denn Jesus sagte: "Er wird es von dem Meinen nehmen, und es euch verkündigen." Er wird euch sogar das Zukünftige offenbaren. Es werden uns Dinge gezeigt, ehe sie geschehen. Er wird das, was ich gesagt habe, nehmen, und es euch zeigen, und wird euch das Zukünftige offenbaren.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

We see that He shows the things; and He takes the things that are God's and will show them to you; and He will reveal to you the things that Jesus said. In other words, He'll make plain the thing. (Place that way over in the corner tonight, 'cause that's what we're going to use in a little while.) Making sure, making that positive (See?) then you know if you--your North Star, which is the Word to any Christian... Anything contrary to the Word...

Look. Let me tell you something. Listen to this closely. This is the complete Divine revelation of God, His will, and the coming of Christ; and everything lays right in this Book completed. And if anything draws you off of That, throw that compass away, 'cause it's only a creed; it's only an organi--it's only a paper that you're packing in your pocket, got hanging in your room, framed; it's a creed. Then find the Compass that sets you to the Word. Amen.

Wir erleben es, daß Er Dinge zeigt, und daß Er von dem göttlichen nimmt und es uns offenbart, nämlich das, was Jesus geredet hat. Mit anderen Worten macht Er uns alle Dinge klar, so daß ihr dessen gewiß seid, denn ihr seid zu dem richtungsweisenden Stern, welcher das Wort Gottes für jeden Gläubigen ist, gewiesen worden. Was im Gegensatz zum Worte steht, laßt ihr unbeachtet.

Seht her, laßt mich euch etwas sagen. Höret genau hin. Diese Bibel enthält die gesamte, göttliche Offenbarung des Willens Gottes, und der Wiederkunft Christi, und alles andere ist in diesem Buch vollständig enthalten. Wenn euch etwas wegzieht, so werft es beiseite, denn es ist nicht der rechte Kompaß, sondern nur die Satzung einer Organisation. Auch wenn ihr sie eingerahmt in eurem Hause aufgehängt habt. Menschen, findet den Kompaß, der euch zurückweist zu dem Worte. Amen!

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

You notice, when this experience hit Paul, he went down in Egypt and Arabia somewhere and studied three years. Glory. Whew. He had to be positive. And when he seen... When the Holy Spirit directed him Word by Word, he could write that Book of Hebrews and show those Jews. Certainly. Why? He was centered; that Compass of the Holy Spirit put him right on the North Star.

Now, if you got something pulling you off of It, you better leave it alone. That's right. It'll point to His Word and only to His Word, because the Holy Spirit came to manifest or vindicate God's promise. There's no creed will do that; no organization will do it; no powers or nothing can do it, only the Holy Spirit by the Word; and He is the Germ.

Ihr wißt, nachdem Paulus seine Erfahrung gemacht hatte, ging er nach Arabien, und blieb dort drei Jahre und durchforschte die Schrift. Glorie! Er mußte gewiß sein. Es wurde ihm gezeigt, denn der Heilige Geist hat ihm Wort für Wort eingegeben, dort hat er den Hebräer Brief für die Juden geschrieben. Er war ausgerichtet, denn er hatte den Heiligen Geist als seinen Kompaß, der ihm die rechte Richtung zeigte.

Wenn euch etwas vom Worte Gottes wegzieht, sagt euch davon los, denn der Heilige Geist wird uns immer, und zwar nur zu Seinem Worte weisen, denn der Heilige Geist ist gekommen, daß Wort zu offenbaren, und die Verheißungen Gottes zu bestätigen. Das vermag keine Satzung, keine Organisation oder eine andere Macht, nur der Heilige Geist wird es schaffen durch das Wort. Er ist der Keim.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Now, you take a grain of wheat, a pretty grain of wheat, but it can no--do nothing; it's dead until the germ comes into it, then it produces many grains of wheat. And Christ is that Life, that Absolute. If the wheat doesn't have that absolute in it, it'll never rise. If that wheat don't have that absolute, may be ever so pretty on the outside, but it cannot live, because there's nothing in it to live by. But when it gets that absolute, it can look in the face of all critics and say, "I'll rise again." Why? Because it's got the absolute; It's in it; it's got to rise again.

Nehmt zum Beispiel ein Weizenkorn. Es kann noch so schön sein, doch bleibt es tot. Erst wenn der Keim hervorkommt, bringt es viele Weizenkörner hervor. Christus ist das Leben, das Absolut. Hätte das Weizenkorn nicht den Keim, das Absolut, in sich, würde es nicht aufgehen. Hätte das Weizenkorn dieses Absolut nicht, so könnte es nicht leben, denn es wäre nichts darin, um es zum Leben hervorzubringen. Wenn wir dieses Absolut haben, können wir selbst den Kritikern ins Angesicht schauen und sagen: "Wir werden auferstehen, denn wir haben das Absolut." Der Keim ist in uns. Wir werden auferstehen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

And when it... "If ye abide in Me, and My words abide in you, then ask what ye will." That's that absolute. But if you got creeds and everything else tied up into it... You can't mix oil and water. You can just take and break it any way you want to; it'll never mix, because it's two different chemicals. And you can't make creed and the Bible, contrary to the Bible, mix. You can't make denomination and free-born religion--or free-born salvation mix together, 'cause as sure, God only deals... I'm going to say it anyhow.

God never breaks His program. He cannot break, because He's infinite. And I realize, you know, I--I--it goes before lots of people. See? But God cannot break His program. He cannot do something one day, and change it over and do something, and say He's wrong that day.

Jesus sagte: "Wenn ihr in Mir bleibt, und Meine Worte in euch bleiben, dann könnt ihr bitten was ihr wollt, und es wird euch zuteil werden." Das ist ein Absolut. Doch wenn ihr an Satzungen gebunden seid, geht es nicht. Ihr könnt nicht Öl mit Wasser vermischen. Ihr könnt es auf jede Weise zu mischen versuchen. Es geht nicht, denn es sind zwei verschiedene chemikalische Bestandteile. Ihr könnt auch nicht Satzungen mit der Bibel vermischen, denn sie stehen im Gegensatz zur Bibel. Ihr könnt Denominationen nicht mit denen die durch das empfangene Heil zur Freiheit geboren sind, mischen. Denn Gott befaßt sich nur mit den Seinen. Ich muß es jetzt sagen.

Gott ändert Sein Programm nicht. Er kann es nicht ändern, weil Er unendlich ist. Ich bin mir dessen bewußt, daß viele Menschen dieses hören werden. Gott kann Sein Programm nicht ändern. Er kann nicht einmal etwas tun, es dann abändern und sagen, Er habe verkehrt gehandelt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

God doesn't deal with groups of men; God deals with an individual, because man has different ideas; he's built up different in nature. And God has to take that man, and mess him around, and pull him around out of his own self, till He gets him in His nature; and then God deals with that person.

Look all down through the ages, Noah, and Moses, the prophets, never two of them at the same time: one, constantly all the way down through the ages. Therefore, if you say, "In the multitude of counsel there's safety." Look at.

Gott befaßt sich nicht mit menschlichen Gruppen. Gott befaßt sich mit dem Einzelnen, denn jeder hat andere Vorstellungen und ist verschieden in seiner Natur. Gott nimmt den Einzelnen heraus und gestaltet ihn um. Er nimmt ihn aus seinem eigenen Sein heraus, bis Er ihn in Seine Natur umgestaltet hat. Dann erst kann Gott ihn gebrauchen.

#066. Schaut durch alle Zeitalter. Gott hatte einen Noah, einen Moses, die Propheten, doch niemals zur selben Zeit zwei für den gleichen Zweck. Es war immer ein Prophet, der in besonderer Weise auftrat. Wenn deshalb jemand sagt, was mehrere beschließen birgt Sicherheit in sich,

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

As I preached here not long ago at the tabernacle, there was Ahab and there was Jehoshaphat. And they were going up to Ramoth-Gilead to push back... Fundamentally they were right; the land did belong to them. And the--the enemy, the Syrians up there was filling their children's belly with the wheat that the Israelites should be: God-given property. So fundamentally it seemed good. "Go with me, and go up there, and we'll push them off the land." Well, that sound awful good; fundamentally it was right, but it's conditions.

Jehoshaphat, being a good man, said, "But shouldn't we consult the Lord?"

Of course, Ahab, that backslider, said, "Well, sure," borderline believer, you know. Said, "Oh certainly, I should've thought of that. I've got four hundred Hebrew prophets--four hundred of them I feed, take care of them. They're the best there is in the country. We'll bring them up."

And all of them together with one accord said, "Go on up; the Lord is with you." Fundamentally they were right, but they hadn't caught that absolute.

Then when he said, "Isn't there one more?"

Said, "Yes, there's another one, but I hate him." He said, "He's always telling evil about me (See?), always saying..."

so muß ich so entgegnen wie ich hier vor kurzem von Ahab und Josaphat gepredigt habe. Sie wollten nach Ramoth in Gilead hinaufziehen, um das Land zurückzuerobern. Sie waren fundamental richtig. Das Land gehörte ihnen. Doch jetzt hatten es die Syrer und nährten sich davon. Es war ihr von Gott gegebenes Eigentum. Es war grundsätzlich einleuchtend, hinaufzuziehen, um das Land einzunehmen. Josaphat, der ein guter Mensch war, sagte: "Wollen wir nicht zunächst den Herrn befragen?" Natürlich, Ahab, der Zurückgefallene sagte: "Selbstverständlich, auch ich hätte daran denken sollen, denn ich habe hier vierhundert hebräische Propheten. Ich ernähre, sie und sorge für sie. Sie sind die besten im ganzen Lande. Wir werden sie rufen." Einstimmig sagten diese: "Ziehe hinaus, der Herr ist mit dir." Grundsätzlich waren sie im Recht, doch sie hatten nicht das Absolut. Als Josaphat sagte: "Ist nicht noch einer hier, durch den wir den Herrn befragen können?", antwortete Ahab: "Ja, es ist noch einer, doch den mag ich nicht, denn er weissagt mir niemals Gutes."

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

How could he prophesy good, when the whole Word... Elijah, who had been before him, said to Ahab, "The dogs will lick your blood." Now, how could that a-vindicated prophet say anything that wasn't the will of God? And how that the dogs would eat Jezebel, and the dung would be upon the fields, so they could not say, "Here lays Jezebel." With a curse like that on a man, how could anybody else bless?

That's the way it is today. How can a man bless these things that's taking people further from God all the time? There's only one thing to do. If you have to stand by yourself, curse the thing in the Name of the Lord and stay with it, when you're absolute...

And you say, "Well, Brother Branham, you make people hate you."

God will love me. That's my absolute. Can't rest on an arm of flesh; you got to rest on the Word, what God said do.

Wie konnte er Gutes weissagen, wenn das Wort etwas anderes angekündigt hatte, nämlich durch Elia, der vor ihm lebte und zu Ahab gesagt hat: "Die Hunde sollen dein Blut lecken (1. Kön. 21, 19)." Wie konnte er als bestätigter Prophet etwas anderes, als den Willen Gottes verkünden, auch, daß die Hunde das Fleisch der Isebel fressen werden (1. Kön. 21, 23), und daß ihr Leichnam auf dem Felde Jesreels wie Dünger liegen wird, so daß man nicht mehr sagen kann: "Hier liegt Isebel (2. Kön. 9, 37)." Wie konnte jemand einen Segen aussprechen über einen Menschen, nachdem solch ein Fluch über ihn verhängt worden war.

Das gleiche trifft auf die heutige Zeit zu. Wie könnte jemand die Dinge segnen, welche die Menschen immer weiter von Gott entfernen. Nur eines bleibt übrig zu tun. Auch wenn ihr allein dastehen solltet, wendet euch im Namen des Herrn von allem ab, was unter dem Fluch steht, und verbleibt allein mit dem Worte Gottes, welches euer Absolut ist.

Ihr mögt einwenden: "Bruder Branham, durch solche Bemerkungen verursachst du, daß die Menschen dich hassen."

Gott jedoch liebt mich, das ist mein Absolut. Verlaßt euch nicht auf Menschen, sondern allein auf das Wort, auf das, was Gott gesegnet hat.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

How did Micaiah know he was right? He waited; he had a vision. They had a vision too, but the vision didn't compare with the Word. And today the same thing... Micaiah compared his vision with the Word, and then he seen he and the Word was together. Today if your vision's contrary to the Word, leave it alone, 'cause it's a wrong absolute. Micaiah's absolute was exactly with the Word, so he could stand and say, "He..." what he said, and--and believe it. When they smacked him in the mouth and said, "Which way did the Spirit of God go?" he said, "You'll find out when you set in the inner chamber." Right.

He said, "When I return in peace... You put this man in inner prison, and when I return in peace," said Ahab, "I'll deal with this fellow."

"Oh now, Micaiah, what about it? Your head will be chopped off when he comes back."

Wie wußte Micha, daß er im Recht war? Er wartete, bis er eine Vision sah (2. Chron. 18). Auch die ändern mögen eine Vision gehabt haben, doch sie stimmte nicht mit dem Wort überein. Heute ist es das gleiche. Micha verglich seine Vision mit dem Wort. Er stellte fest, daß er mit dem Wort darin übereinstimmte. Auch heute, wenn eine Vision im Gegensatz zum Worte steht, habt nichts damit zu tun, denn es ist ein verkehrtes Absolut. Das Absolut Michas stimmte genau mit dem Wort überein, deshalb trat er auf und verkündigte sie. Da gab Zedekia ihm einen Backenstreich und sprach: "Auf welchem Wege ist denn der Geist des Herrn von mir gewichen?" Micha antwortete: "Du wirst es an jenem Tage erfahren, wenn du aus einem Gemach in das andere gehen wirst, um dich zu verstecken (2. Chron. 18, 23-24)." Ahab gab den Befehl: "Nehmt Micha fest und bringt ihn ins Gefängnis, bis ich wohlbehalten zurückkehre."

Oh Micha, was wird dann mit dir geschehen? Wenn er zurückkommt, wird dein Haupt abgeschlagen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Micaiah stood there just as stern as Stephen did (Amen.), just as willing as my Lord walked to the cross; just as easy as Daniel went into the lions' den; or Shadrach, Meshach, and Abednego went to the furnace. Absolutely. He stood there and said, "If you return at all..." Why? He was absolute. "If you return at all, God never spoke to me. Chop my head off then."

He had an absolute. He knowed that his Compass, that had guided him to this vision, was exactly with the North Star. Yes, sir. His anchor held. Yes, the Word and It only...

If your absolute... If you have an absolute in your life...

Micha stand da, genauso standhaft wie Stephanus. Amen! Willig zu leiden, wie mein Herr, der ans Kreuz gegangen ist. So wie Daniel in die Löwengrube ging, oder Sadrach, Mesech und Abed Nego in den feurigen Ofen. Absolut! Micha stand da und sagte: "Wenn du zurückkehrst, dann hat der Herr nicht durch mich gesprochen. Dann kannst du meinen Kopf abschlagen."

Er hatte ein Absolut. Er wußte, daß er durch die Vision, wie durch einen Kompaß, in die rechte Richtung geleitet wurde. Ja, sein Anker war fest. Er gründete sich auf das Wort. Allein darauf.

Seid sicher, und habt das Absolut in eurem Leben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

There was a time when, you know, etiquettes had an absolute. I can't think of that woman's name, but the whole nation trusted in what that woman said. (I forget her name. I was writing a note here; I couldn't think of that woman's name--who--what it was.) But here a few years ago they had to be... This woman, what she said... If she said use the knife in the left hand, that was--that was it; that was the absolute. She was the--the answer to all of it. And if you put the fork in the left hand, then you were absolutely wrong. What was her name? [Congregation answers, "Emily Post"--Ed.] Oh, that's it, sure. Yeah, that's who.

Now, you were--you were absolute--and she was--she was etiquette's absolute. It must be that way. Like, oh, many things we find like that. But we find out now it's gone. Eat the way you want to. Yes, sir. All right. But that was etiquette's absolute. You had to do it that way.

Es gab eine Zeit, wo die Anstandsregeln, die Emily Post aufgestellt hatte, allgemein Beachtung fanden, und für eine ganze Nation fast zum Absolut wurden. Sie schrieb vor, mit welcher Hand Messer und Gabel gebraucht werden sollten. Wer es anders tat, war verkehrt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

There was a time when Adolf Hitler was Germany's absolute. Whatever he said... When he said, "Jump," they jumped; when he said, "Kill," they kill. Millions of Jews, he dodded his head. You see what happened to that kind of an absolute? It looked like power, but it was contrary to the Word.

"How do you know it was contrary to the Word?"

God said when Balaam tried to look down upon Israel to curse it, he said, "I see him as a unicorn. How righteous are thy tents. Whoever curses you will be cursed; whoever blesses you will be blessed."

Look like Hitler could have saw that. Look like them German Christians could have saw that. See? That absolute... Absolutely contrary to that Word... You know, as it's been said, "Man... God made man, but man made slaves"--one trying to rule over the other one. We got one Ruler, that's God.

But Hitler was Germany's absolute. Look at it today. Now, see what happened? It was a wrong absolute. Why? It was contrary to the Word. And now, you see where it all went to? Disgrace.

Es gab eine Zeit, in welcher Adolf Hitler das Absolut für Deutschland war. Wenn er "Achtung" sagte, stand alles stramm. Wenn er zu springen befahl, wurde gesprungen. Wenn er zu töten befahl, wurde getötet. Millionen Juden wurden auf sein Geheiß umgebracht. Ihr seht, was mit einer solchen Art von Absolut angerichtet wurde. Es war eine Machtausübung, doch es war im Gegensatz zum Worte Gottes.

Wie wißt ihr, daß es im Gegensatz zum Worte gewesen ist?

War es nicht Biliam, der auf Israel herabschaute, um es zu fluchen? Er sprach: "Man erblickt kein Unheil in Jakob. Gesegnet und gerecht sind sie in ihren Zelten. Wer dich flucht, wird verflucht sein, wer dich segnet, wird gesegnet sein."

Warum hat Hitler das nicht gesehen? Warum haben die deutschen Christen es nicht erkannt? Es war doch vollkommen im Gegensatz zum Worte Gottes. Schon das Sprichwort sagt: "Gott machte den Menschen, der Mensch machte Sklaven". Einer versucht über den ändern zu herrschen. Doch wir haben nur einen Herrscher, das ist Gott. In jener Zeit war Hitler Deutschlands Absolut, doch seht es euch jetzt an. Beachtet, was geschah! Es war ein verkehrtes Absolut. Weshalb? Weil es im Gegensatz zum Worte stand. Ihr seht, welch eine Schmach es zur Folge hatte.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

And if your absolute is in some organization, or some sensation, or something else besides the Person of Jesus Christ, you'll come to the same portion of shame, only worse. See? If your absolute is not Christ, that's the only Center-post of the human life; and Christ is the Word, not your church, your word--the Word. See? "Upon this absolute I'll build My Church," upon Christ, the Word.

Wenn euer Absolut in einer Organisation, in einem Gefühlserlebnis, oder in etwas anderem als in der Person Jesu Christi ist, werdet ihr noch eine schlimmere Schande und Schmach erleben. Euer Absolut muß Christus sein, denn Er ist die einzige zentrale Verankerungsstelle des menschlichen Lebens. Christus ist das Wort. Nicht eure Gemeinde, nicht euer Wort, sondern das Wort. Auf diesem Absolut hat Er Seine Gemeinde gegründet. Auf Christus, dem Wort.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

There was a time when Mussolini was the absolute of Rome. I don't know, I might've read an article, or it could've been that I read it in a book, or somebody told me; but when someone was being interviewed by Mussolini he was--he was--wanted to bring Rome into athlete--athletics. And there's a big statue used to stand there of him about athletics. That's all right. Greece had that idea many years ago. Rome's always tried to have it. Athletes is all right, but--but--athletics, but--but remember, that won't take the place of Christ. No matter how strong you are, that has nothing to do with it. He's the all power.

Es gab eine Zeit, in der Mussolini das Absolut in Italien war.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

And you see what he tried to build Rome upon? And he tried to build Rome upon the thing of an absolute; that he was that absolute. And they said that one day that his--his cab--his driver was one minute early, and he shot him. Said, "I didn't say be here at one minute before nine; I said be here by nine." Plowy, and shot him. See? "I don't want you here one minute before; I want you here at nine." See? Look what an absolute he tried to make hisself. But you see what happened?

Ihr seht, in welch einer Weise er Rom hervorheben wollte. Er versuchte Rom auf sich selbst, als dem Absolut, aufzubauen. Es wird gesagt, daß sein Fahrer ihn einmal eine Minute zu früh abholen wollte. Deswegen erschoß er ihn, indem er sagte: "Ich habe nicht von dir verlangt, eine Minute vor neun Uhr hierzusein, sondern um neun Uhr." Seht, zu welch einem Absolut er sich selber zu machen versuchte, doch beachtet was geschah.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

You remember, many of you here, the old-timers, Roy Slaughter maybe, and farther back than that remembers down yonder when I told you about prophecy? One day down there at the Odd Fellow's building, before we ever come to here, I said, "Mussolini will come to a shameful end." I said, "His first invasion, he will go to Ethiopia; and Ethiopia will fall at his step, but he'll come to his end, and nobody will help him; and disgrace will he be buried." There he is.

I said, "There's three isms has rose up: Nazism, fascism, and communism." I said, "Them isms will revolve and come around into one; it'll he communism. Watch. Communism will burn Rome." See? You watch it. Uh-huh. It's a tool in God's hands. They think they're against God; they're working right into it all the time, don't know it. He's just using them as a puppet, some tool in His hand like He did Nebuchadnezzar and many of the others.

Viele von euch älteren, Roy Slaughter und andere, die gegenwärtig sind, werden sich erinnern, als ich euch damals von den Weissagungen erzählte. Eines Tages, als wir die Versammlungen noch in dem anderen Gebäude hatten, sagte ich unter anderem, daß Mussolini ein schandbares Ende finden wird. Ich sagte: "Seine erste Invasion wird sich gegen Äthiopien richten, und Äthiopien wird unterliegen. Doch er wird sein Ende finden, ohne daß ihm jemand hilft, und in Schande wird er begraben werden." So geschah es mit ihm.

Ich sagte: "Drei 'Ismen' werden sich erheben. Der Nazismus, Faschismus und der Kommunismus. Diese 'Ismen' werden aufkommen, dann aber im Kommunismus aufgehen. Gebt acht! Der Kommunismus wird Rom verbrennen. Seht, es ist ein Werkzeug in der Hand Gottes. Natürlich sind sie gegen Gott, doch sind sie im Begriff den Plan Gottes auszuführen, ohne es zu wissen. Er gebraucht sie lediglich als eine Marionette. Als Werkzeug in seiner Hand, wie Nebukadnezar und viele Andere."

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Now notice. See? Now, there was a time when Pharaoh was a absolute of Egypt, but look where it's at now. See? It all fail. Oh, it's a wrong kind, so they always fail. They're a manmade absolute. You can't take a manmade absolute, I don't care if it's a--a president, if it's a dictator, if it's a king, if it's a church, if it's a organization, if it's a creed, any of those things are going to perish, just like all the absolutes of that kind through the ages.

We can look back... Look back. Look at men who trusted the emperors; look at men who trusted the dictators; look at men who built their hopes upon them kind of absolutes; and look where they are today.

Es gab eine Zeit, in welcher Pharao das Absolut in Ägypten war. Doch seht, ob etwas davon übriggeblieben ist. Das alles versagt, es ist verkehrt angewandt worden, und zum Scheitern verurteilt. Es waren von Menschen gemachte Absolute. Ihr könnt euch nicht auf ein von Menschen gemachtes Absolut verlassen. Ganz gleich, ob es ein Präsident, ein Diktator, ein König, eine Gemeinde, eine Organisation oder eine Glaubenssatzung ist. All diese Dinge werden vergehen, so wie alle Absolute dieser Art in den vorhergehenden Zeitaltem. Seht euch diejenigen an, die den Diktatoren vertrauten. Wie ist es denen ergangen, die ihre Hoffnungen auf solch eine Art von Absolut setzten? Nichts ist davon übriggeblieben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Now, let's turn ourselves around and look at the men who put their hopes upon the Bible, upon God's Word and held It for an Absolute; look where they are now.

Paul gives you a little brief of them in Hebrews the 11th chapter: what they did, how they subdued kingdoms, wrought righteousness, and so forth; and they wandered about in sheepskins and goatskins, of who the world's not worthy of, waiting in glory for that grand resurrection. See? All right. For they... Some of them didn't--didn't obtain to these miracles, and they give their bodies anyhow, looking forward to that resurrection. To finish out their lives, they didn't care for it; they wanted to go on and sacrifice themselves so they could obtain that resurrection; and that's what they did.

Nun wollen wir uns denen zuwenden, die ihre Hoffnung auf die Bibel, auf das Wort Gottes setzten, und es als ihr Absolut festhielten. Seht, wo sie jetzt sind.

#080. Paulus beschreibt einige solche Helden im Hebräerbrief, Kapitel 11. Was taten sie. Durch Glauben haben sie Königreiche überwältigt, Gerechtigkeit geübt, Verheißungen erlangt. Sie wanderten in Schaffellen und Ziegenhäuten umher, die Welt war ihrer nicht würdig. Sie warten in der Herrlichkeit auf die glorreiche Auferstehung. Manche von ihnen erlebten nicht solch große Wunder, doch gaben sie ihre Leiber dahin, im Hinblick auf die Auferstehung. Sie gaben ihr Leben dahin. Sie waren nicht darum besorgt. Sie waren willig sich aufzuopfern, wenn sie nur zur Erstauferstehung gelangten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Now, absolutes... We're talking... absolute... You know, our Supreme Court is an absolute. It's a absolute; it's the--it's the final end of all arguments in this nation. That's right. Their decision is an absolute in our Supreme Court. That's right. Oh, I know sometimes we don't like it, but it's--it's an absolute anyhow. Yes, sir. What if we didn't have that, then what? But that's an absolute. Certainly is. Why? That's--our nation is tied to that.

When that Supreme Court finally makes their final decision, that's it; there's no... Where you going to after that? You're going to follow their decision; that's all; you've got to. They are the last word; they're the "amen."

You can try it in local city courts; you can try it magistrate, and then go to federal--to all kinds of courts, and to federal courts; but when we've come to the Supreme Court, that's it. That's right. Sometimes we don't like to--say, "Well, I don't like their decision," but you try to get away from it once. That's the nation's absolute. And what if we didn't have it? Yes.

We have to have an absolute. Everybody has to have one. You've got one. But what I'm trying to tell you, background there and show you what absolutes are.

Now, the nation's Supreme Court is the nation's absolute. That's the last thing in any kind of a fuss. They settle it. What they say, that's it.

Wir behandeln den Begriff "Das Absolut". Ihr wißt, unser Bundesgericht ist ein Absolut. Es ist endgültig und macht jeder Streitigkeit in dieser Nation ein Ende. Die Entscheidung, die im Bundesgericht gefällt wird, ist ein Absolut. Ich weiß, daß wir es nicht immer mögen, und trotzdem ist es ein Absolut. Was wäre, wenn wir es nicht hätten. Gewiß ist das ein Absolut, denn unsere Nation ist daran gebunden. Wenn unser Bundesgericht eine endgültige Entscheidung trifft, bleibt es dabei. Wohin wolltet ihr euch danach wenden? Ihr müßt einer solchen Entscheidung Folge leisten. Dazu seid ihr verpflichtet. Dort wird das letzte Wort gesprochen. Das ist endgültig.

Ihr könnt Einspruch erheben gegen das Urteil eines lokalen Gerichtes, doch nicht gegen das Urteil eines Bundesgerichtes. Auch wenn wir nicht mit jeder Entscheidung einverstanden sind, können wir uns derselben nicht entziehen. Es ist das Absolut der Nation. Was wäre, wenn wir das nicht hätten. Wir benötigen ein Absolut. Jeder einzelne muß es haben. Ihr habt es. Ich versuche euch lediglich darzulegen, was ein Absolut in sich birgt. Das Bundesgericht einer Nation ist das Absolut einer Nation. Dort wird jedem Streit ein Ende gemacht. Damit ist der Fall erledigt. Was dort gesagt wird, das gilt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

There's an absolute at a ball game. That's the umpire. Oh, yeah. Sometimes we don't like his decision either, but it's--it's--it's that anyhow. The umpire, his decision is the final word. That's right. No matter what others say; if he says it's a strike, it's a strike. That's right. Certainly. No matter what others say, that don't have nothing to do with it. And let's just think of it. If you's... (I don't go to ball games, but I just happened to jot that down.) An umpire, he's the absolute at the ball game.

One of them say, "That was a ball."

Another say, "You're a liar."

This say, "This isn't that way; he ought to be this way."

The umpire said, "Strike."

See? The rest of them take their seat and set down. They gripe, some of them, but... I imagine they'd "boo" at him down in their heart and things, but it's a strike anyhow. Why? He's the final word.

First baseman said, "You know that, that passed."

The other say, "You know that's wrong."

He'd say, "Strike." That's all of it. "Shut up then, go on back to your place."

Bei einem Ballspiel ist der Schiedsrichter das Absolut. Auch wenn die Spieler verschiedener Meinung sind, und in einen Streit geraten. Der Schiedsrichter spricht das endgültige Wort.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

What if there wasn't an umpire at the ball game? My, could you imagine what kind of a game that would be? One of them said, "It was a strike." Another said this; another said that.

Another said, "You're a liar."

They'd be fuss and a fight. To have a ball game, you got to have an absolute. And he walks out there, and no matter if you don't like him or what, he--he's the absolute anyhow. He is the absolute; his word is final. No matter what you say about it, it's that way. Now, if they didn't, the whole game would go into chaos. Is that right?

Denkt euch nur, es gäbe keinen Schiedsrichter in einem Ballspiel. Könnt ihr euch vorstellen, was für ein Spiel das wäre? Es wäre nur ein Zanken und Streiten. Auch dort ist das Absolut notwendig.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

What would the nation be if there wasn't a federal court? There wasn't Supreme Court in this nation, what would it go--where would it go to? The nation would be in a chaos.

If there wasn't a--if there wasn't a umpire at a ball game, it would wind up--you wouldn't make the first throw till somebody'd be fussing. Somebody stand there and maybe the--really went right on the plate, and the other guy'd say, "Oh, no. No, no, no. It didn't do that." And then, there you go. First ball was throwed, they'd argue about it. One of them said, "That was a strike."

They'd say, "It wasn't a strike."

See? You've got to have somebody that game's tied to, and that's the umpire. When he says, "Strike," it's strike. If he says, "Ball," it's ball. Whatever he says, it goes. That's it. And if you didn't, you wouldn't have no game.

Ob es euch paßt oder nicht. Sein Wort ist endgültig. Er ist das Absolut.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Let me show you another absolute. It's a red light, a red light. When it says, "Stop," it means stop. If you run it, you're going to pay for it. But if this city didn't have any lights out here, stop lights, what kind of a city would it be? It's got to have an absolute. I don't care what the policeman said or anybody else standing there; they're secondarily.

If somebody can prove that you went through on a green light, I don't care what the policeman said, they're wrong. When the light said, "Go," that means go. That's the absolute. You can prove that; the light said, "Go." The policeman might have been standing somewhere, the mayor of the city might somewhere. That don't make a bit of difference. If you've got proof that it was "go," you go; and if somebody hits you, it's their fault. You can prove it. That's right. We can prove what we're talking about. That's right.

Now, what if there wasn't no red light? One run up to a crossing, it... Look what it would be. One say, "Hey, get out of the way; I'm in a hurry. I got to go to work; I'm late now. I'm going through now."

Other one said, "You just think you are, because I am the one that's going through, because I was here first." And I can see a woman get out and fix her hair.

What if we didn't have a red light? Wouldn't there be a traffic jam.

Ich möchte noch über ein anderes Absolut sprechen. Wenn ihr an einer Signalanlage das rote Licht seht, so wißt ihr, daß es "Halt" bedeutet. Wenn ihr trotzdem weiterfahrt, macht ihr euch strafbar. Wenn diese Stadt keine Signalanlage hätte, könnt ihr euch vorstellen, wie es hier zugehen würde? Auch da ist das Absolut nötig. Eine Signalanlage ist das Absolut für den Verkehrsteilnehmer. Ohne Signalanlage gäbe es ein Verkehrschaos.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

That's what's the matter with the churches. See? That's right. That's the reason they got such a denominational jam. That's exactly right. Nobody's getting anywhere. They're standing, fussing.

Here is God's Light. When It says, "Go," go. When It says, "Stop; this is far enough," then stop. That's right. That's where we are based upon: That, that Word, not what some bunch of men said or some other bunch of men said.

Jesus said, "These signs shall follow them that believe." Let's go. "Go ye into all the world, preach the Gospel to every creature."

Das gleiche ist die Ursache mit den Gemeinden. Die Denominationen sind in ein Durcheinander hineingeraten, und kommen nicht mehr vorwärts. Sie sind stehengeblieben und streiten miteinander.

Die Bibel ist das Licht Gottes. Wenn darin gesagt wird "Gehet!", so gehen wir. Wenn es "Halt" sagt, bleiben wir stehen. Darauf sind wir gegründet. Auf das Wort, nicht was diese oder jene Gruppe von Menschen sagt.

Jesus sagte: "Diese Zeichen werden denen folgen, die da glauben." Er sprach: "Gehet hin in alle Welt und predigt das Evangelium der ganzen Schöpfung." Deshalb gehen wir.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

You know, as good as education is, but Jesus never required that. That's right. As good as churches are--buildings, He never required that. As good as hospitals was... We... The churches build hospitals. That's all right; we appreciate that, but He never required it.

He said to the Church, "Preach the Gospel." And the Gospel came not in Word only, but through power and manifestation of the Word. Paul said so. Then go manifest the Gospel. Oh, my. If it was that way...

Ihr wißt, wie gut Ausbildung ist, doch Jesus hat sie niemals gefordert. Ihr wißt, wie gut Versammlungsgebäude sind, doch Er hat das nie verlangt. Wir schätzen es, daß Kirchen und Gemeinden Krankenhäuser bauen, doch dazu hat Er niemals aufgefordert. Er gab der Gemeinde den Auftrag: "Predigt das Evangelium." Das Evangelium besteht nicht in Worten allein, sondern in der Kraft und Offenbarung des Wortes. Paulus bestand darauf, daß die Kraft des Evangeliums geoffenbart wird. Was würde geschehen, wenn es heute so wäre.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Oh, we are today living in a time when we got the best doctors we ever had. We got the best drugs we ever practiced with. You know that. And we salute those men; we pray for them. I do, and I hope you do. Those men, who with their understanding of feeling... They got two senses to work by, that's seeing, and feeling; and they... and hearing. They work by a sound of a heart, or a--a feeling of a tumor or something, or--or the sight of something they can see, a spread of disease, or--or something on the face that's covering the face or the body somewhere. They--they work upon those things (See?) because that's... They try to take medicines, and so much that'll kill it, and then won't kill you, and--and so forth. They won't... That's their business to work on that. And we appreciate that; that's very fine.

But we've got the best doctors, the best medicine, the best hospitals, and more sickness than we ever had. We got more unbelief than we ever had. Yes, sir. That's exactly.

Wir leben in einer Zeit, in der wir die besten Ärzte haben. Wir haben die besten Dragees, die je verschrieben wurden. Das wißt ihr. Wir schätzen diese Männer, und beten für sie. Ich tue es und hoffe, daß ihr es auch tut. Obwohl wir die besten Ärzte, die beste Medizin und die besten Krankenhäuser haben, ist doch mehr Krankheit da, als jemals zuvor. Es ist mehr Unglaube, als zuvor.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Ministers has organized themselves, and got great denominations, and taking in anything, and so forth, and just for anything making a church member; and they're went over to some seminary like a incubator chicken, and hatch them out by a--a grinder that brings them out like that; and some time know no more about God than a Hottentot does about an Egyptian night. Bring them through like that, and the... There you are. See?

Oh, what we need in our churches is a man that's got a absolute. What we need in a Methodist church, the Baptist church, the Pentecostal church, the Presbyterian church is an absolute, a man of God that'll stand tied to the Word and to Christ, and bring that congregation under that condition of where each member walks in condition of this Word, seeing that Word manifested, following, "These signs shall follow them that believe into all the world."

They said, "That was done away with."

Jesus said, "Go ye into all the world; preach the Gospel to every creature."

We haven't reached all the world yet, and a long ways from every creature. How long? All the world. Who to? Every creature. What will happen? "These signs shall follow them that believe: In My Name they shall cast out devils; they shall speak with new tongues; if they should take up a serpent or drink the deadly thing, it would not harm them; if they lay their hands on the sick, they shall recover."

That's the absolute holding there, the Word, that North Star, that compass that stays right with It. That's what we need.

Die Prediger haben sich selbst organisiert, und große Denominationen errichtet. Sie setzen alles daran, um Gemeindemitglieder zu bekommen. Man versucht für verschiedene Seminare zu werben, auch wenn die Betreffenden Gott nicht kennen und erlebt haben. Oh, was wir in unseren Gemeinden benötigen ist jemand, der ein Absolut hat. Was wir in den Methodisten-, Baptisten-, Presbyterianer- und Pfingstgemeinden benötigen, ist ein Absolut. Einen Mann Gottes, der da steht, fest verankert im Worte und in Christus, damit die Gesamtgemeinde in die rechte Verfassung kommt, jedes Glied gemäß dem Worte wandelt, und das Wort geoffenbart sieht. Denn diese Zeichen werden denen, die da glauben, in aller Welt folgen. Man sagt, diese Bestätigungen haben aufgehört, doch Jesus sagte: "Gehet hin in alle Welt, und predigt das Evangelium der ganzen Schöpfung...". Noch haben wir nicht die ganze Welt erreicht. In aller Welt, unter der ganzen Schöpfung, sollte erfüllt werden "Diese Zeichen werden denen folgen, die da glauben. In Meinem Namen werden sie Teufel austreiben, in neuen Zungen reden, und wenn sie Schlangen aufheben, oder etwas tödliches trinken, wird es ihnen nicht schaden. Wenn sie ihre Hände auf die Kranken legen, wird es besser werden mit ihnen."

Das ist das Absolut. Es hält stand, denn es ist das Wort. Die rechte Richtung ist uns darin gezeigt. Dabei bleibt es. Das ist es, was wir benötigen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

But we went out and built institutions, organized the people, took in members, and fussed with the Baptists because they didn't believe the way we did, and the Methodists because they didn't this way; and--and we hatched out a bigger seminary, and built a bigger churches, the better plushed pews, and a bigger organ, and so forth, and a better dressed crowd; they got the mayor and everybody in the church; and what have we got? A bunch of death tied to a denominational absolute. Death. Oh, forbid...

Doch was wurde getan? Man hat Institutionen errichtet. Die Menschen wurden als Mitglieder organisiert. Die eine Glaubensrichtung stritt mit der anderen, weil sie nicht so glauben wie sie. Die einen bauten größere Seminare und Kirchen wie die anderen, teilweise stellte man weichgepolsterte Bestuhlung auf, man wollte eine größere Orgel und besser gekleidete Menschen, man wollte den Bürgermeister und die Angesehenen in der Gemeinde. Doch was ist daraus geworden? Ist nicht alles tot, und an das Absolut einer Denomination gebunden!

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

If I die in my tracks, my absolute is Jesus Christ; upon That I believe. If everybody walks out... Someone said... Doctor Davis said to me, "Billy, you preach such a thing as that, you'll preach it to the posts of the church."

I said, "I'll be preaching God's Word to the posts then, 'cause God's able of these posts to rise children unto Abraham." Right. God's Word is true.

He said, "You think they'll believe you?"

I said, "It does... That's not my business. It's my business to stay true to that Word." That's right.

Said, "You think you could meet an educated world like this with a theology of--of Divine healing?"

I said, "It's not my Divine healing; it's His promise. He was the One give the commission."

Wenn ich auf meinem Lebenswege sterbe, mein Absolut ist Jesus Christus. Darauf ist mein Glaube gegründet.

Doktor Davis sagte zu mir: "Billy, wenn du so predigst, wirst du eines Tages zu den Säulen der Kapelle predigen!" Darauf erwiderte ich: "Dann werde ich eben Gottes Wort zu den Säulen predigen, denn Gott ist imstande aus diesen Säulen dem Abraham Kinder zu erwecken. Gottes Wort ist wahr." Er sagte: "Denkst du, daß die Menschen dir glauben werden?" Ich antwortete: "Das ist nicht meine Sache. Es ist meine Aufgabe, treu zu dem Worte zu stehen." Darauf sagte er: "Meinst du, einer in Theologie geschulten Welt, mit der Predigt über göttliche Heilung begegnen zu können?" Darauf antwortete ich: "Nicht ich bewirke die göttliche Heilung. Es ist Seine Verheißung. Er ist es, Der mir den Auftrag gegeben hat."

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Oh, and I remember when He swept down there in that big Light, standing yonder at the bottom of the river, 1933, in June, when He said, "As--as John the Baptist was sent forth and forerun the first coming of Christ, I send you with a Message to the world to forerun the second coming of Christ." And around the world she's went, when revival fires had been built for fifteen years on nearly every mountain...?... Divine healing across the nations, and the power, and restoration... And now, I believe she's ready to strike that final climax yonder to bring forth a faith that'll rapture the Church into glory (It's the truth.), and She's laying in the Messages. We're really at the end time. We've talked about it and everything, but the thing has moved upon us now. Hear them. Yes, sir. Here's one. That's right.

Oh, wie erinnere ich mich daran, als Er dort über dem Fluß in dem ich stand, im Juni 1933, in dem großen Licht herunterkam, und zu mir sprach: "Wie Johannes, der Täufer, dem ersten Kommen Christi vorausgesandt wurde, so sende ich Dich mit einer Botschaft für die Welt dem zweiten Kommen Christi voraus." Über die ganze Welt erging die Botschaft, und das Feuer der Erweckung wurde in den letzten fünfzehn Jahren fast überall angezündet. Göttliche Heilungen fanden in den Nationen statt. Die Kraft und Wiedererstattung wurde offenbar. Jetzt, so glaube ich, ist alles bereit, um den endgültigen Höhepunkt zu erreichen, um den Glauben hervorzubringen, der die Brautgemeinde in die Herrlichkeit entrücken wird. Die Vorbereitungen werden durch diese Botschaften gemacht. Wir sind tatsächlich am Ende der Zeit. Wir haben darüber gesprochen, doch jetzt ist es über uns gekommen. Nehmt es zu Herzen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

The--the--the red light, as I've said, it settles the case. That's all. The red light tells you who goes. Now, no matter what anybody else says; it's what the red light says. You can really have a traffic jam if you don't--if you don't mind the red light. There must be an absolute. Yes, sir.

Just like to the Church, there's got to be an absolute. To the people in the church, you've got to have your absolute. But today, each church has its own absolute. See? And don't try to take...

"We Baptists believe this."

"We Methodists believe this."

"We Presbyterian believe this."

"We Pentecostals believe this."

That's all right, but why don't you take the rest of It? What's the matter with the rest of It?

"We Baptists believe in immersing."

That's good. What about the Baptism of the Holy Ghost now? What about speaking with tongues? What about gifts of healing? What about prophecy?

"Oh, no. We don't; that--that was for another age." Oh, boy.

Die Gemeinde und die Menschen, die dazu gehören, müssen ihr Absolut haben. Doch in dieser Zeit hat jede Gemeinde ihr eigenes Absolut. Sie nehmen nicht das ganze Wort.

Man sagt: "Wir Baptisten glauben dies"

"Wir Methodisten glauben dies."

"Wir Presbyterianer glaubet dies."

"Wir Pfingstler glauben dies."

Das ist in Ordnung, doch warum akzeptiert ihr nicht den Rest des Wortes.

"Wir Baptisten glauben an die Taufe durch untertauchen." Das ist gut, doch wie steht es mit der Taute des Heiligen Geistes? Wie steht es um das Zungenreden. Wie steht es um die Gaben der Heilung und der Weissagung?

"Nein, das wollen wir nicht. Das war für ein anderes Zeitalter."

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Pentecostals, you say, "Well, we believe in speaking in tongues for the evidence."

Sure, speaking in tongues is all right, but that's still not the evidence. Many people speak in tongues (That's true.), and that's as far as they ever go. The devil can impersonate any gift it's got, any gift that's in the Bible.

Paul said, "Though I speak with tongue of men and angels; though I give my body to be burnt as a sacrifice; though I sell all my goods to feed the poor, and though I have faith to move mountains; though I went to the seminary and learned all the knowledge there is to be learned, I'm still nothing."

Ihr Pfingstler sagt: "Wir glauben, der Beweis des Empfanges ist das Zungenreden." Natürlich ist das Zungenreden in Ordnung, doch das ist noch nicht der Beweis. Viele Menschen reden in Zungen, doch weiter kommen sie nicht. Der Teufel kann jede Gabe, von der die Bibel berichtet, nachahmen.

Paulus sagte: "Wenn ich mit Menschen- und Engelzungen reden könnte, aber die Liebe nicht hätte, und wenn ich meinen Laib brennen ließe, und meine Habe den Armen gäbe, und Glauben hätte, um Berge zu versetzen; oder wenn ich durch ein Seminar gegangen, und alle Erkenntnis erlernt hätte, wäre ich dennoch nichts."

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

It's the Person of Christ: Christ. Receive Him. And you can't receive Him without receiving His Word. The Word has to come first; then the Life comes into that Word and manifests that Word.

Didn't Jesus say, "If I do not the works of My Father, then don't believe Me?" It was the Word of God being manifested. God was in Christ, reconciling, expressing Himself to the world what He was. That was--that was the absolute. That was the eternal absolute there.

Then you say, "Is that the eternal, Brother Branham?" That was. "Then what about today?"

Jesus said, "He that believeth on Me, the works that I do shall he also" The same absolute... All right.

Es geht um Jesus Christus. Nehmt Ihn an. Ihr könnt Ihn nicht aufnehmen, ohne Sein Wort aufzunehmen. Zuerst ergeht das Wort, dann wird das Wort lebendig und offenbart Sich selbst.

Hat nicht Jesus gesagt: "Wenn Ich nicht die Werke Meines Vaters tue, so glaubet Mir nicht." Es war Gottes Wort, welches darin offenbar wurde. Gott war in Christo, versöhnte die Welt mit Sich selber, und brachte zum Ausdruck, was Er war. Das war endgültig. Das war das ewige Absolut.

Ihr sagt: "Bruder Branham, ist das ewig gültig?" Es war damals. Wie steht es heute damit? Jesus sagte: "Wer an mich glaubt, wird die Werke, die Ich getan habe, auch tun." Es ist dasselbe Absolut.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Each one has their own absolute. Oh, my. It's just like it was in the days of the Judges: every man done what was right in his own sight. In the days of Judges every man had his own--his own absolute. He did just what he wanted to do, and that's the way it is now. Every man done right in his own sight.

Now, you know the reason they did that in Judges? This might shock just a little bit. But the reason they did it in Judges, because they had no prophet in them days for the Word of the Lord to come to, so every man could do what he wanted to in his own sight.

And that's exactly what's happened today. We don't have the prophet in these days of denominations, but God promised us one. See, see? He did. In the last days He would rise up and send Elijah back on the scene again, and he would turn the hearts of the children back to the faith of the fathers--back to the original Pentecost. You know He said that.

Jeder von ihnen hat heute sein eigenes Absolut. Es ist wie zur Zeit der Richter. Jeder tat, was ihm recht dünkte (Rich. 21, 25). Damals hatte jeder sein eigenes Absolut. So ist es auch jetzt. Jeder tut, was er selber als richtig ansieht. Der Grund, warum es in der Zeit der Richter so war, lag darin, es mag euch schockieren, weil sie damals keinen Propheten hatten, an den das Wort des Herrn ergangen wäre. So tat jeder, was er für richtig hielt. Das gleiche hat sich in dieser Zeit wiederholt. Unter den Denominationen gibt es keinen Propheten, doch Gott hat einen verheißen, der in den letzten Tagen auftreten sollte, um das Herz der Kinder zu dem Glauben der Väter, zu dem ursprünglichen Pfingsten, zurückzuwenden. Ihr wißt, das hat Er verheißen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Now, I know you'll refer, as He did there to John (over in--in Matthew 11th chapter and the 6th verse, I believe it is), when they said, "Who do you think this man was--this John?"

He said, "If you can receive it, this is he that was spoken of, 'Behold I send My messenger before My face.'" That's Malachi 3, not Malachi 4. But remember, if that was the Malachi 4, then the Word failed, because He said--but just at this time the whole world would be burnt, and the righteous would walk out upon the ashes of the wicked. No. Don't mix it up, brethren; make It say just exactly what It says. That's right. He promised it in the last days, and it'll be right in the midst.

Ich weiß, daß ihr auf Johannes Bezug nehmen werdet, doch von ihm steht in Matth. 11, 10: "Dieser ist es, auf den sich das Schriftwort bezieht: ‚Siehe ich sende Meinen Boten vor Mir her.'"

#099. Das ist Mal. 3, 1, nicht Vers 23. Sonst hätte das Wort versagt. Denn es steht: "Zu dieser Zeit wird die ganze Welt verbrennen und die Gottlosen zur Asche werden." Brüder, bringt diese beiden Stellen nicht durcheinander, sondern sagt lediglich genau das, was geschrieben steht. Er hat es für die letzten Tage verheißen. Es wird in unserer Mitte stattfinden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Remember, when Judges, every man done the way he wanted. There was no man--no man could make that Word live. There was no prophet. The Word of the Lord always comes to the prophet. That's right. And he's always hated. Only a little group that love him. And... See? But I mean, there was always that.

God doesn't change His policy; He cannot and be God. If God ever says anything or does anything, He must do the next time. When that crisis arrives, if He don't act the second time the way He did the first time, He acted wrong the first time. And who'll accuse God of acting wrong? Who are you can lay sin to God? That's what Jesus said: "Which one of you can accuse Me of sin?"

What is sin? Unbelief. "He that believeth not is condemned already."

"Which one of you can show Me that I haven't fulfilled everything Messiah should do?" See? Nobody spoke a word. He had... The Messiah was a Prophet, and He'd proved that He was that. They hadn't had a prophet for hundreds of years, since Malachi, and here He rose on the scene. He was a mystic to the people and a stumbling Block to their church, 'cause He said, "Behold I lay in Zion, a Cornerstone, a precious One, tried, oh, a stumbling Stone. (Yeah.) But whosoever believeth on Him shall not be ashamed." That's right. There He was. And they... Just exactly fulfilled Scripture. But those who believed Him had an absolute.

Vergeßt nicht, zur Zeit der Richter tat jeder, was ihm beliebte, weil niemand da war, durch den das Wort lebendig wurde. Es gab keinen Propheten. Das Wort des Herrn kommt immer zu den Propheten. Deshalb wurden sie gehaßt. Nur eine geringe Anzahl liebt ihn. So ist es immer gewesen.

Gott ändert Sein Vorhaben nicht. Er kann es nicht, und dann noch Gott sein. Wenn Gott je etwas sagt oder tut, muß Er immer dabei bleiben. Wenn Schwierigkeiten auftreten, so muß Er das zweite Mal genau so helfen, wie beim ersten Male, sonst hätte Er beim ersten Mal verkehrt gehandelt. Wer jedoch will Gott beschuldigen, verkehrt zu handeln. Wer seid ihr, daß ihr Gott verkehrtes Handeln unterstellen wolltet. Jesus sagte: "Wer von euch kann mich einer Sünde beschuldigen?"

Das ist es, was Jesus sagte: "Wer von euch kann Mir nachweisen, daß Ich nicht alles erfüllt habe, was der Messias tun sollte?" Niemand konnte etwas einwenden. Der Messias sollte ein Prophet sein. Er hatte bewiesen, daß Er es war.

Seit der Zeit Maleachi's hatten sie einige hundert Jahre keinen Propheten mehr. Jetzt aber trat Er auf. Er erschien Menschen geheimnisvoll, und war ein Stolperstein für die Gemeinde. Doch so stand es geschrieben: "Seht, Ich lege in Zion einen auserwählten Eckstein, einen kostbaren Eckstein, wer auf Ihn sein Vertrauen setzt, wird nimmermehr zuschanden."

Er trat auf. Die Schrift wurde erfüllt. Diejenigen, die Ihm glaubten, hatten ein Absolut.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Little Martha, when she seen Lazarus come from the grave, she knew Who that was. Even before It done it, she had the absolute of knowing, "I believe that Thou art the Son of God that was to come into the world. Even now, though my brother be dead, just say the word; God will do it." Amen. She was absolutely positive. That's right.

When he said that, and she meant it from her heart, He said, "Where have you buried him?"

Said, "Come and see."

There He stood there with a vision, 'cause He said, "I do nothing until the Father shows Me first," St. John 5:19.

Sent Him away from--went away from Lazarus' house. They sent after Him to come pray. He knew Lazarus was going to die; and after the amount of time, He said, "Our friend Lazarus sleepeth."

They said, "He does well."

He said, "He's dead; and for your sake I'm glad I wasn't there." (They'd of been asking Him to pray for him.) Then He comes back, said, "But I go wake him." Oh, my. Not, "I'll go and see what I can do." "I'll go wake him." Why? "The Father's already showed Me just what to do."

Martha glaubte, daß Jesus der Sohn Gottes war, der in die Welt kommen sollte. Auch nachdem ihr Bruder Lazarus gestorben war, hatte sie dieses Absolut des Wissens, daß Jesus nur das Wort zu sprechen braucht, und Gott es geschehen lassen wird. Lazarus kam aus der Gruft hervor. Amen! Sie war absolut sicher. Er sprach: "Wo habt ihr ihn hingelegt?" Sie antwortete: "Komm und sieh." Er stand da, auf Grund einer Vision, denn Er sagte in Johannes 5, 19: "Der Sohn tut nur, was der Vater Ihm zeigt." Zu der Zeit war Jesus nicht im Hause Lazarus. Sie sandten zu Ihm, daß er komme und bete. Er wußte, daß Lazarus sterben wird. Dann sagte Er: "Unser Freund Lazarus schläft nur." Darauf sagten die Jünger: "So wird es wieder besser mit ihm." Darauf sagte Jesus mit klaren Worten: "Lazarus ist gestorben. Um euretwillen bin Ich froh, daß Ich nicht dort gewesen bin." Darauf sagte Er: "Ich gehe hin ihn aufzuwecken." Er sagte nicht: "Ich gehe hin, um zu sehen, was ich tun kann", sondern "Ich gehe hin, ihn aufzuwecken", denn der Vater hatte Ihm bereits gezeigt, was getan werden sollte.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Went down to the grave. There stood a Man; there stood God in flesh, that could've said to the stone, "Dissolve." and it would've dissolved; but He said to them women, them poor little women, little young women, said, "Take away the stone."

You got something to do too. See? And they rolled away the stone; and it made them sick, he was so stinky. There He stood there. Oh, my. I can see Him straighten that little frail frame up because the Bible said there's no beauty we should desire Him; He wasn't very much to look at. See?

Er ging zum Grabe, stand da als ein Mann. Gott im Fleisch, der zu einem Stein hätte sagen können, "Löse dich auf", und es wäre geschehen. Doch Er sprach zu den Anwesenden: "Hebt den Stein weg."

Auch ihr habt etwas zu tun. Sie rollten den Stein hinweg. Ihnen wurde schlecht, weil er schon in Verwesung übergegangen war. Ich kann Ihn dastehen sehen, wie Er sich in Seiner Gestalt strafft. (Nach der biblischen Beschreibung hatte Er keine Gestalt, noch Schöne, daß man Seiner begehrt hätte. Vielleicht wurde Sein Haar schon grau, obwohl Er erst gut 30 Jahre alt war. Die Juden sagten: "Du bist noch nicht fünfzig und willst Abraham gesehen haben." Er sprach: "Ehe Abraham war, bin Ich." (Joh. 8, 57.)

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Just like David. He was chosen king when he was just a little ruddy thing. See? All them great big fellows said, "Wouldn't he look pretty with a crown on his head?"

"Take this older son," Jesse said.

Samuel said, "God refused him." Brought all of his sons up.

Said, "Haven't you got any?"

"Yeah, we got one, but he wouldn't look like a king. Why, he's a little bitty, stoop-shouldered, ruddy-looking fellow."

"Go get him." And as soon as he come walking before that prophet, the Spirit fell on him. He run with that oil and poured it on his head, said, "This is your king." That's it. Yes, sir.

David war zum König erwählt, als er noch sehr jung war. Der Vater dachte, es wäre einer von den anderen Söhnen, dem die schöne Krone auf dem Haupt zustehen würde. Jesse sagte: "Hier ist mein ältester Sohn." Doch Samuel antwortete: "Ihn hat Gott nicht erwählt." Nachdem alle Söhne vor ihn gebracht worden waren, fragte er: "Ist nicht noch einer hier?" "Ja, es ist noch einer, doch er sieht nicht aus wie ein König. Er ist ja nur ein kleiner Jüngling. Gar nicht so gut aussehend." Er bat darum, ihn zu bringen, und sobald er vor den Propheten trat, kam der Geist Gottes herab. Samuel nahm das öl, und goß es aus auf sein Haupt und sprach: "Ihn hat Gott zum König eingesetzt."

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

And Jesus stood there a stoop-shouldered, perhaps, turning gray when He was yet not over thirty years old. The Bible said He might've look like forty. Jews said, "You're a man not over--over fifty years old, and you say you seen Abraham?"

He said, "Before Abraham was, I AM." My, oh, my. St. John 6.

Then we come to find out, here He stood by the grave. He knowed that vision had to strike; He knowed it had to be, "Take away the stone." He was stinking, wrapped in grave clothes, been dead for four days; his nose had already fell in, that much time.

Als Jesus am Grabe des Lazarus stand, wußte Er auf Grund der Vision, daß es geschehen würde. Er befahl: "Nehmt den Stein hinweg." Lazarus roch schon, denn er war seit vier Tagen tot.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

There He stood there; straightened up His little body, "I am the Resurrection and the Life. He that believeth on Me; though he were dead, yet shall he live." Tell me a man could ever make a statement like that. "Whosoever liveth and believeth in Me shall never die. Believest thou this?"

She said, "Yea, Lord." Though He'd failed her, seemingly. When she called, He didn't go; she called again; He didn't go. But here she says, "I know that Thou art the Christ that was to come into the world."

He said, "Lazarus, come forth." And a man that'd been dead four days... Why? What? Christ had the absolute. He'd saw the vision; it couldn't fail. That's right. It couldn't fail. He was absolutely sure.

And Martha was absolutely sure. If she could get Him to recognize what she believed in Him to be, she'd get what she asked for. Right. There they was, the absolute; it tied in with the Word, and that was it.

Jesus hatte gesagt: "Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stürbe. "'Nennt mir einen Menschen, der solch eine Erklärung abgeben konnte. Er sprach weiter: "Wer da lebt, und an Mich glaubt, wird nimmermehr sterben. Glaubst du das?"

Sie antwortete: "Ja, Herr." Obwohl es ausgesehen hatte, nachdem sie Ihn schon einige Male hatte rufen lassen, ohne daß Er kam, als kümmere Er sich nicht um sie. Doch sie antwortete Ihm: "Ja, Herr, ich glaube, daß Du der Christus bist, der Sohn Gottes, der in die Welt kommen sollte."

Jesus rief: "Lazarus, komm heraus!" Und ein Mann, der vier Tage tot war, kam heraus. Christus hatte das Absolut. Er hatte die Vision gesehen. Er konnte unmöglich versagen. Er war absolut sicher.

Auch Martha war absolut sicher. Sie wollte nur erreichen, daß Er erkennt, was sie von Ihm glaubte, wer Er sei, und daß ihr zuteil würde, worum sie bat. Da habt ihr das Absolut, festverankert im Wort.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Every man today does in his own sight what he seems good, because there is no prophet.

Look in the days of the Judges. Look at in the days when (I believe it was Elijah or Elisha, one. Yeah.), that the dead baby... The--the Shunammite woman, she made...

Elijah was God's man of the day, not just some good intelligent teacher. Why, he was an old guy that walked along and. Was you... Just come to--come to your door today you'd probably run him away. A whole nation hated him. Jezebel and all the rest of them hated him, because her--she set in the White House and made all the women do the way she did; and all of them had pattern after her; and--and Ahab was turned--his head was turned by her power. We haven't missed it too far today, just about the same; and there--there you are. They was all popularity and all... they was all snowed up.

Das war es. Jeder Mensch in dieser Zeit handelt nach seinem Gutdünken, weil kein Prophet da ist. So war es zur Zeit der Richter.

Elia war der Mann Gottes für seine Tage. Nicht nur ein intelligenter Bibellehrer. Er war ein alter Mann, der umherging. Wenn er heute zu eurer Tür käme, würdet ihr ihn wohl wegjagen. Fast eine ganze Nation haßte ihn. Isebel und der Rest haßten ihn. Sie war, wie die "Erste Dame" des Weißen Hauses, nach der sich alle anderen Frauen richteten. Ahab war das Haupt, doch er Wurde durch sie gelenkt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

But that little old Shunammite (not Shunammite woman but little... Yes, I believe she was a Shunammite), when she come and seen that that power was in Elijah, she said, "I perceive that he's a holy man." And when that baby was laying dead, she said, "Saddle that mule and don't you stop." She went up there... She knowed... And I like that, the way she come; she got to her absolute, her tie post.

Elijah said, "Here comes that Shunammite. She's grieving, but I don't know what's wrong." See, God don't show His servants everything, just what He wants them to know. So he said, "Her heart is grieved, but I don't know." He said, "Run, find out, Gehazi, and see what's wrong."

He said, "Is all well with thee? Is all well with thy husband? Is all well with thy son?"

Look at her. Oh, my. This is it. She said, "All is well." Why? She'd come to her absolute. "All is well." And she knelt down. Fell first at his feet, and Gehazi raised her up. That's not right before his--his master, raised her up; and she begin to tell him.

Als die Sunamitin mit dem Propheten Elia sprach, und die Kraft Gottes erleben wollte, sagte sie: "Ich erkenne, das ist ein heiliger Mann!" Als der Sohn gestorben war, sprach sie: "Laß mir einen Esel satteln." Und sie machte sich auf zu ihm, auf den Berg Karmel. Dort kam sie zu ihrem Absolut, zu ihrer Verankerungsstelle. Die Art, in der sie kam, gefällt mir.

Elisa sah, daß die Sunamitin betrübt war, wußte aber noch nicht, worum es ging. "Der Herr hat es mir verborgen, und noch nicht gezeigt." Er gebot seinem Diener Gehasi: "Laufe ihr entgegen und finde heraus, was ihre Not ist."

Er fragte sie, ob es ihr, ihrem Manne und dem Knaben gut gehe.

Nehmt euch ein Beispiel an ihr. Sie sagte: "Ja, alles ist wohl." Als sie aber zu dem Gottesmann kam, fiel sie zu seinen Füßen und sprach zu ihm. Gehasi aber hob sie auf.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Now, he didn't have no absolute now. He knowed he had power by the vision to give her the child, but now what could he do? He took his staff and went down in the room, put--shut all the doors, taken everybody else out. He walked up and down the room. He had an absolute if he could only contact it. Back and forth, up and down the room... Oh, my. Directly he felt something strike him; he laid hisself on the baby, got back up again, went away. The--the baby kinda moved, got warm. He raised back and forth; he didn't get a good contact with the absolute. "What was it, Lord? What'd You say do?"

No doubt when he turned, he saw a vision: that little boy run playing, jumping in the rope, something or other like that--playing. He throwed hisself upon the baby; he stuck his nose upon its nose, his lips upon its lips; and the power of God raised up the baby to life. What was it? The woman's absolute was the prophet; the prophet's Absolute was God. And together with the Word, "I am the Resurrection and the Life," the power of God, that Creator...?... She raised up again, the baby.

Noch hatte er kein Absolut für sie. Er wußte, daß ihr das Kind durch die Gnade Gottes gemäß der Vision zuteil wurde. Was sollte er jetzt tun? Er kam ihrem Wunsch nach. Ging in den Raum des Hauses, wandelte auf und ab, bis ihn die Inspiration traf. Er legte seinen Leib über den Leib des Knaben und erwärmte ihn. Dann erhob sich der Gottesmann, ging wieder hin und her. Noch hatte er nicht das Absolut. "Herr, was ist es, was willst Du, daß ich tun soll?"

Ohne Zweifel hat er dann eine Vision gehabt und gesehen, daß der kleine Junge wieder spielt und mit dem Seil springt usw. Dann streckte er sich über den Knaben hin, und legte seinen Mund auf dessen Mund, seine Augen auf dessen Augen, und legte seine Hände auf dessen Hände. Und das Kind wurde durch die Kraft Gottes zum Leben erweckt (2. Kön. 4, 35). Was war es? Das Absolut der Frau war der Prophet. Das Absolut des Propheten war Gott. Bezugnehmend auf das Wort "Ich bin die Auferstehung und das Leben" ist das Kind durch die Kraft Gottes, des Schöpfers, auferweckt worden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Sure. The reason every man done in his own way, because they had no prophet for the Word of the Lord to come to. The Word and the prophets was missing in that day.

Oh, I seen this at my conversion, of the day that we lived in. I'm so glad that God got ahold of me before the church did. I'd probably been an infidel. Yes, sir. I... All this conglomeration of mess and everybody. "Well, come over and join ours. And if you don't, well, you can pick up your letter and go join the other one." Oh.

"Won't you bring your letter into our fellowship?"

I believe there's one letter; that's when Christ writes your name on the Lamb's Book of Life. That's the only one it's on.

Der Grund, warum die Menschen in vergangenen Zeiten nach Gutdünken taten, war, weil sie keinen Propheten hatten, zu dem das Wort des Herrn gekommen wäre. In jenen Tagen fehlte das Wort und die Propheten.

Dieses habe ich am Tage meiner Bekehrung mit Bezug auf die Zeit, in der wir leben, gesehen. Ich bin so froh, daß Gott mich ergriffen hat, ehe eine Gemeinde es tun konnte. Vielleicht wäre ich ungläubig geblieben, wenn ich in das religiöse Durcheinander geraten wäre.

Man sagt: "Komm zu uns und werd ein Mitglied, bringt euer Empfehlungsschreiben und kommt in unsere Gemeinschaft."

Ich glaube es genügt, wenn Christus unsere Namen in das Lebensbuch des Lammes geschrieben hat. Allein dort möchte ich meinen Namen haben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

When I seen all the denominations... Our background is Irish, which was formerly Catholic, and I seen that was corrupt and rotten. I went down to a certain denominational church here in the city; they said, "Oh, we're the way, the truth, the light; we got all of it."

I went to another one in New Albany. "Oh, my. Them guys up there don't know what they're talking about."

Catholics said, "You're all wrong."

I thought, "Oh, my."

I played with a little Lutheran boy, and I thought--a little German Lutheran; I went over and I said, "Where do you go to church at?"

"I go to that church."

I went down, and I found out they said they were the way. And I went down to Brother Dale, in Emmanuel Baptist, or the First Baptist; they said, "This is the way."

And I went over to the Irish church, they said, "But this is the way."

I thought, "Oh, my. I'm so confused; I don't know what to do. But I want to get right."

Meine Vorfahren stammen aus Irland und waren Katholiken. Ich sah, wie verderbt das Ganze war. Dann ging ich zu einer gewissen Gemeinde, hier in der Stadt. Sie sagten: "Wir haben die Wahrheit, das Licht und sind auf dem rechten Wege, wir haben alles."

Dann ging ich zu einer anderen in New Albany. Da sagte man mir: "Oh, die dort wissen gar nicht wovon sie sprechen."

Die Katholiken sagten: "Ihr alle seid verkehrt."

Ich dachte: "Was jetzt."

Mein Spielkamerad gehörte zu einer deutschen, lutherischen Familie. Ich fragte ihn, wo er zur Kirche geht.

Ich ging dort hin und stellte fest, daß auch sie den Anspruch erheben auf dem rechten Wege zu sein. Ich ging auch zu Bruder Dale in die Baptistengemeinde. Sie sagten: "Dies ist der richtige Weg."

Ich dachte, was soll diese Verwirrung. Ich weiß nicht, wohin ich mich wenden muß. Doch ich wollte mit Gott in Ordnung sein,

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

I didn't know what to do, and I didn't know how to repent. I wrote a letter. I thought, "I seen Him in the woods." I wrote Him a letter; I said, "Dear Sir, I know You pass down this path here, 'cause I set here squirrel hunting. I know You come by, and I know You're here. I want You... I want to tell You something."

I thought, "Now, wait a minute. I--I never seen anybody I didn't... I want to talk to them; I--I want to speak with them. I--I want to talk to Him." I thought, "Well now, I don't know how to do it."

wußte aber nicht, was zu tun sei. Ich wußte noch nicht einmal, wie ich Buße tun sollte. Dann schrieb ich Ihm einen Brief. Ich dachte: "In der Natur habe ich Ihn gesehen", und verfaßte den Brief an Ihn wie folgt: Werter Herr, ich weiß, daß Du diesen Pfad durchzogen bist. Ich sitze hier und warte auf Eichhörnchen. Ich weiß, Du bist vorbeigekommen. Ich weiß, Du bist hier. Ich möchte mit Dir sprechen.

Ich dachte, niemals habe ich Ihn gesehen, doch möchte ich mit Ihm sprechen. Weiß aber nicht, wie ich es tun soll.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

And I went out in the shed and knelt down, water, wet and little old car setting there wrecked up. And I said, "I believe I seen a picture... I believe they put their hands like this," and I got down. And I said, "Now, what I'm going to say?" I said, "There's some way you have to do this, and I don't know. I know there's a way to approach everything, and I don't..."

I said... I put my hands like this. I said, "Dear Sir, I wish that You would come and speak with me just a moment. I want to tell You how bad I am." Held my hand like this. I listened. People said... God talked to me, and I knowed He did talk, 'cause I'd heard It when I was a kid, telling me not to drink and things. He didn't answer me.

I said, "Maybe I was supposed to put my hands like this." So I said, "Dear Sir, I--I don't know just exactly how to do this, but I--I trust that You'll... Will You help me?"

Ich ging in den Schuppen und kniete nieder. Es war naß. Dort stand ein vernachlässigtes Auto. Ich erinnerte mich, ein Bild gesehen zu haben, wie man die Hände zum Gebet zusammenlegt. Jetzt kniete ich nieder, und fragte mich, was ich jetzt sagen sollte. In welch einer Weise soll ich es tun. Ich wußte es nicht. Ich wußte, es muß eine Möglichkeit geben, mich Ihm zu nahen.

Ich sagte: "Teurer Herr, ist es möglich, daß Du kommst, denn ich möchte mit Dir sprechen. Ich muß Dir sagen, wie schlecht ich bin." Dann wurde ich stille, um zu hören, denn Menschen hatten mir gesagt, daß Gott zu ihnen gesprochen hatte. Ich wußte, daß ich nicht trinken, rauchen und meinen Leib nicht beflecken sollte. Er antwortete mir nicht.

Ich dachte, vielleicht muß ich meine Hände anders falten. Wieder sagte ich: "Teurer Herr, ich weiß einfach nicht, wie ich es tun soll. Doch vertraue ich, daß Du mir helfen wirst."

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

And each preacher telling me come join theirs, and stand up and say they took Jesus Christ, and they believe Jesus to be the Son of God. Devils believe the same thing, so I thought, "I--I got to have something better than that." So I was setting like this.

I read where Peter and John passed through the gate called Beautiful, and there was a man crippled from his mother's womb. Said, "Silver and gold have I none, but such as I have..." Don't know... I knowed I didn't have that.

So I was trying to--to find out how to do it; I didn't know how to pray. I made my hands; then I laid down like this. Of course, Satan come on the scene then, said, "You see? You waited too long. You're already twenty years old; there's no need of trying it now. You done..."

Die Prediger hatten mir gesagt, daß ich Mitglied werden sollte, und Jesus Christus als den Sohn Gottes bekennen und Ihn annehmen. Doch die Teufel glauben auch, und zittern. So dachte ich: "Ich muß etwas ganz Gewisses erleben."

Ich hatte gelesen, daß Petrus und Johannes an der Pforte des Tempels vorbeigingen, wo der Mann, der von Mutterleibe an verkrüppelt war, saß, und sprachen: "Gold und Silber haben wir nicht, doch was wir haben geben wir dir." Ich wußte, daß ich das nicht habe.

Ich wußte nicht, wie ich es tun, und wie ich beten sollte. Ich erhob meine Hände, und ließ sie wieder fallen. Natürlich wollte der Satan mir einflüstern, daß ich zu lange gewartet hatte. Du bist schon zwanzig Jahre alt. Es hat keinen Zweck, daß du es jetzt noch versuchst.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Then I got all broke up and started crying. And then, when I really got broke up, I said, "I'm going to talk. If You don't talk to me, I'm going to talk to You anyhow." So I--I said, "I'm no good; I'm ashamed of myself. Mr. God, I know You'll hear me somewhere. You'll hear me. I'm ashamed of myself; I'm ashamed that I have neglected You."

About that time I looked up, and a funny feeling swept over me. Here come a Light moving through the room and made a cross, like that; and a Voice that I never heard in my life, talked. I looked at It, just cold all over, numb; I'm scared. I couldn't move. Stood, looked at It; and It went away.

Dann erlebte ich meinen Zerbruch, und begann zu weinen. Nachdem ich völlig zerbrochen war, wollte ich wieder mit Gott reden, und sagte zu Ihm: "Auch wenn Du nicht zu mir sprichst, spreche ich trotzdem zu Dir", und sagte: "Ich tauge nichts. Ich schäme mich meiner selbst. Oh Gott, ich weiß, Du hörst mich irgendwo. Du hörst mich. Ich schäme mich, Dich so lange vernachlässigt zu haben."

Um die Zeit schaute ich auf, ein beglückendes Empfinden kam über mich. Ein Licht bewegte sich durch den Raum und formte ein Kreuz, und es sprach eine Stimme zu mir, wie ich sie nie in meinem Leben gehört hatte. Ich sah auf das Licht, war erstarrt und fürchtete mich. Ich konnte mich nicht bewegen. Ich sah es länger an, dann entwich es.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

I said, "Sir, I--I don't understand Your language." I said, "If You can't talk mine, and I--and I don't understand Yours... And if You have forgive me, I know that I'm supposed to be reckoned in that cross there, somewhere that--my sins are supposed to lay in there. And if--and if You will forgive me, just come back and talk in Your own language. I'll understand by that, if You can't talk my language." I said, "You just let It come back again."

There It was again. Oh, my goodness. There I got an absolute. Amen. Yes, sir. Felt like a--a load of forty tons lifted off my shoulders. I walked down through that boardwalk, couldn't even touch the ground.

Ich sagte: "Herr, Deine Sprache verstehe ich nicht, könntest Du nur in meiner Sprache reden. Wenn Du mir vergeben hast, so weiß ich, daß ich durch das Kreuz versöhnt worden bin und daß meine Sünden dort gesühnt sind. Wenn Du mir vergeben hast, so komme noch einmal zurück, und rede in Deiner Sprache, so werde ich es daran erkennen, auch wenn Du nicht in meiner Sprache redest. Laß es noch einmal geschehen."

Und es geschah zum zweiten Mal. Oh, welch eine Güte! Dort empfing ich mein Absolut. Amen. Ja, ich fühlte, daß die schwere Last von meinen Schultern genommen war. Als ich die Stätte verließ, war es mir, als berührte ich den Boden nicht.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Mother said, "Billy, you're nervous."

I said, "No, mom, I don't know what happened."

There was a railroad track back there; I run down that railroad track jumping up in the air just as hard as I could. I didn't know how to give vent to my feelings. Oh, if I'd have knowed how to shout. I was shouting, but in my own way. You see?

What was it? I had anchored my soul in a Haven of Rest. That settled it; that was my absolute. There I'd found something, not some mythical, some idea. I'd talked with the Man. I'd talked with that Man that told me never to drink, or smoke, or do anything that would defile myself with women's and so forth, that when I got older there'd be a work for me to do. I had contacted Him, not the church; I'd contacted Him--Him. Yes, sir. He was the One.

Meine Mutter sagte: "Billy, du bist nervös."

Ich sagte: "Nein, Mutter, noch kann ich mir nicht erklären was geschah."

Nicht weit entfernt war eine Bahnstrecke, die ich danach herunterlief, indem ich auf und ab hüpfte, so gut ich es konnte. Ich wußte nicht, wie ich meinem Empfinden Ausdruck geben konnte. Oh, ich jauchzte und frohlockte.

Was war geschehen? Meine Seele wurde verankert im Hafen der Ruh. Damit war es erledigt. Das war mein Absolut. Dort fand ich die Realität. Nicht irgendeine mystische Idee. Ich sprach zu dem Manne. Ich sprach mit demselben Mann, Der mir gesagt hatte, daß ich nicht trinken, rauchen öder meinen Leib beflecken sollte, mit Frauen etc. Er sprach weiter: "Wenn du älter wirst, ist ein Werk für dich zu tun." Ich bekam die Verbindung zu Ihm, nicht zu einer Gemeinde. Er war es, mit Dem ich in Kontakt kam.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Like a fellow down here at the Kiwanis, or the--was speaking not long... Right after the First World War. (Brother Funk standing there, being a soldier.) He said that he was... (It's a little--kind of sounds jokey. It's no place for a joke, but here's what he said. He was here in New Albany.) He said, "The captain taken us out, said, 'That whole country there is infested with Japs. Tomorrow, boys, we go in; we got to take them.' He said, 'Remember, boys, there's many of us standing here today that won't be there tomorrow. They won't be here tomorrow; we're going in in the morning at daylight.' Said, 'Now, each one get to his own religion.'"

This guy said, "And I didn't have any religion." And said, "I said..." Said, "I stood there, and all the rest of them..." Said, "Here come a chaplain, went this way; a Protestant went this way, and the Jewish went this way, and a Catholic went that way with their chaplain." Said, "I stood there."

Noch kein Übersetzungstext vorhanden

And said, "The--the commanding officer said to me, said, 'Boy, you better get to your religion.'"

He said, "I ain't got any."

He said, "You better be getting some, 'cause you're going to need some right away; I'm sure."

And said about that time, he seen a bunch going by and was Catholic. Said he walked over and said to this priest, "Could you give me some religion?"

And he said, "Come on."

Said, "He went in and made a Catholic out of me." (And there in New Albany there was John Howard and a bunch of them real royal Catholics setting there, you know, when this guy was telling this.) And he said--he said, "In the next day in the combat..." He was talking about, oh, how it was and said (He's a great big fellow, you know)--and said they got hand to hand. And they was just stabbing with knives, and screaming, and cutting, and slashing. Said the lines got twisted up, and they got right around one another. Japs let them walk right into it, like that, and them big old machine guns a-bellowing from every side--and hand to hand combat.

Noch kein Übersetzungstext vorhanden

Said, "Directly, I stopped long like this..." And said, "Everything, screams and carrying on, you couldn't hear yourself." Said, "There's blood." He said, "I looked, and it was my blood." Said, "I looked here. There was a hole in my side." He said, "That was my blood." Said, "I... You know, I--I--I..."

And a real... And, Catholic friend, I'm just saying this for--for fun now. But a real, royal Catholic said--said, "Did you say a 'Hail Mary?'"

He said, "No, sir." Said, "That was my blood. I didn't want any secretaries. I said, 'I want to talk to the main Man.'" Said, "That was--that was my blood."

And I think that's about the way it is. Yes, sir. That's the way it goes. We've got to have a tie post, an absolute.

"I had no time for His secretary," he said, "I wanted to talk to Him."

And that's it, brother. When a man comes to Christ, you don't want to take some preacher's word, some secretary's word, some something else. You Protestants, don't take this, that, or the other; go to that absolute until you're anchored there by the new birth, being borned again, and filled with the Holy Ghost, and you see the Bible being manifested in humility and love through your life. Oh, then that's your absolute. Yes, sir.









Das ist es, Brüder. Wenn jemand zu Christus kommt, dann benötigt er nicht das Wort eines Predigers, sondern Sein Wort. Ihr könnt nicht dies oder jenes annehmen, ihr müßt euer Absolut haben und verankert sein, wiedergeboren und erfüllt mit dem Heiligen Geist. Dann werdet ihr erleben, daß die Bibel in eurem Leben in Demut und durch die Liebe geoffenbart wird. Das ist euer Absolut.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

I read in the Word where He is the Word. When the German church said, "It's this way," and the Methodists, and the Baptists, and the Catholic... But I read in the Word, where He said, "Upon this rock I'll build My Church, and the gates of hell can't prevail against It."

Listen now, in closing. Now, the Protestant says... Now, the Catholic says He built it upon Peter. "Thou art Peter, and upon this rock..." No, never. If it was, it backslid right away. They built it upon a man. What did He do?

The Protestants said He built it upon Himself. No. He did not. He didn't build it upon Himself. What did He do?

"What does... Who does men say, I, the Son of man am?"

And some said, "Thou art Elias, and Moses."

He said, "But what do you say?"

Peter said, "Thou art the Christ, the Son of the living God."

Im Worte lesen wir, daß Er das Wort ist. Die deutsch-lutherische Kirche sagt: "Das ist der rechte Weg," und die Methodisten, Baptisten und Katholiken stellen den gleichen Anspruch für sich. Aber ich lese im Worte, dort, wo Er sagte: "Auf diesen Felsen will Ich Meine Gemeinde bauen, und die Pforten der Hölle werden sie nicht überwältigen."

Die Katholiken sagen, Petrus ist dieser Felsen, auf dem Er die Gemeinde baute. Nein! Niemals. Wäre das der Fall gewesen, so wäre sie gleich zurückgefallen. Sie bauen auf einem Menschen. Doch was tat Er?

Die Protestanten sagen, Er baute sie auf Sich Selbst. Er baute die Gemeinde nicht ausschließlich auf Sich Selbst. Was tat Er?

Er fragte Seine Jünger: "Was sagen die Menschen, wer der Menschensohn sei?" Einige sagten: "Elia, Moses usw."

Dann fragte Er: "Was aber sagt ihr?"

Petrus antwortete: "Du bist Christus, der Sohn des lebendigen Gottes."

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Watch the words now. "Blessed are thou, Simon, son of Jonas; flesh and blood has not revealed this to you (You never learned it by some priest; you never learned it by some seminary.), but My Father which is in heaven has revealed it to you. And upon this rock (spiritual revelation of the Word), I'll build My Church, and the gates of hell cannot prevail against It."

I thought, "Lord, that's it." I read over here in the Book of Revelations, 21st chap--22nd chapter, where He said, "Whosoever (This is the complete thing.)--whosoever shall inject something to It; whosoever shall take something away from It (deny It's so), or whosoever shall try to make It a little better, and polish It up for the day; whosoever shall add to or take away, the same will be taken, his part, out of the Book of Life."

I said, "Then that's all I need, Lord, is to believe This. And in This, that cross yonder, the Christ came." It's perfect all the way, every word that He ever said. Take the Book in this hand, the history in this hand, and just vindicates right straight down, just perfect. And I said, "Then, Lord, receive me." And when I did, I received Christ the Holy Spirit in my heart, my Absolute. It hasn't been me.

Beachtet jetzt die folgenden Worte. "Selig bist du, Simon, Sohn des Jona, denn Fleisch und Blut hat dir das nicht geoffenbart, sondern Mein Vater im Himmel... und auf diesen Felsen (der geistlichen Offenbarung des Wortes) will Ich Meine Gemeinde erbauen, und die Pforten der Hölle werden sie nicht überwältigen."

Ich dachte: "Herr, das ist es." Ich las weiter im Buch der Offenbarung, Kapitel 22, 18:

"Ich bezeuge jedem, der die Worte der Weissagung dieses Buches hört, wenn jemand zu ihnen etwas hinzufügt, so wird Gott auf ihn die Plagen legen. Und wenn jemand von den Worten dieses Buches der Weissagung etwas wegnimmt, so wird Gott ihm seinen Anteil am Baume des Lebens, und an der heiligen Stadt, wegnehmen."

Ich sagte: "Herr, Dein Wort ist alles, was ich benötige. Ich glaube es." In dem Erlebnis damals, erschien mir Christus in dem Kreuz. Jedes Wort, das Er mir jemals sagte, war immer vollkommen. Nehmt einerseits die Bibel, und betrachtet andererseits den Ablauf der Geschichte, und ihr werdet feststellen, wie genau es übereinstimmt.

Ich sagte einfach: "Herr, nimm mich an." Als ich Ihn erlebte, habe ich Christus angenommen, der Heilige Geist kam in mein Herz. Das war mein Absolut, nicht ich selber.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

I was sick one time when my... I lost my wife; I lost my baby; and--oh, lost my father, and lost my brother, and lost my sister-in-law. And Billy was laying, dying, and--and I was just about gone... I was going up the road crying, going to her grave (and her and the baby, and the baby on her arms)--going to the grave. I was walking up; Mr. Isler (used to come here and play, you know, the state Senator of Indiana), he was coming up the road. He stopped, and he run out there and put his arms around me (It was after the '37 flood.); he said, "Where you going, Billy? Up there?"

And I said, "Yep."

He said, "What are you going to do up there?"

I said, "I will listen to an old dove." I said, "I set there by the baby's grave and hers. An old dove comes down there, and he speaks to me."

"Oh," he said, "Billy."

I said, "Yeah. And I hear the whispering of the leaves when they play it. It plays music for me."

Mr. Isler said, "What kind of music does it play?"

I said,

There's a land beyond the river

That they call that sweet forever,

And we only reach that shore by faith's degree;

One by one we gain the portal,

There to dwell with the immortals.

When someday they'll ring them golden bells for you and me."

Ich war sehr betroffen, zu der Zeit als ich meine Frau und mein Kind verlor, meinen Vater, meinen Brüder und meine Schwägerin. Auch Billy lag im Sterben. Während ich zu ihrem Grabe ging, weinte ich. Mir begegnete Mr. Isler, der Senator des Staates Indiana, der zu der Zeit hier das Instrument spielte. Er hielt an, lief auf mich zu, umarmte mich und sagte: "Wohin gehst du, Billy?"

Ich sagte es ihm.

Er fragte: "Was willst du dort tun?"

Ich sagte: "Dort werde ich mich eben neben das Grab setzen, und dem Gurren der Taube zuhören. Es ist mir, als spricht sie zu mir."

Er sagte: "Oh Billy!"

Ich sagte: "Es tut mir so wohl, dem Rauschen der Blätter zuzuhören. Es erscheint mir, als spielten sie für mich."

Mr. Isler sagte: "Welche Art von Musik spielen sie?"

Ich sagte: "Sie besingen das herrliche Land im Jenseits."

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

He said, "Billy, I want to ask you something." He said, "What does Christ mean to you now? What does Christ mean to you?"

I said, "He's my Life, my All. He's all that I have, Mr. Isler. He's my--my Ultimate; He's all that I can to hold to." Why? There would've been something happened.

"Upon this rock..."

Said, "I've seen you stand here on the corner and preach till you looked like you was going to drop dead. I seen you all hours of the night, up and down the streets making sick calls. And after He took your own wife and your own baby, you still serve Him?"

I said, "If He slays me, yet I trust Him."

Why? My Anchor holds within the veil; I had a Absolute. I'd tied myself to His Word, and His Word was holding. He is my Absolute. I found out that all these other things may fail, but Christ can never fail.

Darauf sagte er: "Billy, ich möchte dich etwas fragen. Was bedeutet dir Christus jetzt?" Was bedeutet Christus euch? Ich sagte: "Er ist mein Leben, mein Alles. Er ist alles, was ich benötige, Mr. Isler. Er ist das Endgültige für mich. Er ist es, in dem ich meinen Halt gefunden habe. Nichts kann mich davon losbringen."

Er sagte: "Ich habe dich in einer Freiversammlung predigen hören, bis es aussah, daß du zu Tode erschöpft warst. Ich Weiß, daß du die Abendstunden benutzt hast, um Krankenbesuche zu machen. Nachdem Er nun deine Frau und dein Kind genommen hat, dienst du Ihm immer noch?" Ich antwortete: "Auch wenn Er mich tötete, will ich Ihm vertrauen. Denn mein Anker hält auch im Todestal." Ich hatte ein Absolut, und war festverankert in Seinem Wort, und Sein Wort hielt stand. Er ist mein Absolut. Damals begriff ich, daß alle anderen Dinge versagen können, doch Christus kann niemals versagen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

The Catholic church has the pope for an absolute; the Protestant has their bishops, and their creeds, and their general overseers. But I, like Paul...

Got your pencil? Set down something. In... Paul said in Acts the 20th chapter and the 24th verse, "None of these things move me."

Oh, they can have the creeds; you can have whatever you want to, but them things don't move me.

I've anchored my soul in a haven of rest,

To sail the wild seas (I don't know where you're at, this way, that way.) no more;

The tempest may sweep over the wild stormy deep, (All may turn down.)

But in Jesus I'm safe evermore.

Yeah. None of these things move me, for I'm tied to an Anchor.

"Oh, since I met Him," Paul said, "on that road, I been tied to an Anchor. He turned me around; He started me back right." You remember, Paul belonged to an organization too, the biggest in the land, but he got tied to the absolute.

Die einen haben den Papst als ihr Absolut. Die anderen Bischöfe und Glaubenssatzungen, andere ihre Vorsteher.

Paulus sah diese Entwicklung in Apg. 20, doch er ließ sich dadurch nicht bewegen. Mögen sie ihre Satzungen haben; oder was immer sie wollen, mich bewegt das gar nicht, denn meine Seele ist verankert im Hafen der Ruh. Nichts von all diesen Dingen kann mich bewegen, denn ich bin an dem Anker befestigt.

Paulus hat sagen können: "Seitdem ich Ihm begegnete, bin ich in Ihm verankert. Er verwandelte mich, und brachte mich auf den rechten Weg." Ihr wißt, auch Paulus gehörte bis dahin einer Organisation an, doch jetzt hatte er sein Absolut.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Listen. I want to tell you something. He had a purpose in saving me; He had a purpose in saving you. And I am determined by His will to do it; not to add to It or take away from It (Revelations 22:19, if you want to put that down). All right. "Whosoever take away..." I'm determined... I'm fixing to leave the church, and you know that. And so, I'm determined just to remain with this Gospel as long as I live, by the help of God.

Remember. Here's grace. There were millions dying in sin when He saved me. Who was I that He should save? He had a purpose in saving me, and I'm determined to carry out that purpose. I don't care; it may be my end may be pretty soon now. But whatever it is, I'm still anchored, never changed it.

Höret, ich möchte euch etwas sagen. Er hatte einen Zweck, als Er mich gerettet hat. Er hatte einen Zweck, als Er euch gerettet hat. Ich bin entschlossen, Seinen Willen zu tun, und Seinem Worte nichts hinzuzufügen, noch hinwegzunehmen. Ich bin entschlossen, ich bin im Begriff die Gemeinde zu verlassen, das wißt ihr. Ich bin entschlossen, mit dem Evangelium zu verbleiben, durch die Hilfe Gottes.

Oh, wie groß ist Seine Gnade! Millionen starben in Sünde, als Er mich rettete. Wer bin ich, daß Er es getan hat? Mit meiner Rettung hatte Er einen Zweck. Ich bin entschlossen, denselben zu erfüllen. Ganz gleich, wenn auch mein Ende nahe gerückt ist. Was immer kommen mag, ich bleibe verankert. Niemals kann sich das ändern.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Mr. Isler said to me that day, going up the road; he said, "Billy, in all this trouble did you keep your religion?"

I said, "No, sir, it kept me." See, see? My Anchor held. That's right. I never kept it; it kept me. I can't keep it; there's no way for me to do it, but it keeps me. Yes, sir.

He had a purpose in saving me. There were millions in sin when I come to Him, but He saved me. He had a purpose in doing so. Christ's death was an absolute to the fear of it.

Mr. Isler sagte zu mir an jenem Tage: "Billy, trotz all dieser Schwierigkeiten hast du Glauben gehalten."

Ich sagte: "Der Glaube hat mich erhalten." Seht, mein Anker hielt fest. Das stimmt. Nicht ich habe festgehalten, sondern Er hielt mich fest. Von mir aus vermag ich nicht durchzuhalten, doch Er erhält mich;

Gewiß hatte Er einen Zweck mit meiner Rettung. Millionen waren in Sünde, als ich zu Ihm kam, doch Er errettete mich. Darin hatte Er einen Zweck. Der Tod Christi war ein Absolut, und beendete die Furcht vor dem Tode.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Christ's death settled the question. When that bee of death stung Him and anchored that stinger... You know, a bee--a insect that has a stinger, if it ever anchors that stinger into--deep enough, when it pulls away, it pulls the stinger out of it. Death always had a stinger.

Death always had a stinger. And one day when that--going up Calvary, and the bumping of them rocks, the Blood splashing upon the rocks... When it hit the dirt on Calvary, going to Golgotha, the back of that cross was dragging out the Bloody footprints of that little, frail body going, marching along there, them whipping and mashing Him as He went up the hill; but He had a absolute. He knew where He stood, because the Word of God said through David, "I'll not leave My holy One to see corruption; neither will I leave His soul in hell."

He knew corruption set in seventy-two hours. He said, "Destroy this temple, and I'll raise it up again in three days." He had an absolute.

There He went up the hill with gobs of mockery spit of drunken soldiers, that put a rag around His face, and hit Him on the head, and said, "If you're a prophet, tell us who hit you." There He was going up the hill in shame and disgrace to be--His clothes stripped from Him, despising the shame, hanging on the cross before the people naked; dying in Roman disgrace under government capital punishment, a Man that had done nothing.

Durch den Tod Christi ist diese Frage beantwortet worden. Als Er von dem Stachel des Todes (wie von dem Stachel einer Biene) gestochen wurde, hat Er ihn verschlungen. Ihr wißt, eine Biene hat einen Stachel. Wenn sie nur tief genug sticht, bleibt der Stachel stecken. Er wird dann aus der Biene herausgezogen. Der Tod hatte immer einen Stachel.

Der Tod hatte diesen Stachel bis zu jenem Tage auf Golgatha. Jesus ging Seinen Weg blutend, über Felsengestein nach Golgatha hinauf. Auf Seinem Kreuzeswege hinterließ Er die blutigen Fußspuren. Man hatte ihn geschlagen, geschwächt ging Er den Hügel hinauf. Doch Er hatte das Absolut. Er wußte wo Er stand, denn das Wort Gottes, ausgesprochen durch David lautete: "Ich werde nicht zulassen, daß Seine Seele in der Hölle bleibt, noch das Mein Heiliger die Verwesung sieht."

Er wußte, daß die Verwesung nach zweiundsiebzig Stunden einsetzt. Er hatte gesagt: "Brecht diesen Tempel ab, und Ich werde ihn in drei Tagen erstehen lassen." Er hatte ein Absolut.

Unter viel Spott ging Er den Weg hinauf. Er wurde angespien. Man verhüllte Sein Gesicht, schlug Ihn und sagte "Wenn Du ein Prophet bist, so sage uns wer Dich geschlagen hat." Er ging auf den Hügel in Schmach und Schande, um gekreuzigt zu werden. Die Kleider wurden, von Ihm genommen, man nagelte Ihn entblößt vor der Menschenmenge an das Kreuz. Unter römischer Herrschaft verhängte man die schmachvolle Todesstrafe über Ihn, einen Mann, der unschuldig war.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

A little story one time said Mary Magdalene run out and said, "What has He done? Healed your sick, raised the dead, and brought deliverance to those that would--in captive. What has He done?"

And a priest smacked her in the mouth till the blood flew out, and said, "Would you listen to her or your high priest?" Oh, that denominational world, it's a curse of all of it. That's it. There it is.

Eine kleine Geschichte von Maria Magdalena berichtet, daß sie hinlief und rief: "Was hat Er getan? Er heilte eure Kranken, weckte die Toten auf und brachte den Gefangenen die Befreiung. Was hat Er verschuldet?" Ein Priester schlug ihr ins Angesicht, so daß sie blutete, und sagte: "Wollt ihr auf sie hören, oder auf euren Hohenpriester?" Oh, diese denominationelle Welt; es ist ein Fluch auf allem.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

And they took Him on. But as He went up the hill dragging... The devil had always doubted it, Him being what He was. Said, "If thou be the Son of God, turn these stones into bread. You claim you can do miracles. If you are the Son of God, command these stones to be turned to bread."

That same old devil lives today. That's right, "If you are a Divine healer, here's old John So-and-so setting here on the corner; I know he's crippled; heal him." Don't you know it's that same old devil?

Jesus said, "I only do..." Look. He went through the pool of Bethesda where thousands laid there, lame, blind, halt, and withered, and went to a man that could walk. He could get around; he might've had prostate trouble. Whatever it was, it was retarded. He had it thirty-eight years. He said, "When I'm coming to the pool, someone steps ahead of me." He could walk. Left all them laying there, and went to that very one, and healed him. Why?

He said He knew he'd been in that shape. Then they said to Him--questioned Him when they found Him (St. John 5); He said, "Verily, verily I say unto you, the Son can do nothing in Himself, but what He sees the Father doing." There's His absolute. That's still the absolute.

Sie alle gingen weiter den Hügel hinauf, auch Er schleppte sich dort hin. Der Teufel hat es seit jeher in Zweifel gestellt, daß er der war, der Er war. Er sagte: "Wenn Du der Sohn Gottes bist so sprich, daß diese Steine zu Brot werden. Du stellst den Anspruch, Wunder zu vollbringen. Wenn Du der Sohn Gottes bist, dann verwandle diese Steine in Brot."

Derselbe alte Teufel lebt heute und spricht: "Wenn du an göttliche Heilung glaubst, hier ist Johannes soundso, ein Krüppel, heile ihn." Wißt ihr nicht, daß es derselbe alte Teufel ist?

Jesus sagte: "Ich tue nur, was der Vater Mir zeigt." (Joh. 5, 19) Seht, Er ging zu dem Teiche Bethesda, wo so viele Lahme, Blinde und jede Art von Kranken lagen. Er ging auf den Mann zu, der schon achtunddreißig Jahre krank darniederlag, und sprach zu ihm: "Stehe auf, nimm dein Bett und gehe nach Hause!" Jedesmal, wenn dieser Mann in das Wasser hineinsteigen wollte, ging jemand vor ihm hinein.

Als die Juden den Geheilten vorfanden, stellten sie ihn zur Rede; und trachteten Jesus nach dem Leben. Doch Er antwortete: "Wahrlich, wahrlich Ich sage euch, der Sohn vermag nichts von sich selber zu tun, sondern nur daß, was Er den Väter tun sieht." Das war Sein Absolut. Das ist immer noch das Absolut.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Standing yonder in Finland that day, and that little boy laying there, and I walked around, him laying there dead, been dead for a half hour. You read in the book. I started to walk away; something put their hands on; I turned around; I thought, "What was that?" And I looked again. I thought, "Wait a minute." Looked back here on the flyleaf of the Bible, "And it shall come to pass, a little boy about nine years old... He'll be killed by an automobile. There'll be a long strip of evergreen, rocks lapped in there; the car will be laying across the road, wrecked. He'll have on little stockings like--up high, a crock haircut; and his little eyes will be turned back; the bones in his body will be broken."

I looked; I thought, "Oh, God."

I said, "Stand still all of you." The mayor of the city there... I said, "If that boy isn't on his feet in two minutes from now, I'm a false prophet. Ride and run me out of Finland." Certainly. "But if he is, you owe your lives to Christ." That's right. They stood still.

I said, "Heavenly Father, across the sea yonder, two years ago, You said this little boy would lay here."

Als ich damals in Finnland war, sah ich diesen kleinen Jungen auf der Straße liegen. Ich ging um ihn herum. Er war schon vor einer halben Stunde gestorben. Als ich im Begriff war wegzugehen, legte jemand Seine Hände auf mich. Ich wandte mich um und dachte: "Was war das?" Ich schaute mich noch einmal um. Dann kam mir ein Gedanke. Schau nach, was du in deine Bibel niedergeschrieben hast. Hier stand folgendes:

Es wird geschehen, daß ein kleiner Junge, ungefähr neun Jahre alt, durch einen Autounfall getötet wird. Dort wird eine Reihe von Nadelbäumen stehen, mit Felsen dazwischen. Das Auto wird quer über der Straße liegen. Er wird Kniestrümpfe anhaben, und einen kurzen Haarschnitt. Seine kleinen Augen werden zurückgewandt, und die Knochen seines Körpers gebrochen sein.

Jetzt schaute ich noch einmal hin, und seufzte: "Oh, Gott." Ich sprach: "Bleibt alle stille stehen." Der Bürgermeister der Stadt war dabei. Ich sagte: "Wenn dieser Junge von jetzt ab in zwei Minuten nicht auf seinen Füßen steht, bin ich ein falscher Prophet. Dann könnt ihr mich aus Finnland ausweisen. Gewiß! Doch wenn es mit ihm geschieht, dann schuldet ihr euer Leben Christus." Sie standen still.

Ich betete: "Himmlischer Vater, über dem Ozean hast Du mir vor zwei Jahren diesen Jungen gezeigt, der jetzt hier liegt."

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

There was Brother Moore, and Brother Lindsay, and them looking at that. And everywhere, and they'd wrote it in the Bible; and thousands of Bibles across the land had it wrote in it. What was it? A absolute.

The Father had showed what would take place. There's no fear at all standing there absolute. Sure, he'll rise.

Right there in Finland, where thousands of people coming in nightly, and have to even move some out and let them be--seat them; move them out and put somebody else in. There he stood with... All that--the people loved me. And they'd seen healings done, but here was a boy laying there dead. What was the absolute? The vision. "I do what the Father says do. He that believeth in Me, the works that I do shall he also." There's your absolute.

I said, "Death, you can't hold him any longer; God has spoken. Come back; give him up." And the little boy raised up and looked around like that; the people got to fainting and everything.

Bruder Moore und Bruder Lindsay waren dabei. Überall wo ich dieses Gesicht erwähnt hatte, schrieben die Leute es in ihre Bibeln. Im ganzen Lande waren es Tausende, die davon wußten. Es war ein Absolut.

Der Vater hatte mir gezeigt, was geschehen würde. Nicht die geringste Furcht war in mir, als ich dort stand, sondern das Absolut, die Gewißheit, daß er aufstehen wird. Dort in Finnland, wo Tausende jeden Abend zu den Versammlungen kamen. All die Menschen dort liebten mich. Sie sahen die Heilungen, die geschahen. Doch hier lag nun der tote Junge. Worin bestand das Absolut? In der Vision. "Ich tat, was der Vater mir geboten hatte."

Jesus sagte: "Wer an mich glaubt, wird die Werke tun, die Ich getan habe." Das ist euer Absolut. Ich sagte: "Tod, du kannst ihn nicht länger festhalten denn Gott hat gesprochen, gib ihn frei, komme zurück zum Leben." Der kleine Junge erhob sich und schaute umher. Überall wurden die Menschen ohnmächtig.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

There it is, wrote right there and signed by the mayor of the city, by a notary public. That's right. What is it? An absolute. Jesus Christ is the same yesterday, today, and forever. If that ain't the same God that stopped the woman from Nain with the--bearing her with her son.

When anyone died in them days, they immediately put them in the grave; they didn't let them lay over; they put them in the grave. There's that same Jesus Christ yesterday, today, and forever. Yes.

Diese Begebenheit wurde aufgeschrieben, und selbst von dem Bürgermeister der Stadt unterzeichnet. Was war es? Ein Absolut. Jesus Christus ist derselbe, gestern, heute und derselbe in Ewigkeit. Es ist derselbe Gott, Der den Jüngling zu Nain auferweckt hatte, der zu Grabe getragen wurde.

In jener Zeit hat man die Toten unverzüglich begraben. Man ließ sie nicht bis zum nächsten Tage liegen, sondern begrub sie sofort. Jesus Christus ist immer noch derselbe, gestern, heute und in Ewigkeit.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Look down there in Mexico when that little baby (some of you laying here--setting here), and that baby... The doctor signed a statement; it's wrote in the Christian Business Men. That baby died that morning at nine o'clock, and this was ten o'clock that night. And that little woman would not be comforted. Billy standing there, my son, trying to put her back, and he had... Well, they... I guess, they had two hundred ushers standing there; and she climbing over them. The night before, that blind man received his sight; and she knew. She was Catholic. But finally, I said, "Go, Brother Moore, and pray for her, because that baby..." It was raining, pouring down. They'd been standing there since early that morning out in that big bull ring. And I said... Let me down on ropes behind to get into the place; just there for three nights. I stood there, and I said, "As I was saying..." preaching, and looked; I seen a little baby out here in front of me, a little Mexican baby, no teeth, just setting there, laughing at me, right here in front of me. I said, "Wait a minute, Brother Moore, bring her here." Oh, an absolute...

The ushers cleared back; here she come. She fell down and said, "Padre, Padre."

I said, "Stand up."

And Brother Espinosa said, "Stand up," and he told her in Spanish. She stood up there.

I said, "Heavenly Father, I'm standing here in this rain..."

Ich erinnere mich an das Ereignis in Mexiko, als das kleine Kind gestorben war. Um ungefähr neun Uhr hatte der Arzt den Tod festgestellt, und abends um zweiundzwanzig Uhr geschah das Wunder. Diese Frau mit dem Kinde ließ sich durch nichts trösten. Mein Sohn Billy wollte sie aufhalten, doch ohne Erfolg. Es waren dort wohl dreihundert Ordner, die sie zurückhalten wollten. Am Abend zuvor hatte ein blinder Mann sein Augenlicht wieder empfangen. Davon hatte sie gehört. Doch dann sagte ich: "Bruder Moore, gehe du hin und bete für sie." Es regnete in Strömen, und die Menschen standen dort seit dem Morgen. Als ich weitersprach, sah ich in einem Gesicht ein kleines mexikanisches Kind, das noch keine Zähne hatte, wie es da saß und mich anlachte. Ich sah es direkt vor mir. Darauf sagte ich: "Einen Augenblick bitte, Bruder Moore, laß die Frau hierherkommen." Oh, welch ein Absolut.

Als sie vorne ankam, fiel sie nieder und rief: "Padre, Padre", welches Vater bedeutet. Ich sagte: "Stehe bitte auf." Der Übersetzer sagte es ihr, und sie erhob sich. Darauf sagte ich in meinem Gebet: "Himmlischer Vater, ich stehe hier in diesem Regen..."

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

A pretty little woman about twenty-three years old, something like that, her hair hanging down, her little face looking up like that, the look in her eyes, expectation; she'd seen that man that'd been totally blind for about forty years, his eyes come open on the platform. She knew if God could open blinded eyes, He could heal her baby. There she lay there, a little stiff thing laying under a blanket like that, just soaking wet. She'd been standing there all morning and that afternoon too. There it was about eleven o'clock--ten o'clock that night, something like that, holding that baby out. You seen the article in Christian Business Men's. There holding that baby like that...

I said, "Heavenly Father, I do not know what this means. I'm just Your servant, but I seen that baby standing there; it was alive. I lay my hands upon it in the Name of the Lord Jesus.

Said, "Waa." It begin to cry. The mother grabbed the baby and started screaming, and the people started screaming out through here, and women fainting, and things.

I said, "Don't you say nothing about that. Send a runner with that baby--with that mother, and go to that doctor, and let him sign a statement that that baby died. It died of pneumonia the morning before that and--or that morning at nine o'clock." And we got the signed statement by the doctor; the baby was pronounced dead in the doctor's office that morning, and the mother packed it around all day. What was it? An absolute.

What was it? She believed if God could open blinded eyes, why, God could raise the dead, for He's the same yesterday, today, and forever. I wasn't sure; I didn't know till I seen. And when I saw the baby, it was an absolute. Absolutely right. There it was. Death has to give up its victim.

Diese Frau war ungefähr dreiundzwanzig Jahre alt. Sie hatte langes, herunterhängendes Haar. In ihrem Blick konnte man Erwartung lesen. Sie hatte den Mann getroffen, der ungefähr vierzig Jahre blind gewesen war. Seine Augen öffneten sich auf der Plattform. Sie wußte, wenn Gott blinde Augen öffnen kann, könnte Er auch ihr Baby heilen. Dort lag das kleine Ding unter der nassen Decke. Sie hatte lange auf diesen Moment gewartet. Es war spät abends. (Der Artikel mit Bild war in der Zeitschrift der Geschäftsleute des vollen Evangeliums)

Ich sagte jetzt: "Himmlischer Vater, ich weiß nicht was dieses bedeutet. Ich bin nur Dein Knecht, doch habe ich das Kind lebendig gesehen." Ich legte ihm meine Hände auf im Namen des Herrn Jesus,

das Kind fing an zu weinen. Die Mutter ergriff das Kind und fing an zu schreien. Auch die Menschen gerieten in Bewegung. Frauen wurden ohnmächtig.

Ich sagte: "Sprecht noch nicht darüber. Zunächst soll jemand mit der Mutter gehen, und sich vom Arzt bescheinigen lassen, daß das Kind tatsächlich gestorben war." Es war an Lungenentzündung gestorben. Wir sind im Besitz der unterzeichneten Bestätigung des Arztes. Sie dachte: "Was war es?" Sie glaubte, wenn Gott blinde Augen öffnen kann, so vermag Er auch die Toten aufzuerwecken. Er ist Derselbe für immer. Ich war erst sicher, nachdem ich die Vision gesehen hatte. Als ich dann das Kind sah, war es für mich ein Absolut. Der Tod mußte seine Beute zurückgeben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Here went the Son of God; that bee of death begin to buzz around Him. "Aw, how could He be a prophet. How could He stand there and let--spit in his face? How could he stand there and let them make fun of him and not do something about it. That isn't Emmanuel. That's just an ordinary man. Look at the drunken slobbers from them drunken soldiers. Look at his face bleeding."

The devil said, "I'll get him. I'll get him." Here he come like a bee, the sting of death, buzzing around Him. But, brother, when that bee ever anchored its stinger in that Emmanuel, when he come out, he lost his stinger.

Even death itself... No wonder Paul later could look in the face of it and say, "Oh, death, where is your stinger; grave, where is your victory? Thanks be to God, Who giveth us the victory." Christ's death was the absolute to every man that feared it.

My heart says "amen" to every word in His Book. I'm closing, sure enough now. I just got to cut this off. See?

Der Sohn Gottes ging dahin. Der Stachel des Todes war im Begriff Ihn zu stechen. Man verhöhnte Ihn und sprach: "Du willst ein Prophet sein?" Wie konnte Er sich ins Angesicht speien und verspotten lassen, ohne etwas zu erwidern. Das kann nicht Immanuel sein. Das ist nur ein gewöhnlicher Mensch. Seht, was die betrunkenen Soldaten mit Ihm machten. Sein Angesicht blutete.

Der Teufel sagte sich: "Jetzt werde ich Ihn bekommen." Die Biene des Todes begann Ihn zu umschwirren, um Ihn mit dem Stachel des Todes zu stechen. Doch Brüder, als dieser Stachel Immanuel stach, wurde er herausgerissen, und der Tod verlor seine Macht.

Kein Wunder, daß Paulus später angesichts des Todes sagen konnte: "Tod, wo ist dein Stachel, Hölle, wo ist dein Sieg? Dank sei Gott, der uns den Sieg gegeben hat, durch Jesus Christus, unseren Herrn." Der Tod Christi ist das Absolut für jeden Menschen, der Furcht vor dem Tode hatte.

Von Herzen sage ich "Amen", zu jedem Worte in diesem Buch.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

That's why I know the Holy Spirit is my Compass that guides me. He is the One that makes me know this Word is true; He is my Absolute; He is my Sunshine; He's my Life; He's my Anchor. When troubles are on, He's my North Star. When I'm lost, the Holy Spirit is my Compass that guides me back to the place.

Denominations are like other stars; they shift with the world. Other stars shift as the world shifts, but not the North Star. The world can shift where it wants to, but it stays put. Oh, brother. The North Star is anchored. The others shift around; you can see them here and there, and everywhere else. That's the way with the denominational churches. But Christ is the absolute. He's the One you can put confidence in. When the denominations got you all twisted up, just look at the North Star. The Holy Spirit is your Compass.

Deshalb weiß ich, daß der Heilige Geist der Kompaß ist, der mich leitet. Er ist es, Der mich wissen ließ, daß dieses Wort wahr ist. Er ist mein Absolut, mein Sonnenschein. Er ist mein Leben, mein Anker. Wenn Schwierigkeiten kommen, ist Er der richtungsweisende Stern. Wenn ich nicht mehr weiß, wie es weitergehen soll, ist der Heilige Geist mein Kompaß, der mich zu dem rechten Orte bringt.

Die Denominationen sind wie die anderen Sterne. Sie bewegen sich durch diese Welt. Die anderen Sterne bewegen sich mit der Welt, aber nicht der Nordstern. Die Welt kann sich hin und her bewegen, doch Er bleibt stehen. Der Nordstern ist feststehend, die anderen verändern ihren Standort. Ihr könnt sie hier und dort sehen. So ist es auch mit den denominationellen Gemeinden. Doch Christus ist das Absolut. Er ist es, in den ihr euer Vertrauen setzen könnt. Wenn Denominationen euch verwirrt haben, schaut einfach auf zu Ihm. Der Heilige Geist ist euer Kompaß.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

He ever remains true to His Word. When they told me that them things couldn't happen in a modern day like this, I knowed if--if there--if there is no God, then live, eat, drink, and be merry. If there is a God, let's serve Him. And I've lived to see the day that He has performed everything, even to raising the dead when He was here on earth. And we know that by documented statements that it is the truth. Yes, sir. He is my Absolute.

Now, make Him your Absolute. Take in the--the time of my trouble; He's always a Absolute. Now watch, by the grace of God... (Now, I just better close. It's getting late. Well look here, I thought it was eleven o'clock, and it's 12:30.)

Für immer steht Er treu zu Seinem Wort. Man sagte mir, daß diese übernatürlichen Dinge in einer solch modernen Zeit nicht geschehen können. Ich dachte, wenn es keinen Gott gäbe, könnte man dahinleben, essen und trinken und fröhlich sein. Doch wenn es einen Gott gibt, laßt uns Ihm dienen. Ich habe den Tag miterlebt, an dem Er alles vollbracht hat. Sogar die Toten auferweckt, wie damals, als Er auf Erden wandelte. Dieses ist durch beglaubigte Aussagen bestätigt. Es ist die Wahrheit. Er ist mein Absolut.

Macht Ihn nun zu eurem Absolut. Auch in der Zeit meiner Schwierigkeiten war Er mein Absolut.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Friends, all day, all night, all year, and all through eternity, could never speak of it. Don't try to figure it out. You can't. There's no way of figuring it out. You say, "Brother Branham, if--if you..."

I don't know; I just believe; I quit trying to do anything about it; I just believe it. That's all. See? Not him that runneth, or him that willeth, it's God shows mercy. See, not by works, it's by grace. See? I just believe it. God, it's up to Him to do the rest of it. Just believe it. Act upon it.

This famous song, I heard them play it--sing it here or somewhere.

Oh, love of God, how rich and pure!

How fathomless and strong!

It shall forevermore endure,

Saints' and angels' song.

Freunde, ich könnte nicht alles zum Ausdruck bringen, auch wenn ich Tag und Nacht, und durch die Ewigkeit darüber spräche. Versucht diese Dinge nicht zu begreifen, denn ihr könnt es nicht. Es gibt keine Möglichkeit, sie zu ergründen. Ihr sagt: "Bruder Branham, wenn du es erlebst..."

Ich kann nicht anders, als einfach zu glauben. Denn es liegt nicht an meiner Anstrengung. Ich glaube einfach. Es ist nicht unser Laufen oder Wollen, sondern Gottes Erbarmen. Nicht aus Werken, sondern aus Gnaden. Ich glaube von ganzem Herzen. Ihm ist es überlassen, den Rest zu tun. Glaubt einfach, und handelt entsprechend.


Die Liebe Gottes, reich und rein,

so grenzenlos und reich,

In Ewigkeit soll diese Liebe

Das Lied der Heil'gen sein.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

When a man in mathematics tried to break down, or tried to show by his education, it'll run you crazy. You can't do it. Don't try to do it. Don't try to figure it out; God's past figuring out. You don't figure God out; you just believe God. That's a--that's the secret. Don't figure it out; just believe it. I can't tell you what it means; I can't tell you how to do it. I just know, I just believe it; that's all.

Just like, you promise something to a little kid, he believes it. You should keep your word. You're God's child. He keeps His Word; just simply believe It. Don't be shook up; just stay right there. God did it one time; He has to do it again. If He don't, He will tell you why He can't do it. And that's right. Now, just stay right with it.

Es ist unmöglich, daß jemand dieses alles mit seinem Verstand ergründet, oder durch Lernen begreifen kann. Ihr würdet den Verstand verlieren. Ihr vermögt es nicht. Versucht es gar nicht. Gott kann nicht ergründet werden, noch könnt ihr begreifen, was Er tut. Ihr glaubt Gott einfach. Darin liegt das Geheimnis. Versucht es nicht zu begreifen, sondern glaubt es. Ich kann es euch nicht im Einzelnen erklären. Nicht sagen, wie es geschieht. Ich glaube es und weiß, daß es geschieht.

Wenn man einem kleinen Kinde etwas verspricht, so glaubt es. Ihr solltet euer Wort halten. Ihr seid Gottes Kinder. Er hält Sein Wort. Glaubt es einfach. Laßt euch nicht erschüttern, sondern bleibt darauf stehen. Gott hat es schon früher bestätigt. Er muß es auch jetzt tun. Wenn Er es nicht tut, wird Er euch wissen lassen, weshalb Er es nicht tun kann. Das stimmt. Nun, bleibt einfach darauf stehen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

You know, that one verse there... I believe our precious brother there (was baptized last night) sings that song, "Oh, Love of God." They tell me that that verse, this part of it, was found penned on a insane institution's wall, when it said:

If we with ink the ocean fill,

Or were the skies of parchment made;

And every stalk on earth a quill,

And every man a scribe by trade.

To write the love of God above

Would drain the ocean dry,

Or could the scroll retain the whole,

Though stretched from sky to sky.

Ich weiß nicht, ob ihr das Lied "Die Liebe Gottes" kennt, es wurde an einer Wand in einer Irrenanstalt gefunden.


Wenn wir das Meer mit Tinte füllten,

und wäre der Himmel Pergament,

Wenn jeder Halm wär eine Feder

und jeder damit schreiben könnt.

Die Liebe Gottes aufzuschreiben,

das weite Meer verzehrt,

Nie können Bücher all es fassen,

wäre noch so groß ihr Wert.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Think of it, when about three-fourths of the earth is water. And look at the hydrogen and oxygen in the air, the humidity and stuff. See, if every moisture was ink; and think of the billions, and trillions, and trillions of straws which would be quills. And think of the billions of men that's been on earth, and every one of them a scribe by trade. To dip them pens into the ocean and try to figure out the love of God would drain the ocean dry; or could the scroll contain the whole, though stretched from eternity to eternity.

Don't figure it out; you can't. You lose your mind trying to figure it out; just believe it. Make Him your Absolute. Stay there; the sweet peace and an experience that you'll never forget; anchor to that, and your anchor will hold within the veil. Let's bow our heads.

Denkt nur, über zwei Drittel der Erde besteht aus Wasser, dazu all der Wasserstoff und Sauerstoff, und all die Feuchtigkeit in der Luft. Wenn alle Feuchtigkeit Tinte wäre, und die ungezählten Billionen Strohhalme Schreibfedern, und die Billionen von Menschen, die auf Erden gelebt haben, wären von Beruf Schreiber gewesen. Wenn jeder von ihnen versucht hätte, die Liebe Gottes zu beschreiben, so wäre der Ozean ausgetrocknet. Es gäbe nicht genügend Raum, das schriftlich darzulegen, auch wenn die Pergamentrollen von Ewigkeit zu Ewigkeit ausgedehnt wären.

Versucht es nicht zu begreifen, ihr könnt es nicht. Ihr würdet eure Sinne verlieren, wenn ihr es tun wolltet. Glaubt es nur. Macht Ihn zu eurem Absolut. Verbleibt damit in dem tiefen Frieden und einem Erlebnis, das ihr nie vergessen könnt. Seid darin verankert. Euer Anker wird auch durch das Todestal standhalten. Wir beugen unsere Häupter.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

How great Thou art, how great Thou art. How many in here with your heads bowed this morning... It's approaching New Year's now; and you've been very religious; and that's good; I appreciate it, every one of you. I'm sure God does. But you really haven't had that absolute experience, that something that you just didn't make believe, you just didn't imagine, but something spoke back to you. And then you seen your life change from that time, and every Word of God, every promise is punctuated with a "Amen."

Then you're holding to the absolute, 'cause you remember, He said, "Heavens and earth will pass away, but My Word shall not fail." If you haven't come to that place yet to where you could say "Amen" to every Word, if it was against your creed, if it was against your denomination; but you want to come to that place like Moses, like the rest of them. They could not do that till they caught that absolute. And you want it in your life this morning, would you just signify the same by just lifting your hands to God. God bless you. All right, sir. All over the building...

Wie groß bist Du! Wie groß bist Du! Wir haben jetzt unsere Häupter gebeugt. Ihr seid religiös gewesen, das ist gut. Ich schätze es bei jedem von euch. Ich bin sicher, auch Gott sieht es an. Doch ihr habt dieses absolute Erlebnis noch nicht gemacht. Das gewisse Etwas, daß ihr nicht nur zu glauben vorgebt. Das ihr nicht nur annimmt, sondern daß Er euch geantwortet hat. Von der Zeit an ist euer Leben verwandelt worden, und ihr glaubt jedes Wort Gottes, und bekräftigt jede Verheißung mit einem Amen. Ihr haltet fest an dem Absolut, und denkt an Sein Wort, "Himmel und Erde werden vergehen, aber Meine Worte werden nicht vergehen." Wenn ihr noch nicht dahingekommen seid, daß ihr zu jedem Wort "Amen" sagen könnt, weil es eurer Glaubenssatzung, oder eurer Denomination entgegensteht, dann müßt ihr wie Moses und all die anderen dieses Absolut erleben. Wenn ihr es heute erleben möchtet, so bezeugt es durch das Erheben eurer Hände zu Gott. Gott segne euch alle im ganzen Gebäude.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Gracious Father, I know that sometime we must part. There's got to be a time then when we're going to leave this world. We don't know what time that is, and it doesn't make too much difference. If our time is finished, then we want to come. Our objective of staying here is to serve You.

And since on the road to destructions one day, as Paul was on the road to Damascus to make havoc of the Church, a Light blinded him. And, O God, that Light followed him, for It was Christ. And he anchored there to an absolute that even death itself, he could laugh in the face of it, and say, "Thanks be to God, Who gives us the victory through Jesus Christ."

You become a complete absolute to that Apostle. He was the--You were the "Amen" to him in every sentence. You were the Star of his life, the Guide Post. You were the Compass that guided him through the storm. You were the Revelation; You were the Vision; You were his Hopes, his Salvation. And even at the hour of death, when he knowed he was going to it, You were still his Absolute.

Gnädiger Vater, ich weiß, daß wir alle von hier gehen müssen. Es kommt die Zeit, wo wir diese Welt verlassen. Wir wissen nicht, wann diese Zeit sein wird. Darauf kommt es auch nicht an. Wenn unsere Zeit beendet ist, wollen wir hinaufkommen Unser Bestreben, während wir hier sind, ist dir zu dienen. Paulus war auf dem Wege nach Damaskus, um die Gemeinde zu verfolgen, als ihm das Licht begegnete. Dort erlebte er sein Absolut, daß er sogar dem Tode ins Angesicht schauen konnte und sagen: "Dank sei Gott, Der uns den Sieg gegeben hat, durch Jesus Christus, unseren Herrn."

Herr, Du wurdest das totale Absolut des Apostels. Du warst für ihn das "Amen" nach jedem Satz. Du warst der Leitstern seines Lebens. Du warst sein Wegweiser. Du warst der Kompaß für ihn, Der ihn durch die Stürme brachte. Du warst die Offenbarung, Du warst sein Ausblick, Du warst seine Hoffnung und sein Heil. Auch in der Stunde des Todes, warst Du immer noch sein Absolut.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

You were Daniel's Absolute. You were all the prophets' Absolute. In the midst of the denominational difference, and the troubles of their days, and the Pharisees and Sadducees, still there was men who took You for their Absolute.

And today, Lord, men and women with compassion, with love, and--and hearts that are bleeding, Lord, for a real experience of knowing God, and to have a--an assurance of an Absolute... Maybe all the people ever knowed before, Lord, was to join the church. And we realize, as I have tried to sincerely, not to be different (You know my heart), but tell them you cannot join the Church; you join the lodge, the Methodists, and Baptists, and Catholic, and Pentecostal lodges; but you're borned into the Church, the mystical Body of Christ, and become members of His Body, with the gifts of the Spirit to make His great Body move in action and power.

Du warst das Absolut Daniels. Du warst das Absolut aller Propheten. Inmitten der Unterschiede unter den Denominationen und der Nöte in ihren Tagen, trotz der Pharisäer und Sadduzäer, gab es Menschen, die Dich als ihr Absolut nahmen.

Herr, heute sind Männer und Frauen bewegt von Mitleid, erfüllt mit Liebe und Herzen, die bluten, und sich nach einer wirklichen Erfahrung sehnen, durch welche Sie Gott erkennen. Herr, sie wollen Gewißheit, das Absolut. Herr, vielleicht wußten die Menschen nicht, daß es mehr gibt, als einer Gemeinde beizutreten. Mögen sie begreifen, daß ich in Aufrichtigkeit versucht habe, ihnen zu sagen, daß ein Beitreten zu einer Gemeinde, wie das Beitreten in einer Loge, zu Methodisten, Baptisten, Katholiken und Pfingstlern nicht genügt. Sie müssen hineingeboren werden in die Gemeinde, und hineingefügt werden in den geheimnisvollen Leib Christi. So werden sie zu Gliedern Seines Leibes, mit den Gaben des Geistes ausgestaltet, damit Sein großer Leib mit Kraft in Aktion tritt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

God, that's what these hands meant this morning when they went up. "Place me, O Lord. Take me, mold me, make me; just make my position in life such an absolute, tied to Christ, that I'll think of nothing else but that absolute." Grant it, Lord. And bless them. Heal the sick and the afflicted. Save the lost.

Now, Lord, we know it's customary to call to the altar the people, but that has become a tradition to us. And this morning with the altars filled and the--the little children and--and all... But, Lord, somehow You spoke to them; they raised up their hands. They made--they made, as it was, a decision. They want to... They--they--they want something real; and I'm offering my prayer in their behalf. Grant it to each one, Lord.

Be with us now, forgiving our sin, healing our sickness, and giving us the deliverance that we need.

Oh, Gott, das war das Begehren derer, die ihre Hände heute morgen erhoben haben. Setze mich ein, oh Herr. Nimm mich hin, gestalte mich um. Laß mich meinen Platz erkennen, und schenke mir das Absolut meines Lebens. Binde mich daran fest, oh Herr. Segne sie. Heile die Kranken und die Leidenden. Rette die Verlorenen.

Herr, wir wissen, gewöhnlich werden die Leute in einem Altarruf nach vorne gebeten. Doch das ist zur Tradition geworden. Auch ist heute morgen alles überfüllt, doch Herr, Du hast zu ihnen gesprochen. Sie erhoben ihre Hände. Sie haben eine Entscheidung getroffen. Sie möchten etwas Wirkliches erleben. Ich komme mit meinem Gebet um ihretwillen. Gewähre es jedem Einzelnen.

Vergib unsere Sünden. Heile unsere Krankheiten. Gib uns die Befreiung, die wir benötigen,

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

And, Lord, above all things, may we never forget today that we are tied to the Absolute, our North Star, to Calvary, to Christ, and the Holy Spirit is taking the Words of God and making Them manifest literally to us by healing the sick, showing us visions, raising the dead, and doing just exactly what He promised to do.

And may this church and these people, or the portion of the Body of Christ that's assembled here this morning, live like Jesus said to live: "Ye are the salt of the earth." And may they become so salty till their community will be thirsty. Salt creates a thirst, and salt can only save as it contacts. And I pray, God, that You'll grant this to the people, that they might be soul winners also.

und sei mit uns. Herr, mögen wir vor allen Dingen, von heute an, nicht mehr vergessen, daß wir an das Absolut gebunden sind, unserem Morgenstern am Kreuz, Christus. Möge der Heilige Geist das Wort Gottes nehmen, und es in der Tat offenbar machen, indem die Kranken geheilt und Visionen gezeigt, die Toten auferweckt werden, daß die Dinge geschehen, die Er verheißen hat.

Möge diese Gemeinde und diese Menschen, dieser Teil des Leibes Christi, der heute hier versammelt ist, leben wie Jesus es gesagt hat. Ihr seid das Salz der Erde. Mögen sie gesalzen sein, daß ihre Umgebung durstig wird. Salz schafft Durst, und Salz bewahrt, wenn es angewandt wird. Oh Gott, ich bete, daß Du dieses alles den Menschen gewährst, daß sie Seelengewinner werden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Bless our pastor, Brother Neville, this humble servant, Lord, standing at his post of duty just as reverent, as a member of the Body of Christ, trying his very best to follow everything that You'd tell him to do.

Bless the trustees, them men who stood with me so gracious in this great dark time that I've been through. Stand with the Church, who prayed with me and stood by me in times of trouble. Lord, I love them, and I offer my prayer that they will look to You, Lord. May they look away from this mortal clay of a servant; may they look to Him, Who is the Omnipotent, Who is... And we know, Lord, that we are finite. No matter who we are, we're still mortals. But not the messenger, but the Message... Grant it, Lord. That's where we point to Jesus Christ, the Son of God. Grant that He'll be so real to everyone here today, even to the little children, that He'll become the Absolute of the entire congregation. We ask in Jesus' Name. Amen.

Segne unseren Hirten, Bruder Neville, diesen demütigen Knecht des Herrn, der seiner Pflicht nachkommt, als Glied des Leibes Christi. Der in Ehrfurcht versucht, allem was Du ihm sagst, zu folgen.

Segne die Altesten, die zu mir in dieser dunklen Zeit standen, durch die ich gegangen bin. Sei mit der Gemeinde, die zu mir hielt und mit mir in Zeiten der Not betete. Herr, ich liebe sie und bringe jetzt mein Gebet für sie dar, daß sie zu Dir aufschauen. Herr, mögen sie hinwegschauen von der sterblichen Hülle eines Knechtes. Mögen sie zu Dir, der Du allwissend bist, aufblicken. Herr, ganz gleich. wer wir auch sein mögen, wir sind Sterbliche. Es geht nicht um den Botschafter, sondern um die Botschaft. Gewähre es, Herr. Wir möchten allein auf Jesus Christus, den Sohn Gottes, hinweisen. Bewirke, daß Er für jeden Einzelnen heute Realität wird, auch den Kindern, daß Er das Absolut für die gesamte Versammlung wird. Wir bitten es im Namen Jesu. Amen!

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

I love Him, I love Him,

Because He first loved me,

And purchased my salvation

On Calvary's tree.

Now, while we sing it again, shake hands with somebody in front of you, back of you, side of you; just everybody shake hands now. Just remain seated; just turn around and shake hands if you can. See?

I love Him, I love Him,

Because He first loved me,

And purchased my salvation

On Calvary's tree.

Wir wollen unsere Hände zu Ihm erheben und singen "Ich liebe Ihn".

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

They just announced Communion Monday night at midnight. Let's raise our hands now and sing to Him. How many--how many feels you've--He is your Absolute? The Word is... He is the Word. Do you believe that? He is the Word, and the Holy Spirit germitized that Word to make that Light live in you of the Word, the vindication of the Word. Put the Word in your heart; let the Holy Spirit come in and watch the Word move. Believe, be humble; don't desire to be a great somebody; be a nobody, that God can make you a somebody. See? All right. Do that now.

Everybody love Him say, "Amen." [Congregation answers, "Amen."--Ed.] You know what the word "Amen" means? "So be it." Amen. That's right.

Let's say, "Hallelujah." [Congregation answers, "Hallelujah."--Ed.] You know what that means? "Praise our God."

Wieviele empfinden, daß Er euer Absolut geworden ist. Das Wort. Er ist das Wort. Glaubt ihr das? Er ist das Wort. Der Heilige Geist hat das Wort befruchtet, damit es zu einem Licht in euch wird, und die Bestätigung des Wortes stattfindet. Nehmt das Wort in euren Herzen auf, und laßt den Heiligen Geist hinein. Dann wird das Wort bestätigt. Glaubet! Seid demütig! Begehrt nicht ein großer Mann zu sein. Seid gering, damit Gott etwas aus euch machen kann.

Wer Ihn liebt, sage Amen! Ihr wißt ja, was das Wort "Amen" bedeutet. "So sei es". Das stimmt.

Wir wollen Ihm ein "Halleluja" zurufen. Wißt ihr, was das bedeutet? "Preiset unseren Gott!"

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

When I was in Germany not long ago, I got up before about thirty or forty thousand people out there that day, and I said, "It's a strange thing that you German people can't understand." I said, "On my road down here today, a dog barked at me in English. That's right." I said, "He had no trouble at all. And there set a bird, and he sang for me in English. I come down the street, and a mother had a little baby on her arm, when I come in back there at the back." And I said, "That baby was crying in English. What's the matter with you people?" That's right. Oh, if you just look around, He's everywhere, isn't He? Sure He is.

Als ich seinerzeit in Deutschland war, sprach ich an einem Tage vor vielen tausenden von Menschen. Ich sagte: "Es ist sonderbar, daß ihr Deutschen mich nicht verstehen könnt." Auf meinem Wege hierher, hörte ich einen Hund in englisch bellen. Ich sagte, er schien keine Schwierigkeiten zu haben. Auch hörte ich einen Vogel in englisch singen. Auf der Straße begegnete ich einer Mutter mit einem Baby auf ihrem Arm. Das Baby weinte in englisch. Woran liegt es denn bei euch Menschen. Oh, wenn ihr euch nur umseht. Er ist überall. Gewiß!

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra

Now, let's just raise our hands, and close our eyes, and sing, while we ask the pastor to come up for dismissing. Let's stand up first. Everybody on your own feet. Everybody, do you love Him, again now? Say, "Amen." And did you know, the word "Hallelujah" is the same in every dialect? Go in the Hottentot jungles of Africa; "Hallelujah" is the same word. Hallelujah. It ought to almost be a Christian salutation, oughtn't it? Hallelujah. The word means "praise our God." And He's worthy of it, isn't He? He's absolutely my Saviour; He's absolutely Jesus Christ, the Son of God, to me. He's absolutely the same yesterday, today, and forever to me. Is He that way to you?

I love Him, I love Him,

Because He first loved me,

And purchased (God bless you, brother.)

On Calvary's tree.

Wir wollen gemeinsam aufstehen, unsere Hände erheben, unsere Augen schließen und singen. Liebt ihr Ihn alle? Dann saget "Amen". Ihr wißt ja, das Wort "Halleluja" ist in jeder Sprache das gleiche. Dieses Wort sollte für uns Christen fast zu einer Begrüßung werden. Unser Gott ist aller Anbetung würdig. Nicht wahr? Gewiß. Er ist mein Erlöser. Er ist Jesus Christus, der Sohn Gottes für mich. Er ist absolut Derselbe, gestern, heute und Derselbe in Ewigkeit für mich. Ist Er es auch für euch?

Verantwortlich für diese Übersetzung: EwaFra