O LORD, JUST ONCE MORE

Fr 28.06.1963, vormittags, Associated Brotherhood Of Christians Campground
Hot Springs, Arkansas, USA
Übersetzung anzeigen von:

O HERR! Nur noch einmal!

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Transcript/text notes
Source transcript: VOGR

Good morning, friends, or good afternoon. I broke my watch, I can’t tell what time it is. [A brother says, “Still morning, brother."] Still morning, is it? All right.

Besides, we are living in Eternity. We have no time. Time limits stopped when Jesus Christ gave me His Life inside of me, to live by, so we are Eternal creatures right now, sitting together in Heavenly places in Christ Jesus. What a time!

Now this is just my second day here with you, but, my, it’s like cold molasses on a morning, it’s so thick and wonderful. I have never enjoyed myself any more in any meeting. And I’m looking around now at night, they’re so crowded I can’t see nobody, but today I can look around. I had the privilege of shaking hands with this fine bunch of ministers in this group here.

Guten Morgen, Freunde oder guten Nachmittag. Meine Uhr ist mir kaputt gegangen. Ich kann nicht mehr sehen wie viel Uhr es ist. [Ein Bruder sagt: „Wir haben immer noch morgens, Bruder.“] Immer noch morgens, stimmt das? In Ordnung.

Nebenbei gesagt leben wir in der Ewigkeit. Wir kennen keine Zeit. Die Begrenzung durch die Zeit hat aufgehört, als JESUS CHRISTUS mir, in meinem Inneren, Sein Leben gab, um dadurch zu leben. Deshalb sind wir gerade jetzt ewige Geschöpfe die zusammen, in CHRISTUS JESUS, in himmlischen Örtern sitzen. Was für eine Zeit!

Dieses ist jetzt mein zweiter Tag hier bei euch. Aber heute Morgen ist es so eine warmherzige, liebliche und wunderbare Gemeinschaft. Ich habe mich noch nie in irgendeiner Versammlung wohler gefühlt. Ich hatte mich am Abend umgesehen und es war so voll, dass ich niemand erkennen konnte. Aber heute kann ich mich gut umschauen. Ich hatte das Vorrecht, diesen feinen Predigern, in dieser Gruppe hier, die Hände zu schütteln.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

I remember an old man used to come to our church, by the name of John Ryan. Elder Ryan, they called him. He was from Dowagiac, Michigan. And he used to preach a little bit, and then run back and shake my hand. And then he’d preach a little bit, and run back and shake my hand. I said, “Brother Ryan, I... I appreciate that, but I... I don’t get the meaning of why you do it.”

He said, “When the battery gets low, I need it charged, so I just got all charged up.”

I just seen a... a Methodist minister from up in my country, that just received the Holy Ghost, and I baptized him. Sitting over here to my left, Brother Junior Jackson. I seen him shaking his hands like that, kind of reminded me of Brother Ryan. How many thinks that the Methodists can’t receive the Holy Ghost? You’re mistaken. Stand up, Brother Junior Jackson, him and his lovely wife there. They’re from down in Indiana there, a Methodist minister.

Ich erinnere mich an einen alten Mann der früher in unsere Gemeinde gekommen ist. Sein Name war John Ryan. Sie nannten ihn Ryan Senior. Er kamn aus Dowagiac, Michigan. Er predigte ein wenig, dann lief er zu mir und schüttelte mir die Hand. Danach predigte er ein wenig weiter, lief wieder zu mir und schüttelte mir die Hand. Ich sagte: „Bruder Ryan, ich schätze das, aber ich verstehe nicht warum du das tust?“

Er antwortete: „Wenn die Batterie schwach wird, dann muss ich sie wieder aufladen. Dadurch bin ich wieder aufgeladen worden.“ [Bruder Branham und die Versammlung lachen.]

Ich habe gerade einen Methodistenprediger aus meinem Bundesstaat entdeckt, der kürzlich den Heiligen Geist empfangen hat. Ich habe ihn getauft. Er sitzt hier drüben zu meiner Linken, Bruder Junior Jackson. Ich habe gesehen wie er 'so' seine Hände schüttelt und das hat mich irgendwie an Bruder Ryan erinnert. Wie viele glauben nicht, dass die Methodisten den Heiligen Geist empfangen können? Ihr habt das missverstanden. Stehe auf, Bruder ]unior Jackson. Das ist er und seine liebe Frau dort. Sie kommen von dort unten aus Indiana. Er ist ein Methodistenprediger.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Where is Willard Collins? Is he in the building this morning? Where you at, Brother Willard? I thought he was around here. Another Methodist minister standing over here, if you don’t think Methodists can receive the Holy Ghost and be rebaptized. Stand up, Brother Collins. There is another one. The brother was up to Asbury College at Wilmore, Kentucky, out of a fine Methodist background.

Now there is some more people with me here, that’s... that’s come down. I heard them say “amen,” and I know they’re here, but I can’t see them. Brother... Brother Fred Sothmann from the tabernacle at Jeffersonville. Fred, are you and Brother Tom here? I believe I hear him say, “Here.” Over here in the corner, yeah.

We are very happy to introduce these man. I don’t exactly see at this time, there is perhaps more here that I don’t know. I think Brother Jack Moore just got through speaking. And... and so these are fine man, and we love them.

Wo ist Willard Collins? Ist er heute Morgen im Gebäude? Wo steckst du, Bruder Willard? Ich dachte, dass er hier irgendwo ist. Das ist noch ein weiterer Methodistenprediger außer dem, der hier steht, falls ihr denkt, dass Methodisten den Heiligen Geist nicht empfangen und nicht noch einmal getauft werden können. Stehe auf, Bruder Collins. Das ist noch einer. Der Bruder war dort oben im Asbury College in Wilmore, Kentucky und stammt aus einer feinen Methodistenfamilie.

Es gibt noch mehr Leute, die mit mit hierher gekommen sind. Ich hörte sie „Amen“ sagen. Ich weiß, dass sie hier sind, aber ich kann sie nicht entdecken. Bruder Fred Sothmann aus dem Tabernakel in Jeffersonvílle. Fred bist du und Bruder Tom hier? Ich glaube ich habe ihn „hier“ sagen hören. Ja, dort drüben in der Ecke.

Wir freuen uns sehr, euch diese Männer vorstellen zu können. Im Augenblick kann ich es nicht gut erkennen. Es gibt vielleicht noch mehr hier. Ich weiß es nicht. Ich denke, Bruder Jack Moore hat vorher noch gesprochen. Das sind alles feine Männer und wir mögen sie.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And now it’s been such a wonderful time of being here. I said to our wife, my wife, I said, “You, you should have come down in this meeting.” We believe in a nice old-fashion pentecostal meeting. We believe, that where the liberty in the Spirit of God, that all different phases of denominations can come together and sit together in Heavenly places, as a church. Our differences makes no difference there, when we’re in Christ, we’re under the Blood and in the fellowship of His love.

And I want to say this to this group of ministers. I... I come into Pentecost from a Missionary Baptist, and I have admired Pentecost. They’re my people. I love them. If I thought there was any church any more right than that, I would be at the other church. But I’m with Pentecost, because I think that it’s the closest thing that I see to the Scripture. If I knowed something else, I would be with them; and so, not disregarding any other belief, not at all. But the reason I think of Pentecost, because it’s closer to what I think is Scriptural, than what anything that I know of.

Es ist hier so eine wunderbare Zeit gewesen. Ich sagte zu meiner Frau: „Du hättest auch in diese Versammlung herabkommen sollen.“ Wir glauben an eine schöne, altmodische Pfingstversammlung. Wir glauben, dass dort, wo die Freiheit des Geistes GOTTES ist, alle verschiedenen Denominationen zusammen kommen und miteinander als Gemeinde in himmlischen Plätzen sitzen können. Unsere Unterschiede machen dort nichts aus, wenn wir in CHRISTUS sind. Wir sind unter dem Blut und in der Gemeinschaft Seiner Liebe.

Ich möchte dieser Gruppe von Predigern folgendes sagen: Ich kam aus einer Missions-Baptistengemeinde in die Pfingstgemeinde. Ich habe die Pfingstgemeinde immer bewundert. Das sind meine Leute. Ich mag sie. Wenn ich gedacht hätte, dass es irgendeine Gemeinde gibt, die noch richtiger ist als diese, dann wäre ich in die andere Gemeinde gegangen. Aber ich gehöre zu den Pfingstlern, weil ich denke, dass sie am dichtesten an das herankommen, was ich in der Schrift sehe. Wenn ich etwas anderes erkannt hatte, dann würde ich bei den anderen sein. Es geht nicht darum, den Glauben irgendwelcher Anderen in Misskredit zu bringen, absolut nicht. Der Grund dafür, dass ich Pfingsten für richtig halte liegt darin, dass sie näher an dem sind, was ich für schriftgemäß halte, als irgendetwas anderes, das ich kenne.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And there is one outstanding thing in this convention, that I have notice, that’s, clean-face women; none of that manicure, you know, or ever what you call that stuff. I don’t like that. That ain’t becoming to Christians. Huh-uh. That’s right. I... I like that. I’m the old-fashion school that likes cleanness, you see. I like to see women... You know, I don’t mean...

This is no place to say anything, jokes and sacrilegious, to say so. But I don’t say this for that meaning. This is no place for that.

By the way, when did you all get this thing? This come from my tabernacle, it looks like. It sure does. Is that right, church? Doesn’t that look like the old pulpit? Well, I think the same old Message we preach there goes across it, anyhow.

In dieser Zusammenkunft gibt es eine außergewöhnliche Sache die ich bemerkt habe. Das sind Frauen mit reinen Gesichtern. Wisst ihr, keine davon hat Maniküre oder wie ihr dieses Zeug nennt. Ich mag dieses nicht. Das geziemt sich nicht für Christen. Versteht ihr? Ich mag das, denn ich komme aus der altmodischen Schule die Sauberkeit liebt. Ich sehe die Frauen gerne... Ihr wisst, dass ich nicht meine...

Dieses hier ist kein Ort dafür, irgendetwas zu sagen das frevlerisch oder spaßig klingt, denn ich sage dieses nicht, um dem diese Bedeutung zu geben. Dieses hier ist nicht der Platz dafür.

Nebenbei gefragt, wann habt ihr alle diese Sachen hier bekommen? Dieses kommt von meinem Tabernakel. Es sieht so aus. Ganz gewiss tut es das. Stimmt das, Gemeinde? Sieht dieses nicht genauso aus wie das alte Pult? Nun gut, ich denke, dass dieselbe alte Botschaft, die wir predigen, auch von hieraus verkündet wird.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

So you know, there is only one woman in the Bible that ever painted her face. And she never painted her face to meet God. She painted her face to meet man. That’s right. You know what God did for her? Fed her to the dogs. So when you see a woman wearing paint, you just say, “Good morning, Miss Dog-Meat.” That’s exactly what it is. That’s awful, isn’t it? But that’s what God thinks about it. She is just made common dog meat for wild dogs. That’s about what she is. Some of these wild wolves that goes around, whistling, you know; what they call wolfing, you know. That’s what it is, just dog meat again.

I’m thankful for you women. God grant the grace to hold you in the sight of the cross, get away from these things of the earth. After all, we’re on our road to Glory. We’re citizens of another Kingdom.

Wisst ihr, es gibt nur eine Frau in der Bibel die jemals ihr Gesicht angemalt hat. Und sie hat ihr Gesicht nie dafür angemalt, um GOTT zu begegnen. Sie malte ihr Gesicht an, um Männern zu begegnen. Das stimmt. Wisst ihr, was GOTT mit ihr gemacht hat? ER hat sie an die Hunde verfüttert. Wenn ihr also eine Frau mit Schminke seht, könnt ihr einfach sagen: „Guten Morgen, Frau Hundefutter.“ Ganz genau das ist sie. Das ist schrecklich, nicht wahr? Aber es ist das, was GOTT darüber denkt. Sie ist dann einfach gewöhnliches Hundefutter für wilde Hunde geworden. Genau das ist sie dann. Wisst ihr, es sind diese wilden Wölfe die umher ziehen, heulen und alles gierig verschlingen. Es ist einfach nur Hundefutter.

Ich bin dankbar für euch Frauen. Möge GOTT euch die Gnade gewähren, im Aufblick des Kreuzes zu bleiben und von diesen irdischen Sachen weg zu bleiben. Schließlich befinden wir uns alle auf dem Weg zur Herrlichkeit. Wir sind Bürger eines anderen Königreiches.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Long time ago... I was just looking around over the audience to see if I could see one of the people, and that’s some of our colored friends, the Negro. You know, a long time ago, down here in the South, they used to make slaves out of them. Now, I’m a Southerner. And there is one thing I’d like to say about them, I wish I could talk to Martin Luther King. That man, being a Christian, don’t know he is leading his people right into a death trap, where there is going to be millions of them killed. See? He is wrong.

I love my brethren, my colored brethren. I wouldn’t be in Africa and around, preaching to them, if I didn’t love them. They’re God’s people, the same as we are. But I don’t believe that... That man, under this, is only going to cause many, many, many more of them to be killed. Then it’ll start a revolutionary again, that’ll never wade out of the people down here. So they’re not slaves. They have as much freedom as anybody else. They, if they were slaves, I would be on that side. But they’re not slaves.

Vor langer Zeit... Ich habe mich gerade in der Zuhörerschaft umgesehen, ob ich einen der Leute erkennen kann und zwar einige von unseren farbigen Freunden, den Negern. Wisst ihr, vor langer Zeit haben sie hier im Süden Sklaven aus ihnen gemacht. Nun, ich bin ein Südstaatler. Es gibt eine Sache die ich gerne über sie sagen möchte. Ich wünschte, ich könnte so reden wie Martin Luther King. Dieser Mann, der ein Christ ist, erkennt nicht, dass er sein Volk direkt in eine Todesfalle führt in der Millionen von ihnen getötet werden. Versteht ihr? Er ist verkehrt.

Ich liebe meine Brüder, meine farbigen Brüder. Ich wäre nicht in Afrika und anderswo gewesen und hätte ihnen gepredigt, wenn ich sie nicht lieben würde. Sie sind genauso GOTTES Volk wie wir. Aber ich glaube nicht, dass... Dieser Mann wird dadurch bewirken, dass viele, viele, viele mehr von ihnen getötet werden. Dann wird es wieder eine Revolution geben. Bei diesen Menschen hier unten wird es dann nie mehr aufhören. Sie sind keine Sklaven. Sie haben genauso viele Freiheiten wie jeder andere auch. Wenn sie Sklaven wären, dann stünde ich auf ihrer Seite, aber sie sind keine Sklaven.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

It’s just because they want to go to school. They got schools. Let them go to school. That’s right.

Was there, remember that old colored brother standing up, that morning, in that riot. He asked the militia if he could speak. He said, “I never was ashamed of being a black man. My Maker made me a black man. But this morning, I’m ashamed the way my race is acting. What’s them people doing to us? Only been good to us.”

“The white woman,” raised up and said, “I don’t want my children schooled by a white woman,” said, “because they... she won’t pay the... the interest, take interest in my children like a colored woman was in my own race.” Said, “There, look at our schools. They got swimming pools. They got better schools and everything. Why do we want to go to their schools?” That’s right.

Es kommt nur daher, weil sie zur Schule gehen wollen, aber sie haben Schulen. Sie können zur Schule gehen. Das ist richtig.

Ich war dort und ich erinnere mich an diesen alten, farbigen Bruder der an jenem Morgen bei diesem Aufruhr aufstand. Er bat die Bürgerwehr, ob er sprechen dürfte. Er rief: „Ich habe mich nie geschämt ein schwarzer Mann zu sein. Mein Schöpfer machte mich zu einem schwarzen Mann. Aber heute Morgen schäme ich mich darüber, wie meine Rasse sich benimmt. Was haben uns denn diese Menschen getan? Sie sind doch nur gut zu uns gewesen.“

Eine weiße Frau stand auf und sagte: „Ich will nicht, dass meine Kinder von einer weißen Frau unterrichtet werden, denn sie würde kein Interesse zeigen. Sie würde nicht so viel Interesse für meine eigene Rasse zeigen, wie eine farbige Frau es tut.“ Er sagte: „Schaut euch doch unsere Schulen an. Wir besitzen Schwimmbäder. Wir haben bessere Schulen und so weiter. Warum sollten wir in ihre Schulen gehen wollen?“ Das stimmt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

I believe God is a God of... of, well, I’d say He is a God of variety. He makes big mountains and little mountains. He makes deserts. He makes forests. He makes white man, black man, red man. We should never cross that up. It becomes a hybrid. And anything hybrid cannot re-breed itself. You are ruining the race of people. There is some things about a colored man that a white man don’t even possess them traits. A white man is always stewing and worrying; a colored man is satisfied in the state he is in, so they don’t need those things.

Ich glaube, dass GOTT ein GOTT der... Na ja, ich würde sagen, dass ER ein GOTT der Mannigfaltigkeit ist. ER hat große Berge und kleine Berge erschaffen. ER hat Wüsten erschaffen. ER hat Wälder erschaffen. ER hat weiße Menschen, schwarze Menschen und rote Menschen erschaffen. Wir sollten diese niemals vermischen, denn so wird es gekreuzt. Alles was gekreuzt ist, kann sich nicht mehr fortpflanzen. Man richtet die menschliche Rasse zugrunde. Es gibt einige Dinge, die ein farbiger Mensch besitzt, die ein weißer Mensch nicht hat, zum Beispiel diese Gesichtszüge. Ein weißer Mensch regt sich auf und ist besorgt. Ein farbiger Mensch ist mit dem Zustand, in dem er sich befindet, zufrieden. Deshalb haben sie so etwas nicht nötig.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

But back in the slave time, they were selling slaves, human beings, like an auction block, like they would a used car lot. There was a buyer come forth, through the country, and he would buy them up, and go sell them and make money on them, just like you would on a used car or something.

Never was God’s program! God made man; man made slaves. One is not to rule over the other. We’re to live together in unity and peace.

In der Zeit der Sklaverei haben sie Sklaven, menschliche Wesen, bei einer Versteigerung verkauft, so wie sie es auf einem Gebrauchtwagenmarkt tun. Dort reiste ein Einkäufer durch das Land und kaufte sie ein. Dann ging er hin, verkaufte sie und verdiente sein Geld mit ihnen. Genauso, wie ihr es mit einem gebrauchten Auto oder so etwas tun würdet.

Das war niemals von GOTT beabsichtigt! GOTT erschuf den Menschen. Der Mensch erschuf Sklaven. Der eine sollte nicht über den anderen herrschen. Wir sollten in Eintracht und Frieden miteinander leben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And this man come to an old plantation. He... he wants. “How many slaves you got?”

Said, “A hundred or more.”

He was looking them over, and he happened to notice, there was one slave among those people...

The slaves were sad. The Boers of Africa had caught the slaves, brought them over here and made, and sold them. And they knowed they’d never go back to the homeland. They knowed they were here for the rest of their life. They’d never see their children again. They’d never see papa and mama. They were here for all the time, and they were sad. And they’d even carry whips, and whip them, to make them work. And so they had to make them work, because they didn’t want to work. They were just all broke down.

Und dieser Mann kam zu einer alten Plantage. Er fragte: „Wie viele Sklaven haben sie?“ Er erwiderte: „Einhundert oder mehr.“

Er schaute sich diese an und zufällig bemerkte er, dass es dort einen Sklaven unter diesen Menschen gab,...

Die Sklaven waren traurig. Die Buren in Afrika hatten die Sklaven gefangen, sie hierher gebracht und verkauft. Sie wussten, dass sie nie mehr in ihr Heimatland zurückkehren würden. Sie wussten, dass sie den Rest ihres Lebens hier bleiben würden. Sie würden ihre Kinder nie wieder sehen. Sie würden nie mehr ihren Vater und ihre Mutter wiedersehen. Sie würden für immer hier sein und sie waren traurig. Sie haben sogar Peitschen bei sich gehabt und schlugen sie, damit sie arbeiten. Sie mussten sie also zum Arbeiten zwingen, weil sie nicht arbeiten wollten. Sie waren einfach total zerbrochen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

This slave buyer looked over there. And he found among these slaves, there was one young fellow. They didn’t have to whip him; chest up, chin up, right on the job. And the broker said to the owner of the slaves, said, “I want to buy that slave.”

Said, “He is not for sale.”

He said, “He seems to be different from the other slaves.”

Said, “He is.”

Said, “What makes the difference? Is he a boss over the rest of them?”

He said, “No, no. He’s just a slave.”

Said, “Maybe you feed him different than you do the rest of them.”

He said, “No, he eats in the galley with the rest of the slaves.”

Said, “What makes him so much different?”

He said, “I always wondered that, myself, till I found out. Over in the homeland, in Africa where he come from, his father is the king of the tribe. And regardless of where he’s at, he still knows he’s the son of a king, and he acts like one.”

Hallelujah! If you’re a daughter of a King, then don’t act like the world. If you’re a son of the King, don’t act like the world. We are, we know that we are sons and daughters of God. Though we’re here in a dark world of death and sorrow, yet we know where our heritage is. We are sons and daughters of a King; not a king, but the King. Let’s act like it.

Dieser Sklavenkäufer schaute dorthin und er sah unter diesen Sklaven einen jungen Mann den sie nicht schlagen mussten. Seine Brust und sein Kinn waren erhoben und er war immer bei der Arbeit. Der Händler sagte zu dem Besitzer der Sklaven: „Ich möchte diesen Sklaven kaufen.“

Er antwortete: „Er ist nicht zu verkaufen.“

Er sagte: „Er scheint anders zu sein, wie all die anderen Sklaven.“

Er antwortete: „Ja, das ist er.“

Er fragte: „Warum ist er so anders? Ist er der Boss über alle anderen?“

Er antwortete: „Nein, nein. Er ist nur ein Sklave.“

Er sagte: „Vielleicht gibst du ihm etwas anderes zu essen, als allen anderen.“

Er antwortete: „Nein, er isst genauso wie alle anderen am gleichen Platz.“

Er fragte: „Warum ist er so anders?“

Er antwortete: „Ich habe mich selbst immer darüber gewundert, bis ich es herausgefunden habe. Drüben in seiner Heimat, in Afrika, wo er herkommt, ist sein Vater der König von dem Volksstamm. Und egal wo er sich aufhält, weiß er immer noch, dass er der Sohn eines Königs ist und so benimmt er sich auch.“

Halleluja! Wenn du eine Tochter des Königs bist, dann handelst du nicht so wie die Welt. Wenn du ein Sohn des Königs bist, dann handelst du nicht so wie die Welt. Wir sind es. Wir wissen, dass wir Söhne und Töchter GOTTES sind. Auch wenn wir hier in einer dunklen Welt des Todes und der Leiden leben, wissen wir trotzdem wo unser Erbteil liegt. Wir sind Söhne und Töchter eines Königs. Nicht eines Königs, sondern von dem König. Lasst uns auch so handeln.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

A few moments ago, reason I was late, a little Ethiopian girl making up the room, and I noticed she was doing something. I was trying to write out some Scripture text for something I wanted to speak on. Don’t come to speak just to be heard; I come to say something that’ll help the church, to do some help. And then I studying, and this little lady kept kind of holding around. Directly she said, “Would you pardon me, sir?”

And I said, “Yes, ma’am.”

And she said, “They tell me that you is the man who did got favor before God, that when you pray for the sick, that God answers your prayer.”

I said, “He don’t only answer mine, but He answers anybody that will believe Him.”

She said, “I am sick, sir. Would it be out of the way that if I ask you to have a little prayer for me?”

Said, “Not at all.”

I stepped up to her. I prayed something like this. “Lord Jesus, many years ago, when You were dragging an old rugged cross up a sandy hill, and dragging out the footprints of the Blood that was trailing down off Your back. Your little, frail body got so weak that You fell beneath the load. There was one standing by, by the name of Simon, a Negro, he picked up the cross and help You bear it. Here is one of his children, this morning, sick.” About that time, it happened. See? He is God of the whole human race.

Vor einigen Augenblicken war ein kleines äthiopisches Mädchen in dem Zimmer und ich bemerkte, dass sie dort etwas tat. Aus dem Grund kam ich später. Ich versuchte irgendeinen Text über etwas aufzuschreiben, über das ich predigen wollte. Ich komme nicht, um einfach nur gehört zu werden. Ich komme um etwas zu sagen, was der Gemeinde hilft, um etwas behilflich zu sein. Ich betrachtete also etwas und diese kleine Dame hielt sich immer noch weiterhin dort auf. Dann fragte sie direkt: „Entschuldigen sie bitte, mein Herr?“

Ich sagte: „Bitte, meine Dame.“

Sie sagte: „Sie haben mir erzählt, dass sie der Mann sind, der Gunst bekommen hat in den Augen GOTTES. Wenn sie für die Kranken beten, dann beantwortet GOTT ihr Gebet.“

Ich erwiderte: „ER beantwortet nicht nur meines, sondern ER antwortet jedem der IHM glaubt.“

Sie sagte: „Ich bin krank, mein Herr. Würde es unangebracht sein, wenn ich sie darum bitte, ein kurzes Gebet für mich zu sprechen?“

Ich antwortete: „Überhaupt nicht.“

Ich trat zu ihr hin. Ich betete in etwa so: „HERR JESUS, vor vielen Jahren schlepptest DU ein altraues Kreuz auf einen sandigen Hügel hinauf und hast durch das Blut, welches von Deinem Rücken herab lief, blutige Fußspuren hinterlassen. Dein kleiner, geschundener Leib wurde so schwach, dass DU unter der Last zusammen gebrochen bist. Einer mit dem Namen Simon stand dort daneben, ein Neger und er hob das Kreuz auf und half DIR, es zu tragen. Heute Morgen steht eines seiner Kinder hier und ist krank.“ Etwa zu der Zeit geschah es. Seht ihr? ER ist der GOTT für die ganze menschliche Rasse.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, friends, you’re such a nice audience. And me being come in off the field, of missions out yonder, before devils and witch doctors, and so forth. Don’t you think they won’t challenge you. You had better know what you’re talking about when you come before them. But under such as that, and then coming here where the home fires are burning amongst Christians, and so forth, you don’t know what a release it is for a man to stand like this. I wish that I could just sit back there in the audience and hear these fine anointed brethren preach the Word, and I could just raise up my hands and cry, and shout, and pray. And what a... what a... what a thing it is, to warm by the Fire. It’s such a wonderful thing. But usually...

Nun, Freunde, ihr seid so eine nette Zuhörerschaft. Ich komme von dem Missionsfeld hier herein, vom Missionieren dort draußen, wo ich vor Teufeln und Zauberern und so weiter stehe. Denkt nicht, dass sie einen nicht herausfordern. Es ist besser, wenn du weißt wovon du sprichst, wenn du vor sie trittst. Aber wenn man dann von dort hierher kommt, wo unter den Christen die heimatlichen Feuer brennen und so weiter... Ihr wisst gar nicht, was für eine Befreiung das für einen Mann ist, wenn er dann hier stehen darf. Ich wünschte, ich könnte mich einfach dort hinten in die Zuhörerschaft setzen und diesen feinen gesalbten Brüdern zuhören, wie sie das Wort predigen. Dann könnte ich einfach meine Hände erheben, weinen, jauchzen und beten. Was für eine schöne Sache ist das, sich am Feuer zu wärmen. Es ist so eine wunderbare Sache. Aber normalerweise...

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

My brethren, I’ve got so many brethren that love me, and they ask me to speak. And therefore I know, that called to the service of the King, I must try to work the best I can, but I always overdo it by staying too long. And I know you’re waiting for your dinner, been in here since eight o’clock this morning, or something, in this group of people. But I thought that, coming this afternoon to speak to you for just a short time, I wrote out some notes here, and some Scriptures, that I’d like to refer to. And in doing this, thinking that you got man here who is far more eligible, and a calling of God, to take this place, than me. But mine is prayer for the sick, seeing visions, and so forth.

Meine Brüder, ich habe so viele Brüder bekommen die mich mögen und sie bitten mich darum zu predigen. Aus dem Grund weiß ich, dass ich versuchen muss, das Beste zu tun was ich nur kann, weil ich zum Dienst des Königs berufen bin. Aber ich übertreibe es immer, indem ich zu lange bleibe. Ich weiß, dass ihr auf euer Essen wartet. Ihr seid schon seit etwa acht Uhr morgens hier in dieser Gruppe. Aber ich dachte, dass ich heute Nachmittag, wenn ich hierher komme, nur kurze Zeit zu euch spreche. Ich habe mir hier ein paar Notizen aufgeschrieben und ein paar Schriftstellen, auf die ich mich gerne beziehen möchte. Und während ich das tue, denke ich, dass ihr hier Männer habt die weit fähiger sind als ich und dass sie eine Berufung von GOTT haben, um diesen Platz an meiner Stelle einzunehmen. Aber meine Aufgabe ist, für die Kranken zu beten und Visionen zu sehen und so weiter.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And I was talking to someone a few minutes ago. If you look in Life magazine, last month, you’ll see there. And you got that tape. I’m not a tape salesman. But if you ever believed the Words that I preach, and you can afford it, get The Seven Seals, and first get What Time Is It, Sirs? Listen to that spoke of, six months before it happened. And science is baffled. Standing right under where it was happening there. And told them, six months before, how that there would be seven Angels in a form of a constellation, and look like a pyramid, would drop down. And I would be standing north of Tucson, Arizona, and there would be a roar that would even shake the rocks from the mountains. Brother Fred Sothmann sitting there, who was standing with us, many of them, when it happened.

Vor ein paar Minuten hatte ich mich mit jemandem unterhalten. Wenn ihr euch das „Life Magazin“ vom letzten Monat anschaut, dann werdet ihr es dort drin sehen. Ihr habt das Tonband bekommen. Ich bin kein Tonbandverkäufer. Aber wenn ihr jemals die Worte geglaubt habt die ich predige und ihr es euch leisten könnt, dann besorgt euch die „Sieben Siegel“. Holt euch aber zuerst die Predigt: „Welche Zeit ist es, meine Herren?“ Hört euch an wie sechs Monate vorher, bevor es geschah, darüber gesprochen worden ist. Die Wissenschaft wundert sich darüber. Ich stand direkt dort darunter, wo es geschah. Und es wurde ihnen sechs Monate zuvor erzählt, dass dort sieben Engel in der Form einer bestimmten Konstellation sein würden. Es sah aus wie eine Pyramide die herab kommt. Ich würde nördlich von Tucson, in Arizona, stehen und es würde dort einen Donner geben der sogar die Steine von den Bergen losschlagen würde. Bruder Fred Sothmann sitzt dort der mit uns da stand. Auch viele andere waren dort, als es geschah.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now science took the picture of It, you seen It, went on Associated Press. They didn’t know what It was. There is a Cloud hanging, twenty-six miles high. That’s fifteen miles, or twenty, above even where vapor is at. They don’t know what it’s all going about, and they are trying to investigate It. And there, right under It, I was standing. And those seven Angels roaring out their voices, of those Seven Seals, standing there. And the witness, three of us, as a witness of the things that was prophesied on the tape, Sirs, What Time Is It? And there now they’re trying to find out. It’s a mystery to them.

Some of them said, “Go, go, why don’t you go tell them?”

It would be just like when the Angel of the Lord appeared here at Houston, Texas, in that Light. I told the people, “All my life I seen that Light.”

The church knows it. Science knows it. It’s, everything has to testify when Jesus Christ makes a move. There it is. The magazine, if you want to look in it, it’s the one that’s got Rockefeller and his new wife on the back. I think it’s May’s issue of the Life magazine. He is God. We’re living in the last days.

Die Wissenschaft hat jetzt das Bild davon aufgenommen. Ihr habt es gesehen. Es kam in der Presse. Sie wussten nicht was es gewesen ist. Dort hing eine Wolke die 42 Kilometer hoch war. Das sind 25 oder 30 Kilometer höher als Feuchtigkeit noch existiert. Sie wissen nicht worum es sich handelt und sie versuchen es zu erforschen. Und direkt darunter stand ich. Diese sieben Engel, von diesen sieben Siegeln, brüllten mit ihren Stimmen und standen dort. Der Zeuge... Drei von uns waren Zeugen von den Dingen die auf dem Tonband „Meine Herren, Welche Zeit ist das?“ prophezeit wurden. Und sie versuchen es jetzt heraus zu finden. Es ist ein Geheimnis für sie.

Einige von ihnen sagten: „Geh, geh doch los. Warum gehst du nicht hin und sagst es ihnen nicht?“

Es wäre genauso wie damals, als der Engel des HERRN hier in Houston, in Texas, in diesem Licht erschien. Ich sagte es den Leuten: „Mein ganzes Leben lang habe ich dieses Licht gesehen.“

Die Gemeinde weiß es. Die Wissenschaft weiß es. Alles muss es bezeugen, wenn JESUS CHRISTUS sich bewegt. Da seht ihr es. Wenn ihr es euch anschauen wollt, es steht in dem Magazin, wo Rockefeller und seine neue Ehefrau auf der Rückseite abgebildet sind. Ich glaube, es ist die Mai-Ausgabe des 'Life Magazins'. ER ist GOTT. Wir leben in den letzten Tagen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now I’ve come this morning to try to pick out a few notes here, and things, to speak on something that would help the church, would help with these minister brothers, to put my shoulders to the wheel with these man. We are brothers, and they bring me here because they believe in the same ministry. You’ve been saved during this meeting, why don’t you take your membership up with some of these fine churches here that believes this type of ministry. They, they believe it, they stand behind it. And I... I come that we might lay down the Scripture and for something that might help the church.

And my subject, like, this morning, is to what state that I think the Pentecostal church is of this day. What stand and what hour are we standing in, and what’s the possibility? Now let me quote that again. What state the church is standing in now, and what possibilities lies ahead for it?

Heute Morgen bin ich gekommen und versuche hier ein paar Notizen heraus zu picken. Ich möchte über etwas sprechen, das der Gemeinde und diesen Predigerbrüdern helfen würde. Ich möchte zusammen mit diesen Männern mit an packen. Wir sind Brüder und sie holten mich hierher, weil sie an denselben Predigtdienst glauben. Wenn ihr während dieser Versammlung errettet worden seid, warum werdet ihr dann nicht Mitglieder bei einigen dieser feinen Gemeinden hier, welche an dieselbe Art von Predigtdienst glauben? Sie glauben das und stehen dahinter. Ich komme, um die Schrift darzulegen und um etwas zu tun, das der Gemeinde helfen möge.

In meinem Thema heute Morgen geht es darum, was ich über den Zustand der Pfingstgemeinde in dieser Zeit denke. In welchem Zustand und in welcher Stunde stehen wir gerade und welche Möglichkeit gibt es? Lasst mich dieses noch einmal wiederholen. In welchem Zustand steht die Gemeinde jetzt und welche Möglichkeiten liegen vor ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

I want to read from the Scripture, for a text, and I want to read from the Book of Judges, the 16th chapter, 27th and 28th verses:

And the house was filled with men and women; and all the lords of the Philistines were there; and there were upon the roof about three thousand men and women, and beheld while Samson made sport.

And Samson called unto the Lord, and said, O Lord God, remember me, I pray thee... strengthen me, I pray thee, only this once, O Lord, that I may be... once avenged of the Philistines for my two eyes.

I would like to take the text out of that, from that: "O Lord, Just Once More". May the Lord bless the reading of His Word.

Für einen Text möchte ich aus der Schrift lesen. Ich möchte aus dem Buch der Richter aus dem 16. Kapitel die Verse 27 und 28 lesen.


27. Das Haus aber war voll von Männern und Weibern, und alle Fürsten der Philister waren daselbst; und auf dem Dache waren bei dreitausend Männer und Weiber, welche zusahen, wie Simson spielte.

28. Und Simson rief zu dem HERRN und sprach: HERR GOTT! Gedenke doch meiner, und stärke mich doch nur diesmal, o GOTT, dass ich an den Philistern eine einmalige Rache nehme für meine beiden Augen!


Daraus möchte ich gerne einen Text ableiten: „O HERR, nur noch einmal.“ Möge der HERR das Lesen Seines Wortes segnen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

It must have been a... a lovely afternoon, something like we’re enjoying today here on this campgrounds, here in Hot Springs, Arkansas. And there was a great celebration going on, but very much contrary than what the celebration is today. There was about three thousand Philistines looking down from the galleries, to a strange pair that entered the great arena, and highly honored warlords and their fancy jewel-decked ladies was all sitting in position.

And as it was then, there was, oh, something like a mushroom that there was, the building setting upon pillars that went out, something like maybe a modernistic type of architect, arc-... architecture. And all these Philistines gathered up there, and had placed themselves up for this great event. And they were in this great celebration, and all eyes were centered to this middle of the arena. They must have stood up, to get a... a better look at the event was just about to take place.

Es muss ein wunderschöner Nachmittag gewesen sein, etwas so, wie heute hier auf diesem Gelände hier in Hot Springs, Arkansas. Dort wurde eine große Feier abgehalten, die aber sehr im Gegensatz zu dem stand, wie heutzutage gefeiert wird. Dort waren etwa dreitausend Philister die von den Galerien herab schauten. Sie schauten auf ein merkwürdiges Paar herab, das in die große Arena hereinkam. Dort waren hochgeachtete Kriegsherren mit ihren Damen, die sich mit kunstvollen Juwelen behängt hatten, die alle an ihrem Platz saßen.

Oh, damals war es wohl so etwas wie ein pilzförmiges Gebilde. Das Gebäude ruhte auf Säulen. Es war vielleicht so etwas wie ein moderner Entwurf eines Architekten, so eine Architektur. Und alle diese Philister hatten sich dort oben versammelt. Sie hatten für dieses großartige Ereignis ihre Plätze dort oben eingenommen. Sie hatten diese große Feier und alle Augen konzentrierten sich auf die Mitte der Arena. Sie müssen dann aufgestanden sein, um einen besseren Blick auf das Ereignis zu bekommen, was jetzt stattfinden sollte.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And now as we sit here this afternoon, let’s see if we can, with imaginary mind, place ourself in that position, to look at this scene. What do we see?

Coming, moving out to the center of the arena, come a little boy, holding the hand of a blind man, stumbling, staggering along. They had had many monkey shows, and... and little tricks, and so forth; but now has arrived the time for the main event, the thing that they had waited on so long, the main event of the day. The preliminaries were over, the halls that echoed all afternoon with drunken revelry. For, they were celebrating the victory of Dagon, their fish-god, over the ark and the promise of Jehovah.

Lasst uns sehen, ob wir uns so, wie wir heute Nachmittag hier sitzen, mit unserer Vorstellungskraft in diese Position bringen können, uns diese Szene anzuschauen. Was sehen wir dann?

Ein kleiner junge bewegte sich zum Zentrum der Arena hin. Er hielt die Hand eines blinden Mannes der stolperte und dort entlang stakste. Sie hatten viele Vorführungen mit Affen und kleine Kunststücke und so weiter. Aber jetzt war die Zeit für das Hauptereignis gekommen, die Sache, auf die sie schon so lange gewartet hatten, das Hauptereignis des Tages. Die Einleitungen waren vorbei. Die Hallen hatten den ganzen Nachmittag hindurch das Echo des Jubels der Betrunkenen zurückgeworfen. Sie feierten den Sieg von Dagon, ihren Fischgott, über die Bundeslade und die Verheißung GOTTES.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

What a disgraceful sight it is, as we can imagine such a thing taking place; of the fish-god of a heathen nation, celebrating the victory over the servants of Jehovah, all because of the failure of the man to carry out the things that he had been ordained to do. And here was a heathen, drunken, brawling-out, jeweled women, painted faces, a modern Hollywood celebration, bringing the servant of the Lord God, bound in shackles, for the main event of the afternoon.

The lad must have drug along there, stumbling, come this great mass of human flesh, both eyes out, hair hanging down his back, tied and bound, to make entertainment for a drunken, brawling bunch of unbelievers. He must have stumbled to the post to where they were going to make the fun start from.

Was für ein schändlicher Anblick ist das, wenn wir uns so eine Sache die stattfindet vorstellen. Der Fischgott einer heidnischen Nation feiert den Sieg über die Diener von Jehova. Das alles kam nur durch das Versagen des Mannes, der die Dinge, für die er bestimmt war, nicht ausgeführt hatte. Und hier war eine heidnische, moderne Hollywood Feier mit betrunkenen, tosenden, mit Juwelen behängten Frauen mit angemalten Gesichtern. Sie brachten den Diener des HERRN, GOTTES, in Fesseln für das Hauptereignis des Nachmittags herbei.

Der Junge muss sich dort abgeplagt haben. Er stolperte, als er diese große Masse menschlichen Fleisches vorwärts zerrte, dem beide Augen ausgestochen waren. Seine Haare hingen an seinem Rücken herab. Er war gefesselt und gebunden und sollte eine betrunkene, tosende Gruppe von Ungläubigen unterhalten. Er muss zu dem Pfosten gestolpert sein, von wo aus sie den Spaß beginnen lassen wollten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

When I think of that, I think about a church that was ordained of God, to do something for God. And it suffered the enemy to blind its eyes from the Word of the living God and the Commandments of God, and to the task that it was ordained of God to do; only to be sport in a hiding place for drunken, painted-face, jewel-decked, short-wearing, bobbed-hair women, and man of the world. A church that ought to be shining in the power and the strength of the Lord! What a disgrace!

How humiliating it must have been for Samson! With all of his framework made up, that was more than able, and had proved God had His strength through his framework. And every muscle that he ever had, still was in his body, but the blessings of the Lord had left him.

Wenn ich daran denke, dann denke ich an eine Gemeinde, die von GOTT dazu bestimmt war, etwas für GOTT zu tun. Sie ließ es zu, dass der Feind ihr ihre Augen vor dem Wort des lebendigen GOTTES verblendete und vor den Geboten GOTTES und vor der Aufgabe zu der sie von GOTT bestimmt worden war. Und das nur, um an einem verborgenen Ort Spaß zu treiben für betrunkene Frauen mit angemalten Gesichtern, die mit Juwelen behängt sind, die kurze Hosen tragen und kurzgeschorene Haare haben und für Männer aus der Welt. Eine Gemeinde, die in der Kraft und in der Stärke des HERRN strahlen sollte! Was für eine Schande!

Wie demütigend muss das für Simson gewesen sein! Mit seinem Körperbau war er zu allem fähig und GOTT hatte Seine Stärke durch seinen Körperbau hindurch bewiesen. jeder Muskel, den er je gehabt hatte, war immer noch in seinem Körper vorhanden, aber die Segnungen des HERRN hatten ihn verlassen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

We may have all of our framework. We may have our denominational rituals. We may have our names in the papers and on the ledgers. But I wonder, today, if the Pentecostal church isn’t standing about the same place, with its eyes poked out from the Word of God, and for the purpose that Jesus died, that we together could fellowship around the Word and the things of God.

Humiliated, he was, in the midst of the time that he lived. As I see Samson stand there, it’s a symbol, a symbol of a fallen, morally corrupted nation, and a morally fallen, corrupted church. Cause, he both symbolized Israel as a nation, and the power of God, which belongs in the church. It was certainly a pathetic sight, as we see him stand there. After all, his bringing out there, and this lad leading him, and no eyes.

If the enemy can only blind your eyes from the real thing of God, you’ll walk right over the top of it and not know it. No matter what God does, and vindicates it by His Scripture, and proves it by His power; if your eyes are not opened to the things of God, you’ll walk right over it as blind as you can be.

Wir mögen über unseren vollständigen Körperbau verfügen. Wir mögen unsere denominationellen Rituale haben. Wir mögen unsere Namen auf den Papieren und in den Büchern stehen haben; aber ich frage mich heutzutage, ob die Pfingstgemeinde nicht an demselben Platz steht, wo ihre Augen für das Wort GOTTES und für die Absicht, für die JESUS gestorben ist, ausgestochen sind, denn sonst könnten wir miteinander um das Wort GOTTES und um die Dinge GOTTES Gemeinschaft haben.

Er wurde gedemütigt, als er in der Blüte seines Lebens stand. Ich sehe Simson dort stehen. Es ist ein Symbol, ein Symbol einer gefallenen, moralisch verdorbenen Nation und einer moralisch gefallenen, verdorbenen Gemeinde. Natürlich symbolisierte er beides, Israel als eine Nation und die Kraft GOTTES, die in die Gemeinde gehört. Es war gewiss ein bemitleidenswerter Anblick, ihn so dort stehen zu sehen. Dieser Junge bringt ihn dort hinaus und führt ihn, ihn der keine Augen mehr hatte.

Wenn der Feind nur deine Augen für die echte Sache GOTTES verblenden kann, dann wirst du direkt darüber hinweg gehen und es nicht erkennen. Wenn deine Augen nicht für die Dinge GOTTES geöffnet sind, dann ist es egal was GOTT tut und wie ER es anhand Seiner Schrift und Seiner Kraft bestätigt, denn dann wirst du direkt, so blind wie man nur sein kann, darüber hinweg gehen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And there he stands. So it must have been a breath-taking time, as these drunken soldiers and women, with their cocktail glasses in their hand. I can hear it echo across the halls, “So this is Samson, the mighty man of God, the mighty man of valor, the great warrior,” standing in that condition. I’d imagine, through those warriors as they stood with their arms around their modern Hollywood sweethearts, and their fine tinsel jewelry dingling, the members of this great church of Dagon. I imagine some of them could remember, that by the name of Samson, his very name shook them. His very name brought... brought fear upon them, for he was anointed of God. Many of them remembered it.

Many of them soldiers standing there, could remember of seeing him standing with the jaw bone of a mule in his hand, a thousand dead Philistines laying there. How could it happen? When the jaw bone of a mule hit one of those helmets, practically an inch-and-a-half thick, of solid brass; why, you strike that helmet with a jaw bone of a mule, that mule’s jaw would fly to thousands of pieces. But Samson, with the power of God upon him, beat down a thousand Philistines, breaking down their shields and laying them at the... his feet. I’d imagine many of those warriors had fled during that time, stood back up there and remembered. “And that is Samson?”

Und dort steht er nun. Es muss eine Zeit gewesen sein in der alle diese betrunkenen Soldaten und Frauen, die ihre Cocktailgläser in ihrer Hand hielten, den Atem angehalten haben. Ich kann hören, wie es durch die Hallen schallt: „Dieser hier ist also Simson, der mächtige Mann GOTTBS, der mächtige Mann der Tapferkeit, der große Kämpfer!“ Und er steht in dieser Verfassung dort. Ich kann mir vorstellen, wie diese Krieger dort standen. Sie hielten ihre Arme um ihre modernen Hollywoodlieblinge herum, die mit ihren schönen, glitzernden Juwelen behängt waren. Sie waren Mitglieder dieser großartigen Gemeinde von Dagon. Ich stelle mir vor, dass sich einige von ihnen erinnern konnten, dass allein der Name Simson sie erschüttert hatte. Allein sein Name brachte schon Furcht über sie, denn er war von GOTT gesalbt gewesen. Viele von ihnen erinnerten sich daran.

Viele dieser Soldaten waren dort die sich daran erinnern konnten, wie sie ihn dort stehen sahen, als er den Kieferknochen eines Maultieres in seiner Hand hielt. Tausend tote Philister lagen dort. Wie konnte das geschehen? Wenn der Kieferknochen eines Maultieres einen dieser Helme trifft, der praktisch 4cm dick ist und aus harten Messing besteht, dann würde der Kieferknochen eines Maultieres in tausende Stücke auseinander fliegen, wenn er einen dieser Helme trifft. Aber Simson hatte die Kraft GOTTES auf sich. Er schlug tausend Philister nieder, zerbrach ihre Schilde und sie lagen zu seinen Füßen. Ich kann mir vorstellen, dass viele dieser Krieger während dieser Zeit geflohen waren und jetzt dort oben standen und sich daran erinnerten. „Und dieser da ist Simson?“

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

They remembered of seeing the jaw bone in his hand, and saying, “Who else wants some of this?” He was a man who could speak. He was a man who was anointed of God. God promised to bless him. He was in the strength of Jehovah.

Oh, no doubt there is many here can remember back when the church stood in that kind of strength, but now all broke up. All kinds of denominations, one fighting the other one. The old all-night prayer meetings is not heard of no more. Street meetings is absolutely gone. They’re obsolete. Yet, we’ve got our structure, we got the framework, but where is the God of miracles? Frankly, many deny It, even denying Divine healing, many.

Sie erinnerten sich, den Kieferknochen in seiner Hand gesehen zu haben und wie er fragte: „Wer will noch etwas damit abbekommen?“ Er war ein Mann der reden konnte. Er war ein Mann der von GOTT gesalbt war. GOTT hatte versprochen, ihn zu segnen. Er hatte die Kraft Jehovas auf sich.

Oh, zweifellos gibt es hier viele die sich daran zurück erinnern können, als die Gemeinde in dieser Kraft da stand, aber jetzt ist davon nichts mehr übrig. Es gibt alle möglichen Denominationen und die eine bekämpft die andere. Von den alten Gebetsversammlungen, welche die ganze Nacht andauern, hört man nichts mehr. Straßenversammlungen sind absolut vorbei. Sie sind veraltet. Dennoch besitzen wir immer noch unsere Struktur. Wir haben das Gerippe, aber wo ist der GOTT der Wunder? Offen gesagt gibt es viele die es ablehnen, viele, die sogar die göttliche Heilung ablehnen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Right here in this state, I had a... a church man, with a great church, said. I wanted to get some seats, to put here in Hot Springs, at the Armory when I was here, me and Brother Moore. And a Pentecostal man said, “I wouldn’t even let...“ He wouldn’t let me have the seats. He said, “I wouldn’t let anybody sit on my seats, that believed in Divine healing.” That’s not only here; it’s everywhere. What’s the matter? Prejudice, because of sponsorships and other organizations, forgetting that we are God’s people by Birth. Samson had forgot that, also. I’d remember...

Gerade hier in diesem Bundesstaat traf ich einen Pastor, der eine große Gemeinde hatte. Ich sagte, dass ich gerne bei ihm ein paar Stühle ausleihen möchte, um sie hier in Hot Springs in dem „Amory-Gebäude“ hinzustellen, als Bruder Moore und ich hier waren. Und ein Pfingstler sagte: „Ich würde nicht einmal...“ Er wollte mir keine Stühle ausleihen. Er sagte: „Ich würde niemanden auf meinen Stühlen Platz nehmen lassen, der an göttliche Heilung glaubt.“ So etwas gibt es nicht nur hier, sondern überall. Was ist nur los? Vorurteile gegen Geldgeber und gegen andere Organisationen. Sie vergessen, dass wir durch die Geburt das Volk GOTTES sind. Simson hatte dieses auch vergessen. Ich erinnere mich...

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

I guess, while he was standing there, there was some of them remembered that night at Gaza, how that the man could pick up the gates of Gaza, lay them upon his shoulders, when they tried to fence him in.

You can’t fence the anointing of God in. No organization can hold it. God saves those who He has called. “All the Father has given me will come.”

Well, they thought they had him fenced in. And he picked up the gates and put them upon his shoulders, and walked away, went up the top of the hill and sat down. Big brass gates that would weigh up to tons, and a... a little man pull them out of the rocks, fold them up and lay them on his shoulder, and walk up the hill with them; when anything that stood in the way of God.

Als er dort stand, vermute ich, dass sich einige von ihnen an diesen Abend in Gaza erinnern konnten. Sie versuchten ihn einzusperren und dieser Mann lud sich die Tore von Gaza auf und legte sie auf seine Schultern.

Die Salbung GOTTES könnt ihr nicht einsperren. Keine Organisation kann sie festhalten. GOTT errettet diejenigen, die ER gerufen hat. „Alle, die der Vater MIR gegeben hat, werden kommen.“

Nun gut, sie dachten, dass sie ihn eingesperrt hätten. Und er nahm die Stadttore auf, legte sie auf seine Schultern und ging damit weg. Er ging auf den Hügel hinauf und setzte sich. Es waren große eherne Tore die Tonnen wogen. Ein kleiner Mann zog sie aus den Steinen heraus, faltete sie zusammen, legte sie auf seine Schulter und ging mit ihnen den Hügel hinauf, als GOTT irgendetwas im Weg stand.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Many of them in that drunken brawl could remember that of Samson. But what was the matter today, he didn’t? There stood Samson, but the Spirit of the Lord didn’t come on him no more. He wasn’t anointed. He had been stripped of this power, by a woman that lured him away from the Commandments of the Lord.

I wonder, today, if that isn’t something like our churches. See? Woman, in the Bible, represents “church.” And wonder if we haven’t listened to the lure of other denominations, tried to educate our ministers into a... a Bachelor of Arts degree, that our congregation could say, “Our pastor has a B.A., D.D., or L.D.” Wonder if we haven’t went off on some great wild tantrum, to try to build a church that’s a little better than the Methodist or the Presbyterian? We would be better off in some mission, with the Spirit of God upon us, than we would be in this condition. Wonder if we haven’t proselyted and pulled from one to the other, to try to make our organizations grow? And we’ve, got great structure, but where is the Spirit of the Lord?

Viele von ihnen auf dieser Saufparty konnten sich an diesen Simson erinnern. Aber was war heute der Grund dafür, dass er nichts tat? Dort stand Simson, aber der Geist des HERRN kam nicht mehr über ihn. Er war nicht gesalbt. Eine Frau hatte ihn seiner Kraft beraubt. Sie hatte ihn von den Geboten des HERRN weg gelockt.

Ich frage mich heute, ob das bei unseren Gemeinden nicht genauso ist. Versteht ihr? In der Bibel stellen die Frauen die Gemeinde dar. Und ich frage mich, ob wir nicht auf die Verlockung der anderen Denominationen gehört haben und versucht haben, unsere Prediger auszubilden, damit sie einen akademischen Grad erhalten, so dass unsere Versammlung sagen kann: „Unser Pastor hat einen Bachelor, einen Doktor der Theologie oder einen Doktor der Literatur.“ Ich frage mich, ob wir nicht irgendeinen großartigen, eigenen Weg gehen und versuchen wollen, eine Gemeinde zu bauen, die ein wenig besser ist als die der Methodisten oder der Presbyterianer? In irgendeiner Mission und dass der Geist GOTTES über uns kommt waren wir besser aufgehoben, als in diesem Zustand zu sein. Ich frage mich, ob wir nicht nur Anhänger voneinander abgezogen und gewonnen haben, damit unsere Organisationen wachsen? Wir haben eine großartige Struktur, aber wo ist der Geist des HERRN?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

There he stood, stripped by a woman. What must have went through that man’s mind as he stood there? He had time to think it over.

I hope the church gets that much time. Which is more to you, a million more or a deeper blessing of God in your soul? We have searched...

And could have many more things that I have jotted here, about those lords and what Samson did, what they were thinking.

Now let’s go down to Samson. And what do you think was going through his mind, of the many victories that he had had, the many great things that he had done when the Spirit of the Lord was on him? But he was conscious that he had every muscle, but the Spirit of the Lord was missing.

Let me tell you something, church. Don’t try to join the most fancy church, the most eloquent bunch. You stay with Christ, where the Spirit of the Lord is.

Dort stand er. Er war von einer Frau entwaffnet worden. Welche Gedanken müssen diesem Mann durch den Kopf gegangen sein, als er dort stand? Er hatte Zeit, darüber nach zu denken.

Ich hoffe, dass die Gemeinde so viel Zeit bekommt. Was bedeutet dir mehr, eine Million Leute dazu oder eine tiefere Segnung GOTTES in deiner Seele? Wir haben gesucht...

Ich könnte noch viele andere Dinge, die ich hier notiert habe, über diese Kriegsherren und was Simson getan hat und was sie gedacht haben erwähnen.

Lasst uns jetzt Simson betrachten. Was denkt ihr, was ihm von den vielen Siegen durch seine Gedanken ging, von den vielen gewaltigen Dingen die er getan hatte, wenn der Geist des HERRN auf ihm war? Aber er wurde sich dessen bewusst, dass er immer noch jeden Muskel besaß, nur der Geist des HERRN fehlte.

Gemeinde, lasst mich euch etwas sagen. Versucht nicht, euch der Gemeinde anzuschließen die am meisten glänzt und der Gruppe, die am besten reden kann. Bleibt bei CHRISTUS, wo der Geist des HERRN ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Then he must have thought of the great victories that God had give him, and of the times that when his eyes were open, that he could see the promises of God. But now, since he has been caught up into this thing, his eyes has been put out.

So many people, today, gets caught away in mental illusions, never think to search the Scripture, to see whether it’s right or not. Others try to say, “It doesn’t make any difference.”

Paul, in Acts 19, thought it made a difference. And he said, “If an Angel from Heaven preached any other thing, let Him be accursed.” See? See? It does make a difference.

Dann muss er über die größten Siege, die GOTT ihm geschenkt hatte, nachgedacht haben und über die Zeiten, als seine Augen noch sehen konnten, als er die Verheißungen GOTTES noch erkennen konnte. Aber jetzt, nachdem er in dieser Sache gefangen genommen worden war, waren seine Augen ausgestochen worden.

So viele Menschen werden heutzutage durch verstandesmäßige Täuschungen gefangen genommen. Sie denken nie daran, die Schrift zu erforschen, um festzustellen, ob es richtig ist oder nicht. Andere versuchen zu behaupten: „Es macht doch überhaupt nichts aus.“

Paulus dachte in der Apostelgeschichte, im 19. Kapitel, dass es etwas ausmacht. Er sagte: „Wenn ein Engel aus dem Himmel irgendeine andere Sache predigt, dann sei er verflucht.“ Seht ihr? Es macht etwas aus.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now we see Samson standing there, how he is thinking of the things that he once did with the Kingdom of God. And of how God... He had failed God, and he had failed God’s people. Yes, sir. Now he is a prisoner of the very nation that God raised him up to destroy.

I want to coast here a minute. Pentecost, you know I love you. When I come to you, Jack Moore, Richard T. Reed, Brother G. H. Brown, Brother Ben Pemberton, and other great man, to find out the things that you had, it seemed that we had so much in common till we was like a glove that fit on a hand; I fit right with you. For the Message, not knowing there was such a church, that I believed in, here was a group of people already to receive It. I am still Brother Branham. I am still your brother, and I love you.

But do you realize, the very thing that God raised you up for, you have surrendered to it. God brought you out of them organizations, years ago, to make a people out of you, and you turned around and organized the thing just of what God brought you out to defy.

Jetzt sehen wir, wie Simson hier steht und an die Sachen denkt, die er einmal für das Königreich GOTTES getan hatte. Und wie GOTT Er... hatte GOTT verlassen. Er hatte das Volk GOTTES im Stich gelassen. Jawohl. jetzt ist er ein Gefangener von genau der Nation, gegen die GOTT ihn aufstehen ließ, um sie zu zerstören.

Hier möchte ich einen Augenblick stehen bleiben. Pfingstler, ihr wisst, dass ich euch liebe. Wenn ich zu euch kam und Jack Moore, Richard T. Reed, Bruder G.H. Brown, Bruder Ben Pemberton und andere großartige Männer, um die Sachen zu entdecken die ihr hattet, dann schien es so, dass wir so viel gemeinsam hatten, dass wir ganz genau zusammen passten. Ich passte richtig mit euch zusammen, denn für die Botschaft an die ich glaubte, gab es hier eine Gruppe von Menschen die bereit waren, diese zu empfangen. Ich wusste vorher nicht, dass es so eine Gemeinde gab. Ich bin immer noch Bruder Branham. Ich bin immer noch euer Bruder und ich liebe euch.

Aber erkennt ihr, dass ihr euch genau der Sache ausgeliefert habt, gegen die GOTT euch erweckt hat? GOTT brachte euch vor Jahren aus diesen Organisationen heraus, um aus euch ein Volk zu machen und ihr habt euch herum gedreht und genau die Sache organisiert, aus der GOTT euch heraus gebracht hat, um sie abzulehnen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

I challenge any persons to show me any place in history, since the church first organized, which was the Roman Catholic church, at the Laodicea, or Nicaea, rather, Rome, when the Catholic church was organized and made an organization. And has any church from Martin Luther, this side...

When God gave Martin Luther the revelation of justification; and, as soon as Luther was gone, they made an organization out of it, and it fell. Along come Wesley, after him, and Asbury, and so forth, left; they made an organization out of it, and it fell. Along come Alexander Campbell, and it fell, with the organization. Along come John Smith, for the Baptist, and it fell. And every time that man has tried to organize something, of a man-made system, it fell and never did rise again. There is not no history, nowhere, where any church that ever organized, but what did fall, and every one fell, never rose again.

Ich fordere jede Person heraus, mir irgendeine Stelle in der Geschichtsschreibung zu zeigen, ...Die erste Gemeinde die organisiert wurde, war die Römisch Katholische Kirche zu Laodizea oder vielmehr zu Nizäa, Rom, als die Katholische Kirche organisiert und zu einer Organisation gemacht wurde. Hat irgendeine Gemeinde von Martin Luther an, diese Rolle...

Als GOTT Martin Luther die Offenbarung über die Rechtfertigung schenkte, machten sie, sobald Luther gestorben war, eine Organisation daraus und sie fiel. Nach ihm kamen dann Wesley, Asbury und so weiter und machten eine Organisation daraus und sie fiel. Dann kam Alexander Campbell und durch das Organisieren fiel sie. Dann kam John Smith für die Baptisten und sie fiel. Jedes Mal, wenn der Mensch versuchte etwas zu organisieren, ein menschengemachtes System, dann fiel sie und stand nie wieder auf. Es gibt nirgendwo eine Stelle in der Geschichtsschreibung, wo irgendeine Gemeinde, die sich organisierte, nicht gefallen wäre. Sie alle fielen und standen nie wieder auf.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

The children of Israel, in type, was to follow the Pillar of Fire. And every night they must be ready, not to organize and sit down here, but to move with the Fire.

That’s what God wants His people to do, move with the Spirit, move with the time!

You say, “Well, Brother Branham, we’ve had all kinds of rains, and inner rains and outer rain.” You’re intelligent. I don’t care what kind of a revelation it is, and how good it looks, if it’s not according to God’s Word, leave it alone. This is the blueprint through the wilderness, the Word of the Lord.

Die Kinder Israel dienten als ein Schattenbild und sollten der Feuersäule folgen. Jeden Abend mussten sie bereit sein, durften sich nicht organisieren und sich nicht niederlassen, sondern mussten sich mit dem Feuer bewegen. Das ist das was GOTT von Seinem Volk möchte, sich mit dem Geist zu bewegen, sich mit der Zeit zu bewegen!

Du sagst: „Nun gut, Bruder Branham, wir haben alle möglichen Regen, innere Regen und äußere Regen gehabt.“ Du bist intelligent. Mich kümmert es nicht was für eine Art von Offenbarung es ist und wie gut sie erscheint. Wenn sie nicht in Übereinstimmung mit dem Wort GOTTES ist, dann lass sie in Ruhe. Dieses, das Wort des HERRN, ist der Plan durch die Wüste.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

But here stands the church today, the Pentecostal church, in about twenty or thirty different organizations, each one calling the other one, this, that, and the other, “buzzard roost,” and so forth. What a disgrace, when the very thing that God pulled you out of them denominations for, you turned around and done the very same thing that they did. That’s exactly what Samson done. God raised up Samson to destroy the nation. And God raised you up for a people, not an organization.

Aber hier steht die Gemeinde heutzutage, die Pfingstgemeinde, in 20 oder 30 verschiedene Organisationen aufgespalten. Jede nennt die andere dieses, jenes oder wieder etwas anderes: Behausung von Bussarden und so weiter. Was ist das für eine Schande! Es geht um genau dieselbe Sache aus der GOTT euch herausgezogen hat, aus diesen Denominationen. Ihr habt euch herum gedreht und habt dieselbe Sache getan die sie getan hatten. Das ist genau das was Simson getan hatte. GOTT erweckte Simson, um die Nation zu vernichten und GOTT erweckte euch als ein Volk und nicht als eine Organisation.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

But when God started Israel from the... from Egypt, they were only about ten days journey from the promised land, about forty miles. But they stayed in the wilderness for forty years. Why? Grace had furnished them a lamb for their sins, a circumcision of a sign, a Pillar of Fire as a witness, Moses as a prophet. Grace had provided everything they had need of, but they wanted something to do themselves.

Little did they know, when Miriam was dancing with the tambourine, and the children of Israel dancing with her, and Moses singing in the Spirit, they were only ten days from the full promised land. Little did they know, forty years, and their carcases would rot in the wilderness. What did it? Israel made its most rashel decision it ever made, when it accepted law instead of grace, when they wanted to make some bishops and something of their own, something they had to do into it. God was in the midst of them, leading them.

Aber als GOTT Israel aus Ägypten herausholte, befanden sie sich ungefähr nur eine zehntägige Reise von dem verheißenen Land entfernt, etwa 65 Kilometer weit. Sie aber blieben 40 Jahre lang in der Wüste. Warum? Die Gnade hatte ihnen ein Lamm für ihre Sünden bereitet, eine Beschneidung als ein Zeichen, die Feuersäule als ein Zeugnis und Moses als einen Propheten. Die Gnade hatte ihnen alles bereitgestellt was sie brauchten, aber sie wollten selber etwas tun.

Als Miriam mit dem Tamburin tanzte und die Kinder Israel mit ihr tanzten und Moses im Geiste sang, wussten sie sehr wenig darüber, dass sie nur zehn Tage von dem verheißenen Land entfernt waren. Sie wussten nur wenig darüber, dass es 40 Jahre dauern wurde und ihre Leichname in der Wüste verrotten würden. Wodurch kam das? Israel traf seine allerdümmste Entscheidung die es je treffen konnte, als es das Gesetz anstelle der Gnade annahm. Sie wollten ein paar Bischöfe ernennen und etwas Eigenes haben, etwas, das sie selbst tun konnten. GOTT war in ihrer Mitte und führte sie.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And that’s exactly what Pentecost did. When God revealed some new something in the Scripture, instead they called it new issues or whatever you want to do about it. But when God revealed something, instead of accepting Truth and test It with the Bible, they pulled out and made an organization, separated themselves. And then along come this, that, and the other, and now you stand corrupted, the Pentecostal church, bound in the fetters of organization. The thing that God raised you up to destroy, and now you’re just as organized as they are. Godly men in every one of them, and women; that’s true, every one of them.

And we’re, every one, guilty. Pot cannot call kettle black. We are all guilty, every one of us, you oneness, twoness, threeness, and... and whatever you might be. What a disgrace! What a reproach that you brought upon Jesus Christ! What a reproach to the name of pentecost! They’ve brought so much reproach till it become a disgraceful name, almost. The people hardly want to associate themself with such a name. It’s because that you did what you was supposed not to do. And going on and following the commandments of the Lord, should be one great unit of God, marching on to victory, today.

Das ist genau das was die Pfingstler getan haben. GOTT offenbarte etwas Neues aus der Schrift und sie bezeichneten es als neue Befehle. Ihr habt damit getan was immer ihr tun wolltet. Als GOTT es offenbarte haben sie sich zurückgezogen, eine Organisation daraus gemacht und sich getrennt, anstatt die Wahrheit anzunehmen und es mit der Bibel zu prüfen. Und dann kamen sie mit diesem, jenem oder wieder anderem und jetzt steht ihr, die Pfingstgemeinde, verdorben und in den Ketten der Organisation gebunden da. GOTT hat euch dafür erweckt, diese Sache zu zerstören und jetzt seid ihr genauso organisiert wie sie. In jeder einzelnen von ihnen gibt es gottesfürchtige Männer und auch Frauen, das ist wahr, in jeder einzelnen von ihnen.

Und wir sind schuldig, jeder einzelne. Du kannst den anderen nicht für einen Fehler kritisieren den du selber machst. Wir sind alle schuldig, jeder einzelne von uns, ihr Einheitsleute, Zweiheitsleute, Dreieinigkeitsleute und was immer ihr sein mögt. Was für eine Schande! Was für eine Schmach habt ihr auf JESUS CHRISTUS gebracht! Was für eine Schmach für den Namen Pfingsten! Sie haben so viel Schmach darauf gebracht, bis es beinahe ein schändlicher Name geworden ist. Die Menschen wollen möglichst nicht mit so einem Namen in Verbindung gebracht werden. Es kommt daher, dass ihr das getan habt, was ihr nicht hättet tun sollen. Man hätte vorwärts gehen, den Geboten des HERRN folgen und eine große Einheit GOTTES sein sollen, die heute zum Sieg vorwärts geht.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

He let a woman lure him away from the Word of God, now he stands doing tricks for the devil. That’s right. Just exactly.

Same thing is taking place today, let Jezebel, “the mother of harlots.” Revelation 17 says that she was “the mother of harlots.” Now, if she is a whore, that’s a... that’s a woman that lives untrue to her husband. She claims Christ her Husband, and don’t live by His Commandment.

And what are the other churches doing? What is a harlot? Is the same thing as the other. What is it? Prostitution to God’s Word. And she was “the mother of harlots.” And let that Jezebel doctrine, and so forth, because a bunch of intellectual man, that wants to get together and organize something so they can have big names themselves. And there stands the church, divided brotherhood. Oh, what, what a disgrace tonight!

What a terrible thing it is, spiritually blind. “Oh,” you say, “well, I’m not spiritually blind.” Actions speaks louder than words; prove you are blind by the way you stumble over things. See?

Er ließ sich durch eine Frau von dem Wort GOTTES weglocken. jetzt steht er da und vollführt Kunststücke für den Teufel. Das stimmt ganz genau.

Dieselbe Sache findet heutzutage statt. Sie lassen Isebel, die Mutter der Huren, gewähren. In Offenbarung Kapitel 17 steht, dass sie die Mutter der Huren war. Nun, wenn sie eine Hure ist, dann ist das eine Frau, die ihrem Ehemann gegenüber untreu ist. Sie beansprucht CHRISTUS als ihren Ehemann und lebt nicht nach Seinem Gebot.

Und was tun die anderen Gemeinden? Was ist eine Nutte? Es ist dieselbe Sache wie die andere. Was bedeutet es? Unzucht treiben mit dem Wort GOTTES. Sie war die Mutter der Huren. Sie lassen die Lehre dieser Isebel und so weiter zu, weil eine Gruppe verstandesmäßiger Männer zusammen kommt und sie etwas organisieren wollen, damit sie sich selbst große Namen machen können. Und die Gemeinde steht als getrennte Bruderschaft da. Oh, was ist das für eine Schande heute Abend!

Was für eine schreckliche Sache ist das geistlich blind zu sein. Du sagst: „Oh, ich bin nicht geistlich blind.“ Taten sprechen lauter als Worte. So wie du über die Sachen stolperst, das beweist, dass du blind bist. Versteht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, remember, this tape is being made and will be sent around the world. See, and I’m not so much speaking right here, but this goes to about seventeen different nations, out into jungles and everywhere.

Spiritually blind! Blind to what? The Word of God, the truth of God. Your organization won’t let...

Fine ministers that comes to me, and say, “I believe that to be the Truth, Brother Branham, but if I preached That...“ Now, there you are. “If I believed That, well, the people would...“

I don’t care what the people says, I don’t care what the organization says; it’s what God said to be the Truth. And if it’s the Truth of God, God will back it up. How can you expect to have faith when you have desires to honor one from another? See, it takes faith away from you.

Denkt daran, dass dieses auf Tonband aufgenommen und um die ganze Welt herum geschickt wird. Seht ihr, es geht nicht so sehr darum, dass es hier ausgesprochen wird, denn dieses geht zu etwa 17 verschiedenen Ländern, in die Dschungel hinaus und überall hin.

Geistlich blind! Blind für was? Für das Wort GOTTES, für die Wahrheit GOTTES. Deine Organisation wird nicht zulassen... Feine Prediger kommen zu mir und sagen: „Ich glaube, dass dieses die Wahrheit ist, Bruder Branham. Aber wenn ich dieses predigen würde...“ Da habt ihr es. „Wenn ich dieses glauben würde, dann würden die Leute...“

Mich kümmert es nicht was die Leute sagen. Mich stört es nicht was die Organisation sagt. Es geht darum, was GOTT als Wahrheit verkündet. Und wenn es die Wahrheit GOTTES ist, dann wird GOTT auch dahinter stehen. Wie könnt ihr erwarten Glauben zu haben, wenn du das Verlangen danach hast, dass einer von dem anderen Ehre empfangt? [Joh.5,44] Seht ihr, das nimmt dir den Glauben weg.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Went back to the denominations, Pentecost that was born out of denomination. Pentecost was not born in a denomination; it was born out of a denomination. And the cunningness of Satan pulled you right back into it, where you come out of, “As a hog went to its wallow, and the dog goes to its wallow.” Now look at them, defeated!

We ought to already be over in the promised land. Jesus Christ ought to be so eminent among us, till there wouldn’t be any sickness. Oh, it would be glorious.

There shouldn’t be bobbed-haired women, short-wearing dresses. And... and it shouldn’t be man that’s married three or four times, deacons in our church. And don’t tell me it’s not in Pentecost; it sure is. But it’s because of social prestige. It oughtn’t to be, but it is. Why? Because denominational pulls, political, money, instead of coping with the Word. Brush out some precious brother, and put somebody on because he’s got a big social standing in the town.

I want a man that’s got social standing in Glory. If he don’t know his ABC’s, what difference does it make? Do you know what ABC stands for? Always believe Christ. That’s right. You learn that.

Die Pfingstgemeinde, die außerhalb der Denomination geboren wurde, ist zu den Denominationen zurückgekehrt. Die Pfingstgemeinde wurde nicht in einer Denomination geboren. Sie wurde außerhalb der Denomination geboren. Die Listigkeit des Teufels hat euch direkt wieder in sie hinein gezogen, aus der ihr herausgekommen seid; so wie ein Schwein zu seiner Suhle zurückkehrt und der Hund zu seinem Gespei. Schaut sie euch jetzt an, besiegt!

Wir sollten bereits drüben im verheißenen Land sein. JESUS CHRISTUS sollte in so großem Maße unter uns sein, dass es gar keine Krankheit mehr geben würde. Oh, es würde herrlich sein.

Da sollte es keine Frauen mehr mit kurzgeschnittenen Haaren oder mit kurzer Kleidung geben. Es sollte keine Männer geben, die drei oder viermal verheiratet sind und dann noch Diakone in der Gemeinde sind. Erzählt mir nicht, dass es das in der Pfingstgemeinde nicht gibt. Gewiss gibt es das. Aber es kommt dadurch, dass man in der Gesellschaft angesehen sein möchte. Es sollte nicht so sein, aber es ist so. Warum? Es geschieht durch denominationellen Druck, Politik und Geld. Das steht an Stelle dessen, mit dem Wort übereinzustimmen. Sie fegen irgendeinen kostbaren Bruder weg und setzen jemand anderen ein, weil dieser in der Stadt ein hohes gesellschaftliches Ansehen besitzt.

Ich möchte einen Mann haben, welcher in der Gesellschaft in der Herrlichkeit ein Ansehen hat. Was macht das dann schon aus, wenn er sein ABC nicht kennt? Wisst ihr, wofür das ABC steht? [Always believe CHRIST] Glaube immer CHRISTUS. Das stimmt. Das solltet ihr lernen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Some man come to me, not long ago, and said, “Brother Branham,” a very... one of the best known Pentecostal ministers in the land. He took me up in his room, he said, “I want to pray for you.”

I said, “I’m not sick.”

He said, “I... I love you.”

I said, “That’s mutually felt.”

He said, told me, said, “Why don’t you leave off of telling them women about their bobbed hair and all this kind of stuff, and about the church?” Said, “That’s not your business.”

I said, “Whose is it then?”

He said, “It’ll come to pass that you won’t have nothing but a bunch of posts to preach to.”

I said, “I’d rather do that and preach the Truth, than compromise with the devil.” See? See?

He said... said... said... said, “Brother Branham, didn’t God call you to pray for the sick?”

And I said, “Yes, sir.”

He said, “The people believe you to be a prophet.”

And I said, “Well, that... that, I never said that.”

He said, “But they believe you that way.” And said, “If you’re a prophet, why don’t you spend your time to teaching people how spiritual gifts, and how to heal the sick, and... and how to do these, get these spiritual gifts, and help the church instead of standing constantly, bawling the women out, and bawling the man out, and things like that?” Said, “Well, why don’t you leave them alone?” Said, “Why don’t you teach them something greater than bobbed hair and stuff, and let that alone?”

I said, “How can I teach them algebra when they don’t even know their ABC’s? That’s right. Let them learn their ABC’s first.”

Vor einiger Zeit kamen ein paar Männer zu mir und sagten: „Bruder Branham,...“ Es war einer der bekanntesten Pfingstprediger im Land. Er nahm mich mit in sein Zimmer hinauf. Er sagte: „Ich möchte für dich beten.“

Ich erwiderte: „Ich bin nicht krank.“

Er sagte: „Ich mag dich.“

Ich antwortete: „Das beruht auf Gegenseitigkeit.“

Er sagte: „Warum hörst du nicht auf, diesen Frauen zu erzählen, dass sie ihre Haare nicht schneiden sollen und all diese anderen Sachen und über die Gemeinde? Das ist nicht deine Angelegenheit.“

Ich fragte: „Wem seine ist es dann?“

Er antwortete: „Es wird noch dazu kommen, dass du keine andere Wahl mehr hast, als nur noch den Zaunpfosten zu predigen.“

Ich erwiderte: „Dann würde ich eher das tun und die Wahrheit predigen, als Kompromisse mit dem Teufel einzugehen.“ Seht ihr?

Er fragte: „Bruder Branham, hat GOTT dich nicht dazu berufen, für die Kranken zu beten?“

Ich antwortete: „Jawohl.“

Er sagte: „Die Menschen glauben, dass du ein Prophet bist.“

Ich erwiderte: „Nun ja, ich habe das nie behauptet.“

Er sagte: „Aber sie glauben es in der Weise. Wenn du ein Prophet bist, warum verbringst du deine Zeit dann nicht damit, den Menschen beizubringen wie sie geistliche Gaben empfangen, wie sie die Kranken heilen und wie sie diese Sachen tun können, diese geistlichen Gaben bekommen und der Gemeinde dadurch helfen, anstatt dich fortwährend hinzustellen und die Frauen und die Männer auszuschimpfen und so weiter? Warum lässt du sie nicht einfach in Ruhe? Warum lehrst du ihnen nicht etwas Größeres als das mit den kurzgeschnittenen Haaren und so weiter und lasst sie in Ruhe?“

Ich sagte: „Wie kann ich ihnen Algebra beibringen, wenn sie nicht einmal ihr ABC beherrschen? Das stimmt. Lass sie zuerst einmal ihr ABC lernen.“

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

An old minister went and preached justification at a revival, second night, third night, fourth night, fifth night. The deacons called him out, and said, “Reverend, don’t you know no more than the sermon on justification?”

“Oh, sure. But let them all get justified first, and then we’ll preach something else.” That’s right.

Oh, if you could only get back to the foundation! There stood Samson, defeated.

Now look, we might be prettier, that might be so. But it’s just like I was coming down the road the other day, I seen a big sign, said, “Funk’s, a hybrid corn,” how great it was. But it ain’t no good. It’s just as no good as it can be, and it’s killing the nation. You read about it, Reader’s Digest, “If women keep on eating hybrid beef and corn, and things, they can’t have a baby in twenty years from now.” There is no good in it.

Ein alter Prediger zog los und predigte bei einer Erweckung die Rechtfertigung. Er tat es auch am zweiten Abend, am dritten, am vierten und auch am fünften Abend. Die Diakone riefen ihn zu sich und fragten: „Prediger, kennst du auch noch etwas anderes als nur die Predigt über Rechtfertigung?“

„Oh, gewiss, aber lass sie erst einmal alle gerechtfertigt werden und dann werden wir etwas anderes predigen.“ Das ist richtig.

Oh, wenn ihr nur zu dem Fundament zurückkehren würdet! Da stand Simson und war besiegt.

Nun schaut, wir mögen hübscher aussehen, das mag so sein, aber es ist genauso wie ich es neulich gesehen habe, als ich die Straße hinunter fuhr. Ich sah eine große Tafel. Darauf hieß es: „Ein gekreuzter Mais von Funk“, und wie großartig er wäre. Aber es ist gar nicht gut. Es ist überhaupt nicht gut. Es bringt die Leute um. Ihr könnt es im Readers Digest nachlesen. Wenn Frauen weiterhin gekreuztes Rindfleisch und Mais und so weiter essen, dann können sie in 20 Jahren von nun an kein Baby mehr bekommen. Es ist nichts Gutes darin.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

What is a hybrid, hotbed plant? If it isn’t original plant, you have to keep spraying it all the time, to keep the bugs off of it. The bugs will eat it up. But if it’s original plant, you don’t have to spray it. A good healthy plant, a bug won’t crawl on it.

That’s what’s the matter, you have to keep babying people in the church, “Glory to God, sister,” see. You’re a hybrid, you are brought in by some other way.

You take that hybrid corn and plant it back, and what you got? Nothing. It won’t even make nothing.

The church is pretty today, that’s true, bigger buildings than you ever had, the greatest congregations you ever preached to, the better intellected ministers than you used to have. You used to have man out of cornfields somewhere, that God called out there on the broom-sage patch. But now you’ve sent your children to school, and made grandchildren out of them, and come back with all the Ph.D’s, and LL.D. And even one of the great Pentecostal churches today, before they send a man to the mission fields, he has to stand before a psychiatrist to see if he is mentally intellected enough. Think of it!

Was ist eine gekreuzte Pflanze, eine Treibhauspflanze? Wenn es nicht die ursprüngliche Pflanze ist, dann müsst ihr sie die ganze Zeit über besprühen, um das Ungeziefer von ihr fern zu halten. Das Ungeziefer wird sie sonst auffressen. Aber wenn es die ursprüngliche Pflanze ist, dann braucht ihr sie nicht zu besprühen. Das Ungeziefer kommt nicht auf eine gute, gesunde Pflanze.

Das ist das was los ist. Du musst die Leute in der Gemeinde bemuttern und ihnen sagen: „Ehre sei GOTT, Schwester.“ Seht ihr? Du bist eine Kreuzung. Du wurdest auf irgendeine andere Weise dazu gebracht.

Nimm dieses gekreuzte Korn und pflanze es wieder ein. Was bekommst du dann? Nichts. Es wird überhaupt nichts bewirken.

Die Gemeinde ist heutzutage schöner, das ist wahr. Es sind größere Gebäude wie man sie jemals hatte, die größten Versammlungen denen man je gepredigt hat und es sind besser ausgebildete Prediger als man früher hatte. Früher hatte man Männer die irgendwo aus den Kornfeldern kamen, die GOTT dort draußen auf der Wiese gerufen hatte. Aber jetzt schickt ihr eure Kinder auf die Schule und habt Enkelkinder aus ihnen gemacht. Sie kommen mit all diesen Doktortiteln der Theologie und Philosophie zurück. Sogar bei einer der größten Pfingstgemeinden von heute ist es so, dass ein Mann vor einem Psychiater erscheinen muss, um festzustellen, ob er genügend Verstand besitzt, bevor sie ihn auf die Missionsfelder schicken. Stellt euch das mal vor!

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

In Pentecost, the requirement was not a mental test, it was a test of the Holy Spirit that fell down on the Day of Pentecost. That’s out of the question to the people today.

Did you know the Roman Catholic church was first the original Pentecostal church? It taken it two thousand years to get in the condition it’s got today. If this Pentecostal organization keeps on another fifty years, it’ll be worse than the Catholic church. That’s right. Sin heaping on every side! Now you might not think that I... You might think I’m crazy, but I know where I’m at. See? And it’s true. You just wait and you’ll find out. Yes.

Zu Pfingsten gab es nicht die Erfordernis für einen Test des Geisteszustandes. Es war ein Test des Heiligen Geistes der am Tag zu Pfingsten gefallen war. Aber das ist heutzutage nicht mehr wichtig für die Leute.

Habt ihr gewusst, dass die Römisch Katholische Kirche zuerst die ursprüngliche Pfingstgemeinde gewesen ist? Es brauchte 2000 Jahre, um sie in den Zustand zu bringen, in dem sie heute ist. Wenn diese Pfingstorganisation noch einmal 50 Jahre hinter sich hat, dann wird sie noch schlimmer sein als die Katholische Kirche. Das stimmt. Die Sünde wird auf jeder Seite aufgehäuft! Ihr mögt euch nicht vorstellen können, dass ich... Ihr mögt denken, dass ich verrückt bin, aber ich weiß noch genau wo ich stehe. Seht ihr? Und es ist wahr. Wartet nur ab und ihr werdet es sehen. Ja.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

The hybrid, hybrid corn, causing women to narrow in their hips and widen in the shoulders, and so forth.

Evolution used to tell us that, in evolution, that certain animals got together and bred something different, and something different, it come on out to a man. They kept searching around till they disproved their own theory.

Let me tell you something, you farmers here. What makes a mule? He is the awfulest animal in the world. He is a hybrid. He ain’t got no sense, to begin with. Can’t teach him nothing. He’ll wait all of his life, get to kick you just before he dies. You can’t tell him nothing. What is it? Because he is a hybrid.

Die Kreuzung, das gekreuzte Korn, bewirkt, dass Frauen in ihren Hüften schmaler und in den Schultern breiter werden und so weiter.

Die Evolution hat uns das immer so beigebracht, dass bestimmte Tiere zusammen kamen und dadurch etwas Neues entstand und wieder etwas Anderes und dass es dann schließlich zu einem Menschen gekommen ist. Sie haben fortwährend weiter geforscht, bis sie ihre eigene Theorie widerlegt haben.

Lasst mich euch Bauern hier etwas sagen. Wie entsteht ein Maulesel? Er ist das schrecklichste Tier auf der ganzen Welt. Er ist eine Kreuzung. Er besitzt von Anfang an kein Gespür. Du kannst ihm nichts beibringen. Er wird sein ganzes Leben lang nur darauf warten nach dir auszuschlagen, bevor er stirbt. Du kannst ihm nichts befehlen. Woher kommt das? Weil er eine Kreuzung ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Just reminds me of some hybrid Christians, so called. You can try to tell an old mule something, he’ll stand with his ears up, go, “Haw! Haw! Haw!” See? All he knows is bray and carry on. You can’t tell him truth and teach him nothing. That’s the way these people. Tell them about Christ, the same yesterday, today, and forever, “Haw! Haw! The days of miracles is passed,” a braying of some seminary that we learned. It’s a hybrid.

The Holy Spirit will punctuate every commandment of God with an “amen.” That’s a seminary-something spirit breathing out of him. Not braying against the Word of God, if it’s the Holy Spirit. It’ll punctuate it “amen.” See?

Das erinnert mich einfach an ein paar sogenannte gekreuzte Christen. Du kannst versuchen, einem alten Maulesel etwas zu erzählen. Er wird nur mit erhobenen Ohren dastehen und sagen: „Haw, haw, haw.“ Seht ihr? Alles was er kennt ist schreien und stampfen. Du kannst ihm nicht die Wahrheit erzählen und ihm auch nichts beibringen. So verhält es sich mit diesen Leuten. Erzähle ihnen von CHRISTUS, dass ER derselbe ist gestern, heute und für immer und sie sagen: „Haw! Haw! Die Tage der Wunder sind vorbei.“ Das ist das Geschrei irgendeiner Schule, das sie gelernt haben. Es ist eine Kreuzung.

Der Heilige Geist wird jedes Gebot GOTTES mit einem „Amen“ bekräftigen. Dieser andere ist ein Geist von irgendeiner Schule, der aus ihm heraus sprudelt. Wenn es der Heilige Geist ist, dann wird dieser nicht gegen das Wort GOTTES ausrufen, sondern dieses mit einem „Amen“ bekräftigen. Versteht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

You know, I think a mule is ignorance. But you know what? He can’t tell who his papa was or his mama was. See, his father was a little jack, his mother was a mare, but he can’t breed back. He’s finished.

A plant can’t breed itself back. Take a white violet and a blue violet, bring out your pink violet; plant it two or three times, it’ll come back either white or pink, see.

That proves, see, they never come like that. God said, “Let everything bring forth of its own seed,” and that’s the way it remains. Man was made in the image of God, not a monkey. See? That crazy stuff!

Notice, you know, the ignorance of the mule. But you know what? You can’t tell him nothing. He is hardheaded.

But I think a real thoroughbred horse, oh, my, he knows who his mama was, who his papa was. He is pedigreed. He knows all of his grandparents and everything, because he has got a pedigree.

Wisst ihr, ich denke, dass ein Maulesel nichts weiß. Wisst ihr was? Er weiß nicht einmal wer sein Vater oder wer seine Mutter gewesen ist. Sein Vater war ein kleiner Esel und seine Mutter war eine Stute. Aber er kann sich nicht mehr vermehren. Mit ihm hört es auf.

Eine Pflanze kann sich nicht selbst zurück züchten. Nimm ein weißes und ein blaues Veilchen, um dein rosa Veilchen zu bekommen. Verpflanze es zwei- oder dreimal und es wird entweder wieder weiß werden oder rosa.

Seht ihr, das beweist, dass sie niemals so hervor gekommen sind. GOTT sprach: „Alles soll nach seinem eigenen Samen hervor bringen.“ In dieser Weise bleibt es auch. Der Mensch wurde in dem Bildnis GOTTES erschaffen und nicht als Affe. Seht ihr? Es ist so ein verrücktes Zeug. Achtet jetzt auf die Unwissenheit eines Maulesels. Wisst ihr was? Du kannst ihm nichts beibringen. Er ist starrköpfig.

Aber wenn ich an ein echtes reinrassiges Pferd denke, oh, du meine Güte, dieses weiß wer seine Mama gewesen ist und wer sein Papa war. Es ist reinrassig. Es kennt alle seine Großeltern und so weiter, weil es einen Stammbaum besitzt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

That’s the way it is for these hybrid, so-called Christians. “Days of miracles is passed. Well, we Presbyterians, we Methodists, we so-and-so, don’t believe This. We Trinitarians, we so-and-so, we don’t. We don’t do this.” See, you don’t know where you do stand.

But a genuine born-again pedigreed Christian from the Book of Acts, knows exactly where he stands. He is born of the Spirit, and here is his pedigree. He come from the branch of God. It’ll produce the same thing each time.

No wonder, the church is more prettier. But what’s the matter? It’s run out of Spirit. It’s bred itself out, with the world. Let the women wear shorts. Play the piano, let them wear make-up. Let the man get married four or five times, and hold their place, position. All these forms of things that they go through, just exactly what the Scripture said. She is just as much defeated as Samson was. Just exactly. Yes, sir.

Genauso verhält es sich mit diesen gekreuzten, sogenannten Christen die sagen: „Die Tage der Wunder sind vorbei. Nun ja, wir sind Presbyterianer, wir sind Methodisten, wir sind die so-und-so, wir glauben dieses nicht. Wir sind Dreieinigkeitsleute, wir sind die so-und-so, wir glauben das nicht. Wir befolgen dieses nicht.“ Seht ihr, ihr wisst nicht wo ihr steht.

Aber ein echter, wiedergeborener, reinrassiger Christ, aus dem Buch der Apostelgeschichte, weiß genau wo er steht. Er ist aus dem Geist geboren und hier ist sein Stammbaum. Er kommt von dem Zweig GOTTES. Er wird jedes Mal dasselbe hervor bringen.

Es ist kein Wunder, dass die Gemeinde viel schöner geworden ist. Aber was war die Ursache dafür? Sie ist aus dem Geist heraus gekommen. Sie hat sich selbst mit der Welt gekreuzt. Sie lassen die Frauen kurze Hosen tragen. Sie spielen das Klavier und sie lassen sie Makeup tragen. Sie lassen zu, dass der Mann vier oder fünfmal heiratet und trotzdem seinen Platz, seinen Posten, beibehält. Alle diese Dinge, die sie einführen, sind genau das was die Schrift vorausgesagt hat. Sie ist genauso besiegt wie Simson. Ganz genau. Jawohl.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Oh, as Samson thought! I may... I don’t want to hold you too long; I’ll skip some of these texts here. As Samson must have stood there and thought of his error, and where he could be!

Remember Israel. Can I, will you pardon me a minute, to go back to Israel? Do you know what, what did they do those forty years when they made their organization out there? Instead of going on through, led by the Pillar of Fire, the Angel of the Lord, which was Christ, instead of going on through and following Him. In about ten days, they’d been in the full promise. But you know what, “They wandered in the wilderness,” the Bible said.

Oh, was Simson wohl dachte? Ich möchte euch nicht zu lange aufhalten. Ich werde einiges von diesen Stellen hier weg lassen. Simson stand dort und muss über seinen Irrtum nachgedacht haben. Was hätte aus ihm werden können!

Denkt an Israel. Würdet ihr mir dafür vergeben, wenn ich noch einen Augenblick auf Israel zurückkomme? Wisst ihr was sie in diesen 40 Jahren taten, als sie dort draußen ihre Organisation gegründet haben? Anstatt weiter zu marschieren, sich von der Feuersaule führen zu lassen, von dem Engel des HERRN, welcher CHRISTUS war, anstatt weiter zu marschieren und IHM zu folgen... In etwa zehn Tagen hätten sie die volle Verheißung erreicht. Aber wisst ihr was? Die Bibel sagt, dass sie in der Wüste umher wanderten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

They come to Kadesh-barnea, which was the judgment seat, and there when the spies come back and talked about the land. They said, “We can’t do it.”

Caleb and Joshua said, “We are more than able to do it,” for they was looking to God’s promise, not what the circumstances was.

“We can’t have a church without having an organization.” Well, you don’t see what God said. That’s right.

What did they do? Did God bless them? Sure, sure. They wandered about. They married wives. They planted vineyards. And they had babies, and they increased. And they done good in the wilderness. That’s right. But they still wasn’t in full blessing.

Sie kamen nach Kadesh-Barnea, welches der Gerichtsstuhl war. Dorthin kamen die Kundschafter zurück und berichteten über das Land. Sie sagten: „Wir können es nicht schaffen.“

Kaleb und Josua sagten: „Wir sind mehr als in der Lage es zu tun,“ denn sie schauten auf die Verheißung GOTTES und nicht darauf, was die Umstände sagten.

„Ohne eine Organisation können wir keine Gemeinde haben.“ Nun gut, ihr erkennt nicht was GOTT gesagt hat. Das stimmt.

Was taten sie? Hat GOTT sie gesegnet? Gewiss. Gewiss. Sie waren darüber erstaunt. Sie heirateten. Sie pflanzten Weinberge. Sie bekamen Babys und sie vermehrten sich. Es ging ihnen gut in der Wüste. Das stimmt. Aber sie hatten immer noch nicht den ganzen Segen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

So when all these who made this great big group of organization, “old fighters” it was called, all right, God let them stay there till every one of them died. And then He started with the new generation, under the leadership of Joshua, who believed the Word, amen, and he took them to the promised land.

O God, may this young generation of Pentecostals get the... get the vision. See, they went on to the promised land. We ought to be where we have all kinds of the gifts of God.

We did speak with tongues. That’s right. That’s fine. Nothing against that. Moses crossed the Red Sea; the enemy was killed behind him. We... we... we appreciate that. But that’s still not all of it.

How little did your fathers and mothers think when they was standing out there and shooting pistols through the windows at them, and them dancing in the Spirit, that their children would ever come to this? But it did.

But there is a new generation coming on now. Samson’s hair has growed out. See?

Alle diese, welche diese großartige, riesige Gruppe der Organisation gründeten, die, welche „alte Kämpfer“ genannt wurden, diese ließ GOTT dort bleiben, bis jeder einzelne von ihnen gestorben war. Dann begann ER mit der neuen Generation unter der Führerschaft von Josua, der das Wort glaubte. Amen. Und so brachte er sie in das verheißene Land.

O GOTT, möge diese junge Generation von Pfingstlern die Vision erfassen. Seht ihr, sie gingen weiter zu dem verheißenen Land. Wir sollten dort sein, wo wir alle Arten der Gaben GOTTES besitzen.

Wir können in Zungen sprechen. Das stimmt. Das ist gut. Es spricht nichts dagegen. Moses überquerte das Rote Meer und der Feind wurde hinter ihm getötet. Wir schätzen das. Aber das ist immer noch nicht alles.

Wie wenig haben eure Vater und eure Mütter daran gedacht, als sie dort standen und mit Pistolen durch die Fenster auf sie geschossen wurde und sie im Geist tanzten, dass ihre Kinder jemals in diesen Zustand kommen würden. Aber es ist geschehen.

Aber da kommt jetzt eine neue Generation hervor. Das Haar von Simson war wieder gewachsen. Versteht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Watch! Don’t never let Delilah ever weave you back into something like that. Uh-huh. Stay away from it. That’s the thing that’s cursed you. You was raised up to condemn it. And I’ve tried my best to do it, though I’ve stood alone. But I’ve tried my best to stand to the Commandments of God. I see the church stand there, stripped of the power of God, stripped of the blessings, stripped of the gifts.

And God will pour His gift down. They say they say, “That’s mind reading, mental telepathy,” when they ought to be embracing It. See? “Well, he is over at the Oneness now. No, that’s, that may be, for, oh, they were this, that, or the other.” See? Oh, if you’d only knowed your day! Don’t let It pass you. This is the hour, uniting in Christ. Notice.

Passt auf! Lasst niemals zu, dass Delila euch jemals wieder in so etwas zurückführt. Oh, ha. Bleibt davon weg. Das ist die Sache die euch verflucht hat. Ihr seid dafür aufgewachsen, es zu verurteilen. Ich habe mein Bestes versucht das zu tun, auch wenn ich alleine dastand. Ich habe mein Bestes versucht, für die Gebote GOTTES einzustehen. Ich sehe die Gemeinde dort stehen. Sie ist von der Kraft GOTTES beraubt, von den Segnungen beraubt und von den Gaben beraubt.

GOTT wird Seine Gabe herab gießen und dann behaupten sie, dass es das Lesen der Gedanken ist oder Gedankenübertragung, obwohl sie es begrüßen sollten. Versteht ihr? Sie sagen: „Nun ja, er ist jetzt drüben bei den Einheitsleuten. Nun, das passt. Sie haben dieses, jenes oder wieder etwas anderes getan.“ Seht ihr? Oh, wenn ihr nur euren Tag erkannt hättet! Lasst es nicht an euch vorbei gehen. Dies ist die Stunde dafür, sich in CHRISTUS zu vereinigen. Achtet darauf!

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Samson standing there, thinking of his error, the things that he had done. Now do you realize what caused him to be that way? The enemy put his eyes out.

And that’s the first thing that an organization will do, will put your eyes out to any other fellowship but them of your own. Amen. I could say a whole lot of things right there, but I... I won’t do it. But you, if you are spiritual-minded, you know what I’m talking about. It’ll put your eyes out! Just you and your group; if you’re a Methodist, you’re only Methodist; if you’re a Baptist, you’re only Baptist. If you’re a Presbyterian, you’re... If you are Oneness, if you’re Twoness, if you are Threeness, or how many more they got, see, you’re just that. “The rest of them is no good.”

Simson stand dort und dachte über seinen Irrtum und die Dinge, die er getan hatte, nach. Erkennt ihr jetzt wodurch er so geworden war? Der Feind hatte seine Augen ausgestochen.

Das ist die erste Sache die eine Organisation tun wird. Sie wird dir für jede andere Gemeinschaft deine Augen aus stechen, nur für die eigene nicht. Amen. Ich könnte hier viele Sachen sagen, aber ich werde es nicht tun. Aber ihr, die ihr geistlich gesinnt seid, wisst wovon ich spreche. Sie wird dir deine Augen ausstechen! Und dann geht es nur um dich und deine Gruppe. Wenn du ein Methodist bist, dann bist du nur noch ein Methodist. Wenn du ein Baptist bist, dann bist du nur noch ein Baptist. Wenn du ein Presbyterianer bist, dann bist du... Wenn du einer der Einheitsleute bist, wenn du einer der Zweiheitsleute bist, wenn du einer der Dreieinigkeitsleute bist oder wie viele es noch gibt, dann seid ihr nur noch das und sagt: „Die anderen taugen alle nichts.“

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

The Baptist had a slogan in the days of Billy Graham’s early days, forty-... “In ’44, a million more.” What did you get? A bunch of cigarette-smoking, church-joining hypocrites.

When Billy, himself, when I was at his breakfast, he said, “You know what’s the matter?” Said, “Here is the example.” He said, “I’ll go in...“ Said, “Saint Paul went into a city, he had one convert. And he went back, a year from then,” and said, “that one convert produced thirty more.” He said, “I’ll go into a city for six weeks, and have thirty thousand decisions, and I can come back in six months and can’t find thirty.” [Blank spot on tape.]

Well, now, I admired the man for his courage, but I’d like to ask him one question. “Who took Paul’s converts? What lazy pastor about him?” What was it? Paul stayed with him until he was thoroughly a child of God, born of the Spirit. He took him so far in Christ till he couldn’t even look back.

Die Baptisten hatten in den früheren Tagen von Billy Graham einen Slogan: „1944 eine Million mehr.“ Was habt ihr bekommen? Eine Gruppe von Zigaretten rauchenden Heuchlern die sich der Gemeinde angeschlossen haben.

Als ich bei seinem Frühstück war sagte Billy selbst: „Wisst ihr was los ist? Hier haben Wir das Beispiel. Ich gehe in eine... Der Apostel Paulus ging in eine Stadt und bekam dort einen Bekehrten. Als er ein Jahr später zurückkam hatte dieser eine Bekehrte 30 dazu gewonnen. Ich gehe sechs Wochen in eine Stadt und bekomme 30.000 Entscheidungen. In sechs Monaten komme ich zurück und kann keine 30 mehr finden.“ [Eine leere Stelle auf dem Tonband]

Nun gut, ich bewundere den Mann für seinen Mut. Aber ich hätte ihm gerne eine Frage gestellt: „Wer kümmerte sich um die Bekehrten bei Paulus? Wie steht es mit dem faulen Pastor bei ihm?“ Wodurch geschah es dort? Paulus blieb bei ihm, bis er durch und durch ein Kind GOTTES war, durch den Geist geboren. Er brachte ihn so weit in CHRISTUS, so dass er gar nicht mehr zurückschauen konnte.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

They just walk up and maybe join the church, or even speak with tongues. I believe in speaking in tongues. I believe the Holy Ghost speaks in tongues. But I know that all that speak with tongues don’t have the Holy Ghost. See? I’ve seen witch doctors speak in tongues, and drink blood out of a human skull, and call on the devil, speak in tongues and interpret it. That ain’t no soundproof. No, no. The Life of Christ in you, the fruit bearing itself record, that’s it. But we settle down on that, “If a man spoke with tongues, that’s all, let him come in.” Look what you got today. See? That’s true, speaking in tongues, but not all the Truth.

Like the colored man eating a slice of watermelon. He said, “How did you like it, Mose?” He said, “That was good, boss, but there is surely some more of it.”

If I can speak with tongues, surely there is some more of It. See? But what do we do? Just like Israel, settled on that one thing, and wandered in the wilderness now for forty years, still without the rest of It over in the promised land. That’s exactly what we’ve done.

Sie kommen einfach herauf und schließen sich vielleicht der Gemeinde an oder sprechen sogar in Zungen. Ich glaube an das Sprechen in Zungen. Ich glaube, dass der Heilige Geist in Zungen spricht. Aber ich weiß, dass nicht alle die in Zungen sprechen den Heiligen Geist haben. Versteht ihr? Ich habe Zauberer in Zungen sprechen hören und gesehen, wie sie aus einem menschlichen Schädel Blut tranken. Sie riefen den Teufel an, sprachen in Zungen und legten es aus. Das ist überhaupt kein zuverlässiger Beweis. Nein, nein. Das Leben von CHRISTUS in dir, das Tragen der Frucht bestätigt es. Darum geht es. Aber wir verlassen uns darauf: „Wenn ein Mensch in Zungen spricht, das genügt. Lasst ihn dann dazu kommen.“ Seht euch doch an, was ihr heutzutage bekommen habt. Seht ihr? Das ist wahr, sie sprechen in Zungen, aber das ist nicht die ganze Wahrheit.

Es ist so wie bei dem farbigen Mann der eine Scheibe Wassermelone aß. Er fragte: „Wie hat es dir geschmeckt, Mose?“ Er antwortete: „Das war gut, Boss, aber gewiss gibt es da noch mehr davon.“

Wenn ich in Zungen sprechen kann, dann gibt es gewiss noch mehr. Seht ihr? Aber was haben wir getan? Dasselbe wie Israel, die sich auf diese eine Sache festgelegt hatten und 40 Jahre in der Wüste umher wanderten und immer noch ohne die Ruhe dort drüben im verheißenen Land waren. Das ist genau das, was wir getan haben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Samson standing there, (I must hurry), must have looked back, thought of all those things. And here he was, the very reason he was raised up, he was blinded. And there his great structure, his great organization of a human body, a mountain of flesh standing there, his great big huge muscles, but no strength.

Here we stand today. Back in when Pentecost used to rank just so many, maybe four or five hundred people across the whole nation, today it’s the fastest growing church in the world. What are we getting in? A bunch of members. With our great framework, we ought to be ten thousand times stouter than we was when we started. And we’re ten thousand times weaker that we was when we started, because we are building it upon a... a bottomless foundation, upon organization, something that God has cursed. And how can we build a... a church upon the chars of a Sodom and Gomorrah?

I hope you don’t hate me, but you just sit still a minute and listen. See?

He can’t do it. What God has cursed, He has cursed. Then, keep me away from anything that God cursed. I’m wanting what He is blessing. That’s right.

Simson stand dort. Ich muss mich beeilen. Er muss zurück geschaut und an alle diese Sachen gedacht haben. Und hier war er nun. Er war für eine Aufgabe erweckt worden und jetzt war er blind gemacht worden. Seine große Statur und die Funktionsfähigkeit seines menschlichen Körpers waren vorhanden, eine Masse Fleisch mit seinen großen, riesigen, mächtigen Muskeln stand dort, aber ohne Kraft.

Hier befinden wir uns heutzutage. Damals, als Pfingsten begann, waren es vielleicht nur 400 oder 500 Menschen im ganzen Land. Heute ist es die am schnellsten wachsende Gemeinde auf der Welt. Aber was bekommen wir herein? Eine Menge Mitglieder. Mit unserem großartigen System sollten wir zehntausend Mal stärker sein als dort wo wir angefangen haben. Aber wir sind zehntausend Mal schwächer, als wir es damals waren, wo wir begonnen haben, weil wir es auf eine Grundlage ohne Boden aufbauen, auf eine Organisation, auf etwas, das GOTT verflucht hat. Wie können wir eine Gemeinde auf den verbrannten Kohlen von Sodom und Gomorrha aufbauen?

Ich hoffe, dass ihr mich nicht hasst, sondern dass ihr einen Augenblick still sitzt und zuhört. Seht ihr?

ER kann es nicht tun. Was GOTT verflucht hat, das hat ER verflucht. Halte mich von allem fern was GOTT verflucht hat. Ich will das was ER segnet. Das stimmt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Notice as he stood there, thinking. The warlords, half drunk, standing there, “I remember that great person. I remember when he stood with a jaw bone of a... of a mule, in his hand. I remember when he folded up the gates of Gaza and walked to the top of the hill. I remember all these things. When that lion roared after him, that little bitty fellow, and the Spirit come upon him, and he just tore that lion in two, with his hand. And here he stands, bound, by a little kid leading him around. And our god, the fish-god Dagon, has won the victory over him.”

Achtet darauf, wie er dasteht und nachdenkt. Die Kriegsherren standen halb betrunken dort: „Ich kann mich an diese berühmte Person erinnern. Ich erinnere mich daran, wie er mit einem Kieferknochen eines Maultieres in seiner Hand dastand. Ich erinnere mich daran, wie er die Tore von Gaza zusammen klappte und auf den Hügel hinauf ging. Ich erinnere mich an alle diese Sachen: An diesen Löwen, der diesem kleinen, winzigen Burschen nachbrüllte. Der Geist kam über ihn und er zerriss diesen Löwen einfach mit seiner Hand in zwei Stücke. Und hier steht er nun gebunden und ein kleines Kind führt ihn umher. Unser Gott, der Fischgott Dagon, hat den Sieg über ihn errungen.“

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

There you are. The world has creeped into the church, has won the victory. It’s undressed our women. It’s put a desire in the people’s heart to stay home and watch television instead of going to the church and the prayer meeting. The love of the world has creeped in and took our Pentecostal church for a hell-bound ride.

The desire and the faith? Run a person through a prayer line and let him see whatever takes place; the next night, there they are right back again. Abraham’s Seed? The faith isn’t there. It should be there, but it isn’t. When you...

Da habt ihr es. Die Welt hat sich in die Gemeinde eingeschlichen und hat den Sieg davon getragen. Sie hat unsere Frauen entkleidet. Sie hat ein Verlangen in das Herz der Menschen hinein gelegt, zu Hause zu bleiben und Fernsehen zu schauen, anstatt in die Gemeinde und in die Gebetsversammlung zu gehen. Die weltliche Liebe hat sich eingeschlichen und hat unsere Pfingstgemeinde zu einem Ritt in die Hölle mitgenommen.

Wie steht es mit dem was man sich wünscht und mit dem Glauben? Du lässt eine Person durch eine Gebetslinie gehen, lässt ihn zuschauen was immer dort stattfindet und am nächsten Abend sind sie schon wieder da. Ist das der Same Abrahams? Da ist kein Glauben vorhanden. Er sollte da sein, aber er ist nicht da.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

God told Abraham once, and twenty-five years he looked for it. No matter how far back it got, I can hear him say to Sarah, “Go out there, you’re sixty-five years old. Go buy some birdeye, and get some pins and make some bootees. We’re going to have the baby.”

“How do you know you’re going to have it?”

“God said so.” And that settled it.

The first, see, she was about twenty years past menopause. He had lived with her since she was about sixteen years old, as a young man. Didn’t make any difference; didn’t look at that; didn’t consider that. He considered what God said. Separated himself from all unbelief, went out into the wilderness.

That’s what’s the trouble today. You want to make yourself with an organization of unbelief, instead of separating yourself from the things of the world; you want to see how close you can ride to the end of sin. See how far back you can stay away from it.

GOTT sagte es dem Abraham einmal, und er hielt 25 Jahre lang danach Ausschau. Egal wie weit es weg war, kann ich ihn doch zu Sara sagen hören: „Geh dort hinaus. Du bist erst 65 Jahre alt. Geh und kaufe ein paar Windeln und kaufe ein paar Klammern und mache ein paar Schühchen. Wir werden ein Baby bekommen.“

„Wie kannst du wissen, dass du es bekommen wirst?“

„GOTT hat es so gesagt.“ Damit war es erledigt.

Erstens war sie schon gute 20 Jahre über die Wechseljahre hinaus. Er hatte schon als junger Mann, seit der Zeit als sie 16 Jahre alt war, mit ihr zusammen gelebt. Es machte ihm nichts aus. Er betrachtete dieses nicht. Er zog dieses nicht in Erwägung. Er achtete auf das, was GOTT gesagt hatte. Er trennte sich von allem Unglauben und ging in die Wüste hinaus.

Das ist heutzutage das Problem. Man möchte sich mit einer Organisation des Unglaubens zusammen tun, anstatt sich von den Dingen der Welt zu trennen. Man möchte sehen wie nah man an das Ende der Sünde heran kommen kann. Sieh lieber zu, wie weit du davon weg bleiben kannst.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

But here they was. The first thirty days or twenty-eight days passed. Mixed audience now, and you adults know what I’m speaking of. “Sarah, honey, how you feel?”

“No difference at all, Abraham.”

“Glory to God, we’re going to have it, anyhow.”

“How do you know?”

“God said so.”

Ten years passed. “Keep them pins laying there, and all the birdeye.”

Some of his friends come by, “Abraham, father of nations, how many children do you have?”

“Glory to God! At this time, none, but I’m going to have them.”

“How, you? Why, you’re ninety years old.”

“Don’t make a bit of difference. It’ll be a greater miracle now than it was if it had happened back there twenty years ago.”

But, today, “I was prayed for last night. I don’t feel any better today.” Abraham’s Seed?

What’s the matter? You’ve been stripped. Your fibers of church is still there; your organization is as great as the Methodist’s or the Baptist’s. You are building to this fiber all the time, but where is that genuine faith? Oh, you clap your hands, you shout and sing songs, and dance. My, I’ve seen that happen in many doctors’, witch doctors’ meetings, see them clap their hands, and speak in tongues, interpret, and jump up-and-down. Father Divine has the same thing. That ain’t what I’m talking about.

I’m talking about a genuine faith that can unfold the promise of God, and stand there and make it live, a Scriptural thing.

Aber hier waren sie nun. Die ersten 30 oder 28 Tage vergingen. Wir haben hier eine gemischte Versammlung und ihr Erwachsenen wisst wovon ich spreche. „Sara, Liebling, wie fühlst du dich?“

„Ich fühle mich überhaupt nicht anders, Abraham.“

„Ehre sei GOTT, wir werden es trotzdem bekommen.“

„Wie kannst du das wissen?“

„GOTT hat es so gesagt.“

Zehn Jahre vergingen. „Lass die Klammern und die ganzen Windeln dort bereit liegen.“

Ein paar seiner Freunde kamen vorbei. „Abraham, Vater der Nationen, wie viele Kinder hast du inzwischen?“

„Ehre sei GOTT! Bis jetzt habe ich noch keine, aber ich werde sie bekommen.“

„Wie willst du sie bekommen? Nun, du bist 90 Jahre alt.“

„Das macht überhaupt nichts aus. Es wird jetzt ein größeres Wunder, als wenn es vor 20 Jahren geschehen wäre.“

Aber heutzutage geht es so: „Gestern Abend wurde für mich gebetet. Ich fühle mich heute kein Bisschen besser.“ Das soll der Same Abrahams sein?

Was ist nur los? Ihr seid entblößt worden. Die Strukturen eurer Gemeinde sind immer noch vorhanden. Eure Organisation ist genauso groß wie die der Methodisten oder die der Baptisten. Ihr baut beständig an dieser Struktur, aber wo bleibt dieser echte Glauben? Oh, ihr könnt in eure Hände klatschen, ihr jauchzt und singt Lieder und tanzt. Ja, ich habe dieses in vielen Versammlungen von Zauberern gesehen. Ich sah sie in ihre Hände klatschen, in Zungen sprechen, es auslegen und auf und ab springen. Father Divine besitzt dieselbe Sache. Das ist nicht das worüber ich spreche. [Father Divine war ein afro-amerikanischer Prediger, der vor allem in den 30er Jahren in Amerika tätig war. Er lebte von 1877 bis 1965. Er gründete eine internationale Friedensbewegung]

Ich rede über einen echten Glauben der die Verheißung GOTTES öffnen kann, dort stehen und sie lebendig machen kann, eine schriftgemäße Sache.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

The Mohammedans, I’ve seen them fall on the street and holler, “Allah, Allah, Allah,” until they become so conscious. And me and Billy Paul stood there and seen a man take a sword and punch it just under his heart, and a doctor pour water through this side and come out the other side. See him take a... a piece, as a lance, and run it through his lip and up through his nose, and won’t even bleed a drop. Run splinters under his fingernails, hollering, “Allah, Allah, Allah! Allah, Allah, Allah! Allah, Allah,” like that. A Mohammedan, and despises the thoughts of Jesus Christ. He didn’t have no Holy Spirit. No, no, but he had emotion. That’s right. We’re...

Christianity is not exactly an emotion. Heathenism can produce just as much psychology as... as... as Christianity can; but that’s not Truth. We want Truth. Christ is Truth.

What do we do? We fixed ourself so we stand like Samson, now, as he stood there thinking what he could have been. I think, today, the church ought to stand and think with me, a few minutes, what we could have been if these things hadn’t have done this. What we could have been!

Ich habe gesehen wie die Mohammedaner auf der Straße niederfallen und „Allah, Allah, Allah“ schreien, bis sie bewusstlos werden. Billy Paul und ich standen dort. Wir sahen einen Mann der ein Schwert nahm und es unterhalb seines Herzens hinein rammte und ein Arzt goss Wasser durch diese hindurch und es kam auf der anderen wieder heraus. Wir sahen wie er eine Lanze nahm und sie durch seine Lippe bis zu seiner Nase hindurch stieß und es gab nicht einen Tropfen Blut dabei. Er rammte sich Splitter unter seine Fingernägel und schrie: „Allah, Allah, Allah! Allah, Allah, Allah! Allah, Allah!“ Das war ein Mohammedaner der die Gedanken von JESUS CHRISTUS ablehnt. Er besitzt den Heiligen Geist nicht. Nein, nein, aber er besaß Gefühlsbewegungen. Das stimmt. Wir sind...

Das Christentum muss nicht unbedingt Gefühlsbewegungen haben. Das Heidentum kann genauso viel Psychologie hervor bringen wie das Christentum, aber das ist nicht die Wahrheit. Wir wollen die Wahrheit. CHRISTUS ist die Wahrheit.

Was tun wir? Wir haben uns festgelegt, so dass wir jetzt genauso dastehen wie Simson, als er dort stand und darüber nachdachte was aus ihm hätte werden können. Ich denke daran wo die Gemeinde heutzutage stehen sollte. Denkt ein paar Minuten mit mir darüber nach was wir hätten sein können, wenn diese Sachen dieses nicht bewirkt hätten. Was hätte aus uns werden können!

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Then it comes to his mind, something arrived. I believe God did it. Oh, if it could only happen on this campground! “There is a possibility.” There is a possibility. God is forgiving. There is a possibility.

We ain’t got long to stay here. Our time is running out. The confederation of churches is taking the country. It will unite with Catholicism. We got the man in there just exactly.

Wish I had time to go into it, to show you that this nation is just exactly like Israel. They come into a strange land, drove out the occupants, and inherited the land. That’s what we did. Israel, they had the first man, great man, such man like Joshua, such man like David, like Solomon; but finally there come a man on the... on the kingship, an Ahab, a renegade. We had great man, a Washington, a Lincoln; but now what they done? The very thing that we come here for freedom for, you’ve put it in the White House, because you think more of your politics than you do about Christ. Exactly right.

Dann kam etwas in seine Gedanken. Etwas traf ihn. Ich glaube, dass GOTT es tat. Oh, wenn es nur hier auf diesem Gelände geschehen könnte: „Da gibt es eine Möglichkeit.“ Da gibt es eine Möglichkeit. GOTT vergibt. Da gibt es eine Möglichkeit.

Wir werden nicht mehr allzu lange hier bleiben. Unsere Zeit läuft aus. Der Zusammenschluss der Gemeinden erobert das Land. Er wird sich mit dem Katholizismus vereinigen. Wir haben ihren Mann schon dort drinnen gesehen.

Ich wünschte, ich hätte die Zeit da hinein zu gehen, um euch zu zeigen, dass diese Nation genauso ist wie Israel. Sie kamen in ein fremdes Land, trieben die Bewohner hinaus und besetzten das Land. Das haben wir auch getan. Israel hatte zuerst großartige Männer. Es waren solche wie Josua und solche Männer wie David und Salomo, aber schlussendlich kam so ein Mann wie Ahab zur Königsherrschaft, ein Verräter. Wir hatten auch großartige Männer, einen Washington und einen Lincoln. Aber was haben sie jetzt getan? Wir sind hierhergekommen, um Freiheit zu haben. Aber ihr habt sie nun ins Weiße Haus gelassen, weil ihr mehr an eure Politik denkt, als an CHRISTUS. Das stimmt ganz genau.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And remember, in that time, all the ministers give in. Jezebel was the leader. Listen, Ahab himself was a pretty nice guy, but Jezebel was the neck behind the head. She was the one who did it. She was the renegade. I ain’t got nothing against that man, as a president, but it’s that Jezebel system that’s behind it. Can’t you see, these popes and things coming in now, one is raising that “don’t know Joseph.” And the first thing you know, we are right now asking the Protestant church to consolidate with it, and every organization will go right into the federation of churches, and there you are trapped.

We are living off of tax money that will be paid in forty years from today. The nation is broke. Where is it at? Who has got the money? We haven’t got it? Our... our bonds are no good. We’ve got to have gold. Who’s got it? The Catholic church. What will they do? Before these whiskey man and all these great holders and stockholders will ever give it up, they will absolutely sell out, and the church will loan the nation the money. And what it will do, it’ll sell its birthrights right straight into Catholicism. Then what are you going to do? That’s the gold of the world, them and the Jews, and that’s the covenant that he makes with Israel.

See, you Bible readers can teach that in your church. You see, I’m just showing you I believe the same thing.

Und denkt daran, dass die ganzen Prediger in der damaligen Zeit aufgegeben haben. Isebel war die Führerin. Hört her, Ahab war ein gutaussehender, netter Mann, aber Isebel war der Hals der den Kopf bewegte. Sie war diejenige die es dirigierte. Sie war die Verräterin. Ich habe überhaupt nichts gegen den Mann als Präsident, aber gegen dieses System der Isebel, welches dahinter steckt. Könnt ihr nicht erkennen, dass diese Päpste und die Dinge die jetzt herein kommen... Jetzt steht derjenige auf, der Josef nicht kannte. Und wisst ihr, das nächste was jetzt geschieht ist, dass wir gerade jetzt die protestantische Gemeinde bitten, sich damit zusammen zu schließen. Jede Organisation wird direkt in den Zusammenschluss der Gemeinden hinein gehen und dort seid ihr in der Falle.

Wir leben von den Steuergeldern die erst in 40 Jahren von heute an gezahlt werden. Die Nation ist pleite. Wo steht sie jetzt? Wer hat das Geld? Wir besitzen es doch nicht? Unsere Staatsanleihen taugen nichts. Wir müssten Gold besitzen. Wer besitzt es? Die Katholische Kirche. Was werden sie tun? Bevor diese Whiskey-Besitzer und alle diese großen Besitzer und Aktionäre jemals aufgeben werden, werden sie absolut alles verkaufen. Die Kirche wird dem Land das Geld leihen. Und was wird es bewirken? Es wird unsere Geburtsrechte direkt an den Katholizismus verkaufen. Was werdet ihr dann tun? Das ist das Gold der Welt, das von ihnen und den Juden kommt und das ist der Bund, den er mit Israel schließt.

Seht ihr, ihr Bibelleser könnt das in eurer Gemeinde lehren. Ihr seht, dass ich euch nur zeige, dass ich dieselbe Sache glaube.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

That’s how it will have to come to pass, and we got it right there now. And here we are, organization, with the mark of the beast upon us, just exactly like the first beast; an image unto it, a federation of churches, joining a power. And they made an image unto the beast, that he could both speak, and it done the same thing the first beast did before it. Right in our clutches! Oh, children!

What time is it? “Is there a possibility?” Samson stood there and said. What time? Just, “Is there a possibility?” Samson happened to think, “That great God! He’s omnipresent. He is everlasting God. I see my mistake. I’m going to repent.” And he cried out.

There is a possibility that we could do the same thing. They of that day... This day don’t see the vision, like Samson. If we could only see the vision of a possibility! Start right here, right now. A possibility, see.

So wird es geschehen müssen und wir haben es schon jetzt. Und hier befinden wir uns, eine Organisation mit dem Malzeichen des Tieres an uns. Es ist genauso wie bei dem ersten Tier, ein Bild davon, ein Zusammenschluss der Gemeinden der sich einer Kraft anschließt. Sie machten dem Tier ein Bild, damit er sprechen konnte und er tat dieselbe Sache wie das erste Tier davor. Es geschieht direkt in unseren Gruppen! Oh, Kinder!

Welche Zeit ist angebrochen? Gibt es da eine Möglichkeit? Simson stand dort und sagte sich: „Was für eine Zeit ist das? Gibt es da eine Möglichkeit?“ Simson dachte plötzlich: „Dieser große GOTT! ER ist allgegenwärtig. ER ist der immerwährende GOTT. Ich sehe meinen Fehler ein. Ich tue Buße.“ Und er schrie auf.

Da gibt es eine Möglichkeit dafür, dass wir dieselbe Sache tun. Die Menschen dieser Zeit sehen die Vision nicht so wie Simson. Wenn wir nur die Vision der Möglichkeit sehen würden! Beginne gerade hier und gerade jetzt. Seht ihr, eine Möglichkeit.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

They sit tight, and clap their hands, and wonder what it’s going to come out to be. You’re going to find out someday, you’re going to come out the little end of the horn, see, that time. Have great gatherings, and glittering, worldly things, “Oh, we think, well, you know what? We got more members than we ever had. And we can build billions of dollars of buildings, got more money than we ever had, better churches maybe than some of the Protestants or some of the others has got. Oh, man! Scholarship; well, we take our children to school, and building new seminaries for them to go into.”

Let me tell you right now. A man with an education, without the Holy Spirit, takes himself, every degree he gets, farther away from God. That’s right. You say, “I got a Bachelor of Art.” Then you’re just a little bit farther away than you was. Split an egg in an atom, and stumble over a blade of grass that they don’t know nothing about. You’ve heard the old saying, “Fools will walk with hobnailed shoes, where Angels fear to trod.” That’s right, scholarship, but it don’t bring the Spirit. It don’t bring the works and Life of Jesus Christ.

Sie sitzen ganz eng und klatschen in ihre Hände und wundern sich was nun daraus werden soll. Eines Tages werdet ihr feststellen, dass ihr zu jener Zeit den Gürtel etwas enger schnallen müsst. Wir haben große Zusammenkünfte und prachtvolle, weltliche Dinge. Oh, wir denken: „Nun ja, wisst ihr was? Wir haben mehr Mitglieder als je zuvor. Wir können Gebäude mit Milliarden von Dollars bauen. Wir haben mehr Geld als je zuvor, vielleicht bessere Gemeinden als einige der Protestanten oder wie einige andere sie besitzen. Oh, du liebe Zeit, wir brauchen Bildung! Nun ja, wir bringen unsere Kinder zur Schule und bauen neue Schulen, damit sie dort hingehen können.“

Lasst es mich gerade jetzt sagen. Ein Mann mit Bildung, aber ohne den Heiligen Geist, bringt sich selbst, mit jedem Titel den er bekommt, weiter weg von GOTT. Das stimmt. Du sagst: „Ich habe einen Bachelor in Philosophie.“ Dann bist du ein wenig weiter weg wie vorher. Sie spalten ein Atom auf und stolpern über einen Grashalm über den sie nichts wissen. Ihr habt das alte Sprichwort gehört: „Die Toren gehen dort mit nagelbeschlagenen Schuhen wo Engel sich fürchten zu gehen.“ Das stimmt. Gelehrsamkeit bringt nicht den Geist hervor. Sie bringt nicht die Werke und das Leben von JESUS CHRISTUS hervor.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

The trouble of it is, the church today is not like Samson. They’re not willing to pay the price. Samson prayed right when he prayed, “Lord, let me die with the enemy.” He knowed it was going to cost him something. He knowed it was going to cost something. It’s going to cost you something, it’s going to cost me something; your social prestige, your place and position in the denomination. “Lord, let me die, then. I see Your purpose.” He knowed it was going to cost him something. You must be ready to die out, to your enemy, to get in the blessings of God. Samson was willing to pay the price, to get the power of God again upon him. He was willing to do it. Are you?

Are you willing to sacrifice your television programs? And, you know, it used to be as wrong for us to go to the movies. But now the devil put one over on you, brought it right in the house with you. That’s right. See?

Das Problem dabei ist, dass die Gemeinde heutzutage nicht so ist wie Simson. Sie sind nicht willens den Preis zu bezahlen. Simson betete richtig, als er betete: „HERR, lass mich mit dem Feind zusammen sterben.“ Er wusste, dass es ihn etwas kosten würde. Er wusste, dass es etwas kosten würde. Es wird dich etwas kosten und es wird mich etwas kosten: nämlich dein gesellschaftliches Ansehen, dein Platz und deine Stellung in der Denomination. „HERR, lass mich sterben. Ich erkenne Deine Absicht.“ Er wusste, dass es ihn etwas kosten würde. Du musst wirklich bereit sein, dir selbst und deinem Feind zu sterben, um in die Segnungen GOTTES hinein zu kommen. Simson war willens, den Preis zu bezahlen, um die Kraft GOTTES wieder zu bekommen. Er war willig das zu tun. Bist du es auch?

Bist du willig, deine Fernsehprogramme zu opfern? Und du weißt, dass es früher für uns verkehrt gewesen ist, in die Kinos zu gehen. Aber jetzt hat der Teufel eines zu dir gebracht. Er brachte es direkt zu dir ins Haus hinein. Das stimmt. Seht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

I used to go down to an old Methodist preacher, used to sing a song:

We let down the bars, we let down the bars.

We compromised with sin;

We let down the bars, the sheep got out,

But how did the goats get in?

You let down the bars, that’s all.

Oh, I hear someone say, “Now wait a minute, Brother Branham, we have revivals!” Yea, what is it? A denominational revival. That’s right. Look at your morals and your differences. Is it a revival? Is there a breaking-up time? Is there time that everybody can associate together and have fellowship? If your organization is in it, “it’s all right.” Getting farther away from the Word all the time, that’s right, making new bishops and everything. See?

Ich bin früher zu einem alten Methodistenprediger gegangen der damals ein Lied gesungen hat:


Wir haben die Grenzen aufgehoben,

wir haben die Grenzen aufgehoben.

Wir haben Kompromisse mit der Sünde gemacht.

Wir haben die Grenzen aufgehoben

und die Schafe sind hinausgegangen.

Aber wie sind die Ziegen herein gekommen?


Ihr habt die Grenzen aufgehoben. Das war alles.

Oh, ich höre jemanden sagen: „jetzt warte mal einen Augenblick, Bruder Branham. Wir haben Erweckungen.“ Ja, aber was sind das für welche? Eine denominationelle Erweckung. Das stimmt. Schaut euch eure Moral und eure Streitigkeiten an. Ist das eine Erweckung? Gibt es da eine Aufbruchstimmung? Gibt es dabei die Gelegenheit, dass sich jeder dabei anschließen und Gemeinschaft haben kann? Du sagst, wenn deine Organisation dabei ist, dass dann alles in Ordnung ist. Aber sie entfernen sich die ganze Zeit über immer weiter weg von dem Wort. Das stimmt. Sie ernennen neue Bischöfe und so weiter. Seht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Samson knew that his present backslidden condition could not produce the strength of the challenge of the hour.

Men and women, my brothers and sisters, let me say this. The church, in its present denominational condition, cannot produce the strength to challenge the time, to call it a time. Men and women wants God, honest hearts. And you might leave the... the oneness and go to the twoness, you might leave the twoness and go to the threeness, and you might do all this, that, or the other; you are only pulling a paper, or... or mission-trotting, or acting like I don’t know what, a juvenile kid. That’s right. You don’t get it like that. Our backslidden strength, it cannot meet the challenge of this hour. The denominations will not take the vindication of the Word.

Simson erkannte, dass sein gegenwärtiger, zurückgefallener Zustand nicht die Kraft hervorbringen konnte, um der Herausforderung der Stunde zu begegnen.

Männer und Frauen, meine Brüder und Schwestern, lasst mich dieses sagen: Die Gemeinde kann in ihrem gegenwärtigen, denominationellen Zustand nicht die Kraft hervor bringen, um der Herausforderung dieser Zeit zu begegnen. Wir bezeichnen das als eine bestimmte Zeit. Männer und Frauen mit ehrlichen Herzen wollen zu GOTT gehören. Du könntest die Einheitsleute verlassen und zu den Zweiheitsleuten gehen. Du könntest die Zweiheitsleute verlassen und zu den Dreieinigkeitsleuten gehen. Du könntest all dieses tun und jenes oder wieder etwas anderes, aber du wechselst nur die Seite oder wechselst nur die Aufgabe. Ich weiß nicht was ich sagen soll, aber so handelt nur ein unreifes Kind. Das stimmt. Auf diese Weise bekommst du es nicht. Die Kraft, die wir als Zurückgefallene haben, kann der Herausforderung dieser Zeit nicht entgegen treten. Die Denominationen werden die Bestätigung des Wortes nicht annehmen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

When, Jesus Christ, as I tried to tell you last night, promised this in the last days. He promised to have it here. And you know that, by the Bible. And for fifteen years, back and forth across the nation, and they’re getting worse all the time. That’s right. See, they don’t want it.

They say, “Well, now, he associates with oneness,” or, “He associates with trinity. He does this, that, or the other.” We associate with Christ, out in every organization, trying...

But God sees to that, that they see It. And the real believers are like the little prostitute, last night; as soon as It flashed across her path, and that seed of Life laying there, she believed It. That was all, it struck fire right now. When there was thousands standing there, making fun of It, but not her. She knew that that was Messiah. She knew that that was the promise, that, when He come, He would do that.

Es ist so, wie ich es euch gestern Abend versucht habe zu sagen, dass JESUS CHRISTUS es in diesen letzten Tagen verheißen hat. ER hat verheißen, dass es hier sein würde. Und ihr wisst das durch die Bibel, Seit l5 Jahren geht es quer durch das Land, hin und her und sie werden immer schlimmer. Das stimmt. Seht ihr, sie wollen es nicht.

Sie behaupten: „Nun ja, er verbindet sich jetzt mit den Einheitsleuten,“ oder: „Er vereinigt sich mit der Dreieinigkeit. Er tut dieses, jenes oder wieder etwas anderes.“ Wir verbinden uns mit CHRISTUS... In jeder Organisation da draußen versuchen...

Aber GOTT sorgt dafür, dass sie es erkennen. Die wahren Gläubigen sind so wie die kleine Prostituierte von gestern Abend. Sobald es auf ihrem Pfad aufleuchtete und auf diesem Samen des Lebens, der dort lag, glaubte sie es. Das genügte. Es fing direkt Feuer. Obwohl Tausende dastanden und sich darüber lustig machten, tat sie es nicht. Sie wusste, dass dieser der Messias war. Sie erkannte, dass dieses die Verheißung war. Wenn ER kommen würde, dann würde ER dieses tun.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Wonder, if we only knew the same thing! Have we got so wrapped up in our organization, we’re forbidden to even look at It? Wonder if you look at the... the magazines and pictures, and old dirty filth of the world, instead of reading your Bible like you should be? “Man shall not live by bread alone, but by every Word that comes out of the mouth of God.”

Our children, our boys, has become a bunch of little Rickys and Rickettas, you know that’s right, a bunch of hot-rod drags and everything like that. And where you find a Pentecostal boy? With his hot rod, on the street. Where do you find sister? Down at the canteen somewhere, doing a rock-and-roll? Where do you find pop and mom? Pop, out playing golf, or out somewhere like that, and mom out in some stitch-and-sew party of some lodge she belongs to, or something. When, it ought to be a home gathered together under the leadership of the Holy Spirit, with the Bible back again. There is where we’ve drifted to. Not criticizing, but just shaking you a little, see, that you will understand.

Ich frage mich, ob wir dieselbe Sache erkennen wurden? Sind wir so sehr in unserer Organisation aufgegangen, dass es uns verboten ist, es überhaupt einmal anzuschauen? Ich frage mich, ob ihr die Magazine und Bilder anschaut und den alten Dreck der Welt, anstatt eure Bibel zu lesen, wie ihr es eigentlich tun solltet? „Der Mensch soll nicht von Brot allein leben, sondern von jedem Wort das aus dem Mund GOTTES kommt.“

Unsere Kinder, unsere Jungen, sind ein Haufen von kleinen Rickys und Rickettas geworden. Ihr wisst, dass dieses stimmt, ein Haufen Kerle mit frisierten Karren und so weiter. Wo findet man einen Pfingstjungen? Sie sind mit ihren frisierten Karren auf der Straße. Wo findet man eine Glaubensschwester? Irgendwo unten am Kiosk und wie sie Rock-and-roll tanzt? Wo findet man Papa und Mama? Der Papa spielt dort draußen Golf oder ist sonst wo dort draußen. Die Mama ist in irgendeiner Stick- und Nähgesellschaft von irgendeinem Verein dem sie angehört oder so etwas. Sie sollten sich lieber unter der Führerschaft des Heiligen Geistes und mit der Bibel zu Hause versammeln. Inzwischen sind wir sehr weit davon weg gekommen. Ich kritisiere nicht, sondern schüttle euch nur ein wenig, damit ihr es versteht.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

All the time, and (oh, I got to close) the Philistines never noticed what was going on. There was something going on, ’cause something begin to move in Samson’s heart, “There was a possibility,” see. He felt back to see if it was still there.

Some women have a hard time now, knowing it was supposed to have it. But see if His promise is still there, see if He still made... Just feel back and see if He ain’t the same yesterday, today, and forever.

He felt it. He knew there was something. He raised his head. He had no eyes. They didn’t notice the tears coming down out of them empty sockets, where the glands was letting the tears drop down. His head up, his lips moving slowly, tears falling from them blinded sockets. He was repenting. He knowed that Jehovah still lived. Though he had wronged, he knowed He was still God. The tears dropping off of his cheeks, as he stood there. The Philistines was too drunk to notice that.

Oh, ich muss zum Schluss kommen. Die ganze Zeit über bemerkten die Philister nicht, was dort vor sich ging. Dort ging etwas vor sich, weil sich etwas in dem Herzen von Simson zu bewegen begann: „Da gibt es eine Möglichkeit.“ Er fühlte nach, um festzustellen, ob es immer noch da war.

Manche Frauen haben jetzt eine schwere Zeit, weil sie wissen, dass sie es eigentlich haben sollten. Aber schau nach, ob Seine Verheißung immer noch da ist. Schau nach, ob ER immer noch... Fühle einfach nach und stelle fest, ob ER nicht immer noch derselbe ist gestern, heute und für immer.

Er fühlte es. Er wusste, dass etwas da war. Er erhob seinen Kopf. Er besaß keine Augen mehr. Sie bemerkten nicht die Tränen, die aus diesen leeren Augenhöhlen herab tropften, dort, wo die Drüsen die Tränen herab tropfen ließen. Sein Haupt war erhoben. Seine Lippen bewegten sich langsam und die Tränen fielen aus diesen leeren Augenhöhlen. Er tat Buße. Er wusste, dass Jehova immer noch lebte. Obwohl er verkehrt gehandelt hatte wusste er, dass ER immer noch GOTT war. Die Tränen fielen an seinen Wangen herab, während er dort stand. Die Philister waren zu betrunken, um dieses zu bemerken.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

If your church members, your colleagues in church don’t notice it, you just keep on praying. He wanted to see, one more time, God’s Word made manifest before that blinded, drunken bunch of heathens, unbelievers. If that’s the hungering of the church today, to see once more, the old-fashion, God-sent revival, from the pulpit plumb to the janitor, an old-fashion cleaning up, an old-fashion revival with the power of God, a... a Gospel that cleans a man throughly, from the inside out; gun-barrel straight, old-fashion, back-woods, sky-blue, killing, sin-killing religion that takes all the Hollywood out of you, them that’s interested.

There he was, praying. Not a new denomination now, a new creed; but a vindication of the Word. “Lord, You were once upon me, You once give me strength. If I only had that strength! I’ve got the muscles, but they’re weak.”

Wenn deine Gemeindemitglieder, deine Mitpilger in der Gemeinde es nicht bemerken, dann bete einfach weiter. Er wollte es noch einmal sehen, wie sich das Wort GOTTES vor diesem verblendeten, betrunkenen Haufen von Heiden, von Ungläubigen, bemerkbar macht. Wäre dieses doch nur das Hungern der Gemeinde von heute, das noch einmal sehen zu wollen: die altmodische, von GOTT gesandte Erweckung, vom Pult bis zum Hausmeister, ein altmodisches Reinigen, eine altmodische Erweckung mit der Kraft GOTTES, ein Evangelium das einen Menschen durch und durch reinigt, von innen nach außen, das Geschützrohr ausrichtet, ein altmodischer, einfacher, glasklarer Glauben der tötet, die Sünden abtötet und das ganze Hollywood aus dir heraus nimmt, aus denen die daran interessiert sind.

Da stand er und betete. Keine neue Denomination, kein neues Glaubensbekenntnis, sondern eine Bestätigung des Wortes. „HERR, komme DU noch einmal über mich. DU hast mir einstmals die Kraft geschenkt. Wenn ich nur wieder diese Stärke hätte! Ich habe die Muskeln bekommen, aber sie sind schwach.“

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

We’ve got the members, but they’re weak. They love things of the world better than they do the things... You say I’m all... Oh? Look upon the churches and find out. Don’t try to deny it. Your actions speaks more than your words does, see. Oh, yeah, got more members, bigger muscles, but where is the strength of the Lord? Your big muscles won’t meet the challenge of this hour, the rapturing faith to take the Church out of this thing before judgment strikes the earth.

And judgment is fixing to strike. I’ll say, as my friend Jack Moore said; if God lets America get by with the things it’s doing now, He’ll be morally obligated to raise up Sodom and Gomorrah and apologize to it, for burning her up. Right! Judgment is next.

Wir haben die Mitglieder bekommen, aber sie sind schwach. Sie lieben die Dinge der Welt mehr als sie die Dinge... Du behauptest, dass du alle... Oh, oh. Schau dir die Gemeinden an und finde es heraus. Versuche nicht es abzustreiten. Deine Handlungen sprechen lauter als deine Worte. Oh, ja, sie haben mehr Mitglieder und größere Muskeln, aber wo ist die Kraft des HERRN? Deine großen Muskeln können der Herausforderung dieser Zeit nicht entgegen treten, dem Entrückungsglauben, um die Gemeinde aus dieser Sache heraus zu tragen, bevor das Gericht die Erde trifft.

Das Gericht ist dabei zu kommen. Ich will es so sagen, wie mein Freund Jack Moore es gesagt hat: „Wenn GOTT dem Land Amerika diese Sachen, die es jetzt tut durchgehen lässt, dann wäre ER moralisch verpflichtet Sodom und Gomorrha aufzuerwecken und sich dafür zu entschuldigen, dass ER sie verbrennen ließ. Richtig! Das Gericht kommt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

God, take all the world out of me. Give me faith, O Lord, for a Rapture. For, there will be two in the bed, and one will be taken, one left. Two will be in the... in the automobile seat, and one will be taken and the other one be left. It’s going to happen in a moment.

You say, “Brother Branham, when will it be?”

You might criticize this. If it’s all right to say it? [Ministers say, “Go ahead and say it, brother."] Let me drop a little something here. One day you’re going to find out.

You’re going to say there, “Oh, I been taught that there is this, that, and the other, going to happen before the Lord comes. There will be a great tribulation period, and we’ll go through it.” See? See?

GOTT, nimm die ganze Welt aus mir heraus. Schenke mir Glauben, o HERR, für eine Entrückung. Denn es werden zwei auf dem Bett liegen und einer wird genommen und der andere übrig bleiben. Zwei werden im Auto sitzen und einer wird genommen und der andere bleibt übrig. Es wird in einem Augenblick geschehen.

Du fragst: „Bruder Branham, wann wird das sein?“

Du magst dieses kritisieren. Wäre es in Ordnung, es zu sagen? [Die Prediger sagen: „Gehe vorwärts und sage es, Bruder.“] Lasst mich hier eine Kleinigkeit einfügen. Eines Tages werdet ihr es herausfinden. Du wirst dann sagen: „Oh, ich war gelehrt worden, dass dieses, jenes und andere Dinge stattfinden sollten, bevor der HERR kommt. Jetzt wird es eine große Zeit der Trübsal geben und wir werden sie durchmachen müssen.“ Seht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

You know, one time Jesus was asked a question. He said, “Why does the scribes say that Elias must first come?”

And Jesus said, “I say unto you, He has already come, and you didn’t know it.”

One of these days you’re going to say, “Well, I thought the Church was going, had to do this, that, and the other. I thought there would be a Rapture. I thought...“

See, it’ll be a secret catching away. If He took one here in Hot Springs, and one somewhere else, and one down there, and one there, will make up literally millions of those that come up out of the ground. And there is at least five hundred people, every day, missed in the world, and we don’t even know where they went to. See, the Rapture is going to make up of all those who sleep in the dust of the earth, that’s right with God.

They’ll say, “Well, I thought a Rapture was to take place.”

“It’s already passed, and you knew it not. You are left.” See?

“Well, everything is going...“ Yes, sir.

It’s a secret Coming, the Rapture is, comes to steal away. Like that book I read that time (what was it), Juliet and Romeo. He come at nighttime, when the people were sleeping in worldliness, and the church all in worldliness. And all of a sudden, the cry come, and away they went.

Wisst ihr, JESUS wurde einmal eine Frage gestellt. Er fragte: „Warum sagen die Schriftgelehrten, dass zuerst Elia kommen muss?“ [Matth.17,10]

JESUS antwortete: „ICH sage euch, dass er bereits gekommen ist und ihr habt es nicht erkannt.“

An einem dieser Tage werdet ihr sagen: „Nun ja, ich dachte, dass die Gemeinde hinauf gehen würde und dass sie noch dieses, jenes und anderes tun müsse. Ich dachte, dass es eine Entrückung geben würde. Ich dachte...“

Seht ihr, es wird eine geheime Hinwegnahme sein. Wenn ER hier einen in Hot Springs hinweg nimmt und einen woanders und einen hier unten und einen dort, dann sind das buchstäblich Millionen von denjenigen, die von der Erde hinauf genommen werden. Und jeden Tag werden weltweit mindestens 500 Menschen vermisst und wir wissen nicht einmal wohin sie verschwunden sind. Seht ihr, die Entrückung schließt alle diejenigen mit ein, die in dem Staub der Erde entschlafen sind und die mit GOTT in Ordnung waren.

Sie werden sagen: „Nun ja, ich dachte, dass da eine Entrückung stattfinden sollte.“

Sie ist bereits vorbei und ihr habt es nicht erkannt. Ihr seid noch übrig. Seht ihr?

„Nun gut, alles geht...“ Jawohl.

Die Entrückung ist ein geheimes Kommen. Sie kommt, um sie heimlich hinweg zu nehmen. Es ist so wie in dem Buch das ich damals gelesen habe. Wie hieß es gleich? Es war Romeo und Julia. ER kommt in der Nacht, wenn die Leute und die Gemeinde die weltlich gesinnt sind schlafen. Ganz plötzlich kommt der Weckruf und sie gingen hinweg.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Listen, you’ve heard so much in the Christian Business Men, the Full Gospel Men, saying, “Oh, you know, Rev. Holy Father So-and-so! The Presbyterians are beginning to receive the Holy Ghost. The Lutherans are beginning to receive the Holy Ghost.”

You sleeping bunch of people! Don’t you know? Jesus said, “When that sleeping virgin come to buy Oil, it was that very time that the Bridegroom come, and she went in.” Remember, they did not get It! Is that right? [Congregation says, “That’s right."] As Booth-Clibborn said, “Huh?” Uh-huh. They might, went through some emotions, but they really didn’t get It. When they come to buy Oil, it was too late.

Hört her! Ihr habt es so oft bei den christlichen Geschäftsleuten gehört, bei den Männern des vollen Evangeliums, dass sie sagten: „Oh, wisst ihr, der Prediger Heiliger Vater So-und-So... Die Presbyterianer beginnen den Heiligen Geist zu empfangen. Die Lutheraner beginnen den Heiligen Geist zu empfangen.“

Ihr schlafende Gruppe von Menschen! Erkennt ihr es denn nicht? JESUS sagte: „Wenn diese schlafende Jungfrau kommt, um Öl zu kaufen, dann ist es genau die Zeit, in welcher der Bräutigam kommt und sie ging hinein.“ Denkt daran, dass sie es nicht bekommen haben. Stimmt das? [Die Versammlung sagt: „Das stimmt.“] Es ist so wie Booth-Clibborn es sagte. Sie mögen irgendwelche Gefühlsbewegungen gehabt haben, aber sie haben es nie wirklich bekommen. Als sie kamen, um Öl zu kaufen, war es zu spät.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And here they are now, the Presbyterian, the Lutheran; look at that Full Gospel Business Men’s Voice, and that bunch of Pentecostal grandchildren with these denominational brethren, thinking that that is something great. You might ask some day, “Well, I thought this.”

“It’s already passed, and you knew it not.” Let me stop there, because I... I’m not here to preach doctrine.

But, the possibilities! Don’t you take that chance. This is the day. This is the hour. There is a possibility right now, maybe not at five o’clock. There is a possibility. “Lord, I know You are God. I know You are. I am away from You. But I know that these fibers of mine once buzzed with the power of God. I know the things that I care for today, I claim to be Pentecostal;” the women, “I cut my hair;” the man, “I do this, that, or the other.”

And you man that will let your wives wear them shorts and do them things, and then call yourself a son of God, shame on you.

Und hier befinden sie sich jetzt, die Presbyterianer und die Lutheraner. Schaut euch dieses Heft an „Die Stimme der Geschäftsleute des vollen Evangeliums“ und diese Gruppe von pfingstlichen Enkelkindern mit diesen denominationellen Brüdern die denken, dass es etwas Großartiges wäre. Eines Tages könntet ihr dann fragen: „Nun ja, ich dachte dieses...“

Es ist bereits geschehen und ihr habt es nicht erkannt. Lasst mich hier anhalten, weil ich nicht hier bin, um Lehre zu predigen.

Aber die Möglichkeiten! Verpasst diese Gelegenheit nicht. Dies ist der Tag. Dies ist die Stunde. Gerade jetzt gibt es eine Möglichkeit, vielleicht nicht um 17.00 Uhr. Es gibt eine Möglichkeit. „HERR, ich weiß, dass DU GOTT bist. Ich weiß, dass DU es bist. Ich bin weit weg von DIR. Aber ich weiß, dass diese Gestalt von mir einstmals mit der Kraft GOTTES erfüllt war. Ich weiß um die Sachen, um die ich mich heutzutage kümmere. Ich nehme in Anspruch ein Pfingstler zu sein.“ Die Frauen sagen: „Ich schneide meine Haare.“ Der Mann sagt: „Ich tue dieses, jenes oder wieder etwas anderes.“

Ihr Männer lasst zu, dass eure Frauen diese kurzen Hosen tragen und diese Sachen tun und nennt euch selbst dann auch noch ein Sohn GOTTES. Ihr solltet euch schämen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

I went to a certain great denominational church, not long ago, to a... They had a meeting, and I went out to visit them. And the pastor taken me out, and he was going to introduce me to his wife. She was the pianist. And that woman had on a dress so tight that the skin was almost on the outside. She had make-up on, and wore all kinds of things in her ears.

And I said, “Brother, do you mean to say that your... your wife is a saint?”

Said, “Yes, sir.”

I said, “She looks like a hain’t.” I said, “I never seen such in the name of Pentecost and holiness!”

Oh, brother, we need a housecleaning, from the pulpit to the basement. And one of these days... You say, “I’m Pentecostal.” That don’t mean no more than being a pig, to God. That has nothing to do with Christ. That’s just a name. You got to be Pentecost in your heart, the fruits of the Spirit. Notice. Oh, my!

Ich ging vor nicht allzu langer Zeit in eine bestimmte, große, denominationelle Gemeinde, um ein... Sie hatten eine Versammlung und ich ging hin, um sie zu besuchen. Der Pastor nahm mich mit und stellte mir seine Frau vor. Sie war die Klavierspielerin. Diese Frau hatte ein Kleid an, das so eng war, dass die Haut beinahe nach außen durchschimmerte. Sie hatte Makeup aufgetragen und trug alle möglichen Sachen in ihren Ohren.

Ich sagte: „Bruder, willst du etwa behaupten, dass deine Frau eine Heilige ist?“

Er antwortete: „Jawohl.“

Ich sagte: „Sie sieht aus wie ein Gespenst. Ich habe noch nie so etwas in Verbindung mit dem Namen von Pfingsten und der Heiligkeit gesehen.“

Oh, Bruder, wir brauchen eine Säuberungsaktion die vom Pult bis zum Fußboden geht. An einem dieser Tage... Du sagst: „Ich bin ein Pfingstler.“ Das bedeutet für GOTT nicht mehr, als ein Schwein zu sein. Das hat nichts mit CHRISTUS zu tun. Das ist nur ein Name. Du musst Pfingsten in deinem Herzen haben, die Früchte des Geistes. Achtet darauf Oh, du meine Güte!

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

He was aware what would happen if God answered his prayer.

Are you aware? Are you aware that organization is going to excommunicate you? Do you realize you’re going right now to federation of churches, and things that you’re going right into? Do you realize what it’s going to cost you? You know them women you play cards with are going to call you “old fashion” and all that kind of stuff? Cause you won’t let your children wear shorts, and you’re doing these things, you know what it’s going to cost you? You better count it before you start, see. You better think about it. Yeah. You better... you better talk it over with God, first, before you make the start.

He knowed, if his prayer was answered; but he was ready, and he was sincere.

If the church can only get in that condition! If you are ready right now, if you’re sincere, if you really mean business, if your eyes are open to what I’m trying to tell you in a roundabout way! If you’re sincere, then say, “Lord, I don’t care what it is, I’m ready. I see the sign. I know that it’s later than we think. It’s time to come.”

Er war sich dessen bewusst, was passieren würde, wenn GOTT sein Gebet beantwortet. Bist du dir dessen bewusst? Bist du dir bewusst, dass die Organisation dich ausschließen wird? Erkennt ihr, dass ihr gerade jetzt in den Zusammenschluss der Gemeinden und solchen Dingen hinein kommt? Erkennt ihr, was euch das kosten wird? Ihr wisst, dass euch diese Frauen mit denen ihr Karten spielt altmodisch nennen werden und alle diese anderen Bezeichnungen. Und das nur, weil ihr eure Kinder keine kurzen Hosen tragen lasst und weil ihr diese Dinge tut. Wisst ihr was es euch kosten wird? Überlege es dir lieber jetzt, bevor du damit beginnst. Denke lieber gut darüber nach. Ja. Bespreche es lieber zuerst mit GOTT, bevor du damit anfängst.

Er wusste, dass er bereit war, wenn sein Gebet beantwortet werden würde und er war aufrichtig.

Wenn die Gemeinde doch nur in diesen Zustand hinein käme! Wenn du jetzt nur bereit bist, wenn du aufrichtig bist, wenn du es wirklich ernst damit meinst und wenn deine Augen dafür offen sind, was ich euch auf Umwegen zu sagen versuche! Wenn du aufrichtig bist, dann sprich: „HERR, mich kümmert es nicht was damit einhergeht, ich bin bereit. Ich erkenne das Zeichen. Ich weiß, dass es später ist als wir denken. Es ist jetzt Zeit zu kommen.“

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Then Samson cried out, “Lord, they poked my eyes out. I know that You are God. I know that You have power to do it. I know You can set me free from these fetters. Just once more, Lord, just once more!”

Just once more, Lord, just once more! Let there be a camp meeting on the side of a hill, like there was on the hill at the Upper Room. Let there come a sound from Heaven, like a rushing mighty wind, fill all the house, visible evidence of the resurrected Christ.

“Just once more, Lord, just once more,” he cried. As he cried out, in sincerity, standing there, and his blinded eyes. “I know the price, Lord, but just once more!”

The God answers prayer. He felt the fibers tightening. His muscles begin to take hold. His leg strength begin to come back. He said to the little boy, “Lead me to the post now.”

“Lead me, Lord, lead me. Lead me to the post, to Calvary. Lead me to the post where I can be crucified, till my old worldly life dies out here, and all that I am. Lead me to the post, Lord.”

Da rief Simson aus: „HERR, sie haben mir die Augen ausgestochen. Ich weiß, dass DU GOTT bist. Ich weiß, dass DU die Kraft hast, es zu tun. Ich weiß, dass DU mich von diesen Ketten befreien kannst. Nur noch einmal, HERR, nur noch einmal!“

Nur noch einmal, HERR, nur noch einmal! Lass hier auf dem Hang eine Freiversammlung stattfinden, wie sie dort auf dem Hügel im Obersaal stattgefunden hat. Lass hier ein Rauschen aus dem Himmel kommen, so wie einen rauschenden, mächtigen Wind, der das ganze Haus mit dem sichtbaren Beweis des auferstandenen CHRISTUS erfüllt.

Er schrie: „Nur noch einmal, HERR, nur noch einmal!“ Mit seinen blinden Augen stand er in Aufrichtigkeit dort und rief: „Ich kenne den Preis dafür, HERR, aber nur noch einmal!“

Das ist der GOTT der Gebet beantwortet. Er fühlte wie sich die Fasern in ihm streckten. Seine Muskeln begannen sich zu straffen. Die Kraft begann in seine Beine zurückzukommen. Er sagte zu dem kleinen Jungen: „Führe mich jetzt zu dem Pfosten.“

„Führe mich, HERR, führe mich. Führe mich zu dem Pfosten, nach Golgatha. Führe mich zu dem Pfosten wo ich gekreuzigt werden kann, bis mein altes, weltliches Leben und alles was ich bin, hier stirbt. Führe mich zu dem Pfosten, HERR.“

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

When he begin to feel them muscles tighten with the power of God, he didn’t have to see what was taking place, he felt what was taking place. He begin to twist his shoulders, and, when he did, down went the building. That day, he conquered, he killed more Philistines than he did all the days of his life.

Friends, there is a possibility that this church, in this state... Now I got about three or four pages of notes there, I’m going to let go. There is a possibility. There is a possibility right here in this camp meeting. There is a possibility right here at this hour. There is a possibility, if we’re ready to pay the price, we can see another Acts 2 take place.

Als er begann zu fühlen, wie diese Muskeln sich durch die Kraft GOTTES streckten, musste er nicht sehen was stattfand. Er fühlte was stattfand. Er begann seine Schultern zu drehen und als er das tat stürzte das Gebäude ein. An jenem Tag überwand er und tötete er mehr Philister, als in allen Tagen seines ganzen Lebens.

Freunde, dort gibt es eine Möglichkeit, dass diese Gemeinde, in diesem Bundesstaat... Nun, ich habe hier noch drei oder vier Seiten mehr mit Notizen, aber ich lasse sie weg. Da gibt es eine Möglichkeit. Dort gibt es gerade hier in dieser Freiversammlung eine Möglichkeit. Da gibt es eine Möglichkeit gerade hier in dieser Stunde. Da gibt es eine Möglichkeit, wenn wir bereit sind, den Preis zu bezahlen und dann können wir sehen, Wie noch einmal das 2. Kapitel der Apostelgeschichte stattfindet.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

“Once more, Lord! We’ve messed it up. We’ve organized. We’ve broke up our brotherhood. We’ve separated our fellowship. We’ve took a little group over here. We’re fighting with one another, and the devil is sitting back, watching us whip one another down. Lord, is it possible that once more that all hundred and twenty of us can be in one accord in one place? Is it possible that there come a sound from Heaven, as a rushing mighty wind? Once more, Lord, once more!”

Let’s stand to our feet, and say, “Once more, Lord! Once more, Lord!”

O Lord God, hear me, Lord. Once more, Lord! Once more send the Spirit upon this camp meeting, in power and glory!

„Noch einmal, HERR! Wir haben es verdorben. Wir haben uns organisiert. Wir haben die Bruderschaft zerstört. Wir haben unsere Gemeinschaft abgetrennt. Wir haben hier drüben eine kleine Gruppe abgespalten. Wir kämpfen gegen einander und der Teufel lehnt sich zurück und schaut zu, wie wir uns gegenseitig niederschlagen. HERR, ist es möglich, dass noch einmal alle 120 von uns einmütig an einem Ort sein können? Ist es möglich, dass da ein Klang wie ein rauschender, mächtiger Wind vom Himmel, kommen kann? Noch einmal, HERR, noch einmal!“

Lasst uns jetzt aufstehen und sagen: „Noch einmal, HERR! Noch einmal, HERR!“

O HERR, GOTT, höre mich, HERR. Noch einmal, HERR! Sende noch einmal den Geist über diese Freiversammlung in Kraft und Herrlichkeit!

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm