INVESTMENTS

Sa 03.08.1963, Frühstück, Edgewater Beach Hotel
Chicago, Illinois, USA
Übersetzung anzeigen von:

Wertanlagen

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Transcript/text notes
Source transcript: VOGR

Let’s just remain standing just a moment, while we speak now to Him, as we bow our heads.

Our Heavenly Father, we are indeed grateful for this time again that we can stand to present the Gospel to this city, Chicago, as it’s upon the hearts of these people here, these Christians, to see their people saved. And, Father, we know that no man can come unless You’ve drawed him first, Jesus said so. And we believe that, every foreordained seed that lays in this city now, there is no way to keep them from receiving the Light of the Gospel. You will, You will grant it, Lord. You’ll watch over it, to be sure it gets there. You present the Message, and I believe that You are able, and will bring those to the Light of the Gospel who You’ve ordained to see It.

So, Father, as we let our lights shine, and put forth our efforts, in all that we know how, to... to bring the... this great Gospel of the evening time; the tides truly of sin is flowing in, unbelief on every hand. Oh, so many horrible things facing the face of us. But we have the assurance of the... “When the enemy comes like a flood, the Word of God will raise up a standard against it,” Father, and You promised it, so we thank Thee.

And now, today, help us as we settle down now. I’m thanking You for the jubilee of the morning, these wonderful songs and testimonies, whatever has been done. And now may we look to Thy Word, Lord, to draw from This, strength for the day. We ask it in Jesus’ Name. Amen.

Laßt uns einfach einen Moment stehen bleiben, wenn wir jetzt zu IHM sprechen, während wir unsere Häupter beugen.

Unser Himmlischer Vater, wir sind wirklich wiederum dankbar für diese Zeit, daß wir hier stehen um das Evangelium dieser Stadt Chicago bringen zu dürfen, so wie es auf den Herzen von diesen Menschen hier ist, diesen Christen, damit sie ihre Leute gerettet sehen. Vater, wir wissen, daß kein Mensch kommen kann es sei denn, daß DU ihn zuerst gezogen hast. JESUS sagte es so. Wir glauben, daß es für jeden vorherbestimmten Samen, welcher jetzt in dieser Stadt liegt, es da keinen Weg gibt sie davon abzuhalten das Licht des Evangeliums zu empfangen. DU wirst es gewähren HERR. DU wirst darüber wachen, um sicher zu sein, daß er hier her kommt. DU präsentierst die Botschaft und ich glaube, daß DU dazu in der Lage bist diejenigen zu dem Licht des Evangeliums zu bringen, welche DU dazu verordnet hast es zu sehen.

Vater, während wir unsere Lichter scheinen lassen und unsere Bemühungen hervor bringen, in allem was wir wissen wie, um dieses große Evangelium der Abendzeit zu bringen... Die Fluten der Sünde brechen wahrhaftig herein, überall ist Unglauben. Oh so viele schreckliche Dinge begegnen uns, aber wir haben die Zusicherung von dem... Wenn der Feind wie eine Flut herein bricht, wird das Wort GOTTES ein Banner dagegen erheben. Vater DU hast es verheißen und so danken wir DIR.

Und jetzt hilf uns heute, während wir uns jetzt sammeln. Ich danke DIR für diesen Jubel heute morgen, diese wunderbaren Lieder und Zeugnisse, was immer getan wurde. Mögen wir jetzt auf Dein Wort schauen HERR um daraus Kraft für den Tag zu ziehen. Wir bitten es im Namen JESUS. Amen. (Ihr dürft euch setzen.)

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

You may be seated. Thank you, very kindly, for the fine invitation of coming to be here with you. And now I want to thank the little lady here for her song, how wonderful it was. I believe it was the first time I’ve ever heard her sing. And then, of course, our Brother Mel Johnson there, I requested he would sing that song, when, Remember Me. And we’ve got it down home, and I want to get it anew.

And Billy Paul, I think, just lives on those songs. He put them in the... while they’re in the office, and playing it constantly for people who are coming and going, from across the world. And you can come around the office and you can hear Mel Johnson singing quite often around there, on the tape. And then when I get feeling kind of wore out and tired, I... I’ll go down and set somewhere in a room, and just speak... bring one of the speakers up, and I’ll listen to it again.

Das ist sehr freundlich und danke für die feine Einladung um hier bei euch zu sein. Jetzt möchte ich der kleinen Dame für ihr Lied danken, wie wunderbar war das. Ich glaube es war das erste Mal, daß ich sie jemals singen gehört habe. Und dann natürlich unser Bruder Mel Johnson dort. Ich habe darum gebeten, daß er das Lied 'Gedenke meiner' singt. Wir haben das zu Hause und ich möchte es gerne aufs neue haben.

Ich denke, daß Billy Paul nur von diesen Liedern lebt. Er läßt die Lieder laufen, während sie im Büro sind und spielt sie fortwährend für die Menschen vor die da kommen und gehen, von der ganzen Welt. Ihr könnt in die Nähe vom Büro kommen und ihr könnt sehr oft Bruder Mel Johnson auf dem Tonband singen hören. Wenn ich mich in irgend einer Art abgekämpft und müde fühle, dann gehe ich hinab und sitze irgendwo in einem Zimmer und rede einfach... hole einen von den Lautsprechern und ich höre es mir noch einmal an.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

So we... we are very grateful for these fine singers. And I’m thinking of the time when we cross over this river of Jordan. I want to hear that golden voice of Mel Johnson blending in with Einar Eckberg and many of those great singers who has crossed the river. So we are looking for that time.

I want to thank my good friend here, Dr. Lee Vayle, a former Baptist minister, a very fine scholar and wonderful man, who has stood before me this week and has brought up the ministry in his way of doing it, give me a great help here in the meeting.

So sind wir sehr dankbar für diese feinen Sänger. Ich denke an die Zeit wo wir den Jordan überqueren. Ich möchte diese goldene Stimme von Mel Johnson hören zusammen mit Iner Eckberg und viele von diesen gewaltigen Sängern, die bereits den Fluß überquert haben So halten wir nach dieser Zeit Ausschau.

Ich möchte meinem guten Freund Doktor Lee Vayle hier danken, einem ehemaligen Baptisten Prediger. Er ist ein sehr feiner Gelehrter und ein wunderbarer Mann, der diese Woche schon vor mir hier gestanden hat. Er hat den Predigtdienst in seiner Weise wie er es tut gebracht und war mir eine große Hilfe hier in der Versammlung.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

When we’re having those services, prayer for the sick, we call it “healing service,” many time, just before the people. But, of course, we realize that we can’t heal people, we just simply pray for people.

Someone said, sometime ago, said, “Brother Branham, did you heal so-and-so?”

I said, “I never healed anyone, in my life. But I’ve had some direct answers to prayer, because Jesus promised it, and I... I believe it.”

Wenn wir diese Gottesdienste haben mit Gebet für die Kranken, dann nennen wir es vor den Menschen oft Heilungsgottesdienst, aber natürlich erkennen wir, daß wir keine Menschen heilen können, wir beten einfach nur für die Menschen.

Jemand sagte vor einiger Zeit: "Bruder Branham, hast du den und den geheilt?"

Ich antwortete: "Ich habe in meinem Leben nie irgend jemanden geheilt, aber ich habe direkte Antworten auf das Gebet gehabt, weil JESUS es versprochen hat und ich glaube das."

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

I remember the night that the... the picture of this great Being, the Holy Spirit; that from Exodus 13:22, I believe, or 21, where “the Pillar of Fire shall go before thee, to lead thee in the way,” and how that Pillar of Fire that had been with Moses, It went before them.

And then when It was made manifest here in a Person called Jesus, which was the Son of God. And then He said He come from God and returned to God.

Then after His return back, after the ascension, how great it was to Saint Paul, before he was Saint Paul, was stricken down. Now, him being a Jew, he would by no means call that “Lord.” “Lord, what would You have me do?” See? But he knew that That was that same Pillar of Fire that had followed his people, or led his people. That’s the reason he called It, “Lord, what would You have me do? And Who are You?”

And He said, “I am Jesus.”

Ich denke an den Abend, wo das Bild von diesem großen Wesen, dem Heiligen Geist... In 1. Moses 13, 22 oder Kapitel 21 glaube ich wo steht: "Die Feuersäule wird vor euch hergehen, um euch auf dem Weg zu führen", und wie die Feuersäule mit Moses gewesen war. Sie ging vor ihnen her.

Und als sie dann in einer Person, genannt JESUS, sichtbar wurde, welches der Sohn GOTTES war. ER sagte, daß ER von GOTT gekommen ist und wieder zu GOTT zurückkehrt.

Dann nach Seiner Wiederkehr, nach dem ER hinaufgegangen war, wie gewaltig war es für Paulus, bevor er Paulus war, als er niedergeworfen wurde. Er als ein Jude, würde es auf keinen Fall HERR genannt haben. "HERR was willst DU, daß ich tun soll?" Versteht ihr? Aber er wußte, daß dieses dieselbe Feuersäule war die seinem Volk gefolgt war oder sein Volk geführt hatte. Das ist der Grund dafür, weshalb er es HERR nannte. "HERR, was willst DU, daß ich tun soll?" Und: "Wer bist DU?" ER antwortete: "ICH bin JESUS."

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And now in this last hours, to see It return back to us. And that night when It was first officially taken in Houston, Texas, the... A... a brother, a Baptist minister was discussing with Doctor Bosworth, as many of you probably here was there, about Divine healing, and I... said that I was a Divine healer. Doctor Best said that.

And I said, “If preaching the Gospel of salvation, and believing that Jesus heals the sick, because that the Word said so; if that would make me a Divine healer, it would make a man who believes in salvation a Divine saviour, because it’s the same Word, you see.” He is Jehovah-Jireh and Jehovah-Raphi.

Und jetzt in diesen letzten Stunden sehen wir, daß es wieder zurück kommt. An jenem Abend wurde es das erste Mal offiziell in Houston, Texas aufgenommen. Ein Baptisten Bruder diskutierte mit Bruder Bosworth über göttliche Heilung. Viele von euch waren vielleicht dort. Doktor Best sagte, daß ich ein göttlicher Heiler sei.

Ich sagte: "Wenn das Predigen des Evangeliums der Errettung und der Glauben daran, daß JESUS die Kranken heilt, weil das Wort GOTTES es so sagt, wenn das mich zu einem göttlichen Heiler macht, dann würde es einen Menschen der an die Errettung glaubt zu einem göttlichen Erretter machen, weil es dasselbe Wort ist. Versteht ihr? ER ist Jehovah Jireh und Jehovah Rapha.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

All of His compound redemptive names was represented in Jesus Christ, and there is where they were brought out and magnified what God was. Where, the great attributes of God before He even was God, before there was... God is an object of worship. Before He ever become that, He was still God. He is Eternal, and these attributes was in Him. And they just display themselves, as being a Father, and the Son, and... and a Saviour, and a Healer. That’s just God’s attributes displaying themselves. So we’re grateful that we have the privilege of enjoying this fine time of fellowship and the assurance of our salvation, through the attributes of God, Who is the Saviour. May His Name be praised!

Alle Seine zusammengesetzten Erlösernamen wurden in JESUS CHRISTUS dargestellt und da haben wir es, wo sie herausgebracht wurden und deutlich machten, was GOTT war. Die großen Eigenschaften GOTTES, bevor ER überhaupt GOTT war, bevor da... GOTT ist ein Gegenstand der Anbetung. Bevor ER das wurde, war ER trotzdem GOTT. ER ist ewig und diese Eigenschaften lagen in IHM. Sie entfalten sich einfach selbst als ein Vater, als der Sohn, als ein Erretter und als ein Heiler. Das sind einfach GOTTES Eigenschaften, die sich selbst entfalten. So sind wir dankbar, daß wir das Vorrecht haben uns an dieser feinen Zeit der Gemeinschaft zu erfreuen und der Zusicherung von unserer Erlösung durch die Eigenschaften GOTTES, welcher der Erretter ist. Möge Sein Name gepriesen werden!

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now I want to thank Brother Vayle, a able man to explain these things. I’m not a theologian, as anyone knows. I’m just haven’t the education.

I heard this little brother here from the Moody Bible, stand up, and I thought, “My, I wish I had the boy’s education.” And I trust that God, giving him this vision, will use him.

As I am getting old, as I go down along the road, that this young fellows will come up to take this Gospel, in a more powerful way than it is now. As the generations goes, and the enemy comes in, God keeps raising the standard higher and higher and higher, until finally we’ll meet with Christ. That’s Who we look forward to seeing, anyhow.

Jetzt möchte ich Bruder Vayle danken, ein fähiger Mann, um diese Dinge zu erklären. Ich bin kein Theologe, wie ja jeder weiß. Ich habe einfach nicht diese Bildung dazu.

Ich hörte diesen kleinen Bruder hier von dem Moody Bibel Institut, welcher aufstand und ich dachte: "My, ich wünschte ich hätte die Bildung von diesem Jungen." Ich vertraue darauf, daß GOTT ihm diese Vision gibt und ihn gebrauchen wird.

Während ich alt werde und ich die Straße hinunter gehe, werden diese jungen Burschen hervorkommen, um dieses Evangelium in einer kraftvolleren Weise zu nehmen, als wie es jetzt ist. Während die Generation vergeht und der Feind herein kommt, erhebt GOTT fortwährend das Banner höher und höher und höher, bis daß wir schlußendlich CHRISTUS begegnen werden. Das ist derjenige, nach dem wir auf jeden Fall Ausschau halten um IHN zu sehen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now remember this week and the finishing of the services. And everybody is invited, and even all the denominations.

Now I might say this while I got the opportunity. Don’t never get in your mind that I’m against those people. I love those people. It’s the system of denomination that breaks up fellowship. That’s the... I’m going into South Africa now, after I’ve been invited since I was there the last time, because we got some chapters of the Full Gospel Business Men. And I don’t belong to any organization, nothing but this Full Gospel Business Men, and yet it isn’t an organization; and when it becomes, then, course, I’ll have to leave it, ’cause I... it’s an organization. An organism is all right, but not an organization. So we...

Denkt diese Woche an das Ende der Gottesdienste. Jedermann ist eingeladen und auch all die Denominationen.

Jetzt kann ich das sagen, während ich die Gelegenheit dazu habe. Bekommt das nie in eure Gedanken hinein, daß ich gegen diese Menschen bin. Ich liebe diese Menschen. Es ist das System der Denomination welches die Gemeinschaft zerbricht. Ich gehe jetzt nach Südafrika, da ich eingeladen worden bin, seitdem ich das letzte Mal dort war, weil wir einige Gruppen der Vollen Evangeliums Geschäftsleute dafür bekommen haben. Ich gehöre zu keiner Organisation, keiner bis auf diese Vollen Evangeliums Geschäftsleute, und bis jetzt ist es keine Organisation. Wenn sie eine wird, dann werde ich sie natürlich verlassen müssen, weil es eine Organisation ist. Ein Organismus ist in Ordnung, aber nicht eine Organisation.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

The... the groups in Africa, like on the east side, it’s an English speaking people, and... and Pentecostal Assemblies of God. On the west side, it’s Afrikaans, which is a Boer; and from the Boer, the Dutch, and they have what they call the A.F. of M., the African... Apostolic Missions of Africa.

And there is two sections of those, two divisions. They baptize, a triune baptism, by... One of them baptizes, I think, three times, face forward; once for the Father, once for the Son, and once for the Holy Ghost, making Him three gods instead of One. And the other one baptizes three times, backward, in the Name of the Father, and one in the Son, and in the Holy Ghost; baptizing three different times, once for the Father, once for the Son, and once for the Holy Ghost.

One of them says, “Why, we’re baptized to His death; and when He died, He pitched forward.”

The other said, “Whoever buried a man on his face? You bury him backward.” So there are such as that.

And each one of them writes me letters, and signs here, “Brother Branham, Africa is calling for you. Come at once, but will you please teach this doctrine?” Well, I can’t go over on such as that. See? I have never...

Die Gruppen auf der Ostseite in Afrika sind englisch sprechende Leute und Pfingstversammlungen GOTTES. Auf der Westseite sind es Afrikaans, welches die Buren sind und von den Buren, den Holländern haben sie das, was man die A. F. von M. nennt, die afrikanischen Apostolischen Missionen von Afrika.

Und davon gibt es zwei Gruppen, zwei Teilungen. Sie taufen mit einer Dreieinigkeits-Taufe... Eine von ihnen denke ich, tauft drei Mal mit dem Gesicht nach vom, einmal für den Vater, einmal für den Sohn und einmal finden Heiligen Geist, was IHN zu drei Göttern macht anstatt zu einem. Und die anderen taufen drei Mal rückwärts in dem Namen vom Vater, einmal in den Sohn und einmal in den Heiligen Geist. Sie taufen drei verschiedene Male, einmal für den Vater, einmal für den Sohn und einmal für den Heiligen Geist.

Die einen sagen: "Warum? Wir taufen in Seinen Tod, und als ER starb fiel ER nach vorne."

Die anderen sagen: "Wer hat schon einmal einen Mann auf seinem Gesicht liegend begraben? Ihr begrabt ihn auf dem Rücken liegend." In dieser Weise handeln sie.

Jeder von ihnen schreibt mir Briefe und sie schreiben darin: "Bruder Branham, Afrika ruft nach dir. Komm sofort, aber würdest du bitte diese Lehre predigen?" Nun ich kann nicht auf so einer Grundlage hinüber gehen. Versteht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

I was ordained a Missionary Baptist minister. And I have a great respects for my Baptist brethren, and... and I love them, but in order with the gift that’s sent, not to the Baptist, not to the Presbyterian, but to the Church. I have to stand between them, independent; not independent from them, but a brother with them. I believe, like the third well that Jacob dug, there is room for us all. And I... I believe that. There is room at the Fountain, for every one of us, for... for whosoever will.

Ich wurde als ein Missions-Baptistenprediger eingesetzt. Ich habe großen Respekt für meine Baptistenbrüder und ich liebe sie, aber weil die Gabe nicht für die Baptisten gesandt wurde, nicht zu den Presbyterianern, sondern für die Gemeinde, muß ich zwischen ihnen stehen. Unabhängig. Nicht von ihnen unabhängig, sondern ein Bruder mit ihnen. Ich glaube es ist wie beim dritten Brunnen, den Jakob gegraben hat, da gibt es für uns alle Platz genug. Ich glaube das. Da gibt es Platz bei der Quelle für jeden einzelnen von uns, für Jeden, der da will.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now I do have, of course, well, I wouldn’t want to call “opponents,” but I have people who does not accept the Message. And, why, my, I can’t think hard of them. Jesus had the same thing in His day, everybody else has. And each time, of a Message of God, the world has never received It. But that doesn’t make one speck of bitterness towards that person, or them people, or that organization. It’s still just the same. I’m so thankful for that. That’s one of the evidences that I know that I have passed from death unto Life; no matter what the brethren do, I still love them, you see. In my heart, I love them, see, ’cause it’s a love that... that God has put in my heart for my brethren. And now the Lord bless.

Natürlich habe ich Gegner. Ich möchte sie nicht so nennen, aber ich habe Menschen, welche die Botschaft nicht annehmen. Und ich kann nicht schlecht über sie denken. JESUS hatte dieselbe Sache zu Seiner Zeit und jeder andere hat es auch. Und jedes Mal bei einer Botschaft von GOTT hat die Welt es niemals angenommen. Aber das verursacht nicht ein bißchen Bitterkeit gegen die Person, oder diese Leute, oder diese Organisation. Es bleibt einfach alles beim Alten. Ich bin so dankbar dafür. Das ist einer der Beweise, den ich kenne, daß ich vom Tod zum Leben hindurch gedrungen bin. Egal was die Geschwister tun, liebe ich sie trotzdem. Versteht ihr? In meinem Herzen liebe ich sie, weil es eine Liebe ist, die GOTT für meine Geschwister in mein Herz gegeben hat. Und jetzt möge der HERR segnen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And now before we approach the Word, I’m going to ask a... a dear friend of mine, a young minister setting out here, that... that... He had kind of a complex. And he and his little wife used to come to my house all the time, and he would set around and he wouldn’t talk. And he’d... he’d just ask one question, “Brother Branham, what do you think, the Lord has called me to the ministry?” And I saw the potentials of this young man, from a fine Bible institution, but just he lacked. Like Moses with all of his training, he... what Moses lacked, the burning bush had. That’s what Brother Ruddell lacked, is what the burning bush had, and one day it caught fire. And the brother has a church there just outside the city limits, I believe, of Jeffersonville, a real ongoing work for the Lord, one of our sister churches from the Tabernacle.

And I would like if Brother Don Ruddell, I see him setting back here, would stand to his feet and offer prayer, for the Holy Spirit to use the Word, this morning, in the way that He would see to use it. Brother Don, if you will, while we bow our heads. [Brother Don Ruddell prays.] Yes, Lord. Amen.

Bevor wir uns jetzt dem Wort nähern, bitte ich einen lieben Freund von mir, einen jungen Prediger, der hier draußen sitzt, der... Er hatte eine Art von Komplex. Er und seine kleine Frau kamen früher immer zu mir nach Hause und er saß dann nur herum und sprach kein Wort. Er hatte nur eine Frage gestellt: "Bruder Branham, was denkst du? Hat der HERR mich zum Predigtdienst berufen?" Ich sah die Anlagen in diesem jungen Menschen, von einer feinen Bibelinstitution, aber ihm fehlte etwas. So wie Moses mit seinem ganzen Training. Was Moses fehlte, hatte der brennende Busch für ihn. Das war es, was Bruder Ruddell fehlte, das was der brennende Busch hatte und eines Tages fing er Feuer. Der Bruder hat jetzt eine Gemeinde. Ich glaube dort draußen außerhalb der Stadtgrenze von Jeffersonville. Ein wirklich vorwärts gehendes Werk für den HERRN, eine von unseren Schwestergemeinden vom Tabernakel.

Und ich hätte es gerne, wenn Bruder Don Ruddell, den ich hier hinten sitzen sehe, aufstehen würde und ein Gebet spricht, damit der Heilige Geist heute morgen das Wort übernimmt, in der Weise, wie ER es gerne sehen möchte. Bruder Don, wenn du möchtest, während wir unsere Häupter beugen. [Bruder Don Ruddell betet. - Der Verfasser] Ja HERR. Amen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Let us turn now for the Scripture reading, as I change what I was going to say this morning, had in mind saying, after I heard about this Business Men’s Voice. You know, I’ve had a little idea about this, myself. And let’s turn to Saint Mark the 10th chapter, and begin with the 17th verse, I believe, is the way I have this written down here:

And when he was gone forth into the way, there came... running, and kneeling down to him, and asked him, Good Master, what shall I do that I may inherit eternal life?

And Jesus said unto him, Why callest thou me good? there is none good but one, that is, God.

Thou knowest the commandments, Do not commit adultery, Do not kill, Do not steal, Do not bear false witness, Defraud not, Honour thy father and thy mother.

And he answered and said unto him, Master, all these have I observed from my youth.

Then Jesus beholding him loved him, and said unto him, One thing thou lackest: go thy way, and sell whatsoever thou hast, and give to the poor, and thou shalt have treasures in heaven: and come, take up thy cross, and follow me.

And he was sad at this saying, and went away grieved: for he had great possession.

The Lord add His blessings to the reading of the Word.

Laßt uns jetzt für das Lesen der Schrift aufschlagen, während ich das ändere was ich eigentlich heute morgen sagen wollte. Das, was ich in meinen Gedanken hatte, um es zu sagen, nachdem ich von dieser 'Stimme' [Magazin der Christlichen Geschäftsleute] der Geschäftsleute gehört habe. Ihr wißt, daß ich da selber einen Gedanken darüber gehabt habe. Laßt uns Markus Kapitel 10 aufschlagen und mit dem 17. Vers beginnen. Ich glaube, daß ich es hier so aufgeschrieben habe.

Und als ER auf den Weg hinausging, lief einer herzu, fiel vor IHM auf die Knie und fragte IHN: Guter Lehrer, was soll ich tun, auf daß ich ewiges Leben ererbe?

JESUS aber sprach zu ihm: Was heißest du MICH gut? Niemand ist gut als nur Einer, GOTT.

Die Gebote weißt du: "Du sollst nicht ehebrechen; du sollst nicht töten; du sollst nicht stehlen; du sollst nicht falsches Zeugnis reden; du sollst nichts vorenthalten; ehre deinen Vater und deine Mutter."

Er aber antwortete und sprach zu IHM: Lehrer, dieses alles habe ich beobachtet von meiner Jugend an.

JESUS aber blickte ihn an, liebte ihn und sprach zu ihm: Eines fehlt dir; gehe hin, verkaufe was irgend du hast, und gib es den Armen, und du wirst einen Schatz im Himmel haben, und komm, folge mir nach.

Er aber ging, betrübt über das Wort, traurig hinweg, denn er hatte viele Güter.

Möge der HERR Seinen Segen zu dem Lesen des Wortes hinzu fügen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

I’ll have had a little, kind of a little saying that I... around the Full Gospel Business Men. Some of them, as we ministers know, they’d say to me, “Say, you’re a preacher, what are you what are you doing around them businessmen?”

I said, “I am a businessman.”

They said, “What kind of business you in?”

And I said, “Eternal Life assurance.” See, not insurance, now. Assurance!

Blessed assurance, Jesus is mine!

Oh, what a foretaste of glory Divine!

Heir of salvation, purchased of God,

Born of His Spirit, washed in His Blood.

And I would like to, being that this is businessmen, and businessmen like to talk on business terms. And I want to say to the businessmen, and businesswomen also, that’s setting here, I want to take this text, first, and call it: Investments.

Da gab es so eine Art von Gerede, daß ich immer um die Vollen Evangeliums Geschäftsleute hemm wäre. Einige von ihnen, wie wir Prediger das ja wissen, sagten zu mir: "Du sagst, daß du ein Prediger bist, was machst du dann die ganze Zeit bei diesen Geschäftsleuten?" Ich antwortete: "Ich bin ein Geschäftsmann." Sie fragten: "In welch einer Art von Geschäft bist du tätig?"

Ich antwortete: "Ewiges Leben Versicherung." Versteht ihr? Keine Versicherung jetzt, sondern Gewißheit!

Seliges Wissen, JESUS ist mein!

Oh, was für ein Vorgeschmack der göttlichen Herrlichkeit!

Erbe der Errettung, erkauft von GOTT.

Geboren durch Seinen Geist, gewaschen in Seinem Blut.

Ich möchte gerne, weil dieses hier Geschäftsleute sind und Geschäftsleute gerne auf geschäftlicher Ebene reden, möchte ich diesen Geschäftsleuten sagen und auch den Geschäftsfrauen, welche hier sitzen, daß ich zuerst diesen Text nehmen und ihn 'Wertanlagen' nennen will.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now most any businessperson is interested in good, sound investments. If you’re a businessman, that’s, you’re interested in that. And a... and a businessman is always looking for some good, sound investment. You know, it’s... it’s a good thing that we are. And I’m going to speak to you this morning on the... the best investment that I know of. And I want you to listen close, on: Investments.

Meistens ist jeder Geschäftsmann an guten, soliden Wertanlagen interessiert. Wenn du ein Geschäftsmann bist, dann bist du daran interessiert. Ein Geschäftsmann hält immer nach einer guten, soliden Wertanlage Ausschau. Ihr wißt, daß das eine gute Sache ist das zu tun. Ich werde heute morgen zu euch über die beste Kapitalanlage sprechen, die ich kenne. Ich möchte, daß ihr gut über diese 'Wertanlagen' zuhört.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now it’s not a... it’s not a good policy at all for a businessman to take chances. After all, taking a chance is gambling, and gambling is wrong. We don’t want to gamble on nothing, because it’s... it’s not right. Some of these here, “get rich overnight,” you know, some broker or something that’s not even established very well, but he can present something to you that sounds so good, you’d say, “Oh, my,” and you just fly into it. And when you do, the first thing you know, you find yourself broke. But if a man is a good, sensible businessman, he must first try to find a business that’s been established, an old reliable firm.

And, then, it’s not a good thing for a businessman to keep his money in his pocket. If you don’t... If you keep your money in your pocket, it won’t earn you anything. But you’ve got to get it to working somewhere, put it out. And, then, watch what you do with it.

Es ist überhaupt kein gutes Prinzip für einen Geschäftsmann alles dem Zufall zu überlassen. Es dem Zufall zu überlassen bedeutet um Geld zu spielen und um Geld zu spielen ist verkehrt. Wir wollen auf keinem Fall um Geld spielen, weil das nicht richtig ist. Einige von diesen hier werden über Nacht reich und ihr wißt, daß einige Makler oder so jemand, die nicht sehr gut gegründet sind, euch etwas anbieten können, das sehr gut klingt, so daß ihr sagt: "Oh gut", und ihr fallt darauf rein. Und wenn ihr das tut, dann findet ihr heraus, daß ihr pleite seid. Aber wenn der Mann ein guter, feinfühliger Geschäftsmann ist, muß er zuerst versuchen ein Geschäft zu finden welches gut gegründet ist, eine gute, alte, vertrauensvolle Firma.

Und dann ist es keine gute Sache für einen Geschäftsmann sein Geld in seinem Portemonnaie zu behalten. Wenn du dein Geld in deinem Portemonnaie behältst, dann wird es dir nichts einbringen. Du mußt es irgendwo arbeiten lassen, es ausgeben. Und darum beachte, was du damit machst.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, I think that’s kind of business terms, that we would. I think it’s a good logical thing that we think of it in that way, of what I’m going to say. Now we find that if you... We got so many in the world today, is a short-cuts, and “get rich overnight,” and they spring up here and there.

And I just had a friend that was taken for all of his life savings, on such a... a... a thing as that, that someone told him, “You invest your money here. This is just it. This is it.” And the man looked at the painted picture which was before him, and invested his... his life’s savings in that, and lost everything he had, overnight, just in a few days. And the firm closed up, and there they went. Now, a man is a most foolish, to do a trick like that. A good, sound thinker won’t do business on them kind of a terms, see.

Ich denke, daß das die Art ist wie Geschäftsleute handeln. Ich denke das ist eine gute logische Sache, daß wir in dieser Weise darüber nachdenken, über das, was ich jetzt sagen werde. Wir haben so viele in dieser Welt die versuchen es schneller zu schaffen und über Nacht reich werden wollen und solche findet man überall.

Ich hatte einen Freund dem alle Ersparnisse seines ganzen Lebens bei so einer Sache, die ihm jemand geraten hatte, verloren gegangen sind. "Investiere dein Geld hier hinein. Das ist das Beste. Das ist es." Und der Mann schaute auf das gemalte Bild vor ihm und investierte die Ersparnisse seines ganzen Lebens und verlor alles was er hatte über Nacht, in nur wenigen Tagen. Die Firma wurde geschlossen und verschwand. Der Mensch ist so gemein mit so einem Trick zu handeln. Ein guter, vernünftiger Denker würde kein Geschäft in dieser Weise anfangen. Versteht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

First, you ought to investigate the... the... the firm that you’re going to deal with. And if the firm is no good, no matter how good a proposition they offer you, you wouldn’t do it. If you’re a good businessman, you wouldn’t take such a chance as that, of your life’s earnings, to invest in such.

And now speaking that, parallel like, there is a lot of these religious things that’s come up in the last day, that’s a “do it overnight.” And tonight you’re a... a barroom singer, and tomorrow you’re preaching the Gospel. I... I don’t go for such stuff as that. No. I think a person has got to be proved, first.

Zuerst solltet ihr die Firma untersuchen mit der ihr verhandeln wollt. Und wenn die Firma nicht gut ist, egal wie gut das Angebot ist welches sie dir machen, dann würdest du nicht darauf eingehen. Wenn du ein guter Geschäftsmann bist, dann würdest du so eine Gelegenheit gar nicht wahrnehmen, mit deinen Lebensersparnissen in so etwas zu investieren.

Und jetzt sprechen wir darüber, daß es parallel dazu eine ganze Menge dieser religiösen Dinge gibt, die in den letzten Tagen aufgekommen sind welche versprechen: "Es geschieht über Nacht." Heute abend bist du ein Kneipensänger und morgen predigst du das Evangelium. Ich bin nicht an solch einem Zeug interessiert. Nein. Ich denke, daß eine Person erst einmal bewährt sein muß.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

I think there is where many of us Pentecostal denominations let down a little bit there. Because, we take a woman tonight, she is a striptease on the on the platform somewhere, and the next night she is out here singing somewhere, and going out and got a Bible under her arm, “the Lord called her to preach.” I don’t doubt that. That’s all right, but I think that woman ought to be proved, first. That’s right. Let it prove, let the seed grow a little while, and see what kind of a life that’s behind it.

Cause, even the people that she is going to be associated with will not believe her testimony, nor his testimony, whatever it might be, if they see her one night, or him one night, in the bar, and the next night out there with the Gospel. They say, “What kind of a... of a hoax is this anyhow?” But when that woman lives such a life in the city, for a while, and around the people, until they see there is a change in that woman, then her testimony will stand out. Until that time, she would be better just to live the life, until it’s established.

Ich denke, daß dort viele von unseren Pfingstdenominationen ein wenig nachgelassen haben. Denn wir nehmen heute abend eine Frau, welche irgendwo auf der Plattform eine Striptease- Tänzerin ist und am nächsten Abend ist sie hier draußen und singt irgendwo und geht hinaus mit einer Bibel unter dem Arm und sagt, daß der HERR sie zum Predigen berufen hat. Ich zweifle das nicht an. Das ist in Ordnung, aber ich denke, daß diese Frau zuerst bewährt sein sollte. Das ist wahr. Laßt es sich bewähren, laßt den Samen ein kleines Weilchen wachsen und seht, was für eine Art von Leben dahinter ist.

Natürlich werden nicht einmal die Menschen, die mit ihr zusammen sind ihr Zeugnis glauben, auch nicht sein Zeugnis, was immer es sein mag. Wenn sie diese den einen Abend, oder ihn einen Abend in der Kneipe sehen und am anderen Abend dort draußen mit dem Evangelium. Sie werden sagen: "Was für eine Art von Scherz ist das denn überhaupt?" Aber wenn diese Frau für eine ganze Weile solch ein Leben in der Stadt lebt und bei den Menschen, bis daß sie sehen, daß da eine Veränderung in der Frau stattgefunden hat, dann wird ihr Zeugnis standhalten. Bis zu der Zeit würde sie besser daran sein, einfach dieses Leben zu leben, bis daß es gefestigt ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, we don’t want this “get rich overnight.” It... And we don’t want to keep it, because if you keep your money, I say, “Thieves will break in and steal it.”

And if you’ve got something in your heart for God, and you won’t express it, and so forth, and just keep putting it off, “Well, later on, later on.” And that little desire that you once had, to serve God, will be taken from you. The... the devil will come in and steal that away, and then you won’t have any desire to serve Him.

So if you have the least desire! There must be something that even brought you to this breakfast this morning. There is something. “Faith cometh by hearing, hearing of the Word.” And there must be some desire or you wouldn’t even be here. Now, don’t let that desire trinkle off into some little “join,” or “shake hands,” or “be sprinkled,” or something out there. Let’s find the real firm that’s established, something that’s... that’s really all right.

Some good reliable firm that pays off in great dividends, that’s the way you want to make your investments, is something that’s worthwhile.

Nun wir wollen dieses 'über Nacht reich werden' nicht. Und wir wollen es nicht aufbewahren, denn wenn ihr euer Geld aufbewahrt sage ich: "Dann kommen Diebe herein und stehlen es."

Wenn ihr etwas für GOTT in euer Herz bekommen habt, und ihr es dann nicht zum Ausdruck bringt und so weiter und es fortwährend hinaus schiebt: "Gut, es hat noch Zeit, es hat noch Zeit", dann wird dir dieses kleine Verlangen, welches du einmal hattest, um GOTT zu dienen, weggenommen. Der Teufel wird herein kommen und das wegstehlen und du wirst dann gar kein Verlangen mehr haben IHM zu dienen.

Wenn ihr dann wenigstens noch dieses kleinste Verlangen habt! Da muß es etwas geben, das euch sogar heute morgen zu diesem Frühstück gebracht hat. Da gibt es etwas. Der Glaube kommt durch das Hören, das Hören des Wortes. Da muß ein Verlangen da sein, sonst würdet ihr nicht einmal hier sein. Nun laßt dieses Verlangen nicht einfach untergehen durch ein "sich anschließen", oder einem "Händeschütteln", oder einem "Besprengen", oder irgend etwas anderes da draußen. Laßt uns die richtige Firma finden, die solide ist. Etwas, was wirklich richtig ist.

Einige gute, verläßliche Firmen, die große Dividenden auszahlen, das ist der Weg, wie ihr eure Wertanlagen anbringen möchtet, etwas was es wert ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And I’m thinking, the reason I thought of this this morning, I believe, for this group, was this rich young ruler, this young fellow as we know him, as called the rich ruler. He was a young fellow, no doubt, a fine character. He had come up in a good home, perhaps in a very religious home, from the way he approached the Lord Jesus.

You know, Jesus said to him, “Keep the commandments.”

And he said, “This I have done. I have observed this since my youth. I have did this.” You see, he had a... a good background. That means a whole lot, because ordinarily he probably wouldn’t have never approached Jesus.

But there must have been something about Jesus, that attracted his attention, different from what that he had been used to in his synagogue. Because, you see, Jesus was different.

Ich denke der Grund, warum ich heute morgen für diese Gruppe an dieses gedacht habe war dieser reiche, junge Herrscher; dieser junge Bursche so wie wir ihn kennen, welcher der "reiche Jüngling" genannt wird. Ohne Zweifel war er ein junger Bursche mit einem feinen Charakter. Durch die Weise wie er sich JESUS näherte sieht man, daß Er in einem guten Zuhause aufgewachsen war, vielleicht in einem sehr religiösen Zuhause. Ihr wißt, daß JESUS zu ihm sagte: "Halte die Gebote."

Und er antwortete: "Das habe ich getan. Ich habe sie seit meiner Jugend an befolgt." Dir seht, daß er einen guten Hintergrund hatte. Das bedeutet eine ganze Menge, weil er sich sonst vielleicht gar nicht in dieser Weise JESUS genähert hätte.

Aber da muß etwas an JESUS dran gewesen sein, was seine Aufmerksamkeit auf IHN lenkte, etwas anderes, als was er in der Synagoge gewöhnt war. Denn seht ihr, JESUS war anders.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And as this young fellow here just testified, from the... the Moody Bible Institute down here; a great place, there is no doubt at all. But, you see, one day he found something that, see, it was different, and he... he was presented with the opportunity.

And this young man was presented with an opportunity for an investment. Being a businessman, as he was, a ruler, of course, he had great possessions. And Jesus knowed there was a much potential to this young man, because the Bible said, “Beholding him, He loved him.” He must have been a... a kind sort of a fellow, with a nice character, and his approach was dignified.

Und wie dieser junge Bursche es gerade bezeugte, von diesem Moody Bibel Institut hier unten. Ohne Zweifel ein berühmter Ort, aber seht eines Tages fand er etwas, was anders war und er wurde mit dieser Gelegenheit konfrontiert.

Und dieser junge Mann wurde mit dieser Gelegenheit für eine Wertanlage konfrontiert. Er war ein Geschäftsmann, ein Herrscher natürlich und er hatte große Besitztümer. JESUS wußte, daß eine große Anlage in diesem Mann steckte, denn die Bibel sagt: "Ihn anschauend, liebte ER ihn." Er muß eine freundliche Art von Mensch gewesen sein, mit einem feinen Charakter und sein Umgang war ehrenvoll.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

He never run up and said, like some little Ricky of this day would say, “Say, You! Come here, Preach!” That wasn’t his approach.

He come up and he said, “Good Master.” See? “Master, or Teacher, what must I do to have everlasting Life?” Now, you see, he had found, in Jesus; though he had kept the commandments, though he had been loyal to his synagogue and to the cause, but yet he found something in Jesus that that produced Life.

Er kam nicht so angerannt und sagte wie irgend ein kleiner Ricky von heute sagen würde: "He du! Komm mal her und predige!" Das war nicht seine Art.

Er kam vorbei und sagte: "Guter Meister." Versteht ihr das? "Meister oder Lehrer, was muß ich tun, damit ich das ewige Leben ererbe?" Nun ihr seht, daß er etwas in JESUS gesehen hatte, obwohl er die zehn Gebote gehalten hatte, obwohl er seiner Synagoge und der Sache gegenüber treu gewesen war, aber dennoch hatte er etwas in JESUS gesehen das Leben hervor brachte.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, the law has no Life in it, at all. The Life... The law, pardon me, the law is only a policeman that points you to your sins, but it has no grace to pardon your sin. It only points you and tells you that you are a sinner.

And that has been twisted so that it’s been brought over into Christianity, just a form, just to say that we should, and make a... a... a declaration of... of creeds or laws, by-laws of Christianity. And... and we have been very able, with intellectual beings, to present this to the world. But, you see, we don’t find them taking it like they should, because it hasn’t got Life in it. See, we, we must find something that... Every man is looking past the curtain from that, somewhere beyond, that he come from, and knows he’s got to return someday. Everybody wants to... to see that, wants to know what is beyond that.

Das Gesetz hat überhaupt kein Leben in sich. Das Leben... das Gesetz, entschuldigt bitte, das Gesetz ist nur ein Polizist, der euch eure Sünden zeigt, aber es hat keine Gnade um eure Sünden zu vergeben. Es zeigt euch nur und sagt euch, daß ihr Sünder seid.

Das ist verdreht worden, indem es so in die Christenheit hinüber gebracht worden ist und es ist nur eine Form, nur um zu sagen, daß wir es tun sollten und geben eine Erklärung der Bekenntnisse oder Gesetze ab, Nebengesetze der Christenheit. Wir sind sehr fähig gewesen mit verstandesmäßigen Leuten um dieses der Welt zu präsentieren. Aber ihr seht, daß sie es nicht so nehmen wie sie es sollten, denn es ist kein Leben darin. Seht wir müssen etwas finden, das... Jedermann schaut hinter den Vorhang davon, irgendwo jenseits, wo er herkommt und weiß, daß er eines Tages dahin zurück kehrt. Jeder möchte das sehen, möchte das wissen, was dahinter liegt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

A very beautiful picture. Jesus said, “When the unclean spirit is gone out of a man.” Did you notice He never said, “When he’s cast out of a man”? But when he goes out by his own will, “When the unclean spirit is gone out of a man, and he returns back to this man and finds that the house that he lived in has been swept, garnished, then he goes and gets seven other devils, demons, unclean spirits, and enters into this man, and the last estate of this man is seven times worse than it was at the first.” Did you notice the devil went out by his own will, and he returned by his own will? Now, if this house had already been occupied, when he returned, he would not been able to get in. But, you see, he just found it swept and garnished.

Ein sehr wunderschönes Bild. JESUS sagte: "Wenn der unreine Geist aus dem Menschen gegangen ist." Habt ihr bemerkt, daß ER niemals gesagt hat: "Wenn er aus dem Menschen ausgetrieben ist?" sondern wenn er durch seinen eigenen Willen hinaus geht. "Wenn der unreine Geist aus dem Menschen ausgegangen ist und er zu diesem Menschen zurückkehrt und sieht, daß das Haus in dem er lebte gereinigt worden ist, geschmückt, dann geht er hin und nimmt sieben andere Teufel mit, Dämonen, unreine Geister und geht in diesen Menschen ein und der letzte Zustand von diesem Menschen ist sieben Mal schlimmer, als wie es zuerst war." Habt ihr beachtet, daß der Teufel durch seinen eigenen Willen hinaus gegangen ist und er durch seinen eigenen Willen wieder zurück gekehrt ist? Nun, wenn dieses Haus bereits besetzt worden ist, wenn er zurück kehrt, dann würde er nicht in der Lage gewesen sein hinein zu kommen. Aber ihr seht, daß er es einfach nur gereinigt und geschmückt vorgefunden hat.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

It’s a very beautiful picture of a moralist, as we would think today of a man that’s a... a... tries to think he’s going to Heaven just because that he quit gambling, or maybe he quit running with the woman that wasn’t his wife, or stopped his drinking, on New Year’s Day, and turned over a new leaf and joined church. See? You see, he doesn’t, he really isn’t converted. He’s just a moralist. And the... the devil using moralists just to... to go out and... and make a foolish representation, when, really, the real power of the living Christ isn’t there. See, they... they...

Es ist ein wunderbarer Typ auf einen Moralisten, so wie wir uns heutzutage einen Menschen vorstellen können, der ein... versucht zu denken, daß er in den Himmel kommt, nur weil er aufgehört hat um Geld zu spielen, oder vielleicht hat er aufgehört sich mit einer Frau herum zu treiben mit welcher er nicht verheiratet ist, oder er hat am Neujahrstag mit Trinken aufgehört und hat eine neue Seite aufgeschlagen und sich der Gemeinde angeschlossen.

Versteht ihr? Ihr seht, daß er in Wirklichkeit gar nicht bekehrt ist. Er ist einfach nur ein Moralist. Und der Teufel benutzt Moralisten um hinaus zu gehen und eine törichte Darstellung abzugeben und in Wirklichkeit ist die Kraft des lebendigen GOTTES gar nicht vorhanden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

The world is wanting to see Christ. Jesus said, “I am the Vine, ye are the branches.” And the branch bears record of the Vine, because it draws its energy and Life from the Vine. Well, the first Vine, first branch that came from this Vine, it, they wrote a Book of Acts behind that branch. We see the way the Holy Spirit acted in that first church, that church of pentecost. And then when we... we believe that if this original Vine ever puts forth another branch, they’ll write another Book of Acts behind it, because it’s the same Life that’s in the Vine.

And if the first branch put forth a bunch of grapes, and then we find a bunch out here that’s got watermelons growing on it, or pumpkins, or cucumbers, we know that it isn’t the... the life that’s in the vine.

Therefore, I think, even where we would call ourselves “Pentecostals,” has failed to represent the... the real thing that Christ has set forth for us to represent, the... the Holy Spirit and the Life of the Spirit. See, we represent sometimes sensations, and we represent joy, but, and... and that’s good, but there is more to it than that. There is a fruit that goes with it, that the hungry man is looking for this fruit of the Spirit, and this is the quality that was in Jesus.

Die Welt möchte CHRISTUS sehen. JESUS sagte: "ICH bin der Weinstock und ihr seid die Reben." Die Reben geben Zeugnis von dem Weinstock, weil sie ihre Energie und ihr Leben aus dem Weinstock ziehen. Der erste Weinstock, die erste Rebe, die aus dem Weinstock hervorkam, schrieb ein Buch der Apostelgeschichte danach. Wir sehen die Weise, wie der Heilige Geist in dieser ersten Gemeinde von Pfingsten handelte. Und wenn wir dann glauben, daß dieser ursprüngliche Weinstock jemals wieder eine neue Rebe hervorbringt, dann werden sie ein neues Buch der Apostelgeschichte danach schreiben, weil es dasselbe Leben ist, welches in dem Weinstock ist.

Und wenn die erste Rebe eine Menge Trauben hervorgebracht hat, und wir dann eine Menge von Wassermelonen hier draußen daran wachsen sehen oder Kürbisse oder Gurken, dann wissen wir, daß es nicht das Leben von dem Weinstock ist.

Deswegen denke ich, daß wir sogar da, wo wir uns selbst Pfingstler genannt haben, versagt haben die echte Sache darzustellen, welche CHRISTUS für uns festgelegt hat sie darzustellen: den Heiligen Geist und das Leben des Geistes. Seht manchmal stellen wir Sensationen dar und wir stellen Freude dar und das ist gut, aber da gibt es mehr wie nur das. Da gibt es eine Frucht, die damit einhergeht, wonach der hungrige Mensch Ausschau hält, nach dieser Frucht des Geistes und das ist die Qualität, die in JESUS war.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Because, Jesus wasn’t just an ordinary man. Jesus was God. He was nothing short of God. Not just a prophet, yet He was a Prophet; He was the God-Prophet. He was the... the house in which all of God dwelt. “In Him was the fulness of the Godhead bodily.”

God coming down to become man, to die. God could not die as a Spirit, because He... He could not die. He is Eternal, and He could not die. But God could make Himself in such a way that He could feel pain, and He could feel and suffer. God could not suffer, as the Eternal Spirit. But when He become Man, He could suffer, and feel the... the pain and the temptations that man went through, like Adam and Eve in the garden of Eden, and everyone since.

He had to become that, in order to... to fulfill His Own law, to take upon Himself His Own law. He could not have been the second person. He could not have been the third person. He could have been nothing else but the Person. See? He had to be.

Denn JESUS war nicht einfach ein normaler Mensch, sondern JESUS war GOTT. ER war nicht weniger als wie GOTT. Nicht einfach ein Prophet, obwohl ER ein Prophet war. ER war der Gottprophet. ER war das Haus, in welchem die Fülle GOTTES wohnte. In IHM war die Fülle der Gottheit leibhaftig.

GOTT kam herab, um Mensch zu werden, um zu sterben. GOTT konnte nicht als ein Geist sterben, weil ER nicht sterben konnte. ER ist ewig und ER konnte nicht sterben. Aber GOTT konnte sich selbst in solch einer Weise schaffen, daß ER Schmerz fühlen konnte und ER konnte fühlen und leiden. GOTT konnte als der ewige Geist nicht leiden, aber als ER Mensch wurde, konnte ER leiden und den Schmerz fühlen und die Versuchungen durch die die Menschen durchgehen, wie Adam und Eva im Garten Eden und jeder andere danach.

ER mußte das werden, um Sein eigenes Gesetz erfüllen zu können, um Sein eigenes Gesetz auf Sich nehmen zu können. ER konnte keine zweite Person sein. ER konnte nicht die dritte Person sein. ER konnte nichts anderes sein als genau die Person. Versteht ihr? ER mußte es sein.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

If I had the jurisdiction of the... this congregation, this morning, in the same measure that He has the earth, and I would say, “If anyone looks at the post, he must die.” And this young Catholic woman setting here would look at the post. Well, I would say, “After all, she is just a newcomer among this, let her die the death”? But yet I... I feel sorry for the... the lady. I would say, “Then let this man here die in her place”? No, that wouldn’t be right. Well, I’d say, “My son, Billy Paul, I’ll let Billy Paul die in her place”? That’s still not just. Because, the suffering is upon somebody else, and leaving me secluded from it. But the only way I can be just, as God is just, would be take her place. I’ve got to take her place.

Therefore, God had to be manifested in the flesh, in order to suffer death, the only way He could die, and through that He brought redemption. And this young man saw, in Jesus, something more than the commandments had.

Wenn ich die Zuständigkeit für diese Versammlung heute morgen hätte, in demselben Maße, wie ER es auf der Erde hat und dann sagen würde: "Wenn irgend jemand auf den Pfeiler schaut muß er sterben." Und diese junge, katholische Frau, welche hier sitzt, würde auf diesen Pfeiler schauen. Nun ich würde sagen: "Es sollte nicht vergessen werden, daß sie ein Neuling in dieser Sache ist, und dann sollte sie sterben?" Es tut mir leid um die Dame. Wenn ich dann sagen würde: "Dann laßt diesen Mann hier an ihrer Stelle sterben." Nein, das würde nicht richtig sein. Gut ich würde sagen: "Mein Sohn Billy Paul, ich werde Billy Paul an ihrer Stelle sterben lassen." Das ist immer noch nicht gerecht, weil das Leiden auf jemand anders liegt und es läßt mich immer noch davon ausgeschlossen. Die einzige Weise wie ich so gerecht sein kann wie GOTT, ist, daß ich ihren Platz einnehme. Ich muß ihre Stelle einnehmen.

Deswegen mußte GOTT im Fleisch sichtbar werden, um den Tod erleiden zu können, das war die einzige Weise wie ER sterben konnte und dadurch brachte ER Erlösung. Dieser junge Mann sah in JESUS etwas mehr als das, was die Gebote hatten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now I realize this, gentlemen, maybe not in the faith that we are trying to represent, don’t... We are poor representatives of what we’re trying to say; I am, myself, with a bowed head and heart. The... the Message that has been given me for the church in this day, I’m a poor representative of it. And my life, though I try to do what’s right, I... I have my up’s and down’s. But I... I don’t ask you to look that what I am, what I am. Look at what I’m saying, Who I’m talking about, is the Lord Jesus, in Him is salvation.

Nun ich erkenne dieses, meine Herren, vielleicht nicht in dem Glauben, den wir versuchen zu repräsentieren... Wir sind armselige Vertreter von dem was wir versuchen zu sagen. Ich bin es, ich selbst mit einem gebeugten Haupt und Herzen. Ich bin ein armseliger Vertreter von dieser Botschaft, welche mir für die Gemeinde von diesem Tag gegeben worden ist. Und in meinem Leben, obwohl ich versuche das zu tun was richtig ist, habe ich dennoch mein auf und ab. Aber ich bitte euch, nicht auf das zu schauen was ich bin, sondern schaut auf das, was ich sage. Derjenige über den ich spreche, ist der HERR JESUS und in IHM ist Erlösung.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And this young fellow saw that, that this Man surely had God in Him. He... He could look down into the hearts of the people and see what was wrong, and could tell them of it; could raise up the dead after they had died. Now, he knowed that the law did nothing like that, he knowed that his own church did no such miracles as that, yet he was conscious that the God of Abraham, Isaac and Jacob, was alive; He could not die. But he saw all that God was, in this Man called Jesus, and his heart hungered.

And he knew that, yet he would be a member of a church, a fine church member, maybe his father was one of the great, the trustee, or the... the one of the great executives, or something on the board. And the boy had been raised to that law, and he had kept it, reverently, and respected it. Yet, down in there, there was something that longed to... to find something more.

Dieser junge Mann sah, daß dieser Mann sicherlich GOTT in sich hatte. ER konnte hinunter in die Herzen der Menschen schauen und sehen was verkehrt war und konnte ihnen das sagen. ER konnte die Toten auferwecken nachdem sie gestorben waren. Nun er wußte, daß das Gesetz nichts in der Weise tat. Er wußte, daß seine eigene Gemeinde keine solchen Wunder tat und dennoch war er sich bewußt, daß der GOTT von Abraham, Isaak und Jakob lebendig war. ER konnte nicht sterben. Aber er sah alles was GOTT war in diesem Mann, genannt JESUS und sein Herz hungerte.

Er wußte das, dennoch war er ein Mitglied von einer Gemeinde, ein feines Gemeindemitglied. Vielleicht war sein Vater einer der großen Verwalter dort, oder einer dieser großen Leiter, oder etwas im Ausschuß. Der Junge war im Gehorsam zum Gesetz erzogen worden und er hatte es ehrfürchtig befolgt und es respektiert. Dennoch war da tief unten in ihm etwas, das danach verlangte etwas mehr zu finden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

I trust that that’s in the heart of every man and woman here this morning, to find something that’s real. You remember, you can’t come back and make the second trial. You got to get it now. “The way the tree leans, that’s the way it falls.” I...

There is no Scripture for a hereafter repentance. That’s, that’s your time now. No matter how it becomes popular today, and a... a purgatory somewhere, there is no such, there is no such thing in the Bible. It was wrote in one of the books of the Maccabees, or something another, but that wasn’t added to It. And, look, in that one book, is purgatory mentioned, yet in the rest of the Bible it’s not mentioned nowhere. And, after all, Jesus speaking of this same young man when he died, He said, “There is a gulf fixed that no man has ever crossed, and never will, after death.” See? And that settles it, when Jesus said so.

Ich vertraue darauf, daß das in dem Herzen von jedem Mann und jeder Frau heute morgen hier so ist, etwas zu finden was real ist. Denkt daran, daß ihr nicht zurück kommen und den zweiten Versuch starten könnt. Ihr müßt es jetzt bekommen. In der Weise wie der Baum fällt, so bleibt er liegen.

Da gibt es keine Schriftstelle für eine nachfolgende Buße. Jetzt ist eure Zeit. Egal wie beliebt es heutzutage wird, ein Fegefeuer irgendwo, so etwas gibt es nicht, so eine Sache gibt es in der Bibel nicht. Es wurde in einem der Bücher der Makkabäer geschrieben, oder in einem anderen, aber das wurde nicht dazu gefügt. [Nicht zum Kanon der Bibel dazu gefügt - Anmerkung des Verfassers] Und schaut, in diesem einen Buch wird das Fegefeuer erwähnt und doch wird es in der ganzen Bibel nirgendwo erwähnt. Und schließlich sprach JESUS von demselben jungen Mann, als dieser starb. ER sagte: "Da gibt es einen Abgrund den noch nie ein Mensch nach seinem Tod überquert hat und auch niemals überqueren kann." Versteht ihr das? Das erledigt es, wenn JESUS es so gesagt hat.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now we find out in this, that this hunger for this, to become a... a partner, or not a partner, but a... a source of Life that existed in Christ, this young fellow was wanting to be part of it, just what Jesus was there to give, the new Birth. See?

That’s what we got today, the opportunity to receive the new Birth, that we become part of God, see, sons and daughters of God. You understand?

Jetzt sehen wir in dieser Sache hier, daß dieser Hunger danach ein Teilhaber zu werden, oder nicht ein Teilhaber, sondern auch eine Quelle des Lebens, welche es in CHRISTUS gab; dieser junge Mann wollte ein Teil davon sein, gerade das, wofür JESUS da war es zu geben, die neue Geburt. Versteht ihr?

Das ist es, was wir heutzutage haben, die Gelegenheit die neue Geburt zu empfangen, daß wir ein Teil GOTTES werden. Söhne und Töchter GOTTES. Versteht ihr das?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Notice, just like a sin. The... the church has long forgot its place; the... the... the denomination, by blindly walking away from This, by blind leading of the blind. Look, if I had one drop of... of black ink in my pen here, and I had this cup full of bleach, or... or a tub setting here full of bleach, that the women use. Now, it used to be that bleach...

Well, when I got something on my shirt, when I was just a little boy, mama used to get some coal oil, or some turpentine, or... or something, and put on it, and try to take the... the... the color of the stain out. She only spread it, but it wasn’t all in one spot. But now they have manufactured something called bleach. And, my, that bleach will take that stain right now.

Beachtet, wie eine Sünde. Die Gemeinde hat schon lange ihren Platz verloren, die Denomination, weil sie sich blindlings davon entfernt hat, indem die Blinden die Blinden führen. Seht, wenn ich einen Tropfen schwarzer Tinte in meinem Füller hier hätte und ich hätte diese Tasse voll mit Bleiche, oder eine Tube hier gefüllt mit Bleiche, welche die Frauen verwenden, dann ist es gewöhnlich so gewesen, daß die Bleiche...

Gut, wenn ich etwas auf mein Hemd bekam, als ich noch ein kleiner Junge war, dann hat meine Mutter gewöhnlich etwas Petroleum benutzt oder etwas Terpentin oder so etwas und es darauf getan und versucht die Farbe von dem Flecken heraus zu bekommen. Sie hat es damit nur noch mehr verteilt, aber es war nicht mehr alles an einer Stelle. Jetzt haben sie etwas hergestellt, was sie Bleiche nennen und diese Bleiche beseitigt diesen Flecken sofort.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Well, there was a law of God, that under the blood of a lamb, that didn’t take away sin, it just scattered it. And when man sinned, he crossed the great chasm, when he sinned, away, he separated himself away from God, leaving hisself no way back. But God, in tender mercy, accepted a substitute for him, and this substitute lasted for thousands of years; but it wouldn’t take away sin, it only covered up sin. But when, not manufactured...

But God, in His creative power, created a Blood cell, without sexual desire, in the womb of the virgin; that don’t only cover sin, it omits sin. It... it takes it so far away till it’s never in the mind of God again. It don’t make a bridge across the chasm, but it moves the chasm. That... Drop this little drop of ink into that bottle of bleach, or whatever it might be, you will never find that color again.

Gut, da gab es das Gesetz GOTTES unter dem Blut eines Lammes, welches keine Sünde hinweg nahm, sondern es nur verteilte. Wenn der Mensch sündigte überquerte er diesen großen Abgrund. Wenn er sündigte, dann trennte er sich selbst von GOTT und ließ für sich selbst keinen Weg mehr zurück zu kommen. Aber GOTT nahm in zarter Gnade einen Ersatz für ihn an und dieser Ersatz währte für Tausende von Jahren, aber es nahm keine Sünde hinweg, es bedeckte die Sünde nur.

GOTT in Seiner schöpferischen Kraft schuf eine Blutzelle ohne geschlechtliches Verlangen in dem Leib einer Jungfrau. Das bedeckt die Sünde nicht nur, sondern nimmt sie hinweg. Das trägt sie soweit weg, bis daß sie nie wieder in die Gedanken GOTTES kommt. Es macht keine Brücke über den Abgrund, sondern es bewegt den Abgrund weg. Tropfe diesen kleinen Tropfen Tinte in diese Flasche mit Bleiche oder was immer es sein mag und du wirst die Farbe nie mehr finden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Where did the color come from? Now, we find out that, in making color. I... I do not know. I’m not a chemist. But I’m just saying, if there would be a chemist sitting here, you would think I was mentally upset, or didn’t know what I was talking about, if I used these terms. But just to let you know what I mean, let’s say now, the color, now, at first, we’d say it come, it’s some kind of an acid. Well, then, where did the acid come from? Let’s take it on back and say, well, it was a certain type of acid, went with another kind of acid, to make a color.

Which, there is only one original color, and that’s white. We all know that, others are perversions from it. No color but white; that’s the only real color there is.

Now, now we find out that this chemistry, we’ll run it back just a moment, and we find out that maybe it says it comes in now to atoms. Well, we’d say atom B-one times atom BC, times four, makes black. If it had been atom B-eight, would come out pink. And then molecule times molecule times so-and-so comes out black.

Now there shows there was an intelligence behind it, that brought it out black. And then if you take it beyond that, and beyond that, it, as long as it is a creation, it has to come from a creator. There cannot be a creation without a creator. Now we find out then when this come in, and any color is a perversion.

Wo ist die Farbe hergekommen? Wir finden das beim Herstellen der Farben heraus. Ich weiß es nicht. Ich bin kein Chemiker. Aber ich sage einfach, wenn hier ein Chemiker sitzen würde, dann würde er denken, daß ich geistig nicht mehr normal bin, oder daß ich nicht weiß, wovon ich spreche wenn ich diese Wörter verwende. Aber nur um euch wissen zu lassen was ich meine, laßt uns jetzt sagen, daß die Farbe zuerst durch irgend eine Art von Säure kommt. Gut, wo kommt dann die Säure her? Laßt es uns noch weiter zurück verfolgen und sagen, daß es eine bestimmte Art von Säure war die mit einer anderen Art von Säure zusammen kam, um eine Farbe herzustellen.

Da gibt es nur eine ursprüngliche Farbe und die ist weiß. Wir alle wissen das. Die anderen sind nur Verdrehungen davon. Keine andere Farbe wie nur weiß. Das ist die einzige echte Farbe die es gibt.

Jetzt sehen wir, daß diese Chemie...wir werden es jetzt nur einen Moment zurück verfolgen und wir finden dann heraus, daß es vielleicht heißt, daß es jetzt zu den Atomen kommt. Gut, wir würden sagen einmal Atom B mit einem Atom BC mal vier, das gibt schwarz. Wenn es ein Atom B Acht gewesen wäre, dann wäre rosa dabei heraus gekommen. Und dann ein Molekül mal das andere Molekül So und So das gibt schwarz.

Das zeigt, daß da eine Intelligenz dahinter steht welche dafür sorgt, daß schwarz heraus kommt. Und wenn ihr es dann noch darüber hinaus nehmt und noch weiter, so lange wie es eine Schöpfung ist, muß es von einem Schöpfer kommen. Da kann es keine Schöpfung ohne einen Schöpfer geben. Wir haben das heraus gefunden, wenn dieses herein kommt... und jede Farbe ist eine Verdrehung.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And anything outside of a pure unadulterated son of God is a perversion. And what is sin? Is... is righteousness perverted. What is an adultery? Is the act that God ordained just to... to replenish the earth, has been perverted. What is a... what is a lie? It’s the truth misrepresented. So, you see, the whole thing now is... is a perversion.

And the original color is white. We’ve got to get this back to white, yet it’s black. It’s perverted somewhere. But when it’s dropped into this, this ink is dropped into the... the bleach, it sends it all the way back, and it’s white just like the bleach is. You will never find it again. It’s finished, forever.

Alles außerhalb eines unverfälschten Sohnes GOTTES ist eine Verdrehung. Und was ist Sünde? Es ist die Gerechtigkeit verdreht. Was ist Ehebruch? Es ist die Handlung, die GOTT eingesetzt hat um die Erde zu bevölkern, die verdreht wurde. Was ist eine Lüge? Es ist die Wahrheit falsch ausgelegt. So seht ihr, daß die ganze Sache jetzt eine Verdrehung ist.

Die ursprüngliche Farbe ist weiß. Wir müssen das zu diesem Weiß zurückbekommen obwohl es bis jetzt noch schwarz ist. Es ist irgendwo verdreht. Aber wenn es hier hinein getropft ist, diese Tinte in die Bleiche, dann bringt es diese den ganzen Weg zurück und sie ist genauso weiß wie die Bleiche. Du wirst sie nie wieder finden. Sie ist für immer weg.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, all your sensations, as we Pentecostal people like to jump and shout. I do. I believe that’s right. We like to speak with tongues. I believe that’s a gift of God. The devil can impersonate anything that you can produce in that line, but notice, then it shows that something is wrong, the Life of Christ isn’t flowing through the church the way it should. The Body, the Bride, it’s not going through there like it should, now it finally clogged up somewhere.

Notice, when this, your sins are confessed, and your sins are dropped into the bleach of the Blood of the Son of God, it remits sin so much that it’s... it’s put in the Sea of God’s Forgetfulness, and can never even be remembered in His sight anymore. Then what, that, does that make a man? A son of God. God never remembers you to be a sinner. You are a son, you are a daughter, there is no more remembrance of sin at all. God puts it in the Sea of Forgetfulness, the bleach. The Sea of Forgetfulness is Christ’s Blood that was shed for you. And therefore, then, you and God, are Father and son, by Jesus Christ’s grace; not by anything you done, but by His grace. You are sons and daughters of God, and a partaker of His blessings and of His power and of His Life. His Life is in you, for you are a son of God. Oh, if the church could, we would only to represent that!

Nun, alle eure Sensationen, so wie wir Pfingstleute es lieben zu springen und zu jauchzen, das tue ich auch, ich glaube, daß es richtig ist. Wir sprechen gerne in Zungen. Ich glaube, daß das eine Gabe GOTTES ist. Der Teufel kann alles nachmachen was ihr in der Richtung hervor bringen könnt, aber beachtet, dann zeigt es, daß da etwas verkehrt ist. Das Leben von CHRISTUS fließt nicht in der Weise durch die Gemeinde, wie es das sollte. Der Leib, die Braut, es geht da nicht so hindurch wie es das eigentlich sollte, nun es ist schlußendlich irgendwo verstopft.

Beachtet, wenn eure Sünden ausgesprochen worden sind und eure Sünden in die Bleiche des Blutes des Sohnes GOTTES gefallen sind, dann vergibt sie die Sünde so sehr, daß sie in das Meer der Vergessenheit GOTTES getan wird und kann aus Seiner Sicht nicht einmal mehr in Erinnerung gerufen werden. Wozu macht das dann einen Mann? Zu einem Sohn GOTTES. GOTT erinnert sich niemals mehr daran, daß du ein Sünder warst. Du bist ein Sohn, oder du bist eine Tochter und da gibt es überhaupt keine Erinnerung mehr an Sünde. GOTT tut sie in das Meer der Vergessenheit, in die Bleiche. Das Meer der Vergessenheit ist das Blut von CHRISTUS, welches für euch vergossen wurde. Und deswegen seid ihr und GOTT dann Sohn und Vater, durch die Gnade von JESUS CHRISTUS. Nicht durch irgend etwas, was ihr getan habt, sondern durch Seine Gnade. Ihr seid Söhne und Töchter GOTTES und Teilhaber Seiner Segnungen, Seiner Kraft und Seines Lebens. Sein Leben ist in euch, denn ihr seid ein Sohn GOTTES. Oh, wenn die Gemeinde das nur könnte, wenn wir das nur darstellen würden!

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

No wonder Jesus said, “If ye abide in Me, and My Word in you, then ask what you will.” See? “The works that I do,” John 14:12, “he that believeth, confessed and believeth on Me, see, the works that I do shall he do also.” Because, God is in the... the believer just like He was in Christ. Not in the fulness He was in Christ, but He is in you just like He was, because you are a son of God through Jesus Christ.

Kein Wunder, daß JESUS sagte: "Wenn ihr in MIR bleibt und Mein Wort in euch bleibt, dann könnt ihr bitten was ihr wollt." Versteht ihr? "Die Werke, die ICH tue", Johannes 14, 12 "wer glaubt, bekennt und an MICH glaubt, wird die Werke, welche ICH tue auch tun." Denn GOTT ist genau so in dem Gläubigen, wie ER in CHRISTUS war. Nicht in der Fülle. ER war es in CHRISTUS, aber ER ist in euch genau so, wie ER es war, weil ihr ein Sohn GOTTES seid durch JESUS CHRISTUS.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Oh, how this young man and his church life could see that this was something in the Lord Jesus. And he was presented with this problem, to come to Jesus, yet it was against his church. But he had the audacity, he had... he had the something about him, that wanted to find out, a hunger, and he came to the Lord Jesus.

And this young fellow, I think of him being presented then with the opportunity for this investment, but he wasn’t interested in such an investment. It was all right if he could go on living with his friends, and go on living in the things that he was doing, and affiliate in it, and yet not willing to surrender.

Oh wie dieser Junge Mann mit seinem Gemeindeleben sehen konnte, daß dieses Etwas in dem HERRN JESUS war. Er wurde mit diesem Problem konfrontiert zu JESUS zu gehen, obwohl es gegen seine Gemeinde war. Aber er hatte diesen Wagemut, er hatte dieses Etwas an sich, daß er es herausfinden wollte, einen Hunger und er kam zu dem HERRN JESUS.

Dieser junge Bursche, ich denke an ihn wie ihm diese Gelegenheit für seine Wertanlage hier angeboten wurde, er aber nicht an solch einer Wertanlage interessiert war. Es wäre in Ordnung gewesen, wenn er mit seinen Freunden hätte weitermachen können und wenn er hätte weiterleben können mit den Dingen die er tat und damit verbunden zu sein, doch er war nicht willig sich auszuliefern.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now there is where we find the great trouble today, is, the church knows the Scripture. Here, this institution that this young fellow here just come from, and these, this Baptist brother sitting here, they know that Word. They... they... they are students of the Word. And yet if they... They say, “Well, we believe it, we accept it.”

It’s just like a bottle of medicine, a cure. See, not morally cure; it reproduces the Life of Christ. See? If you take the Gospel, then you become part of the Gospel. And if you become a part of it, like Peter, James, and John, and them, did on Pentecost, your life is another living Book of Acts. There is no way out of it. Jesus said, in Mark 16, “These signs shall follow them that believe.” But the people will learn, and they go through seminaries and schools, to learn it, but don’t want none of it themselves, yet they think that they got it. Yeah. They think that they got it, but the actions speaks louder than all the words. See, your... your life proves it, whatever you are.

Nun da haben wir es, wo wir heutzutage die große Schwierigkeit finden. Die Gemeinde kennt die Schrift. Diese Institution hier, von welcher der junge Bursche gerade gekommen ist und dieser junge Baptistenbruder, der hier sitzt, sie kennen das Wort. Sie sind Gelehrte des Wortes. Und dennoch... Sie sagen: "Nun, wir glauben es, wir akzeptieren es."

Es ist gerade genauso wie mit einer Flasche Medizin, einem Heilmittel. Versteht ihr? Nicht ein moralisches Heilmittel, es bringt das Leben von CHRISTUS hervor. Versteht ihr das? Wenn ihr das Evangelium nehmt, dann werdet ihr ein Teil von dem Evangelium. Wenn ihr ein Teil davon werdet, so wie Petrus, Jakobus und Johannes und die anderen es zu Pfingsten wurden, dann ist euer Leben ein neues Buch der Apostelgeschichte. JESUS sagte in Markus Kapitel 16: "Diese Zeichen werden denen folgen, die da glauben." Aber die Menschen lernen und gehen in Seminare und Schulen um zu lernen, aber sie wollen nichts davon für sich selbst und doch denken sie, daß sie es besitzen. Jawohl. Sie denken, daß sie es empfangen haben, aber die Handlungen sprechen lauter wie all die Worte. Versteht ihr? Euer Leben beweist es, was immer ihr seid.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And this fellow was not interested in such. Although this great investment was not just some overnight something, it was just not something that Jesus asked him, “Come, jump right into.” Jesus had thoroughly been identified, the Son of God.

How could a man walk to a grave where a dead man laid, and say, “Lazarus, come forth,” that wasn’t God?

How could a man stand on a ship, when ten thousand devils of the sea swore they would drown Him, Him and His disciples, that night, and could put His foot upon the brail of the boat, and look up and say, “Peace, be still,” and the winds and the waves obeyed Him?

Und dieser Bursche war nicht an so etwas interessiert. Obwohl diese Wertanlage nicht einfach so eine "Übernacht-Sache" war. Es war nicht einfach etwas wo JESUS ihn bat: "Komm, spring einfach da hinein." JESUS war durch und durch bestätigt als der Sohn GOTTES.

Wie konnte ein Mann zu einem Grab gehen, wo ein toter Mann lag und sagen: "Lazerus, komm heraus," der nicht GOTT war?

Wie konnte ein Mann auf einem Schiff stehen, wo zehntausend Teufel der See schworen, daß sie IHN ertränken würden, IHN und Seine Jünger in jener Nacht, und konnte Seinen Fuß auf das Geitau [Geitau = spezielles Seil beim Segeln] des Bootes setzen und hinauf schauen und sagen: "Ruhe, sei still", und die Winde und die Wellen gehorchten IHM?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

How could a man look down into a human heart, and say, “You done such-and-such and such-and-such”? It had to be God.

It was thoroughly vindicated. And he wasn’t asked just to invest in something, that, just a... a mythical thought, or some cult. It was thoroughly identified, what his investment was to be in.

If he could have said, “Now I don’t know about this.” But, you see, he called Him, “Good Master.” And he knew there was something, but yet he wasn’t ready to take the medicine, because Jesus asked him something to do.

And that’s what does the hindrance among men today, is they... They believe there is God. There is no man with good intelligence but what knows there is God, because, if he doesn’t recognize God, the Bible plainly says he is not mentally right. He is a fool, see. The Bible said, “The fool has said in his heart, ‘There is no God.’” Now, but if he believes there is God, but yet he is not willing to separate himself in the very same way that Jesus was asking this young man, young businessman, to make his investments.

Wie konnte ein Mann in ein menschliches Herz hinab schauen und sagen: "Du hast das und das getan und jenes und dieses?" Es mußte GOTT sein.

Es war durch und durch bestätigt. Und er wurde nicht gebeten einfach in etwas zu investieren wie nur in einen mystischen Gedanken, oder in irgendeine Sekte. Es war durch und durch bestätigt, worin seine Wertanlage bestehen sollte.

Wenn er hätte sagen können: "Nun ich weiß nichts darüber." Aber seht ihr, er nannte IHN: "Guter Meister." Und er wußte, daß da etwas war, aber er war noch nicht bereit die Medizin zu nehmen, weil JESUS ihn gebeten hatte etwas zu tun.

Und das ist es, was den Menschen heutzutage daran hindert. Sie glauben, daß es GOTT gibt. Da gibt es keinen Menschen mit einem normalem Verstand, der nicht wußte, daß es einen GOTT gibt, denn wenn er GOTT nicht erkennt, dann sagt die Bibel ganz klar, daß er dann nicht bei Verstand ist. Er ist dann ein Narr. Versteht ihr? Die Bibel sagt: "Der Narr sagt sich in seinem Herzen: 'Da gibt es keinen GOTT'." Nun, er glaubt, daß es einen GOTT gibt, ist aber trotzdem nicht willig sich selbst in der selben Weise zu trennen wie JESUS diesen jungen Mann darum gebeten hat, ein junger Geschäftsmann, um seine Wertanlagen anzulegen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

He saw Something, in Jesus, that other men never had. He saw there was Something that Jesus had, that those priests didn’t have. He saw Something that the rabbis, the teachers, none of them had It. But he recognized It in Jesus, and recognized It to be God. But he thought, “Well, if I can come in, why, and not have to do all this, I’ll go find out.” But he found out that there is only one Way to come.

And that’s where the world has got to learn today, and Christ is that Way; not a church, not an affiliation, a denomination, as good as they may be, and I have nothing against them in that manner. But yet you’ve got to realize that it’s Christ, the new Birth.

Er sah etwas in JESUS, was andere Männer niemals hatten. Er sah, daß JESUS etwas hatte, was diese Priester nicht hatten. Er sah etwas, was die Rabbis, die Lehrer, was niemand von ihnen hatte, aber er erkannte es in JESUS und erkannte daß es GOTT war. Aber er dachte: "Nun, wenn ich hereinkommen kann und nicht all dieses tun muß, dann werde ich mich mal darum kümmern." Aber er fand heraus, daß es da nur einen einzigen Weg gibt wie man kommen kann.

Und das ist es wo die Welt heutzutage lernen muß. CHRISTUS ist der Weg, nicht eine Gemeinde, nicht eine Mitgliedschaft, nicht eine Denomination, so gut sie auch sein mögen und ich habe nichts gegen sie in der Weise, aber du mußt erkennen, daß es CHRISTUS ist, die neue Geburt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Men, you businessmen of this city, I... I’m not condemning your churches, as you sit here. We appreciate you being here. But I’m... I’m trying to... to sell you an assurance, this morning. I’m not trying to sell it to you; I’m a representative of this, of this firm, and I... I... I want to tell you that the policy is free. See? And it has, it’s well identified on earth today, that Jesus Christ is the same yesterday, today, and forever, by His same works, His same signs, His same Gospel, the same Word of God. He is perfectly identified as it was then.

Now you are here this morning for some reason. See? Why, why are you here anyhow? There is a little tinkle in there that tells you. Now, I’m not saying leave your church. You go to your church a better person than you was when you left it, and you’ll be a light that’s set upon a hill, a candle that’s lit and not covered with a basket. You’ll have Eternal Life.

Männer, ihr Geschäftsleute dieser Stadt, ich verurteile nicht eure Gemeinden, während ihr hier sitzt. Wir schätzen es, daß ihr hier seid, aber ich versuche euch heute morgen eine Versicherung zu verkaufen. Ich versuche nicht sie euch zu verkaufen. Ich bin ein Vertreter von dieser Firma und ich möchte euch sagen, daß diese Versicherung kostenlos ist. Versteht ihr das? Es ist heutzutage auf der Erde sehr gut bestätigt, daß JESUS derselbe ist gestern, heute und in Ewigkeit. Durch Seine selben Werke, Seine selben Zeichen, Sein gleiches Evangelium, dasselbe Wort GOTTES. ER ist vollkommen bestätigt, so wie es damals war.

Nun, ihr seid heute morgen aus einem Grund hier. Versteht ihr? Nun, warum seid ihr überhaupt hier? Da ist ein kleines Läuten dort drinnen, was es euch sagt. Nun, ich sage nicht, daß ihr eure Gemeinde verlassen sollt. Ihr seid eine bessere Person wenn ihr zur Gemeinde geht, als ihr es seid, wenn ihr sie verlassen habt. Ihr werdet ein Licht sein, das auf einem Hügel ist, eine Kerze, die angezündet ist und nicht mit einem Korb zugedeckt ist. Ihr werdet ewiges Leben haben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now we find out, it puts a man right back in the place where the... the... the people are today. The... the Bible said over here... I have a Scripture written down here, I’d like to refer to. Jesus said, in the 3rd chapter of Revelation, that the... the Laodicea church, the Laodicea church, is the last church age. And we are all believing that we’re living in the end time, and this is the last church age. Now compare this church age with that rich young ruler. Compare them.

Now, didn’t Jesus say, “The Laodicea church was rich, increased in goods, had need for nothing”? [Congregation says, “Amen."] Isn’t that the condition of the church today? [“Amen.”] And yet Christ has unfolded Himself through three church ages, through Luther, through Wesley, and through the Pentecostal age; has unfolded Himself in the... in His Word, of justification, sanctification, and the baptism of the Holy Spirit (the restoration to the gifts), and now His Own personal identity among them. See, trying... And you rich young ruler, businessmen of Chicago, this morning, see?

Jetzt sehen wir, daß es einen Mann direkt an den Platz zurück bringt, wo sich die Menschen heutzutage befinden. Die Bibel sagt hier... Ich habe hier eine Schriftstelle niedergeschrieben, auf die ich mich gerne beziehen möchte. JESUS sagte im dritten Kapitel der Offenbarung, daß die Laodizea Gemeinde das letzte Gemeindezeitalter ist. Und wir glauben alle, daß wir in der Endzeit leben und daß dieses das letzte Gemeindezeitalter ist. Jetzt vergleicht dieses Gemeindezeitalter mit diesem jungen reichen Herrscher. Vergleicht sie.

Nun, hat JESUS nicht gesagt: "Die Gemeinde zu Laodizea ist reich, mit Gütern übersättigt und hat nichts mehr nötig?" [Die Versammlung sagt: "Amen." - Der Verfässer] Ist das nicht die Verfassung der Gemeinde von heute? [Amen] Und dennoch hat sich CHRISTUS selbst durch drei Gemeindezeitalter entfaltet, durch Luther, durch Wesley und durch das Pfingstzeitalter. So hat ER Sich selbst in Seinem Wort entfaltet durch die Rechtfertigung, Heiligung und die Taufe mit dem Heiligen Geist, der Wiedererstattung der Gaben und jetzt weist sich Seine persönliche Identität unter ihnen aus. Seht, versuchen... Und ihr reichen jungen Herrscher, Geschäftsleute von Chicago heute morgen, versteht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Laodicea! We find, all the other church ages, Jesus was still in the church. But on the Laodicea Age, He was on the outside, knocking, trying to get in. And this is the age that when the manifestation of Christ come so perfect in the image of Christ, in His Church, until the churches (as the brother said a while ago) is closing the door. And yet He stands with love, knocking, “If any man hunger or thirst.” [Brother Branham knocks.] Do you understand? [Congregation says, “Amen.”] We, you expect a closed door, it’s the Laodicea Age. The Bible said it would be that way.

Laodizea! Wir sehen, daß JESUS in allen anderen Gemeindezeitaltern immer noch in der Gemeinde war, aber in dem Laodizea Zeitalter war ER draußen und klopfte und versuchte herein zu kommen. Und dieses ist das Zeitalter, wo die Manifestation von CHRISTUS so vollkommen in das Bild von CHRISTUS hineinkommt, in Seiner Gemeinde, bis die Gemeinden so wie ein Bruder es vor einer Weile sagte die Türe schließen. Und doch steht ER voller Liebe da und klopft: "Wenn jemand hungert oder dürstet." [Bruder Branham klopft fünfmal] Versteht ihr das? [Die Versammlung sagt: "Amen."] Wenn wir und ihr eine verschlossene Tür erwarten, dann ist es im Laodizea Zeitalter. Die Bibel sagt, daß es so sein würde.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And now if your... if your denomination has closed the door to such a Message, and such a Messenger! Not me; I’m your brother, fellow servant with you. But the Messenger is the Holy Spirit expressing Himself through human beings, the Church that Christ sanctified for this very purpose.

And now you are presented with the opportunity to make an investment in this Eternal Life. Your business may be legitimate and great, but there is no business any greater than the saving of your own life. See? You have the opportunity.

Wenn eure Denomination die Tür für so eine Botschaft und solch einen Botschafter verschlossen hat!... Nicht ich, ich bin euer Bruder, ein Mitdiener mit euch, sondern der Botschafter ist der Heilige Geist, welcher sich selbst durch Menschen zum Ausdruck bringt, die Gemeinde, die CHRISTUS für diesen Zweck geheiligt hat.

Und jetzt werdet ihr der Gelegenheit gegenübergestellt eine Wertanlage mit diesem ewigem Leben anzulegen. Euer Geschäft mag ehrlich und großartig sein, aber da gibt es kein größeres Geschäft, als wie euer eigenes Leben zu retten. Versteht ihr das? Ihr habt die Gelegenheit.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now your church may put Him out, but, as a whole. But Jesus never come just for a church, just any certain group. He come for individuals. “Ye shall receive the Holy Ghost,” the individual. Now that’s what He come for.

Now we find out that the Laodicea Church Age now is presented with the same opportunity for investment in the same Person that the rich young ruler turned down flatly. And so is the Laodicea Church Age turning It down flatly, put Him out. They love...

Nun, eure eigene Gemeinde mag IHN im Gesamten hinaus stoßen, aber JESUS kam nie einfach für eine Gemeinde, nie einfach nur für eine bestimmte Gruppe. ER kam für Einzelne. "Ihr werdet den Heiligen Geist empfangen", der Einzelne. Nun, das ist es, wofür ER kam.

Jetzt sehen wir, daß das Laodizea Gemeindezeitalter mit der selben Gelegenheit zur Wertanlage in dieselbe Person konfrontiert wird, welche der junge reiche Herrscher glattweg abgelehnt hatte. Und genauso lehnt das Laodizea Gemeindezeitalter es glattweg ab und stößt IHN hinaus.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

What did this young ruler, what... what was it he said? “He went away sad, because that he had great possession.” It was... it was a great opportunity, yet he was so wealthy that he... he felt that it would mar his wealth.

I wonder if a man’s popularity at the Kiwanis or... or at the lodge, or maybe his popularity in the church, even as a pastor, would be so great in that denomination, that you’d walk away from the same opportunity, and turn it down coldly, because it would... it would mar your inheritance with the church. Wonder if your... if your stewardship of the church, the organization, is great enough to you, this morning, that you would turn away from It, some of you men who belong to churches, and setting here this morning as businessmen? Think of it.

The rich young ruler was presented that, and turned it down, and Christ turns and said the church age will do the same thing in the last days. Now, it’s in Chicago now, that you are faced to make a decision. The time is running out. You must do it at once. Make your decision for Christ, to be born of His Spirit.

Was tat dieser junge Herrscher, was war es, was er sagte? Er ging traurig weg, weil er einen großen Besitz hatte. Es war eine große Gelegenheit und obwohl er so wohlhabend war, dachte er, daß es seinen Wohlstand verderben würde.

Ich frage mich, ob die Popularität eines Mannes bei den Kiwanis, [Eine internationale Gruppe von Clubs der Geschäftsleute. - Der Verf.] oder in der Loge, oder vielleicht seine Beliebtheit in der Gemeinde, auch sogar als Pastor in der Denomination so groß ist, daß ihr euch von derselben Gelegenheit entfernen würdet und es kaltblütig ablehnt, weil es euer Erbteil in der Gemeinde verderben würde. Ich frage mich, ob eure Verwaltungstätigkeit in der Gemeinde, in der Organisation, heute morgen für euch groß genug ist, so daß ihr euch davon entfernen würdet, einige von euch Männern, die Gemeinden angehören und heute morgen als Geschäftsleute hier sitzen? Denkt darüber nach.

Dem reichen, jungen Herrscher wurde das angeboten und er lehnte es ab und CHRISTUS drehte sich um und sagte, daß das Gemeindezeitalter in den letzten Tagen dasselbe tun wird. Jetzt ist es in Chicago wo ihr dem ins Angesicht schaut um eine Entscheidung zu treffen. Die Zeit läuft aus. Ihr müßt es sofort tun. Trefft eure Entscheidung für CHRISTUS um durch Seinen Geist geboren zu werden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, now we find out that this rich man did this because that he loved the world. He loved his fellowship with his organization more than he loved the fellowship with the Lord Jesus.

Many of them this morning, say, “Well, I would be considered one of you Pentecostals, I would be considered a holy roller, if I did such a thing.”

Now, where is your treasure, anyhow? Is it in your church? Is it in your business? Or, is it in Heaven? “For wherever your treasure is, there your heart will be also.” So why not make an investment this morning, of Life? Your business will go to ashes someday.

Jetzt sehen wir, daß dieser reiche Mann dies tat, weil er die Welt liebte. Er liebte seine Gemeinschaft mit seiner Organisation mehr, als wie er die Gemeinschaft mit dem HERRN JESUS liebte.

Viele von ihnen heute morgen sagen: "Gut, wenn ich mich zu einem von euch Pfingstlern zählen würde, dann würde ich als ein heiliger Roller betrachtet werden, wenn ich so etwas tun würde."

Wo ist euer Schatz, ist er in eurer Gemeinde, ist er in eurem Geschäft, oder ist er im Himmel? Denn wo euer Schatz ist, da wird auch euer Herz sein. Warum legt ihr eure Wertanlage dann heute morgen nicht bei dem Leben an? Euer Geschäft wird eines Tages zu Asche werden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

I don’t know, that brother that prophesied, and the brothers, rather, about the tidal wave, that may be so. But I’m telling one thing, I know this, the Bible says that this earth will burn. And Chicago has never had a fire to what it’s going to have one day. And God, the just God, cannot... cannot let Chicago escape the wrath of God.

As a friend once put it, that Jack Moore said, “If God let this generation get by, from spurning the Gospel, and for doing the things that they are doing, and living in the type of sin that they’re living in, immorals and so forth, why, He would be obligated to raise up Sodom and Gomorrah and apologize for burning them up.”

Ich weiß nicht der Bruder der über die Flutwelle weissagte oder vielmehr die Brüder; das könnte so sein, aber ich sage euch eines, daß ich dieses weiß, daß die Bibel sagt, daß diese Erde brennen wird. Und Chicago hat noch nie so ein Feuer gehabt, wie es dieses eines Tages haben wird. Und GOTT, der gerechte GOTT kann Chicago nicht vor dem Zorn GOTTES entfliehen lassen.

Wie ein Freund es einmal sagte, daß Bruder Jack Moore sprach: "Wenn GOTT diese Generation verschont, weil sie das Evangelium abgelehnt hat, und wegen der Dinge die sie getan haben und in der Art von Sünde leben in der sie leben, Unmoral und so weiter, dann wäre ER gezwungen Sodom und Gomorra aufzuerwecken und sich dafür zu entschuldigen, weil ER sie verbrannt hat."

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

So, they’ve spurned, they’ve shunned It, and they’ve looked Christ in the face. It, the movement of Christ, has never been no great big world-wide thing. It’s humility. Why, He was in the world in the days of His ministry, perhaps one third of the Jews in Palestine never knowed nothing about Him till He was gone. See? See? And they... they never know it till it’s too late.

But let’s think, this morning, that this is a special day that we are presented, as business people, to make an investment in Jesus Christ; to give up, be ready, and just forsake everything that there is, that’s dear to this world, that we might find the treasures of Heaven. As Jesus told him, “And come, follow Me, take up your cross.”

Not take up your popularity, where everybody saying, “Certainly, doctor, come right in. It’s such a great thing to have you here. Oh, the deacon, you fine...“

See, it’s a cross. And you, they might call you “crazy, heresy.” And as Paul, you could testify, “In the way that’s called ‘heresy,’ that’s the way I worship the God of our fathers.” See? We’ve had other men before us, who had to make these decisions.

Sie haben es verpaßt, sie haben es abgelehnt und sie haben CHRISTUS ins Angesicht geschaut. Die Bewegung von CHRISTUS war nie eine große, weltweite Sache. Es ist Demut. Nun, ER war in der Welt in den Tagen Seines Dienstes und vielleicht ein Drittel der Juden in Palästina wußten überhaupt gar nichts von IHM, bis daß ER tot war. Versteht ihr? Versteht ihr das? Und sie wußten es nicht, bis es zu spät war.

Aber laßt uns heute morgen denken, daß dieses ein besonderer Tag ist, an dem wir als Geschäftsleute dem gegenübergestellt werden eine Wertanlage in JESUS CHRISTUS anzulegen, um aufzugeben, um bereit zu sein und um einfach alles aufzugeben was es da gibt, was uns in dieser Welt lieb ist, damit wir die Reichtümer des Himmels finden. Wie JESUS es ihm sagte: "Und komm, folge MIR und nimm dein Kreuz auf."

Nicht nimm deine Beliebtheit, wo jedermann dann sagt: "Sicherlich Herr Doktor, kommen sie nur herein. Es ist solch ein großes Vorrecht sie hier zu haben. Oh, der Diakon, ihr feinen..."

Versteht, es bedeutet ein Kreuz. Und ihr, sie mögen euch verrückt und Ketzer nennen. So wie Paulus könntet ihr bezeugen: "In der Weise, welche Ketzerei genannt wird, das ist die Weise, in der ich den GOTT unserer Väter anbete." Versteht ihr das? Wir haben andere Männer vor uns gehabt, welche diese Entscheidungen treffen mußten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And, remember, Saint Paul and the rich young ruler verses one another. Paul was a man with great opportunity before him, also, and was presented with it, but he accepted it. Now you can look at their outcome and place yourself, what your outcome is going to be.

You can base it upon the Word, the inchangeable... unchangeable, rather, Word of God, the promise of God. God cannot do one thing, and then turn around and do something else about it, and say that He done wrong in the first place. God cannot change. He is God, and God is the Word.

Und denkt daran, Paulus und der reiche, junge Herrscher lassen sich miteinander vergleichen. Paulus war auch ein Mann mit einer großen Gelegenheit, die vor ihm lag und sie wurde ihm angeboten, aber er nahm sie an. Jetzt könnt ihr den Ausgang von ihnen betrachten und eure eigene Wahl treffen, wie euer Ausgang aussehen wird.

Ihr könnt ihn auf die Schrift gründen, dem unveränderlichen Wort GOTTES, der Verheißung GOTTES. GOTT kann nicht eine Sache tun und sich dann umdrehen und damit etwas anderes machen und sagen, daß ER es am Anfang verkehrt gemacht hat. GOTT kann sich nicht ändern. ER ist GOTT und GOTT ist das Wort.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now this Word was well identified to be the Son of God. He saw something in Jesus that other men didn’t have, but the price was too great.

And it’s too great today, with the Laodicea church. But, remember, they went out of the synagogue because that, put Him out of the synagogue, because they had no room for Him in the synagogue. They are putting Christ out of the organization today, the real living manifestation, thoroughly identified, vindicated Word of God that no man can stand against, proving that Christ is raised from the dead and His Life is living in His people, doing the same thing that He done. It’s got to be called “devil, fortune-telling,” and everything else, but remember the Word is the same. One word against It is unforgiveable. Never in this world, or the world to come, will it ever be forgiven.

Jetzt war dieses Wort klar als der Sohn GOTTES bestätigt. Er sah etwas in JESUS, was andere Männer nicht hatten, aber der Preis war zu groß.

Und auch heutzutage ist er zu groß für die Laodizea Gemeinde, aber denkt daran, sie gingen deswegen aus der Synagoge heraus und taten IHN aus der Synagoge hinaus, weil sie keinen Platz für IHN in der Synagoge hatten. Sie stoßen heutzutage CHRISTUS aus der Organisation hinaus, die echte, lebendige Manifestation, das vollkommen bestätigte Wort GOTTES, welches beweist, daß CHRISTUS von den Toten auferstanden ist und Sein Leben in Seinem Volk lebt und dieselben Dinge tut, die ER getan hat. Es muß "vom Teufel, Wahrsagerei" und alles mögliche genannt werden, aber denkt daran, daß das Wort dasselbe ist. Ein Wort dagegen kann nicht vergeben werden. Niemals in dieser Welt oder in der kommenden Welt wird es vergeben werden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

This is the last church age. It could not be in the other ages. It had to be in this age. Every timepiece, if we just had the time, could voluntarily put in here and prove this. The Word of God is now being fulfilled. And the last word that the... The called-out Church and Abraham is... is in the type, and Sodom. Now remember, He... He expressed so definitely about Sodom. See? Now He said, “As it was in Sodom, in the days of Lot.”

Look at the modern Billy Graham, the angels, messengers down in Sodom, calling the people out, to see if they can find forty just people; and God would even compromise for ten, and yet they can’t find it. This great evangelist, Billy Graham, and Jack Shuler of you Methodist people, and, oh, Oral Roberts of you Pentecostals, how that out there in Babylon in these organizations that’s co-operating.

Dies ist das letzte Gemeindezeitalter. Es konnte kein anderes Zeitalter sein. Es mußte in diesem Zeitalter sein. Jeder Kalender, wenn wir nur die Zeit hätten, könnte auf Wunsch hier her gestellt werden und dieses beweisen. Das Wort GOTTES ist jetzt erfüllt. Und das letzte Wort, welches die... Die herausgerufene Gemeinde, Abraham und Sodom sind in dem Schattenbild. Jetzt erinnert euch daran, ER drückte das so klar aus über Sodom. Versteht ihr? Nun, ER sagte: "Wie es war in Sodom, in den Tagen von Lot."

Seht den modernen Billy Graham, die Engel, die Botschafter unten in Sodom, welche die Menschen heraus rufen, um zu sehen, ob sie vierzig gerechte Menschen finden können und GOTT würde sogar für zehn Kompromisse machen und trotzdem konnten sie diese nicht finden. Dieser große Evangelist Billy Graham und Jack Schiller von euch Methodisten und oh. Oral Roberts von euch Pfingstlern, wie das... da draußen in Babylon in diesen Organisationen, die da mitarbeiten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

But, remember, Abraham did not represent any of those; he was not a city. He was looking for a Kingdom, uh-huh, and he had a group with him. And there was One of the three that stayed behind and showed him a sign of Who He was, with His back turned to the tent, and knowed what Sarah said in the tent, a discernment of spirit. Jesus plainly saying, now remember that was... There was not one more sign done until Sodom was burned. The last thing that the Church is going to see, is Christ manifested in His power, in fulness, in His Church, just before the fire falls. Remember, Lot was the one the fire fell from the sky. Not... not back in the days of Noah; the water came. But Christ expressed what type of ministry would be in the days of Lot, and now we see the Holy Spirit moving among His Church, in the same manner. We find it in the Laodicea condition, just as it was then.

Aber denkt daran, daß Abraham niemanden von diesen allen repräsentierte, er stammte nicht aus einer Stadt. Er hielt Ausschau nach einem Königreich und er hatte eine Gruppe bei sich. Und da gab es einen von den Dreien, welcher dahinten blieb und ihn ein Zeichen davon sehen ließ wer ER war, mit seinem Rücken zum Zelt gewendet wußte ER was Sarah im Zelt gesagt hatte, ein Unterscheider des Geistes. JESUS sagte klar, jetzt erinnert euch, daß das... Da wurde kein weiteres Zeichen mehr vollbracht bis Sodom verbrannte. Die letzte Sache welche die Gemeinde sehen wird ist CHRISTUS in Seiner Kraft manifestiert in Fülle in Seiner Gemeinde, gerade bevor das Feuer fällt. Denkt daran, Lot war derjenige wo das Feuer vom Himmel fiel. Nicht damals in den Tagen von Noah, damals kam Wasser. Aber CHRISTUS drückte das aus, welche Art von Predigtdienst in den Tagen von Lot existieren würde und jetzt sehen wir den Heiligen Geist, welcher sich in derselben Weise in Seiner Gemeinde bewegt. Wir sehen sie in der Verfassung von Laodizea, genauso wie es damals war.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now let us find out here why this man wouldn’t invest in this policy, the holder of it, because that there was too much on the other side that he didn’t want to give up.

And that’s what’s the matter with the church today. There is not a man with his common sense, a pope, potentate, or anything else, can stand and deny that Jesus Christ didn’t say, “These signs shall follow them that believe.” How far? “All the world, to every creature.” And cannot say that Jesus didn’t say, “A little while, and the world,” kosmos, “world order will see Me no more.” The order of the church, order, order in the world, of the world, they think.

Jetzt laßt uns herausfinden warum dieser Mann nicht in diese Versicherung investieren wollte, dem Eigentümer davon, weil es da zuviel auf der anderen Seite gab, das er nicht aufgeben wollte.

Und das ist es, was los ist mit der Gemeinde heutzutage. Da gibt es nicht einen Menschen mit einem normalem Verstand, ein Papst, Herrscher oder irgend jemand anderes, der da stehen kann und verleugnen kann, daß JESUS CHRISTUS gesagt hat: "Diese Zeichen sollen denen folgen, die da glauben." Wie weit? In der ganzen Welt, für jede Kreatur. Und sie können nicht behaupten, daß JESUS nicht gesagt hat: "Eine kleine Weile und die Welt = Kosmos = Weltordnung, wird MICH nicht mehr sehen." Oder die Ordnung der Gemeinde, die Ordnung in der Welt, von der Welt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And God’s Kingdom is never of the world, no matter how many intellectual men you can stand up. I’m not condemning those people, but I’m trying to show you a trick that Satan has done. They... they cannot, I don’t care how big. You Pentecostals want... You oneness wants all the threeness to unite with you. And you threeness wants all the oneness and church of God, and so forth, unite with your thirty-some odd organizations, become one. You Methodist and Baptist, and so forth, the same way.

GOTTES Königreich ist niemals von der Welt, egal wie viele verstandesmäßige Männer ihr aufstellen könnt. Ich verurteile diese Menschen nicht, sondern ich versuche euch eine List von Satan aufzuzeigen. Sie schaffen es nicht und es stört mich nicht wie großartig sie sind. Ihr Pfingstler möchtet... Ihr Einheitsleute möchtet, daß sich alle Dreieinigkeitsleute mit euch vereinigen. Und ihr Dreieinigkeitsleute möchtet, daß alle Einheitsleute und die Gemeinde GOTTES und so weiter sich mit euren etwa dreißig komischen Organisationen vereinigt und eins werden. Ihr Methodisten und Baptisten und so weiter genauso.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

This ecumenical council that’s just meeting over there this week, to discuss the... the problems, they’re all wanting to unite it in one. And they’ll do it. The Bible says they will do it, “Make an image unto the beast.” You see where the very background comes from? A beast is a “power,” and it’ll be a power, but it’ll be the wrong power.

Jesus said His Kingdom was not of this world. If it was, His Kingdom, His delegates would fight. But said, “My Kingdom is of Above.” See? The Kingdom of God is not an organization that can make a great thing. It’s the power of God, the Holy Spirit in the human life.

Dieses ökumenische Konzil, welches sich gerade diese Woche hier drüben trifft um die Probleme zu diskutieren, sie alle wollen das in eine einzige Sache vereinigen. Und sie werden es schaffen. Die Bibel sagt, daß sie es schaffen werden und ein Bild für das Tier machen. Seht ihr wo der Hintergrund dafür herkommt? Ein Tier ist eine Kraft und es wird eine Kraft sein, aber es wird die falsche Kraft sein.

JESUS sagte, daß Sein Königreich nicht von dieser Welt ist. Wenn es so wäre, dann würden Seine Untergebenen kämpfen. Aber ER sagte: "Mein Königreich ist von oben." Versteht ihr? Das Königreich GOTTES ist keine Organisation welche eine großartige Sache machen kann. Es ist die Kraft GOTTES, der Heilige Geist in dem menschlichen Leben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Quickly now. I... I don’t want to keep you here a long time, and I’ve done kept you too long now. But just could I have a few more minutes? Yeah, we’ll hurry. I think you know what I’m speaking of. I... I’ll...

Let’s just investigate some of the policyholders of this Eternal Life, that’s took this investment in Eternal Life, the holders of this Word-of-God policy.

Remember, This is God in letter form. “My Words are Spirit,” Jesus said. “They are Life.” Did He say it? [Congregation says, “Amen."] He also said this, in Saint John the 1st chapter, the Bible tells us, “In the beginning was the Word, and the Word was God.” “And the Word was made flesh,” as I just got through telling you, “and dwelt among us.”

Jetzt schnell. Ich möchte euch nicht zu lange hier festhalten und ich habe euch bereits schon zu lange festgehalten. Aber kann ich einfach noch ein paar Minuten mehr haben? Ja, wir werden uns beeilen. Ich denke ihr wißt wovon ich spreche.

Laßt uns einfach einige der Versicherungsnehmer von diesem ewigem Leben untersuchen, die diese Wertanlage des ewigen Lebens genommen haben, den Besitzern dieser "Wort-GOTTES-Versicherung"

Denkt daran, daß dieses GOTT in Buchstabenform ist. "Meine Worte sind Geist und Leben", sagte JESUS. Sie sind Leben. Hat ER das gesagt? ER sagte auch dieses in Johannes dem ersten Kapitel, die Bibel sagt es uns: "Im Anfang war das Wort und das Wort war GOTT. Und das Wort wurde Fleisch, (so wie ich es euch die ganze Zeit hindurch gesagt habe) und wohnte unter uns."

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

He is still the same yesterday, the Word that was, the Word that is, and the Word that is to come. He is all things in the Bible. And if you read the Bible and don’t see Jesus, then you better ride back and read that Scripture again. Because, This is the testimony of Jesus Christ, Old Testament in type, New Testament fulfilled. Then, Jesus is He that was, the history; He that was back, the beginning. The prophecy, He was the prophecy. He was the history. He was the Psalms. He was the Lord Jesus, and He is the things to come, that’s in the Bible. So He is, the testimony of Jesus Christ, is the Bible.

Now, and the Bible is called the Word of God, and God has got to judge the world by some standard. If He put you here with, and going to judge you, then there has got to be some standard.

You say, “By Jesus Christ.” Every man has got his conception of That.

ER ist immer noch derselbe gestern, das Wort, welches war, das Wort, welches ist und das Wort, welches kommt. ER ist alles in der Bibel. Und wenn ihr die Bibel lest und JESUS nicht seht, dann geht lieber zurück und lest die Schrift noch einmal. Denn dieses ist das Zeugnis von JESUS CHRISTUS. Das Alte Testament im Schattenbild und das Neue Testament erfüllt. Dann ist JESUS ER der da war, die Geschichte. ER der ER damals war, der Anfang. Die Prophezeiung, ER war die Prophezeiung. ER war die Geschichte. ER war die Psalmen. ER war der HERR JESUS und ER ist die zukünftigen Dinge, die in der Bibel stehen. So ist ER. Das Zeugnis von JESUS CHRISTUS ist die Bibel.

Nun, und die Bibel wird das Wort GOTTES genannt und GOTT muß die Welt durch irgend einen Maßstab richten. Wenn ER dich hierher gestellt hat und dich richten wird, dann muß es da irgend einen Maßstab dafür geben.

Ihr sagt: "Durch JESUS CHRISTUS." Jeder Mensch hat seine eigene Vorstellung davon.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

This little lady here, the... the Catholic. My background was Catholic, too, you understand. I’m an Irishman. Notice now, the Catholic church says that they are the church. Now look, there is many different types of Catholic church. Which one of the Catholic churches is it? If it’s the Roman, then the Greek Orthodox is lost. Then if it’s the Greek Orthodox, the Romans are lost. If it’s the Lutheran, then the Methodists is lost. If it’s the... if it’s the Methodist, the Baptists is lost. If it’s the Pentecostal, then rest of them is lost. But if it’s the Presbyterian, then the Pentecostals are lost. See, it’s too confusing. You can’t understand it. Which is right? They’re none of them right.

Diese kleine Dame hier, die Katholikin... Mein Hintergrund ist auch katholisch, ihr wißt das. Ich bin ein Ire. Beachtet jetzt, die Katholische Kirche sagt, daß sie die Gemeinde ist. Nun schaut, da gibt es viele verschiedene Arten der Katholischen Kirche. Welche von den Katholischen Kirchen ist es jetzt? Wenn es die Römische ist, dann ist die Griechisch Orthodoxe verloren. Dann wenn es die Griechisch Orthodoxe ist, dann ist die Römische verloren. Wenn es die Lutherische ist, dann sind die Methodisten verloren. Wenn es die Methodisten sind, dann sind die Baptisten verloren. Wenn es die Pfingstler sind, dann sind die anderen verloren. Aber wenn es die Presbyterianer sind, dann sind die Pfingstler verloren. Seht, es ist zu verworren. Ihr könnt es nicht begreifen. Welches ist die Richtige? Keine von ihnen ist richtig.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Jesus said, “I am the Way,” and He is the Word, “the Truth, and the Life.” No man can come, only by That; not through your church, through your creed, through your prayer. You’ve got to come by Jesus! He is God. He is the Word. He is the Way. He is the Truth. He is the Life. And if a candle is setting here not lit, and you light the candle, it throws a light. What will it reflect? The same light it reflected when it was lit the first place. And when the Gospel is manifested, He is the same yesterday, today, and forever. Do you see it?

JESUS sagte: "ICH bin der Weg, (Und ER ist das Wort) die Wahrheit und das Leben." Kein Mensch kann kommen, nur dadurch; nicht durch deine Gemeinde, durch dein Bekenntnis, durch dein Gebet. Du mußt durch JESUS kommen. ER ist GOTT. ER ist das Wort. ER ist der Weg. ER ist die Wahrheit. ER ist das Leben. Und wenn eine Kerze hier ist die nicht angezündet ist und ihr die Kerze anzündet, dann gibt sie Licht. Was wird es widerspiegeln? Dasselbe Licht, welches sie widerspiegelte, als sie das erste Mal angezündet wurde. Und wenn das Evangelium manifestiert wird, dann ist ER derselbe gestern, heute und in Ewigkeit. Versteht ihr das?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now let’s just investigate some of the holders, now, and find out what taken place in their great intellectual day. Just for the next ten or fifteen minutes, and we will close.

Noah made an investment in a promise of God, the Word of God. And, remember, it was the Word of God, that Noah made his investment in It.

And, yet, as soon as a man makes an investment, remember, Satan is going to come there to take that policy from you, if he can.

It is written, that, “Man shall not live by bread alone,” that’s the physical life, “but by every Word that proceedeth out of the mouth of God.” Not just part of It, a little piece here and there; but “by every Word,” man shall live by the Bread of Life. And what is the Word of God? Is Life, Spirit, Life. And when It’s manifested, “He that believeth on Me, the works that I do shall he also. More than this shall he do, ’cause I go to the Father.”

Jetzt laßt uns einige der Besitzer untersuchen und sehen was stattfand zu ihrer gewaltigen verstandesmäßigen Zeit. Gerade für die nächsten zehn oder fünfzehn Minuten und dann werden wir Schluß machen.

Noah legte eine Wertanlage in einer Verheißung GOTTES an, dem Wort GOTTES. Und denkt daran, daß es das Wort GOTTES war, worin Noah seine Wertanlage anlegte.

Und trotzdem, sobald wie ein Mensch eine Wertanlage anlegt, denkt daran, daß Satan kommen wird um euch die Versicherung zu nehmen, wenn er es kann.

Es steht geschrieben: "Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, (Das ist das körperliche Leben) sondern von jedem Wort, das aus dem Munde GOTTES kommt." Nicht nur ein Teil davon, ein kleines Stückchen hier und dort, sondern durch jedes Wort wird der Mensch durch das Brot des Lebens leben. Und was ist das Wort GOTTES? Es ist Leben, Geist und Leben. Und wenn es manifestiert ist: "Wer an MICH glaubt, wird die Werke tun, die ICH tue. Mehr wie diese wird er tun, denn ICH gehe zu Meinem Vater."

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, we find out now that Noah was tested when he made his investment.

So will you, my brother. And if there is no testing time, then you haven’t made your investment yet. Because, your enemy is standing there with the hammer back on his gun, with the bowstring drawed, and he is ready to shoot every poison dart that he can send, every cult, and every little idea, and every intellectual giant like Goliath. He’ll send them around there, that looks so taller than the... the brethren that you’re associating with, your little, ignorant and unlearned brethren. He’ll send such spiritual intellectual giants, and big schools, that can explain the whole thing away from you. But if you have made your investment, and got your policy stamped and sealed by the Holy Spirit, there is nothing going to rub it out.

Nun, wir sehen jetzt, daß Noah getestet wurde, als er seine Wertanlage anlegte. So ergeht es auch dir mein Bruder. Wenn es da keine Prüfungszeit gibt, dann hast du bis jetzt noch nicht deine Wertanlage angelegt. Denn dein Feind steht dort mit dem Abzug an seinem Gewehr, mit der gespannten Bogensehne und er ist bereit jeden Giftpfeil abzuschießen, den er nur abschießen kann, jede Sekte und jede kleine Idee und jeder verstandesmäßige Riese wie Goliath. Er wird sie dort hinschicken, welche so viel größer aussehen als die Brüder mit denen du verbunden bist, deinen kleinen, unwissenden und ungebildeten Geschwistern. Er wird solche geistliche, verstandesmäßige Riesen hinschicken und große Schulen, welche die ganze Sache von dir weg erklären können. Aber wenn du deine Wertanlage angelegt hast und dein Vertragspapier abgestempelt und versiegelt ist durch den Heiligen Geist, dann gibt es da nichts mehr was das jemals wieder ausradieren könnte.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

No man has a right to preach the Gospel until secretly, back on the backside of the desert, he stood on the ground with him and God alone. There is no intellectual being in the world could explain it away from you. That’s right, you were there, you know it happened. No matter how much they can explain it, “but, wait.” Something happened, you know it did. You saw it with your eyes. You talked to It; It talked back, and It sealed you into Its Being, and you become a part of It. You’ll walk away from the intellectual giant. And we got plenty of them in the world today, and some dangerous ones, too, that’s well theologically trained, or theologically speaking, are trained to use that, and they know what they’re doing. But don’t fear, David, if the Lord God is with you.

Kein Mann hat ein Recht das Evangelium zu predigen, bis er allein zurückgezogen in der Wüste mit GOTT allein gestanden hat. Da gibt es kein verstandesmäßiges Wesen in der ganzen Welt, der es dir dann wegerklären könnte. Das ist wahr. Du warst dort und du weißt was geschehen ist. Egal wie sehr sie es erklären können, warte nur, etwas geschah und du weißt es. Du hast es mit deinen eigenen Augen gesehen. Du hast damit geredet und es sprach zurück und es versiegelte dich in sein eigenes Wesen und du wurdest ein Teil davon. Du wirst dich von dem verstandesmäßigem Riesen entfernen. Wir haben eine Menge davon in der Welt heutzutage und auch einige gefährliche davon, welche sehr gut theologisch ausgebildet sind oder theologisch gesprochen, trainiert sind das zu benutzen und sie wissen was sie tun. Aber fürchte dich nicht David, wenn der HERR dein GOTT mit dir ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Notice, Satan tried Noah, on his... on his investment. And he... he tried him, to make him doubt it. The scientists rose up to tell him there is no rain in the skies, and there were scoffers in the days of Noah.

Now if there is scoffers in that day, at the in-come, at the end time, rather, on the investments that... that men took in their heart to believe God’s Word, there is scoffers today against the Word, because It don’t look sensible. But, you see, you’re not supposed to use your own sense.

You say, “I thought. I think. I...“

You ain’t got no thought or think coming. The Bible said, “Let the mind that was in Christ be in you.” And He always did that which pleased the Father, because He was the Word. See? So we have no thought coming. We must just believe what He says. I don’t...

Say, “Well, I can’t explain It.”

No, if you could, then you could explain God. You don’t know God by intellectual conception. You know God by faith, is the only way you know how to believe God. Just, you can’t explain it. No one can. It’s not for you to. No, nobody can explain God. God is without finding out by explanation; you’ve got to believe Him; it wouldn’t be a faith no more. Now you’ve got to believe it. Now notice.

Beachtet, Satan versuchte Noah wegen seiner Wertanlage. Und er versuchte ihn damit, das anzuzweifeln. Die Wissenschaftler standen auf um ihm zu sagen, daß es keinen Regen im Himmel gibt und sie waren Spötter in den Tagen von Noah.

Nun, wenn es an jenem Tag Spötter gab wegen den Wertanlagen jener Männer welche sich im Herzen vornahmen GOTTES Wort zu glauben, dann wird es auch heutzutage in der Endzeit Spötter gegen das Wort geben, weil es so unverständlich aussieht. Aber seht ihr, ihr solltet ja gar nicht euren eigenen Sinn dazu verwenden. Ihr sagt: "Ich dachte. Ich denke, ich..."

Ihr sollt gar keinen Gedanken oder Überlegung aufkommen lassen. Die Bibel sagt: "Laßt die Gesinnung von CHRISTUS in euch sein." Und ER tat immer das, was dem Vater wohl gefiel, weil ER das Wort war. Versteht ihr? Deswegen sollten wir gar keinen Gedanken aufkommen lassen. Wir müssen einfach das glauben, was ER sagt. Ihr sagt: "Gut, aber ich kann es nicht erklären."

Nein, wenn du es könntest, dann könntest du GOTT erklären. Ihr lernt GOTT nicht durch verstandesmäßige Auffassung kennen. Du lernst GOTT durch Glauben kennen. Das ist die einzige Weise wie du GOTT glauben kannst. Du kannst es einfach nicht erklären. Niemand kann das. Das ist nicht eure Sache. Nein, niemand kann GOTT erklären. GOTT kann nicht durch Erklärungen gefunden werden, du mußt IHM glauben, denn sonst wäre es kein Glauben mehr. Nun, ihr müßt es glauben. Beachtet jetzt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And, then, Noah’s great investment one day paid off. When he stood the persecution, when he stood the scoffers, when he stood against all the things and the policies of the world of that day, and all the religious things that seemed to be against him, it paid off by saving his life. He believed it. His investment paid off.

Now, businessmen, let me say another thing. Daniel made an investment one day. He was taken down into a world that wasn’t like the world that he was used to. He was taken among people that didn’t believe the same thing he believed. But he made an investment, and look what he done. He purposed in his heart that he wouldn’t mar, he wouldn’t defile that investment. See? The investment that he had made in God, he purposed in his heart; though it took his life, he would not defile it by disbelieving it.

Noahs große Wertanlage zahlte sich eines Tages aus. Als er die Verfolgung erduldete, als er die Spötter ertrug, als er gegen alle diese Dinge stand und die Politik der Welt von jenem Tag und all die religiösen Dinge, die gegen ihn zu sein schienen, zahlte es sich aus durch das Erretten seines Lebens. Er glaubte es. Seine Wertanlage zahlte sich aus.

Jetzt ihr Geschäftsleute, laßt mich noch eine Sache sagen. Daniel machte eines Tages eine Wertanlage. Er wurde in eine Welt hineingebracht, welche nicht solch eine Welt war, wie er sie gewöhnt war. Er wurde in ein Volk hineingebracht, welche nicht dieselbe Sache glaubte wie er. Aber er machte eine Wertanlage und schaut was er gemacht hat. Er beschloß in seinem Herzen, daß er sich nicht beflecken wird, er würde seine Wertanlage nicht verderben. Versteht ihr das? Die Wertanlage die er in GOTT gemacht hatte, würde er nicht dadurch verderben, daß er nicht glaubte, auch wenn es sein Leben kosten würde, das beschloß er in seinem Herzen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Don’t disbelieve it. When you make your investment, stay there on it. If you’re not ready to believe it, then don’t make your investment. But when you’re ready to let the mind that was in Christ be in you!

You say, “Well, This is that and that.”

Better watch it. If it isn’t in the Word, then leave it alone. The Word is the basic facts and Truth, no personal interpretation. It’s writ just the way... If God is going to judge the church by the Bible, then, the Bible, God has watched over It to keep It, and it’s written just the way It should be written. No private interpretation! The Methodist interpret It one way, and the Baptist another, and so forth. And then bring it down to the showdown, neither one of them is right. It’s man’s mind, where they run off.

Zweifelt es nicht an. Wenn ihr eure Wertanlage macht, dann bleibt dabei. Wenn ihr noch nicht bereit seid es zu glauben, dann legt eure Wertanlage noch nicht an. Aber wenn ihr bereit seid, die Gesinnung die in CHRISTUS war in euch sein zu lassen...

Ihr sagt: "Gut, dieses ist das und jenes." Paßt lieber auf. Wenn es nicht im Wort steht, dann laßt es gehen. Das Wort ist die grundlegende Tatsache und Wahrheit und keine persönliche Auslegung. Es ist einfach in der Weise geschrieben... Wenn GOTT die Gemeinde durch die Bibel richten wird, dann hat GOTT auch über die Bibel gewacht um sie zu bewahren und sie ist einfach in der Weise geschrieben in welcher sie geschrieben sein soll, ohne private Auslegung. Die Methodisten legen es in der einen Weise aus und die Baptisten in einer anderen und so weiter. Und wenn es dann zu der entscheidenden Kraftprobe kommt, ist keine von ihnen richtig. Es sind die Gedanken von Menschen wodurch sie verkehrt laufen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Every time God raised up a great founder like Luther, and Wesley, and... and John Smith, and Calvin, Knox, Finney, Moody, or so forth like that, then, after their death, then they organized. And got a bunch of... of good college graduates around there, they put their own interpretation to It and made an organization, there where they died right there. And never a place, in history, where any church that ever organized ever lived from then on. Where did they ever have the great revivals in the church like that? The church died when they organized it.

From the... the Roman Catholic church, the first Roman Catholic church before it become a Roman church, it was a catholic church at Pentecost. Some nearly three hundred years later, at Nicaea, Rome, it changed from the apostolic catholic church to the Roman Catholic church, that injected men’s ideas, the little Roman pagan superstitions into the Scripture. And since then, she has never done nothing but laid there, dead, with members.

Out come the reformer, come Luther, and Luther come out as a man of God, on justification; the Word taught it, by grace of God. Where, the Catholic church said, “There is no, no salvation outside of the church. God was in His church. The Bi-...“

Jedes Mal, wenn GOTT einen großen Gründer wie Luther, Wesley, John Smith, Calvin, Knox, Finney, Moody und so weiter erweckte, dann organisierten sie sich nach ihrem Tod. Sie bekamen einen Haufen von guten Schulabgängern dort, sie legten ihre eigene Auslegung hinein und machten eine Organisation und genau dort starben sie. Niemals an irgend einem Platz in der Geschichte lebte irgend eine Gemeinde jemals wieder auf, nachdem sie sich organisiert hatte. Wo haben sie jemals diese großen Erweckungen in der Gemeinde auf diese Art gehabt? Die Gemeinde starb als sie diese organisierten.

Von der Römisch-Katholischen Gemeinde, die erste Römisch-Katholische Gemeinde, bevor sie eine Römische Gemeinde wurde, war sie eine Katholische Gemeinde zu Pfingsten. Etwa dreihundert Jahre später zu Nizäa, Rom, änderte sie sich von der apostolischen Katholischen Gemeinde zu der Römisch-Katholischen Gemeinde, welche die Ideen von Menschen hinein injizierte, die kleinen römischen, heidnischen Aberglauben in die Schrift hinein. Und seitdem hat sie nichts anderes getan als mit ihren Mitgliedern tot dazuliegen.

Der Reformator Luther kam heraus und Luther kam als ein Mann GOTTES mit der Rechtfertigung hervor. Das Wort lehrte es durch die Gnade GOTTES. Wo die Katholische Kirche sagte: "Da gibt es außerhalb der Kirche keine Errettung. GOTT sei in Seiner Kirche."

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

I was at an interview with a priest, not long ago. He said, “Mr. Branham, you’re trying to talk about a Bible. This is the church!” Said, “God is in His church.”

I said, “Show me where.”

The Bible said that God is in the Word. He is the Word. And if the Word in you, It produces God again. And He said, “The Word is a seed, and the seed produces what its kind is.” It’ll produce a godly life, a full consecrated life to Jesus Christ.

Ich hatte vor kurzem ein Interview mit einem Priester. Er sagte: "Herr Branham, sie versuchen über eine Bibel zu sprechen. Dies ist die Kirche. GOTT ist in Seiner Kirche." Ich antwortete: "Zeigen sie mir wo?"

Die Bibel sagt, daß GOTT in dem Wort ist. ER ist das Wort. Und wenn das Wort in dir ist, dann bringt es wiederum GOTT hervor. Er sagte: "Das Wort ist ein Same und der Same bringt nach seiner Art hervor." Es wird ein göttliches Leben hervorbringen, ein völlig für JESUS CHRISTUS geweihtes Leben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now notice Daniel, after his investment that he made in God, then it paid off by saving his life from a den of lions.

The Hebrew children made an investment one day, that when the proclamation come forth that they was all going to have to join this group and worship some other way besides the way that God had told them was the right way, they made an investment in God. “Though they throw us in the furnace, we are not going to do it. We’re going to stay with this Word.” It saved their life, converted a nation, see, because they were willing to keep their investment. Yes, sir.

Jetzt betrachtet Daniel nachdem er seine Wertanlage in GOTT gemacht hatte. Sie zahlte sich aus, indem sein Leben in der Löwengrube gerettet wurde.

Die Hebräer machten eines Tages eine Wertanlage als an dem einen Tag die Bekanntmachung hervorkam, daß sich alle dieser Gruppe anschließen müssen und in einer anderen Weise anbeten müssen, als in der Weise wie GOTT es ihnen gesagt hatte, daß es der richtige Weg ist und sie legten eine Wertanlage in GOTT an. "Wenn sie uns in den feurigen Ofen werfen, werden wir uns nicht beugen. Wir werden bei Seinem Wort bleiben." Es errettete ihr Leben und bekehrte eine Nation, weil sie willig waren bei ihrer Wertanlage zu bleiben. Jawohl mein Herr.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Peter, a fisherman, he was a businessman. He had a great business. He sold fish. And that was a great thing in those days, living there by the lake, like a place something like Chicago here, by the lake. And he was a commercial fisherman. But, and he was kind of a hard man, because he was a Pharisee, and his father was an old Pharisee. But one day...

I... I was reading a story. And though it might not be authentic, and I... Perhaps it’s not, but I think it would stand the test just now.

[Blank spot on tape.] “...come. But you know, son, He hasn’t come yet, and He might come in your day. Now just remember, as your father, I want to say this, that there’ll be many cults rise up, there’ll be many false prophets go forth.” As Jesus said about this day. “But by their fruit,” and the fruit is the fruit of the Spirit, see, “you know them.” He said, “There’ll be many of this,” which there was. But he said, “Now I want you to know there might be great, smart teachers rise up.”

Which, there was one that claimed to be the Christ, and led four hundred out, and they perished in the wilderness, because it was contrary to the Word.

Petrus ein Fischer, er war ein Geschäftsmann. Er hatte ein großes Geschäft, er verkaufte Fisch. Und das war eine gewaltige Sache in jenen Tagen, dort an einem See zu wohnen, so wie ein Platz hier in Chicago an dem See. Und er war ein geschäftstüchtiger Fischer. Aber er war in einer Weise ein harter Mann, weil er ein Pharisäer war und sein Vater war auch ein alter Pharisäer. Aber eines Tages...

Ich las eine Geschichte. Und obwohl sie nicht authentisch sein mag, vielleicht ist sie es nicht, aber ich denke, daß sie gerade jetzt die Prüfung bestehen würde.

[Leere Stelle auf dem Tonband. - Der Verfasser] Aber weißt du Junge, ER ist bis jetzt noch nicht gekommen und ER könnte zu unserer Zeit kommen. Nun denke einfach daran, als dein Vater möchte ich dieses sagen, daß da viele Sekten aufkommen und viele falsche Propheten aufstehen werden. So wie JESUS über diesen Tag sprach: "Aber durch ihre Früchte werdet ihr sie erkennen." Und die Frucht ist die Frucht des Geistes, versteht ihr? Er sagte, daß es da viele geben wird und so war es auch. Aber er sagte: "Nun, ich möchte daß du weißt, daß da große, weise Lehrer aufstehen mögen." Da war zum Beispiel einer der beanspruchte der CHRISTUS zu sein und führte vierhundert hinaus und sie starben in der Wüste, weil es im Gegensatz zum Wort war.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

He said, “But I want you to remember that, this Messiah, He’ll have an identification tag on Him, and He will be a Prophet. Now, we are Hebrews, and the Lord God has told us that we... He sent us the prophets because the Word of the Lord comes only to the prophet. That’s right. And He said, ‘If there be one among you, is spiritual or a prophet, I the Lord will speak to him. And what he says, if it comes to pass, then hear him. But, if it doesn’t come to pass, don’t hear him, don’t fear that man. But fear him if you... if it comes to pass, what he says.’ And Moses said, ‘The Lord your God shall raise up a Prophet like me, and Him shall you hear.’ Now, this Messiah will be a Prophet. Remember, not an educator, not a priest, not a clergyman, but He will be a Prophet.”

Er sagte: "Aber ich möchte, daß du dich daran erinnerst, daß dieser Messias ein Identifikationszeichen an Sich haben wird und ER wird ein Prophet sein. Nun, wir sind Hebräer und der HERR unser GOTT hat uns gesagt, daß wir... ER sandte uns die Propheten, weil das Wort des HERRN nur zu dem Prophet kommt. Das ist wahr." ER sagte: "Wenn da einer unter euch ist, der geistlich ist oder ein Prophet, dann werde ICH der HERR zu ihm reden. Und was er sagt, wenn es geschieht, dann hört auf ihn. Aber wenn es nicht geschieht, dann hört nicht auf ihn, dann fürchtet den Mann nicht. Aber fürchtet ihn, wenn es stattfindet, was er sagt." Und Moses sagte: "Der HERR euer GOTT wird euch einen Propheten wie mich erwecken und auf den sollt ihr hören." "Nun dieser Messias wird ein Prophet sein. Denke daran, nicht ein Ausbilder, nicht ein Priester, nicht ein Kirchenmann, sondern ER wird ein Prophet sein."

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And when Simon set on that chunk of wood, perhaps that day when Andrew taken him down to the seashore. Where Jesus... After they toiled all night and seen nothing in their nets, set down there. And He borrowed the boat from this Peter. And... and then He said, after He got through using the boat... Peter might had listened to His talk, and maybe halfway put his fingers in his ears, setting on this chunk out there, when Jesus floating around, out in his boat, on account of the press.

Then we find out, that, out there in the boat, Jesus must have beckoned to... to Simon, to... to... to bring the boat in. And when He went out there and said, “Now, I know you’ve toiled all night, and taken nothing, but there is fish on this side now. Cast your net in, and there is a draught of fish waiting.”

Well, it’s still just a word. But when he throwed the net in and he begin to pull, and there was the fish, that also meant there was the Messiah that his father had told him about, a Prophet. And he said, “Depart from me, Lord, I’m a sinful man.”

He said, “Fear not, Simon, now you’ve seen the Truth. From henceforth you will be a fisher of men.”

Peter was ready to leave his fish nets, his business. He made a complete investment in Jesus Christ, because he saw that that was the promised Messiah, for there was the Word that He spoke made manifest, and that was the Messiah. He knowed that’s what that the Word said, that his old Pharisee father had told him, that, “The Messiah will be the incarnate Word, and He will be a Prophet making this promise of the Messiah to come to pass,” and there it was. So, Peter made his investment after he had seen the identification, the vindication of the Word.

Und als Simon auf diesem Holzklotz saß, vielleicht an jenem Tag als Andreas ihn an den Strand hinunter genommen hatte, wo JESUS... Nachdem sie die ganze Nacht gearbeitet und nichts in ihren Netzen gefangen hatten und setzte sich dort unten... und ER lieh das Boot von diesem Petrus aus. Dann sagte ER nachdem ER mit dem Boot fertig war... Petrus mag Seinen Reden zugehört haben und vielleicht hat er sich halb die Finger in die Ohren gesteckt und saß dort draußen auf dem Holzklotz wegen diesem Druck, als JESUS in seinem Boot da draußen herumfuhr.

Dann sehen wir, daß JESUS dort draußen in dem Boot dem Simon ein Zeichen gegeben haben muß, um das Boot wieder hinauszufahren. Und als ER dort hinausfuhr sagte ER: "Nun, ICH weiß, daß ihr die ganze Nacht gearbeitet und nichts gefangen habt, aber da gibt es jetzt auf dieser Seite hier Fische. Werft euer Netz aus, denn da wartet ein Fischfang auf euch."

Gut, das ist immer noch nur ein Wort, aber als er das Netz auswarf und er zu ziehen begann und es dann Fische gab, das bedeutete auch, daß dieses der Messias war, von dem sein Vater ihm erzählt hatte, ein Prophet. Und er sagte: "Weiche von mir HERR, denn ich bin ein sündiger Mensch."

ER antwortete: "Fürchte dich nicht Simon, jetzt hast du die Wahrheit gesehen. Von jetzt an wirst du ein Menschenfischer sein."

Petrus war bereit seine Fischernetze zu verlassen, sein Geschäft. Er machte eine vollständige Wertanlage in JESUS CHRISTUS, weil er sah, daß das der verheißene Messias war, denn da war das Wort welches ER gesprochen hatte manifestiert, und das war der Messias. Er wußte, daß das jenes war, was das Wort sagte, was sein alter Pharisäer Vater ihm erzählt hatte, daß der Messias das fleischgewordene Wort sein wird und ER ein Prophet sein wird und dadurch diese Verheißung des Messias geschehen lassen wird und dort war es. So machte Petrus seine Wertanlage nachdem er die Bestätigung gesehen hatte, die Bestätigung des Wortes.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Nathanael made an investment, as I spoke of last night. And so did the woman at the well.

Nicodemus, a great theologian, let’s say, something like someone that spoke this morning, a great scholar. And they... they came, he came to make an investment. And I want you to notice the expression of this great man, Nicodemus, found in Saint John the 3rd chapter. He was just not an overnight man. He was a theologian. Watch what he said.

No doubt, the Sanhedrin Council, the institution, they had discussed this Man’s ministry. Though He was called a Prophet of Galilee, yet there had been a thorough investigation made of His ministry.

Now notice the confession, if it don’t go over top of your head. Watch what Nicodemus said to Jesus. “Rabbi! We, the Pharisees, we know. We can’t confess it. We can’t make it known, ’cause we’ll lose our position. We, we’ll lose our investment in our... our... our bread and our butter. We’ll... we’ll lose our position amongst the people. We will be an outcast, like the Galileans or the fishermen. We’ll be considered a... a... a very bad intellectual person, maybe a nervous, upset, hysterical, not a subject to make a good decision, therefore the church can use us no more if we make this decision. But, but we know that You’re a teacher comes from God, for no man can do those things that You do except God be with him.”

Nathanael machte eine Wertanlage, so wie ich gestern abend davon gesprochen habe. Und genauso machte es die Frau am Brunnen.

Laßt uns sagen, daß Nikodemus ein großer Theologe war etwa so wie jemand der heute morgen sprach, ein großer Gelehrter. Er kam um eine Wertanlage anzulegen. Und ich möchte, daß ihr den Ausdruck von diesem großen Mann Nikodemus beachtet, im dritten Kapitel von Johannes steht es. Er war nicht einfach nur ein Mann der etwas über Nacht macht. Er war ein Theologe. Und beachtet was er sagte.

Und ohne Zweifel hatte das Sanhedrin, diese Institution über den Predigtdienst dieses Mannes diskutiert. Obwohl er ein Prophet von Galiläa genannt wurde, wurde dennoch eine gründliche Untersuchung von Seinem Predigtdienst gemacht.

Nun beachtet das Bekenntnis, wenn es nicht über eure Köpfe hinweggeht. Beachtet was Nikodemus zu JESUS sagte: "Rabbi, wir (die Pharisäer) wissen, wir können es nicht bekennen und wir können es nicht bekannt machen, weil wir sonst unsere Position verlieren. Wir werden unsere Wertanlage in unser Brot und unsere Butter verlieren. Wir werden unsere Position unter den Menschen verlieren. Wir werden ein Ausgestoßener sein wie die Galiläer oder die Fischer. Wir werden als eine sehr schlechte verstandesmäßige Person betrachtet werden, vielleicht als eine nervöse, durcheinander gebrachte, hysterische Person nicht mehr fähig eine gute Entscheidung zu treffen. Deswegen kann uns die Gemeinde nicht mehr gebrauchen, wenn wir diese Entscheidung treffen. Aber wir wissen, daß DU ein Lehrer bist, der von GOTT gekommen ist, denn kein Mensch kann diese Dinge tun, die DU tust, es sei denn, daß GOTT mit IHM ist."

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

You see, Nicodemus, a lot of us go on about Nicodemus. They say, “He come by night.”

He come to make his investment, and he found the bank was open twenty-four hours a day. Though it be at night, the... the bank was open. It’s open this morning, here in Chicago. It’s open all the time, if you’re ready to make an investment. He found the doors open, a welcome heart to receive him. Took him up on the housetop, and as they set there in the moonlight, and then Nicodemus was going to make his investment.

And he made his confession first, “We know that Thou art a teacher comes from God, ’cause no man could do the things that You do except God be with him. We know that.” Now, he... he said “we,” that meant the council, the... the organization of the council. They had a united council, like we are trying to get in our churches, a federation of churches, see, World Council. And he said, “We, we understand that.” But none of the rest of them wanted to admire. Like the rich man, they wanted to keep their worldly riches.

Ihr seht Nikodemus, eine Menge von uns sind so wie Nikodemus. Sie sagen: "Er kam bei Nacht."

Er kam um seine Wertanlage anzulegen und er sah, daß die Bank 24 Stunden lang geöffnet war. Sicherlich. Obwohl es Nacht war, war die Bank geöffnet. Sie ist heute morgen geöffnet, hier in Chicago. Sie ist die ganze Zeit geöffnet, wenn ihr bereit seid, eine Wertanlage anzulegen. Er fand die Türen geöffnet, ein einladendes Herz um ihn zu empfangen. Er nahm ihn auf das Hausdach hinauf und als sie dort in dem Mondlicht saßen, machte Nikodemus seine Wertanlage.

Und er machte zuerst sein Bekenntnis: "Wir wissen, daß DU ein Lehrer bist, der von GOTT kommt, denn kein Mann kann die Dinge tun welche DU tust, es sei denn, daß GOTT mit IHM ist. Wir wissen das." Nun er sagte: "Wir", das war das Konzil, die Organisation von dem Konzil. Sie hatten ein vereinigtes Konzil, so wie wir es in unseren Gemeinden versuchen zu bekommen, ein Zusammenschluß von Gemeinden. Versteht ihr? Ein Weltkirchenrat. Und er sagte: "Wir verstehen das." Aber keiner von den anderen wollte das zugeben. Wie der reiche Mann wollten sie ihre weltlichen Reichtümer behalten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

My business friend, this morning, men or women, could you afford? Count the price. Will it so mar you to accept the baptism of the Holy Spirit? Will it so mar your business? Would you rather have your business marred here on earth, or your position in church changed, or would you rather have Eternal Life? Depends on what policy you want to hold. Remember, Nicodemus was a great man, and he had a lot to go against, but he accepted this policy.

Mein Geschäftsfreund heute morgen, Mann oder Frau, kannst du das aufbringen? Errechne den Preis. Wird es dich so sehr ruinieren die Taufe mit dem Heiligen Geist anzunehmen? Wird es dein Geschäft so sehr ruinieren? Würdest du lieber dein Geschäft hier auf der Erde ruiniert sehen, oder deine Position in der Gemeinde verändert, oder würdest du lieber ewiges Leben haben? Es hängt davon ab, welchen Vertrag du besitzen willst. Denke daran, Nikodemus war ein großer Mann und er hatte vieles wogegen er angehen mußte, aber er nahm diesen Vertrag an.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

We find in Luke 24:49, that, these policyholders. And I’m closing in a moment. These policyholders, in Luke 24:49, all that had made an investment. You know, if you hold a policy, it pays off in dividends. Many times, you could draw a dividend on your policy. Well, they had believed on the Lord Jesus Christ, and had accepted Him as personal Saviour, but they understand that there was dividends ready to be paid off on the policy, for Jesus told them, in Luke 24:49, “Behold, I send the promised dividends, the promise of My Father, upon you.”

Wir sehen in Lukas Kapitel 24 Vers 49, daß diese Besitzer der Verträge... Ich schließe in einem Augenblick. Diese Besitzer der Verträge in Lukas Kapitel 24 Vers 49, alle die eine Wertanlage angelegt hatten... Ihr wißt, wenn ihr einen Vertrag habt, dann werden Dividenden ausgezahlt. Viele Male könnt ihr Dividenden von euren Verträgen bekommen. Gut, sie hatten dem HERRN JESUS CHRISTUS geglaubt und hatten IHN als persönlichen Erretter angenommen, aber sie wußten, daß es da Dividenden gab, die bereit standen von dem Vertrag ausgezahlt zu werden, denn JESUS sagte ihnen in Lukas Kapitel 24 Vers 49: "Siehe, ICH sende euch die verheißenen Dividenden, die Verheißung Meines Vaters auf euch."

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Joel 2:28 and many other Scriptures that had promised it. I believe, Isaiah 28:19, where it said, “Precept must be upon precept, and line upon line; here a little, and there a little.” “Hold fast to that what’s good.” “For with stammering lips and other tongues will I speak to this people.” Joel said, in Joel 2:28, “And it shall come to pass in the last days, saith God, I’ll pour out My Spirit upon all flesh. Your sons and daughters shall prophesy, and upon My handmaids and maid servant will I pour out of My Spirit. And your young men shall see visions. Your old men shall dream dreams. And it shall come to pass that whosoever will call upon the Name of the Lord shall be saved.” And these people understood, by the Scripture and by accepting Jesus Christ as their Life policy, that there was dividends.

Joel Kapitel 2 Vers 28 und viele andere Schriftstellen, die das verheißen hatten. Ich glaube in Jesaja Kapitel 28 Vers 19 [Jes. 28, 10 - Verf.] heißt es: "Denn es ist Gebot auf Gebot, Gebot auf Gebot, Vorschrift auf Vorschrift, Vorschrift auf Vorschrift, hier ein wenig, da ein wenig!

Halte fest an dem, was gut ist. Denn mit stammelnden Lippen und durch eine andere Sprache wird ER zu diesem Volke sprechen." Joel sagte in Kapitel 2 Vers 28: "Und es wird in den letzten Tagen geschehen, spricht GOTT, daß ICH Meinen Geist auf alles Fleisch ausgießen werde. Eure Söhne und Töchter werden weissagen, und über Meine Mägde und Knechte werde ICH Meinen Geist ausgießen. Und eure jungen Männer werden Visionen sehen. Eure alten Männer werden Träume träumen. Und es wird geschehen, daß ein jeder, der den Namen des HERRN anrufen wird, errettet werden wird." Und diese Menschen verstanden durch die Schrift und indem sie JESUS annahmen als ihre Lebensversicherung, daß das die Dividenden waren.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, businessman, you may belong to some organization. But there is dividends. You may have accepted Christ, you might have been baptized in the Name of Jesus Christ, as Christian baptism, you might have done all these things, but yet there is dividends on this investment.

And in Luke 24:49, as I just said, they... they went up to draw the dividends, and while they were all assembled together and begin to wait upon the Lord. They waited, not just for two days or three days.

And maybe somebody got up, maybe say Matthew. He was a tax collector for the government. He might have been a very intellectual man. He might have stood up and said, “Wait a minute! Why do we wait any longer? He told us to come up here; here we are. We, we done been up here eight days now, I think we should take up our ministry and go on.” But that wasn’t what the Word said.

“With stammering lips and with other tongues will I speak to this people.” “I’ll pour out My Spirit, and I’ll show signs and wonders.” They waited for the vindication of the evidence that their policy was good.

Nun ihr Geschäftsleute, ihr mögt irgend einer Organisation angehören, aber da gibt es Dividenden. Ihr mögt CHRISTUS angenommen haben, ihr mögt in dem Namen von JESUS CHRISTUS getauft worden sein, als christliche Taufe, ihr mögt all diese Dinge getan haben, aber trotzdem gibt es da noch Dividenden bei dieser Wertanlage.

Und in Lukas Kapitel 24 Vers 49, wie ich es gerade gesagt habe, gingen sie um diese Dividenden abzuholen und während sie alle zusammen versammelt waren, begannen sie auf den HERRN zu warten. Sie warteten nicht nur zwei oder drei Tage.

Und vielleicht stand jemand auf, sagen wir vielleicht Matthäus. Er war ein Steuereintreiber für die Regierung gewesen. Er mag ein sehr verstandesmäßiger Mann gewesen sein. Er mag aufgestanden sein und gesagt haben: "Wartet einen Moment. Warum warten wir noch länger? ER sagte uns, daß wir hier hinaufkommen sollten und hier sind wir. Wir sind jetzt schon seit acht Tagen hier, ich denke wir sollten unseren Predigtdienst beginnen und vorwärts gehen." Aber das war nicht das, was das Wort sagte.

"Mit stammelnden Lippen und mit anderen Sprachen werde ICH zu diesen Menschen reden. ICH werde Meinen Geist ausgießen und Ich werde Zeichen und Wunder zeigen." Sie warteten auf die Bestätigung von dem Beweis, daß ihr Vertrag gut war.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Talking to a fine Baptist brother, not long ago. I won’t call his name, ’cause he’s a well-known man, a fine man out of a great church. He come to me, and he said, “Billy, why you ever get mixed up in such a stuff as that?”

I said, “What stuff?” I said, “I got mixed up in Christ,” and I said, “my Life.”

He said, “Now you, formally a Baptist, you know.” Said, “Look, the Bible said, ‘Abraham believed God, and it was imputed unto him for righteousness.’”

I said, “That’s true.”

Said, “What more could God... or could Abraham do but believe God?” And he...

I said, “Well, do you?”

He said, “Yes, I believe God.”

And I said, “Do you think then,” I knowing Baptist doctrine, I said, “do you believe that you received the Holy Ghost?”

He said, “Certainly. When I believed It, I received It, ’cause that’s the reason I believed It.”

I said, “How contrary to Saint Paul, in Acts 19!”

Vor kurzem sprach ich mit einem feinen Baptistenbruder. Ich möchte seinen Namen nicht nennen, denn er ist ein bekannter Mann, ein feiner Mann von einer großen Gemeinde. Er kam zu mir und sagte: "Billy, warum wirst du immer in so ein Zeug wie dieses hinein verwickelt?"

Ich antwortete: "Welches Zeug? Ich bin in CHRISTUS hinein verwickelt. Das ist mein Leben." Er sagte: "Nun, du warst früher ein Baptist, nicht wahr? Schau die Bibel sagt, daß Abraham GOTT glaubte und es wurde ihm zur Gerechtigkeit angerechnet."

Ich sagte: "Das ist wahr." Er sagte: "Was konnte Abraham mehr tun als wie GOTT zu glauben?"

Ich antwortete: "Gut, tust du es?" Er erwiderte: "Ja, ich glaube GOTT."

Und ich sagte dann: "Denkst du, daß du den Heiligen Geist empfangen hast?" Ich kenne nämlich die Baptistenlehre.

Er antwortete: "Sicherlich. Als ich glaubte, empfing ich es, denn das ist der Grund, daß ich es glaubte." Ich sagte: "Wie gegensätzlich zu Paulus in Apostelgeschichte Kapitel 19."

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

When he found those Baptists up there, that was John’s converts to Christ, he said, “Have you received the Holy Ghost, drawed your dividends, since you believed?” Not when you believed, but, “after you have believed.”

They said, “We know not whether there be any.”

He said, “How was you baptized?”

So they said, “We’ve been baptized to John, that ought to settle it.”

He said, “No, not now. John only baptized unto repentance, not for remission of sins; the Sacrifice hadn’t been offered.”

And when they heard this, they were baptized over, in the Name of Jesus Christ. Paul laid his hands upon them, and the Holy Ghost came upon them, and they prophesied and spoke in tongues, and drawed the dividends like it was at the first place.

Als er diese Baptisten dort oben fand, welche die Bekehrten von Johannes für CHRISTUS waren. Er fragte: "Habt ihr den Heiligen Geist empfangen und eure Dividenden abgeholt, seitdem ihr geglaubt habt?" Nicht als ihr glaubtet, sondern nachdem ihr geglaubt habt.

Sie antworteten: "Wir wissen nicht, ob es da einen gibt." Er fragte: "Wie wurdet ihr getauft?" Sie erwiderten: "Wir wurden durch Johannes getauft, das sollte ausreichen."

Er antwortete: "Nein, nicht in dieser Zeit. Johannes taufte nur zur Buße, nicht für die Erlösung der Sünden, das Opfer war noch nicht geopfert worden."

Als sie dieses hörten, wurden sie noch einmal getauft, in dem Namen von JESUS CHRISTUS. Paulus legte ihnen die Hände auf und der Heilige Geist kam über sie und sie weissagten und sprachen in Zungen und holten die Dividenden ab, so wie es beim ersten Mal war.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

He said, “Why, Abraham believed God, and it was imputed to him.” Said, “How much more can the man do?”

I said, “Truly, he believed God, but God vindicated it by giving the seal of circumcision. And now when you say you’re a ‘believer,’ God has never recognized your faith until He sealed it with the baptism of the Holy Ghost and He’s recognized it as a predestinated seed.” That was a good word for a Baptist, you see. See? And it’s true. Certainly, it’s true.

“No man can come to Me except My Father draws him. And all the Father has given Me will come.” It’s our duty to preach the Word till It goes out. Some falls by the wayside. But some hits that seed yonder and brings Life all at once, they see It right now.

So you find out, they went and drawed dividends.

Er sagte: "Nun, Abraham glaubte GOTT und es wurde ihm angerechnet. Wie viel mehr kann man denn tun?"

Ich antwortete: "Richtig, er glaubte GOTT, aber GOTT bestätigte es, indem er ihm das Siegel der Beschneidung gab. Und wenn du jetzt sagst, daß du ein Gläubiger bist, dann hat GOTT deinen Glauben niemals anerkannt, bis ER dich mit der Taufe des Heiligen Geistes versiegelt hat, dann hat ER dich als einen vorherbestimmten Samen anerkannt." Das war ein gutes Wort für einen Baptisten. Versteht ihr das? Und es ist wahr. Sicherlich ist es wahr.

"Kein Mensch kann zu MIR kommen, es sei denn Mein Vater zieht ihn. Und alle die der Vater MIR gegeben hat, werden kommen." Es ist unsere Pflicht das Wort zu predigen bis es zu Ende geht. Etwas fällt an den Wegesrand, aber etwas trifft den Samen dort und bringt sofort das Leben, sie sehen es gerade jetzt. Findet ihr es jetzt heraus, sie gingen und holten ihre Dividenden ab.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Yes, the rich young Paul seen this vindication, by the same Spirit, and He changed him when he was on the road to Damascus. Why? He seen that Pillar of Fire, and he knowed that was the same Jesus. Then he cried out, after he knowed it was God. And Jesus is God. And when Paul could see...

Being a theologian, Paul had great intentions. He was a theologian. He was taught under Gamaliel, the great man. He had ambitions of being a priest someday, or... or maybe a high priest. He was a great intellectual, scholarly man, a great man, indeed. But when... And these cults, of jumping and running around, and carrying on as they was, he thought they was a bunch of... of heretics. But when he was on his road down to Damascus, as I said... And, now, he was rich, too. He was a fine man, a young man, and on the road down, all potentials that he had been educated, laid before him, the opportunities. Watch the difference between the rich businessman and this rich businessman; one accepted It, and one turned It down. Notice.

Ja, der reiche, junge Paulus sah diese Bestätigung, durch denselben Geist und es veränderte ihn als er auf der Straße nach Damaskus war. Warum? Er sah diese Feuersäule und er wußte, daß das derselbe JESUS war. Dann rief er aus, nachdem er wußte, daß es GOTT war. Und JESUS ist GOTT. Und als Paulus sehen konnte...

Als ein Theologe hatte Paulus große Absichten. Er war ein Theologe. Er war von Gamaliel gelehrt worden, diesem großen Mann. Er hatte die Fähigkeiten eines Tages ein Priester zu werden, oder vielleicht ein Hohepriester. Er war ein großer, verstandesmäßiger, gelehrter Mann, ein großer Mann, wirklich. Und diese Sekten, wo man herumsprang und herumrannte und sich so benahm wie sie es taten, er dachte, daß sie ein Haufen von Ketzern wären. Aber als er auf seiner Straße nach Damaskus war, wie ich es schon sagte... und er war außerdem noch reich. Er war ein feiner Mann, ein junger Mann und auf der Straße dorthin lagen alle Möglichkeiten und Gelegenheiten mit denen er ausgebildet worden war vor ihm. Beachtet den Unterschied zwischen dem reichen Geschäftsmann und diesem reichen Geschäftsmann. Der eine nahm es an und der andere lehnte es ab.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And then, all of a sudden, he was stricken down by a Light, a Pillar of Fire standing there, and he recognized It. He said, “Lord, Who are You?”

And He said, “I am Jesus.”

And when he got the revelation that God and Christ wasn’t two different people, they were the same-self Person, then he was ready to make an investment. I wonder if we could see that same thing today. When Paul seen then, being a Jew, that, “The very God that led me through, led my people through the wilderness, there He is,” and calling His Name “Jesus.”

From “I AM,” He was the I AM. And “I AM” is everlasting, it’s Eternal. Not “I was, I will be.” But “I AM,” present tense, all ages, “the same yesterday, today, and forever.”

Then Paul cried out, “Lord, I want to make an investment. What will You have me to do? What will You make me do, Lord? What must I do?” Oh, my! “What can I do?”

Beachtet. Dann plötzlich wurde er durch ein Licht hinab geworfen, eine Feuersäule stand dort und er erkannte sie. Er sagte: "HERR, wer bist DU?" Und ER antwortete: "ICH bin JESUS."

Und als er die Offenbarung bekam, daß GOTT und CHRISTUS nicht zwei verschiedene Personen waren, sie waren genau dieselbe Person, dann war er bereit eine Wertanlage anzulegen. Ich frage mich, ob wir heutzutage dieselbe Sache sehen können. Wenn Paulus das als ein Jude gesehen hat: "Derselbe GOTT, welcher mich hindurchgeführt hat, hat mein Volk durch die Wüste geführt, da ist ER und nennt Seinen Namen JESUS."

Von dem 'ICH Bin', ER war der 'ICH Bin'. Und 'ICH Bin' ist immerwährend, es ist ewig. Nicht 'ICH War', oder JCH Werde sein'. 'ICH Bin', Gegenwart, in allen Zeitaltem, derselbe gestern, heute und in Ewigkeit.

Da rief Paulus aus: "HERR, ich möchte eine Wertanlage anlegen. Was willst DU, daß ich tun soll? Was willst DU, was ich tun soll, HERR? Was muß ich tun?" Oh my. "Was kann ich tun?"

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And he went down to Arabia for three and a half years, and took the Scriptures, to find out if That wasn’t the same God. And he came back. And all he has been trained for, all of his... his denominations had passed away from him, all of his... his potentials of his education.

And he said, over in Corinthians there, “I never come to you with intellectual words, because you would base your... you... you would base your thoughts upon me, of being an intellectual, a great man. But I come to you in the power and manifestations, demonstrations of the Holy Spirit.” If that isn’t the same thing Jesus said in Mark 16, “Go ye into all the world and preach the Gospel,” means to demonstrate the Power! Cause, just preaching of the Word, alone, won’t bring it. You’ve got to accept It, and then It demonstrates, “these signs shall follow them,” because it is the Word. See?

Und er ging hinab nach Arabien dreieinhalb Jahre lang und nahm die Schrift um herauszufinden, ob das nicht derselbe GOTT war. Und er kam zurück. Alles wofür er trainiert worden war, alle seine Denominationen und alle seine Möglichkeiten der Bildung waren von ihm abgefallen.

Und er sagte dort drüben bei den Korinthern: "Ich bin niemals mit verstandesmäßigen Worten zu euch gekommen, weil ihr sonst euren... Ihr würdet eure Gedanken auf mich bauen, auf einen großen, verstandesmäßigen Mann. Aber ich komme zu euch in der Kraft und den Manifestationen, den Demonstrationen des Heiligen Geistes." Wenn das nicht dieselbe Sache ist, die JESUS sagte in Markus Kapitel 16: "Gehet hin in alle Welt und predigt das Evangelium", das bedeutet die Kraft zu demonstrieren, denn einfach das Predigen des Wortes allein würde es nicht bringen. Du mußt es annehmen und dann wird es demonstriert und diese Zeichen und Wunder folgen ihm, weil es das Wort ist. Versteht ihr das?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now we find that Paul, then, it paid off for him, with great Eternal Life.

What a rashel decision now!

I’m closing, if God help me. You’re such a fine audience. I know I’ve wore out your... your patience. Forgive me. But just trying, I’m...

I am not sufficient to stand here to... to talk about a thing like this. It’s more. I... I cannot, I can’t bring myself into the spot, and I... I put myself to be a teacher. I... I couldn’t do that, because I... I... I haven’t got the intellectual knowledge. But I have a revelation that’s exactly with the Word, and the Word lives back and produces what It’s saying It’d do. See? See? Neither did the apostles; only Paul, and he said he had to forget those things that he knowed, see, to make his investment.

And maybe you might have to forget that, “I am so-and-so. I belong to this. My mother belonged to it.” You might have to forget that, if you want to make an investment. So wouldn’t it be rashel? You wouldn’t want to do like this young businessman, what a rashel thing that fellow did when he turned away from such an investment.

Nun, wir sehen dann, daß es sich für Paulus mit dem großen, ewigen Leben bezahlt gemacht hat. Was für eine schnelle Entscheidung!

Im Schließen, wenn GOTT mir hilft. Ihr seid solch eine feine Zuhörerschaft. Ich weiß, daß ich eure Geduld überstrapaziert habe. Vergebt mir. Aber ich versuche nur.

Ich bin nicht tauglich genug um hier zu stehen, um über eine solche Sache wie diese zu sprechen. Es bedeutet mehr. Ich kann mich nicht selbst zu dem Punkt bringen und mich selbst als ein Lehrer hinstellen. Ich könnte das nicht tun, denn ich habe nicht das verstandesmäßige Wissen dazu. Aber ich habe eine Offenbarung, die genau mit dem Wort übereinstimmt und das Wort lebt und bringt genau das hervor, was es gesagt hat, das es das tun würde. Versteht ihr? Die Apostel hatten es nicht, nur Paulus und er sagte, daß er diese Dinge vergessen mußte, die er wußte um seine Wertanlage anlegen zu können. Versteht ihr?

Und vielleicht müßt auch ihr das vergessen: "Ich bin der so-und-so. Ich gehöre diesem an. Meine Mutter gehörte schon dazu." Du mußt das vielleicht vergessen, wenn du eine Wertanlage anlegen möchtest. Ansonsten würdest du eine Dummheit begehen. Du willst es doch nicht so machen wie dieser junge Geschäftsmann? Was für eine unvernünftige Sache tat dieser Bursche, als er sich von solch einer Wertanlage wegwendete.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

That, now, I’m not asking you to invest your money. That’s up to you, what you do with that, to some missionary society, or whatever it is, to send missionaries. I don’t know about that. God will take care of that.

I’m talking to you about the policy of Life. “Come, follow Me. Take up your cross. Let everybody call you what they will; but you... you come, follow Me.” Now he wasn’t quite willing to do this. He made a very rashel thing, just exactly like the people of the Laodicean Age today, in the policy. They are not willing. They don’t want to.

Nun, ich bitte euch nicht darum euer Geld anzulegen. Das ist eure Sache was ihr damit macht, ob ihr es für irgend eine Missionsgesellschaft oder was immer es ist um Missionare auszusenden, verwendet. Ich habe keine Ahnung von diesen Dingen. GOTT wird sich darum kümmern. Ich spreche zu euch über den Vertrag des Lebens. "Komm folge MIR. Nimm dein Kreuz auf dich. Laß jedermann dich nennen wie sie wollen, aber komm und folge MIR."

Nun, er war überhaupt nicht willig das zu tun. Er machte eine sehr unvernünftige Sache, ganz genauso wie die Menschen des Laodizea-Zeitalters heutzutage mit den Verträgen. Sie sind nicht willig. Sie wollen es nicht.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

That’s like the rich young man. What if I could follow him just a few minutes? Let’s do just for a minute, watch. A few, just a little bit later on, we find this rich young fellow. Let’s watch his end, and then we’ll close. Look at him. We follow him, and he was a businessman. And did his business prosper!

So, businessmen, remember, prosperity don’t always mean that you’re a Christian. The devil... You know, David, I believe, one time said, “I seen the wicked spread forth like a green bay tree, but God said, ‘Did you ever behold him at the end?’” That’s the difference. Look at the end of the road.

Das ist so wie beim reichen Jüngling. Was wäre, wenn wir ihm für gerade ein paar Minuten folgen könnten? Laßt uns das gerade für eine Minute tun. Beachtet. Gerade ein klein wenig später sehen wir diesen reichen, jungen Burschen. Laßt uns sein Ende betrachten und dann werden wir schließen. Schaut ihn an. Wir folgen ihm und er war ein Geschäftsmann. Und sein Geschäft lief gut!

Deshalb Geschäftsleute denkt daran, Erfolg bedeutet nicht immer daß du ein Christ bist. Der Teufel... Ihr wißt, daß David glaube ich war es, einmal sagte: "Ich sah den Gottlosen sprossen wie einen saftigen Lorbeerbaum." Aber GOTT fragte: "Hast du das Ende von ihm betrachtet?" Das ist der Unterschied. Schaut auf das Ende des Weges.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Ern Baxter, one of my colleagues, a very fine-cultured man. Many of you know Ern, a very fine, able minister, of Canada. He was telling me a little story, one day. He said, “Brother Branham, we ride bicycles.” And said, “When I was a kid, we could, I could go downtown, get a sack of groceries for my mother, and never even touch the... the handlebars on my bicycle. And this company come up there, named Schwinn, was going to give a bicycle for any kid could ride a foot-wide board standing two-foot high in the air, for thirty yards.” And he said, “Every one of us knew that we could do it.”

And said, “There was one little sissy boy there. We never would even fellowship with him, because he... he didn’t look like he knowed too much,” he said, “so we thought we were just a little better class than he was. And he qualified, or wanted to... to enter the race, too.” And said, “You know what? Every one of us fell off of that board, but him.” And he said, “He rode it right out to the end, and got off and bowed, picked up his Schwinn bicycle and started to ride away.” And said, “We boys met him down at the corner, and we said, ‘John, we... we want to know. How did you do it?’”

He said, “Well, now, boys, I’ll tell you what happened.” Said, “I watched what you all done, and I went another way.” Said, “You see, when you got on and they give you the push, you were better. All of you are better riders than I am, you know that,” said, “because I can’t ride without holding the handlebars.”

Ern Baxter einer von meinen Kollegen, ein sehr feiner Mann, viele von euch kennen Ern, ein sehr feiner, begabter Prediger von Kanada. Er erzählte mir eines Tages eine kleine Geschichte. Er sagte: "Bruder Branham wir führen Fahrrad. Als ich noch ein Kind war, konnten wir... Ich konnte in die Stadt fahren und eine Tüte voll Lebensmittel für meine Mutter holen und habe dabei nicht ein einziges Mal den Lenker von meinem Fahrrad berührt. Und diese Firma die dort gegründet wurde mit Namen Schwinn wollte jedem Kind ein Fahrrad schenken, welches in der Lage war auf einem Brett, das 30 Zentimeter breit war und 60 Zentimeter hoch in der Luft, eine Strecke von 27 Metern zu fahren. Jeder von uns wußte, daß wir das schaffen."

Und er sagte: "Da gab es einen kleinen Feigling unter den Jungen. Wir wollten nie mit ihm zusammen spielen, weil er nicht so arg klug aussah. So dachten wir, daß wir zu einer ein wenig besseren Klasse gehören, als wie er. Und er qualifizierte sich auch, oder wollte auch das Rennen mitmachen. Und weißt du was? Jeder einzelne von uns fiel von dem Brett runter, nur er nicht. Er fuhr direkt bis an das Ende und stieg ab und verbeugte sich, nahm sein Schwinn-Fahrrad und fuhr weg. Wir Jungen trafen ihn an der Ecke und wir fragten: 'Johannes, wir wollen das wissen. Wie hast du das geschafft?'"

Er antwortete: "Nun gut, Jungens, ich sage euch wie ich das gemacht habe. Ich habe euch beobachtet wie ihr alle das gemacht habt und ich habe es dann anders gemacht. Seht ihr, als ihr euch aufgesetzt habt und sie euch angestoßen haben, seid ihr besser gefahren. Ihr alle seid bessere Fahrer wie ich, ihr wißt das, denn ich kann nicht fahren ohne den Lenker festzuhalten."

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And neither can I go without holding the Cross, you see. This Word has got to be my Life. That’s what yours need. I... I... I can’t... can’t speak without this handlebar to guide, this Holy Spirit that moves me and directs me.

He said, “I can’t. I... I... I’m not the rider that you fellows are. But,” said, “I see where you made your mistake. You were looking down like this and trying to balance it.” And said, “That made you nervous and you fell off.” He said, “When I got on there, and they pushed me, I just kept watching the end of the road and held steady.”

Now, businessman, don’t look here, your business may feel, fail tomorrow, it might fail some other day, but watch the end of the road, and there is where your policy is going to pay off.

Und ich kann auch nicht fahren ohne mich am Kreuz festzuhalten. Versteht ihr? Dieses Wort muß mein Leben sein. Das ist es was ihr benötigt. Ich kann nicht sprechen ohne diesen Lenker festzuhalten, diesen Heiligen Geist der mich bewegt und führt.

Er sagte: "Ich kann es nicht. Ich bin nicht so ein Fahrer wie ihr es seid. Aber ich habe gesehen wo ihr euren Fehler gemacht habt. Ihr habt dort hinunter geschaut und versucht das Gleichgewicht zu halten. Das hat euch nervös gemacht und ihr seid hinunter gefallen. Als ich dort hinaufkam und sie mich angestoßen haben, habe ich fortwährend das Ende der Strecke im Auge behalten und blieb ruhig."

Nun ihr Geschäftsleute, schaut nicht hier her, euer Geschäft mag schon morgen vergehen, es mag an einem anderen Tag vergehen, aber beobachtet das Ende des Weges, dort ist es wo sich euer Vertrag bezahlt macht.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

This young fellow increased in goods, but we find out his finally pay-off day come. His greed, goods so increased till he found that he had to build new barns. Oh, his business kept increasing! He stayed a member of the church. You say, “Yes?” Yes, brother, that’s right. He stayed a member of the church. And one night, he got so big, till there was a man that was poor in spirit...

You know, we don’t have to be so poor in money, we’ll have to get poor in spirit. Jesus said, in Matthew 5, “Blessed are the poor in spirit, for theirs is the,” not the organization, “the Kingdom.”

And the poor in spirit laid at his gate, and he give him a few crumbs. In other words, when they passed by, he might have give something in the collection box, or something. Or he might have said, “You know, they’re nice people, I have nothing against them. I will go to their breakfasts, once in a while.” You will furnish a few crumbs. That might be so. “Oh, my wife belongs down there. But I, me, see, I... I admire my... my... my position with my business colleagues, see.” And he swept the crumbs off.

Dieser junge Bursche hat mehr Güter bekommen, aber wir haben gesehen, wie sein Auszahlungstag gekommen ist. Seine Habgier und seine Güter vermehrten sich so sehr, bis daß er sah, daß er neue Scheunen bauen mußte. Oh, sein Geschäft wuchs anhaltend. Er blieb ein Mitglied der Gemeinde. Und eines Abends wurde er so groß, bis daß es da einen Mann gab, der arm im Geist war...

Ihr wißt, daß wir nicht so arm an Geld sein brauchen, aber wir müssen arm im Geist werden. JESUS sagte in Matthäus Kapitel 5: "Selig sind die geistig Armen, denn ihrer ist das Königreich", nicht die Organisation.

Und der Arme im Geiste lag an seinem Tor und er gab ihm ein paar Krumen. In anderen Worten, wenn sie vorbei gingen, dann hat er vielleicht etwas in die Opferkasse gegeben, oder so etwas. Oder er mag gesagt haben: "Wißt ihr, sie sind nette Leute, ich habe nichts gegen sie. Ich werde ab und zu zu ihren Frühstücken gehen." Du wirst sie mit ein paar Krümeln versorgen. Das mag ja sein. "Oh meine Frau die gehört dahin, aber ich, versteht ihr, ich habe meine Position bei meinen Geschäftskollegen." Versteht ihr? Und er fegte die Krümel weg.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And Lazarus, a poor in spirit, lay there with not even enough medicine to take care of himself, and the dogs licked his sore. But one night, he, they both died. And when they did, the Bible said that the poor in spirit “was carried by Angel pallbearers, to the bosoms of Abraham,” the one had invest, made Him his investment in Eternal Life. He didn’t live for what he had here. For his popularity, he had none. He was a beggar at the gate. He, he had nothing. He had no money. He had nothing. He had no friends. But, yet, he was a believer. He had made his investment. And he died on the street, with the dogs licking his sores. And the Bible said, that, “Angels packed him into the bosoms of Abraham.”

Und Lazerus, ein Armer im Geist, lag dort mit nicht einmal genügend Medizin um sich selbst damit versorgen zu können und die Hunde leckten seine Wunden. Aber eines Nachts starben sie beide. Und als das geschah, sagt die Bibel, daß der Arme im Geist durch die Engel als Leichenträger hinweg getragen wurde in den Schoß Abrahams, der eine, welcher investiert hatte, der seine Wertanlage im ewigen Leben angelegt hatte. Er lebte nicht für das, was er hier hatte, für seine Beliebtheit, er besaß keine. Er war ein Bettler an dem Tore. Er besaß nichts. Er hatte kein Geld. Er hatte nichts. Er hatte keine Freunde. Aber dennoch war er ein Gläubiger. Er hatte seine Wertanlage angelegt. Und er starb auf der Straße wo die Hunde ihm die Wunden leckten. Und die Bibel sagt, daß die Engel ihn nahmen und in den Schoß Abrahams trugen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And the same night, the rich, old ruler now, he had had a great prosperous life, and he died. Now he paid off in dividends, too. Some intellectual preacher come along, perhaps with his collar turned around, and... and maybe in all of his priestly garb, and he said... And they half-mast the flag, and, and the flowers couldn’t be held in this ballroom here. And, oh, what a great to-do and they had, and all the business. Maybe the president of the bank association, and all of them, come, and was pallbearers for him. And maybe the intellectual minister stood up and said, “Our precious brother, how many times has he wrote checks for the widows, and how many times has he paid in our great organization and sponsored our program!” And maybe the businessmen might have got up and made a talk. He got his reward. That’s right. His investment paid off like that. But, from the world, he was a great man.

But because that he rejected the investment that Jesus gave him, the Bible said, “In hell he lifted up his eyes.” And he saw the man who had made the investment otherwise, safely in the bosoms of Abraham, comforted, walking around, fine. And he cried. Now watch. You say, was he a Chri-... ? Yeah. “Father Abraham,” a Jew, right, “I pray thee, send Lazarus, the poor in spirit, that made the investment. I turned It down. But send Lazarus with just a little water, these flames are tormenting me.”

He said, “Son, you had the opportunity.” He did.

Jesus presented it. “Sell what you got, and come, follow Me. Make your investment in... in This. Take up your cross.” But it was too great.

He said, “Now he is comforted, and thou art tormented. And besides all this, there is a great gulf fixed between you and he, that no man has ever crossed or ever will.”

Und in derselben Nacht starb auch der reiche, inzwischen alte Herrscher, der ein gewaltiges, erfolgreiches Leben gehabt hatte. Jetzt wurden auch ihm die Dividenden ausgezahlt. Irgend ein verstandesmäßiger Prediger kam vorbei, vielleicht mit seinem umgedrehten Kragen und vielleicht in all seinen priesterlichen Gewändern und er sagte... und sie hißten die Flagge auf Halbmast und dieser Festsaal konnte all die Blumen gar nicht fassen. Und oh, was für eine gewaltige Sache und was sie taten und all die Geschäftsleute. Vielleicht der Präsident der Bankvereinigung und all die anderen von ihnen kamen und waren Leichenträger für ihn. Vielleicht stand der verstandesmäßige Prediger auf und sagte: "Unser kostbarer Bruder, wie viele Male hat er für unsere große Organisation bezahlt und unser Programm unterstützt." Vielleicht stand der eine Geschäftsmann auf und hielt seine Rede. Er bekam seine Belohnung. Das ist wahr. Seine Wertanlage zahlte sich auf diese Weise aus, für die Welt war er ein gewaltiger Mann.

Aber weil er die Wertanlage ablehnte, die JESUS ihm anbot, sagt die Bibel: "In der Hölle öffnete er seine Augen." Und er sah den Mann, der seine Wertanlage in anderer Weise angelegt hatte, sicher in dem Schoß von Abraham, getröstet und sich wohlfühlend umher wandelnd. Und er rief. Jetzt paßt auf. Ihr sagt, er war ein Christ. Ja. "Vater Abraham", als ein Jude richtig, "ich bitte dich, sende Lazerus mit nur einem bißchen Wasser. Diese Flammen quälen mich." Er antwortete: "Mein Kind, du hattest die Gelegenheit." Er hatte sie.

. JESUS bot sie an. "Verkaufe was du hast und komm, folge MIR nach. Lege deine Wertanlage darin an. Nimm dein Kreuz auf." Aber es war zu viel für ihn.

Er sagte: "Jetzt wird er getröstet und du wirst gequält. Und neben all diesem ist hier eine große Kluft befestigt zwischen dir und ihm, welche bis jetzt kein Mensch jemals überquert hat und es auch niemals möglich ist."

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

That’s, knocks purgatory and all these doctrines to pieces. That was Jesus Christ that said that. Don’t wait too long, mister. My precious, wayward brother, fallen from Christ, don’t wait too long to make this investment. He might have intended someday to do it, but as the old Southern saying is, “Hell itself is paved with good intentions.” See, the intentions doesn’t do it. Read the prescription on the bottle, but then take the medicine if you want the results. Make your investment. Sign your name, in His Blood, over your heart. See?

Das schlägt alle Fegefeuer und all diese Lehren in Stücke. Das war JESUS CHRISTUS, der das sagte. Warte nicht zu lange mein Herr. Mein kostbarer, zurückgefallener Bruder, abgefallen von CHRISTUS, warte nicht zu lang um diese Wertanlage anzulegen. Er mag eines Tages beschlossen haben es zu tun, aber wie das alte Sprichwort aus den Südstaaten heißt: "Die Hölle ist gepflastert mit guten Vorsätzen." Seht, die Vorsätze nützen nichts. Lest die Beschreibung auf der Flasche, aber dann nehmt auch die Medizin, wenn ihr Ergebnisse möchtet. Legt eure Wertanlage an. Unterschreibt mit eurem Namen in Seinem Blut in eurem Herzen. Versteht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Notice, look at him. “In hell he lifted up his eyes.” He had been paid off. And then notice, he said, “Then, Father Abraham, if you cannot do this; don’t let my colleagues, where all my inheritance went back in the earth, my investment that I made, tell them don’t make the same mistake that I made.”

Could that be you, this morning, my Jewish friend or Gentile friend? Don’t be rashel like that fellow was.

He said, “Send him back, and let this message be brought to them.” Oh, he wanted to become a minister then. He wanted to accept It. It was too late; can’t do it now. His time, he had the opportunity, but he didn’t make his investment.

And he said, “They have the prophets, they have what the Word said, and the laws.”

He said, “Yes, but if one raised from the dead, and it could be proven that he was raised from the dead, then they’ll believe it.”

He said, “They wouldn’t believe though one be raised from the dead.”

Paßt auf, schaut ihn an. "In der Hölle öffnete er seine Augen." Er wurde ausbezahlt. Und dann beachtet, er sagte: "Vater Abraham, wenn du dieses nicht tun kannst, dann laß doch nicht meine Kollegen, wo all mein Erbe auf der Erde zurückblieb, meine Wertanlage, die ich angelegt hatte, sage ihnen, daß sie doch nicht denselben Fehler machen, den ich gemacht habe."

Könntest du das sein, heute morgen? Mein jüdischer Freund oder Heidenfreund? Seid nicht so unvernünftig wie dieser Bursche es war.

Er sagte: "Sende ihn zurück und laß ihnen diese Botschaft zukommen." Oh, dann wollte er ein Prediger werden. Er wollte es annehmen. Es war zu spät, er konnte es nicht mehr tun. Er hatte die Gelegenheit zu seiner Zeit, aber er hat seine Wertanlage nicht angelegt.

Und er antwortete: "Sie haben die Propheten, sie haben das, was das Wort sagt und das Gesetz."

Er sagte: "Ja, aber wenn einer von den Toten aufersteht und es bewiesen werden könnte, daß er von den Toten auferstanden ist, dann werden sie es glauben."

Er antwortete: "Sie würden es nicht glauben, auch wenn einer von den Toten aufersteht."

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And two thousand years has passed since that scene. In 1963, One is among us this morning, proving that Christ has raised from the dead. And the Life that was in Him is in His Church, doing the same things, to fulfill His Word. Won’t you, my brother, sister, make this investment this morning? Surrender your lives to Christ, as we bow our heads solemnly.

Let not these Words be in vain, “You must be born again.” You must. Now, I’m not talking about you might scream, shout, speak with tongues. I mean being born again, really, with that deep confession of sin. That you’ve never been able, yet you’ve always held to your organization, though you know they were contrary to the Word, but yet for selfish ideas, and for pride, and for popularity, you’ve stayed in the big church. You wanted nothing to do with the mission on the corner. See, there your treasures are, your heart is also.

Und zweitausend Jahre sind seit dieser Szene verstrichen. 1963 ist Einer heute morgen unter uns, der beweisen kann, daß CHRISTUS von den Toten auferstanden ist. Und das Leben, welches in IHM war, ist in Seiner Gemeinde und tut dieselben Sachen um Sein Wort zu erfüllen. Möchtest du nicht mein Bruder und meine Schwester heute morgen diese Wertanlage anlegen? Übergebt euer Leben CHRISTUS, während wir unsere Häupter weihevoll beugen.

Laßt diese Worte nicht vergebens sein: "Du mußt von neuem geboren sein." Ihr müßt. Nun, ich spreche nicht darüber, daß du vielleicht schreist, jauchzt oder in Zungen sprichst. Ich meine wirklich wiedergeboren zu werden, mit diesem tiefen Bekenntnis der Sünde: daß du niemals in der Lage warst und immer zu deiner Organisation gehalten hast obwohl du wußtest, daß sie im Gegensatz zum Worte waren aber wegen deinen selbstsüchtigen Gedanken und aus Stolz und wegen der Beliebtheit bist du in der großen Gemeinde geblieben. Du wolltest nichts zu tun haben mit der Mission an der Ecke. Seht, wo euer Schatz ist, da ist auch euer Herz.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Oh, businessmen, this morning, I am offering to you, as an agent of Jesus Christ, an Eternal Life, a policy of Eternal Life, that Christ my Lord, and my supreme Boss, for I am dead to the things of the world, to live only to Him. Using not our own mind, but just letting His mind, we are prisoners, as Paul, as Moses. No matter what anyone else says, you are prisoned to that Word. The Holy Spirit leads; He forbids to go places, He forbids to come here, He... He sends you to places you would not go, and keeps you away from places that you would go. Do you want a policy? Do you want to make an investment?

Now there is no place here for, as the Methodist people and most Pentecostals call, altar calls. But that’s an altar right where you’re setting. The Bible said, “As many as believed, were baptized.” And if you want to make a confession, and know that you’ve been wrong, and you’d like to have one of these policies, and would desire. And I hope you don’t think now that I... I hope it don’t sound sacrilegious when I say, “policies.” I’m only making this statement according to my text. And you’re... and... and you want to have Eternal Life, and you want to invest your life in Jesus Christ, if you will now, think hard.

Oh ihr Geschäftsleute heute morgen, ich biete euch als ein Vertreter für JESUS CHRISTUS ewiges Leben an, einen Vertrag des ewigen Lebens. CHRISTUS ist mein HERR und mein allerhöchster Chef, denn ich bin tot den Dingen der Welt gegenüber um nur für IHN zu leben. Indem wir nicht unseren eigenen Verstand benutzen, sondern Seinem Verstand Raum geben, wir sind Gefangene, wie Paulus und Moses. Egal was irgend jemand anders sagt, ihr seid für dieses Wort gefangen. Der Heilige Geist führt. ER verbietet es an bestimmte Plätze zu gehen und ER verbietet es hier hin zu gehen. ER sendet euch an Plätze, an die ihr nicht gehen würdet und hält euch von Plätzen ab, an die ihr gehen würdet. Möchtet ihr einen Vertrag? Möchtet ihr eine Wertanlage anlegen?

Nun, hier gibt es keinen Platz für das, was die Methodisten und die meisten Pfingstler Altarruf nennen. Aber gerade dort wo du sitzt, das ist ein Altar. Die Bibel sagt: "So viele aber glaubten, wurden getauft." Und wenn ihr ein Bekenntnis abgeben wollt und wißt, daß ihr verkehrt gewesen seid und ihr gerne einen dieser Verträge haben möchtet und danach Verlangen habt... Und ich hoffe, daß ihr jetzt nicht denkt, daß ich... Ich hoffe, daß das nicht gotteslästerlich klingt wenn ich sage: "Verträge." Ich mache diesen Ausspruch nur wegen meinem Text. Und wenn ihr ewiges Leben haben möchtet und ihr euer Leben in JESUS CHRISTUS anlegen möchtet, wenn ihr es wollt, dann denkt jetzt gut darüber nach.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, according to science, gravitation holds your hands down. But there is a life in you, that can defy gravitation, and you can raise your hand. And if that life in you tells you, this morning, that like that rich young ruler, “Though I’ve been a good man, or a woman, but I... I don’t have that policy. I... I’m sure of that. And I... I want it, though.” And to the Creator Who is present, Who speaks and knows the heart, and you know He could speak your name right now, but He is doing it to you. “And then because that You are giving me this opportunity this morning, Lord, I’m raising my hands to You. Have mercy, Lord. I will not walk away from this ballroom, this morning, an empty, dry Pharisee. I accept Your program. I accept Your Life in mine. I’ll forsake my life. I’ll become a prisoner to Your Word.”

“Pray for me, Brother Branham. I raise up my hands, to show to God; not to you, Brother Branham, but to God Who is present. I want this investment.”

Gemäß der Wissenschaft hält die Schwerkraft eure Hände unten, aber da ist ein Leben in euch, welches der Schwerkraft widerstehen kann und ihr könnt eure Hand erheben. Und wenn dieses Leben in euch, euch heute morgen sagt, so wie der junge, reiche Herrscher: "Obwohl ich ein guter Mann gewesen bin, oder eine Frau, aber ich habe diesen Vertrag nicht. Ich bin mir dessen sicher. Und ich möchte ihn doch." Und zu dem Schöpfer, welcher gegenwärtig ist, welcher spricht und das Herz kennt und ihr wißt, daß ER euren Namen gerade jetzt aussprechen könnte, aber ER tut es für euch. "Und dann, weil DU mir heute morgen diese Gelegenheit gibst, HERR, erhebe ich meine Hände zu DIR. Hab Gnade HERR. Ich werde heute morgen nicht von diesem Festsaal als ein leerer, trockener Pharisäer weggehen. Ich nehme Dein Programm an. Ich nehme Dein Leben in dem meinigen an. Ich werde mein Leben aufgeben. Ich werde ein Gefangener Deines Wortes werden."

Bete für mich, Bruder Branham. Ich erhebe meine Hände, um sie GOTT zu zeigen, nicht dir, Bruder Branham, sondern GOTT, welcher gegenwärtig ist. Ich möchte diese Wertanlage."

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Would you raise your hands now, while every head is bowed and every eye closed. God bless you people. No matter if you are... I see ministers. That’s right. Be honest. See, ministers are not excluded. Frankly, they are the shepherds, they should be the one take the lead. All right. Would there be another before I pray? Yes, God bless you. God bless you, up there in the balcony. Bless you. Yes, He sees your hands, everywhere. Now sincerely, as you put your hands down, you’ve made your decision now.

Now as I pray and ask this great God Who was manifested in flesh, and now re-given to us, in the form of the Holy Spirit, may He come to your heart and settle the question forever, and write “forgiven” across your life’s book, and put your name on the Book of Life, and give you Eternal Life and the assurance of the resurrection, because Christ will be resurrected in you. The One you’ve been seeing moving through the meetings this week, bringing forth and proving, raise the dead, heal the sick, knows the secrets of the heart, foretells everything perfectly, that comes to pass, year after year, and never one failure, It’s the Word. And the... Jesus said, “Heavens and earth will pass away, but My Word can never fail.” That’s the reason It don’t fail, it’s the promised Word for this age.

Möchtet ihr jetzt eure Hände erheben, während jedes Haupt gebeugt und jedes Auge geschlossen ist? GOTT segne euch Menschen. Egal wer ihr seid. Ich sehe Prediger. Das ist richtig. Seid ehrlich. Seht, Prediger sind nicht ausgeschlossen. Offen gesagt, sie sind die Hirten, sie sollten diejenigen sein, die führen. In Ordnung. Ist da noch jemand anders, bevor wir beten? Ja, GOTT segne dich. GOTT segne dich dort oben in der Galerie. GOTT segne dich. Ja, ER sieht eure Hände überall. Jetzt aufrichtig, während ihr eure Hände wieder runter tut. Ihr habt jetzt eure Entscheidung getroffen.

Jetzt während ich bete und diesen großen GOTT bitte, welcher im Fleisch manifestiert war und uns jetzt wiedergegeben ist, in der Form des Heiligen Geistes, möge ER zu eurem Herzen kommen und die Frage für immer erledigen und "vergeben" über das Buch eures Lebens schreiben und euren Namen in das Buch des Lebens schreiben und euch ewiges Leben geben und die Gewißheit der Auferstehung, weil CHRISTUS in euch auferweckt wird. Dieser EINE, den ihr diese Woche sich in den Versammlungen bewegen gesehen habt, der hervorbringt und beweist, die Toten auferweckt, die Kranken heilt, die Geheimnisse der Herzen kennt, alles vollkommen vorhersagt, was geschieht, Jahr für Jahr und nicht einmal hat es versagt, es ist das Wort. JESUS sagte: "Himmel und Erde werden vergehen, aber Mein Wort kann niemals vergehen." Das ist der Grund, daß es niemals versagt, es ist das verheißene Wort für dieses Zeitalter.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Heavenly Father, the evening time is on. We know, in the Bible, that You were the Tree of Life that come from the garden of Eden. And we know the Seraphims took a sword of Fire, a Flame, and guarded that Tree. Cause, if a man ever touched that Tree and ate from It, he would live forever. You guarded the Tree then. But the same Fire, from the sword, the Word of God, is herding people back to that Tree, that Tree of Life that come on earth so beautifully, born in a manger, over a... a stable where the... the cattle and the sheep had... had bedded and had laid, and little Jehovah crying, in the form of a Baby. Oh, it ought to be the thing that would thrill the heart of every man and woman.

And, then, Jehovah dying on the cross, suffering the sins of the world. He didn’t have to do it, but He did do it. His grace constrained Him. His love, “God so loved,” and His love constrained Him, because this had... this human race had to display His attributes of being a... a Saviour. They had to be lost. There was nothing lost; He made things perfect. But Satan was brought in and perverted what He had made perfect, on the basis of free-moral agency they was put. And then He had to redeem it, and He did.

Himmlischer Vater, die Abendzeit ist da. Wir wissen, daß DU in der Bibel der Baum des Lebens warst, welcher von dem Garten Eden gekommen ist. Wir wissen, daß die Seraphime ein Schwert des Feuers nahmen, eine Flamme und diesen Baum bewachten. Denn wenn ein Mensch jemals diesen Baum berührte und davon gegessen hat, dann würde er für immer leben. DU hast dann den Baum bewacht, aber dasselbe Feuer von dem Schwert, das Wort GOTTES, führt die Menschen zurück zu dem Baum, dem Baum des Lebens, der so wunderschön auf die Erde gekommen ist, geboren in einer Krippe, in einem Stall wo das Vieh und die Schafe sich gebettet und gelegen hatten und der kleine Jehovah in der Form eines Babys weinte.

Oh, es sollte diese Sache sein, welche das Herz von jedem Mann und jeder Frau erfreut.

Und dann starb Jehovah am Kreuz und litt für die Sünden der Welt. ER mußte das nicht tun, aber ER tat es. Seine Gnade nötigte IHN. Seine Liebe. GOTT liebte so sehr und Seine Liebe nötigte IHN. Diese menschliche Rasse mußte Seine Eigenschaften zeigen, daß ER ein Erretter ist. Sie mußten verloren sein. Da gab es nichts Verlorenes, ER machte alle Dinge vollkommen. Aber Satan wurde hereingebracht und verdrehte das, was ER vollkommen gemacht hatte, auf der Grundlage der freien Willensentscheidung, auf die sie gestellt wurden. Und dann mußte ER das erlösen und ER tat es.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

O Eternal God, come in mercy and speak to every heart here. And may, today, as these hands went up, and maybe some who at that time when I asked, didn’t have the... the real feeling, but now has. May they sign with the blood of their own life, God, to from this day henceforth, that they are making their investment of their entire life, to Jesus Christ and to His Word.

And that great Tree, that great Tree of Life, when He come on earth, they chopped it down by a Roman spear, and hung it on a Roman tree, a cruel, cursed tree, but in there He redeemed a Bride Tree, the Bride Tree, one just like Him. That Eve tree from the garden of Eden, the tree that had fallen, Eve, in the beginning, and Adam walked out with her; now Adam comes with, the Second Adam, knowing that He had His eyes open, to come to receive His Eve.

Oh ewiger GOTT, komm in Gnade und sprich zu jedem Herzen hier. Möge heute als diese Hände hochgingen und vielleicht einige, die zu der Zeit als ich gefragt habe, nicht das richtige Gefühl gehabt haben, aber es jetzt haben, mögen sie mit dem Blut ihres eigenen Lebens unterschreiben GOTT, damit sie von diesem Tage an und weiterhin, daß sie ihre Wertanlage mit ihrem ganzen Leben für JESUS CHRISTUS und Sein Wort anlegen.

Und dieser große Baum, dieser große Baum des Lebens, als ER auf die Erde kam, da fällten sie IHN nieder durch einen römischen Speer und hingen IHN an einen römischen Baum, einen grausamen, verfluchten Baum, aber darinnen erlöste ER einen Brautbaum, den Brautbaum, einer genauso wie ER. Dieser Eva-Baum aus dem Garten Eden, der Baum der gefallen war, Eva am Anfang und Adam ging mit ihr hinaus. Jetzt kommt Adam mit, der Zweite Adam wissend, daß ER Seine Augen offen hatte um zu kommen um Seine Eva zu empfangen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And now as the prophet said, the prophet David, said he’ll “be like a tree that’s planted by the rivers of water.” Grant, Lord, that the waters of Life will water this Bride Tree in the last days, where all the denominational branches have been pruned by the husbandman. And now the Spirit of God is living anew in the top of the tree, which come from the heart of the tree, the Word. Grant it, Lord, and may they bring forth much fruit. And may their state be, if it be like Lazarus, if they have to take it that way on earth, knowing that our treasures are in Heaven, not of the earth.

Bless these businessmen, Lord, these businesswomen, and all that’s concerned. And we commit them to You now, for the furthering of this Message. And You’ve promised, Lord, that You... that You would grant it. And I, as Your servant, commit them to You. And You said, “No man can come except My Father draws them.” And they raised their hands, Lord. Now I give them to You, as love gifts from the Message this morning, of Thy Word. Keep them, Lord, until that day. You said, “No man can pluck them from My hand. And I’ll raise him up at the last day.”

May they receive that germ of Life, that only a germitized seed can come up, and the only Words. Every man’s word is a failure, it dies, it isn’t germitized. But You said, “My Word,” which is the Bible, “shall never fail.” It’s Life. Grant that the Life that was in Christ will grow by the Word, this morning, that they have received. I, as Your servant, commit my prayer to You, to be answered in this, in Jesus Christ’s Name. Amen.

Und jetzt wie der Prophet es sagt, der Prophet David, sagte, daß er wie ein Baum, welcher an den Wassern gepflanzt ist, sein wird. Gewähre es HERR, daß die Wasser des Lebens diesen Brautbaum in den letzten Tagen bewässern werden, wo all die denominationellen Zweige durch den Landwirt abgeschnitten worden sind. Und jetzt lebt der Geist GOTTES neu in der Spitze des Baumes, der von dem Herzen des Baumes kommt, dem Wort. Gewähre es HERR und mögen sie viel Frucht hervorbringen. Und möge ihr Stand sein, wenn es so ist wie bei Lazerus, wenn sie es in der Weise auf dieser Erde nehmen müssen, wissend, daß ihre Reichtümer im Himmel sind und nicht auf der Erde.

Segne diese Geschäftsleute HERR, diese Geschäftsfrauen und alle die beteiligt sind. Und wir übergeben sie jetzt DIR für die Fortsetzung dieser Botschaft. Und DU hast verheißen HERR, daß DU es gewähren wirst. Und ich als Dein Diener übergebe sie DIR. DU hast gesagt: "Niemand kann kommen, es sei denn der Vater zieht ihn." Sie haben ihre Hände erhoben, HERR. Jetzt gebe ich sie Dir, als Liebesgaben von der Botschaft heute morgen von Deinem Wort. Bewahre sie HERR bis zu dem Tag. DU hast gesagt: "Kein Mensch kann sie aus Meiner Hand reißen. Und ICH werde sie am letzten Tag auferwecken."

Mögen sie diesen Keim des Lebens empfangen, denn nur ein befruchteter Same kann aufgehen und die einzigen Worte... Jedes Menschenwort ist eine Lüge, es stirbt, es ist nicht befruchtet. Aber DU hast gesagt: "Mein Wort", welches die Bibel ist, "wird nie versagen." Es ist Leben. Gewähre daß das Leben, welches in CHRISTUS war, heute morgen durch dieses Wort wachsen wird, welches sie empfangen haben. Ich als Dein Diener, übergebe DIR mein Gebet, damit es darin beantwortet wird, in dem Namen von JESUS CHRISTUS. Amen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

The Lord Jesus Christ bless you. I’m so sorry to keep you here at this late hour. Forgive me. But to each one that raised your hands, will you promise me that you’ll go to some good Christian church that’s filled with the Spirit of God? And be baptized in Christian baptism, if you never have. Take your position, my brother, for Jesus Christ.

Until we meet tonight, God bless you. And the service turned back then to Brother Carlson.

Der HERR JESUS CHRISTUS segne euch. Es tut mir leid, daß ich euch hier zu so später Stunde festgehalten habe. Vergebt mir. Aber zu jedem einzelnen, der seine Hände erhoben hatte, werdet ihr mir versprechen, daß ihr zu irgend einer guten christlichen Gemeinde die mit dem Geist GOTTES gefüllt ist, gehen werdet? Und werdet getauft mit der christlichen Taufe, wenn ihr sie noch nicht habt. Nimm deine Position ein mein Bruder, für JESUS CHRISTUS.

Bis wir uns heute abend wiedersehen. GOTT segne euch. Den Gottesdienst gebe ich wieder zurück an Bruder Carlson.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm