INFLUENCE

Sa 03.08.1963, abends, Lane Tech High School
Chicago, Illinois, USA
Übersetzung anzeigen von:

Einfluss

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Transcript/text notes
Source transcript: VOGR

Thank you, very much. Let us remain standing just a moment now as we bow our heads for prayer. And while we have our heads bowed, and our hearts, wonder how many in here has a request, might make it known to God as you lift your hands? And then now just hold your request as we pray.

Vielen Dank. Laßt uns jetzt gerade einen Moment stehen bleiben, während wir unsere Häupter zum Gebet beugen. Und während wir unsere Häupter und unsere Herzen gebeugt haben, frage ich mich wie viele hier drinnen ein Anliegen haben und es Gott gegenüber bekannt machen möchten, indem ihr eure Hände erhebt? Dann bringt jetzt euer Anliegen, während wir beten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Heavenly Father, we are so happy tonight for this, another time that we can come to You, and have this assurance that what we ask we receive, if we will believe that we get what we ask for. And now, Lord, help our unbelief, that we might tonight be able to have these things that we ask for. My hands, with their hands, is up. And we pray, Father, to You Who understands the things that we have need of. Grant it, them, to us, Lord, tonight. We pray for encouragement, that when we’re in this great hour of distress that we’re in, the... and the world in the condition that it’s in, we need Your most holy help, Lord. And we pray that You’ll encourage us by Thy Word, that we might know how that we should act, just prior the Coming of the Lord Jesus. Grant it, Father. We ask it in Jesus’ Name. Amen.

You may be seated.

Himmlischer Vater wir sind heute abend so glücklich dafür, daß wir wieder einmal zu DIR kommen können und diese Zusicherung haben, daß wir das, was wir erbeten, auch empfangen, wenn wir glauben daß wir empfangen um was wir gebeten haben. Und jetzt HERR hilf unserem Unglauben, damit wir heute Abend in der Lage sein mögen diese Dinge zu erhalten um die wir bitten. Meine Hände sind mit ihren Händen erhoben. Wir beten Vater zu DIR, der die Dinge versteht, die wir nötig haben. Gewähre sie uns heute abend HERR. Wir beten um Ermutigung, damit wir in dieser großen Stunde des Kummers, in dem wir uns befinden, die... und die Welt in der Verfassung, in der sie jetzt ist, benötigen wir Deine allergrößte heilige Hilfe HERR. Wir beten, daß DU uns durch Dein Wort ermutigst, damit wir wissen können, wie wir gerade vor dem Kommen des HERRN JESUS handeln sollen. Gewähre es Vater. Wir bitten es im Namen JESUS. Amen. Ihr dürft euch setzen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

So glad to be back again tonight, and to speak again about our most gracious Lord. It’s good to be back here in Lane Tech again. This is almost like coming home; I’ve been here so many times. And now I see they’ve gotten many handkerchiefs here that’s been laid up here to be prayed over. And now, last night, we had to, we closed our regular healing services, taken up our cards and things, because of having double services. You see, it kind of puts quite a strain on you, for having a... a double service. And now we sure will be praying for these handkerchiefs tonight, and trusting that the Lord will make each and every one of you, with faith that will receive what you’ve asked for in these requests.

Ich bin so froh heute abend wieder hier zu sein und wiederum über unseren überaus kostbaren HERRN zu sprechen. Es ist gut wieder hier in Lane Tech zu sein. Das ist fast genauso, als wenn ich nach Hause komme. Ich bin schon so viele Male hier gewesen. Und jetzt sehe ich, daß sie so viele Taschentücher bekommen haben, welche hier hoch gelegt wurden, damit darüber gebetet wird. Nun, gestern abend mußten wir unsere regulären Heilungsgottesdienste schließen, unsere Karten und Sachen mitnehmen, weil wir zwei Gottesdienste hatten. Ihr seht, daß es eine ganz schöne Kraft von einem erfordert, wenn man einen doppelten Gottesdienst hat. Und jetzt werden wir heute abend ganz sicher für diese Taschentücher beten, und wir vertrauen darauf, daß der HERR bewirken wird, daß jeder einzelne von euch glaubt und empfangen wird, was ihr in diesen Anliegen gebetet habt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

We certainly going to miss Brother Mel Johnson tomorrow, and that fine singing. I really appreciate that fine voice that the Lord has given him.

And now, tomorrow, if you’re visiting here, I’ll say to the tabernacle people, there is... I got some friends here from down Jeffersonville. I think at the Philadelphia church, Brother Mead, our brother, I think they have service there. And I don’t know whether you, you have service? There is service. You, what time? [Someone says, “Eleven."] Eleven o’clock, there will be service there. And I suppose I’ll be back about one-thirty, or two, some... Three, I... I’m to be on at three, three o’clock, and... and then seven again tomorrow evening. So we certainly want to cordially invite all of you to come to the services, if you have no service in your own church.

Wir werden Bruder Mel Johnson ganz gewiß morgen vermissen und diesen feinen Gesang. Ich schätze diese feine Stimme wirklich, die der HERR ihm gegeben hat.

Und jetzt morgen, wenn ihr uns hier besucht, möchte ich zu den Leuten vom Tabernakel sagen, da sind... Ich habe hier einige Freunde von Jeffersonville. Ich denke in der Philadelphia Gemeinde von Bruder Mead unserem Bruder. Ich denke, daß sie dort einen Gottesdienst haben. Ich weiß nicht ob ihr dann einen Gottesdienst habt? Sie haben einen Gottesdienst. Um welche Zeit? [Jemand sagt: "Elf Uhr." - Der Verfasser] Um elf Uhr wird dort ein Gottesdienst sein. Und ich denke, daß ich gegen ein Uhr dreißig zurück sein werde, oder gegen zwei Uhr, vielleicht drei Uhr. Ich werde also gegen drei Uhr da sein und dann wieder um sieben Uhr morgen abend. So möchten wir euch alle auf jedem Fall herzlich einladen zu den Gottesdiensten zu kommen, wenn ihr selber keinen Gottesdienst in eurer eigenen Gemeinde habt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

We certainly wouldn’t want to pull you away from your own post of duty, because that’s not our objective. It’s to try to catch, mainly, those who are unsaved. Those who does not have the Holy Spirit, and you... you really believe that you need It, and then we’re here to help you. Then the sick and afflicted, why, we’re here to pray for them, out of all the churches. And you go back to your church, wherever you come from. If you received the Holy Spirit, or healed, go back with a testimony, tell others. Even though if your church doesn’t believe in it, go anyhow. See? Where, it’s easy to let your Light shine where there is plenty of... of Light, but we want Light to shine where there is no Light. That’s when it gives its best influence.

Wir möchten euch auf keinen Fall von eurem eigenen Posten der Pflicht abhalten, denn das ist nicht unsere Absicht. Es geht in der Hauptsache darum zu versuchen diejenigen zu erreichen, welche noch nicht errettet sind. Diejenigen, die den Heiligen Geist noch nicht empfangen haben und wenn ihr wirklich glaubt, daß ihr IHN benötigt, dann sind wir hier um euch zu helfen. Dann geht es um die Kranken und Leidenden. Wir sind hier um für sie, aus allen Gemeinden, zu beten. Und ihr geht zurück zu euren Gemeinden, wo immer ihr auch hergekommen seid. Wenn ihr den Heiligen Geist empfangen habt, oder geheilt wurdet, dann geht mit einem Zeugnis zurück, erzählt es anderen. Sogar wenn eure Gemeinde nicht daran glaubt, dann geht trotzdem. Versteht ihr das? Es ist leicht euer Licht scheinen zu lassen wo es genügend Licht gibt, aber wir wollen, daß das Licht dort scheint, wo es kein Licht gibt. Da hat es den besten Einfluß.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And thank you, Brother Vayle. [Brother Vayle had adjusted the microphone, and now says, “Stay up like this, we got to watch it."] Brother Vayle was thinking that they couldn’t hear. Is that better? Well, fine, that’s good.

Dankeschön Bruder Vayle. [Bruder Vayle hat das Mikrofon gerichtet und sagt jetzt: "Bleib so stehen und wir werden darauf aufpassen." - Verf.] Bruder Vayle hat gedacht, daß sie nichts hören können. Ist es jetzt besser? Gut, fein das ist gut.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, tonight, without a healing service, I think, I should get out a little earlier tonight. I... I been saying, every night, “I’m going to try to let you out about nine-thirty.” And pretty near that time now, and so, nine o’clock, about five minutes of. And then time I get through, and then holding you this morning about two hours, I’ll tell you, you’ll probably be wore out and be glad when I leave the city tomorrow night. But I wish I could just bring myself down to them twenty-minute talks. But I only just have to keep speaking until that I get tired, and I know you’re wore out by that time. So then I just never get finished; I just quit and go in, rest a while.

Heute abend denke ich, daß ich ohne einen Heilungsgottesdienst früher hinaus kommen könnte. Ich habe das schon jeden Abend gesagt, daß ich versuchen werde euch gegen neun Uhr dreißig zu entlassen. Und jetzt ist es schon ziemlich nahe an der Zeit und bis neun Uhr sind es noch fünf Minuten. Und dann die Zeit, bis ich wirklich fertig bin und heute morgen habe ich euch schon zwei Stunden lang festgehalten. Ich sage euch, ihr seid wahrscheinlich schon ganz schön fertig und ihr werdet froh sein, wenn ich morgen abend die Stadt verlasse. Aber ich wünschte, daß ich es fertigbringen würde, es auf diese 'Zwanzig Minuten Gespräche' zu reduzieren. Aber ich muß einfach weiter sprechen bis ich müde werde und ich weiß, daß ihr um die Zeit schon fix und fertig seid. Ich komme einfach nie zum Ende. Ich höre einfach auf, fange wieder an und ruhe wieder eine Weile.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, tonight, I want you to turn in your Bibles, to the Isaiah, the Book of Isaiah, the... the 6th chapter of Isaiah. And now before we read, we would ask God to bless His Word and to... to make It real to us, as we bow our heads just a moment. Well, we’ll read the Word first, and then listen close now as we read:

In the year that king Uzziah died I was... I saw also the Lord sitting upon a throne, high and lifted up, and his trail filled the temple.

And above it stood the seraphim: each one had six wings; with twain he covered his face, and with twain he covered his feet, and with twain he did fly.

And one cried to another, and said, Holy, holy, holy, is the Lord God of hosts: the whole earth is full of his glory.

And the posts of the door moved at the voice of him that cried, and the house was filled with smoke.

Then said I, Woe is me! for I am undone; because I’m a man of unclean lips, and I dwell in the midst of a people of unclean lips: for my eyes have seen the King, the Lord of hosts.

Then flew one of the seraphims unto me, having a live coal in his hand, which he had taken with the tongs from off the altar:

And he laid it upon my mouth, and said, Lo, this has touched thy lips: and thine iniquity is taken away, and thy sin is purged.

Also I heard the voice of the Lord, saying, Who shall I send, and who shall go for us? Then said I, Here am I; send me.

Nun heute abend möchte ich, daß ihr in euren Bibeln Jesaja aufschlagt. Das Buch Jesaja im sechsten Kapitel. Und bevor wir jetzt lesen, möchten wir Gott bitten Sein Wort zu segnen und es für uns real zu machen, während wir unsere Häupter gerade einen Augenblick beugen. Gut wir werden zuerst das Wort lesen und hört jetzt gut zu, während wir lesen.


Im Todesjahre des Königs Ussija, da sah ich den HERRN sitzen auf hohem und erhabenem Throne, und Seine Schleppen erfüllten den Tempel.

Seraphim standen über IHM; ein jeder von ihnen hatte sechs Flügel: mit zweien bedeckte er sein Angesicht, und mit zweien bedeckte er seine Füße, und mit zweien flog er.

Und einer rief dem anderen zu und sprach: Heilig, heilig, heilig ist der HERR der Heerscharen, die ganze Erde ist voll Seiner Herrlichkeit!

Und es erbebten die Grundfesten der Schwellen von der Stimme der Rufenden, und das Haus wurde mit Rauch erfüllt.

Und ich sprach: Wehe mir! denn ich bin verloren; denn ich bin ein Mann von unreinen Lippen, und inmitten eines Volkes von unreinen Lippen wohne ich; denn meine Augen haben den König, den HERRN der Heerscharen gesehen.

Und einer der Seraphim flog zu mir; und in seiner Hand war eine glühende Kohle, die er mit der Zange vom Altar genommen hatte.

Und er berührte meinen Mund damit und sprach: Siehe, dieses hat deine Lippen berührt; und so ist deine Ungerechtigkeit gewichen und deine Sünde gesühnt.

Und ich hörte die Stimme des HERRN, welcher sprach: Wen soll ICH senden, und wer wird für uns gehen? Da sprach ich: Hier bin ich, sende mich.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Let us pray. Lord Jesus, we are not sufficient to break into this most gracious text, tonight, but we ask Your help now, Lord, for no other purpose but that the... the Gospel might be once more preached in the city of Chicago. Grant it, Lord. And may the... the influence be an everlasting influence. Grant it. We ask it in Jesus’ Name. Amen.

Now I want to take a text from this, of: "Influence". You know, there is something another that we are, we, what we do, we influence somebody else by what we do, the way we act, the way we talk, the way we live. And all that we do, we influence someone else.

Laßt uns beten. HERR JESUS, wir sind nicht würdig, um heute abend in diesen kostbaren Text hinein gehen zu können, aber wir bitten jetzt um Deine Hilfe HERR, für keinen anderen Zweck, als daß das Evangelium noch einmal mehr in der Stadt Chicago gepredigt werden möge. Gewähre es HERR. Und möge der Einfluß ein ewigwährender Einfluß sein. Gewähre es. Wir bitten es im Namen JESUS. Amen.

Jetzt möchte ich davon einen Text nehmen: 'Einfluß'. Ihr wißt, daß es etwas anderes ist, was wir sind und was wir tun. Wir beeinflussen jemanden durch das was wir tun. Die Weise wie wir handeln, die Weise wie wir reden und die Weise wie wir leben. Und durch alles was wir tun, beeinflussen wir jemand.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And now, you know, many people won’t go to church. They say... Well, they’ve got a wrong impression of church. They think it’s the... the women down there are... are witches, and the... the men are... are black-robed demons, and they just got the wrong idea about it. But I tell you what they do do, they will watch your life to see what you do. I believe it was Paul that said, “We are written epistles of God, read of all men.” When you’re on the street, and when you’re at your work, and wherever you are, somebody is watching you.

Und jetzt, wißt ihr viele Menschen wollen nicht zu einer Gemeinde gehen. Sie haben eine falsche Vorstellung von einer Gemeinde. Sie denken, daß die Frauen dort Hexen und die Männer schwarzgekleidete Dämonen sind, und sie haben einfach die falsche Vorstellung davon. Aber ich sage euch, was sie tun werden. Sie beobachten euer Leben um zu sehen was ihr tut. Ich glaube es war Paulus, der sagte: "Wir sind geschriebene Brief Gottes, gelesen von allen Menschen." Wenn ihr auf der Straße geht und ihr auf eurer Arbeit seid und wo immer ihr euch befindet, jemand beobachtet euch.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And especially after you have said and made your confession that you are a Christian, they’ll watch you much closer then, and that gives an influence to... to the people that’s around about you. And we should watch what we do. Because, if we produce the wrong influence, then we bring reproach, not so much upon ourselves, but upon what we claim to be: Christians. We bring it upon Christ. And no one, if we would think, you would never want to bring reproach upon Christ. But the wrong act, at the wrong time, will certainly cause a wrong reflection towards the person that’s watching you. And everybody is watched, when you profess to be a Christian.

Besonders nachdem ihr es gesagt habt und euer Bekenntnis abgegeben habt, daß ihr ein Christ seid, werden sie euch dann noch viel mehr beobachten, und das gibt einen Einfluß für die Menschen, die um euch herum sind. Denn wenn wir den verkehrten Einfluß hervorbringen, dann bringen wir Schande, nicht so sehr auf uns selbst, sondern auf das was wir zu sein beanspruchen, Christen, wir bringen es dann auf CHRISTUS. Und niemand, wenn wir darüber nachdenken, würde jemals wünschen Schande über CHRISTUS bringen zu wollen. Aber die falsche Handlung zur verkehrten Zeit wird ganz gewiß ein falsches Bild für die Person abgeben, die euch beobachtet. Jedermann beobachtet dich, wenn du bekennst ein Christ zu sein.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now this text that we’re speaking on tonight, of influence, it goes back, the real lesson of it, if you’d like to... to read it, you’ll find it in 2 Chronicles, the 26th chapter. It was the life of this Uzziah, the king.

Now, Uzziah the king was a shepherd boy. He was a young fellow, that, a king’s son, and that loved outdoors. He... he liked the... the woods and he was a herdsman. And he also liked the vineyards, he liked to see things grow. And this young fellow was brought up under real good influence. Amaziah, his father, had been a great man, in his last days he let down a little, and picked up some gods from another country, and the Lord then taken him out of the earth. But this young fellow had had good influence, because his mother was a daughter of Jerusalem, his father a believer, and therefore the... the boy had been raised up with good influence.

And that’s a good way to bring up a child, in the way it should go. And you know what? Your children is one of the main eyes that’s watching you. They watch what you do. And whatever you do, they copy after you, because you’re setting the example before them, to what you do.

Nun die wahre Lektion von diesem Text über Einfluß, über den wir heute abend sprechen, geht zurück auf 2. Chronika dem 26. Kapitel, wenn ihr es gerne lesen möchtet, dann findet ihr es dort. Es war das Leben von Ussija, dem König.

Ussija der König war ein Hirtenjunge. Er war ein junger Bursche, der Sohn eines Königs und er liebte die Natur. Er liebte die Wälder und er war ein Hirte. Er liebte auch die Weinberge. Er liebte es Dinge wachsen zu sehen. Dieser junge Bursche wurde unter einem wirklich guten Einfluß großgezogen. Amazja sein Vater war ein großer Mann gewesen. In seinen letzten Tagen ließ er ein wenig nach und nahm einige Götter von einem anderen Land wieder auf und der HERR hatte ihn dann von dieser Erde hinweg genommen. Aber dieser junge Bursche hatte einen guten Einfluß bekommen, weil seine Mutter eine Tochter Jerusalems war und sein Vater ein Gläubiger. Deswegen wurde der Junge unter einem guten Einfluß aufgezogen.

Das ist eine gute Weise, um ein Kind zu erziehen, in einer Weise in der es sein sollte. Und wißt ihr was? Eure Kinder sind die hauptsächlichen Augen, welche euch beobachten. Sie beobachten was ihr tut. Was immer ihr tut, das machen sie euch nach, weil ihr ihnen das Beispiel dafür gebt, durch das was ihr tut.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Reminds me. Here not long ago, I was at a meeting of the Full Gospel Business Men, out in Los Angeles. And Brother Oral Roberts had made a statement about something on this line, and they asked me to get up and say something about it, about influencing. I said:

It reminds me of a story that I read once, where a... a man went out, Christmas eve, taking presents through the neighborhood, to his colleagues, neighbors. And on each time, where he went to a place, he... he taken a drink. He’d go to the next house, and he’d take a drink. And by time he got all of his... his presents give out, and the ones that he had collected; on the road back, he thought he would take a short cut through the park. And had fallen about four or six inches of snow. And he found himself, he couldn’t walk straight, he was going zigzag because he was being influenced by these drinks.

He noticed, coming way back behind him, not able to keep up with him, was his teeny, little seven-year-old boy; and he was making big steps, and falling over, and zigzagging. So he waited till the little lad caught up with him, and he said, “What are you walking like that for, son?”

He said, “Daddy, I’m trying to step in your steps.”

Now you see that that’s more than just a... an example, because it is the truth, that, your children, you set the pace for them.

Das erinnert mich an etwas. Vor nicht langer Zeit war ich in einer Versammlung der Vollen Evangeliums Geschäftsleute in Los Angeles. Bruder Oral Roberts hatte eine Bemerkung über etwas in dieser Richtung gemacht und sie baten mich herauf zu kommen und etwas darüber zu sagen, über Einfluß.

Ich sagte: "Das erinnert mich an eine Geschichte, die ich einmal gelesen habe. Dort ging ein Mann am Weihnachtsabend hinaus und brachte Geschenke in die Nachbarschaft, zu seinen Arbeitskollegen und Nachbarn. Jedes mal, wenn er zu einem Platz kam nahm er etwas Alkohol zu trinken an. So ging er zu dem nächsten Haus und nahm wieder ein Glas. Als er dann schließlich alle seine Geschenke verteilt hatte und diejenigen, welche er bekommen hatte trug, ging er auf seinem Weg zurück. Er dachte, daß er eine Abkürzung durch den Park machen könnte und es waren inzwischen etwa 10 bis 15 Zentimeter Schnee gefallen. Er stellte fest, daß er nicht mehr gerade gehen konnte. Er ging im Zickzack, weil er von diesen Getränken beeinflußt war.

Er bemerkte, daß weit hinter ihm zurück, sein kleiner, winziger sieben Jahre alter Junge hinterher kam, der nicht in der Lage war mit ihm Schritt zu halten. Er machte große Schritte und fiel hin und ging im Zickzack. So wartete er bis der kleine Junge ihn eingeholt hatte und fragte ihn: 'Warum gehst du so merkwürdig mein Sohn?' Er antwortete: 'Papa, ich versuche in deinen Fußstapfen zu gehen.'"

Jetzt seht ihr, daß das mehr als nur ein Beispiel ist, weil es die Wahrheit ist. Ihr gebt euren Kindern den Schritt an.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And if our American people are setting the pace today, before our children, of smoking cigarettes, the women and the men, drinking, and cards in the house, and... and dice, what kind of a... of a people will we have in the next race that is to come, or the next generation, rather, that is to come? It’ll be a bunch of neurotics. And which I think the whole world is just about in that condition now. Then if this race, or this generation, rather, is like this, what will the next one produce? Then if there would be another, why, the whole human race, if it keeps going in the way it is, will become extinct, altogether, because we’re killing ourselves and setting examples for others.

Wenn unsere amerikanischen Leute heutzutage den Schritt bestimmen für unsere Kinder, indem sie Zigaretten rauchen, die Frauen und die Männer trinken, Kartenspiele im Haus haben und Würfel, was für eine Art von Menschen werden wir dann in der nächsten kommenden Generation haben? Es wird ein Haufen von Neurotikern sein. Ich denke, daß die ganze Welt jetzt schon beinahe in dem Zustand ist. Wenn dann diese Generation schon so ist, wie wird dann erst die nächste werden? Wenn dann noch eine nächste kommt. Nun die ganze menschliche Rasse, wenn sie dann in der Weise weitermacht wie sie jetzt schon ist, wird sie erlöschen, weil wir uns dann selber töten und solche Beispiele für die anderen gesetzt haben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And even Christians today, who claim to be Christians, and smoke and drink, and... and cheat, and found dishonest. While we... Why, it’s no wonder that Christianity is at one of its low ebbs at this time. It’s the influence that the church people has... has placed upon the men that hasn’t yet received Christ. Men wants to maintain their testimony and then live any way they want to.

But that’s the reason the Holy Spirit is such a... a... a definite must in this day, because It is the One that lives your life. You don’t live it yourself. It’s Christ in you, then, after you have received the Holy Spirit. And, and if He doesn’t have the preeminences in your life, then you just remember, you haven’t received the Holy Spirit. Cause, if He is in you, He’ll live His Own Life. You’re no more your own. “You are dead, and your life is hid in God, through Christ, and sealed by the Holy Ghost.” So there is no way at all for you to be yourself no more, what you were.

Sogar die Christen heutzutage, welche beanspruchen Christen zu sein, rauchen, trinken, betrügen und kaufen unehrlich. Es ist kein Wunder, daß das Christentum zu dieser Zeit auf einem seiner Tiefststände ist. Es ist der Einfluß den die Gemeindeleute auf den Menschen gelegt haben, der bis jetzt noch gar nicht CHRISTUS angenommen hat. Die Menschen wollen ihr Zeugnis aufrecht erhalten und dann trotzdem so leben wie es ihnen gefällt.

Aber das ist der Grund, daß der Heilige Geist so ein entscheidendes Muß an diesem Tag ist, weil ER derjenige ist, der dein Leben lebt. Du lebst es nicht von dir selbst aus. Es ist dann CHRISTUS in dir, nachdem du den Heiligen Geist empfangen hast. Und wenn ER nicht die Vorherrschaft in deinem Leben hat, dann denke nur daran, daß du gar nicht den Heiligen Geist empfangen hast. Denn wenn ER in dir ist, dann wird ER Sein eigenes Leben in dir leben. Du gehörst dir nicht mehr selbst. Du bist gestorben und dein Leben ist verborgen in Gott durch CHRISTUS und versiegelt durch den Heiligen Geist. So gibt es da überhaupt keinen Weg mehr für dich, daß du, du selbst bist, das was du einmal gewesen bist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, this young boy, we find out, he, having this good, godly parent and training, it... When his daddy died, when he was only sixteen years old, and the people took and made him king. And he come on the throne of power when he was only sixteen years old. And if you’ll read his life, he wasn’t influenced by the politics of his country. He... he didn’t take the popular opinion. “He sought after God,” the Bible said.

Now, that’s, that was what made him such a great example to this young prophet, at the same time, Isaiah. Isaiah the prophet lived in the days of Uzziah the king. And both of them being young together, the prophet and the king, they were great chums together. And Isaiah stayed at the palace, and he leaned upon the arm of the... of the king. And we find out that this young fellow’s influence influenced Isaiah. He become a hero to... to Isaiah, because (he was) he made no differences in the people, he never let anything sway him from one side to the other. He was determined to serve God, and serve God alone. And that’s a good person to take example of. The...

Wir sehen, daß dieser junge Bursche, der diese guten, gottesfürchtigen Eltern und diese Erziehung hatte, es... Als sein Vater starb, war er erst sechzehn Jahre alt und die Menschen nahmen ihn und machten ihn zum König. Er kam auf den Thron der Macht als er erst sechzehn Jahre alt war. Wenn ihr über sein Leben nachlest, er war nicht durch die Politik seines Landes beeinflußt. Er nahm nicht einfach die beliebteste Meinung an. Er suchte Gott, sagt die Bibel.

Das ist es, was ihn zur selben Zeit zu so einem großen Beispiel für diesen jungen Propheten Jesaja machte. Jesaja der Prophet lebte in den Tagen von Ussija dem König. Beide waren jung, der Prophet und der König. Sie waren zusammen große Freunde. Jesaja wohnte in dem Palast und er stütze sich auf den Arm des Königs. Wir finden heraus, daß der Einfluß dieses jungen Burschen Jesaja beeinflußte. Er wurde ein Held für Jesaja, weil er kein Unterschied bei den Menschen machte. Er ließ sich niemals von einer Seite zur anderen Seite bewegen und er war entschlossen Gott zu dienen und Gott allein. Das ist eine gute Person, um daran ein Beispiel zu nehmen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And we find out that he never compromised with any of the heathen worlds, the heathen world; after they seen him build his kingdom so great, and God was with him and blessing him.

And God will bless any man that’ll stay with His Word. Now, that’s, God is duty bound to do that, to bless any man that will stay with God’s Word.

Now we see that Isaiah really liked this king.

And then the king’s kingdom spread. I guess he was next to Solomon, in his kingdom, because his influence reached all the way down into Egypt.

It was a great help to Isaiah, the young prophet, to see that any man that would take a stand for God, and regardless of politics or anything else, he would stay straight with the Word. He certainly was an influence to the prophet, Isaiah. This young fellow, how God blessed him, because he stayed true to the Word.

Und wir finden heraus, daß er niemals mit irgendeiner dieser heidnischen Welten Kompromisse machte. Sie haben gesehen wie er sein Königreich so groß aufgebaut hat und Gott mit ihm war und ihn segnete.

Gott wird jeden Menschen segnen, der bei Seinem Wort bleiben wird. Gott ist diesem gegenüber pflichtgebunden, jeden Menschen zu segnen, der bei Gottes Wort bleibt. Wir sehen, daß Jesaja diesen König wirklich gerne hatte.

Dann breitete sich das Reich des Königs aus. Ich denke, daß er in seinem Königreich direkt nach Salomo kam, weil sein Einfluß den ganzen Weg bis nach Ägypten hinunter reichte.

Es war eine große Hilfe für Jesaja den jungen Propheten zu sehen, daß jeder Mensch, der einen Stand für Gott einnimmt egal wie die Politik aussieht oder irgend etwas anderes, geradewegs beim Wort bleibt. Er war ganz sicher ein Einfluß auf den Propheten Jesaja. Dieser junge Bursche, wie Gott ihn segnete, weil er richtig beim Wort blieb.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now we find that this king, oh, did like so many Christians of today. As long as he stayed humble, then God blessed him. But the Bible said here, that, “When he got lifted up.” When he got everything secured, then he become lifted up in his own self, and then he was on his road out.

Now, that’s so, it is today, with... with churches. It’s always been, that when men feel that they have become sufficient, they don’t have to pray anymore, they don’t have to wait upon God for their ministry.

Wir sehen, daß dieser König es so tat wie viele Christen es heutzutage tun. So lange wie er demütig blieb, segnete Gott ihn. Aber die Bibel sagt hier: "Als er sich überhob..." Als er alles sicher hatte, dann überhob er sich in sich selbst und dann befand er sich auf seinem Weg zum Abstieg.

So ist es auch heute mit den Gemeinden. So ist es immer gewesen, daß wenn die Menschen so fühlen daß sie selbstsicher geworden sind, dann brauchen sie nicht mehr zu beten, dann brauchen sie für ihren Predigtdienst nicht mehr auf Gott zu warten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

If you’ll pardon this expression, I agree with a certain writer, that that’s what has caused many of these men that’s been in these latter-day revivals, or this last-day revival, to... to fly to pieces. Some of them found they’ve been claimed to being drunk in their pulpit, and... and some of them has done wrong. It’s because they... they have such an influence on the people till they begin to feel that they’re self-sufficient, that that’s their little kingdom, and they can, they got the people so in their grip that they can just do anything they want to, and the people doesn’t notice it. But God notices it, you see, that’s the One. I might say... Like Nebuchadnezzar, one day, walked out and said, “Look what a great kingdom I have built,” and then the Angel of the Lord smote him.

Wenn ihr diesen Ausdruck bitte entschuldigen wollt, ich stimme mit einem bestimmten Schreiber überein, daß es das ist, was verursacht hat, daß so viele dieser Männer die in den 'Letzten Tag Erweckungen', oder dieser 'Letzten Tag Erweckung' gewesen sind, explodiert sind. Einige von ihnen wurden dabei ertappt betrunken hinter dem Pult gewesen zu sein und einige von ihnen haben verkehrt gehandelt. Es ist deswegen, weil sie so einen Einfluß auf die Menschen gehabt haben, bis sie anfingen sich selbstsicher zu fühlen und daß das ihr kleines Königreich ist. Sie haben ihre Leute so in ihrem Griff, daß sie einfach alles tun können, was sie möchten und die Menschen bemerken es nicht einmal. Aber Gott bemerkt es, versteht ihr, und das ist Derjenige. Ich möchte sagen, so wie eines Tages Nebukadnezar der heraustrat und sagte: "Schaut was für ein großes Königreich ich gebaut habe." Und der Engel des HERRN schlug ihn.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And when a man or a woman, no matter whether he’s a bishop or a cardinal, or whatever he might be, when you begin to feel that you are self-reliant, then you better begin to watch and take heed. Because, God won’t let you go like that, because He will not share His glory with anyone. No, sir. God takes glory, alone.

Sometimes God can bless a man and give him a little ministry that’s maybe a little better than his brethren, or not better, but just something a little different from his brethren. And the first thing you know, the man becomes exalted, with his chest out, and, oh, my, he would, he would brush you off the street. And, that, that’s the time that I believe that man is started out the door, ’cause God can’t use a person like that.

Wenn ein Mann oder eine Frau, egal ob es ein Bischof oder ein Kardinal ist, oder was immer er sein mag, wenn du anfängst dich selbstsicher zu fühlen, dann fängst du besser an aufzupassen und dich vorzusehen, denn Gott wird dich so nicht durchgehen lassen. ER wird Seine Ehre mit niemanden teilen. Nein mein Herr. Gott alleine nimmt die Ehre entgegen.

Manchmal segnet Gott einen Mann und gibt ihm einen kleinen Predigtdienst, der vielleicht ein wenig besser ist wie der seiner Brüder, oder nicht besser, aber einfach etwas anders wie der seiner Brüder. Und die erste Sache die geschieht ist, daß der Mann sich erhebt, mit seiner Brust raus und oh my, er würde dich von der Straße fegen. Das ist die Zeit wo ich glaube, daß der Mann angefangen hat zur Tür hinaus zu gehen, weil Gott so eine Person nicht gebrauchen kann.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

This king, though being a godly man as he was, he felt self-sufficient. He felt like that he could hoist himself up in pride, that he could just take over and do whatever he wanted to, nobody else he had to ask.

But, remember, we’re always under God. God is our God.

And we find out, he got lifted up, and he... he got so lifted up till he thought that, because he had been ‘blessed of God,’ he could ‘take a minister’s place,’ so he took the censer and went in to take a minister’s place. He got out of his place of duty.

Dieser König, obwohl er ein gottesfürchtiger Mann war, fühlte sich selbstsicher. Er fühlte so, daß er sich selbst in Stolz so hoch erheben konnte, daß er alles selbst übernehmen und das tun konnte was immer er wollte und er niemand anders zu fragen brauchte. Aber denkt daran, wir befinden uns immer unterhalb von Gott. Gott ist unser Gott.

Wir sehen, daß er sich überhob und er wurde so überheblich, bis daß er dachte, weil er so von Gott gesegnet wurde, er auch den Platz eines Predigers einnehmen könnte. So nahm er das Räucherwerk und ging hinein um den Platz eines Predigers einzunehmen. Er kam aus dem Platz seiner Verantwortung heraus.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

That’s what I’ve always said to these Full Gospel Business Men, “Don’t you never try to be preachers.” The preachers has a hard enough time to keep the thing straight. And then we’re doing a very poor job out of it and then especially take a businessman that’s not even called to the work at all. See, when you do that, you’re stepping beyond your boundaries.

And you might take a lesson for this. There is many people out, even in the pulpit tonight, preaching, that oughtn’t to be there, because it’s more of a meal ticket, or to be popular amongst the people, or... or to have a... a... a little more than someone else has got, or have a few praise by somebody patting you on the back, or something. See, sometimes they become a priest.

Jesus said, “You devour widows’ houses, and desire the high seats, and, for a showing, make long prayers.” He said, “You will just receive that much more damnation for it.” See?

We... we mustn’t, never, get to that place. We must always remember that God wants us to be humble. The way up is down. Humble yourself, and you’re exalted. And if you exalt yourself, you will be brought to abased.

Das ist es, was ich immer zu diesen Vollen Evangeliums Geschäftsleuten gesagt habe; "Versucht niemals Prediger zu sein." Die Prediger haben eine genügend schwere Zeit die Sache im Lot zu halten. Und dann machen wir eine sehr armselige Sache daraus und besonders wenn du einen Geschäftsmann nimmst, der überhaupt nicht einmal dazu berufen ist diese Arbeit zu tun. Versteht, wenn ihr das tut, dann übertretet ihr eure Grenzen.

Ihr mögt eine Lektion daraus lernen. Da draußen gibt es viele Menschen, sogar hinter dem Pult heute abend, die predigen, welche nicht dort stehen sollten, denn es bedeutet mehr als wie nur einen Verdienst zu haben, oder um unter den Menschen beliebt zu sein, oder um etwas mehr zu haben als wie jemand anders bekommen hat, oder ein wenig Lob von denen zu erhalten, die dir den Rücken streicheln. Versteht ihr? Manchmal werden sie ein Priester.

JESUS sagte: "Ihr verschlingt die Häuser der Witwen und strebt nach hohen Plätzen um euch hervorzutun und macht lange Gebete." ER sagte: "Ihr werdet um so mehr Verdammnis dafür bekommen." Versteht ihr das?

Wir dürfen niemals zu dieser Stelle kommen. Wir müssen immer daran denken, daß Gott uns demütig haben möchte. Der Weg hinauf ist hinunter. Demütigt euch selbst und ihr werdet erhöht. Wenn ihr euch selbst erhöht werdet ihr erniedrigt werden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now we find out that this fellow tried to take the place of a minister, which he was not qualified.

Yet, God blessed him, he was a great man. He had strengthened his kingdom against all the nations of the world. They were bringing in glory and giving it to him, and sheep and cattle. And he had herdsmen, and vine... vineyard dressers and, oh, everything. He was living in luxury, then he begin to come puffed up.

We find out that even a church, a local church can be humble and have a... a little place serving the Lord with trueness of heart; and let them get just a little better, somebody help them and they get a... a fine church, or they’ll try to make it a little better than the one down on the corner, and then the congregation walks around with their chest out. That, see, we... we must remember, that’s the wrong thing.

Wir sehen, daß dieser Bursche versuchte den Platz eines Predigers einzunehmen, zu welchem er nicht qualifiziert war.

Doch Gott segnete ihn und er war ein großer Mann. Er hatte sein Königreich gegen alle Nationen der Welt gestärkt. Sie brachten ihre Herrlichkeit herein und gaben es ihm sowie Schafe und Vieh. Er hatte Hirten und Weinberghüter und alles mögliche. Er lebte in Luxus und dann fing er an aufgeblasen zu werden.

Wir finden heraus, daß sogar eine Gemeinde, eine lokale Gemeinde, demütig sein kann und einen kleinen Platz haben kann, um dem HERRN mit der Ehrlichkeit des Herzens zu dienen. Laß sie nur ein klein wenig besser werden, daß ihnen jemand hilft und sie eine feine Gemeinde werden, oder sie werden versuchen es ein wenig besser zu machen als wie die andere unten an der Ecke und dann geht die Gemeinde mit ihrer Brust erhoben herum. Seht, wir müssen daran denken, daß das die verkehrte Sache ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

God told Israel, “When you were, I found you in the field, you were bloody,” and the condition it was in, “and then when you become fed up, and... and got prettied up, then it...“ she turned her back on God, and be-... played the part of a... of a prostitute, and invited everybody to see her. And we see that God isn’t pleased with that at all.

And even this great, mighty king of Israel here, when he tried to make hisself take a position that he did not... wasn’t ordained to. And we find out the... the priests here, run in and told him, “That isn’t your place. You’re not supposed to do that, for God has consecrated men for this.”

Gott sagte zu Israel: "Als ICH dich auf dem Feld gefunden habe, warst du blutig", und die Verfassung in welcher sie war, "und dann als du genährt wurdest und hübscher wurdest, dann..." Sie wendete Gott ihren Rücken zu und spielte die Rolle einer Prostituierten und lud jeden ein sie anzuschauen. Wir sehen, daß Gott überhaupt keinen Wohlgefallen daran hat.

Sogar dieser große, mächtige König von Israel versuchte sich selbst in eine Position zu bringen, zu der er nicht bestimmt war. Wir sehen hier die Priester, welche herein gerannt kamen und ihm sagten: "Das ist nicht dein Platz. Du bist nicht dazu bestimmt das zu tun, denn Gott hat dafür Männer geweiht."

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Oh, if the ministry could only get to that place, the consecrated to the service! If men could realize that preaching the Gospel isn’t to get more members in the church, but it’s consecration to a... the purpose of the task, that we must have newborn babes into the Kingdom of God. No matter what denomination they go to, or what about it, it’s just to get those newborn babies.

Then we find out that today it’s so hard when we see a minister rise up with a little, some kind of a phenomenon that God has placed in his ministry. We find carnal impersonations of that, that different ones will come in and try to... to say this is, they have this, or exercise something a little different.

Oh, wenn der Predigtdienst nur zu dieser Stelle kommen könnte, die Geweihten für den Gottesdienst zu sein! Wenn der Mensch nur erkennen könnte, daß das Predigen des Evangeliums nicht dazu da ist, um mehr Mitglieder in die Gemeinde zu bekommen, sondern es ist ein Geweihtsein für den Zweck der Aufgabe, daß wir neugeborene Babies in das Königreich Gottes bekommen. Egal zu welcher Denomination sie gehen, oder was damit passiert, es geht einfach darum diese neugeborenen Babies zu bekommen.

Dann sehen wir, daß es heutzutage so schwer ist, wenn wir einen Prediger sehen, der mit irgend einer Art von einem kleinen Phänomen auftritt, welches Gott in seinen Predigtdienst gegeben hat. Wir sehen fleischliche Nachahmungen davon, mit denen verschiedene herein kommen werden und versuchen dieses zu sagen, daß sie jenes haben, oder etwas ein wenig anders ausüben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

I know of a man in the world today, a fine man, too, a good man, a real preacher of the Word, and I... I would say a... a real brother, and I talked to him not long ago. And he kept having sensations, and he built his ministry completely upon sensations, now they’re baptizing to Eternal Life, “the people are not going to die.” I’m afraid they’re out on a limb that they’ll never have no way to get back off of that, see, but because that’s wrong.

“A man that’s born of a woman is of a few days, and full of sorrows, troubles.” And the living know they have to die. And we know, “It was once appointed to man to die, and after that the judgment.” So, we know that we must.

Ich weiß von einem Mann in der Welt heute, einem feinen und guten Mann, ein echter Prediger des Wortes, und ich würde sagen, ein echter Bruder. Ich sprach vor nicht langer Zeit mit ihm. Er hatte fortwährend Sensationen und er baute seinen Predigtdienst vollständig auf Sensationen auf und jetzt taufen sie die Menschen zum ewigen Leben, als wenn die Menschen nicht mehr sterben würden. Ich fürchte, daß sie sich auf einem Ast befinden, von dem sie keinen Weg mehr haben um dort wieder herunter zu kommen, weil das so verkehrt ist.

Ein Mensch der von einer Frau geboren wurde lebt wenige Tage und voller Sorgen und Schwierigkeiten. Die Lebenden wissen, daß sie sterben müssen. Wir wissen, daß es dem Menschen einmal bestimmt ist zu sterben und danach kommt das Gericht. So wissen wir, daß wir es müssen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

I’m don’t want to live in this old pesthouse that I been living in. It catches every disease floats through. I want one that’s made not with hands, fashioned after God, that... that’s not a hybrid plant like this is. I want one that’s made by the hands of God, that diseases and sickness and death goes from it. Now, whenever He summons me, I... I’m ready, by the grace of God, believing that, “When this earthly tabernacle be dissolved, we have one already waiting,” that we move into, that can’t die from it no more.

Ich möchte nicht in diesem alten Pesthaus leben in dem ich lebe. Es fängt jede Krankheit ein die vorbeikommt. Ich möchte eins, welches nicht mit Händen gemacht ist, sondern von Gott kommt, welches keine gekreuzte Pflanze wie diese ist. Ich möchte eine, die durch die Hände Gottes gemacht ist, wo Krankheiten und Leiden und Tod davor fliehen. Wann immer ER mich ruft, bin ich durch die Gnade Gottes bereit und glaube dieses, daß wenn diese irdische Hütte zerstört wird, wir bereits eine haben die auf uns wartet, in die wir uns hinein bewegen, die von da an nicht mehr sterben kann.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: BurKra

How would you want to live in this? Not me. My it’s... We’re going out of it, and I’m glad of it. And this old human, germ trap that we’re living in, death trap and what-more, is the groans and pains in it, and old age. And, why, my, who would want to stay in a body like that? I, I’m glad there is one coming. We got a body that... that’s being prepared for us, in Glory. And as soon as the life leaves this old hull here, that Eternal Spirit of God that lives within, it takes its journey into that tabernacle yonder, and there it lives Eternally. Why would we want something like this? My! Yes, sir. Oh, I... I’m so glad that, that there, that there is a God Who has made all these things plain.

Wie könnt ihr nur darin leben wollen? Ich nicht. Wir gehen davon hinaus und ich bin froh dafür. Diese alte, menschliche Keimfalle in welcher wir leben, eine Todesfalle und was sonst noch, mit all dem Stöhnen und den Schmerzen darin und dem alt werden. Wer würde gerne in so einem Leib bleiben wollen? Ich bin froh, daß es da einen neuen gibt. Wir haben einen Leib, der in der Herrlichkeit für uns bereitet ist. Und sobald wie dieses Leben diese alte Hülle hier verläßt, macht dieser ewige Geist Gottes, der darin lebt, seine Reise in die Hütte im Jenseits und dort lebt sie in Ewigkeit. Warum würden wir so etwas wie dieses hier wollen? My! Ja mein Herr. Oh ich bin so froh, daß es da einen Gott gibt, der alle diese Dinge so klar gemacht hat.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: BurKra

And we look here, we see they’re just a shadow, anyhow. We are a shadow. I look here on the platform, see men that moves, and I look out on the street and see men and women that moves. They got life, but yet it cannot be real Life, because it’s death in it. And... and David said, “I’ll walk through the valley of the shadow of death.” Now, it takes so much light to make a shadow. There has to be so much light. If it’s altogether darkness, it cannot make a shadow. See? It has to be so much light, in the dark, to make it shadow. Well, now it depends on which one of those sides that you are leaning to.

Wenn wir uns hier umschauen, sehen wir, daß es nur ein Schatten ist. Wir sind nur ein Schatten. Ich habe hier auf die Plattform geschaut und habe einen Mann gesehen, der sich bewegte. Ich schaute raus auf die Straße und sehe Männer und Frauen die sich bewegen. Sie haben Leben, aber dennoch kann es kein wirkliches Leben sein, weil sich der Tod darin befindet. David sagte: "Wenn ich durch das Tal der Todesschatten gehe..." Nun es benötigt so viel Licht um einen Schatten zu verursachen. Da muß so viel Licht vorhanden sein. Wenn es nur Dunkelheit ist, kann es keinen Schatten verursachen. Versteht ihr? Es muß so viel Licht in der Dunkelheit da sein, um einen Schatten zu verursachen. Es hängt davon ab, aufweiche von diesen beiden Seiten du dich verläßt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: BurKra

If I see a man walking, fine-looking young man; in a few years, watch his hair turn gray and slip out, his shoulders droop down. A beautiful young girl standing, with a sainted, godly face on her, and stand and praising God; and I come back in a few years and find her stoop-shouldered, packing two or three children. Well, my, there, it shows that in that body there is death. No matter how well it is and how lovely it looks, it’s still got death in it.

Now I watch which a way that spirit in there leans. If it’s always representing the Light, speaking of the Light, talking of the Light, it’ll go with the Light. But if it’s always on the other side, of the world, the things of the world, influenced by the world, there is nothing but it to turn into darkness when it dies, into outer darkness. So you see, what we are, we must remember that we are only what we are by the grace of God, and none of us can brag about it. We can only bow in adoration and humility, before God, and give praise to Him for His goodness.

Wenn ich einen Mann gehen sehe, einen gut aussehenden, jungen Mann; in ein paar Jahren sehe ich wie sein Haar grau wird und ausfällt und seine Schultern einfallen. Ein wunderschönes Mädchen die da steht, mit einem geheiligten, gottesfürchtigen Gesicht und sie steht dort und preist Gott, und in ein paar Jahren komme ich wieder und sehe sie mit eingefallenen Schultern und mit zwei oder drei Kindern. Es zeigt, daß sich in diesem Leib der Tod befindet. Egal wie gesund er ist und wie schön er aussieht, er hat trotzdem den Tod in sich.

Ich beobachte aufweiche Seite sich der Geist darinnen stellt. Wenn er immer das Licht repräsentiert, von dem Licht spricht, über das Licht redet, dann wird er mit dem Licht mitgehen. Aber wenn er immer auf der Seite von der Welt ist, den Dingen der Welt, beeinflußt von der Welt, dann gibt es da nichts anderes, als sich in die dunkelste Finsternis zu bewegen wenn er stirbt, in die äußerste Finsternis. So seht ihr was wir sind. Wir müssen daran denken, daß wir das, was wir sind, nur durch die Gnade Gottes sind und niemand von uns kann darüber prahlen. Wir können uns nur in Anbetung und Demut vor Gott beugen und IHM den Lobpreis geben für Seine Güte.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: BurKra

And we find that as long as this king felt that way, God blessed him. But when he got to a place that he wanted to not abide in his own calling, he wanted to take the calling of something else. And he thought, because that God had blessed him, that that was all right, he could do that.

But how sadly we make them mistakes! How, how bad! You, you must absolutely be honest. You mustn’t, you mustn’t do nothing unless God has directed you to it, and proves it, and vindicates it, and you know that it’s God that’s done it.

Usually, man of God, God has to run him down and catch the real man of God. It ain’t those guys that wants a whole lot of something to do a whole lot with, you’d hard tell what they would do with it if they received it. See? But God usually has to catch His man, like Moses, and Paul, and like that, to run him down, to get glory out of his life, and let him become a prisoner to the Holy Spirit.

Wir sehen, daß solange wie der König in dieser Weise fühlte, er von Gott gesegnet wurde. Aber dann kam er zu einer Stelle wo er nicht mehr in seiner eigenen Berufung bleiben wollte, er wollte die Berufung von etwas anderem nehmen. Er dachte weil Gott ihn gesegnet hatte, daß das in Ordnung war und daß er das tun konnte.

Aber wie traurig ist es, daß wir solche Fehler machen! Wie furchtbar! Ihr müßt absolut ehrlich sein. Ihr dürft nichts tun es sei denn, daß Gott euch dazu geführt hat und es beweist und es bestätigt und ihr wißt, daß es Gott ist, der es getan hat.

Normalerweise muß Gott einen Mann nieder schmettern und den wahren Mann Gottes für Sich gewinnen. Es sind nicht diejenigen Burschen, die eine ganze Menge mit der Sache zu tun haben wollen. Es würde schwer sein sagen zu können, was sie damit tun würden, wenn sie es empfangen würden. Versteht ihr das? Aber Gott muß normalerweise Seinen Mann für Sich gewinnen, wie Moses und Paulus und andere. ER muß sie nieder schmettern, um die Ehre aus ihrem Leben heraus zu bekommen und sie einen Gefangenen des Heiligen Geistes werden zu lassen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now we notice that, this king, and another thing we learn here on Uzziah, that, when he was called down by the man who had the authority to take the censer in, the consecrated man for the service. When he called him down, he got angry with him.

Oh, what a... what a cursed thing that would be! When a man tries to point out to a fellow that you’re in the wrong, and prove it to him by the Word of God, “You’re in the wrong.” And then the man, because that he feels in himself he’ll do what he wants to, and won’t submit to the Word, then he gets angry.

You notice what happened to the king? Leprosy broke out in his face while he was still in his anger. Leprosy struck Uzziah in the face, and the priests and those recognized it, and threw him out of the temple, and he died, a leper. That great life that started out so well, ended up to be a leper, and cast out, and had to live in a separate house out to himself, all the days of his life, the man that the life that God once influenced.

Nun wir haben diesen König betrachtet und noch eine andere Sache lernen wir hier bei Ussija, daß, als er angerufen wurde von dem Mann, der die Autorität hatte das Räucherwerk herein zu bringen, dem geweihten Mann für den Gottesdienst, als dieser ihn anrief, wurde der König zornig auf ihn.

Oh was für eine verfluchte Sache ist das! Wenn ein Mann versucht dem anderen bei zu bringen, daß er verkehrt handelt, und es ihm durch das Wort Gottes beweist: "Du bist verkehrt", und der Mann dann, nur weil er in sich selbst fühlt, daß er das tun kann was ihm gefällt und sich nicht dem Wort unterwirft und dann zornig wird.

Habt ihr beachtet, was mit dem König passiert ist? Aussatz brach in seinem Gesicht aus, während er sich immer noch in seinem Zorn befand. Aussatz traf Ussija im Gesicht und die Priester und diejenigen, die es bemerkten warfen ihn aus dem Tempel hinaus und er starb als Aussätziger. Dieses gewaltige Leben, welches so gut begonnen hatte, endete damit ein Aussätziger zu sein. Er wurde ausgestoßen und er mußte alle Tage seines restlichen Lebens in einem besonderen Haus für sich allein leben. Der Mann, dessen Leben einst so von Gott beeinflußt war.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

I’d say this, respects. We got men today on the field, young men, and middle-aged men, and old men, who started out on a good run, and tried, and made a good showing to God. But we find them, today, out yonder, alcoholics, and broke up, out there in the other, away from us. Some of them backslid, altogether. Some of them have went money crazy, and some went woman crazy and married other women that wasn’t their wives. And... and all the things and disgrace that’s been brought on, every denomination. We, one can’t call the other one bad, because we’re all guilty, the whole, or every denomination. We’ve found men like that, that’s once been influenced by God and had a great influence to the people. And yet when they felt self-sufficient...

When a man gets a place where he can influence for God, he ought to humble himself, all the time, constantly.

Ich würde es Respekt nennen. Wir haben Männer auf dem Missionsfeld, junge Männer, Männer mittleren Alters und alte Männer, die in einem guten Lauf begonnen haben und geprüft sind und Gott gegenüber Gutes gezeigt haben. Aber wir sehen sie heutzutage dort draußen als Alkoholiker und zerbrochen, dort draußen im anderen Bereich von uns entfernt. Einige von ihnen sind ganz und gar zurück gefallen. Einige von ihnen sind verrückt nach Geld und einige sind verrückt nach Frauen geworden und haben andere Frauen geheiratet, die nicht ihre Ehefrauen gewesen sind. AU diese Dinge und die Schande wurden auf jede Denomination gebracht. Keiner kann den anderen als schlecht bezeichnen, weil wir alle schuldig sind, die ganze, oder jede Denomination. Wir haben solche Männer gesehen, die einmal von Gott beeinflußt waren und einen großen Einfluß auf die Menschen gehabt haben. Und dennoch, als sie sich selbstsicher fühlten...

Wenn ein Mensch zu einer Stelle kommt, wo er von Gott beeinflußt werden kann, dann sollte er sich fortwährend die ganze Zeit hindurch selbst demütigen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And we find out, this king died in disgrace, a leper. Then, he was a lesson to the young prophet, not to put his hopes upon any man, but to look to God only. When he begin to look at to a man for an example, this man failed, yet being a good man.

So it’s a lesson to us, tonight, to keep our minds upon God, regardless of what man it is. Let him be cardinal, priest, prophet, whatever he might be, he is not immune from mistakes and... and error, and even death, and sin. But there is One Who is, and that’s Jesus Christ; He is the One.

By this, Isaiah learned a lesson, God orders His man to place.

Wir sehen, daß dieser König in Schande gestorben ist, als ein Aussätziger. Da wurde er eine Lektion für diesen jungen Propheten, daß er seine Hoffnung nicht auf irgend einen Menschen stützt, sondern nur auf Gott schaut. Als er anfing zu einem Menschen als ein Beispiel zu schauen, fiel dieser Mann, obwohl er ein guter Mann war.

So ist das eine Lektion für uns heute abend unsere Gedanken auf Gott gerichtet zu halten, egal welcher Mann es ist. Laßt ihn einen Kardinal sein, Priester, Prophet oder was immer er ist, er ist nicht immun gegen Fehler und Irrtum und auch nicht gegen den Tod und die Sünde. Aber derjenige, der es ist, das ist JESUS CHRISTUS. ER alleine ist es. Dadurch lernte Jesaja eine Lektion. Gott bringt Seinen Mann an seinen Platz.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

A man has no right to take up and say, “Well, I’d make a easy living if I was a minister. I believe I’ll study the ministry. I believe I’ll do this, that, or the other. I believe if I can impersonate this gift that God has given, it would... I’d have great campaigns, and so forth.” We see so much of that today.

But when you find out, Isaiah found a lesson here, that God places His man, Hisself. God does the placing, and He never made this man a priest. He made him a king, and he ought to abide a king. He must not... not try... Isaiah learned here that you mustn’t try to take another man’s place.

Ein Mann hat kein Recht hin zu gehen und zu sagen: "Gut, ich würde mir ein leichtes Leben machen, wenn ich ein Prediger wäre. Ich glaube ich werde den Predigtdienst erlernen. Ich glaube ich werde dieses, jenes oder noch etwas anderes tun. Ich glaube, wenn ich diese Gabe, welche Gott gegeben hat, nachahmen kann, dann würde ich große Feldzüge haben und so weiter." Wir sehen heutzutage so viel davon.

Aber wenn ihr nur seht, daß Jesaja hier eine Lektion gelernt hat, daß Gott Seinen Mann selbst plaziert. Gott bringt die Plazierung und ER hat diesen Mann niemals zum Priester gemacht. ER machte ihn zum König und er hätte ein König bleiben sollen. Jesaja lernte hier, daß man nicht versuchen darf den Platz eines anderen Mannes ein zu nehmen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Then when he saw that his great hero had come to this disgrace and went down and died, Isaiah felt then pretty near all hopes for him was gone, so he went down to the temple one day to talk it over with the Lord, and that’s where the vision happened. At the temple, he saw the One that he was supposed to be looking at all the time. In the temple, he, saw, in a vision, God setting high on a throne, exalted way in the Heavens, and His train was with Him. This vision he saw, high, lifted up, His throne, way above every earthly domain. God, that’s the One he was supposed to look at, when he was in the vision.

And then we notice this, that the Heavenly Seraphims was flying back and forth, in the temple. Now, the Seraphims, actually the Hebrew word there is Burners. They were the One Who offered incense and the sacrifice. It’s just a higher order of Angels, that... that makes the way for the sinner, as long as there is a sacrifice. And these Seraphims, specially, these Burners had a special office, They stayed right in the Presence of God. They’re the same as the Cherubims, and They were right in the Presence of God.

Als er sah, wie dieser große Held zu dieser Schande gekommen war und hinunter ging und starb, da fühlte Jesaja, daß beinahe alle Hoffnungen für ihn vorbei waren. Deshalb ging er eines Tages in den Tempel, um das alles mit dem HERRN zu besprechen, und das war es, wo die Vision geschah. Im Tempel sah er denjenigen, auf den er die ganze Zeit hätte schauen sollen. In dem Tempel sah er in einer Vision, wie Gott hoch oben auf einem Thron sitzt, über die Himmel erhoben und Seine Schleppe war bei IHM. In dieser Vision sah er Seinen Thron hoch erhaben, weit über jeder irdischen Herrschaft. Gott, das war derjenige auf den er schauen sollte als er in der Vision war.

Dann bemerken wir dieses, daß die himmlischen Seraphime in dem Tempel vor und zurück flogen. Nun die Seraphime, tatsächlich bedeutet das hebräische Wort dafür'Verbrenner'. Sie waren diejenigen, die das Räucherwerk darbrachten und das Opfer. Es ist einfach eine höhere Ordnung von Engem, welche einen Weg für die Sünder machen, solange es da ein Opfer gibt. Diese Seraphime, besonders diese Verbrenner, hatten ein besonderes Amt; sie blieben direkt in der Gegenwart Gottes. Sie sind dieselben wie die Cherubime und sie waren direkt in der Gegenwart Gottes.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And when this prophet felt the Spirit of God on him, and, he opened his eyes. You see, he was so born for that purpose, that when he opened his eyes, it was like dropping from here into a land like he was dreaming, and he saw God’s throne exalted so high. And then he looked in the temple, and these Seraphims was going back and forth, through the temple, crying, “Holy, holy, holy, is the Lord God! Holy, holy, holy, the Lord God!”

What a change, and what an influence this must have been upon this young prophet! When he saw the failure of man, and although good men would fail, but now he sees God, and he saw these Seraphims.

And notice the special covering that these Seraphims had. They was covered with two wings over Their face, two wings over Their feet, and They was flying with two wings. God is altogether holy. Think of it, even Angels has to cover Their holy face, to stand in the Presence of God.

Als dieser Prophet den Geist Gottes auf sich spürte, öffnete er seine Augen. Ihr seht, daß er so sehr für den Zweck geboren war, daß als er seine Augen öffnete, es so war, als wenn er von hier in ein Land eintaucht, so als wenn er träumte und er sah Gottes Thron so hoch erhöht. Dann schaute er in den Tempel und diese Seraphime gingen durch den Tempel vor und zurück und riefen: "Heilig, heilig, heilig ist GOTT der HERR! Heilig, heilig, heilig ist GOTT der HERR!"

Was für eine Veränderung und was für einen Einfluß muß das auf diesen jungen Propheten gehabt haben? Er sah das Versagen von einem Mann, obwohl dieser ein guter Mann war, aber jetzt sieht er Gott und er sah diese Seraphime.

Beachtet die besondere Bedeckung, welche diese Seraphime hatten. Sie waren mit zwei Flügeln vor ihrem Gesicht bedeckt, zwei Flügel über ihren Füßen und mit zwei Flügeln flogen sie. Gott ist ganz und gar heilig. Denkt daran, daß sogar die Engel ihr heiliges Angesicht bedecken mußten, um in der Gegenwart Gottes stehen zu können.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

I wonder, my brother, I wonder, my sister, if we’ll look at that! When, holy Angels has to cover Their face, to stand in the Presence of God, in reverence and in respect. But today we find people who call themself Christians, even, has no respect at all for God, or His Word, or His people, or His ministry, or nothing. Where are they going to come up at in the resurrection? The Bible said, “If the righteous scarcely be saved, where will the sinner and the ungodly ever appear?”

And when, Seraphims, the highest order of Angels, right by the Mercy Seat, the Burners of the sacrifice, had to cover Their holy faces, to stand in His Presence, and here They was. God setting up there on His throne, and these Cherubims going back and forth, screaming, day and night, “Holy, holy, holy, is the Lord God!” Do you know what I mean?

Ich frage mich mein Bruder und ich frage mich meine Schwester, ob wir das betrachten wollen? Die heiligen Engel mußten ihre Angesichter bedecken, um in der Gegenwart Gottes stehen zu können, in Ehrfurcht und Respekt. Aber heutzutage finden wir Menschen, die sich selbst Christen nennen und sogar überhaupt keinen Respekt vor Gott haben, oder vor Seinem Wort, oder vor Seinem Volk, oder Seinem Predigtdienst, vor gar nichts. Wo werden sie hingehen, wenn sie in der Auferstehung hervorkommen? Die Bibel sagt: "Wenn die Gerechten kaum errettet werden, wo werden dann die Sünder und die Gottlosen erscheinen?"

Und sogar die Seraphime, die höchste Ordnung von Engeln, direkt vor dem Gnadenthron, die Verbrenner des Opfers, mußten ihre heiligen Angesichter bedecken, um in Seiner Gegenwart stehen zu können und hier befanden sie sich. Gott saß dort auf Seinem Thron und diese Cherubime gingen vor und zurück und riefen Tag und Nacht: "Heilig, heilig, heilig ist GOTT der HERR!" Wißt ihr was ich sagen will? Beachtet das. Mit zwei Flügeln bedeckten sie ihr Angesicht. Und warum?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Notice. They... two wings, They covered Their faces. And why?

We notice today, that, because that people are... have no reverence. They’ll come to church, people will come to church, and... and cut up, and laugh, talk, make fun, sitting where the Gospel is being preached, no reverence at all. And meet you on the street, and with... You don’t expect any respects from people; we mustn’t do that. But yet it... it shows Christian dignity to at least honor the people, say, “Good morning, brother,” or whatever you wish. Some of them holler, “Hello, Preach!” Oh, that’s so common.

Remember, Jesus said, “As you do unto these, you do it unto Me. He that receiveth Me, receiveth Him that sent Me. And he that receiveth Him that I’ve sent, receives Him. See, as you do to them, you have did it unto Me.”

And the irreverence, you know what it is? It’s the... They are not conscious of the Presence of God. The world has become so... so common, and religion has become such a low ebb, until there is no respects, just as it’s always been.

Wir bemerken das heutzutage, daß die Menschen keine Ehrfurcht haben. Sie kommen zur Gemeinde und diskutieren, lachen, reden und machen Witze, während das Evangelium gepredigt wird, überhaupt keine Ehrfurcht. Und sie begegnen dir auf der Straße und mit... Ihr erwartet keinen Respekt von den Menschen, das dürfen wir nicht erwarten, aber dennoch zeigt es die christliche Würde, daß man wenigstens die Menschen ehrt und sagt: "Guten Morgen Bruder", oder was immer ihr möchtet. Einige von ihnen rufen: "Hallo Prediger!" Oh, das ist so niedrig.

Erinnert euch daran, daß JESUS sagte: "Was ihr diesen getan habt, so habt ihr es mir getan. Wer MICH aufnimmt, nimmt den auf, der MICH gesandt hat. Und wer IHN aufnimmt, den ICH gesandt habe, empfängt IHN. Wie ihr also ihnen tut, so habt ihr es MIR getan."

Die mangelnde Ehrfurcht, wißt ihr was das ist? Sie sind sich der Gegenwart Gottes nicht bewußt. Die Welt ist so normal geworden und die Religion ist so tief gesunken, bis daß es da keinen Respekt mehr gibt, so wie es schon immer gewesen ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Look at them soldiers. We could think, tonight, what a rashel and a horrible thing it was for those soldiers to put a... a rag over the face of our Lord Jesus, to make fun of Him being a Prophet and could know the secrets of the heart. They put a... a rag over His face, and set Him out there in a courtyard, and took a stick and struck Him on the head with it, and then passed it one to another, and said, “If You be a prophet, prophesy now, tell us the one of us that hit You.” See, no respects at all. They couldn’t feel no virtue.

But that little woman, with enough faith that could touch His garment, she got her desires. You see, we’ve got to be, we’ve got to be conscious of God’s Presence.

Schaut euch diese Soldaten an. Wenn wir heute abend daran denken was für Schurken diese Soldaten waren und daß es eine schreckliche Sache war ein Tuch über das Gesicht unseres HERRN JESUS zu legen und sich über IHN lustig zu machen, daß ER ein Prophet wäre und die Geheimnisse der Herzen wüßte. Sie legten ein Tuch über Sein Gesicht und setzten IHN dort draußen in einen Hof und nahmen einen Stock und schlugen IHN damit auf den Kopf. Dann gaben sie diesen dem Nächsten und fragten: "Wenn DU ein Prophet bist, dann weissage uns Jetzt und sage uns wer von uns DICH geschlagen hat?" Seht, sie hatten überhaupt keinen Respekt. Sie konnten keinerlei Kraft spüren.

Aber die kleine Frau, die genügend Glauben hatte um Sein Gewand zu berühren, sie bekam ihr Verlangen. Ihr seht, daß wir uns Gottes Gegenwart bewußt sein müssen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

This little five senses that we live in, that’s just a little world of our own. See? But God... That’s, we was only given these so we could contact our earthly home. But there is senses beyond that, another dimensions.

And God is always present. If we could only remember that. “The Angels of the Lord are encamped about those who fear Him.” In this building, tonight, stands Jesus Christ. In this building tonight is hosts of Angels, thousands of Them gathered around. You don’t see Them, but you can feel the influence of Them, telling you that They are here. If that isn’t so, then the Scripture isn’t so. And if the Scripture isn’t right, then God isn’t right. The Bible said, that, “The Angels of God are encamped,” They don’t leave, “They stay near those that fear Him.”

Diese kleinen fünf Sinne in denen wir leben, das ist nur eine kleine Welt von uns selbst. Versteht ihr? Aber Gott... Uns wurden nur diese gegeben, so daß wir mit unserer irdischen Heimat Kontakt aufnehmen können. Aber da gibt es noch darüber hinaus Sinne, andere Dimensionen.

Gott ist immer gegenwärtig. Wenn wir doch nur daran denken könnten. Die Engel Gottes lagern sich um die her, die IHN fürchten. In diesem Gebäude heute abend, steht JESUS CHRISTUS. In diesem Gebäude heute abend sind Heerscharen von Engem. Tausende von ihnen sind versammelt. Ihr seht sie nicht, aber ihr könnt den Einfluß von ihnen spüren, welcher euch sagt, daß sie hier sind. Wenn das nicht so ist, dann stimmt die Heilige Schrift nicht. Und wenn die Heilige Schrift nicht stimmt, dann ist Gott nicht richtig. Die Bibel sagt, daß die Engel sich lagern, sie gehen nicht weg, sondern sie bleiben bei denen, die IHN fürchten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Jesus said, “Wherever two or three are gathered in My Name, I’ll be in their midst.” Then that makes Him in a world that we cannot see, that our five senses doesn’t contact. Jesus Christ is here, present. If we could be conscious of that!

And, remember, not only here, but when you’re walking down the street, wherever you are, you that profess to be believers and fear the Lord, remember, the Angels of God are moving with you wherever you are. They watch everything you do, every thought that goes through your mind, and They know all about you. Therefore, we must be conscious of that.

If we’re not conscious of it, then you act any way. So people mostly, today, too many people, are not conscious of the Presence of the Lord Jesus, that’s the reason (they) we have these things that we have going on now, that’s not right.

JESUS sagte: "Wo immer zwei oder drei in Meinem Namen versammelt sind, werde ICH in ihrer Mitte sein." Dann ist ER in einer Welt, die wir nicht sehen, mit denen unsere fünf Sinne keinen Kontakt aufnehmen können. JESUS CHRISTUS ist hier gegenwärtig. Wenn wir uns nur dessen bewußt sein könnten!

Denkt daran, daß ER nicht nur hier ist, sondern wenn du die Straße hinunter gehst, wo immer du bist, ihr die ihr bezeugt, daß ihr Gläubige seid und den HERRN fürchtet, denkt daran, daß die Engel Gottes sich bewegen, wo immer ihr euch befindet. Sie beobachten alles was ihr tut, jeden Gedanken, der durch euren Kopf geht und sie wissen alles über euch. Deswegen müssen wir uns dessen bewußt sein.

Wenn wir uns dessen nicht bewußt sind, dann handelst du einfach wie du willst. So sind sich die meisten Menschen, zu viele Menschen, der Gegenwart des HERRN JESUS heutzutage nicht bewußt. Das ist der Grund, daß wir diese Dinge haben, welche da vor sich gehen, die nicht richtig sind.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

If we could only do like David said, “I put the Lord always before me.” Oh, I like that. “The Lord is always before me. Where He goes, I’ll follow. And I’m conscious that everywhere I’m going,” other words, David said, “that the Lord is going before me.”

“I will not leave thee nor forsake thee,” said Jesus. “Lo, I am with you always, even to the end of the world.” He cannot leave us. He promised not to.

That’s the very objective of these meetings. That’s the objective, my brethren, of holding my ministry out from the denominations, is to try to let the people see that Jesus Christ is still alive, and He’s here, to every believer, to every denomination that will believe Him... or the people in those denominations. “The Lord is before me,” David said, “and I shall not be moved.”

Wenn wir es nur so machen könnten wie David es sagte: "Ich habe den HERRN allezeit vor meine Augen gestellt." Wo ER hingeht, da folge ich IHM. Ich bin mir dessen bewußt überall wo ich hingehe. Mit anderen Worten sagte David: "Der HERR geht mir voran."

"ICH werde dich nicht verlassen noch dich versäumen", sagte JESUS. "Siehe ICH bin bei euch alle Tage, sogar bis zum Ende der Welt." ER kann uns nicht verlassen. ER hat das verheißen.

Das ist gerade der Beweggrund für diese Versammlungen und das ist der Beweggrund, meine Brüder, daß ich meinen Predigtdienst aus den Denominationen heraus halte. Es ist deswegen, um zu versuchen die Menschen sehen zu lassen, daß JESUS CHRISTUS immer noch lebt, daß ER hier ist für jeden Gläubigen, für jede Denomination die IHM glauben wird, oder die Menschen in diesen Denominationen. Der HERR steht vor mir, sagte David und ich werde nicht wanken.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Notice now, with two wings They had over Their face, to stand in the Presence of God, ’cause that’s where They ministered.

And if They had to cover Their holy faces, to minister to God, what kind of a person ought a preacher to be? How we ought to cover our face, in shame! How we ought to live! God is altogether holy. We must consciously, all the time, remember that. Outside the grace of God, we’re naked sinners, but the Blood of Jesus Christ cleanses us from sin.

Beachtet jetzt, daß sie mit zwei Flügeln ihr Angesicht bedecken mußten, um in der Gegenwart Gottes stehen zu können, weil das ist es wo sie dienten.

Und wenn sie ihre heiligen Angesichter bedecken mußten, um Gott zu dienen, was für eine Art von Person sollte dann ein Prediger sein? Wie sollten wir dann in Scham unser Angesicht bedecken? Wie sollten wir dann leben? Gott ist ganz und gar heilig. Wir müssen die ganze Zeit über bewußt daran denken. Außerhalb der Gnade Gottes sind wir nackte Sünder, aber das Blut von JESUS CHRISTUS reinigt uns von der Sünde.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now They had two wings over Their feet. That represents humility.

Like Moses, Moses wasn’t too much in humility until he met God in that burning bush. But when he truly saw that was God, and because this Light spoke the word of the promise. Do you get it? They knew, and Moses knew, that the time was at hand for this deliverance. And here comes a supernatural Being down, and repeats, and says, “I remember My promise to Abraham, Isaac, and Jacob.” And Moses took off his shoes, humility, his whole foundation. He took off his shoes.

Nun sie hatten zwei Flügel, um ihre Füße zu bedecken. Das stellt die Demut dar.

Wie Moses. Moses war nicht so sehr demütig, bis daß er Gott in dem brennenden Busch begegnete, als er tatsächlich sah, daß das Gott war und als dieses Licht das Wort der Verheißung sprach. Habt ihr das verstanden? Sie wußten es und Moses wußte es, daß die Zeit dieser Befreiung nahe war. Und hier kommt ein übernatürliches Wesen herab und wiederholt das und sagt: "ICH denke an Meine Verheißung an Abraham, Isaak und Jakob." Moses zog seine Schuhe aus. Demut. Seine ganze Grundlage. Er zog seine Schuhe aus.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Paul, when he saw that same Angel of Light above him, and called it “Lord,” he fell in the dust of the earth. He recognized. The humility, “I’m no more!”

No wonder Isaiah could cry, “Woe is me, for I have seen the Lord God of hosts.” Yet, being a prophet!

And yet, Paul, being a great man, a scholar, but when he come in the Presence of God, he humbled himself.

And when Moses come into the Presence of God, he humbled himself. He was a prophet. He respected God, the Word.

Notice John the Baptist. When John stood on the bank, after baptizing the people, he looked out and saw that same Light descending from Heaven. He cried, “Behold the Lamb of God that takes away the sin of the world.” And when he humbled himself, and Jesus walked out into the water, by him.

Als Paulus denselben Engel des Lichtes über sich sah und es HERR nannte, fiel er in den Staub der Erde. Er erkannte die Demut: "Ich bin nichts mehr!"

Kein Wunder, daß Jesaja ausrief: "Wehe mir, denn ich habe den HERRN der Heerscharen gesehen." Obwohl er ein Prophet war!

Und obwohl Paulus ein großer Mann war, ein Gelehrter, demütigte er sich, als er in die Gegenwart Gottes kam.

Als Moses in die Gegenwart Gottes kam, demütigte er sich. Er war ein Prophet. Er respektierte Gott, das Wort.

Beachtet Johannes den Täufer. Als Johannes am Ufer stand, nachdem er die Menschen getauft hatte, schaute er hinaus und sah dasselbe Licht vom Himmel herab kommen. Er rief aus: "Siehe das Lamm Gottes, das die Sünde der Welt hinweg nimmt." Und als er sich selbst demütigte, ging JESUS zu ihm in das Wasser hinein.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now here is a question was asked me the other day. It might come up in your mind. When Jesus walked into the water, and John said, “I have need to be baptized of Thee, and why comest Thou to me?”

Now, an old Baptist brother of mine, that Doctor Roy Davis, used to tell me. He laid his hands on me when he ordained me in the Missionary Baptist church. He said, “Billy, what happened...“ I asked him about that. He said, “Here is what happened. You see, John had never been baptized, hisself, so Jesus baptized John. And then John turned around and returns, baptized Jesus, because Jesus couldn’t baptize John before He was baptized.” Well, I thought that sounded all right.

But one day, about two years ago, out in the woods where I was sitting, the Holy Spirit came down, the Light, and then I saw what it was, when He revealed it.

Jetzt kommt hier eine Frage, die mir gestern gestellt wurde. Vielleicht kommt sie in euren Gedanken auf. Als JESUS in das Wasser ging und Johannes sagte: "Ich habe es nötig von DIR getauft zu werden, warum kommst DU zu mir?"

Nun ein alter Baptistenbruder von mir der Doktor Davis hat es mir immer erzählt. Er legte mir die Hände auf als er mich in der Missions-Baptistengemeinde einsetzte. Er sagte: "Billy was geschah..." Ich hatte ihn danach gefragt. Er antwortete: "Ich sage dir jetzt was geschah. Weißt du, Johannes selbst wurde nie getauft, also taufte JESUS den Johannes. Dann drehte sich Johannes um und taufte wiederum JESUS, weil JESUS den Johannes nicht taufen konnte, bevor er selbst getauft war." Gut ich dachte, daß das gut klingt.

Aber eines Tages, vor ungefähr zwei Jahren draußen in der Wildnis wo ich da saß, kam der Heilige Geist, das Licht, herab und dann erkannte ich was es war, als ER es offenbarte.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now here is what it is. See, there was the two most important people on the earth: there was John the prophet; there was Jesus the Messiah. And they, two, of the men that had the Message of the day, met face to face in water, when their eyes caught one another. And John, in humility, did say, “I have need to be baptized of Thee, and why comest Thou unto me?”

Jesus said, “Suffer that to be so.” That is right. “But thus it behooveth us, or it is becoming to us...“ Behooveth means “becoming.” “It is becoming to us that we fulfill all righteousness.” Why? Jesus being God; John being the prophet. Quickly Jesus knowed when He said that, John being a prophet to who the Word come to, knowed he would understand it. Because, the sacrifice, according to the law, had to be washed before it was presented. And Jesus had to be baptized before presented. He said, “Suffer it to be so now. That’s right. For thus it is behooving us, becoming to us, to fulfill all righteousness.”

Jetzt kommt es, was es ist. Seht, da waren die zwei wichtigsten Leute auf der Erde. Da war Johannes der Prophet und da war JESUS der Messias. Und diese zwei Männer, welche die Botschaft von dem Tag hatten, begegneten sich im Wasser von Angesicht zu Angesicht, als ihre Augen sich einander trafen. Und Johannes sagte in Demut: "Ich habe es nötig, von DIR getauft zu werden und warum kommst DU zu mir?"

JESUS antwortete: "Laß es so geschehen. Das ist richtig, denn es gebührt uns alle Gerechtigkeit zu erfüllen." Dieses 'gebührt uns' bedeutet 'es geziemt uns'. Warum? JESUS, der Gott war und Johannes war der Prophet. Schnell wußte JESUS, als ER das gesagt hatte, daß Johannes als der Prophet zu dem das Wort kam, es verstehen würde. Denn das Opfer mußte gemäß dem Gesetz zuerst gewaschen werden, bevor es dargestellt wird. JESUS mußte getauft werden, bevor ER dargestellt werden konnte. ER sagte: "Laß es jetzt so geschehen. Das ist richtig, denn es gebührt uns, es geziemt uns alle Gerechtigkeit zu erfüllen."

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Oh, if we could take that for a text for a few minutes! That we see today, as... as believers in the Light in the hour that we’re living in, it’s becoming to us that we fulfill all righteousness. It’s becoming to a pentecostal church, that we fulfill all righteousness, seeing that we have been called by the Holy Spirit. It’s unbecoming that we separate ourselves from other brethren. It’s unbecoming that we denominate ourselves and won’t have nothing else to do with our brother who has received the Holy Ghost the same as we did. [Blank spot on tape.] It’s not becoming to us. When we see God moving and performing, and doing exactly what He said, and because the person is not connected with our organization, that we misbehave ourself, that’s unseemingly. It’s not right.

We should be Christians. We should be gentlemen. We should be God-fearing people and men. We should be ready to reach across and give any man a handshake, and stretch the blanket on his side of the bed, too. Yes, for thus it is becoming to us to fulfill all righteousness. Now we know the...

Oh wenn wir das für ein paar Minuten als Text nehmen könnten, daß wir heute als Gläubige in dem Licht der Stunde, in dem wir leben, sehen können, daß es uns gebührt alle Gerechtigkeit zu erfüllen. Es geziemt uns als eine pfingstliche Gemeinde, daß wir alle Gerechtigkeit erfüllen, wissend, daß wir durch den Heiligen Geist gerufen worden sind. Es ist unpassend, daß wir uns selbst von unseren Brüdern trennen. Es ist unpassend, daß wir uns selbst zu einer Denomination machen und nichts mit unserem Bruder zu tun haben wollen, der den Heiligen Geist genauso empfangen hat wie wir. Das ist nicht passend für uns. Wir sehen, wie Gott sich bewegt und Dinge vollbringt und genau das tut, was ER gesagt hat und nur, weil die Person nicht mit unserer Organisation verbunden ist, benehmen wir uns verkehrt, das ist unpassend. Es ist nicht richtig.

Wir sollten Christen sein. Wir sollten Gentleman sein. Wir sollten gottesfürchtige Leute und Männer sein. Wir sollten bereit sein hinüber zu reichen und jedem Menschen die Hand zu schütteln und auch den anderen genau so wie uns selbst respektieren. Ja, denn es gebührt uns alle Gerechtigkeit zu erfüllen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

That was because that He was the Sacrifice. And John knew it, because he seen that Light over Him. And John humbled himself, being the greatest man till that hour. But when he seen this great Lord Jesus coming, he said, “I have need to be baptized of You.”

But when He told him, “It’s becoming that we fulfill all righteousness.”

Then John turned, knowing, as a servant of God, as a prophet, he must fulfill the Word of that hour, because he knowed That was the Sacrifice. He had just said so, “There comes the Lamb of God, the sacrificial Lamb that’s going to take away the sins of the world.” And the Lamb had to be washed in the laver before it was presented to the priest. Amen.

It’s becoming to us that we fulfill all righteousness, when you take on the Name of Jesus Christ. Let every man or woman, that takes the Name of Jesus, depart from sin.

Das war deswegen, weil ER das Opfer war. Johannes wußte das, denn er hatte das Licht über IHM gesehen. Johannes demütigte sich selbst, obwohl er bis zu der Stunde der größte Mann war, aber als er diesen großen HERRN JESUS kommen sah sagte er: "Ich habe nötig von DIR getauft zu werden."

Aber als ER ihm sagte: "Es gebührt uns alle Gerechtigkeit zu erfüllen", da drehte sich Johannes um und wußte als ein Diener Gottes, als ein Prophet, daß er das Wort der Stunde erfüllen muß, denn er wußte, daß dieses das Opfer war. Er hatte es gerade zuvor gesagt: "Da kommt das Lamm Gottes, das Opferlamm, welches die Sünde der Welt hinweg nehmen wird." Und das Lamm mußte in dem Becken gewaschen werden, bevor es dem Priester dargestellt werden konnte. Amen.

Es gebührt uns, daß wir alle Gerechtigkeit erfüllen, wenn man den Namen von JESUS CHRISTUS annimmt. Laßt jeden Mann, oder jede Frau, die den Namen von JESUS annehmen, sich von der Sünde trennen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Our confessions today has begin to come just like a... a I-don’t-know-what, some riddle or something. We go down and pray a prayer about two minutes long, and get back up; do something wrong, say, “O Lord, You know I didn’t mean to do that, but, hallelujah, I’m all right,” go along. No, that’s not it, brother.

You’ve got to be godly sorry. You’ve got to confess that thing. You’ve got to make it right. You cannot do it... Jesus said, “When you go to the altar, remember the brother has ought against you, go to him first before you offer your gift here, be reconciled with the brother.” See? It’s becoming us, to us, that we fulfill all righteousness.

Unsere Bekenntnisse heutzutage haben begonnen wie eine, ich weiß nicht was, zu werden, ein Rätsel. Wir gehen hinab und beten zwei Minuten lang ein Gebet und stehen dann auf. Dann machen wir etwas verkehrt und sagen: "Oh HERR, DU weißt, daß ich das nicht wollte, aber Halleluja ich bin in Ordnung", und gehen wieder weiter. Nein das ist es nicht Bruder!

Es muß dir gottesfürchtig leid tun. Du mußt diese Sache bekennen. Du mußt es in Ordnung bringen. Du kannst es nicht... JESUS sagte: "Wenn du zum Altar gehst und dich erinnerst, daß dein Bruder etwas gegen dich hat, dann gehe zuerst zu ihm hin, bevor du deine Gabe opferst und versöhne dich mit deinem Bruder." Versteht ihr das? Es gebührt uns alle Gerechtigkeit zu erfüllen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And you women with short, bobbed hair, do you know what? It’s becoming to you that you let your hair grow out and act like a lady. You that wear shorts; take them off, put on dresses. It’s becoming to you that you act like Christians, that’s right, ’cause the Bible said that’s wrong. A woman shouldn’t do that.

And you men that’s smoking cigarettes, that’s unbecoming. And you men that’s letting your wives do that, and then say you’re “sons of God,” a man?

The great, the great vow that’s took at the marriage ceremony, “love, honor, and obey,” is gone. In America, the woman has the right-of-way. Well, everywhere she has got the right-of-way. The Bible said she would have it that way.

Und ihr Frauen mit eurem kurzen, geschnittenen Haar, wißt ihr was? Es geziemt euch, daß ihr euer Haar wachsen laßt und wie eine Dame handelt. Ihr die ihr kurze Hosen tragt, zieht sie aus und zieht Kleider an. Es geziemt euch, daß ihr wie Christen handelt. Das ist wahr, denn die Bibel sagt, daß es verkehrt ist. Eine Frau sollte das nicht tun.

Und ihr Männer, die ihr Zigaretten raucht, das ist unpassend. Ihr Männer, die ihr eure Frauen das tun laßt und dann behauptet, daß ihr Söhne Gottes oder ein Mann seid.

Der große Eid, der bei einer Hochzeitszeremonie geschworen wird, Liebe, Ehre und Gehorsam ist verloren gegangen. In Amerika hat die Frau das Sagen. Die Bibel sagte, daß sie es bekommen würde.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

They say that the women is the most careful drivers that we got in the land. That’s wrong. My son and I, crossing the nation, back and forth, keep a book, and every time there is what we call a boo-boo pulled on the road, if it’s the man we put it under man, and woman under woman. And under three hundred boo-boo’s across the nation, there was two hundred and eighty-one of them women.

How did they base theirs? Because of the reports that’s turned in. Certainly, them cops ain’t going to arrest them nice-looking women if they got a telephone number. They won’t turn them in. They let them go, and that’s the reason.

You see, it’s become a woman’s world. The Bible said it would be that way. Exactly. So the preacher in the pulpit is just about the same thing, he is afraid to say anything against it.

Sie behaupten, daß die Frauen die rücksichtsvollsten Fahrer sind, die wir im Land haben. Das ist verkehrt. Mein Sohn und ich führen ein Buch, während wir kreuz und quer durch die Nation fahren. Jedes Mal, wenn da ein rücksichtsloser Fahrer auf der Straße ist, wenn es ein Mann ist, schreiben wir es unter der Spalte Männer auf und die Frauen unter ihrer Spalte. Unter dreihundert rücksichtslosen Fahrern in der ganzen Nation waren 281 von ihnen Frauen.

Auf welcher Grundlage haben dann die anderen ihren Bericht erstellt? Durch die Berichte, welche bei ihnen eingehen. Sicherlich werden die Polizisten keine von diesen hübsch aussehenden Frauen festhalten, wenn sie eine Telefonnummer bekommen haben. Diese werden sie nicht einsperren. Sie lassen sie laufen und das ist der Grund.

Ihr seht, daß es eine Welt der Frauen geworden ist. Die Bibel sagt, daß es in der Weise sein würde. Ganz genau. Mit dem Prediger hinter dem Pult ist es dieselbe Sache. Er hat Angst irgend etwas dagegen zu sagen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

But it’s becoming to us that we fulfill all righteousness. It’s got to be said somewhere. You don’t look at your fame and popularity here. You are a... you are a love prisoner to the Gospel of Jesus Christ, and duty bound. You’re a prisoner to Him, and you can say nothing else but what the Holy Ghost says, and preach the thing that’s right. Right. You become a love prisoner to Him. Then you don’t care what it is, you’ve got to fulfill all righteousness. A minister should speak that, you Pentecostal people especially, that... that knows better than... than to let that get by like that.

Aber es geziemt sich für uns, daß wir alle Gerechtigkeit erfüllen. Irgendwo muß es gesagt werden. Ihr schaut dabei nicht auf euren Ruhm und eure Beliebtheit. Ihr seid ein Gefangener der Liebe für das Evangelium von JESUS CHRISTUS und pflichtgebunden. Ihr seid ein Gefangener für IHN und ihr könnt nichts anderes sagen, als wie das, was der Heilige Geist sagt und die Sache predigen, welche richtig ist. Ihr werdet ein Gefangener der Liebe für IHN. Dann kümmert es euch nicht, was es ist, denn ihr müßt alle Gerechtigkeit erfüllen. Ein Prediger sollte das ansprechen, besonders ihr pfingstlichen Leute die es besser wissen, als wie das durchgehen zu lassen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now here sometime ago, a great famous man come to me, said, “Won’t you leave them women alone?” Said, “Come here, I want to lay hands on you and pray for you, that you’ll go ahead, and go ahead praying for the sick.” Said, “Why, the people regard you as a prophet.”

I said, “I never did say I was a prophet.”

He said, “But the people regard you as that.” Said, “You ought to be teaching them people how to get great spiritual gifts.”

I said, “That’s what’s the matter with the church today.”

Said, “Not tell them about their cutting-their-hair, and this, that, the other. I...“ Said, “You ought to be teaching them great, high things.”

I said, “How can I teach them algebra when they won’t even learn their ABC’s?” That’s right.

You’ve got to start from somewhere, so go down to the bottom and build up. Don’t try to start on the top; you haven’t got any foundation. And that’s the trouble with it today, brethren, they don’t take This, “It behooveth us to fulfill all righteousness.”

Vor einiger Zeit kam ein großer, bekannter Mann zu mir und sagte: "Kannst du diese Frauen nicht in Ruhe lassen? Komm her, ich möchte dir die Hände auflegen und für dich beten, damit du vorwärts gehst und weiter machst für die Kranken zu beten. Die Menschen erkennen dich als Propheten an." Ich antwortete: "Ich habe nie gesagt, daß ich ein Prophet bin."

Er erwiderte: "Aber die Menschen sehen dich als einen an. Du solltest den Menschen beibringen, wie sie große geistliche Gaben empfangen." Ich antwortete: "Das ist die Sache, die mit der Gemeinde heutzutage los ist."

Er sagte: "Sage ihnen nichts darüber, daß sie ihre Haare schneiden und dieses und jenes. Du solltest ihnen große, höhere Dinge beibringen."

Ich erwiderte: "Wie kann ich ihnen Algebra beibringen, wenn sie nicht einmal ihr ABC lernen wollen?" Das ist wahr.

Du mußt irgendwo beginnen, deswegen gehe zur Grundlage hinunter und baue dann auf. Versuche nicht beim Dach anzufangen, wenn du noch kein Fundament hast. Das ist das Problem heute Geschwister. Sie nehmen dieses nicht an: "Es gebührt uns alle Gerechtigkeit zu erfüllen." Beachtet jetzt diese Engel.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Notice these Angels now.

And John the Baptist, Paul, different ones, when they saw that Glory of God and that Light, they bowed to It. They, yes, they honored It, they respected It, because that they humble themself.

And these Angels, even, that minister in His Presence, cover up Their feet and cover up Their face. Oh, my! Now notice, quickly now, He had two more wings, and, by this, He could put Hisself in action.

Johannes der Täufer, Paulus und andere, als sie die Herrlichkeit Gottes und das Licht sahen, beugten sie sich davor nieder. Ja sie ehrten es, sie respektierten es, weil sie sich selbst demütigten.

Diese Engel, die sogar in Seiner Gegenwart dienten, bedeckten ihre Füße und bedeckten ihre Angesichter. Oh my! Jetzt beachtet noch schnell. Er hatte noch zwei Flügel und mit diesen konnte er selbst in Aktion gehen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now what a real servant that is, of God, knowed, show the prophet how His prepared servant should be. What should be prepared servant be? Now these servants look at... He had looked at a... a man on earth here and see what a failure he made, then God showed him a Kingdom in Heaven, a throne. That’s the One to look at. Then He showed him what a real servant ought to be, that served in His Presence. And here was these Seraphims, then, covered Their holy faces, covered Their feet, and with two wings They went into action; reverent, humble, and in action. Amen. If that ain’t a dressed-up servant, I don’t know what is; reverent, humble, and in action. Oh, my! I tell you!

ER zeigte dem Propheten was ein echter Diener Gottes ist, wie Sein zubereiteter Diener sein sollte. Was sollte ein zubereiteter Diener Gottes sein? Nun diese Diener schauten auf... Er hatte auf einen Menschen hier auf der Erde geschaut und gesehen, was für einen Fehler dieser machte. Dann zeigte Gott ihm ein Königreich im Himmel, einen Thron. Das ist derjenige, den man anschauen soll. Dann zeigte ER ihm wie ein echter Diener Gottes sein sollte, der in Seiner Gegenwart dient. Hier waren diese Seraphime, die ihre heiligen Angesichter bedeckten, ihre Füße bedeckten und mit zwei Flügeln gingen sie in Aktion. Ehrfürchtig, demütig und in Aktion. Amen! Wenn das nicht ein zubereiteter Diener ist, dann weiß ich nicht, was es ist. Ehrfürchtig, demütig und in Aktion. Oh my! Ich sage euch schon Bescheid!

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Like the little woman at the well, when she recognized that gift of God, and this Man that spoke was the Messiah, it sure put her in action right quick. She forgot about her waterpot. She run into the city, saying, “Come, see a Man Who has told me the things I’ve done. Isn’t this the very Messiah?” Oh, what an action she went into!

Peter, when he took Him at His Word, as we was speaking on this morning, out there in the boat. Did you notice? When Peter took His Word, and dropped the net down in there, and caught the... the big load of fishes, the multitude of fishes, quickly Peter left the net and got into action. Before he done that, he fell down before the Lord, and said, “Depart from me, O Lord, I’m a sinful man.”

If that ain’t the very words, like, that Isaiah the prophet said, “Woe is me, for I have seen the Lord God, and I’m a man of unclean lips.”

Wie die kleine Frau am Brunnen, als sie die Gabe Gottes erkannte, und daß dieser Mann, welcher sprach der Messias war, das hat sie ganz schnell in Aktion gebracht. Sie hat ihren Wasserkrug ganz vergessen. Sie rannte in die Stadt und sprach: "Kommt, seht einen Mann, der mir die Dinge gesagt hat, die ich getan habe. Ist das nicht der Messias?" Oh in was für eine Aktion kam sie hinein!

Petrus, als er IHN bei Seinem Wort nahm, wie wir heute morgen darüber gesprochen haben, dort draußen in dem Boot. Habt ihr das beachtet? Als Petrus Sein Wort nahm und das Netz dort hinab warf und die große Ladung Fische fing, diese große Menge von Fischen, da verließ Petrus schnell das Netz und ging in Aktion. Bevor er das tat, fiel er vor dem HERRN nieder und sagte: "HERR gehe weg von mir, denn ich bin ein sündiger Mensch."

Wenn das nicht die gleichen Worte sind, die der Prophet Jesaja sprach: "Wehe mir, denn ich habe Gott den HERRN gesehen und ich bin ein Mensch unreiner Lippen."

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Don’t you see what the Presence of the Lord does to real believers? We don’t even want to confess; we just want to say, “Well, we are Pentecostal, we are Baptist, we are Presbyterians,” and live on. But a real genuine, called servant of God, humbles himself in the Presence of God. He doesn’t criticize It.

Look who criticized the Lord Jesus, was the Pharisees, sectarianism, they was the one who criticized Him.

But the man who was really willing to be His servant, humbled himself and went into action. Jesus said, “You’ll follow Me, and I’ll make you fishers of men.” When he saw that That really was God, he went into action.

Könnt ihr nicht sehen was die Gegenwart des HERRN für wirkliche Gläubige bewirkt? Wir möchten es nicht einmal bekennen, wir wollen nur sagen: "Gut wir sind Pfingstler, wir sind Baptisten, wir sind Presbyterianer", und leben wie wir wollen. Aber ein wahrer, echter von Gott berufener Diener Gottes, demütigt sich selbst in der Gegenwart Gottes. Er kritisiert es nicht.

Schaut doch wer JESUS kritisierte. Es waren die Pharisäer, Sektierer. Sie waren diejenigen, welche IHN kritisierten.

Aber der Mensch, der wirklich willig war Sein Diener zu sein, demütigte sich selbst und ging in Aktion. JESUS sagte: "Folget MIR nach und ICH mache euch zu Menschenfischern." Als er sah, daß das wirklich Gott war, ging er in Aktion.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

The blind man that was healed, the Bible said that he “scattered His fame all throughout the country abroad.” He went into action when he found out that God had Representative here on the earth, that could open the eyes of a blind man, and going around testifying, giving God praise. And the Pharisees caught him, and what it was going to be to him, and as I said this morning. “Why,” he said, “I cannot explain, argue theology with you. But this one thing I know, wherein I was once blind, I now see.” He was into action, certainly, because he had scattered His fame everywhere.

And, sometime, maybe you’re not a minister, to scatter His fame, but your life will scatter His fame if you’ll just live right.

Die Bibel sagt von dem blinden Mann der geheilt wurde, daß er Seinen Ruhm durch das ganze Land verbreitete. Er ging in Aktion, als er heraus fand, daß Gott einen Stellvertreter hier auf der Erde hatte, der die Augen von einem blinden Mann öffnen konnte und er ging umher und legte Zeugnis ab und gab Gott den Lobpreis. Die Pharisäer schnappten ihn und was mit ihm geschah, davon sprach ich heute morgen. Er sagte: "Warum? das kann ich euch nicht erklären und mit euch über Theologie streiten, aber diese eine Sache weiß ich, daß ich einmal blind war und jetzt sehe ich." Er war ganz gewiß in Aktion gegangen, denn er hatte Seinen Ruhm überall verbreitet.

#131. Und manchmal, vielleicht bist du kein Prediger, um Seinen Ruhm zu verbreiten, aber dein Leben wird Seinen Ruhm verbreiten, wenn du einfach nur richtig lebst.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

The poor people at Pentecost, those bunch of fishermen and... and tax collectors, and so forth, with humble jobs. They went up there on a promise of God, and they waited in the upper room for ten days. “And all of a sudden there came a sound from Heaven like a rushing wind, filled all the house where they were sitting.” And they went into action, because that they had seen a promise of God made manifest. It was vindicated to them, the promise of God, and it put them in action. When His promise was fulfilled, it put them in action.

Die armen Menschen zu Pfingsten, dieser Haufen von Fischersleuten und Steuereintreibern und so weiter, mit bescheidenen Aufgaben, sie gingen dort hinauf wegen einer Verheißung Gottes und sie warteten in dem Obersaal 10 Tage lang. Ganz plötzlich kam da ein Klang vom Himmel wie ein rauschender Wind und füllte das Haus worin sie saßen. Sie gingen in Aktion, weil sie eine Verheißung Gottes gesehen hatten, die sichtbar wurde. Die Verheißung Gottes wurde ihnen bestätigt und das brachte sie in Aktion. Als Seine Verheißung erfüllt wurde, brachte sie das in Aktion.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Friend, may I say this. What we have seen in the last year or two, in the Kingdom of God, ought to put every born-again Christian into action. But the thing of it is, we don’t... we don’t respect it, to realize that it’s God. We’re... we’re just kind of a little curious. We like to see little things, and give a sensation. We like to feel good. We like to do these things. But when it really comes to really respecting It and believing It with all of our heart, it puts us into action.

Freund, vielleicht darf ich folgendes sagen. Was wir in dem letzten Jahr oder zwei Jahren in dem Königreich Gottes gesehen haben, sollte jeden wiedergeborenen Christen in Aktion versetzen. Aber die Sache ist so, daß wir es nicht respektieren, und erkennen, daß es von Gott kommt. Wir sind in einer Art einfach sehr merkwürdig. Wir sehen kleine Dinge und machen gerne eine Sensation daraus. Wir möchten uns gerne gut fühlen. Wir machen diese Dinge einfach gerne, aber wenn es tatsächlich dazu kommt, es wirklich zu respektieren und es von ganzem Herzen zu glauben, dann bringt es uns in Aktion.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Well, when the Angel met Mary that morning on the road to the well, and told her she was “going to have a Baby, knowing no man,” it put her into action. She went quickly, telling everybody that she was “going to have a Baby, knowing no man.” She didn’t care what it meant to what the people said. She had actually met an Angel of God, and it put her into action. She was conscious that the Holy Spirit was upon her, creating in her a Life.

Oh, if we could only realize that, that the Holy Ghost is upon us, creating in us a faith, trying to present Himself in so many different ways and gifts, to create a faith for a rapturing Church. It should put us into action. But wonder if we’re just doing it the way He wanted it to be, with reverence and humility?

The Pillar of Fire in this last days ought to put the whole church into action, It being vindicated, signs of His Coming at hand.

Als der Engel an jenem Morgen Maria auf ihrem Weg zum Brunnen begegnete und ihr sagte, daß sie ein Baby bekommen würde ohne das Dazutun eines Mannes, das brachte sie in Aktion. Sie ging schnell hin und sagte jedermann, daß sie ein Baby bekommen würde ohne das Dazutun eines Mannes. Sie kümmerte sich nicht darum, was das bedeutete und was die Menschen dazu sagen würden. Sie war wirklich einem Engel Gottes begegnet und das brachte sie in Bewegung. Sie war sich bewußt, daß der Geist Gottes auf ihr war der in ihr ein Leben schuf.

Oh, wenn wir das nur erkennen könnten, daß der Heilige Geist auf uns ist, in uns einen Glauben schaffend. ER versucht sich selbst in so vielen verschiedenen Wegen und Gaben zu zeigen, um einen Glauben zu schaffen für eine Gemeinde die entrückt wird. Das sollte uns in Bewegung bringen, aber ich frage mich, ob wir es auch in der Weise tun, wie ER es haben möchte, mit Ehrfurcht und Demut?

Die Feuersäule sollte in diesen letzten Tagen die ganze Gemeinde in Bewegung bringen, weil sie bestätigt ist und die Zeichen Seines Kommens nahe sind.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Israel has gone back to her homeland. Jesus said, “When the fig tree puts forth its buds, this generation shall not pass until all these things are fulfilled.” When Israel returns to her homeland and becomes a nation, that generation would see the Coming of the Messiah.

I got a piece from a rabbi in Palestine, the other day, was very striking. There’s a little vine, this year, has growed up in Palestine that hasn’t been seen there for hundreds and hundreds and hundreds of years. And it’s been predicted, by the Jews, that when that vines grows again, the Messiah is on His road.

Israel ist in ihr Heimatland zurück gekehrt. JESUS sagte: "Wenn der Feigenbaum seine Knospen hervor treibt, dann wird diese Generation nicht vergehen, bis alle diese Dinge erfüllt sind." Wenn Israel in ihr Heimatland zurück kehrt und eine Nation wird, diese Generation würde das Kommen des Messias sehen.

Ich habe neulich von einem Rabbi in Palästina etwas bekommen, was mich sehr überrascht hat. Da gibt es dieses Jahr einen kleinen Weinstock, der in Palästina heran gewachsen ist, welcher schon seit Hunderten und Hunderten und Hunderten von Jahren nicht mehr gesehen worden war. Es wurde von den Juden vorhergesagt, daß wenn dieser Weinstock wieder wächst, der Messias unterwegs ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

The wise men that come from up in Babylon, and they were studying the stars. They were astronomers. And as they studied the stars, they seen these three stars line up. Ham, Shem, and Japheth’s star, that they were borned under, lined up, and they knew. Those scientific believers watched the heavenly beings, how they moved, and when they seen those stars come into line over Jerusalem. For, if they was at Babylon, they looked right straight towards Jerusalem, towards the West, to see it. And when they seen that come in, they knew that when those stars come in line with one another, the Messiah was on the earth. Glory!

Die weisen Männer, die von Babylon herab kamen studierten die Sterne. Dort gab es Astronomen, welche die Sterne studierten und sie sahen diese drei Sterne in einer Linie. Ham, Sem und Japhet ihr Stern, unter welchem sie geboren waren, kamen in Linie und sie wußten das. Diese wissenschaftlichen Gläubigen beobachteten die himmlischen Dinge, wie sie sich bewegten und sie sahen diese Sterne in eine Linie kommen über Jerusalem. Als sie in Babylon waren schauten sie direkt geradewegs nach Jerusalem, zum Westen, um es zu sehen. Als sie das hereinkommen sahen, wußten sie, daß wenn diese Sterne miteinander in eine Linie kommen, dann ist der Messias auf der Erde. Glory!

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And when we see Israel going home, and the Holy Ghost being poured out in the churches, the ecumenical news of going together, and the Council of Churches, and things, and Roman Catholicism and Protestantism uniting together, the Messiah is going to come to catch away His Bride.

And God is sending gifts, to try to create in us a faith that will move us out of here, someday, into a Rapture; healing the sick, opening the eyes of blind, raising up the dead!

Great signs in the heaven above, Angels coming in constellation! And scientists looking off at it, predicted months before it happened. There it was. There it’s in the magazine. Told months before it happened! Seven Angels come down, and said, “The complete revelation of the six-seal mystery of God would be unfolded.” And there it was just exactly like He said, predicted before it happened.

And they look around, they find all kind of mystic sights, and call them supernatural beings of some kind. They call it flying saucers, fearful signs in the skies, on earth. Signs, the signs pointing to us that the Coming of the Lord Jesus is at hand.

Wenn wir Israel nach Hause kommen sehen und wie der Heilige Geist in den Gemeinden ausgegossen wird, die ökumenischen Nachrichten wie sie zusammengehen und den Weltkirchenrat und diese Dinge, der römische Katholizismus und der Protestantismus sich zusammen vereinigen, dann wird der Messias kommen, um Seine Braut hinweg zu nehmen.

Gott sendet Gaben und versucht in uns einen Glauben zu schaffen, der uns eines Tages von hier hinaus bewegt in eine Entrückung. ER heilt die Kranken, öffnet die Augen der Blinden und weckt die Toten auf!

Große Zeichen oben am Himmel, Engel kamen in eine Konstellation! Wissenschaftler schauen es sich an und Monate bevor es geschah wurde es vorhergesagt. Dort befand es sich. Da ist es in dem Magazin. Es wurde Monate bevor es geschah vorausgesagt! Sieben Engel kamen herab und sagten: "Die vollständige Offenbarung von dem sechs Siegel-Geheimnis Gottes würde entfaltet werden." Und dort war es genau wie ER es gesagt hatte, vorhergesagt bevor es geschah.

Sie schauten umher, sie fanden alle möglichen Arten von geheimnisvollen Anblicken und nennen sie übernatürliche Wesen irgend einer Art. Sie nennen es fliegende Untertassen, furchtvolle Zeichen am Himmel und auf der Erde. Zeichen. Die Zeichen weisen uns darauf hin, daß das Kommen des HERRN JESUS nahe ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now a little vine crops up. Israel is a nation of her own. She has got her own nation, her own flag. The old six-point star of David, the oldest flag in the world, flies again, for the first time for about twenty-five hundred years. They’ve got their own army. They’ve got their own currency. They are near... represented in United Nations. They are a nation, for the first time for twenty-five hundred years. And while they were gathering in...

Jetzt taucht ein kleiner Weinstock auf. Israel ist eine eigene Nation. Sie haben ihre eigene Nation und ihre eigene Flagge. Der alte sechszackige Stern Davids, die älteste Flagge der Welt flattert wieder. Zum ersten Mal seit ungefähr 2500 Jahren. Sie haben ihre eigene Armee. Sie besitzen ihre eigene Währung. Sie sind in den Vereinten Nationen vertreten. Sie sind eine Nation, zum ersten Mal seit 2500 Jahren. Und während sie sich wieder versammeln...

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

I got a tape of it, a picture, we call it Three Minutes Till Midnight. And in that, they asked these Jews, bringing them in, old, on their back, packing them. They say, “Did you come to the homeland to die?” “No, we come to see the Messiah.” Amen. When you see them questions, that’s God’s calendar-piece, that Messiah is fixing to appear. Oh, my!

We ought to be humble. How we ought to be reverent! How we ought to be in action, trying to get every soul saved that we can, scattering seeds from right to left, and doing everything we can.

But instead of that, we say, “Glory to God, I don’t feel like going tonight. I believe, well, I believe I’ll stay home and see this good telecast tonight. It’s prayer meeting, but...“ A sleeping church, a Laodicean, rich! Oh, my! There we are.

It should put us into action.

Ich habe ein Tonband davon, ein Bild, wir nennen es 'Drei Minuten bis Mitternacht.' Darin fragten sie diese Juden, die Alten, welche sie auf ihrem Rücken trugen und herein brachten, sie fragten: "Seid ihr in euer Heimatland gekommen, um zu sterben?" "Nein wir sind gekommen, um den Messias zu sehen." Amen. Wenn ihr diese Fragen seht, das ist Gottes Kalender, der Messias ist dabei zu erscheinen. Oh my!

Wir sollten demütig sein. Wie sollten wir ehrfürchtig sein! Wie sehr sollten wir in Bewegung sein und versuchen jede Seele zu erretten, die wir bekommen können, den Samen zu verteilen von rechts nach links und alles tun was wir können.

Aber anstatt dessen sagen wir; "Ehre sei Gott, ich fühle nicht danach heute abend zu gehen. Ich glaube, daß ich zu Hause bleiben werde und heute abend diese gute Fernsehsendung sehen werde. Es ist zwar Gebetsversammlung, aber..." Eine schlafende Gemeinde, eine aus Laodizea, reich! Oh my! Da haben wir es. Es sollte uns in Bewegung versetzen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

We, like the prophet, seen come out of self-exaltation, the denominations. We see exactly today, in the church, what’s happened, like Isaiah saw. He saw a man yet being honored of God, but we saw him, he saw him exalt hisself and was stricken with leprosy. We today, we see the same thing, of self-exalted denominations, “We’re the biggest one of the bunch. We got more members than the rest of them.” Self-exaltation, see the leprosy of unbelief strike them, and they are cast out.

Then we ought to have looked for a vision from Heaven, that will show us Jesus Christ among us, His promised Word that He would do it, yes, sir, influenced not by some man-made system, but influenced by God Himself.

Wir haben es genauso wie der Prophet gesehen, daß man aus der Selbsterhöhung der Denominationen heraus kommen muß. Wir sehen es heutzutage ganz genau in der Gemeinde was passiert ist, so wie Jesaja es sah. Er sah einen Mann, der von Gott geehrt worden war. Aber wir sahen ihn und er sah ihn wie er sich selbst überhob und mit Aussatz geschlagen wurde. Wir sehen heutzutage dieselbe Sache von den selbsterhöhten Denominationen. Wir sind die Größte von allen anderen. Wir haben mehr Mitglieder wie all die anderen. Selbsterhöhung, wir haben gesehen, wie der Aussatz des Unglaubens sie getroffen hat und sie sind ausgestoßen.

Dann sollten wir nach einer Vision vom Himmel ausgeschaut haben, welche uns JESUS CHRISTUS unter uns zeigt. Sein verheißenes Wort, daß ER es tun wird. Ja mein Herr. Nicht durch irgend ein menschengemachtes System beeinflußt, sondern von Gott selbst beeinflußt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

We find them, like Uzziah, lose their hold on the Word, because they’ve exchanged It for creeds, trying to make themself like Uzziah of old, try to take the place of the anointed office behind the platform, and reject the true Word of God. They have no more business back there than Uzziah did in that, by that altar, with the incense. A man that claims to be a Christian, and will deny the facts of the Word, has no more business in the pulpit than what Uzziah had with that... with that censer. A man that claimed to be baptized with the Holy Spirit, and blessed of God, and will stand up and deny that Bible and the Truth of It, has swapped It for a creed or something, he is just as full of leprosy of sin and unbelief as Uzziah was.

Wir sehen, daß sie so wie Ussija den Halt am Wort verlieren, weil sie es gegen Bekenntnisse ausgetauscht haben. Sie versuchen es genauso wie Ussija damals, sie versuchen den Platz des gesalbten Amtes auf der Plattform zu übernehmen und lehnen das wahre Wort Gottes ab. Sie haben genauso wenig etwas dort hinter zu suchen wie Ussija bei dem Altar mit dem Räucherwerk. Ein Mann, der beansprucht ein Christ zu sein und die Tatsachen des Wortes verleugnet, hat genauso wenig etwas hinter dem Pult zu suchen wie Ussija mit dem Räucherwerk. Ein Mann, welcher beansprucht mit dem Heiligen Geist getauft zu sein und von Gott gesegnet zu sein und dann aufsteht und die Bibel verleugnet und die Wahrheit davon, der hat es gegen ein Bekenntnis oder so etwas eingetauscht. Er ist einfach genauso voll mit dem Aussatz der Sünde und des Unglaubens, wie Ussija es war.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

He was put off from the office, but they try to fulfill that office by intellectual. “I’m Doctor Ph.D., LL.D. So-and-so.” See, they try to take that and assert education for the anointing of the Holy Ghost. You see, therefore, a man can take that Bible, and some big institution can explain it and take it apart, and lay it out here and fix it up to make it look pretty good to you. That’s intellectual. That is because he studied and studied, of these angles and things, how to put it together.

But let me tell you something. When God comes down into His Word, He don’t only put it together, He manifests It out there and makes It alive, and vindicates It and proves It, that it is the Truth. That’s the truth of the Word. That’s when God Hisself says.

Er wurde von dem Amt entfernt, aber sie versuchen dieses Amt durch den Verstand zu erfüllen. Ich bin Doktor der Philosophie, Doktor Jura, So und so. Seht sie versuchen das zu nehmen und machen ihr Recht auf Bildung geltend anstelle der Salbung mit dem Heiligen Geist. Ihr seht deshalb, daß ein Mensch die Bibel nehmen kann und irgend eine große Einrichtung kann es erklären und es auseinander nehmen und es hier heraus geben und es zurecht machen, damit es für euch sehr gut aussieht. Das ist verstandesgemäß. Das kommt daher, daß er es immer wieder studiert hat, von diesen Engeln und Dingen, wie man es zusammen bringt.

Aber laßt mich euch etwas sagen. Wenn Gott herab kommt in Sein Wort hinein, dann bringt ER es nicht nur zusammen, ER macht es da draußen sichtbar und macht es lebendig und bestätigt es und beweist es, das es die Wahrheit ist. Das ist die Wahrheit von dem Wort. So ist es, wenn Gott selbst es sagt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

The vision affected the prophet. Oh, the effects the vision had on him! It caused this prophet...

Now, remember, he had been looking at a man. But when he saw something real... He had watched a man’s holy life, he watched him fail, he seen him take leprosy and die. You’re looking at the same thing in your denominations. You see where every one of them are gone?

Now this great ecumenical move. If a church isn’t in this ecumenical move, in a time of... of an emergency, that church cannot be used as a church. “And no minister can minister to anybody, he’ll be put to death by doing so. If he ministers any blessing to the people outside, he is with the ecumenical move.” That’s exactly in the writings today, by the Lutheran; I forget his name. See, that’s right. “Your church cannot be worshipped in; it’ll be made a storeroom.” See the mark of the beast already coming in effect, and we’re looking at it. The time, oh, it ought to put the church in action. Certainly, it ought to.

Watch the effects of the vision now, what it did to the prophet. It caused him... after watching that man, and see it fail. He saw God angry with the man, and withdrawed from him, and smote him with leprosy.

Die Vision machte einen tiefen Eindruck auf den Propheten. Oh die Wirkungen der Vision lagen auf ihm! Es bewirkte, daß dieser Prophet...

Nun denkt daran, daß er auf einen Menschen geschaut hatte, aber als er etwas Echtes sah... Er hatte das heilige Leben eines Mannes beobachtet. Er sah ihn versagen, er sah ihn, wie er Aussatz bekam und starb. Ihr schaut auf dieselbe Sache in euren Denominationen. Seht ihr wo jeder einzelne von ihnen verloren ist?

Nun diese große ökumenische Bewegung. Wenn eine Gemeinde nicht in dieser ökumenischen Bewegung ist, kann diese Gemeinde in einer Zeit der Not nicht als Gemeinde genutzt werden. Kein Prediger kann jemandem predigen, sonst wird er mit dem Tod bestraft, wenn er es tut. Wenn er mit irgend einem Segen den Menschen draußen dient, dann ist er in der ökumenischen Bewegung. Das steht heute ganz genau so in den Schreiben der Lutheraner. Ich habe seinen Namen vergessen. Seht, das ist wahr. In eurer Gemeinde kann nicht mehr angebetet werden, sie wird zu einer Lagerhalle gemacht. Seht das Zeichen des Tieres ist bereits in Wirkung gekommen und wir betrachten es. Diese Zeit sollte die Gemeinde in Bewegung versetzen. Sicherlich sollte es das.

Beobachtet jetzt die Wirkungen der Vision, was mit dem Propheten geschah. Es bewirkte bei ihm... nachdem er diesen Mann beobachtet hatte und ihn versagen sah. Er sah, wie Gott zornig mit dem Mann wurde, sich von ihm zurückzog und ihn mit Aussatz schlug.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Then he went down to the temple, to say, “Lord God, I know You are God. And I’ve been looking at the wrong thing.” And then God showed him a vision. And not only a vision, but the vision was vindicated; because, in their midst was the Seraphims flying back and forth, and even Their voice rocked the building when it come together, the posts of it.

And then, see, he saw something real. And, yet, he was a prophet. He was a... The... the prophet is who the Word comes to. But he had never went out into a sphere no more than what he had been looking at, his hero, Uzziah, looking at the pastor, the... the big fellow. And when he seen the failure there, of the Word, and seen the Word rebuke the man because he was usurping an office that he had no business to be, then what happened? He looked up, and he saw the Lord.

Dann ging er zu dem Tempel hinab um zu sagen: "HERR, GOTT ich weiß, daß DU GOTT bist. Ich habe auf die falsche Sache geschaut." Dann zeigte Gott ihm eine Vision. Nicht nur eine Vision, sondern die Vision war bestätigt, denn in ihrer Mitte flogen Seraphime vor und zurück und ihre Stimme erschütterte sogar das Gebäude, die Pfeiler davon.

Dann sah er etwas Echtes. Und doch war er ein Prophet. Der Prophet ist derjenige, zu welchem das Wort kommt. Aber er ging nie mehr in einen Bereich hinein, in welchem er auf seinen Helden Ussija geschaut hatte, auf den Pastor, dem gewaltigen Burschen. Er sah das Versagen dort in Bezug auf das Wort, und sah wie das Wort diesen Mann tadelte, weil er sich eines Amtes bemächtigt hatte, in dem er nichts zu suchen hatte und was ist dann geschehen? Er schaute hinauf und er sah den HERRN.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Can you read between the lines? Can you see what I’m saying now? The Lord Jesus that promised, “As it was in the days of Lot, so shall it be at the coming of the Son of man.” The very God that wrote the Bible, said, “Jesus Christ is the same yesterday, today, and forever.” And He said, “He that believeth on Me, the works that I do shall he also.” Do you get what I mean?

Then that honest-hearted man saw the Glory of God, he saw It in action. And he cried out, as a sinner, and confessed himself to be a sinner. He had never seen anything like that, so real, before. He confessed that he was a sinner.

Then what happened? When the prophet got ready to confess, then come the real cleansing.

Until the people gets ready to confess, there is no need of having these healing services. If you will confess your sins, confess your unbelief, confess the things that you are doing wrong, then God can do something. But until there is a confession, there can be no cleansing.

Könnt ihr zwischen den Zeilen lesen? Könnt ihr sehen, was ich euch jetzt sage? Der HERR JESUS, welcher verheißen hat: "Wie es war in den Tagen von Lot, so wird es sein beim Kommen des Menschensohnes." Derselbe Gott, der die Bibel schrieb sagte: "JESUS CHRISTUS ist derselbe gestern, heute und in Ewigkeit." Und ER sagte: "Wer an MICH glaubt, der wird auch die Werke tun, die ICH tue." Versteht ihr was ich meine?

Da sah der Mann mit dem ehrlichen Herzen die Herrlichkeit Gottes. Er sah sie in Aktion, rief aus als ein Sünder und bekannte sich selbst als ein Sünder. Er hatte noch nie zuvor so etwas gesehen, so echt. Er bekannte, daß er ein Sünder war.

Was geschah dann? Als der Prophet sich bereit machte zu bekennen, dann kam die wahre Reinigung.

Solange die Leute sich nicht bereit machen zu bekennen, ist es nicht nötig diese Heilungsgottesdienste zu haben. Wenn ihr eure Sünden bekennen werdet, euren Unglauben bekennt, die Dinge bekennt die ihr verkehrt macht, dann kann Gott etwas tun. Aber wenn es da kein Bekenntnis gibt, kann dort keine Reinigung sein.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And as soon as Isaiah said, “Woe is me! I’m a man of unclean lips, and I dwell with people of unclean lips.” Then come the confession, that, then come the Cherubim with the Fire. Did you notice? God never used a seminary to cleanse him with. He never used a... a book of laws to clean him with. He cleansed him by Fire.

God always cleanses His servants, when He is ready to put them in duty, by the Holy Ghost and Fire. God cleanses by Fire; not by books, not by education, not by intellectual conception, not by denomination. But by the Fire of the Holy Spirit, God cleanses His servant.

Sobald Jesaja sagte: "Wehe mir! Ich bin ein Mann unreiner Lippen und ich wohne inmitten von Menschen mit unreinen Lippen", da kam das Bekenntnis und dann kamen die Cherubime mit dem Feuer. Habt ihr das beachtet? Gott hat nie eine Bibelschule dazu benutzt ihn zu reinigen. ER hat nie ein Gesetzbuch benutzt, um ihn damit zu reinigen. ER reinigte ihn durch Feuer.

Gott reinigt Seine Diener immer durch den Heiligen Geist und Feuer, wenn ER bereit ist sie in die Verantwortung zu bringen. Gott reinigt durch Feuer, nicht durch Bücher, nicht durch Bildung, nicht durch verstandesmäßige Auffassung, nicht durch eine Denomination, sondern durch das Feuer des Heiligen Geistes reinigt Gott Seinen Diener.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Then notice, then, after the confession, after the cleansing, then come the commission. Then was the commission. After confessed and cleansed, it was then that the clean Isaiah answered God, and said, “Here am I, send me.” After he was cleansed, confessed, cleansed by the Fire, then that clean Isaiah was ready for work. He was ready to be an example. He was ready to... to have to put his life out, that others could be influenced by him.

But until he had confessed it, until he was cleansed, then he was a very poor influence, just as a puppet for the king.

Beachtet, nach dem Bekenntnis, nach der Reinigung, dann kam der Auftrag. Danach kam der Auftrag. Nachdem er bekannt hatte und gereinigt war, dann antwortete der gereinigte Jesaja Gott und sagte: "Hier bin ich, sende mich." Nachdem er gereinigt war, bekannt hatte und durch das Feuer gereinigt war, dann war der gereinigte Jesaja bereit für das Werk. Er war bereit ein Beispiel zu sein. Er war bereit sein eigenes Leben hinzulegen, damit andere durch ihn beeinflußt werden konnten.

Aber bis daß er bekannt hatte, und er gereinigt war, da hatte er einen sehr geringen Einfluß, nur als eine Marionette für den König.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now he is cleansed, now he is confessed and cleansed, and called and commissioned to be a prophet. And God let him write the entire Bible, in sixty-six Books of the Bible, there is sixty-six chapters of Isaiah. He starts out in Genesis; the middle of the Book come John the Baptist; and goes plumb over into the Millennium reign, in Isaiah 65 and 66, that’s right, the Revelation. He wrote the entire outline of the Bible. Why? Because he humbled himself when he saw the Presence of God.

What did he do? And his, after he did that, and humbled himself and was cleansed and set aside, and cleansed and commissioned, he has influenced millions of people. Here is his Book, here is Isaiah’s Writing that’s influenced men from that time down to this. His influence goes on.

The Bible said, “Their works do follow them.” As the Holy Spirit told John, on the Revelation, or on the Isle of Patmos, “Thou must prophesy yet before kings and nations and people.” The Book of Revelation is still prophesying. “They rest from their labors, but their works follow them.” Their influence that they had, still follow them. See? Certainly, it is.

Jetzt ist er gereinigt, jetzt hat er bekannt und ist gereinigt und berufen und beauftragt ein Prophet zu sein. Gott ließ ihn die ganze Bibel schreiben, in 66 Büchern der Bibel. Da gibt es 66 Kapitel von Jesaja. Er fängt bei der Schöpfung an. In der Mitte des Buches kommt Johannes der Täufer und dann geht es in Jesaja 65 und 66 direkt hinüber in die Regierung des Tausendjährigen Reiches. Das ist wahr, die Offenbarung. Er schrieb den ganzen Umriß der Bibel. Warum? Weil er sich selbst demütigte, als er die Gegenwart Gottes sah.

Was tat er? Nachdem er das tat und sich selbst demütigte und gereinigt war und zur Seite gestellt und gereinigt und beauftragt war, hat er Millionen von Menschen beeinflußt. Hier ist sein Buch. Hier sind die Aufschreibungen Jesajas, welche den Menschen von der Zeit an bis heute beeinflußten. Sein Einfluß geht weiter.

Die Bibel sagt: "Ihre Werke folgen ihnen nach." Wie der Heilige Geist es dem Johannes in der Offenbarung auf der Insel Patmos zeigte. Du mußt weissagen vor Königen und Nationen und Völkern. Das Buch der Offenbarung weissagt immer noch. Sie ruhen von ihrer Arbeit, aber ihre Werke folgen ihnen nach. Ihr Einfluß, den sie hatten, folgt ihnen immer noch. Versteht ihr das? Gewiß ist es so.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And now, today, we find the same thing, influences. We’ve got to influence.

Before we can influence, we’ve got to recognize God, we’ve got to be clean, we’ve got to be humble. We got to get ourself down, and know, just keep imagining and knowing how little you are. You are nothing. I am nothing. And none of us is nothing, but He is all. He is worthy of all praise, O Lamb of God. What we need is to go back to the temple, we need to go back to the altar of God and to make an altar in our own hearts, where that we can surrender ourselves, and then see the Lord God of hosts come down in this last days and do what He did when He was here first. Then you’ll understand it, and cry, “Woe is me!”

Heutzutage sehen wir dieselbe Sache. Einflüsse. Wir müssen Einfluß nehmen.

Bevor wir Einfluß ausüben können, müssen wir Gott erkennen. Wir müssen rein sein, wir müssen demütig sein. Wir müssen uns selbst erniedrigen und wissen, einfach fortwährend vorstellen und wissen, wie klein wir sind. Ihr seid nichts. Ich bin nichts. Niemand von uns ist etwas, sondern ER ist alles. ER ist würdig allen Lobpreises. Oh Lamm Gottes. Was wir benötigen ist zu dem Tempel zurück zu gehen. Wir haben es nötig zu dem Altar Gottes zurück zu gehen und einen Altar in unserem eigenen Herzen zu bauen, wo wir uns selbst ausliefern können und dann Gott den HERRN der Heerscharen herunter kommen sehen in diesen letzten Tagen und das tun, was ER tat, als ER zuerst hier war. Dann werdet ihr es verstehen und ausrufen: "Wehe mir!"

Als die Glut des Knechtes Mund berührte, ward er rein und alles Böse wich.

Gottes Geist fragt: "Wer will sein Mein Bote?"

Und Jesaja sprach: "HERR, sende mich!"

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

.

When the coal of Fire had touched the prophet,

Making him as pure as pure could be,

When the Voice of God said, “Who will go for us?”

Then he answered, “Master, here, send me.”

Is that right? [Congregation says, “Amen."] Let’s sing it.

Speak, my Lord, speak, my Lord,

Speak, and I’ll... be quick to answer me;

Speak, my Lord, speak, my Lord,

Speak, and I will answer, “Lord, send me.”

Listen, friends.

Millions now in sin and shame are dying;

Listen to their sad and bitter cry;

Hasten, brother, hasten to their rescue;

Quickly answer, “Master, here am I.”

Now speak, my Lord, speak, my Lord,

Speak, and I’ll be quick to answer Thee;

Speak, my Lord, speak, my Lord,

Speak, and I will answer, “Lord, send me.”

Ist das wahr? [Die Versammlung sagt: "Amen." - Verf.] Laßt es uns singen.


Rede HERR, sprich zu mir,

sprich und ich will schnell gehorchen DIR.

Rede HERR, sprich zu mir,

sende mich, ich folge, hier bin ich!


Hört jetzt Freunde.


Siehst du nicht in Angst Millionen sterben?

Hörst du, wie sie klagen bitterlich?

Eile Bruder, eile sie zu retten,

sprich auch du: "Meister sende mich!"

Jetzt rede HERR, sprich zu mir,

sprich und ich will schnell gehorchen DIR.

Rede HERR, sprich zu mir,

sende mich, ich folge, hier bin ich.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Do you love Him? [Congregation says, “Amen."] Let’s bow our heads now, just a moment, and hum this. [Brother Branham starts humming.]

The coal of Fire had touched the prophet,

Let’s hum it now. [Congregation hums as Brother Branham continues singing.]

Making him as pure as pure could be,

When the Voice of God said, “Who will go for us?”

Then he answered, “Master, here, send me.”

Speak, my Lord, speak, my Lord,

Speak, and I’ll be quick to answer Thee;

Speak, my Lord, speak, my Lord,

Speak, and I will answer, “Lord, send me.”

Liebt ihr IHN? [Die Versammlung sagt: "Amen."] Laßt uns jetzt unsere Häupter beugen. Nur einen Moment und es summen. [Bruder Branham beginnt zu summen und dann beginnt er zu singen.]


Die Kohle des Feuers berührte den Propheten,


Laßt es uns jetzt summen. [Die Versammlung summt, während Bruder Branham fortfährt zu singen]


...ward er rein und alles Böse wich.

Gottes Geist fragt: "Wer will sein Mein Bote? "

Und Jesaja sprach: "HERR sende mich!"

Rede HERR, sprich zu mir,

sprich und ich will schnell gehorchen DIR.

Rede HERR, sprich zu mir,

sende mich, ich folge, hier bin ich!

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Heavenly Father, we are waiting for a cleansing of all unbelief, for truly millions now in sin and shame are dying. What good, Lord, does it do, that we... that we profess, without having what we profess to have? How good does it do for us to try to imagine with our intellects that something has happened, when we really know it hasn’t happened? Our Heavenly Father, we pray that You will cleanse us now from all of our unbelief, and all of our carnal things of life, that we might be clean by the Blood of the Lord Jesus.

This group here in Chicago, by that vision the other morning, Lord, I know there is part of that Bride waiting here, and I don’t know just how to catch it, Lord. I’m just sowing seeds wherever I can. I pray, God, if there is them here, tonight, that... that doesn’t... that doesn’t have this experience, that they’ve never been and seen the real Kingdom of God being manifested, never felt the results of it, and see their lives to cope to all the Word, and can, and so forth; Lord, grant tonight that this will be the night that they will do it. Grant it, Father. We pray this in Jesus’ Name. Amen.

Himmlischer Vater, wir warten auf eine Reinigung von allem Unglauben, denn wahrhaftig sterben jetzt Millionen in Sünde und Schande. Was nützt es HERR, wenn wir es nur vorgeben, ohne daß wir das haben, was wir vorgeben zu haben? Was nützt es uns, wenn wir versuchen uns mit unserem Verstand vorzustellen, daß etwas geschehen ist, wenn wir in Wirklichkeit wissen, daß es nicht geschehen ist? Unser Himmlischer Vater, wir beten, daß DU uns jetzt reinigen wirst von all unserem Unglauben und von allen unseren fleischlichen Dingen des Lebens, damit wir rein sein mögen durch das Blut des HERRN JESUS.

#176. Diese Gruppe hier in Chicago, durch diese Vision neulich morgens HERR, weiß ich, daß ein Teil dieser Braut hier wartet und ich weiß einfach nicht, wie ich das erfassen soll HERR. Ich streue einfach Samen aus wo immer ich es kann. Ich bete Gott, daß wenn heute abend einige da sind, die dieses Erlebnis nicht haben, die noch nie das wahre Königreich Gottes gesehen haben, welche noch nie die Resultate davon gefühlt haben und möchten, daß ihr Leben mit dem ganzen Wort übereinstimmt und so weiter, HERR gewähre es heute abend, daß dieses der Abend sein wird, daß sie es tun werden. Gewähre es Vater. Wir bitten dieses in dem Namen JESUS. Amen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now reverently. I... I’m sure you know me well enough, or I hope you do. I am not a fanatic. If I am, I... I don’t know it. And I don’t believe that God honors fanatics. All these years, and on the field, there would have been something happen. I am your brother. But I... I do believe with all my heart that... Now I can’t say the Lord told me, but I believe that this generation living now will witness that Rapture. That’s how close, I believe. I can’t see nothing else coming. See, everything has done moved right up to its place.

Seid jetzt ehrfürchtig. Ich bin sicher, daß ihr mich gut genug kennt, oder ich hoffe, daß es so ist. Ich bin kein Fanatiker. Wenn ich es bin, dann weiß ich nichts davon. Ich glaube nicht, daß Gott Fanatiker ehrt. Diese ganzen Jahre und auf dem Missionsfeld wäre sonst schon etwas passiert. Ich bin euer Bruder. Ich glaube das von ganzem Herzen. Nun ich kann nicht sagen, daß der HERR mir das gesagt hat, aber ich glaube, daß diese Generation, welche jetzt lebt die Entrückung erleben wird. Das glaube ich, wie nahe das ist. Ich kann nichts anderes kommen sehen. Seht alles hat sich direkt richtig zu seinem Platz bewegt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Remember the last thing that taken place before Sodom was burned? The Lord was manifested in human flesh. Now, He was a Man. He eat meat and He drank the milk from the cow, and eat corn bread, and eat the calf of the cow, and stood there and eat. And yet Abraham, who talked to Him, said that it was “Almighty God.” In human flesh? Yes. He was showing an example of what He was going to do in the last days. Jesus referred back to it.

And watch the ministry that He did. The first thing, He referred back to His promise. Hum! Do you see the theology side of it? See, He said, “I made you a promise, and now I’m here to confirm it.” And now how we know that promise is... Watch that. They were waiting. Just before the fire fell, Abraham and Sarah was waiting for a promised son. God appeared in human flesh and done signs before them, that Jesus referred to would be the same thing at His Coming, that He the Son promised. And we’ve noticed that now for, going on, fifteen years.

And still the church gets worse. No wonder, we can actually see we’re in the Laodicea Age.

Erinnert ihr euch an die letzte Sache, die stattfand bevor Sodom verbrannt wurde? Der HERR wurde sichtbar in menschlichem Fleisch. Nun ER war ein Mensch. ER aß Fleisch, ER trank die Milch von der Kuh, aß Maisbrot und aß das Kalb von der Kuh und stand dort und aß. Abraham der mit IHM redete sagte, daß es der Allmächtige Gott war. Im menschlichen Fleisch? Ja. ER zeigte ein Beispiel von dem, was ER in den letzten Tagen tun würde. JESUS bezog sich darauf.

Beachtet den Predigtdienst den ER hatte. Als allererstes bezog ER sich auf Seine Verheißung. Hmm! Könnt ihr die theologische Seite davon erkennen? Seht ER sagte: "Ich gab euch eine Verheißung und jetzt bin ICH hier um sie zu bestätigen." Und wie wissen wir jetzt, daß diese Verheißung... Beachtet das. Sie warteten. Gerade bevor das Feuer fiel erschien Gott im menschlichen Fleisch und tat Zeichen vor ihnen, aufweiche sich JESUS bezog, daß es dieselbe Sache sein würde bei Seinem Kommen, was ER der Sohn verheißen hat. Wir haben das jetzt seit fünfzehn Jahren beobachtet.

Und immer noch wird die Gemeinde schlimmer. Kein Wunder, daß wir tatsächlich sehen können, daß wir in dem Zeitalter Laodizea sind.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now the Holy Spirit is here. There may be ones in here... We’re, we’re, we have, we... we have been praying for the sick, but I’m making an altar call. I’m making an altar call to both professors and those who have never made a profession. I’m asking you to go with me to the temple of God, which is within you. Go to the confession booth of your heart, and say, “Lord God, cleanse me. And send the Angel, with a coal of Fire, and... and take from me all unbelief, that this night I might recognize the Presence of God, as Isaiah the prophet did when the Angel touched him.” I want you to do that, and really be sincere.

Jetzt ist der Heilige Geist hier. Da mögen einige hier drinnen sein... Wir haben für die Kranken gebetet und ich mache einen Altarruf. Ich mache einen Altarruf für beide, Bekenner und solche, die noch nie ein Bekenntnis abgegeben haben. Ich bitte euch mit mir zu dem Tempel Gottes zu gehen, welcher in euch ist. Geht zu der Bekenntnisnische in eurem Herzen und sprecht: "HERR mein Gott, reinige mich. Sende den Engel mit einer Feuerkohle und nimm mir allen Unglauben, damit ich heute abend die Gegenwart Gottes erkennen möge, so wie Jesaja der Prophet als der Engel ihn berührte." Ich möchte, daß ihr das tut und wirklich aufrichtig seid.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And now we’ve got a promise for this age. We haven’t been promised a great bunch of theology. We’ve been promised...

Look, the... the Hebrews had two thousand years of theology, but they had a sign given to them before they was destroyed. Lot and them had another sign give to them. They saw the same sign. And now if God lets the people... When Jesus was here, He made that same sign to the Hebrews, He made it to the Samaritans, and not to the Gentiles.

Now this is the end of the Gentile Age, like it was then to their age. The Gentile Church is being called. Now, God cannot change His program, because He is infinite, and He is perfect, omnipresent, omniscient, omnipotent, and infinite. If He isn’t, He isn’t God. So, you see, He has got to do the same thing He did then. That’s the reason they knowed in every generation that He manifested Himself, was the same way, knowing that He is the same.

Und jetzt haben wir eine Verheißung für dieses Zeitalter. Uns ist nicht ein großer Haufen von Theologie verheißen worden. Uns wurde verheißen...

Die Hebräer hatten zweitausend Jahre Theologie, aber ihnen wurde ein Zeichen gegeben, bevor sie vernichtet wurden. Lot und die anderen hatten ein anderes Zeichen, welches ihnen gegeben wurde. Sie sahen dasselbe Zeichen. Wenn Gott die Menschen... Als JESUS hier war, gab ER dasselbe Zeichen für die Hebräer. ER gab es für die Samariter und nicht für die Heiden.

Jetzt ist das Ende des Heiden Zeitalters, wie es für sie in ihrem Zeitalter war. Die Heiden Gemeinde ist gerufen worden. Gott kann Sein Programm nicht ändern, weil ER unfehlbar ist und ER ist vollkommen, allgegenwärtig, allwissend, allmächtig und unfehlbar. Wenn ER es nicht wäre, dann ist ER nicht Gott. So seht ihr, daß ER dieselbe Sache tun muß, die ER damals tat. Das ist der Grund, wodurch sie in jeder Generation wußten, daß es jedes Mal in derselben Weise war, wie ER sich manifestierte, weil sie wußten, daß ER derselbe ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now, if Jesus Christ stood here, tonight, at this platform; if He stood here, the only thing that He would do, would be the same thing He did when He was back here, to make the people understand that He was the Son of God.

Now He is here. He promised to be here, and now the only way that He can work is by His promise. “I am the Vine; ye are the branches.” And the branches bear record that the life is coming from the vine, or it doesn’t have any life in it. But if it’s energized by the life, it’s got the same life that the vine has got. It’s... it’s compelling itself, or pushing itself up into the branch.

Nun wenn JESUS CHRISTUS heute abend hier auf der Plattform stände, wenn ER hier stehen würde, die einzige Sache, die ER tun würde, würde dieselbe Sache sein die ER tat, als ER hier auf der Erde war, um die Menschen verstehen zu lassen, daß ER der Sohn Gottes war.

Jetzt ist ER hier. ER hat versprochen hier zu sein und die einzige Weise, wie ER jetzt wirken kann, ist durch Seine Verheißung. ICH bin der Weinstock und ihr seid die Reben. Und die Reben geben Zeugnis davon, daß das Leben vom Weinstock kommt, oder es ist überhaupt kein Leben darin. Aber wenn sie vom Leben mit Energie versorgt werden, haben sie dasselbe Leben bekommen wie der Weinstock es hat. Es zwingt sich selbst, oder es drückt sich selbst in den Zweig hinauf.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Now be reverent a moment. And may the God of Heaven help me, that, you on this sermon that I’ve preached, that when... Isaiah, that believer, when he come to the place that he had seen the failure of man who tried to represent God, then he saw God come down, and a reality to it, then he cried, “Woe is me!” Because, God had made the promise like that. He made it to each generation. He is making it to us, in this our generation. We see everything exactly in order for His Coming.

Now do you believe He is here? [Congregation says, “Amen."] Now may He help me.

Seid jetzt einen Augenblick ehrfürchtig. Möge der Gott des Himmels mir helfen, damit ihr aufgrund dieser Predigt, die ich gehalten habe, daß wenn... Jesaja, der Gläubige, als er zu der Stelle kam, wo er das Versagen dieses Mannes gesehen hatte, welcher versucht hatte Gott zu repräsentieren. Dann sah er Gott herab kommen als eine Wirklichkeit und rief dann aus: "Wehe mir!" Denn Gott hatte die Verheißung so gemacht. ER machte sie für jede Generation. ER macht sie für uns, in dieser unserer Generation. Wir sehen, daß alles genau fertig ist für Sein Kommen.

Glaubt ihr, daß ER hier ist? [Die Versammlung sagt: "Amen."] Möge ER mir jetzt helfen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

And I want to know how many sick people is out there, raise up your hands. You have faith. And now I ask you to take this Scripture, Hebrews, that, “He is the High Priest of our confession, and He can be touched by the feeling of our infirmities.”

Now you pray, “God, let me touch You. And then You, in return, speak back through Brother Branham, like You did through Your real Son. He is just an adopted child, like I am. But You’ve promised that in this last days You would do it. Now, Lord, let me see something real.” And you pray.

May God of Heaven, upon the basis of my heart being poured out to Chicago and wherever I go, may He confirm it to be so.

Ich möchte gerne wissen, wie viele kranke Menschen dort draußen sind. Erhebt eure Hände. Ihr habt Glauben. Und jetzt bitte ich euch diese Schriftstelle aus Hebräer zu nehmen: "ER ist der Hohepriester unseres Bekenntnisses und ER kann durch das Fühlen unserer Schwachheiten berührt werden."

Jetzt betet: "Gott laß mich DICH berühren. Und sprich dann durch Bruder Branham zurück, wie DU es durch Deinen echten Sohn getan hast. Er ist nur ein angenommener Sohn, wie ich es auch bin, aber DU hast dieses in den letzten Tagen verheißen, daß DU es tun würdest. HERR laß mich jetzt etwas Echtes sehen." Und ihr betet.

Möge der Gott des Himmels auf der Grundlage meines Herzens, in Chicago, ausgegossen werden und wo immer ich gehe, möge ER es bestätigen, daß es so ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

That man that just raised back in his seat, he is a big fellow, set right straight in front of me here, that got his hands up. No, the one back, white shirt on. It’s not exactly you yourself, but you’re praying for somebody else. It’s a minister. Do you believe I can tell you what’s wrong with him? He’s got heart trouble. If that’s right, wave your hand. Believe for him now.

If you’ll just believe it! But you’ve got to believe it. If you don’t believe it, it won’t work. The man in sincerity.

Dieser Mann, der sich gerade in seinem Sitz erhoben hat, er ist ein großer Mann, er sitzt direkt geradeaus vor mir hier, der seine Hände erhoben hat. Nein der eine hinten mit dem weißen Hemd an. Es geht nicht direkt um dich selbst, aber du betest für jemand anders. Es ist ein Prediger. Glaubst du, daß ich dir sagen kann, was mit ihm verkehrt ist? Er hat Herzleiden. Wenn das richtig ist, dann winke mit deiner Hand. Glaube IHM jetzt.

Wenn du es einfach nur glaubst! Aber du mußt es glauben. Wenn du es nicht glaubst, wird es nicht funktionieren. Der Mensch in Aufrichtigkeit.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

Here, here, here sets a woman sitting right down here by this end, second woman back in the second row here, right here. She is suffering with a colon trouble. It’s an infection in her colon. The little lady on the end there, kind of grayheaded, stand on your feet so the people can see you. Yes, that’s you. That’s the truth. It’s an infection in the colon, and also you have other things wrong, complications. If that’s right, raise up your hand.

Now who did she touch? Not me. She touched Him. Jesus Christ is the same yesterday, today, and forever.

Here is a lady setting right back here. She has got a trouble, roaring in her head, nervous, complication. Mrs. Pfeiffer, you believe with all your heart. Stand up on your feet. I don’t know you, but Jesus Christ gives you your desire. I’ve never seen her in my life; she is a stranger to me. It’ll stop. Don’t worry. Your faith healed you.

Do you believe? [Congregation says, “Amen."] Don’t you see that’s what He promised?

Hier sitzt eine Frau gerade hier unten an diesem Ende. Die zweite Frau hinten in der zweiten Reihe hier, gerade hier. Sie leidet an Dickdarmschwierigkeiten. Es ist eine Entzündung in ihrem Dickdarm. Die kleine Dame an dem Ende dort, etwas grauhaarig. Stehe auf deine Füße, damit die Menschen dich sehen können. Ja du bist es. Das ist die Wahrheit. Es ist eine Entzündung im Dickdarm und du hast noch andere verkehrte Dinge, Komplikationen. Wenn das stimmt, dann erhebe deine Hand.

Nun wen hat sie berührt? Nicht mich. Sie berührte IHN. JESUS CHRISTUS ist derselbe gestern, heute und in Ewigkeit.

Hier ist eine Dame die gerade hier hinten sitzt. Sie hat ein Problem, welches in ihrem Kopf rumort, nervös, Komplikationen. Frau Pfeiffer, du glaubst von ganzem Herzen. Stehe auf deine Füße. Ich kenne dich nicht, aber JESUS CHRISTUS gibt dir dein Verlangen. Ich habe sie noch nie in meinem Leben gesehen. Sie ist eine Fremde für mich. Es wird aufhören. Mache dir keine Sorgen. Dein Glaube hat dich geheilt.

Glaubt ihr? Die Versammlung sagt: "Amen."] Seht ihr nicht, daß es das ist, was ER verheißen hat?

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

That man setting back there. There, don’t you see that Light? He is very bad. He has had a tumor in his throat. He has had an operation; the doctor don’t give him much hope for it. Do you believe that God will make you well? Do you accept it, Mr. Stonelake? Do you believe with all your heart? All right, stand up on your feet, Jesus Christ will make you well.

“If thou canst believe!”

This lady laying over here on this stretcher. Of course, you have no prayer card, there is no such a thing now. You are paralyzed. Do you believe this to be the Truth? Do you believe what you’ve heard tonight is the Truth? If you lay there, you’ll die. But Jesus Christ can heal a paralytic. Do you believe He’ll do it? If you’ll believe it and will accept it, then you can get up out of that cot and go home, in the Name of Jesus Christ, and be made well.

Der Mann der dort hinten sitzt. Dort, siehst du das Licht nicht? Er ist sehr krank. Er hat einen Tumor in seiner Kehle. Er hatte eine Operation, aber der Arzt gab ihm nicht viel Hoffnung dafür. Glaubst du, daß Gott dich gesund machen wird? Nimmst du es an Herr Stonelake? Glaubst du von ganzem Herzen? In Ordnung, stehe auf deine Füße. JESUS CHRISTUS wird dich gesund machen. Wenn ihr glauben könnt!

Diese Dame die hier drüben auf dieser Bahre liegt. Natürlich hast du keine Gebetskarte, so eine Sache ist jetzt auch nicht nötig. Du bist gelähmt. Glaubst du, daß dieses die Wahrheit ist? Glaubst du, daß du heute abend die Wahrheit gehört hast? Wenn du dort liegen bleibst, wirst du sterben, aber JESUS CHRISTUS kann eine Gelähmte heilen. Glaubst du, daß ER es tun wird? Wenn du es glaubst und es annehmen wirst, dann kannst du von dieser Bahre aufstehen und nach Hause gehen, in dem Namen von JESUS CHRISTUS und sei gesund.

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm

There she comes, raising right out of it. Somebody give her a little lift there now, she is paralyzed. Somebody... There she comes by herself, up out of the chair, made whole, in the Name of Jesus Christ.

Do you believe with all your heart? [Congregation rejoices.] Then stand on your feet and...

There comes a paralyzed woman walking through the audience! ...?...

Speak, my Lord, anoint...

Do you believe with all your heart? [Congregation rejoices.]

There is another man, that was paralyzed, out of the cot; come up out of the cot, glorifying God!

Do you believe? [Congregation rejoices.]

Where is there another one? All the cots are empty, everything! Everybody is on their feet, praising God!

When the coal of Fire had touched the prophet!

There is a paralyzed woman walking up to the platform! Praise be to God! Give Him glory and praise!

Here is another man coming up the platform. Look at him walking up the steps, Brother Fitch.

Let’s give God praise. Raise up your hands and give God the glory. [Congregation continues praising God.]

Da kommt sie, steht direkt daraus auf. Jemand gebe ihr jetzt eine kleine Hilfe dort, sie ist gelähmt. Jemand... Da kommt sie aus eigener Kraft, aus dem Stuhl heraus, gesund gemacht in dem Namen von JESUS CHRISTUS.

Glaubt ihr von ganzem Herzen? [Die Versammlung freut sich] Dann steht auf eure Füße und...

Da kommt eine gelähmte Frau durch die Zuhörerschaft gehend!...?...

Rede mein HERR, salbe.

Glaubt ihr von ganzem Herzen? [Die Versammlung erfreut sich]

Hier ist noch ein Mann, der gelähmt war, aus der Bahre heraus. Er kam aus der Bahre heraus und verherrlicht Gott! Glaubt ihr? [Die Versammlung erfreut sich]

Wo ist da noch jemand? Alle Bahren sind leer, alles! Jedermann ist auf seinen Füßen und preist Gott!

Als die Glut des Knechtes Mund berührte!

Da ist eine gelähmte Frau, die auf die Plattform hinauf geht! Preis sei Gott! Gebt IHM die Ehre und Lobpreis!

Hier ist noch ein Mann, der auf die Plattform kommt. Schau ihn an wie er die Treppen hinauf geht, Bruder Fitch.

Laßt uns Gott Lobpreis geben. Erhebt eure Hände und gebt Gott die Ehre. [Die Versammlung fährt fort Gott zu preisen]

Verantwortlich für diese Übersetzung: HrbAsm