Die Stimme des Zeichens

THE VOICE OF THE SIGN

Fr 14.02.1964, abends, Elliott Auditorium
Tulare, California, USA
Herkunft der Übersetzung: SKV Verlagsbuchhandlung
(Übersetzung von HrbAsm)
Übersetzungen anzeigen von:

Information/notes to this message
Source transcript: VOGR

... Scripture. And I wish we could just stand up again for a moment, while we read out of the Book of Exodus. And the 4th chapter of the Book, in the Book of Exodus, I’d like to read 1st to the 8th verse.

And Moses answered and said, But... they will not believe me, nor hearken unto my voice: for they will say, The Lord has not appeared unto thee.

And the Lord said unto him, What is that in thy hand? And he said, A rod.

And he said, Cast it on the ground. And he cast it on the ground, and it became a serpent; and Moses fled from before it.

And the Lord said unto Moses, Put forth thine hand, and take it by the tail. And he put forth his hand, and caught it, and it became a rod in his hand:

That they may believe that the Lord God of their fathers, the God of Abraham, the God of Isaac... the God of Jacob, has appeared unto thee.

And the Lord said furthermore unto him, Put now thy hand into thy bosom. And he put his hand into his bosom: and when he took it out, behold, his hand was leprosy as snow.

And he said, Put thine hand into thy bosom again. And he put his hand into his bosom again; and plucked it out of his bosom, and, behold, it was returned again as his other flesh.

And it shall come to pass, if they will not believe thee, neither hearken unto the voice of the first sign, that they will believe the voice of the latter sign.

Ich möchte gerne, dass wir alle noch einmal für einen Augenblick aufstehen, während wir aus dem 2. Buch Mose lesen. Das 4. Kapitel in dem 2. Buch Mose. Ich möchte gerne vom 1. bis zum 8. Vers lesen:

Da antwortete Mose und sagte: Und wenn sie mir nicht glauben und nicht auf meine Stimme hören, sondern sagen: Der HERR ist dir nicht erschienen!

Da sprach der HERR zu ihm: Was ist das da in deiner Hand? Er sagte: Ein Stab.

Und ER sprach: Wirf ihn auf die Erde! Da warf er ihn auf die Erde, und er wurde zu einer Schlange, und Mose floh vor ihr.

Der HERR aber sprach zu Mose: Strecke deine Hand aus und fasse sie beim Schwanz! Da streckte er seine Hand aus und ergriff sie, und sie wurde in seiner Hand zum Stab;

Damit sie glauben, dass dir der HERR erschienen ist, der GOTT ihrer Väter, der GOTT Abrahams, der GOTT Isaaks und der GOTT Jakobs.

Und der HERR sprach weiter zu ihm: Stecke doch deine Hand in deinen Gewandbausch! Da steckte er seine Hand in seinen Gewandbausch. Und als er sie herauszog, siehe, da war seine Hand weiß von Aussatz, wie Schnee.

Und ER sprach: Tu deine Hand wieder in deinen Gewandbausch! Da tat er seine Hand wieder in seinen Gewandbausch. Und als er sie aus seinem Gewandbausch herauszog, da war sie wieder wie sein übriges Fleisch.

Und es wird geschehen, wenn sie dir nicht glauben und nicht auf die Stimme des ersten Zeichens hören, dann werden sie doch wegen der Stimme des zweiten Zeichens glauben.

Übersetzung von HrbAsm

Let us pray. Lord Jesus, the unchanging, unfailing God, remains the same yesterday, today, and forever. And Thou never changes, and we’re so grateful for that. Now bless Thy Word, and the reading of Thy Word, to our heart. And may we have faith to believe Thee. In Jesus’ Name we ask it. Amen.

You be seated.

Lasst uns beten. HERR JESUS, der unveränderliche, nie versagende GOTT bleibt derselbe gestern, heute und für immer. DU änderst DICH nie und wir sind so froh dafür. Segne jetzt Dein Wort und das Lesen Deines Wortes an unseren Herzen. Mögen wir Glauben haben, um DIR zu glauben. Wir bitten es in dem Namen JESUS. Amen. Ihr dürft euch setzen.

Übersetzung von HrbAsm

Now, you’re one of the nicest audiences I ever spoke to. And I don’t say that just to be saying it. It’s true. And now I want to kind of take my time a little, tonight, and set this scene. So, the purpose of doing this, I’m here to help you. And if I can’t help you or do something for you, well, make life’s burdens a little easier for the Christians, and bring the sinner to Christ, I’m a total failure for the Kingdom of God. And I certainly want to be a blessing to God, as He is our strength and life and help.

Ihr seid eine der nettesten Zuhörerschaften, zu denen ich jemals gepredigt habe. Ich sage dieses nicht, um nur etwas zu sagen. Es ist wahr. Jetzt möchte ich heute Abend ein wenig meiner Zeit dafür verwenden um diese Szene zu beleuchten. Die Absicht dafür liegt darin, dass ich hier bin, um euch zu helfen. Wenn ich euch nicht helfen kann oder etwas für euch tun kann, die Last des Lebens für die Christen ein wenig leichter zu machen und den Sünder zu CHRISTUS zu bringen, dann bin ich ein totaler Versager für das Königreich GOTTES. Ich möchte ganz gewiss ein Segen für GOTT sein, denn ER ist unsere Stärke, das Leben und unsere Hilfe.

Übersetzung von HrbAsm

Now in teaching this, I want to so that you will understand. See, there is some things comes up sometimes, that’s so mysterious, that people doesn’t catch it just right. And I think if we make it clear, plain.

Many people, like if we... if you don’t explain Divine healing. Now sometimes Brother Roy, perhaps, in a few minutes, says it. But it’s people that doesn’t know just how to hold onto Divine healing, and especially when the—the enemy comes, why, you—you could lose the battle, very easy.

Sometime when people get sick after being prayed for, they think, “That’s the batt-... No, I lost it.” That’s the sign you got it. See? See, that, that’s your sign. If you don’t know just... if you don’t know your enemy, how can you do it in just thirty minutes each night for a five little services, and gone somewhere else?

Bei dieser Belehrung möchte ich es so handhaben, dass ihr es versteht. Manchmal kommen Dinge auf, die so geheimnisvoll sind, dass die Menschen es einfach nicht richtig erfassen. Ich denke, dass wir es deutlich und klar machen müssen.

Viele Leute sind so wenn wir... Wenn ihr die göttliche Heilung nicht erklärt... Nun, manchmal ist es so, Bruder Roy, dass es vielleicht in wenigen Minuten gesagt werden kann. Aber es sind Menschen, die einfach nicht wissen, wie man an der göttlichen Heilung festhält und besonders dann, wenn der Feind kommt, dann kannst du den Kampf so leicht verlieren.

Wenn die Menschen manchmal krank werden, nachdem für sie gebetet wurde, dann denken sie: „Das ist der Kampf... Nein, ich habe ihn verloren.“ Das ist das Zeichen dafür, dass du es bekommen hast. Versteht ihr? Versteht ihr, das ist dein Zeichen dafür. Wenn du einfach nicht weißt... Wenn du deinen Feind nicht kennst... Aber wie kann man das erklären, wenn man jeden Abend nur 30 Minuten hat in fünf kurzen Gottesdiensten und danach wieder wo anders hingereist ist?

Übersetzung von HrbAsm

One of these days, I believe the Lord... while the great revival is kind of quietened across the nation. I’ve asked the Lord, if it be His will, let me get a tent, set it up, and we don’t have to rent anything. And have of a morning service for the teaching, with pastors and so forth, maybe from ten till twelve; in the afternoon, the instructions on healing; and then that night, praying for the sick. Day in and out, for weeks. And then not having Wednesday night, or Sunday services, to interfere, or something. Just Sunday afternoon, so we won’t interfere with the rest of the service, and that way let everybody come that wishes to. Pray for the sick. And if the devil comes back, or says anything, then we can come in and check it, and see just what’s taking place, you see.

Ich glaube, dass der HERR an einem dieser Tage... Während diese großartige Erweckung sich im Land ein wenig beruhigt hat... Ich habe den HERRN gefragt, ob es Sein Wille ist und ER mich ein Zelt bekommen und es mich aufstellen lässt und wir dann nichts mehr mieten müssen. Dann würden wir morgens einen Gottesdienst der Belehrung haben mit den Pastoren und so weiter, vielleicht von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr, nachmittags die Anweisungen für die Heilung und dann abends das Beten für die Kranken. Und dieses dann tagein und tagaus wochenlang. Wir würden keine Gottesdienste am Mittwoch oder am Sonntag abhalten, um nicht mit anderen ins Gehege zu kommen. Nur am Sonntagnachmittag werden sie stattfinden, damit wir uns nicht mit dem anderen Gottesdienst überschneiden. Auf diese Weise kann jeder kommen, der es möchte. Betet für die Kranken. Und wenn der Teufel zurückkommt oder irgendetwas sagt, dann können wir dazu kommen, es untersuchen und einfach feststellen, was stattfindet. Versteht ihr?

Übersetzung von HrbAsm

I think that could be a real blessing to the neighborhood, to the pastors and all of them that would know them. They believe this. They absolutely believe it, or they wouldn’t be preaching the Bible. Any Bible believer, a real Bible believer, punctuates everyone of these promises of God with an “amen.” That’s right.

If you can’t believe it all... You say, “Well, I believe this, but I don’t know about That.” You’ve got the same interpreter that Eve had. She tried... He tried to interpret It to Eve, “Oh, this is right, and that’s right, and, oh, that’s truly that, but surely God... ”

God said so, and every Word! There is not one Word or one phase of It can be missed, misaccepted. If you don’t accept It with all your heart, every bit of It, then you might as well not even start at all. See?

Ich denke, dass dieses ein echter Segen für die Nachbarschaft sein könnte, für die Pastoren und für alle anderen, welche diese kennen. Sie glauben dieses. Sie glauben es absolut, denn sonst würden sie nicht die Bibel predigen. Jeder Bibelgläubige, ein echter Bibelgläubiger, bestätigt jede dieser Verheißungen GOTTES mit einem “Amen“. Das stimmt.

Wenn du nicht alles glauben kannst... Du sagst: „Nun gut, ich glaube dieses, aber ich weiß nichts darüber.“ Dann hast du denselben Ausleger, den auch Eva hatte. Sie versuchte... Er versuchte es der Eva auszulegen. „Oh, dieses stimmt und jenes stimmt und oh, das ist wirklich dieses, aber gewiss hat GOTT...“

GOTT hat es so gesagt und zwar jedes Wort davon! Es gibt nicht ein Wort oder einen Abschnitt, den man auslassen oder nicht annehmen kann. Wenn du es nicht mit deinem ganzen Herzen annehmen kannst, jede Kleinigkeit davon, dann hast du von Anfang an nicht richtig begonnen. Versteht ihr?

Übersetzung von HrbAsm

Remember, it was one little phrase of It, just turned around, that caused every sickness, every heartache, every death, everything. It caused it all. Just by misbelieving one little phrase, caused all this, do you think just deliberately walking over one little phrase will get you back? When, people don’t accept half of It, sometimes, and then call themselves Christians. See? See?

It’s all right, every bit of It, it’s just got to be put together. And there is only One can do it, that’s the Holy Spirit, by interpret It by His Own fulfilling what He said He would do. That’s the only way that I know of. Now our...

Denkt daran, dass es nur eine kleine Stelle war, die einfach herumgedreht wurde, die jede Krankheit verursacht hat, jeden Kummer, den ganzen Tod und alles. Es kam nur dadurch, dass eine kleine Stelle nicht geglaubt wurde, wodurch dieses alles verursacht wurde. Denkst du, wenn man absichtlich über eine kleine Stelle hinweggeht, dass man dann wieder auf den rechten Weg kommt? Wenn die Menschen manchmal nicht einmal die Hälfte davon annehmen und sich dann noch selbst Christen nennen? Versteht ihr?

Jede Kleinigkeit davon ist vollkommen richtig. Es muss nur zusammengebracht werden. Und es gibt nur einen Einzigen, der es tun kann, und das ist der Heilige Geist, der es dadurch auslegt, dass ER selber das erfüllt, was ER gesagt hat. Das ist die einzige Weise die ich kenne. Jetzt unser...

Übersetzung von HrbAsm

I’m going to speak tonight to you, or teach, for a—for a few minutes, on the subject of the... The Voice Of The Sign.

Did you know, Moses said there, he will... “They will not hear my voice. They will say, ‘The Lord hasn’t appeared to you.’”

God told Him then, said, “Now what’s that in your hand?”

He said, “Why, it’s a staff, rod; just an old stick, shepherd’s staff, like.”

Said, “Throw it on the ground.” He did, and it turned to a serpent. Picked it up again, it was a serpent... or a stick again.

Then He said, “Put your hand in your bosom.” And he pulled it out, it was leprosy. And then he put it back again, pulled it out, it was healed. He said, “Now, if they won’t believe the voice of the first sign, they will believe the voice of the second sign.”

Ich werde heute Abend ein paar Minuten zu euch sprechen oder lehren über das Thema: „Die Stimme des Zeichens.“

Habt ihr gewusst, dass Moses hier sagte, dass er... „Sie werden nicht auf meine Stimme hören. Sie werden sagen: „Der HERR ist dir nicht erschienen.“ GOTT fragte ihn dann: „Was ist das in deiner Hand?“

Er antwortete: „Nun, das ist ein Stab, nur ein alter Stock, wie der Stock eines Hirten.“

ER sprach: „Wirf ihn auf die Erde.“ Er tat es, und er wurde zu einer Schlange. Er nahm ihn wieder auf und es war wieder ein Stab.

Danach sagte ER: „Stecke deine Hand in deinen Gewandbausch.“ Und er zog sie wieder heraus und sie war aussätzig. Dann tat er sie wieder zurück und zog sie wieder heraus, und sie war geheilt. ER sprach: „Nun, wenn sie der Stimme des ersten Zeichens nicht glauben werden, dann werden sie der Stimme des zweiten Zeichens glauben.“

Übersetzung von HrbAsm

Now did you notice how God does that, the unchangeable God? Can any of you go back in Arkansas, about fifteen years ago, when the Voice of the first sign, promised the Voice of the second sign? See? I said, “When that comes to pass, nobody will be able, ’less he’s just purely an unbeliever, ’cause It will discern and know what he is, and can tell him about it.” So he’s a... How many remembers the proph-... that being prophesied way back years ago, that come to the meeting, and said it would come to pass? The Angel of the Lord said, “It’ll come to pass that you’ll even know the secrets that’s in their heart.” How many knows that? [Congregation says, “Amen.”.] That prophesied many years ago, see, when the first sign was a moving.

Habt ihr darauf geachtet, wie GOTT dieses tut, der unveränderliche GOTT? Kann sich irgendjemand von euch daran erinnern, als vor etwa 15 Jahren die Stimme des ersten Zeichens in Arkansas die Stimme des zweiten Zeichens verhieß? Seht ihr? Ich sagte: „Wenn sich dieses erfüllt, dann wird niemand in der Lage sein,... Es sei denn, dass er einfach nur ein Ungläubiger ist, denn es wird aufgedeckt werden und erkennen, was er ist, und es kann ihm alles darüber sagen.“ Deshalb ist er ein... Wie viele, die in die Versammlung kamen, erinnern sich daran, dass dieses vor vielen Jahren prophezeit wurde und als gesagt wurde, dass es geschehen würde? Der Engel des HERRN sagte: „Es wird geschehen, dass du sogar die Geheimnisse erkennen wirst, die in ihren Herzen sind.“ Wie viele wissen das? [Die Versammlung sagt: „Amen.“] Das wurde vor vielen Jahren prophezeit, als das erste Zeichen sich kundtat.

Übersetzung von HrbAsm

Now, our scene is at the backside of the desert, of a runaway prophet. Moses knew that he had been raised up for to deliver Israel; he had learned that from his mother. That she... He was a proper child. And—and Jochebed and—and her husband had prayed that God would send a deliverer, and there he was born in their family, “proper child.” We know the story. And now when he was raised up, he took the very same way of training for the job, as we would train a man today, right off to school, to the best of schools.

If a man thought we had a—a call in his life, what would happen? They would send him to Bob Jones, or somewhere, or some of the great schools, and get him the highest type of education he could get. And that’s the worse thing they could do. That’s the worse thing that could be done. When a man says, “I’m a Ph. D., LL.D.,” that just puts him way away from God, to me. See? God don’t, is not all them things there. God is simple, humble, God. You know, you walk... They try to split an atom, and—and try to tell how you’re to do it, and then they’ll walk over a blade of grass that they know nothing about. That’s right. You just get yourself away from God by those things. Not as I’m supporting ignorance, now, don’t think that.

Nun, unsere Szene spielt sich in der abgelegenen Wüste ab. Es ging um einen davon gelaufenen Propheten. Moses wusste, dass er dazu geboren wurde, um Israel zu befreien. Er hatte dieses von seiner Mutter gehört. Er war ein prächtiges Kind. Jochebed und ihr Ehemann hatten darum gebetet, dass GOTT einen Befreier schickt, und da wurde er in ihre Familie hinein geboren, ein prächtiges Kind. Wir kennen die Geschichte. Als er aufwuchs bekam er dasselbe Training für die Arbeit, wie wir heutzutage einen Mann trainieren würden. Er kam auf die Schule, und es waren nur die besten Schulen.

Wenn ein Mann denkt, dass er einen Ruf für sein Leben hat, was würde dann passieren? Sie würden ihn zu Bob Jones schicken oder irgendwo hin auf ein paar der besten Schulen und ihm die höchste Bildung verschaffen, die er nur bekommen kann. Und das ist das Schlechteste, was sie nur tun können. Das ist die schlechteste Sache, die getan werden konnte. Wenn ein Mann sagt: „Ich habe einen Doktor der Philosophie und einen Doktor in Jura“, dann bringt ihn dieses meiner Meinung nach weiter von GOTT weg. Versteht ihr? GOTT ist nicht in allen diesen Dingen dort. GOTT ist einfach. GOTT ist demütig. Wisst ihr, ihr geht... Sie versuchen ein Atom zu spalten und versuchen euch zu sagen, wie man das schaffen kann, und danach gehen sie über einen Grashalm hinweg, über welchen sie gar nichts wissen. Das stimmt. Durch solche Sachen entfernst du dich nur selbst von GOTT. Es geht nicht darum, dass ich Unwissenheit unterstütze. Denkt so etwas nicht.

Übersetzung von HrbAsm

But I’m trying to tell you that God is not known by education. God is known by faith. Faith, you know God, and that alone, and only faith. You only have to have something to base faith upon, ’cause it’s not bottomless; that is His Word. And Moses went to school, and they schooled him over and over again, because, no doubt, they thought that he would be a great military man. And which history tells us he was a great military man, was able to take the armies of Egypt and—and become the Pharaoh of Egypt, and set the people free, and send them back to their homeland or let them takeover Egypt. Now that’s the really the way that they thought would happen. And so they trained him, and—and he could even teach the scholars some wisdom. He was really smart and educated. But that wasn’t God’s way of doing it. And when he found out it failed, he become bitter.

Sondern ich versuche, euch zu sagen, dass GOTT nicht durch Bildung erkannt wird. GOTT wird durch Glauben erkannt. Durch Glauben erkennst du GOTT und nur allein dadurch, nur durch Glauben. Du musst nur etwas haben, auf das du den Glauben aufbaust, weil er nicht ohne eine Grundlage existiert, und dieses ist Sein Wort. Moses ging auf die Schule und sie unterrichteten ihn immer wieder und wieder, weil sie zweifellos dachten, dass er ein berühmter Mann im Militär werden würde. Die Geschichte sagt uns, dass er ein großer Mann des Militärs war. Er war in der Lage, die Armeen der Ägypter zu führen, und der nächste Pharao von Ägypten zu werden, das Volk zu befreien und sie in ihre Heimat zurückzuschicken oder Ägypten durch sie erobern zu lassen. Das ist tatsächlich die Weise, wie sie dachten, dass es geschehen würde. Deshalb unterrichteten sie ihn und er konnte sogar den Lehrern noch Weisheit lehren. Er war wirklich klug und gebildet. Aber das war nicht die Weise, wie GOTT es tut. Als er feststellte, dass er versagt hatte, wurde er bitter.

Übersetzung von HrbAsm

And that’s what the churches do today. When they find out, their educational program, you can’t education God, a man to God, you can’t denominate him to God. God has got a way for him to come, and that’s the only way God is going to recognize him, that’s under the Blood. And you can’t do it by saying, “We’ll all be Methodist. We’ll all be Baptist. We’ll all be Assemblies. We’ll all be church of God. We’ll all be Oneness. We’ll be this.” That will not satisfy God, because, His program, that we’ve got to be born again and come under the Blood. And so our—our schemes are only man-made, and they’ve started out, a failure, and they’ll always be a failure till we come back to God’s way of doing it. That’s the only way that God knows, is under the Blood. That’s where He passes over.

Das ist genau das, was heutzutage mit den Gemeinden passiert. Wenn sie feststellen, dass ihr Bildungsprogramm... Man kann GOTT nicht durch Bildung bekommen, einen Mann dadurch zu GOTT führen, und du kannst ihn dadurch nicht zu GOTT zwingen. GOTT hat einen Weg für ihn, wie er kommen muss. Das ist der einzige Weg, auf welchem GOTT ihn annehmen wird, und das ist unter dem Blut. Du kannst es nicht dadurch schaffen, indem du sagst: „Wir alle sind Methodisten. Wir sind alle Baptisten. Wir gehören alle zu den ‘Assemblies’. Wir gehören alle zu der ‘Gemeinde Gottes’. Wir gehören alle zu den ‘Einheitsleuten’. Wir alle sind dieses.“ Das wird GOTT nicht zufrieden stellen, denn Sein Programm ist, dass wir wiedergeboren werden müssen und unter das Blut kommen. Unsere Pläne sind nur menschengemacht. Sie haben sich alle als ein Versagen herausgestellt. Sie werden immer ein Versagen sein, bis wir zu dem Weg GOTTES zurückkommen. Das ist die einzige Weise, die GOTT kennt, und das ist unter dem Blut. Dort geht ER an uns vorüber.

Übersetzung von HrbAsm

Many of you was down the other night, or Sunday afternoon, I guess, down there when I preached on The Token. Hold the Token before you. How many was down there, let’s see your hands? Well, I thought there was a group from here down there. And, the Token, that’s the only thing that God recognizes, and the Token must be there or the covenant is even annulled. Just the Token! And the Token is the Holy Spirit.

Ich vermute, dass viele von euch gestern Abend oder am Sonntagnachmittag dort waren, als ich über das Zeichen predigte. Zeige das Zeichen vor. Wie viele waren dort? Lasst mich eure Hände sehen. Gut, ich dachte, dass eine Gruppe von hier dort gewesen ist. Das Zeichen, das ist die einzige Sache, welche GOTT anerkennt. Das Zeichen muss dort sein, denn sonst wird der Bund sogar aufgelöst. Nur das Zeichen! Und das Zeichen ist der Heilige Geist.

Übersetzung von HrbAsm

Now we find that Moses, after doing this, he got bitter. So he just run, left Egypt and went out into the—the deserts, and there we find he married an Ethiopian girl, had a son named Gershom. And one day while he was a walking along the side of—of an old familiar path on the back side of the desert there, herding sheep, well, he was attracted by a scene that was unusual.

And God is so unusual, He does things in such an unusual way; so contrary to science, so contrary to education, so contrary to sometimes man’s theology, just contrary to that. God does that just to show He is God. And, to do that, He has to take somebody that knows none of these things, so that He can work through that person.

Wir stellten jetzt fest, dass Moses bitter wurde, nachdem er dieses getan hatte. Deshalb floh er, verließ Ägypten und ging in die Wüste. Wir sahen, dass er dort ein äthiopisches Mädchen heiratete und dass er einen Sohn mit dem Namen Gerschom hatte. Eines Tages, während er an einem alten, bekannten Weg entlang ging und Schafe hütete, wurde er durch ein Schauspiel angezogen, das ungewöhnlich war.

GOTT ist so ungewöhnlich. ER tut Dinge in so einer ungewöhnlichen Weise, so im Gegensatz zur Wissenschaft, so im Gegensatz zur Bildung und manchmal so im Gegensatz zur Theologie des Menschen, einfach im Gegensatz dazu. GOTT tut dieses einfach, um zu zeigen, dass ER GOTT ist. Um dieses tun zu können, muss ER jemanden nehmen, der nichts von diesen Dingen kennt, so dass ER durch diese Person wirken kann.

Übersetzung von HrbAsm

When Jesus come, why didn’t He take Caiaphas, the priests that was trained and ready for the job? He went down and got man that couldn’t even sign their name, “ignorant and unlearned,” the Bible said they were. Cause, God takes nothing to make something out of it. See?

And whenever you get to a place that you feel that you’re nothing, then you’re just about ready to come to God. When—when you get to a place that you know nothing, but you want to know something, then He’ll reveal Himself to you.

Warum hat ER nicht Kaiphas genommen, als JESUS kam, die Priester, die für diese Arbeit ausgebildet und bereit waren? ER ging hin und nahm Männer, die nicht einmal mit ihrem Namen unterschreiben konnten. Die Bibel sagt, dass sie unwissend und ungebildet waren, denn GOTT nimmt das, was nichts ist und macht daraus etwas. Versteht ihr?

Wann immer du zu einer Stelle kommst, wo du fühlst, dass du nichts bist, dann bist du gerade dazu bereit, zu GOTT zu kommen. Wenn du zu einer Stelle kommst, an der du nichts weißt, aber etwas wissen möchtest, dann wird ER sich selbst dir offenbaren.

Übersetzung von HrbAsm

Now, notice when this unusual thing, never had happened in the world, as we know of. It was just the time of the exodus. The exodus was at hand, and, when, exodus means, “being taken out, brought out.”

And now we find out that, usually, just at those joint crossroads of an exodus, the unusual begins to happen. I believe we’re there again. I believe we’re there, at the exodus of the Bride, to go meet the Bridegroom. I believe the exodus is at hand.

Achtet darauf, dass diese ungewöhnliche Sache, soweit wir wissen, noch nie zuvor auf der Welt passiert war. Es war gerade die Zeit für den Auszug. Der Auszug war nahe. Das Wort Exodus bedeutet: herausgebracht, hinausgenommen.

Und jetzt stellen wir fest, dass normalerweise gerade an dieser gemeinsamen Kreuzung eines Exodus das Ungewöhnliche zu geschehen beginnt. Ich glaube, dass wir wieder dort angekommen sind. Ich glaube, dass wir dort sind, bei dem Auszug der Braut, die hingeht, um dem Bräutigam zu begegnen. Ich glaube, der Auszug ist nahe.

Übersetzung von HrbAsm

And this exodus, to be brought from—from Egypt, back to their homeland where they were promised to come, was just at hand, and God had to re-educate His man. Remember, Moses was educated for forty years, getting all of his doctor’s degree and everything, and it taken God just another forty years to take out of him what education had put in him. Forty years in the wilderness; what taken it, take in out, it was to put it in.

Then, and all this great thing was out of him, God appeared to him in a form of a burning bush. Now I’ll show you that it was out of him. Now, if not, now Moses being a—a scientist, he would have went to take some of those leaves off of a tree, and take them down to the laboratory and have them examined, to see what kind of a chemical it was sprayed with, that that tree could burn and not burn up. See?

Dieser Auszug, der sie aus Ägypten herausbrachte, zurück in ihre Heimat, was ihnen auch verheißen war dorthin zu kommen, stand gerade kurz bevor, und GOTT musste Seinen Mann neu erziehen. Denkt daran, dass Moses 40 Jahre lang unterrichtet worden war, wo er alle seine Doktortitel und alles Mögliche bekam, und GOTT brauchte noch einmal 40 Jahre, um das aus ihm heraus zu nehmen, was die Bildung in ihn hineingesteckt hatte. 40 Jahre in der Wüste wurden benötigt, um das, was drinnen war, heraus zu nehmen. Es war nötig, um etwas hineinzubringen.

Als dann die ganze große Sache aus ihm draußen war, erschien GOTT ihm in der Gestalt eines brennenden Busches. Jetzt werde ich euch zeigen, dass es aus ihm draußen war. Nun, wenn es nicht so wäre... Moses war ein Wissenschaftler. Er wäre normalerweise hingegangen, um ein paar von diesen Blättern von einem Baum zu nehmen, sie in das Labor hinab zu bringen und sie untersuchen zu lassen, um festzustellen, mit was für einer Chemikalie sie besprüht wurden, so dass dieser Baum brennen aber nicht verbrennen konnte. Versteht ihr?

Übersetzung von HrbAsm

Because, now, the Egyptians were smart, scientific people, more smarter in science than we are today. Proves that. They could embalm a body that still looks natural today. We can’t do that. Build a pyramid. We couldn’t do that. See? The things that they had were far beyond our science today.

And so Moses was trained in all the wisdom, so that made him a scientist. So, you see, when he come in the Presence of this bush, he knowed the bush had what he lacked.

If we could only do that today, if we could only know the phenomena of God has got what we lack in our denominations. What our educational system lacks, God has got it in the phenomena of the Presence of Christ. That’s what we need.

Nun, die Ägypter waren kluge, wissenschaftliche Leute, viel klüger in der Wissenschaft, als wir es heutzutage sind. Es stellt sich unter Beweis, denn sie konnten einen Körper so einbalsamieren, dass dieser heute noch ganz natürlich aussieht. Wir können so etwas nicht. Sie bauten eine Pyramide. Wir könnten so etwas nicht tun. Versteht ihr? Die Sachen, die sie hatten, haben unsere Wissenschaft von heute bei weitem übertroffen.

Moses wurde also in der ganzen Weisheit unterrichtet, so dass er ein Wissenschaftler wurde. So könnt ihr verstehen, dass er wusste, dass der Busch das besaß, was ihm fehlte, als er in die Gegenwart dieses Busches kam.

Wenn wir das heutzutage nur tun könnten, wenn wir nur erkennen könnten, dass die Erscheinungen GOTTES das haben, was uns in unseren Denominationen fehlt. Was unserem Bildungssystem fehlt, das hat GOTT in dem Erscheinungsbild der Gegenwart von CHRISTUS. Das ist das, was wir brauchen.

Übersetzung von HrbAsm

Now, we find out, this exodus at hand, God met Moses and told him what was going to take place, and give him two sign. And each sign had a Voice, a Voice of a sign.

Every sign from God is followed by a Voice. Every time God gives a true sign, there is a Voice that follows it. When you see some kind of phenomena come along, and watch it move, and it don’t change into something, then it never come from God. See? God don’t just show signs just to show He is God. There is a Voice that follows that sign.

Now, by God’s help, we’ll find that in the Scripture tonight, and see if that’s the Truth. See? Here the burning bush was a sign to Moses, that was a sign, and it was given to... and he heard the Voice from the bush.

Wir haben jetzt festgestellt, dass dieser Auszug nahe war. GOTT begegnete Moses und sagte ihm, was stattfinden wird, und gab ihm zwei Zeichen. Jedes Zeichen hatte eine Stimme, eine Stimme des Zeichens.

Jedem Zeichen von GOTT folgt eine Stimme. Jedes Mal, wenn GOTT ein wahres Zeichen gibt, dann gibt es eine Stimme, die diesem folgt. Wenn du siehst, dass irgendein Erscheinungsbild aufkommt, dann beobachte wie es sich bewegt, und wenn es sich nicht zu irgendetwas verändert, dann ist es nie von GOTT gekommen. Versteht ihr? GOTT zeigt nicht einfach Zeichen, nur um zu zeigen, dass ER GOTT ist. Es gibt eine Stimme, die diesem Zeichen folgt.

Durch GOTTES Hilfe werden wir dieses heute Abend in der Schrift finden und feststellen, ob das die Wahrheit ist. Seht ihr? Hier war der brennende Busch ein Zeichen für Moses. Das war ein Zeichen und es wurde gegeben und er hörte die Stimme aus dem Busch.

Übersetzung von HrbAsm

Now notice, God never changes His program. He never has to take His Words back. His first decision is perfect.

I can make a decision, I’ll say, “Well, I—I was wrong, see.” I’m a man. You can make one and you have to take it back.

Science makes it and takes it back. Did you know that? They can scientifically prove it to be right, and after a while they scientifically prove it’s wrong, but they won’t admit theirs. They won’t admit theirs.

Achtet darauf, dass GOTT nie Sein Programm ändert. ER muss Sein Wort niemals zurücknehmen. Seine erste Entscheidung ist vollkommen.

Ich kann eine Entscheidung treffen und sagen: „Nun ja, seht ihr, ich lag falsch.“ Ich bin ein Mensch. Du kannst eine treffen und du musst sie wieder zurücknehmen.

Die Wissenschaft macht das und nimmt es wieder zurück. Habt ihr das gewusst? Sie können wissenschaftlich beweisen, dass es richtig ist, und nach einer Weile beweisen sie wissenschaftlich, dass es verkehrt ist, aber sie werden ihre Fehler nicht zugeben. Sie werden ihre Fehler nicht zugeben.

Übersetzung von HrbAsm

Now, a French scientist, about six hundred years ago, or something like that, rolling a ball at a certain speed around a globe, being the earth; or—or two hundred years ago, I believe it was, or three, something like that. Anyhow, he scientifically proved, by the raising of this ball, at the speed... If—if someone would go the terrific speed of thirty miles an hour, anything traveling upon the earth at the speed of thirty miles an hour, gravitation would loose its hold and it’d be taken off the earth. You think science goes back and recognizes that? No. They’re going on and on and on. See?

But ministers are always trying to refer back to what somebody else said, way back behind them, instead of what God said do. We are climbing the tree of Faith. See?

Ein französischer Wissenschaftler hat vor 600 Jahren oder etwa in der Richtung anhand eines Balles, der mit einer bestimmten Geschwindigkeit um einen Globus rollte, der die Erde darstellte... Ich glaube, es war vor 200 Jahren oder 300 Jahren, etwas in der Richtung. Egal wann, er hat wissenschaftlich bewiesen, indem er diesen Ball mit der Geschwindigkeit laufen ließ... Falls jemand auf die schreckliche Geschwindigkeit von 50 Stundenkilometer beschleunigen würde, wenn irgendetwas auf der Erde mit der Geschwindigkeit von 50 Stundenkilometern unterwegs wäre, dann würde die Schwerkraft seinen Halt verlieren und es würde von der Erde losgelöst werden. Denkt ihr, dass die Wissenschaft dahin zurückkehrt und das anerkennt? Nein. Sie gehen weiter, weiter und weiter. Seht ihr?

Aber Prediger versuchen immer, auf das zurückzugehen, was irgendjemand anderes gesagt hat, was weit zurück liegt, anstatt das zu nehmen, was GOTT gesagt hat. Wir erklimmen den Baum des Glaubens. Versteht ihr?

Übersetzung von HrbAsm

And God never changes His program. You can rest solemnly on what God says the first time. He ever has to stay with That. He cannot, He cannot, and never did, at any time, change It. Because, if He does, then He—He is finite like we are; he makes mistake, he has to apologize and go back. But He is the source of all wisdom, source of all power; infinite, omnipresent, omniscient, omnipotent. See, He’s just, He is God. If He isn’t all those things, then He isn’t God. But He has to be that to be God.

GOTT ändert nie Sein Programm. Du kannst dich ernsthaft auf das verlassen, was GOTT schon beim ersten Mal gesagt hat. ER muss immer dabei bleiben. ER kann nicht... ER kann es nicht ändern und tat es auch nie, zu keiner Zeit. Denn wenn ER das tun würde, dann ist ER genauso endlich, wie wir es sind, dann macht ER Fehler, muss sich entschuldigen und zurückgehen. Aber ER ist die Quelle von aller Weisheit, die Quelle der ganzen Kraft, unendlich, allgegenwärtig, allwissend und allmächtig. Versteht ihr, ER ist gerecht. ER ist GOTT. Wenn nicht alles dieses ist, dann ist ER nicht GOTT. Aber ER muss alles dieses sein, um GOTT zu sein.

Übersetzung von HrbAsm

Now, God never did use some man-made program to honor Him, unless just put it to disgrace. God always uses a single individual, just one; never an organization, never a denomination. He uses one single person, because we different, all, one from another. There was never two major prophets on the earth at one time. Never. See, He doesn’t do it, because He just speaks to that one. When that one is gone, He raises another to speak at that time. Remember, that’s always been His program.

GOTT hat nie irgendein menschengemachtes Programm benutzt, damit ER geehrt wird, denn das diente nur zur Schande. GOTT benutzt immer eine einzelne Persönlichkeit, nur eine und nie eine Organisation und nie eine Denomination. ER benutzt eine einzelne Person, weil wir uns alle voneinander unterscheiden. Es gab auf der Erde nie zwei Hauptpropheten gleichzeitig. Niemals. Seht ihr, ER tut das einfach nicht, weil ER nur zu diesem einen spricht. Wenn dieser eine gestorben ist, dann erweckt ER einen anderen, der zu der Zeit redet. Erinnert euch daran, dass dieses immer Sein Programm gewesen ist.

Übersetzung von HrbAsm

Now we find out here, the burning bush was a sign. It was given to attract the attention of Moses.

Now that’s what God gives a sign for, is to attract the attention of the people. That’s what a sign is for, is to attract attention. And we go down through the Scripture here, as we teach It now for a few minutes, and find out if that isn’t so, that He gives these signs to attract attention. And then when He gets the attention of the people, then the Voice of the sign begins to speak. Jesus healed the sick, to attract attention, see, then when He begin to preach. See, they always, it attracts attention.

Wir haben jetzt hier gesehen, dass der brennende Busch ein Zeichen war. Es zog die Aufmerksamkeit des Moses auf sich.

Dazu gibt GOTT ein Zeichen, um die Aufmerksamkeit der Menschen zu bekommen. Dafür ist ein Zeichen da, um die Aufmerksamkeit zu erregen. Während wir jetzt ein paar Minuten darüber lehren, gehen wir hier durch die Schrift und finden heraus, ob es sich nicht so verhält, dass ER diese Zeichen gibt, um die Aufmerksamkeit zu bekommen. Wenn ER dann die Aufmerksamkeit der Menschen bekommt, dann beginnt die Stimme des Zeichens zu reden. JESUS heilte die Kranken, um die Aufmerksamkeit zu bekommen, und dann fing ER an zu predigen. Seht ihr, sie sind immer dafür da, die Aufmerksamkeit zu bekommen.

Übersetzung von HrbAsm

The burning bush was given to Moses, to attract the runaway prophet’s attention, and he turned aside to see what it was. Then the sign gave a Voice. The sign itself gave a Voice.

Now these voices and signs are to alert the people of God’s Word, is just about ready to be vindicated. Always a sign is to attract the attentions, people.

Now many of you Bible readers, and are—are thinking now of different passages in the Bible, and we’re going to come to some of them, that, when a sign is given, it attracts the attention of the people, because God is getting ready to speak. He wants an audience. He wants somebody that’s going to listen to what He is going to say. See? Now, always does that. His Word alerts them of the... The sign is an alert, to attract the attention of the people, that the Word is getting ready to speak.

Moses wurde der brennende Busch gegeben, um die Aufmerksamkeit des davon gelaufenen Propheten auf sich zu ziehen, und er drehte sich um, um nachzuschauen was es ist. Dann gab das Zeichen eine Stimme ab. Das Zeichen selbst redete.

Diese Stimmen und Zeichen sind dazu da, um die Menschen auf das Wort GOTTES aufmerksam zu machen, darauf, dass es bereitsteht, bestätigt zu werden. Ein Zeichen ist immer dazu da, die Aufmerksamkeit der Menschen zu erregen.

Viele von euch Bibellesern denken jetzt an verschiedene Passagen aus der Bibel und wir werden zu einigen davon kommen, die davon sprechen, dass ein Zeichen dafür gegeben wird, um die Aufmerksamkeit der Menschen zu bekommen, weil GOTT bereitsteht, um zu reden. ER möchte eine Zuhörerschaft haben. ER möchte jemanden haben, der auf das hört, was ER sagen will. Versteht ihr? Nun, das tut ER immer so. Sein Wort alarmiert sie... Das Zeichen ist ein Alarm, um die Aufmerksamkeit der Menschen zu bekommen, dass das Wort bereit steht zu reden.

Übersetzung von HrbAsm

Now notice, He is going to speak by His promised Word, something that He said He is going to do. Notice, “I have heard, and I remember My promise. I heard their cries in Egypt; I remember what I promised Abraham.”

See what He is going to do? He attracted his attention, now he has got His Word, He is going to give It to the prophet, Moses. Because, that was, is, and ever is, His way of speaking. That’s the way He does it at the beginning, that’s the way He does it now. He ever does it the same. See? “The Word comes to the prophet.” And Moses was the prophet, and now he has to prophesy that He was going to bring Israel up. Didn’t say how He was going to do it, but He was going to bring them out of Egypt. And, then, He had heard their cries, and their groans, and their prayers. They were only waiting for God... God was waiting on them. He had His prophet out there in the wilderness, but He was only waiting for the people to call Him into action.

I believe He has got the same thing today, waiting for His church to call it on the scene, so He can act. The promise of today is ready, but He has got to get the people to praying and groaning like they were down there, then it’ll come on the scene. See?

Achtet jetzt darauf, dass ER durch Sein verheißenes Wort spricht, etwas, von dem ER sagte, dass ER es tun wird. Passt auf! „ICH habe gehört und ICH erinnere MICH an Meine Verheißung. ICH habe ihr Geschrei in Ägypten gehört. ICH erinnere MICH daran, was ICH dem Abraham versprochen habe.“

Versteht ihr was ER tun will? ER zog seine Aufmerksamkeit auf sich. Jetzt hat er Sein Wort gehört. ER ist dabei, es dem Propheten, Moses, zu geben. Denn das war, ist und wird immer Seine Weise sein, wie ER redet. Das war die Weise, wie ER es am Anfang tat, und das ist die Weise, wie ER es jetzt tut. ER tut es immer auf dieselbe Weise. Versteht ihr? Das Wort kommt zu dem Propheten, und Moses war der Prophet. Und jetzt muss ER prophezeien, dass ER sich um Israel kümmern wird. ER sagte nicht, wie ER das schaffen wird, aber ER würde sie aus Ägypten herausführen. Und dass ER ihr Geschrei, ihr Seufzen und ihre Gebete gehört hat. Sie warteten nur darauf, dass GOTT... GOTT wartete auf sie. ER hatte Seinen Propheten dort draußen in der Wüste, aber ER wartete nur auf die Menschen, dass sie IHN auf den Plan rufen.

Ich glaube, dass ER heute dasselbe tut. ER wartet auf Seine Gemeinde, dass sie IHN auf den Schauplatz ruft, damit ER handeln kann. Die Verheißung für heute steht bereit, aber ER muss die Menschen dazu bekommen, dass sie beten und seufzen, wie sie es dort unten taten, und dann wird es zum Vorschein kommen. Versteht ihr?

Übersetzung von HrbAsm

Moses was out in the wilderness, holding there for forty years. The people rejected the—the sign, the thing he did down there, a killing the Egyptian; it wasn’t God’s way, so He put him out in the wilderness and—and re-educated him now to the phenomena, and now he is ready. And God said, “I heard their groan, I have seen their groans, their taskmasters whipping them, and I remember My promise.” Amen. See, He is ready to speak now, He has got everything in order. Now He shows the phenomena that attracts the attention of the prophet.

When the prophet got down there, he showed the phenomena, because he was God’s voice. How could a man pick up dust and throw it, and say THUS SAITH THE LORD; not a flea in the country, and, a couple hours from then, everything is crowded full of fleas? Not a fly no where, at all, and he’d say, “Let there be flies”; and, the first thing you know, a big old blowfly begin to fly around, and they were bloating the people everywhere. Who, what man could do that? It was God using that prophet, making His word a sign, to give a call, “We’re going out of Egypt.”

Moses war draußen in der Wüste. Er hielt sich 40 Jahre lang dort auf. Die Menschen lehnten das Zeichen ab, die Sache, die er dort getan hatte, dass er einen Ägypter getötet hatte. Das war nicht der Weg GOTTES. Deshalb brachte ER ihn in die Wüste und erzog ihn jetzt aufs Neue für die Erscheinung, und jetzt war er bereit. GOTT sprach: „ICH habe ihr Geschrei gehört. ICH habe ihr Seufzen gehört, dass ihre Aufseher sie auspeitschen, und ICH denke an Meine Verheißung.“ Amen. Seht ihr, ER ist jetzt bereit zu reden. ER hat jetzt alles zubereitet. Jetzt zeigt ER die Erscheinung, welche die Aufmerksamkeit des Propheten erregt.

Als der Prophet dort unten ankam, zeigte er die Erscheinung, weil er die Stimme GOTTES war. Wie konnte ein Mann Staub aufnehmen, ihn in die Luft werfen und sagen: „SO SPRICHT DER HERR“, und es gab nicht einen Floh in dem Land, und ein paar Stunden später war alles mit Flöhen überdeckt? Nirgendwo gab es eine Fliege, und er sprach: „Es sollen Fliegen da sein.“ Und zuerst fing eine große, alte Schmeißfliege an herum zu fliegen. Sie plagten die Menschen überall. Wer war dieser Mann, dass er so etwas tun konnte? Es war GOTT, der diesen Propheten benutzte und Sein Wort zu einem Zeichen machte, um einen Ruf zu verkünden: „Wir ziehen aus Ägypten aus!“

Übersetzung von HrbAsm

There, watch real close now. He is going to speak, so He has to attract the attention by a sign, and the sign’s voice is what He is going to say. His Word, His promised Word is going to be vindicated now. See? “I made a promise that I would take them out by a strong hand; I would show My power in that land,” and whatever He is going to do. Now, He made the promise to Abraham, here He is ready to do it. So, He gives a sign, a Pillar of Fire laying back in a burning bush, and He tells Moses, “Now you’re going to be My mouthpiece. Go on down there, and I’ll be with you.”

And when he got down there, then the promised Word, that He had promised, was vindicated. That was the Voice of the sign. You get it now? Notice, “I have heard their groans. I remember My promise.”

Passt da jetzt richtig gut auf! ER wird jetzt sprechen und deshalb muss ER durch ein Zeichen die Aufmerksamkeit bekommen, und die Stimme des Zeichens ist das, was ER sagen wird. Sein Wort, Sein verheißenes Wort, wird jetzt bestätigt werden. Seht ihr? „ICH habe eine Verheißung gegeben, dass ICH sie durch eine starke Hand herausführen werde. ICH werde in diesem Land Meine Kraft zeigen.“ Was immer ER jetzt tun wird. ER gab dem Abraham die Verheißung, und hier steht ER bereit, sie zu erfüllen. Deshalb gibt ER ein Zeichen, eine Feuersäule, in einem brennenden Busch. ER sagt Moses: „Jetzt wirst du Mein Sprachrohr sein. Ziehe dort hinab und ICH werde mit dir sein.“

Und als er dort unten ankam, da wurde das verheißene Wort, das ER verheißen hatte, bestätigt. Das war die Stimme des Zeichens. Versteht ihr es jetzt? Achtet darauf: „ICH habe ihr Seufzen gehört. ICH erinnere MICH an Meine Verheißung.“

Übersetzung von HrbAsm

God never changes. He always does it in the same way. The coming of a prophet is a sign that God is ready to speak. Did you... Now search the Scriptures. See? The Bible said, God said, Himself, He “did nothing until He revealed It to His prophets.” That’s right. He does it through them, because it comes to him. That’s His servants, you know. All right.

The coming of a prophet is a sign that’s overlooked by the people, every time. They overlook it. They never get it, somehow, ’less it’s those who are got their eyes opened to see it. Those who are elected to see It, does see It. But the coming of a prophet was the sign that God is ready to speak, ’cause, if God ain’t going to speak, the prophet wouldn’t be on earth. Now remember that, he wouldn’t be on earth unless God was ready to speak. And that’s the way He speaks, is through those channels. The unchanging God never did do it any other way. Notice.

GOTT ändert sich nie. ER tut es immer auf dieselbe Weise. Das Auftreten eines Propheten ist ein Zeichen, dass GOTT bereit ist zu sprechen. Habt ihr... Durchforscht die Schriften. Seht ihr? Die Bibel, GOTT selbst, sagt, dass ER nichts tut, es sei denn, dass ER es Seinen Propheten zuvor geoffenbart hat. Das stimmt. ER tut es durch sie, weil es zu ihnen kommt. Wisst ihr, das sind Seine Diener. In Ordnung.

Das Auftreten eines Propheten ist ein Zeichen, das jedes Mal von den Menschen übersehen wird. Sie übersehen es. Irgendwie erfassen sie es niemals, es sei denn, es handelt sich um diejenigen deren Augen dafür geöffnet wurden, es zu erkennen. Diejenigen, die auserwählt sind, es zu erkennen, die sehen es. Aber das Auftreten eines Propheten war das Zeichen, dass GOTT bereit ist zu sprechen, denn wenn GOTT nicht bereit ist zu sprechen, dann würde auch kein Prophet auf der Erde sein. Erinnert euch jetzt daran, dass er nicht auf der Erde sein würde, es sei denn, dass GOTT bereit steht zu reden. Auf diese Weise redet ER, durch diese Kanäle. Der unveränderliche GOTT hat es nie auf eine andere Weise getan. Achtet darauf.

Übersetzung von HrbAsm

This is always God’s way of making His Voice known to His people. He sends His prophet and gives a sign; and then takes His Voice that’s been spoken before, on His Word, and vindicates It by this man. And they know that it’s His Voice because it’s the promised Word of the day. Oh, if people could only see that. If they could only stop just a moment and realize that. You see, there is no way to make them believe it; there is—there is not a way, a man. God Himself can’t do it, make the people believe it. They’ve got to believe it. And if there is nothing there to believe with, how can they believe, see, no matter what you do?

The Bible said, “Though He had done so many miracles, yet they could not believe” because, Isaiah foresaw it, and said, “They got ears and they can’t hear, eyes and can’t see.” And yet He was perfectly the Messiah, done exactly what the Messiah said. And they said, “This Man just breaks up churches. And, He, we don’t know from whence He comes.” You see? Isn’t that strange that they would do that? But the Bible said they would do it.

Dieses ist immer die Weise GOTTES gewesen, wie ER Seinem Volk Seine Stimme bekannt macht. ER sendet Seinen Propheten und gibt ein Zeichen. Danach nimmt Seine Stimme, die schon zuvor geredet hat, Sein Wort und bestätigt es durch diesen Mann. Und sie wissen, dass es Seine Stimme ist, weil es das verheißene Wort für die Zeit ist. Oh, wenn die Menschen dieses nur erkennen könnten. Wenn sie doch nur einen Augenblick innehalten und dieses erkennen könnten. Ihr seht, dass es keine Möglichkeit gibt, bei ihnen zu bewirken, dass sie es glauben. Es gibt nicht eine Möglichkeit, nicht einen Mann der dafür sorgen kann. GOTT selbst kann es nicht tun, bewirken, dass die Leute es glauben. Sie müssen es selber glauben. Wenn nichts dort ist, um es damit glauben zu können, wie können sie dann glauben, egal was man tut?

Die Bibel sagt: „Obwohl ER so viele Wunder getan hatte, konnten sie trotzdem nicht glauben.“ Jesaja sah dieses voraus und sagte: „Sie haben Ohren und können nicht hören, Augen und sie können nicht sehen.“ Trotzdem war ER der vollkommene Messias und tat genau was vom Messias gesagt wurde. Sie sagten: „Dieser Mann zerstört die Gemeinden, und wir wissen nicht wo ER herkommt.“ Versteht ihr? Ist das nicht merkwürdig, dass sie dieses taten? Aber die Bibel sagte, dass sie es tun würden.

Übersetzung von HrbAsm

And the Bible also said, in this day they would do the same thing. “Heady, high-minded, lovers of pleasure more than of God, false accusers, incontinent, despisers of those that are good; having a form of godliness, but would deny the vindicated Word, the Power there, the baptism of the Holy Ghost, and so forth; from such turn away. For this is the kind that organizes women’s societies, and goes house to house, and leads silly women laid away with divers lusts, never able to come to the knowledge of the Truth.” See? Now, that’s prophesied, and that’s got to come to pass because it’s THUS SAITH THE LORD. Notice, “But their folly would be showed up, as Jannes and Jambres, in the last days.”

Die Bibel sagte auch, dass sie in dieser Zeit dasselbe tun würden. „Aufgeblasen, hochmütig, das Vergnügen mehr liebend als GOTT, Verleumder, unenthaltsam, das Gute nicht liebend. Sie haben eine Form der Gottseligkeit, aber das bestätigte Wort lehnen sie ab, die Kraft davon, die Taufe des Heiligen Geistes und so weiter, und von solchen wende dich weg. Denn dieses sind diejenigen, welche die Gesellschaften der Frauen organisieren und von Haus zu Haus gehen und lose Frauen verführen, die mit Sünden beladen und nie in der Lage sind, zu der Erkenntnis der Wahrheit zu gelangen.“ Seht ihr? Nun, das wurde prophezeit und das muss sich erfüllen, weil es SO SPRICHT DER HERR ist. Achtet darauf: „Aber ihre Torheit wird sich genauso wie bei Jannes und Jambres in den letzten Tagen zeigen.“

Übersetzung von HrbAsm

Now always making known His Voice to His people, by His prophet sign. Now I’m talking about Moses, that’s where I’m banking back, and then see where we’re at. God’s Word is manifested by the Voice of the sign.

Now the sign that is promised for the day, is done before the people, and then the written Scripture comes forth, is the Voice of that sign. If it doesn’t give a Scriptural Voice, then stay away from it, see, it’s not God. Cause, God can’t promise This for today, and say, “Well, this is it.” See, God cannot do that. God cannot promise something for one day, and say, “No, no, it—it ain’t. I—I won’t do that. That was for another day.” What He promises, He must stay with it, and the real Scriptural sign is the Scriptural Voice.

Moses’ sign, that he saw, was God in cosmic light. And then when He did that...

And does anybody know the old Hebrew sign, even before there was a Bible written? Was a triangle shape, or an oval shape of a cosmic light, exactly right, the Logos. Now, Doctor Lamsa has that in his Bible, on the cover on the outside.

ER macht Seine Stimme immer durch Sein Prophetenzeichen Seinem Volk bekannt. Jetzt werde ich über Moses sprechen. Da schalte ich wieder zurück und dann sehen wir, wo wir uns befinden. Das Wort GOTTES wird durch die Stimme des Zeichens sichtbar gemacht.

Das Zeichen, welches für den Tag verheißen ist, ist vor den Menschen gezeigt worden, und dann ist die geschriebene Schriftstelle, die hervorkommt, die Stimme von diesem Zeichen. Wenn es keine schriftgemäße Stimme gibt, dann bleibt davon weg. Versteht ihr, dann ist es nicht von GOTT. Denn GOTT kann dieses nicht für heute verheißen und sagen: „Gut, dieses ist es jetzt.“ Seht ihr, GOTT kann dieses nicht tun. GOTT kann nicht etwas für diesen Tag verheißen und sagen: „Nein, nein, das ist es nicht. Ich werde dieses nicht tun. Dieses galt für einen anderen Tag.“ Was ER verheißt, bei dem muss ER bleiben, und das echte schriftgemäße Zeichen ist die schriftgemäße Stimme.

Das Zeichen, welches Moses sah, das war GOTT in kosmischem Licht. Und als ER dieses tat...

Kennt irgendjemand das alte hebräische Zeichen, bevor sogar die Bibel geschrieben wurde? Es hatte die Form eines Dreiecks oder eine ovale Form aus kosmischem Licht. Das stimmt ganz genau, der Logos. Nun, Doktor Lamsa hat dieses in seiner Bibel, außen auf dem Buchdeckel.

Übersetzung von HrbAsm

Now we notice that Moses was attracted by this sign, and this sign spoke to Moses with a Scriptural voice. See, the sign attracted him. And then He said, “I remember My promise, and I have come down to deliver them. And I’m going to use you for a mouthpiece. You go on down there.” Moses made his excuses, but God sent him, anyhow.

Now, He, that’s His way of interpreting His Word. A prophet, in the Scripture, must first be a—a seer that’s a vindicated. It must not be just any fellow come along, say, “I got THUS SAITH THE LORD,” and the next one say, “I say THUS SAITH THE LORD.” Prophets are not hands laid on them and made prophets. Prophets are predestinated for the hour. The Bible tells when they’ll come, what they’ll be. Prophets are—are sent from God. They are offices of God, that’s been born.

Wir sahen, dass Moses durch dieses Zeichen angezogen wurde, und dieses Zeichen sprach mit einer schriftgemäßen Stimme zu Moses. Seht ihr, das Zeichen erregte seine Aufmerksamkeit. Und dann sagte ER: „ICH gedenke Meiner Verheißung und ICH bin herabgekommen, um sie zu befreien. ICH werde dich als ein Mundstück benutzen. Du wirst dort hinab ziehen.“ Moses brachte seine Entschuldigungen hervor, aber GOTT schickte ihn trotzdem hin.

Nun, das ist die Weise, wie ER Sein Wort auslegt. Ein Prophet in der Schrift muss zuerst ein Seher sein, der bestätigt ist. Es darf nicht einfach nur ein junger Bursche sein, der vorbeikommt und behauptet: „Ich habe das SO SPRICHT DER HERR.“ Und der nächste behauptet auch: „Ich habe das SO SPRICHT DER HERR.“ Propheten werden nicht die Hände aufgelegt, um sie zu Propheten zu machen. Propheten sind für die Zeit vorherbestimmt. Die Bibel sagt uns, wann sie kommen und wie sie sein werden. Propheten werden von GOTT geschickt. Sie sind Diener GOTTES, die dazu geboren wurden.

Übersetzung von HrbAsm

God told Jeremiah, “Before you was even conceived in your mother’s womb, I ordained you a prophet to the nations.” See? They’re just... That must be perfectly in the man. It’s a... It’s not him; it’s a gift from him. Moses was born a prophet. Jeremiah was born a prophet. Isaiah, a prophet. John the Baptist, a prophet. God had spoke of them.

And what they say must be true. And the way that the people is to know whether they are true or not, what He says must be correct, because what he is prophesying about is his credentials of his call from God, when God vindicates what he says to be the Truth. Now that’s why I’m trying to say these things tonight, so that you will understand. See? Now if...

GOTT sagte zu Jeremia: „Bevor du im Mutterleib empfangen wurdest, habe ICH dich zu einem Propheten für die Nationen bestimmt.“ (Jer.1,4+5) Seht ihr? Sie sind einfach... Das muss vollkommen in dem Menschen drin liegen. Es ist eine... Er ist es nicht selbst. Es ist eine Gabe, die aus ihm hervorkommt. Moses wurde als ein Prophet geboren. Jeremia wurde als ein Prophet geboren. Jesaja als ein Prophet. Johannes der Täufer als ein Prophet. GOTT hatte von ihnen gesprochen.

Was sie sagen muss die Wahrheit sein. Die Weise auf welche die Menschen erkennen konnten, ob sie echt waren oder nicht, bestand darin, dass das was er sagte, wahr sein musste, weil das, was er prophezeite, die Beglaubigung seines Rufes von GOTT war, ob GOTT das was er sagte, als Wahrheit bestätigte. Das ist jetzt der Grund dafür, warum ich heute Abend versuche, diese Sachen zu sagen, damit ihr dieses versteht. Versteht ihr?

Übersetzung von HrbAsm

The Bible said over here, “If there be one among you, who is spiritual or a prophet, I the Lord will make Myself known unto Him, in visions, speak to him through dreams.” Then He says, “If this prophet says anything and it doesn’t happen, then don’t you believe it.” Now that’s no more than good sense. “But if what he says comes to pass, then hear, then you must fear him,” because He is with him.

Die Bibel sagt hier: „Wenn es irgendjemanden unter euch gibt, der geistlich oder ein Prophet ist, dann werde ICH, der HERR, mich selbst ihm bekannt machen in Visionen und durch Träume mit ihm reden.“ Dann sagt ER: „Wenn dieser Prophet irgendetwas redet und es nicht geschieht, dann glaubt es nicht.“ Das bedeutet jetzt nichts anderes als einen guten Verstand zu haben. „Aber wenn es geschieht, was er sagt, dann hört darauf.“ Denn dann müsst ihr ihn fürchten, weil ER mit ihm ist.

Übersetzung von HrbAsm

Now we find out, what Moses said come to pass. See? That made him a vindicated seer. That was his credentials, because what he said happened. He said, “About this time tomorrow there will be fleas all over the ground,” and there was. “This time tomorrow there will be so-and-so,” and there was. It must hit exactly on the dot, not just a haphazard.

So many man today, if you’ll excuse this just for a minute. And I’m no judge or... Just passing a personal opinion. Many man has raised up, good Spirit-filled man, and they try, they go out... Maybe the Lord give them a gift of prophecy.

Now, there is a million miles difference between a gift of prophecy and a prophet. See? A gift of prophecy must be judged by three before it can even be passed into the church. We know it’s the same as speaking in tongues, it must go before three judges before it can even be given to the church.

Wir haben jetzt gesehen, dass sich das, was Moses sagte, erfüllte. Seht ihr? Dieses machte ihn zu einem bestätigten Seher. Das waren seine Beglaubigungsschreiben, weil sich dieses, was er sagte, erfüllte. Er sagte: „Morgen um diese Zeit werden Fliegen überall die Erde bedecken,“ und da waren sie. Morgen um diese Zeit werden soundso sein und dann geschah es so. Es muss auf den Punkt genau zutreffen. Es darf nicht einfach unbestimmt sein.

Bei so vielen Männern heutzutage... Wenn ihr mir einen Augenblick dafür vergebt. Ich bin kein Richter. Ich gebe nur meine persönliche Meinung bekannt. Viele Männer sind aufgestanden, gute geisterfüllte Männer, und sie versuchen, wenn sie ausziehen... Vielleicht hat der HERR ihnen eine Gabe der Weissagung geschenkt.

Zwischen der Gabe der Weissagung und einem Propheten liegt ein Unterschied von einer Million Meilen. Versteht ihr? Eine Gabe der Weissagung muss von Dreien beurteilt werden, bevor sie überhaupt in der Gemeinde bekannt gegeben werden kann. Wir wissen dasselbe vom Sprechen in Zungen. Es muss von drei Beurteilern geprüft werden, bevor es in der Gemeinde bekannt gegeben werden kann.

Übersetzung von HrbAsm

Now we find out, now that these man go out sometimes, and then people begin to press upon them, “Oh, brother, what will you say?”

See, he goes by impression, see, the way he feels, “Why, the Lord will do that, THUS SAITH THE LORD.” That’s a lie, see. You, when... You can’t say THUS SAITH THE LORD until God, in His Own language, has spoke to you and told you that, then it’s not you saying it, not your impression. The Bible said if a prophet did that, was going on presumptuously, that is presuming, and presume is “to adventure without authority,” he is going upon his own.

But when you see the man speaking what’s going to happen, in the Name of the Lord, and it happens day in and out, week in and out, month in and out, year in and out, then you know that come from God. See? That’s God’s credentials to the man, that he is the interpreter of the written Word for that day, because God sent the man to do it.

Wir stellen jetzt fest, dass diese Männer manchmal ausziehen und die Menschen anfangen, sie unter Druck zu setzen: „Oh, Bruder, was sagst du dazu?“

Dann geht er nur mit einer Empfindung vorwärts, nach der Weise wie er fühlt: „Nun, der HERR wird dieses tun. SO SPRICHT DER HERR.“ Seht ihr, das ist eine Lüge. Du darfst nicht SO SPRICHT DER HERR sagen, bis GOTT in Seiner eigenen Sprache zu dir geredet und dir dieses gesagt hat. Dann bist nicht du es, der es gesagt hat. Dann ist es nicht deine eigene Empfindung. Die Bibel sagt, wenn ein Prophet das getan hat, aus Vermessenheit, was vermuten bedeutet, und vermuten bedeutet, dass man etwas ohne Autorität wagt. Er geht aufgrund eigener Vermutung.

Aber wenn du siehst, dass der Mann in dem Namen des HERRN das ausspricht, was geschieht und es tagein und tagaus geschieht, Woche für Woche, Monat für Monat und Jahr für Jahr, dann weißt du, dass es von GOTT kam. Seht ihr? Das sind GOTTES Beglaubigungsschreiben für den Mann, dass er der Ausleger des geschriebenen Wortes für diese Zeit ist, weil GOTT den Mann dafür gesandt hat.

Übersetzung von HrbAsm

If the churches only had some good, sound teaching on these things, see, they would understand It. Only thing, we get one little track and we run like wild with it, that’s just take on that one thing and just make a hobby out of it. That’s what every—every denomination originated from.

If Martin Luther would have went on into sanctification, okay. If the Wesleyan Methodists would have went on into the baptism of the Holy Ghost and restoration of the gifts, it’d a all been one big church of the Lord, all the time. But they get that one little thing and prove it’s right, and there they are. But, they had to do it, the Bible said that’s the way they would do it. See? And it has to be this a way, today.

I hope that my class under-... Do you understand what I mean? Raise your hand so... See? [Congregation says, “Amen.”.] And, understand, you must understand. Friend, This is your Life. See? This is your Life. Yes.

Wenn die Gemeinden nur gute, fundierte Belehrung über diese Dinge hätte, dann würden sie das verstehen. Wir bekommen eine kleine Sache und werden fast verrückt deswegen. Wir nehmen nur diese eine Sache und machen es zu einer Leidenschaft. Da hat jede Denomination ihren Ursprung.

Wenn Martin Luther nur weiter gegangen wäre in die Heiligung hinein, dann wäre es in Ordnung gewesen. Wenn die Methodisten von Wesley nur weiter hinein gegangen wären zur Taufe mit dem Heiligen Geist und der Wiedererstattung der Gaben, dann wären sie alle die ganze Zeit über eine große Gemeinde des HERRN gewesen. Aber sie haben diese eine kleine Sache bekommen und bewiesen, dass sie richtig ist und dabei sind sie geblieben. Aber sie mussten es tun. Die Bibel sagte, dass dieses die Weise ist, wie sie es tun würden. Seht ihr? Und auch heutzutage muss es so sein.

Ich hoffe, dass meine Gruppe versteht... Versteht ihr was ich meine? Erhebt eure Hand, damit... Seht ihr? [Die Versammlung sagt: „Amen.“] Verständnis. Du musst das verstehen, mein Freund, dieses ist dein Leben. Siehst du? Dieses ist dein Leben. Ja.

Übersetzung von HrbAsm

His credentials is that God has a vindicated this person to be a seer.

Now the English word, a prophet, just means a “preacher.” See? Anybody, every preacher is a prophet, ’cause he is foretelling something. Preaching the Word, under inspiration, is called a “prophet.”

But in the Old Testament, they were more than that, they were seers. See? They were man who told things that was coming to pass, and it happened. That give him the rights to be the—the interpreter of the Word for that day, because God took the Word of that day and interpreted It, Himself, through that man. And that’s what he come on the earth for, he is always a sign, when a prophet comes to the earth. Just watch as we go through it, and see if it isn’t so. He always sends His prophet. When you see a prophet rise on the scene, [Brother Branham snaps his finger.] look out. We’re looking for one to come now, you know. And then when you see it, you just remember it’s something is fixing to happen. This is his credentials, then God interprets His Word by him and through him. Numbers 12:6 tells that.

Sein Beglaubigungsschreiben ist dieses, dass GOTT diese Person als einen Seher bestätigt hat.

Das englische Wort ‘Prophet’ bedeutet nur ein Prediger. Versteht ihr? Jeder Prediger ist ein Prophet, weil er etwas vorhersagt. Wenn jemand das Wort unter Inspiration predigt, dann wird er ein Prophet genannt.

Aber in dem Alten Testament waren sie mehr als dieses. Sie waren Seher. Versteht ihr? Sie waren Männer, die Sachen erzählten, die geschehen würden, und sie geschahen. Dieses gab ihnen die Rechte, Ausleger des Wortes für jene Zeit zu sein, weil GOTT das Wort jenes Tags nahm und es selber durch diesen Mann auslegte. Dazu kam er auf die Erde. Er ist immer ein Zeichen, wenn ein Prophet auf die Erde kommt. Beobachte es, während wir das durchnehmen, und sieh, ob es sich nicht so verhält. ER schickt immer Seinen Propheten. Wenn du siehst, dass ein Prophet auf dem Schauplatz erscheint, dann halte Ausschau. Wisst ihr, wir halten jetzt nach einem Ausschau. Wenn ihr es dann seht, dann erinnert euch einfach daran, dass etwas geschehen wird. Dieses sind seine Beglaubigungsschreiben und dann legt GOTT Sein Wort mit ihm und durch ihn aus. Das 4. Buch Mose Kapitel 12 Vers 6 sagt uns dieses.

Übersetzung von HrbAsm

And, remember, the entire Bible was wrote by the prophets. Why? The Word of the Lord came to them after they was vindicated. Prophets like Jasher, and some of them that was throwed out, and many prophets that never went on; but God has a way of stirring His Word, when it’s Truth. God has got to judge the world by something.

The Catholic people here, they say, “He is going to judge him, judge the world, by the church.” If that’s right, then what church? If you say, “The Catholic church.” Which, the Roman, Greek, or what? See, they’re all broke to pieces.

“He is going to judge it by the Baptist church.” Then what about the Methodist church? See? See, He can’t do that, there’s too much confusion. People wouldn’t know where they were at.

But He said, in the Bible, if you want to know what He is going to judge the—the people by. He is going to judge the world by Jesus Christ, and He is the Word. The Bible, then, is what He’ll judge by, the vindicated Word. That’s God’s way of judging, is the Bible. So no matter what any creed or denomination says, you stay right in that Bible, ’cause It is Christ. Saint John, the 1st chapter, tells us that.

Denkt daran, dass die ganze Bibel durch die Propheten geschrieben wurde. Warum? Das Wort des HERRN kam zu ihnen, nachdem sie bestätigt worden waren. Propheten, wie Jaschar und einige von denen, die herausgenommen wurden, und viele Propheten, die nie weitergekommen waren, aber GOTT hat einen Weg dafür, Sein Wort zu bewegen, wenn es die Wahrheit ist. GOTT muss die Welt durch irgendetwas richten.

Die katholischen Leute hier behaupten: „ER wird ihn und die Welt durch die Kirche richten.“ Wenn dieses stimmt, durch welche Kirche? Wenn du sagst: „Die Katholische Kirche“, aber durch welche davon, die römische oder die griechische oder welche davon? Seht ihr, sie sind alle gespalten.

„ER wird sie durch die Baptistengemeinde richten.“ Wie steht es dann mit der Methodistengemeinde? Seht ihr? Seht ihr, ER kann das nicht tun. Da gibt es zu viel Verwirrung. Die Leute wüssten nicht, wo sie dann stehen sollen.

Aber ER sagte es in der Bibel, wenn du wissen möchtest wodurch ER die Menschen richten wird. ER wird die Welt durch JESUS CHRISTUS richten, und ER ist das Wort. Die Bibel ist dann das, wodurch ER richten wird, das bestätigte Wort. Das ist die Weise GOTTES zu richten durch die Bibel. Deshalb ist es egal, was irgendein Glaubensbekenntnis oder eine Denomination sagt. Bleibe du direkt innerhalb dieser Bibel, denn sie ist CHRISTUS. Das Johannesevangelium sagt uns dieses im ersten Kapitel.

Übersetzung von HrbAsm

Notice now, the Bible was written by the prophets. We see that It says that, “The man of old, moved by the Holy Ghost, wrote the Bible.” In Hebrews 1, It says, “God, in sundry times in divers manners spake to the fathers by the prophets, in this last day through His Son, Jesus Christ.” See? Because He was the manifestation of all the Word of the prophet, and He was the fullness of the Word. The Word was in Him, all the Word. He was Emmanuel, “God manifested in flesh.”

God come down in the form of the Holy Spirit, two wings like a dove settling down and went upon Him, saying, “This is My beloved Son in whom I am pleased to dwell in.” Now the King James there says, “In whom I am pleased to dwell.” What difference does it make, “In whom I’m pleased to dwell,” or, “Who I’m pleased to dwell in”? See? “In Whom I’m pleased to dwell.” There it was, God in man, heaven and earth come together. God and man united. The greatest hour, till that time, there was on the earth, or ever had been.

Achtet jetzt darauf, dass die Bibel von den Propheten geschrieben wurde. Wir sehen, dass dieses dort ausgesagt wird: „Die Männer aus vergangener Zeit schrieben, durch den Heiligen Geist getrieben, die Bibel.“ (1.Petr.1,21) Im Hebräerbrief im 1. Kapitel heißt es: „Nachdem GOTT vielfältig und auf vielerlei Weise ehemals zu den Vätern geredet hat in den Propheten, hat ER am Ende dieser Tage zu uns geredet durch Seinen Sohn, JESUS CHRISTUS.“ Seht ihr? Denn ER war die Sichtbarwerdung des ganzen Wortes des Propheten, und ER war die Fülle des Wortes. Das Wort war in IHM, das ganze Wort. ER war Immanuel, GOTT im Fleische sichtbar geworden.

GOTT kam in der Gestalt des Heiligen Geistes herab. ER kam mit zwei Flügeln wie von einer Taube herab und kam auf IHN und sagte: „Dies ist Mein geliebter Sohn, an dem ICH Wohlgefallen gefunden habe in IHM zu wohnen.“ Die King James Bibel sagt hier: „In welchem es MIR gefallen hat zu wohnen“ oder „In dem ICH Wohlgefallen gefunden habe zu wohnen“. Seht ihr? „In welchem ICH Wohlgefallen gefunden habe zu wohnen.“ Dort war es, dass GOTT in einem Menschen war. Der Himmel und die Erde kamen zusammen. GOTT und der Mensch waren vereint. Das war, bis zu der Zeit, die gewaltigste Stunde, die es auf Erden gab oder die es jemals gegeben hatte.

Übersetzung von HrbAsm

Notice, the Pillar of Fire sign, and then the Voice of the sign spoke. See? The Pillar sign, of the Voice, was there ready to speak. The sign only showed that the Voice was ready to speak. Get the idea? [Congregation says, “Amen.”.]

The sign shows God’s Voice is ready to speak, and when God shows a sign as He is in the last days. You don’t...

You look around. Look at—look at the immoral of the people today. That’s God’s sign. When you see people getting like this, look what they’re going to. He said, “They’d get worse and worse.” They, they are doing it, see, that—that immoral sign. All right.

Achtet auf das Zeichen der Feuersäule und dann darauf, dass die Stimme des Zeichens sprach. Seht ihr? Das Feuersäulenzeichen der Stimme, die dort bereit stand zu sprechen. Das Zeichen zeigte nur, dass die Stimme zum Sprechen bereitstand. Erfasst ihr den Gedanken? [Die Versammlung sagt: „Amen.“]

Das Zeichen zeigt, dass die Stimme GOTTES bereit steht zu reden. GOTT zeigt ein Zeichen dafür, wie ER in den letzten Tagen ist.

Schaut euch um. Schaut euch die Unmoral der Menschen von heute an. Das ist das Zeichen von GOTT. Wenn ihr seht, wie die Menschen so werden, dann schaut darauf, was sie dann tun. ER sagte: „Sie werden schlimmer und schlimmer.“ Sie tun das, und seht ihr, diese Unmoral ist ein Zeichen. In Ordnung.

Übersetzung von HrbAsm

And there is all kinds of signs. Signs in the heavens above, fearful sights, flying saucers; the Pentagon looks at them, don’t know what they are. All kinds of signs: sea a roaring, waves, perplex of time, distress between the nations, all these things, earthquakes in divers places, man running to and fro, knowledge increasing, all these other things that He said, great turmoil. How that Christ would be put out of His church in the last days, in the Laodicea Age, we’ve got it. See? All these things are God-speaking signs.

And then what’s to make this known? God sends someone on the scene, something on the scene to vindicate that, and to take the Scripture that’s spoke of for the day and to manifest it, then that’s the credentials of it. That, see, that’s the sign.

Es gibt alle möglichen Arten von Zeichen. Zeichen oben am Himmel, furchterregende Sichtungen, fliegende Untertassen. Das Verteidigungsministerium beobachtet sie, und sie wissen nicht was sie sind. Es gibt alle möglichen Arten von Zeichen, das Meer tost, es schlägt hohe Wellen, verwirrende Zeiten, Streit zwischen den Ländern und alle diese Dinge und Erdbeben an verschiedenen Orten. Die Menschen laufen hin und her, das Wissen nimmt zu, und alle diese anderen Sachen, die ER gesagt hat, erfüllen sich. Es ist eine große Unruhe. ER sagte, wie CHRISTUS in den letzten Tagen aus Seiner Gemeinde hinausgetan würde, in dem Zeitalter von Laodicea, und wir sehen es bereits. Versteht ihr? Alle diese Dinge sind Zeichen, von denen GOTT geredet hat.

Und was lässt dieses bekannt werden? GOTT schickt jemand auf den Schauplatz oder etwas auf den Schauplatz, um dieses zu bestätigen, und um die Schriftstelle zu nehmen, die für jene Zeit ausgesprochen wurde, um sie sichtbar werden zu lassen. Das sind dann die Beglaubigungsschreiben dafür. Seht ihr, das ist das Zeichen.

Übersetzung von HrbAsm

The Pillar of Fire, as soon as the—the sign come up there, it was the—that was the sign that the Voice was ready to speak.

And we see the sign of the end. Is that right? [Congregation says, “Amen.”.] The sign of the end! How many believes that, say amen. [“Amen.”] Then, the Voice is ready to speak! The Voice is ready to speak because we see the sign. The Pillar of Fire was there to say that the Voice was ready to speak.

Also, it must be a Scriptural sign, must be a Scriptural vindication of the Word that’s promised for that day. How perfect is God’s order each time!

Die Feuersäule war das Zeichen dafür, dass die Stimme dazu bereit stand zu sprechen, sobald das Zeichen dort erschien.

Wir sehen das Zeichen des Endes. Stimmt das? [Die Versammlung sagt: „Amen.“] Das Zeichen vom Ende! Wie viele glauben dieses? Sagt Amen. [„Amen.“] Dann ist die Stimme bereit zu reden! Die Stimme ist bereit zu sprechen, weil wir das Zeichen sehen. Die Feuersäule war dort, um zu sagen, dass die Stimme bereit war zu reden.

Es muss außerdem ein schriftgemäßes Zeichen sein. Es muss eine schriftgemäße Bestätigung des Wortes sein, welches für diesen Tag verheißen ist. Die Ordnung GOTTES ist jedes Mal vollkommen!

Übersetzung von HrbAsm

Now listen, let’s go back just a moment here, a little thought. In the Old Testament, before the Bible was written, just had the scrolls and so forth, it hadn’t been put together, like the Book of Isaiah’s writing, the Book of So-and-so’s writing, the prophets. Now, if a man come up with something, that he had dreamed a dream, or he was a prophet, the first thing, they taken him down to the temple, to their Urim Thummim.

The ministers here, and many of you brethren out there, know what the Urim Thummim was. It was—it was the breastplate of Aaron. They hung it up on a post in the temple. And now notice, when that man begin to speak, and, if whatever he said, if it wasn’t true, that Light stood still; it was nothing. But what he said, if it was true, then a conglomeration of Lights, like a rainbow, begin to flash. And that was called the Urim Thummim. Brothers knows that. [The brethren say, “Amen.”.] Sure. Sure, that was Urim Thummim.

Hört jetzt her! Lasst uns einen Augenblick für einen kurzen Gedanken hierher zurückkehren. In dem Alten Testament, bevor die Bibel geschrieben wurde, hatten sie nur die Schriftrollen und so weiter, die noch nicht zusammengefasst worden waren, so wie das Buch Jesaja und das Buch von dem Soundso und die Propheten. Wenn ein Mann mit irgendetwas daherkam, dass er einen Traum gehabt hatte oder dass er ein Prophet wäre, dann haben sie ihn zuerst zu ihrem Urim Thummim, zum Tempel, hinuntergebracht.

Die Prediger hier und viele von euch Brüdern dort draußen wissen, was das Urim Thummim gewesen ist. Es war die Brustplatte von Aaron. Sie hingen sie an einen Pfosten im Tempel auf. Und jetzt passt auf! Wenn dieser Mann anfing zu reden, und egal um was es sich handelte, wenn es nicht wahr war, dann stand das Licht still, es geschah nichts. Aber wenn das, was er sagte, wahr gewesen ist, dann gab es eine Reihe von Lichtern, die wie ein Regenbogen aufleuchteten. Das wurde das Urim Thummim genannt. Die Brüder wissen das. [Die Brüder sagen: „Amen.“] Sicher. Gewiss, das war das Urim Thummim.

Übersetzung von HrbAsm

What was it? The sign, no matter how it sounded, the sign must be given with the Voice. Amen. See, the sign comes and then the Voice. There must be that, or the voice is not recognized. That’s right. No matter what the voice said, how real it sound, if that Urim Thummim didn’t declare it, then it wasn’t right.

And any kind of sign that’s showed today... I know God can do things that’s not wrote in the Bible, but, to me, we’re living in the hour that we should be very careful. The Urim Thummim today is God’s Bible. That shows what’s supposed to take place today.

Was war es? Das Zeichen. Egal wie es klang, das Zeichen muss zusammen mit der Stimme erscheinen. Amen. Seht ihr, das Zeichen kommt und dann die Stimme. Dieses muss da sein, denn sonst wird die Stimme nicht erkannt. Das stimmt. Egal was die Stimme sagte, wie echt sie klang, wenn dieses Urim Thummim es nicht bestätigte, dann stimmte sie nicht.

Und jedes Zeichen, welches heutzutage gezeigt wird... Ich weiß, dass GOTT Dinge tun kann, die nicht in der Bibel geschrieben stehen, aber, was mich betrifft, wir leben in der Zeit, in der wir sehr vorsichtig sein sollten. Das Urim Thummim von heute ist die Bibel GOTTES. Sie zeigt was heutzutage stattfinden soll.

Übersetzung von HrbAsm

When they think, “We got to build a bigger organization, we’ve got to go into the Ecumenical Council, that’s a sign of unity.” To me, it’s a sign of the antichrist. That’s exactly what the Bible spoke of. Sure. It’s not a Scriptural sign; only, on the other side, let’s the believer know which a way it’s headed. The Urim Thummim is God’s Word; and what He said would take place in the last days, that’s exactly what’s got to flash. And it’s a wrong sign.

A man say, “Well, I got a Ph.D., LL.D., I was made so-and-so. I’m Doctor So-and-so.” That’s no Bible sign. “I know about It. Well, I’m the head of So-and-so. I’m a district man. I’m—I’m the bishop. I’m... ” I don’t care what you are.

There is only one sign we look for, and that’s the vindicated Word of God, when it’s THUS SAITH THE LORD. That’s the Voice of the sign, God’s Word first. When the Urim Thummim spoke, they said, “That’s right.” When them Lights flashed, the sign was there, the Voice was true. Notice how—how people has made that of a non-effect today, by their traditions!

Sie denken: „Wir müssen eine größere Organisation aufbauen. Wir müssen in dieses ökumenische Konzil hineinkommen, das ist ein Zeichen der Einigkeit.“ Für mich ist das ein Zeichen des Antichristen. Das ist genau das, wovon die Bibel gesprochen hat. Gewiss. Es ist kein schriftgemäßes Zeichen. Auf der anderen Seite ist dazu da, um dem Gläubigen zu zeigen, auf was es zusteuert. Das Urim Thummim ist das Wort GOTTES. Das, wovon ER sagte, dass es in den letzten Tagen stattfinden würde, das ist genau das, was aufleuchten muss. Und es ist ein verkehrtes Zeichen.

Ein Mann sagt: „Ich habe einen Doktor der Philosophie oder in Jura. Ich wurde zu dem und dem. Ich bin der Doktor Soundso.“ Das ist kein Zeichen der Bibel. „Ich weiß darüber Bescheid. Nun gut, ich bin der Führer von Soundso. Ich bin ein Bezirksvorsteher. Ich bin der Bischof. Ich bin...“ Mich kümmert es nicht, was du bist.

Es gibt nur ein Zeichen, nach welchem wir Ausschau halten, und das ist das bestätigte Wort GOTTES, wenn es das SO SPRICHT DER HERR ist. Das ist die Stimme von dem Zeichen. Zuerst das Wort GOTTES. Wenn das Urim Thummim sprach, dann sagten sie: „Das stimmt.“ Wenn diese Lichter aufleuchteten, dann war das Zeichen dort, und die Stimme war wahr. Achtet darauf, wie die Menschen dieses heutzutage durch ihre Traditionen wirkungslos gemacht haben!

Übersetzung von HrbAsm

Jesus Christ said, in His last commission to His church, in Mark 16, after His resurrection; He said, “Go ye into all the world, and preach the Gospel to every creature. He that believeth and is baptized shall be saved; he that believeth not shall be damned. These signs shall follow them that believe.” If that don’t flash on the Urim Thummim of your life, there is something wrong. “These signs shall follow them that believe: in My Name they shall cast out devils; speak with new tongues; if they should take up a serpent, or drink deadly things, it wouldn’t harm them; if they lay their hands on the sick, they shall recover.” And man with smart education, to the highest dot, denies that Thing; how can it flash on God’s Urim Thummim, when He said, “These signs shall follow them that believe”? God’s Word, in Its entirety, is true.

JESUS CHRISTUS sagte nach Seiner Auferstehung bei Seinem letzten Auftrag an Seine Gemeinde in Markus Kapitel 16: „Geht hin in alle Welt und predigt das Evangelium jeder Kreatur. Wer glaubt und getauft wird, wird errettet. Wer nicht glaubt, wird verdammt werden. Diese Zeichen sollen denen folgen die da glauben.“ Wenn dieses nicht auf dem Urim Thummim deines Lebens aufleuchtet, dann ist da etwas verkehrt. „Diese Zeichen sollen denen folgen, die glauben: in Meinem Namen werden sie Teufel austreiben und in neuen Zungen sprechen. Wenn sie Schlangen aufheben oder tödliche Sachen trinken, wird es ihnen nicht schaden. Wenn sie den Kranken ihre Hände auflegen, werden sie gesund werden.“ Männer mit kluger Bildung, die den höchsten Stand erreicht haben, lehnen diese Sache ab. Wie kann es dann auf dem Urim Thummim GOTTES aufleuchten, wenn ER doch sagte: „Diese Zeichen werden denen folgen, die glauben.“ Das Wort GOTTES ist in Seiner ganzen Fülle wahr.

Übersetzung von HrbAsm

So the Urim Thummim has got to flash with the sign. If the sign is going... I don’t care what he’s doing, if it’s not according, doing according to that Word, then there is something wrong. Don’t care what he does, there is something wrong. It’s got to come to a Truth. Didn’t Jesus tell us, in Matthew 24:24, “The two spirits would be so close in the last days, it would deceive the very elected if possible”?

Deshalb muss das Urim Thummim mit dem Zeichen zusammen aufleuchten. Wenn das Zeichen... Mich kümmert es nicht, was er tut, wenn es nicht gemäß diesem Wort getan wird, dann ist dort etwas verkehrt. Mich kümmert es nicht, was er tut. Da ist etwas verkehrt. Es muss der Wahrheit entsprechen. Hat JESUS uns nicht in Matthäus Kapitel 24 Vers 24 gesagt, dass die zwei Geister in den letzten Tagen so nahe beieinander sein werden, dass es sogar die Auserwählten verführen würde, wenn es möglich wäre?

Übersetzung von HrbAsm

Now put on your thinking cap, put on your armor of God. Listen for just a minute. Notice, we’ve got to come exactly the way He said do it. Just the way God said do it, that’s the way we’ve got to do it. What Jesus said was going to happen, that’s what’s going to happen. If He said, “These signs... ”

They say, “That was just for the apostles.”

“All the world, and to every creature!” Is that right? [Congregation says, “Amen.”.] Where did He say, “just to the apostles”? “Go ye into all the world, and preach the Gospel to every creature. These signs shall follow, in all the world, and to every creature.”

A man saying, “back there,” he is trying to bypass the Thing. That’s not a prophet. It’s a prophet of a denomination, but not a prophet sent from God. He might be reflecting some denomination, or some theory, some school, some ethics.

But I’m talking about God and His Word, Scriptural Urim Thummim, Scriptural sign, Scriptural Voice behind the sign.

Denkt jetzt mal richtig nach. Legt euch die Waffenrüstung GOTTES an. Hört jetzt noch einen Augenblick zu. Achtet darauf, dass wir genau auf dem Weg kommen müssen, wie ER es gesagt hat. Nur die Weise, wie GOTT es gesagt hat, das ist die Weise, wie wir es tun müssen. Was JESUS sagte, das geschah, und das ist auch das, was geschehen wird. Wenn ER sprach: „Diese Zeichen...“ Sie behaupten: „Dieses galt nur für die Apostel.“

Es hieß: die ganze Welt und jeder Kreatur! Stimmt das? [Die Versammlung sagt: „Amen.“] Wo hat ER gesagt, dass es nur für die Apostel gilt? „Geht hin in alle Welt und predigt das Evangelium jeder Kreatur. Diese Zeichen werden auf der ganzen Welt und bei jeder Kreatur folgen.“

Ein Mann sagt: „Damals.“ Er versucht, die Sache auszulassen. Das ist kein Prophet. Er ist ein Prophet einer Denomination, aber kein Prophet, der von GOTT gesandt ist. Er mag irgendeine Denomination widerspiegeln oder irgendeine Theorie, irgendeine Schule oder irgendwelche Moralvorstellungen.

Aber ich rede von GOTT und Seinem Wort, dem schriftgemäßen Urim Thummim, von dem schriftgemäßen Zeichen und von der schriftgemäßen Stimme hinter dem Zeichen.

Übersetzung von HrbAsm

Jonah, the prophet, was a sign. His sign was when he spit, the whale spit him out upon the bank, that was a sign. Them people were heathens, fished for a living. And they seen the whale-god come in, this god of the sea, and take the prophet and spit him out upon the bank, to give the message, and down the bank he went. There was the sign. Now the Voice was, “Repent or perish!” Before God struck that nation, to tear it to pieces and sink it beneath the sea, He sent a prophet with His Word. He gave a sign, a supernatural sign.

Der Prophet Jona war ein Zeichen. Sein Zeichen war das, als er ausgespien wurde. Der Wal spie ihn an das Ufer aus, und das war ein Zeichen. Diese Menschen waren Heiden und fischten, um dadurch leben zu können. Sie sahen ihren Walgott hereinkommen, diesen GOTT des Meeres und wie er den Propheten nahm und ihn an das Ufer ausspuckte, um die Botschaft abzugeben, und so ging er am Strand entlang. Da war das Zeichen. Jetzt kam die Stimme: „Tut Buße oder kommt um!“ Bevor GOTT diese Nation schlug, sie in Stücke riss und sie auf den Meeresgrund versenkte, sandte ER einen Propheten mit Seinem Wort. ER gab ein Zeichen, ein übernatürliches Zeichen.

Übersetzung von HrbAsm

Remember, that sign even lasts till this day. Jesus referred to it. He said, “As the prophet Jonas was in the belly of the whale, for three days and nights, so must the Son of man be. A wicked and adulterous generation seeks after signs. And they’ll get it, the sign of the resurrection.” If we ever was in a wicked and adulterous generation, it’s now, that Jesus said it would be. “As it was in the days of Sodom, so shall it be at the coming of the Son of man.” Then, we’re in a wicked and an adulterous generation, and they are going to get the sign of the resurrected Christ, the same yesterday, today and forever. Jesus said so. That’s right.

Denkt daran, dass dieses Zeichen bis zum heutigen Tag gilt. JESUS bezog sich darauf. ER sprach: „Wie der Prophet Jona drei Tage und Nächte in dem Bauch des Wales gewesen ist, so muss es auch der Sohn des Menschen sein. Eine böse und ehebrecherische Generation trachtet nach Zeichen, und sie werden sie bekommen, das Zeichen der Auferstehung.“ Wenn wir jemals eine böse und ehebrecherische Generation hatten, dann ist es jetzt, so wie JESUS es sagte. „Wie es war in den Tagen von Sodom, so wird es sein beim Kommen des Menschensohnes.“ Wir leben in einer bösen und ehebrecherischen Generation, und sie werden das Zeichen des auferstandenen CHRISTUS bekommen, derselbe gestern, heute und in Ewigkeit. JESUS hat es so gesagt. Das stimmt.

Übersetzung von HrbAsm

Jonah come forth, he was a prophet. The Lord sent him. He tried to bypass it, like Moses.

You can’t bypass the issue. Many man will want to pat you on the back, and say, “Come into our group. Come into our group.” There is no group. God is the only one you’re under. See? “Come to us.”

He bypassed and went, started to Tarshish. God put him in a whale, sent him right back. And he went in there, and that was the sign. And the Voice of the sign, was to “Repent or perish!” They followed the Voice because they believed the sign, and they didn’t perish. And that’s the only way it was, because they believed the sign and heard the Voice.

That’s the only way that the members of the churches of this day will fail to go into the Judgment, is when they believe the sign and hear the Voice of God.

The Voice was, “Repent or perish!”

Jona trat auf und er war ein Prophet. Der HERR hatte ihn geschickt. Er versuchte, so wie Mose, drum herum zu kommen.

Du kommst an dem Auftrag nicht vorbei. Viele Menschen werden dir über den Rücken streicheln und sagen: „Komm in unsere Gruppe. Komm in unsere Gruppe.“ Es gibt keine Gruppe. GOTT ist der Einzige, dem du unterstehst. Versteht ihr? „Komm zu uns.“

Er vermied es und ging hin und fuhr nach Tarsis. GOTT schickte ihm einen Wal und brachte ihn direkt wieder zurück. Er kam dort hinein, und das war das Zeichen. Und die Stimme von dem Zeichen war: „Tut Buße oder kommt um!“ Sie folgten der Stimme, weil sie dem Zeichen glaubten, und sie kamen nicht um. Das war die einzige Weise, wie es geschehen konnte, weil sie dem Zeichen glaubten und die Stimme hörten.

Das ist die einzige Weise, wie die Mitglieder der Gemeinden dieser Zeit vermeiden können, in das Gericht hinein zu kommen, wenn sie dem Zeichen glauben und die Stimme GOTTES hören. Die Stimme lautete: „Tut Buße oder kommt um!“

Übersetzung von HrbAsm

Noah, the prophet, before God destroyed the antediluvian world, Noah was the prophet. The prophet was a sign. What? That judgment was at hand. Noah building his sign up to them, a ark that he was putting forth; preaching the Gospel, God’s Voice spoke down, and the world was destroyed.

John, a prophet, after four hundred years with no prophet, the longest of a time that Israel ever went without a prophet. What was God doing? Why did He let him go four hundred years? He wanted the prophet to be so—so outstanding to the people, that they would understand and take heed to what the man said. He was prophesied of coming. They said, in Malachi 3, “Behold, I send My messenger before My face, to prepare the way.” And they hadn’t had a prophet for four hundred years, and here come the prophet, John, on the scene. His appearing was a sign, a sign (what) that the Messiah’s coming was at hand. He was drawing the attention to Israel.

You know, it’s promised to come again in the last day, that’s right, gather the people again and to attract their attention, their hearts, back to the fathers, the beginning. Take all these here creeds and things, and get rid of it, and go back to what the Bible said, “back to the Faith of the fathers.” Vindicating, God promised to do.

Der Prophet Noah. Bevor GOTT die vorsintflutliche Welt vernichtete, war Noah der Prophet. Der Prophet war ein Zeichen. Für was? Das Gericht stand vor der Tür. Noah baute sein Zeichen vor ihnen auf, eine Arche, die er baute. Er predigte das Evangelium. Die Stimme GOTTES sprach und die Welt wurde vernichtet.

Johannes war ein Prophet, nachdem sie 400 Jahre lang keinen Propheten mehr gehabt hatten. Es war die längste Zeit, in der Israel jemals keinen Propheten hatte. Was tat GOTT? Warum ließ ER sie 400 Jahre lang ohne einen? ER wollte, dass der Prophet so außergewöhnlich für die Menschen ist, dass sie es verstehen und darauf achten würden, was dieser Mann zu sagen hat. Es war prophezeit worden, dass er kommt. Sie sagten in Maleachi Kapitel 3: „Siehe, ICH sende Meinen Botschafter vor Meinem Angesicht her, um den Weg zu bereiten.“ Seit 400 Jahren hatten sie keinen Propheten mehr gehabt, und hier kam der Prophet, Johannes, auf den Schauplatz. Sein Erscheinen war ein Zeichen dafür, dass das Kommen des Messias nahe war. Er zog die Aufmerksamkeit von Israel darauf.

Wisst ihr, es wurde verheißen, dass es am letzten Tag wieder kommt. Das stimmt, um die Menschen wieder zu sammeln und die Aufmerksamkeit ihrer Herzen darauf zu richten, dass sie sich zu den Vätern, zum Anfang, zurückwenden. Nehmt alle diese Glaubensbekenntnisse und Dinge und werdet sie los. Geht zu dem zurück, was die Bibel sagt, zurück zu dem Glauben der Väter, und dann wird bestätigt, was GOTT zu tun versprochen hat.

Übersetzung von HrbAsm

Notice now, his appearing was a sign that the Messiah was at hand, four hundred years. And did they receive him? They didn’t believe him. Certainly, they didn’t. They had nothing to do with that, because his preaching was contrary. They didn’t believe what he was saying. Yet, he was a sign, because the people knew he was a prophet. They knowed something was fixing to happen. See?

Every time, before a happening. Now we bypassed two or three pages here, a few minutes ago, of different prophets. Just to show you, that you understand. Before anything happens, God comes with a prophet, to vindicate His Word. And that coming of a prophet is a sign.

Achtet jetzt darauf, dass sein Erscheinen ein Zeichen dafür war, dass der Messias nahe war und das seit 400 Jahren. Haben sie IHN angenommen? Sie haben IHM nicht geglaubt. Gewiss taten sie dieses nicht. Sie wollten nichts damit zu tun haben, weil sein Predigen zu gegensätzlich war. Sie glaubten nicht, was er sagte. Trotzdem war es ein Zeichen, denn die Menschen wussten, dass er ein Prophet war. Sie wussten, dass etwas im Begriff war zu geschehen. Versteht ihr?

Jedes Mal war es so, bevor etwas geschah. Wir haben jetzt, vor ein paar Minuten, zwei oder drei Seiten hiervon ausgelassen, von verschiedenen Propheten. Es war nur, um euch etwas zu zeigen, damit ihr es versteht. Bevor irgendetwas geschieht kommt GOTT mit einem Propheten, um Sein Wort zu bestätigen. Dieses Kommen eines Propheten ist ein Zeichen.

Übersetzung von HrbAsm

Now, John was the sign, because he was the prophet, that Messiah was at hand. Now we find John, the sign of the—of the... of Jesus’ coming. We know that when God speaks and says these things, it’s got to happen. You believe that? [Congregation says, “Amen.”.] Now, the sign of preparation, John was. He was to be a sign of preparation. Do you believe that he was the sign of preparation? [“Amen.”] Well, then, if he come then, in a sign of preparation, he is coming again in the sign of preparation.

Notice, his message was, and his nature was, exactly like what spirit he was anointed with. He was like Elijah. Jesus said. “Why does the scribes say Elias must first come?”

He said, “He has already come, and you did to him what was listed. See? So must the Son of man suffer under their hands, ’cause all the Scripture has got to be fulfilled.”

Johannes war das Zeichen dafür, dass der Messias nahe ist, weil er ein Prophet war. Bei Johannes sehen wir das Zeichen dafür, dass JESUS kommt. Wir wissen, dass es geschehen muss, wenn GOTT spricht und diese Sachen sagt. Glaubt ihr das? [Die Versammlung sagt: „Amen.“] Nun, Johannes war das Zeichen der Vorbereitung. Er musste ein Zeichen der Vorbereitung sein. Glaubt ihr, dass er das Zeichen der Vorbereitung war? [„Amen.“] Nun gut, wenn er damals als ein Zeichen der Vorbereitung kam, dann kommt er wiederum als das Zeichen der Vorbereitung.

Achtet darauf, dass seine Botschaft und seine Natur genauso waren, wie der Geist, mit welchem er gesalbt war. JESUS sagte, dass er so wie Elia war. „Warum sagen die Schriftgelehrten, dass zuerst Elia kommen müsse?“

ER antwortete: „Er ist bereits gekommen, und sie taten mit ihm, was ihnen beliebte.“ Seht ihr? Genauso musste der Sohn des Menschen unter ihren Händen leiden, weil alle Schriften erfüllt werden mussten.

Übersetzung von HrbAsm

Watch John, look what John did. John was an outstanding man, come up from nowhere; so was Elijah. Both of them was lovers of the wilderness. And, remember, both of them took a rap at painted-faced women, immoral women. And their natures was the same; exactly like Elijah, so was John. And they both kind of took the same route one took, with the other one.

But John was the one who announced and introduced the Messiah. Notice, he introduced the Messiah. Rebuking immoral women!

Look at today, what we call the prophets of the churches today, and then call themselves “of God”? Some of these modern Ahab prophets with their little painted-faced, short-haired, short-wearing Jezebels leading them around wherever they want to go, then call themselves doctors, and so forth, “of the Bible”? How can it be? They are Ahabs, yes, doctrine of their creeds, afraid to get off of it, afraid they’d be put out of their denomination, or something.

Achtet auf Johannes. Schaut darauf, was Johannes tat. Johannes war ein außergewöhnlicher Mann, der aus dem Nichts kam. Elia war genauso. Beide liebten sie die Wildnis. Erinnert euch daran, dass sie sich beide mit Frauen anlegten, die geschminkt waren, und mit unmoralischen Frauen. Ihre Natur war dieselbe. So wie Elia war, so war auch Johannes. Beide schlugen denselben Weg ein, der eine wie der andere.

Aber Johannes war derjenige, der den Messias ankündigte und vorstellte. Achtet darauf, dass er den Messias vorstellte. Er tadelte unmoralische Frauen!

Schaut euch das heutzutage an, was wir heutzutage in den Gemeinden Propheten nennen, die sich dann auch noch selbst als von GOTT bezeichnen. Ein paar dieser modernen Propheten Ahabs mit ihren kleinen Isebels mit angemalten Gesichtern, mit kurzen Haaren und mit kurzen Hosen an, die sie dort herum führen, wo immer sie diese hinhaben wollen, und dann nennen sie sich selbst Doktoren der Bibel und so weiter. Wie kann das nur möglich sein? Sie sind Ahabs. Ja, mit Lehren ihrer Glaubensbekenntnisse, die Angst haben, diese los zu werden. Sie haben Angst davor, dass man sie aus ihrer Denomination entlassen würde oder so etwas.

Übersetzung von HrbAsm

Let me tell you, it’s about that time when God always raises up something on the scene, to condemn it. He did it in the days of Ahab. He did it in the days of John. He promised to do it again in the last days, and He will do it! It’s such a time that we’re promised of this, at that time that we are going to see Malachi 4 fulfilled, exactly what He said it; a sign of the coming judgment, burning fire that will destroy all the unbelief, and the righteous will walk out upon the ashes of the wicked. It’s promised. It’s prophesied. It’s THUS SAITH THE LORD. It’s got to be. What’s his Voice going to do, when this man comes on the scene? It’s going to be revealing Jesus Christ’s promised Word. That’s exactly the only thing it can be, for the Bible said, in Hebrews 13:8, “He is the same yesterday, today, and forever.” Right.

Lasst mich euch etwas sagen. Es ist genau in der Zeit, in welcher GOTT immer etwas auf dem Schauplatz aufstehen lässt, um das zu verurteilen. ER tat es in den Tagen Ahabs. ER tat es in den Tagen von Johannes. ER verhieß, es in den letzten Tagen wiederum zu tun, und ER wird es tun! Es ist jetzt so eine Zeit, in der uns dieses verheißen worden ist. Es ist die Zeit, in der wir Maleachi Kapitel 4 erfüllt sehen werden, genau das, was ER gesagt hat: ein Zeichen des kommenden Gerichts, ein brennendes Feuer, welches den ganzen Unglauben verbrennen wird. Die Gerechten werden auf der Asche der Übeltäter wandeln. Es ist verheißen worden. Es ist prophezeit worden. Es ist SO SPRICHT DER HERR. Es wird so sein. Was wird seine Stimme tun, wenn dieser Mann auf dem Schauplatz erscheint? Sie wird das verheißene Wort von JESUS CHRISTUS offenbaren. Das ist ganz genau die einzige Sache, die geschehen kann, denn die Bibel sagte im Hebräerbrief Kapitel 13 Vers 8: „ER ist derselbe gestern, heute und für immer.“ Richtig.

Übersetzung von HrbAsm

He also said, in Luke 17:30, “In the like it was in the days of Sodom, so shall it be in the coming of the Son of man, when the Son of man will be revealed.” The Son of man is prophesied to be revealed. And what kind of a revelation will it be? It’ll be the revelation of His living, after being crucified for nineteen hundred years, and is raised from the dead and is alive with us. He will be revealed! Because, exactly the same things that they did at Sodom, has got to return again. You can interpret it any way you wish to, but there it is. It’s just the facts, it interprets itself. The Word don’t need any interpretation when It’s doing it Itself. Revealing Christ in the promise of the age, that’s exactly what will come on the scene.

ER sagte außerdem im Lukasevangelium Kapitel 17 Vers 30: „Wie es war in den Tagen von Sodom, so wird es sein beim Kommen des Menschensohnes, wenn der Sohn des Menschen geoffenbart werden wird.“ Es ist verheißen worden, dass der Sohn des Menschen geoffenbart werden wird. Was für eine Art von Offenbarung wird das sein? Es wird die Offenbarung davon sein, dass ER lebt, nachdem ER vor 1900 Jahren gekreuzigt wurde, und dass ER von den Toten auferstanden ist und lebendig unter uns ist. ER wird geoffenbart werden! Denn genau die Sachen, die sie in Sodom taten, müssen wieder zurückkehren. Ihr könnt es auf jede Weise auslegen wie ihr möchtet, aber da sehen wir es. Es sind einfach nur die Tatsachen. Es legt sich selbst aus. Das Wort braucht keinerlei Auslegung, denn es erledigt das selbst. Die Offenbarung von CHRISTUS in der Verheißung des Zeitalters ist genau das, was auf dem Schauplatz geschehen wird.

Übersetzung von HrbAsm

Paul, he had a sign. Let’s watch him. Do you believe Paul was a prophet? He certainly was. Now notice. Paul came on the scene, and saw a sign. What kind of a sign did he see? A Pillar of Fire, on his road to Damascus, being a Jew. Jesus had been died, crucified, rose, ascended into Heaven, and Paul was on his road down to Damascus when a great Light struck him down. And he cried, “Lord, Who are You?”

He said, “I am Jesus.” And he was told that he was called to be a chosen vessel, a chosen vessel.

Now notice, what did Paul have, the rest of them didn’t have? He had the abundance of the revelation of the Word of God, ’cause it was Paul who recognized that Jesus of the New Testament was Jehovah of the Old. Hallelujah! I could say something here. He had the revelation of It. He wrote It and revealed It, because God permitted It to be added to the Bible. And the Word comes only by the Bible, by the prophet. And so then God revealed to Paul, and he wrote the letters, inspired, and God put them in the Bible. Oh, my! Revealed that He is Christ of the Old Testament, because he met Him.

Paulus hatte ein Zeichen. Lasst uns ihn betrachten. Glaubt ihr, dass Paulus ein Prophet war? Gewiss war er das. Passt jetzt auf! Paulus erschien auf dem Schauplatz und sah ein Zeichen. Welche Art von Zeichen hat er gesehen? Eine Feuersäule auf seinem Weg nach Damaskus, und er war ein Jude. JESUS war gestorben, gekreuzigt, auferstanden und in dem Himmel aufgefahren. Paulus befand sich auf seinem Weg nach Damaskus, als ihn ein gewaltiges Licht niederwarf. Er rief: „HERR, wer bist DU?“

ER antwortete: „ICH bin JESUS.“ Ihm wurde gesagt, dass er als ein ausgewähltes Gefäß berufen wurde, ein auserwähltes Gefäß.

Achtet jetzt darauf, was Paulus gehabt hat, was die anderen nicht gehabt haben! Er hatte die Fülle an Offenbarung des Wortes GOTTES, weil es Paulus war, der erkannte, dass JESUS des Neuen Testamentes Jehova aus dem Alten Testament war. Halleluja! Hier könnte ich jetzt etwas sagen. Er hatte die Offenbarung darüber. Er schrieb es auf und offenbarte es, weil GOTT erlaubte, dass es zur Bibel hinzugefügt wird. Das Wort kommt nur durch die Bibel, durch den Propheten. GOTT offenbarte es dem Paulus, und er schrieb inspirierte Briefe, und GOTT fügte sie der Bibel hinzu. Oh, du meine Güte! Die Offenbarung, dass ER der CHRISTUS aus dem Alten Testament ist, weil er IHM begegnet war.

Übersetzung von HrbAsm

He couldn’t understand how that Pillar of Fire was. That was the One that led his people out of Egypt. That was the One had been with the Hebrews all through the age. And, here He is, he seen Him. He said, “Lord, what is it You want with me?”

He said, “I am Jesus.”

He seen that this One that had led his people, that he knowed all the time, that Moses met, the “I AM,” ever present, same yesterday, today, and forever, was manifested in the flesh. It was his revelation. He had It above any of the rest of them. He was... and he had It so great until... except he’d get exalted above the abundance of the revelation that was given to him. Oh, my!

What did he do? His revelation then was prophecy for today. It was the Voice coming forth, wrote in the Bible, to be vindicated today again. Hallelujah! It’s the Voice being vindicated again, what He wrote, because he was God’s prophet, revealing. The sign was speaking of something.

Er konnte nicht verstehen, wieso diese Feuersäule erschienen war. Das war der Eine, der Sein Volk aus Ägypten herausgeführt hatte. Das war der Eine, der das ganze Zeitalter hindurch mit den Hebräern zusammen war. Und hier war ER. Er sah IHN. Er fragte: „HERR was willst DU von mir?“ ER antwortete: „ICH bin JESUS.“

Er erkannte, dass dieser Eine, der sein Volk geführt hatte, den er die ganze Zeit gekannt hatte, dem Moses begegnet war, der ICH bin, der immer gegenwärtige, derselbe gestern, heute und in Ewigkeit, im Fleisch sichtbar geworden war. Es war seine Offenbarung. Er hatte sie mehr als alle anderen. Er hatte sie so gewaltig, dass er sich beinahe überheben würde wegen der Fülle der Offenbarung, die ihm geschenkt worden war. Oh, du meine Güte!

Was hat er getan? Seine Offenbarung war die Prophezeiung für heute. Es war die Stimme, die hervorging, die in der Bibel aufgeschrieben und heutzutage wieder bestätigt werden sollte. Halleluja! Es ist die Stimme, die wiederum bestätigt wird, das was er geschrieben hat, weil er der Prophet GOTTES war, der es offenbarte. Das Zeichen sprach von etwas.

Übersetzung von HrbAsm

And we notice now that, Jesus, when He came on the scene, notice, He was the prophesied Word. He had a ministry to fulfil. Do you believe that? [Congregation says, “Amen.”.] Sure, He had a ministry, notice, to be fulfilled, what was written of Him. Said that, the other night as I spoke, to Cleopas and them, “O fools, and slow of heart to believe the Word of God. Don’t you know that Christ should suffer these things? Didn’t all the prophets speak that He should do this, and then enter into His glory?” He has to fulfil everything that He come. He come to heal, that it might be fulfilled. He did this, that it might be fulfilled. Everything he done was to be fulfilling, because He had to be the Voice of that Scripture. But before He done it, He went forth with a healing ministry, healing the sick. Everybody wanted to see the sign. Sure, they believed the healing, but the Voice changed it.

One day, when He said, “I and the Father are one.”

Und wir erkennen jetzt dabei, als JESUS auf den Schauplatz kam, dass ER das verheißene Wort gewesen ist. ER hatte einen Predigtdienst, um das zu erfüllen. Glaubt ihr das? [Die Versammlung sagt: „Amen.“] Gewiss. Achtet darauf, dass ER dafür einen Predigtdienst hatte, damit erfüllt wurde, was über IHM geschrieben stand. Es ist so, wie ich es gestern Abend gesagt habe, als ich über Kleopas und die anderen sprach. „O ihr Toren und trägen Herzens, das Wort GOTTES zu glauben. Wusstet ihr nicht, dass der CHRISTUS diese Dinge erleiden musste? Haben nicht alle Propheten davon gesprochen, dass ER dieses tun sollte, um dann in Seine Herrlichkeit einzugehen?“ ER muss alles erfüllen, wofür ER gekommen ist. ER kam, um zu heilen, damit es erfüllt wird. ER tat dieses, damit es erfüllt wurde. Alles was ER tat, war dazu da, um es in Erfüllung zu bringen, weil ER die Stimme dieser Schrift sein musste. Aber bevor ER es tat, kam ER mit einem Heilungsdienst hervor und heilte die Kranken. Jedermann wollte das Zeichen sehen. Gewiss glaubten sie der Heilung, aber die Stimme änderte sich. Eines Tages sagte ER: „ICH und der Vater sind eins.“

Übersetzung von HrbAsm

That, that was too much for them. “You make Yourself God, being a man.” When the—the sign, they believed it, but when they heard a Voice behind it, a ministry that followed that sign, they didn’t get it. That’s when trouble set in.

Remember, He chose twelve. He said, He “chose them before the foundation of the world.” He said, “I’ve chose twelve, and one of them is the devil.” Paul had to take that place, to be the chosen one.

Das war zu viel für sie. „DU machst DICH selbst zu GOTT, obwohl DU ein Mensch bist.“ Sie glaubten das Zeichen, aber als sie eine Stimme hörten, die hinterherkam, ein Predigtdienst, der diesem Zeichen folgte, konnten sie es nicht erfassen. Da begannen die Probleme.

Erinnert euch daran, dass ER zwölf erwählt hatte. ER sagte, dass ER sie vor Grundlegung der Welt erwählte hatte. ER sprach: „ICH habe zwölf erwählt, und einer von ihnen ist der Teufel.“ Paulus musste dessen Platz einnehmen, um dieser eine Auserwählte zu sein.

Übersetzung von HrbAsm

And notice, and when He did, one day He begin to speak to the people, and He said, “Except you eat the flesh of the Son of man, and drink his Blood, there is no Life.” What would doctors say about that? Now, He never explained it. He never said any...

He just come for so many. Them that He foreknew, He come. He, He said, “No man can come to Me except My Father draws him. And all the Father has given Me, they will understand It, they’ll come. See? See, they’ll come. They’ll understand It, the one the Father has given Me, whose names is on the Book of Life.” He come to redeem them.

Achtet darauf: als ER das tat, begann ER eines Tages, zu den Menschen zu sprechen. ER sagte: „Es sei denn, dass ihr das Fleisch des Menschensohnes esst und Sein Blut trinkt, sonst gibt es kein Leben.“ Was würden wohl die Ärzte dazu sagen? ER hat es nie erklärt. ER sagte nie irgendetwas...

ER kam nur für so und so viele. ER kam für die, welche ER zuvor kannte. ER sprach: „Niemand kann zu MIR kommen, es sei denn Mein Vater zieht ihn. Alle, die der Vater MIR gegeben hat, werden es erkennen, sie werden kommen.“ Versteht ihr? Sie werden kommen. Sie werden es verstehen, derjenige, den der Vater MIR gegeben hat, dessen Name im Buch des Lebens steht. ER kam, um sie zu erlösen.

Übersetzung von HrbAsm

Now we notice that, in that—in that great hour, He said, “Except you eat the flesh of the Son of man, drink His Blood.”

Could you imagine what people thought? “Is that Man out of His mind? Does He want us all to turn cannibal? And now perhaps He’ll go out somewhere and kill Himself, and we’re supposed to eat His flesh and drink His Blood?” See, they never understood it.

He told Nicodemus, said, “If I tell you earthly things, and you don’t understand it, how you going to understand Heavenly things, if I tell you.” See? So, we find out they didn’t understand it. So, the congregation dwindled away.

So then He said, again, “When you see the Son of man ascending up from whence He came.”

Wir haben das jetzt bemerkt, dass ER in dieser gewaltigen Stunde sagte: „Es sei denn, dass ihr das Fleisch des Menschensohnes esst und Sein Blut trinkt...“

Könnt ihr euch vorstellen, was die Menschen gedacht haben? „Hat dieser Mann Seinen Verstand verloren? Will ER, dass aus uns allen Kannibalen werden? Will ER jetzt vielleicht irgendwo hingehen, sich selbst umbringen und wir sollen dann Sein Fleisch essen und Sein Blut trinken?“ Seht ihr, sie haben es nie verstanden.

ER sagte zu Nikodemus: „Wenn ICH dir irdische Dinge sage und du sie nicht verstehst, wie willst du dann die himmlischen Dinge verstehen, die ICH dir sage?“ Seht ihr? So stellen wir fest, dass sie es nicht verstanden haben. Deshalb löste sich die Zuhörerschaft auf.

Außerdem sagte ER auch noch: „Wenn ihr den Sohn des Menschen dorthin aufsteigen seht, wo ER hergekommen ist.“

Übersetzung von HrbAsm

Then the seventy ministers, the whole association, said, “What is the matter with this Man? The Son of man ascending up? And here we eat with Him, sleep with Him, fish with Him, out in the mountains with Him, laid out on the deserts with Him, around the creek banks with Him, and then and go up; seen the cradle He was rocked in, talked to His mother, knowed Joseph, he was supposed to be His father. We know all these things. And then He said, ‘The Son of man is going up from whence He come.’ Oh, how can that be?” See? But He was the Word. They failed to see that He was the Word.

Da sagten die 70 Prediger und die ganze Zuhörerschaft: „Was ist nur mit diesem Mann los? Der Sohn des Menschen soll hinaufsteigen? Wir essen hier mit IHM zusammen, schlafen bei IHM, angeln mit IHM, sind draußen auf den Bergen mit IHM zusammen, lagerten draußen in den Wüsten mit IHM, waren an den Ufern der Bäche mit IHM zusammen, und dann gingen wir dort hinauf und sahen die Wiege in welcher ER geschaukelt wurde, unterhielten uns mit Seiner Mutter, und wir kannten Josef, den man für Seinen Vater hielt. Und dann behauptet ER: ‘Der Sohn des Menschen wird da hinaufsteigen, wo ER hergekommen ist.’ Oh, wie kann das denn sein?“ Seht ihr? Aber ER war das Wort. Sie konnten nicht erkennen, dass ER das Wort war.

Übersetzung von HrbAsm

As I quoted the other day, one of the most outstanding Scriptures, that when Jesus, at twelve years old, when they left Him at the Feast of Pentecost, was gone three days and couldn’t find Him. They come back. Mary had strictly testified that, that “the Holy Ghost overshadowed” her and brought that Child. But when she found Him in the temple, disputing with them lawyers, what did she say? She said, “Thy father and I have sought Thee with tears.” What did she do? She condemned her own testimony, calling Joseph His father. Now, if she is the mother of God, what about that? See?

Watch, the Word always is corrective. That little twelve-year-old Boy, never a day in school, as we know of, just a Child. He never knowed He said it, perhaps, but watch what He said, “Know ye not that I must be about My Father’s business?” [Blank spot on tape.]

Es ist so, wie ich es neulich erwähnt habe. Eine der außergewöhnlichsten Schriftstellen ist die, als JESUS 12 Jahre alt war, als sie IHN bei dem Pfingstfest verloren hatten. Sie waren schon drei Tage lang gegangen und konnten IHN nicht finden. Sie kehrten zurück. Maria hatte ganz klar bezeugt, dass der Heilige Geist sie überschattet und dieses Kind hervorgebracht hatte. Aber als sie IHN in dem Tempel fand, wie ER mit diesen Gelehrten diskutierte, was sagte sie da? Sie sagte: „Dein Vater und ich haben DICH unter Tränen gesucht.“ Was hat sie da getan? Sie verurteilte ihr eigenes Zeugnis, indem sie Josef Seinen Vater nannte. Nun, wenn sie die Mutter GOTTES ist, wie steht es dann damit? Seht ihr?

Achtet darauf, dass das Wort immer korrigiert. Dieser kleine, zwölf Jahre alte Junge, der, soweit wir es wissen, noch nie einen Tag in der Schule war, war noch ein Kind. Vielleicht wusste ER gar nicht, was ER sagte. Aber achtet darauf, was ER sagte: „Wusstet ihr nicht, dass ICH in dem sein muss, was Meines Vaters ist?“ (Luk. 2,40) [Eine leere Stelle auf dem Tonband. - Der Herausgeber]

Übersetzung von HrbAsm

And He is the Word today! He is the same yesterday, today, and forever. “Know ye not?” If He had been about Joseph’s business, He’d have been making carpenter business. But He was about the Father, Heavenly Father’s business. He was out there busting up them organizations they had up there, and all that scrupled it. He was tearing it to pieces. And they was astonished, a little Boy like that, that knowed that. It was God speaking through Him, because He was the Word for that day. Notice how perfect that is. Christ is the same yesterday, today, and forever.

Und ER ist auch heutzutage das Wort! ER ist derselbe gestern, heute und für immer. „Wusstet ihr nicht...?“ Wenn ER im Geschäft Seines Vaters tätig gewesen wäre, dann hätte ER die Arbeit eines Schreiners getan. Aber ER war im Geschäft des Vaters, des Himmlischen Vaters, beschäftigt. ER war dort draußen, um diese Organisationen, die sie dort gehabt hatten, zu zerschlagen und alle jene, die sie verdorben hatten. ER hat sie in Stücke gerissen. Sie waren erstaunt, dass so ein kleiner Junge dieses alles wusste. Es war GOTT, der durch IHN sprach, weil ER das Wort für jene Zeit gewesen war. Achtet darauf, wie vollkommen dieses ist. CHRISTUS ist derselbe gestern, heute und für immer.

Übersetzung von HrbAsm

His revelation, we find out, is the same. He—He started healing, and, when He did, everything was fine. But then when He begin to, it is the Voice, begins to speak, “Unless you eat the flesh of the Son of man.”

Well, they, the congregation, walked away. “Oh, that fellow, we don’t want to hear Him no more. That fellow is out of His mind.”

They forgot all that He had done, the manifestation. They didn’t read the Bible, to see the hour they were living. Sure, He was an odd Person. God does it that way. They say odd things.

Why couldn’t—why couldn’t Micaiah agree with the rest of them Israelite prophets down there, before Jehoshaphat and them? See? Why couldn’t? He had the Word of the Lord, he had to say. He said, “I’ll only say what God said.” And they had Scriptural authority to show that they were right, but not all the Scripture. Jesus said, “It’s also written.” See? They didn’t understand.

Wir stellen fest, dass Seine Offenbarung dieselbe war. ER begann mit Heilungen, und als ER das tat, war alles in Ordnung. Aber dann fing ER damit an, dass es die Stimme war, die zu sprechen begann: „Es sei denn, dass ihr das Fleisch des Menschensohnes esst.“

Na dann gingen sie, die Versammlung, weg. „Oh, diesen Burschen wollen wir nie wieder hören. Dieser Bursche hat Seinen Verstand verloren.“

Sie vergaßen alles, was ER getan hatte, das was sichtbar geworden war. Sie lasen die Bibel nicht, um sehen zu können, in welcher Stunde sie lebten. Gewiss war ER eine merkwürdige Person, aber GOTT tut dieses in der Weise. Sie sagen merkwürdige Sachen.

Warum konnte Micha nicht mit den anderen israelitischen Propheten dort unten übereinstimmen, vor Josaphat und den anderen? Seht ihr? Warum konnten sie es nicht? Er hatte das Wort des HERRN, das er aussprechen musste. Er sprach: „Ich werde nur das sagen, was GOTT gesagt hat.“ Sie besaßen die schriftgemäße Autorität, um zu zeigen, dass sie richtig waren, aber sie besaßen nicht die ganze Schrift. JESUS sagte: „Es steht ebenso geschrieben.“ Versteht ihr? Sie verstanden es nicht.

Übersetzung von HrbAsm

Now watch as we are closing now. We’re—we’re getting late. Yes, I’m sorry I’ve went too long, and I’ll hurry right quick now for the prayer line. Just a few more words I want to say here.

Notice, the prophet come, and when he does, it shows a sign, and then there is a Voice in that sign, that speaks, a Voice that speaks, a Scriptural Voice that has to be according to the Bible, reflecting the Word for that hour. It’s always been that way, it always will be that way, because God cannot change.

Achtet jetzt darauf, während wir zum Schluss kommen. Wir sind schon spät dran. Ja, es tut mir leid, dass ich so lange gemacht habe. Ich werde mich jetzt ganz schnell beeilen, um zur Gebetslinie zu kommen. Nur noch ein paar Bemerkungen, die ich hier erwähnen möchte.

Achtet darauf, wenn ein Prophet kommt und das geschieht, dass er dann ein Zeichen zeigt und dass es mit diesem Zeichen eine Stimme gibt, die spricht. Eine Stimme redet, eine schriftgemäße Stimme, die mit der Bibel übereinstimmen muss, welche das Wort für jene Stunde widerspiegelt. Es ist immer so gewesen und es wird immer so sein, weil GOTT sich nicht ändern kann.

Übersetzung von HrbAsm

Now notice Jesus’ first ministry, oh, they all, everybody, wanted Him in their church, “Oh, my, He’s a great Fellow!” Sure, He went in all the synagogues, read the scrolls and set down. Everybody, “Young Rabbi!”

But one day He begin to talk to them in another way, the Voice of the sign begin to speak. And when the Voice of the sign begin to speak, nobody wanted Him. One of them said, “This Man is crazy. It’s cannibal, trying to make cannibal out of all of us.” See? He never explained it. Let them go.

The next come along, we find out that the seventy, the ministerial association He had with Him, when they come, “Well, how can this Man be ascending up? How? Who is He? Why, here He is making Hisself equal with God. That’s a hard saying.” And they went away from Him.

Achtet jetzt auf den ersten Predigtdienst, den JESUS tat. Oh, sie alle wollten IHN in ihrer Gemeinde haben. „Oh, du meine Güte! ER ist ein großartiger Mann!“ Gewiss, ER ging in alle Synagogen, las die Schriftrollen und setzte sich nieder. Jedermann rief: „Junger Rabbi!“

Aber eines Tages fing ER an, auf eine andere Weise mit ihnen zu reden. Die Stimme des Zeichens begann zu sprechen. Als die Stimme des Zeichens anfing zu sprechen, wollte IHN niemand mehr. Einer von ihnen sagte: „Dieser Mann ist verrückt. Es ist unmenschlich. ER versucht aus uns allen Kannibalen zu machen.“ Seht ihr? ER hat es nie erklärt. Lasst sie einfach gehen.

Dann kam die nächste Sache. Wir stellen fest, dass die 70, die Predigervereinigung, die ER bei sich hatte, sagten, als sie dazukamen: „Nun gut, wie kann dieser Mann aufsteigen? Wie? Wer ist ER? Nun, hier stellt ER sich mit GOTT gleich. Das ist eine harte Rede.“ Und sie gingen von IHM weg.

Übersetzung von HrbAsm

Then He turned to the disciples, and He said, “You want to go, too?” See? They couldn’t go. They had seen something. They knowed the Scripture and they knowed that was it. They couldn’t explain what He was talking about, but yet they believed it anyhow. They never asked no questions; it never bothered them. They believed because it was the vindication of the Scripture. “Do you believe That?”

Peter said, “Lord, where would we go? You alone has the Words of Eternal Life.” They seen it. They knowed that, He, Who He—Who He was, and that’s what He is supposed to do. “No matter, we can’t explain it.” See, they were ordained to Life, before the foundation of the world. When that Light struck it, they knew it. There was nothing going to move them from it, no matter. Looked like the Pharisees had Him penned in, one side and the other, it didn’t bother them disciples. They went right straight on, anyhow, ’cause they believed it. His Voice spoke then.

Dann drehte ER sich zu den Jüngern um. ER fragte: „Wollt ihr auch gehen?“ Seht ihr? Sie konnten nicht gehen. Sie hatten etwas erkannt. Sie kannten die Schrift und sie wussten, dass es dieses war. Sie konnten nicht erklären, wovon ER redete, aber sie glaubten es trotzdem. Sie stellten keine Fragen. Es störte sie nicht. Sie glaubten, weil es die Bestätigung der Schrift war. „Glaubt ihr dieses?“

Petrus sagte: „HERR, wohin sollten wir gehen? DU allein hast die Worte des ewigen Lebens.“ Sie hatten es erkannt. Sie wussten dieses, wer ER war und dass es das war, was ER tun sollte. „Es spielt keine Rolle, ob wir es erklären können.“ Seht ihr, sie waren vor Grundlegung der Welt zum Leben bestimmt. Als das Licht sie traf erkannten sie es. Es gab nichts, was sie davon hätte abbringen können, egal was. Es sah so aus, als ob die Pharisäer IHN von allen Seiten in die Enge getrieben hätten, aber das störte diese Jünger nicht. Sie gingen trotzdem geradewegs weiter, weil sie es glaubten. Dann sprach Seine Stimme.

Übersetzung von HrbAsm

Now I might say this. His Voice will speak one day, a sign will come, and what will It do? The Laodicean sign must be the same as it was then. There will be a Voice speak to us in the last day. Remember, Laodicea sign! Jesus is the same yesterday, today, and forever; and when He was put out of the church there. In the Laodicea age, we find out, He is put out again, on the outside.

Look, the Voice, “If any man will cooperate, if anybody will let Me in, I’ll come and sup with them, and they with Me. I’ll come in and—and I’ll—I’ll be in them.” Standing on the outside of the rank of church age, knocking, trying to get in. [Brother Branham knocks seven times on the pulpit.] “If any man will open the door and just cooperate with Me a little bit, I’ll come in and sup with them. I’ll make Myself known to them. If I can just get in, like I did on the road to Emmaus that night, in Emmaus. If I can just get in, I’ll make Myself known to them.” Now, the Bible said that’s the way it would be, and that’s the way it is.

Christ, “Sup, reveal Myself to them, I will reveal that I am the same yesterday, today, and forever. The Son of man will be revealed in that day, when all church-anity and everything else become Sodom and like that. I’ll be on the outside, but I’ll be knocking, trying to get in.”

Jetzt möchte ich folgendes sagen. Seine Stimme wird eines Tages sprechen, ein Zeichen wird kommen, und was wird es dann tun? Das Zeichen von Laodicea muss dasselbe sein wie es damals war. Da wird es eine Stimme geben, die am letzten Tag zu uns reden wird. Denkt daran, ein Zeichen in Laodicea! JESUS ist derselbe gestern, heute und für immer, als ER dort aus der Gemeinde hinausgetan wurde. Wir stellen fest, dass ER in dem Zeitalter von Laodicea wiederum nach draußen hinausgetan worden ist.

Betrachtet die Stimme. „Wenn irgendjemand bereit ist, wenn MICH irgendjemand hereinlässt, zu dem werde ICH kommen und mit ihm speisen und sie mit mir. ICH werde hereinkommen, und ICH werde in ihnen sein.“ ER steht außerhalb der Gemeindewelt und klopft und versucht hereinzukommen. „Wenn irgendjemand die Tür öffnet und ein wenig mit MIR mitarbeitet, zu dem werde ICH hereinkommen und mit ihm speisen. ICH werde MICH ihnen bekannt machen. Wenn ICH nur hereinkommen kann, so wie ICH es an jenem Abend auf der Straße nach Emmaus tat. Wenn ICH nur hereinkommen kann, dann werde ICH MICH ihnen kundtun.“ Nun, die Bibel sagt, dass es in der Weise sein wird, und in der Weise ist es auch.

CHRISTUS: „Speisen und MICH ihnen selbst offenbaren. ICH werde offenbaren, dass ICH derselbe bin gestern, heute und für immer. Der Sohn des Menschen wird an jenem Tag geoffenbart werden, wenn die ganze Gemeindezugehörigkeit und alles Mögliche zu Sodom und so etwas wird. ICH werde draußen stehen, aber ICH werde klopfen und versuchen, herein zu kommen.“

Übersetzung von HrbAsm

Now, again, if you can believe the—the true manifestation of this hour that we’re living! I won’t have time to go on through this. But if you can’t get it, and can see now, the true manifestation; that God shows a sign, and the sign has a Scriptural Voice. You understand? [Congregation says, “Amen.”.]

Let us pray.

Lord Jesus, just a word from You now, of vindication, that it’s true. Now, Heavenly Father, we realize what would be our end if we be found false witness of You. Where would I go to, Lord, what would happen to me? Where would my end be, if I be found false witness, or have built the house upon stubbles or sinking sand? God, help us, real believers, if we have to stand alone, stand on the Word. We see Your sign, Lord. We see that something is fixing to happen. We know that the end time is here. We know it’s promised for us, now may we not fail to see it. Come, Lord Jesus. You are the same. You are Jesus, tonight. When You can get somebody just to invite You in, that You can come in, then You’ll make yourself known to them. Grant it, I pray tonight, through Jesus’ Name. Amen.

Jetzt noch einmal, wenn du nur die wahre Manifestation dieser Stunde, in der wir leben, glauben kannst! Ich habe keine Zeit mehr, dieses zu erläutern. Aber wenn du es nicht erfassen kannst und jetzt die wahre Manifestation sehen kannst, dass GOTT ein Zeichen gibt und das Zeichen eine schriftgemäße Stimme hat, dann... Versteht ihr [Die Versammlung sagt: „Amen.“] Lasst uns beten.

HERR JESUS, jetzt bitte nur ein Wort der Bestätigung von DIR, dass es wahr ist. Himmlischer Vater, wir sind uns bewusst, wie unser Ende aussehen würde, wenn wir als falsche Zeugen von DIR erfunden werden. HERR, wo würde ich hinkommen. Was würde mit mir geschehen? Wie würde mein Ende aussehen, wenn ich als falscher Zeuge erfunden würde oder wenn ich das Haus auf Stoppeln oder auf sinkenden Sand gebaut hätte? GOTT, hilf uns echten Gläubigen, auch wenn wir alleine stehen müssen, auf dem Wort zu stehen. HERR, wir sehen Dein Zeichen. Wir erkennen, dass etwas dabei ist zu geschehen. Wir wissen, dass die Endzeit da ist. Wir wissen, dass es uns verheißen worden ist. Mögen wir es jetzt nicht verpassen, es zu erkennen. Komm, HERR JESUS. DU bist derselbe. DU bist heute Abend JESUS. Wenn DU jemand dazu bekommen kannst, DICH einzuladen, damit DU hereinkommen kannst, dann wirst DU DICH ihnen selbst bekannt machen. Gewähre es. Ich bete heute Abend in dem Namen JESUS dafür. Amen.

Übersetzung von HrbAsm

I am just a little late, friends. I’m going to be about ten or fifteen minutes, we got. I’m going to call some, prayer line. I never noticed my watch.

I have a watch that I got in Switzerland, was give to me. I wind it up and it alarms, but the alarm is... I haven’t got it with me this time. I forgot to bring it. Now, it confuses me sometimes. I spoke too long. Forgive me. I’ll maybe make it up, maybe tomorrow night.

Ich bin heute Abend ein wenig spät dran, Freunde. Ich habe jetzt noch etwa 10 bis 15 Minuten Zeit. Ich werde ein paar in die Gebetslinie rufen. Ich hatte nicht auf meine Uhr geachtet.

Ich habe eine Uhr, die man mir in der Schweiz geschenkt hat. Ich ziehe sie auf, und sie gibt Alarm, aber der Alarm ist... Ich habe sie dieses Mal nicht bei mir. Ich habe sie vergessen. Manchmal verwirrt mich das. Ich habe zu lange geredet. Vergebt mir. Ich werde das vielleicht wieder gut machen, vielleicht morgen Abend.

Übersetzung von HrbAsm

Prayer cards, what was that, what was the number? What prayer cards did he give? Huh? E, one to a hundred? Where did we call from the last time, anybody remember? One, starting from one, then to fifty; or twenty-five or somewhere, was fifty then. Let’s call from seventy-five then, tonight. We called from one, twenty-five, and fifty, now let’s call from seventy-five.

E, seventy-five, who has the prayer card, raise up your hand. Prayer card E, seventy-five, raise up your hand. Look around on your cards. You mean it isn’t here? Then we start from somewhere... Oh, I’m sorry. All right, E, seventy-five, lady. All right. Come over here, lady, right here, seventy-five. Seventy-six, seventy-seven, seventy-eight, seventy-nine, eighty, let those five stand. One, two, three, four, we lack one person. One, two, three, four, here is five. All right. All right. Eighty to eighty-five, stand, in E, eighty to eighty-five.

Was war die Nummer auf den Gebetskarten? Welche Gebetskarten hat er ausgeteilt? Oh. E, Nummer 1 bis 100? Von welcher Nummer haben wir das letzte Mal angefangen? Erinnert sich jemand daran? Wir hatten bei 1 begonnen und dann bis 50 oder irgendwo von 25 an und dann waren es 50 Karten. Lasst uns dann heute Abend bei 75 beginnen. Wir haben von 1 bis 25 und dann bis 50 aufgerufen. Lasst uns jetzt bei 75 anfangen.

E, Nummer 75. Wer hat die Gebetskarte? Erhebe deine Hand. Gebetskarte E, Nummer 75. Erhebe deine Hand. Schaut euch überall eure Karten an. Du meinst, dass derjenige nicht hier ist? Dann beginnen wir von irgendwo anders. Oh, es tut mir leid. In Ordnung. E, Nummer 75, Dame. In Ordnung. Komm hier herüber, Dame. Gerade hierher. Nummer 75. 76, 77, 78, 79 und 80. Diese 5 sollen sich aufstellen. Eins, zwei, drei und vier. Uns fehlt eine Person. Eins, zwei, drei, vier und hier ist fünf. In Ordnung. Nummer 80 bis 85, steht auf. E, Nummer 80 bis 85.

Übersetzung von HrbAsm

Now remember, each one of you with them cards is going to be called. Just don’t worry. We’ll get it. Eighty to eight-five, all right. Eighty-five to ninety. Two, three, four, five. E, eighty-five to ninety. Eighty-five, eighty-six, eighty-seven, eighty-eight, eighty-nine, ninety. Ninety to a hundred, in E, let them stand. Come over on this side.

Brother Roy, help me count them, see if they’re there, just a minute, while I’m...

Denkt jetzt daran, dass jeder einzelne von euch mit diesen Karten aufgerufen wird. Macht euch keine Sorgen. Wir werden es schaffen. 80 bis 85. In Ordnung. 85 bis 90. Zwei, drei, vier, fünf. E, Nummer 85 bis 90. 85, 86, 87, 88, 89, 90. 90 bis 100 von Buchstabe E. Sie sollen sich aufstellen. Kommt auf diese Seite herüber.

Bruder Roy, hilf mir bitte, sie zu zählen. Schau, ob sie alle da sind. Nur eine Minute, während ich...

Übersetzung von HrbAsm

Now look, some of you here don’t have prayer cards, yet you are sick. You want God’s healing power, God’s healing blessing. If that’s so, raise up your hand, say, “I know God can heal me.”

All right, if you will, go down there, Brother Roy, and help him real quick, if you will, ’cause we’re running late. Get down and help them, if you will, real quick. And...

[A brother says to Brother Branham, “Be good to say it in Spanish.”.] Yeah. He wants to say it in Spanish. [Someone says, in Spanish, “Del número noventa a cien, noventa y uno, noventa y dos, noventa y tres, noventa y cuatro, noventa y cinco, noventa y seis, hasta cien.”] Yeah, he said that, see, here comes one now that wouldn’t have come. See?

Natürlich haben einige von euch hier keine Gebetskarten und dennoch seid ihr krank. Ihr möchtet die Heilungskraft GOTTES erleben und die Segnung der Heilung die von GOTT kommt. Wenn dieses so ist, dann erhebt eure Hand und sprecht: „Ich weiß, dass GOTT mich heilen kann.“

In Ordnung. Wenn du möchtest, Bruder Roy, dann gehe dort hinab und hilf ihm ganz schnell, weil es sonst zu spät wird. Gehe hinab und hilf ihnen, wenn du möchtest, ganz schnell.

[Ein Bruder sagt zu Bruder Branham: „Sei so gut und lass es in Spanisch sagen.“] Ja, er möchte, dass es in Spanisch gesagt wird. [Jemand sagt in Spanisch: „Del Numero noventa a cien, noventaiuno, noventaidos, noventaitres, noventtaicuatro, neventaicinco, neventaiseis, hasta cien.“] Ja, er hat das gesagt und seht ihr, hier kommt einer, der sonst gar nicht gekommen wäre. Seht ihr?

Übersetzung von HrbAsm

You would be surprised how it is overseas, maybe like one time in Africa. I had fifteen interpreters standing there, before about two hundred thousand people. And I’d say, “Jesus Christ, the Son of God,” and it would go all down this line, and way down that line, to every tribe. And then you’d come back and have to think what you was saying. And just different... Oh, my. But I’ve seen thirty thousand blanket-natives give their heart to Jesus Christ, breaking their idols on the ground, like a dust storm. All right.

Ihr würdet überrascht sein, wie das in Übersee funktioniert, so wie es einmal in Afrika gewesen ist. Ich hatte dort 15 Übersetzer stehen und das vor etwa 200.000 Menschen. Ich sagte zum Beispiel: „JESUS CHRISTUS, der Sohn GOTTES,“ und dann geht es die ganze Reihe durch und weiter in der Reihe, bis jeder Stamm es übersetzt bekommt. Dann kommt man selbst wieder an die Reihe und man muss nachdenken, was man vorher gesagt hat. Oh, du meine Güte! Aber ich habe 30.000 Eingeborene gesehen, die ihr Herz JESUS CHRISTUS übergeben haben und ihre Götzenbilder auf dem Boden zerbrachen, dass es eine Staubwolke gab. In Ordnung.

Übersetzung von HrbAsm

[Someone now says, in Spanish, “Mejor del número setentaicinco en adelante, del setentaicinco a cien.”.] All right. Is there someone missing down there, or something another? Yeah, makes it sure. That’s fine, brother. Say, did you ever... You know Brother Espinoza? [“No, I don’t.”] Yeah, he’s from down here.

Anybody know Brother Espinoza, the min-... He was the one was with me over in Mexico City, when that little baby was raised from the dead that time. I—I just thought he... a little. You’ve heard the story of it, of course. It was in the Business Men’s Voice and things here. I was just... I want to go down there again sometime. My, such humble people, and they really believed. They were... You see, the church down there is always promising something, they never get to it. But here in the Bible promise, we are at it; it’s to us, we—we—we see it, and that makes it real. All right.

[Jemand sagt jetzt in Spanisch: „Mejor del numero setentaicinco en adelante, del setentaicinco a cien.“] In Ordnung. Gibt es jemanden, der da unten noch fehlt oder sonst etwas? Ja, überprüft es. Das ist gut, Bruder. Sag, hast du jemals... Kennst du Bruder Espinoza? [„Nein, ich kenne ihn nicht.“] Ja, er kommt aus dieser Gegend hier.

Kennt irgendjemand Bruder Espinoza? Er war derjenige, der mit mir drüben in Mexico Stadt gewesen ist, als dieses kleine Baby zu der Zeit von den Toten auferstanden ist. Ich habe gerade gedacht, dass er... Ihr habt natürlich die Geschichte davon gehört. Es stand in der ‘Stimme der christlichen Geschäftsleute’ und anderen Sachen hier. Ich war gerade... Irgendwann einmal möchte ich wieder dorthin gehen. Oh, es sind so demütige Leute, und sie haben wirklich geglaubt. Sie waren... Seht ihr, die Gemeinde dort unten verspricht immer irgendetwas und sie bekommen es nie. Aber hier bei der Verheißung aus der Bibel sind wir mittendrin. Sie gehört uns, und wir erkennen sie, und das macht sie zu einer Realität. In Ordnung.

Übersetzung von HrbAsm

Now, now each one of you give me your undivided attention, for at least ten minutes.

Maybe I’ve called too many. I don’t know, I—I might have done wrong. All right, they kind of got them turned around there. All right, just let them go all the way into the line, Billy, just as they—they are like that. And let’s just—let’s just begin, starting the prayer line. Come up. Get them a seat so they can set down here, Brother Roy, or something. In the hall there is room. I want to see the people watching.

See, there is one thing you can’t do, you can’t have a disturbance. The Holy Spirit is timid. How many knows that? [Congregation says, “Amen.”.] See, you must be obedient during the time.

Jeder einzelne von euch möchte mir jetzt bitte, wenigstens für 10 Minuten, seine ungeteilte Aufmerksamkeit schenken.

Vielleicht habe ich zu viele aufgerufen. Ich weiß es nicht. Vielleicht habe ich verkehrt gehandelt. In Ordnung. Sie haben sie dort herum in die Reihe gebracht. In Ordnung. Lasst sie den ganzen Weg dort in die Reihe hineingehen, Billy. Gerade so, wie sie dastehen. Lasst uns einfach beginnen und mit der Gebetslinie anfangen. Kommt herauf. Besorgt ihnen einen Stuhl oder so etwas, damit sie sich hier hinsetzen können, Bruder Roy. In der Halle dort ist Platz genug. Ich möchte, dass die Menschen es beobachten können.

Seht ihr, es gibt eine Sache, die man nicht zulassen darf. Man darf keine Störung zulassen. Der Heilige Geist ist empfindsam. Wie viele wissen das? [Die Versammlung sagt: „Amen.“] Seht ihr, man muss während der Zeit gehorsam sein.

Übersetzung von HrbAsm

How many has been in the meeting and see things go from one to another? Sure, you have. See them lose their mind, and go crazy; the seats fly around and around in the building, and devils was cast out. Some of them is paralyzed, and had to be packed out of the building; still paralyzed, too. Some of them died right there, right where they was standing; and dropped dead, just right before us. See, we’re not playing church. It’s the Holy Spirit. You must believe.

Wie viele sind schon einmal in der Versammlung gewesen und haben gesehen, wie die Dinge von einem zum anderen übergehen? Gewiss habt ihr das. Seht ihr, sie verlieren ihren Verstand und werden verrückt. Überall im Gebäude fallen die Stühle um, und Teufel wurden ausgetrieben. Manche von ihnen wurden gelähmt und mussten aus dem Gebäude getragen werden und sind immer noch gelähmt. Einige von ihnen sind direkt dort gestorben, genau dort, wo sie standen. Sie fielen direkt vor uns tot um. Seht ihr, wir spielen nicht Gemeinde. Es ist der Heilige Geist. Ihr müsst glauben.

Übersetzung von HrbAsm

A man stood one time, trying to hypnotize me, there in Canada. What’s that across from Detroit, what is that city up there? [Someone says, “Edmonton?”.] No, across from Detroit. [“Windsor.”] Windsor. Yeah, he come over there. They had hired him to go hypnotize people, for the army. You know, make them bark like dogs, and things like that. And that guy setting out there; I keep feeling an odd spirit, and I noticed it. And the Holy Spirit said call him, said, “Son of the devil, why did he put that in your heart to come here? Because you’ve did that, they’ll pack you out of here.” He is still paralyzed. That’s been about twelve years ago. They packed him out. Yeah.

God is still God. The thing is right, you see. Same! He never changes. If we can only believe, that’s all we have to do is have faith. Now you look this a way and believe.

Ein Mann stand einmal in Kanada dort und versuchte, mich zu hypnotisieren. Was liegt dort gegenüber von Detroit? Wie heißt die Stadt dort oben? [Jemand sagt: „Edmonton.“] Nein, gegenüber von Detroit. [„Windsor.“] Windsor. Ja, er kam von dort drüben. Sie hatten ihn angeworben, damit er hingeht und für die Armee Leute hypnotisiert. Wisst ihr, sie bewirken, dass sie wie Hunde bellen und solche Sachen. Und dieser Bursche saß dort draußen. Ich fühlte einen merkwürdigen Geist und ich bemerkte ihn. Der Heilige Geist rief ihn auf und sprach: „Sohn des Teufels, warum hat er dir dieses ins Herz gelegt, hierher zu kommen? Weil du dieses getan hast, werden sie dich von hier hinaustragen.“ Er ist immer noch gelähmt. Das ist jetzt etwa 12 Jahre her. Sie haben ihn hinausgetragen. Ja.

GOTT ist immer noch GOTT. Der Engel ist immer noch derselbe. ER ändert sich niemals. Wenn wir nur glauben können. Alles was wir zu tun haben, ist Glauben zu haben. Schaut jetzt hierher und glaubt.

Übersetzung von HrbAsm

Now, if the Holy Spirit will, tonight, I don’t know that He will. But if He will come now, what kind of a sign are we looking for today? The resurrection of Christ, the proof that Jesus is alive among us. Is that right? [Congregation says, “Amen.”.] Everybody remember? Don’t the Bible...

Now have we got the sign of Sodom, in the world today? Is that right? [Congregation says, “Amen.”.] Got the sign of Noah, in the world today. Is that right? [“Amen.”] Got all these other things? Now what did He say would take place in that time? “The Son of man would be revealed in that day.” Is that right? What is revealed? “Is made known.” Anything that’s made known is revealed. “The Son of man will be made known in that day.” Well, if He is the same yesterday, today, and forever, wouldn’t He do the same thing to make Himself known? How many believes that? [“Amen.”] All right.

Now have you got your... everybody straightened out down there now in line? Now, friends, I don’t know if we’ll get to all of them.

I want you all just through watch real close, and be reverent, pray, believe. Now, please, see, especially if something happens to get away from me, don’t everyone jump up and go to... See? Yeah.

Nun, ob der Heilige Geist kommen wird, das weiß ich nicht, ob ER das tut. Aber wenn ER jetzt kommt, nach welcher Art von Zeichen schauen wir heutzutage aus? Die Auferstehung von CHRISTUS, der Beweis, dass JESUS unter uns lebendig ist. Stimmt das? [Die Versammlung sagt: „Amen.“] Erinnert sich jeder daran? Sagt die Bibel nicht...

Haben wir heutzutage nicht das Zeichen von Sodom in der Welt? Stimmt das? [Die Versammlung sagt: „Amen.“] Wir haben heutzutage in der Welt das Zeichen von Noah. Stimmt das? [„Amen.“] Haben wir alle diese anderen Sachen? Was hat ER gesagt, was in dieser Zeit stattfinden würde? „Der Sohn des Menschen würde in dieser Zeit geoffenbart werden.“ Stimmt dieses? Was bedeutet: geoffenbart? Es wird bekannt gemacht. Alles, was bekannt gemacht wird, ist geoffenbart. „Der Sohn des Menschen wird in dieser Zeit bekannt gemacht werden.“ Nun gut, wenn ER derselbe ist gestern, heute und für immer, würde ER dann nicht dieselbe Sache tun, um sich selbst bekannt zu machen? Wie viele glauben dieses? [„Amen.“] In Ordnung.

Habt ihr jetzt eure... Hat sich jetzt jeder richtig in der Reihe dort draußen aufgestellt? Nun, Freunde, ich weiß nicht, ob wir zu allen kommen werden.

Ich möchte, dass ihr alle sehr gut aufpasst, ehrfürchtig seid, betet und glaubt. Und bitte, besonders wenn etwas geschieht, dass ich mich woanders hinwende, dann springt nicht alle auf und geht umher. Versteht ihr? Ja.

Übersetzung von HrbAsm

About two months ago, in my church, one Sunday morning, there was something, Satan doing something to attract the attention of the people. There was an Englishman there, by the name of Way. He lives at my... You want his address, or we can have you to write. He sends tapes of the meeting from overseas. And the man resented what I said, heartily. And I looked down, I seen that horrible spirit upon him.

I had him on private interview, told him. I said, “Mr. Way, you have heart trouble.” He even resented that. I said, “Why did you come to me for, then?” So about a month after that, he went to the doctor, and the doctor said he had a very bad heart.

Vor ungefähr zwei Monaten geschah etwas an einem Sonntagmorgen in meiner Gemeinde. Satan tat etwas, um die Aufmerksamkeit der Menschen abzulenken. Dort war ein Engländer mit dem Namen Way. Er wohnt in meiner... Falls ihr seine Adresse möchtet, so dass ihr ihm schreiben könnt.... Er verschickt Tonbänder von der Versammlung nach Übersee. Der Mann widerstand gänzlich dem, was ich sagte. Ich sah hinunter und erkannte diesen schrecklichen Geist auf ihm.

Ich hatte ihn bei einer persönlichen Aussprache bei mir und erzählte es ihm. Ich sagte: „Herr Way, du hast ein Herzleiden.“ Er hat sogar diesem widerstanden. Ich fragte: „Warum bist dann überhaupt zu mir gekommen?“ Etwa einen Monat später ging er zum Arzt und der Arzt sagte ihm, dass er ein sehr schlechtes Herz habe.

Übersetzung von HrbAsm

So he come to the meeting that morning, and something was said; real hot-headed Englishman, you know, he resented that. His wife, a wonderful Norwegian woman, a nurse, and was sitting there with him. And I said something, and he resented it right quick, you know. And when he did... He was standing to the feet, and they were singing. And when he did, his head went back, his eyes just flipped right straight back, his face turned real dark red, like that desk there. He fell dead, to the floor.

Well, now, the church went to going on, people screaming. And I said, “Sit down. You are trained better than that. You are trained better than that.”

So kam er an jenem Morgen in die Versammlung und dort wurde etwas gesagt. Wisst ihr, er ist ein richtig hitzköpfiger Engländer, und er widerstand diesem. Seine Ehefrau ist eine wunderbare Norwegerin, eine Krankenschwester. Sie saß dort bei ihm. Ich sagte etwas, und er widerstand dem sofort. Als er dieses tat... Er war aufgestanden, und sie sangen alle. Als er das tat, fiel sein Kopf zurück, seine Augen rollten direkt nach hinten zurück, sein Gesicht wurde richtig dunkelrot, wie dieses Pult hier, und er fiel tot zu Boden.

Nun ja, die Gemeinde war bestürzt, die Leute schrien und ich sagte: „Setzt euch hin. Ihr seid doch anders belehrt worden. Ihr seid eines Besseren gelehrt worden.“

Übersetzung von HrbAsm

And so his wife got down, was testing his heart. He was gone. She begin to scream. And I said, “Sister Way, just a minute, till I can get out of the pulpit here. We don’t know what the Father... ”

And there I went down there, he was just stiff. His eyes... wasn’t a put on, his eyes was sticking right out like that, back. I couldn’t feel no more heart than I could feel in that. [Brother Branham taps on something hard.]

She said, “Oh!” Begin to scream, she begin...

I said, “Now we don’t know what the Heavenly Father is going to do.” And I said, “Maybe He did it for a purpose.” I said, “Brother Way was resenting.”

Said, “He whispered to me, that he was resenting what you said.”

And I said, “He oughtn’t to have done that.”

I said, “Heavenly Father, forgive Brother Way for his error, and I call for his spirit to return.”

He said, “Brother Branham,” and there he was alive again, standing among us. See? See? Don’t get...

Dann beugte seine Frau sich nieder und prüfte seinen Puls. Er war gestorben. Sie fing an zu schreien. Ich rief: „Schwester Way, warte nur einen Augenblick, bis ich hier vom Pult wegkomme. Wir wissen nicht, was der Vater...“

Ich ging dort hinab und er war ganz steif. Von seinen Augen war die Farbe gewichen und sie stachen nur so hervor und waren zurückgedreht. Ich konnte keinen Herzschlag mehr fühlen. Sie rief: „Oh!“ Sie begann zu schreien. Sie fing an...

Ich sagte: „Nun, wir wissen nicht was der Himmlische Vater tun will. Vielleicht hat ER das aus einem Grund getan. Bruder Way hat widerstanden.“

Sie sagte: „Er hat mir zugeflüstert, dass er das ablehnte, was du gesagt hattest.“ Ich sagte: „Er hätte das nicht tun sollen.“

Ich sagte: „Himmlischer Vater, vergib Bruder Way seinen Irrtum. Ich rufe seinen Geist, damit er wieder zurückkehrt.“

Er sagte: „Bruder Branham.“ Da war er wieder lebendig und stand in unserer Mitte. Seht ihr? Versteht ihr? Werdet nicht...

Übersetzung von HrbAsm

If anything gets away, just keep quiet, keep quiet. I seen it happen so many times. But if the church gets all tore up, then, you see, you grieve the Holy Spirit. Now if you want to praise God for something, that’s good. But when everybody jumping and watching this, that, and people getting up, and walking around and talking to one another, it’s just confusion. You... Jesus couldn’t even heal the people that way, Himself. Is that right? [Congregation says, “Amen.”.] When He was here, He led them outside the city like that, and put His hands on them and prayed for them.

Wenn irgendetwas passiert, dann seid einfach ruhig, bewahrt Ruhe. Ich habe es so viele Male geschehen sehen. Aber wenn die Gemeinde so sehr in Aufregung gerät, dann betrübt ihr den Heiligen Geist. Wenn ihr GOTT für irgendetwas preisen wollt, dann ist das gut, aber wenn alle aufspringen und dieses beobachten wollen, die Menschen aufstehen und umher gehen und sich miteinander unterhalten, dann stiftet das einfach nur Verwirrung. JESUS konnte deshalb nicht einmal selber die Menschen in dieser Weise heilen. Stimmt das? [Die Versammlung sagt: „Amen.“] Als ER hier auf Erden war, führte ER sie außerhalb der Stadt, legte Seine Hände auf sie und betete für sie.

Übersetzung von HrbAsm

Now, now, this lady standing here, she is a woman younger than I am. She looks healthy and strong. I don’t know. Now, see, the church of yesterday, God’s vindication time; lay hands upon her and pray for her, let her go, see if she had faith to be healed. That’s the way God did it. But He promised something else now, see, the Word, a promise for today. I’m sure you understand what I mean.

Now I’m getting transposition here somewhere. So... [Brother Branham adjusts the microphone.] Yeah, I think this is better now.

Now, if this lady... I don’t know her, but the Holy Ghost does know her.

Nun, diese Dame steht hier. Sie ist eine Frau, die jünger ist als ich. Sie sieht gesund und kräftig aus. Ich weiß nicht. Jetzt seht ihr die Gemeinde von gestern. Es ist die Zeit der Bestätigung von GOTT. Ich lege ihr meine Hände auf, bete für sie und lass sie gehen, um zu sehen, ob sie Glauben hatte, um geheilt zu werden. Das ist die Weise, wie GOTT es getan hat. Aber ER hat für heute etwas anderes verheißen. Seht ihr, das Wort, eine Verheißung für heute. Ich bin mir sicher, dass ihr versteht, was ich meine.

Jetzt gibt es hier gerade irgendwo eine Rückkopplung. [Bruder Branham richtet das Mikrofon aus.] Ja, ich denke, das ist jetzt besser.

Nun, wenn diese Dame... Ich kenne sie nicht, aber der Heilige Geist kennt sie.

Übersetzung von HrbAsm

Now here is exactly a Bible picture, a panoramic. If you was ever over there, just like now, that well is still there, and vines growed up over the top. Jesus met a woman and He told her what her trouble was, and she knew that was the sign of the hour, that the Messiah was there. Is that right? [Congregation says, “Amen.”.] She knew. She knew it.

Well, if He is the same today, and promised to reveal Himself the same, then it’d have to be His sign again.

Now I hope everybody understands that I’m not meaning that’s me, or I’m not meaning it’s my brothers here, or some man out there. I mean it’s Jesus, see, Christ, not... the anointed, see. See, He died that He might cause His ministry to be carried on by His Church that recognizes His Word. That don’t mean that made—made anything different for me than it does one of these man here, not a bit, or one out there. We are all sinners saved by grace.

Hier sehen wir ganz genau ein Bild aus der Bibel, ein Beispiel dafür. Wenn ihr jemals dort gewesen seid, dann wisst ihr, dass dieser Brunnen immer noch dort ist und Weinreben überall dort herum gewachsen sind. JESUS begegnete einer Frau, und ER sagte ihr, was ihr Problem war. Sie erkannte, dass dieses das Zeichen der Stunde dafür war, dass der Messias da war. Stimmt das? [Die Versammlung sagt: „Amen.“] Sie erkannte es. Sie wusste es.

Nun gut, wenn ER derselbe ist gestern, heute und für immer und ER verheißen hat, sich selbst als derselbe zu offenbaren, dann muss wiederum Sein Zeichen da sein.

Jetzt hoffe ich, dass jeder einzelne versteht, dass ich damit nicht meine, dass es von mir kommt und dass ich auch nicht meine, dass es von meinen Brüdern hier kommt oder von irgendwelchen Männern dort draußen. Ich glaube, dass es von JESUS kommt. CHRISTUS, der Gesalbte. Seht ihr, ER starb, damit ER dafür sorgen kann, dass Sein Predigtdienst durch Seine Gemeinde, die Sein Wort erkennt, weiterausgeführt werden kann. Das bedeutet nicht, dass es für mich irgendetwas anderes bedeutet, als für einen dieser Männer hier, nicht ein Bisschen oder als einer dort draußen. Wir sind alle Sünder, die durch Gnade errettet sind.

Übersetzung von HrbAsm

But it’s His promise! He promised to do it. And that’s the reason I’m standing here now, because He promised it, and He said, “Go do it.” So, that, there is no fear then.

Now, lady, I want you to look at me, just a moment.

Teaching and preaching. Usually when I had my most successful meetings, in discernment, and so forth, is when it used to be the manager preached, Mr. Baxter and them would preach a while. And I didn’t have to do nothing but walk out on the platform, come right out of the room from somewhere, praying, walk right out. They already had the prayer line lined up. I just went right in, see. But, now, you have to swing yourself back around again.

Aber es ist Seine Verheißung! ER hat verheißen, es zu tun. Aus dem Grund stehe ich jetzt hier, weil ER es verheißen hat. ER sprach: „Geht hin und tut es.“ Deshalb gibt es dann keine Furcht mehr. Nun, Dame, ich möchte, dass du mich nur einen Augenblick lang anschaust.

Lehren und predigen. Normalerweise war es so, wenn ich meine erfolgreichsten Versammlungen mit der Unterscheidungsgabe und so weiter hatte, dass dann der Manager, Herr Baxter, und die anderen eine Weile lang gepredigt haben. Ich hatte dann nichts anderes zu tun, als nur direkt irgendwo aus dem Raum heraus auf die Plattform zu kommen und zu beten und dann wieder zu gehen. Sie hatten bereits die Gebetslinie aufgestellt und ich bin dann direkt dazu hereingekommen. Aber jetzt muss man sich wieder neu darauf umstellen.

Übersetzung von HrbAsm

Preaching is a gift, inspired—inspired preaching. See? And the gift, some are apostles, some prophets, some teachers, some pastors, some evangelists. That’s the gifts that’s in the Church. See? But it’s possible we could have more than one, like Paul, or any of those. Now, as—as long as there is apostles, there has got to be a prophet. As long as there is a prophet, there has got to be an—an evangelist. Why is it ministers say, “There is a pastor and evangelist, but there is no prophet”? See, that’s picking what you want to, making It say something It doesn’t. But God is His Own interpreter of His Word. He says whether It’s right or not.

Das Predigen ist eine Gabe, das inspirierte Predigen. Versteht ihr? Was die Gaben betrifft, so sind einige Apostel, einige Propheten, einige Lehrer, einige Pastoren und einige Evangelisten. Das sind die Gaben, die in der Gemeinde sind. Seht ihr? Aber es ist möglich, dass wir mehr wie nur einen haben, so wie Paulus oder irgendjemand anderes. So lange es Apostel gibt, muss es auch einen Propheten geben. Solange es einen Propheten gibt, muss es auch einen Evangelisten geben. Wie kommt es, dass Prediger sagen: „Da gibt es einen Pastor und einen Evangelisten, aber da gibt es keinen Propheten.“ Seht ihr, so pickt man sich heraus, was einem gefällt, und lässt es etwas aussagen, was gar nicht gesagt wurde. Aber GOTT ist Sein eigener Ausleger von Seinem Wort. ER sagt, ob es richtig ist oder nicht.

Übersetzung von HrbAsm

Now if the Holy Spirit will reveal to me something you’ve done, or who you are, or whatever. I mean, I don’t know, see. It’s just like a dream; you see something, it just goes back. And whatever I say...

What I see, I say. See? And then that’s a sign, see, and there is the Voice of the sign. The sign is to do it; the Voice is what it says. Then if that’s true, and that’s all Truth, then what I’m preaching here on this Word has got to be true, ’cause that’s the credentials of the calling. Now hasn’t that been proved by the Bible tonight? Now does the audience believe that with all your heart? [Congregation says, “Amen.”.]

Now this ought to settle it.

Wenn der Heilige Geist mir jetzt etwas offenbaren wird, das du getan hast oder wer du bist oder was auch immer... Seht ihr, ich will damit sagen, ich weiß es nicht. Es ist wie bei einem Traum. Man sieht etwas. Es führt einfach in die Vergangenheit. Was immer ich sage...

Ich sage das, was ich sehe. Versteht ihr? Dann ist das ein Zeichen, und da gibt es die Stimme von dem Zeichen. Das Zeichen ist dafür da, dass es geschieht. Die Stimme ist das, was gesagt wird. Wenn es dann die Wahrheit ist und das alles der Wahrheit entspricht, dann muss auch das, was ich hier aus diesem Wort predige, wahr sein, weil das die Zeugnisse der Berufung sind. Wurde das nicht heute Abend durch die Bibel bewiesen? Glaubt die Versammlung dieses von ganzem Herzen? [Die Versammlung sagt: „Amen.“] Damit sollte dieses jetzt geklärt sein.

Übersetzung von HrbAsm

Now, I don’t know the woman. Here is my hand up, and here is the Word of God, and here is ministers set, see, I don’t know the woman. I’ve never seen her in my life, as I know it, and we’re strangers one to another. I have no way of knowing. If that’s right, just so the people know, raise up your hand so the people will see. Now can we be like those people at Sychar?

Now look on me. I mean like Peter and John, passed through the gate called Beautiful. Now look.

Nun, ich kenne diese Frau nicht. Meine Hand ist hier erhoben, und hier haben wir das Wort GOTTES, und hier sitzen die Prediger, die bestätigen, dass ich die Frau nicht kenne. Ich habe sie noch nie in meinem Leben gesehen, soweit ich es weiß. Wir sind einander fremd. Ich habe keine Möglichkeit, es zu wissen. Wenn dieses stimmt, dann erhebe deine Hand, damit die Menschen es wissen und die Leute es sehen. Können wir jetzt so sein wie diese Menschen in Sichar?

Schau mich jetzt an, so wie Petrus und Johannes, die durch die Pforte kamen, welche man die Schöne nennt. Jetzt schau.

Übersetzung von HrbAsm

See, Jesus attracted her attention. See? He knew He had to go up there. The Father had sent Him up there, but He didn’t know... The woman come out, and He thought that must be it. See? And then He talked to her till He found out what her trouble was, then He told her.

That’s what I’m doing right now. It’s me getting myself out of the way, so He can talk. Now, yes, I can tell you what’s wrong with the woman, by the grace of God.

Her trouble is, she has tumors, and those tumors are in the bowels. [The sister says, “Yes.”.] Exactly right. Do you believe that He will heal that and make it well? You, you believe it? Got somebody else you was praying for, too, haven’t you? Do you believe He’ll heal his eyes and make him well, your little boy? See, just saying that one thing, to break it down. See? All right. Go ahead now, believe it.

She didn’t catch it at first, ’cause she was holding that on her mind. I seen a Light kept flashing back over her again like that, ’cause she was praying for something else. And, whatever it was, there it was. See? See?

Seht ihr, JESUS zog ihre Aufmerksamkeit auf sich. Seht ihr? ER wusste, dass ER dort hinaufgehen muss. Der Vater hatte IHN dort hinaufgeschickt, aber ER wusste nicht... Die Frau kam heraus, und ER dachte, dass es das sein muss. Seht ihr? Dann unterhielt ER sich so lange mit ihr, bis ER herausfand, was ihr Problem war, und dann sagte ER es ihr.

Das ist das, was ich gerade jetzt tue. Ich schaffe mich selbst aus dem Weg, damit ER sprechen kann. Ja, ich kann euch durch die Gnade GOTTES sagen, was mit der Frau verkehrt ist.

Ihr Problem liegt darin, dass sie Tumore in den Eingeweiden hat. [Die Schwester sagt: „Ja.“] Genau richtig. Glaubst du, dass ER dieses heilen und gesund machen wird? Du glaubst es? Du hast noch jemand anderes, für den du gebetet hast, nicht wahr? Glaubst du, dass ER seine Augen heilen und ihn gesund machen wird, deinen kleinen Sohn? Seht ihr, nur durch das Aussprechen dieser einen Sache wurde es aufgeschlüsselt. In Ordnung. Gehe jetzt vorwärts und glaube es.

Zuerst hatte sie das nicht erfasst, weil sie dieses in ihren Gedanken behielt. Ich sah ein Licht, welches immer wieder über ihr aufleuchtete, weil sie noch für etwas anderes betete. Um was immer es sich handelte, da war es. Seht ihr?

Übersetzung von HrbAsm

See, if you’d just believe! Oh, if you could explain it! Now that ought to make every person in here... Just that one person, ought to make every person in here believe right now. Is that right? [Congregation says, “Amen.”.]

How do you do? Now we are strangers to one another, too, I suppose. [The sister says, “That’s right.”.] We are strangers. I have no idea about you, who you are, where you come from, or—or anything about you. But God knows about you. Now if He will reveal to me what your trouble is, will you believe me to be His servant? [“Amen.”]

Now, now be just as quietly as you can.

Seht ihr, wenn ihr nur glauben würdet! Oh, wenn man das nur erklären könnte! Das sollte jetzt bewirken, dass jede Person hier drinnen... Nur diese eine Person sollte bewirken, dass jede Person hier drinnen gerade jetzt glaubt. Stimmt das? [Die Versammlung sagt: „Amen.“]

Wie geht es dir? Wir sind auch einander fremd, denke ich. [Die Schwester sagt: „Das stimmt.“] Wir sind einander fremd. Ich habe keine Vorstellung darüber, wer du bist und wo du herkommst oder irgendetwas anderes über dich. Aber GOTT kennt dich. Wenn ER mir jetzt offenbart, was dein Problem ist, wirst du mir dann glauben, Sein Diener zu sein? [„Amen.“] Seid jetzt so ruhig wie ihr nur sein könnt.

Übersetzung von HrbAsm

Now, yes, you’re—you’re suffering with a high blood pressure, that’s right, caused from a nervous condition that makes your blood go high. And—and you get wore out real fast, many times. A very good person, see. See? Not a hitchhiker; she believes. She really believes. Yes, sir. And I—I’m so thankful for that. [The sister says, “I prayed for strength, Brother Branham.”.]

And, say, by the way; being that you’re such a nice person. You have really a big family. Your husband is sick, too. [The sister says, “Yes”.] He has high blood pressure, too. [“Yes.”] He also has heart trouble. [“That’s right.”] You’ve got a son, and he’s got heart trouble. And then you got one that you’re worried about. [“Yes.”] There is something dark. The boy is shadowed. He’s a drinker; he is alcohol drinking. And that’s right. Isn’t that right? Just go on; it’s all right. Believe now. Just go on, I think it’ll be all right if you’ll just go on and believe it.

Ja, du leidest unter einem hohen Blutdruck. Das stimmt. Das rührt von einem nervösen Zustand her, der deinen Blutdruck steigen lässt. Du wirst sehr oft ganz schnell schwach. Seht ihr, sie ist eine sehr gute Person. Seht ihr? Sie ist keine Nachahmerin, sie glaubt. Sie glaubt richtig. Jawohl. Ich bin so dankbar dafür. [Die Schwester sagt: „Ich habe um Kraft gebetet, Bruder Branham.“]

Nebenbei gesagt, du hast eine wirklich große Familie. Du bist so eine nette Person. Dein Ehemann ist auch krank. [Die Schwester sagt: „Ja.“] Er hat auch hohen Blutdruck. [„Ja.“] Er hat auch ein Herzleiden. [„Das stimmt.“] Du hast einen Sohn, und er hat auch ein Herzleiden. Dann hast du noch jemanden, um den du dir Sorgen machst. [„Ja.“] Da gibt es etwas Dunkles. Der Junge ist überschattet. Er ist ein Alkoholiker. Er trinkt Alkohol. Das stimmt. Stimmt dieses nicht? Gehe einfach vorwärts. Es ist alles in Ordnung. Glaube jetzt. Gehe einfach vorwärts. Ich glaube, dass alles in Ordnung kommen wird, wenn du nur vorwärts gehst und es glaubst.

Übersetzung von HrbAsm

“If thou canst believe, all things are possible to them that believe.” If—if you can believe that what God said is the Truth, that settles it. Don’t you think that’s right? Isn’t that the Truth? Isn’t that what He said? He made the promise. So, if He made the promise, that settles it. He said, “If thou canst believe, all things are possible.”

Now you think them people has to—to have that? They don’t. They don’t have to be standing here on the platform. They don’t. They don’t have to be here, not at all.

„Wenn du glauben kannst, dann sind denen, die glauben, alle Dinge möglich.“ Wenn du glauben kannst, dass das, was GOTT gesagt hat, die Wahrheit ist, dann ist es damit erledigt. Denkt ihr nicht, dass das richtig ist? Ist das nicht die Wahrheit? Ist das nicht das, was ER gesagt hat? ER hat die Verheißung gegeben. Wenn ER also die Verheißung gemacht hat, dann hat es sich damit erledigt. ER sprach: „Wenn du glauben kannst, dann sind alle Dinge möglich.“

Denkt ihr jetzt, dass die Menschen hier stehen müssen? Sie brauchen es nicht. Sie müssen nicht hier auf der Plattform stehen. Sie brauchen es nicht. Sie müssen überhaupt nicht hier stehen.

Übersetzung von HrbAsm

She is just having a wonderful time out there. What about you out in the audience, do you believe with all your heart? [Congregation says, “Amen.”.] Every one of you?

This lady setting right here looking at me, right there, she suffers with heart trouble; the brown dress on, dark hair, wearing glasses. You have heart trouble. As soon as it was mentioned about the lady there, something struck upon you. That’s right. Now you’re a way away from me, but you touched Something, didn’t you? Do you believe now with all your heart? If you... Raise up your hand, if that’s the truth. All right.

Now will you do me a favor? That lady setting next to you, that’s got her hand up there, she is suffering with a high blood pressure. And if she’ll believe with all of her heart, it’ll leave her, too. If that’s right, raise up your hand. All right.

Now tell me what they touched, what they touched. [Congregation says, “Jesus.”.]

Sie hat dort draußen eine wunderbare Zeit. Wie steht es mit euch dort draußen in der Zuhörerschaft? Glaubt ihr mit eurem ganzen Herzen? [Die Versammlung sagt: „Amen.“] Jeder einzelne von euch?

Diese Dame, die gerade hier sitzt und mich anschaut, gerade dort, leidet an einem Herzleiden. Sie hat ein braunes Kleid an, dunkles Haar und trägt eine Brille. Du hast ein Herzleiden. Sobald es bei dieser Frau hier erwähnt wurde, traf dich etwas. Das stimmt. Du bist jetzt ein ganzes Stück weit von mir entfernt, aber du hast etwas berührt, nicht wahr? Glaubst du jetzt mit deinem ganzen Herzen? Wenn du... Erhebe deine Hand, wenn dieses die Wahrheit ist. In Ordnung.

Willst du mir jetzt einen Gefallen tun? Diese Dame, welche direkt neben dir sitzt, die ihre Hand erhoben hat, leidet unter einem hohen Blutdruck. Und wenn sie mit ihrem ganzen Herzen glaubt, wird es auch sie verlassen. Wenn dieses stimmt, dann erhebe deine Hand. In Ordnung.

Jetzt sagt mir, was sie berührt haben. Was haben sie berührt? [Die Versammlung sagt: „JESUS.“]

Übersetzung von HrbAsm

Do you believe God can heal heart trouble, setting there, praying, too? Do you believe He would heal your heart? He would if you would let Him. Just, He has done it if you’ll just believe it, but first you’ve got to believe it.

You must believe it. You’re obligated to believe it, because that’s the only way that God can heal. Do you believe that with all your heart? [Congregation says, “Amen.”.]

Glaubst du, dass GOTT Herzleiden heilen kann, du sitzt dort und betest auch? Glaubst du, dass ER dein Herz heilen wird? ER würde es tun, wenn du es IHN tun lässt. ER hat es getan, wenn du es nur glauben wirst, aber du musst es zuerst glauben.

Ihr müsst es glauben. Ihr seid dazu verpflichtet, es zu glauben, weil das der einzige Weg ist, wie GOTT heilen kann. Glaubt ihr mit eurem ganzen Herzen? [Die Versammlung sagt: „Amen.“]

Übersetzung von HrbAsm

This lady setting here with the dark-looking dress on, something wrong with her neck. Do you believe that God will make it well, lady? See? See, you don’t have to be up here on the platform. See?

Now look, just as soon as that Light left her, It went right back; a lady started crying, sitting right behind her. The lady right behind her started weeping. What was it? She had a real strange feeling come over her. If that’s right, lady, right behind her, raise up, raise up your hand. That’s right, a real strange feeling come over you. Now, the reason It did that, because He wants to heal you from that stomach trouble, and make you well. Do you believe He’ll do it? Amen. See, if you’ll just believe, just believe!

Diese Dame, die hier sitzt mit dem dunkel aussehenden Kleid an, hat ein Problem mit ihrem Nacken. Glaubst du, dass GOTT es gesund machen wird, Dame? Seht ihr? Seht ihr, ihr braucht nicht hier oben auf der Plattform zu sein. Seht ihr?

Jetzt schaut. Sobald dieses Licht sie verlassen hatte, ging es direkt zurück. Eine Dame fing an zu weinen. Sie sitzt direkt hinter ihr. Die Dame, direkt hinter ihr, begann zu weinen. Was war es? Sie hatte ein richtig merkwürdiges Gefühl, das über sie kam. Wenn dieses stimmt, Dame, direkt hinter ihr, dann erhebe dich, erhebe deine Hand. Das stimmt. Es war ein richtig merkwürdiges Gefühl, das über dich kam. Der Grund dafür war, dass ER dich von diesem Magenleiden heilen und dich gesund machen möchte. Glaubst du, dass ER es tun wird? Amen. Seht ihr, wenn ihr nur glaubt. Glaubt einfach!

Übersetzung von HrbAsm

That man sitting right there looking at me so curious. It’s a rheumatism. Sitting out there, on the end of the seat out there, do you believe that God will heal you of the rheumatism and make you well? Would you believe it? God will make you well and heal you, if you can believe it.

Don’t you see that He is just the same yesterday, today, and forever? Can’t you believe that with all your...

What if I didn’t say nothing to you? You know I know what’s wrong with you. What if I didn’t say anything, but just let you go on through, would you believe it with all your heart? I believe you got healed standing right there. So just go believe, it’s over now. And you know that, too... all your heart.

Dieser Mann, der gerade dort sitzt und mich so gespannt anschaut, leidet unter Rheuma. Er sitzt da draußen an dem Ende der Sitzreihe. Glaubst du, dass GOTT dich von dem Rheuma heilen und gesund machen wird? Möchtest du es glauben? GOTT wird dich gesund machen und dich heilen, wenn du es glauben kannst.

Erkennt ihr nicht, dass ER einfach derselbe ist gestern, heute und für immer? Könnt ihr dieses nicht mit eurem ganzen Herzen glauben?

Was wäre, wenn ich euch gar nichts sagen würde? Ihr wisst, dass ich weiß, was mit euch verkehrt ist. Was wäre, wenn ich überhaupt gar nichts mehr sage, sondern euch einfach nur noch durchgehen lasse? Würdet ihr dennoch mit eurem ganzen Herzen glauben? Ich glaube, dass du geheilt worden bist, du stehst gerade dort. Gehe deshalb einfach und glaube es. Gehe und glaube es jetzt mit deinem ganzen Herzen.

Übersetzung von HrbAsm

Do you believe that God healed you, and will heal your dad, too, and make both of you well? Do you think he’ll come out of the hospital, with that heart trouble?... ?... If you believe it! See?

If you’ll just only believe, that’s all you have to do. See? Don’t you see it’s Him? [Congregation says, “Amen.”.]

How do you do, lady? Look at me just a minute. You have weaknesses. That’s right. Your mother is sick, too, here. Isn’t she? [The sister says, “Yes.”.] She has heart trouble. Do you believe that God will heal your mother of her heart trouble? Say, by the way, just a minute, your husband gets healed of that stomach trouble, too. Say, just a moment, your daughter had something wrong with her throat. Do you believe He healed that also? [“Yes.”] Yes, your grandchild has fainting spells, like passing out, a little baby. Do you believe that’s healed, too? All right, go believe it.

Glaubst du, dass GOTT dich geheilt hat und dass ER auch deinen Papa heilt und euch beide gesund macht? Denkst du, dass er mit diesem Herzleiden aus dem Krankenhaus entlassen wird? [Die Schwester sagt: „Ja, das tue ich.“] Gehe und glaube es jetzt. Wenn ihr es geglaubt habt! Seht ihr?

Wenn ihr es einfach nur glaubt, das ist alles was ihr tun müsst. Seht ihr? Erkennt ihr nicht, dass ER es ist? [Die Versammlung sagt: „Amen.“]

Wie geht es dir, Dame? Schau mich nur einen Augenblick an. Du hast eine Schwäche. Das stimmt. Deine Mutter ist auch krank. Ist es nicht so? [Die Schwester sagt: „Ja.“] Sie hat ein Herzleiden. Glaubst du, dass GOTT deine Mutter von ihrem Herzleiden befreien wird? Nebenbei gesagt, nur einen Augenblick noch, dein Ehemann wird auch von diesem Magenleiden geheilt. Noch einen Augenblick. Deine Tochter hatte ein Problem mit ihrem Hals. Glaubst du, dass ER auch dieses geheilt hat? [„Ja.“] Ja, dein Enkelkind bekommt Ohnmachtsanfälle, es wird bewusstlos, ein kleines Kind. Glaubst du, dass es auch geheilt wird? In Ordnung. Gehe und glaube es.

Übersetzung von HrbAsm

Hallelujah! What are we doing? Why don’t we believe Him? Are you ready to believe Him?

Then let’s stand up on our feet while He is calling, the Holy Ghost. Stand up and give Him praise, and believe Him right now, every one of you. I pronounce that the Holy Ghost is here, the Bible is fulfilled. And in the Name of the Lord Jesus Christ, let every—every one of you give Him praise now, and you’ll be healed. Amen.

Halleluja! Was tun wir? Warum glauben wir IHM nicht? Seid ihr bereit, IHM zu glauben?

Dann lasst uns aufstehen, während ER, der Heilige Geist, ruft. Steht auf und gebt IHM den Lobpreis. Glaubt IHM gerade jetzt, jeder einzelne von euch. Ich gebe bekannt, dass der Heilige Geist hier ist. Die Bibel wurde erfüllt. In dem Namen des HERRN JESUS CHRISTUS, gebt IHM jetzt den Lobpreis, jeder einzelne von euch, und ihr werdet geheilt. Amen.

Übersetzung von HrbAsm