Der Sonderling

THE ODDBALL

So 31.05.1964, vormittags, Pine Lawn Trailer Park
Prescott, Arizona, USA
(Übersetzung von HrbAsm)
Übersetzungen anzeigen von:

Let's pray. Lord Jesus, when we leave this morning can say our hearts burned within us, because He has spoke to us along the way. We thank Thee for this grand opportunity that's--that's been--that's come our way, that we could assemble here with these people, Thy children, and enjoy this moments of fellowship. And we pray, heavenly Father, that Your blessings will rest upon us as we journey to different places and meet others.

We thank Thee for every testimony of this fine Christian atmosphere here this morning, and for all these ones that's been a long time in the way, and for this young man that's just crossed over Jordan to see what it really means to live. We can all appreciate that, Lord, knowing that one time we were on the other side too. But no more of the old life now--it's--it's only--it's back in Egypt.

Now we pray that You'll bless our fellowship together as we read Thy Word, and speak a few words from this great Word of God that we all believe in. And bless it to our hearts now, to continue the service. In the Name of Jesus Christ we ask it. Amen.

HERR JESUS, wenn wir heute morgen von hier weggehen, können wir sagen, daß unsere Herzen in uns brannten, weil ER auf dem Weg entlang mit uns gesprochen hat. Wir danken DIR für diese große Gelegenheit die auf unseren Weg gekommen ist, daß wir uns hier mit diesen Menschen versammeln konnten. Deinen Kindern und wir erfreuen uns an diesen Augenblicken der Gemeinschaft. Und wir beten Himmlischer Vater, daß Deine Segnungen auf uns ruhen werden, während wir an verschiedene Orte fahren und anderen begegnen.

Wir danken DIR für jedes Zeugnis über diese feine christliche Atmosphäre hier heute morgen und für alle diejenigen, die lange unterwegs gewesen sind und für diesen jungen Mann, der gerade den Jordan überquert hat, um zu sehen, was es wirklich bedeutet zu leben. Wir können das alle schätzen HERR indem wir wissen, daß wir auch einmal auf der anderen Seite waren. Aber jetzt haben wir nichts mehr von dem alten Leben, es liegt zurück in Ägypten.

Jetzt bitten wir, daß DU unsere Gemeinschaft miteinander segnen wirst, während wir Dein Wort lesen und ein paar Worte sprechen von diesem großen Wort GOTTES, welches wir alle glauben. Und segne es jetzt für unsere Herzen um mit dem Gottesdienst fortzufahren. In dem Namen von JESUS CHRISTUS bitten wir es. Amen.

Übersetzung von HrbAsm

Brother Leo, Brother Gene and pilgrims, I--I deem this one of the grand privileges that I've had to come here to see for myself what you have here on these grounds. It's a... I have been blessed as I moved across the little creek there, and see this court. And I... One time when Brother Leo was making tapes, and I told him that surely there was something greater in life for him than to make tapes... And of course tape-making is something we must do, but... It--it blessed us. But there's something else. We're all cut out for different things to do.

And to come here this morning, and look at this fine little Jerusalem setting out here, a little, what I called it Goshen, I believe, when we come over this morning. You remember, Goshen was one of the places that they worshipped, one of the first places the tent was pitched. And to meet old friends, and--and new, and to have this time allotted to us, I just... It seems like that--that you just don't want to leave. There's just something that wants to hold you. I can see why you people would want to stay here. See? It's something that grips you.

Bruder Leo, Bruder Gene und die Pilger, ich betrachte dieses als eines der großen Vorrechte, die ich gehabt habe, hier her zu kommen, um selbst zu sehen, was ihr hier auf diesem Grund und Boden besitzt. Ich bin gesegnet worden, während ich hier über diesen kleinen Bach gegangen bin und diesen Hof gesehen habe. Einmal als Bruder Leo dabei war die Tonbänder zu machen, sagte ich ihm, daß es da ganz gewiß etwas größeres im Leben für ihn gibt, als wie die Tonbänder zu machen. Natürlich die Tonbänder zu machen ist etwas, was wir tun müssen. Es hat uns gesegnet, aber da gibt es noch etwas anderes. Wir sind alle unterschiedlich beschaffen für verschiedene Dinge, die zu tun sind.

Heute morgen kamen wir hier her und schauten auf dieses feine, kleine Jerusalem, das sich hier draußen befindet, welches ich Gosen genannt habe, soweit ich es weiß. Ihr erinnert euch, daß Gosen einer der Orte war, wo sie anbeteten, einer von den ersten Orten wo das Zelt aufgeschlagen wurde. Und nun alten Freunden zu begegnen und neuen und daß wir diese uns gegebene Zeit haben können. Es scheint einfach so, daß man gar nicht mehr weggehen möchte. Da ist einfach etwas, das euch festhalten möchte. Ich kann sehen warum ihr Leute gerne hier bleiben wollt. Versteht ihr? Es ist etwas, das euch ergreift.

Übersetzung von HrbAsm

I don't believe I was ever in any sweeter worship and fellowship as these songs and things that... I set there and biting my lips, and shake my feet, and try to hold myself back from screaming out, when I hear those old songs sang in the way that they ought to be sung--and that's sung in the spirit. That's what we--we... Paul said, "If I sing, I'll sing in the spirit."

Now, I can't imagine the spirit as being screaming to the top of our voice. I--I think the Spirit of Christ is love, and gentleness, and peace, that--that brings something to our souls that feed us. And I think that's the way them songs should be sang. And to be here with you a dedicated people to a cause--the cause of Christ; there's just so many things that I could say that the time wouldn't permit me.

Ich glaube nicht, daß ich jemals in lieblicherer Anbetung und Gemeinschaft gewesen bin, bei diesen Liedern und diesen Dingen. Ich saß dort und habe auf meine Lippen gebissen und habe mit meinen Füßen gestampft und versuchte mich selbst davon zurückzuhalten laut herauszuschreien, als ich diese alten Lieder in der Weise gehört habe wie sie gesungen wurden und wie sie gesungen werden sollten und das heißt im Geiste gesungen. Paulus sagte: "Wenn ich singe, dann singe ich im Geist."

Nun, ich kann mir nicht vorstellen, daß der Geist sich so äußert bis zur Spitze unserer Stimme zu schreien. Ich denke der Geist von CHRISTUS ist Liebe, Sanftmut und Frieden, der etwas für unsere Seele bringt, der uns speist. Und ich denke, daß das die Weise ist, wie diese Lieder gesungen werden sollten. Und nun mit euch hier zu sein, mit Leuten die für die Sache von CHRISTUS geweiht sind, da gibt es so viele Sachen, die ich sagen könnte, was mir die Zeit aber nicht erlaubt.

Übersetzung von HrbAsm

I--I come for... I thought, "Well, I'll run up and visit Brother Leo and the church up there and a portion of the body of Christ that's waiting for the--for His coming, and a part of the bride that's sojourning here."

And how you've separated yourself from the rest of the world, and--and come over here to live this way. I was thinking even the little creek you're on this side of Jordan now, you're--you're in the--the land here. You're--you're----you've come over an exodus, a coming out of the world into a place to where you can congregate yourself together and--and worship God, really according to the dictates of your conscience.

And that's what we stand for as a democracy, as a nation. We stand for this very thing, that each man can worship. And it's just too bad we don't have more like this (See? That's right.), where that--let the world be in their place and God's people be in their place--where we can have this.

Ich dachte: "Gut, ich werde hinaufgehen und Bruder Leo besuchen und die Gemeinde dort oben und einen Teil des Leibes von CHRISTUS der auf Sein Kommen wartet und ein Teil der Braut, welche sich hier aufhält."

Und wie ihr euch selbst von dem Rest der Welt abgesondert habt und herüber gekommen seid um hier auf diese Weise zu leben, da dachte ich, daß ihr sogar jetzt durch diesen kleinen Bach auf dieser Seite des Jordan seid. Ihr seid in diesem Land hier. Ihr seid beim Auszug hier herüber gekommen, ein Herauskommen von der Welt an einen Ort, wo ihr euch selbst versammeln könnt und GOTT anbeten könnt, wirklich gemäß den Anordnungen eures Gewissens.

Und das ist es, wofür wir als eine Demokratie stehen, als eine Nation. Wir stehen für dieselbe Sache, daß jedermann anbeten kann. Es ist einfach zu schade, daß wir nicht mehr solche Plätze wie diesen haben. Versteht ihr? Das stimmt. Laßt die Welt an ihrem Platz sein und GOTTES Volk an seinem Platz, wo wir dieses haben können.

Übersetzung von HrbAsm

And I certainly had... If I said, "Amen," and walked out the door, I'd say it would pay me every Sunday to drive up here, or--or have my children even to come up to--to set under an atmosphere like this, because it's always the atmosphere that brings the results.

You can lay a seed out there in the ground. No matter how much that seed's germitized, and lay it there, it's got to have an atmosphere to make it live. See? That sun has to come to a certain power before--bring it to a certain atmosphere. An egg has to have an atmosphere or it won't hatch. No matter how fertile it is, it's got to have that atmosphere.

Wenn ich "Amen", sagen würde und zur Tür hinausginge, würde ich sagen, daß es sich lohnt jeden Sonntag hier herauf zu fahren, oder sogar meine Kinder hier herauf kommen zu lassen, um unter solch einer Atmosphäre wie dieser zu sitzen, weil es immer die Atmosphäre ist, welche die Ergebnisse bringt.

Ihr könnt einen Samen dort draußen in den Boden legen. Egal wie sehr dieser Same befruchtet ist und ihr ihn dort hinlegt, er muß eine Atmosphäre haben, damit er Leben hervorbringt. Versteht ihr das? Diese Sonne muß zu einer bestimmten Kraft kommen, bevor es eine bestimmte Atmosphäre hervorbringt. Ein Ei muß eine Atmosphäre haben oder es wird nicht ausgebrütet. Egal wie fruchtbar es ist, es muß eine Atmosphäre haben.

Übersetzung von HrbAsm

And I think that in a group like this, Christians hatch out, are borned again in such an atmosphere as this. This is the kind of atmosphere I was borned under. No matter where I go and visit the cold world in mission fields and so forth, I can even stand and close my eyes and think of this atmosphere.

This reminds me, when I was just a boy preacher and just starting out; we had little groups that met from house to house. We separated ourselves from the things of the world too. That's what made my heart the way it is today in love with Christ.

Where we can dwell together... I believe the Scripture said, "How sweet it is that brethren can dwell together in unity." It's like the anointing oil that was on Aaron's beard, that ran to the hems of his garments. And there's just so much could be said. I--I... Maybe the Holy Spirit will interpret to you after I'm gone what it is.

Wished I could stay all afternoon, and just forsake meals and everything else, just set here and hear you sing (See?), hear you sing, and talk, and testify. It means so much.

Und ich denke, daß in so einer Gruppe wie dieser, Christen ausgebrütet werden und wiedergeboren werden in solch einer Atmosphäre wie dieser. Dieses ist die Art von Atmosphäre unter der ich geboren wurde. Egal wohin ich gehe und die kalte Welt auf den Missionsfeldern besuche und so weiter, kann ich einfach stehen bleiben, meine Augen schließen und an diese Atmosphäre denken.

Das erinnert mich daran, als ich noch ein junger Prediger war und gerade angefangen hatte. Wir hatten kleine Gruppen die sich von Haus zu Haus trafen. Wir sonderten uns auch selbst von den Dingen der Welt ab. Das ist es, was mein Herz auf die Weise zubereitete, wie es heutzutage ist, in Liebe mit CHRISTUS.

Wo wir zusammen wohnen können... Ich glaube die Schrift sagt: "Wie lieblich ist es, wenn Brüder einträchtig beieinander wohnen!" Es ist wie das Salböl, welches auf dem Bart Aarons war, das von den Säumen des Gewandes herunter rinnt. Und da könnte so viel gesagt werden. Vielleicht wird der Heilige Geist es euch auslegen, nachdem ich weg bin, was es bedeutet.

Ich wünschte, ich könnte den ganzen Nachmittag bleiben und gerade auf das Essen und alles andere verzichten. Einfach nur da zu sitzen und euch singen hören. Versteht ihr? Euch singen zu hören und reden und Zeugnis geben. Es bedeutet so viel.

Übersetzung von HrbAsm

My daughter graduates tonight, or it's just the baccalaureate service tonight, and I have to hurry back. And I didn't know that, that it was to be this--baccalaureate service was to be until just last night. I'm kind of busy, and don't notice it.

And visiting with Brother Leo and Brother Gene, as they come down, I've longed for the time to be here, wondering, just really. I heard people say, "Well, they've got a lovely trailer court. They're over on one side; the world's on the other. And on this side's all dedicated lives and things."

I thought, "I'd like to see that. I'd just--just like to see what it really is." And you all are blessed to be here.

Meine Tochter macht heute abend ihren Abschluß, oder es ist vielmehr der Abschlußabend heute abend und ich muß mich beeilen zurück zu kommen. Ich wußte das bis gestern abend nicht, daß es heute abend ist. Ich bin ziemlich beschäftigt und habe es nicht bemerkt.

Und bei einem Besuch, als Bruder Leo und Bruder Gene vorbeikamen, hatte ich das Verlangen danach einmal dort zu sein und ich habe mich wirklich gefragt wann. Ich hörte Leute reden: "Gut, sie haben eine liebliche Wohnwagensiedlung. Sie befinden sich auf der einen Seite und die Welt ist auf der anderen Seite. Und auf dieser Seite sind all die Gott geweihten Leben und Dinge."

Ich dachte: "Ich würde das gerne einmal sehen. Ich würde das gerne sehen wie es wirklich aussieht." Ihr seid alle gesegnet hier zu sein.

Übersetzung von HrbAsm

I want to read just one verse out of the Bible, and I think just reading this one verse will absolutely make a complete service. But I--I have... Coming up here, I had just a few comments that I thought I would say. It won't take me but just a few minutes. And then I would like to say these comments to what I--what I feel now.

In the book of II Corinthians, the 12th chapter, and the 11th verse I would like to read this. Paul speaking,

I have become a fool in glorying; yea... compelling me: for I ought to have been commended of You: for in nothing am I behind the very chiefest apostles, though I be nothing.

I would like just... If I would call this a text... I--I think the Holy Spirit's just among us. And we... It wouldn't be just to read a Scripture. He... That's what He lives on. And every word is given by inspiration, and it's fitting for time; it never ends. It's like a chain. It just keeps going on. It never ends, the Scriptures.

Ich möchte einfach einen Vers aus der Bibel lesen und ich denke das Lesen von nur diesem einen Vers wird einen vollständigen Gottesdienst ausmachen. Als ich hier herauf kam hatte ich gerade ein paar Bemerkungen an die ich dachte, welche ich sagen würde. Es wird für mich nicht mehr benötigen als ein paar Minuten. Und dann würde ich gerne diese Bemerkungen sagen von dem was ich jetzt fühle.

In dem Buch von 2.Korinther dem 12. Kapitel und dem 11. Vers möchte ich gerne dieses lesen. Paulus spricht:


Ich bin ein Tor geworden; ihr habt mich dazu gezwungen. Denn ich hätte von euch empfohlen werden sollen, denn ich habe in nichts den ausgezeichnetsten Aposteln nachgestanden, wenn ich auch nichts bin.


Ich möchte dieses... Wenn ich einen Text dafür nennen würde... Ich denke der Heilige Geist ist unter uns. Es ist nicht einfach nur das Lesen einer Schriftstelle. Das ist es wovon man lebt. Und jedes Wort wurde durch Inspiration gegeben und es paßt für die Zeit, es hört niemals auf. Es ist wie eine Kette. Sie geht einfach immer weiter. Die Schrift geht niemals zu Ende.

Übersetzung von HrbAsm

And I thought while reading this, and thinking of this little place up here, this come on my mind, Paul saying, "I have become a fool." See? Now, that's a very strange thing for an apostle to say. "I have become a fool."

Now, a fool is a person that really isn't in their right mind. And how would this apostle say such a thing as this, "I become a fool"? And then, thinking of--of this group, no doubt that in the eyes of the people on the other side, you've become a fool. You have become what we would call today, "the oddball." No doubt but what people think that of you. And remember, that on the other side, they're oddballs too. See?

So--so you have to be somebody's fool; so I'd rather be a fool for Christ. See? I'd be a... God said His people were a peculiar people, odd, a chosen, elected, a royal priesthood offering spiritual sacrifices to God that is the fruits of our lips, giving praise to His Name.

Während ich das las und an diesen kleinen Ort hier oben dachte, kam dies in meine Gedanken was Paulus sagte: "Ich bin ein Tor geworden."

Nun, ein Tor ist eine Person, die in Wirklichkeit nicht mehr bei richtigem Verstand ist. Und wie würde dieser Apostel solch eine Sache wie diese sagen können: "Ich bin ein Tor geworden?" Und wenn ich dann an diese Gruppe denke, ohne Zweifel seid ihr in den Augen der Menschen auf der anderen Seite ein Tor geworden. Ihr seid das geworden, was wir heutzutage einen "Sonderling" nennen würden. Ohne Zweifel denken das die Leute über euch. Und denkt daran, daß die auf der anderen Seite auch Sonderlinge sind. Versteht ihr?

Ihr müßt irgend jemandes Tor sein. Deswegen würde ich lieber ein Tor für CHRISTUS sein. Versteht ihr das? GOTT sagte, daß Sein Volk ein sonderbares Volk ist, merkwürdig, ein erwähltes, auserwähltes, eine königliche Priesterschaft, welche geistliche Opfer für GOTT bringt, welches die Frucht unserer Lippen ist in dem wir Seinem Namen Lobpreis geben.

Übersetzung von HrbAsm

Some time ago, this little sense of humor... I hope it doesn't break the fine spirit that's in here. Just come on my mind. It was a Brother Troy of the Full Gospel Business Men, was telling about this... I was thinking of this for this young singer here, that's just come to the Lord.

When he--he was working in a... He was a meat cutter, and he was working at a butcher shop, and--and there--there was a German there. And he just kept talking to him about the Lord. And this German couldn't talk English very well. So he--he said, "Well, come on to the meeting." He said, "You need the baptism of the Holy Ghost."

So the old Dutchman wanted him to know that he was a Lutheran. You see? that he was--he was all right--he was a Lutheran.

He said, "Well, you come on up, and visit us once."

And so they come across a--a bunch of, perhaps, oddballs too, as we call it. You see? And that night this German man received the baptism of the Holy Ghost. And the next day he was cutting meat, and speaking in tongues...?... he was having him a regular jubilee.

And so, after while the boss of the factory come by, and he said, "Henry," said, "what's the matter with you?"

He said, "O glory to God." He said, "I--I got saved."

And he said, "Why," he said, "where you been?" Said, "You must have been down there with that bunch of nuts," he said.

He said, "Yes, glory to God." He said, "I was down there with the bunch of nuts." He said, "You know, if you didn't have the nuts," said, "you take like the automobile. It comes down the road. And you take all the nuts out of it, and what you got but a bunch of yunk!" That's just about right.

Vor einiger Zeit brachte dieser kleine Sinn für Humor... Ich hoffe, daß es nicht den feinen Geist betrübt der hier drin ist. Es kommt mir einfach gerade so in meine Gedanken. Es war ein Bruder Troy von den Vollen Evangeliums-Geschäftsleuten, der mir dieses erzählte. Ich dachte daran, wegen diesem jungen Sänger hier, der gerade zum HERRN gefunden hat.

Als er auf der Arbeit war... Er war ein Fleischer und er arbeitete in einem Fleischergeschäft und dort gab es einen Deutschen. Und er hat ihm andauernd vom HERRN erzählt. Und dieser Deutsche konnte nicht sehr gut englisch sprechen. Deshalb sagte er: "Gut, komm doch mal zur Versammlung. Du brauchst die Taufe mit dem Heiligen Geist."

Der alte Holländer wollte ihn wissen lassen, daß er ein Lutheraner ist. Seht ihr? Daß er also in Ordnung ist als ein Lutheraner. Er sagte: "Gut, komm doch mal vorbei und besuche uns einmal."

Und so kamen sie zu so einem Haufen von vielleicht auch Sonderlingen, wie wir es nennen würden. Seht ihr? Und an jenem Abend empfing dieser Deutsche die Taufe mit dem Heiligen Geist. Und am nächsten Tag schnitt er das Fleisch und sprach in Zungen. Er hatte so ein richtiges Jubelfest.

Und nach einer Weile kam der Chef von der Fabrik vorbei und er fragte: "Henry, was ist los mit dir?" Er antwortete: "Oh, Ehre sei GOTT. Ich bin gerettet."

Und er fragte: "Warum? Wo bist du gewesen? Du mußt dort unten bei diesem Haufen von Nieten gewesen sein."

Er erwiderte: "Ja, Ehre sei GOTT. Ich war dort unten bei diesem Haufen von Nieten. Wissen sie, wenn sie diese Nieten nicht haben, dann nehmen sie zum Beispiel ein Auto, welches auf der Straße entlang fährt und nehmen alle diese Nieten heraus und was ihnen übrig bleibt ist nur noch ein Haufen Schrott!" Das ist ganz genau richtig.

Übersetzung von HrbAsm

And you take the--the--the nuts out of anything... Now, it takes that to hold the things together. The world gets in such a place in a turmoil, and the church gets so sewed up in worldlyism, and--and denominationalism, and so forth, till it takes sometimes a nut to hold the thing together. That's right. If we don't have it, we don't have it... We don't have the church.

Now, we can think of that subject just for a few moments. Paul said, "I have become a fool (or a nut) just for..." Now, you have to be somebody's nut. You can either be a nut for the world, or a nut for Christ.

One day in California, I was walking down the street, and there was a man. He had a sign in the front of him, like this. Said, "I am a fool for Christ." And on his back he had a sign that said, "Now, who's fool are you?" ...?... so they asked on it. So he had to be somebody's fool.

Wenn man die Nieten von irgend etwas herausnimmt... Nun, das ist es, was die Sachen zusammenhält. Die Welt kommt an so einem Punkt in einen Tumult und die Gemeinde wird so sehr in Weltlichkeit verwickelt und Denominationalismus und so weiter, bis es manchmal eine Niete benötigt um die ganze Sache zusammenzuhalten. Das ist wahr. Wenn wir sie nicht haben, dann haben wir keine Gemeinde.

Nun, wir können für einige Augenblicke über das Thema nachdenken. Paulus sagte: "Ich bin ein Tor geworden, oder eine Niete, einfach für..." Ihr müßt die Niete für irgend jemand sein. Ihr könnt entweder eine Niete für die Welt sein, oder eine Niete für CHRISTUS.

Eines Tages in Kalifornien ging ich die Straße hinunter und da war ein Mann. Er hatte vorne ein Schild auf dem es hieß: "Ich bin ein Tor für CHRISTUS." Und auf seinem Rücken hatte er ein Schild welches sagte: "Nun, wessen Tor bist du?" So mußte er irgend jemandes Tor sein.

Übersetzung von HrbAsm

So Paul here had chosen to be a fool for Christ. And you can imagine how the world thought of him at that time, and not only the world, but the church. That man had been trained to be a priest. He was trained under Gamaliel, a great, one of the greatest scholars and greatest teachers of that day. And when he had had maybe say, his Bachelor of Art and his--his Doctor's degree, and--and was ready for to be called into the priesthood, and maybe someday, with the possibility with the enthusiasm this young man had... And then to change that all at once, all because something happened... He met Christ on the road to Damascus. And then to the world he was a fool, and to the church he was a fool. To the--the denominational church he was actually a fool. That's what he said here: he had become a fool. He was a fool to those people, but he was the instrument that God used to hold the church together, to hold the body, as it was in that day, together. He'd become a fool for that--for that sake.

Paulus hatte hier gewählt ein Tor für CHRISTUS zu sein. Ihr könnt euch vorstellen wie die Welt zu der Zeit über ihn dachte und nicht nur die Welt, sondern die Gemeinde. Dieser Mann war unter Gamaliel trainiert worden ein Priester zu sein. Er wurde unter Gamaliel gelehrt, einem großen, oder einer der größten Gelehrten und größten Lehrer von jenem Tag. Als er seinen, vielleicht kann man sagen, seinen Philosophentitel hatte und seinen Doktortitel und bereit war um in den Priesterdienst einzutreten und vielleicht eines Tages mit der Möglichkeit und der Begeisterung die dieser junge Mann hatte... Und dann dieses alles mit einem Mal zu ändern, alles weil etwas passiert ist... Er begegnete CHRISTUS auf der Straße nach Damaskus. Dann war er für die Welt ein Tor und für die Gemeinde war er auch ein Tor. Für die denominationelle Gemeinde war er tatsächlich ein Tor. Das ist es, was er hier gesagt hat, er war ein Tor geworden. Er war ein Tor für jene Leute, aber er war ein Werkzeug, welches GOTT gebrauchte, um die Gemeinde zusammen zu halten, um den Leib zusammen zu halten, so wie er m jenen Tagen war. Er wurde ein Tor für diese Sache.

Übersetzung von HrbAsm

We can imagine of Noah, as the brother sang of him here, "while God sent His love on the wings of a dove," one of my favorite songs. And I've always wanted to get somebody that could play that. I wanted to speak on it.

One time I read a story of some soldiers being pinned down, and the enemy (Germans in the first World War) had them pinned down. And they had a--a little pigeon to take a message. And when the... That's a form of a dove, of course it's one variety of dove. And when they put the message on the little pigeon, he flew up in the air. And bullets shooting at him every way, 'cause they knowed what it was. It broke his legs. His little legs was hanging down crippled, and his wings had the feathers shot out of it. He was turning sideways, and everything, through the air. But he dropped right in the camp where he was supposed to, and they got help. You know what I mean from there on. See?

So we were in that kind of shape one day too, you know. And He was wounded for our transgressions and bruised for our iniquity, but the message got here just the same. He got the message to us.

Wir können uns Noah vorstellen, so wie der Bruder hier von ihm gesungen hat: "Während GOTT Seine Liebe auf den Flügeln einer Taube sandte", eines meiner Lieblingslieder. Und ich wollte immer jemanden haben, der dieses spielen kann. Ich wollte darüber sprechen.

Einmal habe ich eine Geschichte gelesen über einige Soldaten die eingekesselt wurden und die Feinde, die Deutschen im ersten Weltkrieg, hatten sie eingekesselt. Sie besaßen eine kleine Taube, um eine Botschaft überbringen zu können. Das ist eine Art von Taube, natürlich ist es eine Taubenzüchtung. Als sie die Botschaft an der kleinen Taube anbrachten, flog diese hoch in die Luft. Die Kugeln flogen aus jeder Richtung auf sie zu, weil sie wußten, was das bedeutet. Sie trafen ihre Beine. Ihre kleinen Beine hingen verkrüppelt herunter und aus ihren Flügeln waren die Federn heraus geschossen. Sie flog seitwärts durch die Luft und alles mögliche, aber sie flog genau in das Lager, wohin sie auch fliegen sollte und so bekamen sie Hilfe. Ihr wißt was ich damit meine. Versteht ihr?

Wir waren auch eines Tages in dieser Lage, ihr wißt das. Und ER wurde verwundet für unsere Übertretungen und zerschlagen für unsere Ungerechtigkeit, aber die Botschaft ist genauso hier her durchgekommen. ER brachte uns diese Botschaft.

Übersetzung von HrbAsm

And Noah in his days, I can imagine a man of his caliber, a prophet that was vindicated of God... And--and God spoke to him one day. What a strange thing it was, in a great scientific age. Perhaps could shoot the moon with their radar, and they could build a sphinx, and the pyramid.

And--and God spoke to him and said, "Noah, it's going to rain water down out of the heavens." Could you imagine a man of his caliber, a prophet of the Lord go out with such a silly message as that, and say that... It had never rained, remember, from the heavens in them days.

God watered the earth, the Bible says, by irrigation through the ditches and so forth: springs. It had never rained a drop. There was no water up there. So they could prove there was no water up there.

Noah in seinen Tagen, ich kann mir einen Mann von seinem Kaliber vorstellen, ein Prophet, der von GOTT bestätigt war. Und GOTT sprach eines Tages zu ihm. Was für eine fremdartige Sache war das, in einem großen wissenschaftlichen Zeitalter. Vielleicht konnten sie den Mond mit ihrem Radar erreichen und sie konnten eine Sphinx bauen und die Pyramide.

GOTT sprach zu ihm und sagte: "Noah, es wird Wasser aus dem Himmel herunter regnen." Könnt ihr euch einen Mann von seinem Kaliber vorstellen, ein Prophet des HERRN der herausgeht mit solch einer dummen Botschaft wie dieser und sagt, daß es... Denkt daran, es hatte in jenen Tagen noch niemals vom Himmel geregnet.

GOTT bewässerte die Erde sagt die Bibel, durch Bewässerung durch die Gräben und Quellen und so weiter. Es hatte noch nie einen Tropfen geregnet. Da gab es kein Wasser dort oben. Sie konnten beweisen, daß es dort oben kein Wasser gab.

Übersetzung von HrbAsm

And then, a man come out with a message. And not only that, but separated himself from the rest of the world. He become a nut to the world. That's right. He was a nut of his age. How a man with such a crazy message would try to bring a people out into a little trailer, or an ark, or whatever it was they--they were building up there. And--and he was--he was actually a foolish man. But what did he do? In doing so, he was the nut that saved the believing church in that day. That's just what happened. He had to take them out from the world. But he was preparing a place that he knowed that Christ could come to and would take them. He become a nut.

Dann kam ein Mann mit einer Botschaft heraus. Und nicht nur das, dazu sonderte er sich noch von dem Rest der Welt ab. Er wurde eine Niete für die Welt. Das ist wahr. Er war eine Niete in seinem Zeitalter. Wie konnte ein Mann mit so einer verrückten Botschaft versuchen ein Volk in so einen kleinen Wohnwagen zu bekommen, oder eine Arche, oder was immer sie dort oben bauten. Er war tatsächlich ein törichter Mann. Aber was tat er? Indem er das tat, war er die Niete, welche die gläubige Gemeinde in jener Zeit errettete. Das ist genau das, was geschah. Er mußte sie aus der Welt heraus nehmen. Er bereitete einen Ort von dem er wußte, daß CHRISTUS dort hinkommen würde und sie nehmen würde. Er wurde eine Niete.

Übersetzung von HrbAsm

You... Could you imagine Moses in his day, a man going down to a great intellectual [Blank.spot.on.tape--Ed.]... They'd conquered the world at that time. And their scientific and their--their art and stuff, really I guess exceeded ours today, and their master art, and their mastership of buildings, and so forth, and the great things that they did then in--in that day.

And could you imagine a man coming down there and said he met a God that they didn't even believe in, in a burning bush. And he came down on a... Being a military man to begin with and been trained in all the maneuvers of--of military world. And we find that he comes down there with a stick in his hand to take and deliver a people out of a nation that had held the world captive.

Könnt ihr euch Moses an seinem Tag vorstellen? Ein Mann der hinunter geht zu einem großen verstandesmäßigen... [Leere Stelle auf dem Tonband - Der Verfässer] Sie hatten zu jener Zeit die Welt erobert. Ihre Wissenschaft, ihre Kunst und Zeug und ihre meisterhaften Gebäude und so weiter und die gewaltigen Dinge die sie an jenem Tag taten.

Könnt ihr euch vorstellen wie ein Mann dort hinunter kommt und sagt, daß er GOTT in einem brennenden Busch begegnet ist, an den sie gar nicht glaubten. Und er kam herab zu einem... Er war von Anfang an ein Mann des Militärs gewesen und war in all den Manövern der militärischen Welt trainiert worden. Wir sehen, daß er dort herab kommt mit einem Stock in der Hand um ein Volk aus einer Nation heraus zu nehmen und zu befreien, welche die ganze Welt gefangen hielt.

Übersetzung von HrbAsm

Why, to Pharaoh he was a nut--that's all. He was crazy. Said, "Let him do it, go ahead, rave on. He'll declare himself insane." Well now, really to Pharaoh, and his great scientific world, he was a oddball. He was a nut to--to them. You see? He was.

But what did he do? He delivered the people, because he was sent of God. It took... It takes something peculiar, something that's different from the rest of the world. You see, the world is so one way on the great--their great scientific achievements, and so forth. And when a man is led of God to do something that's odd to that, he becomes a fool. He's crazy. But see, it takes something like that to hold the thing together.

Nun, für den Pharao war er eine Niete, das ist alles. Er war verrückt. Er sagte: "Laßt es ihn tun, geht weiter, phantasiert weiter. Er wird sich schon noch selbst als verrückt beweisen." Nun gut, für den Pharao und seine wissenschaftliche Welt, war er wirklich ein Sonderling. Er war eine Niete für sie. Versteht ihr das? Er war es.

Aber was tat er? Er befreite das Volk, weil er von GOTT gesandt war. Es benötigte etwas besonderes, etwas, das anders als wie die ganze übrige Welt war. Ihr seht, daß die Welt nur in einer Richtung mit ihren großen, wissenschaftlichen Errungenschaften und so weiter beschäftigt ist. Wenn ein Mann von GOTT geführt ist um etwas zu tun, was diesem gegenüber merkwürdig ist, dann wird er ein Narr. Er ist verrückt. Aber versteht, es benötigt etwas in dieser Richtung, um die Sache zusammen zu halten.

Übersetzung von HrbAsm

Now, we think of Elijah in his days, when Ahab,... And Israel at that time had every nation under heavens fearing them under this Ahab's reign. And Ahab was a great man. It was a great day, something on the order we have now. The church had all become fashion. See? It was Jezebel's paint, and--and Ahab's worldliness, and compromising, and they tore down the altars of God. "Oh, just you serve a god, what difference does it make?" See? "We'll go up to the groves, and you can serve any god you want to."

That's just about the way it is today, see, all fashions, and--and--and dressings, and clothings, and things of the world. And, "Oh, if you want to belong to this, belong to that, belong to this, belong to that, it's all right. See? Just as long as you go to church, it doesn't make any difference."

It does make a difference what I belong to, and what God I serve, and how I serve Him. He's got one way to me serve Him, He's got that wrote out here in this Word, and that's the way we're to serve Him. See? Now, It does make a difference.

Wir denken an Elia zu seiner Zeit, als Ahab... Jede Nation unter dem Himmel fürchtete Israel zu der Zeit, unter dieser Herrschaft von Ahab. Ahab war ein gewaltiger Mann. Es war eine gewaltige Zeit, etwa so wie wir es jetzt haben. Die Gemeinde war ganz und gar modern geworden. Versteht ihr? Es war die Anmalerei von Isebel, die Weltlichkeit von Ahab, des Kompromisse Machens und sie rissen die Altäre GOTTES nieder. "Oh, Hauptsache du dienst einfach einem GOTT, was bedeutet das schon?" Versteht ihr? "Wir werden zu den Grüften hinauf gehen und ihr könnt jedem GOTT dienen, dem ihr möchtet."

Das ist etwa genauso, wie wir es heutzutage haben, die ganze Mode und Kleidung und die Dinge der Welt. "Oh, wenn du zu diesem gehören willst, oder zu jenem, gehöre hier zu oder zu jenem, es ist alles in Ordnung." Versteht ihr? "Solange du nur zur Gemeinde gehst, so lange macht es überhaupt nichts aus."

Es macht etwas aus, wozu ich gehöre und welchem GOTT ich diene und wie ich IHM diene. ER hat eine Weise für mich IHM zu dienen und ER hat das hier in diesem Wort aufgeschrieben und das ist die Weise, wie wir IHM dienen sollen. Versteht ihr das? Nun, es macht einen Unterschied aus.

Übersetzung von HrbAsm

But when Elijah came out there with such a message as he had, could you imagine? He became a nut to--to--to Pharaoh, or to (pardon me) to Ahab. He became a regular... separating himself... But, you see, there was seven thousand among those people (See?), that could be saved. See? And he came for them. He had to become a nut to the world in order to catch them. So did Noah had to become a nut to the world to catch eight souls with himself. See? He had to become an odd sort of--of a person.

Aber als Elia dort heraus kam mit solch einer Botschaft, wie er sie hatte, könnt ihr euch das vorstellen? Er wurde eine Niete für den Pharao, oder, entschuldigt mich, für Ahab. Er wurde ein gewöhnlicher... sonderte sich selbst ab... aber seht, da gab es sieben Tausend unter diesen Menschen, welche errettet werden konnten. Versteht ihr? Und er kam für sie. Er mußte eine Niete für die Welt werden, um diese erreichen zu können. Genauso mußte Noah eine Niete für die Welt werden, um mit sich selbst acht Personen mit zu nehmen. Versteht ihr? Er mußte eine merkwürdige Art von Person werden.

Übersetzung von HrbAsm

Amos, in the days when he brought his message, and he prophesied... And we find out that when he come into--to--to Samaria, which had been given over to the world. And the women in the streets had become almost public prostitution, and the fashions, it was a modern Hollywood. When this little unknown bald-headed fellow raised up over the mountain one morning, and looked down upon Samaria and saw it in sin, and why, I'd imagine his heart almost failed.

Only thing he'd knowed, he'd been a herdsman. He--he wasn't really... The Lord just give him this message, and sent him down there. And now, he had no sponsorship; he had--he had nobody to back him up. But he was led of God to go bring this message to the people and to call them out from judgment. Well now, I'd imagine to the great scientific age, and the age of glamor, something of the order today, Amos became a oddball. See? He became a fool, and they--they wouldn't want nothing to do. But yet, he had THUS SAITH THE LORD (See?), and he delivered what could be delivered.

In den Tagen von Amos, als er seine Botschaft brachte und er prophezeite... und wir sehen, daß als er nach Samaria kam, welches sich selbst der Welt ausgeliefert hatte... Die Frauen auf der Straße waren schon fast öffentliche Prostituierte geworden und die Mode, es war ein modernes



[Text fehlt - mr]

Übersetzung von HrbAsm

John the Baptist, when he came in his days, that great religious world, coming out in--of the wilderness like this, out of the rocks and things in the--in the wilderness of Judaea. And he wasn't dressed like a priest. He wore the rough clothes of a working man, perhaps, with a garment around him, not some great theological seminary teacher or so forth. But he--he was just a common man that could work with his hands, or anything. And when he--when he came down out of the--the wilderness there, and the sheepskin wrapped around him, he had THUS SAITH THE LORD, for he knew that the time of the Messiah was then.

He could thoroughly identify himself in God's Word. He said... For remember, he identified himself in Malachi the 3rd chapter (See?), as the messenger to forerun the coming of the Lord. He knowed the coming was so close until he--he had to come out. Why, the people thought he was a wild man, just a--a--a--a fool (See?), a nut, we'd call it today.

The reason I chose that word "nut," it sounds flat. But yet, it--it's a good word for what I want to use it for, because that's the way the street expression would--would use it today. "Just a common nut," we'd call him.

[Text fehlt - mr]



habe ist, weil es den Nagel auf den Kopf trifft. Aber trotzdem ist es ein gutes Wort für den Zweck zu dem ich es verwenden möchte, weil das die Weise ist, wie man den Ausdruck heutzutage auf der Straße verwenden würde. Einfach eine gewöhnliche Niete, würden wir heutzutage zu jemanden sagen.

Übersetzung von HrbAsm

Well, here is John the Baptist. He's just simply staying out there in that wilderness, preaching his little sermons up and down there on the--on the Jordan, walking up and down that banks of the river, crying, "The--the hour is at hand, and come out and separate yourself. The Messiah's coming." Why, I'd imagine the priests and all them... He'd become just a regular nut, that's all. See, that's all he was, just a oddball. And them that followed him become oddballs, just simply fools.

Do you know our Lord was declared the same thing when He come: a mad man? See? He didn't go over into the cities and--and in their great, or--or joining the--the great organizations, and things. He was calling a people. He was calling them out. And He was considered by the religious of his days a regular nut.

Gut, hier haben wir Johannes den Täufer. Er bleibt einfach dort draußen in der Wüste und predigt seine kleinen Predigten dort an dem Jordan auf und ab. Er marschiert dort hinauf und hinunter an den Ufern des Jordans und ruft: "Die Stunde ist nahe, kommt heraus und sondert euch selbst ab. Der Messias kommt." Nun, ich kann mir vorstellen, wie die Priester und sie alle... Er wurde einfach eine gewöhnliche Niete, das ist alles. Seht, das ist alles, was er war, nur ein Sonderling. Und diejenigen, welche ihm folgten wurden Sonderlinge, einfach nur Narren.

Habt ihr gewußt, daß unser HERR genauso betrachtet wurde, als ER kam? Als ein verrückter Mann. Versteht ihr das? ER ging nicht hinüber in die Städte und in ihre großen Organisationen und Dinge oder schloß sich ihnen an. ER rief ein Volk. ER rief sie heraus. Und ER wurde von den religiösen Führern zu Seiner Zeit als eine gewöhnliche Niete bezeichnet.

Übersetzung von HrbAsm

Just like Paul was in his days, a trained man, and yet would--would do such a thing as he did, separate himself from the rest of the world and from the denominations, and--and try to call a people. He was an apostle to the Gentile church. He is our apostle; we--we know that, to the Gentile church. He was the nut that brought the Gentile church out of Roman heathenism, and pagan worships of the day.

Genauso erging es Paulus zu seiner Zeit. Ein trainierter Mann und dennoch tat er solch eine Sache, wie er sie tat und trennte sich selbst von dem Rest der Welt und von den Denominationen und versuchte ein Volk zu rufen. Er war ein Apostel für die Heidengemeinde. Er ist unser Apostel, wir wissen das, für die Gemeinde der Heiden. Er war die Niete, welche die Heidengemeinde aus dem römischen Heidentum herausbrachte und aus den heidnischen Anbetungen jenen Tages.

Übersetzung von HrbAsm

Martin Luther, he was a nut to the Catholic church. See? Could you imagine a priest that had--had throwed his--all of his teachings away of the church, and refused to give this communion because the church said, "It is the body of Christ"? And he knowed he--the nuns and them had made that kosher up in there. He--he knew that wasn't Christ; that was a piece of bread (See?), a little sugar wafer. And he knew that--that wine wasn't no literal blood of Christ; it only represented it. So he--he threw it down in his honest conviction, and he wanted nothing more to do with it. See? He--he was through with it.

Martin Luther war eine Niete für die Katholische Kirche. Versteht ihr? Könnt ihr euch einen Priester vorstellen der alle seine Lehren von der Gemeinde weggeworfen hatte und es ablehnte dieses Abendmahl zu geben weil die Kirche sagte, daß es der Leib von CHRISTUS ist? Und er kannte diese Nonnen und diese, welche diese Oblaten dort drinnen gemacht hatten. Er wußte, daß dieses nicht CHRISTUS war. Das war ein Stück Brot. Versteht ihr das? Eine kleine Zuckerwaffel. Und er wußte das. Dieser Wein war nicht das buchstäbliche Blut von CHRISTUS, er hat es nur repräsentiert. So warf er es in seiner ehrlichen Überzeugung auf den Boden und er wollte nichts mehr damit zu tun haben. Versteht ihr? Er war damit fertig.

Übersetzung von HrbAsm

Now, the--probably the Catholic church said, "Oh, let him alone. Look what a little group he's got out there. What is it he's got? Just a, oh, false... And us a big church. That's all it is. It's just the thing..." But you see, he was the nut (See?), that was holding it together (See?) in reformation. He brought forth the reformation.

How about after he organized and got to a place... And--and after his death, and the message that he preached had finished, then the church got so cold and starchy again, that God raised up another nut called John Wesley. That's right. Well, he was a nut to the Anglican church. See? But what did he do? He--he saved the world. The world... The church that was in the world, may I say... He saved the church that was in the world. Why? By becoming a nut. That's right. He saved what...

Vielleicht sagte die Katholische Kirche: "Oh, laßt ihn einfach in Ruhe. Schaut doch, was für eine kleine Gruppe er dort draußen hat. Was hat er denn überhaupt? Oh, einfach nur eine falsche... Und wir sind eine große Kirche. Das ist alles. Es ist einfach nur... Aber ihr seht, daß er die Niete war, die alles in der Reformation zusammen hielt. [Im englischen heißt es eigentlich "Schraube", aber Niete ist bei uns mehr im Gebrauch als zu sagen "eine lose Schraube". - der Verfasser] Versteht ihr? Er brachte die Reformation hervor.

Wie kam es dann, daß er sich organisierte und zu einem Punkt kam... nach seinem Tod und nachdem die Botschaft, welche er gepredigt hatte, zu Ende war, da wurde die Gemeinde wieder so kalt und steif, so daß GOTT die nächste Niete aufstehen ließ mit dem Namen John Wesley. Das ist wahr. Gut, er war eine Niete für die Anglikanische Kirche. Versteht ihr das? Aber was tat er? Er errettete die Welt. Die Gemeinde, die in der Welt war, sollte ich sagen. Er errettete die Gemeinde, welche in der Welt war. Warum? Weil er eine Niete wurde. Das ist wahr.

Übersetzung von HrbAsm

And now, then we come on after his time, and the great Wesleyan age passed over, and then we had the Baptists from John Smith, and then we had Alexander Campbell, and--and then we had Buddy Robinson of the Nazarene. And finally it just kept waving off away from the real stem. And then God raised up another bunch of nuts: Pentecost. And they become a nut to the people. They're crazy to the world. But what did they do? They did a great work; they certainly did, the Pentecostal age.

Nun, dann kommen wir weiter nach seiner Zeit und das große Wesley-Zeitalter war vorüber und dann hatten wir die Baptisten von John Smith und dann hatten wir Alexander Campbell und danach hatten wir Buddy Robinson von den Nazarenern. Und schließlich bewegte es sich fortwährend von dem echten Stamm hinweg. Und dann ließ GOTT eine andere Gruppe von Nieten aufstehen: Pfingsten. Und sie wurden eine Niete für die Menschen. Sie sind für die Welt Verrückte. Aber was taten sie? Sie taten ein großes Werk. Ganz sicher taten sie es, das Pfingstzeitalter.

Übersetzung von HrbAsm

Now. Now, I believe it's time for another nut to raise. Don't--don't you think so? I--I think it's just about... Pentecost has done the same thing that--that the rest of the world went. But it's time for another nut. See? So if we had... If you're laying on this side of the branch (you see what I mean?), and the people think that we're so odd and peculiar, the way we separate ourselves, and the way you have here (and we're--we're not divided, we're one. See, see?), the way that we are... We separated ourselves from the world...

Brother Leo led to come up here, and there was... You had little children that has to be trained up. See? You got women, young ladies here, that--that don't like to walk in the way of the world. You got men here, that's aged and retired. They want a place to where they can settle down, and--and feel at home, dwell among their own kind of people. Well, and... See? I think that God can raise up something to take care of that. Don't you think so? I--I believe that with all my heart. And He does that.

Nun, ich glaube, es ist wieder Zeit für eine neue Niete, um aufzustehen. Denkt ihr das nicht auch? Ich denke, es ist gerade ungefähr... Pfingsten hat dieselbe Sache getan, wie sie der Rest der Welt auch gemacht hat. Aber es ist Zeit für die nächste Niete. Versteht ihr das? Wenn ihr euch auf dieser Seite des Astes befindet, ihr begreift was ich meine?, und die Menschen denken, daß wir so sonderbar und merkwürdig sind, die Weise wie wir uns absondern und die Weise, wie ihr es hier habt und wir sind nicht getrennt, wir sind eins, die Weise wie wir sind... Wir haben uns selbst von der Welt getrennt.

Bruder Leo wurde geführt hierher zu kommen und da gab es... Ihr hattet kleine Kinder, welche erzogen werden müssen. Versteht ihr? Ihr habt Frauen hier, junge Damen, die nicht in der Weise der Welt wandeln möchten. Ihr habt Männer hier, welche alt sind und pensioniert. Sie möchten einen Ort haben, wo sie sich zur Ruhe setzen und sich zu Hause fühlen können und unter ihrer eigenen Art von Menschen leben können. Versteht ihr das? Ich denke, daß GOTT etwas erwecken kann, und sich dann auch darum kümmert. Denkt ihr das nicht auch? Ich glaube das von ganzem Herzen. Und ER tut das.

Übersetzung von HrbAsm

Now, we find out it's time now. Notice, the nut always was what pulled them together. Like all Americans today, we find so much worldlyism and things, in our churches and our denominations, and things. Let something raise up on the Word... See, they got off to the creed and not the Word. Let something raise up with the Word, you know, they say, "Well, the people think you separated yourself."

I talked to your pastor here, and our Brother Leo. And someone said, "Well, why don't you come and come into this, and come in that?"

He said, "No, no." See, he's--he's sold out to one thing, the Word (See?), to the Word. See?

Nun, wir sehen, daß es jetzt Zeit ist. Beachtet, die Niete war immer das, was sie zusammen brachte. So wie alle Amerikaner heutzutage, wir sehen so viel Weltlichkeit und Dinge heute in unseren Gemeinden und Denominationen und den Dingen. Laßt etwas aufstehen gemäß dem Wort... Seht, sie haben sich entfernt zu dem Bekenntnis hin und nicht zu dem Wort. Laßt etwas aufstehen gemäß dem Wort, wißt ihr, sie sagen: "Gut, die Menschen denken, daß du dich selbst getrennt hast."

Ich habe mit eurem Pastor hier gesprochen und mit unserem Bruder Leo. Und jemand sagte: "Gut, warum kommst du nicht und gesellst dich hier dazu und kommst auch zu jenem hier?" Er antwortete: "Nein, nein." Seht, er hat sich für eine einzige Sache ausgeliefert, für das Wort. Versteht ihr?

Übersetzung von HrbAsm

Well, now look. If there is a nut sent, there's got to be a bolt for it to fit on. Is that right? Now, God sends nuts. Don't you believe that? You say... I'm--I'll explain this in a little bit. But to make this point: there's got to be a bolt, and that bolt's got to be threaded to fit the nut. I'm so glad to be threaded with the Word. I'm so glad that there's a bolt that's threaded the same way. And what's it to do? It's to draw out the bride from the world, set it aside for something different. Yes, friends. We may be a nut to the things of the world, the people of the world, but we are only drawing out, that which is threaded for this.

Gut, nun schaut. Wenn da eine Niete [eigentlich Schraube] gesandt wird, muß es auch eine Mutter dafür geben, die dazu paßt. Stimmt das? Nun, GOTT sendet Nieten. Glaubt ihr das nicht? Ich werde das in einer kleinen Weile erklären. Jetzt stellen wir also folgendes fest: da muß es eine Mutter geben und diese Mutter muß so ein Gewinde haben, daß es auf diese Schraube paßt. Ich bin so froh mit dem Wort verschraubt zu sein. Ich bin so froh, daß es eine Mutter gibt, welche dasselbe Gewinde hat. Und zu welchen Zweck ist das so? Dazu, um die Braut aus der Welt heraus zu schrauben und sie für etwas anderes bereit zu machen. Jawohl meine Freunde. Wir mögen eine Niete sein für die Dinge der Welt, für die Menschen der Welt, aber wir drehen uns nur heraus zu dem, was dasselbe Gewinde dafür hat.

Übersetzung von HrbAsm

Noah was threaded in his day, and the rest of the prophets, and down through the age. And the righteous men was threaded because He sent it. What would be the use of having a bolt, a nut if you didn't have a bolt for it to go on? And what is a bolt and a nut together? It's--it's to draw something together. See?

It's the drawing powers of Christ that draws us out from the things of the world. See? And then we fellowship with Paul's great ministry, saying, "I have become a fool." So when people think that you are odd (See?), see where you stand? See? You've become a fool to them, that you might be drawed by the power of God to which...

Noah hatte in seinen Tagen ein Gewinde und die anderen der Propheten durch das Zeitalter hindurch auch. Die gerechten Männer hatten ein Gewinde, weil sie gesandt waren. Wozu wäre es nütze eine Mutter zu besitzen, oder eine Niete, wenn du nicht eine Mutter hast, die darauf paßt? Was ist eine Mutter und eine Schraube zusammen? Es ist dazu, um etwas zusammen zu schrauben. Versteht ihr?

Es sind die drehenden Kräfte von CHRISTUS, die uns von den Dingen der Welt heraus schrauben. Versteht ihr das? Dann haben wir Gemeinschaft mit dem großen Dienst von Paulus, indem wir sagen: "Ich bin ein Narr geworden." Wenn die Menschen denken, daß ihr sonderbar seid, seht ihr dann wo ihr steht? Versteht ihr? Ihr seid ein Narr für sie geworden, damit ihr durch die Kraft GOTTES gezogen werdet...

Übersetzung von HrbAsm

Something was in you, something in your heart threaded you. I might say this morning, "Who is Methodist, Baptist, Pentecostal Assemblies, this, that, and the other?" There'd be all kinds of hands go up here, and forty or fifty people. See? There would be that made--everybody different. But what makes you set here? Why are you here. See? It's because you were threaded to something. See? And when it begin to come, it makes sense to you.

If you try to put a certain thread upon a bolt of a certain kind that wouldn't fit, it doesn't make sense to you. You see, it--it won't go on. See? But when something comes along that fits just exactly, it pulls you from Chicago, from New Orleans, or wherever you come from, to here. See? And now, you see, you become oddballs, sure enough, to the world. But don't let that bother you. See? Don't let that bother you.

Etwas war in euch, etwas in eurem Herzen hat euch gezogen. Ich möchte heute morgen dieses sagen: "Wer ist ein Methodist, Baptist, Pfingstler, dieses, jenes oder etwas anderes?" Da würden alle möglichen Hände hier hoch gehen bei vierzig oder fünfzig Menschen. Seht ihr? Jeder würde etwas anderes sein. Aber was bewirkt es, daß ihr hier sitzt? Warum seid ihr hier? Versteht ihr? Es ist deshalb, weil ihr für etwas mit einem Gewinde versehen seid. Versteht ihr? Und wenn es beginnt zu euch zu kommen, dann ergibt es für euch einen Sinn.

Wenn ihr versucht einen bestimmten Gewindegang auf eine Mutter von einer bestimmten Sorte zu bringen, die nicht passen würde, dann ergibt das für euch keinen Sinn. Ihr seht, daß es nicht vorwärts geht. Versteht ihr das? Aber wenn etwas kommt das ganz genau paßt, dann zieht es euch von Chicago, von New Orleans, oder wo immer ihr auch her kommt, hier her. Seht ihr? Und jetzt, seht ihr, seid ihr ganz sicher für die Welt Sonderlinge geworden. Aber laßt euch nicht davon stören. Versteht ihr? Laßt euch deswegen nicht stören.

Übersetzung von HrbAsm

Now you say, "How do I know I'm threaded right?" Watch the Word. See? Now you know whether you're threaded right, whether we are nuts for Christ, or whether we are nuts to the world. Now, the world also has received their--their nut. Exactly. I had a little something wrote down here I wanted--didn't want to forget the--the... And we... it said here, we become bolts--nuts to the world (That's exactly.), that we might hold the Kingdom of God together on earth (See?), the Kingdom of God together. All right.

Nun, ihr fragt: "Wie kann ich wissen, daß ich das richtige Gewinde habe?" Beachtet das Wort. Versteht ihr? Nun, ihr wißt, daß ihr das richtige Gewinde habt, wenn wir Nieten für CHRISTUS sind, oder ob wir Nieten für die Welt sind. Nun, die Welt hat auch ihre Niete angenommen. Ganz genau. Ich hatte hier ein wenig nieder geschrieben und wollte es nicht vergessen. Es heißt hier, daß wir Muttern, Nieten für die Welt wurden, das stimmt ganz genau, damit wir das Königreich GOTTES auf der Erde zusammen halten. Versteht ihr das? Das Königreich GOTTES zusammen halten. In Ordnung.

Übersetzung von HrbAsm

Remember, the world, they--they... The outside world, they have their nuts also. Satan gives them a nut in the days of this great thing. See, it all works it pro and con. See? Now in the days of... The world had a nut, and that was Pharaoh, in the days of--of Moses. There were... See, there had to be. The--the--the devil has his nuts too. Well, there was Pharaoh. See? Now Israel... And Moses standing down to draw those people out was a nut to Pharaoh. But also Pharaoh was a nut to them too. See? And so, it has to be that way. So you're somebody's nut. I'm so glad to be wound in the Word, aren't you, with the--with the thread of that?

Denkt daran, die Welt, sie... Die Welt draußen, haben auch ihre Nieten. Satan gibt ihnen eine Niete in den Tagen von dieser großen Sache. Seht, es gibt dieses alles in Pro und Contra. Versteht ihr? Nun, in den Tagen von... Die Welt hatte eine Niete und das war Pharao, in den Tagen von Moses. Seht, es mußte so sein. Der Teufel hat auch seine Nieten. Gut, da gab es den Pharao. Versteht ihr? Und Moses stand dort unten, um diese Menschen heraus zu drehen und er war eine Niete für den Pharao. Aber der Pharao war auch eine Niete für sie. Versteht ihr das? Und so muß es einfach so sein. So seid ihr einfach die Niete für irgend jemanden. Ich bin so froh in dem eingebunden zu sein mit dem richtigem Gewinde. Ihr nicht auch?

Übersetzung von HrbAsm

Somebody will teach that... Ahab, he was a nut (exactly) to Elijah, and the seven thousand, and all his group out there. Jezebel in all their fine, fancy fandangles and things they had out there, that was a nut to that seven thousand that never bowed their knee to Baal. And so was Elijah a nut to them (See?), the same thing.

We find out in the days of Herod, John was a nut (See?), and Herod was a nut also. The world had one.

All right. In the days of Jesus, He was a fool to the--to the world (See?), to Pilate. But Pilate was a nut also to turn Him down. That's right. See? He wasn't threaded. He had a opportunity. But when he had his opportunity to accept it, he wanted some kind of a clown, some kind of a trick, some kind of a magic rabbit to bring out of a hat, you know, or something. He said, "I would see you do some tricks," you know, or something like that. He was a nut himself. See? He had a chance to receive it, but he didn't.

Jemand wird das lehren... Ahab war eine Niete für Elia und auch für die siebentausend und seine ganze Gruppe dort draußen. Isebel in all ihrem feinen, luxuriösen Quatsch und den Dingen die sie dort hatten, sie war eine Niete für die siebentausend, welche ihre Knie niemals vor Baal gebeugt hatten. Und genauso war Elia eine Niete für sie. Versteht ihr? Dieselbe Sache.

Wir sehen, daß Johannes in den Tagen von Herodes eine Niete war und Herodes war auch eine Niete. Die Welt hatte auch eine.

In Ordnung. In den Tagen von JESUS war ER ein Narr für die Welt und für Pilatus. Aber Pilatus war auch eine Niete, indem er IHN ablehnte. Das stimmt. Versteht ihr? Er hatte kein passendes Gewinde. Er hatte eine Gelegenheit. Aber als er seine Gelegenheit hatte es anzunehmen, wollte er eine Art von Clown, irgend eine Art von einem Kunststück, irgend eine Art von einem Zauberhasen, der aus einem Hut hervorgebracht wird, wißt ihr, oder so etwas. Er sagte: "Ich möchte sehen, daß DU einige Kunststücke machst", wißt ihr, oder etwas in der Richtung. Er war selber eine Niete. Versteht ihr das? Er hatte eine Gelegenheit es anzunehmen, aber er tat es nicht.

Übersetzung von HrbAsm

The Sadducees also, and the Pharisees was the same thing in that day, by not accepting Paul, the one that said he become a fool to the world. See? But the church has its nuts too. See? And the world has its nuts. Christ has His. See?

Now whose are you? The only way you can know... You say, "How do I know this is right, Brother Branham?" "In the beginning was the Word, and the Word was with God. And the Word was God. And the Word was made flesh, and dwelled among us, Jesus Christ the same yesterday, today, and forever." Therefore, the Word still is here. So if we're threaded with that (See?), know we--though we be a nut to the--the world, if we're threaded in Christ's Word, and Christ's showing that the way He's pulling it together (See?), pulling his church together... Let them raise and do what they want to.

Auch die Sadduzäer und die Pharisäer taten dieselbe Sache, indem sie Paulus nicht annahmen. Derjenige, welcher sagte, daß er ein Narr für die Welt geworden ist. Versteht ihr? Aber die Gemeinde hat auch ihre Nieten. Versteht ihr? Und die Welt hat ihre Nieten. CHRISTUS hat Seine. Versteht ihr das?

Nun, wessen Nieten seid ihr? Die einzige Weise, wie ihr das wissen könnt... Ihr sagt: "Wie kann ich wissen, daß das richtig ist, Bruder Branham?" Im Anfang war das Wort und das Wort war bei GOTT. Und das Wort war GOTT. Und das Wort wurde Fleisch und wohnte unter uns. JESUS CHRISTUS, derselbe gestern, heute und für immer. Deswegen ist das Wort immer noch hier. Wenn wir dann das passende Gewinde haben, wissen wir, obwohl wir eine Niete für die Welt sind, daß wir in das Wort von CHRISTUS hineingedreht sind und CHRISTUS zeigt es in der Weise, wie ER es zusammenschraubt, seine Gemeinde zusammenzieht. Laßt die anderen aufstehen und tun, was sie wollen.

Übersetzung von HrbAsm

Now, Jesus in Matthew 24:24 said that these two groups would be so close in the last days to deceive the very elected, if possible. The people... Still, the people... Sometimes the Pentecost, to you out-comers from Pentecost (You see?), when they organized and got over there in those groups like that, and you come away from it... See, the Bible said that it would deceive the very elected if it was possible. See? The very elected, that's the ones that's elected to do this, the ones... See, the bolt...

Don't come say, "Oh, there's--there's--there's a nut." You see? You see, he's got to be... he's got... When the threads was cut in the bolt, it's got to be cut in the nut the same way. See what I mean? It's got to fit. See? And the elected, therefore, you see, it won't tighten up with anything else. It's just got to come to Christ. You see? It's the only thing that'll fit. See? And that's where we stand today. Thanks be to--to God, and--and... All right.

JESUS sagte in Matthäus Kapitel 24 Vers 24, daß diese zwei Gruppen in den letzten Tagen so ähnlich sein würden, daß sie die Auserwählten verführen würden, wenn es möglich wäre. Die Menschen... manchmal die Pfingstler, zu euch die ihr von Pfingsten heraus kommt, als sie sich organisierten und sich dort in jenen Gruppen zusammen taten, seid ihr von dort heraus gekommen... Seht die Bibel sagt, daß es die Auserwählten verführen würde, wenn es möglich wäre. Versteht ihr das? Die Auserwählten, das sind diejenigen, welche erwählt sind, dieses zu tun... Seht, die Mutter...

Kommt nicht und sagt: "Oh, da ist eine Niete." Versteht ihr? Als das Gewinde in die Mutter hineingeschnitten wurde, dann muß es in der Schraube in der gleichen Weise hineingeschnitten sein. Versteht ihr was ich meine? Es muß passen. Versteht ihr? Und die Auserwählten werden deswegen mit nichts anderem zusammen passen. Sie müssen einfach zu CHRISTUS kommen. Versteht ihr? Das ist die einzige Sache, die dazu paßt. Versteht ihr? Und da haben wir es, wo wir heute stehen. Dank sei GOTT. In Ordnung.

Übersetzung von HrbAsm

Now, we find out also, that the--the world has their nut. And you know, there's so much to be said. We haven't the time to say it, of course. But this--this one thought. To you...

I notice this fine little bunch of ladies, that sang over there a few minutes ago. Boy, I wished I had that song. Get that on tape for me, will you, these songs? When you all sing here, make up a song some time. I'll pay you for the tape. You see? I'd like to have it. See? That was beautiful, that real sweet worship like that.

Now. You know, there was a... The young--the women of today, they--what's so-called Christians, the women who--who go to church, they--they wanted something to--to satisfy. They knowed that they have--they wasn't getting it just going to church. But they want to maintain their testimony just the same. See? They want to hold their testimony. "I'm--I'm Methodist, Baptist. I'm--I'm Christian," You see? They want to strip their clothes off of them. They wanted to wear shorts, and bikinis, or what you call them, and all this. You see?

They--they wanted to do these things. They wanted to have a haircut like man's, and--and do these things. And so, they--they wanted to do that. See? And yet, did you ever think why they did? Jesus said them two spirits will be so close, it'd deceive the elected. That has to come to pass. See, see? So they would... they didn't get...

Nun, wir sehen auch, daß die Welt ihre Nieten hat. Und ihr wißt, daß es da so viel zu sagen gibt. Wir haben natürlich nicht die Zeit das alles zu sagen, aber nur dieser eine Gedanke.

Ich habe diese feine, kleine Gruppe von Damen bemerkt, die hier vor wenigen Minuten gesungen haben. Junge, ich wünschte, ich hätte dieses Lied. Werdet ihr das bitte für mich auf Tonband aufnehmen, diese Lieder? Wenn ihr alle hier singt, dann nehmt einmal ein Lied auf. Ich werde euch das Tonband bezahlen. Einverstanden? Ich möchte es gerne haben. Bitte sorgt dafür. Das war wunderschön, diese liebliche Anbetung in der Art.

Ihr wißt, daß die jungen Frauen von heute, diejenigen was sogenannte Christen sind, die Frauen, welche zur Gemeinde gehen, etwas wollen das sie zufrieden stellt. Sie wissen, daß sie es nicht bekommen, indem sie einfach zur Gemeinde gehen. Aber sie wollen ihr Zeugnis in derselben Weise beibehalten: Ich bin Methodist, Baptist. Ich bin ein Christ. Versteht ihr? Sie wollen sich ihre Kleider ausziehen. Sie wollen kurze Hosen tragen und Bikinis, oder wie ihr sie nennt und all dieses. Versteht ihr das?

Sie wollen all diese Dinge tun. Sie wollen einen Haarschnitt haben wie ein Mann und diese Dinge tun. Sie wollen das einfach tun. Und dennoch, habt ihr jemals darüber nachgedacht, warum sie es tun? JESUS sagte, daß diese zwei Geister so ähnlich sein werden, daß es die Auserwählten verführen würde. Das muß geschehen. Versteht ihr?

Übersetzung von HrbAsm

A human has to worship. You have to worship something. It--it's just in you to worship. So a human has to worship something. So they had no worship in their church, so God raised them up a nut, Elvis Presley, Pat Boone. They still hold their testimony, Elvis Presley, a Pentecostal, Pat Boone, a Church of Christ. See, a absolutely nut to fulfill Jesus' words here, it would be so close it would deceive the very elected, if possible. Still maintain, sing hymns on Sunday, and rock-and-rolls on Monday. See? To us that's--that's a nut. See? It--it really is.

Ein Mensch muß anbeten. Ihr müßt irgend etwas anbeten. Es ist einfach in euch etwas anzubeten. Deshalb muß ein Mensch irgend etwas anbeten. Als sie keine Anbetung in ihrer Gemeinde hatten, ließ GOTT ihnen eine Niete aufstehen, Elvis Presley und Pat Boone. Sie haben immer noch ihr Zeugnis. Elvis ist ein Pfingstler und Pat Boone von der Gemeinde CHRISTI. Seht ihr, absolut eine Niete, um die Worte von JESUS hier zu erfüllen, daß es so ähnlich sein würde, daß es die Auserwählten verführen würde, wenn es möglich wäre. Trotzdem singen sie ihre Lieder am Sonntag und Rock und Roll am Montag. Versteht ihr? Für uns ist das eine Niete. Versteht ihr? Es ist wirklich so.

Übersetzung von HrbAsm

Now, but you see, in there He had some fine women, also, that wanted to act like ladies. They had decency in them. They wanted to be what Christ wants them to be. So He sends the person along with a message, that--that to that church that they belong to, is foolish. He becomes a nut. But you see what it is? It fits just exactly.

When you talk about long hair, and looking like a lady, and dressing like a lady, and acting like a lady... Instead of standing here like these girls this morning... I was watching a little girl there, her eyes looked heavenly (what I mean, glassy), as she looked up like that, singing something in her heart, what's in here. As them young ladies sang, I thought, "O God. Well, what if--if a Hollywood star could--could get that in their heart?" They'd be the same thing. See?

Nun, aber ihr seht, daß ER dort drin auch ein paar feine Frauen hatte, die sich so wie Damen benehmen wollten. Sie hatten Anstand. Sie wollten das sein, was CHRISTUS von ihnen wollte. Deshalb schickt ER ihnen die Person mit einer Botschaft vorbei. Für die Gemeinde zu der sie gehören ist das töricht. Er wird eine Niete. Aber seht ihr, was das bedeutet? Es paßt einfach ganz genau.

Wenn ihr über langes Haar sprecht und das Aussehen einer Dame und darüber wie sich eine Dame kleidet und wie eine Dame handelt... Anstatt so hier zu stehen wie diese Mädchen hier heute morgen... Ich beobachtete ein kleines Mädchen dort, ihre Augen sahen himmlisch aus, was ich meine ist, glasklar, als sie so hinaufschaute und sie sang mit etwas in ihrem Herzen, das was hier drinnen ist. Als diese jungen Mädchen sangen, dachte ich: "Oh, GOTT. Gut, was wäre, wenn ein Hollywoodstar das in ihr Herz bekommen könnte?" Sie würden genauso sein. Versteht ihr?

Übersetzung von HrbAsm

But what is it? Why did they go that way? You couldn't pull one of them girls in Hollywood. If you'd give her ten thousand dollars a day, she wouldn't go. Why? She's threaded different. That's exactly right. She's threaded different. That's right.

You couldn't pull Leo, Gene, and them into some organization. Why? Couldn't pull you fellows into one. Why? You're threaded different. See? So if you're threaded, there's got to be a nut to hold...?... right here to--to hold that together. Isn't it right? See, then it's complete.

Thanks be to God, like the little Dutchman said, for the nuts. If you take them out, it becomes a bunch of junk. What have you got? A bunch of denominationalism, a bunch of cold formalism, no Christ in it at all, no Word in it at all, just a bunch of creeds, and so forth. And what have you got? Take the nut out, you got a bunch of junk (That's right.), nothing in the world but firewood, something that's waiting for the blazes and punishments of God to judge and to burn up at some day.

Aber was ist es? Warum sind sie diesen Weg gegangen? Ihr könntet nicht eines von diesen Mädchen in Hollywood herholen. Wenn ihr dieser zehntausend Dollar pro Tag geben würdet, dann würde sie kommen. Warum? Sie hat ein anderes Gewinde. Das stimmt.

Ihr könntet Leo, Gene und die anderen hier nicht in irgend eine Organisation hineinbringen. Warum? Man kann euch Leute nicht in so etwas hineinziehen. Warum? Ihr seid anders beschaffen. Versteht ihr? Deshalb, wenn ihr ein Gewinde habt, dann muß es da auch eine Schraube geben um das zu halten... gerade hier um das zusammen zu halten. Stimmt das nicht? Seht, dann ist es komplett.

Dank sei GOTT, so wie der kleine Holländer es sagte, für die Nieten. Wenn ihr sie heraus nehmt, dann wird es ein Haufen Schrott. Was habt ihr dann übrig? Einen Haufen von Denominationalismus, einen Haufen von kaltem Formalismus, überhaupt nichts von CHRISTUS darin, überhaupt nichts vom Wort darin, sondern nur einen Haufen von Bekenntnissen und so weiter. Und was habt ihr dann übrig? Nehmt die Niete heraus, und ihr habt einen Haufen Schrott. Das stimmt. Nichts in der Welt, als wie nur Feuerholz, etwas, das auf die Flammen und Bestrafungen GOTTES wartet, um dieses zu richten und eines Tages zu verbrennen.

Übersetzung von HrbAsm

So I'm thankful this morning to fit right in up here (See?), where you might be an odd person on this side of the river. Even some of your people might think that you are odd. I know they do. I've had letters from them (See?), that said you were odd, you were different, what in the world happened to you? I just chose this little thing to say to you this morning. See? Sure, you're a nut. That's right. But I'm glad to be one. But if I'm not tight with this Word, then I'm yunk. See? I'll just be a nut for Christ.

Yes, I get letters from many of your people. Some of them come by and say, "Do you know what happened?"

"What?"

"This odd guy so-and-so went up there, and done so-and-so."

I said, "Wait just a minute." It depends on what you're wound on. See? So may the Lord Jesus Christ, the Shepherd of the flock, ever keep your hearts so wound into Him, that when the great Shepherd does appear you'll appear with Him. Can we pray?.

Deshalb bin ich heute morgen dankbar genau richtig hier dazu zu passen, wo du eine merkwürdige Person auf dieser Seite des Flusses sein magst. Sogar einige von euren eigenen Leuten mögen denken, daß ihr merkwürdig seid. Ich weiß, daß sie das denken. Ich habe Briefe von ihnen in denen es heißt, daß ihr merkwürdig seid. Ihr seid anders und was in der Welt ist mit euch passiert? Ich habe einfach diese kleine Sache gewählt, um sie euch heute morgen zu sagen. Versteht ihr? Gewiß, ihr seid eine Niete. Das stimmt. Aber ich bin froh eine zu sein. Aber wenn ich nicht an dieses Wort angezogen bin, dann bin ich Schrott. Versteht ihr das? Ich will einfach eine Niete für CHRISTUS sein.

Ja, ich habe Briefe von vielen von euren Leuten. Einige von ihnen kommen vorbei und fragen: "Weißt du schon was passiert ist?"

"Was?"

"Dieser merkwürdige Bursche so-und-so ging dort hinauf und hat das-und-das getan."

Ich antwortete: "Warte mal einen Moment." Es kommt darauf an womit du dich eingelassen hast. Versteht ihr? Deswegen möge der HERR JESUS CHRISTUS, der Hirte der Herde, immer eure Herzen so mit IHM verbunden haben, daß wenn der große Hirte erscheint, ihr mit IHM erscheinen werdet. Können wir beten?

Übersetzung von HrbAsm

Heavenly Father, seeing that time has run out, and I'm just rushed... Such a lovely, sweet bunch of Christians, and such a rude text, but in the room the other day, and thinking of what I'd seen on letters, and what I'd heard people say, when I... Your little servants here asked me to come up, visit them, and fellowship with the little flock, now, this rude text of being a nut, I thought I'd use that, so I could get the--the thought over to them, they--and would understand what I think too.

We have become a fool, like Paul, to the world. But yet, Lord, we want to be so tightened to You and Your Word, that when the rapture comes, we'll--we want to be with it, Lord. So help us to ever have our hearts knitted and bound together in the love of Christ.

Himmlischer Vater, wir sehen, daß die Zeit abgelaufen ist und ich bin einfach herzu geeilt... Solch eine liebliche, nette Gruppe von Christen und so ein ungehobelter Text, aber neulich in dem Zimmer als ich darüber nachdachte, von dem, was ich in den Briefen gesehen habe und was ich die Leute sagen hörte, als ich... Deine geringen Diener hier haben mich gebeten vorbei zu kommen, um sie zu besuchen und mit der kleinen Herde Gemeinschaft zu haben. Nun, dieser ungehobelte Text darüber 'eine Niete' zu sein, von dem ich dachte, daß ich das bringen werde, so daß ich ihnen den Gedanken nahe bringen kann, damit sie auch verstehen würden, was ich denke.

Wir sind Narren geworden, wie Paulus, für die Welt. Aber dennoch, HERR, möchten wir so an DICH und Dein Wort gebunden sein, daß wenn die Entrückung kommt, wir dabei sein werden, HERR. So hilf uns immer unsere Herzen zusammen verbunden und gekittet zu haben in der Liebe von CHRISTUS.

Übersetzung von HrbAsm

Bless Brother Leo, Brother Gene, and Brother Daulton, and all these fine men and these lovely women in here. Hearing their testimonies, happy, happy, contented, walking the room up there, where one that's paralyzed, and to see the smiles... No wonder our Brother Leo said it's a bit of sunshine to walk up here. No wonder. To see even when the man, not even a bit of relation to her, or nothing, but concerned, that they'd take her trailer and make it so she could be happy. See, Lord, the thread works just right. Walk into that home, and see someone who really could be grouchy, and fussy, and nasty because that--that they're not out and able to run and dance and--and cut up, like many women. But she's happy to be here with her kind. And to be here with the Word of God, where It can be preached, and not any creeds tacked to it--just truly unadulterated Word of God to worship in Spirit. Come into a little place like this, there's a little trailer where we meet together, and it's the church. "Wherever two or three are assembled, I'm in their midst." And we know You're here, Lord. And we worship You, and we praise You.

Segne Bruder Leo, Bruder Gene und Bruder Daulton und all diese feinen Männer und diese lieblichen Frauen hier drinnen. Ich hörte ihre Zeugnisse: glücklich, glücklich, zufrieden. Ich kam in den Raum dort oben wo diese eine war, welche gelähmt ist und dieses Lächeln zu sehen... Kein Wunder, daß Bruder Leo sagte, daß es ein richtiger Sonnenschein ist dort hinauf zu gehen. Kein Wunder. Männer zu sehen, die nicht ein mal ein bißchen mit ihr verwandt sind, oder sonst was, aber trotzdem besorgt sind, so daß sie ihren Wohnwagen genommen haben und es so einrichteten, daß sie glücklich sein konnte. Sieh HERR, das Gewinde arbeitet genau richtig. In dieses Heim hinein zu gehen und jemanden zu sehen, der wirklich nörglerisch sein konnte und streitsüchtig und ekelhaft, weil sie nicht hinaus konnte und in der Lage war zu laufen und zu tanzen und so weiter wie viele Frauen, aber jetzt ist sie glücklich hier zu sein mit ihresgleichen. Und hier zu sein mit dem Wort GOTTES, wo es gepredigt werden kann und keine Bekenntnisse dazu gefügt werden, einfach nur das wahre, unverfälschte Wort GOTTES, um im Geiste anzubeten. Zu so einem kleinen Ort wie diesem zu kommen, wo es einen kleinen Wohnwagen gibt, wo wir zusammen kommen und das ist die Gemeinde. Wo immer zwei oder drei versammelt sind, bin ICH in ihrer Mitte. Und wir wissen, daß DU hier bist, HERR. Und wir beten DICH an und wir preisen DICH.

Übersetzung von HrbAsm

I pray, God, that You'll keep sickness away from them. Keep the enemy across the river. May this great exodus... It may be in a minor form. But, Lord, someday it's going to grow. And I pray, Lord, that this little exodus here, that You'll be with them as You did with the--Moses and them, as they crossed the--the Jordan, and Joshua, as he went into the promised land.

And I pray that You'll help them, Lord, and keep their hearts genuine, true to You. And bless the--them as they teach the Word. And may they live long, happy lives. And someday, if we're around here, Lord, living on earth when You come, may there come a shout from this side of the branch out there, and the church go up. Grant it, Lord, because somebody wasn't--was foolish enough to the world to become a nut to hold it together, Lord, until You come.

Ich bitte GOTT, daß DU jede Krankheit von ihnen fern hältst. Halte den Feind am anderen Ufer des Flusses fest. Möge dieser große Auszug... Es mag in einer kleineren Form sein, aber HERR, eines Tages wird es wachsen. Und ich bitte HERR, daß dieser kleine Auszug hier, daß DU mit ihnen sein wirst, so wie DU es mit Moses und jenen warst, als sie den Jordan überquerten und Josua, als er in das verheißene Land hinein ging.

Und ich bitte, daß DU ihnen hilfst, HERR und bewahre ihre Herzen echt und treu zu DIR. Segne sie, während sie das Wort lehren. Mögen sie ein langes, glückliches Leben leben. Und eines Tages, wenn wir hier in der Nähe sind, HERR und noch auf der Erde leben wenn DU kommst, möge da ein Jauchzen von dieser Seite von dieser Gruppe dort draußen kommen und die Gemeinde hinauf gehen. Gewähre es HERR, weil jemand töricht genug war für die Welt, um eine Niete zu werden, um es zusammen zu halten HERR, bis DU kommst.

Übersetzung von HrbAsm

Then, as John of old, in the days gone by, as the little ladies and them sing, he was separated, and how he had to be alone. But when he did, the little church that he'd drawed together... When he seen Jesus, he said, "Now my work is over. He increases; I decrease."

Father, I pray that You'll ever keep us happy and healthy. May we meet many times more upon the earth, and loving, and serving you. May Thy Divine blessings rest upon this service, upon the services that shall follow.

And may we all live such in this life, and the life to come, we'll have Eternal Life in the great age to come, over in that great millennium reign where we shall see Him and look upon His face and see Him. In Jesus' Name, I pray. Amen.

God bless you, my people. I am so sorry that I to--I--I--that I took a text something like that (See?), such a rude thing. But you get what I meant. So when anyone they say you're odd, you know why you're odd, don't you? God bless you, Brother Leo.

Dann wie Johannes in den vergangenen Zeiten, so wie es die kleinen Damen und die anderen gesungen haben, er getrennt wurde und wie er alleine sein mußte. Aber als er das tat, die kleine Gemeinde, die er zusammen gezogen hatte... Als er JESUS gesehen hatte, sagte er: "Jetzt ist meine Arbeit vorbei. ER nimmt zu und ich nehme ab."

Vater, ich bete, daß DU uns immer glücklich und gesund sein läßt. Mögen wir uns noch viele Male hier auf der Erde begegnen und einander lieben und DIR dienen. Mögen Deine göttlichen Segnungen auf diesem Gottesdienst ruhen und auf den Gottesdiensten, welche folgen.

Mögen wir alle so in diesem Leben leben und in dem kommenden Leben und wir werden ewiges Leben haben in dem großen Zeitalter, welches kommt, drüben in der Regierung des großen Tausendjährigen Reiches, wo wir IHN sehen werden und Sein Angesicht schauen und IHN ansehen werden. In dem Namen von JESUS bete ich. Amen.

GOTT segne euch. Es tut mir so leid, daß ich so einen Text in der Art genommen habe, solch eine ungehobelte Sache. Aber ihr habt das verstanden was ich meinte. Deswegen, wenn jemand sagt, daß ihr merkwürdig seid, dann wißt ihr, warum ihr so merkwürdig seid, nicht wahr? Gott segne dich, Bruder Leo.

Übersetzung von HrbAsm