Erkennet den Tag und seine Botschaft

RECOGNIZING YOUR DAY AND ITS MESSAGE

So 26.07.1964, vormittags, Branham Tabernacle
Jeffersonville, Indiana, USA
(Übersetzung von EwaFra)
Übersetzungen anzeigen von:

Good morning, friends. Let us remain standing just a moment.

Dear God, as we in this hustle and bustle of life have paused for these next few moments or hour, whatever it may be that Thou has provided for us, to give praise and glory to Thee, to preach Thy Word, to know Thee better... That's why we have gathered this morning. And we thank Thee, God, because that there is people who are ready and have prepared themselves to come listen. Regardless of the conditions and the time and--that we live in, they still believe. And we thank Thee for them.

God, we are grateful to Thee for Thy great healing power, the promises of Thy Word. How our hearts burn when we hear these testimonies. All kinds of afflictions that's been brought upon the sons of man, Thou and Thy grace and power and with Thy promise has healed them. And they're here testifying, giving praise to God. We thank Thee for this. And now, may we today hear the message that Thou hast provided for us for this hour. As we read in Thy Word, may You give to us the context of that which we read. Let Thy will be done in all things. For we ask it in Jesus' Name. Amen. (May be seated.)

Guten Morgen, Freunde. Laßt uns einen Moment stehenbleiben.

Teurer Gott, wir haben in diesem Hasten und Jagen des Lebens innegehalten, um zu empfangen, was Du für uns in den nächsten Minuten bzw. Stunden bereit hast, um Dir Preis und Ehre darzubringen, Dein Wort zu predigen und Dich besser kennenzulernen. Dazu haben wir uns heute versammelt. Wir danken Dir, o Gott, daß es Menschen gibt, die willig und bereit sind, zu kommen und zu hören. Trotz der Zustände und der Zeit, in der wir leben, glauben sie. Wir danken Dir für sie.

O Gott, wir sind Dir dankbar für Deine große Heilungskraft und die Verheißungen Deines Wortes. Wie brennen unsere Herzen, wenn wir diese Zeugnisse hören! Alle Arten von Leiden, die über die Menschen gekommen sind, hast Du in Deiner Gnade und Macht gemäß Deiner Verheißung geheilt. Nun sind sie hier, legen Zeugnis ab und preisen Gott. Wir danken Dir dafür. Mögen wir heute die Botschaft hören, die Du uns für diese Stunde bereitet hast. Wenn wir Dein Wort lesen, gib Du uns bitte den Zusammenhang von dem, was wir lesen. Möge Dein Wille in allen Dingen geschehen. Wir erbitten es in Jesu Namen. Amen. (Ihr könnt euch setzen.)

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

It's a privilege to be here this morning. I'm very happy for all of you. And Brother Woods, Brother Roy Roberson, many of the other brethren, has worked faithfully the last two days to air condition this building for this purpose, 'cause last Sunday they seen how you suffered. And they had a little money in the church treasury, and they went to work and put it to work to make you comfortable, with the money that you placed into the offering, to--while you can set, listen at the message. Much cooler today than it was then. So we're grateful to God and to you people for this opportunity.

Glad Brother Roy Borders... He wanted to kinda stay back it the back this morning. And I told him to get his chair and set out here with these ministers, but he wouldn't do it. As all of you know, Brother Borders represents us in the field. So glad to have Brother Borders in, and many other ministers and friends.

Es ist ein Vorrecht, heute morgen hier zu sein. Ich bin sehr froh für euch alle. Br. Wood, Br. Roy Roberson und viele andere Brüder haben während der letzten zwei Tage unermüdlich gearbeitet, um das Gebäude für diesen Anlaß mit einer Klimaanlage auszurüsten, weil sie sahen, wie sehr ihr am letzten Sonntag gelitten habt. Sie hatten etwas Geld in der Gemeindekasse, machten sich ans Werk und setzten das Geld, das ihr als Opfer gegeben habt, dafür ein, damit ihr bequem sitzen könnt, während ihr die Botschaft hört. Heute ist es viel kühler. Wir sind Gott und euch dankbar für diese Möglichkeit.

Ich freue mich, Br. Roy Borders hier zu sehen. Er wollte heute morgen hinten bleiben, und ich sagte ihm, er solle sich mit seinem Stuhl zu den anderen Predigern setzen. Doch er hat es nicht getan. Wie ihr alle wißt, ist, Bruder Borders unser Repräsentant auf dem Missionsfeld. Ich bin froh, Bruder Borders und viele andere Prediger und Freunde hier zu haben.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Through the week I--I get to thinking, and say, "When I get down there Sunday, I'm going to recognize ever minister, ever person." Then when you get here, you're so took up in the message till you just forget everything almost, so--what it was.

Now, I got to go back to Arizona. I got to go back next Monday, a week, back to Tucson to get the children there for school. And I'm coming back then after that. And the wife has to be there early to begin the--to register the children two weeks before school starts. And I... Then I am going to return back for a while here.

And now, this is my vacation time. As you know, I've preached since December, January, February, March, April, May, June, and July. Now, God willing, and not any special call, this is the season that I--I--I take my rest, my vacation; I go hunting. And I...

Als ich im Laufe der Woche daran dachte, sagte ich: "Wenn ich am Sonntag dorthin komme, werde ich jeden Prediger und alle anderen erwähnen." Doch wenn man dann hierher kommt, ist man so mit der Botschaft beschäftigt, daß man beinahe alles vergißt, worum es ging.

Am Montag in einer Woche muß ich nach Arizona zurückkehren, damit die Kinder zu Schulanfang wieder in Tucson sind. Danach komme ich zurück. Meine Frau muß rechtzeitig dort sein, um die Kinder zwei Wochen, bevor die Schule beginnt, anmelden zu können. Anschließend komme ich für eine Weile hierher zurück.

Dies ist meine Urlaubszeit. Wie ihr wißt, habe ich seit Dezember gepredigt: im Januar, Februar, März, April, Mai, Juni und Juli. So Gott will, ist jetzt die Zeit, in der ich ausruhe und Ferien mache, falls kein besonderer Ruf kommt. Ich gehe jagen.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Now, if the Lord should call me to something else, them things are out of the picture. God's always first, and I want Him to be first. And you want Him to be first. But then if there's no certain call and that be His will, that's what I'm to do now for the next couple months, is to go hunting. Now--to rest myself. I...

You don't realize; the world will never know what I have to go through with. See? And it's a--just such a strain. No wonder the Lord told His disciples when He was walking with them, "Come apart into the desert, rest awhile." See? I realize that more every day, and especially as my days get more upon the earth. You see? As you get older you realize it. You hear our pastor saying "amen" to that too. He--we can realize that we're not boys after we pass fifty years old. Now... We got to have a little time.

We're so grateful for the testimonies that we've just heard. Wife was over at Mrs. Wood's yesterday when some people come in from down in Alabama, somewhere down in there, and was telling about the great things the Lord did in that meeting, the little children being healed and different things, and so many things that... My, it'd just take a long time to--to get it told.

Sollte der Herr mich aber zu etwas anderem rufen, ist es auch nicht schlimm. Gott kommt immer an erster Stelle, und ich möchte Ihm den Vorrang geben. Auch ihr wollt das. Doch falls kein bestimmter Ruf erfolgt und es Sein Wille ist, werde ich für die nächsten zwei Monate auf die Jagd gehen, um auszuruhen.

Ihr begreift es nicht, und die Welt wird nie wissen, was ich durchzumachen habe. Es ist solch ein Druck. Kein Wunder, daß der Herr zu Seinen Jüngern, als Er mit Ihnen wandelte, sprach: "Kommt mit abseits in die Einöde und ruht ein wenig aus." Ich verstehe das jeden Tag besser, und zwar je länger ich auf Erden lebe. Wenn man älter wird, versteht man es. Ihr habt gehört, daß unser Pastor "Amen" dazu sagte. Wir begreifen, daß wir keine Jünglinge mehr sind, nachdem wir die Fünfzig überschritten haben. Wir brauchen ein wenig Zeit.

Wir sind so dankbar für die Zeugnisse, die wir eben hörten. Meine Frau war gestern bei Frau Woods, als Leute aus Alabama kamen und von den großen Dingen erzählten, die der Herr in der Versammlung getan hatte, daß kleine Kinder geheilt wurden und viel anderes geschehen ist. Es würde lange dauern, wenn man es erzählen wollte.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Then I also have to remember that... I believe some of them told me that Sister Larson has been here two Sundays with a little baby. I wouldn't know, but I believe they said it was her grandchild, maybe, for dedication. She's bringing it down from Chicago. The lady's been very kind to us, and we are--appreciate her. And she brought a little baby from Chicago for dedication, which she has quite a little time to get it out, I think, for dedication; but she's interested in this child being dedicated to the Lord. So if Sister Larson will while I'm speaking, if she'll just bring that baby up for this dedicational service...

Da fällt mir noch etwas ein. Ich glaube, jemand sagte mir, daß Schwester Larsen an zwei Sonntagen mit einem kleinen Kind hier war. Ich weiß nichts davon, doch angeblich ist es ihr Enkelkind, das gesegnet werden soll. Sie hat es aus Chicago hierher gebracht. Die Dame war wirklich zuvorkommend zu uns; wir schätzen sie sehr. Sie hat ein kleines Kind aus Chicago hierher gebracht, um es segnen zu lassen. Das hat einige Zeit gedauert, aber sie legt Wert darauf, daß dieses Kind dem Herrn geweiht wird. Deshalb bitte ich Schw. Larsen, mit dem Kind jetzt, während ich weiterspreche, zur Kindersegnung nach vorne zu kommen.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

And then perhaps while she's making ready, I--I want to say that this has been the hardest message that I ever did try to prepare until last night. Through the week I would go into the room to try to set aside after my calls and things, to--to try to get something on my mind for the hour. And when I would go, I--I couldn't even... My mind was blank. And yesterday I went into the basement. I thought it was too hot, so I went down into the basement, set down there. And I'd try to get my Bible and read, and I'd fall asleep. Then I would get up, and get a drink of water, and try to shake myself, and go outside, and walk around, set on the step.

Somebody come by and caught me with my shirt off, setting on the step; it was so hot. They waved. I didn't know whether they waved... Somebody, it might've been somebody here local in the city or it might've been somebody in the church, waved at me. And I--I was so thinking; I--I just happened to glance as the car passed by. I waved.

Während sie das tut, möchte ich noch sagen, daß es mir noch nie so schwergefallen ist, eine Botschaft vorzubereiten, bis sie mir gestern abend endlich zuteil wurde. Während der ganzen Woche zog ich mich nach all den Besuchen und dergl. in mein Zimmer zurück, ob mir nicht doch etwas Passendes für diese Stunde in den Sinn käme. Doch mir fiel einfach nichts ein. Gestern ging ich in den Keller. Mir war zu heiß, deshalb setzte ich mich in den Keller. Ich nahm meine Bibel und wollte darin lesen, doch der Schlaf übermannte mich. Anschließend stand ich auf, trank einen Schluck Wasser und versuchte, zu mir zu kommen, indem ich nach draußen ging und ein wenig herumlief. Dann setzte ich mich auf die Treppe.

Jemand fuhr vorbei und sah mich, wie ich ohne Hemd auf der Treppe saß. Es war so heiß. Sie winkten. Ich begriff gar nicht gleich, ob sie mich damit meinten. Es kann jemand aus der Stadt oder aus der Gemeinde gewesen sein. Sie winkten mir, doch ich war so in Gedanken, daß ich es erst bemerkte, als das Auto gerade vorbeifuhr. Ich winkte zurück.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Last night I got into the car and went up in around towards Charlestown, trying to get something. The Lord, seemed like, wanted to tell me something, but I--Satan was trying to stand in my way to keep me from doing it. So I thought, "Well, if he does that, I'm just going to keep on tarrying, just keep on waiting, pounding at the door until He opens. So then just a few moments ago, or just about a little after seven o'clock this morning... I was up real early.

Yesterday, a little sick, trying... I'd eaten some corn that hadn't agreed with me just right, being real hot, and I--I was trying to get away from that. And--and then this morning about eight o'clock, I happened to pick up a Scripture that's astounded me. And I looked at that Scripture again, and again It astounded me. And I went following It through the Scripture; and I just got through a few minutes ago. So it may be that the Lord has a message for us this morning that Satan has tried to keep from us.

Would you bring the little one here, Sister Larson? [Brother Branham dedicates the child--Ed.] God be with them and help them.

Gestern abend stieg ich in den Wagen und fuhr Richtung Charlestown, in der Hoffnung, etwas zu empfangen. Der Herr schien mir etwas sagen zu wollen, aber Satan versuchte, sich mir in den Weg zu stellen, um mich davon abzuhalten. Ich dachte: "Wenn er das tut, dann warte ich weiter, dann harre ich eben aus und klopfe so lange an die Tür, bis Er öffnet." Es ist noch nicht lange her, daß etwas geschah, es muß kurz nach sieben Uhr gewesen sein. Ich war schon sehr früh auf.

Gestern war ich ein wenig krank. Ich hatte Mais gegessen, der mir wegen der Hitze nicht gut bekommen ist, und versuchte, die Übelkeit loszuwerden. Es war heute morgen gegen 8 Uhr, als mir eine Schriftstelle auffiel, die mich in Erstaunen versetzte. Ich las sie noch einmal und war wiederum erstaunt. Schließlich folgte ich dem Zusammenhang in der ganzen Heiligen Schrift und bin erst vor einigen Minuten damit fertig geworden. Es kann also sein, daß der Herr heute morgen eine Botschaft für uns hat, die Satan von uns fernzuhalten versucht.

Würdest du das Kleine hierherbringen, Schw. Larsen? [Br. Branham segnet das Kind. - d. Üb.] Gott sei mit ihnen und helfe ihnen.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Now, I have been keeping you last Sunday two days, and I think--or two services, morning and evening, and that makes it hard on you. I understood that--that some of you have to travel so far, and miss a days work, and so forth. So even if we're going to leave Sunday--Monday, a week, I'll just announce the service for next Sunday, the Lord willing (See?), unless the congregation would want it to be--stay over for the night. See? That's--that's up... There's so many of you. How many would rather it be tonight, let's see--have the services tonight? Now, would rather have it next Sunday, raise your hand. Next... Oh, my, that's a close one. What say? Now, Ben... Amen. Um...

Am vergangenen Sonntag ließ ich euch zu zwei Gottesdiensten kommen, und zwar am Vormittag und am Abend. Es ist schwer für euch. Ich habe erfahren, daß einige von euch weit fahren mußten und am nächsten Tag die Arbeit versäumten. Trotzdem gebe ich heute schon die Versammlung für nächsten Sonntag bekannt, auch wenn wir am Montag für fast eine Woche zurück müssen, es sei denn, ihr wollt bis zum Abend bleiben. Doch, viele von euch. Wer würde den Gottesdienst lieber heute abend haben? Wer am nächsten Sonntag? Hebt eure Hand. Oh, ungefähr gleich viele.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

I got... This message is long this morning, but I--I don't know just how... And I know I help make the rules of the church, but in there if you'll notice I said, "Except I am taping." See, so this is taping. So maybe we will try to get back both times tonight and next Sunday then, we'll--if the Lord's willing.

Now, if you don't get a message this week, then you come next Sunday. I hate to have you come twice like that, but I feel we haven't got but just a little more time. And just remember, if time moves on, we're not going to have this privilege very long. See? Remember, something will take place. Either the law will stop us or Satan will move among you and scatter you. It's always been that way. See? Something will take place. So let's appreciate every minute that we're together.

Die Botschaft heute morgen ist lang, doch ich weiß nicht, wie wir es sonst machen können. Ich weiß, daß ich daran beteiligt war, die Regeln für die Gemeinde festzulegen, aber, falls es euch aufgefallen ist, ich sagte, wenn auf Tonband aufgenommen wird, gilt dies nicht. Dies wird auf Tonband aufgenommen. Vielleicht sollten wir heute abend und am nächsten Sonntag wiederkommen, so der Herr will.

Solltet ihr diese Woche keine Nachricht erhalten, dann kommt am nächsten Sonntag wieder. Ich lasse euch nicht gerne zweimal kommen, doch ich fühle, daß uns nur noch eine ganz kurze Zeit bleibt. Denkt daran: wenn die Zeit anhält, werden wir dieses Vorrecht nicht mehr sehr lange haben. Etwas wird geschehen: Entweder wird das Gesetz uns daran hindern, oder Satan wird dazwischenkommen und euch zerstreuen. So ist es immer gewesen. Etwas wird geschehen. Laßt uns deshalb jede Minute auskaufen, in der wir zusammen sind.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

So now, to those who have to go back to your homes tonight, it'd be like last Sunday night. I just had a--a little short message. And so you--if you want it on tape, why, we'll sure send you the tape if you have to go back home. If not, I'm going to preach tonight if the Lord willing.

I had a note yesterday or--or day before yesterday, a little message I'd jotted down from memory of something, and--it's from a long time. It's two messages of--kinda between one of them is "A Leaking Cistern," or either the--"Sowing to the Wind and Reaping a Whirlwind," just a Gospel message. This morning is teaching. And so tonight I'll either speak on "Sowing to the Winds and Reaping a Whirlwind," or either, "A Cistern That Is Leaking."

Ihr alle, die ihr heute abend nach Hause fahren müßt: es wird wie letzten Sonntag sein. Ich brachte nur eine kurze Botschaft. Falls ihr das Tonband davon haben möchtet, schicken wir es euch gern zu, wenn ihr nach Hause müßt. Wenn nicht, werde ich heute abend predigen, so der Herr will.

Gestern oder vorgestern fand ich eine Notiz, die ich wohl vor langer Zeit aus dem Gedächtnis niederschrieb. Es waren zwei Botschaften dazwischen; die eine lautet: Eine löchrige Zisterne, die andere: Wind säen und Sturm ernten. Einfach Evangeliumsbotschaften. Heute vormittag geht es um Lehrmäßiges. Am Abend spreche ich dann entweder über das Thema "Wind säen und Sturm ernten" oder "Eine Zisterne, die undicht ist".

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

And this morning I want to read from the holy Writ now. And are you comfortable? Say, "Amen." [Congregation replies, "Amen."--Ed.] That's good. Now, I want you in your Bibles to turn with me to the Book of Hosea, you who desire to read. And let us read a few verses out of the 6th chapter of the Book of Hosea the prophet. And shall we stand.

Jetzt möchte ich aus der Heiligen Schrift lesen. Habt ihr es angenehm? Dann sagt "Amen". Das ist gut. Schlagt in euren Bibeln den Propheten Hosea auf; wir wollen einige Verse aus dem 6. Kapitel lesen. Laßt uns aufstehen.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Dear God, we are unworthy to take this Book into our hands, for we read in the Scriptures that no man in heaven or in earth or beneath the earth was worthy or even able to take the Book or even to look upon It. Oh, and there came One that had been--like a lamb had been slain; He took the Book, for He was worthy; and He loosed the seals thereof. And we're looking to Him this morning to reveal these contexts that's written in the Book, because it is the Book of redemption; all that is redeemed is written therein. May we find our position this morning in the time that we're living. For we ask it in Jesus' Name. Amen.

Come now, and let us return to the LORD: for he hath torn, and he will heal us; he has smitten, and he will bind us up.

After two days will he receive us: in the third day he will raise us up, and we shall live in his sight.

Then shall we know, if we follow on to know the LORD: his going forth is prepared as the morning; and he shall come unto us as rain, as the latter and former rain unto the earth.

O Ephraim, what shall I do unto thee? O Judah, what shall I do unto thee? for your goodness is as a morning cloud, and as the early dew it goeth away.

Therefore have I hewed them by the prophets; I have slain them by the words of my mouth: and thy judgments are as the light that goeth forth.

For I desired mercy, and not sacrifice; and the knowledge of God more than burnt-offering.

But they like man have transgressed the covenant: they have--they have dealt treacherously against me. Gilead is a city of them that work iniquity, and is polluted with blood.

And as troops of robbers wait for a man, so the company of priests murder in the way by consent: and... commit lewdness.

I have seen an horrible thing in the house of Israel: there is the whoredom of Ephraim, Israel is defiled.

Also, O Judah, he has sent an harvest for thee, when I return the captive of my people.

Lord Jesus, draw from this by Thy Holy Spirit the context that's intended, as we wait further on Thee. In Jesus' Name. Amen.

Teurer Gott, wir sind unwürdig, dieses Buch in unsere Hände zu nehmen, denn wir lesen in der Schrift, daß niemand im Himmel und auf der Erde und unter der Erde würdig war, das Buch zu öffnen und hineinzusehen. Doch dann kam Einer, der aussah wie ein Lamm, das geschlachtet worden war. ER nahm das Buch, denn Er war würdig, und Er löste seine Siegel. Heute morgen blicken wir zu Ihm auf, daß Er uns den Inhalt und die Zusammenhänge dieses Buches offenbart, denn es ist das Buch der Erlösung. Alle Erlösten stehen darin geschrieben. Mögen wir heute vormittag unseren Platz entsprechend der Zeit finden, in der wir leben. Wir bitten darum im Namen Jesu. Amen.

"Kommt, laßt uns zum Herrn umkehren! denn Er hat uns zerrissen und wird uns auch wieder heilen; Er hat uns geschlagen und wird uns auch verbinden; schon nach zwei Tagen wird Er uns genesen lassen, am dritten Tage uns wieder aufhelfen, daß wir vor Seinen Augen leben. So laßt uns denn zur Erkenntnis kommen, ja der Erkenntnis des Herrn nachtrachten! ER wird so sicher erscheinen wie das Morgenlicht und wird über uns kommen wie der Regen, wie der Spätregen, der das Land tränkt."

"Was soll Ich dir tun, Ephraim? was soll Ich dir tun, Juda? Eure Liebe gleicht ja doch dem Morgengewölk und dem Tau, der gar bald vergeht. Darum habe ich dreingeschlagen durch die Propheten, habe sie auf Grund der Drohworte Meines Mundes erschlagen; und Mein Strafgericht ist sichtbar geworden wie das Licht. Denn an Liebe habe Ich Wohlgefallen, aber nicht an Schlachtopfern, und an Gotteserkenntnis mehr als an Brandopfern."

"Sie aber haben in Adam den Bund gebrochen, sind dort treulos von Mir abgefallen. Gilead ist eine Stadt von Verbrechern, voll von Blutspuren; und wie Straßenräuber auflauern, so mordet die Genossenschaft der Priester auf der Straße nach Sichem; ja, Schändliches haben sie verübt! Im Hause Israel habe ich Grauenhaftes gesehen: dort hat Ephraim sich dem Götzendienst ergeben und Israel sich verunreinigt. Auch dir, Juda, ist eine Ernte bereitet, wenn ich das Geschick Meines Volkes wende!"

Herr Jesus, offenbare uns durch den Heiligen Geist den Zusammenhang, der darin beabsichtigt ist, während wir weiter auf Dich harren. In Jesu Namen. Amen.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Now, my subject this morning is: "Recognizing Your Day and It's Message." We see from last Sunday's lesson, as we taught the Feast of the Trumpets... And I want to call to your attention now, the time--time of Israel in God's timepiece.

We are dealing today upon a Sunday school lesson that I want you to realize and recognize the time that we're living. We're just about to run out, as you see. And then by this you should know the very hour, and time, and sign, and Message that you are to receive.

Mein Thema heute morgen lautet: "Erkennet euren Tag und seine Botschaft". Am vergangenen Sonntag haben wir die Lektion über das Fest der Posaunen durchgenommen. Ich möchte jetzt, daß ihr die Zeiteinteilung Gottes für Israel beachtet.

Wir wollen heute wie in einer Sonntagsschullektion vorgehen, denn ich möchte, daß ihr die Zeit, in der wir leben, erkennt und begreift. Wie ihr sehen könnt, ist die Zeit im Begriff abzulaufen. Gerade deshalb solltet ihr die Stunde und die Zeit erkennen, sowie das Zeichen und die Botschaft, die ihr empfangen sollt.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Now, as we started last Sunday... We've been speaking of going to preach on the Trumpets, the last Seven Trumpets of the Bible. And me in myself, I thought they would break forth just like the Seals. But I've noticed on each one of these openings there has been a tremendous thing happen. And as we preached the Seven Church Ages... And they were so perfectly, until the Holy Spirit Himself come down among us and vindicated it, and put it upon the papers, and throwed it across the nation, and showed it in the moon in the heavens, and proved it to us weeks and months before it happened that--just the way it would be, perfectly. Here in the tabernacle He made it known. Here on the--in the time He made it known. On the moon and the sun He made it known. And in the position of the nations at this time He made it known, as the hierarchy of Rome left and went back to Palestine; supposedly had been the first pope back since (they claim) Peter, being the pope. Now, it was so tremendous.

Am letzten Sonntag sprachen wir davon, über die sieben letzten Posaunen der Bibel zu predigen. Ich dachte mir, daß sie genauso hervorbrechen würden wie die Siegel. Doch dann bemerkte ich, daß bei der Öffnung eines jeden einzelnen Siegels etwas Gewaltiges geschah. Als wir über die sieben Gemeindezeitalter predigten, war es so vollkommen, daß der Heilige Geist selbst in unsere Mitte herabkam und es bestätigte. Es stand sogar in den Zeitungen und wurde in der ganzen Nation verbreitet. ER zeigte es am Mond und am Himmel. Wochen und Monate, bevor es geschah, zeigte er uns vollkommen, wie es sein würde. ER tat es hier in der Kapelle kund. ER tat den zeitlichen Ablauf kund. ER tat es an Mond und Sonne kund. Selbst am Verhältnis der Nationen untereinander in dieser Zeit tat Er es kund, als nämlich der Hierarch von Rom nach Palästina reiste. Angeblich war es der erste Papst seit Petrus, von dem sie ja behaupten, er wäre Papst gewesen. Es war gewaltig!

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Then we see before the Seven Seals that hid all the mysteries... Me not knowing what I was drawing on the board for the church ages, I never... God knows. Just by vision I drawed it, not knowing that God, a year and six months later was going to vindicate it in the skies by the moon and slip it across the national papers. I didn't know that. I didn't know there'd be a mysterious blackout in the moon to represent this Laodicea age.

Now, on the papers you only get the six ages. It's because the Laodicea church was blacked out completely. And if you notice the spiritual application? As God said it in the heaven... When I said it here on earth, I left a little bitty space, as you see, just a teeny little bit of light; that was just before the very elected was to be called from the earth, the reason I placed it on there for the seventh age; but when God put it in the heavens it was totally blacked out. Means maybe the last one is called from that Laodicea age; we don't know. There could be a sermon on it.

Noch bevor die sieben Siegel offenbart wurden, welche all die Geheimnisse enthielten, habe ich aufgrund einer Vision die sieben Gemeindezeitalter an der Tafel aufgezeichnet. Gott weiß, daß ich keine Ahnung hatte, daß Er es ein Jahr und sechs Monate später durch den Mond am Himmel bestätigen und daß die Zeitungen es im ganzen Land verbreiten würden. Ich habe es nicht gewußt. Auch nicht, daß es eine geheimnisvolle Mondfinsternis geben würde, die das Zeitalter zu Laodizea versinnbildlicht.

In den Zeitungen sind nur die sechs Zeitalter dargestellt, denn in diesem Zeitalter wird es völlig finster. Habt ihr die geistliche Bedeutung begriffen? Gott hat es am Himmel gezeigt. Als ich es hier auf der Erde sagte, ließ ich, wie ihr sehen könnt, noch einen kleinen Teil hell. So wird es sein, bevor die Auserwählten von dieser Erde gerufen werden. Deshalb habe ich es in das siebte Gemeindezeitalter eingezeichnet. Aber als Gott es am Himmel zeigte, war es völlig dunkel. Vielleicht bedeutet es, daß der letzte bereits aus diesem Gemeindezeitalter von Laodizea herausgerufen worden ist. Wir wissen es nicht. Darüber könnte eine Predigt gehalten werden.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Now, notice again before the--the Seven Seals, which I had no idea it was that way... Here at the tabernacle He spoke of it and sent me to Tucson, Arizona, telling you all what would happen. And there's men setting present today who was there to see it happen just exactly the way it was told here would happen: seven angels would come. Then the newspapers packed that, and the magazines, across the nation: Mysterious circle of Light, in a form of a pyramid, just like I drawed it here and showed you, raised up from where those angels was standing and went thirty miles high and was twenty-seven miles across, or either twenty-seven miles high and thirty miles across, I forget which it was. And was seen throughout the states, just up above Tucson, Arizona, right where it happened, same time.

Beachtet nun weiter: Ehe die sieben Siegel offenbart wurden, von denen ich keine Ahnung hatte, was sie beinhalten, sprach Er hier in dieser Kapelle davon und sandte mich nach Tucson, Arizona. Ich sagte euch allen, was geschehen wird. Hier ist heute ein Mann anwesend, der dort war und es genauso miterlebt hat, wie es hier angekündigt wurde. Sieben Engel sollten herabkommen. Die Zeitungen und Wochenzeitschriften im ganzen Land veröffentlichten es: Ein geheimnisvoller Lichtkranz in Form einer Pyramide, wie ich es hier aufgezeichnet und euch gezeigt habe, erhob sich von der Stelle, wo die Engel standen. Er erreichte eine Höhe von ca. 40 km und eine Breite von fast 50 km. Er stieg über Tucson, Arizona, auf, wo es sich ereignete, war aber gleichzeitig in den verschiedenen Staaten zu sehen.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

See, the--the Bible... God is not just... This is just not someone trying to--to press something to you, but to reveal to you the very spiritual application of this hour.

And then, the next message... That opened up the Seven Seals, which undone all the hidden mysteries of the Bible, the doctrines and so forth, which the world so rudely attacks nowadays, attacks it and says it's wrong, this, that...

Here the other day in Arizona, splicing tapes to try to make me say things that I didn't say. Just remember the vision about the Arizona proposition. The Bible said it was far better for you that you had a rock at your neck. And another thing: "That whosoever (let him be preacher or what he will) will take one word away from It or add one word to It..." People putting their own interpretation upon the Word as It's been given, trying to make It say something that I did not say, and not my word, It's His Word. "Who shall add to or take away..."

And then in the vision we seen these prophets whirl down, as I explained to you, I believe, several Sundays ago. It'll all be. I said, "Just keep away from it." As long as I'm fighting it, then God can't fight it. But let's let Him have it. He's the One Who takes care of it. See?

Hier will euch niemand etwas aufzwingen, sondern Gott möchte euch die geistliche Bedeutung dieser Stunde kundtun.

Die darauffolgende Botschaft offenbart die sieben Siegel, welche all die verborgenen Geheimnisse der Bibel enthielten, die Lehren, die jetzt so heftig von der Welt angegriffen werden und die sie als verkehrt bezeichnet usw.

In Arizona hat man vor kurzem Tonbänder zusammengeschnitten, um es so darzustellen, als hätte ich Dinge gesagt, die ich nicht gesagt habe. Denkt nur an die Vision über die Sache mit Arizona. Die Bibel sagt, daß es für denjenigen das Beste wäre, man würde einen Mühlstein um seinen Hals hängen. Sie warnt auch davor, ein Wort wegzunehmen oder hinzuzufügen; sei er Prediger oder was auch immer. Menschen geben ihre eigene Auslegung über das Wort, wie es gegeben wurde, indem sie es etwas aussagen lassen wollen, das ich nicht gesagt habe. Es ist nicht mein Wort, es ist Sein Wort! "Wenn jemand etwas hinzufügt oder hinwegnimmt..."!

In der Vision sah ich diese Propheten herabwirbeln, wie ich es euch vor einigen Sonntagen, glaube ich, darlegte. Es wird alles so sein. Ich sagte: "Warte darauf." Solange ich dagegen kämpfe, kann Gott es nicht bekämpfen. Wir wollen es Ihm überlassen. ER trägt dafür Sorge.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Now, we noticed last Sunday there was--preaching the feast days... And there was a feast of Pentecost. And between the feast of Pentecost and the feast of Trumpets there was a long period of time, exactly fifty days between Pentecost and the feast of the Trumpets. And fifty days, which Pentecost means "fifty"; and it was the sheaf-waving, or the in-gathering, the firstfruits of the harvest was brought in. And we see that it was in type back there with the natural firstfruits, representing the firstfruits of the Holy Spirit to be poured out upon the people. And we find out then that them fifty days was received by the Gentiles, which God called from the Gentiles a people for His Name--the feast of the Pentecost. And we have been going through that long feast of Pentecost.

Now, actually from the fifty days would be exactly seven sabbaths. And seven sabbaths represented the seven church ages to be called in the time of the Pentecostal--feast of Pentecost, to call a people from the Gentiles for His Name. Now, at the end of these seven Sabbaths which has been, there was to be the Day of Atonement, which was the Seven Trumpets. And the Seven Trumpets was to call a day of mourning back for the sacrifice or the atonement. And we find out then that Israel--the Seven Trumpets pertained only to Israel.

Am letzten Sonntag predigte ich über die Festtage. Zwischen dem Fest der Posaunen und dem Pfingstfest war eine lange Zeitspanne. Bis Pfingsten waren es genau 50 Tage. Pfingsten bedeutet 50. Die Erstlingsfrucht der Ernte war eingebracht worden. Die natürliche Erstlingsfrucht war ein Sinnbild auf die Erstlingsfrucht des Heiligen Geistes, der auf die Menschen ausgegossen werden sollte. Wir wissen, daß den Heiden diese 50 Tage zuteil wurden, in denen Gott aus ihnen ein Volk für Seinen Namen herausruft. Das Pfingstfest. Wir sind durch dieses lange Pfingstfest gegangen.

In diese 50 Tage fielen genau 7 Sabbate. Die sieben Sabbate symbolisieren die sieben Gemeindezeitalter, in denen Er während dieser Zeit des Pfingstfestes aus den Heiden ein Volk für Seinen Namen herausruft. Im siebenten Monat sollte der Versöhnungstag sein, an dem die Posaunen erschallen. Die Posaunen sollten ein Fasten ausrufen, denn an diesem Tag mußte das Opfer dargebracht werden, das Sühne erwirkte. Wir haben festgestellt, daß die sieben Posaunen nur Israel betrafen.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

And then, why He wouldn't let me preach them Seven Trumpets... I even was ready to announce it, had the halls ready and everything to go into to preach the Seven Trumpets. And I said, "There's something bothering me so bad." I said... We kept on working, and Billy and all of us, trying to get everything ready for the air-conditioned building for this next coming week for the Seven Trumpets, having ten days--or eight days: had the school auditorium. But the Holy Spirit wouldn't let me do it for some reason. And I wondered why. And when I went in to pray... I told the wife, "I'm going in." And sincerely I knelt down before God to pray. And He revealed to me them that seven trumpets sounded under the Sixth Seal, and I've done preached it, supernaturally. See? It's the hand of God, the whole thing. It pertains to Israel; and we picked it up under the Sixth Seal, you all who have that, how the persecution of the Jews...

Der Herr gestattete mir nicht, über die sieben Posaunen zu predigen. Ich war schon im Begriff, bekannt zu geben, daß ich darüber sprechen würde, und hatte bereits die entsprechenden Versammlungsräume. Doch ich sagte: "Irgend etwas hält mich so sehr davon ab." Billy und wir anderen arbeiteten weiter, um die Klimaanlage für nächste Woche im Gebäude fertigzubekommen, weil wir dann an acht oder zehn Tagen die sieben Posaunen durchnehmen wollten. Wir hatten das Schulauditorium. Doch der Heilige Geist gestattete es mir aus irgendeinem Grund nicht. Ich fragte mich, warum. Dann sagte ich zu meiner Frau: "Ich gehe in den Raum, um zu beten." In Aufrichtigkeit kniete ich dort vor Gott zum Gebet nieder. ER offenbarte mir, daß die Posaunen unter dem 6. Siegel ertönen und daß ich bereits darüber gepredigt habe. Seht, es ist alles die übernatürliche Hand Gottes. Sie betreffen Israel, und wir haben sie im 6. Siegel behandelt, das sich auf die Drangsal der Juden bezieht.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

The time of the Gentiles has been in this Pentecostal feast. The trumpets, under--all of them was sounded under the Sixth Seal. And we picked it up last Sunday under the Feast of the Trumpets, if you all want to get it. What was it to do? To rush the Jews from all parts of the world back into their homeland. It must be there. And the opening of the Seals under the Sixth Seal and under... The seven trumpets sounded in the--in the Sixth Seal.

Now, the seventh angel's Message is to open the mystery of the Seals, calling the eleventh hour Gentile workers to receive the same pay that the first hour workers got. See? Now, Jesus taught it. He said there was some peoples went into the harvest. They were hired, and when they did--of a early morning--they received a--a--a time, a penny for the day. And then at noontime someone else come in and went to work. And then at the eleventh hour, that's the last hour of the day, that someone come in and received the same kind of pay that they did at the first hour of the day, last hour.

It's so perfectly, how the first hour messengers with the Word, with the Gospel, with the Truth, they came in at the day of Pentecost. Then there was a dark age that blocked them out. Then at the middle of the day, Luther, and Wesley, and them came in. And then there is to be an evening time Message, and to receive the same thing that they did at the beginning. The evening time Message is to restore back again, to bring back that same thing again.

Die Zeit der Heiden ist durch das Pfingstfest symbolisiert. Alle Posaunen ertönten unter dem sechsten Siegel. Wir haben es letzten Sonntag in der Predigt "Das Fest der Posaunen" erwähnt, falls ihr sie haben wollt. Was sollte es bezwecken? Die Juden aus allen Teilen der Welt in ihr Heimatland zurückdrängen. Sie müssen dort sein. Durch die Öffnung der Siegel wissen wir, daß die sieben Posaunen im sechsten Siegel ertönen.

Durch die Botschaft des siebenten Engels soll das Geheimnis der Siegel geöffnet werden. Es ergeht der Ruf an die Arbeiter zur elften Stunde, die denselben Lohn erhalten wie jene Arbeiter der ersten Stunde. Das hat Jesus gelehrt. ER sprach von den Arbeitern, die am Morgen in den Weinberg eingestellt wurden. Sie sollten einen Tagelohn von einem Denar erhalten. Am Mittag kamen noch andere dazu. Selbst in der elften Stunde, der letzten Stunde des Tages wurden noch Arbeiter eingestellt und erhielten denselben Lohn wie diejenigen, die seit der ersten Stunde arbeiteten.

Es ist vollkommen: Am Pfingsttage traten die Botschafter der ersten Stunde mit dem Wort, dem Evangelium, der Wahrheit, auf. Es folgte ein dunkles Zeitalter, in dem sie aufgehalten wurden. In der Mitte des Tages traten Luther, Wesley und die anderen auf. Schließlich muß eine Botschaft zur Abendzeit ergehen, wodurch wir das gleiche empfangen sollen wie diejenigen am Anfang. Die Botschaft zur Abendzeit soll dasselbe wiedererstatten und alles in den ursprünglichen Stand zurückversetzen.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

And remember the vision of last week, that when the Bride came to be--preview of it. There came up the little Bride, lovely, in the vision. And I--not thinking about it, just setting there watching outside. And there come the Bride. I heard a Voice by the side of me, said, "Here is a preview of the Bride." And She came by. I noticed Her, the way she was, very lovely, pretty, young. She was walking just the step as She could, not a march, just in the stride of a--a woman, how they walk gracefully, ladylike. That's the way She was walking, coming to my left on this side. And She went out of my sight.

Erinnert euch an die Vision, die ich in der letzten Woche hatte: eine Vorschau der Braut. In dieser Vision sah ich die liebliche Braut kommen. Ich hatte nicht daran gedacht, saß einfach draußen und schaute vor mich hin. Da kam die Braut. Neben mir hörte ich eine Stimme sagen: "Hier ist eine Vorschau der Braut." Dann kam sie vorbei. Ich bemerkte, daß sie lieblich, hübsch und jung war. Sie hatte einen sehr schönen Schritt, nicht als ob sie marschiert, sondern graziös und damenhaft, wie eine Frau geht. So kam sie von dieser Seite auf mich zu - ging an meiner Linken vorbei und entschwand meinem Blick.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Then He turned me to the right side, and He showed me each church as they've come up out of the ages. And oh, how vulgar. And the last one was this last day church age, which was led by a witch. And they were so immorally dressed, so filthy looking. And they were marching to the time of twist and rock-and-roll. And those women throwing themselves just in twist, with holding just paper, gray, hypocritical. The word... Gray is between a white and a black, which is a deceiving color. Gray is neither white or black. It's a deceiving color. And gray-looking paper, holding in front of them, with lace-like hula skirts, holding in front of them; and completely nude from their waist up. And was marching to the--or time, or twisting, and carrying on with that music, walking up. And said, "That is the church."

And when it passed by me, my heart like to fainted. I thought, "If that's what is trying to be presented to Christ as a bride... Of all the efforts and things that men has put forth to try to bring forth a bride for Christ--and a vulgar, dirty, filthy-looking prostitute like that to be the bride of Christ." It made me sick at my heart.

Dann wies Er mich zur rechten Seite und zeigte mir jede Gemeinde, wie sie in den einzelnen Zeitaltern hervorkam. O wie vulgär! Die letzte war die aus diesem letzten Gemeindezeitalter. Sie wurde von einer Hexe angeführt. Sie waren so unmoralisch gekleidet, sahen so unanständig aus und gingen im Twist- und Rock'n'Roll-Schritt dahin. Diese Frauen twisteten dahin und hielten nur graues Papier vor sich - heuchlerisch. Grau liegt zwischen schwarz und weiß; es ist eine täuschende Farbe. Grau ist weder weiß noch schwarz: es ist eine täuschende Farbe. Dieses graue Papier hielten sie vor sich hin. Es waren Fransen wie Hula-Röckchen, die sie vor sich hin hielten. Von der Taille aufwärts waren sie vollkommen nackt. Sie gingen im Twistschritt und bewegten sich nach dieser Musik, als sie herankamen. Es hieß: "Das ist die Gemeinde!"

Als sie so vorbeikam, versagte mir fast das Herz. Ich dachte: "Wenn es das ist, was man Christus als Braut vorstellen will... Was für Anstrengungen und dergleichen sind unternommen worden, um eine Braut für Christus hervorzubringen, und nun soll solch eine vulgäre, unanständige und unzüchtige Dirne die Braut Christi sein!" Das machte mich in meinem Inneren krank.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

And as she passed, after she... Coming before where we was standing, she was holding the paper in front of her, twisting, and rocking, and moving herself one side and then the other side as she went, like the modern dances they have of this day, using herself in an immoral act as she was marching on.

I'm not responsible for these things. I can only say what I seen. And God is my Judge. But that was the church from U.S.A.

Now, as she passed by, the whole back part had no covering at all. And then as she passed by I felt faint and sickly.

Then He said, "The Bride will come into preview again." And here the Bride came behind her, the very same looking Bride that passed at the beginning. Then my heart jumped for joy to know that there will be a Bride. And she'll be made of the same thing and clothed in the same thing that the one was at the beginning. She is to be called. And I know that is the Truth. If that isn't true, then every vision that I've had in the back has been wrong. And anyone knows that not one thing has He ever told us but what was the Truth. It come to pass just...

And can you see then the filthiness of the modern church, calling herself a church?

Als sie dort vorbeikam, wo wir standen, hielt sie das Papier vor sich. Sie verdrehte und verrenkte sich beim Gehen von einer Seite zur anderen, wie in den modernen Tänzen, die sie heute haben. Ihr Benehmen war vollkommen unmoralisch, während sie dahingingen.

Ich bin für diese Dinge nicht verantwortlich; ich kann nur sagen, was ich sah. Gott ist mein Richter. Das war die Gemeinde von den USA.

Als sie vorbeigingen, sah ich, daß die Rückseite gar nicht bedeckt war. Mir wurde übel, und ich fühlte mich krank.

Dann sagte Er: "Die Braut kommt noch einmal in der Vorschau." Da kam die Braut! Sie sah genauso aus wie die erste, die am Anfang vorüberging. Mein Herz hüpfte vor Freude, weil ich wußte, daß eine Braut da sein wird, die genauso gestaltet und gekleidet sein wird wie die am Anfang. Sie muß herausgerufen werden. Ich weiß, daß es die Wahrheit ist. Wenn es nicht stimmt, dann ist jede Vision verkehrt, die ich in der Vergangenheit hatte. Doch jeder weiß, daß alles, was Er uns je gesagt hat, die Wahrheit war. Es hat sich erfüllt.

Könnt ihr sehen, wie schmutzig die moderne Gemeinde ist, sie, die sich selbst als die Gemeinde bezeichnet?

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

As someone said the other day, Brother Ruddell a precious brother of mine, standing against the wall over there now, that he seen it like a sucker on a vine. And we was discussing it in the room the other day. And Brother Ruddell was disturbed about the conditions of time and the--and the feeling of the spirit in the churches today, how it's begin to drop down. Ministers coming from everywhere, interviews out here asking, "What has happened, Brother Branham, what has happened?" Oh, my.

Brother Ruddell asked me the question, "Are they living off of the spirit of Satan, or what?"

I said, "No, the sucker lives off of the strength of the vine." It lives, because the citrus fruit... A--a lemon will grow in an orange tree, but it will not bear oranges, though it lives by its life. And the church, so-called, only is a grafted sucker living under the name of religion, under the name of the church, Catholic and Protestant, just suckers pulling the--from the strength of the Vine, and yet bearing the fruit of what they are, because they wasn't converted. They wasn't in the original predestinated plan of God. That's the reason they have to deny the Word and bear other kind of fruit. The real genuine tree and its root was predestinated to bring forth oranges on an orange tree. Jesus said, "I am the Vine; you're the branches."

But if that tree ever puts forth another branch, it will bear its original fruit. And there's got to be a restoration of all these things right at the end of the Vine. There is to become forth a restoration, an evening Light to light it up and to make it right. But it will come out of the Vine, not a denomination that's grafted into It, but a original production of the Word. It's to come forth for the evening time. And there'll be Light in the evening time. It takes the light to ripen it.

Bruder Ruddle, ein teurer Bruder, der dort drüben an der Wand steht, sagte vor kurzem, daß er es wie einen Schößling am Weinstock sieht. Wir sprachen neulich in dem Raum darüber. Br. Ruddle war beunruhigt über den Zustand der Zeit und über den Geist in den Gemeinden, wie alles nachläßt. Prediger von überall kommen zu einer Aussprache und fragen: "Was ist geschehen, Bruder Branham? Was ist geschehen?"

Bruder Ruddle fragte: "Leben diese Gemeinden von dem Geist Satans oder wovon?"

Ich antwortete ihm: "Nein, der Schößling lebt von der Kraft des Weinstocks." Auch ein Zitronenzweig an einem Orangenbaum wird wachsen, aber er wird keine Orangen tragen, obwohl er von seinem Lebenssaft existiert. Ebenso ist die sogenannte Gemeinde nur ein eingepfropfter Schößling, der unter dem Namen der Religion und dem Namen einer Gemeinde lebt. Die Katholiken und Protestanten sind nur Schößlinge, die ihre Kraft aus dem Weinstock beziehen und dennoch die Frucht dessen tragen, was sie sind, weil sie nicht bekehrt sind. Sie waren nicht in dem ursprünglichen, vorherbestimmten Plan Gottes. Deshalb müssen sie das Wort ablehnen und eine andere Frucht tragen. Der wahre, echte Baum und seine Wurzel wurden dazu bestimmt, Orangen an einem Orangenbaum hervorzubringen. Jesus sagte: "ICH bin der Weinstock, ihr seid die Reben."

Wenn dieser Baum je eine weitere Rebe hervorbringt, wird sie die ursprüngliche Frucht tragen. Ganz am Ende des Weinstocks muß eine Wiedererstattung all dieser Dinge kommen. Eine Wiedererstattung muß kommen, das Abendlicht, um alles zu erleuchten und richtigzustellen. Doch es wird aus dem Weinstock hervorgehen, nicht aus einer eingepfropften Denomination, sondern wird ein Originalerzeugnis des Wortes sein. Zur Abendzeit wird es hervorbrechen. Es wird Licht sein zur Abendzeit. Zum Reifen ist Licht erforderlich.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

See how perfectly the Scripture is: "A day that won't be called day or night." Fruit cannot ripen unless the sun ripens it. No matter how much you preach, whatever you do, it cannot be ripened; it cannot be manifested; it cannot be vindicated, only by Him who said, "I am the Light of the world, the Word." So there has to come forth a--a--a power, the Holy Spirit Himself, to ripen, or to vindicate, or to prove, or to make manifested that what He's predicted would happen in this day. The evening Light produces that. What a time.

The Bride passed in the same position as She was when She was at the beginning. But I was watching her getting out of step, and trying to pull her back. Now, much could be said on these things, of the day that we're living.

Seht, wie vollkommen die Schrift ist: Es ist ein Tag, der weder Tag noch Nacht genannt wird. Ohne Sonne kann eine Frucht nicht reif werden. Ganz gleich, wieviel ihr predigt oder was immer ihr tut - es kann nur reifen, es kann nur offenbar werden, es kann sich nur bestätigen durch den Einen, der gesagt hat: "ICH bin das Licht der Welt." - das Wort. Es muß eine Kraft hervorkommen, der Heilige Geist selbst, damit das, was Er für diesen Tag vorhergesagt hat, zur Reife kommt, sich erfüllt, bestätigt und kund wird. Das Abendlicht bewirkt es. Was für eine Zeit!

Die Braut war im gleichen Zustand wie am Anfang, als sie vorbeiging. Doch ich sah, daß sie aus dem Schritt kam, und versuchte, sie wieder dahin zurückzubringen. Wieviel könnte über diese Dinge und über die Zeit, in der wir leben, gesagt werden!

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Now, Hosea said in 6:1, "Return to the Lord." Remember, he said that they would be scattered, and they were. He said they'll return to the Lord after they'd been scattered, and He would--will bind them up. Notice. Return... Be scattered... The second... They were torn and was blinded. That's just exactly what happened. "He will heal us and bind us up," like Ezekiel 37, the dry bones, the valley full of dry bones. Ezekiel saw it, their return again. Then notice, Hosea said, "After two days... (After two days He would return to them.) He will receive us and give us--revive us." Now, revive doesn't mean "resurrection." Revive there is the same word used anywhere else (I looked it up), means "a revival." "He will revive us after two days." That would be in the third day. "He will revive us again after He's scattered us, and blinded us, and tore us."

You know, the Jews were blinded for the very purpose that we could have sight. They were torn apart and scattered as a nation, and rejected their Messiah that we might receive the Messiah, that there might be a people called out of the Gentile for His Namesake.

Hosea spricht in Kapitel 6, 1: "Kommt, laßt uns zum Herrn umkehren." Denkt daran, er sagte, daß sie zerstreut würden, und so geschah es. Er forderte sie auf, zum Herrn umzukehren, nachdem sie zerstreut wurden, denn Er würde sie verbinden. Sie wurden zerrissen und verblendet. Genau das ist geschehen. "ER wird uns heilen und verbinden." Gemäß Hes. 37 war das Tal voll von Totengebeinen. Hesekiel sah auch ihre Heimkehr. Beachtet, Hosea sagte: "Nach zwei Tagen wird Er uns genesen lassen, uns wiederbeleben." Nach zwei Tagen würde Er sie zurückbringen. Wiederbeleben bedeutet nicht "auferwecken". Ich habe es nachgeschlagen. Wiederbeleben ist ein häufig gebrauchtes Wort und hat mit "Erweckung" zu tun. "ER wird uns nach zwei Tagen wiederbeleben." Das wäre also am dritten Tag. "ER wird uns wieder annehmen, nachdem Er uns zerstreut, verblendet und zerrissen hat."

Ihr wißt ja, daß die Juden aus dem einen Grund verblendet worden sind, damit wir sehen konnten. Sie wurden als Nation zerrissen und zerstreut. Sie haben ihren Messias abgelehnt, damit wir Ihn annehmen konnten, damit aus den Heiden ein Volk für Seinen Namen herausgerufen wird.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Now, the man comes forth, and the woman takes his name. These blinded Gentiles who can't see that Name, the Lord Jesus Christ, in baptism, it's just too bad, but it has to be that way. The Jews, they had to--they had to not see that. There's only one can see it; that's the one who's predestinated to see it. Otherwise you'll never see it. The Jews cannot see that being their Messiah, and yet they were scholars and theologians, men of great renown scholarship, read the same Bible that you read. Now, after it's been made know to us, we can see it plain that was Messiah. But they couldn't see it. Neither can they see it today. They are prophesied to be blinded too.

The church this day is prophesied to be blinded to reject the evening time Message; Revelation 3 said so; "Thou art wretched, miserable..." Notice the Bride's condition the other night--or the church: naked, blind, and don't know it. Lord Jesus, be merciful to us. The Bible said she was naked. I never saw it till just now. Laodicea church was naked. And when she appeared the other night, she was naked (never noticed it), and didn't know it.

Die Frau nimmt den Namen ihres Ehemannes an. Die Heiden, die den Namen des Herrn Jesus Christus für die Taufe nicht sehen können, sind verblendet. Es ist schlimm, aber es muß so sein. Die Juden konnten es nicht erkennen. Nur wer dazu vorherbestimmt ist, kann es sehen. Andernfalls erkennt ihr es nie. Die Juden konnten nicht begreifen, daß es ihr Messias war, obwohl sie Gelehrte und Theologen, Männer großer Gelehrsamkeit, waren und dieselbe Bibel lasen, die ihr lest. Nachdem es uns kundgetan worden ist, können wir klar sehen, daß Er der Messias ist. Sie aber konnten es nicht sehen. Ebensowenig können sie es heute sehen. Es ist geweissagt worden, daß auch sie verblendet würden.

Von der Gemeinde dieser Zeit ist geweissagt, daß sie verblendet sein wird, um die Abendzeitbotschaft abzulehnen. Das steht in Offbg. 3: "Du bist elend und erbarmenswert..." Beachtet den Zustand der "Braut" bzw. der Gemeinde in der Vision. Sie ist nackt und blind und weiß es nicht. Herr Jesus, sei uns gnädig. Die Bibel sagt, daß sie nackt ist. Mir ist das bis jetzt noch nie aufgefallen. Die Gemeinde von Laodizea war nackt. Als ich sie in der Vision sah, war sie nackt und wußte es nicht. Es war mir noch, nie aufgefallen.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Oh, how thankful, how... No wonder we are so grateful. I feel that we're not grateful enough for the things that God is making known to us.

Naked, and the vision said--showed me she was naked and didn't know it. Blinded. As Israel was blinded, so that the Gentiles could come in, now the Gentiles are blinded so the Bride can be taken out and Israel can receive their feast of trumpets. Just perfectly.

"After two days He will revive us (or give us a revival), bringing us together (the Jews speaking on these trumpets now). And He shall--and we shall live in His sight (or have Eternal Life. See?). We'll be in His sight." The Bible said here in Hosea, said, "And we shall live in His sight--like--have Life in His sight (That's His own Life, Eternal Life), have Life in His sight." She that lives in pleasure's dead while she's alive. So we promise that Israel again would have Life in His sight. She's been dead to the facts and to the Pentecostal feast.

Wie dankbar sollten wir sein! Kein Wunder, daß wir bereits voll Dank sind. Doch ich spüre, daß wir die Dinge, die Gott uns zeigt, noch nicht genug schätzen.

Nackt! In der Vision war sie nackt und wußte es nicht. Sie ist verblendet, wie Israel verblendet wurde, damit die Heiden hinzukommen konnten. Jetzt sind die Heiden verblendet, damit die Braut herausgenommen werden und Israel das Fest der Posaunen haben kann. Es ist einfach vollkommen!

"Nach zwei Tagen wird Er uns wiederbeleben (Oder eine Erweckung schenken) und uns wieder zusammenbringen (Wir sprechen jetzt von den Juden und jenen Posaunen.) ...daß wir vor Seinen Augen leben." Hier in Hosea sagt die Bibel: "...daß wir vor Seinen Augen leben (oder ewiges Leben haben)." Das ist dasselbe wie "vor Seinen Augen Leben haben" - Sein eigenes Leben, ewiges Leben. "Vor Seinen Augen Leben haben !"Wer in Üppigkeit lebt, ist schon zu Lebzeiten tot. ER hat verheißen, daß Israel vor Seinen Augen wieder leben wird, obwohl es jenen Tatsachen und Pfingsten gegenüber noch tot ist.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Notice carefully. Then after two days... Now, that didn't mean two twenty-four hour days, 'cause it's been--that happened way back yonder many hundreds of years ago. See? It meant two days with the Lord--after two thousand years. Now, you know how long it's been since that time? It's been twenty-seven hundred years since that, 'cause in Hosea here it's B.C. 780--1964. See, it's been something over twenty-seven hundred years ago. He said, "After two days, in the third day He will revive us again and give us Life in His sight." There's your Trumpets coming in. That's the hour that we're living, the day that we're living.

Gebt jetzt gut acht. "Nach zwei Tagen!" Das bezieht sich nicht auf zwei 24-Stunden-Tage, denn dies liegt schon Hunderte von Jahren zurück. Es bedeutet zwei Tage beim Herrn, das sind 2.000 Jahre. Seit der Zeit sind sogar 2.700 Jahre vergangen, denn Hosea schrieb diese Worte um 780 v. Chr. Das war also schon vor ca. 2.700 Jahren. Er sagte: "Nach zwei Tagen, also am 3. Tag wird Er uns wiederbeleben, daß wir vor Seinen Augen leben." Dahin gehören die Posaunen. Dies ist die Stunde, der Tag, an dem wir leben.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Now, they have been scattered, blinded, gathered, and are far into the third day. You see it? They were scattered from Palestine throughout the world. They were blinded to reject the Messiah. And now they have been gathered in their homeland, ready for the Trumpets to recognize the Atonement. As the Bible said, when they receive it and find Him with the nail scars (after the church is taken), and they say, "Where did You get these scars?" He said, "In the house of My friends." And He said they would separate, each family, and would cry and weep for days like a family that lost their only son. And remember, that feast of Trumpets was to do that--to weep, mourn for the killed Sacrifice; and they had rejected It.

They're in their land. They were scattered, blinded, and now gathered. And it was all under that Sixth Seal their Seven Trumpets sounded to gather them together. The Sixth Trumpet... That seventh is that great Trumpet (as we had last Sunday). The Six Trumpets sounded under the Sixth Seal just like our Sixth Seal opened, everything at the same time; only theirs all sounded at once, where we've been two thousand years in the Pentecostal feast.

Die Juden waren zerstreut und verblendet und sind wieder gesammelt worden. Es reicht weit in den dritten Tag hinein. Seht ihr das? Sie wurden von Palästina aus in die ganze Welt zerstreut. Sie wurden verblendet, damit sie den Messias ablehnten. Nun sind sie wieder in ihrem Heimatland versammelt und bereit für die Posaunen, um die Versöhnung zu erkennen. Die Bibel sagt, nachdem die Gemeinde hinweggenommen ist, werden sie es annehmen und Ihn mit den Nägelmalen sehen und fragen: "Woher hast Du diese Narben?" ER wird antworten: "Die hat man Mir im Hause Meiner Freunde beigebracht." ER sagte, daß jede Familie für sich tagelang weinen und wehklagen wird, wie jemand, der seinen einzigen Sohn verloren hat. Denkt daran, an dem Fest, an dem die Posaunen erklangen, sollten sie fasten und wehklagen um des getöteten Sühnopfers willen. Sie hatten es ja abgelehnt.

Sie sind in ihrem Land. Sie waren zerstreut und verblendet und sind jetzt wieder versammelt. Die Posaunen ertönen während des 6. Siegels, um sie zusammenzurufen. Die siebte ist jene "große Posaune", wie wir es letzten Sonntag darlegten. Die sechs Posaunen ertönen unter dem sechsten Siegel, wie es uns bei der Öffnung des sechsten Siegels geoffenbart worden ist. Es geschieht alles zur selben Zeit. Dies gilt nur für die Juden, während für uns das Pfingstfest schon fast 2.000 Jahre dauert.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Now, twenty-seven hundred years since that time... He said, "In the third day we'll be gathered again. After two days, in the third day we'll be gathered again and receive Life in His sight." Do you see the promise? The hour perfectly wrote on the wall. We see where we are living.

Now, in the homeland waiting for the feast of the trumpets, or the recognizing of the Atonement, and to wait for the coming, to mourn for their rejection of the first time that they rejected it; they're in the homeland for that, waiting where they all... Everything is positionally placed.

As a minister of the Gospel I can't see one thing left but the going of the Bride. And the Bride has to be taken away before they could recognize what's happened. They were bound, scattered; I mean, they were scattered, blinded, and now gathered. What's left? The Bride to be taken out of the way, waiting for the going of her Bride, so their prophets of Revelations 11 can call them to the feast of the trumpets, to make them to recognize what they have done.

Nun sind 2.700 Jahre seit der Zeit vergangen, als Er sagte, daß sie am dritten Tag wieder gesammelt würden. Nach zwei Tagen, also am dritten Tag sollten sie wieder gesammelt werden und vor Seinen Augen Leben empfangen. Erkennt ihr die Verheißung? Die Stunde steht vollkommen der Wand geschrieben. Wir erkennen die Zeit, in der wir leben.

Die Juden sind in ihrem Heimatland, warten auf das Fest der Posaunen, um die Versöhnung zu erkennen. Sie warten auf Sein Kommen, an dem sie wehklagen werden, weil sie IHN das erste Mal abgelehnt haben. Dazu sind sie in ihrem Heimatland und warten. Alles ist an seinem richtigen Platz.

Als Prediger des Evangeliums sehe ich nichts, was noch aussteht, außer die Hinwegnahme der Braut. Denn die Braut muß hinweggenommen werden, bevor Israel erkennen kann, was geschehen ist. Sie waren zerstreut, verblendet und sind wieder gesammelt worden. Was steht noch aus? Die Braut muß hinweggenommen werden! Sie müssen warten, bis die Braut nicht mehr da ist, dann werden die Propheten aus Offenbarung 11 sie zu dem Fest der Posaunen zusammenrufen. Sie werden dadurch erkennen, was sie getan haben.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Remember, right between those Seals came forth the Sixth Seal, and there was the hundred and forty-four thousand chosen and called. And between the Sixth and Seventh Trumpet, Revelations 11 appears right there exactly in line with the Sixth Seal.

What to do? What was it to do? And this was to bring forth two witnesses, Moses and Elias, prophets; which the Jews only believe their prophets. And they'll come forth with the sign of the prophets, and their work will be that of the prophet, for they did exactly, showing one thing, that men when you die, or whatever--when you leave this world your nature doesn't change. If you're a liar now, you'll be a liar there. If you're hotheaded here, you'll be hotheaded there. If you're a doubter here, you'd be a doubter there.

Beachtet, während des 6. Siegels werden die 144.000 Erwählten gerufen. Zwischen der 6. und 7. Posaune geschieht das, was in Offbg. 11 beschrieben ist. Es stimmt genau mit dem sechsten Siegel überein.

Was soll dort geschehen? Was geschieht? Die beiden Zeugen treten auf: Moses und Elia, die Propheten. Die Juden glauben nur ihren Propheten. Sie werden mit dem Zeichen der Propheten auftreten. Ihr Werk wird das eines Propheten sein, denn durch das, was sie tun, werden sie etwas beweisen: daß sich euer Wesen nicht ändert, wenn man stirbt, wenn man diese Welt verläßt. Wenn ihr jetzt ein Lügner seid, dann werdet ihr auch dort ein Lügner sein. Wenn ihr hier ein Hitzkopf seid, werdet ihr auch dort ein Hitzkopf sein. Wenn ihr hier ein Zweifler seid, werdet ihr auch dort ein Zweifler sein.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Men and women, it's time to shake yourselves and to examine yourselves, and see where we are standing. For death does not change it. They've been gone for two thousand years; Moses for about twenty-five hundred years, and Elijah for--ever since--almost twenty-five hundred years has Elijah been gone and Moses has been gone. And here they return with the same nature and do the same thing. Death doesn't do nothing to a man but change his dwelling place, doesn't change your nature, doesn't change your faith, doesn't change nothing in you but your dwelling place.

So which a-way your nature is this morning... If you're a doubter of God's Word, you'd be a doubter over there. I don't care how holy you are, how you live, and how good you live, it wouldn't change you one bit to die, just your dwelling place. And if you can't accept the whole Word of God the way It's written, you wouldn't do it there; so don't worry; you won't be there. You've got to accept It in Its fullness, in the power of Its vindication and the revelation of what It is; then you become a part of It. It's only His Word that He'll raise up, as He did His Word on the first Easter morning. Only His Word came forth and those who had died in His Word, believing His Word, and vindicated His Word.

Männer und Frauen, es wird Zeit, daß ihr euch einen Ruck gebt und euch prüft, um zu erkennen, wo wir stehen, denn durch den Tod ändert sich nichts daran. Moses und Elia sind ca. 3.500 Jahre nicht mehr auf Erden. Dennoch kehren sie gemäß Offbg. 11 mit dem gleichen Wesen zurück und tun dasselbe wie damals. Durch den Tod ändert sich nichts für den Menschen außer seinem Wohnort. Er verändert weder euer Wesen noch euren Glauben. Nichts ändert sich für euch, nur euer Wohnort!

Wie eure Natur jetzt ist, so wird sie dort sein. Wenn ihr das Wort Gottes hier anzweifelt, werdet ihr es auch dort anzweifeln, ganz gleich, wie heilig ihr seid, was für ein gutes Leben ihr führt. Der Tod verändert euch nicht im geringsten, nur euren Wohnort. Wenn ihr das ganze Wort Gottes nicht so annehmen könnt, wie es geschrieben steht, werdet ihr es auch dort nicht tun. Sorgt euch nicht, dann werdet ihr gar nicht dort sein. Ihr müßt es in seiner ganzen Fülle annehmen, in der Kraft seiner" Bestätigung und der Offenbarung dessen, was es ist. Dann werdet ihr ein Teil davon. ER wird nur Sein Wort auferwecken, wie Er Sein Wort an jenem ersten Ostermorgen auferweckt hat. Nur Sein Wort kam hervor und die, welche im Glauben an Sein Wort starben und in denen Sein Wort sich kundtat.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Notice. Now, that's been twenty-seven hundred years ago. Notice, they were scattered; they were blinded; and now they've been gathered. Now, the next thing is that they are to receive Life.

And the Gentiles are called out. The Bride's ready. The rapture is at hand. Can we realize that? Can we actually believe that? Is it a story that's been told? Is it a myth to us? Is it a something that sounds real? Is it something that we outside can believe? Or is it something that's in us, that's part of us, that its more than life to us? What attitude do we set in this morning in this tabernacle? Remember it'll be a small flock that receives it.

Now, in the homeland waiting for the trumpets. Now, waiting for the going of there Bride so that Revelation 11 can be fulfilled. The church age has ceased. The Seals has been opened that prove what they left out in the church age. And the Message has been given. Israel is on the scene (Hallelujah.), ready for the feast of trumpets.

Beachtet: Das wurde vor 2.700 Jahren gesagt. Sie wurden zerstreut, verblendet, und jetzt sind sie wieder gesammelt worden. Als nächstes sollen sie Leben empfangen.

Die Heiden sind herausgerufen. Die Braut ist bereit. Die Entrückung ist nahe. Erkennen wir das? Können wir es wirklich glauben? Ist es nur eine Geschichte, die uns erzählt wurde? Ist es nur irgendein Märchen für uns, oder ist es Wirklichkeit? Ist es etwas, das wir zwar glauben können, aber nur als Außenstehender? Oder ist es etwas, das in uns, das ein Bestandteil von uns, das mehr als Leben für uns ist? Mit was für einer Einstellung sitzen wir heute morgen hier in dieser Kapelle? Denkt daran: es wird nur eine kleine Herde sein, die es annimmt.

Sie befinden sich in ihrem Heimatland und warten auf die Posaunen. Sie warten auf die Hinwegnahme der Braut, damit Offbg. 11 erfüllt werden kann. Das Gemeindezeitalter ist am Ende angelangt. Die Siegel, die offenbarten, was während der Gemeindezeitalter verborgen war, sind geöffnet. Die Botschaft ist ergangen. Israel ist im Blickfeld (Halleluja!), bereit für das Fest der Posaunen.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Oh, you men in other lands where you'll hear this tape, can't you wake up, my brother? Or does it blind you? Would you throw it out and call it false prophecy when it's vindicated right before you by the world, by the time, by the peoples, and by the Holy Spirit Who wrote It. It's vindicated both naturally, spiritually, materially. Everything that He said is fulfilled and proven.

Israel in her land; drove them in there, herded them in there like sheep. The wolves got after her and run them back to safety to their own land. Remember, Israel was only promised to be blessed as long as she was in her land. God never blesses Israel outside of the land. Abraham went outside of the land, was condemned. Everyone that leaves the land is condemned. God only can bless Israel when she stays in her homeland. And she's there now as a nation. And the church is called. She's just only waiting for the rapture of the Bride taken out.

The Seals are open. It's revealed to us. We see what they left off. You that want to debate and fuss about the serpent's seed, and water baptism, and so forth, you're blinded and don't know it. The god of this world has blinded you to it, and you don't know it. (No wonder I had such a time this morning fighting through them pressures.)

So the--their prophets can be revealed in this last day. Can't do it though the trumpet of the--till the feast of the trumpets.

Oh, ihr Männer in den anderen Ländern, wo ihr dieses Tonband hört - kannst du nicht erwachen, mein Bruder? Oder macht es dich blind? Wirst du es wegwerfen und als falsche Weissagung bezeichnen, obwohl die Welt, die Zeit, die Völker und der Heilige Geist, der es niedergeschrieben hat, es doch bestätigen? Die Bestätigung ist im Natürlichen und im Geistlichen erfolgt. Alles, was Er sagte, ist erfüllt und bewiesen.

Israel ist in Seinem Heimatland. Sie wurden wie Schafe zusammengetrieben. Die Wölfe verfolgten sie und trieben sie damit in ihr eigenes Land zurück, wo sie in Sicherheit sind. Beachtet, der verheißene Segen für Israel galt nur solange, wie sie in ihrem Lande waren. Gott segnet Israel nie außerhalb des Landes. Als Abraham das Land verließ, war er vom Segen abgeschnitten. Gott kann Israel nur segnen, wenn sie in ihrem Heimatland bleiben. Sie sind jetzt dort als eine Nation und warten nur noch auf die Entrückung der Braut, denn die Gemeinde ist herausgerufen.

Die Siegel sind geöffnet. Es ist uns geoffenbart. Wir sehen, was nicht bekannt war. Ihr, die ihr über den Samen der Schlange, die Wassertaufe usw. debattieren und streiten wollt, seid verblendet und wißt es nicht. Der Gott dieser Welt hat euch diesbezüglich verblendet, und ihr wißt es nicht. (Kein Wunder, daß ich heute morgen gegen solchen Druck anzukämpfen hatte.)

Ihre Propheten können also in dieser letzten Zeit auftreten, jedoch erst vor dem Fest der Posaunen.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

He said through Hosea, "I have hewed... (Now, watch, Israel He's talking to.)... I have hewed..." In other words, "I have chopped--chopped them out through the prophets." That's how God does His people. He chopped them out from the rest of the nations. What by? His two-edged Sword, His Word. He chopped them, His nation from the nations. He chopped His nation from the nations by the prophets, His vindicated Word. So has He chopped His Bride from the denominations by His Word promised by Malachi 4 in the last day. Chopped out His Bride, hewed Her from the rest of the churches, hewed out His Bride.

He chopped out His prophets--with His prophets with the Word, chopping Israel. "Separate yourself from the rest of them."

Durch Hosea sagte Er zu Israel: "Darum habe Ich dreingeschlagen durch die Propheten." So verfährt Gott mit Seinem Volk. ER hat sie aus allen anderen Nationen herausgehauen. Wodurch? Durch Sein zweischneidiges Schwert, Sein Wort. ER holt Sein Volk aus den Völkern heraus. Durch die Propheten und Sein bestätigtes Wort schlug Er Sein Volk aus den anderen Nationen heraus. So hat Er auch Seine Braut durch Sein Wort aus den Denominationen herausgerissen, wie es in Maleachi, Kapitel 3, für diese letzten Tage verheißen ist. ER hat Seine Braut aus den anderen Gemeinden herausgehauen.

Durch Seine Propheten mit dem Wort schlug Er Israel heraus. "Sondert euch ab von ihnen."

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Look it... When they wanted to act like the rest of them, they came to the prophet Samuel. He said, "Have I ever took your money? Have I ever spoke to you anything in the Name of the Lord but what happened?"

They said, "No, that's--that's right, but we still want a king."

That's they way the churches has did. "Oh, we believe the Word. It's all right; but know, they--we say we should do this." I don't care what they say; the Word is right.

Waiting. He's chopped them out through the prophets.

What time is it, brother? What time is it, minister? Do you see the time of the day and the sign you're living under? Can you understand it? Do you see it?

Sie wollten sein wie alle anderen und kamen zum Propheten Samuel. Er sprach: "Habe ich je Geld von euch genommen? Habe ich euch je etwas im Namen des Herrn gesagt, das nicht eingetroffen ist?"

Sie antworteten: "Nein. Du hast Recht. Aber dennoch wollen wir einen König."

Dasselbe haben die Gemeinden getan. "Oh, wir glauben das Wort. Es stimmt. Aber weißt du, sie sagen, wir sollten dies tun." Es spielt keine Rolle, was sie sagen; das Wort hat Recht.

Was für eine Zeit ist es, Bruder? Was für eine Zeit ist es, Prediger? Erkennt ihr die Tageszeit und das Zeichen, unter dem ihr lebt? Könnt ihr es verstehen? Seht ihr es?

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Everywhere now there's no revival. Everybody's complaining, ministers crying. I was reading one of the--the outstanding papers that comes here to the church, a very fine paper. And I know the editor, and I know the people. And they're godly people, very fine, Brother and Sister Moore, of the "Herald of His Coming," one of the finest papers on the field, "Herald of His Coming." But they hardly will print anything unless it's about, "Fast, pray, fast, pray. Sound a trumpet. Get..." How many reads it? You know, you see it all the time. "Fast, pray, fast, pray!" That's all you hear. "Fast, pray. We're going to have a great breaking of the day. There's a great thing going to happen. All of you pray, pray, pray. We're not too late yet."

Why do they do that? Why do they do that? They want a great awakening. They're crying, believing that there will be awakened. They're good people. Why is it? What have they done? They have not recognized the awakening of the Bride. See? By being a Christian they feel the pull of the hour, but they haven't recognized what's been done. That's what's making them feel that way. They know something's supposed to happen; but (See?), they are looking for it way off in the future to come, when it's already happened right by you.

That's the same thing they did in the old days. They was believing in a coming Messiah. They believed that there'd be a forerunner come. But it was right on them and they didn't know it. They didn't recognize it. They believed there would come a forerunner that would forerun the Messiah. And they cut his head off and killed their Messiah, because it was prophesied that they'd be blinded. Hosea said so.

Jeder klagt, daß es nirgends Erweckungen gibt. Die Prediger jammern. Ich las eine der Zeitschriften, die wir in unserer Gemeinde bekommen. Es ist eine sehr gute Zeitschrift. Ich kenne den Herausgeber und seine Familie. Es sind göttlich gesinnte, feine Menschen: Bruder und Schwester Moore. Der "Herold Seines Kommens" ist eine der besten Zeitschriften auf dem Missionsfeld. Aber sie drucken fast nichts anderes als "Fasten und beten! Fasten und beten! Stoßt in die Posaune!" Wie viele lesen sie? Ihr wißt es. Man liest es andauernd. "Fastet und betet! Fastet und betet!" Das ist alles. "Fastet und betet! Wir werden einen gewaltigen Tagesanbruch erleben. Etwas Großes wird geschehen. Ihr alle: Betet, betet, betet! Es ist noch nicht zu spät!"

Warum tun sie das? Warum tun sie das? Weil sie ein großes Erwachen wollen. Sie weinen und glauben, daß es ein Erwachen geben wird. Es sind gute Menschen. Doch was ist? Was haben sie getan? Sie haben nicht erkannt, daß die Braut bereits erwacht ist. Als Christen spüren sie den Zug dieser Stunde. Aber sie haben nicht erkannt, was geschehen ist. Deshalb sind sie in dieser Verfassung: Sie wissen, daß etwas geschehen soll. Aber sie erwarten es in der Zukunft, obwohl es bereits vor ihnen geschehen ist.

So war es auch früher. Sie glaubten an das Kommen des Messias. Sie glaubten, daß ein Vorläufer auftreten würde. Als es dann vor ihnen geschah, glaubten sie es nicht. Sie erkannten es nicht. Sie glaubten, daß ihrem Messias ein Vorläufer vorausgehen sollte. Dennoch schlugen sie ihm den Kopf ab und töteten auch ihren Messias, weil geweissagt war, daß sie verblendet sein würden. Hosea hatte es gesagt.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös KlaMac

And the same Spirit that spoke to Hosea spoke through John, and said the church in this last days would be naked and blind, and would put Him outside of the church. They failed to see those prophecies fulfilled. But being in there they realize that something has got to happen. They just don't get it. They don't realize it. Much like the Jews of old times, blinded Laodicea: riches, theology, hostile with the church, hostile towards the Message... Look how hostile those Jews was with John. Look how hostile they was with Jesus, when He was the very One that they claimed that they were looking for.

[Electrical fuse blows in Branham Tabernacle--Ed.] I believe we blowed a fuse. I suppose that cuts the tape recorders off too. It doesn't. All right.

Derselbe Geist, der zu Hosea gesprochen hatte, redete auch durch Johannes und sagte, daß die Gemeinde in diesen letzten Tagen nackt und blind sein wird und daß man Ihn aus Seiner Gemeinde hinaustun wird. Sie sehen nicht, daß sich diese Verheißungen erfüllt haben. Dennoch erkennen sie, daß etwas geschehen muß, erfassen es aber trotzdem nicht. Sie begreifen es nicht. Die verblendete Gemeinde von Laodizea hat viel mit jenen Juden damals gemeinsam: Sie ist reich, voller Theologie, der Gemeinde und der Botschaft aber feindlich gesinnt. Seht, wie feindselig die Juden gegen Johannes waren. Seht, wie feindselig sie gegen Jesus waren, obwohl Er es doch war, auf den zu warten sie behaupteten.

Ich glaube, wir hatten eine Stromstörung. Vermutlich sind davon auch die Kassettenrecorder ausgegangen. Nein. Dann ist es gut.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

They were hostile towards the Message...

What happens is the--so much momentum... Each one of you are a heating unit. There's no way to keep the church perfectly normal in the--under those times, 'cause you see, each one of you are ninety-eight Btu's, normally. And you just don't just set there like that; you're constantly putting out heat. There's enough air in here now to freeze the place up, but with the heating unit going forth you--you can't do it.

Notice. Hostile, but now like the Jews of old, blinded, they are at Laodicea. They're naked, miserable, wretched, and don't know it. Day of riches, great theological teachings, great education, and now they have become hostile towards the Message. They want nothing to do with it, just like it was back in the days when Jesus of Nazareth was on earth.

Sie waren der Botschaft feindlich gesinnt.

Was gerade geschehen ist, kam daher, weil jeder von euch eine Wärmequelle ist. Es gibt keine Möglichkeit, die Temperatur in der Kapelle unter solchen Umständen normal zu halten. Jeder von euch hat eine Körpertemperatur von ca. 37° C. Doch ihr sitzt ja nicht nur so da, sondern gebt ständig Wärme ab. Normalerweise könnten wir den Raum hier einfrieren, aber dadurch, daß ständig Wärme dazukommt, ist es nicht möglich.

So feindselig wie die Juden damals in ihrer Verblendung, sind sie es heute in Laodizea. Sie sind nackt, erbarmenswert und elend, ohne es zu wissen. In dieser Zeit des Reichtums, der gewaltigen theologischen Lehren, hoher Bildung stehen sie der Botschaft feindselig gegenüber. Sie wollen nichts damit zu tun haben wie damals, als Jesus von Nazareth auf Erden war.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

The reason people in Noah's day did not go into the ark, because they never recognized the message nor the messenger. That's the only reason they perished, is because they didn't recognize the hour that they were living. They didn't recognize that God would deal with sin as He promised He would. He'd destroy man from the face of the earth. He had prophesied it. He meant it. And he means it today the same as He did then.

But the people, instead of being favorable towards Noah... He was considered a wild man. They didn't believe him to be a prophet. You know, Jesus, His own self, told us how they scoffed in the days of Noah, made fun of him, called him a fanatic, and whatmore. But they didn't recognize their hour. They didn't recognize the day. They didn't recognize the sign. They didn't recognize the message. They didn't recognize the messenger, but put him from their midst and laughed at him. Jesus said, "As it was in the days of Noah..."

Der Grund, weshalb die Menschen zur Zeit Noahs nicht in die Arche gingen, war, weil sie weder die Botschaft noch den Botschafter erkannten. Der einzige Grund, weshalb sie umkamen, war, weil sie die Stunde, in der sie lebten, nicht erkannten. Sie begriffen nicht, daß Gott die Sünde bestrafen würde, wie Er es gesagt hatte, indem Er die Menschheit von der Oberfläche der Erde vertilgen würde. ER hatte es angekündigt und meinte es so. Auch heute meint Er es, ebenso wie damals.

Anstatt daß die Menschen Noah zustimmten, betrachteten sie ihn als einen wilden Mann. Sie glaubten nicht, daß er ein Prophet sei. Jesus selbst hat ja von den Tagen Noahs gesprochen, als man Ihn verspottete und sich über Ihn lustig machte, Ihn einen Fanatiker nannte und vieles mehr. Sie erkannten ihre Stunde nicht. Sie erkannten ihren Tag nicht. Sie erkannten das Zeichen nicht. Sie erkannten weder die Botschaft noch den Botschafter, sondern verstießen und verlachten ihn. Jesus sagte: "Wie es in den Tagen Noahs zugegangen ist..."

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

With Israel in her land and everything setting now, and the Message is just perfectly moving in, what day are we living, brother? Where are we at?

They didn't know the day. They didn't know. That's the reason they missed it, is because they didn't recognize it. They were like the day--somewhat like the people today, blinded by scientific proofs, by educational systems, by theological seminaries. And things that blinded them in that day, it's done the same thing today. It's blinded them again. And also, the simplicity--simplicity of the Message and the messenger...

Israel befindet sich in seinem Heimatland, alles ist an seinem Platz, die Botschaft fügt sich vollkommen ein. In was für einer Zeit leben wir dann, Bruder? Wo befinden wir uns?

Sie erkannten den Tag nicht. Sie begriffen es nicht. Das ist der Grund, weshalb sie Ihn verpaßten: weil sie Ihn nicht erkannten. Wie die Menschenheute waren auch sie verblendet von wissenschaftlichen Beweisen, Bildungssystemen und theologischen Seminaren. All diese Dinge verblendeten sie damals wie auch heute. Wiederum sind sie dadurch verblendet worden, und auch aufgrund der Einfachheit von Botschaft und Botschafter.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Noah wasn't scientific. He wasn't a educated man. He was a poor farmer, humble, with a simple message. It was too simple for their high learning. So is it today. God always makes it simple to get the people who will believe and trust Him. It's a different, just a different Message but the same God. I want you to believe it and understand that God has spoke it.

Jesus said they scoffed at His prophet Noah. And as they scoffed in that day, so will they do it again at His coming. They would do the same thing. That's the reason that Pharaoh drowned in the sea. He never recognized his day. He never recognized what was going on. He was too took up in the achievements of his scientific age to build cities with slave labor. He was too--he was too busy to recognize the opportunity that he had, and he turned God's prophet messenger out into the wilderness. He didn't recognize it; that's the reason that them things went the way they did. He never recognized it. If he would've only recognized the promised Word of God to that people...

Noah war weder ein Wissenschaftler noch ein gebildeter Mann. Er war ein armer, demütiger Farmer mit einer einfachen Botschaft. Sie war zu einfach für ihre hohe Bildung. So ist es auch heute. Gott macht die Dinge immer einfach, damit Er die Menschen erreicht, die Ihm glauben und vertrauen. Heute ist es eine andere, eine ganz andere Botschaft, aber derselbe Gott. Ich möchte, daß ihr sie glaubt und begreift, daß Gott sie ausgesprochen hat.

Jesus sagte, daß sie Seinen Propheten Noah verspotteten und daß sie es vor Seinem Kommen wieder tun werden. Sie werden dasselbe tun. Aus diesem Grund ertrank Pharao im Meer. Er erkannte seinen Tag nicht. Er begriff nicht, was vor sich ging. Er war so sehr von den Errungenschaften seines wissenschaftlichen Zeitalters eingenommen, daß er Städte mit Sklavenarbeit bauen ließ. Er war zu beschäftigt, um die Gelegenheit zu erkennen, die er hatte. So lehnte er Gottes Propheten und Botschafter ab und ließ ihn in die Wüste ziehen. Er erkannte es nicht, deshalb kam alles so, wie es kam. Er begriff es nicht. Wenn er nur das verheißene Wort Gottes für jenes Volk erkannt hätte!

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

And if the churches today would only recognize, if the churches would only recognize the Word of God that's made this promise for this hour to the people, they wouldn't perish. If America could only recognize the Constitution that she drawed up, she wouldn't be willing to take Bibles out of the schools, take the Name of God off of coins, and pledge allegiance under God. But she doesn't recognize it. Why? She's blind and naked. She can't recognize the blood of those precious boys that's died on the fields for this privilege. They're forgotten; they're dust.

Wenn die Gemeinden doch nur heute das Wort Gottes, das dem Volk die Verheißung für diese Zeit gegeben hat, erkennen könnten, würden sie nicht umkommen. Wenn Amerika sich nur auf seine Verfassung besinnen würde, wären sie nicht bereit, die Bibeln aus den Schulen sowie den Namen Gottes von den Münzen zu entfernen, sondern Gott die Treue geloben. Doch sie erkennen es nicht. Warum? Weil sie blind und nackt sind. Sie begreifen nicht, daß wertvolle junge Männer auf den Schlachtfeldern ihr Leben für dieses Vorrecht gelassen haben. Sie sind längst vergessen, zu Staub geworden.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

But there's One Who does remember the shed of the blood of the prophets, the cost that it taken to bring this Gospel to us today, how the thousands has been eaten by lions and throwed into the dens, have been sawed asunder, burnt, crucified; God recognizes it. The church has forgot their prophets; they don't need them anymore; they claim. But God knows He's got to have them. He hews His people by His Word. But it's too old fashion to them in this day. They don't recognize it. That's the reason they're in the condition they are. That's the reason they're naked, miserable, blind, wretched, and don't know it, is because they don't recognize the hour that we're living. They don't notice it.

Einer jedoch gedenkt der Propheten, die ihr Blut als Preis dafür vergossen haben, damit dieses Evangelium zu uns gelangen konnte. Tausende sind von Löwen zerrissen, in Gruben geworfen, zersägt, verbrannt und gekreuzigt worden. Gott erkennt es an. Die Gemeinde hat ihre Propheten vergessen. Sie behaupten, sie nicht mehr zu brauchen. Gott aber weiß, daß sie notwendig sind. ER schlägt Sein Volk mit Seinem Wort zurecht. Doch es ist ihnen zu altmodisch in dieser Zeit. Sie erkennen es nicht. Aus diesem Grund befinden sie sich in diesem Zustand. Der Grund, weshalb sie nackt, erbarmenswert, blind und elend sind und es nicht wissen, besteht darin, daß sie nicht begreifen, in welch einer Stunde wir leben. Sie merken es nicht.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Moses, he recognized his day and his calling when he saw the promise of God's Word for that day vindicated. He knew then and realized what he was and what he was to do by the promised Word. So he didn't fear what anybody said. He wasn't ashamed of his message, though every priest and every Pharaoh, everything, every authority, disagreed with him. But he recognized when he saw that Light, that Pillar of Fire hanging in that bush, and spoke to him the Word that was promised for that day, and said, "I've called you to go do it." He feared not the--the great threats of the king. He went down to bring those people to an exodus like the Word of God had promised.

Moses erkannte seinen Tag und seine Berufung, als er sah, daß sich die Verheißung des Wortes Gottes für jene Zeit bestätigte. Da erkannte und begriff er, was er war und was er gemäß dem verheißenen Worte tun sollte. Er kümmerte sich nicht darum, was irgend jemand sagte. Er schämte sich seiner Botschaft nicht, obwohl kein Priester, kein Pharao und keine Autorität mit ihm übereinstimmte. Er erkannte es, als er das Licht, die Feuersäule, in dem Dornbusch sah und die Stimme hörte, die ihm das verheißene Wort für jene Zeit sagte und sprach: "ICH habe dich berufen, hinzugehen und es auszuführen." Er fürchtete sich nicht vor der Drohung des Königs, sondern ging hin, um das Volk herauszuführen, wie das Wort Gottes es verheißen hatte.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Seeing the promise vindicated, he made the people ready for their exodus. When? When he saw the promise of God vindicated. Remember, he run with his theology; he run with his training. But when he saw the Word of God made manifest, he saw it vindicated, "I AM THAT I AM," then he didn't care what anybody said. He didn't fear what Pharaoh would do with him. He didn't fear what the rest of them would do. He only feared God, that he might misunderstand God, or some way that he might misunderstand God. He didn't fear the people and what they would say or what they would do. He only feared God after he recognized that it was the Word of God.

He couldn't understand how a man like him would be sent down there. But when he recognized by the vindicated Word what it was, then he didn't fear the king's commandments. If he'd only recognize. If we today could only recognize... Moses recognized it when he seen the Word vindicated, seen the vindication made proved. He was ready for the exodus for the people.

Als er erkannte, daß sich die Verheißung bestätigte, bereitete er das Volk auf ihren Auszug vor. Wann? Als er sah, daß sich die Verheißung Gottes erfüllte. Denkt daran: Mit all seiner Theologie und Bildung lief er davon. Aber als er das Wort Gottes kund werden, als er es bestätigt sah und Gott zu ihm sprach: "ICH bin der Ich bin", gab er nichts mehr darum, was irgend jemand sagte. Er fürchtete sich nicht davor, was Pharao mit ihm tun würde. Er hatte keine Angst, was die anderen mit ihm machen würden. Er fürchtete nur Gott allein, daß er Gott mißverstehen könnte, daß er Gott in irgendeiner Weise mißverstehen könnte. Vor dem Volk und dem, was sie sagen oder tun würden, hatte er keine Angst. Er fürchtete nur noch Gott, nachdem er erkannt hatte, daß es Gottes Wort war.

Er konnte nicht verstehen, daß ein Mann wie er dorthin gesandt wurde. Als er jedoch anhand des bestätigten Wortes erkannt hatte, worum es ging, fürchtete er sich nicht mehr vor den Befehlen des Königs. Wenn ihr es doch nur erkennen würdet! Wenn wir es heute doch nur erkennen würden! Moses begriff es, als er die Bestätigung des Wortes sah. Dann war er bereit, den Auszug des Volkes zu übernehmen.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Job never recognized that it was God. As long as the devil can--can make you believe sometime that the little trials you go through is--is God punishing you... It was God trying to show him something. Job never recognized it till he saw a vision like Moses. When Moses saw the vision, the Pillar of Fire in the bush, it was vindicated. And when Job in his question: "If a man dies, can he live again? I see a tree die, and it lives again. I see a flower dies, and it lives again. (That was his question.) But man layeth down; he giveth up the ghost; he wasteth away. His sons come to mourn, and he perceive it not. Oh, that Thou would hide me in the grave until Thy wrath be passed." He couldn't understand why a flower would die and live again, how a leaf would go off of a tree, down, and lay on the ground, and come back again in the spring. He said, "Man layeth down, and where does he go? I believe God; but what happens to a man?

But then one day the lightning begin to flash; the thunders begin to roar; the Spirit come upon the prophet, and he saw the coming of a Man who could put His hand upon a sinful man and the holy God would bridge the way. Then he screamed, "I know my Redeemer liveth. Though the skin worms destroys this body, yet in my flesh I'll see God." He recognized what the resurrection was.

Hiob erkannte zunächst nicht, daß Gott es war. So wird es euch ergehen, solange der Teufel euch glauben machen kann, daß Gott euch durch die Prüfungen, die ihr durchzumachen habt, strafen will. Doch Gott wollte ihm etwas zeigen. Das begriff Hiob erst, als er wie Moses eine Vision sah. Als Moses die Vision, die Feuersäule im Dombusch sah, hatte er die Bestätigung. Hiob fragte: "Wenn der Mensch gestorben ist, - kann er wohl wieder leben?" Das war seine Frage. "Ein Baum, der abstirbt, treibt von neuem aus. Eine Blume, die verwelkt, kommt wieder hervor. Wenn aber ein Mensch stirbt, so liegt er hingestreckt da, und wenn ein Mensch verscheidet, wo ist er dann? Gelangen seine Kinder zu Ehren: - er weiß nichts davon. O wenn du mich doch im Totenreiche verwahrtest, mich dort verbergen wolltest, bis Dein Zorn sich gelegt hätte!" Er konnte nicht verstehen, weshalb eine Blume abstirbt und wieder zum Leben erwacht; wie ein Blatt, das im Herbst vom Baum fällt und auf dem Boden liegt, im Frühjahr wieder hervorkommen kann. Er sprach: "Der Mensch legt sich nieder, doch wo ist er dann? Ich glaube an Gott; was aber geschieht mit dem Menschen?"

Eines Tages jedoch begann es zu blitzen und zu donnern, der Geist Gottes kam auf den Propheten, und er sah das Kommen dessen, der Seine Hand auf den sündigen Menschen legen konnte, und daß der heilige Gott einen Weg bahnen würde. Er rief aus: "Ich aber, ich weiß, daß mein Erlöser lebt! Mag jetzt auch meine Haut so ganz zerfetzt und ich meines Fleisches ledig sein, so werde ich Gott dennoch schauen!" Er begriff, was die Auferstehung ist.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Balaam never recognized the Angel until the mule spoke in tongues. Balaam could not recognize that a Angel was standing in his way. A blinded preacher could not recognize that it was God standing in the way trying to keep him from selling his gift for money. And when the mule spoke in a human voice, then Balaam recognized that it was the Angel standing in his way trying to keep him from doing what he was doing.

Oh, you blinded denominations, if God can use a mule that's dumb to speak in a language that he doesn't know to reveal to a minister that he's out of the way, can't he use a man to do the same thing? Blinded people.

Bileam erkannte den Engel erst, als die Eselin in Zungen sprach. Er konnte nicht sehen, daß ein Engel sich ihm in den Weg gestellt hatte. Er war ein verblendeter Prediger, der nicht erkannte, daß Gott ihn davon abhalten wollte, seine Gabe für Geld zu verkaufen. Erst als die Eselin mit menschlicher Stimme sprach, erkannte Bileam, daß ein Engel sich ihm in den Weg gestellt hatte, um ihn an seinem Vorhaben zu hindern.

O ihr verblendeten Denominationen! Wenn Gott eine stumme Eselin gebrauchen kann, in einer Sprache zu sprechen, die sie nicht kennt, um einem Prediger zu offenbaren, daß er nicht auf dem richtigen Wege ist, kann Er dann nicht einen Mann gebrauchen, dasselbe zu tun? Verblendete Menschen.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

If Ahab had only recognized his day he would've never condemned the prophet Micaiah, with the Word of God of promise to him.

When Ahab stood there that day, him and--and Jehoshaphat... And when they had four hundred prophets out there prophesying, saying, "Go up, everything's all right. Ahab you're living in sin. You made us a great denomination; we're a great people; we're a great ministry. Here we are; we're four hundred trained priests--or prophets. We are four hundred trained in the Word and theology. We know all about it," so now it proved that they didn't know all about It.

The man that they called a crazy man in the generation before them, Elijah, the true prophet of God, that prophesied, "THUS SAITH THE LORD, the dogs will lick your blood, Ahab."... See?

But those priests, manmade prophets, thought they had it all fixed up just right. They said, "Father Abraham--or father Ahab, go up, the Lord's with you. You got the Scripture, because God gave this land to Israel. It belongs to Israel. Go up, the Lord is with you." Oh, my.

Hätte Ahab seinen Tag erkannt, dann hätte er den Propheten Micha, der ihm das verheißene Wort Gottes brachte, nicht verurteilt.

Als Ahab und Josaphat an jenem Tage die vierhundert Propheten zusammenkommen ließen, weissagten sie einmütig. Sie sagten: "Ziehet hin. Es ist alles in Ordnung, Ahab. Du lebst zwar in Sünde, hast uns aber zu einer großen Denomination gemacht. Wir sind ein großes Volk. Wir haben einen gewaltigen Dienst. Wir sind 400 ausgebildete Priester bzw. Propheten, ausgebildet im Wort und in Theologie. Wir wissen alles darüber." Doch es stellte sich heraus, daß sie nicht alles darüber wußten.

Elia aber, den die vorherige Generation als verrückt betrachtet hatte, der aber ein wahrer Prophet Gottes war, hatte Ahab geweissagt: "So hat der Herr gesprochen: 'Die Hunde sollen dein Blut lecken!'"

Jene Priester jedoch, jene von Menschen ernannten Propheten, dachten, sie hätten alles richtig gemacht. Sie sagten: "Vater Ahab, ziehe hin. Der Herr ist mit dir. Du hast die Schrift hinter dir, denn Gott hat Israel dieses Land gegeben. Es gehört zu Israel. Ziehe hin! Der Herr ist mit dir." Oh!

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

But you know, Jehoshaphat, one that hadn't mingled in sin like Ahab had, he saw things a little different. He said, "Isn't there another one?"

He said, "We got one here, but I hate him." See? What was God doing? Chopping his people out with a prophet again. "I hate him. He doesn't do nothing but just condemn me all the time. And you know I'm a great man. I wouldn't have this seminary down here if I wasn't a great believer. I've got well trained men. I set them down there with books, and Bibles, and everything else to teach this. And I know they're great men." But if Ahab would only recognized who that guy was, this poor little ragged-looking fellow, the son of Imlah, standing there telling him "THUS SAITH THE LORD," he'd have never made that fatal mistake that he made. But he condemned Micaiah. He never did...

Oh, people, recognize the age that you're living in. Look what's happened. Look what's promised. Recognize the day that you're living.

Josaphat aber, der sich nicht wie Ahab in Sünde verstrickt hatte, sah die Dinge etwas anders. Er fragte: "Gibt es hier sonst keinen Propheten des Herrn mehr?"

Ahab antwortete: "Es ist wohl noch einer da, aber ich habe nicht gern mit ihm zu tun." Was tat Gott? ER schlug Sein Volk wiederum durch einen Propheten. "Ich habe nicht gern mit ihm zu tun; denn er weissagt mir niemals Gutes, sondern immer nur Unglück. Du weißt doch, daß ich ein großer Mann bin. Ich hätte doch nicht das Seminar dort, wenn ich kein tief Gläubiger wäre. Ich habe gut ausgebildete Männer. Ich habe sie mit Büchern, Bibeln und allem anderen ausgestattet, damit sie imstande sind, zu lehren. Ich weiß, daß es hervorragende Männer sind." Wenn Ahab doch nur erkannt hätte, wer jener Bursche war, dieser ärmliche, zerlumpte Mann, der Sohn Jimla's, der vor ihm stand und sagte: "SO SPRICHT DER HERR", dann hätte er diesen verhängnisvollen Fehler nicht gemacht. Doch er sprach das Urteil über Micha.

O ihr Menschen, erkennt das Zeitalter, in dem ihr lebt! Seht, was geschehen ist. Seht, was verheißen ist. Erkennt den Tag, an dem ihr lebt.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

If the church denomination today could only recognize why they are being condemned and their members are fleeing from them like Israel out of Egypt, if the denominations would only quit condemning those tapes and would listen to them... And you preacher, listening to this tape, you listen. If you'd only recognize the hour that you're living, if you'd only recognize the sign of the time, you'd see why all the people are running from them denominations. The Spirit of the Lord calling... "No man can come to Me," said Jesus, "except My Father draws him. And all that the Father has in past times given Me, will come."

Wenn die Kirchen und Denominationen heute nur begreifen würden, warum sie verurteilt sind, und weshalb ihre Mitglieder aus ihnen flüchten wie Israel aus Ägypten! Wenn die Denominationen nur aufhörten, diese Tonbänder zu verdammen, und sie anhören würden. Ihr Prediger, die ihr dieses Band hört, gebt acht! Wenn ihr doch nur die Stunde erkennen würdet, in der ihr lebt! Wenn ihr das Zeichen der Zeit erkennen könntet, dann würdet ihr auch begreifen, weshalb die Menschen aus euren Denominationen davonlaufen. Der Geist des Herrn ruft sie! "Niemand kann zu Mir kommen", sagte Jesus, "wenn nicht der Vater ihn zieht." Und: "Alle, die der Vater Mir gegeben hat, werden zu Mir kommen."

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Like the little woman at the well and the priest, how different they was. The handwriting is on the wall of today again. They see it, but they don't recognize it.

If the Jews only had recognized the promised sign of their Messiah according to their last prophet; Malachi 3 said, "Behold, I send My messenger before My face and shall prepare the way." And they claimed they were looking for Him. What a--what exactly a parallel till--to today.

They claim they're looking for something to happen. The churches are all praying, and fasting, and saying, "Now, let us pray. Let us get together. We've got to have a great thing to happen. We know there's something great to happen; the church has got to get ready." That's what they're praying about.

Betrachtet die Frau am Brunnen und den Priester. Was für ein Unterschied bestand zwischen ihnen!

Die Handschrift ist heute wieder an der Wand. Sie sehen es, aber sie begreifen es nicht.

Wenn die Juden doch nur das verheißene Zeichen des Messias erkannt hätten! Ihr letzter Prophet, Maleachi, hatte in Kap. 3 gesagt: "Wisset wohl: Ich sende Meinen Engel, daß er den Weg vor Mir her bahne." Sie behaupteten ja, auf Ihn zu warten. Was für eine Parallele mit der heutigen Zeit!

Sie behaupten, auf etwas zu warten, das geschehen soll. Alle Gemeinden fasten und beten, indem sie sagen: "Laßt uns beten. Wir wollen zusammenkommen. Etwas Gewaltiges muß geschehen. Wir wissen, daß etwas Großes geschehen muß; die Gemeinde muß bereit werden." Darum beten sie.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

That's what they was praying about there. And there come John the Baptist. Because he rejected their seminaries, because he did contrary to what their fathers has taught... He came out of the wilderness without education. He came out without his collar turned around, as it would be said today. He come out without a big bunch of theology; but he come knowing by the promise of God that he was to announce the Messiah. He said, "He's standing in your midst now." And they thought he was crazy because he didn't come from their schools. The handwriting was on the wall, and they didn't know it. They claimed they were looking for such a Person to come; and He was right among them; and they didn't recognize it, though they said they was looking for Him.

Darum beteten sie auch, als Johannes der Täufer auftrat. Doch er lehnte ihre Seminare ab und handelte anders, als ihre Väter es gelehrt hatten. Er kam aus der Wüste, besaß weder Bildung, noch trug er einen "umgedrehten Kragen", wie wir heute sagen würden. Er trat ohne Theologie auf. Aber er wußte aufgrund der Verheißung Gottes, daß er den Messias ankündigen sollte. Er sagte: "ER ist mitten unter euch". Sie dachten, er sei verrückt, weil er nicht aus ihren Schulen kam. Die Handschrift befand sich an der Wand, und sie wußten es nicht. Sie behaupteten, auf die Ankunft eines solchen Menschen zu warten. Er war mitten unter ihnen, doch sie erkannten es nicht, obwohl sie angeblich auf ihn warteten.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Just as similar as the Jews that they are...?... with Gentiles of the earth, 'cause it's prophesied the same thing, same thing: claimed they were looking for Him. But the denominations now in the Gentile Laodicea age is just as blind as they were. Because why? It's prophesied they would be. It must come to pass.

If Israel only could've recognized their sign, they would've known the time of the Messiah's appearing was at hand. If they'd recognized...

You know the--the disciples said that to Jesus, "Why does the scribes say that Elias must first come?"

And Jesus said, "Elias has already come and they didn't know him. He's already been here, and they've already killed him. They done just exactly what the Scripture said they'd do.

Ähnlich wie mit den Juden ist es heute mit den Heiden der Erde, denn es ist dasselbe geweissagt. Sie behaupteten, auf ihn zu warten. Doch die Denominationen im heidnischen Gemeindezeitalter zu Laodizea sind genau so blind, wie sie es waren. Weshalb? Weil es geweissagt worden ist. Deshalb muß es eintreffen.

Wenn Israel nur das für sie bestimmte Zeichen erkannt hätte, dann hätten sie gewußt, daß die Zeit für die Ankunft des Messias da war.

Ihr wißt, die Jünger fragten Jesus: "Wie können die Schriftgelehrten behaupten, Elia müsse zuerst kommen?"

ER gab ihnen zur Antwort: "Elia ist bereits gekommen, doch sie haben ihn nicht erkannt, sondern sind mit ihm verfahren, wie es ihnen beliebte." Sie taten genau das, was die Schrift vorhergesagt hatte.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

If they'd have only recognized that that fanatic that condemned every double thing that they done, that condemned everything that they were doing... He said, "You hypocrites, don't begin to... Snakes in the grass, you generation of vipers, who's warned you to flee from the wrath that's to come? Don't begin to think within yourself, 'We have Abraham to our father; we have this, that, or the other,' for I tell you, God's able of these stones to rise children to Abraham."

Don't begin to think that you've got the world council at your hand, and you got the best dressed members of the... God's able of the alley rats out here to rise up children to fulfill His Word: prostitutes, streetwalkers, drunkards, gamblers... He's able to do it; He's still God.

Wenn sie diesen "Fanatiker" doch nur erkannt hätten, der alles Heuchlerische verurteilte, das sie taten. Er sagte: "Ihr Heuchler, ihr Schlangenbrut! Wer hat euch auf den Gedanken gebracht, dem drohenden Zorngericht zu entfliehen? Laßt euch nicht in den Sinn kommen, bei euch zu sagen: 'Wir haben ja Abraham zum Vater'; 'Wir haben dies und jenes.' Denn ich sage euch: Gott vermag dem Abraham aus den Steinen hier Kinder zu erwecken."

Denkt nicht, daß ihr den Weltkirchenrat auf eurer Seite und daß ihr die am besten gekleideten Mitglieder habt. Gott ist imstande, aus Leuten von der Straße, aus Prostituierten, Trunkenbolden und Glücksspielern, Kinder zu erwecken, um Sein Wort zu erfüllen. ER ist dazu imstande; Er ist immer noch Gott.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Blinded denominations like blinded Israel, both prophesied to be that way. (I'm showing you parallel till I get to this spot that I want to now.) Blinded, as the--the denominations of the Gentiles of the Laodicea age are blinded today like they were then.

The Laodicea age is supposed to receive a Message; Malachi 4 said they would. But what are they looking for? "Our denomination will produce it. And if it doesn't come through us, the Baptists, the Presbyterians, the--the Assemblies, the oneness, or the--if we don't produce it, it isn't true," same thing they did in that day. And it come and went and they didn't know it. They didn't recognize it though it fulfilled every word. Jesus said, "They have did as it was listed that they'd do. So will they do the Son of man. He'd be rejected."

Von den verblendeten Denominationen ist ebenso wie von dem verblendeten Israel geweissagt, daß sie so sein werden. Ich zeige euch die Parallele, bis ich an den Punkt komme, wohin ich kommen möchte. Die Denominationen des heidnischen Gemeindezeitalters zu Laodizea sind heute genauso verblendet, wie sie es damals waren.

Das Gemeindezeitalter zu Laodizea soll eine Botschaft empfangen. Maleachi 3, 23 sagt es. Doch was erwarteten sie? Sie sagen: "Unsere Denomination wird sie hervorbringen. Denn wenn sie nicht von uns kommt - den Baptisten, Presbyterianern, den Assemblies oder den Einheitsleuten -, dann ist sie nicht echt." Dasselbe taten sie damals. Sie erkannten sie nicht, obwohl es die genaue Erfüllung des Wortes war. Jesus sagte: "Sie haben getan, wie es von ihnen geschrieben steht. Ebenso wird auch der Menschensohn durch sie zu leiden haben. Man wird Ihn ablehnen."

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Now, notice. Same now in the Gentile days, according to the promised Scriptures of Malachi 4; which Jesus said, "All Scripture is inspired," and not one bit of It can keep from being fulfilled. There's no way to keep the Scripture from being fulfilled; all must be fulfilled. And Jesus said it would happen. And here we see it's happened. We see it.

Restore what? In this last days... You denominational brethren, listen. Restore the Pentecostal original feast like it was at the beginning; so will it be restored before Israel's trumpet's feast shall sound, has to be restored. There has to be something to do it. Malachi 4 said it would restore back the faith of the fathers to the children. What would take place...

If Israel had've recognized their Messiah, promised sign, they wouldn't have been where they are today. If they'd... But why didn't they do it? It's pitiful. Why didn't they do it? Because God said they wouldn't do it. How many believe that, say "Amen." [Congregation replies "Amen."--Ed.] God said they wouldn't do it. And it's the same God has said in the Laodicea church age this would happen; and here it is before them. How can they do anything but do it?

Gebt nun acht. Gemäß der Verheißung Mal. 3, letzter Teil, wird jetzt, in den Tagen der Heiden, dasselbe geschehen. Jesus hat ja gesagt, daß die ganze Schrift von Gott eingegeben ist und daß nicht das Geringste davon unerfüllt bleiben kann. Es ist unmöglich, die Schrift von ihrer Erfüllung abzuhalten. Alles muß erfüllt werden. Jesus sagte, daß es geschehen würde, und hier erleben wir es. Wir sehen es.

Was soll in diesen letzten Tagen wiedererstattet werden? Hört, ihr Brüder aus den christlichen Gemeinden. Das ursprüngliche Pfingstfest, wie es am Anfang war, muß wiedererstattet werden. So wird es wiedererstattet werden, bevor das Fest der Posaunen für Israel ertönt. Es muß zurückerstattet werden, und es muß etwas sein, wodurch es geschieht. Maleachi 3, letzter Teil, besagt, daß den Kindern der Glaube der Väter zurückerstattet wird. Was würde geschehen?

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

If they'd only recognized the promised sign of the Messiah, the sign of the Son of man. He come in the name of the Son of man. Now, He was in the name through the Pentecostal age, in the Holy Spirit, Son of God. Now, the next thing is the millennium, the Son of David. Three Sons, same God, same Father, Son, Holy Ghost; same God... Son of David, Son of God--Son of David, Son of man, Son of God is the same God all the time, just in three different office works.

So is Father, Son, and Holy Ghost, not three gods, but the same God in three dispensations, three office works, as Father, Son, and Holy Spirit. But like today, traditional blinded like they was then, traditionally blinded, they don't see it. Why can't they see it? They never will see it. Remember, that's THUS SAITH THE LORD. Say, "Why are you saying it then?" Just the same as John did, the same as the rest of them did. There's one sticking here and there that's got to be brought out. Oh, sheep of God, hear the Voice of God. "My sheep hear My Voice."

Wenn Israel seinen Messias und das verheißene Zeichen erkannt hätte, wären sie heute nicht da, wo sie sich befinden. Weshalb erkannten sie es nicht? Es ist ein Jammer. Weshalb nicht? Weil Gott gesagt hat, daß sie es nicht tun würden. Wie viele von euch glauben das? Sagt "Amen". Gott sagte, sie würden es nicht tun. Derselbe Gott hat auch gesagt, daß dies im Gemeindezeitalter von Laodizea geschehen würde, und hier ist es vor ihnen. Wie können sie anders handeln?

Wenn sie doch nur das verheißene Zeichen des Messias, das Zeichen des Menschensohnes, erkannt hätten! ER kam unter der Bezeichnung "Menschensohn". Während der ganzen Zeit seit Pfingsten trägt Er in der Gestalt des Heiligen Geistes die Bezeichnung "Sohn Gottes". Im Tausendjährigen Reich, das als nächstes folgt, wird Er der Sohn Davids sein. Drei Sohnesbezeichnungen, aber derselbe Gott. Ob Vater, Sohn oder Heiliger Geist - es ist derselbe Gott. Menschensohn, Sohn Gottes und Sohn Davids - jedesmal ist es derselbe Gott, nur in drei verschiedenen Aufgabenbereichen.

Also sind Vater, Sohn und Heiliger Geist nicht drei Götter, sondern ein und derselbe Gott in drei Offenbarungsformen, drei Kundgebungen, eben als Vater, als Sohn und als Heiliger Geist. Doch weil sie heute wie damals durch Traditionen verblendet sind, erkennen sie es nicht. Weshalb können sie es nicht sehen? Sie werden es nie sehen. Denkt daran, das ist "SO SPRICHT DER HERR". Ihr fragt: "Weshalb sagst du es dann überhaupt?" Aus demselben Grund, weshalb Johannes und all die anderen es taten: Irgendwo ist noch jemand, der herausgebracht werden muß. Schafe Gottes, hört die Stimme Gottes! "Meine Schafe hören Meine Stimme."

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

The woman at the well recognized her day by the sign of the Messiah. She was in a bad shape. She didn't want to fool with them old churches the way they were doing. They were living every way, and things they were doing. She didn't believe in that stuff. But she knowed there would come One one day. The poor little fellow up there on the way to the well... She found that thing that she was looking for when He begin to reveal to her the secret of her heart, told her the sin that she was living in. She said, "Sir, I perceive that You're a Prophet." (Now, they hadn't had one for four hundred years.) Said, "I perceive that You're a Prophet. And I know that when the Messiah cometh He'll do these things."

He said, "I'm He."

She recognized. There was no more question. How can you prove it? It was already proved. "When Messiah cometh this is what He'll do." Well, if she can recognize it by the Scriptures, can't we recognize the evening Lights and the sign of today? "We know when Messiah cometh He'll show us all these things. He'll tell us this."

He said, "I'm He that speaks to you."

No more question, away she went. And she told the people, "Come see, here He is." No more question to her, it was settled, because she recognized the day that she was living in. She recognized it.

Die Frau am Brunnen erkannte ihren Tag aufgrund des Zeichens des Messias. Sie befand sich in einer schlimmen Lage. Sie wollte nichts mit den alten Gemeinden und dem, was sie taten, zu tun haben. Sie lebten, wie sie wollten, und handelten, wie sie wollten. Sie glaubte nicht daran. Aber sie wußte, daß eines Tages Einer kommen würde. Dieses arme Wesen war auf dem Weg zum Brunnen, als sie fand, was sie suchte. ER offenbarte ihr das Geheimnis ihres Herzens und sagte ihr die Sünde, in der sie lebte. Da sprach sie: "Herr, ich sehe: du bist ein Prophet." Seit vierhundert Jahren hatten sie keinen mehr gehabt. Sie sagte: "Herr, ich sehe: Du bist ein Prophet. Ich weiß, daß der Messias kommt; wenn der kommt, wird Er uns über alles Auskunft geben."

Jesus antwortete ihr: "ICH bin's."

Sie erkannte Ihn und hatte keine Fragen mehr. Wie könnt ihr es beweisen? Es war bereits bewiesen. "Wenn der Messias kommt, wird Er dies tun." Wenn sie es anhand der Schrift erkennen konnte, können wir dann das Abendlicht und das Zeichen heute nicht erfassen? "Wir wissen, wenn der Messias kommt, wird Er uns all diese Dinge zeigen. ER wird uns alles sagen."

Jesus antwortete: "ICH bin's, der mit dir redet."

Sie stellte keine Frage mehr, sondern ging hin und sagte den Menschen: "Kommt und seht. Dort ist Er!" Sie hatte keine Frage mehr. Es war entschieden, weil sie den Tag erkannte, in dem sie lebte. Sie erkannte ihn.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

So did Nathanael, a great Hebrew. When he saw that sign of the Messiah that was promised there, no matter how many priests, how many anything else... What did it do? It disturbed the priests to see them people leaving the churches and going. He said, "If any of you attend his meeting, you'll be excommunicated. We'll put you right out of the denomination."

So is it today. "We'll put you out of our organization if you attend his meeting."

Remember the blind man? The father and mother couldn't even answer. They was afraid because they said anybody that went to see Jesus or--or attended His meetings, they would be excommunicated. But that blind man could speak for himself. He that was once blind could then see.

I who was once blind can now see. I who didn't know these things, it's been made known to me by the Holy Spirit. Turn loose denominations, because they're coming anyhow.

Dasselbe war mit Nathanael, einem bedeutenden Hebräer. Als er das verheißene Zeichen des Messias sah, gab er nichts mehr darum, wie viele Priester und wer immer etwas anderes sagte. Was geschah? Es ärgerte die Priester zu sehen, daß die Menschen die Gemeinden verließen und dorthin gingen. Sie sagten: "Wenn jemand Seine Versammlung besucht, wird er aus der Gemeinde ausgeschlossen. Wir werden euch aus der Denomination hinauswerfen."

So ist es auch heute. "Wir werden euch aus eurer Organisation ausschließen, wenn ihr an Seiner Versammlung teilnehmt."

Erinnert ihr euch an den blinden Mann? Sein Vater und seine Mutter beantworteten die Frage nicht. Sie fürchteten sich, weil es hieß, daß jeder, der hinging, um Jesus zu sehen, oder an Seinen Versammlungen teilnahm, exkommuniziert werden sollte. Der Blinde aber konnte für sich selbst sprechen. Er war blind gewesen und konnte nun sehen.

Auch ich war einmal blind und kann jetzt sehen. Ich wußte diese Dinge nicht, doch sie sind mir durch den Geist kundgetan worden. Löst euch von den Denominationen. Es wird trotzdem geschehen.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

"If I be lifted up from the earth, I'll draw all men unto Me." Nathanael recognized it; he knew it.

Just as Moses, Scriptural proofs, vindicated Word; Moses knew that that was the promise of the day, because it was Scriptural. No matter how strange... He said, "Who can I tell them... I tell them I saw a Light back here in the wilderness. How can I tell them now that there was a Light back here, and this Light told me to go down there?

He said, "Surely, Moses, I'll be with you." And not only... He didn't show Hisself down in Egypt just only by miracles and signs, but when He got them all gathered together, He appeared to them again, and vindicated Moses' ministry before the elected and called out. When that prophet had chopped them loose from that nation and brought them into a place, then the Pillar of Fire appeared again and on top of Mount Sinai. Parallel it with today. Amen. Praise be to God. It's more than life to me.

"Wenn Ich von der Erde erhöht sein werde, werde Ich alle zu Mir ziehen." Nathanael erkannte und erfaßte es.

Ebenso war es bei Moses. Die Beweise waren schriftgemäß, das Wort wurde bestätigt. Moses wußte, daß es die Verheißung für jene Zeit war, denn es war gemäß der Schrift, ganz gleich, wie seltsam es erschien. Er sagte: "Wie kann ich ihnen sagen, daß ich draußen in der Wüste ein Licht gesehen habe? Wie kann ich ihnen sagen, daß dort ein Licht war und daß dieses Licht mir geboten hat, dorthin zu gehen?"

ER sprach: "ICH will mit dir sein, Moses." Gott offenbarte sich in Ägypten nicht nur durch Wunder und Zeichen, sondern erschien ihnen selbst, als Er sie alle zusammen hatte, indem Er den Dienst Moses vor den Auserwählten und Herausgerufenen bestätigte. Nachdem der Prophet sie von jener Nation "losgehauen" und an einen bestimmten Ort gebracht hatte, erschien die Feuersäule wiederum auf dem Berg Sinai. Vergleicht es mit unserer Zeit. Amen. Preis sei Gott! Für mich bedeutet es mehr als das Leben.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

As my age begins to creep on and I see the hour of vulgarity and immorality sweeping the lands and things, then I look back and see what's happened; my heart leaps for joy, knowing that after while this earthly tabernacle of habitation will be dissolved, but I got one waiting yonder. I'm trying to pull a people, chop them from these things and things, to pull them out, to show them by the Scriptures that God's standing there with a vindication of the Pillar of Fire, which hundreds and thousands have seen, and even had It took before with a camera time after time to prove it.

Während ich immer älter werde und sehe, wie Sittenlosigkeit und Unmoralität das Land überfluten, blicke ich zurück und sehe, was geschehen ist. Mein Herz hüpft vor Freude, weil ich weiß, daß diese irdische Hülle bald zerfällt und daß drüben eine andere auf mich wartet. Ich versuche ein Volk herauszuziehen, sie von diesem und jenem zu trennen, um ihnen anhand der Schrift zu zeigen, daß Gott als Bestätigung in der Feuersäule herabkam, die Hunderte und Tausende gesehen haben und die zum Beweis sogar mit der Kamera aufgenommen wurde.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Impersonators rise up. Sure, it's got to be done. Impersonators rose up in the day of Moses and done the same thing. God said, "Separate yourself, Moses. Don't hang around them. I'll swallow them up." And the world got them. And so is it today. Go right back in the world: money schemes, and everything else. See?

Moses' Scriptural sign... He was--he was that great prophet of God that went down there to deliver them. And they recognized it; they recognized the sign. He was the exact Scriptural promise vindicated.

Jesus was that promise of the Scripture, vindicated to the woman, or He was the Interpretation. Jesus was the Interpretation of the Scripture. His own life interpreted the Scripture.

Don't you see the Message of the hour? Can you recognize where we are? The Message itself from the Scripture interprets to you the hour we're living in. It's the interpretation.

Natürlich stehen auch Nachahmer auf; das muß so sein. Auch in den Tagen Moses erhoben sich Nachahmer und taten das gleiche. Gott sagte: "Sondere dich ab, Moses. Bleibe nicht in ihrer Nähe. ICH will sie verschlingen." Sie waren aus der Welt. So ist es auch heute. Seht euch doch um in der Welt: die Machenschaften mit Geld und alles mögliche.

Moses hatte ein schriftgemäßes Zeichen. Er war der große Prophet, der hinging, um sie zu befreien. Sie begriffen es; sie erkannten das Zeichen. Er war die vollkommene Erfüllung der schriftgemäßen Verheißung.

Jesus war für die Frau die Erfüllung der Verheißung bzw. die Auslegung. Jesus war die Auslegung der Schrift. Sein eigenes Leben legte die Schrift aus.

Seht ihr die Botschaft der Stunde nicht? Könnt ihr begreifen, wo wir sind? Die Botschaft aus der Schrift tut euch selbst kund, in welcher Stunde wir leben.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Jesus said to Israel, "If you had only have known your day." One time setting on Mount Olives He looked over, said, "Jerusalem, oh, Jerusalem..." He wept. He looked down; He seen... Not in any comparison and maybe way it--the other night--other morning about ten o'clock when I saw that prostitute church. Down in your heart you feel the Holy Spirit dropping tears. "Jerusalem, oh, Jerusalem, how oft would I have hovered you. But what did you do? You killed the prophets that I sent to you. You murdered them." And the Messages has been sent to the church today has been murdered by their denominational dogmas. The Scripture has been murdered by their dogmas. Jesus said, "If you'd only knowed your day; but it's too far now; it's too late now." So is it with the churches.

I do believe with all my heart she's passed redemption. No matter what you want to think about it, it's your own opinion; this is mine. See? You don't have to have my opinion. But I believe she's passed redemption, and has been for the past five or six years. I remember--you remember Chicago. Watch what's happened since then, and watch it keep on happening. See? Remember, my name is before it; it's stuck out there; it's THUS SAITH THE LORD. See if she hasn't dropped continually.

Jesus hielt den Israeliten vor: "Wenn ihr doch nur euren Tag erkannt hättet!" Eines Tages blickte Er vom Ölberg auf Jerusalem und sprach: "Jerusalem, Jerusalem!" ER weinte. ER blickte hinab und sah etwas. Ich meine dies nicht in der Art eines Vergleichs, aber als ich vor einigen Tagen ungefähr um 10:00 Uhr am Morgen die Gemeinde als eine Prostituierte sah, da spürte ich tief in meinem Herzen, daß der Heilige Geist Tränen vergoß. "Jerusalem, Jerusalem! Wie oft habe Ich deine Kinder sammeln wollen. Was aber hast du getan? Du hast die Propheten getötet, die Ich zu dir sandte. Du hast sie ermordet." Ebenso ist die Botschaft, die der Gemeinde heute gesandt wurde, von den Lehrsatzungen der Denominationen ermordet worden. Die Schrift wurde durch ihre Dogmen ermordet. Jesus sagte: "Wenn ihr euren Tag doch erkannt hättet! Aber jetzt ist es zu spät. Es ist zu spät." Dasselbe trifft auf die Gemeinden zu.

Ich glaube von ganzem Herzen, daß es für sie keine Rettung mehr gibt. Was ihr darüber denkt, ist eure eigene Meinung; dies ist meine. Ihr braucht meine Meinung nicht zu teilen, aber ich glaube, daß für sie seit fünf bis sechs Jahren keine Rettung mehr möglich ist. Ihr erinnert euch noch an Chicago. Beachtet, was seitdem geschah und was weiterhin geschieht. Denkt daran: Mein Name steht dabei; es hängt dort. Es ist "SO SPRICHT DER HERR". Seht, ob es nicht fortwährend mit ihr bergab gegangen ist.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Look at 1933: how it say the women would act in this last days; how it said the people, how Mussolini, how he'd come to his end; how Hitler would come to a mysterious end; how that the three isms would come in Communism; how that the machines would come looking like an egg; and how that women would wear garments that look like men, even like their underneath clothes, and they'd finally come to putting fig leaves like on them; how the immoral act, how they would act in this day. Look what they've done. It's just right before you then.

If Christian women could only (so-called Christian women)--could only recognize, could recognize that the immoral spirit upon them is of the devil to make them cut their hair. The devil's the only thing would do that. That's contrary to God's Word for you. Just like it was in the garden of Eden. What did they... If they could only recognize. They try to say, "Oh, that little holy-roller preacher saying..." It's not me. I'm not telling you what to do. I'm only quoting the Word. If they could only recognize that it's the devil.

Denkt an die Vision von 1933, worin gezeigt wurde, wie die Frauen sich in diesen letzten Tagen benehmen werden, wie das Ende Mussolinis sein würde, daß Hitler ein mysteriöses Ende finden würde, daß die drei "-ismen" im Kommunismus münden würden, daß Autos in der Form eines Eies gebaut würden, daß Frauen die gleiche Kleidung wie die Männer tragen würden, sogar etwas wie deren Unterwäsche, bis sie schließlich nur noch etwas Feigenblattähnliches anziehen, und auch das unmoralische Benehmen von heute. Seht, was sie getan haben. Es ist direkt vor euch.

Wenn die Frauen, die angeblich Christen sind, nur erkennen könnten, daß ein unmoralischer Geist des Teufels auf ihnen ist, der sie dazu bringt, sich das Haar abzuschneiden! Nur der Teufel tut so etwas. Es ist im Gegensatz zum Wort Gottes wie damals im Garten Eden. Was tun sie? Wenn sie es doch nur erkennen könnten! Sie sagen: "Oh, das sagt dieser altmodische Prediger." Das bin nicht ich. Nicht ich sage euch, was ihr tun sollt. Ich zitiere lediglich das Wort. Wenn sie doch nur erkennen könnten, daß der Teufel dahintersteckt!

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

They call themselves Christians. Jesus said, "How can you call Me, Lord, and do not the things that I say to do?" They can't be Christians. I'm not their judge, but I'm just saying what the Word says. "How can you call Me, Lord, and then do not the things that I said to do?" And the whole Word here is the revelation of Jesus Christ. "How do you call Me, Lord?"

If they could only recognize it's the devil, an immoral spirit. Some nice little women out there...

I think this is the most vulgar place I ever seen in my life, Jeffersonville, Indiana, for naked women. I've been in Hollywood; I been everywhere; I been the world over, and I've seen all kinds of filth. I've seen it in Paris; I've seen it in England, which is the chief of all of them.

Sie nennen sich Christen. Jesus sagte: "Was nennt ihr mich aber 'Herr, Herr!' und tut doch nicht, was Ich sage?" Sie können keine Christen sein. Ich bin nicht ihr Richter; ich sage nur, was das Wort sagt. "Was nennt ihr mich 'Herr, Herr!' und tut doch nicht, was ich sage?" Das ganze Wort ist ja die Offenbarung Jesu Christi. "Was nennt ihr mich aber 'Herr, Herr!'?"

Wenn sie nur begreifen könnten, daß es der Teufel, daß es ein unmoralischer Geist ist.

Was nackte Frauen anbelangt, so finde ich, daß Jeffersonville, Indiana, der vulgärste Ort ist, den ich in meinem Leben gesehen habe. Ich war in Hollywood, ich bin durch die ganze Welt gereist und habe sittliche Verderbtheit jeder Art gesehen. Ich sah sie in Paris; ich sah sie in England, wo es am schlimmsten ist.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

I think that England would be sunk someday beneath the ocean; it deserves it. Filth, dirt, puny... That's the immoral cesspool of the world, the most Scriptural denying people I ever seen in my life. She's become that, because she's rejected the Truth.

Billy Graham said he had to take his wife out of the parks, the sexual things going on between men and women, boys and girls, right out in the park, openly. She become a cesspool. So has France; so has all the rest of the world; and so has the United States becoming the leader of all of them.

Look at today. Make them cut their hair, wear shorts, slacks, smoke, and calling themselves believers. Don't you realize, sister, or woman... I mean... Pardon, not my sister do a thing like that. Don't you realize it's the devil? But what... Like the Jews of old, you will not believe the vindicated Word when it's proved to you. You hang right onto your denominational traditions that says it's all right. You speak in tongues; you jump up-and-down; you sing in the Spirit, and cut your hair. Could you imagine a Christian doing that? I've seen devils; I've seen witch doctors; I've seen them speak in tongues and interpret, and jump up-and-down and dance in the spirit, drink blood out of a human skull, and curse the Name of Jesus Christ.

Ich denke, daß England eines Tages im Ozean versenkt wird; das hat es verdient. Sittliche Verderbnis, Schmutz - es ist der Sündenpfuhl der Welt. Ein Volk, das die Schrift krasser leugnet, habe ich in meinem ganzen Leben nicht gesehen. Es ist so weit gekommen, weil sie die Wahrheit abgelehnt haben.

Billy Graham sagte, daß er seine Frau aus den Parks wegbringen mußte wegen der sexuellen Handlungen zwischen Männern und Frauen, Jungen und Mädchen, die dort in aller Öffentlichkeit in den Parks ausgeführt wurden. Es ist zu einem Sündenpfuhl geworden. Dasselbe trifft auf Frankreich und die ganze Welt zu. Und die Vereinigten Staaten sind darin führend.

Schaut sie euch heute an! Sie schneiden ihr Haar ab, tragen kurze und lange Männerhosen, rauchen und nennen sich trotzdem gläubig. Begreifst du es nicht, Schwester? Entschuldigung, meine Schwester tut so etwas nicht. Begreift ihr nicht, daß der Teufel dahintersteckt? Doch wie die Juden damals werdet auch ihr das bestätigte Wort nicht glauben, selbst wenn es euch bewiesen wird. Ihr haltet an euren denominationellen Traditionen fest, die euch alles gestatten. Ihr redet in Zungen, hüpft auf und ab, singt im Geiste - und schneidet euch das Haar ab. Könnt ihr euch vorstellen, daß ein Christ so etwas tut? Ich habe erlebt, wie Teufel und Hexenmeister in Zungen redeten und auslegten, wie sie auf und ab hüpften, im Geiste tanzten, aus einem menschlichen Schädel Blut tranken und dem Namen Jesu Christi fluchten.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

You say, "I belong to the church. Hallelujah. Glory to God. I..." You belong to what? The Church is the Word; and the Word says it's a shame for you to do it.

You blinded bunch of Pharisees, leading them poor children to hell like that, because you're afraid of a meal ticket, and you'd be turned out of your denomination if you start something about... Shame on you, you hypocrite. Be ashamed of it. Seeing the hour approaching like this, and you turn by your traditions away from the Word of God, how dare you, blinded one.

Don't the Bible say you were blinded? Can't you understand that you're blind? The Bible said you was. And you are naked, miserable, wretched, blind, and don't know it when you think you got the biggest church in the city, and you do this, that, or the other; and the Bible said you're poor as you can be and you're blind. And He's still standing at the door trying to sell you some eye salve--not sell it to you, but give it to you; and you won't receive it: fulfills the Scripture.

Ihr sagt: "Ich gehöre zur Gemeinde. Hallelujah! Ehre sei Gott!" Wozu gehört ihr? Die Gemeinde besteht aus dem Wort, und das Wort sagt, daß es eine Schande ist, diese Dinge zu tun.

Ihr verblendeten Pharisäer führt diese armen Kinder zur Hölle, weil ihr um euren Lebensunterhalt fürchtet und aus euren Denominationen hinausgeworfen würdet, wenn ihr mit so etwas anfingt. Schämt euch, ihr Heuchler! Schämt euch! Ihr seht, daß die Stunde naht und wendet euch trotzdem wegen eurer Traditionen vom Wort Gottes ab. Wie könnt ihr es wagen, ihr Verblendeten?

Sagt nicht die Bibel, daß ihr blind seid? Könnt ihr nicht einsehen, daß ihr blind seid? Die Bibel sagt es. Ihr seid nackt, erbarmenswert, elend und blind, ohne es zu wissen, wenn ihr euch etwas darauf einbildet, daß ihr die größte Gemeinde der Stadt habt und dies, das und jenes tut. Die Bibel sagt, daß ihr so arm seid, wie man nur sein kann, und blind obendrein. ER steht immer noch vor der Tür und versucht euch Augen salbe zu geben, aber ihr nehmt sie nicht an. Damit erfüllt ihr die Schrift.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

What day are you living, people? Do you recognize the hour, recognize the sign?

If they could only realize, them women, that that's the devil. It's a indecent devil in the name of religion. He's always been that way. He come to every prophet; he come to every saint; he even come to Jesus Christ as a religious person. And the Bible said he'd be so close in the last days (even Pentecostals), and would deceive the very elected out of that Pentecostal church if it was possible.

[Blank.spot.on.tape--Ed.] "... but few," He said, "'cause strait is the gate and narrow is the way, and but few there'll be that'll find it. For as it was in the days of Noah, wherein eight souls were saved, so shall it be at the coming of the Son of man." Think of it. What day are we living? Do you recognize the hour, recognize the day? (I'm taking a lot of your time, but I got a few more minutes. Ha.)

Was für ein Tag ist es, in dem ihr lebt, ihr Menschen? Erkennt ihr die Stunde, erkennt ihr das Zeichen?

Wenn diese Frauen doch nur begreifen könnten, daß es der Teufel ist! Es ist ein unanständiger Teufel, der im Namen der Religion auftritt. Das hat er immer getan. Er kam zu jedem Propheten, zu jedem Heiligen; sogar zu Jesus Christus kam er als eine religiöse Person. Die Bibel sagt, daß er in den letzten Tagen dem Echten so ähnlich sein wird, daß selbst die Auserwählten aus dieser Pfingstgemeinde verführt würden, wenn es möglich wäre.

Es werden nur wenige sein, denn Jesus sagte: "Eng ist die Pforte und schmal der Weg, der zum Leben führt! und nur wenige sind es, die ihn finden." "Und wie es in den Tagen Noahs zugegangen ist," (als nur acht Seelen gerettet wurden), "so wird es auch in den Tagen des Menschensohnes sein." Denkt darüber nach. In was für einem Tag leben wir? Erkennt ihr die Stunde, erkennt ihr den Tag? Ich nehme viel Zeit ein, doch ich brauche noch ein paar Minuten.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Making them to cut their hair... Oh, they say, "Our church don't pay no attention to that." You know why? They're blind. "It's no harm to cut your hair." The Bible says it is. It's even a undecent thing for you to even cut your hair and even pray. You say, "Well, a woman should be covered." And the Bible said her hair is her covering, not a hat; her hair.

What if Moses said, "I'll take off my hat instead of my shoes?" That wouldn't have worked. God said, "shoes"; God meant "shoes." He said, "hair," not "hat." Glory to God. He liked that, I'm sure. Praise be to God. He means just what He says. The Scripture is of no private interpretation. Doesn't mean just for your denomination; It means just what It says; and He's the Interpreter.

Er bringt sie dazu, sich das Haar abzuschneiden. Oh, sie sagen: "Unsere Gemeinde legt keinen Wert darauf." Wißt ihr, weshalb? Weil sie blind sind! "Es ist nichts Schlimmes, sich das Haar abzuschneiden." Die Bibel sagt, daß es das doch ist! Es ist sogar unanständig, wenn eine Frau mit geschnittenem Haar betet. Es heißt: "Eine Frau sollte Bedeckung tragen." Die Bibel sagt, das Haar ist ihr als Decke gegeben. Nicht ein Hut, sondern ihr Haar!

Was wäre gewesen, wenn Moses gesagt hätte: "Ich nehme meinen Hut ab, anstatt die Schuhe auszuziehen." Das wäre nicht gegangen. Gott sagte "die Schuhe", und Er meinte die Schuhe. Ebenso hat Er "Haar" gesagt, nicht "Hut". Ehre sei Gott! Das hat Ihm gefallen, dessen bin ich mir sicher. Preis sei Gott! ER meint, was Er sagt. Die Schrift läßt keine eigene Auslegung zu. Sie läßt sich nicht auf eure Denomination zuschneiden; sie meint genau das, was sie sagt, und Er legt sie aus.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

Say, "I know a woman that does..." I don't care what you know; I know what God said about it. You suit yourself.

If they could only recognized what it is, lady. Um. If you could only recognize--or woman, not lady.

I seen a sign coming down from the Blue Boar, down on, I believe it's Fifth Street there, at some beer parlor, said, "Tables For Ladies." I just stopped right... I said, "You never did have one." A lady won't go in such a place; a woman might, but not a lady.

Did you notice the fall of the world begin with the immorality of a woman? Do you know it's to end the same way, immorality of the woman? And the church represents, is by the woman? The church is a woman, spiritually speaking. So is the Bride a woman, spiritually speaking.

The immorality of the church, how it's done... Look at the visions, look at the things. See the visions, even that God gives... And that vision is true. I have my Bible over my heart, to you people on tape, and the audience can see it. I saw that. God Almighty knows that's the truth. Never known it till just now. There she is naked and don't know it. She was just having her a great time. There you are. But that little Bride come in view, it was different, the Alpha and Omega.

Es heißt: "Ich weiß von einer Frau, die..." Es ist mir gleich, was ihr wißt; ich weiß, was Gott darüber gesagt hat. Paßt ihr euch an!

Wenn die Damen doch nur erkennen könnten, was es ist. Oh, wenn du es nur erkennen würdest, Frau, nicht Dame.

Als ich kürzlich aus dem "Blue Boar"-Restaurant kam, sah ich an einer Bierstube, ich glaube, es war an der Fifth Street, ein Schild, auf dem stand: "Tische für Damen". Ich blieb stehen und sagte: "Du hattest nie einen." Eine Dame geht nicht an einen solchen Ort. Eine Frau vielleicht, aber keine Dame.

Wißt ihr, daß der Sündenfall am Anfang der Welt durch die Unmoral einer Frau gekommen ist? Wißt ihr, daß es auf dieselbe Weise enden wird, nämlich mit der Verderbtheit der Frau? Die Gemeinde wird als eine Frau dargestellt. Geistlich gesprochen ist die Gemeinde ein Weib, wie auch die Braut weiblich ist.

Die Verderbtheit der Gemeinde ist eine Tatsache. Beachtet die Visionen und all die anderen Dinge. Sogar in Visionen hat Gott es gezeigt. Jene Vision ist wahr. Ihr Menschen, die ihr die Tonbänder hört: Ich habe meine Bibel auf mein Herz gelegt. Die Anwesenden sehen es ja. Ich habe es gesehen! Der allmächtige Gott weiß, daß es die Wahrheit ist. Bis jetzt habe ich das nicht gewußt! Sie ist nackt und weiß es nicht. Sie hatte eine herrliche Zeit. So war es. Aber als die Braut in Sicht kam, da war es anders. Alpha und Omega!

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

The devil does it. But like the Jews of old, when they see the Word... And Jesus said to His... He said this to His disciples: "Search the Scriptures. You're... You know, you're puzzled about Me and My ministry. Search the Scriptures; in Them you think you have Eternal Life, and they Testify of Me. They tell you what My Message is. If you can't believe Me, believe the very words that God's interpreting to you."

We'll not have this man rule over us. We got our own priests and so forth." Go ahead then; that's all can be said. It's too late anyhow. See? Denominational traditions that says it's okay, they listen to that. They'd rather hear... You'll believe the word of--of man more than you believe the Word of God.

Der Teufel steckt dahinter. Doch sie handeln wie die Juden damals, wenn sie dem Wort begegnen. Jesus sagte zu Seinen Jüngern: "Forschet in der Schrift. Ihr wundert euch über Mich und Meinen Dienst. Durchforscht die Schrift, denn ihr meint, darin das ewige Leben zu haben, und sie ist es auch, die von Mir Zeugnis ablegt. Sie sagt euch, was meine Botschaft ist. Wenn ihr Mir nicht glauben könnt, glaubt doch den Worten, die Gott euch auslegt."

Sie aber sagten: "Wir wollen nicht, daß dieser über uns herrsche. Wir haben unsere eigenen Priester usw." Macht nur so weiter! Mehr kann man dazu nicht sagen. Es ist sowieso zu spät. Auf die Überlieferungen der Denominationen, die sagen: "Es ist alles in Ordnung", hören sie. Ihr glaubt dem Wort eines Menschen mehr als dem Worte Gottes.

Übersetzung von EwaFra
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: FriRös

They don't recognize... The churches today don't recognize II Timothy 3. If you... I see some of you putting Scriptures down. Now, these are Scriptures that I'm quoting from right here. Where if anybody happened to call my attention, I--or my hand on it, I can show them the Scripture for it. See?

They don't recognize II Timothy 3, where it said: "In the last days men would be heady, high-minded, lovers of pleasure more than lovers of God, truce breakers, false accusers, incontinent, and despisers of those that are good (the Bride. See?); having a form of godliness, but denying the power thereof: from such turn away. For this is the kind that'll go from house to house and lead silly women, silly women, led away with divers lusts, never learning or ever able to come to the knowledge of the truth." Never... They wouldn't do it, and they won't do it. God said so. And blind Pharisee, can't you see it? I'm not angry; I'm just driving the nail in and clenching it. Neither does the churches recognize this. The women can't understand that; they're supposed... Silly women, led away with divers lusts, Hollywood, all this kind of stuff, bobbed hair, wearing shorts, wearing makeups, all this kind of stuff which is unbecoming.