RECOGNIZING YOUR DAY AND ITS MESSAGE

So 26.07.1964, vormittags, Branham Tabernacle
Jeffersonville, Indiana, USA

Euren Tag und seine Botschaft erkennen

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös

Transcript/text notes
Source transcript: VOGR

Good morning, friends. Let us remain standing just a moment.

Dear God, as we, in this hustle and bustle of life, have paused for these next few moments or hour, whatever it may be, that Thou has provided for us, to give praise and glory to Thee, to preach Thy Word, to know Thee better, that’s why we have gathered this morning. We thank Thee, God, because that there is people who are ready and have prepared themselves to come listen. Regardless of the conditions and the time, and that we live in, they still believe. And we thank Thee for them.

God, we are grateful to Thee for Thy great healing power, the promises of Thy Word. How our hearts burn when we hear these testimonies! All kinds of afflictions that’s been brought upon the sons of man! Thou, and Thy grace and power, and with Thy promise, has healed them. And they’re here, testifying, giving praise to God. We thank Thee for this.

And now may we, today, hear the Message that Thou hast provided for us for this hour. As we read in Thy Word, may You give to us the context of that which we read. Let Thy will be done in all things, for we ask it in Jesus’ Name. Amen.

May be seated.

Guten Morgen Freunde. Lasst uns jetzt einen Augenblick stehen bleiben.

Teurer Gott, in diesem Hasten und Jagen des Lebens haben wir Ruhe eingelegt für die nächsten paar Augenblicke oder Stunden, und was immer es sein mag, das Du für uns bereitet hast, um Dir Preis und Ehre zu geben. Dein Wort zu predigen und um Dich besser kennen zu lernen... Das ist es, weshalb wir an diesem Morgen versammelt sind. Und wir danken Dir, o Gott, denn es sind willige und bereite Leute, die da kommen und hören und die Verhältnisse und die Zeit nicht berücksichtigen, in der wir leben; sie glauben immer noch. Und wir danken Dir für sie.

Gott, wir sind Dir dankbar für Deine große Heilungskraft und für die Verheißungen Deines Wortes. Wie brennen unsere Herzen, wenn wir diese Zeugnisse hören. Alle Arten von Bekümmernissen, die über die Söhne der Menschen gekommen sind. Du hast sie durch Deine Gnade und Kraft und durch Deine Verheißungen geheilt. Und sie sind hier, um es zu bezeugen und Gott Preis zu geben. Wir danken Dir dafür.

Mögen wir nun heute die Botschaft hören, die Du für uns bereit hast in dieser Stunde. Während wir in Deinem Worte lesen, mögest Du uns den Zusammenhang geben von dem was wir lesen. Dein Wille möchte in allen Dingen getan werden. Wir bitten es in Jesu Namen. Amen.

(Ihr mögt euch setzen).

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

It’s a privilege to be here this morning. I’m very happy for all of you. And Brother Wood, Brother Roy Roberson, many other brethren, has worked faithfully the last two days, to air-condition this building for this purpose, ’cause last Sunday they seen how you suffered. And they had a little money in the church treasure, and they went to work and put it to work to make you comfortable, with the money that you placed into the offering, to while you can set, listen at the Message. Much cooler today than it was then. So we’re grateful to God, and to you people, for this opportunity.

Glad... Brother Roy Borders, he wanted to kind of stay back in the back this morning. And I told him to get his chair and set out here with these ministers, but he wouldn’t do it. As all of you know, Brother Borders represents us in the field. So glad to have Brother Borders in, and many other ministers and friends.

Es ist ein Vorrecht an diesem Morgen wieder hier zu sein. Ich bin froh über euch alle. Und Br. Wood und Br. Roy Roberson und viele andere Brüder arbeiteten die letzten zwei Tage an der Belüftungsanlage so hingebungsvoll aus dem Grunde, weil sie am vergangenen Sonntag gesehen haben, wie sehr ihr alle <unter der Wärme> gelitten habt. Und die hatten ein wenig Geld in der Gemeindekasse und sie gingen los und arbeiteten und brachten die Sache in Gang, um es euch angenehm zu machen; mit dem Geld, das ihr als Opfer hineingelegt habt, damit ihr sitzen könnt, während ihr der Botschaft lauscht. Es ist heute viel kühler als es sonst hier war. So sind wir Gott dankbar und euch Leuten für diese Gelegenheit.

Br. Roy Borders wir freuen uns... Er möchte so ganz im Hintergrund diesen Morgen bleiben. Ich sagte ihm, dass er sich doch einen Stuhl nehmen soll und sich hierher zu den anderen Predigern setze, aber er wollte es nicht tun. Wie ihr ja alle wisst, vertritt uns Br. Borders auf dem Missionsfeld. Wir sind so froh, Br. Borders hier zu haben und viele andere Prediger und Freunde.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Through the week I... I get to thinking, and say, “When I get down there, Sunday, I’m going to recognize every minister, every person.” Then when you get here, you’re so took up in the Message till you just forget everything, almost, so what it was.

Now I got to go back to Arizona. I got to go back next Monday, a week, back to Tucson, to get the children there for school. And I’m coming back then after that. And the wife has to be there early, to begin the... to register the children, two weeks before school starts. And I, then, I am going to return back for a while here.

And now this is my vacation time. As you know, I have preached since December; January, February, March, April, May, June, and July. Now, if God willing, and not any special call, this is the season that I... I... I take my rest, my vacation. I go hunting. And I...

Während dieser Woche... ich dachte darüber nach und sagte: "Wenn ich am Sonntag hierherkomme, dann werde ich jeden Prediger, jede Person begrüßen." Und dann, wenn du hierherkommst, wirst du In die Botschaft hineingenommen, so dass du alles andere beinahe vergisst, so... was es war.

Nun soll ich nach Arizona zurück. Ich soll am nächsten Montag eine Woche nach Tucson zurück, damit die Kinder zur Schule gehen können. Und danach werde ich zurückkommen. Und die Frau muss früh dort sein, um zu beginnen die... die Kinder müssen zwei Wochen bevor die Schule beginnt angemeldet sein. Und ich... dann komme ich wieder für eine Weile hierher zurück.

Und das ist nun meine Freizeit. Wie ihr ja wisst, habe ich seit Dezember gepredigt, im Januar, Februar, März, April, Mai, Juni und Juli. Nun, so Gott will, nicht ein besonderer Ruf, wäre das die rechte Zeit, dass ich... dass ich mich in meinem Urlaub ausruhen kann. Ich gehe zum Jagen. Und ich...

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Now if the Lord should call me to something else, them things are out of the picture. God is always first. And I want Him to be first, and you want Him to be first. But then if there is no certain call, and that be His will, that’s what I’m to do now for the next couple months, is to go hunting now, to rest myself. I...

You don’t realize, the world will never know, what I have to go through with. See? And it’s just such a strain. No wonder the Lord told His disciples, when He was walking with them, “Come apart into the desert, rest a while.” See? I realize that more, every day, and especially as my days get more upon the earth, you see. As I get older, you realize it. You hear our pastor saying “amen” to that, too. He, we, can realize that we’re not boys after we pass fifty years old. Now we got to have a little time.

We’re so grateful for the testimonies that we’ve just heard. Wife was over at Mrs. Wood’s, yesterday, when some people come in from down in Alabama, somewhere down in there, and was telling about the great things the Lord did in that meeting, of little children being healed, and different things. And so many things that, my, it’d just take a long time to... to get it told.

Nun, wenn der Herr mich zu etwas anderem rufen sollte, dann wären jene Dinge vorrangig. Gott ist immer an erster Stelle, und ich will, dass Er der Erste ist. Und ihr wollt, dass Er der Erste ist. Aber wenn da kein anderer Ruf vorliegt und es sein Wille ist, dann wird es das sein, was ich für die nächsten paar Monate tun möchte, es ist, zum Jagen zu gehen. Nun... um mich selber auszuruhen. Ich...

Ihr erkennt nicht, und die Welt wird niemals wissen wo ich hindurchgehen muss. Seht ihr? Und es ist eine... eben eine starke Überforderung. Kein Wunder, dass der Herr seinen Jüngern sagte als Er mit ihnen wandelte: "Kommt etwas abseits in die Wüste hinein und ruht eine Weile dort aus." Seht ihr? Ich erkenne das täglich mehr und mehr, ganz besonders da ich immer mehr Tage auf der Erde bin. Seht ihr? Wenn du älter wirst, erkennst du es. Ihr hörtet eben einen Hirten zu dem "Amen" sagen. Er... wir können das jetzt erkennen, nachdem fünfzig Jahre weg sind, dass wir keine Jungen mehr sind. Nun... wir nehmen uns ein wenig Zeit.

Wir sind so dankbar für die Zeugnisse, die wir eben hörten. Meine Frau war gestern drüben bei Frau Wood, als einige Leute von Alabama hereinkamen und erzählten von dort unten, von den großen Dingen, die der Herr in der Versammlung tat. Wie die Kinder geheilt wurden und all die verschiedenen Dinge, so viele Dinge, dass... Oh ja, es würde eine Menge Zeit in Anspruch nehmen, um alles zu erzählen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Then I also have to remember that... I believe some of them told me that Sister Larson has been here two Sundays with a little baby. I wouldn’t know, but I believe they said it was her grandchild, maybe, for dedication, bringing it down from Chicago. The lady has been very kind to us, and we appreciate her. And she brought a little baby from Chicago, for dedication. Which, she has quite a little time to get it out, I think, for dedication, but she is interested in this child of being dedicated to the Lord. So if Sister Larson will, while I’m speaking, if she’ll just bring that baby up for this dedicational service.

Dann, ich erinnere mich an das. ich glaube einige von ihnen erzählten mir, dass Schw. Larson vor zwei Sonntagen mit einem kleinen Baby hier gewesen sei. Ich hätte es vergessen, doch ich glaube, dass sie sagte, dass es ihr Enkelkind sei, wahrscheinlich wegen der Einsegnung. Sie brachte es von Chicago hinunter. Die Dame war so freundlich zu uns, und wir... wir schätzen sie sehr. Also sie brachte das kleine Baby von Chicago zur Einsegnung, denn sie hatte ein klein wenig Zeit, um wegzugehen. Ich denke wegen der Einsegnung. Sie ist aber sehr interessiert an diesem Kind, damit es dem Herrn geweiht wird. So, wenn Schwester Larson, während ich spreche, will, so soll sie einfach das kleine Baby heraufbringen um es <dem Herrn> zu weihen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

And then, perhaps, while she is making ready, I... I want to say that this has been the hardest Message that I ever did try to prepare, until last night. Through the week, I would go into the room, to try to set aside after my calls and things, to... to try to get something on my mind for the hour. And when I would go, I... I couldn’t even... My mind was blank. And, yesterday, I went into the basement. I thought it was too hot, so I went down into the basement, sit down there. And I’d try to get my Bible and read, and I’d fall asleep. Then I would get up and get a drink of water, and try to shake myself, and go outside and walk around, set on the step.

Somebody come by and caught me with my shirt off, setting on the step; it was so hot. They waved. I didn’t know whether they waved... Somebody, it might have been somebody here local in the city, or might have been somebody in the church, waved at me. And I... I was so thinking, I... I just happened to glance at the car, passed by. I waved.

Und nun, möge es so sein, während sie sich fertigmacht, dass ich... ich möchte dieses sagen, dass das die schwerste Botschaft gewesen ist, die ich je vorzubereiten versuchte, bis in die letzte Nacht hinein. Durch die Woche würde ich in das Zimmer gehen, und ich versuche dann alle meine Anrufe und alle Dinge zur Seite zu legen und... und versuche etwas in meine Gedanken für diese Stunde zu bekommen. Und wenn ich gehen würde, könnte ich nicht einmal... meine Gedanken waren weggeblasen. Und gestern ging ich in den Keller. Ich dachte, dass es zu heiß ist, und so ging ich in den Keiler, um mich dort hinzusetzen. Und ich nahm meine Bibel und versuchte darin zu lesen, und ich schlief ein. Dann stand ich auf und nahm einen Schluck Wasser und streckte mich etwas, ging dann nach draußen und lief herum und setzte mich auf die Treppe.

Irgendjemand kam vorbei und erwischte mich, als ich ohne Hemd auf der Treppe saß; denn es war so heiß. Sie winkten. Ich erkannte nicht so recht, ob sie winkten. Irgendjemand mag es von der Stadt gewesen sein oder es mag jemand von der Gemeinde gewesen sein, die mir zuwinkten. Und ich... ich dachte so nach... und es geschah, dass ich einen flüchtigen Blick warf als der Wagen vorbeifuhr, und ich winkte.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Last night I got into the car and went up in around towards Charlestown, trying to get something. The Lord, seemed like, wanted to tell me something, but I... Satan was trying to stand in my way, to keep me from doing it. So I thought, “Well, if he does that, I’m just going to keep on tarrying, just keep on waiting, pounding at the door until He opens.” So then just a few moments ago, or just about a little after seven o’clock this morning, I was up real early.

Yesterday, a little sick, trying... I had eaten some corn that hadn’t agreed with me just right, being real hot, and I... I was trying to get away from that. And... and then this morning, about eight o’clock, I happened to pick up a Scripture that’s astounded me. And I looked at that Scripture again, and again It astounded me. And I went, following It through the Scripture, and I just got through a few minutes ago. So it may be that the Lord has a Message for us, this morning, that Satan has tried to keep from us.

Would you bring the little one here, Sister Larson? [Brother Branham dedicates a baby. Blank spot on tape.] God be with them and help them.

Gestern Abend setzte ich mich in den Wagen und fuhr in die Gegend von Charlestown und versuchte irgendetwas zu bekommen [biblischer Text]. Der Herr, so schien es mir, wollte mir etwas sagen, aber ich... Satan versuchte sich mir in den Weg zu stellen und mich davon abzuhalten. So dachte ich: "Gut, wenn er das tut, dann werde ich einfach abwarten und werde ohne Zögern dabeibleiben und an Seiner Tür anklopfen, bis Er öffnet." So, eben vor einigen Augenblicken, so eben nach sieben Uhr heute Morgen... Ich war schon sehr früh auf.

Gestern war ich noch so ein klein wenig krank und versuchte. Ich aß etwas Cornflakes und das vertrug ich nicht so recht. Es war in der Tat heiß und ich... ich versuchte davon befreit [vom Unwohlsein] zu werden. Und... und dann an diesem Morgen, so nach acht Uhr geschah es dann, dass ich eine Schriftstelle aufgriff, die mich in Erstaunen versetzte. Ich schaute dann erneut auf diese Schriftstelle und wiederum brachte sie mich zum Erstaunen. Und ich verfolgte sie dann durch die Schrift hindurch; und eben vor ein paar Minuten war ich durchgekommen [mit dem Schriftstudium]. So mag es sein, dass der Herr an diesem Morgen eine Botschaft für uns hat, welche Satan versuchte, von uns weg zu halten. Würdest du jetzt das Kleine hierherbringen, Schwester Larson? [Bruder Branham weiht jetzt das Kind.] Gott sei mit ihnen und helfe ihnen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Now I have been keeping you, last Sunday, two days, and I think... or, two services, morning and evening, and that makes it hard on you. I understood that it... Some of you have to travel so far, and miss a day’s work, and so forth. So even if we’re going to leave Sunday, Monday, a week, I’ll just announce the service for next Sunday, the Lord willing, see, unless the congregation would want it to be stay over for the night. See, that, that’s up... There is so many of you!

How many would rather it be tonight, let’s see, have the services tonight? Now, would rather have it next Sunday, raise your hand next? Ooh! My, that’s a close one. Uh! [Someone says, “Tied, brother!"] What say? [“Have it both times.”] Uh! [Brother Ben Bryant says, “Have it tonight, and next week, too, Brother.”] Now, now, Ben! [Brother Branham laughs.]

Nun, ich habe euch am vergangenen Sonntag zwei Tage festgehalten, also besser gesagt an zwei Gottesdiensten, morgens und abends, und das ist für euch schwer. Ich verstehe, dass... dass einige von euch sehr weit reisen müssen und dadurch einen Arbeitstag verlieren und so weiter. So, wenn wir schon in einer Woche, am nächsten Sonntag-Montag aufbrechen müssten, ich werde trotzdem den Gottesdienst ankündigen für den nächsten Sonntag, so der Herr will, (seht?) es sei denn, dass die Versammlung wünscht, bis zur Abend (Versammlung) zu bleiben. Sehr ihr? Das ist es... das ist... Es sind so viele von euch da.

Wie viele würden es lieber heute Abend haben? Lasst sehen, wenn der Gottesdienst heute Abend sein soll. Nun, wer möchte den Gottesdienst am nächsten Sonntag haben, hebt eure Hände. Nächsten... Oh ja, das ist sehr nahe beieinander. Was ist dazu zu sagen? Nun Br. Ben...

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

I got this Message, is long, this morning, but I... I don’t know just how... And I know I help make the rules of the church, but in there, if you’ll notice, I said, “Except I am taping.” See? So, this is taping. Uh-huh. So maybe we will try to get back both times, tonight and next Sunday, then, will if the Lord is willing, you see. Now, if you don’t get a message this week, then you come next Sunday.

I hate to have you come twice like that, but I feel we haven’t got but just a little more time. And you just remember, if time moves on, we’re not going to have this privilege very long. See? Remember, something will take place. Either the law will stop us, or Satan will move among you and scatter you. It’s always been that way. See? Something will take place, so let’s appreciate every minute that we’re together.

Ich bekam... Diese Botschaft heute Morgen ist lang, jedoch ich... ich weiß einfach nicht wie... Und ich denke, dass ich beim Reglement der Gemeinde mithelfe. Aber dort drin, wenn ihr es bemerkt habt, dass ich sagte: "Es sei denn, dass ich aufnehme." Seht dieses hier wird aufgenommen. So werden wir vielleicht versuchen zurückzukommen heute Abend, sowie am nächsten Sonntag... wir werden... wenn der Herr es so will.

Nun, wenn ihr in dieser Woche keine Botschaft [eine Tonbandpredigt gemeint] bekommt, dann bekommt ihr sie am nächsten Sonntag. Nur ungern lasse ich euch zweimal kommen, sowie das letzte Mal, aber ich fühle, dass wir nur noch klein wenig Zeit haben. Und denkt daran, dass die Zeit sich weiter vorwärts bewegt. Wir werden dieses Vorrecht nicht sehr lange mehr haben. Seht ihr? Erinnert euch, dass etwas dabei ist stattzufinden. Entweder wird uns das Gesetz daran hindern oder Satan wird sich unter euch mischen, um euch zu zerstreuen. Es ist immer auf diese Weise gewesen. Seht ihr? Etwas wird stattfinden. So lasst uns jede Minute, die wir noch zusammen sind, als wertvoll erachten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

So now to those who have to go back to your homes, tonight, it’ll be like last Sunday night, I just had a... a little short Message. And so, you, if you want it on tape, why, we’ll sure send you the tape if you have to go back home. We’re not... I’m going to preach tonight, if the Lord willing.

I had a note yesterday, or... or day before yesterday, a little Message I’d jotted down from memory of something, and it’s from a long time. There is two Messages, though. It’s kind of between, one of them is, “A leaking cistern,” or either, “The sowing to the wind and reaping a whirlwind,” just a Gospel Message. This morning is teaching. And so, tonight, I’ll either speak on, “Sowing to the winds and reaping a whirlwind,” or either, “A cistern that is leaking.”

So, nun zu denen, die heute Abend in ihre Heime zurückzugehen haben. Es wird so sein wie am vergangenen Sonntagabend. Ich hatte da so eine kleine, kurze Botschaft. Und wenn ihr es auf Band haben wollt, natürlich werden wir euch das Band schicken, wenn ihr zurück nach Hause müsst. Wenn nicht, ich werde heute Abend predigen, so der Herr will.

Ich hatte eine Notiz gestern oder am Tag davor ausfindig gemacht, eine kleine Botschaft notierte ich mir zur Erinnerung, und... es ist schon lange her. Es sind zwei Botschaften von... dazwischen, eine von ihnen lautet: "Eine löchrige Zisterne; " die andere: "Den Wind säen und einen Wirbelwind ernten." Es sind einfach Evangeliumsbotschaften. Heute Morgen ist Belehrung. Und heute Abend werde ich sprechen über: "In die Winde säen und einen Wirbelwind ernten." oder: "Eine löchrige [leckende] Zisterne."

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

And, this morning, I want to read from the Holy Writ now.

And are you comfortable? Say, “Amen.” [Congregation says, “Amen."] Good.

Now I want you, in your Bibles, to turn with me to the Book of Hosea, you who desire to read. And let us read a few verses out of the 6th chapter of the Book of Hosea, the prophet.

And shall we stand.

Und an diesem Morgen möchte ich nun aus der Heiligen Schrift lesen.

Und fühlt ihr euch wohl? So sagt: "Amen." ["Amen."] Das ist gut.

Nun, ich wünsche, dass ihr mit mir die Bibel aufschlagt und da das Buch Hosea, wenn ihr es zu lesen wünscht. So lasst uns einige Verse aus dem sechsten Kapitel aus dem Buche von Hosea, dem Propheten, lesen.

Und wir werden dazu aufstehen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Dear God, we are unworthy to take this Book into our hands, for we read in the Scriptures that no man in Heaven or in earth, or beneath the earth, was worthy or even able to take the Book, or even to look upon It. Oh, and there came One that had been like a lamb had been slain; He took the Book, for He was worthy, and He loosed the Seals thereof. And we’re looking to Him this morning to reveal these contexts that’s written in the Book, because it is the Book of Redemption. All that is redeemed is written therein. May we find our position, this morning, in the time that we’re living. For we ask it in Jesus’ Name. Amen.

Come now, and let us return to the Lord: for he hath torn, and he will heal us; he has smitten, and he will bind us up.

After two days will he receive us: in the third day he will raise us up, and we shall live in his sight.

Then shall we know, if we follow on to know the Lord: his going forth is prepared as the morning; and he shall come unto us as a rain, as the latter and former rain unto the earth.

O Ephraim, what shall I do unto thee? O Judah, what shall I do unto thee? for your goodness is as a morning cloud, and as the early dew it goeth away.

Therefore have I hewed them by the prophets; I have slain them by the words of my mouth: and thy judgments are as the light that goeth forth.

For I desired mercy, and not sacrifice; and the knowledge of God more than burnt-offerings.

But they like men have transgressed the covenant: they have... they have dealt treacherously against me.

Gilead is a city of them that work iniquity, and is polluted with blood.

And as troops of robbers wait for a man, so the company of priests murder in the way by consent: and... commit lewdness.

I have seen an horrible thing in the house of Israel: there is the whoredom of Ephraim, Israel is defiled.

Also, O Judah, he hath sent an harvest for thee, when I returned the captive of my people.

Lord Jesus, draw from This, by Thy Holy Spirit, the context that’s intended, as we wait further on Thee. In Jesus’ Name. Amen.

Teurer Gott, wir sind unwürdig dieses Buch in unsere Hände zu nehmen, denn wir lesen in der Schrift, dass kein Mensch im Himmel oder auf der Erde oder unter der Erde würdig war, oder sogar dazu fähig war, das Buch zu nehmen oder nur darauf zu schauen. Oh, und da kam Einer, der gewesen war... wie ein Lamm, das geschlagen worden war. Er nahm das Buch, denn Er war würdig; und er löste die Siegel davon. Und wir schauen an diesem Morgen zu Ihm auf, um diese Zusammenhänge, die in diesem Buch geschrieben sind, zu offenbaren, denn es ist das Buch der Erlösung; alles was erlöst ist, ist darin geschrieben.

Mögen wir unsere Stellung an diesem Morgen herausfinden, in dieser Zeit, in der wir gerade leben. Denn wir bitten es in Jesu Namen. Amen. Hosea 6, 1-11:

Kommt und lasst uns zu Jehova umkehren; denn er hat zerrissen und wird uns heilen, er hat geschlagen und wird uns verbinden.

Er wird uns nach zwei Tagen wiederbeleben, am dritten Tage uns aufrichten; und so werden wir vor seinem Angesicht leben.

So lasst uns Jehova erkennen, ja, lasst uns trachten nach seiner Erkenntnis! Sein Hervortreten ist sicher wie die Morgendämmerung;

und er wird für uns kommen wie der Regen, wie der Spätregen die Erde benetzt.

Was soll ich dir tun, Ephraim, was soll ich dir tun, Juda, da eure Frömmigkeit wie die Morgenwolke ist und wie der Tau, der früh verschwindet?

Darum habe ich sie behauen durch die Propheten, habe sie getötet durch die Worte meines Mundes; und mein Gericht geht hervor wie das Licht.

Denn an Frömmigkeit habe ich Gefallen und nicht am Schlachtopfer, und an der Erkenntnis Gottes mehr als an Brandopfern.

Sie aber haben den Bund übertreten wie Adam, haben dort treulos gegen mich gehandelt.

Gilead ist eine Stadt von Übeltätern, voll Blutspuren.

Und wie ein Straßenräuber auflauert, so die Rotte der Priester; sie morden auf dem Wege nach Sichern, ja, sie verüben Schandtat.

Im Hause Israel habe ich Schauderhaftes gesehen; daselbst ist Ephraims Hurerei, Israel hat sich verunreinigt.

Auch über dich Juda ist eine Ernte verhängt, wenn ich die Gefangenschaft meines Volkes wenden werde.

HERR Jesus, ziehe durch den Heiligen Geist den Zusammenhang, der nötig ist; während wir weiter auf Dich warten. In Jesu Namen. Amen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Now, my subject this morning is: "Recognizing Your Day And Its Message".

We see from last Sunday’s lesson, as we taught, The Feast Of The Trumpets. And I want to call to your attention, now, the time... time of Israel in God’s timepiece.

We are dealing today upon a Sunday school lesson, that I want you to realize and recognize the time that we’re living. We’re just about to run out, as you see. And then, by this, you should know the very hour and time, and sign and Message that you are to receive.

Nun, mein Thema an diesem Morgen ist: "Erkennet euren Tag und seine Botschaft."

Wir sehen die letzte Sonntags-Belehrungs-Stunde, wir wurden belehrt über das Fest der Posaunen. Und ich wünsche eure ganze Aufmerksamkeit jetzt, die Stunde... Israels Zeit in Gottes Zeitabschnitt [Zeiteinteilung].

Wir sind dabei uns heute mit einer Sonntags-Schul-Belehrung zu befassen, von der ich wünsche, dass ihr sie erkennt und die Zeit erkennt, in der wir leben. Wir sind gerade dabei herauszugehen, wie ihr seht. Und dann solltet ihr durch dieses die Stunde und die Zeit und das Zeichen und die Botschaft kennen, die ihr empfangen sollt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Now, as we started last Sunday... We had been speaking of going to preach on the Trumpets, the last Seven Trumpets of the Bible. And me, in myself, I thought they would break forth just like the Seals. But I’ve noticed on each one of these openings there has been a tremendous thing happen.

And as we preached the Seven Church Ages, and they were so perfectly until the Holy Spirit Himself come down among us and vindicated it, and put it upon the papers, and throwed it across the nation, and showed it in the moon in the heavens, and proved it to us, weeks and months before it happened, that just the way it would be, perfectly. Here in the tabernacle He made it known. Here on the... in the time, He made it known. On the moon and the sun, He made it known. And in the position of the nations at this time, He made it known; as the hierarchy of Rome left and went back to Palestine, supposedly had been the first pope back since (they claim) Peter being the pope. Now, it was so tremendous!

Nun, so wie wir am letzten Sonntag anfingen... Wir sind dabei gewesen und predigten von den Posaunen, die letzten sieben Posaunen aus der Bibel. Und ich dachte in meinem Innersten, dass sie einfach so hervorbrechen würden wie die Siegel. Aber ich habe bemerkt, dass bei der Öffnung eines jeden Einzelnen dieser <Siegel> dort, ein gewaltiges Ding geschah.

Und als wir dabei waren, über die sieben Gemeindezeitalter zu predigen... und sie waren so vollkommen, dass der Heilige Geist selbst in unsere Mitte herabkam und es uns bestätigte. Und es wurde in die Zeitungen gesetzt und in der ganzen Nation wurde es verbreitet; und der Mond zeigte es am Himmel [Atmosphäre] Und uns bewies Er es Wochen und Monate bevor es geschah; dass... eben so wie es sein wird, also vollkommen. In diesem Tabernakel hat Er es bekannt gemacht. Hier auf dem... Er machte es in der Zeit bekannt. Am Mond und an der Sonne machte Er es bekannt. Und in der Stellung der Nationen zu dieser Zeit, machte Er es deutlich. Als die Hierarchie [Papst] Rom verließ und nach Palästina ging; es soll der erste Papst gewesen sein, seit damals, als Petrus, so behaupten sie, ihr Papst war. Nun, es war gewaltig.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Then, we see, before the Seven Seals that hid all the mysteries.

Me not knowing what I was drawing on the board, for the Church Ages. I never. God knows. Just by vision, I drawed it. Not knowing that God, a year and six months later, was going to vindicate it in the skies, by the moon, and slip it across the national papers. I didn’t know that. I didn’t know there would be a mysterious blackout in the moon, to represent this Laodicea Age.

Now, on the papers, you only get the six ages. Is because the Laodicea church was blacked out completely. And if you would notice the spiritual application, as God set it in the heaven. When I set it here on earth, I left a little bitty space, as you see, just a teeny little bit of light. That was just before the very Elected was to be called from the earth, the reason I placed it on there for the seventh age. But when God put it in the heavens, it was totally blacked out, means maybe the last one is called from that Laodicea Age. We don’t know. There could be a sermon on it.

Wir sehen, dass vor den sieben Siegeln, welche alle Geheimnisse verborgen hielten...

Ich wusste nicht, was ich auf die Tafel zeichnete bezüglich der Gemeindezeitalter, ich... Gott weiß es. Ich machte die Aufzeichnung durch eine Vision, also ich wusste nicht, dass Gott nach einem Jahr und sechs Monaten es in den Himmeln durch den Mond bestätigte und es durch die Landes-Zeitungen quer hindurch zeigen ließ. Ich wusste das nicht. Ich wusste auch nicht, dass da diese geheimnisvolle Mondfinsternis das Gemeinde-Zeitalter von Laodizea repräsentiert.

Nun, in den Zeitungen findest du nur sechs Zeitalter. Es ist deshalb so, weil die Laodizea-Gemeinde in die totale Finsternis fällt. Und wenn ihr doch nur die geistliche Anwendung beachten würdet. Wie Gott sagte in dem Himmel... Als ich es hier auf Erden sagte, ließ ich noch ein klein wenig Raum übrig, so wie ihr es sehen könnt, einfach so ein kleines bisschen Licht, das da sein wird, bis die Auserwählten von dieser Erde gerufen sind. Das ist der Grund, weshalb ich es dort für das siebente Gemeindezeitalter eingezeichnet habe; aber als Gott es am Himmel zeigte, war es eine totale Finsternis. Dieses bedeutet vielleicht, dass der Letzte von dem Laodizea Zeitalter schon gerufen wurde; wir wissen es nicht. Darüber könnte eine Predigt gehalten werden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Now notice again, before the... the Seven Seals, which I had no idea it was that way.

Here at the tabernacle He spoke of it, and sent me to Tucson, Arizona, telling you all what would happen. And there is men setting present, today, who was there to see it happen just exactly the way it was told here would happen, “Seven Angels would come.” Then the newspapers packed that, and the magazines, across the nation, “Mysterious circle of Light in a form of a pyramid,” just like I drawed it here and showed you. Raised up from where those Angels was standing, and went thirty miles high, and was twenty-seven miles across; or either twenty-seven miles high, and thirty miles across, I forget which it was. And was seen throughout the states, just up above Tucson, Arizona, right where it happened, same time.

Nun, beachtet weiter, dass vor den... den sieben Siegeln, ich hatte keine Ahnung, dass es auf diese Weise sein würde...

In diesem Tabernakel sprach ER zu mir davon und sandte mich nach Tucson, Arizona, indem <ER> euch alles sagte, was geschehen wird. und es sitzt ein Mann heute da, welcher dort dabei war und es sah, als es geschah, einfach so auf diese Art, wie es gesagt wurde, dass es stattfinden wird: "Sieben Engel würden kommen." Die Zeitungen und die Zeitschriften griffen es auf und verbreiteten es über die ganze Nation: "Geheimnisvoller Lichtkreis in der Form einer Pyramide." So wie ich es euch hier aufzeichnete und es euch zeigte; sie erhob sich von der Stelle, wo die Engel standen und sie ging dreißig Meilen hoch und sie war 27 Meilen im Durchmesser, oder war es 27 Meilen hoch und 30 Meilen im Durchmesser, also ich vergaß wie es war. Und sie wurde über den Staaten gesehen, direkt über Tucson, Arizona, wo es zur selben Zeit stattfand.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

See, the... the Bible, God is not just... This is just not someone trying to... to press something to you, but to reveal to you the very spiritual application of this hour.

And then, the next Message, that opened up the Seven Seals, which undone all the hidden mysteries of the Bible, the Doctrines, and so forth. Which, the world so rudely attacks nowadays, attacks It and says It’s wrong, this, that.

Here the other day in Arizona, splicing tapes, to try to make me say things that I didn’t say. Just remember the vision about the Arizona proposition! The Bible said, “It was far better for you that you had a rock at your neck.” And another thing, that, “Whosoever,” let him be preacher or what he will, “will take one Word away from It, or add one word to It!” People putting their own interpretation upon the Word as It’s been given, trying to make It say something that I did not say, and, not my Word; It’s His Word. “Who shall add to, or take away!”

And then, in the vision, we seen these prophets whirl down, as I explained to you, I believe, several Sundays ago. It’ll all be. I said, “Just keep away from it.” As long as I’m fighting it, then God can’t fight it. But let’s let Him have it. He’s the One Who takes care of it. See?

Seht die... die Bibel... Gott ist einfach nicht... Dieses ist nicht etwas, das euch jemand aufdrängen will. Es ist, um euch die geistliche Anwendung dieser Stunde zu offenbaren.

Und dann die darauf folgende Botschaft... Sie öffnete die sieben Siegel, welche alle verborgenen Geheimnisse der Bibel aufdeckten; das sind die Lehren und so weiter, welche die Welt heutzutage so ungeheuer angreift, also sie werden angegriffen und sagen dieses sei falsch, dass...

Neulich versuchten sie hier in Arizona die Tonbänder zu schneiden [Teile des Bandes herausschneiden] und mich etwas sagen zu lassen, was ich nicht gesagt habe. Das erinnert mich an die Vision bezüglich der Arizona-Angelegenheit. Die Bibel sagt: "...dass es weit besser für sie wäre, wenn ihnen ein Mühlstein um den Hals gelegt würde..." [Lukas 17,1-22] Und eine andere Sache: "...So jemand (lasst ihn ein Prediger sein oder was immer er sein will) ein Wort dazusetzt oder ein Wort davon wegnimmt..." [Offenbarung 22,18-19] Menschen geben ihre eigene Interpretation zu dem Wort, das da gegeben wurde. Sie versuchen etwas daraus zu machen [aus dem prophetischen Wort], was ich nicht sagte, und es ist nicht mein Wort, es ist SEIN Wort. "Wer hinzufügt oder wegnimmt..."

Und in der Vision sahen wir dann diese Propheten hinunterwirbeln, so wie ich es euch vor einigen Sonntagen, so glaube ich, darlegte. Es wird so sein. Ich sagte: "Wartet einfach darauf." So lange ich dafür kämpfe, kann Gott nicht dafür kämpfen. Jedoch lasst es uns Ihm übergeben. ER ist der EINE, WELCHER dafür Sorge trägt. Seht ihr?

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Now we noticed, last Sunday, there was... preaching the feast days. And there was a feast of pentecost. And between the feast of pentecost and the feast of trumpets, that was a long period of time; exactly fifty days between pentecost and the feast of the trumpets. And fifty days, which, pentecost means “fifty.” It was the sheaf-waving, or the ingat-... The first fruits of the harvest was brought in. And we see it was in type back there, with the natural firstfruits, representing the firstfruits of the Holy Spirit to be poured out upon the people.

And we find out, then, that them fifty days was received by the Gentiles, which, “God called from the Gentiles a people for His Name,” the feast of the pentecost. And we have been going through that long feast of pentecost.

Now, actually, from the fifty days, would be exactly seven sabbaths. And seven sabbaths represented the Seven Church Ages, to be called in the time of the pentecostal feast, of Pentecost, to call a people from the Gentiles for His Name.

Now, at the end of these seven sabbaths, which has been, there was to be the Day of Atonement, which was the Seven Trumpets. And the Seven Trumpets was to call a day of mourning, back for the Sacrifice, or, the Atonement. And we find out then, that, Israel, the Seven Trumpets pertained only to Israel.

Nun, am letzten Sonntag stellten wir fest, dass da waren... ich predigte über die Festtage... Also da war ein Pfingstfest. Zwischen dem Pfingstfest und dem Fest der Posaunen war eine lange Zeitspanne, genau 50 Tage lagen zwischen Pfingsten und dem Fest der Posaunen. Fünfzig Tage. Pfingsten bedeutet "Fünfzig“. Es war das "Garben-Weben" oder das Einsammeln; die Erstlingsfrucht der Ernte wurde eingebracht. Und wir sehen dort den Typ der natürlichen Erstlingsfrucht, darstellend die Erstlingsfrucht des Heiligen Geistes, welcher auf das Volk ausgegossen wurde.

Und wir finden dann heraus, dass jene fünfzig Tage sich bei den Heiden wiederholten, denn Gott ruft aus den Heiden ein Volk für Seinen Namen... das Pfingstfest. Und wir sind durch das lange Pfingstfest hindurchgegangen.

Nun sind da in der Tat innerhalb dieser fünfzig Tage genau sieben Sabbate. Sieben Sabbate repräsentieren die sieben Gemeinde-Zeitalter und in der Zeit von Pfingsten wurde ein Volk gerufen... zur Zeit des Pfingstfestes wird ein Volk aus den Heiden für Seinen Namen gerufen.

Nun, am Ende dieser sieben Sabbate war der Versöhnungstag mit den sieben Posaunen. Und die sieben Posaunen machten den Tag des Wehklagens für das Opfer oder der Versöhnung bekannt. Und so finden wir dann heraus, dass Israel... die sieben Posaunen gehören nur zu Israel.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

And, then, why He wouldn’t let me preach them Seven Trumpets. I even was ready to announce it, had the halls ready and everything to go into, to preach the Seven Trumpets. And I said, “There is something bothering me so bad,” I said. We kept on working, and Billy and all of us, trying to get everything ready for the air-conditioned building, for this next coming week, for the Seven Trumpets; having ten days, or eight days, had the school auditorium. But the Holy Spirit wouldn’t let me do it, for some reason, and I wondered why.

And when I went in to pray, I told the wife, “I’m going in.” And sincerely I knelt down before God, to pray. And He revealed to me that them Seven Trumpets sounded under the Sixth Seal, and I’ve done preached it, supernaturally. See, it’s the hand of God, the whole thing. It pertains to Israel, and we picked it up under the Sixth Seal; you all who have that, how the persecution of the Jews.

Und dann, warum ließ Er mich nicht die Sieben Posaunen predigen... Ich war bereit, um es anzukündigen, die Räumlichkeiten standen bereit und alles um hineinzugehen und um über die Sieben Posaunen zu predigen. Und ich sagte: "Es ist etwas, was mir schwer zu schaffen macht." Ich sagte... Wir arbeiteten weiter, Billy und alle von uns, und wir versuchten alles fertig zu bekommen, die Klimaanlage für die kommende Woche, hinsichtlich der sieben Posaunen, für die wir zehn oder acht Tage benötigen. Hätten auch das Auditorium der Schule nehmen können. Jedoch aus irgendeinem Grund gestattete es der Heilige Geist mir nicht. Und ich wunderte mich, weshalb.

Und als ich in das Gebet hineinging... Ich sagte meiner Frau, dass ich dabei sei, hineinzugehen. [Gebetsraum] Und aufrichtig kniete ich vor Gott nieder, um zu beten. Und ER offenbarte mir, dass die sieben Posaunen unter dem sechsten Siegel [Sechstes Siegel gepredigt am 23.3.1963] ertönten, und ich habe schon darüber gepredigt, übernatürlich. Seht ihr? Es ist die Hand Gottes, diese ganze Sache. Sie beziehen sich auf Israel und wir haben sie unter dem sechsten Siegel aufgegriffen. Ihr, die ihr das habt, wie die Drangsal der Juden...

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

The time of the Gentiles has been in this pentecostal feast.

The Trumpets, under... all of them was sounded under the Sixth Seal. And we picked it up last Sunday, under the feast of the trumpets, if you all want to get it. What was it to do? To rush the Jews, from all parts of the world, back into their homeland. It must be there. And the opening of the Seals, under the Sixth Seal, and under... The Seven Trumpets sounded in the... the Sixth Seal.

Now, the seventh angel’s Message is to open the mystery of the Seals, calling the eleventh-hour Gentile workers to receive the same pay that the first hour workers got. See?

Now, Jesus taught it. He said there was some peoples went into the harvest. They were hired. And when they did, of early morning, they received a... a... a time, a penny for the day. And then at noontime, someone else come in and went to work. And then at the eleventh hour, that’s the last hour of the day, that someone come in and received the same kind of pay that they did at the first hour of the day; last hour.

It’s so perfectly, how the first-hour messengers with the Word, with the Gospel, with the Truth, they came in at the Day of Pentecost. Then there was a dark age that blocked them out. Then at the middle of the day, Luther, and Wesley, and them, came in. And then there is to be an evening-time Message, and to receive the same thing that they did at the beginning. The evening-time Message is to restore back again, to bring back that same thing again.

Die Zeit der Heiden ist in diesem Pfingstfest gewesen.

Die Posaunen unter... alle posaunten unter dem sechsten Siegel. Und wir griffen es auf am vergangenen Sonntag unter dem Fest der Posaunen; wenn ihr sie [Predigt: Das Fest der Posaunen] zu haben wünscht. Was ist zu tun? Die Juden eilen von allen Teilen der Welt in ihr Heimatland zurück. Es muss dort sein. Und die Öffnung der Siegel unter dem sechsten Siegel und unter... Die Sieben Posaunen ertönten in dem... in dem sechsten Siegel.

Nun die Botschaft des siebenten Engels ist, das Öffnen von den Geheimnissen der Siegel, und es ergeht der Ruf an die Arbeiter der elften Stunde um den Lohn zu empfangen, genauso wie die Arbeiter der ersten Stunde es bekamen. Seht ihr?

Nun, Jesus lehrte es [Matthäus 20,1-16] Er sagte, dass einige Leute in die Ernte hineingingen. Sie standen im Tageslohn und wenn sie arbeiteten... früh morgens bis... dann bekamen sie für die... für die Zeit, also einen Pfennig für den Tag. Und dann kamen in der Mitte des Tages welche und fingen an zu arbeiten. Und dann zur elften Stunde, das war die letzte Stunde des Tages, kamen einige hinein <und fingen an zu arbeiten> und empfingen denselben Lohn wie die, die von der ersten Stunde des Tages bis zur letzten Stunde arbeiteten.

Es ist so vollkommen, und als die Botschafter der ersten Stunde mildem Wort, mit dem Evangelium, mit dieser Wahrheit kamen sie am Tage zu Pfingsten. Darauf folgte ein dunkles Zeitalter, in dem sie nicht anerkannt wurden. Nachdem, in der Mitte des Tages kam Luther und Wesley und alle anderen hinein. Und dann wird da noch eine Abendzeit-Botschaft sein, um dasselbe zu empfangen wie diejenigen am Anfang. Die Abendzeit-Botschaft soll wiedererstatten und alles in denselben Stand zurückbringen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra BurKra

And remember the vision of last week, that when the Bride came to be... preview of it. There came up the little Bride, lovely, in the vision. And I, not thinking about it; just setting there watching outside. And there come the Bride. I heard a Voice by the side of me, said, “Here is a preview of the Bride.” And She came by. I noticed Her, the way She was, very lovely, pretty, young. She was walking just the step as She could, not a march; just in the stride of a... a woman, how they walk gracefully, ladylike. That’s the way She was walking, coming to my left on this side, and She went out of my sight.

Und erinnert euch an die Vision von der letzten Woche, das war, als die Braut kam... die Vorschau davon. Da kam die kleine, liebliche Braut in der Vision herauf. Und ich... dachte über nichts Besonderes nach; ich saß beobachtend dort draußen, als ich die Braut kommen sah. Ich hörte eine Stimme neben mir sagen: "Hier ist die Vorschau der Braut." Und sie kam vorbei. Ich beobachtete sie wie sie gestaltet war; sehr lieblich, nett und jung. Sie gingen im gleichen Schritt so wie sie konnten, nicht im "Marsch", also einfach in dem Schritt von einer... von einer Frau; sie gingen so anmutsvoll wie Damen. Das war die Weise wie sie wandelten; und sie kamen zu meiner Linken, auf dieser Seite. Und dann entschwand sie meinem Blick.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Then He turned me to the right side, and He showed me each church as they’ve come up out of the ages. And, oh, how vulgar! And the last one was this last-day church age, which was led by a witch. And they were so immorally dressed, so filthy-looking! And they were marching to the time of twist and rock-and-roll. And those women throwing themselves just in twists, with holding just paper, gray, hypocritical, the wor-... The gray is between a white and a black, which is a deceiving color. Gray is neither white nor black. It’s a deceiving color. And gray-looking paper, holding in front of them, with lace-like hula skirts holding in front of them, and completely nude from their waist up. And was marching to the... or time, or twisting, and carrying on with that music, walking up. And said, “That is the church.”

And when it passed by me, my heart like to fainted. I thought, “If that’s what is trying to be presented to Christ, as a Bride? Of all the efforts and things that man has put forth, to try to bring forth a Bride for Christ; and a vulgar, dirty, filthy-looking prostitute like that to be the Bride of Christ?” It made me sick at my heart.

Dann wandte ER mich zur rechten Seite und zeigte mir jede Gemeinde, die aus den Zeitaltern herauskam. Und oh, wie unanständig! Und die Letzte war aus diesem letzten Gemeinde-Zeitalter und wurde von einer Hexe geführt. Und sie waren so unmoralisch gekleidet und sahen so schmutzig aus. Und sie marschierten zur Zeit gerade im Twist und Rock und Roll. Und jene Frauen gaben sich gerade dem Twist hin und kleideten [hielten vor sich] sich einfach so mit grauem, heuchlerisch aussehendem Papier. Das Wort... Grau < ist eine Farbe> zwischen weiß und schwarz welche eine täuschende Farbe ist. Grau ist weder weiß noch schwarz. Es ist eine betrügende Farbe. Und mit grau aussehendem Papier, das sie an der Vorderseite kleidete [hielt] mit diesen geschlitzten "Hula"-Röckchen waren sie bekleidet. Und von ihrer Hüfte ab aufwärts waren sie nackt. Und sie marschierten während dieser Zeit - sie twisteten und mit jener Musik liefen sie so kindisch dahin. Und ER sagte: "Das ist die Gemeinde."

Und als dieses an mir vorbeikam, schien mein Herz zu versagen. Ich dachte: "Wenn das es ist, was man als Braut versucht Christus zu überreichen... Von all den Anstrengungen und den Dingen, die die Menschen getan haben, um für Christus eine Braut herauszubringen - und eine unanständige, schmutzige, scheußlich aussehende Dirne, das soll die Braut Christi dann sein." Das machte mich herzkrank!

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

And as she passed, after she... Coming before where we was standing, she was holding the paper in front of her, twisting, and rocking, and moving herself one side and then the other side, as she went, like the modern dances they have of this day, using herself in an immoral act as she was marching on.

I’m not responsible for these things. I can only say what I seen. And God as my Judge, but that was the church from U.S.A.

Now, as she passed by, the whole back part had no covering at all. And then as she passed by, I felt faint and sickly.

Then He said, “The Bride will come into preview again.” And here the Bride came behind her, the very same-looking Bride that passed at the beginning. Then my heart jumped for joy, to know that there will be a Bride. And She will be made of the same thing, and clothed in the same thing, that the One was at the beginning. She is to be called.

And I know that is the Truth. If that isn’t true, then every vision that I’ve had in the back has been wrong. And anyone knows, that, not one thing has He ever told us but what was the Truth. It come to pass, just...

And can you see, then, the filthiness of the modern church, calling herself a “church”?

Und als sie vorbeiging, nachdem sie... sie kam da hervor wo wir standen, sie kleidete [hielt] sich an ihrer Vorderseite mit Papier, twistete und rockte und bewegte sich und sie ging von einer Seite zur anderen, so wie diese modernen Tänze, die sie heute haben und befriedigten sich selbst in einer unmoralischen Handlung, als sie so dahingingen.

Ich bin für diese Dinge nicht verantwortlich. Ich kann nur sagen, was ich gesehen habe! Und Gott ist mein Richter. Das war jedoch die Gemeinde von den U.S.A.

Nun, als sie vorbeikam, das ganze Rückenteil war unbedeckt. Und dann, als sie vorbei waren, fühlte ich mich kraftlos und kränklich.

Dann sagte ER: "Die Braut wird wieder zur Vorschau kommen." Und dann kam die Braut hinter der anderen her, sie sah genauso aus wie die Braut am Anfang, die vorbeikam. Dann fing mein Herz vor Freude an zu hüpfen in dem Wissen, dass eine Braut da sein wird, die genauso aussieht und in derselben Weise gekleidet ist wie die Anfängliche. Sie soll gerufen werden.

Und ich weiß, dass es die Wahrheit ist. Wenn das nicht wahr ist, dann ist jede Vision, die ich in der Vergangenheit hatte, verkehrt. Und jedermann weiß, dass nicht eine Sache, die ER uns je sagte, etwas anderes als die Wahrheit war. Es kam zur Erfüllung jetzt...

Und könnt ihr die schmutzige, moderne Gemeinde sehen, die sich selbst als die Gemeinde bezeichnet?

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

As someone said the other day... Brother Ruddell, a precious brother of mine, standing against the wall over there now. That, he seen it like a sucker on a vine. And we was discussing it in the room the other day. And Brother Ruddell was disturbed about the conditions of time and the... and the feeling of the spirit in the churches today, how it’s begin to drop down. Ministers coming from everywhere, and interviews out here, asking, “What has happened, Brother Branham? What has happened?” Oh, my!

Brother Ruddell asked me the question, “Are they living off of the spirit of Satan, or what?”

I said, “No, the sucker lives off of the strength of the vine.” It lives because, the citrus fruit, a... a lemon will grow in an orange tree; but it will not bear oranges, though it lives by its life.

And the church, so-called, only is a grafted sucker, living under the name of religion, under the name of the church. Catholic and Protestant, just suckers, pulling the... from the strength of the Vine; and yet bearing the fruit of what they are, because they wasn’t converted. They wasn’t in the original, predestinated plan of God, that’s the reason they have to deny the Word and bear other kind of fruit. The real genuine tree, in its root, was predestinated to bring forth oranges on an orange tree.

Jesus said, “I am the Vine; you’re the branches.”

But if that tree ever puts forth another branch, it will bear its original fruit. And there has got to be a restoration of all these things, right at the end of the Vine. There is to be, come forth, a restoration, an evening Light to light It up and to make It right. But it will come out of the Vine, not a denomination that’s grafted into It; but original production of the Word. It’s to come forth for the evening time. “And there will be Light in the evening time.” It takes the Light to ripen It.

Vor kurzem sagte jemand... Br. Ruddell ist ein kostbarer Bruder von mir und er steht gerade dort an der Wand, er sieht es wie ein Schössling am Weinstock. Wir unterhielten uns im Zimmer eines Tages. Und Br. Ruddell war sehr beunruhigt über den Zustand der Zeit und den - und er spürt den Geist in den Gemeinden von heute, wie alles so zurückgeht. Prediger kommen von überall her und befragen sich dann und sagen: "Was ist geschehen Br. Branham, was hat sich zugetragen?" Oh my!

Br. Ruddell stellte mir eine Frage: "Leben diese Gemeinden von dem Geiste Satans, oder von was?"

Ich sagte: "Nein, der Schössling lebt von der Kraft des Weinstockes." Es lebt, genau wie die Zitrusfrucht... Eine Zitrone wächst auf einem Orangenbaum aber er [es ist ein eingepfropfter Zitronenast im Orangenbaum gemeint] wird keine Orangen tragen, obwohl es lebt von dem Orangenbaum.

Und die sogenannte Gemeinde ist wie ein eingepfropfter Schössling, der unter dem Namen der Religion, unter dem Namen der Gemeinde lebt. Katholiken und Protestanten sind einfach gezogene Schösslinge - von der Kraft des Weinstocks; sie tragen Frucht von dem was sie sind, weil sie nicht bekehrt sind. Sie waren nicht in dem ursprünglichen, vorherbestimmten Plane Gottes. Das ist der Grund, warum sie das Wort verleugnen und eine andere Fruchtsorte tragen. Der wirkliche, echte Baum mit seinen Wurzeln wurde dazu bestimmt, Orangen auf einem Orangenbaum hervorzubringen.

Jesus sagte: "Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben." [Johannes 15,2]

Wenn aber jener Baum einen neuen Zweig hervorbringt, wird dieser die ursprüngliche Frucht tragen. Und da hat dann eine Wiedererstattung all dieser Dinge am Ende des Weinstockes zu sein. Da muss sein - hervorkommen eine Wiedererstattung, das Abendlicht leuchtet auf und bringt es zur Reife. Es wird jedoch aus dem Weinstock herauskommen, nicht aus einer eingepfropften Denomination [christliche Glaubensrichtung], es wird ein Ursprungs-Erzeugnis des Wortes sein zur Abendzeit. Es bedarf des Lichtes zur Ausreifung.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

See how perfectly the Scripture is! “A day that won’t be called day or night.” Fruit cannot ripen unless the sun ripens it. No matter how much you preach, whatever you do, it cannot be ripened, it cannot be manifested, it cannot be vindicated; only by Him Who said, “I am the Light of the world,” the Word. So there has to come forth a... a... a Power, the Holy Spirit Himself, to ripen, or to vindicate, or to prove, or to make manifested that what He’s predicted would happen in this day. The evening Light produces that. What a time!

The Bride passed in the same position that She was when She was at the beginning. But I was watching Her getting out of step, and trying to pull Her back. Now, much could be said on these things, of the day that we’re living.

Seht wie vollkommen die Schrift ist: "Es wird ein Tag sein, der weder Tag noch Nacht genannt werden kann." [Sacharja 14,7] Die Frucht kann nicht reifen, es sei denn, die Sonne bewirkt es. Egal wieviel du predigst; was immer du auch tust, es kann nicht reifen, es wird nicht sichtbar, es kann keine Bestätigung folgen - also nur durch Ihn der sagt: "Ich bin das Licht der Welt, das Wort." So, da muss eine Kraft sein, der Heilige Geist muss es reifen, bestätigen, beweisen und sichtbar werden lassen, dass das, was ER voraussagte in dieser Zeit, geschieht. Das Abendlicht bewirkt es. Was für eine Zeit.

Die Braut war in demselben Zustand als sie vorbeiging, wie die am Anfang. Ich beobachtete, wie sie, wie sie aus dem Tritt kam, und ich versuchte sie zurückzuziehen. Nun, es könnte viel über diese Dinge gesagt werden und von dem Tag, in dem wir leben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Now, Hosea said, in 6:1, “Return to the Lord.” Remember, he said that they would be scattered, and they were. He said, “They’ll return to the Lord, after they had been scattered, and He would, will bind them up.” Notice, “Return... Be scattered; the second... They were torn, and was blinded.” That’s just exactly what happened. “He will heal us, and bind us up.”

Like Ezekiel 37, “The dry bones, the valley full of dry bones.” Ezekiel saw it, their return again.

Then notice, Hosea said, “After two days!” After two days He would return to them. “He will receive us and give us, revive us.” Now, revive doesn’t mean “resurrection.” Revive, there, is the same word used anywhere else, I just looked it up, means, “a revival.” “He will revive us after two days.” That would be, “In the third day He will revive us again, after He scattered us, and blinded us, and tore us.”

You know, the Jews were blinded for the very purpose that we could have sight. They were torn apart, and scattered, as a nation, and rejected their Messiah; that we might receive the Messiah, that there might be a people called out of the Gentiles for His Name’s sake.

Nun sagt Hosea 6,1: "Kehrt um zu dem Herrn." Ihr erinnert euch, dass er sagte, dass sie zerstreut sein würden, und sie wurden es. Er sagte, dass sie zum HERRN zurückkehren werden, nachdem sie zerstreut gewesen sind, und dass ER sie – heilen [verbinden] würde. Beachte. Zurückkehren... Zerstreut sein... Das Zweite... Sie waren zerrissen und waren verblendet. Das war es genau, was stattfand. "Er wird uns heilen und wird uns verbinden."

Hesekiel 37,1 spricht von den Totengebeinen, "... ein weites Feld voller Totengebeine." Hesekiel sah es, er sah ihre Rückkehr.

Dann beachte wie Hosea [Hosea 6,2] sagte: "Nach zwei Tagen... (Nach zwei Tagen würde ER zu ihnen zurückkehren).ER wird uns bewillkommnen und gibt uns - eine Wiederbelebung." Nun, "wiederbeleben" bedeutet nicht "wiedererstatten“. "Wiederbeleben" ist dasselbe Wort, das irgendwo anders auch benutzt wird (ich schaute nach) und es bedeutet: "eine Erweckung" "Er wird uns nach zwei Tagen wiederbeleben." Das wird am dritten Tag sein. "Er wird uns bewillkommnen, nachdem ER uns zerstreut, verblendet und zerrissen hat."

Ihr wisst, dass die Juden aus dem Grund verblendet wurden, damit wir sehend werden konnten. Sie wurden in Stücke zerrissen und zerstreut als Nation und verwarfen ihren Messias, damit wir den Messias annehmen möchten; damit ein Volk aus den Heiden herausgerufen werden möchte, um Seines Namens willen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Now, the man comes forth, and the woman takes his name. These blinded Gentiles who can’t see that Name, “the Lord Jesus Christ,” in baptism! It’s just too bad, but it has to be that way. The Jews, they had to... they had to not see that. There is only one can see it; that’s the one who is predestinated to see it. Otherwise, you’ll never see it.

The Jews could not see that being their Messiah. And, yet, they were scholars and theologians, men of great renown scholarship, read the same Bible that you read. Now, after it’s been made known to us, we can see it plain, that was Messiah. But, they couldn’t see it, neither can they see it today. They are prophesied to be blinded, too.

The church, this day, is prophesied to be blinded, to reject the evening-time Message. Revelation 3 said so, “Thou art wretched, miserable,” notice the bride’s condition the other night, or the church, “naked, blind, and don’t know it.” Lord Jesus, be merciful to us! The Bible said she was “naked.” I never saw it till just now. Laodicea church was naked. And when she appeared the other night, she was “naked,” never noticed it, “and didn’t know it.”

Nun, der Mann kommt hervor und die Frau übernimmt seinen Namen. Diese verblendeten Heiden, welche Seinen Namen nicht sehen können, den HERRN Jesus Christus in der Taufe. Es ist sehr schlimm, aber es hat auf jene Weise zu sein. Die Juden, sie hatten - sie sollten das nicht sehen. Es ist nur einer da, der es sehen kann, das ist derjenige, der dazu vorherbestimmt ist es zu sehen, andernfalls werdet ihr es nicht sehen.

Die Juden konnten ihren Messias nicht sehen, obwohl sie Gelehrte und Theologen waren. Sie waren große, anerkannte Männer der Gelehrsamkeit und lasen dieselbe Bibel, die du liest. Nun, nachdem es uns bekannt gemacht wurde, können wir es klar sehen, dass es der Messias war. Aber sie konnten es nicht sehen. Noch können sie es heute sehen. Es ist ihnen geweissagt worden, dass sie verblendet sein würden.

Der Gemeinde von diesem Tag wurde geweissagt, dass sie verblendet ist, um die Abendzeitbotschaft zu verwerfen; in Offenbarung 3 steht es so: "Du bist elend und jämmerlich...!" Beachtet ihr neulich abends den Zustand der Braut [in einer Predigt], besser gesagt der Gemeinde: nackt, blind und sie weiß es nicht! HERR Jesus sei gnädig mit uns! Die Bibel sagt, dass sie nackt sei. Ich habe es nie gesehen, bis eben jetzt. Die laodizeanische Gemeinde war nackt. Und als sie neulich abends erschien [wohl oder aufgrund der Vision sowie Offenbarung 3,14-20], da war sie nackt (niemals habe ich das beachtet) und wusste es auch nicht!

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Oh, how thankful! How, no wonder we are so grateful! I feel that we’re not grateful enough for the things that God is making known to us.

“Naked.” And the visions said, showed me she was naked and didn’t know it, and “blinded.” As Israel was blinded so that the Gentiles could come in, now the Gentiles are blinded so the Bride can be taken out and Israel can receive the feast of Trumpets. Just perfectly!

“After two days He will revive us, or give us a revival, bringing us together, the Jews,” speaking on these Trumpets now. And He shall... “And we shall live in His sight, or have Eternal Life. See, we’ll be in His sight.” The Bible said here in Hosea, said, “And we shall live in His sight; Life, have Life in His sight.” That’s His Own Life, Eternal Life, “have Life in His sight.”

“She that lives in pleasure is dead while she’s alive.” So we... promised that Israel again would have Life in His sight. She’s been dead, to the facts, and to the pentecostal feast.

Oh, wie dankbar, wie... kein Wunder, dass wir so dankbar sind. Ich fühle, dass wir aber noch nicht dankbar genug sind für die Dinge, die Gott uns bekannt machte.

Nackt! Und die Vision sagte... sie zeigte mir, dass sie nackt war und sie wussten es nicht. Verblendet, so wie Israel verblendet wurde, damit die Heiden herzukommen konnten; nun aber sind die Heiden verblendet, so dass die Braut herausgenommen werden kann und Israel das Fest der Posaunen empfangen kann. Es ist alles vollkommen.

Nach zwei Tagen will er uns wiederbeleben, oder uns eine Erweckung geben, uns zusammenbringen, die Juden sprechen jetzt von diesen Posaunen. Und ER wird... Und wir sollen in Seinem Angesicht leben, oder ewiges Leben haben. Seht ihr? "Und wir sollen in Seinem Angesicht leben - wie - Leben haben, in Seinem Angesicht, (das ist Sein eigenes Leben, ewiges Leben), wir sollen Leben haben in Seinem Angesicht."

Sie, die da im Vergnügen leben sind tot, obwohl sie am Leben sind. So, uns ist verheißen, dass Israel wieder Leben empfangen wird in Seinem Angesicht. Sie sind, den Tatsachen gemäß, tot gewesen, also hinsichtlich des Pfingstfestes.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Now notice, carefully. “Then after two days.” Now, that didn’t mean two twenty-four-hour days, ’cause there’s been... That happened way back yonder, many hundreds of years ago. See? It meant, “two days with the Lord,” after two thousand years. Now, you know how long it’s been since that time? It’s been twenty-seven hundred years since that, ’cause in Hosea here it’s b.c. 780. 1964, see, it’s been something over twenty-seven hundred years ago. He said, “After two days, in the third day, He will revive us again, and give us Life in His sight.” There is your Trumpets coming in. That’s the hour that we’re living, the day that we’re living.

Nun beachte es sorgfältig. Also nach zwei Tagen... Nun, das bedeutete nicht zwei 24 Stunden Tage, denn es waren - das geschah schon hunderte Jahre vorher. Seht ihr? Es bedeutet zwei Tage vor dem HERRN - nach zweitausend Jahren. Nun, wisst ihr wieviel Zeit seit damals vergangen ist? Es sind schon 2.700 Jahre seit damals vergangen, denn Hosea schrieb hier dieses um 780 v.Chr. Und bis 1964, seht, es ist sogar über 2.700 Jahre her. Er sagte: "Nach zwei Tagen, also am dritten Tag, wird Er uns wiederbeleben und uns Leben geben in seinem Angesicht." Das ist es, wo die Posaunen hingehören. Das ist die Stunde, in der wir nun leben; dieser Tag, in dem wir leben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Now, they have been scattered, blinded, gathered, and are far into the third day. You see it? They were scattered, from Palestine, throughout the world. They were blinded, to reject the Messiah. And now they have been gathered in their homeland, ready for the Trumpets, to recognize the Atonement.

As the Bible said, “When they receive It, and find Him with the nail scars,” after the Church is taken, “and they say, ‘Where did You get these scars?’ He said, ‘In the house of My friends.’” And He said, “They would separate, each family, and would cry and weep, for days, like a family that lost their only son.” Remember, that feast of Trumpets was to do that. “To weep, mourn for the killed Sacrifice,” and they had rejected It.

They’re in their land. They were scattered, blinded, and now gathered. And it was all under that Sixth Seal, their Seven Trumpets... sounded to gather them together, the Sixth Trumpet. The Seventh is “that Great Trumpet,” as we had last Sunday. The Sixth Trumpet sounded under the Sixth Seal. Just like our Sixth Seal opened, everything at the same time; only, theirs all sounded at once; where, we been two thousand years in the pentecostal feast.

Nun, sie sind zerstreut, verblendet und gesammelt worden, und wir sind nun bereits weit im dritten Tag drinnen. Seht ihr es? Sie waren zerstreut von Palästina aus über die ganze Welt. Sie waren verblendet und verwarfen den Messias. Und nun sind sie in ihrem Heimatland gesammelt, bereit für die Posaunen und um die Versöhnung zu erkennen.

So wie die Bibel sagt, dass, wenn sie es empfangen und Ihn vorfinden mit den Nägelmalen (nachdem die Gemeinde hinweggenommen ist), und sie werden sagen: "Wo bekamst Du diese Narben?" Und Er antwortet dann: "In dem Hause meiner Freunde." Und Er sagte, dass jede Familie unter sich klagen und weinen wird in jenen Tagen, wie eine Familie, die ihren eigenen Sohn verlor. Und erinnert euch, dass das Fest der Posaunen dieses bewirkt - weinen und wehklagen um das getötete Opfer, und sie hatten es verworfen.

Sie sind in ihrem Land. Sie waren zerstreut, verblendet - und nun sind sie gesammelt. Und all das geschah unter dem sechsten Siegel; ihre Sieben Posaunen ertönten, um sie zusammen zu sammeln. Die sechs Posaunen... Die Siebente ist die große Posaune (so wie wir es am letzten Sonntag sagten). Die sechs Posaunen ertönten unter dem Sechsten Siegel, als unser sechstes Siegel sich öffnete, alles zur selben Zeit; nur ertönten ihre alle auf einmal, während wir in dem zweitausendjährigen Pfingstfest verweilten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Now, twenty-seven hundred years since that time. He said, “In the third day, we’ll be gathered again. After two days, in the third day, we’ll be gathered again, and receive Life in His sight.” Do you see the promise? The hour perfectly wrote on the wall. We see where we are living.

Now in the homeland, waiting for the Feast of the Trumpets, or the recognizing of the Atonement, and to wait for the Coming, to mourn for their rejection of the first time that they rejected It. They’re in the homeland for that, waiting. What are they all... Everything is positionally placed.

As a minister of the Gospel, I can’t see one thing left but the going of the Bride. And the Bride has to be taken away before they can recognize what’s happened. They were bound, scattered... I mean, they were scattered, blinded, and now gathered. What’s left? The Bride to be taken out of the way. Waiting for the going of the Bride, so their prophets of Revelation 11 can call them to the feast of the Trumpet, to make them to recognize what they have done.

Nun, 2.700 Jahre seit jener Zeit... Er sagte: "in dem dritten Tage werden wir wieder versammelt sein. Nach zwei Tagen, in dem dritten Tag werden wir wieder gesammelt sein und Leben empfangen vor Seinem Angesicht." Siehst du die Verheißung? Die vollendete Handschrift dieser Stunde an die Wand geschrieben. Wir sehen, wo drin wir leben.

Nun sind sie in ihrem Heimatland und warten auf das Fest der Posaunen oder um die Versöhnung zu erkennen. Sie warten auf das Kommen und beklagen ihre Verwerfung, weil sie Ihn das erste Mal verworfen haben. Sie sind in dem Heimatland, bereit, wo sie alle... Alles ist der Anordnung gemäß platziert.

Als ein Prediger des Evangeliums kann ich nichts mehr sehen, als die Hinwegnahme der Braut. Und die Braut muss weggenommen werden, bevor sie erkennen was nun stattfindet. Sie waren gebunden, zerstreut - Ich meine, dass sie zerstreut, verblendet waren und nun gesammelt. Was fehlt noch? Die Braut muss aus dem Weg genommen werden, sie warten auf das "Gehen" der Braut. So können dann ihre Propheten, gemäß Offenbarung 11, sie zum Fest der Posaunen rufen und sie veranlassen, damit sie erkennen, was sie getan haben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Remember, right between those Seals, came forth the Sixth Seal. And there was a hundred and forty-four thousand, chosen and called. And between the Sixth and Seventh Trumpet, Revelation 11 appears right there exactly in line with the Sixth Seal.

What to do? What was it to do? And this was to bring forth two witnesses, Moses and Elias, prophets. Which, the Jews only believe their prophets. And they’ll come forth with the sign of the prophets, and their work will be that of the prophet, for they did exactly.

Showing one thing, that, man, when you die or whatever, when you leave this world, your nature doesn’t change. If you’re a liar now, you’ll be a liar there. If you’re hot-headed here, you’ll be hot-headed there. If you’re a doubter here, you would be a doubter there.

Erinnert euch, zwischen den Siegeln kam das sechste Siegel hervor, da waren 144.000 Erwählte und sie wurden gerufen. Und zwischen der sechsten und siebenten Posaune, Offenbarung Kapitel 11 erscheint genau in der Reihenfolge mit dem Sechsten Siegel.

Was soll stattfinden? Was fand statt? Und das war, um die zwei Zeugen hervorzubringen, Mose und Elia, Propheten. Die Juden glauben nur ihren Propheten. Und sie treten hervor mit dem Zeichen der Propheten, und ihr Werk wird das eines Propheten sein, denn sie tun es genau und zeigen eine Sache, dass, wenn ein Mensch stirbt oder was immer... also, wenn du diese Welt verlässt, dadurch ändert sich deine Natur nicht. Wenn du jetzt ein Lügner bist, wirst du dort auch einer sein. Wenn du hier hitzköpfig bist, wirst du dort auch ein Hitzköpfiger sein. Wenn du hier ein Zweifler bist, dann wirst du dort auch ein Zweifler sein.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Men and women, it’s time to shake yourselves and to examine yourselves, and see where we are standing, for death does not change it.

They had been gone for two thousand years. Moses for about twenty-five hundred years, and Elijah for ever since... Almost twenty-five hundred years has Elijah been gone, and Moses had been gone, and here they return with the same nature and do the same things.

Death doesn’t do nothing to a man but change his dwelling place. Doesn’t change your nature. Doesn’t change your faith. Doesn’t change nothing in you but your dwelling place.

So, which a way your nature is this morning! If you’re a doubter of God’s Word, you would be a doubter over there. I don’t care how holy you are, how you live, and how good you live, it wouldn’t change you one bit to die, just your dwelling place. And if you can’t accept the whole Word of God the way It’s written, you wouldn’t do it There; so, don’t worry, you won’t be There.

You’ve got to accept It in Its fullness, in the power of Its vindication and the revelation of what It is, then you become a part of It. It’s only His Word that He’ll raise up, as He did His Word on the first Easter morning. Only His Word came forth, and those who had died in His Word, believing His Word and vindicated His Word.

Männer und Frauen, es ist an der Zeit, dass ihr erschüttert und geprüft werdet und seht wo wir stehen! Denn der Tod ändert es nicht.

Es gingen zweitausend Jahre über sie hinweg; über Mose schon 3.500 Jahre und bei Elia, seit damals, also über 2.500 Jahre sind es her, seitdem Elia gegangen ist. Und sie kehren mit derselben Natur zurück und tun dieselben Dinge.

Der Tod ändert nichts bei einem Menschen als nur, dass sein Wohnort gewechselt wird. Er ändert nicht dein Wesen, auch wird dein Glaube nicht verändert, es ändert sich nichts in dir, nur dein Wohnort. So, wie immer deine Natur heute Morgen ist... Wenn du ein Zweifler bist des Wortes Gottes, dann wirst du es dort auch sein. Ich sorge mich nicht darum, wie heilig du bist, wie du lebst und wie gut du lebst, das Sterben würde dich nicht im Geringsten verändern, nur deinen Wohnort. Und wenn ihr das gesamte Wort Gottes, so wie es geschrieben ist, nicht annehmen könnt, dann werdet ihr es auch dort nicht tun. So beunruhige dich nicht, du wirst nicht dort sein.

Du hast es in seiner Fülle anzunehmen, in der Kraft seiner Bestätigung und in der Offenbarung von dem was es ist. So wirst du ein Teil davon. Es ist nur Sein Wort, das Er auferwecken wird, so wie Er an jenem 1. Ostermorgen tat. Nur Sein Wort kam heraus und jene, die in Seinem Wort starben, also glaubend an Sein Wort und Sein Wort bestätigend.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Notice, now, that’s been twenty-seven hundred years ago. Notice, they were scattered, they were blinded, and now they’ve been gathered. Now, the next thing is that they are to receive Life.

And the Gentiles are called out. The Bride is ready. The Rapture is at hand. Can we realize that? Can we actually believe that? Is it a story that’s been told? Is it a myth, to us? Is it a something that sounds real? Is it something that we, outside, can believe? Or, is it something that’s in us, that’s part of us, that it’s more than life to us? What attitude do we set in, this morning, in this tabernacle? Remember, it’ll be a small flock that receives It.

Now in the homeland, waiting for the Trumpets. Now waiting for the going of the little Bride, so that Revelation 11 can be fulfilled. The church age has ceased; the Seals has been opened, that prove what they left out in the church age, and the Message has been given. Israel is on the scene, hallelujah, ready for the Feast of Trumpets.

Beachtet, das war vor 2.700 Jahren gewesen. Bedenkt, dass sie zerstreut waren, sie waren verblendet und jetzt sind sie gesammelt. Nun, die nächste Sache ist, sie werden Leben empfangen.

Die Heiden werden herausgerufen. Die Braut ist bereit. Die Entrückung wird stattfinden. Können wir dieses erkennen? Glauben wir das in der Tat? Ist das eine Geschichte, die uns erzählt wurde? Ist das für uns eine Sage? Ist es etwas, das wahr klingt? Ist das etwas, was wir so nebenbei glauben können? Oder ist es etwas, das in uns ist, so ein Stück von uns, das mehr ist als unser Leben? Welche Einstellung haben wir heute Morgen in diesem Tabernacle? Denke daran, dass es nur eine kleine Schar ist, die es annehmen wird.

Nun, in dem Heimatland warten sie auf die Posaunen. Jetzt warten sie auf die Wegnahme der eigenständigen Braut, so dass Offenbarung 11 erfüllt werden kann. Das Gemeinde-Zeitalter ist abgeschlossen. Die Siegel sind geöffnet worden, der Beweis, was sie in dem Gemeinde-Zeitalter ausgelassen haben. Und die Botschaft wurde gebracht. Israel ist im Blickpunkt. Halleluja! Bereit für das Posaunenfest.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Oh, you men in other lands where you’ll hear this tape, can’t you wake up, my brother? Or, does It blind you? Would you throw It out and call It false prophecy? When, It’s vindicated right before you, by the world, by the time, by the peoples, and by the Holy Spirit Who wrote It. It’s vindicated, both naturally, spiritually, materially. Everything that He said is fulfilled and proven.

Israel in her land; drove them in there, herded them in there, like sheep. The wolves got after her and run them back to safety, to their own land. Remember, Israel is only promised to be blessed as long as she was in her land. God never blesses Israel outside of the land. Abraham went outside the land, was condemned. Everyone that leaves the land is condemned. God only can bless Israel when she stays in her homeland, and she is there now as a nation. And the Church is called; she’s just only waiting for the Rapture, of the Bride taken out.

The Seals are open. It’s revealed to us. We see what they left off. You that want to debate and fuss about the serpent’s seed, and water baptism, so forth, you’re blinded and don’t know it. The god of this world has blinded you, to It, and you don’t know it. Wonder I had such a time this morning, fighting through them pressures!

So their prophets can be revealed in this last day; can’t do it, through the Trumpets, of... through the Feast of the Trumpets.

Oh, ihr Leute in anderen Ländern, wo ihr dieses Tonband hören werdet, kannst du nicht aufwachen mein Bruder? Oder verblendet es dich? Wirfst du es weg und nennst es falsche Weissagung, obwohl es bestätigt ist, direkt vor euch, vor der Welt, durch die Zelt hindurch, durch die Leute und durch den Heiligen Geist, der es schrieb. Es ist bestätigt im Natürlichen sowie im Geistlichen, materialisiert. Alles was Er sagte, ist erfüllt und bewiesen.

Israel ist in seinem Lande; sie wurden dort hineingetrieben, und Er behütet sie dort wie Schafe. Die Wölfe waren hinter ihnen her und trieben sie zu ihrer Sicherheit in ihr eignes Land. Bedenke, Israel stand nur unter dem verheißenen Segen, solange sie in ihrem eignen Land waren. Gott segnete Israel niemals außerhalb ihres Landes. Abraham ging außerhalb des Landes, dort war er verurteilt. Gott kann Israel nur segnen, wenn sie bleiben in ihrem Heimatland. Und sie sind jetzt dort als eine Nation. Und die Gemeinde ist gerufen. Sie [Israel] warten jetzt nur auf die Entrückung der Braut um herausgenommen zu werden.

Die Siegel sind geöffnet. Es ist uns offenbart. Wir sehen was sie ausrichteten. Ihr, die ihr diskutiert und euch aufregt über den Samen der Schlange und wegen der Wassertaufe und so weiter; ihr seid verblendet und wisst es nicht. Der Gott dieser Welt hat dich verblendet und du weißt es nicht. (Kein Wunder, denn ich hatte so eine Zeit heute Morgen wo ich diesen Druck bekämpfte.)

So wie... ihre Propheten können in diesem letzten Tag geoffenbart werden. Es kann nicht getan werden durch die Posaunen des... erst beim Fest der Posaunen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

He said, through Hosea, “I have hewed.” Now watch, Israel He’s talking to. “I have hewed,” or other words, “I have chopped, chopped them out, through the prophets.” That’s how God does His people. He chopped them out from the rest of the nations. What by? His two-edged Sword, His Word. He chopped them, His nation, from the nations. He chopped His nation from the nations, by the prophets, His vindicated Word.

So has He chopped His Bride from the denominations, by His Word; promised by Malachi 4, in the last day. Chopped out His Bride, hewed Her from the rest of the churches! Hewed out His Bride!

He chopped out, His prophets; through, with His prophets, by the Word chopping Israel. “Separate yourself from the rest of them.”

Er sagte durch Hosea: "Ich habe geschlagen... [geschnitten, getrennt, spalten] Nun beachte. Er spricht das zu Israel... Ich habe geschlagen..." [geschnitten, getrennt, spalten] In anderen Worten: "Ich habe geschlagen - durch die Propheten habe ich ein Volk herausgeschlagen." [geschnitten, getrennt, spalten] Das ist es, wie Gott es mit seinem Volk macht. Er schlägt sie [geschnitten, getrennt, spalten] aus dem Rest der Nationen heraus. Wodurch? Durch Sein zweischneidiges Schwert, Sein Wort. Er spaltet sie. Seine Nation, von den Nationen. Er spaltet [geschnitten, getrennt, spalten] Seine Nation von den anderen Nationen durch die Propheten, Sein bestätigtes Wort.

So hat Er auch Seine Braut von den Denominationen getrennt [geschnitten, getrennt, spalten] durch Sein verheißenes Wort aus Maleachi 4 für den letzten Tag. Seine Braut ist herausgetrennt, geschieden von dem Rest der Gemeinden, die Braut ist herausgeschlagen.

Er trennte [schlug] Seine Propheten heraus - durch Seine Propheten mit Seinem Wort schlägt Er Israel <heraus> "Sondert [trennt] euch von ihnen [Nationen] ab."

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Look at when they wanted to act like the rest of them. They came to the prophet, Samuel. He said, “Have I ever took your money? Have I ever spoke to you in anything, in the Name of the Lord, but what happened?”

They said, “No, that’s, that’s right, but we still want a king.”

That’s the way the churches has did. “Oh, we believe the Word. It’s all right, but, you know, they say we should do this.” I don’t care what they say. The Word is right!

Waiting. He’s chopped them out, through the prophets.

What time is it, brother? What time is it, minister? Do you see the time of the day, and the sign you’re living under? Can you understand it? Do you see it?

Schaut... als sie handeln wollten wie die übrigen <Nationen> kamen sie zum Propheten Samuel. Er sagte: "Habe ich von euch je Geld genommen? Habe ich je etwas zu euch im Namen des HERRN gesagt, was nicht geschah?"

Sie sagten: "Nein, das ist... das ist schon richtig, doch wir wollen trotzdem einen König."

Das ist die Weise, wie die Kirchen es getan haben. "Oh, wir glauben dem Wort. Es ist alles gut; aber ihr wisst, sie sagen, wir sollten dieses tun." Ich mache mir keine Sorgen was sie sagen, das Wort ist richtig.

Wartet. Er trennte sie durch die Propheten heraus.

Welche Zeit ist es, Bruder? Welche Zeit ist es Prediger? Siehst du die Zeit, den Tag und das Zeichen unter dem du lebst? Kannst du das verstehen? Siehst du das?

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Everywhere now, there’s no revival. Everybody is complaining, ministers crying. I was reading one of the... the outstanding papers that comes here to the church, a very fine paper. And I know the editor, and I know the people. And they are godly people, very fine, Brother and Sister Moore, of the "Herald of His Coming". One of the finest papers on the field, Herald of His Coming. But they hardly will print anything unless it’s about, “Fast, pray! Fast, pray! Sound a trumpet! Get...“ How many reads it? You know. You see it all the time, “Fast, pray! Fast, pray!” It’s all you hear. “Fast, pray! We’re going to have a great breaking of the day! There is a great thing going to happen! All of you, pray, pray, pray! We’re not too late yet!”

Why do they do that? Why do they do that? They want a great awakening. They’re crying, believing that there will be awakening. They’re good people. Why is it? What have they done? They have not recognized the awakening of the Bride. See? By being a Christian, they feel the pull of the hour, but they haven’t recognized what’s been done. That’s what’s making them feel that way. They know something is supposed to happen, but, see, they’re looking for it way off in the future, to come, when it’s already happened right by you.

That’s the same thing they did in the old days. They was believing in a coming Messiah. They believed that there would be a forerunner come. But it was right on them, and they didn’t know it. They didn’t recognize it. They believed there would come a forerunner that would forerun the Messiah, and they cut his head off. And killed their Messiah, because it was prophesied that they would be blinded. Hosea said so.

Nirgends ist Erweckung. Jedermann beanstandet es, Prediger schreien. Ich las eine von - von den hervorragendsten Zeitschriften, die hier zur Gemeinde kommt, eine sehr gute Zeitschrift. Und ich kenne den Herausgeber und ich kenne diese Leute, und es sind sehr feine gottesfürchtige Leute, Bruder Moore und Schwester Moore von "Herold Seines Kommens." Es ist eine der besten Zeitschriften auf dem Missionsfeld, "Herold Seines Kommens." Jedoch schreiben sie fast... nichts anderes als das: "Fasten, beten, fasten, beten! Stoßt in die Posaune! Bekommt..." Wie viele lesen sie? Ihr kennt es, ihr seht es die ganze Zeit. "Fastet, betet, fastet, betet!" Das ist es was du hörst. "Fastet, betet! Wir werden einen großen Aufbruch des Tages haben! Es wird da etwas Großes geschehen! Ihr alle sollt beten! Wir sind noch nicht zu spät."

Warum tun sie dieses? Warum tun sie dieses? Sie wollen ein großes Erwachen. Sie schreien [weinen] und glauben, dass da ein Erwachen stattfindet. Es sind gute Leute. Warum ist das? Was haben sie getan? Sie haben das Aufwachen der Braut nicht erkannt. Seht ihr? Doch weil sie Christen sind, fühlen sie den Trend [Zug] dieser Stunde, jedoch haben sie nicht erkannt, was geschehen ist. Das ist es, was sie fühlen, den Trend [die Lage]. Sie wissen, dass etwas im Begriff ist, zu geschehen; aber seht, sie halten Ausschau nach etwas in der Zukunft liegend, obwohl es bereits geschah, direkt bei euch.

Das ist dieselbe Sache, wie sie es in den früheren Tagen taten. Sie glaubten an das Kommen des Messias. Sie glaubten, dass ein Vorläufer kommt, und dort sein wird. Aber es war direkt bei ihnen [die Lage] und sie wussten es nicht. Sie erkannten es nicht. Sie glaubten, dass da ein Vorläufer dem Messias vorangehen würde. Und sie schlugen sein Haupt ab, töteten den Messias, denn es war geweissagt, dass sie verblendet sein werden. Hosea sagte es so.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra KlaMac

And the same Spirit, that spoke through Hosea, spoke through John and said the church in this last days would be “naked, and blind, and would put Him outside of the church.” They failed to see those prophecies fulfill. But, being in there, they realize that something has got to happen. They just don’t get it. They don’t realize it. Much like the Jews of old times; blinded Laodicea; riches, theology, hostile with the Church, hostile towards the Message. Look how hostile those Jews was with John. Look how hostile they was with Jesus, when He was the very One that they claimed that they were looking for.

[The amplification system gives a buzz sound.] I believe we blowed a fuse. I suppose that cuts the tape recorders off, too. It doesn’t. All right.

Und derselbe Geist, der zu Hosea sprach, sprach durch Johannes und sagte der Gemeinde in diesem letzten Tag, dass sie nackt und blind sein würde und Ihn außerhalb der Gemeinde stelle. Sie verfehlten die Erfüllung der Weissagung zu sehen. Aber augenblicklich sind sie da und erkennen, dass sich etwas ereignet. Doch sie bekommen es nicht. Sie erfassen es nicht. Wie die Juden in jenen Tagen, blindes Laodizea - reich, theologisch, feindlich gegen die Gemeinde, feindlich hinsichtlich

der Botschaft. Seht wie feindlich jene Juden mit Johannes waren. Seht wie feindlich sie mit Jesus waren, während Er doch der Eine war von dem sie behaupteten, dass sie nach ihm Ausschau halten.

[Eine elektrische Sicherung brennt im Tabernakel durch.] Ich glaube, dass wir eine Sicherung durchgejagt haben, ich nehme an, dass das auch die Tonbandgeräte ausschaltete. - Sie wurden es nicht - in Ordnung.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

They were hostile towards the Message.

What happens, is so much momentum; each one of you all are a heating unit. There is no way to keep the church perfectly normal in those, under those times. Because, you see, each one of you are ninety-eight BTU’s, normally. And you just don’t just set there like that; you’re constantly putting out heat. There is enough air in here now to freeze the place up. But, with the heating unit going forth, you... you can’t do it.

Notice, hostile! But, now, like the Jews of old, blinded! They are at Laodicea. They’re “naked, miserable, wretched, and don’t know it.” Day of riches, great theological teachings, great education, and now they have become hostile towards the Message. They want nothing to do with It, just like it was back at the days when Jesus of Nazareth was on earth.

Sie waren feindlich der Botschaft gegenüber... Was geschehen ist - so viel im Moment... Jeder einzelne von euch ist eine Wärmeeinheit. Da ist keine Möglichkeit, um den Raum perfekt normal [temperaturmäßig] zu halten - unter diesen Umständen, und ihr wisst es ja, dass jeder von euch im Normalfall 37 Grad Körpertemperatur hat. Du sitzt nicht nur so da, es strömt fortwährend Wärme aus dir heraus. Es ist genug Luft hier, um den Raum zu kühlen, aber durch diese, aus euch strömenden Wärmeeinheiten - sie können es nicht tun. [wohl: eine konstante Temperatur halten]

Beachte. Feindlich, und nun wie jene Juden damals, geblendet; sie sind Laodizea. Sie sind nackt, elendig, armselig und wissen es nicht. Tag der Reichtümer, große theologische Belehrungen, große Bildung und nun sind sie feindlich geworden bezüglich der Botschaft. Sie wollen damit nichts zu tun haben, genauso wie es damals war als Jesus von Nazareth auf Erden war.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

The reason people, in Noah’s day, did not go into the ark, because they never recognized the message nor the messenger. That’s the only reason they perished, is because they didn’t recognize the hour that they were living. They didn’t recognize that God would deal with sin as He promised He would. “He would destroy man, from the face of the earth.” He had prophesied it. He meant it. And He means it today the same as He did then.

But the people, instead of being favorable towards Noah, he was considered a wild man. They didn’t believe him to be a prophet. You know, Jesus, His Own Self, told us how they scoffed in the days of Noah, made fun of him, called him a fanatic and what-more. But they didn’t recognize their hour. They didn’t recognize the day. They didn’t recognize the sign. They didn’t recognize the message. They didn’t recognize the messenger, but put him from their midst and laughed at him. Jesus said, “As it was in the days of Noah!”

Der Grund, warum die Leute in Noahs Tagen nicht in die Arche hineingingen, war: Sie erkannten weder die Botschaft noch den Botschafter. Das ist der einzige Grund weshalb sie umkamen. Sie erkannten nicht die Stunde in der sie lebten. Sie erkannten nicht, dass Gott mit der Sünde so handelt wie Er es verhieß, dass er tun würde. Dass Er die Menschen auf der Erdoberfläche zerstören wird. Er hat es geweissagt. Er meinte es so, und Er meint es heute genauso, wie damals.

Aber die Leute, anstatt dass sie Noah gut gesonnen waren... Sie betrachteten ihn als einen wilden Mann. Sie glaubten ihm nicht, dass er ein Prophet ist. Ihr wisst, als Jesus in sein Eigentum kam sagte er uns, wie sie in den Tagen Noahs Spott trieben und sich über ihn lustig machten, ihn einen Fanatiker nannten und vieles andere mehr. Aber sie erkannten ihre Stunde nicht. Sie erkannten ihren Tag nicht. Sie erkannten das Zeichen nicht. Sie erkannten den Botschafter nicht und warfen ihn aus ihrer Mitte heraus und lachten über ihn. Jesus sagte: "Wie es war in den Tagen von Noah..."[Lukas 17,26-30]

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

With Israel in her land, and everything setting now, and the Message is just perfectly moving in, what day are we living, brother? Where are we at?

They didn’t know the day. They didn’t know. That’s the reason they missed it, is because they didn’t recognize it. They were like the day, a lot somewhat like the people today, blinded by scientific proofs, by educational systems, by theological seminaries. And things that blinded them in that day, it’s done the same thing today. It’s blinded them, again.

And, also, the simplicity, simplicity of the message and the messenger!

Israel ist in seinem Land und alles ist jetzt in Erwartung und die Botschaft ist eben dabei sich vollkommen hineinzubewegen. In was für einem Tag leben wir, Bruder? Wo sind wir?

Sie erkannten nicht den Tag. Sie wussten es nicht. Das ist der Grund, warum sie es verfehlten, weil sie es nicht erkannten. Wie sie in jenen Tagen waren, ähnlich sind es die Leute von heute, blind durch wissenschaftliche Beweise, Ausbildungssysteme, theologische Schulen. Und Dinge, welche sie blendeten in jenen Tagen, dasselbe Ding heute. Es verblendete sie erneut.

Ebenso die Einfachheit der... die Einfachheit der Botschaft und des Botschafters.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Noah wasn’t scientific. He wasn’t an educated man. He was a poor farmer, humble, with a simple message. It was too simple for their high learning.

So is it today! God always makes it simple, to get the people who will believe and trust Him. It’s a different, just a different Message, but the same God. Now I want you to believe It and understand that God has spoke It.

Jesus said they scoffed at His prophet, Noah. And as they scoffed in that day, so will they do it again at His Coming. They would do the same thing.

That’s the reason that Pharaoh drowned in the sea. He never recognized his day. He never recognized what was going on. He was too took up in the achievements of his scientific age, to build cities with slave labor. He was too... he was too busy, to recognize the opportunity that he had, and he turned God’s prophet-messenger out into the wilderness. He didn’t recognize it. That’s the reason that things went the way they did. He never recognized it. If he would have only recognized the promised Word of God, to that people!

Noah war kein Wissenschaftler. Er war kein ausgebildeter Mann. Er war ein armer, demütiger Landwirt, mit einer einfachen Botschaft. Es war zu einfach für ihre hohe Bildung.

So ist es heute. Gott macht es so einfach für Sein Volk, damit diejenigen es bekommen, die Ihm glauben und vertrauen wollen. Es ist ein Unterschied, es ist eben eine andere [unterschiedlich zur landläufigen Botschaft] Botschaft, jedoch derselbe Gott. Und ich will, dass ihr es glaubt und es versteht, dass Gott es gesprochen hat.

Jesus sagte, dass sie über Seinen Propheten Noah spotteten. Und wie sie in jenen Tagen spotteten, so werden sie es wieder tun bei Seinem Kommen. Sie werden dieselbe Sache tun.

Das ist der Grund warum Pharao im Meer ertrank. Er erkannte niemals seinen Tag. Er erkannte nicht was stattfand. Er war so in Anspruch genommen von den Errungenschaften seines wissenschaftlichen Zeitalters und baute Städte mit Sklavenarbeitern. Er war zu... er war zu viel beschäftigt, um die Gelegenheit, die er hatte, zu erkennen, und er drängte den Propheten Gottes, den Botschafter hinaus und hinein in die Wüste. Er erkannte es nicht. Das ist der Grund, warum die Dinge so verliefen wie sie es taten. Er erkannte es nicht. Wenn er nur das verheißene Wort Gottes erkannt hätte, das an jenes Volk erging.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

And if the churches today would only recognize, if the churches would only recognize the Word of God that’s made this promise for this hour, to the people, they wouldn’t perish.

If America could only recognize the constitution that she drawed up, she wouldn’t be willing to take Bibles out of the schools, take the Name of God off of coins, and pledge allegiance under God. But she doesn’t recognize it. Why? She is blind, naked. She can’t recognize the blood of those precious boys that’s died on the fields for this privilege. They are forgotten; they are dust.

Und wenn die Gemeinden heute nur erkennen würden, wenn die Gemeinden nur erkennen würden das Wort Gottes, das diese Verheißung dieser Stunde an sein Volk beinhaltet; sie würden nicht umkommen!

Wenn Amerika nur die Verfassung die sie aufstellten, erkennen könnte, sie wären nicht willens, die Bibeln aus ihren Schulen zu nehmen und den Gottesnamen auf den Münzen zu entfernen, ebenso das Treue-Gelöbnis unter Gott. Sie aber erkennen es nicht. Warum? Sie sind blind und nackt. Sie können das Blut von jenen ausgezeichneten Männern, die auf den Schlachtfeldern für dieses Vorrecht starben, nicht erkennen. Sie haben es vergessen; sie sind Staub.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

But there is One Who does remember the shed of the blood of the prophets, the cost that it taken to bring this Gospel to us today. How the thousands has been eaten by lions, and throwed into the dens, have been sawed asunder, burnt, crucified! God recognizes it.

The church has forgot their prophets. They “don’t need them anymore,” they claim. But God knows He’s got to have them; He hews His people by His Word. But It’s too old-fashion to them in this day. They don’t recognize It. That’s the reason they’re in the condition they are. That’s the reason they are “naked, miserable, blind, wretched, and don’t know it,” because they don’t recognize the hour that we’re living. They don’t notice it.

Aber da ist Einer, der an das Ausfließen <des Blutes> denkt, von den - an das Blut der Propheten und des Preises, der bezahlt wurde, um dieses Evangelium zu uns zu bringen. Tausende wurden durch die Löwen gefressen und in die Gruben geworfen und in Teile gesägt, verbrannt und gekreuzigt - Gott schaut darauf.

Die Gemeinde hat ihre Propheten vergessen; sie benötigen sie nicht mehr, behaupten sie. Aber Gott weiß, wie Er sie bekommt. Er haut Sein Volk heraus durch sein Wort. Aber es ist zu altmodisch für sie heute. Sie erkennen es nicht. Das ist der Grund, weshalb sie in diesem Zustand sind. Das ist die Ursache, sie sind nackt, elendig, blind, heruntergekommen und wissen es nicht. Es ist deshalb, weil sie nicht erkennen die Stunde, in der wir leben. Sie beachten es nicht.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Moses, he recognized his day and his calling, when he saw the promise of God’s Word for that day vindicated. He knew then, and realized what he was and what he was to do, by the promised Word. So he didn’t fear what anybody said. He wasn’t ashamed of his message, though every priest and every pharaoh, everything, every authority, disagreed with him. But he recognized when he saw that Light, that Pillar of Fire hanging in that bush, and spoke to him the Word that was promised for that day, and said, “I’ve called you to go do it.” He feared not the... the great threats of the king. He went down to bring those people to an exodus, like the Word of God had promised.

Mose, er erkannte seinen Tag und seinen Ruf als er die Verheißung von Gottes Wort für jenen Tag bestätigt sah. Er wusste und merkte dann, was er war und was er zu tun hatte, aufgrund des verheißenen Wortes. So fürchtete er nicht was andere sagten. Er schämte sich seiner Botschaft wegen nicht, obwohl jeder Priester, jeder Pharao, jegliche Autorität, jede Sache mit ihm nicht übereinstimmte. Aber er erkannte, als er das Licht sah, jene Feuersäule, die im Busch hing und zu ihm das Wort sprach, das für jene Zeit verheißen war und sagte: "Ich habe dich gerufen zu gehen und es auszuführen." Er fürchtete nicht die - die starken Drohungen des Königs. Er ging hinunter, um jenes Volk zum Auszug zu bewegen, so wie das Wort Gottes es verhieß.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Seeing the promise vindicated, he made the people ready for their exodus. When? When he saw the promise of God vindicated. Remember, he run with his theology; he run with his training. But when he saw the Word of God made manifest, he saw It vindicated, “I AM THAT I AM,” then he didn’t care what anybody said. He didn’t fear what Pharaoh would do with him. He didn’t fear what the rest of them would do. He only feared God, that he might misunderstand God, or some way that he might misunderstand God. He didn’t fear the people and what they would say or what they would do. He only feared God, after he recognized that it was the Word of God.

He couldn’t understand how a man like him would be sent down there. But when he recognized, by the vindicated Word, what it was, then he didn’t fear the king’s commandments. If you’d only recognize, if we today could only recognize! Moses recognized it when he seen the Word vindicated, seen the vindication made prove, He was ready for the exodus for the people.

Indem er die Verheißung bestätigt sah, machte er das Volk fertig für ihren Auszug. Wann? Als er die Verheißung Gottes bestätigt sah. Erinnert euch, er lief mit seiner Theologie; mit seiner Ausbildung lief er <davon>. Aber als er das Wort Gottes manifest gemacht sah; er sah es bestätigt: "ICH BIN, DER ICH BIN." Er machte sich dann keine Sorgen mehr, was andere sagten. Er fürchtete sich nicht, was Pharao auch immer mit ihm tun würde. Er fürchtete auch den Rest von ihnen nicht, was sie auch tun würden. Er fürchtete Gott so, dass er Gott missverstehen könnte, oder dass er Gott auf irgendeine Art missverstehen könnte. Er fürchtete sich nicht vor den Leuten und was sie sagen werden und was sie tun würden. Er fürchtete nur Gott, nachdem er erkannte, dass es das Wort Gottes war.

Er konnte nicht verstehen, dass ein Mann, so wie er, dort hinuntergesandt werden sollte, aber erkannte durch das verheißene Wort, was es war und deshalb hatte er keine Angst vor den Befehlen des Königs. Wenn ihr es nur erkennen könntet. Wenn wir es heute nur erkennen würden! Mose erkannte es, als er das Wort bestätigt sah, die Bestätigung gemacht ...?... Er war bereit für den Auszug des Volkes.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Job never recognized that it was God. As long as the devil can... can make you believe sometime that the little trials you go through is... is God may... punishing you! It was God trying to show him something. Job never recognized it till he saw a vision. Like Moses; when Moses saw the vision, the Pillar of Fire in the bush, it was vindicated. And when...

Job, in his question, “If a man dies, can he live again? I see a tree die, and it lives again. I see a flower dies, and it lives again.” That was his question. “But man layeth down, he giveth up the ghost, he wasteth away. His sons come to mourn, and he perceive it not. Oh, that Thou would hide me in the grave until Thy wrath be passed!” He couldn’t understand why a flower would die and live again, how a leaf would go off of a tree, down, and lay on the ground, and come back again in the spring. He said, “Man layeth down, and where does he go? I believe God; but what happens to a man?”

But then one day the lightning begin to flash, the thunders begin to roar, the Spirit come upon the prophet. And he saw the coming of a Man Who could put His hand upon a sinful man, and a holy God, and bridge the way. Then he screamed, “I know my Redeemer liveth! Though the skin worms destroys this body, yet in my flesh I’ll see God!” He recognized what the resurrection was.

Hiob erkannte nicht, dass es Gott war. Solange wie der Teufel machen kann - dass du manchmal glaubst, das diese kleinen Versuchungen, durch die du hindurch gehst, das ist - dass Gott dich straft... Es war Gott, der ihm etwas beibringen wollte. Hiob erkannte es nicht, bis er so wie Mose eine Vision schaute. Als Mose die Vision sah, diese Feuersäule in dem Busch, war es bestätigt.

Und wie Hiob in seiner Frage: "Wenn ein Mensch stirbt, kann er dann wiederum leben? Ich sehe einen Baum verwelken und wieder aufleben. Ich sehe eine Blume sterben und sie lebt wieder. Das war seine Frage. [Hiob 14,10-14] Aber ein Mensch liegt hingestreckt da, gibt den Geist auf und schwindet dahin. Seine Söhne kommen, um zu klagen und nehmen es nicht wahr. Oh, dass du mich in dem Grab verbergen würdest, bis dass Dein Zorn vorbeigegangen ist." Er konnte nicht verstehen, warum eine Blume verwelkt und dann wieder auflebt, und wie ein Blatt, das herunterfällt und auf dem Boden liegt, und dann kommt es im Frühjahr wieder hervor. Er sagte: "Menschen liegen dahingestreckt, und wo gehen sie hin? Ich glaube Gott, aber was geschieht denn mit dem Menschen?

Aber eines Tages fing der Blitz an zu blitzen, die Donner fingen an zu rollen, der Geist kam auf den Propheten und er sah das Kommen eines Mannes, der seine Hand auf einen sündigen Menschen legt, und der Heilige Geist bahnte den Weg. Dann rief er: "Ich weiß, dass mein Erlöser lebt!... Und nachdem meine Haut zerschlagen ist, werde ich in meinem Fleisch Gott sehen!" Er erkannte, was die Auferstehung ist. [Hiob 19, 25]

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Balaam never recognized the Angel until the mule spoke in tongues. Balaam could not recognize that an Angel was standing in his way. A blinded preacher could not recognize that it was God standing in the way, trying to keep him from selling his gift for money. And when the mule spoke in a human voice, then Balaam recognized that it was the Angel standing in his way, trying to keep him from doing what he was doing.

Oh, you blinded denominations! If God can use a mule, that’s dumb, to speak in a language that he doesn’t know, to reveal to a minister that he’s out of the way, can’t He use a man to do the same thing? Blinded people!

Bileam erkannte den Engel nicht eher, bis die Eselin in Zungen sprach. Bileam konnte den Engel nicht wahrnehmen, der ihm seinen Weg versperrte. Ein blinder Prediger, er konnte nicht erkennen, dass es Gott war, der sich ihm in den Weg stellte und ihn davon abhalten wollte, seine Gabe für Geld zu verkaufen. Und als die Eselin mit menschlicher Stimme sprach, dann erkannte Bileam, dass es ein Engel war, der ihm den Weg versperrte und versuchte ihn davon abzuhalten, was er dabei war zu tun.

Oh ihr blinden Denominationen, wenn Gott einen stummen Maulesel gebrauchen kann, um in einer Sprache zu sprechen, die er nicht kennt, um einem Prediger zu zeigen, dass er außerhalb des Weges ist; kann er nicht einen Menschen benutzen, um das Gleiche zu tun? Blinde Leute.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

If Ahab had only recognized his day, he would have never condemned the prophet, Micaiah, with the Word of God of promise to him.

When Ahab stood there that day, him and... and Jehoshaphat. And when they had four hundred prophets out there prophesying, saying, “Go up! Everything is all right. Ahab, you’re living in sin. You’ve made us great denomination! We’re a great people. We’re a great ministry. Here we are, we’re four hundred trained priests, or prophets. We are four hundred, trained in the Word and theology. We know all about It.”

So, now, it proved they didn’t know all about It. The man that they called a crazy man, in the generation before them, Elijah, the true prophet of God, had prophesied, “THUS SAITH THE LORD, ‘The dogs will lick your blood, Ahab!’” See?

But those priests, man-made prophets, thought they had It all fixed up just right. They said, “Father Abraham... or, Father Ahab, go up! The Lord is with you. You’ve got the Scripture, because God gave this land to Israel. It belongs to Israel. Go up! The Lord is with you.” Oh, my!

Wenn Ahab nur seinen Tag erkannt hätte, dann wäre der Prophet Micha, der das Wort Gottes mit der Verheißung an ihn hatte,

niemals von ihm verurteilt worden.

Als Ahab an jenem Tag dort stand und ihn... und Josaphat... [1.Könige 22] Und als dann die vierhundert Propheten dort draußen weissagten und verkündigten: "Zieht los, es ist alles in Ordnung" Ahab du lebst in Sünde. "Du hast uns zu einer großen Denomination gemacht. Wir sind ein großes Volk. Wir haben einen großen Predigtdienst. Wir sind hier: wir vierhundert geschulte Priester bzw. Propheten. Wir sind vierhundert, geschult im Wort und in der Theologie. Wir wissen alles darüber."

So, nun ist bewiesen, dass sie doch nicht alles darüber wussten. Der Mann, den sie in der vorhergehenden Generation als einen verrückten Mann bezeichneten, Elia, der wahre Prophet Gottes weissagte: "SO SPRICHT DER HERR, die Hunde werden dein Blut auflecken Ahab!“... Seht ihr?

Aber jene Priester, menschengemachte Propheten, dachten, dass sie eben alles richtig beschlossen haben. Sie sagten: " Vater Abraham - vielmehr Vater Ahab breche auf, der HERR sei mit dir. Du hast die Schrift hinter dir, denn Gott gab dieses Land Israel. Es gehört zu Israel. Breche auf, der HERR sei mit dir." Oh, my!

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

But, you know, Jehoshaphat, one that hadn’t mingled in sin like Ahab had, he saw things a little different. He said, “Isn’t there another one?”

He said, “We got one here, but I hate him.” See? What was God doing? Chopping His people out, with a prophet, again. “I hate him. He doesn’t do nothing but just condemn me all the time. And you know I’m a great man. I wouldn’t have this seminary down here if I wasn’t a great believer. I’ve got well-trained men. I set them down there with books and Bibles, and everything else, to teach this. And I know they are great man.”

But if Ahab had only recognized who that guy was, this poor little ragged-looking fellow, the son of Imlah, standing there, tell him, “THUS SAITH THE LORD,” he’d have never made that fatal mistake that he made. But he condemned Micaiah. He never did...

Oh, people, recognize the age that you’re living in! Look what’s happened. Look what’s promised. Recognize the day that you’re living.

Aber ihr wisst, Josaphat war einer, der nicht so in Sünden verstrickt war wie Ahab, er sah die Dinge ein klein wenig anders. Er sagte: "Ist da nicht noch ein anderer?"

Er sagte: "Wir haben einen hier, aber den hasse ich." Seht ihr? Was tat Gott? Sein Volk wird wieder durch einen herausgeschlagen. "Ich hasse ihn. Er tut nichts anderes wie mich die ganze Zeit verurteilen. Und ihr wisst, dass ich ein großer Mann bin. Ich würde dieses Seminar dort nicht haben, wenn ich kein bedeutender Gläubiger wäre. Ich habe gut ausgebildete Männer bekommen. Ich stelle sie dorthin mit Büchern und Bibeln und mit allem Möglichen, um dieses zu lehren. Und ich weiß, dass es eindrucksvolle Männer sind."

Aber wenn Ahab nur erkannt hätte wer dieser Mann war, dieser arme, kleine, zerlumpt aussehende Gläubige, der Sohn von Jimla, der dort stand und zu ihm sagte: "SO SPRICHT DER HERR," er hätte dann nicht diesen furchtbaren Fehler gemacht, den er tat. Aber er verfluchte Micha. Er hätte es nicht getan...

Oh Volk, erkennt das Zeitalter in dem ihr lebt! Seht was geschehen ist. Seht was verheißen ist. Erkennet den Tag, in dem ihr lebt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

If the church denomination today could only recognize why they are being condemned, and their members are fleeing from them, like Israel out of Egypt! If the denominations would only quit condemning those tapes, and would listen to them! And you, preacher, listening to this tape, you listen! If you’d only recognize the hour that you’re living, if you’d only recognize the sign of the time, you would see why the people are running from them denominations. The Spirit of the Lord, calling! “No man can come to Me,” said Jesus, “except My Father draws him. And all that the Father has, in past times, given Me, will come.”

Wenn die Gemeinde-Denomination heute nur erkennen würde, weshalb sie verurteilt ist. Ihre Mitglieder fliehen von ihnen wie Israel aus Ägypten. Wenn die Denomination nur damit aufhören würden, diese Tonbänder zu verurteilen und darauf hören würden... Und ihr Prediger, ihr hört diese Tonbänder, ihr hört sie. Wenn ihr nur begriffen hättet die Stunde in der ihr lebt. Wenn ihr nur erkannt hättet das Zeichen der Zeit, ihr würdet es erfassen, warum die Leute aus den Denominationen laufen. Der Geist des HERRN ruft... "Niemand kann zu mir kommen, " sagte Jesus, "es sei denn, der Vater ziehe ihn und alle, die der Vater mir seit eh und je gegeben hat, werden kommen."

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Like the little woman at the well, and the priest, how different they was! The handwriting is on the wall of today, again. They see it, but they don’t recognize it.

If the Jews only had recognized the promised sign of their Messiah, according to their last prophet! Malachi 3 said, “Behold, I send My messenger before My face, and shall prepare the way.” And they claimed they were looking for Him.

What a... what exactly a parallel till to... to today! They claim they’re looking for something to happen. The churches are all praying and fasting, and saying, “Now let us pray. Let us get together. We’ve got to have a great thing to happen. We know there is something great to happen. The Church has got to get ready.” That’s what they’re praying about.

So wie die kleine Frau am (Jakobs)-Brunnen [Johannes 4,6] und der Priester [Johannes 4,6], wie verschieden sie waren. Die Handschrift ist heute erneut an der Wand. Sie sehen es, aber erkennen es nicht.

Wenn die Juden nur das verheißene Zeichen von ihrem Messias erkannt hätten, gemäß ihrem letzten Propheten; Maleachi 3,1 sagt: "Siehe, ich will meinen Botschafter senden, der vor mir her den Weg bereiten soll." Und sie behaupteten, dass sie auf ihn warteten.

Was für eine... welch eine exakte Parallele ist es bis heute. Sie behaupteter Ausschau zu halten nach etwas Ereignisvollem. Die Gemeinden sind alle am Beten und am Fasten und sagen: "Nun, lasst uns beten. Lasst uns zusammenkommen. Wir sind dabei, eine gewaltige Sache zu empfangen. Wir wissen, dass da etwas Großes stattfindet; die Gemeinde hat bereit zu sein." Das ist, wofür sie beten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

That’s what they was praying about there. And there come John the Baptist. Because, he rejected their seminaries, because he did contrary to what their fathers has taught. He came out of the wilderness without education. He came out without his collar turned around, as it would be said today. He come out without a big bunch of theology. But he come, knowing by the promise of God that he was to announce the Messiah.

He said, “He’s standing in your midst now.” And they thought he was crazy, because he didn’t come from their schools. The handwriting was on the wall, and they didn’t know it. They claimed they were looking for such a Person to come; and He was right among them. And they didn’t recognize Him, though they said they was looking for Him.

Das ist es, worüber sie predigten. Und da kam Johannes der Täufer. Weil er ihre "Lehrstühle" verwarf und weil er das Entgegengesetzte tat von dem, was ihre Väter sie gelehrt hatten... Er kam aus der Wüste heraus ohne Ausbildung. Er kam ohne seinen Kragen um ihn herum, so wie sie es heute nennen. Er kam ohne theologischen Ballast heraus; aber er kam mit dem Wissen der Verheißung Gottes, dass er da war, um den Messias anzukündigen.

Er sagte: "Er steht mitten unter euch jetzt." Und sie dachten, dass er verrückt sei, denn er kam nicht aus ihrer Schule. Die Handschrift war an der Wand und sie wussten es nicht. Sie beanspruchten, dass sie auf solch eine Person warten, die kommen sollte; und Er war direkt unter ihnen. Sie erkannten ihn nicht, obwohl sie sagten, nach ihm Ausschau zu halten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Just the similar, as the Jews, that they are in, as the Gentiles with theirs, ’cause it’s prophesied the same thing, same thing. Claimed they were looking for Him. But the denominations now in the Gentile, Laodicea age is just as blind as they were, because (why?) it’s prophesied they would be. It must come to pass.

If Israel only could have recognized their sign, they would have known the time of the Messiah’s appearing was at hand. If they had recognized!

You know, the... the disciples said that to Jesus. “Why does the scribes say, that, ‘Elias must first come’?”

And Jesus said, “Elias has already come, and they didn’t know him. He’s already been here, and they’ve already killed him. They done just exactly what the Scripture said they would do.”

Ebenso ähnlich wie die Juden, die mit den Heiden zusammen auf Erden aßen, obwohl dieselben Dinge geweissagt sind, dieselben Dinge. Sie behaupten, dass sie nach ihm Ausschau halten. Aber die Denominationen in dem Heidenzeitalter von Laodizea jetzt, sind genauso blind, wie sie es [die Juden] gewesen sind. Warum, weshalb? Es ist geweissagt, dass sie so sein werden. Es muss geschehen.

Wenn Israel nur sein Zeichen erkannt hätte, dann hätten sie gewusst, dass die Zeit für die Ankunft des Messias auf der Hand liegt. Wenn sie es nur erkannt hätten...

Ihr wisst, dass... die Jünger zu Jesus sagten: "Warum sagen die Schriftgelehrten, Elia müsse zuerst kommen?"

Und Jesus sagte: "Elia ist bereits gekommen und sie haben ihn nicht erkannt. Er ist bereits hier gewesen, und sie haben ihn schon getötet. Sie haben genau das getan, was die Schrift sagte, dass sie tun würden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

If they’d have only recognized, that that “fanatic” that condemned every double things that they done, that condemned everything that they were doing... He said, “You hypocrites! Don’t begin to... Snakes in the grass, you generation of vipers, who has warned you to flee from the wrath that’s to come? Don’t begin to think within yourself, ‘We have Abraham to our father. We have this, that, or other.’ For I tell you, God is able of these stones to rise children to Abraham.”

Don’t begin to think that you’ve got the World Council at your hand, and you got the best dressed members of that. God is able of alley rats out here to rise up children to fulfill His Word; prostitutes, streetwalkers, drunkards, gamblers. He is able to do it. He is still God.

Wenn sie doch nur jenen Fanatiker erkannt hätten, der alles Zweideutige, das sie taten, verurteilte, der alles verwarf, was sie taten... Er sagte: "Ihr Heuchler, fangt nicht an... Ihr Schlangenbrut, ihr Generationen von Schlangen, wer hat euch gesagt, dass ihr dem kommenden Zorngericht entfliehen könnt? Lasst euch nicht in den Sinn kommen; wir haben Abraham zum Vater; wir haben dies, das oder das andere; "denn ich sage euch, Gott vermag dem Abraham aus diesen Steinen hier Kinder zu erwecken."

Fangt nicht an zu denken, dass ihr den Weltkirchenrat zur Verfügung bekommen habt und habt die bestgekleideten Mitglieder von der... Gott vermag hier aus herumstreunenden "Ratten" Kinder aufzuwecken, um Sein Wort zu erfüllen - aus Dirnen, Landstreichern, Trunkenbolden und Glücksspielern. Er vermag das zu tun. Er ist immer noch Gott.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Blinded denominations, like blinded Israel, both prophesied to be that way. I’m showing you parallels, till I get to this spot that I want to now. Blinded, as the... the denominations of the Gentiles of the Laodicea Age, are blinded today like they were then.

The Laodicea Age is supposed to receive a Message! Malachi 4 said they would.

But what are they looking for? “Our denomination will produce It. If It doesn’t come through us, the Baptist, the Presbyterian, the... the Assemblies, the Oneness, there’s a... if we don’t produce It, It isn’t true.”

Same thing they did in that day! And it come and went, and they didn’t know it. They didn’t recognize it, though it fulfilled every Word. Jesus said, “They have did as it was listed that they would do. So will they do the Son of man,” He would be rejected.

Verblendete Denominationen, sowie das blinde Israel, beiden wurde geweissagt, dass es auf diese Weise sein wird. Ich bilde euch ein Gegenstück, bis ich zu dem Punkt gelange wo ich gerne hinkommen möchte. Verblendet wie die - die Heiden Denominationen aus dem Laodizea Zeitalter sind heute genauso verblendet wie sie [die Juden] damals.

Das Laodizea-Zeitalter soll eine Botschaft empfangen; Maleachi 4 [Elberfelder Bibelübersetzung - sonst 3,23 nach Luther] sagt, dass es würde.

Aber wonach halten sie Ausschau? "Unsere Denomination wird es hervorbringen. Und wenn es nicht durch uns Baptisten, Presbyterianer, Pfingstler, Einheitsleute kommt oder durch - wenn wir es nicht hervorbringen, dann ist es nicht wahr."

Dieselbe Sache taten sie in jenen Tagen. Und es kam und ging und sie erfassten es nicht. Sie erkannten es nicht, obwohl jedes Wort erfüllt wurde. Jesus sagte: "Sie haben getan wie geschrieben stand. So werden sie es mit dem Sohn des Menschen tun. Er wurde verworfen."

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Now notice, same now in the Gentile days, according to the promised Scriptures of Malachi 4.

Which, Jesus said, “All Scripture is inspired, and not one bit of It can keep from being fulfilled.” There is no way to keep the Scripture from being fulfilled. All must be fulfilled. And Jesus said it would happen. And here we see it’s happened. We see it.

“Restore” what, in this last days? You denominational brethren, listen! Restore the pentecostal, original feast. Like It was at the beginning, so will It be restored before Israel’s Trumpet’s feast shall sound. Has to be restored! There has to be something to do it. Malachi 4 said it would restore back the Faith of the fathers, to the children, what would take place.

If Israel had have recognized their Messiah, promised sign, they wouldn’t have been where they are today. If they’d... But why didn’t they do it? It’s pitiful. Why didn’t they do it? Because God said they wouldn’t do it. How many believe that, say, “Amen.” [Congregation says, “Amen!"] God said they wouldn’t do it.

And it’s the same God has said, in Laodicea Church Age, this would happen, and here it is before them. How can they do anything but do it?

Nun beachte. Dasselbe in den Heidentagen, gemäß der verheißenen Schrift von Maleachi 4...

wobei Jesus sagte: "Alle Schrift ist inspiriert und nicht das Geringste davon kann unerfüllt bleiben." Es ist keine Möglichkeit, die Schrift von ihrer Erfüllung abzuhalten. Alles muss erfüllt werden. Und Jesus sagte, dass es geschehen wird. Und jetzt sehen wir es, es ist geschehen. Wir sehen es.

Was wird wiedererstattet? In diesen letzten Tagen... Ihr denominationellen Brüder hört: Die Wiedererstattung des ursprünglichen Pfingstfestes, wie es am Anfang war, es wird so wiedererstattet sein, bevor das Fest der Posaunen für Israel ertönt, wird es wiedererstattet sein. Es hat etwas da zu sein, um es zu tun. Maleachi 4 sagt, dass der Glaube der Väter den Kindern zurückerstattet wird. Was wird stattfinden...

Wenn Israel das verheißene Zeichen von dem Messias erkannt hätte, sie würden nicht sein wo sie heute sind. Wenn sie hätten... Aber warum taten sie es nicht? Es ist schade. Warum taten sie es nicht? Weil Gott sagte, dass sie es nicht tun würden. Wie viele glauben das? Sagt: Amen (die Versammlung antwortet: "Amen.") Gott sagte, dass sie es nicht tun würden.

Und es ist derselbe Gott, der sagte, dass es in dem Laodizea Gemeinde Zeitalter geschehen würde. Es ist gerade vor ihnen, wie können sie etwas anderes tun, als das, was sie tun?

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

If they only recognized the promised sign of the Messiah, the sign of the Son of man! He come in the name of the Son of man. Now, He was in the name, through the Pentecostal Age, in the Holy Spirit, Son of God. Now, the next thing is the Millennium, the Son of David. Three “Sons,” same God. Same, “Father, Son, Holy Ghost,” same God. Son of David, Son of God... The Son of David, Son of man, Son of God, is the same God all the time, just in three different office works.

So is “Father, Son, and Holy Ghost” not three Gods, but the same God in three dispensations, three office works, as Father, Son, and Holy Spirit.

But, like today, traditional blinded like they was then, traditionally blinded, they don’t see it. Why can’t they see it? They never will see it. Remember, that’s THUS SAITH THE LORD.

Say, “Why are you saying it then?”

Just the same as John did, the same as the rest of them did. There is one sticking here and there, that’s got to be brought out. Oh, sheep of God, hear the Voice of God! “My sheep hear My Voice.”

Wenn sie nur das verheißene Zeichen von dem Messias, das Zeichen von dem Sohn des Menschen erkannt hätten. Er kam in dem Namen des Sohnes des Menschen. Nun, er war in dem Namen durch das Pfingstzeitalter, in dem Heiligen Geist [Zeitalter], Sohn Gottes. Nun, die nächste Sache ist das tausendjährige Reich, Sohn Davids. Drei Titel des Sohnes - derselbe Gott. Derselbe ist Vater, Sohn, Heiliger Geist. Es ist derselbe Gott. Sohn Davids, Sohn Gottes, - Sohn Davids, Sohn des Menschen, Sohn Gottes. Es ist derselbe Gott die ganze Zeit hindurch, nur in drei verschiedenen Ämtern.

So sind Vater, Sohn und Heiliger Geist nicht drei Götter, sondern derselbe Gott in drei Zeitabschnitten. Drei Ämter, als Vater, Sohn und Heiliger Geist. Aber so wie heute, traditionell geblendet, wie sie es damals waren, traditionell geblendet; sie sehen es nicht. Warum können sie es nicht sehen? Sie werden es niemals sehen. Bedenkt das ist: SO SPRICHT DER HERR.

Ihr sagt: "Warum predigst du denn?"

Genau dasselbe wie Johannes es tat. Genauso wie all die anderen von ihnen es taten. Da und dort hängt noch einer drin, der herausgebracht werden muss. Oh, Schafe Gottes, hört die Stimme Gottes! "Meine Schafe hören meine Stimme."

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

The woman at the well recognized her day, by the sign of the Messiah. She was in a bad shape. She didn’t want to fool with them old churches, the way they were doing. They were living every way, and, things they were doing, she didn’t believe in that stuff. But she knowed there would come One one day. The poor little fellow up there, on the way to the well; she found that Thing that she was looking for, when He begin to reveal to her the secret of her heart, told her the sin that she was living in.

She said, “Sir, I perceive that You’re a Prophet.” Now, they hadn’t had one for four hundred years. Said, “I perceive that You’re a Prophet. And I know that when the Messiah cometh He’ll do these things.”

He said, “I am He.”

She recognized. There was no more question, “How can You prove it?” It was already proved. “When Messiah cometh, this is what He’ll do.”

Well, if she can recognize it by the Scriptures, can’t we recognize the evening Lights and the sign of today?

“We know when Messiah cometh He’ll show us all these things. He’ll tell us this.”

He said, “I am He that speaks to you.”

No more question. Away she went, and she told the people, “Come, see! Here He is.” No more question to her. It was settled, because she recognized the day that she was living in. She recognized it.

Die Frau am <Jakobs-> Brunnen erkannte ihren Tag durch das Zeichen des Messias. Sie war in einem schlechten Zustand. Sie wollte keine Zeit mit den alten Kirchen vertrödeln und mit dem was sie tun. Sie [Kirchen] lebten nach ihrem Dafürhalten und für die Dinge, die sie taten. Sie [die Samariterin] glaubte nicht an das Kirchengeschwätz. Aber sie wusste, dass da einer eines Tages kommen wird. Diese arme, schwache Frau auf dem Brunnenweg dort... Sie fand jene Sache, nach welcher sie Ausschau hielt, als Er anfing, ihre Geheimnisse des Herzens zu enthüllen und ihre Sünde, in der sie lebte.

Sie sagte: "HERR, ich merke, dass du ein Prophet bist." Nun, sie hatten keinen mehr, seit vierhundert Jahren. Sie sagte: "Ich merke, dass du ein Prophet bist. Und ich weiß, dass wenn der Messias kommt. Er diese Dinge tun wird."

Er sagte: "Ich bin es."

Sie erkannte. Sie hatte keine weitere Frage. Wie kannst du es beweisen? Es war bereits bewiesen. "Wenn der Messias kommt, dann wird es dieses sein, was er tun wird."

Gut, wenn sie es erkennen konnte durch die Schrift, können wir dann nicht das Abendlicht und das Zeichen von heute erkennen?

"Wir wissen, wenn der Messias kommt, wird er uns alle diese Dinge zeigen. Er wird uns alles sagen."

Er sagte: "Ich bin derjenige, der zu dir spricht."

Sie hatte keine Frage mehr. Sie ging hinweg und sagte den Leuten: "Kommt, seht. Er ist hier!" Keine weitere Frage hatte sie. Es war klar, denn sie erkannte den Tag, in dem sie lebte. Sie begriff es.

Verantwortlich für diese Übersetzung: FriRös
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra