QUESTIONS AND ANSWERS, PART 1 [Q-236 to Q-278]

So 23.08.1964, vormittags, Branham Tabernacle
Jeffersonville, Indiana, USA

Fragen und Antworten 1

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Transcript/text notes
Source transcript: VOGR
Questions [Q-236] to [Q-278]

Text-Hinweise
Übersetzung beginnt ab §20 [F-236], siehe dort

Let us remain standing just a moment as we bow our heads for prayer.

Gracious Father God, we thank Thee this morning from the depths of our heart, because Thou are able and willing to answer our prayers. And we pray that You will receive our thanksgiving for what You’ve already done for us. We are waiting with great anticipations for You to help us this morning, and when we leave the portals of these building, may we go out of here a different person than we was when we come in. May the Holy Spirit mold us this morning, our characters, and make us into the subjects of Your Kingdom for we ask it in Jesus’ Name. Amen. (Can be seated.)

Kein Übersetzungstext von SamSut vorhanden

Just sorry to be just a little bit late, but I had quite a few things to do, and a lot of sick people and interviews before I get into the... to the building almost.

And so, we are happy to be here this morning and to see all you fine people. And I want to thank that... those folks who sent us those fine things, the present for the wife and for... and the... the brother who sent me his deer rifle. The Lord bless him. He’s... said he’s getting old and wouldn’t want to use it anymore, and he wanted me to have it; so I... I certainly grateful to that... for that. As long as I live, brother, as far as I can help myself, I’ll have it. I’ll never put it in my hand ’less I think of you and pray for you.

Kein Übersetzungstext von SamSut vorhanden

Now, we are... So many things to be done today, I thought maybe while I was here I’d have some questions and find out what was on my church’s heart, the different ones. I certainly did! I got enough questions to last me till the Millennium starts! I didn’t know there was so many could be gotten. I... I got some hundred in here, and there’s a hundred or more come in this morning. So I would never be able to answer them, I guess, rightly, ’cause... And they’re... they’re good questions, really good.

Now, some of them could not be read right out in public, so you know, I’ve asked them... If what I can’t put in a roundabout way... It’s problems of family and... You understand. And I... I’ve asked to have both husband and wife on private interview, so I can talk to them privately about these matters. It’s not bad things; it’s things that should be settled in the family, just human nature and race that we... time we live and so forth that brings these things about, and they’re problems that goes to the human family; and they must be answered. And so, I’ll do everything I can to answer them in the best way.

Kein Übersetzungstext von SamSut vorhanden

Sometimes in answering questions, it kind of takes a long time; and I don’t want to miss any of them. I’ll get every one just as close as I can. Now, they’re just... I just got them pushed in a bag here, answer them, and... and put down a Scripture if I have to have it, and... and set it back. Then I was all day yesterday, and big part of the night last night, and ever since a little after daylight this morning... And then I got about twice this many more come in this morning. So, I think what we’ll do, the Lord willing, I’ll answer them up till, as far as I can, till around noon, then dismiss, then come back again this evening and... and try to finish up as many as I can tonight, and see if I can get... finish them up. And maybe I won’t have to punish you so long in one great long session. And I think it’d give you time to get out, and rest, and recuperate a little, take a nap or something, and come back if you can. If you can’t, why, Brother Fred Sothmann, I suppose, is taping this. Is it being taped? All right, that’s fine. Yeah, they’re in the room taping it, and... and this tape may be, if it’s all right, you may have the tape; it’d be kept and called Questions and Answers, because there’s some real hard questions in here and something... Many of them are on the doctrines of the church.

Kein Übersetzungstext von SamSut vorhanden

Now, I would like for the people to know that sometimes in answering these questions, it’s hard. It takes a lot of grace to stand here, if you know the love that I have for you people. I couldn’t express it. I don’t even express it to my children; I don’t even express my... my deep love for my wife as I ought to, because I’m... I’m temperamental, and I just keep going in one straight line. There’s only one thing I’d express my whole love to: that’s God Almighty. And I... I just love Him first of all. Other people I love, but I... I don’t want to get... I don’t want to mar that love that I have for Him; let that be first. So therefore, when I answer your questions, I’m answering it with love in my heart to you; but one thing before me all the time: that’s Jesus Christ (see?), in the way that He’d answer it.

Kein Übersetzungstext von SamSut vorhanden

Sometimes I might have to answer... It might hurt, might scratch, and I... I don’t mean it to be that way. I’m answering it with one purpose, as I said, Christ before me. And I got to remember that It’s Him that I’m... I’ve got to give an account for. So my first love is to Him; my second love is to you people, and so I... His Church that He’s purchased with His Own Blood. And He really loves you more than He loved Himself, because He gave Himself for you. You’re the purchase of His Blood, and I... I handle it just as careful and sincere as I know how. But then, in doing it sometime you think, “That was a very rude remark I’m... about... It’s so blunt and flat.” I’m doing it with Him in my mind (see?) to try to make, that the rest... everybody see just that it must be this way. It’s not any... anything to hurt or no more than to just make sure that the people gets it, and I hope everybody receives it in that way. And now, in here we find out what is on our minds.

And as I see you all all assembled this morning and everything packed around, and I think we got a overflowing crowd in... in another church. A sister church has picked up a... a radio or some kind of a... a telephone hookup. That’s... The overflow is in that church this morning, I understand. Brother... Or another brother’s got a... a church that’s got the overflow that’s being transmitted from here to that church. That’s so that you won’t have to stand on each other’s feet and things around the wall.

Kein Übersetzungstext von SamSut vorhanden

Now tonight, the Lord willing, we’ll have a... we’ll begin early tonight. I’d like to ask the pastor and the... the board if they would... Let’s start just a little bit early tonight, ’cause the people, some of them are here, and they’ll have a long drive to drive. And I’d like to start at least a hour earlier tonight, if we could, and finish that out. So you... Just as soon as you have your lunch after six o’clock or anytime, why, I’d start. See? Say, you usually start at seven-thirty don’t you? Let’s be, let’s, let me be on the platform by seven. See? And then by eight or eight-thirty, or something like that, it’d give you time to... to go to your homes and be ready for tomorrow’s work, if there is a tomorrow.

Now, the Lord be with you and bless you abundantly, and I’ll go in as soon as this service is over and pick up these other questions and try to answer them out. I just write on them, just a little... little pieces of notes and so forth, that I can... I can... Kind of forget the Scriptures. Then when I’m in the room studying, then I (I like to refer back to them somewhere, and I got it here) and... just jot it down on a piece of paper. And therefore, if it’s in a... in a encyclopedia I have to pick it up, or some expression of a word, or a name, I’ve got it wrote before me. I don’t have to bring a big bunch of books and so forth; I’ve got it there.

Kein Übersetzungstext von SamSut vorhanden

Now, if the question is not satisfactory to you, well, then I, maybe, I’ve made a mistake. See? I... I... I might’ve made a mistake, ’cause these things are just the best of my understanding. And I want the... the ministers who may have their congregation, or the congregation of a certain church that would listen to these questions... I do not want this... If it’s any reflection upon your teaching and your... your... your congregation, I want the congregation to understand clearly that this is just our teaching here at the tabernacle. I’m not trying to press it upon any other groups of people. And I... I... I want to be a Christian in... in my heart, that I teach what I believe. I stand on my conviction. If I compromise to that, I’m a traitor to Christ and a hypocrite to you; and I... I must stand loyal on what I believe to be the Truth. But every other man has a right to do the same. God is the Judge of us all.

Kein Übersetzungstext von SamSut vorhanden

Now, just before we start, I thought I would make mention of a fine historian, Paul Boyd. Many of you know him; he comes here at the tabernacle. He just returned from Jerusalem and attended the World Fair. He’s a very much of a... a prophecy teacher, and he’s a historian, one of the finest. He’s a Mennonite brother, he was, and received the baptism of the Holy Spirit. And so he become a very personal friend of mine. And he always watched and taken note of everything that I said pertaining to prophecy, to watch and see if it come to pass.

And now, he writes me here (as he’s here in the States again now), and it’s on the bulletin board, I think, this morning. And he writes down here a note that he’s put in one of the papers or something or other, about outstanding prophecies. And he mentions the fifth thing, I think it is, that I seen thirty-three years ago concerning the achievement of, the progress of, rather, of science. And any of you that remembers, you got it down. I’ve got it in my books. And everything that the Lord told... tells me, I write it down, that’s of a major under-... or thing that I can tell the people.

Kein Übersetzungstext von SamSut vorhanden

And I thought this morning, before we started this... This is not sermons, but we’re here to set together to learn from one another what’s on our hearts. Let’s get these things combed out now, as we’ve come down through the Church Ages and so forth. I think it’s good to stop for a meeting or two, and check up, and find out what’s on the people’s heart, and then go from there on. You see? Then go back in again and... into a series of... of services. If the Lord willing, I want to have that here at the tabernacle before long, just long series of services; you know what I mean, of... of like of different subjects; and just keep on going till He comes for me or I go to meet Him, one. See? [Blank spot on tape.]

Paul Boyd wrote here concerning those seven things that I seen in 1933, that was to come to pass. And he watches them just as close, technically, as he can, because he’s a historian. And he watches it, just exactly what you say. And he seen those things that was told of many years ago: about how that Mussolini... and what would become of him, and Hitler, and what would become of him; and how Communism would take both Fascism and all of these; and how the... the Siegfried Line would be built, and how that the Americans would take a beating there (and they never would admit it till just about two years ago, and they got the German pictures of the siege there; and they really took a beating. They liked... They lost their whole army almost right there); and all those things that were done.

Kein Übersetzungstext von SamSut vorhanden

And now, it also said, “And it shall come to pass, that before the end time shall come, that automobiles will take on the shape of an egg, become more like an egg.” And I saw an American family driving down a highway in a car that... They were setting facing one another, and had a table, and were, look like, playing checkers or cards. And they didn’t have any steering wheel in the car. And it was controlled by some power without a steering wheel. How many remembers me prophesying that (see?), that’s been here?

Now, at the World’s Fair they’ve already got the car on the market. Here is the... It’s sold now; some big company has taken many of them. And this car, here it is. Paul Boyd remembered the prophecy, looked into his book what I’d said, and took the picture in there. And there it is, exactly in the form of an egg, with two seats setting that way, and two seats setting this way, and a table setting in the middle to play the cards and things on, just exactly.

Kein Übersetzungstext von SamSut vorhanden

The Lord’s Word is perfectly accurate. That was in 1933. That would be... Let’s see, what would that be? Thirty-two years ago, wouldn’t it? This is ’64. Yeah, thirty... Yeah, thirty-one years ago. Thirty-one years ago the Lord told me that, and here it is. And the company’s here that’s already ordered them; and the... and trucking companies and things are getting trucks made like them. They can control it right from their headquarters like that, don’t even have to have a driver in it. And here it is all already made, and there it is with the cars. Now, it’s on the bulletin board in the back, and you can read the prophecy and just see how accurate our God is, how His Word... He said, “Heavens and earth will pass away, but My Word shall never fail.”

Just look, thirty-three years ago. You know what a... what a 1931, or whatever it was, model car would look like; it’d look like a relic. It said, “It’ll look just like an egg, become like an egg.” Of course, there’s nobody here, I guess, that’s living today or among us that heard me say that. It’s... You’ve heard me say it down through the ages, but... Yeah, here’s a woman setting here. Why, Mrs. Wilson, I didn’t see you there. You remember when that taken place. That’s when she was healed, dying with TB (the woman, her husband and daughter came for me to go pray for her) till she’d hemorrhaged until the... the corner was laying full of... of pillow slips and things that she’d bled. And the doctor said, “There’s not a way of getting her ever to live,” and even... She was trying to say something to me before dying, and the blood would spurt out over the blankets and sheets when she was there, when she’d try to cough. And I took her out of that bed, and took her to a cold river here, and a icy water, and baptized her in the Name of Jesus Christ. And that’s been thirty-three years ago, and here she sets today, still living, when the big, healthy children, a lot of them are gone on. There you are. “Amazing grace, how sweet the sound, that saved a wretch like me!” That just shows how perfect it comes to pass when it’s THUS SAITH THE LORD.

Kein Übersetzungstext von SamSut vorhanden

[A woman speaks to Brother Branham from the congregation.] Yes, that’s... that’s right, Sister. Yes, sir! The women... I said the women would become so immoral in the la-... Now, you know thirty years ago how they dress. Said they become so immoral, till they walk down the street with just like underneath clothes on. And I said, “Then will come to pass, that they’ll even be so disgraceful, till they’ll wear something looks like a fig leaf.” I saw it, and they’ve got it; and they’re wearing it. Just the... the immorality of women would get so low and degraded! We can’t go no lower now; you can’t go no worse. She’s at the end! See, they’ll never be completely nude. No, they...

I’ve preached to people, women by the tens of thousands that don’t have one speck of clothes on them (see?), young men, and young women, and all, but they don’t know they’re naked. See? They don’t know it.

Kein Übersetzungstext von SamSut vorhanden

And the way women acts today...

I was talking the other night to some friends of mine where we was way back up in the mountains, and a... a young woman... I’d just prayed for her baby; it had epilepsy; and the baby’s well. And a little, poor family, way back up a hollow, a little old tobacco patch around the house, and about two rooms in it, and seven or eight children... That woman works (oh, my!), just a broad axe out there, chopping wood and things, and... and hoeing gardens, and canning stuff. And I looked at the poor woman, same dress she’s been wearing for a year or two, and all split up and everything... And I was trying to find some of Meda’s dresses to take down to her next week.

And... and we noticed standing there, a couple of brothers and I, the lady nursing her baby. She just removed her breast from her... from her... from her dress and begin to nurse the baby; and it was kind of amazing for a minute; that’s the way my mother nursed me! It’s exactly right.

Kein Übersetzungstext von SamSut vorhanden

I have more honor for a woman like that than I do some of these women that put a little ol’ strap under them to throw theirself out. Don’t even look like a human being. They got a purpose in doing that; that’s sexy, ungodly. A woman wear ever so many clothes and try to make herself look like something she isn’t... I... Why, women ain’t... ain’t actually that way; it’s some kind of Hollywood stuff. And the devil spirit get on them women to make them try to attract attention of man through sex. A woman’s breast was given her for the baby to nurse. That’s exactly right. The woman’s right in the primitive line, but she’s lined right. I have more respect for that, for that woman like that, ’cause she... That’s the way her mother raised her; that’s the way... They... they never... don’t pay any attention to it. The baby nursed right out like the Madonna picture that you’d see. And if people would only get their minds set like that, it would be different.

Kein Übersetzungstext von SamSut vorhanden

But when you come to go on the outside and maybe wear ever so much of a blouse or so forth, and then boost yourself out there with straps and things, that looks ungodly and cause men... Do you realize that’s a spirit of the devil on you? So you don’t want to do that, sister. Don’t you do that; that’s Hollywood’s makeup and a trap of the devil! When you do that, you make men think the wrong thing about you; and when you do that, then you’re guilty of committing adultery with that man, because you presented yourself that way to him. You can’t help the way you’re built, but just go and stay the way God made you. See? Don’t try to make yourself something that you’re not. Just stay human being. That awful? Well maybe that answers some questions of somebody too.

Kein Übersetzungstext von SamSut vorhanden

Our Father, we thank Thee today for Jesus Christ and for the straightness of the Word. As I see You so perfectly make them words come to pass, it makes me more determined to stay with the Truth and every word of the Truth. So I pray, Father, that You’ll bless us this morning, this lovely people. And knowing that this tape is going into many places that’ll hear even that remark that was just now made... I didn’t... it wasn’t premeditated; Thou knowest my heart. It just come on my mind, and I believe You wanted me to say it. And I said it, and it’s over now. And... and that’s exactly my convictions and what I believe that You’d have me to say.

Let every woman that hears that across the lands and around the nation and world; may she become ashamed of herself and see what’s happened, and dress herself like a lady then, that she won’t be guilty of an adultery. A beautiful, lovely creature as You have give, a part of a man, to be that way to... to... to attract his attention back to it, they two might become one, because she came out of the man. I pray, God, that the woman will realize that her beauty and what she is, is confined only to her own husband. Grant it, Father.

Kein Übersetzungstext von SamSut vorhanden

We ask that You’ll help us now as we try to explain these questions. We’re insufficient of these things, but let Thy great Spirit come, Lord, which is our sufficiency; and may It answer the question in many hearts. We thank You for what You’ve give us: The Church Ages, and The Seals, and the... Oh, how You have dealt with us in great mighty things that’s been great to us, Lord, because we see the end time near.

Now, to... thought it was prosperous or would be prosperous for Your Kingdom if I should check up upon the people. Many times under the discernment and seeing so many different things, and you can’t concentrate on one of them; so thinking... I just let them write out what they thought on their heart. And then I could express their thoughts from a piece of paper that they’ve wrote on, and then You give us the right answer. We’re all waiting, Lord. Come into our presence, Lord, and walk up and down the aisles, and deal with each one according to Thy will. We ask in Jesus’ Name. Amen.

[Blank spot on tape.] Terry, I... did I... Is that still coming in, over there on the bro-... I touched... Does this shut that off, or anything? It doesn’t bother. I touch it with my hand. I didn’t know.

Kein Übersetzungstext von SamSut vorhanden

Now, as I say again now, as we start, to the... those ministers or peoples in the different parts of the country, or that will hear the tape, you’re... you’re... The tape’s all right: this is questions on the people’s heart that belongs here at this tabernacle, where we have no denomination, just fellowship with one another. And I trust that it’ll be a... clear up our thoughts, that we’ll know what to do and know how to live better after our question’s answered. I know, just reading them, it was a blessing to me.

Now, I just got them laying here in a pile, and I’ll watch and about five minutes till twelve, I’ll dismiss. And then, come back this afternoon at six-thirty.

Kein Übersetzungstext von SamSut vorhanden

First question I have, I believe it’s five questions in a row, written by type on a piece of yellow paper.

[Q-236]

What does this mean? Matthew 24:19: “Woe unto them that are with child, and to them that give suck in those days!”

Strangely, not knowing that, I was going to say this about the woman, and here it is in this time, the first question.

Now, Matthew 24:19. Jesus had been asked three questions. In these questions was that: When will the time be there won’t be one stone left on another? and, What will be the sign of the coming of the end of the world? and... and three different questions He was... He was asked. And He answers it in three different ways, answers each question. When will it be when there won’t be one stone upon another? And what will be the sign of Your coming? And what is the sign of the end of the world? And He answers it in three different ways. He tells them when the time will come when there won’t be one stone upon another; what will be the sign of His coming; and then, at the end of the world. And many times, if you don’t watch closely, now, how that He answers (see?), you’ll get it mixed up and throw it in all one time; and then you’re all mixed up.

Frage 236: Matthäus 24, 19 "Wehe aber den Schwangeren und den Säugenden in jenen Tagen! Bittet aber, dass eure Flucht nicht im Winter, noch am Sabbat geschehe."

Drei Fragen wurden damals an Jesus gerichtet. Er beantwortete jede Frage für sich. Wann wird kein Stein auf dem andern bleiben? Welches wird das Zeichen deines Kommens sein? Welches wird das Zeichen vom kommenden Weltende sein?

Er beantwortete die Frage in dreifacher Weise. Er sagte ihnen, wann die Zeit kommen werde, in der kein Stein auf dem anderen bleibe. Er sagte ihnen, welches das Zeichen seines Kommens sein werde am Ende der Welt. Und wenn ihr nicht sorgfältig beobachtet, wie er antwortet, dann werdet ihr die Dinge alle auf die gleiche Zeit beziehen, ihr werdet verwirrt und bringt alles durcheinander.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Now, no disregards to our... to our Adventist brethren who take this literally to be in the future. To get in that subject of the seventh day that: “Pray also that your flight be not in the wintertime or on the Sabbath day,” said (see?), they’d still be keeping the Sabbath. Not throwing off to those brethren, that wouldn’t be Christian-like to do that, but just in order to straighten it up. See?

How would the whole Christian world be gathered inside of a wall, and the walls are not opened and closed like they are then. See? What difference would it make, that whether it was the wintertime or summertime to the people that lived in a tropic zone. See? It was just for Israel alone. That’s under the time that there won’t be one stone left upon another. “Woe unto them that are with child, and to them that give suck in those days,” because a mother that is with child (see?), it would be hard for her to run, and to those that are giving suck to their babies to pack them, ’cause they had to come from Jerusalem out of the city into the... up into the mountains of Judaea.

Nichts gegen euch Adventistenbrüder, die ihr diese Dinge als zukünftige Dinge seht. Um zum Thema des siebenten Tages zu kommen: "Bittet aber, dass eure Flucht nicht im Winter, noch am Sabbat geschehe." Seht, sie halten noch immer den Sabbat. Ich möchte nichts auf jene Brüder werfen, das wäre nicht christlich. Ich möchte die Dinge nur klarstellen.

Wie könnte sich die ganze Christenheit hinter einer Mauer versammeln, und die Mauern würden nicht geöffnet und geschlossen, wie es damals war. Welche Bedeutung könnten wohl Sommer- und Winterzeiten für die Menschen in den Tropen haben? Es galt nur Israel. Es betraf jene Zeit, in der kein Stein auf dem anderen blieb. "Wehe aber den Schwangeren und den Säugenden in jenen Tagen." Für eine Mutter mit Kind ist es schwierig zu flüchten, auch für jene, die ein Kindlein stillen müssen. Denn sie mussten aus Jerusalem heraus und in die Berge von Judäa gehen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

And now, I could just stay all morning on that one thing there, just to make it clear; but I’m just going to try to hit the high spots that I can, till it gets to the people, and then go to the next question.

Now, Jesus had told them that they’d... “When you see Jerusalem compassed about with army, then let him that’s in the field, don’t return back into the city to get his coat, take anything out of his house; don’t return back into the city at all, but flee into Judaea, for there’ll be a time of trouble not since the world began.” And that all come to pass in the days when the Roman general, Titus, beseiged Jerusalem, burnt the city, and there was only... and killed the people till the blood flew out of the gates and rolled out in... out of the streets. He besieged it. I don’t know just how many years it was, that he just took his armies and come up and just camped right around the city. And even the people, the women, boiled their own children and eat them, eat the bark off the trees, the grass off the ground. That was for rejecting the Word. That’s what caused it. And then...

...

Nun, Jesus hatte zu ihnen gesagt: "Wenn ihr seht, dass Jerusalem mit einer Armee belagert wird, dann soll derjenige, der auf dem Feld ist, nicht in die Stadt zurückkehren, um seinen Mantel zu holen. Kehrt nicht in die Stadt zurück, sondern flieht, denn es wird eine Zeit der Drangsal sein, wie vom Anfang der Welt an keine gewesen ist." Und dies alles geschah in der Zeit, als der römische General Titus Jerusalem belagerte. Er verbrannte die Stadt und tötete die Menschen, bis das Blut auf den Straßen durch die Tore floss. Ich weiß nicht genau, wie viele Jahre er die Stadt belagerte. Die Frauen hatten sogar ihre eigenen Kinder gekocht und gegessen, sie aßen die Rinde der Bäume und Gras. Sie mussten es tun, da sie das Wort abgelehnt hatten. Dadurch war es gekommen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Now, those who had received the Word, as Josephus, the great historian writes... He called them cannibals, said they was eating a body of a Man called Jesus of Nazareth, Who Pilate crucified; and they come at night and stole away His body, and these people took it out and cut it up to pieces and eat it. (They was taking Communion, you see. They didn’t know.) That was just a tale going around, like they have today about us and the rest of the Christians. You see? They say those things, but...

Now, those people that were... The reason, “Pray that your flight not be in the wintertime,” Judaea was snowbound. See, Christmas? Now, how was Jesus borned up there then in them snowbound hills? “Pray that your flight be not in the wintertime, neither on the Sabbath day,” see, because on the Sabbath day the gates was shut, and they’d be caught right in their trap. If Titus got there on... on... on Friday afternoon, they was beseiged in there for the Sabbath, because the doors was closed. The gates was closed on the Sabbath and didn’t open. There was no coming and going out of the city on the Sabbath day.

Josephus schreibt über jene, die das Wort angenommen hatten. Er nennt sie Kannibalen. Man sagt, dass sie den Leib eines Mannes essen, der Jesus von Nazareth genannt wurde. Pilatus kreuzigte ihn. In der Nacht sind sie gekommen, um seinen Leib zu stehlen. Jene Leute haben den Leib in Stücke getan und dann gegessen. (Seht, sie nahmen nur das Abendmahl, die andern wussten das nicht.) Solche Sagen wurden damals verbreitet, wie sie auch heute über uns und die andern Christen reden.

Er sagte: "Bittet, dass eure Flucht nicht im Winter geschehe", denn in Judäa lag im Winter Schnee. Seht ihr nun die Geschichte mit der Weihnacht? Wie hätte Jesus während des Winters dort geboren werden können? [Die Hirten waren auf dem Felde]. "Bittet aber, dass eure Flucht nicht im Winter, noch am Sabbat geschehe." Denn am Sabbat wurden die Tore geschlossen, dann wären sie in ihrer eigenen Falle gefangen gewesen. Wenn Titus am Freitagabend gekommen wäre, dann wären sie bis am Sabbat eingeschlossen gewesen, denn die Tore wurden am Sabbat verschlossen. Am Sabbat konnte man weder aus der Stadt noch hineingehen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

And now, you see what happened? Then He said, “Woe unto them that are with child, and to them that give suck in those days,” (see?) because fleeing and running... And according to the history, there wasn’t one of them that believed in Jesus and believed the Word but what was watching for that to happen. And they escaped, and went from Jerusalem into Judaea, and... and fled for their lives, and not one of them... because they were warned by their Shepherd and was watching for that hour to come. When they heard Titus was coming, they took off, run for their lives, and got out of the city.

Seht ihr nun, was dann geschah? Er hatte gesagt: "Wehe den Schwangeren und den Säugenden in jenen Tagen", denn sie mussten eilen und fliehen. Und aufgrund der Geschichte kam keiner um, der an Jesus geglaubt hatte und beobachtet hatte, was geschah. Sie flohen von Jerusalem nach Judäa, sie flohen um ihr Leben, und nicht einer von ihnen kam um, denn sie waren von ihrem Hirten gewarnt worden. Sie hatten die kommende Stunde beobachtet. Als sie hörten, Titus sei im Anzug, da rannten sie um ihr Leben und verließen die Stadt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Now, the next question follows:

[Q-237]

Matthew 24:24: “And there shall rise false prophets, and false christs, and false prophets, and will show great signs and wonders.” How shall we recognize them?

“There shall rise...” In that now you’re coming on down into another age. See? “... raise false christs and false prophets.” A false christ is a false anointed, because Christ is the Anointed. How many knows that the Christ means “the anointed One”? There will be false anointed ones, and they’ll call themselves prophets. But how will you recognize them? By the Word; that’s how you’ll know it, by the Word, whether they are right. How will we recognize them? Will be by the Word. If they’re... If they say that they have the Word, and then deny the Word, then there’s nothing to it, no matter what they do. They might heal the sick; they might open the eyes of the blind; and deny the Word, stay away from it. Don’t care what it is, stay with that Word regardless (see?), because many times I’ve seen voodoo and all kinds of things take place under... under healing.

Frage 237: Matthäus 24, 24 "Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten auftreten und werden große Zeichen und Wunder tun, um womöglich auch die Auserwählten zu verführen." Wie sollen wir sie erkennen?

"Es werden auftreten..." Dies bringt uns nun in ein anderes Zeitalter. Seht ihr? Es werden falsche Christusse und falsche Propheten auftreten. Ein falscher Christus ist ein falscher Gesalbter, denn Christus bedeutet: "Der Gesalbte". Wie viele wissen, dass "Christus" "der Gesalbte" bedeutet? Es werden falsche Gesalbte auftreten, und sie werden sich als Propheten bezeichnen. Doch wie werdet ihr sie erkennen? Durch das Wort! Dadurch werdet ihr sehen, ob sie richtig oder verkehrt sind. Durch das Wort. Wie werden wir sie erkennen? Ihr werdet sie durch das Wort erkennen. Wenn sie sagen, sie hätten das Wort und dennoch das Wort verleugnen, dann mögen sie tun, was sie wollen, es hat nichts damit zu tun. Sie mögen die Kranken heilen, sie mögen die Augen der Blinden öffnen; wenn sie das Wort verleugnen, dann haltet euch von ihnen fern. Was es auch sein mag, steht zu diesem Wort, denn ich habe viele Heilungen und alle möglichen Dinge gesehen. Voodoo usw. (Afrikanische Magie).

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: BurKra

Here sets Brother Sidney Jackson, Sister Jackson this morning from South Africa. He could stand up here and take that subject and really tell you some things about it down there. Why sure, people come to idols and are healed. See, because why?

Just like Dr. Hegre gave me that bawling out that time, of me saying that the devil cannot heal. And it said, “A man that stands before as many people as you do, and such poor theology,” said, “saying that the devil can’t heal.” Said, “We got a woman right in our neighborhood carries a apron around her, and goes there; and the people come around her and is supposed to drop money in this apron; then she’ll rub them and take hair out of her head and blood out of their veins and... and put it on a hair and throw it behind her; and she’s constrained to look back around, the disease comes back to people. And,” said, “thirty percent of them get well. And then you say the devil can’t heal?”

Hier sitzen Bruder Sidney Jackson und Schwester Jackson aus Südafrika. Er könnte euch einiges über die Dinge dort unten erzählen. Gewiss, die Menschen kommen zu den Götzen und werden geheilt. Warum wohl?

Erst kürzlich hat mich Dr. Hegre angegriffen, weil ich gesagt hatte, der Teufel könne nicht heilen. Er sagte: "Ein Mann wie du, mit so wenig Theologie, steht vor so viele Leute und sagt: Der Teufel könne nicht heilen." Er sagte: "Gerade in unserer Nachbarschaft ist eine Frau, die mit einer Schürze umhergeht. Wenn die Menschen zu ihr kommen und Geld in die Schürze werfen, dann behandelt sie die Leute. Sie zupft ihnen ein Haar aus und nimmt etwas Blut aus einer Ader. Dann bringt sie das Blut an das Haar und wirft es hinter sich. Dann wird den Menschen gesagt, sie dürfen nicht zurückschauen, sonst komme die Krankheit wieder auf die Menschen. Dreißig Prozent der Leute werden geheilt. Und nun willst du sagen, der Teufel könne nicht heilen?"

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: BurKra

And I thought, “Oh, my!” I wrote him back, and I said, “Dear sir:” I said, “It’s a strange thing to me that a dean of a Lutheran college would base his theology upon an experience instead of the Word of God.” See? “The Word of God says that Satan cannot cast out Satan. That settles it; Jesus said so.” If Satan... Say, “Then you might wonder how these people are healed through that, that witch, is because the people themselves think they are approaching God through that witch. And healing is based upon faith, not upon how righteous you are, how good you are, how much you keep the commandments, or whatever it is, it’s based solemnly upon faith. ‘All things are possible to them that believe!’ See? It’s not based upon how good you are. I’ve seen prostitutes come to the platform and be instantly healed and a sainted woman cross the platform and miss it. Sure, it’s based upon faith, ‘If thou canst believe,’ not upon righteousness.”

Look down here in France where they go to that shrine of that woman, go in there in wheelchairs and come out walking, upon nothing but a purely a superstition, if anything, spiritualism, to worship a dead person. See? And yet they’re healed, because they think they’re approaching God. Now, not degrading Catholic people, I’m degrading Catholic system, just like I am Protestant system (see?), all these things.

"Oh, weh", dachte ich. Ich schrieb ihm zurück und sagte: "Mein lieber Herr, für mich ist es eigenartig, dass ein gelehrter Lutheraner seine Theologie auf eine Erfahrung aufbauen will, anstatt auf das Wort Gottes." Seht ihr? Das Wort Gottes sagt, dass Satan den Satan nicht hinauswerfen kann. Das genügt. Jesus hat es gesagt. Nun mögt ihr euch fragen, warum denn die Menschen durch jene Hexe geheilt werden. Es geschieht, weil die Leute glauben, dass sie sich durch jene Hexe Gott nähern. Und Heilung geschieht durch Glauben. Heilung geschieht nicht auf der Basis eurer Gerechtigkeit, nicht auf eurem Gutsein, ob ihr die Gebote haltet, was es auch sein mag - Heilung fußt ganz einfach auf dem Glauben. "Alle Dinge sind denen möglich, die da glauben." Seht, es kommt nicht darauf an, wie gut ihr seid. Ich sah Prostituierte auf die Bühne kommen, welche sofort geheilt wurden, während eine geheiligte Frau über die Bühne ging ohne geheilt zu werden. Natürlich ist es so, denn es kommt auf den Glauben an. "Wenn du glauben kannst..." - nicht auf deine Gerechtigkeit.

Schaut doch, wie sie dort in Frankreich zum Grab jener Frau gehen. Sie gehen in Rollstühlen hinein und kommen gehend heraus. Es ist nichts anderes als reiner Aberglaube. Wenn das nicht Spiritismus ist - die Anbetung einer toten Frau. Und dennoch werden sie geheilt, denn sie denken, dass sie sich Gott nähern. Ich möchte nicht euch tadeln, ihr Katholiken, ich tadle das katholische System. Ich tadle auch das protestantischen System und all jene Dinge.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: BurKra

Now, ministers, I know this is going to tear in, but I’m answering questions; and I want... I want you to understand that (see?) I just... just telling you the Truth from my heart; Christ before me the best of my knowledge. See? It’s all systems, and those systems has wound people up like... People go join the Methodist, Baptist, Presbyterian, Pentecostals, Catholic; and they think they’re approaching God when they’re just going through a system. God honors it sometimes and takes their... their diseases away from them through idols. Well, right in the Hottentots of Africa they get healing with idols and so forth (see?), but they think they’re approaching God.

You think a Catholic nun goes and joins the... the Catholic nunnery because she wants to be a bad woman? She joins that nunnery because she wants to be a good woman. A man don’t go join the Catholic church just to be a bad man; he goes there to join to be a good man. You don’t... Say, “Well, what is it?” Neither does those... neither does the Indian in India, or the Hindu join Hinduism to be a bad person.

Ich weiß, dass dies euch trifft, euch Prediger, doch ich beantworte nun Fragen. Ich möchte, dass ihr die Dinge versteht. Ich sage euch die Wahrheit von Herzen; ich tue es vor Christus und nach meinem besten Wissen. Seht, es betrifft alle Systeme. Die Menschen gehen zu den Methodisten, den Baptisten, den Presbyterianern, den Pfingstlern, den Katholiken, und sie glauben dabei, dass sie zu Gott gehen, auch wenn sie nur durch ein System gehen. Doch manchmal ehrt Gott ihren Glauben und nimmt ihnen ihre Krankheit durch Götzen. Auch bei den Hottentotten in Afrika werden sie durch Götzen geheilt, doch die Menschen glauben, dass sie dabei zu Gott gehen.

Glaubt ihr, eine katholische Nonne gehe in ein Katholisches Kloster, um eine schlechte Frau zu sein? Sie wählt jenes Kloster, weil sie eine gute Frau sein möchte. Ein Mann geht nicht zur Katholischen Kirche, weil er ein schlechter Mann sein möchte, er geht dorthin, weil er ein guter Mann sein möchte. Ebenso wenig geht der Inder zu den Hindus, um ein schlechter Mensch zu sein.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

When I went into the temple of the... of the Jains, where I was interviewed there by that priest, like a pope setting upon a big pillow, his feet wound up under him, holding his toes, with such eyesight that he wrote a comparison of Scripture of the 23rd Psalm with his naked eye on a piece of steel that was less than a... not much more than a quarter of an inch. Now, and it’s beyond any human reasoning to write it, and he engraved it on there with his natural eye; and he was a man forty years old or better. See?

Why sure, you... you just stay around here, just hear about Methodist, Baptist, Presbyterian; you ought to go out and get into the mission fields one time. Get things to open your eyes! See?

Einmal ging ich in einen Tempel der Jains. Ich wurde dort vom Priester empfangen. Er saß wie ein Papst auf einem großen Kissen und hatte die Füße unter sich gekreuzt und hielt seine Zehen. Er hatte solch gute Augen, dass er imstande war, ein Gleichnis der Schrift aus dem 23 Psalm mit bloßem Auge auf ein Stück Stahl zu gravieren, welches kleiner als 1 cm war. Mit dem Verstand kann man nicht erfassen, dass man so etwas schreiben kann, doch er hat es mit bloßem Auge eingraviert, und er war ein Mann der vierzig Jahre oder noch mehr zählte.

Ihr, die ihr einfach hier steht und von den Methodisten, Baptisten und Presbyterianern hört, ihr solltet einmal hinausgehen können, aufs Missionsfeld. Da haben sie Dinge, die euch die Augen öffnen!

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Now, you think that all them sisters setting there; they won’t even... they won’t cook; they won’t eat; they have to beg everything that they get. They won’t... they make little mops with their hands to mop the ants and things off the street, because they believe in reincarnation; they might be stepping on their relation. Wouldn’t step on ants, kill flies, or nothing; wouldn’t even sterilize the knife to operate on a finger. Let the man die, because they kill a germ; it might be their... some of their relation returning back. See? You keep getting better, and better, and better; finally, you become a human being, a better human being, and on and on like, till you become a god. Just on, and on, and on, rotating, getting better and better.

Now, they don’t do that to be bad people. They do that with sincerity, but you see, “There is a way that seemeth right unto a man.” There’s only one thing, people, that I know to tell you as a... as a class this morning on these questions, is the Word, the Word of God. Then you believe that Jesus Christ is that Word, and that Word is made flesh now among us, fulfilling exactly what He said He would do in this age. All right.

Now, that’s how you’ll know them, not by their church, not by their creed, not by their sign, not by their denominations, not by any healing, not by anything, but by the Word. See?

Denkt doch, jene Schwestern, dort unten, wollen nicht kochen und nicht essen. Alles was sie haben, müssen sie erbetteln. Menschen wischen mit ihren Händen die Ameisen von der Straße, denn sie glauben an Wiederverkörperung, und so wäre es ja möglich, dass sie auf einen Verwandten treten würden, wenn sie eine Ameise zertreten. Sie wollen keine Ameisen und keine Fliegen töten, sie wollen gar nichts töten. Bei einer Operation wollen sie nicht einmal die Messer sterilisieren, damit die Keime nicht getötet werden. Sie lassen lieber den Mann sterben, bevor sie die Bakterien töten, denn darin könnte ja ein Verwandter sein, der zurückkam. Sie glauben, dass man besser und besser und besser wird, bis man schlussendlich ein menschliches Wesen wird. Dann werde man ein besserer Mensch, immer besser und besser, bis man schlussendlich zu Gott werde.

Sie tun das nicht, um schlechte Menschen zu sein. Sie tun es mit Aufrichtigkeit. Doch seht: "Es gibt einen Weg, der dem Menschen richtig erscheint." Euch Menschen, die ihr heute morgen eine bestimmte Klasse seid und diese Fragen stellt, kann ich nur mit einem antworten, mit dem Wort, mit dem Wort Gottes. Und ihr glaubt, dass Jesus Christus dieses Wort ist, und dass dieses Wort jetzt unter uns Fleisch ist, um genau das zu tun, was er für dieses Zeitalter verheißen hat.

Dies ist die Weise, in der ihr ihn erkennen werdet, durch das Wort, nicht durch ihre Gemeinden, nicht durch Glaubensbekenntnisse, nicht durch Zeichen, nicht durch Heilungen, nur durch das Wort.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

[Q-238]

Matthew 24:26 (next) speaks of a “certain chamber” and “in the desert places.” What does this mean?

It means that there will be antichrists, anti-anointings, so forth. And what is anti-? Anti- is “against.” It’ll be these same creatures against the Word. “And they’ll be in the desert and the secret chambers.” Then He said, “Don’t go after it. Stay away from it.” See?

Frage 238: Matthäus 24, 26 spricht von gewissen "Kammern" und "Orten in der Wüste". Was ist damit gemeint?

Es bedeutet, dass Anti-Christusse, Anti-Salbungen kommen würden. Was bedeutet "Anti"? "Anti" bedeutet "dagegen". Es werden jene Geschöpfe sein, die gegen das Wort sind. Und sie werden in der Wüste und in geheimen Kammern zu finden sein. Und die Bibel sagt: "Geht nicht zu ihnen. Bleibt ihnen fern."

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Now, the fourth question:

[Q-239]

Matthew 24:28...

The person’s coming right down. They never signed it; yes they did. I beg your pardon. I won’t call these names, because it’s not necessary. See?

Matthew 24:28: “For wheresoever the carcase is, there will the eagles be gathered together.” Who is the carcase and who are the eagles?

Now, that’s a good question, nothing wrong with that! What is the carcase? The carcase is what the eagles feed on. Now, a eagle is considered in the Bible, a prophet. A prophet is the eagle. God... God calls Himself a eagle, and we’re “eaglets” then, the... the believers. You see? And what is the carcase that they feed on? Is the Word. Wherever the Word is, the true nature of the bird will show itself. See? A eagle, which wants fresh meat, he must have his fresh meat. He’s not a... not a buzzard (see?), he’s an eagle. You can’t give no denominational stuff to him; he’s got to have eagle’s food; that’s the freshest of the meat, not what Moses done, not what somebody else done, not what Sankey, Finney, Knox, Calvin, but right now, the Meat that’s killed for this day. And that’s the part of Christ that died to make this Word be confirmed. That’s what they eat on. Get it? See, see?

Frage 239: Matthäus 24, 28: "Wo das Aas, da sammeln sich die Adler." ...

Nun, das ist eine gute Frage. Was ist dieses Fleisch? Die Adler ernähren sich von diesem Fleisch. In der Bibel werden die Propheten mit Adlern verglichen. Ein Prophet ist ein Adler. Gott selbst nennt sich Adler und als Gläubige sind wir kleine Adler. Und von welchem Leib nähren sie sich? Sie nähren sich vom Wort. Wo auch immer das Wort ist, da wird die wahre Natur des Vogels von selbst zum Vorschein kommen. Ein Adler möchte frisches Fleisch, er braucht frisches Fleisch, denn er ist kein Bussard, er ist ein Adler. Ihr könnt ihm kein denominationelles Zeug geben, er muss Adlernahrung haben. Es ist das frischeste vom Fleisch. Nicht das was Moses oder irgendjemand getan hat, nicht das was Sankey, Finney, Knox und Kalvin getan haben, sondern das, was gerade heute, für diesen Tag geschlachtet wurde. Und das ist jener Teil von Christus, der gestorben ist, um dieses Wort zu bestätigen. Davon nähren sie sich. Erfasst ihr das?

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Not what Noah done, what Moses done, they’re examples; we see and read what they did, but it’s what He promised to do now. He was the Word back there; that was the Carcase for that day. The day of... of Wesley was a carcase for that day; the day of Luther was a carcase for that day; but they don’t go back to that. That’s already contaminated. What was left over must be burned, of the Communion even; don’t leave it for the next generation. The Bible said when you’re taking the Communion, what’s left over of it, don’t even let it lay till morning; burn it. So refer back to that? No, sir! We got fresh Food today; that’s the Word that’s promised to this hour, be made manifest in this hour. That’s where the eagles are, where the carcase is. We can stay a long time on that, but I’m sure you understand what I mean.

Es ist nicht das, was Noah getan hat, nicht was Moses getan hat. Sie sind Beispiele. Wir sehen und lesen, was sie getan haben, doch es ist das, was er versprochen hat, gerade in dieser Zeit zu tun. Er war damals das Wort, das war das Fleisch für jene Zeit. Die Tage von Wesley waren das Fleisch für jene Zeit. Die Zeit von Luther war das Fleisch für jene Zeit, doch die Adler gehen nicht zu jenen Dingen zurück. Es ist abgestanden. Das was übrig blieb musste verbrannt werden, sogar vom Abendmahl. Laßt es nicht stehen für die nächste Generation. Die Bibel sagt dass der Rest vom Abendmahl nicht bis zum nächsten Morgen aufbewahrt werden darf, ihr sollt es verbrennen. Sollen wir uns auf jene Dinge beziehen? Nein, mein Herr! Heute haben wir frische Nahrung, es ist das Wort, von welchem versprochen wurde, dass es sich in dieser Stunde manifestieren werde. Wir können nicht lange bei diesem Thema bleiben, doch ich bin sicher, dass ihr versteht, was ich meine.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

All right, fifth question:

[Q-240]

Will the Bride be gathered together in one place at the Rapture, and will it be in the West?

Nope, it don’t have to be there. Yeah, the Bride will be gathered together in one place. That is true, but not until the resurrection. See? “For we which are alive and remain unto the coming of the Lord...” Ephesians, or, 2 Thessalonians the 5th chapter, I believe it is. “We which are alive and remain unto the coming of the Lord shall not prevent (or hinder) those which are asleep (universally); for the trumpet of God shall sound, and the dead in Christ shall rise, and we shall be caught up together with them to meet the Lord in the air.” Therefore, the Bride will all be together when It goes to meet the Lord. See? It will be together, but it don’t necessarily mean that we... they all have to be setting in one place like this; because the Bride is sleeping in the dust of the earth around the world, from the Arctic to the tropics, and from... from the east to the west, from north to the south.

Frage 240: Wird sich die Braut bei der Entrückung an einem Ort versammeln, und wird das im Westen sein?

Nein, dort muss man nicht sein. Ja, die Braut wird an einem Ort versammelt werden, das ist wahr, doch nicht vor der Auferstehung. 1.Thessalonicher 4, 15 "Wir, die wir leben und bis zur Wiederkunft des Herrn übrig bleiben, werden den Entschlafenen nicht zuvorkommen. Denn der Herr selbst wird mit gebietendem Zuruf, mit der Stimme eines Erzengels und mit der Posaune Gottes hernieder kommen vom Himmel, und die Toten werden zuerst auferstehen; darnach werden wir, die Lebenden, die übrig bleiben, zugleich mit ihnen entrückt werden in Wolken dem Herrn entgegen in die Luft." Darum wird also die Braut versammelt sein, wenn es zur Begegnung mit dem Herrn geht. Sie werden beisammen sein, doch das bedeutet nicht, dass wir vorher alle zusammensitzen müssen, wie wir es jetzt tun; denn die Braut schläft im Staube der Erde (die Leiber), um die ganze Welt, von der Arktis bis zu den Tropen, vom Osten bis zum Westen und vom Norden bis zum Süden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Jesus said, “When the Son of man shall appear,” why said, “it’d be like the light that shines from the east even into the west.” The whole thing, there’ll be a resurrection, a Rapture, and away It’ll go. And before It ever go up to meet Him...

Watch the wisdom of the Lord. Now, let’s say, for instance, in talking this... I’m saying this through thoughts of grace and faith in the Word, that I say “we.” I’m throwing myself in with you all and I... and with the whole Body of Christ, universally. I’m... I believe that. When I say “we” then, I mean, by grace I... I believe it. By faith I believe it in His grace, that we will be among those people that’ll be caught up.

Jesus sagte: "Wenn der Menschensohn erscheinen wird, dann wird es wie ein Licht sein, das vom Osten bis zum Westen leuchtet." Die ganze Sache wird eine Auferstehung sein, eine Verwandlung, und dann wird es hinweggehen. Und bevor es hinaufgeht, um ihm zu begegnen...

Beachtet die Weisheit des Herrn. Wenn ich sage "wir", dann sage ich dies mit dem Gedanken der Gnade, und mit dem Glauben in das Wort. Ich zähle mich dann mit euch allen zum ganzen universellen Leib von Christus. Ich glaube es. Wenn ich sage "wir", dann meine ich durch Gnade - ich glaube es. Durch Glauben glaube ich an seine Gnade, dass wir unter jenen sein werden, die herauf gerufen werden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Now, the first thing happens when we’re resurrected... The ones which are living will just still remain... The resurrection will set in first, the resurrection of those that are asleep. There’ll be a wakening time, and those which are asleep in the dust now, not those that are asleep in sin, ’cause they sleep right on. They don’t awake for another thousand years. But those who are... are sleeping in the dust will be awakened first, and they’ll... these corruptible bodies will put on incorruption in the rapturing grace of the Lord. And then we’ll all get together. And when they begin to get together, then we which are alive and remain shall be changed. These mortal bodies will not see death, but just of a sudden, there’ll be like a sweep go over us, and you’re changed. You’re turned back like Abraham was, from an old man to a young man, from an old woman to a young woman. What’s this sudden change? And after while you... you’re traveling like a thought, and you can see those then who are already resurrected. Oh, what a hour! Then we’ll gather with them and then be caught up with them to meet the Lord in the air.

Zuerst wird die Auferstehung der Entschlafenen kommen. Es wird eine Zeit des Erwachens kommen, und jene, die jetzt im Staub schlafen, werden auferstehen; nicht jene, die in der Sünde schlafen. Jene werden erst nach tausend Jahren hervorkommen. Doch jene, die im Staub schlafen, werden zuerst erwachen, und diese verweslichen Leiber werden in der Entrückungsgnade einen unverweslichen Leib anziehen. Und dann werden wir alle zusammenkommen. Und wenn sie anfangen zusammenzukommen, dann werden wir, die wir lebend sind und übrig geblieben sind, verwandelt werden. Wie Abraham wirst du von einem alten Mann in einen jungen Mann verwandelt werden, von einer alten Frau in eine junge Frau. Was bewirkt diese plötzliche Verwandlung? Nach einer Weile werdet ihr wie ein Gedanke reisen können. Und ihr werdet jene sehen, welche schon auferstanden sind. Oh, welch eine Stunde! Dann werden wir uns mit ihnen versammeln und dann werden wir mit ihnen hinauf gerufen, um dem Herrn in der Luft zu begegnen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

It’s not necessary, if your uncle is buried down in southern Kentucky, if he has to be brought up in Indiana, or buried in Indiana has to be taken to southern Kentucky. No matter where he is... Them are dead in the sea shall rise from the sea. Those that were destroyed in that arena and eat up by lions, those who are throwed in the fiery furnaces and not even the bones will be left or the dust, they shall still rise! Whether they was in Rome, or the arena at Rome, or whether they were in the tropic jungles of the South, or in the frozen regions of the North, they’ll rise from the dead and be changed and be brought up; and the living shall be changed in a moment, a twinkling of an eye and be caught up together.

Und wenn dein Onkel dort im südlichen Kentucky begraben ist, dann ist es nicht notwendig, dass man ihn nach Indiana hinaufholt. Es kommt nicht darauf an, wo sie sein mögen. Jene, die im Meer gestorben sind, werden vom Meer heraufkommen. Auch jene, die in den Arenen durch Löwen gefressen wurden und jene, die im Feuer verbrannten, dass nicht einmal die Knochen übrig blieben, werden auch hervorkommen. Ob sie nun in den Arenen von Rom oder im tropischen Dschungel gestorben sind, ob sie im Norden erfroren sind, sie werden vom Tod auferstehen und verwandelt und hinaufgebracht werden. Und die Lebenden werden in einem Augenblick verwandelt werden, und miteinander hinauf genommen werden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Look at the missionaries that died down there in the fields of Africa. Look at them that’s died up yonder in the... in the... the frozen regions of the North. Look at them that died in the arena, all over the world, in the Congo, and all around across the world. They’ve died everywhere, China, Japan, around the world; and the coming of the Lord will be universal, this Rapture will.

Watch the changing. “There will be two in the bed; I’ll take one and leave one,” the same moment, “There’ll be two in the field; I’ll take one and leave one,” one on the dark side of the earth and one on the light side of the earth. See? It’ll be a universal Rapture. Yes, the Church will all be together, but after, after the resurrection and the Rapture has set in.

Now, if that is not the way you see it, why, that’s all right now. I’m not exactly talking when I say that; we’re taping this. You see? And it might be other ministers who disagree with that. That’s all right.

Sie sind überall gestorben, die Missionare im Süden von Afrika, die Erfrorenen im Norden, sie starben in den Arenen, auf der ganzen Welt. Im Kongo, in China, in Japan, um die ganze Welt. Das Kommen des Herrn wird universell sein, diese Entrückung wird universell sein.

Seht die Verwandlung: Zwei werden im Bett sein; den einen werde ich nehmen, einen werde ich lassen, im gleichen Augenblick. Zwei werden auf dem Feld sein, einen werde ich nehmen, der andere wird bleiben." Einer wird auf der hellen Seite der Erde sein und der andere auf der dunklen. Es wird eine Welt umfassende Entrückung sein. Ja, die Gemeinde wird beieinander sein, doch erst nach der Entrückung, nachdem die Entrückung angefangen hat.

Nun, wenn ihr es nicht so seht, dann ist das in Ordnung. Es mag Prediger geben, die damit nicht übereinstimmen. Das ist in Ordnung.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

[Q-241]

Dear Brother Branham, my question is on baptism. When is a person saved? I have heard it was when a person believed. Some say that when you receive the Holy Ghost you are saved, even though you haven’t been baptized in water, as in the case of Cornelius at Acts 10:47. Some say Paul was saved on the road to Damascus, but in Acts 22:16, says that he still had his sins three days later. Can a person be baptized in the Holy Spirit as Cornelius was, and still have his sins, since he has not had water baptism, on, or is a person’s passage to Heaven not until he has had water baptism, even though he has the Holy Spirit?

Now, my precious friend... Now, this brother signs his name; I don’t know him, but he signs his name. But I... I won’t call the names, because it’s not necessary; ’cause other people will be getting to them and say, “Well, I... I disagree with you on this and that.” See? And I just won’t call no names. Most of these has their names signed, but I... just for me. See? I’m putting them back in here, so I can keep them. So it’s just a blue handwrite; some of it’s typed and different ways.

Now, the question here first was: “When are you saved?” And the next, the... follow this, “Can sins be remitted outside of water baptism, for Cornelius had received the Holy Ghost, he and his house, and had not yet been baptized in water.” And Paul had not... after he had met his experience at... on the road to Damascus, he, also, still had his sins on him until he was baptized; because it said (I’ve read all these Scriptures through again to be sure)... And so it was... He said, “Rise and go straightway and be baptized, calling upon the Name of the Lord, be baptized, having your sins forgiven (remitted), and... and go calling upon the Name of the Lord.”

Frage 241: Lieber Bruder, meine Frage betrifft die Wassertaufe. Wann ist ein Mensch gerettet? Ich hörte, es sei dann, wenn ein Mensch glaube. Einige sagen, man sei gerettet, wenn man den Heiligen Geist empfange, auch wenn man noch nicht im Wasser getauft sei, wie Apostelgeschichte 10, 47 über Kornelius schreibt. Einige sagen, Paulus sei auf dem Weg nach Damaskus gerettet worden, doch in Apostelgeschichte 22, 16 steht, dass er drei Tage später immer noch Sünden hatte. Kann eine Person im Heiligen Geist getauft werden, wie Kornelius, und dann immer noch Sünden haben, da er noch nicht im Wasser getauft worden ist, oder kann der Durchgang zum Himmel nicht vor der Wassertaufe geschehen, auch dann, wenn er den Heiligen Geist empfangen hat?

...

Nun, die erste Frage lautete: "Wann ist man gerettet?" Die andere Frage lautete: "Können Sünden ohne die Wassertaufe erlassen werden, denn Kornelius und sein Haus empfingen den Heiligen Geist bevor sie im Wasser getauft worden waren." Und Paulus hatte immer noch Sünde, nach seiner Erfahrung auf dem Weg nach Damaskus, denn die Schrift sagt: "Und nun, was zögerst du? Stehe auf, lass dich taufen und deine Sünden abwaschen, indem du seinen Namen anrufst."

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

And then, “Is the baptism of the Holy Ghost... person can be baptized with It and still have their sins and not... and not baptized in water.”

“Is a person’s passage assured to Heaven when baptized, though they have the Holy Ghost; yet they must be baptized in water, before their passage is assured to Heaven?” Now, I believe... Now, I don’t... I don’t know this brother, and that’s a very good and an intelligent question. And it should be dealt with at length, because it’s important that we know these things. See?

Und: "Kann jemand mit dem Heiligen Geist getauft sein und immer noch Sünden haben, da er noch nicht im Wasser getauft wurde."

"Ist der Durchgang eines Menschen zum Himmel gesichert, wenn er getauft ist, und wenn er auch den Heiligen Geist besitzt, muss er dann im Wasser getauft werden, damit der Durchgang zum Himmel gesichert ist. Nun Bruder, ich weiß es nicht. Dies ist eine sehr gute und intelligente Frage. Man sollte sich ausführlich damit befassen, denn es ist wichtig, dass wir diese Dinge wissen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Now, I kinda believe that the brother may be saying to me or getting me to say it (or maybe he believes in it, I don’t know) and... of something that I do think is just a... a little bit contrary to real, true faith in the Word. I... This sounds like that the brother is saying... Now, which is all right, Brother; you may be setting here; and that’s fine. I... I think that’s a good... I’m so glad you put it on here. Now, see? But I do not believe in being baptized in water to regeneration (see?), because when you do, that omits the Blood. See? You are baptized in water to show that regeneration has taken place. See? That’s just an outward... a symbol of regeneration. The whole thing rest solemnly upon predestination. See? But we don’t know who is and who isn’t; therefore, we preach the Gospel. By faith we just go preaching.

Nun, ich glaube dieser Bruder möchte mir durch diese Fragen sagen, dass ich mich ein wenig im Gegensatz zum Wort befinde, mit dem was ich denke. Oder vielleicht glaubt er in dieser Weise. Es tönt, wie wenn der Bruder sagen möchte... Nun Bruder, das ist ja in Ordnung. Es ist möglich, dass du hier bist, das ist fein. Ich bin froh, dass du diese Dinge aufgeschrieben hast. Doch ich glaube nicht, dass das Taufen im Wasser eine Erneuerung bringt, denn damit würde das Blut umgangen. Du wirst im Wasser getauft, um zu zeigen, dass eine Erneuerung geschehen ist. Es ist nur ein äußeres Symbol der Erneuerung. Die ganze Sache ruht fest in der Vorherbestimmung. Doch wir wissen nicht, wer vorherbestimmt ist und wer nicht, darum predigen wir das Evangelium. Wir predigen einfach durch Glauben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

But on regeneration now, there’s where I differ with the Oneness brethren. And you Oneness brethren who hear this tape of questions, if it would fall into your office, or your house, or among you people that’s Oneness people, don’t misunderstand me, now, that I... I... just ’cause we disagree.

Me and my wife disagree; sure we do. I tell her I love her, and she says don’t believe I do. So then... so then we certainly disagree, but I’m telling you, we sure get along all right.

Now notice. Maybe I don’t show enough signs to her, that I do. But I’m out preaching, then come in home and get my fishing rod and go fishing. See? But down in my heart I love her; I just have to stay away from her, that’s all.

Now, notice in this... Now, if we disagree, it’s all right; but you see, water does not remit sins; it’s an answering towards a good conscience.

Doch was die Erneuerung betrifft, damit stimme ich mit den "Einheitsbrüdern" nicht überein. Und wenn ihr "Einheitsbrüder" dieses Tonband hören würdet, dann sollt ihr mich nicht falsch verstehen, nur weil wir darin nicht übereinstimmen.

Meine Frau und ich stimmen auch nicht überein, gewiss nicht. Ich sage ihr, dass ich sie liebe, doch sie sagt, sie glaube mir nicht. Und so sind wir gewiss nicht einig, doch ich sage euch, dass wir miteinander gut vorankommen. Vielleicht zeige ich es ihr nicht genügend. Ich gehe hinaus, um zu predigen, dann komme ich nach Hause und nehme meine Fischerrute und gehe fischen. Doch unten in meinem Herzen da liebe ich sie. Ich muss ihr einfach fernbleiben, das ist alles.

Nun, wenn wir nicht übereinstimmen miteinander, dann ist das schon gut, doch seht, Wasser entfernt keine Sünden, es bewirkt nur ein gutes Gewissen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Now, I believe the reason that Paul had to be baptized there, because it’s officially and it’s essential in the Bible that we are baptized. Because I take right back to this then: when the thief was hanging on the cross... And he died without being baptized at all, and yet with a promise that Jesus would meet him in Paradise that day; in Paradise, not in the regions of the lost, because it was the first time the opportunity was presented to him.

And I believe the same conditions was with those hearts at the house of Cornelius when they had received the Word of God with gladness. And the Holy Spirit is that Word quickened, and It had been quickened to them. That’s the reason the Holy Ghost begin to speak out in other tongues and prophesy. It was the receptacle hearts of the people that the Word fell into, seeing all the supernatural.

That’s what puzzles me today in this hour that we’re living in. After that bunch of Romans had ju-... and Greeks, as they were, had just seen the manifestation of a vision made sure, the Holy Ghost so alarmed them hearts till while Peter yet spake these words, the Holy Ghost fell upon them. See?

Nun, ich glaube, dass Paulus getauft werden musste, weil es in der Bibel offiziell und wichtig ist, dass wir getauft sind. Ich möchte euch zu jenem Ort zurückführen, wo der Dieb am Kreuz hing. Er starb ohne getauft zu werden und doch hatte er die Verheißung von Jesus, dass er ihn im Paradiese treffen werde. Im Paradies, nicht in den Regionen der Verlorenen. Er hatte am Kreuz die erste Gelegenheit, um es anzunehmen.

Und ich glaube, im Haus von Kornelius waren jene Herzen in der gleichen Verfassung, als sie das Wort Gottes mit Freude empfingen. Und der Heilige Geist ist das lebendig gemachte Wort, und es war ihnen lebendig gemacht worden. Darum begann der Heilige Geist in andern Zungen und durch Weissagung zu sprechen. Es geschah durch die offenen Herzen der Menschen, in die das Wort gefallen war, als sie all das Übernatürliche sahen.

Und dies ist es, was mich heute so erstaunt. - Als jene Gruppe in Rom und jene Griechen die Manifestation jener Gesichte gesehen hatten, da wurden ihre Herzen durch den Heiligen Geist so aufgeweckt, als Petrus zu ihnen sprach, dass der Heilige Geist auf sie fiel.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Just like... See, Cornelius said, “Go call up...” He was a centurion, and that comes “century” is from a hundred. He was over a hundred men. He’s a Roman centurion; and he’d... he had seen a vision while he was praying, and an Angel come to him. He was a good man. He said, “Go down to Joppa. One Simon, a tanner, and there’s one named Simon Peter. He’s up... You’ll find him there, and he’ll come tell you the Words.”

Well, he thought the vision was so real. “I couldn’t have been asleep; I was looking right at the... the Angel.” So he sent some of his faithfullest soldiers down.

And while there, God was making the apostle ready at the other end of the line. And He said, “Now, rise.” He said... Seeing he was up on top of the house waiting for the... Mrs. Simon to fix the dinner. And while he was up there... He’d been hungry, probably walking, the apostle had, through the... the deserts. And... and he was laying up there on the house just before dinner, on the housetop, as it was customary. Still do the same thing, lay upon the roof, and they go down a ladder and sometimes steps and things, off the roof; set up there in the cool of the evening.

Wie zum Beispiel Kornelius. Er war ein Centurion, das Wort kommt von 'Hundert'. Er war über hundert Leute gesetzt. Er war ein römischer Centurion und während des Gebetes hatte er ein Gesicht gesehen, ein Engel kam zu ihm. Er war ein guter Mann. Er sagte zu ihm: "Gehe hinunter nach Joppe, lass einen gewissen Simon holen, den man Petrus nennt. Dieser ist zur Herberge, bei einem Gerber Simon, dessen Haus am Meere liegt; der wird dir sagen, was du tun sollst."

Für ihn war das Gesicht so wirklich: "Ich kann doch nicht geschlafen haben... ich sah doch eben den Engel." Und so sandte er seine treuesten Soldaten hinunter.

Und zur selben Zeit machte Gott auf der andern Seite der 'Linie' seinen Apostel bereit. Er sagte: "Erhebe dich!" Er war auf dem Dach des Hauses und wartete, dass ihm seine Frau das Essen bereite. Er war hungrig, vielleicht war er durch die Wüste marschiert. Und nun lag er einfach vor dem Essen dort auf dem Hausdach, so wie das üblich war. Man tut es dort heute noch in dieser Art. Sie gehen mit einer Leiter hinauf, manchmal hat es auch Stufen. Sie sitzen dort oben, in der Kühle des Abends.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

But the apostle fell asleep, and while he was in a sleep, he went beyond a sleep into a trance; and then he seen a sheet coming down with all unclean and things in it, and he heard a Voice saying, “Rise, slay and eat.”

He said, “Not so, Lord, nothing’s ever come into my mouth unclean.”

Now, see, there’s a vision. Now, watch! That has to be interpreted. Now, that look like Peter’s going to take a hunting trip and was going to find some kind of a animal he’d never eat before and try to eat it. He said, “Not so, Lord, I... I never had anything unclean come into my lips.”

He said, “Don’t call that clean what I make... unclean what I make clean.” Said, “Rise, there’s men waiting at the gate for you. Go, don’t doubt nothing.” The same time they was knocking on the door. [Brother Branham knocks on pulpit.]

Doch der Apostel war damals dabei eingeschlafen. Und während er schlief, glitt er in einen Zustand der Trance. Dann sah er ein Tuch mit all den unreinen Dingen herabkommen. Und er hörte eine Stimme: "Steh auf, schlachte und esse."

Er sagte: "Nein, nicht das, Herr, noch nie ist etwas Unreines in meinen Mund gekommen.

Seht, es war ein Gesicht. Nun beachtet, es musste ausgelegt werden. Das sah doch aus, wie wenn Petrus auf einen Jagdausflug hätte gehen müssen, um ein Tier zu suchen, wie er es noch niemals zuvor gegessen hatte. Er sagte: "Keineswegs Herr, denn ich habe noch niemals etwas Gemeines oder Unreines gegessen."

Und Gott sagte: "Was Gott gereinigt hat, das halte du nicht für gemein. Siehe, drei Männer suchen dich! Darum steh auf, steige hinab und ziehe ohne Bedenken mit ihnen." Im selben Augenblick klopften sie an die Tür.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Now, see? And then when he found this man there, these faithful soldiers, just according to the vision... And here they come back with the very man that God had said in the vision... a unknown person, just a little unknown fisherman. But among that little group, it was so significant that he found this little fisherman. And here he is up here coming into the house now, the very place where he saw the vision. Cornelius drawed all the people together and said, “Why, it’s just exactly the way I saw it.” And then Peter stood up and begin to speak about how they’d received the Holy Ghost, and while he yet spake... ! They had seen everything so perfectly in order of one vision. A bunch of people who were Gentiles, that saw one vision manifested, and they heard the Word of the Truth that how they would receive Life; and the Holy Ghost fell on them before they was even baptized.

Seht ihr nun? Und dann fand er jenen Mann, jene treuen Soldaten, genauso wie es ihm im Gesicht gezeigt worden war. Und dort kommen jene zurück, mit genau dem Mann, den Gott im Gesicht gezeigt hatte, mit einem kleinen, unbekannten Fischer. Doch für jene kleine Gruppe war es wichtig, dass sie jenen unscheinbaren Fischer gefunden hatten. Und dann sah man ihn in genau jenes Haus kommen, das er im Gesicht gesehen hatte. Kornelius rief all die Leute zusammen und sagte: "Gerade so habe ich es gesehen." Und dann stand Petrus auf und begann darüber zu sprechen, wie sie den Heiligen Geist empfangen hatten. Und während er sprach...! Sie hatten gesehen, wie alles gemäß des Gesichtes eintraf. Eine Menschengruppe, die Heiden gewesen waren, welche sahen, wie sich ein Gesicht erfüllte, hörten das Wort der Wahrheit und wie sie Leben empfangen würden. Und schon fiel der Heilige Geist auf sie, noch bevor sie getauft worden waren.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

What ought it to do to this tabernacle this morning? Sick, the afflicted, the blind, the deaf, the dumb, the... the sinner, everything... Just think, out of ten thousands of things, not one time has it ever failed one iota! Why, it ought to set our hearts aflame!

Now, now, he yet, while he yet spake these words, the Holy Ghost fell. Then Peter said, “Can we forbid water, seeing that these received the Holy Ghost like we did.” I believe their sins were already gone, for the Holy Spirit would’ve not come in; and He would not have come in ’less it’d been a predestinated vessel. He knew that they would follow. He knew...

Was sollte denn dadurch heute Morgen in diesem Versammlungsraum bewirkt werden! Kranke, Gebrechliche, Blinde, Taube, Stumme, Sünder und alles mögliche... Denkt doch, zehntausende von Dingen sind geschehen, niemals ist es auch nur ein Jota daneben gegangen. Oh, das sollte doch unsere Herzen in Flammen setzen!

Und noch während er jene Worte sprach, fiel der Heilige Geist auf sie. Dann sagte Petrus: "Kann auch jemand das Wasser verwehren, dass diese nicht getauft werden, die den Heiligen Geist empfangen haben, gleich wie wir?" (Apostelgeschichte 10, 47) Ich glaube, ihre Sünden waren schon vergangen, denn sonst wäre der Heilige Geist nicht hineingekommen, denn er wäre nicht gekommen, wenn es nicht ein vorherbestimmtes Gefäß gewesen wäre. Er wusste, dass sie folgen würden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

I believe Paul, the reason that he had to be baptized again is, he had persecuted the Christians. That’s right. And He, God knew, ’cause He said, “I have chosen him,” He said to Ananias, the prophet. When He knowed that Saul was down there in a room, blackened face and darkened eyes, and he’d... he’d prayed so hard and dust all over him, and he was blinded from the Pillar of Fire that appeared to him on the road down; and He said, “I have chosen him a vessel to the Gentiles.” God knew that... that Ananias would be able to baptize him in the Name of Jesus Christ in the Damascus River three days later. But I believe his sins were already remitted, but he had to do this to show to the world. And I believe that that’s the reason that we must be baptized in the Name of Jesus Christ. And I believe predestinated seed will see it, and only them will see it.

Ich glaube, der Grund, dass Paulus wieder getauft werden musste... er hatte Christen verfolgt. Und Gott kannte ihn. Denn er hatte zu Ananias dem Propheten gesagt: "Ich habe ihn erwählt." Er sah, wie Paulus in einem Zimmer, mit geschwärztem Gesicht und geblendeten Augen betete. Er betete inbrünstig; er war ganz voll Staub und geblendet von der Feuersäule, die ihm auf dem Weg nach Damaskus erschienen war. Und Gott sagte: "Ich habe ihn erwählt, als ein Gefäß für die Heiden." Gott wusste, dass Ananias imstande war, ihn drei Tage später im Damaskus-Fluß zu taufen. Doch ich glaube, seine Sünden waren ihm schon vergeben, doch er musste es tun, damit es der Welt gezeigt wurde. Ich glaube, aus diesem Grund musste er auf den Namen Jesus Christus getauft werden. Und ich glaube, der vorherbestimmte Same wird es sehen. Und nur sie werden es sehen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Now, brothers of the trinitarian faith, I’m not throwing this off to you, my dear brother, I’m only answering questions. I’m only giving my true thoughts of it. This tape might one time wind up in Africa. I believe that we’re in the shadows of His Coming. We all believe that.

I’ve got precious friends, the duPlessis and Schoemans, and all, Yeager, and them fine brothers in... in South Africa. But there’s always somebody that just stands right out in a man’s life. And of all the men that... and I love them just as dear as I love this brother, just as dear, but Brother Jackson and his wife always stood out in my life. I just couldn’t understand it; he... he stood out. Now, there’s Justus duPlessis, bosom friend, and oh, so many of those fine, fine Afrikaans brethren and sisters.

Well, why did Brother Jackson and his wife stand out to me? Because he was a hunter? Nope! Because I’ve got many fine hunter friends down there. But why did he stand out? And why? If you only knew the secret behind this all. But I don’t tell people all the secrets that I know. Well, why was it at the same hour that the Lord said, “Contact Sidney Jackson in South Africa,” the Lord spoke to Sidney Jackson to come here? Sunday a week he was baptized, him and his wife, in the Name of Jesus Christ, right here in the shadowing time. See, predestinated to the cause. See?

Nun, ihr Brüder, die ihr an die Dreieinigkeit glaubt - ich werfe dieses nicht auf euch, ich beantworte nur Fragen. Ich übermittle euch nur meine aufrichtigen Gedanken darüber. Vielleicht wird dieses Tonband einmal in Afrika abgespielt werden. Ich glaube, dass wir im Schatten seines Kommens leben. Wir alle glauben das.

Ich habe in Südafrika kostbare Freunde, die DuPlessis, die Schoemans, Yeager und all die feinen Brüder. Doch immer gibt es jemanden, der im Leben eines Menschen etwas Besonderes ist. Ich liebe all die anderen Männer genauso, wie ich diesen Bruder liebe, doch Bruder Sidney Jackson und seine Frau waren in meinem Leben immer etwas Besonderes. Ich konnte es einfach nicht verstehen, dass er eine besondere Person war. Nun, da ist doch auch noch Justice DuPlessis, ein inniger Freund, und noch so viele andere afrikanische Brüder und Schwestern.

Nun, warum war Bruder Jackson und seine Frau für mich außergewöhnlich? Weil er Jäger war? Nein! Ich habe dort unten viele feine Jagdfreunde. Doch warum war er etwas Besonderes für mich? Und warum? Wenn ihr nur das Geheimnis hinter all diesem kennen würdet. Doch ich erzähle den Menschen nicht alle Geheimnisse, die ich weiß. Nun, warum sprach der Herr in derselben Stunde zu mir: "Kontaktiere Sidney Jackson in Südafrika", in der er Sidney Jackson sagte, er solle hierher kommen? Letzten Sonntag wurde er hier mit seiner Frau im Namen des Herrn Jesus Christus getauft, hier, in der Zeit, wo die Schatten hereinbrechen. Seht, vorherbestimmt für die Sache.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Now, I believe that you are... are... are saved by accepting Jesus Christ. And water baptism is an outward expression to show that something inwardly has happened, because water has no virtue; it’s just a symbol. And I believe that you’re saved when you...

Now, there’s many people (let me straighten this for brother)... There’s many people that are... say they’re saved; many are baptized in Jesus’ Name; many speak in tongues, and have all kinds of signs of the Holy Ghost, and still not even saved. That’s right. “Many will come to Me in that day and say, ‘Lord, have not I prophesied in Your Name?’ (preacher) ‘Have not I, in Your Name, cast out devils and done many mighty works.’” He’d say, “Depart from Me, you that work iniquity; I never even knew you.” See? So all those things, yet it... it’s... it’s God; it’s in His hands. But when I see that...

You say, “Well then, why do you recall the people to be rebaptized?” Is because I’m following the pattern of the beginning. We can’t lose that blueprint.

Nun, ich glaube, ihr seid gerettet, wenn ihr Jesus Christus annehmt. Und die Wassertaufe ist ein äußeres Zeichen, dass inwendig etwas geschehen ist, denn Wasser hat keine Kraft, es ist nur ein Symbol.

Ich möchte es noch etwas deutlicher machen für jenen Bruder. Es gibt viele Leute, welche sagen, sie seien gerettet, und viele sind im Namen von Jesus Christus getauft. Viele sprechen in Zungen und haben alle möglichen Zeichen des Heiligen Geistes und trotzdem sind sie nicht einmal gerettet. Das ist wahr. "Viele werden an jenem Tag kommen und sagen: Herr, haben wir nicht in deinem Namen geweissagt?" - Prediger - 'Habe ich nicht in deinem Namen Teufel ausgetrieben und mächtige Werke getan?' Er wird sagen: "Hinweg von mir ihr Übeltäter, ich habe euch nie gekannt." Nun all diese Dinge - doch es ist Gott. Es ist in seinen Händen. Doch wenn ich sehe dass...

Ihr sagt: "Warum forderst du dann die Leute auf, sich noch einmal taufen zu lassen?" Ich tue das, weil ich dem Muster folge, das am Anfang gegeben worden ist. Wir können jenen Plan nicht verlieren.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Now, we take apostle Paul when he found certain disciples that were wonderful people. I believe they were saved, and yet they had not been baptized in the Name of Jesus Christ, though they had been baptized (Acts 19). Paul passed through the upper coast of Ephesus; he finds certain disciples. And he said unto them, “Have you receive the Holy Ghost since ye believed?”

And they said unto him, “We don’t know about the Holy Ghost, whether there be any Holy Ghost.”

He said, “Then unto what were you baptized?”

They said, “We’ve been baptized. John baptized us, the same man that baptized Jesus.” That’s a pretty good baptism.

Watch this stern apostle though. He said, “But John only baptized unto repentance,” not for remission of sins, because the Sacrifice had not been killed, baptized unto it... And when they heard this, they were rebaptized in the Name of Jesus Christ, and the Holy Ghost came upon them.

Nehmen wir einmal den Apostel Paulus, als er gewisse Jünger gefunden hatte, wunderbare Leute. Ich glaube, sie waren gerettet, und trotzdem waren sie noch nicht im Namen von Jesus Christus getauft worden, doch aufgrund von Apostelgeschichte 19 waren sie getauft. Als Paulus durch die obere Küste von Ephesus kam, da fand er gewisse Jünger und er sagte zu ihnen: "Habt ihr den Heiligen Geist empfangen, seitdem ihr gläubig geworden seid?"

Und sie antworteten ihm: "Wir wissen nicht, dass da ein Heiliger Geist ist, wir wissen nichts darüber."

Er sagte: "Wie seid ihr denn getauft worden?"

Sie sagten: "Wir sind getauft worden. Johannes hat uns getauft. Derselbe Mann, der auch Jesus getauft hat!" Das ist doch eine recht gute Taufe.

Beobachtet nun diesen ernsten Apostel. Er sagte: "Johannes hat nur zur Buße getauft", nicht zur Vergebung der Sünden. Denn das Opfer war noch nicht getötet. Und als sie das hörten, wurden sie noch einmal getauft, im Namen Jesu Christi, und der Heilige Geist kam auf sie.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Now, what did this do? Showed that these people who were predestinated unto Life, as soon as they saw the Scriptural Truth, they walked in the Truth and received the reward of a believer: the Holy Ghost came upon them, and they spoke in tongues, prophesied, magnified God. You get it now? See? They did that after they’d already had great joy, shouting, and praising God.

In the Bible they had a Baptist preacher up there; he was baptized too. But he was, and he was... proved by the... by the Bible that Jesus was the Christ. And the people had great joy, and they was just so happy over it; and still they didn’t have the Holy Ghost! They had to be rebaptized again. And Paul said in Galatians 1:8, “If a Angel from Heaven comes and preaches any other gospel than this I’ve preached unto you, let him be accursed.” Don’t care what it would be.

Nun, was hat es bewirkt? Es zeigt, dass all diese Leute, die zum Leben vorherbestimmt waren, den Lohn eines Gläubigen bekamen. Sobald sie die schriftgemäße Wahrheit sahen, gingen sie in der Wahrheit vorwärts und empfingen den Lohn eines Gläubigen, der Heilige Geist kam über sie, und sie sprachen in Zungen, prophezeiten und verherrlichten Gott. Habt ihr es jetzt begriffen? Sie taten jene Dinge nachdem sie schon große Freude gehabt hatten, sie hatten schon gejauchzt und Gott gepriesen.

Dort in der Bibel findet sich auch ein Baptistenprediger, und er war auch getauft. Und mit der Bibel war ihm bewiesen worden, dass Jesus der Christus ist. Und die Menschen hatten große Freude und waren so glücklich darüber, und trotzdem hatten sie den Heiligen Geist nicht. Sie mussten noch einmal getauft werden. Und Paulus sagt in Galater 1, 8: "Aber wenn auch wir oder ein Engel vom Himmel euch etwas anderes als Evangelium predigen würde außer dem, was wir euch verkündigt haben, der sei verflucht!" Es spielt keine Rolle was es auch sein mag.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Therefore, knowing these things... Maybe you don’t know them, my brethren; but knowing these things, then I’m constrained and duty bound to God to carry out the plan of the first foundation, ’cause no other man can lay any other foundation than that which already laid; that’s the apostles and the prophets. The prophets foretold it, and the apostles carried it out; and we’re supposed to keep on carrying it till the building’s completed.

Now, I believe then, that a man is saved when he believes on the Lord Jesus Christ with all of his heart, and from his heart, not from his outside conscience now...

Darum, da wir diese Dinge wissen... Vielleicht wisst ihr diese Dinge nicht, meine Brüder, doch wenn ich sie weiß, dann bin ich gezwungen und Gott gegenüber verpflichtet, den Plan der ersten Grundlage auszuführen, denn kein Mensch kann ein anderes Fundament legen, als jenes, welches schon gelegt wurde; und das sind die Apostel und die Propheten. Die Propheten haben es vorausgesagt und die Apostel haben es durchgeführt. Und wir müssen damit weitermachen, bis das Gebäude vollendet ist.

Nun, ich glaube, dass ein Mensch gerettet ist, wenn er von ganzem Herzen an den Herrn Jesus Christus glaubt, von ganzem Herzen, nicht nur mit seinem äußeren Bewusstsein.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

See, you... you’re a dual person, three people in one, soul, body, and spirit. Now, I believe your outward senses, your... your soul from the... not your soul, but your outside conscience, your senses... When you’re awake, in other words, you’re... you’re operated by five senses: see, taste, feel, smell, and hear. Them were only given you to contact your earthly home; and they’re... they were not given to you to contact your heavenly home. There’s actually six senses in a human body, because he is number six in the Bible. He was created on the sixth day, and he is number six, a man is. And he’s got see, taste, feel, smell, hear, and faith. His faith sets his destination, where he’s headed for.

Now, faith is the substance of things hoped for, the evidence of things you do not see, taste, feel, smell, or hear. But by faith, when he catches the Word, It sends him into a dimension (see?) that makes It so real to him, till he’s just as good as got it in his hand. He knows it’s going to happen.

Seht, ihr seid ein dreifaches Wesen, drei Leute in einem - Seele, Körper und Geist. Ihr werdet durch fünf Sinne gesteuert, durch das Sehen, das Hören, das Riechen, das Schmecken und das Tasten [Fühlen]. Diese Sinne wurden euch nur gegeben, um in Kontakt zu eurem irdischen Heim zu gelangen. Sie sind euch nicht gegeben, um damit das himmlische Heim zu kontaktieren. Doch eigentlich sind im Menschen 6 Sinne, denn der Mensch trägt in der Bibel die Zahl 6 Er wurde am 6 Tag erschaffen und er hat die Zahl 6, die Zahl des Menschen. Und er hat folgende Sinne: Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Tasten - und Glaube. Sein Glaube setzt das Ziel fest, nach dem er sich ausstreckt.

Nun, Glaube ist die Substanz der Dinge, auf welche wir hoffen, der Beweis der Dinge, die ihr nicht seht, hört, riecht, schmeckt und fühlt. Doch wenn er durch Glauben das Wort ergreift, dann bringt ihn das in eine Dimension, welche die Sache so wirklich macht, dass es so gut wie in seiner Hand ist. Er weiß, dass es geschehen wird.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Now, there is the same thing on this question here on water baptism. See? God knew that these people were going to be baptized in the Name of Jesus Christ. And Paul, he set the statement that no man, even a Angel from Heaven, should not teach any other doctrine than that what he had been taught; so therefore, if I come as a preacher, as a minister, as a prophet, or whatever I might be, or even an Angel coming down, and would teach something contrary to what this apostle did, and I did not command the people to be rebaptized in the Name of Jesus Christ, I’d be found by the Bible a false witness of the thing that I claim to believe.

Nun, hier haben wir dasselbe, mit dieser Frage über die Wassertaufe. Gott wusste, dass sich jene Menschen im Namen Jesu Christi taufen lassen würden. Und Paulus gibt hier eine Erklärung ab, dass kein Mensch, nicht einmal ein Engel vom Himmel eine andere Lehre predigen dürfe, als das, was er gelehrt habe. Und wenn nun ein Prediger kommt, als Diener, als Prophet, was er auch sein mag - sogar wenn ein Engel herabkommen und etwas anderes lehren würde als jener Apostel, wenn er die Leute nicht auffordern würde, sich wieder taufen zu lassen, im Namen von Jesus Christus, dann würde ich ihn aufgrund der Bibel als falschen Zeugen einstufen, bezüglich der Dinge, die Ich beanspruche zu glauben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

So I believe that the pattern has been laid down. Every person in the Bible was baptized in the Name of Jesus Christ. Never one time was anybody ever baptized in the name of the Father, Son, Holy Ghost. See? Never was anybody ever sprinkled; they were all immersed.

So I believe that when you are actually... To your question, precious brother, I believe that when God knows your heart... There’ll be thousands there that’s been baptized in Jesus’ Name. You just go down a dry sinner and come up a wet one. See, see? But as the genuine, true believer, that you must walk in all of the faith and good conscience towards God, when you see it, you are baptized! But I believe that it’s only in an outward expression showing that a inward work of grace has been done.

Und so glaube ich, dass das Muster dargelegt worden ist. Jede Person in der Bibel wurde im Namen von Jesus Christus getauft. Nie ist auch nur einer auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes getauft worden. Nie ist jemand besprengt worden, alle wurden untergetaucht. Zu deiner Frage, mein kostbarer Bruder, ich glaube, wenn Gott dein Herz kennt... Es werden Tausende sein, die im Namen Jesu getauft wurden. Ihr geht einfach als trockene Sünder hinein und kommt dann als nasse Sünder wieder empor. Seht ihr? Doch als aufrichtige, wahre Gläubige müßt ihr mit allem Glauben und einem guten Gewissen Gott gegenüber vorwärts gehen, und wenn ihr es seht, dann seid ihr getauft. Doch ich glaube, dass die Taufe nur ein äußerer Ausdruck der Dinge ist, welche das innere Werk der Gnade gewirkt hat.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Just same as God built the ark. Said, “Noah, get into it, you and your family and household.” And they got into it. Now, I believe if there had not been an ark there, God would’ve let Noah set on a log or walk on the water. See? But He made an ark for him to get into, and that was the way of doing it; that was God’s provided way. I believe that God saves a man by grace. In the Name of Jesus Christ through an outward expression is God’s provided way to enter into it, for they was all baptized that way.

I’m not condemning the other fellow, but that’s just... I think that that’s what it is. Water does not save a man, it only shows that he has been saved; it’s an outward expression. Now, that might not be right, brother. If it isn’t, well, we’ll get it some other time or... All right.

Es ist genau dasselbe, wie mit der Arche, die Gott baute. Er sprach: "Noah, gehe hinein, du, deine Familie und dein Haushalt." Und sie gingen hinein. Nun, ich glaube, wenn keine Arche dort gewesen wäre, dann hätte Gott den Noah einfach auf einen Baumstamm gesetzt, oder er hätte ihn auf dem Wasser gehen lassen. Doch er machte für ihn eine Arche, in die er hineingehen konnte, und so wurde es getan, das war der vorbereitete Weg Gottes. Ich glaube, dass Gott einen Menschen durch Gnade rettet. Und der vorbereitete Weg geschieht im Namen von Jesus Christus, als äußere Kundgabe; das ist der vorbereitete Weg, um hineinzugehen, denn alle wurden auf jene Weise getauft.

Ich verurteile die andern nicht, doch ich denke, dass es so ist. Wasser rettet niemanden, es zeigt nur, dass er gerettet worden ist, es ist ein äußeres Zeichen. Nun, vielleicht denkt der Bruder, dass sei nicht richtig, nun, vielleicht kommen wir ein anderes mal darauf zurück.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

[Q-242]

In Genesis 6:4, after the flood, where did the giants come from?

That’s a good one, very good. That’s a sensible question. Where did these giants come from? Adam wasn’t a giant as far as we know, ’cause if it would, the Bible would said so. He was just an ordinary man. Where did they come from? Now... now, this is a great dispute, and this was just handed to me. It’s on a big, dark paper, and it’s a, or, big, dark letters on white piece of paper.

Frage 242: Woher kamen jene Riesen in 1.Moses 6, 4 nach der Flut?

Das ist eine sehr gute Frage. Das ist eine sensible Frage. Woher kamen jene Riesen? Soviel ich weiß, war Adam kein Riese, denn wenn es so gewesen wäre, dann hätte die Bibel etwas darüber gesagt. Er war nur ein gewöhnlicher Mann. Woher kamen sie? Nun dies ist ja eine große Streitfrage, und diese Frage wurde mir eben jetzt übergeben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Now, these giants... I believe it was one... somebody here not long... It might have been Josephus. I’m not... I’m not saying that now, minister brothers, that it was Josephus. But it seems to me like that it might’ve been him, or Dr. Scofield, or some of them, that said that these giants that was in the land were actually fallen spirits of God that listened to... to Satan’s tale, as he told in the... around in Heaven... And it was Michael... Trying to raise a war with Michael in Heaven... was kicked out... That these sons of God saw the daughters of man, and that these giants was in the land at that time, that they pressed themselves into human flesh. If you do that, you make Satan a creator. You can’t do it.

Ich glaube, es war Josephus, der sagte... ihr Prediger Brüder, ich will nicht behaupten, dass es Josephus gewesen ist, doch ich glaube er oder vielleicht war es Dr. Scofield, der sagte, dass jene Riesen im Land gefallene Geister gewesen seien, solche die Satans Geschichten im Himmel geglaubt hätten. Sie wollten im Himmel gegen Michael Krieg führen und wurden dann heraus geworfen. Und jene Söhne Gottes hätten dann die Menschentöchter gesehen. Zu jener Zeit seien jene Riesen im Land gewesen, das seien jene Geister gewesen, die in menschliches Fleisch gegangen seien. Wenn ihr die Sache so darstellt, dann macht ihr Satan zum Schöpfer, und das könnt ihr nicht tun.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

No more than Dr. Smith, on the Seventh Day Adventist on the sacrifice goat. He said one goat that was... They killed two goats at the... the day of the sacrifice, the Day of Atonement, and one goat was killed and the other one turned loose. And then he said the goat that was killed represented Jesus, our sin Bearer that died; but the goat that was turned loose represented the devil, that bears our sins and goes away into eternity with it. Now, you see, any... To my opinion... If this ever gets back to an Adventist brother, I’m not saying nothing about that great man, Dr. Smith. Oh, he was a smart, intelligent, fine, cultured Christian, a believer; but to me, you see, it doesn’t make sense. When you do that, you’re sacrificing to the devil then. They both represented Christ’s death, burial, and resurrection. He also died for our sins and carried our sins far away; both of them was Christ.

Dies stimmt ebenso wenig, wie das was Dr. Smith oder die 7 Tage Adventisten über die geopferten Ziegen sagen. Am Versöhnungstag wurde eine Ziege getötet und die andere freigelassen. Lind Dr. Smith sagte, die getötete Ziege repräsentiere Jesus, der Träger unserer Sünden, der gestorben sei, und die freigelassene Ziege repräsentiere den Teufel, der unsere Sünden in die Ewigkeit trage. Meiner Meinung nach ist das nicht richtig. Im Fall, dass ein Adventistenbruder je dies hören würde - ich sage nichts gegen Dr. Smith, jenen großen Mann. Oh, er war klug und gebildet, ein feiner, kultivierter Christ, ein Gläubiger, doch was er dort sagt, klingt für mich nicht sinnvoll. Wenn ihr das akzeptiert, dann würdet ihr ja dem Teufel ein Opfer bringen. Beide Ziegen repräsentieren Christus, seinen Tod, sein Begräbnis und seine Auferstehung. Er starb für unsere Sünden, und er hat sie auch weit weg getragen; beide Ziegen repräsentieren Christus.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

So the giants never come from pressing themselves in. These giants were the sons of Cain, whose father was the serpent, who looked in every respect exactly like a man, but was a great, huge fellow, bigger than a man. And that’s where those sons came from, because they were the sons of Cain, because they were Canaanites in the land of Canaan, where they come from; and that’s where Cain went to. And that was... See, that also proves the serpent’s seed. It was a different race of people altogether. That was serpent’s seeds. See?

Now, that... that serpent’s seed question’s in here, so we’re... we’re going to get to it, and I want you to bear this in mind. See? Now, just to give this background.

Was nun jene Riesen betrifft - niemals konnten sie sich selbst ins Fleisch begeben. Jene Riesen waren die Söhne Kains, dessen Vater die Schlange war. Die Schlange sah in jeder Hinsicht genauso aus wie ein Mensch; doch sie war größer als der Mensch. Die 'Schlange' war ein großer, mächtiger Bursche. Und von dort stammen jene Söhne ab, denn sie waren die Söhne Kains. Denn sie waren Kananiter, sie kamen aus dem Lande Kanaan und das war das Land, wohin Kain gegangen war. Seht, das beweist den Schlangensamen. Es war eine vollständig andere Rasse. Sie waren Schlangensame. Seht ihr?

Nun, die Frage des Schlangensamens liegt in diesen Dingen hier, und wir werden dazukommen. Ich möchte, dass ihr das im Gedächtnis behaltet. Dies wird euch den Hintergrund geben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

See, they were... they were Canaanites, these giants; and they were the sons of Cain, which was the son of the serpent. And the serpent was a giant man, great, monstrous sort of a fellow, not a reptile at all, beautiful. He was the most subtle of all the beasts of the field. And he was the only...

See, the... the genes from an animal into a women will not breed at all. They tried it over and over; it’s unfertile to the woman’s sperm. And now, they can’t find it. Take a chimpanzee, it’s the closet thing they can find to the man, or the gorilla, or some of those close up to the man. As God in His great evolution begin to make fish; and then He made birds; and then He made other things, animals, and they kept coming on up, till one come out to a chimpanzee, and to a monkey, and on down to a gorilla, and then into the form of the serpent, and then from a serpent to a man.

Jene Riesen waren Kanaaniter, und sie waren die Söhne Kains, der ein Sohn der Schlange war. Und die Schlange war damals ein mächtiger Mann, ein riesenhafter Kerl. Sie war kein Reptil, kein kriechendes Tier, sie war wunderschön. Das klügste von allen Tieren des Feldes.

Seht, die Keime eines Tieres werden von einer Frau nicht aufgenommen. Sie haben es immer wieder versucht, doch sie werden vom Ei der Frau nicht angenommen. Darum können sie auch keine Verbindung finden. Der Schimpanse steht dem Menschen am nächsten, doch auch da kann man keine Verbindung finden. Gott machte in seiner großen Evolution Fische, dann machte er Vögel, dann machte er andere Dinge, Tiere, und sie kamen weiter hervor, bis der Schimpanse hervorkam, dann der Gorilla und es ging weiter bis zur Gestalt der Schlange. Von dort, von der Gestalt der Schlange ging es zum Menschen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

And mankind has tried to search, science, trying to find bones, what this animal was that was next to the human. And human is an animal. The man, the flesh part is animal flesh; we know that. We are mammal, which is a warm-blooded animal; we know that! But what makes the difference? The animal does not have that inward soul, but the human does. He don’t know right from wrong.

Little female dog don’t know she has to wear a dress, and I don’t believe she’d wear shorts if she was... understood. Neither would a sow, but it’s a fallen human race. See?

Und die Menschheit versuchte es herauszufinden, - die Wissenschaft forschte, sie suchten nach Knochen, die dem Menschen am nächsten standen. Und der Mensch ist ein Tier. Der fleischliche Teil des Menschen ist ein Tier, das wissen wir. Wir sind Säugetiere, warmblütige Säugetiere, das wissen wir. Doch was bildet den Unterschied? Das Tier hat jene innere Seele nicht, doch der Mensch hat sie. Das Tier kennt keinen Unterschied zwischen richtig und verkehrt.

Kleine weibliche Hunde wissen nichts davon, dass sie Kleider tragen müssten. Und ich glaube kaum, dass sie kurze Hosen tragen würden, wenn sie es verstehen könnten. Ebenso wenig würde eine Sau es tun, doch es ist eine gefallene, menschliche Rasse.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Now, there’s... there’s where it comes from. That’s where these giants came from. They were sons of the serpent.

And see, when he saw Eve in this condition, he... Satan got into him and caused him to... See, Adam had never discovered yet. I... I don’t know how to use these words. It’d be all right here with you all, but somebody so criticizes it. You know, they’re always trying to pick something. But see, Adam had never knew Eve, his wife. He had never come to that place, and Satan beat him there. See? And then when she become pregnant, then he knew her. We’ll get to that on this next question or one of these questions. I don’t know where it’s at; we... I just see it in here. Now, but there’s where the giants came from.

Nun, von dort kommt es also. Von dorther kamen jene Riesen. Sie waren Söhne der Schlange.

Und seht, als Satan die Eva in ihrer Beschaffenheit sah, da ging er zur Schlange und brachte sie dazu... Seht, Adam hatte es zuvor noch nie bemerkt. Ich weiß nicht, wie ich mich ausdrücken soll, für euch hier mag es richtig sein, doch jemand könnte es kritisieren, ihr wisst ja, dass sie immer etwas herauspicken. Doch seht, noch nie hatte Adam seine Frau Eva erkannt. Er war noch nie zu jener Stelle gelangt, doch Satan trieb ihn dorthin. Und als sie dann schwanger geworden war, da kannte er sie. Wir werden nun zur nächsten Frage übergehen. Doch von dorther sind jene Riesen gekommen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

[Q-243]

Dear Brother Branham, will all the sons and daughters of true, borned again believers be saved?

No, brother; no, they sure won’t. See, as I... as I copied David duPlessis on this remark, “God don’t have grandchildren (see?), just sons and daughters.” See, they’ll have to be born just exactly like their father and mother was born of the Spirit. See? That’s what makes a man a new person, is because he’s born again, reborn. His first birth brings him a natural man on earth; his second birth brings him a spiritual man of Heaven. See? It changes him, his soul, not his outward conscience, his outward being, his senses; he still feel, and smell, taste, and hear; but his inward parts, his desires, what motivates him, has been changed to God. See?

Frage 243: Lieber Br. Branham, werden alle Söhne und Töchter von wahren, wiedergeborenen Gläubigen gerettet werden?

Nein Bruder, gewiss nicht. Ich wiederhole nun eine Bemerkung von David DuPlessis: "Gott hat keine Enkelkinder, nur Söhne und Töchter." Seht, sie müssen aus dem Geist geboren sein, genauso, wie ihr Vater und ihre Mutter aus dem Geist geboren waren. So kommt eine neue Person hervor wenn er von neuem geboren wird, wiedergeboren. Seine erste Geburt bringt ihn als natürlichen Menschen auf die Erde, durch die zweite Geburt wird er zu einem geistigen Mann vom Himmel. Seht, es verändert ihn, seine Seele, nicht sein äußeres Bewusstsein, sein äußeres Wesen. Er hat immer noch seine Sinne. Er fühlt immer noch, er riecht noch, er schmeckt noch und er hört noch. Doch seine inneren Teile haben sich Gott zugewandt. Seine Wünsche, die ihn motivieren sind zu Gott hin verändert worden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Now, remember, the only way that this could happen would be this: just like it was in the time of the Roman centurion. Paul told the Roman, him and Silas, when he wanted to pull his sword and kill himself, because God had shook the jail down with an earthquake; he said, “Do thyself no harm, seeing we’re all here. Rise!” And wanted to know what he could do. He said, “Rise and be baptized, calling upon... on the Name of the Lord, and thou and thy house shall be saved.” See? In other words, “Believe on the Lord Jesus Christ, thou and thy house shall be saved.”

Now, how? If your house believes in the same way that you believe. See? You pray and commit your children to God and hold onto God, believing that they will be saved.

Nun, die einzige Weise, in der es geschehen könnte, wäre in der Weise wie es damals beim römischen Hauptmann war. Als er sein Schwert zog und sich töten wollte, weil Gott durch ein Erdbeben das Gefängnis erschütterte, da sprachen Paulus und Silas: "Tue dir kein Leid an; denn wir sind alle hier." Und er wollte wissen, was er tun müsse, um gerettet zu werden. Er antwortete ihm: "Erhebe dich und werde getauft auf den Namen des Herrn, und du und dein Haus wird gerettet werden." In andern Worten: "Glaube an den Herrn Jesus, so wirst du gerettet werden, du und dein Haus." (Apg. 16, 31)

Wie geschieht es also? Wenn dein Haus dasselbe glaubt wie du. Du betest und übergibst deine Kinder Gott und vertraust Gott, dass sie gerettet werden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

I’ve just went through the experience with my Rebekah. See? Just commit it to God. When she got to be a little “teen-annie,” and she was going with some girl when we first went out there, going... run over some girl’s house taking music lessons... And this girl... I come by one day, and here this girl was setting at the piano playing rock-and-roll. Well, that was just enough for me! So I told her stay away from over there. See? And then she said, “Well, it’s the only place I got to go to take music.” (You know how “teen-annies” get.)

And I said... Every kid has to go through that. Practically everyone goes through that age. You did; I did. And we got to think their thoughts.

Erst kürzlich erlebte ich etwas mit meiner Rebekka. - Übergebt die Sache einfach Gott. - Sie war ein kleiner Teenager geworden und ging zum Hause einer Freundin, um Musikstunden zu nehmen. Und jenes Mädchen... Eines Tages ging ich dorthin, und jenes Mädchen saß am Klavier und spielte Rock 'n Roll. Nun, dass war einfach zuviel für mich! Ich sagte ihr, sie dürfe nicht mehr dorthin gehen. Und sie sagte: "Nun, das ist aber der einzige Ort, wo ich Musikstunden nehmen kann." Ihr wisst ja, wie diese Teenager sich ausdrücken.

Jedes Kind muss durch jenes Stadium hindurch. Praktisch alle gehen durch jenes Alter. Ihr seid hindurchgegangen und ich bin hindurch gegangen. Und wir müssen in ihren Gedanken denken können.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

So then, a few days after that her mother got after her for something, and she sassed her. Now, that’s not Rebekah at all. Took off and slammed the door, and almost knocked the things off the wall, went to school.

Now, I ought to have, seemingly, just taken my belt off, and followed her out there in the yard, and brought her back with warps around her. See? But I thought, “Wait a minute, I got to think eighteen-year-old thoughts.” See? “Now,” I said, “Mother, I know that...” She started crying, Meda. I said, “I know you done all you can do; I done all I can do. Now, if it’s out of our hands, we have to take the next step.”

As some lady sweetly wrote the other day (it’s in one of these questions here), said, “Brother Branham, you’re not the Messiah, are you?”

I said, “No, ma’am.”

She said, “We believe you to be our shepherd, but you’re always pointing us to the Great Shepherd.”

I said, “That’s right; that’s right.” See?

I said, “Well look, Honey, now, you’ve got to listen to me. It’s hard for you to do this; I’m your husband. But people drive across the nations and around for just a few words of advice. Now, if you... I talked to her the other day, and she just walked away from me.”

Und einige Tage später verlangte ihre Mutter etwas von ihr, doch sie widersetzte sich. Nun, Rebekka ist eigentlich nicht so, doch sie wandte sich ab, schlug die Türe hinter sich zu, dass beinahe die Dinge an der Wand hinunterfielen, und ging zur Schule.

Dies sieht nun so aus, als hätte ich ihr nachgehen müssen, um sie zurückzubringen und mit meinem Gürtel anzubinden. Doch ich dachte: "Denk doch einen Augenblick nach, ich muss doch imstande sein, die Gedanken einer Achtzehnjährigen zu denken." Ich sagte: "Mutter, ich weiß.-..." Meda, meine Frau, fing an zu weinen. Ich sagte: "Ich weiß, dass du alles getan hast, was du tun konntest, und ich habe alles getan, was ich tun konnte. Nun ist es nicht mehr in unsern Händen, nun müssen wir die nächste Stufe nehmen."

Wie es kürzlich von einer Frau so süß geschrieben wurde: "Bruder Branham, du bist doch nicht der Messias, nicht wahr?"

Ich sagte: "Nein, liebe Frau."

Sie sagte: "Wir glauben, dass du unser Hirte bist, doch du weisest uns immer auf den großen Hirten hin."

Ich sagte: "Das ist richtig, das ist wahr." Seht ihr?

Und so sagte ich: "Schau Liebling, du musst auf mich hören. Für dich ist es schwierig, doch ich bin dein Mann. Die Menschen reisen durch das ganze Land, nur um mit mir einige Worte zu sprechen." Kürzlich sprach ich mit ihr, und sie ging einfach hinweg.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Now, Becky never did do that to me. See? And when her mother said something about it, she slammed the door and say, “You expect me to set here and be a wallflower all my life?” And blammy! She slammed the door and went out. That was the devil.

I remember, the first two years of her life she cried. We go into a restaurant and eat; I’d walk her on the street while Meda eat, and then she’d walk her while I eat. Just cried and cried. And one day up here in Canada, cried all night, and I couldn’t rest and everything; me standing there... Now. And Something said to me, “It’s the devil getting at your ministry.”

I said, “Hand me that baby.” I said, “Satan, in the Name of Jesus Christ, you take your hands off of her.” She stopped right then and never cried no more. She’s the quietest kid I got. From that very hour it was gone. You have to get that... You have to have that in you though, before you can do it!

And then when she... and then that... she started that. And I took Meda about a hour. I said, “Meda, take your hands off.”

“Me? That’s my kid!”

I said, “Isn’t it mine too?” All right. I said, “If she was dying this morning, you’d have to commit her to God for her eternal destination. Why can’t we commit her to God now for her earthly journey?”

And she said, “Well, that’s my kid!”

I said, “It’s mine too.”

I said, “Now, can you take your...”

“Me not say nothing to her?”

I said, “I never said that. We’ll quit scolding her, just advise her. She needs a buddy, and you’re the one to be her buddy, you and I. We’re her parents.”

Nun, Rebekka hat das mir gegenüber nie getan. Doch als ihre Mutter etwas zu ihr sagte, da sagte sie: "Glaubst du, ich werde hier wie ein Mauerblümchen den ganzen Tag herumsitzen", und sie schlug die Türe hinter sich zu und ging hinaus. Das war der Teufel.

Ich erinnere mich noch, als sie einmal weinte, als sie zwei Jahre alt war. Wir gingen in ein Restaurant, um zu essen. Während Meda aß, führte ich sie auf der Straße spazieren und sie tat dann dasselbe, während ich aß. Sie weinte und weinte einfach. Und eines Nachts, in Kanada, da schrie sie die ganze Nacht, ich konnte nicht ausruhen. Etwas sagte zu mir: "Das ist der Teufel, der deinen Dienst angreifen will."

Ich sagte: "Gebt mir das Kindlein!" Ich sagte: "Satan, ich sage dir, im Namen von Jesus Christus, laß deine Hände von ihr." Im gleichen Augenblick hörte sie auf zu weinen und schrie niemals wieder. Sie ist das ruhigste Kind, das ich habe. Genau seit jener Stunde ist es vorbei. Doch bevor ihr so etwas tun könnt, muss es in eure Gedanken kommen!

Und als damals jene Sache begann, da sagte ich zu meiner Frau: "Meda, laß die Hände davon!" Ich sprach ungefähr eine Stunde mit ihr.

"Ich soll das tun? Das ist mein Kind!" sagte sie.

Ich sagte: "Ist es nicht auch mein Kind?" Und ich sagte: "Wenn sie heute morgen sterben würde, dann müsstest du sie Gott übergeben, für ihre ewige Bestimmung. Warum können wir sie nicht jetzt auch Gott übergeben, für ihre irdische Reise?"

Und sie sagte: "Es ist aber mein Kind."

Ich sagte: "Es ist auch mein Kind!"

Ich sagte: "Könntest du nicht deine..."

"Du meinst, ich solle nichts mehr zu ihr sagen?"

Ich sagte, das habe ich nicht gesagt. Doch höre auf, sie zu schelten, gib ihr einfach Ratschläge. Sie braucht einen Kameraden, und du musst ein Kamerad für sie sein, du und ich. Wir sind ihre Eltern."

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

These kids today needs a buddy. If they had a mother and father would stay home and take care of them, instead of out here in a barroom running around all night and things like that, wouldn’t have... wouldn’t have a juvenile delinquency. See?

They got away from the Bible; they all went to church and made bunco games and things like that and... See? You’re trying to polish up like Satan’s ground out Hollywood’s. You could never bring Hollywood into the church, you’ve got to... I mean bring the church into Hollywood, you’ve got to bring Hollywood to your grounds. See? Not go on their grounds, let them come over here. We got something they know nothing about.

Diese Kinder heute benötigen einen Kameraden. Wenn sie einen Vater und eine Mutter hätten, die zuhause bleiben würden und nicht die ganze Nacht in Bars und Lokalen herumsitzen würden, dann hätten wir nicht so viel Jugendkriminalität.

Sie haben sich von der Bibel entfernt. Sie gingen in die Gemeinde und haben dort Kartenspiele und solche Dinge hineingebracht. Ihr versucht, etwas aufzupolieren, so wie es Satan auf seinem Boden in Hollywood tut. Niemals könnt ihr die Gemeinde nach Hollywood bringen, ihr solltet Hollywood zur Gemeinde bringen. Geht nicht auf ihren Boden, laßt sie hier hinüber kommen. Wir haben etwas, von dem sie nichts wissen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

So we there got down on our knees and committed it to God. I said, “I know she’s eighteen years old, will be in a few days, and she... and a girl that age will think about boyfriends, and we’ve kept her in.” I said, “I... I never wanted to see her get married. I want to put her in the office here, do the work. I want to see her filled with the Spirit and... and... and live like that.”

And she... Well, we all wanted that. She said, “Well, we can’t do that.” Said, “She just won’t listen to it.”

I said, “Wait a minute! We’ve raised her all we can, now put her in the hands of God, commit her.” And I said, “Then when she does anything say, ‘Becky, darling, mother don’t want you to do that, but I’m your pal; I’ll stick by you.’ See? Let her know that you love her. She’s going to get somebody to love her, and it might be the wrong woman.” See? I said, “You be the woman does the loving.” I said, “Honey, that sounds kind of crude, but people come everywhere, and set on personal interviews, and things.” I said, “I’m so common; we’re common to one another, because we’re husband and wife, but we never let that happen. You must remember, this is the Name of the Lord!”

So she said, “All right.”

We got down and committed it to God. Said we’d take our hands off it.

That afternoon she come in; she said, “Well, I guess you’re still saying I ain’t going over there!”

Meda said, “No, I never said nothing about it.” Said, “You know, Mother don’t want you to do that; and you know that it liked to killed your daddy when he heard you up there playing that boogie-woogie music, ever what it was, with that girl.” Said, “Now, he didn’t want you to do that, and we don’t want you to do that, Becky, but we just committed it to the Lord. I want you to know we love you. Whatever you do, we still love you.”

She hollared, said, “I’m going anyhow!”

Said, “All right, Dear.” So went ahead. Said, “All right, I’ll have supper ready when you get back.” She never did go! No, she’s never went since. See?

Not long after that she met George; George is a Christian. That... that settled it then.

She was trying to tell Mrs. Wood about it the other day. She said, “Oh, I got awful wild.” Said, “Daddy and Mother committed me to the Lord.” Said, “Awful wild.” But that... that was wild to us; we don’t want to get any wilder than that. See? Just let it go like that. All right.

Und damals sind wir dann auf die Knie gegangen und haben sie Gott übergeben. Ich sagte: "Ich weiß, dass sie in einigen Tagen achtzehn Jahre alt sein wird, und ein Mädchen in jenem Alter wird sich über einen Freund Gedanken machen, und wir haben sie hier festgehalten." Und ich sagte: "Ich wollte nicht, dass sie einmal heiratet, ich wollte, dass sie hier im Büro die Arbeit macht. Ich wollte sie mit dem Geist gefüllt sehen und dass sie in jener Weise lebt. Und sie..."

Nun, wir alle möchten das. Und meine Frau sagte: "Nun, das können wir nicht tun, sie wird nicht darauf hören."

Ich sagte: "Nur einen Augenblick! Wir haben sie aufgezogen und alles getan, was wir konnten. Lege sie jetzt in die Hände Gottes und übergib sie ihm." Und ich sagte: "Und wenn sie dann irgend etwas tun möchte, dann sage zu ihr: 'Becky, Liebling, die Mutter möchte nicht, dass du es tust, doch ich bin dein Kamerad, ich stehe zu dir.' Zeig ihr, dass du sie liebst. Sonst wird sie jemand suchen, der sie liebt, und es könnte dann die falsche Frau sein. Du musst die Frau sein, die sie liebt." Und ich sagte: "Liebling, dies klingt etwas rau, doch von überall her kommen die Menschen wegen einem Gespräch und all den Dingen. Doch für dich bin ich so gewöhnlich, wir sind so gewöhnlich füreinander, weil wir Mann und Frau sind, doch das soll nie geschehen. Denke einfach daran, ich sage dir das im Namen des Herrn!"

Und so sagte sie: "Es ist schon gut."

Wir gingen auf die Knie und übergaben es Gott. Ich sagte: "Wir lassen unsere Hände davon."

An jenem Nachmittag kam Rebekka herein und sagte: "Nun, ich nehme an, ihr sagt immer noch, ich dürfe nicht dort hinübergehen."

Meda sagte: "Nein, ich sage nichts mehr darüber. Du weißt, die Mutter möchte nicht, dass du es tust, und du weißt, dass es deinen Vater fast tötet, wenn er jene Boogie Woogie Musik hört, oder was das Mädchen auch gespielt haben mag. Er möchte nicht, dass du es tust, wir möchten es nicht Rebekka, doch wir haben es dem Herrn übergeben. Ich möchte, dass du weißt, dass wir dich lieben. Was du auch tun wirst, wir werden dich trotzdem lieben."

Und sie rief: "Ich gehe trotzdem!"

Sie sagte: "Es ist schon recht Liebling." Und sie ging davon. "Ich werde dein Essen bereit haben, wenn du zurückkommst", sagte meine Frau. Sie ist nicht dorthin gegangen! Seit damals ist sie nicht wieder hingegangen. Seht ihr?

Kurze Zeit darauf hat sie Georg getroffen. Georg ist ein Christ. Damit war die Sache dann erledigt.

Einmal erzählte Rebekka die Geschichte Frau Wood. Sie erzählte: "Ich bin schrecklich böse geworden, als der Vater und die Mutter mich dem Herrn übergaben." Sie sagte: "Schrecklich böse bin ich geworden!" Doch für uns war es schlimm und wir möchten nicht, dass uns etwas Schlimmeres widerfährt. Seht, lasst es einfach in dieser Weise los.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

[Q-244]

Brother Branham, what do you think about our...

Oh, oh! I remember reading this one. I wasn’t... I was going to keep it back late, but I guess I might as well read it. Some woman’s handwrite. She must be from Kentucky, ’cause she’s got a... a Kosmos Portland Cement ticket here.

Brother Branham, what do you think about our sisters in the church wearing such short dresses? Doesn’t it mar our testimony and set the wrong example for our young people in this our church? It seems so i-n-... to see a young... to see a grown woman wearing a dress so short that it shows her knees when she walks.

Ever who you are, Sister or Brother, whoever it is, I agree with you one hundred percent. It’s a disgrace, but tell me what to do about it! I preach it just as hard as I know how to preach it; they do it the same. So it’s their judgment, ’cause the Word’s went forth. Yes, I’m certainly against them little old skintight dresses that look like... I constantly fuss at my kids, Becky and Sarah. I don’t care how little they are, I... that... I just fuss at them all the time. I think they even wear their dresses... Meda takes Becky apart every day about it. See? Dresses plumb up... Cause kids, you can expect that in kids, and you have to correct them; but when it comes to a woman, there’s something wrong there. See?

Frage 244: Br. Branham, wie denkst du über unsere Schwestern, die in unserer Gemeinde solch kurze Kleider tragen? Zerstört es nicht unser Zeugnis, und ist es für unsere jungen Leute in der Gemeinde nicht ein falsches Vorbild, wenn unsere Frauen solche kurzen Kleider tragen, dass man ihre Knie sieht, wenn sie gehen.

Wer du auch sein magst, Schwester, ich bin mit dir hundert Prozent einverstanden. Es ist eine Schande, doch sage mir, was soll ich dagegen tun? Ich predige dagegen so hart wie ich nur kann, und sie tun es trotzdem. Es ist ihr Gericht, denn das Wort ist hinausgegangen. Gewiss bin ich gegen diese kurzen, hautengen Kleider. Mit meinen Kindern, mit Rebekka und Sarah streite ich immer darüber. Und sie tragen ihre Kleider... Jeden Tag spricht Meda mit Becky darüber. Bei Kindern könnt ihr nicht erwarten, dass sie es verstehen, und ihr müsst sie korrigieren; doch wenn Frauen es tun, dann stimmt etwas mit ihnen nicht.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Don’t hurt feelings now, I’m just answering questions. You ask me from your heart; I’m telling you from my heart. If you find the solution, I... please come tell me, I’ll sure do it, if I can do anything about it.

Like somebody said the other day, he said, “Well, I tell you, Brother Branham,” said, “I tell you what Adam and Eve...” Said, “It was just exactly; they had a apple!” And I noticed they changed that now; they said they had a what? I believe it was called a something? [Man in congregation replies, “Apricot."] Apricot, yeah, it was a apricot they eat. Well, it’s time to pass the apricots again if it makes them realize they were naked. See?

Ich möchte nun eure Gefühle nicht verletzen, ich beantworte einfach Fragen. Ihr fragt mich von Herzen und ich antworte euch von Herzen. Wenn ihr eine Lösung des Problems habt, dann kommt bitte und sagt es mir. Sicher werde ich etwas unternehmen, wenn ich etwas tun kann.

So wie einmal jemand zu mir sagte: "Br. Branham, ich sage dir, was sie damals taten, sie haben Äpfel gegessen." Und ich habe bemerkt, dass sie es nun geändert haben. Nun sagen sie, es seien Aprikosen gewesen. Nun, dann ist es Zeit, wieder Aprikosen herumzureichen, wenn sie dadurch merken, dass sie nackt sind.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

[Q-245]

Brother Branham, I have accepted God’s Message of today, and also our son. And we both have been baptized in the Name of the Lord Jesus Christ. My husband... my husband hasn’t accepted the Message and is fighting this Message. And he has influenced our son and is taking him to a Methodist church. He wants me to go with him to church when we are not in service here at the tabernacle. Would it be right for me to go with him or would it be better to stay out of that denomination?

Well now, dear Sister... She never signed no name, but perhaps you’re listening to your question; if you don’t, you’ll hear it on tape. Go with your husband, but don’t be partakers of... of what they’re doing. See, you’re supposed to love your husband, and love is what does it. You just be real salty; he’ll get thirsty if there’s anything in him.

Don’t join their denomination. He said, “Stay away from that denomination.” Don’t join it; go to it. If you can’t get a whole loaf, get a half; can’t get a half, just get a slice. See, see? But that’s the way you’ll win your husband, by doing that. Don’t be arrogant, then he’ll know he’s got just as much as you have. See? But when you can show something that you have that he don’t have, that’ll make him thirsty to be like you. The sanctified wife sanctifies the husband.

That was just an advice. So I... I could spend a long time on that, but we just want to get through as many as we can, ’cause I see I only got about twenty-two minutes then. All right.

Frage 245: Br. Branham, ich und mein Sohn haben Gottes Botschaft für diese Zeit angenommen, Und wir haben uns beide auf den Namen des Herrn Jesus Christus taufen lassen. Mein Mann hat diese Botschaft nicht angenommen, und er kämpft dagegen. Nun hat er unsern Sohn beeinflusst und hat ihn in eine Methodistengemeinde mitgenommen. Er möchte, dass ich mit ihm zur Gemeinde gehe, wenn hier keine Versammlung ist. Wäre es recht, wenn ich mit ihm dort hingehen würde, oder soll ich jener Denomination fernbleiben?

Nun, liebe Schwester, gehe mit deinem Mann, doch mache nicht mit bei den Dingen die sie tun. Schau, du sollst deinen Mann lieben, und es ist die Liebe, die es ausmacht. Du musst wirklich salzig sein, und wenn irgend etwas in ihm ist, dann wird er durstig werden.

Trete ihrer Denomination nicht bei. Ihr sagt: "Bleibt jener Denomination fern." Werdet keine Mitglieder, doch geht zu ihnen. Wenn ihr keinen ganzen Laib bekommen könnt, nehmt die Hälfte. Wenn ihr keine Hälfte bekommen könnt, dann nehmt ein Stück Brot. Seht ihr? Doch wenn du so handelst, dann wirst du deinen Mann gewinnen. Sei nicht überheblich, denn dann sieht er, dass er das was du hast auch hat. Doch wenn du ihm etwas zeigen kannst das er nicht hat, dann wird es ihn durstig machen, so zu sein wie du. Die geheiligte Frau heiligt ihren Mann.

Dies war nur ein Ratschlag. Ich könnte lange bei diesem Thema bleiben, doch wir haben noch viele Fragen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

[Q-246]

Brother Branham, I believe the Message you teach with all my heart. It thrills my soul; however, my wife and son do not rejoice in the Word. They do not desire to separate themselves from some of their worldly habits. You said that we should claim our... claim our families. I find that difficult to do, seeming that they do not live for the Word or in the Word. What is my course, sir? Do I claim them and believe, or do I pray, “Father, Thy will be done,” and be content in the state I find myself in? I would appreciate your guidance, Brother Branham.

God bless you, my Brother or Sister, whoever you may be. I... I would just commit them to the Lord. I... See, because, “What all the Father has given Me will come to Me.” See? Now, the only thing for you people to do...

Frage 246: Bruder Branham, die Botschaft, welche du lehrst, glaube ich von ganzem Herzen. Sie lässt meine Seele frohlocken. Doch meine Frau und mein Sohn erfreuen sich nicht im Wort. Sie haben kein Verlangen, sich von ihren weltlichen Gewohnheiten zu trennen. Du hast gesagt, dass wir unsere Familien beanspruchen sollen. Ich finde, es ist schwierig das zu tun, wenn es scheint, dass sie nicht für das Wort oder im Wort leben. Was soll ich tun? Soll ich sie beanspruchen und glauben, oder soll ich beten: "Vater, Dein Wille geschehe", und zufrieden sein, mit dem Umstand, in dem ich bin? Ich würde deine Leitung schätzen, Br. Branham.

Gott segne dich, mein Bruder oder meine Schwester, wer immer du auch bist. Ich würde sie einfach dem Herrn übergeben, denn es heißt: "Alle die mir der Vater gegeben hat werden kommen." Nun, das weitere, das ihr Leute tun könnt...

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

It made my heart swell with joy the other day going up and down seeing these motel men. The... I went down to Mr. Becker. He said, “Billy, you know what? I feed your whole congregation every Sunday,” when the Blue Boar feeds three hundred nearly every Sunday! See? And I went out here and this guy over here, this gentleman over here at the... the Ranch House, very fine man. I met him. He said...

I said, “Well, that was really fine.” I said, “I appreciate you keeping all that stuff away from out there, all that carrying on out there.”

He said, “Yes, sir, Brother Branham.”

I said, “How’d he know me?” See? I said, “How’d you know me?”

He said, “I know you,” Said, “I feed your whole congregation here every Sunday by the... Well,” he said, “and I want to tell you something: they’re fine people. They’re fine people!”

Now see, that made me feel good. You my children. See? When I hear my children acting nice and being nice, that makes Papa feel real good. See? So you understand.

Die kleine Geschichte bringt es zum Ausdruck: Mein Herz füllte sich mit Freude, als ich kürzlich zu dem Mann ging, dem das Motel gehört. Ich ging zu Herrn Becker. Er sagte: "Billy, weißt du, dass ich jeden Sonntag deiner ganzen Versammlung das Essen gebe?"

"Woher kennst du mich", sagte ich.

Er sagte: "Ich kenne dich. Ich gebe deiner ganzen Versammlung hier jeden Sonntag das Essen. Und ich möchte dir etwas sagen: Es sind sehr feine Leute! Sie sind sehr nette Leute!"

Seht, das bewirkt, dass es mir gut geht, ihr seid meine Kinder. Wenn ich höre, dass sich meine Kinder nett aufführen und nett sind, dann fühlt sich Papa richtig wohl. Ihr könnt es nun verstehen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Now, now, Mother, when... My Sister, if your husband wants you go down to the Methodist church, you go ahead. You might not have a whole loaf of bread, but if they even say they believe that Jesus Christ is the Son of God, you believe that, ’cause we do too. Now, if they’re going to go off on other tantrums and things, just... just let them go ahead, but you eat that much of the bread. See? And in that, you just show by the sweetness of your life and your consideration for others... And if you haven’t got it, Sister dear, pray till it comes to you, that you won’t have to put on anything artificially, ’cause when you do that, it’s not real. Your husband can tell that. But you, when you really have prayed to a place till your life is full of salt of the Saviour, it’ll make a contact. “If I be lifted up, I’ll draw all man to Me.” I’d go; be real careful. Don’t join their church though! Please don’t do that; don’t you join their church, but go on!

Nun meine Schwester, wenn dein Mann zur Methodistengemeinde gehen möchte, dann gehe mit ihm. Vielleicht bekommst du dort keinen ganzen Brotlaib. Doch wenn sie sagen, sie glaubten, Jesus Christus sei der Sohn Gottes, dann kannst du das glauben, denn das glauben wir auch. Wenn sie dann weitergehen zu anderem Zeug, dann lass sie einfach weitergehen, doch du issest nur soviel von dem Brot wie du kannst. Und indem du das tust, zeigst du nur die Süße deines Lebens und dein Anteilnehmen an andern. Und wenn du das noch nicht hast Schwester, dann bete, bis es über dich kommt, dass du nicht etwas Gekünsteltes zur Schau tragen musst, denn dann ist es nicht echt. Dein Mann wird das bestätigen können. Doch wenn dich dein Gebet soweit gebracht hat, dass dein Leben voll vom Salz des Erlösers ist, dann wird das den Kontakt schaffen. "Wenn ich hinaufgegangen bin, dann werde ich alle Menschen zu mir ziehen." Ich würde hingehen, doch sei wirklich vorsichtig. Trete ihrer Gemeinde nicht bei! Bitte, tue das nicht; trete ihrer Gemeinde nicht bei, doch gehe hin!

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

[Q-247]

Brother Branham, here is a question that’s been sort of puzzling to several of us here. One... on... on (pardon me) on some tapes you speak only of the Jews being saved after the Bride is raptured.

And it’s a line across.

Please explain fully about the Gentiles that don’t go in the Rapture. I thought you said that the Gentiles that were left went through the Tribulation and gave their lives for a testimony of Jesus. When He returns from the Gentiles to the Jews... when He turns from the Gentiles to the Jews, then there isn’t any more chance for the Gentiles being saved, just the Gentiles who have been saved, but not received their last day Truth will go in the Tribulation Period and then be saved in the end. Is this right? Please explain, because you said that there would be just a small number go in the Rapture. What about the people that believed in the Lord... believes in the Lord now and the way... and don’t believe the way you preach for this end-time-day Message? Will they be saved?

And then the sister signed her name.

Now, very good question. Now, the first place, the confusion is, is what I have said about the Gentile’s days be done when the tribulation... in the tribulation. Now, I do not see the Gentiles in the Bible... The Gentile Bride, Bride, not the Gentile church now, the Gentile church will go through the Tribulation Period (see?), but not for their... See, the Bride is the Elected; They go through nothing but the Rapture. They’re just changed and taken out of the world. See? Now, I’ll explain that in a further question here, bringing it from Luther up, and you’ll see then what it means; it’s the maturing of the Body. See?

Now notice. Now, the Jews that’s left is the one who will be preached to by the two prophets, Elijah and Moses.

Frage 247: Br. Branham, hier ist eine Frage, die mich schon viele Jahre etwas verwirrt hat. Auf gewissen Tonbändern sagst du, dass nur noch die Juden gerettet würden, nachdem die Braut entrückt wurde. Bitte erkläre die Sache mit den Heiden, welche nicht in die Entrückung gehen vollständig. Ich dachte, du hättest gesagt, dass die Übriggebliebenen aus den Heiden durch die Trübsal gingen und ihr Leben für das Zeugnis Jesu dahingehen würden. Wenn er sich von den Heiden den Juden zuwendet, dann ist doch für die Heiden keine Chance mehr, um gerettet zu werden, und nur jene, welche gerettet worden sind und noch nicht die letzte Wahrheit empfingen werden in die Trübsalszeit gehen und dann am Ende gerettet werden. Ist das richtig? Bitte erkläre es, denn du hast gesagt, dass nur eine kleine. Schar in die Entrückung gehen werde. Was ist nun mit jenen Menschen, die an den Herrn Jesus glauben, doch nicht in der Weise wie du diese Endzeitbotschaft predigst? Werden sie gerettet werden?

Das ist eine sehr gute Frage. Nun, als erstes, die Verwirrung über das, was ich betreffend dem Ende der Tage der Heiden gesagt habe - wenn die Trübsal - in der Trübsal. Die Gemeinde aus den Heiden wird durch die Trübsal gehen, nicht die Braut. Seht, die Braut ist die Erwählte, sie geht durch nichts anderes als durch die Verwandlung (Entrückung). Sie werden einfach verwandelt und von der Welt genommen. Nun, ich werde das in den weiteren Fragen beantworten und zeigen, wie es von Luther an hinaufging, und ihr werdet sehen was es bedeutet. Es ist der Wachstum des Leibes.

Den Juden, welche übrig geblieben sind, werden zwei Propheten predigen, Elia und Moses.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Now, this is my own thoughts, minister brethren, in my own way that I feel the Holy Spirit has revealed to me.

Now, the next thing is to happen is the Jewish, or, the Gentile, elected Bride to be caught up with the rest of the Gentile, elected Bride that’s been down through the ages, be caught up in the Presence of Christ in the heavens. The dead raises; the ones that’s alive and remain is changed; and they’re caught up together in the air to meet the Lord. Then, because...

After the Wedding ceremony in Glory, Jesus, after that has caught up into the skies, Jesus returns onto the earth and makes Hisself known to His people, in the type like Joseph made hisself known to his brothers. And his wife, no Gentile was present, nobody but Joseph alone, when he made hisself known to his brethren. All understand that now?

Dies sind meine eigenen Gedanken, ihr Prediger Brüder, in meiner Weise, wie ich fühle, dass es mir der Heilige Geist offenbart hat.

Das Nächste, was geschehen wird: Die erwählte Braut aus den Heiden wird zusammen mit der erwählten Braut aus allen Zeitaltern heraufgerufen werden, hinauf in die Gegenwart Christi in den Himmeln. Die Toten werden auferstehen; jene welche übrig geblieben sind, werden verwandelt, und zusammen werden sie hinaufgerufen, um dem Herrn in der Luft zu begegnen.

Nach der Hochzeitszeremonie in der Herrlichkeit, nachdem sie hinauf gerufen worden sind, kehrt Jesus zur Erde zurück und zeigt sich seinem eigenen Volk, wie wir es im Schattenbild bei Josef und seinen Brüdern gesehen haben. Seine Frau war nicht dabei, keine Heiden, als sich Josef seinen Brüdern zu erkennen gab. Versteht ihr das jetzt?

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

He sent... Even his wife was in the palace, the type that the Bride will be in the palace in Glory at that time. Then Jesus makes Hisself known to the Jews (see?) after the Wedding ceremony, the three-and-a-half years, and... and... and Jacob’s trouble, that three-and-a-half years, the end of the seventieth week of Daniel. The Messiah’s to be cut off in the midst of the... And He prophesied three-and-a-half years and was cut off. Then there’s three-and-a-half years left yet for their prophets, Moses and Elijah, and then at the end of their seventy days as yet determined upon the people, as Daniel said; then at the end of that seventy days, Jesus is to make Hisself known to them. He’s that Prince that should come to the Jews. See?

Sogar seine Frau war im Palast. Dies ist ein Schattenbild, dass in jener Zeit seine Braut im Palast, in der Herrlichkeit sein wird. Jesus wird sich dann den Juden zu erkennen geben, nach den dreieinhalb Jahren der Hochzeitszeremonie; nach den Trübsalen Jakobs, den dreieinhalb Jahren, dem Ende der siebzigsten Jahrwoche Daniels. Sie unterbrachen damals den Messias. Er prophezeite dreieinhalb Jahre und er wurde dann hinweg getan. Und so sind noch 3 1/2 Jahre für die Propheten Moses und Elia übrig geblieben. Und dann, am Ende der 3 1/2 Jahre, wie es Daniel sagt, am Ende der 70 Tage, wird sich Jesus ihnen zu erkennen geben. Er ist jener Fürst, der zu den Juden kommen sollte.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Now, and then at that time... See, the Gentile Bride is in Heaven, and the sleeping virgin, the Gentile virgin, is not to be saved during that time; she’s already been saved, but has been rejected in the Bride. And she only goes through the Tribulation Period for the time of purification, because she has rejected Christ, the Word, for her purification. Then she has to suffer for her deeds, but the Bride who has become the Word, a complete atonement was made of Christ, ’cause He is the Word. That body was rended, and when that body was rended, the Bride was in that body, because It’s all the Word! Amen! You see it?

Und zu jener Zeit ist die heidnische Braut im Himmel. Und die törichten Jungfrauen werden während jener Zeit nicht gerettet, denn sie sind schon gerettet, nur wurden sie als Braut nicht angenommen. Sie gehen nur durch die Trübsal um gereinigt zu werden, denn sie haben Christus, das Wort, zu ihrer Reinigung abgelehnt. Und so müssen sie für ihre Taten leiden. Doch für die Braut, welche das Wort geworden ist, wurde in Christus ein vollständiges Opfer dargebracht, denn er ist das Wort. Jener Leib wurde dahingegeben, und als jener Leib dahingegeben wurde, da war die Braut in jenem Leib, denn alles zusammen ist das Wort. Amen! Könnt ihr es sehen?

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

When Jesus suffered in that body, He suffered... Cause a man and a woman are one person. Eve was taken out of Adam, and the Church... What happened? God opened up the side of... of Adam and took out of there a helpmate, the bride. And God opened up the side of Jesus at Calvary and took out the Bride. See? And when Jesus died at Calvary... Remember, the Bride was not taken from the body until the body was dead. He had already died, and they was going to break His legs. And the prophet said, “There’ll not be one bone broken.” So they done drawed back the hammer to break a leg, and a man went up with a spear and pushed it through His heart; and water and Blood came forth; He was already dead. She was already redeemed in the body by His death, so there’s no more suffering Tribulation Period for the Bride. See? She goes in. But the Gentile church that just believe on Him and take the denominational creeds and so forth, and still...

Als Jesus damals in jenem Leibe litt... Ein Mann und eine Frau sind eine Person. Eva wurde aus Adam genommen, und die Gemeinde... Was geschah damals? Gott öffnete die Seite von Adam und nahm von dort eine Gehilfin heraus, die Braut. Und als Jesus auf Golgatha starb... Denkt daran, dass die Braut erst aus dem Leib genommen wurde, als er gestorben war. Er war bereits tot, als sie ihm die Beine brechen wollten. Und der Prophet hatte gesagt: "Sie werden keinen deiner Knochen brechen." Und so zogen die den Hammer zurück, mit dem sie die Beine brechen wollten, und ein Mann ging hin mit einem Speer, stieß ihn ihm durch die Seite in sein Herz, und Wasser und Blut floss heraus. Er war schon tot, als es geschah. Sie war in dem Leib durch den Tod schon erlöst, darum gibt es für die Braut keine weiteren Leiden mehr während der Trübsalszeit. Sie geht hinein. Doch für die heidnische Gemeinde, die an ihn glaubt und denominationelle Glaubenssatzungen und so weiter annahm... und immer noch so ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Like this poor person said: “My husband and son, they still love the things of the world and things like that...” See, they haven’t accepted that redeeming, for when you do, it cleanses you automatically. “He that’s borned of God does not commit sin.” There’s no desire, nothing in him for the things of the world.

Jesus said, “He that loves the world (Kosmos now), or the things of the world, the love of God’s not even in him.” He’s not in love with the Groom. See? Therefore, she has to pay that penalty, and not... She’s not saved during that time; she’s saved now from eternal death; but she will have to go through the Tribulation Period for the purification. See what I mean? Now, now, there, I believe that settles that question.

Wie jene arme Person sagte: "Mein Mann und mein Sohn lieben die Dinge der Welt immer noch"... Seht, sie haben jene Erlösung immer noch nicht angenommen, denn wenn ihr es tut, dann reinigt es euch automatisch. "Wer aus Gott geboren ist, der sündigt nicht." Kein Verlangen nach den Dingen der Welt ist noch in ihm.

Jesus sagte: "Wer die Welt liebt - damit ist Kosmos gemeint, die Dinge der Welt, in dem ist die Liebe Gottes nicht." Er ist nicht in den Bräutigam verliebt. Darum müssen sie jenen preis bezahlen. Sie werden nicht gerettet während jener Zeit, denn vom ewigen Tod sind sie schon gerettet, doch zu ihrer Reinigung müssen sie durch die Trübsalsperiode gehen. Seht ihr, was ich meine? Nun, ich glaube, damit ist die Frage beantwortet. Vielleicht ist noch etwas in der Frage, wir wollen schauen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Let’s see, there’s something else here.

Please explain, because you said that there would be just a small number go in the Rapture.

That is these on the earth that’s going to be changed. Jesus said, “Strait is the gate and narrow is the way, but few there’ll be that find it.”

What about the people that believe in the Lord now and don’t... and not the way you preach...

They don’t have to believe this. They don’t have to believe the way I preach it. See? Don’t have to believe that.

...for the last day Message. Will they be saved?

Yes, if they believe the Lord. See? And if they... if they disagree and say, “I don’t believe He’s the Word. I don’t believe that this is right. I don’t believe in the baptism of the Holy Ghost,” that shows where they’re headed for, the Tribulation Period. But those who can accept the Word in Its fullness, not me preaching It, because It’s the Bible says so. Those who accept that is free, because they... the Word’s already been judged.

"Bitte erkläre es, denn du hast gesagt, dass nur eine kleine Schar in die Entrückung gehen werde." Das sind jene auf Erden, welche verwandelt werden. Jesus sagte: "Eng ist die Pforte und schmal ist der Weg, und Wenige werden ihn finden."

"Was ist nun mit jenen Menschen, die an den Herrn glauben, doch nicht in der Weise, wie du es predigst?" Sie müssen dieses nicht glauben. Sie müssen es nicht so glauben, wie ich es predige. Sie brauchen das nicht zu glauben, denn die Botschaft für den letzten Tag... Werden sie gerettet werden? Ja, wenn sie dem Herrn glauben. Und wenn sie nicht einverstanden sind und sagen: "Ich glaube nicht, dass es das Wort ist. Ich glaube nicht, das diese Sache richtig ist. Ich glaube nicht an die Taufe des Heiligen Geistes", das zeigt, wohin sie unterwegs sind, sie gehen in die Trübsalszeit. Doch jene, die das Wort in seiner Fülle empfangen können, nicht mich, der es predigt, sondern weil die Bibel sagt, dass es so ist. Jene, welche das annehmen können, sind frei, denn das Wort ist bereits gerichtet worden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut

Now, could a righteous Judge judge a man twice for anything if the penalty’s been paid? If I was in the pawnshop, and you come by and said, “I’m going to redeem him”; and you went in and paid the price for my redemption (and that’s my penalty of being in the pawnshop), and you pay my redemption, then how can the pawnbroker claim me again? Unless I sold out again. There you are. When I rejected the Fullness of the Word, then I go right back in the pawnshop again. See, see? Then fight my way out then, if I can. But He redeemed me. All right. I hope that that... I’m... just got so many here I want to get these that... [End of first side of tape. Second side begins with part of question missing.]

Nun, könnte ein gerechter Richter einen Menschen zweimal richten für irgend etwas, von dem die Strafe schon bezahlt wurde? Wenn ich nun im Pfandhaus wäre, und du gingest hinein und würdest den Preis für meine Loslösung bezahlen - meine Strafe bestünde darin, im Pfandhaus zu sein - wenn du meine Lösung bezahlt hättest, wie könnte dann der Pfandleiher mich noch einmal beanspruchen? Nur wenn ich wieder verpfändet würde. Da habt ihr es. Wenn ich die Fülle des Wortes ablehne, dann gehe ich direkt ins Pfandhaus zurück. Und dann kämpfe ich mich wieder hinaus, wenn ich kann. Doch er hat mich erlöst. Ich hoffe, damit ist die Frage beantwortet. Da sind noch so viele Fragen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut