Letzter Besuch von Südafrika

LAST VISIT TO SOUTH AFRICA

Do 27.05.1965, abends, Vor einem Haus
Johannesburg, Südafrika
(Übersetzung von MarRöd)
Übersetzungen anzeigen von:

Hinweise zum engl. Original
Source transcript: VOGR
This sermon/text is part of 65-0711 ASHAMED at THE TABLE by VOGR.
Brother Branham expressed his desire to take the Message to Africa in this statement on Thursday evening, May 27, 1965, outside of a house in Johannesburg, South Africa, as an interpreter translated it into Afrikaans. He spoke about this Africa trip in his next Message, ASHAMED, July 11, 1965.

Hinweise zur Übersetzung
Diese/r Predigt/Text ist Teil von "65-0711 ASHAMED" in "The Table" von VOGR.
Br. Branham äußerte den Wunsch, die Botschaft nach Afrika zu bringen in dieser Erklärung vom Donnerstagabend, den 27. Mai 1965, vor einem Haus in Johannesburg, Südafrika, während ein Dolmetscher sie in Afrikaans übersetzte. Er sprach über diese Afrikareise in seiner nächsten Botschaft, ASHAMED vom 11. Juli 1965.

This is one of the highest moments of my life. I have waited fifteen years for this time. My heart has longed to see you again, ever since I left you. I have prayed very much, to get to come back. And a few weeks ago, I was under great anticipation, believing that I would get to come and have a meeting. But when I got the visa “restricted”, I almost had a heart attack. I wanted to come so bad!

But I still believe, that through God, I will minister again, in the Name of the Lord Jesus, among the people of Africa. God has promised to give us the desire of our heart, and that’s one of the desires of my heart.

Dies ist einer der höchsten Momente in meinem Leben. Ich habe fünfzehn Jahre darauf gewartet. Mein Herz hat sich danach gesehnt, euch wieder zu sehen, seit ich euch verlassen habe. Ich habe sehr um eine Wiederkehr gebetet. Vor ein paar Wochen war ich in sehr großer Erwartung und glaubte, dass ich kommen würde und eine Versammlung haben würde. Aber als ich das Visum bekam, mit dem Vermerk „Eingeschränkt“ bekam ich beinahe einen Herzanfall. Ich wollte so gern kommen.

Aber ich glaube, dass ich durch Gott noch einmal im Namen des Herrn Jesus Christus bei den Menschen in Afrika predigen werde. Gott hat uns versprochen, dass Er uns unsere Herzenswünsche erfüllen wird. Und das ist einer meiner Herzenswünsche.

Übersetzung von MarRöd

I can remember the great meetings here in Johannesburg. I remember the boy with the short leg, coming long again, normal. And the lady, that the little girl was healed from a back condition, and her mother fainted and fell back in the—the cot.

[The interpreter speaks in English, “Brother Branham, that was my wife’s cousin.”] Your wife… Oh!

Ich kann mich an die großartigen Versammlungen hier in Johannesburg erinnern. Ich erinnere mich an den Jungen, dessen kurzes Bein wieder lang, normal wurde. Und an die Dame, die… das kleine Mädchen wurde von einem Rückenleiden geheilt und ihre Mutter fiel in Ohnmacht und fiel nach hinten in das… das Feldbett.

[Der Übersetzer sagt: „Das war die Kusine meiner Frau“] Deiner Frau… Oh!

Übersetzung von MarRöd

There is so many great things! No doubt, there is many of those people, attended those meetings, are with the Lord now. I have gotten old, too, since then. It won’t be too long till my time to go up, then we will be together forever, no visas.

I feel like bringing the Message. But it is written in the Scripture, “Give unto Caesar the things that are Caesar’s, and to God the things that are God’s.”

I’m expecting to meet you here in a few moments, shake your hand and have fellowship again together. I appreciate all these fine men.

Da waren so viele große Dinge. Kein Wunder, dass so viele von den Menschen, die jene Versammlungen besuchten, heute beim Herrn sind. Und ich bin seit damals auch alt geworden. Es wird nicht mehr lange dauern, bis meine Zeit zu gehen gekommen ist. Dann werden wir für immer zusammen sein. Keine Visa.

Ich würde gern die Botschaft bringen. Aber in der Schrift steht geschrieben: „Gib Cäsar was Cäsar gehört und Gott, was Gott gehört.“

Ich erwarte, dass ich euch hier treffe in einigen Augenblicken und euch die Hand schüttle und wieder Gemeinschaft mit euch habe. Ich schätze all diese feinen Menschen.

Übersetzung von MarRöd

I wish I had all my brethren in Africa here today, of all the denominations, that we could just get together and talk all evening. And I would like to hear what the Lord has been doing over here for you. I would like to tell you what He’s doing for us across the sea. Maybe He will permit that some day. Until that day I’ll be praying for you, and you be praying for me. God bless you.

Ich wünschte, dass ich heute alle meine Brüder von Afrika, von allen Konfessionen, hier hätte, so dass wir einfach alle zusammenkommen könnten und den ganzen Abend reden könnten. Und ich würde gern hören, was der Herr für euch hier getan hat. Und ich würde euch gern erzählen, was Er für uns jenseits des Meeres getan hat. Vielleicht wird Er das eines Tages gestatten. Bis dahin werde ich für euch beten. Werdet ihr für mich beten? Gott segne euch.

Übersetzung von MarRöd