Was für ein Haus wollt ihr mir bauen?

WHAT HOUSE WILL YOU BUILD ME?

So 21.11.1965, vormittags, Tucson Tabernacle
Tucson, Arizona, USA
Herkunft der Übersetzung: Voice Of God Recordings
Verantwortlich für diese Übersetzung: ChrSka
Übersetzung anzeigen von:

Transcript/text notes
Source transcript: VOGR

Thank you, Brother Green. It’s a privilege. A greeting to Brother and Sister Green, and all that’s here this morning. And it is a privilege that I feel I have given to me, to come to this place of worship, to make a few announcements.

I don’t want to take Brother Green’s time here, because I heard Brother Green several times, speak, and I certainly was influenced, and as he brought the Word of the Lord to us, and so humble about it. Yesterday he said, "I don’t get the Word from the Lord as maybe It would come in revelation, as—as It’s been sent, but," said, "I like to—to stress upon what has been said." He said, "Like when Paul wrote something in the Bible, I come here to stress upon what he said." Said, "I have no message, only just to stress on what’s already been said from the Lord." Now that was really remarkable, a—a young fellow like that, and say, make a remark like that.

Danke, Bruder Green. Es ist ein Vorrecht. Einen Gruß an Bruder und Schwester Green, und alle, die heute Morgen hier sind. Und es ist ein Vorrecht, von dem ich fühle, dass es mir gegeben wurde, um zu diesem Ort der Anbetung zu kommen, um ein paar Bekanntmachungen zu geben.

Ich möchte hier nicht Bruder Greens Zeit nehmen, denn ich habe Bruder Green etliche Male sprechen gehört und ich bin gewiss beeinflusst worden, und als er uns das Wort des Herrn gebracht hat, und so demütig dabei. Gestern sagte er: „Ich bekomme das Wort vom Herrn nicht, wie Es vielleicht in Offenbarung kommt, wie-wie Es gesandt worden ist, aber“, sagte er, „ich möchte-möchte Nachdruck auf das legen, was gesagt worden ist.“ Er sagte: „Wie als Paulus etwas in der Bibel schrieb, ich bin hierhergekommen, um auf das Nachdruck zu legen, was er sagte.“ Er sagte: „Ich habe keine Botschaft, als nur darauf Nachdruck zu legen, was bereits vom Herrn gesagt worden ist.“ Nun, das war wirklich bemerkenswert, so ein-so ein junger Bursche, und dann so eine Bemerkung zu machen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: ChrSka
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: HrbAsm

Now let’s just have a word of prayer together.

Dear God, I hardly know how to start, for I feel You are here today, and in Your Presence we always feel so little. And I—I thank You for this privilege. Now, Lord, that Thou has granted this place to us, we pray that You will meet with us every time that we meet here. And may Your Great Spirit move over this city! May we be able to bring this Gospel Message that has been given to us and presented to our hands in this last days, may It be fulfilled, and You get every soul out of Tucson and around about, that You’ve ordained to Life. Grant these things, Father, in the Name of Jesus Christ. Amen.

Lasst uns jetzt einfach ein Wort des Gebets zusammen haben.

Teurer Gott, ich weiß kaum, wie ich anfangen soll, denn ich fühle, dass Du heute hier bist, und in Deiner Gegenwart fühlen wir uns immer so klein. Und ich-ich danke Dir für dieses Vorrecht. Nun, Herr, wo Du uns diesen Ort gewährt hast, beten wir, dass Du uns jedes Mal begegnest, wenn wir uns hier versammeln. Und möge Dein großer Geist sich über diese Stadt bewegen! Mögen wir in der Lage sein, diese Evangeliums-Botschaft zu bringen, die uns gegeben worden ist und unseren Händen dargereicht worden ist in diesen letzten Tagen, möge Sie sich erfüllen und Du eine jede Seele aus Tucson und Umgebung bekommen, die Du zum Leben verordnet hast. Gewähre diese Dinge, Vater, im Namen Jesu Christi. Amen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: ChrSka
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: HrbAsm

I think I want to read a little verse of Scripture here this morning, just before I say these words that I wish to say. It’s found over in Acts, the 7th chapter of the Book of Acts. And while you’re turning to that, we’ll begin at the 44th verse.

Now we’re going to Shreveport this week, this coming week, for a series of services, and now we’re going to try, if the Lord willing. Brother Moore, Brother Jack Moore, a very good friend of both Brother Pearry and I, and we love Brother Jack. The Message, I think, kind of baffled him a little, especially on some of the things that we hold dear and believe, that—that It came to us through the opening of the Seven Seals, as we believe It, such as, "serpent’s seed," and "Eternal security of the believers," and—and so forth, some of those Messages. That, maybe to others... We don’t think This is hard, but, It, you’ve got to open your heart to Truth. We believe that we’re living in the—the end time. That’s just so real to us, that we’re just at the end of the road.

Ich denke, ich möchte hier heute Morgen einen kleinen Vers aus der Schrift lesen, bevor ich gleich diese Worte sage, die ich sagen möchte. Es steht in der Apostelgeschichte, dem 7. Kapitel aus dem Buch der Apostelgeschichte. Und während ihr das aufschlagt, wir werden beim 44. Vers beginnen.

Wir gehen jetzt diese Woche nach Shreveport, diese kommende Woche, für eine Reihe von Versammlungen, und wir werden jetzt versuchen, so der Herr will. Bruder Moore, Bruder Jack Moore, ein sehr guter Freund von sowohl Bruder Pearry als auch von mir, und wir lieben Bruder Jack. Die Botschaft, denke ich, hat ihn ein wenig vor ein Rätsel gestellt, besonders bei einigen der Dinge, die uns teuer sind und die wir glauben, dass–dass Sie zu uns kam durch die Öffnung der sieben Siegel, wie wir Sie glauben, wie zum Beispiel „Schlangensamen“ und „die ewige Sicherheit der Gläubigen“ und-und dergleichen, einige von diesen Botschaften. Die vielleicht für andere... Wir meinen nicht, dass Dies schwer wäre, aber, Sie, du musst dein Herz für die Wahrheit öffnen. Wir glauben, dass wir in der-der Endzeit leben. Das ist einfach so real für uns, dass wir genau am Ende des Weges sind.

Verantwortlich für diese Übersetzung: ChrSka
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: HrbAsm

And to speak in some other man’s church, well, you want to honor that man’s hospitality, of—of giving you that opportunity to come into his church. And I, certainly, knowing that they don’t believe in That, and I would honor them enough that... There is plenty more that I can speak on there, besides bringing That in; unless it’s just the Holy Spirit happen to push It a little, you see, then I would certainly say as He said. And I don’t know no better than to do that, and I hope I never learn any better than to do that. See? Let’s just say It the way He says It.

Und wenn man in der Gemeinde eines anderen Mannes spricht, nun, da möchte man der Gastfreundschaft dieses Mannes Ehre erweisen, dass er-dass er einem die Gelegenheit gibt, in seine Gemeinde zu kommen. Und ich, gewiss, wo ich weiß, dass sie nicht Daran glauben, und ich würde ihnen genügend Ehre erweisen, dass... Es gibt sehr viel mehr, worüber ich dort sprechen kann, außer Das mit hineinzubringen; es sei denn es würde sich so ergeben, dass der Heilige Geist Es ein wenig vorandrängen würde, seht ihr, dann würde ich gewiss sagen, wie Er es sagte. Und ich weiß nichts Besseres, als das zu tun, und ich hoffe, ich lerne auch nichts Besseres, als das zu tun.

Seht? Lasst Es uns einfach so sagen, wie Er Es sagt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: ChrSka
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: HrbAsm

Now let us read just a—a verse or two here out of the—the 7th chapter of the Book of Acts, beginning with the 44th verse:

Our fathers had the tabernacle of witness in the wilderness, as he has appointed, speaking unto Moses, that he should make it according to the fashion that he had seen.

Which also our fathers that came after brought in with Jesus unto the possession of the Gentiles, whom God drave out before the face of our fathers, unto the days of David;

Who found favour before God, and desired to find a tabernacle for the God of Jacob.

But Solomon built him a house.

Howbeit the most High dwelleth not in temples made with hands; as saith the prophet,

Heaven is my throne,... earth is my footstool: what house will you build me: saith the Lord: or what is the place of my rest?

Has not my hands made all these things?

Lasst uns jetzt einfach einen-einen Vers oder zwei hier lesen, aus dem-dem 7. Kapitel aus dem Buch der Apostelgeschichte, beginnend mit dem 44. Vers:

Es hatten unsere Väter die Hütte des Zeugnisses in der Wüste, wie er ihnen das verordnet hatte, da er zu Mose redete, dass er sie machen sollte nach dem Vorbilde, das er gesehen hatte,

welche unsere Väter auch annahmen und brachten sie mit Josua zu dem Land, das die Heiden innehatten, welche Gott ausstieß vor dem Angesichte unserer Väter bis zur Zeit Davids.

Der fand Gnade bei Gott und bat, dass er eine Hütte finden möchte dem Gott Jakobs.

Salomo aber baute ihm ein Haus.

Aber der Allerhöchste wohnt nicht in Tempeln, die mit Händen gemacht sind, wie der Prophet spricht:

Der Himmel ist mein Thron... die Erde meiner Füße Schemel; was wollt ihr mir denn für ein Haus bauen, spricht der Herr, oder welches ist die Stätte meiner Ruhe?

Haben nicht meine Hände das alles gemacht?

Verantwortlich für diese Übersetzung: ChrSka
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: HrbAsm

Upon This, the reading of this Scripture, I want to say the few words that I want to say before Brother Pearry brings the morning message.

I find this one of the great moments of my visit to Tucson. I come here because that I was led to come here. I come here because that the Holy Spirit, through a vision, sent me here. I know that might seem strange, maybe. But He, as far as I know, anything that I know of God, I was sent by a vision to Tucson. I’ve wondered how I ever was sent to this desert place. And then here where there is...

Spiritually speaking, over the city, I don’t know of any place that’s any more spiritual dead, than in the city of Tucson. There is war between the churches. There is fusses between the congregations. There is no unity, and everyone grabbing, and holding, and squeezing, and trying to get this one, and proselyting. It is a desert, spiritually speaking, also.

Nach Diesem, dem Lesen dieser Schriftstelle, möchte ich die paar Worte sagen, die ich sagen möchte, ehe Bruder Pearry die Vormittags-Botschaft bringt.

Ich halte dies für einen der großen Momente meines Besuches in Tuscon. Ich bin hierhergekommen, weil ich geleitet wurde, hierher zu kommen. Ich bin hierhergekommen, weil der Heilige Geist, durch eine Vision, mich hierher gesandt hat. Ich weiß, dass das vielleicht befremdlich erscheinen mag. Doch Er, so weit wie ich weiß, alles, was ich von Gott weiß, ich wurde durch eine Vision nach Tucson gesandt. Ich habe mich gefragt, wie ich nur jemals an diesen Wüstenort gesandt worden bin. Und dann hier, wo es...

Geistlich gesprochen, über die Stadt, ich weiß von keinem Ort, der geistlich noch abgestorbener ist, als die Stadt Tucson.

Da ist Krieg zwischen den Gemeinden. Da sind Streitigkeiten zwischen den Versammlungen. Da ist keine Einheit, und alle packen und halten und drücken, und versuchen diesen zu bekommen, und Anhänger-Werberei. Es ist auch geistlich gesprochen eine Wüste.

Verantwortlich für diese Übersetzung: ChrSka
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: HrbAsm

But then I read in the Bible, that where God called Moses away from his loved ones and all that was dear to him, and sent him into the wilderness, to write the Laws of the Bible. That was the Old Testament, the first four Books, Genesis, Leviticus, and Deuteronomy, Exodus. He... I never said them just in routine, but that’s four Books. That really is the Old Testament. Because, the rest of It was what the prophets said, in the Psalms of David, and so forth, but the Chronicles of the kings. But this was the fundamentals of the Old Testament. Was Moses wrote them after he was called from his homeland, where he had been born and brought up among his people, and was sent into the desert, to write this Book of the Old Testament.

Doch dann lese ich in der Bibel, dass wo Gott Mose von seinen Verwandten und allen, die ihm lieb waren, hinweggerufen hat und ihn in die Wüste sandte, um die Gesetze der Bibel zu schreiben. Das war das Alte Testament, die ersten vier Bücher, Genesis, Leviticus und Deuteronomium, Exodus. Er... Ich habe sie nicht genau in der Reihenfolge gesagt, aber das sind vier Bücher. Das ist in Wirklichkeit das Alte Testament. Denn der Rest Davon war, was die Propheten gesagt haben, in den Psalmen von David und dergleichen, doch, die Chroniken der Könige.

Doch dies waren die Grundwahrheiten des Alten Testaments.

Mose schrieb sie, nachdem er aus seinem Heimatland gerufen worden war, wo er geboren und inmitten seiner Volksgenossen aufgezogen worden war, und er wurde in die Wüste gesandt, um dieses Buch des Alten Testaments zu schreiben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: ChrSka
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: HrbAsm

Then I find that in the Book of the New Testament, where Paul, which is the author, or not the author, but the writer of the New Testament. He also was drove out from among his people, and, by the Spirit, into Arabia, where he was three and a half years, to find the inspiration. And Paul is the chief writer of the New Testament. Now, there is Matthew, Mark, Luke, and John, but they were scribes that just wrote what Jesus said as they followed Him along. And, but, you take the Book to Timothy, and to the Romans, and to the Hebrews, and so forth, Paul received inspiration to write the New Testament; taking all the Old Testament as a shadow, and setting it in order. And God honored it, and made it the New Testament.

Dann stelle ich fest, dass in dem Buch des Neuen Testaments, wo Paulus, der der Autor, bzw. nicht der Autor, sondern der Schreiber des Neuen Testaments ist. Auch er wurde aus der Mitte seiner Volksgenossen hinausgetrieben, und, durch den Geist, nach Arabien, wo er sich dreieinhalb Jahre aufgehalten hat, um die Inspiration zu finden. Und Paulus ist der Hauptschreiber des Neuen Testaments. Nun, es gibt Matthäus, Markus, Lukas und Johannes, aber sie waren Schreiber, die nur aufgeschrieben haben, was Jesus sagte, während sie Ihm nachfolgten. Und, doch, nehmt das Buch an Timotheus und an die Römer und an die Hebräer und dergleichen, Paulus empfing Inspiration, um das Neue Testament zu schreiben; indem er das ganze Alte Testament als einen Schatten nahm und es in die rechte Ordnung setzte.

Und Gott ehrte es und machte es zum Neuen Testament.

Verantwortlich für diese Übersetzung: ChrSka
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: HrbAsm

And now if the Old Testament had to be drove from the... the writer had to be drove from his people, into the wilderness, to get inspiration to write the Old Testament. And in the New Testament, the writer was drove by the Author, into a desert place, to get the inspiration to write the New Testament. And the Books are sealed with Seven Seals; it would also require the same, I believe, in these days, to open those Seven Seals. To leave what you hold dear, to what you cherish, and a little home that was given me by the people, and amongst all my people and friends, and a church that was flourishing, and had nothing lacking; and to—to leave that, pull right away from it, and move away, out into a desert where you knew nobody, and everything against you.

But there is something about God, that He drives a man to do things that’s beyond any thinking of his own, so it can be to the glory and honor of God. And I feel that, not self honor, but I—I feel it a privilege that it was to leave everything that was called dear to me, to get here into this wilderness and suffer like I have never suffered in my life, here in this wilderness, or this desert. But I believe, that in doing that and obeying what God commanded to be done, God has opened to us the mysteries of this last day. And we are here with this Message.

Und nun, wenn das Alte Testament hinweggetrieben werden musste von den... der Schreiber von seinen Volksgenossen hinweggetrieben werden musste, in die Wüste, um Inspiration zu bekommen, um das Alte Testament zu schreiben. Und im Neuen Testament der Schreiber durch den Autor in einen Wüstenort getrieben wurde, um die Inspiration zu bekommen, um das Neue Testament zu schreiben. Und die Bücher sind versiegelt mit sieben Siegeln; dann wäre ebenso das Gleiche nötig, glaube ich, in diesen Tagen, um jene sieben Siegel zu öffnen. Um das zu verlassen, was dir teuer ist, was dir lieb ist, und ein kleines Zuhause, das mir von den Leuten gegeben worden ist, und unter allen meinen Volksgenossen und Freunden, und eine Gemeinde, die prächtig gedieh, und wo mir nichts fehlte; und um-um das zu verlassen, sich direkt davon loszumachen und wegzuziehen, hinaus in eine Wüste, wo du niemanden kanntest und alles gegen dich ist.

Aber da ist etwas mit Gott verbunden, dass Er einen Menschen dazu treibt, Dinge zu tun, die über sein eigenes Denken völlig hinausgehen, damit es zur Verherrlichung und Ehre Gottes dienen kann. Und ich fühle, dass, kein Eigenlob, aber ich-ich empfinde es als ein Vorrecht, was es war, alles zu verlassen, was mir teuer gewesen ist, um hier in diese Wildnis zu kommen und zu leiden, wie ich niemals in meinem Leben gelitten habe, hier in dieser Wildnis, bzw. dieser Wüste. Doch ich glaube, dass indem ich das gemacht habe und dem gehorcht habe, was Gott zu tun befohlen hatte, hat Gott uns die Geheimnisse dieses letzten Tages geöffnet. Und wir sind hier mit dieser Botschaft.

Verantwortlich für diese Übersetzung: ChrSka
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: HrbAsm

Now, there was many people who followed me, and that’s not unusual. Usually a person we... The people love one another, and it, love, will drive you to do things you don’t think you would do. And many of you left your homes, you left all, just to go, come out here in the desert.

Many has called me, many has asked me, "Shall we come to Arizona? Would it be a good place for us?" Well, as it was said about Moses and them, it was no place of fruit, no place of pomegranate.

Here there is not much work to do, and living is high, and the cost of living is high. It’s really a rough place to live, is Tucson, Arizona; wages are poor, and—and food is high, and rent. It’s—it’s a horrible place to live, in that manner. But it’s healthy, it’s dry. And we sometimes... We mustn’t get our minds fashioned on things of this earth.

Nun, da waren viele Leute, die mir gefolgt sind, und das ist nicht ungewöhnlich. Normalerweise, eine Person, wir... Die Menschen lieben einander, und es, Liebe, sie wird dich dazu treiben, Dinge zu tun, von denen du nicht meinen würdest, dass du sie tust. Und viele von euch haben euer Zuhause verlassen, ihr habt alles verlassen, nur um hier in die Wüste hinauszugehen, hinauszukommen.

Viele haben mich angerufen, viele haben mich gefragt: „Sollen wir nach Arizona kommen? Wäre das ein guter Ort für uns?“ Nun, wie es von Mose und denen gesagt worden ist, es war kein Ort von Früchten, kein Ort von Granatäpfeln.

Hier gibt es nicht viel Arbeit und die Lebenshaltung ist hoch, und die Lebenshaltungs-Kosten sind hoch. Es ist wirklich ein rauer Ort zum Leben, Tucson, Arizona; die Löhne sind mager und-und die Lebensmittel teuer, und die Miete. Es ist-es ist ein furchtbarer Ort zum Leben, in der Hinsicht. Aber es ist gesund, es ist trocken. Und wir, manchmal... Wir dürfen unsere Gesinnung nicht geformt bekommen nach den Dingen dieser Welt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: ChrSka
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: HrbAsm

We must look to the leading of the Holy Spirit. But one thing that troubled me in coming here, and to telling people, "Well, you should not come," or, "You should come," that I leave up to each individual, the way God leads that individual to do. I think every one of us should do that, be led by the Spirit, on what to do.

And many of you here are from around Jeffersonville, and of the congregation there, and you have come out here. Now, the thing that bothered me, was a place of worship.

And I realize, as I read in the Scripture here, of Stephen and his address just before his death; for they stoned him immediately afterwards, for his message. As he was speaking, he said, "our fathers," talking of the Hebrews in the early days, how that they tried to find favor before God, to build a place for worship. He said that, "Solomon built Him a house, or a building." We are acquainted with the story.

Wir müssen hinschauen auf die Leitung des Heiligen Geistes.

Aber eine Sache, die mir Schwierigkeiten bereitet hat, als ich hierher kam, und den Leuten zu sagen: „Nun, du solltest nicht kommen“, oder: „Du solltest kommen“, das überlasse ich jedem Einzelnen, der Weise wie Gott diesen Einzelnen führt. Ich denke, jeder Einzelne von uns sollte das tun, durch den Geist geleitet sein, darüber, was er tun soll.

Und viele von euch hier sind aus der Gegend von Jeffersonville, und von der Versammlung dort, und ihr seid hier hinausgekommen. Nun, die Sache, die mir zu schaffen gemacht hat, war ein Ort der Anbetung.

Und ich erkenne, wie ich es hier in der Schrift gelesen habe, von Stephanus und seiner Ansprache kurz vor seinem Tod; denn sie steinigten ihn sofort im Anschluss, für seine Botschaft.

Während er sprach, sagte er: „Unsere Väter“, als er von den Hebräern aus den Anfangstagen sprach, wie sie versucht haben, Gunst vor Gott zu erlangen, um einen Ort der Anbetung zu bauen. Er sagte, dass: „Salomo baute Ihm ein Haus, oder ein Gebäude.“ Wir sind mit der Geschichte vertraut.

Verantwortlich für diese Übersetzung: ChrSka
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: HrbAsm

But I like his next words, "Howbeit the most High dwelleth not in houses that’s made with hands." In another place over in Isaiah, he said, "‘A body has Thou prepared Me; see, sacrifice and offerings, and buildings, and so forth, but a body has Thou prepared Me.’" Well, we realize that he was speaking then of the body where God tabernacled, in Christ.

But I believe today, that the inspiration that’s come to—to Brother Green, to move here, him and Sister Green, giving up their place back in the east, also, to... back in Texas, to come here with... to start with nothing; just simply by an inspiration, feeling that they should do it. I appreciate men that will follow the leading of Christ, regardless of the cost it costs them.

Aber mir gefallen seine nächsten Worte: „Aber der Allerhöchste wohnt nicht in Häusern, die mit Händen gemacht sind.“ In einer anderen Stelle drüben in Jesaja, sagte er: „Einen Leib hast Du mir bereitet; seht, Opfer und Opfergaben und Gebäude und dergleichen, aber einen Leib hast Du mir bereitet.“ Nun, wir erkennen, dass er da von dem Leib sprach, wo Gott Wohnung nahm, in Christus.

Doch ich glaube heute, dass die Inspiration, die zu – zu Bruder Green gekommen ist, um hierher zu ziehen, er und Schwester Green, indem auch sie hinten im Osten ihren Wohnplatz aufgegeben haben, um... hinten in Texas, um hierher zu kommen mit... um bei nichts anzufangen; einfach nur aufgrund einer Inspiration, weil sie gefühlt haben, dass sie es tun sollten. Ich schätze Männer, die der Leitung Christi folgen ungeachtet der Kosten, die es sie kostet.

Verantwortlich für diese Übersetzung: ChrSka
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: HrbAsm

Though the whole world, maybe your very best friends, think that you’re wrong, but it isn’t wrong to you. As long as you feel there is something behind it, it’s God moving you; it’s never wrong, and it’ll always pan out right.

See this young couple, a talented young man. I ain’t saying this because he is sitting here. And this young lady with her babies, with his family to raise, and he has quit his job and everything, to move here.

I realize that years ago I was called in the ministry. I’ve never made a successful pastor, because I got a roaming, rambling spirit. I can’t be satisfied anywhere. Just wherever the Spirit moves, I’ve just got to move with It, because I have a Message. Jesus said, "I must preach in this other town also."

Obgleich die ganze Welt, vielleicht deine allerbesten Freunde, denken, dass du verkehrt bist, aber für dich ist es nicht verkehrt. Solange du fühlst, dass etwas dahinter ist, ist es Gott, der dich voran bewegt; es ist nie verkehrt und es wird immer einen guten Ausgang nehmen.

Dieses junge Paar zu sehen, ein talentierter junger Mann. Ich sage dies nicht, weil er hier sitzt. Und diese junge Dame mit ihren kleinen Kindern, mit seiner Familie, die er großziehen muss, und er hat seine Arbeit aufgegeben und alles, um hierher zu ziehen.

Ich erkenne, dass, vor Jahren wurde ich in den Dienst gerufen. Ich bin nie ein erfolgreicher Pastor gewesen, weil ich einen umherziehenden, wandernden Geist habe. Ich kann nirgends zufrieden sein. Genau wohin der Geist sich bewegt, da muss ich mich einfach mit Ihm mitbewegen, denn ich habe eine Botschaft. Jesus sagte: „Ich muss auch in dieser anderen Stadt predigen.“

Verantwortlich für diese Übersetzung: ChrSka
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: HrbAsm

But there are those who are shepherds that watch the flock. I’m so grateful that Brother Pearry followed the leading of the Holy Spirit, and today we have a tabernacle. It’s a small one. That’s just good enough to start with, to see what the Holy Spirit... Not knowing, let’s just move step by step. Now, I believe, if God has spoke to Brother and Sister Green, to come here, and has opened up a place where our children; instead of on Sunday morning riding their bicycles, and on the streets and running around, they have a place to come to worship, instead of us sitting around and listening to something that we’ve heard on radio, which is all right.

Doch es gibt jene, die Hirten sind, die auf die Herde aufpassen. Ich bin so dankbar, dass Bruder Pearry der Leitung des Heiligen Geistes gefolgt ist, und heute haben wir ein Tabernakel. Es ist ein kleines. Das ist für den Anfang völlig gut genug, um zu sehen, was der Heilige Geist... Da wir es nicht wissen, so lasst uns einfach Schritt für Schritt vorangehen.

Nun, ich glaube, wenn Gott zu Bruder und Schwester Green gesprochen hat, hierher zu kommen, und er eine Stätte eröffnet hat, wo unsere Kinder; anstelle dass sie am Sonntagmorgen Fahrrad fahren und auf den Straßen sind und herumrennen, haben sie einen Ort, zu dem sie kommen können, um anzubeten, anstelle dass wir herumsitzen und irgendetwas zuhören, was wir am Radio gehört haben, was ja in Ordnung ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: ChrSka
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: HrbAsm

But we, as this group of people, we have a Message for this day. We, we believe that God has given us a Message. And Brother Green, is, I don’t want to call him my associate, because we are... Well, it is, also, my associate, we are together in this Message. Brother Green preaches the same thing and Message that I believe in. He has left his home, he has left his people, he has left his church. He was, I believe, he was a district superintendent or something, of one of the organizations, and give the whole thing up when he heard This. He left everything that was dear to him, also, to come to the desert, just to support what God is giving to us now.

Doch wir, als diese Gruppe von Menschen, wir haben eine Botschaft für diesen Tag. Wir, wir glauben, dass Gott uns eine Botschaft gegeben hat. Und Bruder Green ist, ich möchte ihn nicht meinen Mitarbeiter nennen, denn wir sind... Nun, das ist es auch, mein Mitarbeiter, wir sind in dieser Botschaft zusammen. Bruder Green predigt die gleiche Sache und Botschaft, an die ich glaube. Er hat seine Heimat verlassen, er hat die Seinen verlassen, er hat seine Gemeinde verlassen. Er war, glaube ich, er war ein Bezirksaufseher, oder so, von einer der Organisationen, und hat die ganze Sache aufgegeben, als er Dies hörte. Auch er hat alles verlassen, was ihm teuer war, um in die Wüste zu kommen, einfach um das zu unterstützen, was Gott uns jetzt gibt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: ChrSka
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: HrbAsm

I say I believe it’s not only should be in our hearts, it should be our duty to back him up, everything that we can, to attend the services, to come here to worship, and to make this a place where God can reveal to us the things that He has for us to reveal. And as his word said, "The Message doesn’t come to me through the giving of the inspiration, as it does to maybe to some of us, but," he said, "I am here to back up what God has given." What a statement! And I believe, if we will all cooperate together, we’ll put our hearts to it.

Ich sage, ich glaube, es sollte nicht nur in unseren Herzen sein, es sollte unsere Pflicht sein, ihn zu unterstützen, alles, was wir können, die Gottesdienste zu besuchen, hierher zu kommen, um anzubeten und um dies zu einem Ort zu machen, wo Gott uns die Dinge offenbaren kann, die Er für uns hat, um sie zu offenbaren. Und wie sein Wort geheißen hat: „Die Botschaft kommt zu mir nicht durch das Verleihen der Inspiration, wie es vielleicht bei einigen von uns geschieht, aber“, sagte er, „ich bin hier, um das zu unterstützen, was Gott gegeben hat.“ Was für eine Aussage! Und ich glaube, wenn wir alle zusammenarbeiten, legen wir unsere Herzen da hinein.

Verantwortlich für diese Übersetzung: ChrSka
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: HrbAsm

I know that each one of you, if you feel like I do, I am so hungry to see the Spirit of God moving, I just can’t hardly stand it. Some experiences I’ve just had up in the mountain, just to feel that once again, that Something that when I was first saved was so glorious to my heart! And we can come into a place, we can sit and we see it among us, that we are drying. As we sit here in the desert, I get among my brethren, they talk with me and I talk with them; always, in a little way of watching, feeling out there with the Spirit, as it was, to see just the condition of that brother, to see what’s wrong. I begin to feel us all reclining, getting away from the Spirit. It’s become too natural a thing to us. We must worship in the Spirit, where the Spirit of God... Not only our Message should be the flame of the hour, it should be the flame in our hearts. See? It’s got to be in our hearts, or we can’t—we can’t rightly present It to the people. The Spirit has to pack the Message, Itself. And I’m trusting and believing in every one of you, to be a real Christian.

Ich weiß, dass jeder von euch, wenn ihr so fühlt wie ich, ich habe so einen Hunger, den Geist Gottes sich bewegen zu sehen, ich kann es einfach kaum aushalten. Einige Erlebnisse, die ich vor kurzem oben in den Bergen hatte, nur um das noch einmal zu fühlen, dieses Etwas, das als ich frisch gerettet war, meinem Herzen so herrlich war! Und wir können an einen Ort gelangen, wir können uns hinsetzen und wir sehen es unter uns, dass wir vertrocknen. Während wir hier in der Wüste sitzen, gehe ich unter meine Brüder, sie reden mit mir und ich rede mit ihnen; immer in einer kleinen Weise des Beobachtens, um dort herauszufühlen mit dem Geist, wie man sagt, um einfach den Zustand dieses Bruders zu sehen, um zu sehen, was verkehrt ist.

Ich fange an zu fühlen, wie wir uns alle zurücklehnen, vom Geist wegkommen. Es ist für uns eine zu natürliche Sache geworden.

Wir müssen im Geist anbeten, wo der Geist Gottes... Unsere Botschaft sollte nicht nur die Flamme der Stunde sein, sie sollte die Flamme in unseren Herzen sein. Seht? Sie muss in unseren Herzen sein, ansonsten können wir nicht-können wir Sie den Menschen nicht in rechter Weise vorstellen. Der Geist muss die Botschaft selber tragen. Und ich vertraue darauf und glaube, dass jeder Einzelne von euch ein echter Christ ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: ChrSka
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: HrbAsm

Now there's... they need Sunday school teachers. They’re going to need a staff. And I want to say this so that you will thoroughly understand. This is my church.

I been here three years. And I’ve had one door open to me, that was Brother Mack asked me to come preach. God bless him. I haven’t been invited by any other people; not nothing against them, they’re all right. Brother Brock, a good friend of mine, Brother Gilmore, many of these Pentecostal brethren here, are very, very deep good friends of mine. I love them; nothing against them. I understand their position. They can’t invite me in there, and then remain in their organization. See, they can’t do it. Because, if they do, they’re kicked out. So you see their position. I had the same thing to face. But, my, may it always be, "Seek ye first the Kingdom of God," the will of God.

Jetzt brauchen sie Sonntagsschul-Lehrer. Sie werden einen Mitarbeiterstab brauchen. Und ich möchte dies sagen, damit ihr es ganz genau versteht. Dies ist meine Gemeinde.

Ich bin jetzt drei Jahre hier gewesen. Und ich hatte eine Tür, die mir offen stand, und das war Bruder Mack, der mich gebeten hat, herzukommen und zu predigen. Gott segne ihn.

Ich bin von keinen anderen Leuten eingeladen worden; nichts gegen sie, sie sind in Ordnung. Bruder Brock, ein guter Freund von mir, Bruder Gilmore, viele dieser Pfingstbrüder hier, sie sind sehr, sehr tiefe, gute Freunde von mir. Ich liebe sie; nichts gegen sie. Ich verstehe ihre Position. Sie können mich nicht dorthin einladen und zugleich in ihrer Organisation verbleiben.

Seht, sie können es nicht. Denn wenn sie es tun, werden sie hinausgeschmissen. Und so seht ihr ihre Position. Ich stand vor der gleichen Sache. Doch ach, möge es immer bleiben: „Trachtet zuerst nach dem Königreich Gottes“, dem Willen Gottes.

Verantwortlich für diese Übersetzung: ChrSka
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: HrbAsm

And now that, Brother Green, God has sent him in here and opened us up a church of like precious Faith that we believe in, we ought to be very grateful to God, and attend every service, take every place that we can. And if we’re asked to call on, to pray, to seek, to do, let’s be soldiers right at the... just anxious to do it. See?

Keep the Message honorable, live the right kind of life. Don’t let no smut come upon It. We’re living too late now. We’re—we’re too late in the hour. Let’s live It clean. Well, my life, your life, all of our lives needs to be picked up, before God.

Our young people just ride around, from place to place, from show to show, and drifting further and further away from God. Right. Now, that’s the truth. I see it in my children, and I see myself getting to a place where not... You, you’ve got to assemble ourselves together, to worship God; the Bible said so, "When we see this day approaching, that much more come together." If there is only two people here, you be one of them. Now that’s... And if we come together and worship together, then we just, something another about it, Jesus said, "Where two or three are gathered in My Name, there I am in their midst."

Und jetzt, wo Bruder Green, Gott ihn hierher gesandt hat und uns eine Gemeinde eröffnet hat desselbigen teuren Glaubens, an den wir glauben, da sollten wir Gott gegenüber überaus dankbar sein und jeden Gottesdienst besuchen, jeden Platz einnehmen, den wir können. Und wenn wir gebeten werden, uns hinzuwenden, zu beten, zu suchen, zu machen, lasst uns Soldaten sein, direkt am... einfach eifrig darauf bedacht, es zu tun. Seht?

Haltet die Botschaft in Ehren, lebt die rechte Art von Leben. Lasst keinen Schmutzflecken auf Sie draufkommen. Wir leben jetzt zu spät. Wir sind-wir sind in der Stunde zu weit vorgerückt. Lasst Sie uns rein leben. Nun, mein Leben, euer Leben, alle unsere Leben müssen vor Gott hochgehoben werden.

Unsere jungen Leute fahren einfach herum, von Ort zu Ort, von Vorführung zu Vorführung, und treiben weiter und weiter von Gott weg. Genau. Nun, das ist die Wahrheit. Ich sehe es in meinen Kindern und ich sehe, wie ich selber an einen Punkt gelange, wo, nicht... Ihr, ihr müsst euch gemeinsam versammeln, um Gott anzubeten; die Bibel sagt es so: „Wenn wir diesen Tag herannahen sehen, um so viel mehr kommt zusammen.“ Wenn nur zwei Leute hier da wären, sei du einer von ihnen. Nun, das ist... Und wenn wir zusammenkommen und gemeinsam anbeten, dann sind wir einfach, etwas ist damit verbunden, Jesus sagte: „Wo zwei oder drei in Meinem Namen versammelt sind, dort bin Ich mitten unter ihnen.“

Verantwortlich für diese Übersetzung: ChrSka
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: HrbAsm

Now, as I’ve said before, Brother Green told me, and he said it. My wife come, told me what he said when I was away. That, and he said this morning, "The pulpit was open at any time." Now usually... That’s, open for me to speak.

Now, usually, I had to drive all the way to Jeffersonville, Indiana, to give a Message that God gave me, to bring it to the people; go all the way to Jeffersonville, Indiana, and each one of you stringing across the country, and hooking up the wires and things, to get the Message, because that’s what we’re living on. See, that’s what we’re here for. Well, we don’t have to do that no more.

Nun, wie ich schon sagte, Bruder Green hat mir gesagt, und er sagte es. Meine Frau kam, sagte mir, was er gesagt hatte, als ich weg war. Dass, und er sagte heute Morgen: „Das Pult würde zu jeder Zeit offen stehen.“ Nun, gewöhnlich... Das heißt, für mich zum Sprechen geöffnet.

Nun, gewöhnlich musste ich den ganzen Weg nach Jeffersonville, Indiana, fahren, um eine Botschaft zu bringen, die Gott mir gegeben hat, um sie den Menschen zu bringen; den ganzen Weg nach Jeffersonville, Indiana, gehen, und alle von euch hängen im ganzen Land verteilt und schließen die Leitungen und die Dinge an, um die Botschaft zu bekommen, denn das ist, wovon wir leben. Seht, das ist, wofür wir hier sind.

Nun, wir müssen das nicht mehr machen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: ChrSka
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: HrbAsm

God gives me a Message, I can walk right here to the pulpit and preach it, and feel free to do it. Yeah. And I believe, by that, that God Almighty will bless you if you will just stand by this church now, this group of people. Not only that, but let’s go out and see if we can’t get others to come in. See, let’s speak to others everywhere, speak to them about our church and what it means. What our church... We’re here. We want you to come, bring in strangers, and I’m sure it will be good for all of us. See? We have a building, which we are thankful for. We’re thankful for this place, to gather together.

But, "Howbeit the most High dwelleth not in temples made with hands, see, ‘For Heaven is My throne, and earth is My footstool; and where is the place of My rest? But a body has Thou prepared Me.’"

And we are a Body of Christ. So as we move from one building to another building, I believe, in bringing our Messages, and we’ll come down and have healing services. And anything the Lord reveals to us to do, we’ll have it right here in the church, until it swells out so big you’ll have to take it somewhere else, and somewhere else, until Jesus comes. God bless you.

Wenn Gott mir eine Botschaft gibt, kann ich direkt hier zum Pult gehen und sie predigen und frei fühlen, das zu machen.

Ja. Und ich glaube, dadurch, dass der allmächtige Gott euch segnen wird, wenn ihr einfach jetzt an der Seite dieser Gemeinde steht, dieser Gruppe von Leuten. Nicht nur das, sondern lasst uns hinausgehen und schauen, ob wir nicht auch andere dazu bringen können, hereinzukommen. Seht, lasst uns überall zu anderen sprechen, sprecht zu ihnen über unsere Gemeinde und was sie bedeutet. Was unsere Gemeinde... Wir sind hier. Wir möchten, dass ihr kommt, Fremde hereinbringt, und ich bin mir sicher, es wird gut für uns alle sein. Seht? Wir haben ein Gebäude, wofür wir dankbar sind. Wir sind dankbar für diese Stätte, um uns zu versammeln.

Doch: „Aber der Allerhöchste wohnt nicht in Tempeln, die mit Händen gemacht sind, seht: ‚Denn der Himmel ist Mein Thron und die Erde der Schemel Meiner Füße; und wo ist die Stätte Meiner Ruhe? Doch einen Leib hast Du Mir bereitet.‘“

Und wir sind ein Leib Christi. Während wir also von einem Gebäude zu einem anderen Gebäude umziehen, glaube ich, indem wir unsere Botschaften bringen, und wir werden hingehen und Heilungs-Gottesdienste machen. Und alles, was der Herr uns offenbart zu tun, das machen wir direkt hier in der Gemeinde, bis sie so groß anschwillt, dass ihr sie irgendwo anders hinnehmen müsst, und irgendwo anders hin, bis Jesus kommt. Gott segne euch.

Verantwortlich für diese Übersetzung: ChrSka
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: HrbAsm

[Brother Pearry Green comments, and then asks for Brother Branham to ordain him. Blank spot on tape.]

Let’s bow our heads.

Dear God, as we stand here on this platform, which represents, right over the altar here, we realize that we are a—a dying race of people, as far as this earth is concerned. We look out upon the streets and see sin wrote everywhere, and that the Glory of the Lord is swiftly departing. And we know, when the Glory of the Lord goes up, so will the Church go with It. God, we want to be there.

Just a few days ago, standing here on the street corner, just across the street, watching that parade go down the street; and seeing those old First War tanks leading the way, then come the big heavy Sherman tank, behind that followed on and on and on, then the gold-star mothers; the little broke-up family, with a crying wife, and a little ragged boy lost his daddy, an old mother had lost a son. I thought, "How sad," to stand on the street corner and watch something like that pass. Then noticing, just as they passed this building, the music changed to Onward, Christian Soldiers. Playing their marches, behind; but when they passed this spot!

[Bruder Pearry Green macht Anmerkungen und bittet Bruder Branham dann, ihn zu ordinieren. Leerstelle auf dem Band.] Lasst uns die Häupter beugen.

Teurer Gott, während wir hier auf dieser Plattform stehen, welche repräsentiert, direkt hier über dem Altar, wir sind uns bewusst, dass wir eine-eine sterbende Rasse von Menschen sind, soweit wie es diese Erde anbelangt. Wir schauen auf die Straßen hinaus und sehen überall die Sünde angeschrieben, und dass die Herrlichkeit des Herrn rasch entschwindet. Und wir wissen, wenn die Herrlichkeit des Herrn hinaufgeht, ebenso wird die Gemeinde mit Ihr ziehen. Gott, wir möchten dort sein.

Gerade vor ein paar Tagen, als ich hier an der Straßenecke stand, gleich auf der anderen Straßenseite, und zuschaute, wie diese Parade die Straße hinunterzog; und zu sehen, wie diese alten Panzer aus dem ersten Weltkrieg voranfuhren, dann kamen die großen, schweren Sherman Panzer, dahinter folgten weiter und weiter und weiter, dann die „Gold-Stern-Mütter“; die kleine, zerbrochene Familie, mit einer weinenden Ehefrau, und ein kleiner, zerlumpter Junge, der seinen Papa verloren hatte, eine alte Mutter hatte einen Sohn verloren. Ich dachte: „Wie traurig“, an der Straßenecke zu stehen und zuzuschauen, wie so etwas vorüberzieht! Dann bemerkte ich, gerade als sie an diesem Gebäude vorbeikamen, veränderte sich die Musik zu Vorwärts, Christi Streiter. Sie spielten ihre Märsche dahinter; doch als sie an dieser Stelle vorüberkamen!

Verantwortlich für diese Übersetzung: ChrSka
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: HrbAsm

Dear God, I’m thinking of another great time coming, and that will be the resurrection, when the old-timers will come forth first, saints, the patriarchs. "For we which are alive and remain shall not prevent or hinder those which are asleep; for the trumpet of God shall sound, and the dead in Christ shall rise first." Then when we see that great... just the people going, marching up through the skies; and we’ll be standing, waiting for our change, knowing that we’ll fall in line, also. God, make us faithful soldiers.

Only those who have really associated and been in the war would know what that really meant, to see those tanks rolling by. And, God, we think that those who have been in the battle of life will know what it means, when we’re waiting our turn to fall in position and place, in the resurrection, to go up.

Teurer Gott, ich denke an eine andere große Zeit, die herankommt, und das wird die Auferstehung sein, wenn die Altvorderen zuerst hervorkommen werden, die Heiligen, die Patriarchen. „Denn wir, die wir leben und übrig bleiben, werden den Entschlafenen nicht zuvorkommen oder sie hindern; denn die Posaune Gottes wird erschallen und die Toten in Christus werden zuerst auferstehen.“ Dann, wenn wir sehen, diesen großen... nur wie die Leute gehen, hinaufmarschieren durch die Himmel; und wir werden dastehen, wartend auf unsere Verwandlung, mit dem Wissen, dass auch wir uns in die Reihe einreihen werden. Gott, mache uns zu treuen Soldaten.

Nur jene, die wirklich mitgemacht haben und im Krieg gewesen sind, werden wissen, was das wirklich bedeutet hat, diese Panzer vorbeirollen zu sehen. Und, Gott, wir denken, dass jene, die im Kampf des Lebens gewesen sind, wissen werden, was es bedeutet, wenn wir darauf warten, dass wir dran sind, um uns in die Position und den Platz einzureihen in der Auferstehung, um hinaufzugehen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: ChrSka
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: HrbAsm

And this, my young brother, standing here, well trained, ready, dressed, waiting for an old man to lay hands upon him, one who is an old veteran from up there in the front line, knowing that he must join the battle, too. Dear God, with these unworthy hands I lay upon my brother, in representation of Yours. Bless Brother Green, dear God, who I bless in Jesus’ Name. May he carry this Message, Lord, into this city and wherever You’ll call him. May he be loyal, filled with the Spirit, living a life above reproach. God, let him have the hearts of the people, that he might teach them and lead them and direct them in the path that we all desire to walk. Grant it, Lord.

Bless his faithful wife, his little children. Bless our efforts here together, as Christian brothers here on earth, that we may carry this Gospel to the ends of the world. Send Your Spirit upon him, God. We pray in Jesus Christ’s Name, as we give him to You. Amen.

God bless you, Brother Pearry. Carry the Word of God!

Und dieser junge Bruder von mir, der hier steht, gut trainiert, bereit, eingekleidet, der darauf wartet, dass ein alter Mann ihm die Hände auflegt, einer, der ein alter Veteran ist von dort oben an der Frontlinie, wo er weiß, dass auch er sich dem Kampf anschließen muss. Teurer Gott, mit diesen unwürdigen Händen, die ich meinem Bruder auflege, stellvertretend für Deine. Segne Bruder Green, teurer Gott, den ich segne in Jesu Namen. Möge er diese Botschaft tragen, Herr, in diese Stadt hinein und wo immer Du ihn hinrufen wirst. Möge er treu sein, gefüllt mit dem Geist und ein Leben leben, das über jeden Vorwurf erhaben ist.

Gott, lass ihn die Herzen der Menschen besitzen, auf dass er sie belehren kann und sie führen kann und sie leiten kann auf dem Wege, den es uns alle verlangt zu wandeln. Gewähre es, Herr.

Segne seine treue Frau, seine kleinen Kinder. Segne unsere Anstrengungen hier zusammen als christliche Brüder hier auf Erden, auf dass wir dieses Evangelium tragen bis an das Ende der Welt. Sende Deinen Geist auf ihn, Gott. Wir beten in Jesu Christi Namen, während wir ihn Dir übergeben. Amen.

Gott segne dich, Bruder Pearry. Trage das Wort Gottes!

Verantwortlich für diese Übersetzung: ChrSka
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: HrbAsm