Die unsichtbare Vereinigung der Braut

THE INVISIBLE UNION OF THE BRIDE OF CHRIST

Do 25.11.1965, abends, Life Tabernacle
Shreveport, Louisiana, USA
Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Übersetzung anzeigen von:

Transcript/text notes
Source transcript: VOGR

I canceled a hunting trip, so I keep service to the Lord. So it’s a... We’re glad to be here. I believe, the last time here, I told you: each time we come, there is someone missing. And if we shall come back next year, and the Lord tarries, there’ll be somebody missing.

There’s one, was very, very close to me in heart, spirit; that was Brother Lyle. I’ve always had a welcoming, coming in, standing back there and listen, in Brother Jack’s study, of the old quartet singing. They’re singing in Glory, tonight. Well, there’s one of those voices already over There, waiting for the other three. I guess I’ll never hear it here on earth no more. But I certainly am looking forward to hearing it again, Brother, Sister Moore here, in that Land where they’ll... it’ll never be dimmed.

Um dem Herrn dienen zu können, habe ich einen Jagdausflug abgesagt. Wir sind froh, dass wir hier sein können. Ich glaube, als ich das letzte Mal hier war, sagte ich zu euch: "Jedes Mal, wenn wir hierher kommen, dann fehlt jemand unter uns." Wenn wir das nächste Jahr zurückkommen, wenn der Herr noch nicht gekommen ist, dann wird wieder jemand fehlen.

Jemand, der mir im Herzen und im Geiste sehr, sehr nahe war, war Bruder Lyle. Ich fühlte mich immer willkommen, wenn ich herein kam und im Hintergrund im Studierzimmer von Bruder Jack stand, um dem Gesang des alten Quartettes zuzuhören. Heute Abend singen sie in der Herrlichkeit. Einer dieser vier Stimmen ist bereits drüben und wartet dort auf die andern drei. Ich vermute, ich werde sie auf der Erde nicht noch einmal singen hören. Doch ganz gewiss erwarte ich jene Zeit, in der ich sie wieder hören werde, Bruder und Schwester Moore, und all die andern dort in jenem Lande, in welchem es keine Traurigkeit mehr gibt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Brother Palmer was a great servant of Christ. I can remember Brother Jack telling me about his—his dedicated life to God. They were carpenters, together. And said he would be eating his—his lunch, have his sandwich in his hand, eating a sandwich and reading his Bible. See? He done some mighty great things, Brother Palmer did. He’s a good carpenter, a good father to his children, a lovely family. He raised them all to serve the Lord. As far as I know, they’re all saved and filled with the Holy Ghost. And that’s a great contribution to any man in these days, boys and girls. But, see, all that he ever done won’t amount to too much until serving God, lest he served God. And tonight, what he had done here on earth, his good deeds, he’s gone to his reward, to be with them. God rest the soul of our brother.

I know, as long as this is a tabernacle here, and I—I know he’ll... his voice will still be here. You can hear it.

Bruder Palmer war ein großer Diener Christi. Ich erinnere mich noch, wie mir Bruder Jack von seinem gottgeweihten Leben erzählte. Sie arbeiteten miteinander als Zimmerleute. Er erzählte mir, dass er bei seiner Mahlzeit jeweils in der einen Hand ein Sandwich und in der andern Hand die Bibel hielt. Er aß ein Sandwich und las dabei seine Bibel. Seht, Bruder Palmer hat einige mächtige, große Dinge getan. Er war ein guter Zimmermann und ein guter Vater seiner Kinder. Er hatte eine liebliche Familie. Er erzog alle Kinder in der Weise, dass sie alle dem Herrn dienen. Soweit ich weiß, sind alle gerettet und mit dem Heiligen Geist erfüllt. Dies ist ein großes Guthaben in dieser Zeit für jeden Mann, für Knaben und Mädchen. Wir sehen, dass all die Anstrengungen nicht viel nützen, es sei denn, man diene Gott. Er ist hingegangen, um seinen Lohn zu empfangen, für das, was er auf Erden getan hat, für seine guten Taten. Gott gebe der Seele unseres Bruders Ruhe. Ich weiß, dass seine Stimme hier sein wird (im Andenken bleibt), solange diese Kapelle besteht.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Sister Anna Jeanne and—and her sister, playing the organ and piano, how they never had to wait. Brother Palmer just stand here and he just pick the song up, go on. They’d catch it. And I never... I looked forward to hearing him lead the song.

To his children; to his wife; and to Brother Jack, his bosom friend, they been friends for all these years; and Brother Brown, Sister Brown, and all you tabernacle: God bless you. I miss him, too. God rest his gallant soul, until we meet him in peace.

Let us bow our head.

Schwester Annajeanne und ihre Schwester, sie spielen die Orgel und das -Klavier - sie brauchten niemals zu warten. Bruder Jack stand einfach hin und stimmte einen Gesang an, und sie konnten dann einfach in den Gesang einstimmen. Ich schaute jeweils nach vorn, um zuzuhören, wie er die Gesänge leitete. Seinen Kindern, seiner Frau, und auch zu Bruder Jack, seinem engsten Freund, sie waren während all den Jahren seine Freunde - auch Bruder und Schwester Brown, und der ganzen Versammlung möchte ich sagen: "Gott segne euch." Auch mir fehlt er. Gott gebe seiner feinen Seele Ruhe, bis wir ihn in Frieden treffen werden. Lasst uns unsere Häupter beugen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Gracious Heavenly Father, just speaking of this great servant, I missed him, tonight, him shaking my hands, and that cunning little smile he always had when he said, "God bless you, Brother Branham," when we’d walk in the door. I know he’s come up to Your House, tonight. So I pray, dear God, that You’ll let the fruits, his works that follow him, be great, continuing on with his children, his wife. We pray that You’ll bless her, Lord. You said You would be a husband to "the widows that were widows indeed." I pray for our Sister Palmer and for all the children. I know how to sympathize with both, losing a companion and also losing my dad.

Gnädiger Himmlischer Vater, wir sprechen von diesem großen Diener. Ich vermisste ihn heute Abend. Ich vermisste seinen Händedruck und sein verschmitztes Lächeln, das er immer hatte, wenn er sagte: "Gott segne dich, Bruder Branham", wenn wir durch den Eingang gingen. Ich weiß, dass er heute Abend in Deinem Hause angekommen ist. Ich bete, treuer Gott, dass die Früchte und die Werke, welche ihm folgen, groß sein und bei seinen Kindern und bei seiner Frau verbleiben mögen. Herr, wir beten. dass Du sie segnen mögest. Du hast gesagt, dass Du den wahren Witwen ein Ehemann sein werdest. Ich bete nun für unsere Schwester Palmer und für alle Kinder. Ich kann mit beiden mitfühlen, denn auch ich habe meine Gefährtin und auch meinen Vater verloren.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

So, Father, while we’re here, tonight, we pray that You’ll prepare our hearts, also, for that hour. We don’t know. It might come as sudden as his did. We don’t know when it will come, but we know it’s got to come. So we pray, God, that You’ll search every heart that’s in here, tonight. God, don’t leave mine out. Search mine, too, and try me. Lord, if there be any evil in us, take it out. We want to serve You. That’s our full objective, is to serve You.

Pour out Your Spirit upon us, tonight, and the rest of this week. Bless this tabernacle by the name of the Life Tabernacle. May it receive full blessings of that name and be full of the Life of God, this week, to save every lost soul, to fill every believer with the Holy Ghost, and renew the hopes that’s in us, Lord, again.

Vater, während wir heute Abend hier sind, beten wir, dass Du auch unsere Herzen für jene Stunde zubereiten mögest. Wir wissen nicht, wann sie kommt, doch sie kann so plötzlich kommen, wie seine Stunde gekommen ist. Wir wissen nicht wann es kommt, doch wir wissen, dass es kommen muss. Darum beten wir, Gott, mögest Du jedes Herz durchforschen, welches hier ist. Gehe auch nicht an meinem Herzen vorbei, oh, Gott. Durchforsche und prüfe auch mich. Herr, wenn irgendetwas Übles in uns ist, dann nimm es heraus. Wir möchten Dir dienen. Das ist unsere einzige Absicht, Dir zu dienen. Gieße heute Abend Deinen Geist über uns aus, und auch in den verbleibenden Tagen dieser Woche.

Segne dieses Tabernakel, durch den Namen "Life Tabernakel" (Lebens Tabernakel). Möge es den vollen Segen dieses Namens empfangen und während dieser Woche voll von Gottes Leben sein,. Rette jede verlorene Seele. Fülle jeden Gläubigen mit dem Heiligen Geist und erneuere wieder die Hoffnungen, die in uns sind, Herr.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

We pray that You’ll also heal all the sick and the afflicted that comes among us. May Your great Holy Spirit be here, Lord, and just heal the... and anoint each one to believe. Grant these things, Father.

God, help me now. If it fall, has fall my turn to bring the Message. I pray, God, that You’ll just let the man part stand to one side. May the Holy Spirit come in and move upon us, Lord. May the Holy Ghost take the meeting, Lord. We know that we’re so insufficient. We could not do it, none of us. We don’t claim to be able to do it. But, Lord, we know that Thou art the One. So we’re looking to Thee, Lord. Move, Spirit of God, and fall fresh on us. We ask in Jesus’ Name. Amen.

Wir beten, dass Du auch alle Kranken und Bedürftigen unter uns heilen mögest. Herr, möge Dein großer Heiliger Geist hier sein, um einfach zu heilen, und um jeden zu salben, damit er glauben kann. Gewähre diese Dinge, Vater.

Gott, hilf mir jetzt, denn mir ist es zugefallen, die Botschaft zu bringen. Ich bete, oh Gott, dass Du den menschlichen Teil zur Seite bringen mögest; möge der Heilige Geist hereinkommen und uns bewegen. Herr, möge der Heilige Geist die Versammlung übernehmen. Wir wissen, dass wir so ungenügend sind. Wir könnten es nicht tun - keiner von uns könnte es tun. Wir erklären nicht, wir könnten es tun. Herr, wir wissen, dass Du der Eine bist. Darum schauen wir also auf Dich, Herr. Geist Gottes, bewege Dich und falle frisch auf uns. Wir bitten im Namen Jesus, Amen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Now I want to pass greetings on down the line, to the churches now that’s hooked up across the state. We’re on the telephone hookup, which is a fine little system that we have been able to get, through our Brother Pearry Green from Beaumont, Texas. And the churches, completely, that’s following the Message, all the way across the United States, is hooked up, tonight. We send greetings, up and down the West Coast, all the way from Vancouver down to Tijuana, Mexico, through San Jose, Los Angeles. All the groups over in there, we greet you from Shreveport. Also, all the way to Prescott, Arizona, to the group up there that’s waiting on the Lord, we send greetings to you, and to Tucson, also Sierra Vista. All the way to New York, up and down, across the nation, the Lord bless you, each one. Wish you were here, tonight, this beautiful old state of Louisiana, where it seems like a second home, to me.

Ich möchte nun alle Gemeinden in den Staaten begrüßen, welche an der Telefonleitung angeschlossen sind. Wir sind an der Telefonleitung angeschlossen, denn unser Bruder Pearry Green aus Beaumont in Texas hat uns ein feines kleines Gerät besorgt, das uns dies ermöglicht. Alle Gemeinden in den Vereinigten Staaten können der Botschaft vollständig folgen, sie sind alle angeschlossen.

Wir senden Grüsse der Westküste entlang, hinauf und hinunter, von Vancouver bis hinunter nach Tiuana in Mexiko, von San José bis nach Los Angeles, wir grüssen alle Gruppen dort drüben aus unserer Gemeinde in Shreveport. Wir senden unsere Grüsse auch an die Gruppe in Prescott, Arizona, die dort auf den Herrn wartet; auch nach Tucson, nach Sierra Vista und hinüber nach New York und in das ganze Land. Der Herr möge euch alle segnen. Ich möchte, dass ihr heute Abend hier sein könntet, in diesem wunderschönen, alten Staate von Louisiana, der für mich eine zweite Heimat zu sein scheint.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

I...

You know, you people up in New York, you know, I kind of laugh at you a little bit, the way you talk. I’m right at home tonight. Yeah. Everybody down here, you know, they said, "Hello, d’ere, Brother Branham. You bring Sister Branham and all the young’ns and come over to see us." Oh, my! That makes me feel good. That’s real English, to me. Not disregarding you people in the east and the north, and different places. But, you know, I guess I was just born an old Reb’ and have to stay that way. I—I kind of like it, myself. It’s real English.

I was at a Business Men’s breakfast, here not long ago, and they said, "We will now stand and sing the national anthem." And I stood up, said, "For my old Kentucky home, far away." Well, to me, that was the national anthem. That’s all I knowed about it. So, we send you greeting.

Ihr dort droben in New York, ihr wisst, dass ich etwas lachen muss, über die Art und Weise wie ihr sprecht. Heute Abend fühle ich mich richtig zu Hause. Jedermann hier sagt zu mir: "Hello, dere Brother Branham. You bring Sister Branham an all the young uns and come over to see us ." (Bruder Branham imitiert den Dialekt aus jener Gegend. ) Oh, das bewirkt, dass es mir wohl ist, ha. Für mich ist das echte Englisch. Ha, ha. Wir möchten euch nicht ignorieren, ihr Leute im Osten und im Norden, doch wisst ihr, ich glaube, ich bin in dieser Weise als alter "Reb" geboren worden, und so muss ich bleiben. Ich liebe es einfach, denn es ist echtes Englisch.

Kürzlich, anlässlich eines Frühstücks der Vereinigten christlichen Geschäftsleute, sagten sie: "Lasst uns aufstehen und die Nationalhymne singen." Ich erhob mich und sang: „For my old Kentucky home far away“ (meine alte Kentucky Heimat in der Ferne). Nun, für mich war das die Nationalhymne; mehr weiß ich nicht darüber. Ha, ha. Wir senden euch also Grüsse.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

And now to the...

I believe they’re going to try to broadcast the breakfast, also, the Business Men’s breakfast, Saturday morning. Brother Green will tell you, as he’s at the microphones out there now. So he’ll tell you what time the breakfast starts, and what time, each night, to tune in. We thank you very kindly. Pray for us.

Ich glaube, sie bemühen sich auch, eine Radiosendung für den kommenden Samstagmorgen zu organisieren, eine Übertragung des Frühstücks der Geschäftsleute. Bruder Green wird euch informieren. Im Augenblick sitzt er dort draußen an den Mikrophonen. Er wird euch also sagen, wann das Frühstück beginnt und um welche Zeit am Abend die Radioübertragung empfangen werden kann. Wir danken euch herzlich; betet für uns.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Now, to the local assembly here, and Brother Jack’s tabernacle, I just going to ask you a favor, tonight. Being that I was going to give my thanksgiving Message across the—the nation, tonight, to our local churches that’s following the Message. In this, I—I may be a little lengthy. And then, again, I may preach some Doctrine. So, if so, and you don’t agree with It...

Just like I always said about eating cherry pie: "When I run into a seed, I don’t throw the pie out, I throw the seed out, just keep on eating pie."

So if I happen to mention something tonight, I... well I... that’s one reason I took this invitation, tonight, to be here, to bring my thanksgiving Message to the groups across the country, was because Brother Jack always so freely open his door and says, "Preach what’s on your heart." So I feel real at home.

So it may be that in here, in the local assembly here with Brother Jack, there might be ministers and some people that would disagree with Doctrine. Usually I have the courtesy not to mention doctrine in a man’s pulpit, that has invited me to come speak for him. So, after tonight, I suppose I’ll just be praying for the sick and doing the regular service. But I thought I would let you know beforehand, that if something that I say that might be disagreeable, why, just allow it to my ignorance, I guess, and know no better. And pray for me.

Ich möchte heute Abend diese lokale Versammlung und Bruder Jack's Tabernakel um einen Gefallen bitten. Ich bin nun im Begriffe, meine Danksagungsbotschaft dem ganzen Lande und unseren Gemeinden zu bringen, jenen, die der Botschaft folgen. Es ist möglich, dass sich die Botschaft etwas in die Länge zieht, und es ist auch möglich, dass ich lehrmäßige Dinge predigen werde. Wenn ihr nicht einverstanden seid mit dem, was ich sage, dann macht es einfach so, wie ich es mit einem Kirschkuchen mache. Oft erzähle ich, wie ich einen Kirschkuchen esse. Wenn ich auf einen Kern beiße, dann werfe ich nicht gleich den ganzen Kuchen weg, ich werfe nur den Kern weg. Dann esse ich einfach weiter. Und wenn ich nun heute Abend etwas erwähnen würde..... nun, ich habe die Einladung hierher zu kommen angenommen, um meine Danksagungsbotschaft all den verschiedenen Gemeinden zu bringen, weil Bruder Jack seine Türen immer weit geöffnet hatte, und er sagte mir: "Predige was auf deinem Herzen ist." Ich fühle mich also wirklich zu Hause. Es ist also möglich, dass in dieser lokalen Versammlung von Bruder Jack, Prediger und Menschen sein mögen, die mit meiner Lehre nicht einverstanden sind. Normalerweise bin ich so höflich und predige hinter dem Pult eines Mannes, der mich eingeladen hat, für ihn zu predigen, keine Doktrin. Und nach dem heutigen Abend werde ich einfach für die Kranken beten und ganz gewöhnlich dienen. Doch ich wollte euch vorher über die kommenden Dinge informieren, und wenn ihr mit einigen Dingen, die ich sagen werde, nicht einverstanden seid, dann schreibt es einfach meiner Unwissenheit zu, und betet für mich.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

So now let us turn in the Word, to a chapter here. I wish to refer to many places tonight, because I’ve got several Scriptures and little notes wrote out here in a tablet.

I remember the first time I climbed on the platform at Life Tabernacle, twenty years ago. I—I didn’t have to write down my Scriptures and reference. I was just twenty years younger then. But now I’ve done passed twenty-five, so I... the second time. So I’ve... can’t remember it like I used to. I have to write my Scriptures down, and sometimes brief down something another I want to refer to.

And now the Lord bless as we read out of God’s Word, and the Book of Romans, the 7th chapter.

Lasst uns nun das Wort öffnen, in einem Kapitel, auf das ich heute Abend an vielen Stellen zurückkommen möchte. Ich habe mir einige Schriftstellen und verschiedene kleine Notizen aufgeschrieben.

Ich erinnere mich noch, wie ich vor zwanzig Jahren auf das Podium des "Lebens Tabernakel" ging. Damals musste ich mir keine Schriftstellen und Anmerkungen notieren. Damals war ich noch zwanzig Jahre jünger. Doch nun bin ich bereits über 25 Jahre alt, zum zweiten Mal, darum kann ich mich nicht mehr in der Weise an die Dinge erinnern, wie ich es früher konnte. Ich muss meine Schriftstellen aufschreiben und manchmal auch in Kurzform andere Dinge, auf die ich mich beziehen möchte. Nun möge uns der Herr segnen, während wir aus dem Worte Gottes lesen, aus dem siebten Kapitel des Römerbriefes.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Now, I want to kind of teach this like a Sunday school lesson.

I know there is people standing. And at the tabernacle, usually, at Jeffersonville, we want to greet you all, tonight, too, know that you’re hooked up there at the tabernacle. And looks like being at the tabernacle, tonight, if you were down here, the people around the walls, and overflowed. Now, I suppose you’re that way, too, all the people that’s up in that part of the country, that come in for the Message.

Ich möchte diese Dinge in der Weise einer Sonntagsschule lehren. Ich habe gesehen, dass Menschen hier sind, die stehen müssen. Im Tabernakel in Jeffersonville ist es normalerweise ... Wir möchten auch euch alle heute Abend grüssen. Wir wissen, dass ihr mit dem Tabernakel an der Übertragung angeschlossen seid. Heute schaut es hier aus wie dort im Tabernakel. Wenn ihr hier wäret, dann könntet ihr sehen, dass die Menschen den Wänden entlang stehen, und dass alles übervoll ist. Ich nehme an, es ist bei euch auch so, da sich auch alle Menschen aus dem Lande aufgemacht haben, um die Botschaft zu hören.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Now we are going to use this like a Sunday school lesson. And it’s not directed to anything, any certain persons, or anything; just to the Church, the Body of Christ that we’re trying to lead to deeper thoughts and higher objectives, believing that the Coming of the Lord Jesus is at hand. We believe that. Much more, it’s twenty years closer than it was the first time I come to Shreveport. Oh, so much has happened since that time! Now we’re looking forward for the Coming of the Lord, in our generation. I’m not looking for revival in our generation. I’m looking for the Coming of the Lord, in our generation.

Wir werden es nun so machen wie bei einer Sonntagsschullektion. Diese Botschaft geht nicht an bestimmte Personen oder an irgendjemand, sie ist einfach an die Gemeinde gerichtet, an den Leib Christi. Wir versuchen, den Leib Christi zu tieferen Gedanken und zu höherem Einblick zu führen, denn wir glauben, dass das Kommen des Herrn Jesus vor uns liegt. Wir glauben es nun noch viel mehr. Es ist nun zwanzig Jahre näher als damals, als ich das erste Mal nach Shreveport kam. Oh, so viel ist geschehen seit jener Zeit. Wir erwarten nun das Kommen des Herrn in unserer Generation. Ich erwarte keine Erweckung in unserer Generation, ich erwarte das Kommen des Herrn in unserer Generation.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Now in Romans 7, trusting that you have your Bibles open, everywhere now, across the country, we want to read closely. Now, this, it... this Message out of here, it seems like it’s on marriage and divorce, but it really isn’t. To me, it’s a prophecy for the Church in the last days. Let us read:

Know ye not, brethren, (for I speak to them that know the law,) how that the law has dominion over a man as long as he liveth?

For the woman which has a husband is bound by the law to her husband so long as he liveth; but if the husband be dead, she is loosed from the law of her husband.

So then if, while her husband liveth, she is married to another man, she shall be called an adulteress: but if her husband be dead, she is free from that law; so that she is no adulteress, though she be married to another man.

Wherefore, my brethren, ye also are become dead to the law by the body of Christ; that you should be joined, or, should be married to another, even to him who is risen from the dead, that we should bring forth fruit unto God.

For when we were in the flesh,... motions of sin, which were by the law, did work in our members to bring forth fruit unto death.

But now we are delivered from the law, that being dead wherein we were held; that we should serve in newness of spirit, and not in the oldness of the letter.

Ich vertraue darauf, dass ihr nun überall im Lande eure Bibeln geöffnet habt. Wir möchten aus dem Römerbrief, das siebente Kapitel, Vers 1-6, genau lesen. Diese Botschaft aus diesem Text scheint eine Botschaft über Heirat und Scheidung zu sein, doch sie ist es nicht. Für mich ist es eine Prophetie an die Gemeinde in den letzten Tagen. Lasst uns lesen.


Oder wisset ihr nicht, Brüder - denn ich rede ja mit Gesetzeskundigen -, dass das Gesetz nur so lange über den Menschen herrscht, als er lebt? Denn die verheiratete Frau ist durchs Gesetz an ihren Mann gebunden, solange er lebt; wenn aber der Mann stirbt, so ist sie von dem Gesetz des Mannes befreit.

So wird sie nun bei Lebzeiten des Mannes eine Ehebrecherin genannt, wenn sie einem andern Manne zu eigen wird; stirbt aber der Mann, so ist sie vom Gesetze frei, so dass sie keine Ehebrecherin ist, wenn sie einem andern Manne zu eigen wird.

Also seid auch ihr, meine Brüder, dem Gesetze getötet worden durch den Leib Christi, auf dass ihr einem andern angehöret, nämlich dem, der von den Toten auferstanden ist, damit wir Gott Frucht bringen.

Denn als wir noch im Fleische waren, da wirkten die sündlichen Leidenschaften, durch das Gesetz erregt, in unseren Gliedern, um dem Tode Frucht zu bringen.

Nun aber sind wir vom Gesetz frei geworden, da wir dem gestorben sind, worin wir festgehalten wurden, so dass wir dienen im neuen Wesen des Geistes und nicht im alten Wesen des Buchstabens.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

And now let us pray.

Dear God, we have just read what we believe to be the sacred Word of God. And that’s what we are believing, that not one jot or one tittle shall in no wise pass from This until all is fulfilled. And we believe that our Lord told us, in Revelation the 22nd chapter, that, "Whosoever shall take one Word from It or add one word to It, the same, his part, will be taken from the Book of Life."

And we see that, by misrepresentation of this Word, as Satan misrepresented It to Eve, caused her to doubt one Word, threw the whole human race into a fallen chaos. Just one Word!

Then we see in the middle of the Book, came our Lord and Saviour, and He gave us this quotation concerning It: "Man shall not live by bread alone, but by every Word that proceedeth out of the mouth of God."

Then the solemn warning in the last Book, of the Revelation of Jesus Christ, "Whosoever shall add a word or take a Word away, his part will be taken from the Book of Life."

Lasst uns nun beten. Treuer Gott, wir haben nun eben das gelesen, von dem wir glauben, dass es das heilige Wort Gottes ist. Wir glauben, dass nicht ein Tüttel oder Jota vergehen wird, bis alles erfüllt ist. Und wir glauben, dass unser Herr in der Offenbarung, im 22. Kapitel sagt: "Wer ein Wort aus diesem Buche hinwegnimmt oder ein Wort hinzufügt, dessen Teil wird aus dem Buche des Lebens hinweggenommen.

Wir sehen, dass durch die falsche Darlegung dieses Wortes die ganze menschliche Rasse in ein Chaos gefallen ist. Die falsche Auslegung Satans ließ Eva an einem Worte zweifeln, und wegen diesem einen Worte fiel die ganze Menschheit in ein Chaos. Es war nur ein Wort! Wir sehen dann, wie in der Mitte des Buches unser Herr und Retter erscheint. Er gibt uns dieses Wort, welches von diesen Dingen spricht: "Der Mensch soll nicht vom Brot allein leben, sondern von jedem Worte, das aus dem Munde Gottes hervorgeht." Dann sehen wir auch die ernste Warnung im letzten Buche der Offenbarung von Jesus Christus: "Wer immer auch ein Wort hinzufügt oder ein Wort hinwegnimmt, dessen Teil wird weggenommen aus dem Buche des Lebens."

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

O God, knowing, seeing how fragile we are, knowing that we’re walking on the brittle threads of life, of this mortal life (not knowing what time that we’re going to be summoned to answer on High), let us, O Lord, lay aside everything in our heart, everything in our mind, and look straight to Your Word, tonight, and for You to come and interpret It with living oracles. Grant it.

May Your Spirit fall upon us and anoint the Word to our heart, that we might go from here, this evening, better people than we are now, that we might have a closer insight on Jesus Christ. Grant it, Lord, that we might understand the day that we’re living in, and the preparation of God for His people in this hour, this great, crucial, dark time that we’re now living in. God, anoint us, not only speaker, but hearer. And, together, make our hearts to tremble at Your Word. "For the fear of God is the beginning of wisdom." Grant these things, Father, for we ask it in Jesus’ Name. Amen.

Oh, Gott, Du siehst wie schwach wir sind, und Du weißt, dass wir auf den brüchigen Fäden dieses sterblichen Lebens wandeln und nicht wissen, zu welcher Zeit wir versammelt werden, um in der Höhe Antwort geben zu müssen. O Herr, mögen wir in unserem Herzen und in unserem Gemüt alles zur Seite legen und heute Abend direkt auf Dein Wort und auf Dich schauen, wie Du kommst, und wie Du es durch eine lebendige Weissagung bestätigst.

Gewähre es.

Möge Dein Geist auf uns fallen und die Worte in unseren Herzen salben, damit wir heute Abend als bessere Menschen von hier weggehen, besser als wir jetzt sind, auf, dass wir einen tieferen Einblick in Jesus Christus haben. Herr, gewähre, dass wir den Tag verstehen, in welchem wir leben, und auch Gottes Zubereitung, die Er seinem Volke in dieser Stunde gibt, in dieser dunklen, drückenden Zeit, in der wir nun leben.

Gott, salbe uns, salbe nicht nur den Sprecher, salbe auch die Hörer, miteinander. Bringe all unsere Herzen zum Zittern wenn wir Dein Wort hören, denn die Furcht Gottes ist der Anfang der Weisheit. Gewähre diese Dinge, Vater, denn wir bitten sie im Namen Jesus, Amen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

I’d like to title these few remarks that I was going to make here, and some Scriptures that I would like to follow up closely behind, if the Lord willing, to the—the thanksgiving Message, to the invisible, of, The Invisible Union Of The Bride Of Christ. The Invisible Union Of The Bride Of Christ. It doesn’t sound like a thanksgiving Message. Though, any Scripture, we’re thankful for all of It.

I am thankful to God to be living in this time of the closing scenes of this world’s history. I don’t know. If I would have had a say-so before the foundation of the world, and if God would have laid out the whole program to me, and said to me, "I—I want you to preach. And now what age do you desire, to go to the earth to preach?" I would have chose this age, for I think this is the golden age.

I certainly would have loved to have been here during the time of His visit to the earth. But, still, I think this right now is a greater time, because it’s a time that He’s coming to take the people that He’s redeemed, nearing the resurrection when all the redeemed will come forth. What a glorious opportunity we have, to speak to a dying people, great time!

Ich möchte heute Morgen dieser Danksagungsbotschaft, diesen wenigen Anmerkungen, den Schriftstellen, auf die ich mich beziehen möchte, wenn es der Herr erlaubt, den Titel geben: "Die unsichtbare Vereinigung der Braut von Christus", so der Herr will.

Dies klingt nun nicht wie eine Danksagungsbotschaft. Wenn auch jede Schrift.... Wir sind für jede Schrift dankbar. Ich bin Gott dankbar, dass ich in dieser Zeit lebe, in der die Weltgeschichte ihrem Ende zugeht. Ich weiß nicht - wenn ich vor Grundlegung der Welt vor Gott gestanden wäre, und Er hätte mir Sein ganzes Programm vorgelegt und mich dann gefragt: " Ich möchte, dass du predigst. In welchem Zeitalter möchtest du auf die Erde gehen, um zu predigen?" Dann hätte ich dieses Zeitalter gewählt, denn ich glaube es ist das goldene Zeitalter.

Gewiss wäre ich auch gerne in jener Zeit auf Erden gewesen, als Er die Erde besuchte, doch ich glaube dennoch, dass wir jetzt in einer größeren Zeit leben. Denn nun ist die Zeit gekommen, in der Er kommt, um Seine Menschen zu holen, jene, die Er erlöst hat. Wir nähern uns der Auferstehung, in der alle Erlösten hervorkommen werden. Welch herrliche Gelegenheit haben wir doch, wir können zu sterbenden Menschen sprechen. Es ist eine große Zeit.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

But we are enthused about it.

And we know that history is closing out. The world’s history will soon be over, then we’re going to step into a new day, to the great Millennium. That, as one believer, I believe in the... in a Millennium, a Millennium reign with Christ, a thousand years upon the earth; the physical return of the Lord Jesus, to take a physical people, glorified, by His cleansing Blood.

Wir sind darüber begeistert, und wir wissen, dass die Geschichte zu Ende geht. Die Weltgeschichte wird bald vorbei sein. Und dann werden wir in einen neuen Tag hineingehen, hinein in ein großes Tausendjähriges Reich. Als Gläubiger glaube ich an ein Tausendjähriges Reich, ein Tausendjähriges Reich, das von Christus regiert wird, tausend Jahre hier auf dieser Erde. Ich glaube an die körperliche Wiederkunft des Herrn Jesus, dass er körperliche Menschen zu sich nehmen wird, Menschen, welche durch Sein reinigendes Blut verherrlicht sind.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Paul here is giving an illustration, in our Scripture, about the law and grace, and illustrating it like marriage and divorce. This passage is very seldom preached on, because it’s, more or less, pertains to, like, marriage and divorce. But it also pertains to a greater portion of marriage and divorce, of how that he’s trying to set in order here that we, as a—as a Church, can no more be married to the world and to Christ, at the same time, and—and be legal and lawful about it, than it can be for a woman to be living with a husband while she’s got a living husband. And I have my own thoughts of that, and I believe that what the Bible says is the Truth.

Now, but I believe, also, is to my belief, that it unfolds one of the great mysteries of prophecy. And I hope that the Lord will help us, tonight, as we deliver this to our waiting people across the country.

Hier, in unserer Schriftstelle, gibt uns Paulus eine Darlegung des Gesetzes und der Gnade. Er legt es dar wie Heirat und Scheidung. Über diese Schriftstelle wird sehr selten gepredigt, denn sie gehört eher zum Thema von Heirat und Scheidung, doch es ist noch etwas Größeres über Heirat und Scheidung darin enthalten. Er versucht hier klar zu machen, dass wir als Gemeinde nicht gleichzeitig mit der Welt und mit Christus verheiratet sein können und dazu noch denken, dies sei rechtmäßig und dem Gesetze entsprechend, wie auch eine Frau nicht mit einem Manne leben kann, solange sie noch einen andern lebenden Mann hat.

Ich habe darüber meine eigenen Gedanken, und ich glaube, was die Bibel sagt, ist die Wahrheit. Doch ich glaube auch, dass diese Schriftstelle eines der großen Geheimnisse der Prophetie entfaltet. Ich hoffe, dass uns der Herr heute Abend helfen wird, während wir diese Dinge unseren wartenden Menschen im Lande eröffnen wollen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

It was said, one time (I was reading, when I was writing the note for this, I—I could not exactly remember the book that it’s in, but I—I’m sure this is right), that (one of the books I read on Mr. Moody, Dwight Moody, in Chicago; we have a great listening church in Chicago, also, tonight), that, Mr. Moody, after reading Romans 7, ran into the street, and the first man he met, he said to him, "Do you know grace?"

And the man replied, "Grace who?"

Mr. Moody said, "The grace of God."

So, it so thrilled him when he seen what, how grace had separated us from the law, and how, that what part grace played. Well, now, anything that I want to do, is when... I always told the people, when I cross the line, on the other side, I’d like to stand up and sing:

Amazing grace! How sweet the sound,

That saved a wretch like me!

Grace, precious grace!

More of grace to know!

"For it’s by grace we are saved; not by what we can do." What we can, whatever we do, is not counted to us. Grace is what saves us. "By grace are you saved, through faith."

Einst sagte man... Ich las es, als ich mir für diese Predigt Notizen machte - ich kann mich nicht genau an das Buch erinnern, doch ich bin sicher, dass es richtig ist. Es stand in einem der Bücher, die ich über Dwight Moody aus Chicago las - heute Abend hört uns auch eine große Gemeinde aus Chicago zu. In jenem Buche stand, dass Herr Moody, nachdem er das siebte Kapitel des Römerbriefes gelesen hatte, auf die Strasse rannte und den ersten Mann den er traf mit den Worten ansprach: "Kennst du die Gnade?"

Der Mann antwortete: "Welche Gnade?"

Herr Moody sagte: "Die Gnade Gottes!"

Er war dermaßen überwältigt, als er gesehen hatte, was die Gnade bedeutet, als er gesehen hatte, wie die Gnade uns vom Gesetze trennt und was für eine Rolle die Gnade spielt. Nichts anderes möchte ich eines Tages tun.... Immer habe ich den Menschen gesagt, dass ich dort auf der andern Seite, wenn ich hinübergegangen sein werde, aufstehen möchte, um das Lied "Erstaunliche Gnade" zu singen. Erstaunliche Gnade! Wie lieblich klingt es - Gnade, die einen elenden Kerl wie mich gerettet hat. Gnade, kostbare Gnade, wir sollten mehr von der Gnade wissen, denn durch Gnade sind wir gerettet; wir sind nicht durch die Dinge, welche wir tun können, gerettet, all unsere Bemühungen zählen nichts. Es ist Gnade, die uns gerettet hat. Durch Gnade sind wir gerettet, durch den Glauben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

May I add to this Woman, Grace, may I place Her in the Bible, also, as called the elect Lady, this Miss Grace I’m going to talk about. You know, the Bible declares, said, "To the elect Lady." That, if you notice, "elect" come from the word "elected Lady." One Lady, amongst all the other ladies, was elected.

Like, the virgin was to bring forth the body of God, on the earth. She was an elected woman. God chose Mary.

And, also, God has chose an elected Lady, which is His Bride. She’s elected. I hope we’re members of that, tonight, across the world, across the nation, rather.

Ich möchte dieser Frau (den Namen) Gnade hinzufügen. Ich möchte sie auch in die Bibel platzieren. Sie wird auch die auserwählte Frau genannt, diese Frau Gnade, über die ich sprechen werde. Ihr wisst, dass es die Bibel so zum Ausdruck bringt: "Der auserwählten Frau...." Ihr könnt sehen, dass das Wort "auserwählt" von dem Worte "auserwählte Frau" kommt. Eine Frau aus all den Frauen war erwählt (auserwählt), wie die Jungfrau erwählt war, um den Leib Gottes auf die Erde zu bringen. Sie war eine auserwählte Frau. Gott wählte Maria. Genau so hat Gott eine Frau erwählt, eine auserwählte Dame, welches Seine Braut ist. Sie ist auserwählt, und ich hoffe, dass wir heute Abend ein Glied davon sind, wir, die wir über die Welt verteilt sind.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

The illustration here, showing the relationship of Bride to Christ, the elect Lady: and how She was to be brought to Him; where She would come from; and how that She would be brought to Him. The Church here, in illustration that we got in view, is illustrated by a woman. Which, a woman is always a type of the Church, because the Church is considered a Bride. A Bride, She is the Bride of the Lord Jesus, the Son of God.

Die Illustration hier zeigt die Verwandtschaft der Braut mit Christus (od. a. übers. die Beziehung) - die auserwählte Frau und wie sie zu Ihm gebracht werden wird und woher sie kommt. In der Darstellung, die wir hier haben, wird die Gemeinde durch eine Frau dargestellt. Eine Frau ist immer ein Typus auf die Gemeinde, denn die Gemeinde wird mit einer Braut verglichen. Sie ist die Braut des Herrn Jesus, des Sohnes Gottes.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Always, if you’ll watch, watch the conditions and the conduct of women, and you’ll see where the church is.

Now, this, some of these remarks may seem strange to some of you, but it’s complementary to the Message that I have from the Lord, that I’m trying to get to the peoples. See? You watch everything in the natural, how it’s happening, nature, and watch it. It runs sure with the spiritual, also.

Now, if you’ll see the conduct of women in the world today, watch the conduct of the worldly church today. Just watch. Of course, now, there is also the conduct of the spiritual Bride, the Church. See? Watch That, also. [Blank spot on tape.] Because, the natural so call, claim to be Bride.

Immer, wenn ihr das Verhalten und den Zustand der Frauen beobachtet, dann werdet ihr sehen können, wie es um die Gemeinde steht. Einige dieser Bemerkungen werden euch eigenartig vorkommen, doch sie sind eine Ergänzung der Botschaft, die ich vom Herrn habe und den Menschen zu bringen versuche. Beobachtet alles, wie es im Natürlichen geschieht, beobachtet die Natur. Es stimmt genau mit dem Geistigen überein.

Wenn ihr nun das Benehmen der Frauen in der heutigen Welt seht, dann beachtet auch das Verhalten der heutigen verweltlichten Gemeinden. Beobachtet es einfach. Natürlich gibt es auch das Benehmen der geistlichen Braut, der Gemeinde. Seht ihr? Beobachtet auch das, denn die natürliche, die sogenannte Gemeinde stellt den Anspruch, die Braut zu sein.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Now, please let me say again to the local assembly. Don’t feel bad now. I’m—I’m speaking to all out across the country, to the, what I think, the elect Lady. So if there happen to be ministers in here, that doesn’t agree, well, just hold your peace for a little while. See? Notice. Just listen.

Notice this character. When you see women just go on the rampage, just doing anything they want to do, watch, the church is doing the same thing. Notice.

But watch, when the spiritual Bride, when She begins to have a revival, when She begins to come back and line Herself up with the Word of God. Watch then again, you see, how that the Scriptures, at that time, there’ll be a Message sweep out to catch that Bride, catch that Woman, Elect.

For, as the world, Satan, the deceiver who deceived the first bride, to sinning against God, by misbelieving His Word...

Ich möchte nun der lokalen Versammlung noch einmal sagen, dass ihr euch jetzt nicht beleidigt fühlen sollt. Ich spreche nun zu allen Menschen im ganzen Lande und ich spreche zur auserwählten Frau. Sollten Prediger hier sein, die mit den Dingen nicht einverstanden sind, dann hört doch bitte einfach eine Weile zu.

Passt auf, hört einfach zu. Beobachtet nun diese Art (Charakter). Wenn ihr die Frauen beobachtet, wie sie sich austoben und alles tun, was sie möchten, dann werdet ihr feststellen, dass die Gemeinde dieselben Dinge tut. Doch beobachtet auch die geistliche Braut. Beobachtet sie, wenn bei ihr eine Erweckung beginnt, wenn sie sich anschickt zurückzukommen und sich mit dem Wort in Übereinstimmung bringt. Passt dann wieder auf, und ihr werdet sehen, wie die Schrift in jener Zeit... - eine Botschaft wird ausgehen, um diese Braut zu ergreifen, um diese auserwählte Frau zu erfassen. Denn wie die Welt.... Satan, der Verführer hat die erste Braut zur Sünde gegen Gott verführt, indem er sie dazu brachte, Sein Wort nicht zu glauben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

And now, today, as we see the church natural, in your intellectual gospel, going further and further away from the Word, in social gospel; we find that the women of the world, on the streets, members of such, is carrying themselves in the same atmosphere. You can’t tell them. They’ve lost all sense of common decency, the people have. See? And that’s the way the church has. And you can see it going straight to the ecumenical council, just as certain as anything in the world, and right into Rome as hard as it can go, see, ’cause it’s prophesied. And there she is. That’s her behavior.

Wenn wir heute sehen, wie sich die natürliche Gemeinde in ihrem intellektuellen Evangelium weiter und weiter vom Wort entfernt und in ein soziales Evangelium hineingeht, dann können wir auch sehen, dass sich die Frauen der Welt, jene, die Mitglieder dieser Sache sind, auf der Strasse in derselben Art aufführen. Es ist nicht möglich, ihnen etwas zu sagen. Sie haben den gesunden Anstand verloren, den die Menschen normalerweise haben. Genau so ist es mit der Gemeinde gegangen. Ihr könnt sehen, wie sie direkt in das ökumenische Konzil hineingehen. So schnell sie nur können gehen sie direkt nach Rom zurück, denn dies wurde prophezeit. Ihr seht, wie sie es tun. Das ist ihr Benehmen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

But then watch again to the spiritual Church, how that group of people, called out, the Elected, through every revival. In Martin Luther, it happened the same way in the Reformation. It happened the same thing in the time of John Wesley. It happened the same thing when Pentecostal first started. They dropped them women right back in line with the Word, and then they drift away. There she goes right back over into chaos. But then the time that the people are ready to line up, there is a Message comes forth, and they line with It.

Doch beobachtet dann wieder die geistige Gemeinde; wie diese Menschengruppe herausgerufen wurde, die Erwählten, durch jede Erweckung wurden sie gerufen. In Martin Luthers Zeit geschah es in derselben Weise durch die Reformation. In derselben Weise geschah es auch in der Zeit von John Wesley. Es geschah in derselben Weise, als die Pfingstbewegung ihren Anfang nahm. Sie brachten die Frauen unverzüglich in die Übereinstimmung mit dem Worte zurück. Später fielen sie wieder davon ab. Dort gehen sie wieder dahin, sie gehen wieder ins Chaos zurück. Doch dann kommt die Zeit, in der die Menschen bereit sind, sich einzuordnen. Dann kommt eine Botschaft hervor, und sie richten sich darnach.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Luther was the messenger of one day, of justification, and the Church lined right with it, some of them. The rest of them continued on. Wesley come with sanctification, the Church lined right with it. Pentecost come with the restoration of the gifts, the Church lined right with it, the Elect of that day; and then faded away, went right back off in denominationalism and went right out with the rest of them, all of them right down along the line.

Eines Tages war Luther der Botschafter für die Rechtfertigung, und die Gemeinde richtete sich darnach, wenigstens einige taten es, die andern gingen einfach weiter. Wesley kam mit der Botschaft der Heiligung. Die Gemeinde richtete sich darnach. Die Pfingstbewegung kam mit der Wiedererstattung der Gaben, die Gemeinde nahm es auf - die Erwählte jenes Tages - dann verschwand es wieder, sie gingen unverzüglich zum Denominationalismus zurück, sie gingen wieder mit den andern weiter, mit allen war es so, die ganze Zeit lang.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Now, but you notice, when the people begin to try to line with the Word, there comes a fresh Message from the Word of God, right straight to the people. And they catch that Message and line up, every time. It’s just in God’s... We have that.

We have families. Every family in here is custom to that. Sometimes everything will run fine for you, for years. Then, all at once, you’ll hit a spell where, we say it many times in the South here, "When it rains, it pours," and everything goes wrong. You’re going through a nighttime. Then there’s a daybreak, then a nighttime. Everything runs in continuity.

Doch ihr werdet bemerken, sobald die Menschen den Versuch machen, sich nach dem Worte auszurichten, kommt eine frische Botschaft aus dem Worte Gottes direkt an die Menschen. Und immer wird die Botschaft bewahrt. Es ist einfach in Gott.... wir haben das.

Wir haben Familien, und alle Familien kennen diese Dinge; manchmal läuft alles jahrelang gut. Doch plötzlich kann man an einen Punkt kommen... hier im Süden pflegen wir zu sagen: "Wenn es regnet, dann schüttet es", alles geht dann schief. Ihr geht dann eine gewisse Zeit durch die Nacht. Dann kommt wieder ein Tag hervor, dann folgt wieder eine Zeit der Nacht. All diese Dinge folgen einander fortlaufend.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

The prophet, Paul, here is saying that a woman cannot remarry until her first husband is dead. She cannot remarry as long as her first husband is living; she, by no circumstances, at all. She must remain single as long as her first husband is living. And if she should do such a sin, "she shall be called an adulteress." I’m speaking of the natural now, to type it with the spiritual. If this woman would commit such a sin, then she is marked, "an adulteress," if she has two living husbands at the same time. Therefore, she has forfeited, by doing this, her rights to God and Heaven, by doing so. She sure has. She is an outcast from the economy of God, according to the Scriptures that I’ve just read.

Hier sagt der Prophet Paulus, dass eine Frau nicht heiraten darf, wenn ihr erster Mann noch nicht gestorben ist. Solange ihr erster Mann lebt, kann sie nicht wieder heiraten. Sie kann es unter keinen Umständen. Sie muss allein bleiben, solange ihr erster Mann lebt. Sollte sie jedoch solch eine Sünde begehen, dann soll sie Ehebrecherin genannt werden. Ich spreche nun vom Natürlichen, um einen Typ für das Geistliche zu geben. Wenn eine Frau nun solch eine Sünde begeht, dann ist sie als Ehebrecherin gebrandmarkt - wenn sie zur selben Zeit zwei lebende Ehemänner hat. Wenn sie so handelt, dann hat sie ihre Rechte in Gott und dem Himmel dahingegeben - sicher hat sie das. Aufgrund der Schrift, die ich eben gelesen habe, ist sie aus dem Haushalte Gottes ausgeschlossen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

So is the church, when she tries to mix creed and denomination with the Word of God. She can’t be married to a denomination, and be the Bride of Christ, at the same time. She’s got to be dead to one or the other. The law says so, here. There’s plenty of laws in God’s Word. And that’s His law, Paul speaking the same thing here. She cannot be married to a church of worldly creed, and be the Bride of Christ, because she... one is contrary to the other.

Genau so ergeht es der Gemeinde, wenn sie versucht Glaubensbekenntnisse und Denomination mit dem Worte Gottes zu vermischen. Sie kann nicht mit einer Denomination verheiratet sein und während derselben Zeit die Braut von Christus sein. Sie muss dem einen oder dem andern gestorben sein. So sagt es hier das Gesetz. Es gibt genügend Gesetze im Worte Gottes, und das ist Sein Gesetz. Hier sagt Paulus dasselbe. Sie kann nicht mit einer Gemeinde verheiratet sein, die weltliche Glaubensbekenntnisse hat und dabei die Braut von Christus sein, denn das eine steht im Gegensatz zum andern.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Now, remember.

Say, "Well, we believe this, but we don’t believe That."

If you’re married to Christ, Christ is the Word of God. In Saint John, the 1st chapter, said, "In the beginning was the Word, and the Word was with God, and the Word was God. And the same was made flesh and dwelt among us." Christ was the living Word. He always was the Word. He is still the Word. He always will be the Word. He was only the manifestation of the attributes of God, for He was the Son of God.

And any son is the attributes of his father, and just as you were in the genes of your father, in the body of your father when he was a young boy, you were in him. Yet, he could not have fellowship with you, because he didn’t know you. But then, through the bedding grounds of a mother, you were brought forth into the earth and become in the image of your father, then he could fellowship with you.

And so were you, sons of God and daughters of God, before there even was a moon, stars, or a molecule. You were sons and daughters of God, for you are only the physical manifestation of the attributes that was in God at the beginning. For, there’s only one form of Eternal Life, and that was you, before. You don’t know nothing about it. Neither did you know when you was in your earthly father, but you are manifested to... in his image. In the image of God you are made, and you were manifested for the glory and the fellowship of God.

And, therefore, as sure as your gene had to be in your father, before your natural birth, your spiritual gene had to be in God, because you’re an expression of the attributes of His thoughts, before the foundation of the world. Right. No way around it. That’s right.

Denkt daran, dass ihr jeweils sagt: " Dieses glaube ich, doch jenes glaube ich nicht." Doch wenn ihr mit Christus verheiratet seid ... Christus ist das Wort von Gott. Im ersten Kapitel des Johannes - Evangeliums steht geschrieben: "Am Anfang war das Wort, und das Wort war mit Gott, und das Wort war Gott. Und dasselbe wurde Fleisch und wohnte unter uns." Christus war das lebendige Wort. Er war immer das Wort, Er ist immer noch das Wort, und Er wird immer das Wort sein.

Er war einfach die Manifestation der Eigenschaften Gottes, denn Er war der Sohn Gottes, und jeder Sohn hat die Eigenschaften seines Vaters. Und wie ihr schon in den Genen, im Leibe eures Vaters gewesen seid, als dieser noch ein kleiner Junge war - du warst in ihm, aber er konnte mit dir noch keine Gemeinschaft haben, denn er kannte dich nicht. Doch dann wurdest du durch das Saatbett einer Mutter zur Erde gebracht, und du wurdest ein Ebenbild deines Vaters. Darauf konnte er mit dir Gemeinschaft haben. Und so seid ihr Söhne und Töchter Gottes gewesen bevor, ein Mond, ein Stern oder ein Molekül bestanden hat. Ihr seid Söhne und Töchter Gottes gewesen. Ihr seid nur die körperliche Manifestation der Eigenschaften, die am Anfang in Gott waren. Denn es gibt nur eine Form des ewigen Lebens, und das warst du, bevor. . . Du weißt nichts davon; du wusstest auch nichts von dir, als du noch in deinem irdischen Vater warst. Doch du bist in Seinem Bilde hervorgebracht du bist im Bilde Gottes gemacht, und du wurdest für die Herrlichkeit und für die Gemeinschaft mit Gott hervorgebracht.

Und genau so, wie eure Erbanlagen vor eurer natürlichen Geburt in eurem Vater sein mussten, genau so mussten eure geistigen Gene in Gott sein, denn du bist ein Ausdruck der Eigenschaften Seiner Gedanken, die Er vor Grundlegung der Welt hatte. Daran können wir nicht vorbei gehen. Das ist wahr.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Now, now we notice, then, that Life being in you, God’s Life being in you, from the foundation of the world.

Now, now, you cannot mix denomination creed with the Word, because they’re too contrary, one to the other.

That’s exactly what Satan tried to do with his intellectual conception to Eve. He said... he admitted that God said it, but he said, "Surely, you’ll not die." See? And they believe that.

And that’s what creed has done, tonight. Denomination has separated the people from the Word of God. Didn’t Jesus say, when He come, "You, through your tradition, have made the Commandments of God of no effect to the people"? [Congregation says, "Amen."] And through our creed, we have disassociated the fellowship of the Holy Spirit to anoint the Word of God that’s laced out for this generation. We have separated the people so, by denomination, that they cannot have a chance to see It.

Now, God, He, every generation, He adds a new part of His Book. It all goes together.

Like my body was built. I’m told it started in the spine, but wasn’t all spine. It went from that to ribs, and from... lungs, and to hands, and arms, and feet, and so forth, and it come on out to be the person that I am.

Wir erkennen nun, dass dieses Leben, das in dir ist, Gottes Leben, seit Grundlegung der Erde in dir war. Ihr könnt also nicht Glaubensbekenntnisse der Denominationen mit dem Worte Gottes mischen, denn sie stehen einander in einem zu großen Gegensatz gegenüber. Doch genau das versuchte Satan, als er mit seiner verstandesmäßigen Darlegung des Wortes zu Eva ging. Er gab zu, dass Gott es gesagt hatte, aber dazu sagte er: "Ganz gewiss wirst du nicht sterben." Und das haben sie geglaubt. Und das ist auch das, was Glaubensbekenntnisse heute Abend bewirken. (Glaubenssatzungen der Organisationen). Denominationen haben die Menschen vom Worte Gottes getrennt. Sagte nicht Jesus, damals als Er kam: "Durch eure Traditionen habt ihr den Geboten Gottes die Kraft genommen, die sie auf die Menschen haben sollten." Und durch unsere Glaubensbekenntnisse haben wir die Gemeinschaft des Heiligen Geistes verloren, der jenes Wort Gottes salben soll, das für diese Generation hervorgebracht wurde. Durch die Denominationen haben wir die Menschen so getrennt, dass sie keine Möglichkeit haben, diese Dinge zu sehen.

In jeder Generation fügt Gott einen neuen Teil Seines Buches hinzu. Alles kommt zusammen, so wie mein Körper aufgebaut wurde. Mir ist gesagt worden, dass das Wachstum in den Rückenwirbeln beginnt. Doch der Körper besteht nicht nur aus den Rückenwirbeln. Von dort geht es weiter zu den Rippen, zu den Lungen, zu den Armen und den Händen und so weiter, und zuletzt bin ich zu der Person gebildet worden, welche ich nun bin.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

And so was God manifested in the beginning. And finally He was appeared as Jehovah, God the Father. Then He appeared as God the Son, in Jesus Christ. Now He’s appeared as God the Holy Ghost. The same God, all the time, three manifestations of the same—same God.

Now, we find in this, that, each generation, God has lotted His Word from the beginning.

Just like evolution came. Just like first thing God created, probably, was... Let’s say He created botany life, first. Then He created animal life, next. Then He created human life, next. Kind of an evolution, rising higher.

So has it been in God and His Church. Justification under Luther. Sanct-... That’s pulling His Bride out, now. He’s creating His Bride. Justification under Luther; sanctification under Wesley; and so forth, you see. He, the evolution of the Spirit being given more and more, ’cause the Body is building, coming to the Head, which is Christ, the Body of Christ.

Und so wurde Gott am Anfang hervorgebracht. Und schlussendlich war Er ......Er erschien als Jehova, Gott der Vater. Dann erschien Er als Gott der Sohn, in Jesus Christus. Nun ist Er als Gott, der Heilige Geist erschienen. Während all der Zeit ist es derselbe Gott. Es sind drei Manifestationen desselben Gottes.

Wir sehen, dass Gott jeder Generation etwas mehr von Seinem Wort zuteilt, genau so wie die Evolution hervorkam. Das erste, das Gott erschaffen hat, war wahrscheinlich.... Wir wollen es so sagen: Zuerst schuf Er das botanische Leben, darauf das tierische Leben und dann als nächstes schuf Er den Menschen. Es geschah in der Art einer Evolution, es kam immer höher.

So war es mit Gott in Seiner Gemeinde. Die Rechtfertigung kam unter Martin Luther hervor. Wir sehen nun, wie Er Seine Braut hervorzieht: Er bildet Seine Braut. Die Rechtfertigung unter Luther; die Heiligung unter Wesley, usw. Ihr seht, der Evolution des Geistes wird immer mehr hinzugegeben, denn der Leib wird aufgebaut. Er wird bis zum Haupt gebildet, welches Christus ist - es ist der Leib von Christus.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Now, She, as a woman, if She is married to Christ the Word, She cannot be married to a church denomination at the same time, for She’s bound by it. She shall... cannot live with both husbands at the same time. They’re contrary, one to the other. One is God-sent, the other one is man-made, so they’re contrary. Said, "Let every man’s word be a lie; Mine be the Truth." God said that.

Just as much contrary to one another, as law was to grace, as Paul speaking of here. One must be dead, to have the other. "And if she tries to mix them, she shall be called an adulteress." Oh! Think of it. New York, Arizona, across the nation, think of it. God said, "If she’s tried to be married to two at the same time, she shall be called an adulteress." What adulteress can enter Heaven? Would God marry an adulteress? Certainly not. He asked us not to do it. "She shall be called an adulteress."

Wenn nun die Gemeinde, als eine Frau, mit Christus dem Wort verheiratet ist, kann sie nicht zur selben Zeit mit einer konfessionellen Kirche verheiratet sein, denn sie ist an ihren Mann gebunden. Sie kann nicht gleichzeitig mit zwei Männern leben. Die beiden stehen im Gegensatz zueinander. Das eine ist von Gott gesandt und das andere ist von Menschen gemacht, sie sind also gegensätzlich. Er sagt: "Lasst jedes Menschenwort eine Lüge sein, und lasst mein Wort die Wahrheit sein." Gott hat dieses gesagt.

Sie stehen genauso im Gegensatz zueinander wie das Gesetz und die Gnade, so wie Paulus hier darüber spricht. Damit man das eine haben kann, muss das andere tot sein. Wenn sie nun versucht beides zu vermischen, dann wird sie eine Ehebrecherin genannt werden. Oh, denkt darüber nach. Ihr in New York, ihr in Arizona und ihr draußen im Lande, denkt darüber nach. Gott sagt: "Wenn sie versucht zur selben Zeit mit zwei Männern verheiratet zu sein, dann wird sie eine Ehebrecherin genannt werden." Welche Ehebrecherin kann in den Himmel gelangen? Würde Gott eine Ehebrecherin heiraten? Ganz gewiss nicht. Er hat uns gebeten, diese Sache nicht zu tun, sonst wird sie Ehebrecherin genannt.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Then, her children, if she is an adulteress, her children is illegitimate. Illegitimate! Illegitimate to what? Not to the church, but to the Word. She is illegitimate. What a picture of this Revelation 3 here, of the last-day Laodicea church age! What an illegitimate group! What a denominational mix up! Lukewarm, carry on and call themselves Christians, and deny the Word of God, "Having a form of godliness, but denying the power thereof," as the prophet said they would be.

Wenn sie eine Ehebrecherin ist und dann Kinder hat, dann werden ihre Kinder unehelich sein. Unehelich? Unehelich wem gegenüber? Nicht der Gemeinde gegenüber sondern unehelich dem Worte. Sie ist unehelich ( rechtswidrig ).

Welch ein Bild ist das doch von Offenbarung drei, von den letzten Tagen des Gemeindezeitalters von Laodizea! Wie ist das doch eine uneheliche Gruppe! Welch ein denominationelles Durcheinander - lauwarm. Sie lassen sich gehen und nennen sich Christen und verleugnen das Wort Gottes. Sie haben eine Form der Göttlichkeit, doch sie verleugnen die Kraft Gottes. Sie sind so, wie es der Prophet angekündigte.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Marriage is the oldest institution in the world. Marriage was performed first, and instituted, in the garden of Eden.

A woman is entrusted with certain characters that she must not defile. A woman is trusted to that. There’s not a creature on earth like a woman. There’s no female dog, there’s no female of any kind, entrusted with the character that a woman is.

A woman was not even in the—the beginning of the creation, because God knowed that she would fall. All other females could not commit adultery. She is the only one that can commit adultery. If she had been made like the original, that would been discomplimentary to God’s great wisdom. See? She was made a by-product of a man.

But because she was cast over in that side, she has also been given a sacred charge from God, for redemption. She’s got characters that she must not defile.

If she would mar them, she is defiled for lifetime. No matter how much she is forgiven, she can’t be justified. I’ll strike that in a little bit. Got a Scripture on that, in a few minutes. She can be forgiven for her defilement, but she cannot be justified in this life. It’s always with her. Notice now. She’s been given this. She may be forgiven, but not justified.

Die Heirat ist die älteste Einrichtung der Welt. Die Heirat wurde im Garten Eden hervorgebracht und eingeführt.

Einer Frau ist ein bestimmter Charakter anvertraut, den sie nicht beschmutzen soll. Es wurde der Frau anvertraut. Es gibt auf Erden kein Geschöpf, das mit einer Frau verglichen werden kann. Es gibt keinen weiblichen Hund, kein weibliches Wesen irgendeiner Art, dem ein Charakter dieser Art anvertraut wurde. Am Anfang der Schöpfung war die Frau nicht einmal dabei, denn Gott wusste, dass sie fallen wird. Alle andern weiblichen Wesen waren nicht imstande Ehebruch zu verüben. Sie ist das einzige Wesen, das Ehebruch begehen kann. Wenn sie so gemacht worden wäre wie das Original, wäre das im Gegensatz zu Gottes großer Weisheit gewesen. Sie wurde als Zusatzerzeugnis eines Mannes gemacht. Da sie in der Weise gemacht wurde (hinübergeworfen auf jene Seite), gab ihr Gott auch einen heiligen Anteil für die Erlösung.

Sie hat Charaktereigenschaften erhalten, die sie nicht beschmutzen soll. Wenn sie diese dahingibt, dann ist sie für den Rest ihres Lebens beschmutzt. Sie kann nicht mehr gerechtfertigt werden, ungeachtet dessen, wieviel ihr vergeben wird. Ich werde darauf noch etwas eingehen, ich habe mir eine Schriftstelle darüber notiert und werde es in einigen Minuten bringen. Ihre Beschmutzung kann ihr vergeben werden, doch in diesem Leben kann sie nicht mehr gerechtfertigt werden. Sie trägt es immer mit sich herum. Beachtet nun, dass ihr 'dieses' gegeben wurde. Es kann ihr vergeben werden, doch gerechtfertigt wird sie nicht sein.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Her body is given to her, a sacred trust from God. No female dog, no bird, no other animal, no other creature like that. No. She is the only one. By it, she is... The reason it’s so sacred, she is to bring forth life into the earth. Her body is the bedding grounds of life, therefore that’s the reason she is give this sacred trust.

Now here is where you may disagree, many, you theologians. That’s what defiled the whole human race, is that adultery at the beginning. Her bedding ground was marred. She brought forth those twins, Cain and Abel. One act, two children. Search the Scriptures. Uh-huh.

Gott gab ihr ihren Leib als heilige Verantwortung. Kein weiblicher Hund, kein Vogel, kein anderes Tier und keine andere Schöpfung ist in dieser Art. Sie ist die einzige in der Weise. Dadurch ist sie... der Grund, dass es so heilig ist.... sie ist hier, um Leben auf die Erde zu bringen. Ihr Leib ist ein Saatbett des Lebens. Deshalb wurde ihr dieses heilige Vertrauen gegeben.

Mit dem, was ich nun sage, werden die meisten von euch Theologen nicht übereinstimmen. Doch es war der Ehebruch am Anfang, der die ganze menschliche Rasse beschmutzt hat. Ihr Saatbett wurde missbraucht. Sie brachte die Zwillinge Kain und Abel hervor. Ein Akt - zwei Kinder. Durchforscht die Schrift.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Notice now. We find that her body is the bedding grounds, and therefore it’s a sacred trust, not to defile that. Now, I’m speaking now, bringing this to an illustration, to show you where the Church stands. I’m not speaking of you women. Whatever you are, that’s between you and God, or you men. But I’m speaking of the Church and Christ.

Now, this she is given, to bring forth life that only God Himself can give. Her husband might be the germ bearer, but God has to produce the life. That’s right. It has to come, all life has to come from God. Any life has to come from God. It’s perverted, and that’s what makes it sinful, but life has to come from God. He’s the Author of life.

Wir haben gesehen, dass ihr Leib ein Saatbett ist, und deshalb hatte sie die heilige Pflicht, dieses nicht zu beschmutzen.

Ich spreche nun über diese Dinge, um euch zu zeigen, wo die Gemeinde steht. Ich spreche nicht über euch, ihr Frauen; was immer ihr seid, das ist zwischen euch und Gott oder zwischen euch und eurem Mann; - ich spreche von der Gemeinde und Christus.

Das, was ihr gegeben wurde, hat sie erhalten, um Leben hervorzubringen, welches nur Gott geben kann. Ihr Mann mag der Samenträger sein, doch Gott muss das Leben hervorbringen. Das ist wahr, denn alles Leben muss von Gott kommen. Jedes Leben muss von Gott kommen. Es mag verdreht und dadurch voller Sünde sein, doch Leben kann nur von Gott kommen. Er ist der Urheber des Lebens.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Now, she has a sac-... one...

I want to name three things here that she must not get away from. Now, I’m speaking, keep the church in mind while I’m speaking this to the natural woman, as Paul is here, in 7th chapter of Romans.

She has a sacred trust of virtue committed to her by her Lord, a certain virtue. Nothing else holds it but a woman. Right. That’s committed to her by God. She must not defile that virtue.

If she even does something wrong, she must confess that to her husband before he takes her, and make it right. The same as the church that was married to the law, has to come also before Christ, before the second marriage. She has to confess that. If she doesn’t, and she lives with her husband for ten years and then confess it, he has a right to put her away and marry another woman. That’s the Scripture. Fornication is unclean living.

"Joseph, fear not, take unto thee Mary thy wife, for that which is conceived in her is of the Holy Ghost." He was minded to put her away privately, see, after he’d already engaged to her. When you’re engaged to her, as far as God is concerned, you’re married to her.

Nun, sie hat etwas Heiliges. Ich möchte drei Dinge nennen, die sie nicht dahingeben soll. Haltet nun die Gemeinde im Auge, während ich von der natürlichen Frau spreche, so wie Paulus hier im siebten Kapitel des Römerbriefes spricht. Sie hat eine heilige Verantwortung der Tugend, welche ihr vom Herrn gegeben wurde. Eine bestimmte Tugend. Niemand sonst hat das, nur die Frau besitzt es. Gott hat ihr das anvertraut. Sie soll diese Tugend nicht beschmutzen. Wenn sie je etwas Verkehrtes getan hat, dann muss sie dies ihrem Manne bekennen, bevor er sie nimmt; sie muss die Sache in Ordnung bringen. Es ist genau dasselbe wie mit der Gemeinde, welche mit dem Gesetze verheiratet war, sie muss vor ihrer zweiten Heirat zu Christus kommen und dieses bekennen. Wenn sie es nun nicht tut und mit ihrem Manne zehn Jahre lebt, bis sie es bekennt, dann hat er das Recht, sie zu entlassen, und er kann eine andere Frau heiraten. Dies ist schriftgemäß. Vorehelicher Geschlechtsverkehr ist ein unreines Leben.

"Joseph, fürchte dich nicht, Maria, deine Frau zu dir zu nehmen, denn das, was sie empfangen hat, ist vom Heiligen Geist." Ihr könnt sehen, dass er sie im Geheimen entlassen wollte, nachdem er schon mit ihr verlobt war. Wenn du mit ihr verlobt bist, wenn Gott in der Sache ist, dann musst du sie heiraten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Notice now. She has a sacred trust of virtue that’s been given her, trusted to her by the Lord. God gave her that virtue. Just as it was in the garden of Eden, she can say "yes" or "no." She has a sacred trust of womanhood committed to her, that she must not break. The womanhood I’m speaking of here is her conduct, her character around men. Not letting every man...

Looks on these screens and see these movie stars kissing, and hugging, and slopping, and around, over these women. A woman does that, is of a bad character. She might be virtuous, otherwise. But, see, in her heart... When, those glands, sex glands, are in the lips. The man kisses a woman, he’s actually, potentially, committed adultery.

Beachtet: Der Herr hat ein heiliges Vertrauen der Tugend in sie gesetzt. Der Herr hat es ihr anvertraut. Gott hat ihr diese Tugend gegeben. Es ist noch genau so, wie es im Garten Eden war. Sie kann 'ja' oder 'nein' sagen. Es wurde ihr eine heilige Tugend der Weiblichkeit anvertraut, welche sie nicht verlieren soll. Die Weiblichkeit, von der ich hier spreche, ist ihr Verhalten Männern gegenüber; ihr Charakter, der sich im Umgang mit Männern zeigt. Sie lässt nicht jeden Mann..... Doch schaut euch doch das Verhalten der Filmstars an. Sie küssen sich, sie umarmen sich und treiben sich mit Frauen herum. Eine Frau, die solche Dinge tut, hat einen schlechten Charakter. Sie mag andere Tugenden haben. Doch seht, in ihrem Herzen..... jene Drüsen.... in den Lippen sind Sexualdrüsen, und wenn ein Mann eine Frau küsst, dann begeht er im Grunde genommen schon Ehebruch.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Sex glands are in the woman’s lips and in the man’s lips. He could kiss her on the hand, it wouldn’t mix through their sex glands. But the sex glands is in the lips. And see all this nonsense in the—the Hollywood today, of all this slopping and loving around with women, and so forth, and little girls looking at all that. No wonder our morals are rotten and decayed, and filthy, see, because it’s put before the children. That’s right. It has to be that way for the last day.

In den Lippen der Frau und in den Lippen des Mannes befinden sich Sexualdrüsen. Er kann ihre Hand küssen, dabei berühren sich die Sexualdrüsen nicht, denn die Sexualdrüsen sind in den Lippen. Heute sieht man all diesen Unsinn und Hollywood zeigt, wie sie sich herumtreiben und Frauen lieben, und die kleinen Mädchen schauen sich diese Dinge an. Es ist kein Wunder, dass unsere Moral so schmutzig und so verdorben ist, denn man zeigt heute diese Dinge schon den Kindern. Das ist wahr, doch es muss so sein, denn wir sind in den letzten Tagen.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Now keep the church in mind. She is kissing and slopping, and mixing around in everything else but the Word, let the devil, and education and scientific searches, and so forth.

When, scientific, education, everything, is absolutely contrary to God. The whole system of civilization that we have now is absolutely antichrist. Educational system is antichrist. Civilization is antichrist. It’s against God. You say, "Against civilization?" God will have a civilization, one of these days, that won’t have any death associated into it. This modern civilization come by Satan. I’ll prove that to you, if the Lord willing, tonight, out of the Bible. All these things are of Satan. Our new civilization will have none of this in it.

Behaltet nun die Gemeinde in euren Gedanken. Sie treibt sich herum, sie küsst, sie vermischt sich mit allen andern Dingen, nur nicht mit dem Wort! Lasst den Teufel, die Bildung, die wissenschaftliche Forschung usw. Wissenschaftliche Bildung und all diese Dinge sind absolut im Gegensatz zu Gott.

Das ganze Zivilisationssystem, das wir heute haben, ist vollkommen antichristlich. Das Bildungssystem ist absolut antichristlich. Ja, das Bildungssystem ist antichristlich. Zivilisation ist antichristlich, sie ist gegen Gott. "Du sprichst gegen die Zivilisation?" Eines Tages wird Gott eine Zivilisation haben, in der es keinen Tod gibt.

Diese moderne Zivilisation ist durch Satan entstanden. Ich werde euch das heute Abend aus der Bibel beweisen, so der Herr will. Alle jene Dinge sind vom Satan. Unsere neue Zivilisation wird keine solchen Dinge mehr enthalten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

She has this sacred womanhood.

No wonder that men act around women the way they do, is because women act around men the way they do. She characters herself out here with a pair of shorts on, and skin-tight, and men’s clothing and things, out on the street, twisting around. No matter what she says, she might be as virtuous to her husband as she can be, but, in the sight of God, "She is an adulteress." "Whosoever looketh upon a woman to lust after her has committed adultery with her already in his heart." And she presented herself to be that.

And that’s exactly what the church has done with the world.

Eine Frau hat also diese geheiligte Weiblichkeit. Doch es ist kein Wunder, dass sich heute die Männer in der Gegenwart von Frauen in der Weise benehmen, wie sie es tun, denn das Verhalten der Frauen ist dementsprechend. Sie zeigt sich mit kurzen Hosen und hautengen Kleidern, und sie trägt auf der Strasse Männerkleider, in denen sie herumtreibt. Was sie auch sagen mag.... Sie mag ihrem Mann vollkommen treu sein, doch in den Augen Gottes ist sie eine Ehebrecherin. "Wer auch immer eine Frau ansieht und sie begehrt, der hat in seinem Herzen bereits Ehebruch begangen;" und sie hat sich so gezeigt, dass es geschehen konnte. Genau das hat die Gemeinde mit der Welt getan.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Notice. That’s committed to her: sacred virtue, sacred womanhood, and then sacred motherhood, honor her husband.

Just look today. In certain cities, many cities, they even have big parties in what call society, church members, too. Set their hats in the floor, and they all get drunk and pitch their keys into it. Each woman goes and picks a key out of the hat, for the man she’ll live with over the weekend. All kinds of such parties! Which, I’ve got so much to say here, if the Lord willing, I haven’t got time to go into it. Such a filth!

And the church is just as bad, right, committing adultery with everything, and she has no business to be going into. She should stay with the Word.

Beachtet, dies ist ihr gegeben: eine heilige Tugend, eine heilige Weiblichkeit und eine heilige Mutterschaft, und sie soll ihren Mann ehren.

Doch schaut wie es heute ist. In vielen Städten haben sie heute große Feste, und alles, was sich Gesellschaft nennt, trifft sich dort, auch Gemeindemitglieder. Dort legen sie ihre Hüte auf den Boden, und wenn sie dann alle betrunken sind, dann werfen sie die Schlüssel ihrer Wohnung in die Hüte. Jede Frau nimmt dann einen Schlüssel aus dem Hut eines Mannes, mit dem sie über das Wochenende zusammenleben möchte. All die verschiedenen Partys...Ich habe noch so viel zu sagen, so der Herr möchte, ich habe nicht die Zeit in jene Dinge hineinzugehen, es ist solch ein Schmutz.

Und die Gemeinde ist genauso schlecht. Das ist wahr. Sie begeht mit allen Dingen Ehebruch. Sie sollte mit solchen Dingen nichts zu tun haben, sie sollte beim Worte bleiben.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Buildings are all right. Hospitals are all right. All these other things are all right. Educational programs, that’s all right. We have to live here, have to read, write. That’s one of the economies.

Like, we wasn’t supposed to put on any clothes, at the beginning. I’ll preach on that, later this week, the Lord willing. But we have to wear clothes because God gave us clothes. But, in the beginning, we didn’t need them. We were veiled.

Now she is veiled to her sin. She don’t even know she is sinning, see, as she was then. By the... Now she is veiled by the devil; then she was veiled by God. The difference of it.

Es ist in Ordnung, dass wir Gebäude haben, es ist auch in Ordnung, dass wir Spitäler haben, alle diese Dinge sind in Ordnung. Es ist auch in Ordnung, dass wir Bildungsprogramme haben. Wir müssen hier leben, und wir müssen lesen und schreiben können, dies gehört zu unserer Wirtschaft.

Am Anfang brauchten wir keine Kleider zu tragen. Wenn es der Herr erlaubt, werde ich darüber in einer Woche predigen. Doch wir müssen Kleider tragen, denn Gott hat uns Kleider gegeben. Doch ganz am Anfang benötigten wir sie nicht, denn wir waren verschleiert. Nun ist sie durch ihre Sünden verschleiert. Sie weiß nicht einmal mehr, dass sie sündigt. Damals war sie verschleiert. Nun ist sie durch den Teufel verschleiert. Damals war Gott ihr Schleier. Dies ist der Unterschied.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Now we find out that she has been given this sacred trust that she must not break: of womanhood, act, have her character, raise her children, be honorable to her husband.

Nowadays, they pay a bit more attention to it than nothing in the world. You ought to set in my office sometime and see men bring in their wives, where they try to get right with God and confess of all the men they lived with, and everything else, since they been married. "Oh," you say, "that’s..." No. That’s Pentecostals. Uh-huh. The others won’t come. So it’s...

I’m speaking of how it can get away, when you get to mixing up with the world, the church, and all the fashions and things that we have. We’re no more like the original Pentecost was than day is from night. We’ve drifted off somewhere, into some dark chaos somewhere, and lost.

Wir haben also gesehen, dass ihr ein heiliges Vertrauen in ihre Weiblichkeit gegeben wurde, das sie nicht brechen soll, ihr Wandel. Sie hat ihren Charakter, um ihre Kinder aufzuziehen und um ihrem Mann eine ehrenhafte Frau zu sein. In unseren Tagen werden diese Dinge kaum mehr beachtet.

Ihr solltet manchmal in meinem Büro sitzen können, um dabei zu sein, wenn Männer mit ihren Frauen kommen; wenn sie wieder ins Reine kommen möchten mit Gott, und wenn sie dann bekennen, mit welchen Männern sie lebten und was sie alles getan haben während der Zeit ihrer Ehe. Oh, ihr mögt sagen: "Das sind die ... " nein, es sind Leute aus der Pfingstbewegung. Die andern würden gar nicht kommen. Es ist also ... ich spreche von.... wie kann man sich doch entfernen, wenn sich die Gemeinde mit der Welt vermischt und jene Dinge tut, die wir unter uns sehen. Wir sind keine ursprünglichen Pfingstler mehr, wir sind so weit davon entfernt wie der Tag von der Nacht. Wir sind irgendwohin abgetrieben worden, hinein in ein dunkles Chaos, und dort sind wir verloren.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

What a sacred trust! What a responsibility to a woman! Now see why she’s a type of the Church, which has the same responsibility. As a woman has a sacred responsibility to her motherhood, to her virtues, to her husband, the Church has a sacred responsibility to prayer and to the Word, and to Christ, just the same as the woman has.

And as a woman drifts off with another man; when the church goes off on these institutional programs, and building programs and schools, and so forth. I have nothing against them. They’re all right. They serve their purpose. But they’re not...

Jesus never said, "Go, make schools." He said, "Preach the Word."

That’s where they neglect It.

Welch ein heiliges Vertrauen! Welch eine Verantwortlichkeit für eine Frau! Nun könnt ihr sehen, weshalb sie ein Typ auf die Gemeinde ist. Die Gemeinde als Frau hat dieselbe Verantwortlichkeit wie eine Frau. Eine heilige Verantwortung für ihre Mutterschaft. Eine Verantwortung für ihre Tugenden und eine Verantwortung ihrem Manne gegenüber. Die Gemeinde hat eine heilige Verantwortung für das Gebet, eine Verantwortung zum Wort und zu Christus. Es ist dieselbe Verantwortung, die eine Frau trägt. Wenn sich eine Frau mit einem andern Manne herumtreibt, dann ist das dasselbe, wie wenn sich die Gemeinde mit diesen öffentlichen Programmen befasst, mit Bauprogrammen, sich den Schulen und diesen Dingen widmet. Ich habe nichts gegen diese Dinge. Diese Dinge sind in Ordnung. Sie dienen ihrem Zweck. Doch sie sind nicht.... Niemals hat Jesus gesagt: "Geht hin und baut Schulen." Er sagte: "Predigt das Wort!" Das missachten sie.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Not make institutions, hospitals, and so forth. Them is all right, but that’s not the Church’s duty. Their duty is to preach the Gospel, but we’ve done everything else but that. And we’ve drifted in, just like Satan did, and mix it up with some Gospel, something else, and something else, till it’s got a conglomeration of nothing. Corruption, even our whole, the whole world! Watch the trend of the world.

Sie wurde nicht aufgefordert, öffentliche Einrichtungen, Spitäler usw. zu bauen. Diese Dinge sind in Ordnung, doch es ist nicht die Aufgabe der Gemeinde, sich mit diesen Dingen zu befassen. Ihre Aufgabe besteht darin, das Evangelium zu predigen. Doch wir haben all die andern Dinge getan und sind dort hineingeraten, nur weil Satan dies verursacht hat. Alles wurde mit etwas Evangelium vermischt, bis es zu einem Gemenge ohne Inhalt wurde - zu Fäulnis! Die ganze Welt will sich nach dem Trend der Welt richten.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Reading Reader’s Digest, here not long ago, where young girls are going through the menopause, and men, the change of life, between twenty and twenty-five years old. They’re going through their middle age. Corruption (Why?) because of scientific research of food and stuff that’s broke down, from the natural things we should put in our body. We are nothing but a bunch of dying corruption.

Now, that’s what the church is, also. It’s in the same condition.

She’s a type. She has the same precious virtues by Spirit, given to Her, to preserve the Spirit and the Word, and never commit adultery with anything of the world or anything. Stay virgin to the Word, as a woman is to stay virtuous to her husband. It’s a sacred trust, to honor Her Lord’s Word above every man-made creed, wisdom, denomination there is. The Church is given that trust.

If they say, "Well, my church..." I don’t care what your church believes. If it’s contrary to the Word of God, stay away from it.

The Bible said, "Jesus Christ is the same yesterday, today, and forever." Mark 16 said, "These signs shall follow them that believe." If a church preaches different from That, don’t you. You die to that thing. Be borned again, into the Word of God. "Go ye into all the world and preach the Gospel to every creature." That’s how far It was to go. "These signs shall follow them that believe, in all the world, and every creature that will believe." See how we got away from It? Sure. But She is responsible for It.

Kürzlich las ich in "Reader ' s Digest" (Das Beste), dass junge Mädchen schon im Alter von 20 - 25 Jahren durch ihre Wechseljahre gehen, und Männer - sie haben dann schon ihr mittleres Alter erreicht. Zerfall! Warum? Weil die wissenschaftliche Forschung unsere Nahrung und andere Dinge vom Natürlichen getrennt hat, die Dinge, die wir unserem Körper zuführen sollten. Wir sind nur noch ein Haufen sterbender Verdorbenheit.

So steht es auch um die Gemeinde. Sie ist in derselben Verfassung. Sie ist ein Typ. Sie erhielt durch den Geist dieselbe köstlichen Tugenden, um den Geist und um das Wort zu bewahren, um niemals mit irgendwelchen weltlichen Dingen Ehebruch zu begehen. Sie sollte so jungfräulich beim Worte bleiben, wie eine Frau voller Tugend zu ihrem Mann stehen sollte. Es ist ein heiliges Vertrauen, das sie erhalten hat, um über allen menschengemachten Glaubensbekenntnissen das Wort zu ehren, über aller Weisheit und über allen Konfessionen. Die Gemeinde hat dieses Vertrauen erhalten, doch sie sagen: "Meine Gemeinde ...“ Ich frage nicht darnach, was eure Gemeinde glaubt. Wenn es im Gegensatz zum Worte Gottes ist, dann geht davon weg. Die Bibel sagt: "Jesus Christus ist derselbe gestern, heute, und in Ewigkeit." Markus 16 sagt: "Diese Zeichen werden demjenigen folgen, der da glaubt." Wenn die Gemeinde etwas anderes predigt, nicht diese Dinge, dann werdet ihr in den anderen Dingen sterben. Seid wiedergeboren, hinein in das Wort Gottes. "Geht hinaus in alle Welt und predigt der ganzen Schöpfung das Evangelium." Dies ist die Grenze, die uns gegeben wurde. Diese Zeichen werden demjenigen folgen, der glaubt; sie werden der ganzen Welt folgen, jedem Geschöpf, das glauben will. Seht ihr, wie wir uns davon entfernt haben? Gewiss ist es so, doch dafür ist die Gemeinde verantwortlich.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

But now look what, Hollywood, has took the virtuous things from our women.

I’m setting here looking at dear old woman, Sister Schrader, many of the women here, and back, and Sister Moore over here, the older women that remembers a few years ago. If their mother, or even them, would have walked out on the streets, the way some of these women walk today, church members, they’d have locked the woman up for being insane. "She forgot to put on her skirt." Well, if it was insane then, it’s insane now.

Well, look, the whole world proves it’s insane. Look at the murders and things that’s going on now in the world. See? Insanity!

The whole thing is coming to fulfill Revelations. We may get to it, this week. Where, those hideous things, them is not natural. That’s spiritual things, that make people scream for the rocks and the mountains, and everything else, to fall on them.

Doch schaut, wie Hollywood unseren Frauen die tugendhaften Dinge genommen hat. Als ich so hier saß, da betrachtete ich eine teure alte Frau, Schwester Schrader. Viele von euch älteren Frauen, auch Schwester Moore, können sich noch daran erinnern, wie es vor einigen Jahren gewesen ist. Wenn ihre Mütter oder sogar sie selbst in dieser Weise durch die Strassen gegangen wären, so wie es die heutigen Frauen tun - auch Gemeindemitglieder - dann hätte man die Frauen als Geisteskranke eingesperrt; "diese hat doch vergessen ihr Kleid anzuziehen."

Wenn es damals von Geisteskrankheit zeugte, dann sind sie auch heute geisteskrank. Schaut doch hin, die ganze Welt beweist, dass sie geisteskrank ist. Betrachtet doch die Mörder und all die andern Dinge, all das, was auf der Welt geschieht. Es ist Geisteskrankheit! Alles ist so gekommen, um die Offenbarung zu erfüllen. Vielleicht kommen wir in dieser Woche darauf zu sprechen. Jene schrecklichen Dinge sind nicht natürliche Dinge. Es sind geistige Dinge, welche die Menschen zum Schreien bringen werden: "Berge und Felsen, fallt über uns!"

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

The complete, total insanity this world will go into, right away, it’s almost there now. Why, you see the footsteps of it. There it is. It—it’s marching right out on the street, right down the church pew, total insanity, do things that a human being wouldn’t think of doing and being civilized.

Look what Hollywood has done to the woman. Look how it is. It’s robbed the sacred virtues of the woman. On and on, we could go. See?

All this she lost. How did she do it? Because there was a subtle instrument called the church, like there was in the garden of Eden. A subtle person, the devil, walked into the church just like he did in the garden of Eden, and deceived her into it. She is deceived. The woman thinks... she don’t mean to be wrong.

Eve didn’t mean to do wrong. It wasn’t wilfully. But she... The Bible said, in Second Timothy, First Timothy 3, "She was deceived." And deceived is not when you wilfully do it. It’s when you’re deceived into doing it.

Der vollständige, totale Wahnsinn! Die Welt ist eben im Begriffe, da hineinzugehen. Sie ist fast schon dort angekommen. Ihr könnt die Fußspuren davon schon sehen. Es marschiert durch die Strassen bis hinein in die Kirchenbänke - der totale Irrsinn! Sie tun Dinge, an welche ein zivilisierter Mensch kaum denken würde.

Schaut was Hollywood den Frauen angetan hat. Seht, wie es den Frauen die heilige Tugend geraubt hat. Wir könnten noch viele solche Dinge zeigen. Seht, sie hat all diese Dinge verloren. Wie ist es dazu gekommen? Durch ein scharfsinniges Instrument, welches sich Gemeinde nennt - wie damals im Garten Eden. Eine scharfsinnige Person, der Teufel, ist in die Gemeinde hineingegangen, genau so, wie er es damals im Garten Eden getan hat, und er hat sie in diese Dinge hinein verführt. Sie ist verführt. Eine Frau denkt nicht, dass sie etwas Falsches tut. Eva dachte nicht, dass sie etwas Falsches tut. Es geschah nicht absichtlich. Die Bibel sagt im 2. Tim. 14, dass sie verführt wurde. Und wenn ihr verführt seid, dann tut ihr es nicht absichtlich, ihr seid dann eben verführt worden.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

And that’s just exactly what’s happened today. She’s been deceived, by television, by magazine, by these people, these, all these fine things that they’re going, out on the street. Modern girls, they look at magazines and they look at pictures. They look on the street. They see the clothing in the shops. How Satan, that great instrument of—of hell, has come down amongst the people and deceived them into these things! And the woman thinks she is all right. And she is dead and don’t know it. She is far from God. See how she lost all this, and how subtle it was?

Und genau das ist in unserer Zeit geschehen. Sie wurde durch das Fernsehen, durch die Zeitschriften, durch die Menschen und durch all die feinen Dinge, die man auf der Strasse sieht, verführt. Die modernen Mädchen schauen in die Zeitschriften, und dort sehen sie diese Abbildungen. Sie sehen es auf der Strasse, und sie sehen diese Kleider in den Geschäften. Wie ist doch Satan, das mächtige Instrument der Hölle, unter die Menschen gekommen und hat sie in diese Dinge hinein verführt. Und die Frau denkt, alles sei in Ordnung. Doch sie ist tot und sie weiß es nicht. Sie ist weit von Gott entfernt. Seht ihr, wie sie alles verloren hat, und wie schleichend es gekommen ist?

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Today, I want you to notice. Jesus spoke of it. Also, if you’d like to read it, Jesus made mention that this thing would come to pass (Did you know that?) in His last hours, just before His crucifixion. Let’s just read it, Saint Luke, the—the 23rd chapter, and just for a moment, like a Sunday school lesson. Begin with the 27th verse, I believe I got marked out here. Jesus going to Calvary. Listen as I read it. All right. Saint Luke 23:27, I believe, is where we have it. My note has got it that way. Yeah. Here it is:

And there followed him a great company of people, and... women, which also bewailed and lamented him.

But Jesus turning unto them said, Daughters of Jerusalem, weep not for me, but weep for yourselves, and for your children.

For, behold, the day—days are coming,... that they shall say, Blessed are the barren, and the womb that never bare, and the paps which never gave suck.

Think, today, a disgrace for her to have a child. See?

Then shall they begin to say to the mountains, Fall on us; and hi-... and the hills, Cover us.

For if they do these things in a green tree, what shall they do in a dry?

Ich möchte heute, dass ihr das seht. Jesus hat von diesen Dingen gesprochen. Wenn ihr es lesen möchtet - Jesus hat darauf aufmerksam gemacht, dass diese Dinge geschehen würden. Habt ihr das gewusst? Er hat es in seinen letzten Stunden gesagt, unmittelbar vor seiner Kreuzigung. Lasst es uns lesen. Wir möchten es wie eine Sonntagsschullektion durchnehmen. Ich glaube, es ist in Lukas 23, 27. Jesus geht hinauf nach Golgatha. Hört zu, während ich lese.


Es folgte ihm aber eine große Volksmenge, auch Frauen, die ihn beklagten und betrauerten.

Da wandte sich Jesus zu ihnen und sprach: "Ihr Töchter Jerusalems, weinet nicht über mich; weinet viel mehr über euch selbst und über eure Kinder.

Denn siehe, es kommen Tage, da man sagen wird: Selig sind die Unfruchtbaren und die Leiber, die nicht geboren, und die Brüste, die nicht gesäugt haben! - Denkt an den heutigen Tag, wo es eine Schande ist, wenn sie ein Kind hat.

Dann wird man anfangen, zu den Bergen zu sagen: Fallet über uns!

Und zu den Hügeln: Bedecket uns!

Denn wenn man das am grünen Holze tut, was wird am dürren geschehen?

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Speaking of the day that when women wouldn’t no more want children. They want a dog or a cat, or something like that, but she don’t want children anymore. Why? She is "Old Mother Hubbard" if she has a child. See? She don’t want. That’s the—that’s the remarks of Hollywood. It don’t want his woman to be an "Old Mother Hubbard." So she’ll, he’ll have some operation performed to himself or her, one, that’ll keep them from having children. They don’t want no children.

Jesus spoke of it. And what did He say? "At that time they’ll begin to cry for the rocks and the mountains to ‘Fall on us.’"

She’ll practice birth control, so she can go to parties. She can’t be bothered with a baby nursing her. "It’ll disform her. When she’s pregnated, it’ll be, it disform her. She won’t look like she used to." And her husband, ignorant enough to let her go that way. She won’t give him a child.

Jesus spoke of it. And He said, that—that, when they were doing this, at that time they’ll go to crying then for the rocks to fall on them. It’s Coming of the Lord.

They pay great sums of money for cats, dogs, to mother. That’s right. She must mother something, because it’s a God-given nature to her.

Hier spricht Jesus von jenem Tag, an dem die Frauen keine Kinder mehr möchten. Sie möchten einen Hund, eine Katze oder sonst etwas in dieser Art, doch sie möchten keine Kinder mehr. Warum? Wenn sie ein Kind hat, dann wird sie doch ein "altes Hausmütterchen". Hollywood ist schuld daran, dass sie so denken. Eine Frau möchte doch nicht mehr ein altes Hausmütterchen sein. Sie lässt sich oder ihren Mann operieren, damit sie keine Kinder mehr bekommt. Sie möchten keine Kinder mehr!

Jesus sprach von diesen Dingen, und was hat Er darüber gesagt? "Dann wird man anfangen, zu den Bergen zu schreien und zu sagen: „Fallt über uns."

Damit die Frauen heute zu den Parties gehen können, nehmen sie Verhütungsmittel. Sie will sich nicht mehr mit einem Säugling herumplagen. Sie könnte ja dabei ihre Form verlieren. Eine Schwangerschaft würde ihrer Figur schaden. Sie würde dann nicht mehr so aussehen, wie sie einst aussah. Ihr Ehemann ist unwissend genug, um sie gewähren zu lassen. Sie möchte ihm kein Kind mehr schenken.

Jesus hat darüber gesprochen, und Er sagte: "In jener Zeit, wenn sie diese Dinge tun werden, dann werden sie schreien, dass die Berge und die Felsen über sie fallen mögen. Das Kommen des Herrn. Sie geben viel Geld aus, damit sie Katzen und Hunde bemuttern können. Das ist wahr. Sie muss etwas bemuttern, denn das entspricht ihrer Natur, welche Gott ihr gegeben hat.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

I notice. I hunt big game. An old bear in the fall of the year, when she has been bred to the male bear, she’s got cubs then that’s born. They’re pretty good-size cubs, maybe weigh a hundred pounds or better. She’ll make them scat and hibernate to themselves, because she’s going to bring forth some more cub. They’re born in February. The bear knows nothing about it.

They’re born in little sacs. How that God has them open these little sacs, themself, little... like little cellophane sac. They find their way around. Their mother is sound asleep. She hasn’t eat anything since October, and this is February. They come around and nurse her till the middle of May.

Then when she sees her cubs, they’re pretty good-size cubs, weigh maybe fifteen, ten or fifteen pounds apiece. They’ve nursed her. How she gets the milk, that’s God’s idea. She lives, herself, and produces milk for the cubs.

And then if her breeding doesn’t take, and she don’t have any cubs, she’ll hunt up them year... last-year cubs, and mother them all summer long, because it’s God-given instinct. She has to mother something.

Ich jage ja großes Wild, und dabei habe ich einmal etwas beobachtet. Ich sah eine alte Bärin, die bei dem Bären gewesen war. Es war gegen Ende des Jahres. Sie hatte junge Bären bei sich, welche vor einiger Zeit geboren waren und schon recht groß waren. Sie wogen ungefähr 50 Kilo. Sie war im Begriffe, sich mit den Bären für den Winterschlaf einzurichten. Sie erwartete noch mehr Junge, und diese werden dann im Februar geboren, und die Bärin weiß nichts davon, sie ist im Winterschlaf. Die Jungen werden in kleinen Säcken geboren. Gott lässt sie die Säcke selbst öffnen, sie sehen aus wie kleine Plastiksäcke. Die Kleinen finden ihren Weg, während ihre Mutter tief schläft. Seit Oktober hat sie nichts mehr gegessen, und nun ist es Februar geworden. Die kleinen Bären kommen und saugen an der Mutter, bis in die Mitte des Monats Mai. Wenn sie ihre Jungen das erste Mal sieht, dann sind sie schon recht groß. Sie wiegen dann ungefähr 15 Pfund. Sie hat sie ernährt. Woher hatte sie die Milch? Dies ist etwas, das Gott weiß. Sie kann leben und dazu noch Milch für die Jungen produzieren. Und wenn sie dann ein Jahr darauf keine Jungen wirft, dann sucht sie die kleinen Bären des vorherigen Jahres und bemuttert sie einen ganzen Sommer lang, denn dies ist ein Instinkt, den Gott ihr gegeben hat. Sie muss etwas bemuttern.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

And if a woman won’t have a baby for her husband, she’ll take a dog or a cat, or something. She’s got to mother something. It’s her nature. But to bear a child for her husband, and raise it to the service of God, that’s entirely all out of her line. She should... Oh, she’d—oh, she’d be so disgraced, if she did, by her sin-loving society of this 1965 type of women.

A true picture of the modern church today! Neither does the modern church want any of these here, screaming, shouting, tongues-speaking, Acts 2:38 young’ns around her. Yeah. Yeah. See? Yeah. She don’t want any of them whooping, and crying, and screaming, "Amen! Hallelujah!" Why, such a child would immediately put her out of her denomination. They had one like that in one of the churches, why, they’d throw her out right quick.

"Why you letting such stuff as this go along?"

Und wenn eine Frau ihrem Mann kein Kind geben will, dann wird sie sich einen Hund, eine Katze, oder sonst etwas beschaffen. Sie muss irgendetwas bemuttern, dies ist in ihrer Natur. Doch auf keinen Fall möchte sie ihrem Mann ein Kind geben und es so erziehen, dass es Gott dienen kann. Das wäre doch eine Schande für sie, wenn sie so etwas tun müsste. Die Frauen dieser sündenliebenden Gesellschaft des Jahres 1965 würden sie verachten.

Dies ist auch ein wahres Bild einer heutigen, modernen Gemeinde. Ebenso wenig möchten die modernen Gemeinden schreiende, jauchzende und in Zungen sprechende Kinder aus Apg. 2, 38 um sich herum. Sie wollen keine solchen mehr. Kinder, die schluchzen, weinen und "Amen" und "Hallelujah" rufen. Wenn sie solche Kinder hätten, dann würde man sie ja aus ihrer Denomination ausschließen. Man käme zu ihnen und man würde sagen: "Warum lässt ihr in der Gemeinde solch einen Unsinn zu?"

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

So, you see, she’s pregnated with something, ’cause she’s bringing forth members all the time. But she don’t want none of them screaming, hollering, blabbering, Acts 2:38, miserable creatures that she thinks they are. It would certainly embarrass her. It would ruin her and her educated, ethical, scientific society church that she belonged to here. They would throw her out, at the next council. She can’t have it. So she don’t want to be pregnated with the Word, because that’s the only kind that the Word can bring forth.

Born of the Spirit of God, it has the Spirit of God in it. No intellectual church-join and creed-going, bobbed hair, painted face; there’s no such a thing as that in all of It. You don’t find that in the Word of God. You find an old-fashion, sanctified, Holy Ghost-filled child, born of the Spirit of God, screaming, hollering, shouting, praising God.

That’s altogether out of the reaches for her. She don’t want That. Oh, no, sir! No, indeedy.

Doch ihr könnt sehen, dass sie mit irgendetwas schwanger ist, denn sie bringt andauernd Mitglieder hervor. Doch sie möchte keines dieser schreienden, rufenden und stammelnden Kinder aus Apg. 2, 38, denn sie denkt, dies seien miserable Kreaturen. Ganz gewiss würde sie so etwas in Verlegenheit bringen. Es würde sie und ihre gebildete, ethische, wissenschaftliche Gemeinde ruinieren, der sie angeschlossen ist. Beim nächsten Konzil würde solch eine Gemeinde ausgeschlossen. Sie können sie nicht gebrauchen. Darum will sie nicht mit dem Worte schwanger werden, denn das Wort bringt nur solche Kinder hervor.

Was aus dem Geiste Gottes geboren ist, das hat den Geist Gottes in sich. Es sind keine intellektuellen, Gemeinden suchende, sich nach Glaubensbekenntnissen richtende Kinder mit geschnittenen Haaren und angemalten Gesichtern. Niemals findet ihr in unserm Wort solche Dinge. Ihr werdet es im Worte Gottes nicht finden. Ihr findet ein altertümliches, geheiligtes, mit Heiligem Geist erfülltes Kind, welches aus dem Geiste Gottes geboren ist; es schreit, es jauchzt, es ruft und es preist Gott. So etwas möchte die moderne Gemeinde auf keinen Fall haben. Oh, nein mein Herr, ganz gewiss nicht.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

What does she do then? So she brings forth a pair, a painted-face, short-wearing, Jezebel society, illegitimate "cats," they call them, I think it is. See? I think they call it cats. See? "Look at that cat going there," they say, or something like that, you know.

She was born, or married, connected with her first husband, the first Adam, by the adulterous wife, Eve, Adam’s first wife. You say, "Adulterous?" She sure was. But, oh, she claims that this Adam, this first Adam, is dead. "Oh, sure, he died a long time ago. I’m reborn, again," she said, "and I’m certainly married to the Second Adam, Christ, the Word."

How? Notice what she loves. Watch her lover, you want to see who she is in love with. The Word says This, but she said, "My church says this." Then who she in love with? Who is her husband? Her own fruits prove what she is. Exactly right, shows what she is.

Was tut sie denn? Sie bringt eine geschminkte, Shorts tragende Isebel Gesellschaft hervor. Sie sind unehelich und die jungen Burschen nennen sie "Katzen". Ich glaube, sie werden so genannt. Ihr wisst ja, wie sie sagen: "Schau doch jene Katze, die dort vorübergeht.“

Sie wurde geboren, oder verheiratet, oder zusammengebracht mit ihrem ersten Mann, dem ersten Adam, durch die ehebrecherische Eva, Adams erste Frau. - "Du sagst, sie sei eine Ehebrecherin? " - Ganz gewiss war sie das. Doch sie verkündet, dass jener Adam, der erste Adam, tot sei. "Oh, sicher, er ist vor langer Zeit gestorben, ich bin wiedergeboren", so spricht sie. "Und ganz bestimmt bin ich mit Christus, dem zweiten Adam, verheiratet, mit Christus, dem Wort."

Aber seht doch, was sie liebt. Beobachtet ihren Geliebten. Ihr möchtet sehen, in was sie verliebt ist. Wenn das Wort sagt: "Tue dies" , dann sagt sie: "Aber meine Gemeinde lehrt es nicht so." Wen liebt sie nun? Wer ist ihr Ehemann? Ihre eigenen Früchte beweisen, was sie ist. Genauso ist es. Sie zeigen, was sie ist.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Notice. She was born, first, to Adam, ’cause that’s her natural birth. See? And she never left that. That’s a lover of the world. She claims that she is born the second time, to Christ. But her lover, notice, is Adam, yet, because she loves the world.

And another—another thing, notice what kind of children she is bearing. That tells what their papa is, whether it’s the first Adam or Second Adam. If the Church brings forth a child of the Second Adam, he acts the Second Adam’s way of acting, like they did on Day of Pentecost. That’s the really true Second Adam’s children. See? Right. Their nature is like his and hers. Yes, sir. Her daughters, painted-face, bobbed-haired, wearing men’s clothes, trousers. The Bible said for her "not to do it." She cuts her hair. "It’s a shame to her."

You say, "Shut up, on that."

That’s what the Word says. I’m only pointing out nature. That’s what she does.

Seht, durch ihre natürliche Geburt wurde sie Adam geboren, und sie hat ihre natürliche Geburt niemals verlassen. Die natürliche Geburt liebt die Welt. Sie beansprucht jedoch, zum zweiten Mal zu Christus geboren zu sein. Doch beachtet, dass Adam immer noch ihr Geliebter ist, denn sie liebt die Welt.

Noch etwas könnt ihr beobachten. Seht doch, was für Kinder sie hervorbringt, das zeigt, wer ihr Vater ist, ob es der erste oder der zweite Adam war. Wenn die Gemeinde imstande ist, ein Kind des zweiten Adams hervorzubringen, dann benehmen sich diese wie der zweite Adam. Sie benehmen sich so, wie sie es am Pfingsttage taten. Dies sind die wahren Kinder des zweiten Adams. So ist es. Aber ihre Natur ist wie seine und ihre. Jawohl. Ihre Kinder haben angemalte Gesichter, geschnittene Haare und sie tragen Männerkleider, sie tragen Hosen. Die Bibel sagt, dass eine Frau so etwas nicht tun sollte. Es ist eine Schande.

Ihr sagt: "Schweige doch endlich!" Doch, was ich sage, das sagt das Wort. Ich zeige nur die Natur - und sie tut jene Dinge.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra

Her sons... her sons born out of her, rely upon education, schooling, some Bible school, so-called, some great college that’s supposed to be a long time ago, hatching them out, in some sort of an incubator style. Denominational-seekers, religious Cain-like, just illegitimate to the Word as Cain was; right, just as illegitimate as Cain was, sure, denominational-seekers. You see what it is?

God never did organize a denomination. He’s always been against it. His Word is against it.

But they hold right onto it, so you see what they’re bringing forth. That shows who their papa and mama is. Exactly. Exactly. Just as illegitimate as Cain was. That’s kind of a child he brought forth from Eve. They got away from the Word, then see what she brought. That’s just exactly what the church has brought, the same thing.

Can prove it to you, by the Word, that that’s where education and civilization come, through Cain. That’s exactly right. For they claim... But they—they claim to be sons of God, but they’re denominational-bred, denominational school-scholared, everything else. That’s exactly right. Subtle, smart! My! So was the serpent, their father. Right. Just as subtle and scientific preachers as Cain was. See? It’s exactly the same thing.

Die Söhne, die sie hervorbringt, verlassen sich auf Bildung und auf Schulung. Sie verlassen sich auf sogenannte Bibelschulen, auf irgendeine große alte Schule, eine Schule, die irgendwelche Treibhauspflanzen hervorbringt, Konfessions-Sucher, religiöse Kainiten. Dem Worte gegenüber sind sie genauso unehelich, wie es Kain war. Sie sind ebenso unehelich wie Kain! Sie suchen Denominationen. Ihr seht doch, was es ist?

Niemals hat Gott eine Denomination (Konfession) organisiert. Er war immer dagegen, und auch das Wort ist dagegen. Doch sie halten daran fest. Könnt ihr nun sehen, was sie hervorbringen? Daran kann man genau erkennen, wer ihr Vater und ihre Mutter ist. Ganz genau so ist es. Genau so. Die sind genauso unehelich wie Kain. Das Kind, welches er durch die Eva hervorbrachte, hatte diese Art. Sie hatten sich vom Wort entfernt, und ihr könnt dann sehen, was sie hervorbrachte. Genau dieselbe Sache hat auch die Gemeinde hervorgebracht. Ich kann euch das mit dem Worte beweisen. Bildung und Zivilisation sind durch Kain auf die Erde gekommen. Das stimmt genau. Und sie beanspruchen Söhne Gottes zu sein, doch sie wurden in den Denominationen ausgebrütet - konfessionelle Schulung, Lehrer und alles mögliche. Sie sind scharfsinnig und gebildet, wie ihr Vater, die Schlange, es war. Sie sind genau so scharfsinnige und wissenschaftliche Prediger wie Kain einer war. Es ist genau dieselbe Sache.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra BurKra

You say, "Brother Branham, is that true?"

Turn to Genesis 4:16 and find out. Get back here in Genesis 4:16, just a minute, you’ll find out how it happened:

And Cain went... from the presence of the Lord, and dwelt in the land of Nod, on the east of Eden.

And Cain knew his wife; and she conceived, and bare Enoch: and he built a city, and called the name of the city, after... his son, Enoch.

On down to Tubal, on down, for they begin, come designers of instruments, music, and so forth. Civilization came by Cain, right, building cities, instruments. Scientific men come by Cain, the serpent’s seed.

Ihr mögt sagen: "Br. Branham, ist das wahr?" Schlagt doch 1. Mose 16,4 auf und findet es selbst heraus. Lasst uns für einen Augenblick zur Genesis ins vierte Kapitel zurückgehen, und ihr werdet dann sehen, wie es geschah.


Und Kain ging aus von dem Angesicht des Herrn und wohnte im Lande Nod, östlich von Eden.

Und Kain erkannte sein Weib; die empfing und gebar den Hanoch. Und da er eben eine Stadt baute, so nannte er sie nach seines Sohnes Namen Hanoch.


Es geht dann weiter, bis zu Tubal, sie machten Musikinstrumente, Musik und andere Dinge. Die Zivilisation ist durch Kain hervorgekommen! Sie bauten Städte, Instrumente - wissenschaftliche Menschen kamen durch Kain, den Samen der Schlange.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra BurKra

Now notice the 25th verse:

And Adam knew his wife again;

Now, he knew her once and she had two children. Search the Scripture. She had Cain and Abel. One act, and two children. You say...

They told me, not long ago, it couldn’t be, happen. We got a case in Hollywood. Hollywood? We got a case in Tucson right now, up in court. A woman gave birth to a colored child and a white child, at the same time. They say she can’t do it. She can have two fertile seeds, too. They got it right in court now. I know dogs will do it. Animals will do it. And she’s got there, the white man said, "I’ll support my own child, but not him."

And the woman made the confession. She lived with her husband that morning, and the colored man that afternoon. "If it’s in," the doctor says, "in the space of twenty-four hours, it’ll happen if there’s another fertile seed there." And there she did it.

And that’s exactly what happened here. Cain that... Satan, that morning, in the serpent; and Adam, that afternoon. When she...

Beachtet nun den 25. Vers:


"Und Adam erkannte sein Weib abermals."


Ihr seht, dass er sie vorher einmal erkannt hat, und dass sie dann zwei Kinder hatte. Durchforscht die Schrift. Sie gebar Kain und Abel. Ein Akt und zwei Kinder.

Kürzlich sagte man mir, so etwas sei nicht möglich. Aber wir hatten erst kürzlich solch einen Fall in Hollywood, äh - nicht Hollywood, wir haben gerade jetzt so einen Fall in Tucson, es ist vor Gericht. Eine Frau hat zur selben Zeit ein schwarzes und ein weißes Kind geboren. Und sie sagen, so etwas könne es nicht geben? Doch sie kann zwei befruchtete Samen haben. Gerade jetzt beschäftigt sich das Gericht mit dieser Sache. Ich weiß, dass es auch bei Hunden möglich ist, bei Tieren ist es auch möglich. Und sie kam dorthin. Der weiße Mann sagte: "Für mein eigenes Kind will ich wohl aufkommen, doch nicht für das andere. Darauf bekannte die Frau, dass sie am Morgen mit ihrem Manne zusammengewesen sei und am Abend mit einem Schwarzen. Darauf sagte der Arzt: "Es kann in der Zeit von 24 Stunden geschehen, wenn noch ein anderes fruchtbares Ei dort ist." Dort taten sie es. Und genau dasselbe ist hier bei Kain. Am Morgen war es Satan durch die Schlange, und am Abend war es Adam.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra BurKra

And she had two children.

Now, Adam knew his wife again (the second time); and she bare a son,...

Remember, there is nowhere in the Bible that said Cain was Adam’s son. Said, "He was of that evil one," not Adam, "the devil."

...knew his (the second time), and knew... and had a son, and called his name Seth: For God, said she, hath appointed... (That wasn’t the real Seed.)... appointed me another seed instead of Adam, whom Cain slew. So...

And to Seth, to him also there was born a son; and he called his name Enos: and then began men to call upon the name of the Lord.

Not out of Cain’s, that generation genealogy, but out of Seth’s genealogy.

So, "Cain is the evil one." There come the serpent.

Und dann hatte sie zwei Kinder.

Und Adam erkannte sein Weib abermals - das zweite Mal; und sie gebar einen Sohn.

Denkt daran, dass nirgends in der Bibel geschrieben steht, dass Kain Adams Sohn gewesen sei. Die Bibel sagt, dass er der Sohn des Bösen war. Es war nicht Adam, es war der Teufel.

...und er erkannte sie zum zweiten Mal, und sie gebar einen Sohn und nannte ihn Seth. Denn Gott hat mir für Abel einen andern Samen gegeben, weil Kain ihn umgebracht hat.

Und auch dem Seth ward ein Sohn geboren, den nannte er Enosch. Und dann fing man an, den Namen des Herrn anzurufen.

Nicht diejenigen aus Kains Linie taten es, sondern diejenigen aus der Linie von Seth. So ist Kain der Böse. Dort kommt die Schlange.

Verantwortlich für diese Übersetzung: SamSut
Alternativen Übersetzungstext anzeigen von: EwaFra BurKra

Now notice. The Bible plainly says here, that, "Her first husband must be dead," not just put away. He’s got to be dead.

I just got through preaching on Marriage And Divorce, and you all know about that. I’m not speaking now, altogether, this congregation here, but out across the nation. All right. Now you see what happened there, in Marriage And Divorce. When it ...?... The Seven Seals was opened, that brought out the real Truth of it.

Passt auf: Die Bibel sagt hier deutlich, dass ihr erster Mann tot sein muss. Sie kann ihn nicht einfach hinwegtun, er muss tot sein. Ich habe ja erst kürzlich über Heirat und Scheidung gepredigt, und ihr alle wisst davon. Ich spreche nun nicht nur zu dieser Versammlung, sondern ich spreche zur ganzen Nation. Ihr habt in der Botschaft Heirat und Scheidung gesehen, was damals geschah. Als die sieben Siegel geöffnet wurden, kam die wirkliche Wahrheit darüber hervor.

Verantwortlich für diese